2017 - StadtPost

2017 - StadtPost

Karten für „Faun“ gewinnen: Wie es funktioniert, steht auf Seite 6 Der Bergen-Enkheimer Sichern Sie sich jetzt bis zu -50% AUF AUSGEWÄHLTE AUSST...

9MB Sizes 0 Downloads 23 Views

Recommend Documents

2017 - StadtPost
18.05.2017 - 2017. Redaktionsschluss: Anzeigenschluss: Freitag, 10.00 Uhr. Montag, 12.00 .... Mühlheimer G-Judoka start

Heusenstamm - StadtPost
26.04.2017 - eine weitere Gelegenheit zum Rückblick auf ein er- fülltes Leben. Die Familien beider Jubila- re wohnten

Rodgau - StadtPost
23.03.2017 - Eine halbe Stunde früher beginnt das Bühnenpro- ...... Der frühe Vogel fängt den Wurm... Jetzt reagieren un

Bornheim - StadtPost
26.04.2017 - Tübinger Straße 2–6 .... Pop, Soul und Jazz ist im. Geldmuseum der Deut- ..... quer durch die Genres Klassi

Dreieich - StadtPost
12.01.2017 - Moderator. Dominik. Schertel führte charmant durch das Programm. .... villa“, der Champagner-. Arie aus

Rodgau - StadtPost
12.03.2016 - Rudolf Gräcmann, Ernst-Reuter-Straße 6, zum 80. ...... Helga Hoffmann und Helga Zapfe vom SOS-Helferkreis

Fechenheim - StadtPost
24.08.2017 - für Dr. Wolfgang Bock ..... Chorgemeinschaft-Liederlust: 17.45 Uhr Chorprobe für Frauen, ..... zweifelte

Rodgau - StadtPost
31.01.2016 - Eyssen (3), Tom Winkel- bauer, David Stegmann. (1), Sebastian .... Anton Bruder, zwei bekannten Aschaf- fen

Dietzenbach - StadtPost
06.07.2017 - mit der Kurwaldbahn, eine der steilsten Standseilbahnen der. Welt, auf die Bismarckhöhe. Das Foto zeigt di

Bornheim - StadtPost
20.09.2017 - Seite 14. Magda Lorant liest in Seckbach aus ihrem Buch ... Was das Fest in Seckbach noch alles zu bie- ten

Karten für „Faun“ gewinnen: Wie es funktioniert, steht auf

Seite 6

Der

Bergen-Enkheimer

Sichern Sie sich jetzt bis zu

-50%

AUF AUSGEWÄHLTE AUSSTELLUNGSBETTEN UND -MATRATZEN

Frankfurter Stadtteilzeitung

Auflage: 7.740 Gesamtauflage: 329.960

mit Bergen-Enkheimer Zeitung, 112. Jahrgang

www.bergen-enkheimer.de Anzeigen: 069 850088 � Vertrieb: 069 85008443 � Redaktion: Tel.: 069 85008-279, Fax.: 069 85008-295

Nummer 8, 28. Jahrgang

Kreppelcafé am Dienstag Bergen-Enkheim (red) – Büttenrede, Schunkellieder, Gardetanz, Kreppel und Kaffee – all dies kann jeder genießen beim traditionellen Kreppelcafé der Arbeiterwohlfahrt und Frauenhilfe Enkheim am Fastnachtsdienstag, 28. Februar, um 14.30 Uhr im Dietrich-BonhoefferHaus, das karnevalistisch von „evangelische Frauen aktiv“ (efa) dekoriert wird. Willkommen ist jeder, der gute Laune mitbringt.

SALE

www.betten-zellekens.de

Donnerstag, 23. Februar 2017

Feuer im Speierlingweg

Sport-Event der Radfahrer Bergen-Enkheim (red) – Der 1. Radfahrer-Club Bergen weist auf sein großes Sport-Event hin: Am Sonntag, 5. März, findet der 39. Wettbewerb im Mannschafts-Kunstradund Einradfahren statt. Bis jetzt haben sich bereits 55 Mannschaften zum Schelmenburgpokal angemeldet. Am Vormittag starten die Schüler in der großen Drei-Feld-Turnhalle der Schule am Ried, der Nachmittag ist für die Aktiven (Erwachsene)Mannschaften vorbehalten. Den Zuschauern werden bei freiem Eintritt unter anderem die Deutschen Meister im Vierer und Sechser Kunstradfahren präsentiert. Zu sehen gibt es die Deutschen Meister und Mannschaften, die sogar von hinter München zum Wettbewerb kommen.

%%%%%%%%%%%% %%%%%%%%%%%% %%%%%%%%%%%% %%%%%%%%%%%%

Verletzte bei Brand Bergen-Enkheim (red) – Bei einem Wohnungsbrand im Speierlingweg wurden in der Nacht zum vergangenen Dienstag vier Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 100.000 Euro. Das Feuer brach gegen zwei Uhr im erdgeschossigen Wohnzimmer des Einfamilienhauses aus. Die Feuerwehr rettete die im Freuten sich über die Erfolge der Schule am Ried bei „Jugend forscht“: Karl-Dieter Herr, Christian Trömel, Hannah Kaestner, Zoe Haus befindlichen PersoEngels, Rouven Malinowski, Paul Hruschka und Eva Abt (von links).

Foto: p

Schule am Ried ganz vorne bei „Jugend forscht“ dabei

Nacktschneckenabwehr und saure Milch Bergen-Enkheim (red) – Die Anmeldezahlen für die Teilnahme am „Jugend forscht!“-Wettbewerb sind erneut gestiegenen. „Das zeigt das wachsende Interesse junger Menschen an naturwissenschaftlichen und technischen Fragestellungen, aber auch die hohe Reputation dieses Wettbewerbs“, erklärt Biologielehrerin Eva Abt von der Schule am Ried. Gleich zwei Teams der Schule am Ried wurden beim RegionalwettbewerbFinale im Senckenbergmusuem für ihre Forschungen im Bereich Biologie ausgezeichnet. Darüber war die Freude natürlich sehr groß. Paul Hruschka (zwölf Jah-

re) und Rouven Malinowski (13 Jahre) befassten sich mit biologischer Schädlingsvertreibung, also einer Frage mit hoher Relevanz für die GartenAG der Schule. In ihren experimentellen Studien konnten sie die Wirksamkeit von Kaffeesatz in der Nacktschneckenabwehr nachweisen. Die beiden Jungforscher beeindruckten die Juroren durch die Dokumentation ihrer aufwändigen und durchdachten Versuchsreihen, sowie durch eine souveräne und klare Präsentation ihrer Ergebnisse und erzielten einen zweiten Platz in der Sparte „Schüler experimentieren“.

nen aus der brennenden Wohnung. Von den vier Verletzten wurden drei notärztlich vor Ort versorgt. Eine Person musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer anschließend schnell unter Kontrolleund befreiten die Wohnung mittels eines Lüfters vom Brandrauch. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Zoe Engels (17 Jahre) und Hannah Kaestner (18 Jahre) fragten sich, warum die Milch nach einem Gewitter häufig sauer wird. Sie untersuchten dazu den Einfluss des elektrischen Potentials zwischen Wolken und Erdboden und der Blitze auf Milchsäurebakterien. Die Blitze mit ihren elektromagnetischen Impulsen simulierten sie mit Hilfe eines Funkeninduktors, die elektrischen Spannungsverhältnisse wurden mit einem Plattenkondensator nachgestellt. Sie konnten dabei zeigen, dass die elektrische Spannung, die bei einem Gewitter „in der Luft liegt“, dazu führt, dass sich die Aktivität von

Milchsäurebakterien erhöht. In einem weiteren Schritt wollen die Schülerinnen zeigen, dass ein elektrisches Umgebungspotential das stoffwechselrelevante Membranpotential der Bakterien beeinflusst. Den beiden Abiturientinnen gelang es, durch eine sehr lebendige und anschauliche Präsentation, gepaart mit profundem Fachwissen im Bereich der Zellbiologie, die Jury zu überzeugen. Sie konnten den ersten Platz im Bereich Biologie erlangen und werden ihre weiteren Forschungsergebnisse auf dem hessischen „Jugendforscht!“-Landeswettbewerb präsentieren.

Frau wird Opfer von Zetteltrick

Betrüger unterwegs Bergen-Enkheim (red) – Eine Anwohnerin im Florianweg wurde am 15. Februar gegen 14 Uhr Opfer von Trickbetrügern. Sie ließ zwei Frauen in ihre Wohnung, die vorgaben, einen Zettel für eine Nachbarin schreiben zu wollen. Während die beiden Frauen ihr Opfer in der Küche in ein Gespräch verwickelten, verschaffte sich ein Mann Zutritt zur Wohnung und entwendete etwas mehr als 1000 Euro

Bargeld aus dem Wohnzimmer. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Die Frauen sollen 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein mit mittellangem schwarzem Haar. Eine war etwa 1,60 Meter groß und kräftig, die andere rund 1,65 Meter groß und schlank. Der Mann soll 30 bis 35 Jahre alt mit schwarzen ungepflegten Haaren, 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Hinweise an � 069 75511800.

Inhalt Bergen-Enkheim Musikalische Glanzpunkte

Seite 2

Kreative Ideen erwünscht

Seite 3

Termine

Seite 4

Ohrenschmaus zum Reformationsjahr Erste Bürgeranhörung zur Verkehrssituation

GOLDANKAUF SOFORT BARGELD FÜR

- ALTGOLD - ALTSILBER - ZAHNGOLD - GOLDBARREN - GOLD- UND SILBERMÜNZEN - BERNSTEINE - HOCHWERTIGE UHREN ... UND VIELES MEHR BATTERIEWECHSEL NUR 5,- € -10% auf alle Trauringe

Abnehmen wie die Stars! Schlank werden – schlank bleiben.

www.kinder-suchen-stifter.de

Kostenfreier Beratungstermin:

„Durch easylife war für mich das Abnehmen einfach!“

WIR FREUEN UNS Gold Center im HessenCenter Borsigallee 26 M. 60385 Frankfurt a. M. � 0 61 09 / 6 98 81 07

Frankfurt

069 17 53 70 700

Hanauer Landstr. 293a • 60314 Frankfurt

Darmstadt

seit 28 Jahren Praxis in Bergen-Enkheim

06151 800 80 20

27 Kilo

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Hanau

Wochen in nur 7 ommen n e g b a

Zahnarzt Dr. Konrad Miketta Implantologie & Parodontologie

06181 91 95 91 5

Armin Karl 69226 Nussloch

nachher

Nussallee 7d • 63450 Hanau

vorher

www.drmiketta.de Barbarossastraße 2 60388 Frankfurt Bergen - Enkheim Telefon 06109 - 3 38 82 Praxiszeiten Mo - Fr 8.30 -14.30

Pfnorstraße 14 • 64293 Darmstadt

Nicht bei krankhafter Fettsucht. Für eine langfristige Gewichtsreduzierung bedarf es der dauerhaften Einhaltung der im Programm vermittelten Ernährungsregeln. OP 20.02.17

www.erfolgreichabnehmen.de

2

Stadtteilzeitung

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

Fahrten mit dem Verkehrsverein

IM NOTFALL Polizei � 110 Polizei Fechenheim � 069 75510700 Polizei Bergen-Enkheim � 069 75511800 Feuerwehr, Rettungsdienst, Erste Hilfe � 112 Ärztlicher Notdienst, Bürgerhospital Nibelungenallee 37-41, Eingang Richard-Wagner-Straße, � 069 19292 Zahnärztlicher Notdienst � 01805 607011 ZPN Zentraler Zahnärztlicher Notdienst (alle Kassen) � 069 59795360 Krankentransport: � 069 80060100 Leitstelle: � 069 426010 Hubschrauber-Rettungsdienst: � 069 441033 Gaswerke-Notrufe, Störmeldungen � 069 79110 Strom- und Fernwärme: � 069 213-26272 Wasser: � 069 213-26348 Der ärztliche Notdienst für Fechenheim und für Bergen-Enkheim wird über den oben genannten Ärztlichen Notdienst vermittelt. Ambulante Fälle werden, wenn der Hausarzt verhindert ist, in der Notdienstzentrale Mainzer Landstraße 265 (Gallusviertel) behandelt. ZPN Zentraler Zahnärztlicher Notdienst für den Raum Frankfurt und Offenbach kann von allen Notfallpatienten (alle Kassen) in Anspruch genommen werden. Es entstehen dem Patienten keinerlei Mehrkosten, � 069 59795360. Der kinderärztliche Notdienst ist mittwochs von 14 bis 20 Uhr, freitags von 18 bis 22 Uhr sowie samstags, sonn-tags und feiertags von 9 bis 22 Uhr im Haus 32 e der Universitätsklinik, Theodor-SternKai 7, � 069 63017170 zu erreichen. Die zahnärztliche Notfallvertretung in Frankfurt ist bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, Niederrad, � 069 6607271, zu erfragen.

Reiseerlebnisse in München und Tirol

Mit dem Kantoreikonzert wurde das Reformationsjahr musikalisch eingeläutet.

Spezialprogramm der evangelischen Kirchengemeinde

Musikalischer Glanz im Reformationsjahr Bergen-Enkheim (ko) – Zum Reformationsjahr 2017 wird die evangelische Kirchengemeinde BergenEnkheim ein umfangreiches Programm präsentieren, das bereits mit einem Kantoreikonzert Mitte Dezember vergangenen Jahres meisterlich eingeläutet wurde. „500 Jahre Reformation – Klänge zur Gegenwart“ lautete der Titel des Konzerts, in dem das Publikum das Programm mit „Nun komm, der Heiden Heiland“ von Johann Sebastian Bach (BWV 61), dem „Magnificat“ von Arvo Pärt sowie dem Cellokonzert Nummer 2 „Presence“

Horst Landgraf berät zur Rente Bergen-Enkheim (red) – Der Versichertenberater Horst Landgraf berät in der Riedstraße 42a in Bergen-Enkheim kostenlos in Angelegenheiten der gesetzlichen Rente und hilft beim Ausfüllen von Formularen. Termine können gerne unter � 06109 31896 vereinbart werden.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

und „Da pacem, Domine“ von Peteris Vasks genießen konnte. Wolfgang Runkel, Kantor der evangelischen Kirchengemeinde und Leiter des Kantoreikonzerts, erläuterte in der Nachbetrachtung, dass von ihm bewusst Werke ausgesucht worden seien, die politische Bedeutung hätten, so sei beispielsweise in Arvo Pärts „Magnificat“, das im Jahr des deutschen Mauerfalls komponiert wurde, von den Niedrigen die Rede, die erhöht würden. Peteris Vasks nimmt in seinen Kompositionen stets Themen wie die Sehnsucht nach Frieden und

die Beendigung der weltweiten kämpferischen Auseinandersetzungen und der Umweltzerstörung auf. Der Bezug zur Gegenwart habe bei der Auswahl der Stücke eine wichtige Rolle gespielt, so Runkel weiter. Einer der kommenden musikalischen Höhepunkte im Reformationsjahr ist die „Easter Suite“ von Oscar Peterson mit dem JazzTrio Olaf Kordes am Palmsonntag, 9. April, 17 Uhr ebenfalls im Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Ein musikalischer Leckerbissen der Extraklasse wird das Kantoreikonzert mit dem „Deutschen Requiem“ von

Johannes Brahms sein, das am Sonntag, 11. Juni, um 18 Uhr in der Laurentiuskirche Enkheim von der Kantorei Bergen-Enkheim zusammen mit der Kantorei St. Nicolai aus Frankfurt und den hochrangigen Solisten Rahel Maas (Sopran) und Daniel Ochoa (Bariton) aufgeführt wird. Im November 2011, als Wolfgang Runkel den damaligen Kantor Bastian Baumann vertrat, reiste Bariton Daniel Ochoa für ein Konzert aus Leipzig an, in diesem Jahr wird er sogar aus Wien kommen, um in Bergen-Enkheim das Brahms-Requiem zu singen.

Kirchenkalender Bergen-Enkheim

KATHOLISCHE GEMEINDE HEILIG KREUZ - BERGENApothekendienst ENKHEIM

Den versieht: 23.2..: Lohrberg Apotheke, Wilhelmshöher Str. 137 � 069 472454 24.2.: Sonnen Apotheke, Westpreußenstraße 14 � 06109 731273 25.2.: Merian Apotheke, Berger Straße 48 � 069 435454 26.2.: Höhen Apotheke, Berger Straße 97 � 069 446821 27.2.: Marbach Apotheke, Marbachweg 93 A � 069 549106 28.2.: Rathaus Apotheke, Alt-Fechenheim 96 � 069 411813 1.3.: Ried Apotheke, Triebstraße 41 � 06109 35555

Foto: Robert Hansen

Donnerstag, 23.2: 20.15 Uhr Jubilate, Heilig Kreuz Kirche Freitag, 24.2: 9 Uhr Heilige Messe, Heilig Kreuz Kirche; 19.11 Uhr Alterslos „Macht mit – Lacht mit!“, Beisammensein zur Fastnacht im Gemeindezentrum Samstag, 25.2: 8 Uhr Laudes, Heilig Kreuz Kirche; 10 bis 15 Uhr Erstkommunion-Vorbereitung, Gemeindezentrum; 18 Uhr Heilige Messe, St. Nikolaus Kirche Sonntag, 26.2: 10 Uhr Heilige Messe mit Jubilate, Heilig Kreuz Kirche; Mittwoch, 1.3: Austeilung des Aschenkreuzes in allen Gottesdiensten 8 Uhr Schüler-Wortgottesdienst, Heilig Kreuz Kirche; 11.30 Uhr Kita-Gottesdienst, Heilig Kreuz Kirche; 15 Uhr Heilige Messe, Heilig Kreuz Kirche, anschließend Seniorentreff, Gemeindezentrum, 18.30 Uhr Heilige Messe, St. Nikolaus Kirche

Hahner, Barbarossastraße 59, � 06109 731116, Fax 06109 731117, EMail [email protected] EVANGELISCHE KIRCHE – BERGEN-ENKHEIM

Donnerstag, 23.2: 16.15 bis 18 Uhr Kindergruppe für Grundschulkinder, Conrad-Weil-Gasse 6, Diakonin Ute GerholdRoller; 18 bis 20 Uhr Konfirmandenmitarbeitergruppe ab 16 Jahre mit Jugendarbeiterin Gaby Wieser (14-tägig), Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Laurentiusstraße 2; 18.30 bis 19.30 Uhr Posaunenchor Jungbläser I, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Laurentiusstraße 2; 18.30 bis 21 Uhr Posaunenchor, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Laurentiusstraße 2 Freitag, 24.2: 15.30 bis 17 Uhr Kindergruppe für Kinder ab vier Jahren, Conrad-Weil-Gasse 6, Diakonin Ute GerholdRoller; 18 bis 20 Uhr Jugendgruppe (14-tägig), Conrad-Weil-Gasse 6, Diakonin Ute GerholdRoller; 20 bis 22 Uhr MitKatholische Kirchenge- arbeiterkreis an jedem meinde Heilig Kreuz/St. ersten Freitag im Monat, Nikolaus: Pfarrer Uwe Conrad-Weil-Gasse 6,

Diakonin Ute GerholdRoller Sonntag, 26.2: 9.30 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin Kathrin Fuchs, Laurentiuskirche; 10.45 Uhr Gottesdienst, Pfarrerin Kathrin Fuchs, ev. Kirche Bergen; 10.45 Uhr Kindergottesdienst, KigoTeam, ev. Kirche Bergen Montag, 27.2: 16 bis 18 Uhr Freie Krabbelgruppe, Conrad-Weil-Gasse 6, Diakonin Ute GerholdRoller Dienstag, 28.2: 9.30 bis 11 Uhr Eltern-KindGruppe ab zwei Jahre, Conrad-Weil-Gasse 6, Diakonin Ute GerholdRoller; 16 bis 17 Uhr Posaunenchor Jungbläser II, Conrad-Weil-Gasse 6; 18 bis 20 Uhr Jugend-HelferKreis (14-tägig), DietrichBonhoeffer-Haus, Laurentiusstraße 2, Diakonin Ute Gerhold-Roller und Jugendarbeiterin Gaby Wieser; 19 bis 20 Uhr Gemeindebücherei, Gemeindezentrum Bergen, Am Königshof 5/7; 20 bis 22 Uhr Kantorei, Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Laurentiusstraße 2 Mittwoch, 1.3: 10 bis 11.30 Uhr Eltern-KindGruppe ab einem Jahr, Conrad-Weil-Gasse 6, Diakonin Ute GerholdRoller; 15.30 bis 16.30

Uhr Posaunenchor Jungbläser II, Conrad-WeilGasse 6 Pfarramt I (Bezirk Nord): Pfarrer Alfred VaupelRathke, Am Königshof 7, � 06109 21300. Pfarramt II (Bezirk Mitte): Pfarrerin Karola Wehmeier, Laurentiusstraße 1, � 06109 35519. Pfarramt III (Bezirk Süd): Pfarrerin Kathrin Fuchs, Stettiner Straße 38 a, � 06109 31872. Gemeindebüro: Laurentiusstraße 2, � 06109 21910, E-Mail [email protected] Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 Uhr. www.kirche-bergenenkheim.de MOSAIKKIRCHE FREIE EVANG. GEMEINDE - BERGENENKHEIM Sonntag, 26.2: 10.30 Uhr Gottesdienst in den Räumen der Lebenshilfe, Alt Enkheim 9b. Interessierte Besucher sind eingeladen. Freie-evangelische Gemeinde Bergen-Enkheim, Pastor Gerwin Pruijssen. Informationen unter � 0157 83453757. www.mosaikkirche-bergen-enkheim.de

Bergen-Enkheim (red) – Der Verkehrsverein Bergen-Enkheim macht seine Mitglieder und Freunde auf seine Mehrtagesfahrten aufmerksam. Von 18. bis 21. Juni geht es mit Stewa nach München. Dort steht eine rund dreistündige Stadtrundfahrt auf dem Programm. Danach wird das Hotel „Cristal“ im Zentrum von München bezogen. An den kommenden Tagen werden folgende Stationen besucht: Starnberger See, Kloster Andechs, Ammersee, Botanischer Garten sowie Schlosspark Nymphenburg. Zudem besteht Gelegenheit, München auf eigene Faust zu erkunden. Die Kosten betragen pro Person im Doppelzimmer 389 Euro mit Frühstück. Einzelzimmer sind zur Zeit ausgebucht. Nicht-

mitglieder zahlen für das Doppelzimmer 394 Euro. Von 17. bis 21. September steht die Herbstfahrt nach Oberndorf in Tirol an. Am Anreisetag folgt nach dem Bezug des Erlebnishotels Kitzbühler Horn ein Sektempfang mit der Wirtsfamilie. An den folgenden Tagen geht es zum „Wilden Kaiser“, ins Zillertal sowie an den Achensee. Die Kosten betragen pro Person im Doppelzimmer 532 Euro, Frühstück und Abendessen sind inbegriffen. Nichtmitglieder zahlen für das Doppelzimmer 537 Euro. Das Einzelzimmer kostet für Mitglieder 597 Euro, für Nichtmitglieder 602 Euro. Wen die Reiselust gepackt hat, der möge sich mit Reinhard Müller, � 06109 21840 in Verbindung setzen.

Stationen der Gulaschkanone

KVE verteilt Suppe Bergen-Enkheim (red) – Der Karnevalverein Enkheim (KVE) ist wieder mit seiner Gulaschkanone unterwegs. Am Fastnachtssamstag, 25. Februar, kann die Küche kalt bleiben, denn die Narren versorgen den Stadtteil mit leckerer Erbsensuppe. Folgende Stationen werden in Enkheim angesteuert: 8 bis 8.45 Uhr Taschnerstraße/Laurentiusstraße 8.45 bis 9 Uhr Volksbank Triebstraße 9.05 bis 9.30 Uhr Leuchte/ Arnswalder Straße

9.35 bis 9.55 Uhr Schlesier-/Siebenbürgenstraße 10 bis 10.10 Uhr Riedstraße/An den Pappeln 10.15 bis 10.25 Uhr Röhrbrunnen In Bergen macht die Gulaschkanone wie folgt Halt: 11.10 bis 11.40 Uhr Schelmenburg 11.45 bis 11.55 Uhr Am Alten Rathaus 12 bis 12.10 Uhr Marktstraße/Autohaus Fuhrmann 12.15 bis 12.25 Uhr Am Hollgraben

Gewerbeverein plant Veranstaltung

Mitmachen beim Triebstraßenfest Bergen-Enkheim (red) – Der Gewerbeverein Bergen-Enkheim plant das Triebstraßenfest, das am Muttertag, also am Sonntag, 14. Mai, stattfindet. Das beliebte Familienfest mit vielen Attraktionen für Kinder und Erwachsene sowie mehreren LiveBands ist aus Bergen-Enkheim nicht mehr wegzudenken. Wer Lust hat, sich als Kleinkünstler oder Gewerbetreibender auf dem Fest

von elf bis 20 Uhr mit einem Stand zu präsentieren, möchte sich bitte an den Ersten Vorsitzenden des Gewerbevereins, Frank Weil, unter � 06109 35867 oder per E-Mail an [email protected] wenden. Auf der Internetseite www.gewerbeverein-bergen-enkheim.de gibt es außerdem ein Anmeldeformular, das Interessierte ausfüllen und zusenden können.

