- Beratung und Festsetzung der Vereinssatzung

- Beratung und Festsetzung der Vereinssatzung

Gründungsprotokoll Gründungsversammlung 6. August.1997 BC – ♣ 97 Bottrop Bridge - Club Treff 1997 BOTTROP im Sitzungssaal der Residenz Urbana in B...

31KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Festsetzung der Energiegrenzen
”Zugelassen für Waffen für Randfeuerpatronenmunition bis Kaliber .22 l.r. mit einer maximalen ... .22 long rifle (lf

Vereinssatzung
Als ordentliche Mitglieder mit Sitz und Stimme in der Mitgliederversammlung: ... Im Falle des Todes des Einzelmitgliedes

Vereinssatzung
Monatère Lesna, 1 rue du Moulin, F-27150 Chauvincourt-Provemont ( der ... Lesna), das es unmittelbar und ausschließlich

Festsetzung der monatlichen Barbeträge (Taschengeld)
Die in der Anlage abgedruckten monatlichen Barbeträge für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in Einrichtungen übe

Praxis der Beobachtung - Bereich Innovation und Beratung
bieten das hierfür erforderliche Basiswissen. Thomas Denning: Schritt für Schritt zur eigenen Beobachtung und Dokument

Jahresbericht 2013 der Kinderspitex Nordwestschweiz Beratung und
Aktivitäten der Römisch-Katholischen Kirche. ... Spenden CHF 200 bis CHF 500 | Wertli Michael, Bremgarten; Reformierte K

Vereinssatzung Puls der Erde e.V
Vereinssitz ist in der Gemeinde 84570 Polling. 3. Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. 4. Der Verein soll in das Vereinsr

Fremdheit und Vertrautheit in der psychologischen Beratung
Kultur und Kontext. ○. In den Augen des Anderen. ○. Filmausschnitt I „Heute bin ich Samba“. ○. Beratung zu dri

Kernaufgaben und Vorgehensmodelle in der IV-Beratung.
Sie reichen von der Beratung zur Informationsarchitektur über die Beratung zur Ableitung und Festlegung einheitlicher A

Der berufliche Auslandsaufenthalt: Beratung und - BsAfB
... Erde außerhalb von Europa und Nordamerika, Japan, Australien und Neu- ... medizinisches Personal, Homosexuelle, Dro-

Gründungsprotokoll Gründungsversammlung 6. August.1997

BC –

♣ 97 Bottrop

Bridge - Club Treff 1997 BOTTROP

im Sitzungssaal der Residenz Urbana in Bottrop

Heute, am 6. August 1997 um 18 Uhr, fanden sich im Sitzungssaal der Residenz Urbana in Bottrop auf Einladung von Herrn Klaus Hülsmann die in der beiliegenden Anwesenheitsliste genannten Damen und Herren zur Beschlußfassung über die Gründung eines Bridge – Vereins ein. Herr Hülsmann begrüßte die Erschienenen und schlug vor, einen Bridge – Club in der Form eines nichteingetragenen Vereins zu gründen. Allein aus dem bevorstehenden organisatorischen Ablauf der Versammlung wurde nun ein Versammlungsleiter und ein Protokollführer gewählt. Herr Schwarz wurde als Versammlungsleiter und Herr Kröger als Protokollführer vorgeschlagen und mehrheitlich gewählt. Der Versammlungsleiter, Herr Schwarz, gab sodann folgende Tagesordnung bekannt. Tagesordnung: - Beratung und Festsetzung der Vereinssatzung - Wahl der Mitglieder des Vereinsvorstandes - Wahl der Kassenprüfer - Festsetzung des ersten Jahresbeitrages Gegen die vorgeschlagene Tagesordnung erhob sich kein Widerspruch.

- Beratung und Festsetzung der Vereinssatzung Anschließend wurde im Dialog mit den anwesenden Damen und Herren die einzelnen Paragraphen der DBV Mustersatzung besprochen. Diese wurde von den Anwesenden akzeptiert und in den vereinsspezifischen Paragraphen wie folgt abgeändert. § 1 Name Als Vereinsnamen wurden einige Vorschläge gemacht. z. B. BVB 97, Bridge – Verein – Bottrop, oder Bridge – Verein, Glück-Auf 1997 , Bottrop. Zum Schluß fand der Vorschlag, Bridge – Club Treff 1997 Bottrop den größten Anklang. Es wurde mehrheitlich beschlossen, den Verein so zu benennen. § 11 Vorstand Bei der Beratung, wieviele Personen und welche Funktionen der Vorstand haben soll, wurde für folgende Regelung mehrheitliche Einigung erzielt. Die Vereinsführung besteht aus: dem/der Vereinsvorsitzenden, dem/der Sportwart/in und ständige/r Vertreter/in des/der Vorsitzenden dem/der Kassenwart/in dem/der Schriftführer/in Die gewählten Vorstandsmitglieder werden für die Dauer von 3 Jahren gewählt. Die erste Wahl nach dieser Gründungswahl soll im 1. Quartal des Jahres 2000 sein.