Impressum Redaktionsleitung: Axel Grysczyk (V.i.S.d.P.) Telefon 069 85008-270

Redaktion: Sabine Hagemann Telefon 069 85008-279 Fax: 069 85008-295 E-Mail: [email protected] oder [email protected]

Anzeigenleitung: Helmut Moser

Verlag, Druck und Verteilung: Pressehaus Bintz-Verlag GmbH & Co.KG Postanschrift: Postfach 10 02 63, 63002 Offenbach Hausanschrift: Waldstraße 226, 63071 Offenbach, Telefon 069 85008-0

Geschäftsführer: Daniel Schöningh Thomas Kühnlein Anzeigenpreisliste Nr. 55/4, gültig ab 1. 10. 2016

Anzeigenschluss: Dienstag, 12.00 Uhr

Redaktionsschluss: Montag, 10.00 Uhr

Für MEGAMARKT-ANZEIGEN Montag, 12.00 Uhr

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos keine Haftung. Für die Herstellung wird ausschließlich Recycling-Papier verwendet.

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

3

Stadtteilzeitung

Bürgeranhörung zur Verkehrssituation in Bergen-Enkheim

Sie geben Gas. Wir unser Bestes. Gute Fahrt !

Kreative Ideen erwünscht

Bei der ersten Bürgeranhörung zur Verkehrssituation in Bergen-Enkheim stand Jens Wöbbeking (stehend) vom Referat Mobilitäts- und Verkehrsplanung den zahlreichen Interessierten Rede und Antwort. Foto: ahe

mitbringe. So attestierte Wöbbeking Bergen-Enkheim ein zwar stetiges, für Frankfurter Verhältnisse jedoch unterdurchschnittliches Bevölkerungswachstum von etwa sieben Prozent, dafür aber einen überdurchschnittlichen Besitz sowie Einsatz von Autos. Doch natürlich verursachen nicht die BergenEnkheimer selbst den vielen Verkehr, unter dem der Stadtteil als Einfallstor zur Innenstadt seit Langem ächzt. Nach einer im vergangenen Jahr stattgefundenen Verkehrszählung, so Wöbbeking, rollten momentan etwa 15.100 Autos täglich über die Vilbeler Landstraße und 3800 über die Erlenseer Straße. Weitere 24.000 Kraftfahrzeuge erreichen einer Erhebung von 2015 zufolge jeden Tag den Stadtteil über die A66 und fuhren dann auf der Borsigallee weiter. Dort scheint auch die von der Stadt für das Dilemma präferierte Lösung zu liegen: Der Bau des Riederwaldtunnels. Dieser dürfte zwar eine Entlastung für die Autofahrer von der A66 bringen, nicht jedoch für die von Norden kommenden Pendler, welche die Vilbeler Landstraße bis

Seckbach nutzen. Die Idee eines Seckbacher Gasts, den Verkehr oben an der Vilbeler mittels einer zwischen sieben und neun Uhr morgens auf Rot stehenden „Pförtnerampel“ einfach bereits an der Stadtgrenze zu stoppen, bekam indes vom Ortsbeirat sowie vom Mobilitätsreferat kein großes Potenzial zur Verwirklichung zugesprochen. Ein anderer Vorschlag dagegen, Straßen vormittags in die eine und nachmittags in die andere Richtung als Einbahnstraße auszuweisen, erschien Müller-Friese überlegenswert. Neben dem Pendlerverkehr kamen auch Sicherheitsaspekte aufs Tapet. Dazu gehören Themen wie der öffentliche Nahverkehr, denn dank des gut ausgebauten Busnetzes und der gleichzeitig schmalen Straßen kommt es immer wieder zu Beschädigungen parkender Fahrzeuge sowie zu brenzligen Situationen und Unfällen mit Fußgängern. Busse, die sich an den Engstellen entgegenkommen und auf Teile des Gehwegs ausweichen, überhöhte Geschwindigkeit wegen des Fahrplandrucks oder aufgrund des Gefälles zwischen Bergen

und Enkheim sorgen regelmäßig für Unmut bei den Anwohnern. „Die Verkehrsmoral hat sich generell verschlechtert“, stellte Wöbbeking fest, vor allem, was die Beachtung virtueller Reize anginge. Hätten sich Fahrer an Blinklichter oder Warnschilder erst einmal gewöhnt, würden diese oft ignoriert. Und Kontrollen, sei es durch festinstallierte oder mobile Blitzer mit Personal vor Ort, kosteten eben Geld. Nichtsdestoweniger kamen an diesem Abend zahlreiche Wünsche und Anregungen seitens der Bergen-Enkheimer zusammen, denen sich der Ortsbeirat nun mit fachkundiger Hilfe widmen will. Die Ergebnisse sollen dann in einer weiteren Bürgeranhörung präsentiert werden. Jens Wöbbeking stand bei der Bürgeranhörung einer Vielzahl von Fragen Rede und Antwort. Hier einige der wichtigsten Punkte und ihre Ergebnisse: Sind beim Bau des Riederwaldtunnels Lärmschutzwände für BergenEnkheim geplant? Das sei nicht Sache der Stadt, sondern von „Hes-

Krimi-Lesung mit Irmgard Schürgers

Neugierig auf die Reaktionen Bergen-Enkheim (ko) – Der Schreibtisch der Bergen-Enkheimer Autorin Irmgard Schürgers ist aufgeräumt, die Rechercheliteratur liegt ordentlich gestapelt neben dem Laptop, denn ihr zweiter Krimi mit dem Titel „Denn sie wissen, was sie tun“ erscheint nun nach zweijähriger Arbeit Mitte Februar. Die erste Lesung aus dem gerade erschienenen Kriminalroman findet mit Kollegin Chris Böhm („Der Harlekin“) in Bergen-Enkheim im HotelRestaurant „Schöne Aussicht“ am Donnerstag, 9. März, um 19.30 Uhr statt, das war Irmgard Schürgers wichtig. Viele weitere Lesungen in Frankfurt, Karben-Petterweil und Rödermark werden folgen, worauf sich die Schriftstellerin freut.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Schürgers ist zudem Gründungsmitglied und Gesellschafterin des im Jahr 2010 gegründeten Autorenverlags Uniscripta, der bereits über 20 Titel im Repertoire hat. Die Autorin ist neugierig auf die Reaktionen ihres Publikums auf die heikle Hintergrundproblematik ihrer neuen Geschichte um Kommissarin

Katja Lehmann. Vielen Lesern ist diese Figur bereits aus Schürgers erstem Krimi „Kaltherz“ bekannt. Die Lektüre des Buches „Dirty little secret – Die Akte Aluminium“ von Bert Ehgartner inspirierte sie zur Krimihandlung ihres zweiten großen Werks: Pharmareferent Robert Kirchhoff wird nach und

nach bewusst, in welche dubiosen Machenschaften sein Konzern verstrickt ist, aber auch, in welcher persönlichen Misere er sich selbst befindet, wird doch seine Geliebte tot am Frankfurter Westhafen aufgefunden. „Bevor ich das Thema in meinem Buch anging, habe ich mit Ehgartner gesprochen, der das Vorhaben sehr spannend fand, das Thema ,krank durch Aluminium’ in einer Krimihandlung aufzugreifen. Wegen medizinischer Fragen habe ich gründlich recherchiert, mir vieles angelesen und in besonders kniffligen Fragen meinen Hausarzt konsultiert“, erläutert die 69-Jährige. Der Eintritt zur Krimi-Lesung kostet zehn Euro. Anmelunter � 069 Die Bergen-Enkheimer Autorin Irmgard Schürgers freut sich dungen darauf, ihren neuen Krimi vorzustellen. Foto: ko 33322233.

sen Mobil“, die dazu ihre eigenen Planungen macht. Wie sieht es mit einer Umgehung nach Bad Vilbel aus, in Form einer Über- oder Unterführung an der Berger Warte? Da es sich um eine Bundesstraße handelt, sei ebenfalls „Hessen Mobil“ dafür verantwortlich. Wöbbeking sieht jedoch kein Potenzial zum Ausbau. Viele Autofahrer weichen von der Vilbeler Landstraße in den Nordring aus, was kann dort getan werden? Das Straßenverkehrsamt habe Möglichkeiten, die Straße zu beruhigen, beispielsweise durch die Verteilung von Parkplätzen, die die Fahrer zu langsamem Fahren zwingen. So genannte Dialogdisplays ermuntern Fahrer zum langsameren Fahren. Kann man davon mehr installieren? Grundsätzlich ja, nur verlören visuelle Anlagen an Effekt, je öfter man sie aufstellt. Kann man keine festinstallierten Blitzer-Anlagen installieren? Doch, aber sie würden hohe Anforderungen an den jeweiligen Ort erfordern, der als sehr gefährlich eingestuft werden müsste. Kann man rund um die Endhaltestelle Enkheim eine Anwohnerparkregelung einführen? Anwohnerparkausweise würden nicht straßenweise ausgegeben, sondern innerhalb eines Gesamtsystems. Außerdem seien die Kosten dafür hoch, da regelmäßig überwacht werden müsse. Kann man den Neuen Weg nicht komplett als Einbahnstraße ausweisen? Generell schon, doch in Einbahnstraßen werde erfahrungsgemäß immer auch schneller gefahren, als in einer Straße mit Gegenverkehr.

Inspektionen nach Herstellervorgaben HU / AU Ölwechsel Reifenwechsel

GARTENSEMINAR mit Bodentest

Natürlich schön: So düngen Sie Ihren Garten im Frühling richtig! Samstag, 4. März 2017, 16 Uhr

BUS LINIE 34 BORNHEIMER FRIEDHOF PARKPLÄTZE VORHANDEN

Mit den Spezialisten von CUXIN – wir laden Sie zum Gartenseminar plus Düngeberatung ein! Bodenproben gern vorher abgeben. N! LOS ANMELpeDE JETZT KOSTaeEN ei-klum n.de er rtn @g ice rv se

Werben in Ihrer

Frankfurter Stadtteilzeitung

Unsere Mediaberater sorgen für eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Werbung. Und das, von der Idee über die Gestaltung bis hin zur Umsetzung und Dokumentation.



Lesespaß mit dem kleinen Ich

Vertrauen und Zuverlässigkeit ist die Basis für gute Zusammenarbeit und erfolgreiche Beratung!

Thomas Faulhaber, Mediaberater

Bergen-Enkheim (red) – Die Stadtbücherei präsentiert am Freitag, 3. März, um 15.30 Uhr im Bibliothekszentrum, Barbarossastraße 65, „Das kleine Ich bin Ich“ für Kinder ab vier Jahren.

y

Bremsenservice Klimaservice Gutachten Unfallinstandsetzung Sicherheits-Check



Bergen-Enkheim (ahe) – Entlastung bei Lärm und Berufsverkehr, mehr Parkplätze und sicherere Wege für die Fußgänger – diese Wunschliste brachten die Bürger Bergen-Enkheims mit, um sich bei einer ersten Bürgeranhörung zur Verkehrssituation im Stadtteil auszutauschen. Wünsche gab es freilich viele – doch auch einige Lösungsansätze. Seit Monaten schon werden die meisten Anträge von Ortsbeiratsmitgliedern, die das Thema Verkehr beinhalten, in den Sitzungen zurückgestellt. Zuerst, so der allgemeine Konsens, soll nämlich ein solide durchdachter Gesamtverkehrsplan für den kompletten Stadtteil ausgearbeitet werden; erst dann könne man über eventuelle Parkflächenverschiebungen oder Tempo30-Zonen beschließen. Ein erstes Treffen dazu am vergangenen Montag in der Berger Stadthalle war darauf ausgelegt, Wünsche und Kritikpunkte der Bevölkerung anzuhören und Verbesserungsvorschläge zu sammeln. Dabei rief Ortsvorsteherin Renate Müller-Friese (CDU) ausdrücklich zum Querdenken auf sowie dazu, „kreative, auch verrückte Ideen“ zu sammeln. Wie zu erwarten standen dann auch die wichtigsten Verkehrsadern des Stadtteils in der Kritik: Leuchte und Fritz-Schubert-Ring, die Marktstraße und der Nordring in Bergen, Victor-Slotosch-Straße, Triebstraße und Teile des Neuen Wegs in Enkheim. Bevor jedoch die Bürger am Zug waren, tat erst einmal Jens Wöbbeking vom Referat Mobilitäts- und Verkehrsplanung der Stadt Frankfurt die Eckdaten des Stadtteils kund, der mit seinem starken Gefälle, den engen Straßen und Gassen und den zahlreichen Kurven eine schwierige Topographie

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen!

Thomas Faulhaber

Ihr Mediaberater für Bergen-Enkheim und Fechenheim

069/85008-334 [email protected]

Gold- und Schmuckankauf ist Vertrauensache!

y

Spezialisiert auf den Ankauf von

Gold

Brillantschmuck, Schmuck, Uhren, Münzen, Barren, Zahngold, Altgold

Uhren

Markenuhren wie Rolex, Cartier, IWC, Breitling, Omega, Gold-/Taschenuhren

Silber

Silberschmuck, Münzen, Barren, Tafelsilber aller Art (auch versilbert)

Antiquitäten

Figuren und Gemälde, Zinn, Porzellan, kompl. Nachlässe

Kostenlose Beratung · Bei Ankauf sofort Bargeld

& 0 61 04 / 9 53 13 15 Goldhaus Obertshausen Gold · Juwelen · Uhren · Schmuck · Münzen · Antiquitäten

Heusenstammer Straße 3, 63179 Obertshausen, www.goldhaus.net

y

Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 13.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr · Sa 10.00 - 13.00 Uhr

P

im Hof

y

4

Stadtteilzeitung

Skat: Hübner an der Spitze

Bergen-Enkheim (red) – Mit einer herausragenden Leistung von mehr als 2000 Spielpunkten löste Michael Hübner beim 1. Skat-Club Bergen-Enkheim den bisher führenden Klaus Gärtner ab. Das von Andreas Machulla angeführte Verfolgerfeld liegt jetzt schon rund 170 Punkte zurück, sodass es schwer wird, den Spitzenreiter zu gefährden. Nach fünf Spieltagen ergibt sich folgende Tabelle: 1. Michael Hübner 1811 2. Andreas Machulla 1642 3. Lars Roth 1626 4. F. Trieschmann 1597 5. Michael Jäger 1530 6. Achim Weil 1472 7. Günter Jäger 1431 8. Edmundo Fend 1431 9. Séang Rhe Kim 1424 10. Klaus Gärtner 1409 11. Manfred Lötsch 1344 12. G. Bachmann 1305 13. Carlo Rech 1294 14. Julia Roth 1229 15. Elke Eisinger 1193 16. Rolf Schwalbe 1129 17. Ina Potthoff 1104 18. Harald Bodens 1065 Der 1. Skat-Club BergenEnkheim lädt zum Skat Spielen nach DSKV-Regeln an jedem Donnerstag in den Kollegraum im Restaurant „Dalmacija“, Stadthalle, Schelmenburgplatz 2, ein. Gäste sind willkommen. Gespielt werden zwei Serien à 36 Spiele. Das Startgeld wird ausgespielt. Beginn ist um 19.15 Uhr. Der Spieleinsatz beträgt für Mitglieder fünf Euro, für Gastspieler sechs Euro. Fragen beantwortet der Erste Vorsitzende Manfred Lötsch unter � 06109 34445.

Bestattungen Mittwoch, 22. Februar, Friedhof Enkheim Waltraud Jensen, geb. Lämmer 77 Jahre Donnerstag, 23. Februar, Friedhof Enkheim 12 Uhr Dieter Brüssau 81 Jahre 12.45 Uhr Emma Schneitzer, geb. Hehner 86 Jahre

Kleine Narren ganz groß Bergen-Enkheim (red) – Die Frankfurter KarnevalGesellschaft Rot-Weiß veranstaltet „Fasching für Kids“ am Fastnachtssamstag, 25. Februar, in der evangelischen Kirchengemeinde Bergen, Am Königshof 7. Einlass ist um 14.30 Uhr, los geht es um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet drei Euro.

Kappenabend bei Radfahrern Bergen-Enkheim (red) – Der 1. Radfahrer-Club Bergen-Enkheim lädt für Samstag, 25. Februar, ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus zum Kappenabend ein. Einlass ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet neun Euro. Karten gibt es an der Abendkasse. Es gibt Vorführungen, Vorträge und Musik von „december“.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

Hotel Klein dankt seinen Gästen für jahrelange Treue

Die Betreiber freuen sich auf ihren Ruhestand Bergen-Enkheim (sh) – Nach 55 Jahren Betriebsamkeit verabschieden sich die Geschwister Hildegard Schönberg und Franz Klein aus dem Geschäftsleben in den Ruhestand. Das Hotel Klein und das Restaurant „Pfifferling“, Vilbeler Landtraße 55, war ihr Lebensmittelpunkt – nun freuen sie sich, mehr Zeit für sich zu haben. Das gewohnte und erfahrene Team wird weiterhin in Hotel und Restaurant tätig sein, denn die Nachfolgerin Oksana Mitsel hat zur Freude der Kleins die komplette Mannschaft übenommen. Robert Gärtner, Sohn von Hildegard Schönberg, ist im Hotel tätig. Kristina Klein-Mahmuti, Tochter von Franz Klein, und ihr Ehemann Halit Mahmuti werden das Restaurant „Pfifferling“ in gewohnter Qualität weiterführen. Zum Abschied lassen die Geschwister die Historie des Betriebs Revue passieren: Als 1955 die Eltern von Hildegard Schönberg und Franz Klein, Theo und Maria Klein, nach Bergen-Enkheim kamen, übernahmen sie zunächst als Pächter das Volkshaus Enkheim an der Borsigallee, sieben Jahre später nahmen sie das in Eigenregie erbaute Hotel und Restaurant in Betrieb. 1971 kam Theo Klein in Kapstadt bei einer Haiattacke ums Leben. Ab diesem Zeitpunkt übernahmen die Geschwister mit ihrer Mutter die Hotelführung.

DONNERSTAG Jugendmusikschule Bergen-Enkheim: 16 bis 18 Uhr Sprechstunde im Erdgeschoss der Schelmenburg (neben der Stadthalle Bergen). Chorgemeinschaft-Liederlust: 17.45 Uhr Chorprobe für Frauen, Schelmenburg 13; 20 Uhr Chorprobe für Männer, Schelmenburg 13. Hallenbad Bergen-Enkheim: 9 und 10 Uhr Wassergymnastik. Karnevalverein Enkheim 1897: 16.15 bis 18 Uhr Training Minigarde; 19 bis 20 Uhr Solo-Training; 20 bis 22 Uhr Training Maxigarde, evangelisches Gemeindezentrum Bergen. Freiwillige Feuerwehr Enkheim: 19.30 bis 21 Uhr Einsatzabteilung im Gerätehaus, Florianweg 11-13. Freiwillige Feuerwehr Bergen: 20 bis 22 Uhr Einsatzabteilung im Gerätehaus, Nordring 80. Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe: 15 bis 17 Uhr Club für ältere Bürger Enkheims, Milseburgstraße 24 a. Ansprechpartnerin ist Christiane Reitz unter � 0 61 09/36420. 1. Skat-Club Bergen-Enkheim: 19.15 Uhr Skatabend im Kollegraum des Restaurants „Dalmacjia“, Stadthalle, Schelmenburgplatz 2 Stadtkapelle Bergen-Enkheim: 18 bis 19 Uhr Probe Nachwuchs; 20 bis 22 Uhr Orchesterprobe, Volkshaus Enkheim. Bembel-Swingers: 20 bis 22 Uhr Training für Square-Dance, Clubraum 5, Stadthalle Bergen. Heimatmuseum Bergen-Enkheim: Das Heimatmuseum im alten Rathaus, Marktstraße, wird derzeit umfangreich saniert und ist bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Bergen-Enkheimer Laufclub: 19 Uhr Lauftreff, Treffpunkt Vereinsschaukasten Parkplatz des Enkheimer Schwimmbades. 1. Frankfurter Theater- und Karneval Club 1898: Trainingstermine jeden Donnerstag von 17 bis 20 Uhr „Flying Angels“, von elf bis 16 Jahren, in der Stadthalle Bergen. www.98er-frankfurt.de

FREITAG

Die Geschwister Hildegard Schönberg und Franz Klein haben mit viel Freude das Hotel Klein und das Restaurant „Pfifferling“ betrieben. Nun verabschieden sie sich in den Ruhestand. Foto: sh

„Ich war damals 26 Jahre alt und wurde mit der neuen Aufgabe sozusagen ins kalte Wasser geworfen. Doch wir erfuhren sehr viel Rückhalt von den Bergen-Enkheimern“, blickt Franz Klein, gelernter Koch und Küchenmeister, zurück. Im Lauf der Jahre erfuhr das Hotel Erweiterungen und Umbauten und auch das Restaurant wurde stets den modernen Standards angepasst. Aktuell verfügt das Hotel über 55 Zimmer. 1983 beschlossen die Kleins, dem Restaurant mit einem eigenen Namen mehr Eigenständigkeit zu verleihen. „Wir wollten auch zeigen, dass das Restaurant jedem offen steht und nicht nur für Hotelgäste gedacht ist“, führt die gelernte Hotel-Kauffrau Hildegard Schönberg aus. Auf den Namen „Pfifferling“ kamen sie dank eines französischen Kellners,

der ihnen erklärte, dass sein deutsches Lieblingswort „Pfifferling“ sei. „Als er das Wort mit seinem französischen Akzent aussprach wussten wir sofort: Das ist genau der richtige Name für unser Restaurant“, erklärt Hildegard Schönberg. Der Nachwuchs trat gerne in die Fußstapfen der Eltern und ist mit genauso viel Herzblut dabei. Robert Gärtner, gelernter Hotel-Kaufmann, ist seit vielen Jahren für den Hotelempfang verantwortlich, während Kristina Klein-Mahmuti, gelernte Köchin, seit 2006 die Restaurant-Küche leitet. „Unsere Maxime war immer: wir sind eine Familie, wir halten zusammen und ziehen immer an einem Strang“, sagt Franz Klein. Mitte 2015 entschlossen sich Franz Klein und Hildegard Schönberg nach intensiven Gesprächen mit

der Familie, den Betrieb zu verkaufen. Wehmütig mache sie dieser Schritt nicht. „Wir wissen das Hotel und das Restaurant in guten Händen“, sagen die beiden, die sich auf ihren Ruhestand freuen. Bedanken möchten sich die Geschwister bei ihren Gästen für die Treue und Verbundenheit zu ihnen und ihrem Haus. „Sie waren der Garant für unsere lange Tätigkeit um und um das Haus Hotel Klein“, so Franz Klein. Das Hotel Klein, Vilbeler Landstraße 55, ist erreichbar unter � 06109 73460, Fax 06109 7346421 und EMail [email protected] Das Restaurant „Pfifferling“ ist unter � 06109 376000, Fax 06109 7346421 und E-Mail [email protected] zu erreichen. Dieselbe Telefonnummer hat auch die angeschlossene Bar „Lauschig“.

Aktuelles Schaufenster Die Steuererklärung der Zukunft

Hinweise des Lohnsteuerhilfevereins Bergen-Enkheim (pr) – Leichter und digitaler – so soll die Steuererklärung von morgen werden, eine Entwicklung, die auf zwei Prinzipien beruht: Daten statt Papier und Computer statt Beamte. Konkret: Ein Großteil der Steuererklärungen soll möglichst online eingereicht und vom Rechner vollautomatisch bearbeitet werden, bis hin zum Bescheid. Das sehen die Regeln vor, die Bundestag und Bundesrat vor kurzem gebilligt haben und die größtenteils zum 1. Januar in Kraft treten sollen. Demnach werden viele unkomplizierte Steuererklärungen maschinell abgewickelt, damit sich die Beamten den „prüfungsbedürftigen Fällen“ widmen können. Was das bedeutet? Laut Lohnsteuerhilfeverein (VLH) werden wohl vor

Termine Bergen-Enkheim

allem jene Erklärungen automatisch erledigt, bei denen es um relativ wenig Geld geht. Das betrifft oft Arbeitnehmer und Rentner, die auf eine Erstattung hoffen. Gerade sie sollten also einen Profi wie die VLH hinzuziehen, da bei maschinellen Prozessen individuelle Vorteile schnell unter den Tisch fallen können. Auch wichtig: Das Gesetz sieht eine Verlängerung der Abgabefristen vor. Wer die Erklärung selbst macht, muss sie bis Ende Juli des Folgejahres einreichen statt, wie bisher, bis Ende Mai. Wer sich beraten lässt, hat Zeit bis Ende Februar des Zweitfolgejahres. Für 2017 müssen die Unterlagen also erst bis Ende Februar 2019 eingehen. Die schlechte Nachricht: Wer sich trotz Verlängerung verspätet, muss

Karnevalverein Enkheim 1897: 18 bis 19.30 Uhr Training der Midigarde im Volkshaus Enkheim. Judo- & Karate-Club Bergen-Enkheim: 16.30 bis 21 Uhr Judotraining, Turnhalle Schule am Hang, Informationen bei Sven Grünewald unter � 06084 948448; 18.30 bis 21 Uhr Karatetraining, Kleine Sporthalle Ried-Schule, Infos bei Sven Hoyer unter � 06109 23035. PSV Bergen-Enkheim 1922 (Hundesportverein Bergen-Enkheim): 17 bis 19 Uhr Einzeltraining/Unterordnung/Vorbereitung zur Begleithundeprüfung, Auskunft über Harald Korten unter � 0176 34635394 und 0162 9006777 oder per E-Mail an [email protected] Übungsplatz: Bergen-Enkheim, Vilbeler Landstraße. www.psv-bergen-enkheim.de Freiwillige Feuerwehr Bergen: 17.30 bis 19.30 Uhr Jugendfeuerwehr, von zehn bis 17 Jahre, im Gerätehaus im Nordring 80. Internationaler Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verband: BGVP Leistung, Anfänger und Fortgeschrittene, Welpenschule. Informationen unter � 069 457655. www.irjgv-frankfurt.de Jugendrotkreuz Bergen-Enkheim: 16 bis 17.30 Uhr von zehn bis 14 Jahren, Florianweg 9. Auskunft bei Dennis Halbow unter � 06109 6984831 oder [email protected] www.jrkfrankfurt.de

SAMSTAG Hallenbad Bergen-Enkheim: 9 Uhr „Babyschwimmen Anfänger“; 9.45 Uhr Babyschwimmen „Fortgeschrittene“. PSV Bergen-Enkheim 1922 (Hundesportverein Bergen-Enkheim): 9 bis 11.30 Uhr Training Turnierhundesport; 11 bis 11.45 Uhr Welpentraining; 11.30 bis 12 Uhr Lauftreff; 11.30 bis 13 Uhr Training Mensch-Hund-Beziehung/Junghunde. Informationen bei Harald Korten unter � 0176 34635394 und 0162 9006777 oder per E-Mail an [email protected] Übungsplatz: Bergen-Enkheim, Vilbeler Landstraße, ab Parkplatz „Am Galgen“ ausgeschildert. www.psv-bergen-enkheim.de Bergen-Enkheimer Laufclub: 8 Uhr Lauftreff nach Absprache, Treffpunkt Vereinsschaukasten auf dem großen Parkplatz des Enkheimer Schwimmbades. www.belc89.de

SONNTAG PSV Bergen-Enkheim 1922 (Hundesportverein Bergen-Enkheim): Ausbildung und Training für alle Hunderassen. 10 bis 11 Uhr Gruppentraining/Unterordnung; 10.30 bis 12 Uhr Fun-Gruppe (Spiel und Spaß). Auskunft über Harald Korten unter � 0176 34635394 und 0162 9006777 oder per E-Mail an [email protected] Übungsplatz: Bergen-Enkheim, Vilbeler Landstraße, ab Parkplatz „Am Galgen“ ausgeschildert. www.psv-bergen-enkheim.de Heimatmuseum Bergen-Enkheim: Das Heimatmuseum im alten Rathaus, Marktstraße, wird derzeit umfangreich saniert und ist bis auf weiteres für Besucher geschlossen. Bergen-Enkheimer Laufclub: 9 Uhr Lauftreff, Treffpunkt ist der Vereinsschaukasten auf dem großen Parkplatz des Enkheimer Schwimmbades.

MONTAG Jugendmusikschule Bergen-Enkheim: 10 bis 12 Uhr Sprechstunde im Erdgeschoss der Schelmenburg (neben der Stadthalle Bergen). Evangelische Kirche Bergen-Enkheim: 16 bis 18 Uhr Gemeindebücherei, Gemeindezentrum Bergen, Am Königshof 5. Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe: 15 bis 17 Uhr Seniorenclub mit vielfältigem Programm in der Stadthalle Bergen. Ansprechpartnerin ist Anita Philipps unter � 06109 21715. 1. Frankfurter Theater- und Karneval Club 1898: 20 Uhr Vereinsabend an jedem ersten und dritten Montag im Monat im Clubhaus Neuer Weg 3. Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew: 18.30 Uhr Warmwassergymnastik im Hufelandhaus, Wilhelmshöherstraße 34, Frankfurt. Informationen erteilt Marion Gilberg unter � 069 7306735.

DIENSTAG Stadtbezirksvorsteher: Sprechzeiten des Stadtbezirksvorsteher Walter Fix in der Verwaltungsstelle, Marktstraße 30, nach Vereinbarung unter � 06109 21670 oder per E-Mail an [email protected] Evangelische Kirche Bergen-Enkheim: 18.30 bis 19.30 Uhr Gemeindebücherei, Gemeindezentrum Bergen, Am Königshof 5. Selbsthilfegruppe gegen Angst und Depression: 18.30 Uhr Treffen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Laurentiusstraße 2. Kontaktaufnahme unter � 06109 33987. Jugendmusikschule Bergen-Enkheim: 10 bis 12 Uhr Sprechstunde im Erdgeschoss der Schelmenburg. Schachclub Bergen-Enkheim 1922: 18 Uhr Kinder- und Jugendschach; 20 Uhr Schachtraining, Clubraum 3, Stadthalle Bergen, Marktstraße 15. Behindertenhilfe: 15 bis 17 Uhr Club für ältere Bürger Enkheims, Milseburgstraße 24 a. Infos bei Christiane Reitz unter � 06109 36420. Büro-Aktiv des Frankfurter Bürgerinstituts: 15 bis 17 Uhr Beratungen für ehrenamtliches Engagement im Stadtteil und ganz Frankfurt, Bibliothekszentrum an der Schule am Ried, nach Vereinbarung bei Edith Haase unter � 06109 3785135 oder per E-Mail an [email protected] PSV Bergen-Enkheim 1922 (Hundesportverein Bergen-Enkheim): Ausbildung und Training für alle Hunderassen. 18 bis 20.30 Uhr Training Turnierhundesport. Auskunft über Harald Korten unter � 0176 34635394 und 0162 9006777 oder per E-Mail an [email protected] Übungsplatz: Bergen-Enkheim, Vilbeler Landstraße, ab Parkplatz „Am Galgen“ ausgeschildert. www.psv-bergen-enkheim.de Judo & Karate-Club Bergen-Enkheim: 16.30 bis 20 Uhr Judotraining, Turnhalle der Schule am Hang. Informationen bei Sven Grünewald, S 06084 948448; 20 bis 21 Uhr Tai Chi Chuan, Turnhalle der Schule am Hang. Informationen bei Axel Roth unter � 06108 794654. Bergen-Enkheimer Laufclub: 19 Uhr Lauftreff, Treffpunkt ist der Vereinsschaukasten auf dem großen Parkplatz des Enkheimer Bades.

MITTWOCH

Matthias Eßner vom Lohnsteuerhilfeverein Bergen-Enkheim hilft Ratsuchenden gerne weiter. Foto: p

unter Umständen mit einem automatischen Verspätungszuschlag rechnen, mindestens 25 Euro pro Monat. Sie haben noch Fragen? Matthias Enßner leitet die VLH-Beratungsstelle in Bergen-Enkheim und steht Hilfesuchenden ger-

ne zur Verfügung – entweder vor Ort in der PhilippPuth-Straße 44 oder unter � 06109 202977 oder per E-Mail an [email protected] Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe berät Mitglieder im Rahmen des § 4 Nummer 11 StBerG.

Mütter- und Familienzentrum Bergen-Enkheim: 15.30 bis 17.30 Uhr MatzCafé im MATZ-Zentrum, Marktstraße 28. Freiwillige Feuerwehr Enkheim: 18 bis 19 Uhr Jugendfeuerwehr im Gerätehaus, Florianweg 11-13. Internationaler Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verband: Agility für Turnierhunde, Fortgeschrittene und Anfänger. Infos � 069 457655. www.irjgv-frankfurt.de Judo & Karate Club Bergen-Enkheim: 18 bis 20.30 Uhr Karatetraining, Turnhalle Schule am Hang. Infos bei Sven Hoyer unter � 06109 23035. Jugendmusikschule Bergen-Enkheim: 10 bis 12 Uhr Sprechstunde im Erdgeschoss der Schelmenburg. Liederkranz Bergen-Enkheim: 19.30 bis 21 Uhr Singstunde Gemischter Chor in der Stadthalle Bergen. Evangelischer Seniorenclub Bergen: 15 Uhr vierzehntägiges Treffen im evangelischen Gemeindezentrum Bergen, Am Königshof 5. 1. Frankfurter Theater- und Karneval Club 1898: Trainingstermine jeden Mittwoch von 17 bis 19 Uhr „Sweet Angels“, von vier bis elf Jahren, im Volkshaus Enkheim; 17 bis 20 Uhr „Flying Angels“, von elf bis 16 Jahren, in der Stadthalle Bergen. www.98er-frankfurt.de.

MESSEHITS H , 649

FÜ R R U N T EN, GIL H C Ü 10 0 0 KM 2 5 .0 2 . ! B IS ZU

AB

PE R L F M

LM)

Einbauküche, Front weiß 15660009_01

G AB BEI PL A N U N TE RN E FM U A L 5 3,

PLANUNGSVARIANTE

VO R T E I L S G U TS C H EI N G ) 2 JAHRE PREISGARANTIE GRATIS-3D-COMPUTERKÜCHENPLANUNG

1,-

BERLINER / KRAPFEN

FREIE SCHRANKAUSWAHL UND ZENTIMETERGENAUE BERECHNUNG, OHNE MEHRPREIS

Gültig vom 23.02. bis 25.02.2017 Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Solange der Vorrat reicht.Erhältlich im Erdgeschoss Ihres XX XXXL Möbelhauses.

FESTPREISGARANTIE *

BEI KAUF AB 1500 E

*I087L*

GUTSCHEIN

I 0 8 7 L

BEI KAUF AB 500 €

4)

GUTSCHEIN

2)

3)

*I087L*

GESCHENKT ZU SÄTZ LIC H

I 0 8 7 L

19% MwSt.

GESCHENKT ZU SÄTZ LIC H

2)

19% MwSt.

500e 11000e 100€ 50e *I087L*

I 0 8 7 L

3)

BEI KAUF AB 3000 E

*L037A* L 0 3 7 A

BEI KAUF AB 100 E

5)

XXXL Mann Mobilia Eschborn | Elly-Beinhorn-Str. 3-7 | 65760 Eschborn | Tel. (06196) 7743-0 | Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 10.00 –20.00 Uhr | [email protected]

XXXL Mann Mobilia Dreieich-Sprendlingen | Voltastr. 5 | 63303 Dreieich | Tel. (06103) 931-300 | Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 10.00 –19.00 Uhr | [email protected] XXXL Mann Mobilia Wiesbaden | Äppelallee 69 | 65203 Wiesbaden | Tel. (0611) 269-0 | Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 10.00 –19.00 Uhr | [email protected]

© XXXLutz Marken GmbH

6ER-BOX

GRANIT-ARBEITSPLATTE AUF WUNSCH,, OHNE MEHRPREIS 1)

MEIN MÖBELHAUS.

Für Druckfehler keine Haftung. Die XXXL Möbelhäuser, Filialen der BDSK Handels GmbH & Co. KG, Mergentheimer Straße 59, 97084 Würzburg. Gültig bis 25.02.2017. ILDE08-7-l * Weitere Informationen bei Ihrem Fachberater. 1) Gültig bei Kaufverträgen (nicht im Online Shop) ab einem Warenwert von 3.500,- € (nur Holzteile) für Granitarbeitsplatte PG1 preisgleich zur enthaltenen Schichtstoff-Arbeitsplatte. Bei Inanspruchnahme keine weiteren Konditionen möglich. Ausschnitte, Kantenbearbeitung und sonstige Bearbeitungen, Schablonierung und Lieferung/Montage gegen Mehrpreis. Abholpreis ist Basis für alle Abschläge. Gültig bis mindestens 25.02.2017. 2) Gültig bei Neuaufträgen für Möbel, Küchen, Matratzen, Teppiche und Leuchten**. Ausgenommen: in dieser Werbung angebotene Ware, „Bestpreis“-Artikel, Glas-, Natur- und Kunststeinarbeitsplatten, Gutscheinkauf, Artikel der Abteilungen Joy, Junges Wohnen, Lifestyle-/ExpressAbholmöbel, Sparkauf, Yesss und Garten, Produkte der Firmen Aeris, Airline by Metzeler, Artemide, b-collection, Bacher, Belly Button by Paidi, Black Label by W. Schillig*, Bruck, ConCret by Venjakob, CS Schmal, Ekornes, Escale, Foscarini, Grossmann, Hasena, Henders & Hazel, Hülsta, Jan Kurtz, Jensen, Joop!, Joop! Living, Leander, Leonardo Living*, Liebherr, Light & Living, Luce Elevata, Luceplan, Miele, Moll, Musterring, Naos, now! by hülsta, Paulmann, Pekodom, Philips, Pieper, Rolf Benz, Ronald Schmitt, Schönbuch*, Smedbo, Spectral, Stokke, Team 7*, Tempur, WK Wohnen* und Zuiver. Der Rabatt entspricht dem MwSt.-Anteil des jeweiligen Kaufpreises (Minderung 15,96 %). Der geminderte Betrag ist Grundlage für die auf dem Kassenbon ausgewiesene MwSt. (Keine Erstattung der ausgewiesenen MwSt. möglich). Keine weiteren Konditionen möglich, die über einen der Möbelgutscheine hinausgehen. Keine Barauszahlung. Abholpreis ist Basis für alle Abschläge. Gültig bis mindestens 25.02.2017. *Nur in einigen ausgesuchten XXXL Filialen erhältlich. **Gültig für Leuchten, auch im Sparkauf und Yesss. 3) Gültig bei Neuaufträgen für Möbel, Küchen und Matratzen. Ausgenommen: siehe 2), Produkte der Firmen Ambiente by Hülsta sowie Artikel der Abteilung Baby & Kinder. Keine weiteren Konditionen möglich, die über die 19 % MwSt.-Aktion hinausgehen. Keine Barauszahlung. Abholpreis ist Basis für alle Abschläge. Gültig bis mindestens 25.02.2017. 4) Gültig bei Neuaufträgen für Artikel der Abteilung Junges Wohnen. Ausgenommen: in dieser Werbung angebotene Ware, „Bestpreis“-Artikel, „Bestpreis“-Artikel und Gutscheinkauf. Keine weiteren Konditionen möglich. Keine Barauszahlung. Abholpreis ist Basis für alle Abschläge. Gültig bis mindestens 25.02.2017. 5) Gültig bei Neuaufträgen für Boutique, Heimtextilien und Gardinen. Ausgenommen: in dieser Werbung angebotene Ware, „Bestpreis“-Artikel, Gutscheinkauf, Bücher, Artikel der Abteilungen Leuchten, Boden sowie Baby & Kinder, Produkte der Firmen Fissler, Silit, Villeroy & Boch und WMF. Keine weiteren Konditionen möglich. Keine Barauszahlung. Pro Einkauf und Kunde ein Gutschein einlösbar. Abholpreis ist Basis für alle Abschläge. Gültig bis mindestens 25.02.2017. LM) Gültig bei Neuaufträgen für Holzteile bei Küchen. Ausgenommen: beworbene Artikel aus aktuellen Prospekten (siehe www.xxxlshop.de) und dieser Werbung, Glas-, Natur- und Kunststeinarbeitsplatten, Produkte der Firmen Liebherr, Miele, SieMatic* und Team 7*. Keine weiteren Konditionen möglich. Keine Barauszahlung. Gültig bis 25.02.2017. *Nur in einigen ausgesuchten Filialen erhältlich. G) Symbolfotos. Für Druckfehler keine Haftung. Pro Person nur ein Gutschein einlösbar. Solange Vorrat reicht. Allergen-Informationen erhalten Sie bei unseren Mitarbeitern. Gutschein gültig vom 23.02. bis 25.02.2017.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

6

Stadtteilzeitung

Spitzmaus Liebe Frauen Eigentlich bin ich ein Fan der Fastnacht. Ich schaue mir gerne die Sitzungen an – auch im Fernsehen. Da gibt es wunderbare Seitenhiebe auf die Weltpolitik, die Promis und PseudoPromis bekommen ebenso ihr Fett weg wie unsägliche TV-Formate. Es gibt unendlich viele Themen und Begebenheiten, über die es sich prima kalauern lässt. Dennoch strotzen so manche Kappenträger in der Bütt nur so vor Einfallslosigkeit und picken sich für ihre flachschippigen Witzchen kurzerhand immer ihre Lebensgefährtinnen raus. Die „Fraa“ sei immer am nörgeln (sie wird wohl auch allen Grund dazu haben), verbietet alles, was Spaß macht (das ist nur zum Besten!) und hätte dringend eine Rundum-Erneuerung nötig. Hallo?! Jene Herren, die sich über die Figur ihrer Gattin auslassen, sollten einmal selbst in den Spiegel schauen. Der Zahn der Zeit macht nämlich auch vor einstigen Adonissen nicht Halt. Liebe Pappnäsinnen, bitte rückt euren besseren Hälften ordentlich die Kappen zurecht, wenn sie euch gegenüber respektlos werden sollten. Eure Jungs können froh sein, dass sie euch haben. (sh)

Wir gratulieren 23.2. Karl-Peter Henß, 87 Jahre Oskar Kiesewetter, 87 Jahre 25.2. Elfriede Craß, geb. Meyer, 90 Jahre 27.2. Herta Merget, geb. Sadowsky, 84 Jahre Charlotte Hufer, geb. Schröder, 87 Jahre 28.2. Elisabeth Neumann, geb. Kunig, 70 Jahre

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

Sebastian Wolff ist neuer Quartiersmanager im Riederwald

Projekte weiterführen und Neues anstoßen Riederwald (sh) – Mit Beginn des neuen Jahres gab es einen personellen Wechsel im Nachbarschaftsbüro Riederwald. Sebastian Wolff hat am 2. Januar die Nachfolge von Sandra Abild als Quartiersmanager angetreten. In der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats elf stellte sich Wolff dem Gremium und den Bürgern vor. Er sei im Herzen Frankfurter, betonte der neue Quartiersmanager gleich zu Beginn – auch wenn er gebürtig aus Neu-Isenburg stamme. Wolff studierte Gesellschaftswissenschaften, legte sein Diplom ab und demnächst werde man auch „Herr Doktor“ zu ihm sagen dürfen – auch wenn er sich nicht als „Herr Doktor“ fühle: „Ich will im Riederwald als Sebastian Wolff wahrgenommen werden.“ Die ersten Monate an seinem neuen Arbeitsplatz verbrachte Wolff damit, die Vereine und Institutionen vor Ort kennenzulernen und sich einen Überblick zu verschaffen, welche Angebote es im Riederwald gibt. „Ich kannte den Stadtteil bisher eigentlich nur vom Vorbeifahren“, gab er unumwunden zu. Als er sich vor seinem Dienstantritt mittels Inter-

Stimmungshits bei „Argus“ Fechenheim (red) – Der Aquarien- und Terrarienverein „Argus“ lädt für Fastnachtssonntag, 26. Februar, auf sein Vereinsgelände am Wasserturmweg (im Fechenheimer Wald) zu ´Live-Musik mit „Horsti“ ein. Der Alleinunterhalter wird von elf bis 17 Uhr aufspielen und für närrische Stimmung sorgen. Als Imbiss werden Currywurst mit Pommes gereicht.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

net über den Stadtteil informiert hatte, sei er sofort begeistert gewesen und wusste: Das passt. „Wenn es den Riederwald nicht gäbe, hätte er für mich genau so gemacht werden müssen“, erklärte er. Vor Ort hätte sich sein Bauchgefühl bestätigt. „Ich habe einen schönen, süßen Stadtteil kennengelernt und bin im Riederwald sehr herzlich aufgenommen worden“, berichtete Wolff. Natürlich habe seine Vorgängerin Sandra Abild, die das Amt drei Jahre lang innehatte, bereits sehr gute Vorarbeit

geleistet. Wolff befinde sich derzeit noch in der Findungsphase, doch plane er, die von Abild angestoßenen Projekte weiterzuführen. Des Weiteren ermunterte der Quartiersmanager zu Besuchen im Nachbarschaftsbüro wo jeder seine Anliegen und Bedürfnisse vortragen kann, damit daraus wieder neue Projekte und Aktionen entstehen können. Wie Ortsbeiratsmitglied Stefan Klee (Die Linke) anmerkte, sei der „Pferdefuß“ an dem eigentlich guten Programm, dass es für Wolff nur einen Jahresver-

Heinrich-Kraft-Schule hat Chance auf Landespreis

„Starke Schule“ soll Schule machen Fechenheim (red) – Rund 500 Schulen haben sich in diesem Jahr bundesweit bei „Starke Schule“ beworben. Der Wettbewerb prämiert die herausragende Arbeit, die diese Schulen bei der Vorbereitung ihrer Schüler auf die Berufswelt leisten und wird alle zwei Jahre von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung

Bestattungen Freitag, 17. Februar, Friedhof Fechenheim Wolfgang Becker 81 Jahre

Sebastian Wolff hat zum Jahresbeginn das Nachbarschaftsbüro Riederwald bezogen. Er führt die Arbeit seiner Vorgängerin Sandra Abild weiter. Foto: sh

der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Bank Stiftung durchgeführt. Die Heinrich-Kraft-Schule gehört zu den Schulen, die in Hessen in die engere Auswahl gekommen ist. Sie hat sich mit ihrem Berufsund Studienorientierungskonzept beworben. Die Preisträger werden am 2. März bei einer Festveranstaltung in Wiesbaden bekannt gegeben. Die

Erstplatzierten haben die Chance auf eine Preissumme in Höhe von 5000 Euro und auf den Bundessieg. Außerdem werden alle ausgezeichneten Schulen in das länderübergreifende Netzwerk von „Starke Schule“ aufgenommen. Vier Jahre lang erhalten Lehrkräfte und Schulleiter Zugang zu zahlreichen akkreditierten Fortbildungen zur Unterrichts- und Organisationsentwicklung.