Seite: D:\Bridge\GRÜNDUNGSPROTOKOLL.DOC Druck: 25.03.03

1 /1

Gründungsprotokoll Gründungsversammlung 6. August.1997

BC –

♣ 97 Bottrop

Bridge - Club Treff 1997 BOTTROP

im Sitzungssaal der Residenz Urbana in Bottrop

Sodann wurde die Satzung in der sich aus der Anlage erfolgten Fassung zur Abstimmung gestellt und durch Handzeichen von den Anwesenden angenommen. Darauf wurde festgestellt, daß damit der Bridge-Club Treff 1997 Bottrop gegründet ist. Nun wurde ein vorbereitetes Formblatt, „Gründungsversammlung Anwesenheitsliste und Beitrittserklärung“ herumgereicht. 53 Versammlungsmitglieder erklärten durch Eintrag und Unterschrift auf dem Formblatt ihren Vereinsbeitritt .

- Wahl der Mitglieder des Vereinsvorstandes Für das Amt des Vereinsvorsitzenden wurden vorgeschlagen: Herr Hülsmann, Frau Wallmann, Frau Schlösser und Frau Feldmann. Nachdem alle vorgeschlagenen Personen außer Frau Schlösser aus persönlichen Gründen eine Wahl ablehnten, wurde Frau Schlösser als Vereinsvorsitzende mit einer Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme mehrheitlich gewählt. Danach wurden Vorschläge für den Sportwart erbeten. Es wurde nur Herr Hülsmann vorgeschlagen und mit einer Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme mehrheitlich gewählt. Als Kassenwart/in wurde nur Herr Nordmann vorgeschlagen. Er wurde mit einer Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme mehrheitlich gewählt. Danach stand das Amt des/der Schriftführers/in zur Wahl. Hierzu wurde nur Herr Kröger vorgeschlagen, der mit einer Stimmenthaltung und ohne Gegenstimme mehrheitlich gewählt wurde. Die gewählten Personen nahmen die Wahl an und bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

- Wahl der Kassenprüfer Die Wahlen der Kassenprüferinnen vielen einstimmig auf Frau Feldhaus und Frau Dr. Heinze. Die gewählten Personen nahmen die Wahl an und bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen.

- Festsetzung des ersten Jahresbeitrages Als letzen Punkt war der Vereinsbeitrag zu beschließen. Folgende Regelung wurde mehrheitlich beschlossen. Jedes Mitglied zahlt einen Jahresbeitrag von DM 90,00. Mitglieder, die dem DBV gemeldet werden müssen (Erstmitglieder) zahlen darüber hinaus noch den Verbandsbeitrag in Höhe von z. Zt. DM 30,00. Vereinsmitglieder, die die Clubpunkte beim Verband registrieren lassen möchten (Punktesammler) zahlen auch noch den dafür erhobenen Kostenaufwand von z. Zt. DM 10,00. Dieses ergibt folgende Beitragsstaffel. Jahresbeitrag z. Zt. Erstmitglied 120,00 DM (90,00 DM + 30,00 DM)

Seite: D:\Bridge\GRÜNDUNGSPROTOKOLL.DOC Druck: 25.03.03

2 /2

Gründungsprotokoll Gründungsversammlung 6. August.1997

BC –

♣ 97 Bottrop

Bridge - Club Treff 1997 BOTTROP

im Sitzungssaal der Residenz Urbana in Bottrop

Erstmitglied + Punktesammler 130,00 DM (90,00 DM + 30,00 DM + 10,00 DM) Zweitmitglied 90,00 DM (Grundbeitrag 90,00 DM) Der Mitgliedsbeitrag für das Restjahr 1997 soll für jedes Mitglied einheitlich DM 45,00 betragen. Dazu kommen für Erstmitglieder noch die für dieses Restjahr vom Verband erhobenen Verbandsabgaben. Es ist keinem Versammlungsmitglied bekannt, wie hoch der Beitrag an den DBV für ein Teiljahr ist.

- Sonstige Vereinbarungen Herr Nordmann wird, wenn die nötigen Voraussetzungen geschaffen sind, ein Vereinskonto bei der Sparkasse Bottrop eröffnen und sobald als möglich jedem Mitglied die Kontonummer für die Beitragseinzahlungen mitteilen. Herr Hülsmann gab bekannt, daß die erste Vorstandssitzung im September zu einem noch festzulegenden Zeitpunkt stattfinden soll. Mit Dank an die Erschienenen wurde die Sitzung sodann gegen 19 Uhr 15 geschlossen. Ein Original dieses Protokolls und das Original der Anwesenheitsliste und Beitrittserklärung ist der vom Vereinsvorstand unterschriebenen Satzung für den Verband beizufügen. Für die Eröffnung des Vereinskontos ist Herrn Nordmann ein Original dieses Protokolls, eine vom Vorstand unterschriebenen Satzung und eine Fotokopie der Anwesenheitsliste und Beitrittserklärung Seite 1-6 für die Stadtsparkasse Bottrop auszuhändigen. Anlagen: Eine vom Vereinsvorstand unterschriebene Satzung Fotokopie der Anwesenheitsliste und Beitrittserklärung Seite 1-6 Bottrop, den 6. August 1997

_____________________________

________________________________

Brigitte Schlösser, Vereinsvorsitzende

Winfried Kröger, Protokoll-/Schriftführer

_____________________________

________________________________

Klaus Hülsmann, 2.Vorsitzender+Sportwart

Jürgen Nordmann, Kassenwart

Seite: D:\Bridge\GRÜNDUNGSPROTOKOLL.DOC Druck: 25.03.03

3 /3