Erfolgreicher Flechtworkshop der „Soli“

Stolz auf die Ergebnisse Fechenheim (red) – Der „Rad- und Motorsportverein (RMSV) Soli Fechenheim“ bietet seit Januar Workshops zu verschiedenen Themen an. Der Januar-Workshop „Patchwork Kissen“ fand viel Zuspruch, ebenso der Februar Workshop „Flechtwerk“. Die Teilnehmerinnen waren mit viel Begeisterung dabei. Erika Breitenbach von der „Soli“ erklärte, wie man vorgehen muss, um ein schönes Flechtwerk zu gestalten. Die Teilnehmerinnen waren so bei der Sache, dass es nicht nur beim bloßen Fertigen von

Flechtwerken aus Stoff einige davon beispielsweiblieb, sondern auch schon se in Taschen und Decken eingefügt wurden. Bei den tollen Ergebnissen stellte sich heraus, dass es sich durchaus lohnt, auch einmal mit Flechtwerk zu arbeiten. „Die drei Stunden, die der Kurs dauerte, waren ganz schnell vorbei“, sagte Erika Breitenbach. Alle Teilnehmerinnen warten nun gespannt auf einen nächsten Workshop, um sich rasch anmelden zu können, da die Plätze nach Anmeldung gebucht werden. Weitere Infos gibt Im „Soli“-Workshop Flecht- es bei Erika Breitenbach, werk entstanden tolle Texti- � 069 43005871 (Anruflien. Foto: p beantworter).

trag gab. „Es ist schade, dass man nicht weiß, wie es dann weitergeht. Wir sollten bei den anstehenden Etat-Anträgen eine Verlängerung fordern“, regte Klee im Gremium an. Das Quartiersmanagement Riederwald „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ unter der Trägerschaft des Diakonischen Werks für Frankfurt ist erreichbar im Nachbarschaftsbüro, Am Erlenbruch 116-118, � 069 41074857, mobil 0176 19210507 sowie per EMail an [email protected]

Der Klick zum Glück Diese Woche auf www.stadtpost.de: Oliver s. Tyr, Fiona Frewert, Niel Mitra, Stephan Groth, Rüdiger Maul und Katja Moslehner besetzen in der Mittelalterszene ein eigenes musikalisches Feld: Als Band Faun kombinieren sie romantische und mythische mittelalterliche Musikzitate mit musikalischen Einflüssen der Gegenwart zu modernem deutschsprachigem Mittelalter–Folk. Das neue Album „Midgard“ beleuchtet die Mythologie der Germanen und Wikinger. Faun haben hierfür Sonnen- und Mittsommertänze geschrieben, besingen den keltischen Gott Lugh und den Meeresgott Manannan Mac Lir für eine unbeschadete Seefahrt. Am 2. März präsentieren sie die neuen Werke ab 20 Uhr in der Hugenottenhalle Neu-Isenburg. Karten für die Show gibt es unter � 069 407662580 und unter www.adticket.de. Das WochenBlatt verlost dreimal zwei Tickets. Wer gewinnen will, füllt einfach das Formular auf www.stadtpost.de aus. Einsendeschluss ist Sonntag, 26. Februar, 20 Uhr. Viel Glück! Foto: Ben Wolf/p Die Internetseiten www.fechenheimer.de und www.bergenenkheimer.de sind auf www.stadtpost.de integriert, können aber auch direkt angeklickt werden.

Kirchenkalender Fechenheim EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE FECHENHEIM Sonntag, 26.2: 9.15 Uhr Gottesdienst in neuer Form, Pfarrerin Van den Ameele (G); 10.30 Uhr Gottesdienst in neuer Form, Pfarrerin Van den Ameele (M) Montag, 27.2: 19.30 Uhr offenes ökumenisches Singen (G) Dienstag, 28.2: 19.30 Uhr Ökumenischer Bibelkreis, Leitung Pfarrer Steller (G) Mittwoch, 29.2: 18.30 Uhr Fechenheimer Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe (M). (G): Gemeindezentrum Glaubenskirche, Fuldaer Str. 20, (M): Gemeindezentrum Melanchthonkirche, Pfortenstraße 4 Pfarramt Süd: Pfarrerin Lieve Van den Ameele, Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Meerholzer Straße 19. � 069 90475178, Fax 069 90475179, E-Mail: [email protected] Sprechzeit: Nach Vereinbarung. Pfarramt Nord: Pfarrer Wilfried Steller, Meerholzer Straße 19, � 069 413888, Fax 069 90475176, E-Mail [email protected] Sprechzeit: Nach Vereinbarung. Stellvertretender Vorsitzender: Harry Hoppe, Dieselstraße 52, 60314 Frank-

furt, � 0160 8438585. Gemeindebüro Melanchthonkirche: Brigitte Hohenwarter, � 411420, Fax 40806536, E-Mail an die Adresse [email protected] Öffnungszeiten: Montag 10 bis 12 und 14.30 bis 16.30 Uhr, Dienstag, 10 bis 12 Uhr und 15.30 bis 17.30 Uhr, Donnerstag 14.30 bis 16.30 Uhr, Freitag 10 bis 12 Uhr. KATHOLISCHE PFARREI ST. JOSEF Donnerstag, 23.2: 9 Uhr Eucharistiefeier, Heilig Geist Freitag, 24.2: 9 Uhr Eucharistiefeier, Herz Jesu Sonntag, 26.2: 9.15 Uhr Eucharistiefeier, Herz Jesu; 11 Uhr Eucharistiefeier, Heilig Geist Montag, 27.2: 17 Uhr Rosenkranz, Heilig Geist Mittwoch, 1.3: 17 Uhr Kinderwortgottesdienst, Herz Jesu; 19 Uhr Eucharistiefeier, Heilig Geist Kirchort Heilig Geist Riederwald: Pfarrsekretärin Martina Göbel, Öffnungszeiten: Montag von 15 bis 17 Uhr und Donnerstag von 9 bis 11 Uhr, � 069 405658870 oder [email protected] im Internet unter der Adresse www.stjoseffrankfurt.de Kirchort Herz Jesu Fechenheim: Öffnungszeiten der Kontaktstelle: Dienstag von 10 bis 12 Uhr,

Donnerstag von 15.30 bis 17.30 Uhr und Freitag von 10 bis 12 Uhr, � 069 405658880 oder per Mail an [email protected] Kontaktperson: Gemeindereferentin Luzia Goihl, www.stjoseffrankfurt.de NEUAPOSTOLISCHE KIRCHE, GEMEINDE FECHENHEIM Sonntag, 26.2: 9.30 Uhr Gottesdienst. Mittwoch, 1.3: 20 Uhr Gottesdienst. Pfarramt: Gemeindevorsteher Andreas Axt, Konstanzer Straße 1, � 069 421355, Fax 069 42085758. Sprechzeiten: Nach telefonischer Vereinbarung. CHRISTLICHES ZENTRUM FECHENHEIM Sonntag, 26.2: 10 Uhr Frühstück; 10.30 Uhr Gottesdienst (parallel dazu finden Kindergottesdienst und Jugendgruppe statt). Nach dem Gottesdienst besteht Gelegenheit, beim Kaffee mit der Gemeindeleitung zu diskutieren und die Gemeinde kennenzulernen. Christliches Zentrum Frankfurt: Salzschlirfer Straße 15, 60386 Frankfurt, Pastor: Gerold Wienbeuker, � 069 9414800, [email protected]

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

Stadtteilzeitung

7

„Die Schwarze Elf“ begeistert mit ihrer Großen Prunk- und Fremdensitzung

Termine Fechenheim DONNERSTAG

Fechenheimer Lauftreff: Treffpunkt 18.45 Uhr am Arthur-von-Weinberg-Steg, verschiedene Geschwindigkeiten, auch für Anfänger geeignet, Informationen unter � 069 421574 oder www.flt2000.de. RMSV „Soli-Elche“ Fechenheim: 18.30 bis 20 Uhr Soli-Elche Wohnmobil – Stammtisch jeden ersten Donnerstag im Monat. Sozialbezirksvorsteherin Fechenheim-Süd, Magdalene Grana (SB 520): Jeden zweiten Donnerstag im Monat, 17 bis 18 Uhr, Sprechstunde im Gemeindezentrum, Melanchthon Kirche, Pfortenstraße 4; 18 bis 19 Uhr Sitzung der Sozialpfleger. Infos: � 069 413579 und 0170 6148697. Sozialbezirksvorsteherin Fechenheim-Nord, Christel Ebisch (SB 510): 17 bis 18 Uhr, jeden ersten Donnerstag im Monat, Sprechstunde in den Räumen des Begegnungszentrums des Frankfurter Verbands, Alt Fechenheim 89. Infos: � 069 42697166, 0177 2447810 oder per E-Mail an [email protected] Aquarien-Verein Argus: 19 bis 22 Uhr Treffen für Interessierte im Vereinsheim am Wasserturm. Stadtbezirksvorsteher Fechenheim Nord, Thomas Pfeffer: 18 bis 20 Uhr, Sprechstunde alle 14 Tage donnerstags, Am Saalenbusch 11, oder nach Vereinbarung unter � 0172 6206988. Stadtbezirksvorsteherin Fechenheim Süd, Gerda Klingelhöfer: Sprechstunde nach Vereinbarung unter � 069 416237. Freiwillige Feuerwehr Fechenheim: 20 bis 22 Uhr Einsatzabteilung, Gerätehaus, Am Hennsee 5 a. Schützenverein Fechenheim 1899: 20 bis 22 Uhr Training, Bezirkssportanlage Pfortenstraße. Anonyme Alkoholiker Hanau: 19.30 bis 21.30 Uhr Rauchfreies Treffen mit Pause in der evang. Christusgemeinde, Grüner Weg 4, Bad Vilbel. Jeden letzter Donnerstag im Monat offen. KG Fechemer Dutte: Jeden zweiten Donnerstag eines Monats Mitgliederversammlung um 19.30 Uhr, Alte Freiligrath-Schule, Am Mainbörnchen 6. KC „Die Hemdeklunkis“: 18 bis 20 Uhr Garde-Training im Clubraum, Rückgebäude, Alte Freiligrath-Schule, Am Mainbörnchen 6, zweiter Stock. Begegnungs- und Servicezentrum Alt Fechenheim: 14.30 Uhr Singkreis „Die Mainfinken“ (14-tägig), Alt-Fechenheim 89. Infos unter � 069 97694692. Kinder- und Jugendhaus Fechenheim: 14.30 bis 15 Uhr Offener Bereich, Pfortenstraße 1; 15.15 bis 16.30 Uhr Bewegungsspiele in der TSG-Sporthalle, Pfortenstraße 55 (für Kinder ab sechs Jahren, die Sportschuhe und Sportkleidung mitbringen). Infos unter � 069 40807645 oder per E-Mail an [email protected] FREITAG

Schachverein 1926 Fechenheim: 20 Uhr Vereinsabend, Bauernstube der TSG-Turnhalle, Pfortenstraße 55. Schützenverein Fechenheim 1899: 20 bis 22 Uhr Training, Bezirkssportanlage, Pfortenstraße. Pfadfinderschaft St. Georg: 17.30 bis 19 Uhr Gruppenstunde im Gemeindezentrum Herz-Jesu, Jakobsbrunnenstraße; 20 Uhr Treffen der Rover im Gemeindehaus, Götzstraße. Hockeyclub „Schwarz-Orange“ Fechenheim: 20 Uhr Clubabend im Clubhaus, Birsteiner Straße. KC „Die Hemdeklunkis“: Jeden zweiten Freitag im Monat ab 20 Uhr Mitgliederversammlung im Clubraum, zweiter Stock, Am Mainbörnchen 6. Gäste sind willkommen. KV „Schwarze Elf“: Jeden ersten Freitag im Monat ab 20 Uhr Monatsversammlung im Clubraum, Am Mainbörnchen 3. Begegnungs- und Servicezentrum Alt-Fechenheim: 10 bis 11 Uhr Gedächtnistraining mit Quiz und Rätseln, Einstieg jederzeit möglich; 14 Uhr Gesellschaftsspiele (Rummikub oder Kartenspiele, Spiele sind vorhanden), Alt-Fechenheim 89. Infos: � 069 97694692. Kinder- und Jugendhaus Fechenheim: 14.30 bis 17 Uhr Offener Bereich; 15 bis 16.30 Uhr Fußball-AG, Pfortenstraße 1. Infos: � 069 40807645 oder per E-Mail an [email protected] SONNTAG Schützenverein Fechenheim 1899: 10 bis 12 Uhr Training, Bezirkssportanlage, Pfortenstraße. MONTAG

Montagsclub des Frankfurter Verbands: 15 bis 17 Uhr Clubtreffen, Cafeteria der Seniorenwohnanlage, Bregenzer Straße 17. Ortsgericht Frankfurt/Main XI, Walter Sauer: Jeden ersten und dritten Montag im Monat, 18 bis 19 Uhr, Sprechstunde in der Bauernstube, TSG-Sporthalle, Pfortenstraße. Pfadfinderschaft St. Georg: 18.30 bis 20 Uhr Gruppenstunde im Gemeindehaus, Götzstraße. DLRG Ortsgruppe Fechenheim: 20 bis 20.45 Uhr Anfängerschwimmen für Kinder, Prüfungsvorbereitung für Seepferdchen, Deutscher Jugendschwimmschein, Juniorretter; 20.45 bis 21.30 Uhr Anfängerschwimmen für Erwachsene, Prüfungsvorbereitung für Rettungsschwimmscheine, Schwimmtraining für Rettungsschwimmwettkämpfe, Ausbilderfortbildung, Konstanzer Straße, Gartenbad Fechenheim. Schützenverein Fechenheim: 20 bis 22 Uhr Training, Bezirkssportanlage, Pfortenstraße. KV „Schwarze Elf“: Ab 16 Uhr Gardetraining der Kleinen; ab 16.30 Uhr Training der Mittleren; ab 18 Uhr Training der Größeren, TSG Turnhalle, Pfortenstraße 55. Begegnungs- und Servicezentrum Alt-Fechenheim: 14 bis 16.30 Uhr Handarbeitskreis „Fechenheimer Wolltat“, stricken, sticken, häkeln und nähen für einen guten Zweck, Alt-Fechenheim 89. Informationen unter � 069 97694692; 15 bis 17 Uhr Treffpunkt/Seniorenclub mit vielfältigem Programm, Wohnanlage Bregenzer Straße 17, Ansprechpartnerin Waltraud Michel, � 069 424446. KC „Die Hemdeklunkis“: 20 bis 22 Uhr Treffen und Training des Männerballetts „Die Fantastics“ im Clubraum, Rückgebäude Alte Freiligrath-Schule, Am Mainbörnchen 6, zweiter Stock. Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew: 18.30 Uhr Warmwassergymnastik im Hufelandhaus, Wilhelmshöherstraße 34. Informationen erteilt Marion Gilberg unter � 069 7306735. Kinder- und Jugendhaus Fechenheim: 14.30 bis 17 Uhr Offener Bereich, Pfortenstraße 1, Frankfurt. Infos unter � 069 40807645 oder [email protected] DIENSTAG

Seniorenbeirätin Magdalene Grana: Jederzeit unter � 069 413579 und 0170 6148697 zu erreichen. Die Sprechstunde findet an jedem zweiten Dienstag von 17 bis 18 Uhr im Büro von „Unser Dieter“, Bürgeler Straße 11, statt. Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe: 9 Uhr Stadtteilfrühstück an jedem letzten Dienstag im Monat, Frühstück mit Gelegenheit zum Austausch und für Informationen zu verschiedenen Themen mit Sozialbezirksvorsteherin Fechenheim-Nord Christel Ebisch und Erna Brehl; 14 bis 15 Uhr Seniorenberatung (siehe Aushang); 15 bis 17 Uhr Treffpunkt/Seniorenclub mit vielfältigem Programm, Am Roten Graben 7-11. Fechenheimer Lauftreff: Treffpunkt 18.45 Uhr am Arthur-vonWeinberg-Steg, verschiedene Geschwindigkeiten, auch für Anfänger geeignet, Informationen unter � 069 421574 oder www.flt2000.de Philharmonie Fechenheim: 20 Uhr Treffen und Probe der Theatergruppe im Vereinspavillon, Am Mainbörnchen 3. VdK Ortsverband Fechenheim: Jeden ersten Dienstag im Monat von 9.30 bis 11.30 Uhr Sprechstunde, Caritas-Zentralstation Ost, Baumertstraße 4. Weitere Termine auf Seite 8

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Wo sich Goethe und Elvis eine Bühne teilen Fechenheim (sh) – Als nach den eröffnenden elf Paukenschlägen nicht die Korporationen des Karnevalvereins, sondern die Sternchengarde mit einem mitreißenden Tanz die Bühne eroberte, spätestens dann wusste das närrische Publikum, dass die Große Prunk- und Fremdensitzung der „Schwarzen Elf“ in vollem Gang war. Viel Lob für die jungen Tänzerinnen gab es vom Sitzungspräsidenten Hannes Zimmermann, der im Anschluss an die Darbietung mit dem Elferrat auf der Bühne Platz nahm und durch das bunte Programm führte. Für die karnevalistische Live-Musik war die bewährte Sitzungskapelle „Countdown“ zuständig. Zimmermann erteilte für den ersten Vortrag des Abends einem Kollegen das Wort: Udo Stalp, der Sitzungspräsident der „Fidelen Nassauer“ aus Heddernheim, brillierte als „Dr. Faust“ mit einem kritischen Rundumblick auf das Weltgeschehen, der mit treffenden Goethe-Zitaten gespickt war. Zimmermann hatte ein „literarisches Lerckerli“ versprochen und hielt Wort. Der Beitrag der Damengarde war dann wiederum etwas für die Augen: Zu einem peppigen Klassik-Mix

flogen insgesamt 22 Beine in die Höhe. Für Lachtränen sorgte das schräge Comedy-Duo „Die doppelte Dosis“. Friedhelm und Rolf, „eineiige Zwillinge von Geburt an“, versprühten knisternde Erotik – vor allem als der giftgrüne Anzug zur Musik aus der „tragbaren Discothek“ vom begnadeten Körper flog. Noch mehr Körperbeherrschung gab es dann von zwei Solotänzerinnen: Lena Schwarz eroberte mit „Flashdance“ die Bühne und Isabell Mendes hatte sich mit der aufgepeppten Musik des Computerspiels „Tetris“ ein außergewöhnliches Stück vorgenommen. Sie bewies, dass die russischen Synthesizer-Klänge durchaus tanzbarer Stoff waren. Als „Oma Lenchen“, alias Ursula Steinbacher, danach mit der zusammenge-

Das schräge Comedy-Duo „Die Doppelte Dosis“ sprühte vor knisternder Erotik.

das Herumspuken zur Musik sichtlich Spaß. Große Freude an ihrem Tanz hatte auch die Formation „Die Schnuckelcher“, die das Publikum auf eine Baustelle entführte, wo neben harter Arbeit mit Hammer und PressMehr Fotos lufthammer auch eine www.fechenheimer.de zünftige Brotzeit mit Bier falteten Offenbach Post in von einer Fechenheimer der einen und dem GehPrivatbrauerei nicht fehlte. stock in der anderen Hand Majestätischer Glanz kam von ihrem neuen Rollator mit dem Frankfurter Prinerzählte, den sie aufmotzenpaar Patrick I. und Anzen lassen wolle, damit sie gie I. in die TSG-Halle und damit an der Kassenauch die Hoheiten aus Leschlange besser drängeln deranien, also Offenbach, und über die Autobahn Christian I. und Svenja I. brettern könne, waren ihr machten den Fechenheidie Lacher sicher. mer Jecken ihre AufwarNachdem während der tung. Andreas Kraus lief mit seinem Vortrag wieder einmal zur Höchstform auf. Die Frau fürs Leben zu finden und die Hochzeit zu planen, war sein Thema. Angenehmerweise hatte das Ganze ein Happy End und vor allem Kraus’ Trinkspruch, der eine von Herzen kommende Liebeserklärung an seine Gattin war, hob sich wohltuend von den in der Fastnacht oft üblichen Zoten und Lästereien der Herren über ihre Ehefrauen ab. Danke dafür! Hits wie „99 Luftballons“, „Hot Stuff“ und „SternenWas für süße Monster: Die Sternchengarde der „Schwarzen Elf“ verzauberte das Publikum mit himmel“ brachte das Fanihrem Show-Tanz. Foto: sh faren Corps Bonames zu

Frauenpower bei den „Klunkis“

Noch Restkarten für die Damensitzung Fechenheim (red) – Die Karnevalszeit schreitet unaufhaltsam auf die „tollen Tage“ zu. In Fechenheim wird diese Hochphase traditionell mit der Damensitzung des Karnevalvereins „Die Hemdeklunkis“ in den Räumen des Kaninchenzuchtvereins H 147 am Ende der Pfortenstraße eingeläutet. Für die Sitzung, die am morgigen Freitag, 24. Februar, stattfindet, sind noch wenige Restkarten an der Abendkasse erhältlich. Auskunft erteilt vorab Peter Schack, � 069

415625. „Wer einmal als Zuschauerin dabei war, wird die fröhliche Stimmung dieser Sitzung nie mehr vergessen. Hier sind die Damen mittendrin statt nur dabei und tragen einen großen Teil zur brodelnden Atmosphäre bei“, berichten die „Klunkis“. Die auftretenden Akteurinnen haben ein buntes Programm an Sketchen, Tänzen, Liedern und Showelementen zusammengestellt und freuen sich schon jetzt auf den ausgelassenen Abend am Fastnachtsfreitag.

Veranstaltung bekannt gegeben wurde, dass Hannes Zimmermann seit nunmehr 20 Jahren den Sitzungspräsidenten der „Schwarzen Elf“ gibt, ließ es sich Udo Stalp – diesmal nicht als Faust, sondern im Ornat der „Fidelen Nassauer“, nicht nehmen, seinem Präsidentenkollegen eine spontan gereimte Laudatio darzubringen. Respekt vor so viel Einfallsreichtum. Der Showtanz der Sternchengarde begeisterte nicht nur Zimmermann: Die jungen Tänzerinnen hatten sich als kleine, bunte Monster, die nachts unterm Bett hervorkommen, verkleidet. Ihnen machte

Herz Jesu-Gemeinde lädt ein

Fastenzeit beginnt Fechenheim (red) – Die Herz Jesu-Gemeinde Fechenheim an der Jakobsbrunnenstraße lädt für Aschermittwoch, 1. März, um 17 Uhr zum Kindergottesdienst zur Eröffnung der Fastenzeit ein. Auf

dem Programm steht unter anderem das Verbrennen der Palmzweige aus dem vergangenen Jahr. Mit der Asche wird ein Kreuz auf die Stirn gezeichnet. Alle sind zu diesem Gottessdienst eingeladen.

Stammtisch vorverlegt

„Elche“ tagen früher Fechenheim (red) – Da am Aschermittwoch das Fischessen des Rad- und Motorsportvereins (RMSV) „Soli“ Fechenheim stattfindet, wird der Wohnmobil-Stammtisch

der „Soli-Elche“ auf Aschermittwoch, 1. März, vorverlegt. Er findet im Vereinsheim des RMSV „Soli“ Fechenheim, Am Mainbörnchen 3, um 18.30 Uhr statt.

Foto: sh

Gehör, bevor es dann mit dem Showtanz der Damengarde märchenhaft wurde. Das Ensemble brachte seine äußerst unterhaltsame Interpretation von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ auf die Bühne. Den Schlussakkord durfte Elvis-Interpret Gerald Denis setzen. Er mobilisierte zu fortgeschrittener Stunde noch einmal alle Narren zum Mittanzen, während er selbst in GI-Uniform über die Tische marschierte und unvergessene Presley-Hits wie „Return to Sender“, „Teddy Bear“ und „In the Ghetto“ zum Besten gab. Bevor es dann in die Sektbar ging, waren noch einmal alle Akteure auf der Bühne zum großen Finale vereint. Die „Schwarze Elf“ freut sich auf viele Besucher am kommenden Samstag, 25. Februar, um 11.11 Uhr beim Sturm auf die Mainkur und beim anschließenden Umzug in MaintalDörnigheim. Auch beim Frankfurter Fastnachtszug am kommenden Sonntag ist die „Schwarze Elf“ vertreten. Wer die Große Prunksitzung verpasst hat, kann sie am Fastnachtsdienstag, 28. Februar, beim Offenen Kanal Offenbach anschauen.

Fastnacht in der Poesie Fechenheim (red) – Die Besonderheiten der Fastnacht als jährlich wiederkehrendes Ereignis haben die Dichter der vergangenen 200 Jahre in eindrücklichen Bildern beschrieben. Eine Auswahl davon und noch andere lustige Reime kann man am Faschingsdienstag im PoesieSalon am 28. Februar um 18.30 Uhr im Frankfurt East Side-Atelier des Vereins PolymerFM, Alt-Fechenheim 132, genießen. Eigene oder gefundene Gedichte zum Thema dürfen mitgebracht werden. Die Leitung hat Caroline Schöppe. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

8

Stadtteilzeitung

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

„Pontifeen“ sollen älteren Mitbürgern Starthilfe geben

Termine Fechenheim

Vereinsamung verhindern Fechenheim (sh) – Gute Feen erfüllen nicht nur Wünsche, in Fechenheim wollen sie auch Brücken bauen. Die „Pontifeen“ sollen künftig all jenen Fechenheimern der Generation 60plus Starthilfe geben, die sich nicht trauen, neue Menschen kennenzulernen. Seit mehr als acht Jahren leitet Naoual Alyarrudi das Begegnungs- und Servicezentrum (BGZ) des Frankfurter Verbands in Fechenheim. Dabei habe sie die Erfahrung gemacht, dass sich viele ältere Menschen vom Leben in die Isolation zurückziehen. Zwar seien sie mit der Situation unglücklich, aber um auf andere zuzugehen und sich einer Gruppe anzuschließen, fehle ihnen der Mut. Naoual Alyarrudi möchte nun mit Hilfe von ehrenamtlichen „Pontifeen“ älteren Mitbürgern aus der Einsamkeit helfen, beziehungsweise verhindern, dass sie vereinsamen. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung stellte Naoual Alyarrudi zusammen mit Kerstin Zahrt, freiberufliche Trainerin und Coach mit Schwerpunkt Kommunikation, das neue Projekt, das von der Polytechnischen Gesellschaft unter-

stützt wird, vor. Ein kleiner Kreis interessierter Mitbürger hatte sich im BGZ eingefunden. Die Beweggründe, älteren Mitbürgern zu helfen, waren unterschiedlich. Einige wollten gerne ein Ehrenamt ausüben, zwei Teilnehmer waren im Nachbarschaftsverein „Adsum“ tätig, der sich jedoch aufgrund von Nachwuchsmangel auflösen musste. Dort sammelten sie bereits wertvolle Erfahrungen in der Unterstützung von Senioren – sei es, dass sie für sie Einkäufe erledigten oder sie zum Arzt begleiteten. Die Zielsetzung des Projekts „Pontifeen“ sieht etwas anders aus: In Begleitung einer „Pontifee“ sollen einsame Menschen an die Angebote des Begegnungs- und Servicezentrums wie Handarbeitskreis, Gedächtnistraining, Stadtteilfrühstück oder Singkreis herangeführt werden. Die „Pontifee“ findet in Gesprächen heraus, wo die Interessensgebiete der entsprechenden Einzelperson liegen und begleitet sie ins Begegnungszentrum. Dort gibt sie dann Starthilfe bei den ersten Treffen mit der Gruppe – sie baut sozusagen eine Brücke zwischen

dem einsamen Menschen und der Gruppe. „Nur Angebote machen, reicht nicht aus, um Isolation zu verhindern“, so Alyarrudi. Wenn die Leiterin des BGZ zurückblickt, hätten sich im Lauf der Jahre die Gruppen, welche die unterschiedlichen Angebote wahrnehmen, gefestigt. Dies sei zwar ein großer Erfolg, aber: „Auf neue Einzelbesucher kann eine solche Gruppe wie eine geschlossene Einheit wirken.“ Doch neue Besucher sind ausdrücklich gewünscht. „Wir möchten nicht, dass die Gruppen stagnieren“, führt Alyarrudi aus. Häufig würden ihrer Erfahrung nach Missverständnisse den Einstieg eines neuen Besuchers in die Gruppe erschweren oder gar verhindern. Die „Pontifeen“ könnten da für Klarheit sorgen und Missverständnisse auflösen. Um die einsamen Menschen aufzuspüren, seien beispielsweise so genannte Multiplikatoren im Stadtteil gefragt, wie Ärzte, Mitarbeiter von sozialen Diensten und Pflegediensten, Sozialbezirksvorsteher oder auch die Besucher des BGZ selbst. Langfristig sollen dann aus den neu geknüpften Kon-

DIENSTAG

Freiwillige Feuerwehr Fechenheim: 18 bis 20 Uhr Jugend-Feuerwehr, Gerätehaus, Am Hennsee 5 a. Aquarien-Verein Argus: 18 bis 21 Uhr Treffen für Interessierte im Vereinshaus am Wasserturm. KG Fechemer Dutte: 19.30 bis 21.30 Uhr Musikgruppe „Pitschedabber“, Treffpunkt in der Alte Freiligrath-Schule, Am Mainbörnchen 6. RMSV „Soli“ Fechenheim: 17 Uhr Radtraining in der Turnhalle der Heinrich-Kraft-Schule. KC „Die Hemdeklunkis“: 20 bis 22 Uhr Treffen und Übungsabend der Frauengruppe „Die Klunkiperlen“ im Clubraum, Alte Freiligrath-Schule, Am Mainbörnchen 6. Begegnungs- und Servicezentrum Alt Fechenheim: 9.30 Uhr Gemeinsames Frühstück am letzten Dienstag im Monat; 14 Uhr Seniorenberatung, Alt Fechenheim 89. Weitere Infos: � 069 97694692. Kinder- und Jugendhaus Fechenheim: 14.30 bis 17 Uhr KochAG (für dieses geschlossene Angebot kann man sich am Tag vorher anmelden); 17 bis 17.30 Uhr Elternsprechstunde, Pfortenstraße 1. Weitere Informationen gibt es unter � 069 40807645. MITTWOCH

Kerstin Zahrt (links) und Naoual Alyarrudi wollen „Pontifeen“ schulen, die dann ehrenamtlich älteren, schüchternen Menschen Starthilfe beim Besuch der Gruppen des Begegnungszentrums geben. Foto: sh

takten weitere Aktivitäten entstehen. „Das Ziel ist eine lebendige Nachbarschaft“, so Alyarrudi. Bevor das Projekt startet, werden die „Pontifeen“ von Kerstin Zahrt geschult. Die Startveranstaltung findet am Donnerstag, 2. März, im Begegnungszentrum, Alt-Fechenheim 89, statt. Von März bis Mai finden Schulungen zu den Themen „Leitfaden“, „Einsamkeit“, „Kommunikation“ und „Frankfurter Verband“ statt. „Wir sind Pioniere

für dieses Projekt und werden daher einen Leitfaden erstellen, in dem wir unsere Erfahrungen festhalten“, erklärt Zahrt. Die Schulungen sind kostenlos. Wer als „Pontifee“ tätig werden möchte, sollte in Fechenheim leben, da es sich um ein Nachbarschaftsprojekt handelt. Bei Interesse steht Naoual Alyarrudi unter � 069 97694692 oder per E-Mail an [email protected] für Fragen und Anmeldungen zur Verfügung.

Heimat- und Geschichtsverein: 15 bis 17 Uhr Tante-Emma-Laden, Alt-Fechenheim 123; 17 Uhr Zusammenkunft im Vereinsheim, Alte Freiligrathschule, Am Mainbörnchen 6. Fechenheimer Lauftreff: Treffpunkt 18.45 Uhr am Arthur-von-Weinberg-Steg, verschiedene Geschwindigkeiten, auch für Anfänger geeignet, Informationen unter � 069 421574 oder www.flt2000.de Philharmonie Fechenheim: 20 Uhr Probe der Big Band im Vereinspavillon, Am Mainbörnchen. Bündnis 90/Die Grünen Fechenheim: 19.30 Uhr „Politisches Treffen“ in der Gaststätte der TSG-Turnhalle in der Pfortenstraße 55. Pfadfinderschaft Sankt Georg: 17 bis 19 Uhr Gruppenstunde „Wöflinge“ im Gemeindezentrum, Jakobsbrunnenstraße. KG „Fechemer Dutte“: 19.30 bis 21 Uhr Training der „Ollen Dollen“ in der „Dutte Stubb“, Am Mainbörnchen 6. RMSV (Soli) Fechenheim: 16 bis 17 Uhr Soli-Kids basteln jeden Mittwoch außer in den Ferien; 17.30 bis 19.30 Uhr Clubabend (kreative Frauen handarbeiten). Fechenheimer Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe: Einzelberatung nach Vereinbarung, Fechenheimer Freundeskreis, Pfortenstraße 4, mit Harry Hoppe, � 069 411547; 19 Uhr Gruppenstunde, Suchtberatung. Infos bei Jürgen Gach unter � 0170 5300347. Begegnungs- und Servicezentrum Alt Fechenheim: 10.30 Uhr Gedächtnistraining, Alt-Fechenheim 89. Infos: � 069 97694692. Kinder- und Jugendhaus Fechenheim: 14.30 bis 17 Uhr Offener Bereich; 15 bis 16.30 Uhr Kreativwerkstatt, Pfortenstraße 1. Infos: � 069 40807645 oder per E-Mail an [email protected]

Boden-Sonderverkauf! bei HolzLand Becker nur noch bis zum 11.03.2017 statt 24,95

9,99

statt 37,95

21,99

m2

EUR

Laminat Silbereiche Landhausdiele (1-Stab), Nutzungsklasse 32, Maße: 8 x 198 x 1.287 mm

m2

EUR

Vinyl Modern Oak Landhausdiele (1-Stab), 0,55 mm Nutzschicht, Nutzungsklasse 33, Maße: 3,2 x 177 x 1.212 mm

statt 47,99

28,99

statt 79,99

37,99

m2

EUR

m2

EUR

Größte Auswahl Deutschlands!

Massivholzdiele Eiche markant weiß geölt, 4V-Fuge, Systemlängen: 50-120 cm, Maße: 16 x 120 x 1.200 mm

Böden

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

!

Türen

Parkett Eiche Landhausdiele (1-Stab), weiß geölt, geschroppt, Maße: 14 x 190 x 1.850 mm

!

Wohnen im Garten

!

Terrassen

!

63179 Obertshausen Albrecht-Dürer-Str. 25 Tel. 0 61 04/95 04-0

64331 Weiterstadt Gutenbergstr. 20 (gegenüber Loop 5) Tel. 0 61 51/78 53 87-0

www.holzlandbecker.de

Größte Auswahl Deutschlands

!

Profi-Beratung

bleib fit! - Anzeige -

Gesunder Schlaf Regeneration in der Nacht ist wichtig Menschen brauchen Schlaf. Bei ständigem Schlafdefizit spürt man irgendwann die negativen Folgen. In der Nacht holt sich der menschliche Körper die Kraft zurück, die er im Alltag verbraucht. Ein schmerzender, verspannter Rücken kann die Nachtruhe jedoch empfindlich stören. Wer unter Rückenschmerzen leidet, hat viele Leidensgenossen. Schon im Altertum litten die Menschen an Wirbel-

säulenstörungen und Muskelverspannungen. Das kann die Betroffenen in ihrer Lebensqualität nachhaltig beeinträchtigen. Vielerlei Umstände können solche Beschwerden verursachen. Abgesehen von bösartigen Erkrankungen der Wirbelsäule, Verletzungen, Osteoporose und rheumatischen Schmerzen können die Ursachen im Alltag liegen. Falsche Körperhaltung beim Gehen und Sitzen oder am Ar-

beitsplatz, Überbelastung und mangelnde Bewegung tragen zu Schlafstörungen bei. Neben der angemessenen

Körperhaltung und einer starken Rückenmuskulatur durch

Bewegung und entsprechendes Training ist auch die wiederkehrende Erholung für den Rücken wichtig. Dafür soll der Körper beim Schlaf in der Rückenlage und in der

Seitenlage anatomisch korrekt gestützt werden. Das Schlafsystem darf nicht zu hart und auch nicht zu weich sein, damit sich die Muskulatur entspannen kann und die Bandscheiben vom täglichen Druck entlastet werden. Von Bedeutung sind auch die Materialien des Bettes, um Beschwerden vorzubeugen. Sie sollen ein Schlafklima ermöglichen, das weder zu heiß noch zu kalt ist. lps/Cb. / Foto: von Lieres

mit einem neuen Hörgerät quenzen aussortiert werden oder Stimmen können im Alltag? auch bei starken UmgeBjörn Scheuerling: Zum bungsgeräuschen wieder einen nutzen manche klar verständlich gemacht Menschen ihr Hörgerät werden. Wie eben schon nur in den typischen leisen einmal verglichen: Aus eiSituationen: zu Hause vor nem Hörgerät muss ein dem Fernseher oder am Maßanzug gemacht werRadio. Sie verstehen dann den, der den individuellen natürlich alles besser und Anforderungen des Mensind zunächst zufrieden. schen passgenau gerecht Aber es gibt mehr Hör- wird. So verstehen diese situationen im Leben. Bei- Menschen Ihr Gegenüber spielsweise eine Familien- dann auch, wenn ein Lastoder Geburtstagsfeier. wagen vorbeirauscht, ein Man steht zusammen mit Staubsauger dröhnt oder vielen Menschen – und sie mit Leuten in einem plötzlich nimmt man sein Raum stehen. Hörgerät aus dem Ohr, weil die Worte wie lautes bleib fit!: Wie stellt Björn Geschrei übermittelt wer- Scheuerling denn die perfekt passende Einstellung den. für seine Kunden sicher? bleib fit!: Das bedeutet ja, dass manche Menschen Björn Scheuerling: Wir ein besser optimiertes müssen die Anpassung eiHörgerät nutzen könnten. nes Hörgerätes für unsere Was sind die richtigen Kunden so einfach und einfühlsam wie möglich Maßnahmen? machen. In unserem AnBjörn Scheuerling: Die passungsraum können wir für jeden Kunden fast jede Einstellungsmöglichkeiten der heutigen Hörgeräte Alltagssituationen nachsind nahezu grenzenlos. spielen, die sie uns beFilter können vorgeschal- schreiben – mit Monitor tet werden, bestimmte Fre- und hörbar über ein spe-

zielles Lautsprecher- und Sondensystem. Wir schauen uns das Hören auf dem Monitor an und lösen dabei das Hörproblem. So wird das Hörgerät ganz alltagsnah angepasst. Diese neuen Methoden der Anpassung sind durch die sich ständig entwickelnden Hörgerätetechnologien unbedingt erforderlich.

schalten sich entsprechend um und ermöglichen in allen Hörsituationen ein ermüdungsfreies Hören und Verstehen. Zusatzfunktionen werden hierbei eingeschaltet. Die Basismodelle arbeiten da etwas anders. Dort muss der Nutzer oftmals manuell umstellen.

Hörstudio Rhein-Main Hören und Verstehen nach Ihren Bedürfnissen Hörgeräte sind ein ganz besonderes Thema. Sie können für gesteigerte Lebensqualität sorgen und für das menschliche Gehör die Klänge des Lebens zurückbringen. Trotzdem nutzt nur jeder Sechste der mehr als 14 Millionen Hörgeschädigten in Deutschland diese Technologie. Den einen sind Hörgeräte zu kompliziert, die anderen haben keine besonders positiven Erfahrungen mit diesen Produkten machen können. Was sind die Merkmale optimal funktionierender Hörgeräte? Was kann so ein Hörgerät heutzutage leisten? Was sind die häufigsten Fehler im Umgang damit? Was ist unbedingt zu beachten? Hörgeräteakustiker-Meister Björn Scheuerling aus Frankfurt Bergen-Enkheim erzählt über die häufigsten Missverständnisse und gibt wichtige Tipps für ein positives Hörerlebnis. bleib fit!: Heute gibt es exzellente Hörgeräte-Technologie, die aber noch lange nicht das angestrebte

bessere Hören und Verste- Björn Scheuerling: Ja. hen garantiert. Was sind Meistens glaubt man, eine erste Verbesserung dank die Gründe hierfür? des Hörgerätes schon als Björn Scheuerling: Viele den ganzen Erfolg anzusevergleichen ein Hörgerät hen. Dabei sind hier noch mit einer Brille. Aber das lange nicht alle Möglichist nicht richtig. Eine Brille keiten ausgeschöpft. In setzen Sie auf und erleben der ersten Phase kann man eine sofortige Verbesse- ein Hörgerät für die Akrung. Unser Gehör funk- zeptanz und erste Erfolge tioniert viel komplizierter. für ein besseres SprachverWer längere Zeit mit ei- stehen optimal anpassen. nem Hörverlust gelebt hat, Das Gehirn und das Gemuss Gehör und Gehirn hör können sich dann erst erst wieder trainieren. Das einmal auf die neue Situaist weder schwierig noch tion einstellen. aufwändig, wird aber oft Nach den ersten Hörerfolübersehen – und führt gen, kann nach einem gedann zur Enttäuschung wissen Zeitraum eine weimit dem Hörgerät. Ein tere Optimierung vorgeHörgerät allein ist nicht nommen werden. Diese genug, es muss wie ein Optimierungen verbessern Maßanzug genau auf die je nach Hörverlust die perHörerfolge. Hör- und Lebenssituation sönlichen seines Trägers angepasst Deshalb ist es so immens sein. Voraussetzung ist die wichtig, die Nachsorgewahrzunehmen eigene Bereitschaft und termine Motivation, mit den Hör- und mit dem HörgeräteSchritt für geräten wieder Hören zu akustiker Schritt die Feineinstellung erlernen. abzustimmen. Man könnbleib fit!: Gibt es denn ei- te dies auch „gleitende Genen besonders häufig auf- wöhnung“ nennen. tretenden Fehler bei der Nutzung eines Hörgerä- bleib fit!: Was sind denn Anzeichen für Probleme tes?

Senioren-Betten-Spezialist

SONDERANGEBOT bis Ende April 2017 gültig!

Seniorenbett Komfort-Bettgestell

100/200 €

444,-

Lattenrost Ecco Bettbeispiel

Bettenhaus Rühl

Inhaber Franz Fay

Das Fachgeschäft für Menschen mit Rückenproblemen Hostatostraße 6a/Ecke Albanusstraße 65929 Frankfurt-Höchst, Telefon: 0 69 / 30 70 01

www.bettenhaus-ruehl.de

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

mit Kopfverstellung



Kaltschaummatratze



150,-

499,€ 1093,– Sonderrabatt € 200,Sonderpreis € 893,-

Wir entsorgen Ihr FREI! altes Bett KOSTEN UNG BEQUEME BERAT 1599 bei Ihnen zu Hause che! nach Terminabspra rvice Abhol- und Bringse KOSTENFREI von Tür zu Tür !

bleib fit!: Ist es eigentlich möglich, mit jedem Hörgebleib fit!: Gibt es eigent- rät zu Ihnen zu kommen? lich einen Unterschied zwischen den Premium- Björn Scheuerling: Das ist Hörgeräten und den Basis- doch gar keine Frage. Namodellen? türlich schauen wir uns das gerne an. Was viele Björn Scheuerling: Natür- Menschen wissen überlich. Den größeren Kom- haupt nicht: Ein Hörtest fort, Ästhetik und weitere und die ausführliche BeraAnschlussmöglichkeiten tung zur Bestandsaufnahfindet man bei den Premi- me sind kostenlos für um-Geräten. Diese Pro- Menschen jeder Generatidukte erkennen Hörsitua- on, mit und ohne Hörgetionen automatisch, rät.

10

Stadtteilzeitung

Handball: Vorschau Landesliga Mitte, Frauen TSG Eddersheim II - FSG Bergen-Enkheim/Bad Vilbel (Sonntag, 26. Februar, 17.30 Uhr, Städtische Sporthalle Karl-EckelWeg, Hattersheim) Bezirksoberliga, Männer TV Idstein - HSG Seckbach/Eintracht (Sonntag, 5. März, 18.15 Uhr, Sporthalle am Hexenturm, Idstein) Bezirksliga C, Männer TV Bergen-Enkheim MSG Schwarzbach II (Sonntag, 5. März, 18.30 Uhr, Sporthalle Schule am Ried, Frankfurt)

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

Juz Fechenheim im Halbfinale

Pokal-Highlight Fechenheim (anc) – Der FC Juz Fechenheim hat es geschafft, unter die letzten vier Mannschaften beim Krombacher Kreispokal zu kommen. Die Teilnahme am Halbfinale habe in den vergangenen Jahren noch kein unterklassiger A-Ligist geschafft. Deshalb blickt der FC mit Spannung auf Mittwoch, 1. März. Dann spielt man um 19.30 Uhr auf der städtischen Sportanlage Birsteiner Straße gegen SV Viktoria Preußen aus der Kreisoberliga. Im zweiten Halbfinale stehen sich der

FC Kalbach aus der Verbandsliga und der SV FC Sandzak Frankfurt aus der Gruppenliga gegenüber. Die Sieger werden dann im April das Endspiel bestreiten. Den einmaligen Erfolg erreichte die Mannschaft in den spannenden Spielen durch überzeugenden kämpferischen Einsatz, aber auch mit guten technischen und spielerischen Leistungen. Die Mannschaft von Piero Di Micco hofft auf die Unterstützung von möglichst So energisch wie in diesem Moment war die Offensive der FSG-Damen nur selten. Am Ende unterlagen die Handballerinnen Leihvielen Zuschauern auf der gestern knapp mit 20:21. Foto: M.Gros Sportanlage.

FSG Bergen-Enkheim/Bad Vilbel scheitert

Glatter 3:0-Sieg für die Volleyballer

Klasse fast gesichert Bergen-Enkheim (anc) – Die Volleyballer des TV Bergen-Enkheim haben am vergangenen Sonntag mit einem glatten 3:0-Sieg bei der TG Winkel die Abstiegsränge der Bezirksoberliga West verlassen. Der nunmehr eingenommene sechste Platz reicht auf jeden Fall zum Klassenerhalt. Am nächsten Spieltag könnte dieser bei zwei Heimerfolgen perfekt gemacht werden. Der TVBE musste verletzungsbedingt auf drei Spieler des Vorwochenendes verzichten, sodass nur sieben einsatzfähige Akteure diese wichtige Spiel angehen konnten. Die Berger begannen konzentriert und lagen sofort in

Front und nachdem Krautwurst mit einigen Angaben auf 16:9 erhöhte, schien ein ungefährdeter Satzgewinn möglich. Doch Winkel kam über 13:17 bis auf 18:21 heran, ehe nach einer Auszeit Schäl mit seinen Aufschlägen die noch nötigen Punkte zum 25:18 machte. Durchgang Zwei begann mit einem schnellen 1:5Rückstand ehe die Berger wieder anfingen mitzuspielen und ihrerseits mit 12:9 in Front gingen. Doch Winkel konterte und zog sogar auf 20:14 davon. Aber als Thiel bei 20:23 das Aufschlagrecht bekam, drehte er mit einer tollen Serie den Satz noch zum 25:23 herum.

Von diesem Schock hatte sich Winkel zu Beginn des dritten Satz noch nicht erholt. Schnell lag Bergen mit 6:1 vorne und gelungene Angriffe von Engelhardt trugen zur souveränen 15:5-Führung bei. Doch die Winkeler kämpften sich zurück und kamen Punkt um Punkt heran und es wurde noch einmal spannend. Die Enkheimer stabilisierten sich jedoch schnell wieder und in dieser Phase kam auch Coach Busch zu seinem Saisondebüt. Schließlich wurde mit dem 25:21 der Schlusspunkt unter den 3:0-Sieg gesetzt und die TG Winkel damit bereits zum ersten Absteiger gemacht.

Schwache Offensive Bergen-Enkheim (anc) – „Wer nur 21 Gegentore kassiert, hat im Allgemeinen gute Abwehrarbeit geleistet. Aber mit nur 20 eigenen Toren gewinnt man letztlich keine Spiele in der Landesliga“, so die Handball- Trainerin der FSG Bergen Enkheim/ Bad Vilbel Alisa Stickl. Ihre Schützlinge mussten am vergangenen Spieltag in der Damen HandballLandesliga vor heimischem Publikum gegen den Tabellenneunten TSG Leihgestern ran und verspielten aufgrund vieler Fehler in den eigenen Angriffsreihen, den durch die

starke Defensive geebneten Weg in Richtung Pflichtsieg. Am Ende hieß es 21:20 (9:10) aus Sicht der Gäste-Formation. Eine Niederlage mit einem mehr als bitteren Beigeschmack für die Übungsleiterin der Enkheimer Spielgemeinschaft. „Wir haben einfach unsere Leistung nicht abrufen können. 18 mal haben wir nicht ins Tor getroffen, zwölf ausgelassene Treffer basierten auf technischen Fehlern“, so Stickl weiter. Im ersten Durchgang waren die Platzherrinnen trotz der offensichtlichen Mängel im eigenen Spiel

noch mit einem blauen Auge davon gekommen und blieben nach 30 Minuten das in Führung liegende Team. Dies fußte vor allem auch auf überragenden Leistungen von Torfrau Zorana Jurcevic. Im Angriff konnte zumindest Bianca Rother mit ihren acht Toren ansatzweise Normalform aufweisen. Dies sollte dann aber spätestens im zweiten Spielabschnitt nicht mehr ausreichen. Die Damen aus Leihgestern fanden immer besser ins Spiel und wusste auch auf die gut eingestellte FSG-Abwehr immer bessere Antworten in den

eigenen Angriffsreihen. Somit gelang es den Gästen letztlich den knappen Rückstand kurz vor dem Abpfiff in einen überraschenden, aber durchaus nicht unverdienten Erfolg umzumünzen. „Wir konzentrieren uns auf kommende Wochenende und arbeiten weiter an unseren Fehlern, um die Saison noch erfolgreich zu Ende zu bringen“, so Stickl. Die FSG-Damen treffen am Sonntag, 26. Februar, in Hattersheim um 17.30 Uhr auf die TSG Eddersheim II, den direkten Tabellennachbarn.

Kreisoberliga Frankfurt: Fechenheim setzt sich durch

03er mit Überraschungscoup Fechenheim (anc) – Das flitzer markierte nicht nur spielte den Keeper nach ei- Mit diesem Sieg und or-

FSV feiert Kantersieg gegen Eritrea neue Fußball-Jahr begann beide Tore für Fechen- nem Zuspiel von seinem dentlich Rückenwind im

Den Gegner vorgeführt Bergen-Enkheim (anc) – Die Kicker vom FSV Bergen feierten am vergangenen Sonntag einen ungefährdeten und auch in dieser Höhe gerechtfertigten 10:0 (5:0)-Kantersieg gegen den SV Eritrea. Im heimischen Stadion am Landgraben zeigte das Team von Übungsleiter Darko Krolo großartigen Sport. Gegen den „Lieblingsgegner“ leitete Gökhan Yenice bereits nach fünf gespielten Minuten den lockeren Aufgalopp der RotWeißen ein. Visar Dautaj konnte nur 13 Minuten später auf 2:0 erhöhen, ehe Sharafudin Naser mit dem ersten seiner an diesem Nachmittag insgesamt drei Treffer auf ein entspanntes 3:0-Polster erhöhte. Vor dem Seitenwechsel gaben sich die Gastgeber aber mit diesem Spielstand noch nicht zufrieden. Nochmal Yenice sowie Naser mit ihren jeweils zweiten Toren besorgten die 5:0 Pausenführung ohne sichtbare Gegenwehr Eritreas. Es dauerte dann jedoch bis zur 64. Spielminute ehe Dautaj einen weiteren Torerfolg zugunsten der Platzherren bejubeln konnte. Danach fielen die Treffer quasi im Minutentakt. Nur

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

drei Minuten später netzte der nach seinem Rippenanbruch erstmals wieder spielende El Hasnaoui zum 7:0 ein. Dem ließ Naser in der 69. Minute seinen dritten und letzten Treffer folgen. Für die Schlusspointe sorgten nochmals El Hasnaoui sowie Rahmani, der per Strafstoß zum 10:0 traf. Mit diesem Auftakt war

der Coach des FSV sehr zufrieden. „Es war wichtig, gleich eine neue Serie zu starten, um dranzubleiben. Wenn wir so spielen, werden wir noch viel Spaß haben“, sagte Krolo. Am Samstag, 25. Februar, ab 14.30 Uhr geht es gegen den Tabellenvorletzten. Da gilt der aktuell glänzend aufgelegte FSV als großer Favorit.

für die Herren der Spvgg 03 Fechenheim in der Kreisoberliga Frankfurt bilderbuchhaft. Am vergangenen Sonntag gelang es dem Team von Spielertrainer Cem Caput, einen wohlverdienten 2:0 (1:0)Erfolg beim Tabellenzweiten Concordia Eschersheim einzufahren. Mit diesem Sieg gelang den 03ern direkt der Sprung auf Tabellenplatz acht. Bei den Gästen von der Birsteiner Straße war Kamil Yikilmaz der große Protagonist des Nachmittages. Der schnelle Flügel-

heim, sondern sah in der Schlussphase in einer unübersichtlichen Situation die Rote Karte. Zu Unrecht. Fechenheims Sportlicher Leiter Asghar AliJaali konnte die Hinausstellung des Doppel-Torschützen nicht nachvollziehen: „Yikilmaz hatte damit nichts zu tun. Der Referee hat die Übersicht verloren.“ Bei den Toren zeigte sich das Fechenheimer Eigengewächs hellwach, überlistete Concordia-Torhüter Benjamin Kress mit einem listigen Heber und um-

mitspielenden Trainer Cem Caput zum 2:0-Endstand. Der Tabellenzweite hatte mit David Schestag eine Kopfballchance und noch mit dem eingewechselten Willie Laubenheimer einen Pfostenschuss zu verzeichnen. Zufriedenheit herrschte bei Ali-Jaali: „Es hat alles gepasst. Wir sind der verdiente Sieger, weil wir die Fehler aus dem Hinspiel nicht wiederholt haben. Wir waren in den entscheidenden Szenen besser und standen in der Abwehr sehr gut“.

Gepäck geht es für die Fechenheimer erst am Sonntag, den 5. März, wieder auf den Rasen. Dann empfängt man die zweite Mannschaft des FC Kalbach. Spvgg. 03 Fechenheim: Schmidt (90. Chlebik) Lotz, Dönmez, Loechner (28. Winkelmann), Siva Anandan - Reschke, Jusofie, Knezevic (68. Caput), Ouass - Seidani, Yikilmaz Tore: 0:1 und 0:2 Yikilmaz (14./74.). Gelb-Rot: Stein (Eschersheim/90.+5). Rot: Yikilmaz (Fechenheim/ 83.).

Handball-Herren machen wichtige Punkte

Derby-Sieg in Seckbach Bergen-Enkheim (anc) – Am vergangenen Spieltag der Herren Handball-Bezirksliga C stand für die Männer des TV BergenEnkheim das Derbyspiel gegen die HSG Seckbach/ Eintracht II an, welches nicht nur aus Derbysicht als ein Pflichtsieg anstand. Der 26:20 (13:13)-Erfolg sorgte gerade nach der Pleite gegen Dortelweil für zwei wichtige Punkte im Aufstiegskampf. Die Partie begann auf beiden Seiten intensiv und verlief in der ersten Hälfte Der FSV ließ gegen Eritrea nichts anbrennen. Am Ende hieß es auch weitestgehend ausge10:0 für Ivan Propadalo und Co. Foto: M. Gros glichen (2:2, 4:4, 7:7). Die

Männer um Patrick Hohmann hatten im Verlauf der ersten Halbzeit immer wieder Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr und ihnen unterliefen ein paar technische Fehler, dennoch fanden sie wesentlich besser in die Partie als vergangene Woche gegen Dortelweil. Zu Beginn tat man sich schwer gegen die Offensive 5-1 Abwehr der Heimmannschaft aber dies besserte sich zusehends im Verlaufe des Spiels. Die Abwehr formierte sich mit der Zeit auch besser, doch die Seckbacher

schafften es immer wieder in letzter Instanz ein Tor zu erzielen und so gingen die Mannschaften nach 9:9 und 12:12 mit 13:13 in die Halbzeitpause. Nach starkem Einstieg in die zweite Hälfte durch eine solide Abwehr und schnelles Umschaltspiel schaffte Enkheim es durch einen Vier-Tore-Lauf auf 13:17 davon zu ziehen. Allerdings konnte man die technischen Fehler der Gegner oft nicht Nutzen und verspielte immer wieder einfache Gelegenheiten die Führung weiter auszubauen. Der in dieser

Phase stark aufgelegte Torwart der Enkheimer Schwarz hielt die Männer weiterhin im Spiel. Durch sieben starke Paraden (ein Sieben-Meter) am Stück und solide Abwehrarbeit behielten die Gäste ihre Führung und konnten die Führung zunächst von 15:19 auf 16:23 ausbauen. Gegen Ende der Partie schaffte es der TV BergenEnkheim nach schwachen Abschlüssen und technischen Fehlern der Gegner die Führung beizubehalten (19:24) und sicherte sich so einen verdienten Auswärts-Zweier.

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

StadtPost

Familien-Anzeigen

EINLADUNG

Du bist nicht mehr dort, wo du warst, aber du bist überall wo wir sind.

INFO-TAG FÜR Einladung BRUSTOPERIERTE FRAUEN

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied

„Theo“ Günter Aussenhof * 15. 7. 1935

Info-Tag für brustoperierte Frauen Montag, den 06.03.2017 Programmübersicht: 15:30 - 16:30 Uhr Vortrag Hr. Maier - Sozialverband VdK Hessen Thüringen - Kreisverband Krebserkrankung und dann? Informationen für Betroffene über sozialrechtliche Fragen

† 14. 2. 2017

Deine Gudrun Sylvia und Peter Heike und Axel mit Florian und Felix Anna und Markus mit Leon Wir nehmen Abschied in einer Trauerfeier am Freitag, dem 24. Februar 2017, um 12.45 Uhr auf dem Friedhof Fechenheim in Frankfurt am Main. Die Urnenbeisetzung findet später im engsten Familienkreis statt. Wir bitten von Blumenschmuck abzusehen.

Ihre Fechenheimer Friedhofsgärtnerei Jürgen Alt vor ORT

Grabpflege auf den Friedhöfen Fechenheim, Bergen, Enkheim, Heiligenstock und Bornheim sowie Hauptfriedhof Frankfurt.

Ein gutes Gefühl!

[email protected]

www.sani-klein.de

Türen wieder

neu und modern in nur einem Tag!

069 - 48 00 38 70

Alt Fechenheim 81 und Hospitalstraße 3

Pietät

Schmidt

GmbH

Walter

(Jesaja 43, 1b)

Zuckerstraße 30 64807 Dieburg 06071 - 92370 Wir bitten um telefonische Anmeldung.

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wie man bereits zu Lebzeiten die eigene Bestattung regeln und auch finanziell absichern kann. Gerne kommen wir auch zu Ihnen nach Hause.

www.pietaet-walterschmidt.de

Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen im

Grabanlage · Jahresgrabpflege Dauergrabpflege/-vorsorge

Alles geregelt? Iske und Schmidt GmbH

17:00 - ca. 19:00 Uhr Dessous- und Bademodenschau - Trends 2017 -

Pfortenstr. 40 · 60386 Ffm.-Fechenheim Telefon 0 69/41 35 65 www.friedhofsgaertnerei-alt.de

FRIEDHOFS GÄRTNEREI JÜRGEN ALT

Seit über 40 Jahren das Bestattungshaus Ihres Vertrauens

vorher

✓ Modelle: klassisch, Design, Landhaus ✓ Ohne Rausreißen, Dreck und Lärm ✓ Türen nie mehr streichen ✓ Für alle Türen und Rahmen geeignet

Fenster Haustüren S Sonnen-/Sichtschut /Si ht h tz und vieles mehr...

PORTAS-Studio

Assar-Gabrielsson-Str. / nahe S-Bahnhof 63128 Dietzenbach-Stbg. www.portas.de

Telefon: 0 60 74 - 404 127

Herz in Gefahr! Was kann die Medizin? Was können Sie selbst tun?

Jetzt informieren: Deutsche Herzstiftung www.herzstiftung.de

0800 - 30 600 6 383

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

11

12

StadtPost

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

STELLENANGEBOTE

Für unsere allgemeinmedizinische Praxis suchen wir eine/n freundliche/n und erfahrene/n

WeltentdeckerBodyguards Jetzt

als Erz ie

gesucht.

herin oder Erzieher bewerben! www.di akonie-frankfurt.de

Foto:

in Vollzeit für eine leitende Position im Team. Senden Sie Ihre Bewerbung bitte an: Praxis Dr. Franz Kindling von-Weber-Str. 11 63110 Rodgau · Tel. 06106 - 33 67

© Robert Schittko

Arzthelfer/in

Servicetechniker m/w gesucht Ihre Aufgaben:

• Selbstständige Wartungen und Reparaturen von drucklufttechnischen Anlagen im Innen- und Außendienst • Installation von Druckluftsystemen • Störungsbeseitigungen an Kompressoren und Druckluftanlagen • Planung und Montage von Schaltschränken • Inbetriebnahme von Anlagen und Einweisung der Betreiber • Integration von Maschinen in übergeordnete Steuerungen

Das Diakonische Werk für Frankfurt am Main des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt sucht ab dem 1. Januar 2017

Frankfurt ist eine Stadt für Kinder und Familien. Deshalb wurde in den letzten Jahren die Kinderbetreuung ausgebaut. In den Einrichtungen werden Kinder im Alter von 4 Monaten bis 10 Jahren betreut. Gesucht werden kompetente und engagierte Fachkräfte in zahlreichen Frankfurter Stadtteilen. Wir bieten • einen unbefristeten und zukunftsorientierten Arbeitsplatz in Voll- oder Teilzeit • Fachliche Begleitung und interne Fortbildungen mit Zertifikat • Vergütung nach KDO, anrechenbare Vorzeiten werden anerkannt • Hilfe bei der Wohnungssuche Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist erwünscht. Auskunft erteilt Herr Conny von Schumann, Tel.-Nr. 069 2475149-2020. Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie mit der Angabe Ihres bevorzugten Arbeitsfeldes an: Diakonisches Werk für Frankfurt am Main | Personalgewinnung Kurt-Schumacher-Straße 30–32, 60313 Frankfurt am Main oder online an: [email protected]

Abgeschlossene Berufsausbildung Mechatroniker oder Anlagenelektriker Führerscheinklasse B, BE Freude am Umgang mit Menschen und ein sicheres Auftreten gegenüber Kunden • Selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise • Lernbereitschaft und Teamfähigkeit

AUSBILDUNG FORTBILDUNG WEITERBILDUNG STUDIUM

PNEUMO Drucklufttechnik GmbH Sontraer Str. 11 · 60386 Frankfurt am Main · www.pneumo.de

eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter für die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung (Stellennummer: 04-21-2017)

Fahrerspringer/in mit FS Kl.2 CE (2) Wechsel wöchentl. oder 14-tägig, mit firmeneigenem PKW, € 2.800,- + Spesen, Best. und pünktl. Bezahlung. Info: Ralf Steller Spedition GmbH, Rottenburger Str. 7 84085 Langquaid, Tel. 09452-9336611 Verkäufer/Verkaufsfahrer m/w gesucht. Obst und Feinkost von Tür zu Tür verkaufen. Sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Mitarbeiter können von zu Hause abgeholt werden. � 0174/5189152

Wir suchen

MITARBEITER/IN in Vollzeit für Gartenbau mit Führerschein und guten Deutschkenntnissen. Garten- und Landschaftsbau

Elektroniker/in Schlosser/in Mechatroniker/in Anlagenmechaniker/in Aufzugsmonteur/in Betriebselektriker Maschinen-/ Anlagenführer/in

Qualifikation Pflegeserviceassistent/in* Termin: 08.05.2017—06.10.2017(Vollzeit) Qualifikation Betreuungskraft in Pflegeheimen nach § 87b Abs. 3 SGB XI* Termin: 04.09.2017—24.11.2017(Teilzeit) Ausbildung Gesundheits– und Krankenpflege Termin: 01.10.2017—30.09.2020 Weiterbildung Praxisanleiter/in Gesundheits– und Krankenpflege* Termin: 13.11.2017—13.07.2018 (Berufsbegleitend) Anerkennung/Kenntnisprüfung Gesundheits– und Krankenpflege* Termin: voraussichtlich Mai 2017 Bachelor of Arts in Berufspädagogik Pflege& Gesundheit (Berufsintegriert) Termin: voraussichtlich April 2017

Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Dreieich Leitung Astrid Sartorius Frankfurter Straße 160 -166 # 63303 Dreieich E-Mail: [email protected]

Wir suchen ab sofort Pflegepädagogen! Gemeinsam für Gesundheit

www.asklepios.com

Domstraße 43 63067 Offenbach Tel 069-6971259-0 [email protected]

Sie suchen eine Stelle? Besuchen Sie unsere aktuelle Stellenbörse auf unserer Homepage! www.personalservice-alpha.de (alle Stelle

n m/w)

Willkommen bei alpha. Ihrem zuverlässigen Partner, in der Arbeitswelt! Office & Engineering Gewerblich & Technisch Pflege & Soziales

alpha Personal-Service ✆ 069/ 83 00 98 -0 Waldstr. 235 · 63071 Offenbach

Zu Ihren Aufgaben gehören: exam. Altenpfleger / Gesundheitsund Krankenpfleger (m/w) wir freuen uns auf Sie als: exam. Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) exam. Altenpfleger (m/w) stellv. Pflegedienstleitung (m/w)

• selbstständige Verbuchung aller Geschäftsvorfälle der Kreditorenund Debitorenbuchhaltung • Kontenabstimmungen • Führen des Rechnungseingangsbuch • Schriftverkehr im Rahmen des Aufgabengebietes • Stammdatenpflege • Beratung der Fachdienste in Fragen der Finanzbuchhaltung

• abgeschlossene dreijährige kaufmännische Berufsausbildung oder eine Ausbildung zur kommunalen Finanzbuchhalterin/ zum kommunalen Finanzbuchhalter • einschlägige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen • Kenntnisse im Gemeindehaushaltsrecht sowie in der kommunalen Doppik wünschenswert • praktische Kenntnisse in MS-Office sowie sehr gute Praxiserfahrung mit einschlägigen EDV-Anwendungen für das Rechnungswesen • Verantwortungsbewusstsein und sorgfältiges Arbeiten • Einsatzbereitschaft und persönliches Engagement • Flexibilität • Teamfähigkeit • gutes Auffassungsvermögen Die Stadt Heusenstamm arbeitet mit der Finanzsoftware newsystem kommunal der Firma Infoma. Wir bieten Ihnen eine unbefristete Beschäftigung bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 100 % der tariflichen Arbeitszeit, derzeit 39 Stunden. Die Beschäftigung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 6.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Der Magistrat der Stadt Heusenstamm sucht für seine städtischen Kindereinrichtungen Kinderhaus Wiesenborn und Kinderhaus Murmel

Erzieherinnen und Erzieher (Stellennummer: 05-121-2017)

Ihr Profil:

Telefonische Kundenberater m/w gesucht - Du bist redegewandt und kommunikationsstark? Dann suchen wir genau Dich! Wir sind ein führendes Unternehmen der Schul-und Kindergartenfotografie. Dein Job: Jährliche Fototermine am Telefon absprechen. Schnelle unkomplizierte Einarbeitung. Alle Arbeitsmöglichkeiten: Vollzeit, Teilzeit, Freiberuflich. Arbeitszeiten ab 7:30 Uhr variabel. Kontakte: www.megastar-fotolabor.de Fon: 0800/9028000 - E-mail: [email protected]

Wir suchen eine Perle! Für unser gemütliches Apfelwein-Restaurant suchen wir eine vertrauenswürdige, zuverlässige und deutschsprechende Reinigungskraft (m/w), für täglich ca. 4 Std. Eine Aufstockung auf 8 Std. als Spül- und Küchenhilfe ist möglich. Bewerbungen bei Herrn Winkler � 0172 / 67 90 266

Wir suchen für unsere Konditorei eine

Hilfs- und Reinigungskraft m/w ab 2.00 Uhr morgens. Sind Sie zuverlässig, flexibel und arbeiten gerne im Team? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Fa. Kondi Back, Ferdinand-Porsche-Str. 41, [email protected], Tel. 069 / 41 50 85 Wir suchen für unseren Kunden ab sofort

5-10 Staplerfahrer m/w mit Schein

* bis zu 100% Kostenübernahme durch Bildungsgutschein möglich

Der Magistrat der Stadt Heusenstamm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für den nationalen und nahen internationalen Fernverkehr. LKW kann mit nach Hause genommen werden.

Unbefristete Arbeitsverträge Übertariflicher Verdienst Option auf Übernahme

• Branchenkenntnisse • MSR-Kenntnisse • Erfahrungen bei Instandhaltung von Maschinen

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in unserem international aufgestellten Unternehmen der Druckluftbranche. Werden Sie Teil unseres Teams, das Freude an Leistung und Erfolg hat und sich mit Hingabe und Leidenschaft für unsere Aufgaben engagiert! Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen per Post oder per Mail an [email protected]

Kraftfahrer/in mit FS Kl.2 CE (2)

Goethestraße 51 6 30ein: 67 Offenbach Wir stellen Tel.Industriemechaniker/in 06 9 / 86 98 99 · Fax 8 6 85 47

Von Vorteil:

Wir bieten

Wir suchen für den Ausbau unseres Fuhrpa arks

Goethestr. 51 · 63067 Offenbach · Tel.069/869899 Fax 868547 · E-Mail: [email protected]

Ihre Voraussetzungen: • • • •

Erledige Gartenarbeiten, Bäume fällen und Hecke schneiden, schnell und preiswert � 0178 / 8 22 29 89

Außerdem suchen wir

Erzieher / Pädagogische Fachkräfte (m/w) für die evangelischen Krabbelstuben, Kindertagesstätten und Horte in Frankfurt am Main.

Die PNEUMO Drucklufttechnik GmbH ist ein führendes Unternehmen der Druckluftbranche mit Sitz in Frankfurt am Main

STELLENGESUCHE

Wir sind ein erfolgreiches Speditionsunternehmen mit 85 LKW, dass sich seit unserer Gründung im Jahre 1999 durch Flexibilität unserer Transportleistungen und die Zuverlässigkeit unserer Mitarbeiter stetig weiterentwickelte.

Das Kinderhaus Wiesenborn sucht ab sofort nach einer motivierten und engagierten Verstärkung im Team der Krabbelgruppe oder in der Kitabetreuung in Vollzeit mit 39 Stunden/ Woche. Das Team des Kinderhauses Murmel sucht ab sofort eine Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet in Teilzeit oder Vollzeit möglich Ebenfalls freuen wir uns für alle städtischen Kindereinrichtungen über Bewerbungen von

Jahrespraktikantinnen/ Jahrespraktikanten (Stellennummer: 06-121-2017) für das kommende Anerkennungsjahr 2017/ 2018. Für mehr Informationen zu den einzelnen Einrichtungen schauen Sie bitte auf unserer Homepage www.heusenstamm.de vorbei. Gerne steht Ihnen auch Frau Andrea Filsinger, pädagogische Fachkraft, unter der Telefonnummer 06104/ 607- 1126 bei weiteren Fragen zur Verfügung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte bis zum 06. März 2017 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Angabe der Stellennummer beim

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, so bewerben Sie sich bitte bis zum 06. März 2017 mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der jeweiligen Stellennummer beim

Magistrat der Stadt Heusenstamm, -FD PersonalamtIm Herrngarten 1 63150 Heusenstamm

MAGISTRAT DER STADT HEUSENSTAMM -FD PersonalamtIm Herrngarten 1 63150 Heusenstamm

Bitte senden Sie nur Kopien, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurück senden. Wir verzichten daher auch auf das Versenden einer Eingangsbestätigung. Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei. Andernfalls werden wir nach der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten die Unterlagen vernichten.

Bitte senden Sie nur Kopien, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurück senden. Wir verzichten daher auch auf das Versenden einer Eingangsbestätigung. Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend großen, frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei. Andernfalls werden wir nach der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten die Unterlagen vernichten.

Wir machen den Unterschied Durch unsere jahrelange Erfahrung kennen wir uns bestens aus mit den Pflege und Medizinberufen. Wir haben großen Respekt vor dem Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers, der hochwertigen medizinischen Ausbildung und schätzen die umfassende pflegerische Kompetenz. Wir sind anders. Wir sind liberal, wir sind rein privat, für uns gibt es bei Mitarbeitern nicht groß oder klein, dick oder dünn, sondern nur: gut oder schlecht. Wir hören zu, gehen locker miteinander um, wir gehen auf Wünsche unseres Teams ein, machen aber auch klare Ansagen. Gesundheits- und Krankenpflege / Altenpflege bedeutet für uns, Verantwortung für die Patienten zu übernehmen und durch die persönliche Hingabe und Nähe einen wichtigen Beitrag zum Wohlergehen und zur Gesundung des Patienten zu leisten. Ihnen Fürsorge entgegenzubringen und ihnen jederzeit mit empathischem Einfühlungsvermögen zu begegnen. Wir suchen ab sofort unbefristet in Vollzeit / Teilzeit passende Pflegekräfte. Ihre Perspektive -Ein wertvoller Arbeitsplatz -Beste Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld -Diensttelefon -Dienstwagen -Willkommens-Bonus bis 4.800 EUR Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und auf eine zukünftige Zusammenarbeit. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: [email protected] Tel: 06102-5745105

Fa. Hallmann GmbH, Stiftstr. 9 – 17 60313 Frankfurt, � 069 / 913 32 30

Haushaltshilfe in Rodgau-Jüg. gesucht. Familie sucht eine deutschsprechende Frau mittleren Alters, die gerne kocht und Hausarbeiten verrichtet. Die Arbeitszeit ist in der Schulzeit täglich von 11 bis 14 Uhr, in den Schulferien nach Absprache. 06106/646828

Ich übernehme Ihre komplette Gartenarbeit, z.B. Hecken schneiden, Bäume fällen, etc... � 0174/3512940

Deutschsprachige Frau su. dringend Putzstelle in Dreieich u. Umgebung, im Privathaushalt, Erfahrung vorhanden., Tel. 0176 72344159 Suche Arbeit als Seniorenbetreuerin u. Haush.-hilfe, habe 10 J. Erfahrung, eigen. Auto, Referenzen vorh., Tel. 06103 2022679 o. 0151 51653159 Renovierungen aller Art: malern, tapezieren, streichen, Laminat verlegen, fliesen, verputzen, Trockenbau, sauber u. zuverlässig., T. 0152 38244377 Bäume fällen ohne Hebebühne, Abseiltechnik, auch an schwierigen Plätzen, Tel. 06103 84309 o. 0171 5182924 Erfahrener Mann sucht Stelle als Pförtner oder im Organisatorischen Bereich, keine Nachtschicht. Tel. 0157 34268746 G ä r t n e r / Hausmeister sucht Teilzeitstelle (versicherungspflichtig) in Dreieich und nähere Umgebung. Tel-Nr. 06103 - 3769805

Koch sucht Beschäftigung von 8.00-12.00 in Dreieich Tel. 01728860346

Zuverl. u. deutsch-sprachige Frau m. 10-jähr. Erfahrung im Pflegebereich su. 24 h Betreuungsstelle bei Senioren., Tel. 0151 45458669 Mann sucht Entsorgungsarbeit in Dietzenbach und Umgebung bis Darmstadt, Tel. 0157/39761274 Suche Pflaster- und Gartenarbeit oder Abrissarbeiten, Telefon: 0151-63315853 Suche Nebenbeschäftigung, Dachdeckermeister, Dacharbeiten aller Art, Tel. 0163 3044486 Maurer und Putzer sucht Nebenbeschäftigung für alle Renovierungsarbeiten Mobil: 0157 88438126

Reiseverkehrskauffrau/-mann gesucht! Vollreisebüro in Dietzenbach sucht zum nächstmöglichen Termin Verstärkung, gelernte Reiseverkehrskauffrau/-mann mit Berufserfahrung. Bewerbung bitte an: [email protected] Wir suchen Anlagenmechaniker/in für Sanitär-Heizung-Klima sowie Leckortung + Trocknung bei bester Bezahlung. Sanitär Technik / Ortrotec Schaper GmbH, � 069 - 81 00 82 od. 0171 - 77 35 615 Wir suchen für unseren Kunden

10 Verpackungshelfer m/w für den Bereich Obertshausen / Rodgau Fa. Hallmann GmbH, Stiftstr. 9 – 17 60313 Frankfurt, � 069 / 913 32 30

FS für 7,5 u. 12t - Suche erfahrene Berufskraftfahrer (m/w) zur Festeinstellung für feste Touren im RheinMain-Gebiet. Bei Interesse einfach anrufen: MZY GmbH Tel. 0177 / 273 1176 Atrakt., schlk. Mädels 18 - 25 J. gesucht, für Dessous, Akt und Erotik Aufnahmen, gutes Honorar, keine Veröffentlichung., Tel. 0162 4307428; Männeranrufe und SMS zwecklos.

Rollstuhlfahrerin in Gravenbruch. Wer bringt mich 2 mal die Woche zum Arzt. Sprache deutsch, Nationalität ist egal. Telefon u. Fax 06102-27452 Mitarbeiter für Grünpflege und Winterdienste gesucht, mit Kenntnissen und Bereitschaft zu Wochenenddiensten, auf MinijobBasis (€ 450,--) [email protected], Telefon 0170/ 33 75 117

Putzhilfe /Bügelhilfe in einem 3-köpfigen Haushalt in Rodgau-Jüg. für 1x/Wo. 2 Std. gesucht. Tel. 0176/34435055

Wir suchen für unseren Kunden ab sofort

5 -10 Logistikmitarbeiter m/w im Raum Offenbach. Fa. Hallmann GmbH, Stiftstraße 9-17 60313 Frankfurt, � 069/ 913 32 30

Suche Putzhilfe 1 x 3 Std./Woche in Nieder-Roden als Minijob Tel: 01726805341 SUCHE SATTELZUGFAHRER IN FESTANSTELLUNG. 06181 - 954873

Erfahrene Frau sucht Putz- und Bügelstelle, sowie Küchenhilfe, in OF, Ffm und Umg., Tel. 0177/6455844 Betreuerin / Haushälterin sucht Vollzeitarbeitsstelle, Tel. 0162 9189265 Examinierte Altenpflegerin bietet stundenweise u. 24 h - Pflege, zuverlässig u. erfahren, Tel. 0177 5338090 Zuverlässige Frau mit Erfahrung sucht Putzstelle in OF und Obertshausen, mind. 4 Std Tel. 069/41075390 Flexible Frau sucht Putz- und Bügelstelle, in OF und Kreis OF, Tel. 0172/7826281 Suche Putzstelle in Dreieich und Umgebung, Tel.: 0157 78324800, nach 16 Uhr erreichbar

Übernehme Renovierungsarbeiten, Tel. 0170 9790122 Zuverlässige Frau sucht Putzstelle in Rodgau, Tel. 0177/8993401

NEBENBESCHÄFTIGUNG Maler,Verputzer, Fliesenleger gesucht in Rodgau Hallo wir suchen für unser 2 Familienhaus Projekt einen Verputzer, Fliesenleger, Allrounder, wir benötigen Hilfe von einem Profi und würden gerne mitarbeiten Anstellung auf 450€ Basis auch möglich 01736865141

Flexible, motivierte und selbstständig arbeitende Bürokraft 450 Euro Basis in Offenbach Erstellen von Dokumenten nach Diktat und Notizen + einfache Buchhaltungsarbeiten. Gerne auch Rentner oder Hausfrauen. Flexible Wochen-Arbeitszeiten Bewerbung mit Lebenslauf und Lichtbild an [email protected]

Bäder komplett aus einer Hand, Renovierungen, Innenausbau, Bodenbeläge, 40 J. Berufserfahrung, absolut Fachgerecht und zuverlässig, Tel. 0172/6108057 oder 069/673715 Elektroinstallateur sucht Nebenbeschäftigung. Erledige sämtliche Elektroarbeiten rund ums Haus. Tel. 0177 3345995 LKW-Fahrer mit FS-Kl. C sucht Nebenbeschäftigung für Sa. im Raum 64832 Babenhausen + 20 km, Tel: 06073-711638 o. 0176-22913428 Suche zuverlässige Putzfrau Rodgau für Privatwohnung. � 0151 14387481

Suchen Sie JETZT aktiv nach neuen Jobmöglichkeiten im Rhein-Main-Gebiet!

in

Putzhilfe gesucht, deutschsprachig, 3 Std./ Woche, in Dreieichenhain, Tel./ Fax: 06103 84846

Putzstelle von zuverlässiger und fleißiger Frau in Privathaushalt gesucht. Tel. 01778221574

markt.op-online.de

Jede Woche über 600.000 Lesekontakte!

Anzeigenannahme: Telefon: 069 850088 - Fax: 069 85008397 - E-Mail: [email protected] - Internet: www.op-online.de/anzeigen oder markt.op-online.de

ANTIQUITÄTEN

FLOH- & TRÖDELMÄRKTE So., 26.02.17 von 10.00 – 16.00 Uhr

Frankfurt Hessen-Center Borsigallee 26

SAMMLER MIT JAHRELANGER ERFAHRUNG sucht Pelze und Nerze aller Art, Nähmaschinen, Zinn, Bernsteinschmuck, Goldschmuck, Zahngold, Silberschmuck, Modeschmuck, Silberbesteck (auch 90/100), Uhren, Taschenuhren, Silber-/Goldmünzen, Ferngläser, Orientteppiche, Porzellan, Bilder und vieles mehr. Absolute Höchstpreise, 100 % diskret. Kostenlose Beratung u. Begutachtung sowie Anfahrt. Tägl. v. 8 - 20 Uhr ☎ 0 69 / 23 81 26 01 o. 0178/2855730

Weiss: 0 61 95 / 901042 · www.weiss-maerkte.de Antike Möbel, u.a. Schränke, Stühle, Garnitur (2 Sessel + 1 Bank) , im guten Zustand, Tel. 0176 72685261 Briefmarken Vatikan 1950 - 1990, postfrisch, sehr preiswert zu verk., Tel. 06074 98234

ALLES FÜRS KIND Kinderbett im Autolook Ferrari Biete gut erhaltenes Kinderbett rot, gelb 220x60x95 cm für 50,- Euro Tel 06106/877074. Kinder-Autositz Römer KIDFIX XP, 4-12 J., (v. den Großeltern), Pr. 110,– €., Tel. 06103 22770

GARTEN/LANDWIRTSCHAFT

SCHMUCKANKAUF Gold, Münzen & Antiquitäten

MICHAEL HARRER

Öffentlich bestellter u. vereidigter Sachverständiger der IHK Aschaffenburg für Edelsteine, Gold- und Silberschmuck

KOSTENLOSE BERATUNG & BEGUTACHTUNG Montags 10–17 Uhr Di.–Sa. mit Termin

Tel. 069.710 475 123 Hanauer Landstraße 291 B 60314 Frankfurt am Main

www.schmuckgutachter-frankfurt.de

Aus alten Sachen Geld machen! Kaufe alte Pelze, Musikinstr., Silberbestecke (auch 100/90), Modeschmuck, Bernstein,Teppiche, Altgold/Goldschmuck, Porzellan, Münzen, Armband-Taschenuhren, Pokale korr. Abwicklung, Anruf genügt, Herr Seeger (gerne auch mit Ausweis), � 0157-52709377

VERSCHIEDENES

ER SUCHT SIE

Elektrische Heizsysteme Fachhandel für Infrarot Heizsysteme, Moderne energiesparende E-Heizkörper - Entsorgung von Nachtspeichergeräte Komplette Vaillant Heiztechnik - Beratung und Verk. nach telef. Vereinbarung Fa. infraWOHL - 63500 Seligenstadt - www.infrawohl.de Tel. 015155272408

ICH MÖCHTE DICH GLÜCKLICH MACHEN! TEILE MEIN GUMMI-ENTCHEN, AUTO, HAUS + HERZ MIT DIR ! JURIST T H O M A S , 55 J. / 1.79, ganz alleinstehend, selbst. Rechtsanwalt mit eig. Kanzlei und viel Arbeit und Erfolg. Wollen wir mein Haus umbauen? Bitte gestalte es mit, kuschelig schön oder designermäßig – über das Ambiente bestimmst du. Bin dynam., kreativ, spontan u. absolut tageslichttauglich, liebevoll, lache gerne. Mag Schwimmen, Motorsport (habe einen Oldtimer und ein Motorrad), etwas Kochen + Reisen in die Sonne. Ich lade Sie in allen Ehren ein zu Rotwein und mehr … ich kann Spaghetti kochen oder Schokoladenpudding mit Klümpchen ! Bin verständnisvoll, nicht nachtragend u. pflegeleicht wie ein Dackel – manchmal auch etwas stur, aber mit einem Kuss bin ich wieder lieb und … Möchte mit Ihnen auch romantische Sachen unternehmen, Abenteuerreisen, segeln von Insel zu Insel, aus Dosen essen, herrliche Sonnenuntergänge erleben. Noch ist es kalt, u. da heißt es: kuscheln am Kamin, aufwärmen und unsere Zukunft rosarot ausmalen, in der Hoffnung, für immer … ICH MEINE ES ERNST und bin der Mann, der bleibt, treu + zuverlässig ist. Bitte rufen Sie an, es ist unsere Chance, Handy 0152/09395444 o. Tel. 06103/485656, auch Sa u. So., od. schr. Sie an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postf. 501152, od. E-Mail an: [email protected]

UNTERRICHT Gitarren- und Bass-Unterricht, auch E-Gitarre u. Ukulele, Anfänger u. Fortgeschrittene, kostenl. Probestunde. Neu: Workshops auf Anfrage, Tel. 06074 24213, www.gitarren-unterricht.npage.de

Studierte Gesangslehrerin erteilt Gesangsunterricht in Klassik und/oder Pop. Tei.: 0172 - 67780 80

Mathe/Physik Nachhilfe bei Ihnen zu Hause. Alle Klassen bis zum Abitur. Langjährige Erfahrung. 20€/60min. Tel: 015908417692

BAUMPFLEGE-LORENZ Fällung - Schnitt - Anpflanzung Bäume - Sträucher - Hecken prof. Ausführung - Komplettservice [email protected] � 069 / 58 80 86 76 • OF - Bieber

HOBBY/FREIZEIT/SPORT Damen E-Bike 8 Mon. alt 190 km gef., umsth. wegen OP zu verkaufen Neupreis 1100,-€ VB 850,-€, Tel: 0171-1941694 Sonnenbank Dr. Kern, fast neu, 2 mal benutzt, zu verk., Tel. 0160/91098581 Hang Up m. Videokasette zu verkaufen, Preis VS. Tel. 0174 5812618

MÖBEL/EINRICHTUNGEN Verk. Gesundheitsbett (kein Krankenhausbett), elektronisch m. FB., höhenverstellb., 1,60 m x 2,00 m, wie neu, Pr. VB., Tel. 06108 799447

Juwelier & Uhrmacher

Kaufe aus Haushaltsauflösung alles mögliche, Zinn, Militaria, Uhren, Porzellan, Bilder, Münzen, Modeschmuck, Silberschmuck u. Bestecke, zahle bar vor Ort. Tel. 06181 4355395, auch am Wochenende

Kaufe laufend bei Barzahlung antike u. nostalgische Bücher, alte Geldscheine, Münzen, Porzellan, Briefmarken, Postkarten, antike Möbel, auch ganze Nachlässe. Tel. 0173 / 6614880 Suche hochw. Kleidung sowie hochw. Abendgarderobe aller Art, hochw. Handtaschen, Tel. 0177 5066621

Englisch und Französisch erteilt qualizierte Sprachenlehrerin in Dreieich, für Schüler u. Erwachsene, preiswert. Tel. 06103 3129739

Biete priv. Nachhilfe f. Grundschüler, in Deutsch (auch als Zweitsprache) u. Mathe, Raum Rödermark. Tel. 06074 6961088

Englischlehrer erteilt Konservationsstunden f. Erwachsene u. Schülernachhilfe. Tel. 06108 73231

Ma., Dt., Engl., Franz. 6,50€ / 45 Min v. Stud. Kl.4-Abi Tel. 0157-92348550

Ma, Dt, Engl, Franz. 6,90 €/45 Min. Kl.4 - Abi � 0157 - 923 485 52

KONTAKTE

Neuwertige Eckcouch (Orange) mit Bettkasten und 5 Kissen zu verkaufen. Stellfläche ca. 1,96 x 1,54 m. 100,00 Euro VB. 06103/66644

MUSIKINSTRUMENT Klavier zu verkaufen Sehr gut erhaltenes Klavier, Marke Kawai (Modell CX 5, nussbraun) für 1.300,00 Euro zu verkaufen. Maße ca. 1,45 x 1,05 x 0,45 m (B/H/T). Tel.: 06103/66644

HELAU … HELAU … „LIEBE - LACHEN“ - GLÜCK TEILEN UND DADURCH VERDOPPELN ! ÄRZTIN M O N I K A , jugendliche, fröhliche, 70-jährige, verwitwete Privatiere. Lebe in besten finanziellen Verhältnissen, mit Auto + schönem Haus, in das ich Sie in Ehren zu einem Glas Rotwein einladen möchte, alles Weitere dann persönlich, wenn wir uns in die Augen sehen. Ich bin gerne an der frischen Luft, liebe Spaziergänge, Reisen in die Sonne, Füße im Sand + Herz im Himmel mit Ihnen. Es ist unsere Chance, mitten im Leben noch einmal tiefe Liebe, Humor + Harmonie zu genießen. Ich bin eine sehr schöne, verständnisvolle Frau, mit Charme + Natürlichkeit und einer reizvollen Jungmädchen-Figur mit zarter Haut. Ich bin zärtlich, sinnlich, romantisch u. möchte dir Frau, Geliebte u. Kameradin sein, auch für kleine Wehwehchen. Ich liebe zärtliches Zusammensein und Harmonie – ein Küsschen am Morgen – dich u. mich ganz einfach glücklich machen, sich verstehen u. sich helfen, ohne einzuengen. Kleine Reisen oder gemütlich zu Hause, zu zweit ist doch alles viel schöner. Welcher liebenswerte Herr meldet sich und ruft gleich an? Telefon 06103/485656 oder Handy 0152/09395444, auch Sa. u. So., o. schr. an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postf. 501152, od. E-Mail an: [email protected]

SONSTIGES Verkauf Kleiner Tipp, für alle die nicht wissen wohin mit dem Flohmarktsachen. Einfach hier bekannt geben & Haustür Flohmarkt veranstalten. [email protected]

Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen aller Art, Kleintransporte und Renovierungsarbeiten. Fa. Licht � 0163 - 43 92 639 FFM-Oberrad. Haushaltsauflösung. Möbel und mehr. Am 18.02.17 von 10 bis 13 Uhr in 60599 FFM, Goldbergweg 52 (Eingang über Hansenweg). 1 Siemens Gefrierschrank 175/60/60 Nutzinhalt 283 l, 1 Gardena Schlauchwagen mit Schlauch, 1 Vibra Massage Gerät, Tel: 06106/5243

Brennholz ofenfertig � 069 / 98 53 52 81 HIFI/ELEKTRONIK/VIDEO/TV Stark reduziert - Geschäftsaufgabe

BEKANNTSCHAFTEN Mitbewohnerin gesucht f. 2 Zi.-Whg. in Frankfurter Berg /Preungesheim, ab sofort, Tel. 069 40151160

SIE SUCHT IHN

Stereogeräte - Boxen - uvm MW HiFi Langen � 06103 - 2 66 40 Samsung Flachbildfernseher, 102 cm Diagonale, Kendo Receiver, günstig zu verk., Pr. VB., Tel. 06181 65570

ZU VERSCHENKEN ODER UNTER € 25,Rollenkoffer 60 + 75 cm, „Airline“ + andere Marken für 9,-€ pro Stück abzugeben, Tel: 06108-7969700

Älterer Laserdrucker HP 1200 series m. kl. Mängeln, gegen Anzeigengebühr abzugeben. Tel. 0173 7816665

Viele Spielsachen zu verschenken. Lego, Barbie usw. [email protected] Matratze 140x200, Schaumstoff (Aldi) 2 Jahre alt, einwandfrei, € 10,-, Tel.: 01573-6326405

ANKAUF Achtung: In welchem Keller oder Dachboden schlummert eine Eisenbahn? Privat-Sammler kauft Eisenbahnen, auch Ankauf, Abbau und Abholung kompletter Eisenbahnplatten. Tel. Mühlheim 06108 / 6 94 10

Schallplatten (LP’s und Singles) gesucht, aus Rock, Jazz, Soul, Blues, Folk, Klassik etc., gerne auch ganze Sammlungen. Tel. 069-24446849

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

DIE GLÜCKSFEE KLINGELT NICHT AN DEINER TÜR, ABER ICH – UNSER 1. TREFFEN WIRD SOOOO SCHÖN ! D E S I R E E , 47 J. / 1.64, ledig, Dipl.-Sozialpädagogin, ich bin liebevoll, zärtlich, leidenschaftlich, realistisch + verträumt. Wie ein roter Faden ziehen sich die Zauberworte „Zukunft“ + „Liebe“ durch unser Leben. „DICH ZU SPÜREN“. „Ich sehe mit dem Herzen“ und bin eine sensible, fröhliche Frau mit offenem Wesen + herzlichem Lachen, natürlich u. sehr treu. Lebe in geordneten, guten Verhältnissen, habe Auto, schönes Zuhause und eine Harfe, auf der ich engelsgleich für dich spielen kann. Gerne liege ich im Schaumbad + träume von Liebe. Magst Du auch Abenteuerreisen? – Ich möchte aber meinen Teil selber bezahlen. Sehe sehr gut aus, habe schlanke, sexy, sportliche Traumfigur und freu mich auf Dich. Hab auch Mut zum 1. Treffen, vertrau mir, lass uns zusammen in den Himmel fliegen … küss mich auf einer Wolke … oder darf ich Sie in mein Zuhause einladen, wo wir uns bei einem Glas Rotwein kennenlernen und event. ein verspätetes Valentinsgeschenkchen austauschen? Bitte rufen Sie gleich an, Tel. 06103/485656 oder Handy 01520/9395444, auch Sa. u. So., oder schreiben Sie an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postfach 501152, od. E-Mail an: [email protected]

Gerda 69 Jahre, verwitwet, eine gut

aussehende, liebenswerte, bescheidene Frau, ganz natürlich, finanziell versorgt, mit kleinem Auto.Ich bin häuslich, zuverlässig und humorvoll. Liebe Musik, Singen, Reisen, Kultur, Sport und die Natur. Rufen Sie doch einfach mal an ...

0 1 7 8 - 66 94 380 64546 Mörfelden - Walldorf, vip pv, Postfach: 2540

Junggebliebene Neurentnerin, 63 J. 1,72 m, su. f. gemeins. Unternehmungen, (z.Bsp. Natur u. Kultur), symphatischen IHN, mit Niveau, bis max. 67 J., Zuschr. unter Chiffre Z 2302349

EIN ROMANTISCHER DVD-ABEND MIT LECKERER EISCREME ODER TANZEN UNTER LUFTSCHLANGEN … L I S A , 34 J. / 1.59, alleinst. Fremdsprachensekretärin, ich spreche englisch, spanisch und italienisch, könnte bei unseren Reisen für uns die leckersten Gerichte bestellen und mit dem Taxifahrer feilschen. Ich habe eine sexy Figur und dunkle Haare. Ich bin unkompliziert, kompromissbereit, spontan, natürlich, temperamentvoll – doch ebenso sensibel und außergewöhnlich zärtlich. Ich mag Fitness-Sport, Fahrradfahren, auch bei schlechtem Wetter, und fühle mich pudelnass in Gummistiefeln genauso wohl wie in hohen Stöckelschuhen im aufregenden Outfit bei unserem ersten Rendezvous. Mein Traum wäre ein Trip mit dem Wohnmobil durch USA od. Afrika, aber dazu brauche ich DICH, schon weil ich einen Orientierungssinn wie eine Bockwurst habe … links u. rechts – oh, ich käme event. gar nicht ans Ziel! Lass uns für immer glücklich sein, lach mit mir, küss mich und … Diese Annonce ist unsere Chance aufs Glück, bitte rufe an: Tel. 06103/485656 o. Handy 0152/09395444, auch Sa./So., oder schr. an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postf. 501152, oder Mail an: [email protected]

SEKT ODER SELTERS, ICH BIN DIE FRAU, DIE ZU DIR STEHT, MIT DIR LACHEN + TRÄUMEN MÖCHTE ! N A D J A , 59 J. / 1.67, verwitwet, Bürokauffrau im Pharmaunternehmen. Bin eine bildschöne, sehr attraktive „Powerfrau“ mit dem „gewissen Etwas“, doch ebenso gern ruhig und zärtlich zu Hause, denn wo die Liebe ist, ist mein Herz glücklich. Bin feminin, mit lachenden gr. Augen, unwiderstehlichem Charme und Pep. Eine Frau mit viel Rücksicht + Verständnis, sehr romantisch, gefühlsbetont, zärtl., treu und mit einer großen Portion Abenteuergeist. Suche IHN, einen ehrl. Mann, nicht nur für Abenteuerreisen - ob in die Berge oder die Karibik, egal. Sei mein Reiseführer auch fürs Herz! Ich mag joggen, Rad fahren u. schwimme gerne. Wenn wir uns treffen u. uns selbst vergessen, Körper u. Seele das Glück genießen lassen, Liebe empfinden, dann wird unsere wundervolle Zukunft beginnen. Ich bin die Frau, die Sie verzaubern will und wird. Lass es uns versuchen, deswegen rufen Sie bitte gleich an: Handy 0152/09395444 oder Tel. 06103/485656, auch Sa. u. So., o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postfach 501152, oder eine E-Mail an: [email protected]

KOMM MIT … KIRSCHBLÜTE AM BODENSEE ODER BARFUSS IM WEISSEN SAND + KÜSSEN UNTER PALMEN ! B E R N H A R D , 65 J. / 1.79, Industriefachwirt + Chef, deswegen habe ich Sie noch nicht getroffen. Durch diese kl. Annonce habe ich eine Chance auf „Sie“. Meine Hobbys sind Reisen, Joggen, Schwimmen und Wellness od. im Sonnenschein wandern. Ich bin ein sehr jugendl., gesunder, vitaler, dynam. Mann, erfolgreich, sportlich schlank, gut aussehend (?!?) u. ehrlich. Ein Mann von echtem Format u. mit offenem Lachen, zärtl., feinfühlig, mit fairem Charakter. Habe im Leben viel erreicht u. doch fehlt mir das Wichtigste, „die Frau“ an meiner Seite, das merke ich immer mehr. Darf ich Sie zu einem festl. Essen einladen oder bei Kerzenschein und einem Glas Wein in mein schönes Zuhause, um in Ehren zärtlich in Ihren Augen die Sternchen zu sehen, Liebe u. Verständnis zu erleben? Ich möchte Sie kennenlernen u. werde Sie beim ersten Treffen mit einfarbigen Gummibärchen verwöhnen, viel Lachen und offen Ihre Fragen beantworten. Bitte rufen Sie an: Handy 01520/9395444 od. Tel. 06103/485656, auch Sa./So., oder schr. Sie an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postfach 501152, oder eine E-Mail an: [email protected]

MIT CHARME + STIL TREFFEN WIR UNS, ES WIRD UNSER GLÜCK, ZUSAMMEN IST ALLES SCHÖNER + LEICHTER ! W E R N E R , 75 J., verwitwet, erfolgreich als Rechtsanwalt tätig gewesen, und jetzt als Pensionär habe ich viel Zeit, Sie zu verwöhnen, mit Ihnen zusammen zu reisen, unsere Zeit fröhlich zu gestalten + glücklich zu sein, zur Mandelblüte zu fliegen. Bin ein niveauvoller, gefühlvoller Gentleman u. Lausbub, fit, gesund, gut aussehend, fühle mich wie 50, habe Auto + schönes Haus, in dem ich Sie herzlich willkommen heißen möchte. Ich liebe die Sonne, das Meer, Joggen, Reisen, Tennis u. auch Radfahren, tanze gerne, bin feinfühlig, zärtlich, lache viel – auch über mich. Bin vital, ein eleganter Kavalier der alten Schule. Fühle mich in Sportsachen und bei der Gartenarbeit auch wohl. Würde gerne einer liebenswerten Dame Vertrauen + mein Herz schenken. Wollen wir diesem Wetter auf eine sonnige Insel entfliehen? - Ganz in Ehren zum Kennenlernen, um dann eine dauerhafte Liebe erleben zu dürfen. Das Glück liegt jetzt in Ihrer Hand! Bitte rufen Sie schnell an, Tel. 06103/485656 o. Handy 0152/09395444, auch Sa. u. So., o. schr. Sie an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postf. 501152, od. E-Mail an: [email protected]

GESCHÄFTSEMPFEHLUNGEN

VERANSTALTUNGEN Die Mediengruppe Offenbach-Post präsentiert

ZUSATZTERMIN

09.03.17 FRANKFURT Jahrhunderthalle 12.03.17 DIEBURG Campus

03.03.17 OFFENBACH Capitol 19.05.17 DIEBURG Campus THE GREATEST LOVE OF ALL The

Duschkabinen . .. und alles rund ums Bad Auch Maßanfertigung & Montage Auch behindertengerechte Bäder Beratung • Aufmaß • Angebote kostenlos Fa. Nothas, Maintal • Tel. 0 6181/ 49 37 75

Blitz Blank!!! - Grundreinigung gefällig? Wir kommen. Und wenn Sie wollen auch öfters! Sie benötigen eine Putzfrau/Hilfe, wir reinigen Ihre Wohnung, Treppe, Fenster, Rahmen, Bäder, Fliesen sowie Wäsche- und Bügelservice + Einkaufshilfe. Nur mit deutschem Personal. Fa. Ralf Hüber � 06101/3131

Wir reinigen in Ihrer Wohnung zu Sonderpreisen Teppiche/T.-Böden, Ledergarnituren, Polstermöbel + Matratzen antiallerg. mit Geruchsbeseitigung, farbfrisch wie neu mit LANGZEITIMPRÄGNIERUNG! Wir berechnen keine Fahrtkosten! 42 Jahre Ralf Hüber MEISTER SERVICE! � 06101/3131

Rund ums Haus

Show Starring

Belinda Davids

MiT BAnd, CHOR und ORCHESTER

DER DENNIS

die weltweit gefeierte Konzert-Show mit allen Hits

i wiLL ALwAyS LOVE yOu i wAnnA dAnCE wiTH SOMEBOdy i´M EVERy wOMAn OnE MOMEnT in TiME My LOVE iST yOuR LOVE And MAny MORE! THE-wHiTnEy-HOuSTOn-SHOw.dE

ICH SEH VOLL REICH AUS!

17.03.17 FRANKFURT 18.03.17 FRANKFURT 26.05.17 NEU-ISENBG. Jahrhunderthalle

15.10.17 FRANKFURT Fraport Arena

15.09.17 HANAU Amphitheater

22.09.17 HANAU Amphitheater

04.10.17 NEU-ISENBG. Huha

Allein in Rheinmain das muß nicht sein ..leidenschaftlicher Vernunftmensch ( 50/180/85 ) sucht weibliches Äquivalent für schöne Stunden. ( [email protected] )

Bin (m) 39 J. , suche eine ehrliche, treue Frau, zw. 28 – 40 J. (nicht älter),aus dem Bereich Neu-Isenburg und Dreieich-Sprendlingen, bitte nur ernstgemeinte Anrufe. Tel. 0157 58853258

Herzblatt gesucht! Er, 67 J., NR, NT, sucht eine liebe, treue Frau, Zuschriften unter Chiffre Z 2302348

REISE

Badsanierung Wir renov./erneuern Ihr Bad, auch mit Badew./Dusche, WC, Waschb., Fliesen, Hzg., Elektr. + sämtliche Nebenarbeiten, auch behindertengerecht. 42 Jahre Ralf Hüber MEISTER SERVICE, Schäfergasse 12, 61138 Niederdorfelden. � 06101 / 31 31, www.hueber-innenausbau.de

Montag, 6. März, 14.00 – 19.30 Uhr

Umbau Wanne zur Dusche in nur 8 Std. Schnell, einfach und

Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 68 Jahren. Termine und Infos 0800 / 1 19 49 11 oder www.drk.de

Frankfurt am Main, Mövenpick Hotel, Den Haager Straße 5

Mittwoch, 15. März, 15.30 – 20.00 Uhr Frankfurt am Main, Saalbau Bornheim, Arnsburger Straße 24

sauber zum Festpreis. Pflegekassenförderung bis 4.000,- möglich. Schöner Wohnen GmbH, � 06102-798560 www.schoenerwohnengmbh.de

wichte n:

Dienstleistungen aller Art

-Studios für die e! s der Rüssel eines 000 Muskeln besteht? ch Sie unser Projekt enanlage“.

BAUMFÄLLUNGEN!!! Gartengestaltung, Landschaftsbau, Rollrasen, Hecke schneiden etc., Klein- und Großaufträge. Jacques-Offenb.-Str. 8, 63069 OF � 069 - 26 01 98 70

MEGA

www.opelzoo.de

in Sachen Kleinanzeigen

Mit nur eiinem Auftrag in 22 Zeiitungen

All-Inclusive Preis*:

14,00 €

* Preise für eine private Anzeige bis 4 Zeilen. Über unsere 18 Wochenblätter in der Wochenmitte und die Tageszeitung am Dienstag erreicht Ihre Anzeige mit einer Auflage von über 400.000 Exemplaren alle Haushalte in Stadt und Kreis Offenbach, im Süd-Osten von Frankfurt und in der Region Dieburg. Erhöhen Sie die Erfolgschance für Ihre Anzeige mit über 850.000 Exemplaren im Extra-Tipp am Wochenende.

NORDSEE Neßmersiel für Genießer, Komfortferienhaus mit Garten, geeignet für 4-5 Pers., Infos unter: www.nordseeferien-haus.info oder 069/853925

CTS-Ticket-Service (069) 85 00 83 22 (06071) 82 79 40

Wo. + Altbausanierg., mit Malen/ Tapez., Parkett/ Laminat, Teppbo, Sie brauchen nicht auszuräumen!! Trockenbau, Badsanierungen, auch neue Bäder, Hzg, Elektr, Innen/Außenputz, Isoliergn, Fe + Dachfe. + kompl. Dachausbau, Ralf Hüber Meister Service, Schäfergasse 12, 61138 Niederdorfelden, � 06101/ 3131 www.hueber-innenausbau.de

www.qcl-dienstleistungen.de

Reifer, erfahrener, unkomplizierter, zärtlicher Er sucht aufgeschlossene, nette Sie, gerne auch Ausländerin bis 60 J. für gelegentliche Freizeittreffs. Bin naturverbunden, mag wandern, habe Garten, bin mobil und suche lockere Beziehung. Einfach melden Tel. 0157/79473064

20.10.17 FRANKFURT Fraport Arena

05.01.18 DIEBURG Campus

Kartenvorverkauf in den Geschäftsstellen der OFFENBACH-POST OFFENBACH Waldstraße 226 DIEBURG Mühlgasse 3

0157 - 57122573 KOMM MIT, FASCHING IN VENEDIG ODER SONNE UND ENTSPANNEN ! C A R S T E N , 44 J. / 1.81, ledig, keine Kinder, Dipl.-Kaufmann. Bin dynamisch, fröhlich, mit einer freien Schulter zum Anlehnen und viel Verständnis für ALLES. Lebe in besten finanziellen Verhältnissen, habe schönes, gemütliches Haus, Auto, Taucherflasche, Golfschläger, Fahrrad und alte Joggingschuhe für meinen morgendlichen Lauf – kommst du mit? Bin ein sportlich-eleganter Macho- u. Kuscheltyp, liebe den Luxus genauso wie die Natur, Champagner auf dem Flug nach New York od. Spaghetti beim Italiener um die Ecke. Mag keine Langeweile u. wünsche mir altmodische Treue. Sind Sie die fröhliche Frau mit Herz u. Charme? – Dann möchte ich SIE glücklich machen. Bitte rufen Sie an: Wir Zwei, 63280 Dreieich, Postfach 501152, Tel. 06103/485656 oder Handy 01520/9395444, auch Sa. u. So., oder E-Mail an: [email protected]

Hugenottenhalle

Jahrhunderthalle

THE GREATEST LOVE

Black Jack - Fotolia

VERKAUF

StadtPost www.stadtpost.de

www.extratipp.com

auto.op-online.de

Jede Woche über 600.000 Lesekontakte! Anzeigenannahme: Telefon: 069 850088 - Fax: 069 85008397 - E-Mail: [email protected] - Internet: www.op-online.de/anzeigen oder auto.op-online.de Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen, Zustand egal, alles anbieten, zahle bar. Auch mit Mängeln und Schäden. Tel. 0177 310 5303 und 06158/7488215

Jaguar MKII, 3,4 l Motor, 210 PS, Bj. 1963, LHD, TÜV 09/18, sehr gepflegt, AHK, zu verk., Tel. 06103 61204

Kaufe alle Autos! Geländewagen, Busse, Wohnmobile, auch mit Mängeln, Baujahr, KM, Zustand egal, zahle bar und fair, bitte alles anbieten. Tel. 06258/5089921 · 0151/71872306

Wilk Safari 460 DQ, EZL 05/99, Festbett, 4 Schlafpl., Sonnensegel, Gesamtlänge 596, GG 1.100 kg, AKS, Tempo 100 uvm. Freizeitcenter Goebel Mainaschaff, � 06021-73135 am Mainparkcenter

Privater Automarkt

ALFA ROMEO Alfa Giulietta, 88 kW/120 PS, 1.4 TB, 16 V, 1 Fahrzeughalter, 05/11, 25 tkm, TÜV bis 08/18, 8-fach bereift, Scheckheft gepflegt Ausstattungsliste anbei, VB 11.000,- € Bei Rückfragen: Tel. 06106 / 733333

im Autokino F.-Gravenbruch Jeden Samstag 8-14 Uhr

Gutschein über € 10,00

Fiat Sedici 1.6, 16 V, 4 x 2 Autom. Easy, EZ 2/14, 35 tkm, 120 PS, TÜV 6/18, schwarz-met., Sitz-Hzg, WR + SR, 10900 € VB. Tel. 06074 28468

MERCEDES Mercedes-Benz C 200 T-Modell CDI 100 kW, EZ 11/13, silber met., 65.000 km, 19.900 EUR (VB), Diesel, Klimaaut., Navi, SHZ, WFS, Temp. motoso-ID: 848A4DC

OPEL

Toyota Aygo, Bj. 2007, scheckheftgepfl., top Zustand, TüV 10/18, Bremsen neu, Alu- /Stahlfelgen, 8-fach bereift, Preis 4800 € VB, Tel. 0177 3936252

VW

Opel Zafira, 1,7 CDTI, Bj. 12/12, 110 PS, 179 Tkm, TÜV neu, Navi, 7-Sitzer, Klima, viele Extras, Preis: 6.950 €, Tel: 0157 36623457 o. 069 2977745

BAR GELD

Golf+ 1.4 TSI, Variante Style, EZ 01/12, DSG, Navi, Einparkhilfe, met., Alu, WR, scheckheftgepfl., HU neu, 61tkm, 14.900 € Mwst ausweisbar, Tel. 06104 9729755

VW Tiguan 2.0 TDi, BMT, beige, Sport u. Style, EZ 9/12, 28 Tkm, ESG, Navi, Pan.-Dach, top Zust., etc., VB 18950,-€, Tel. 06109 31473

Hoffmann Speedster Cabrio, 32 kW, 1300 ccm, BJ 1972 zu verkaufen, Tel: 06103 61204

!

Immer erreichbar, 24h Mo. - So.

06157 8018572 0171 8181110 Feldstr. 22, 64319 Pfungstadt

BARANKAUF

FAHRZEUG

Alle Fahrzeuge

ZUM BESTEN PREIS!

PKWs, Busse, Geländewagen, Wohnmobile, Wohnwagen, Oldtimer, Traktoren, Bagger

ALLES ANBIETEN SOFORT BARZAHLUNG

� 06102 - 8653651 oder 0177 - 2802695 (auch WhatsApp)

!

Jederzeit erreichbar Mo. – So.

0171/4991188 �06157/8085654

KFZ ANKAUF PKW, LKW, Oldtimer, Seriöse Firma Baumaschinen, Unfallmit 30 Jahren Erfahrung fahrzeuge, ohne TÜV, Motor & Getriebeschäden.

SOFORT BARGELD!

Abmeldung u. Abholung innerhalb v. 24 Std.

Suche Ackerfräse, Schweißgerät m. Schutzgas, Stihl-Motorsäge (def.) von 023 - 029, Trimmer, Tel.0157/32345881 o. 060749180760. Honda DAX / Monkey, Kreidler, Hercules, Garelli usw., alte Mokicks / Kleinkrafträder gesucht, jeder Zust. u. Teile Tel. 06103/2704609 o. 0151/22698888 Barankauf von Gebrauchtwagen aller Art, Wohnwagen, Motorrollern - auch o. TÜV - sofort Bargeld u. Abmeldung � 06102-3649416 o. 0163-2488318

ERSATZTEILE UND ZUBEHÖR 4 Kompletträder auf original Mercedes Benz Alufelgen für SLK, 225/45/R17, Continental Winter, VB 300,- €, Tel. 0151/26049934

Mein liebstes Schnäppchen­ portal.

4 Winterreifen auf Stahlfelge für Opel B Corsa für 10,-€ zu verkaufen, Tel: 0171-1941694

Alles anbieten!

JEDE MARKE, JEDES ALTER, JEDER ZUSTAND H PKWS, BUSSE H GELÄNDEWAGEN H WOHNMOBILE

(Baujahr, km, Zustand egal)

Sofort Bargeld! Jederzeit erreichbar

Mobil 01 73 - 3 08 74 49 Tel. 0 61 58 - 6 08 69 91

67 %

Werbung willkommen: der Leser von Anzeigenblättern (LpA) sehen Anzeigen und Werbung in Wochenblättern als nützlich an, weil man sie noch einmal nachlesen kann.

Riedstadt, Friedrich-Ebert-Str. 33 – Bundesweite Abholung –

KFZ-ANKAUF

Robert-Bosch-Str. 4, 64319 Pfungstadt

OLDTIMER Corsa C Model 03, TÜV 12/18, 1.0, 47 Kw, 98 tkm, Klima, Servo, ZV, Met., guter Zust., 2800 €. Tel. 0157 81887657

PKWs, Busse, Geländewagen, Wohnmobile, Wohnwagen, Unfallwagen, auch ohne TÜV.

ANKÄUFE

TOYOTA Toyota Verso, Diesel, 90 PS, BJ 04, 108tkm, scheckheftgepfl., unfallfrei, Euro 3, Klimaautom., ZV + Fb., Boardcomputer, ABS, Dachreling, metallic, Allwetterreifen, Lederlenkrad, 3.950 €, Tel. 0151 63744999

Alle Marken! Alle Modelle!

Scenic VAN 1,6 Bj. 03 1. Hd., Automatik, Klima, met., AHK, TÜV 12/17, Reifen neu, 1250,-€, 01522/3499736

WIR KAUFEN JEDES

KFZ-ANKAUF PKW, LKW, Bussen & Geländewagen aller Art. Mit oder ohne TÜV. Auch mit Mängeln, Motor- o. Getriebeschaden.

100% HÖCHSTPREISE

WIR KAUFEN ALLES ZAHLEN SOFORT

RENAULT

www.kfz-ankauf-24h.de

Toyota Yaris Bj.99, Km 150.000, TÜV Jan/2018, technisch + optisch ok, 1l Motor 65 PS, Benziner, Preis 990,-€, Tel: 01704105378

Opel Insignia 1.4 Turbo ST Benziner EZ 05/2014, 40tkm, Navi 900, Temp., Xenon, Shz, PDC uvm., € 15.990,Tel. 0177/4007217

WOHNWAGEN / CAMPING

gegen Vorlage dieser Anzeige zahlen Privatanbieter statt € 22,- nur € 12,--

www.autokino-automarkt.de

FIAT

AUTO ANKAUF

Die Anzeigenblätter sind eine wichtige Informationsquelle über Einzelhandelsangebote. Dies belegt die Studie „Anzeigenblatt Qualität“ des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Denn knapp 57 Prozent der Bevölkerung informieren sich über Produkte des täglichen Bedarfs im lokalen Wochenblatt.

PKW, Busse, LKW, Geländewagen, Wohnwagen/-mobile, Traktoren, Bagger, auch mit Mängeln. Zustand egal. Bitte alles anbieten, zahle bar und fair. 24 Stunden erreichbar!

� 0 60 71 / 96 86 41 od. 0151 / 16 59 39 45

Ankauf von PKWs - freundlich und zuverlässig. Andreas Schmidt Automobile, 63303 Dreieich. Sofortige Abmeldung mit Nachweis. Wir kommen auch gerne zu Ihnen. Tel. 0178 - 848 76 87

Mehr Infos zur Studie und zum Medium Anzeigenblatt im Internet unter www.bvda.de

06157 - 916 80 06 0174 - 600 46 73

Quelle: Studie „Anzeigenblatt Qualität“ 2015, Basis: deutschsprachige Wohnbevölkerung (inkl. Ausländern) ab 14 Jahren; Leser = Leser pro Ausgabe (LpA)

Crumstadt, Modaustraße 84 Bundesweite Abholung

Traumziel Thailand –

|

lesser reisen

Kultur & Strand geruhsam erleben & genießen!

Informationscoupon Folgende Reise interessiert mich. Bitte senden Sie mir kostenlos detaillierte Informationen zu. _________________________________________________ Reise

_________________________________________________ Name

_________________________________________________ Vorname

03. bis 16. Mai 2017

_________________________________________________ Straße / Hausnummer

Übernachtungen in 1. Klasse Hotels

_________________________________________________ PLZ/Ort

Entdecken Sie eines der faszinierendsten Länder auf unserem Globus. Ihre Reise wird Ihnen nicht nur die üblichen Bilder der Tempel, Buddhas und archäologischen Stätten zeigen, sondern mehr den Teil, der die weite Reise wert ist: die Menschen und „das Besondere“ am und um den Golf von Siam. Am Strand des Golfes von Siam können Sie in aller Ruhe die Eindrücke Ihrer Entdeckungen noch einmal Revue passieren und einfach die Seele baumeln lassen. Kultur geruhsam erleben und genießen, das ist das Motto dieser traumhaften Reise mit den Übernachtungen in Erste Klasse Hotels!

Zusätzlich buchbar: • Ausflugspaket wie beschrieben € 260,(bei mind. 15 Teilnehmern) • 5 Abendessen im Hotel in Bangkok € 135,• 6 Abendessen im Hotel in Hua Hin € 95,-

Telefon

_________________________________________________ E-Mail

Veranstalter: Reisepreis pro Person im DZ ab

im EZ-Zuschlag

€ 1.395,€ 680,-

Fordern Sie den ausführlichen Prospekt an!

Offenbach: Waldstraße 226 - Telefon 069 85008-0 - Telefax 069 85008-497 - Mo. - Fr. 8.00 - 17.00 Uhr

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

_________________________________________________

© Weith

Eingeschlossene Leistungen: • Flug mit Qatar Airways von Frankfurt via Doha nach Bangkok und zurück (Umsteigeverbindung) • Mahlzeiten an Bord entsprechend der Tageszeit • Freigepäck: 30 kg • 11 Übernachtungen in den genannten Ersten Klasse Hotels • 11 x Frühstücksbüffet im Hotel • Alle örtlichen Steuern und Bedienungsgelder, aber keine Trinkgelder • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung • Reisemerkblatt und Reiseführer Thailand • Landeskundige NH-Reiseleitung ab/bis Frankfurt

StadtPost

Die Mediengruppe Offenbach-Post tritt lediglich als Vermittler auf. Ausrichter ist der in den Anzeigen genannte Veranstalter. Es gelten dessen Reisebedingungen. Die verbindlichen Leistungen der einzelnen Reisen sind in den Reiseprospekten aufgeführt. Coupon einsenden an: Mediengruppe OFFENBACH-POST, Leserservice, Postfach 100263, 63002 Offenbach, Telefon: 069-85008-421, Telefax: 069-85008-499, E-Mail: [email protected]

immo.op-online.de

Jede Woche über 600.000 Lesekontakte!

Anzeigenannahme: Telefon: 069 850088 - Fax: 069 85008397 - E-Mail: [email protected] - Internet: www.op-online.de/anzeigen oder immo.op-online.de IMMOBILIEN

Schöne Wohnung zum Träumen Nur wenige Schritte bis zum Bahnhof und den umliegenden Geschäften haben Sie es künftig von Ihrem neuen Zuhause. Die Adolph-Kolping-Straße in Dietzenbach wird Ihre neue Adresse. Die nagelneue 4-Zimmer-Wohnung mit dem eigenen Garten ist der perfekte E-Kennw. E-Bedarf 70.2 kWh/m2a, Kl. B, Fernwärme. Bj. 2016

Unikat in traumhafter Frankfurter Lage! Neubau - EFH mit hochwertiger Ausstattung, € 889.000

Einstieg in das Wohneigentum, Tageslichtbad inklusive. Im schlüsselfertigen Kaufpreis von € 365.000 sind viele hochwertige Ausstattungsdetails, wie z. B. der offene Natursteinkamin enthalten. Ihr persönlicher Geschmack wird durch uns umgesetzt. Im Herbst ziehen Sie ein. Rufen Sie an.

Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen 65510 Idstein

Obertshausen: ruhige Lage, Souterrain-Whg. in 3 FH, ca. 38 m², teilmöbl., 2 Zi. m. Kü.-Ecke, Tgl.-Bad, Kabel, auch WE-Heimfahrer, 300 € + NK + Kt., ab sof. z. verm., Tel. 06104 41832 Rodg.-Jü.: 2,5-Zi.-Traumwhg.: saniert, gut geschnitten, 109 m², in 2 FH, 1. Stock, Wohnkü., 2 Bäder, Süd-Blk., Nahe S-Bahn, Sat.-TV, KM 760,– € + NK + KT, frei, Tel. 0177 5562342

Heusenst. Neub. 2 Famh., 2 1/2 Zi., EBK, Bad, G.-WC, Balkon, kalt 750,-€, NK 110,-€, 3 MMK, Tel. 01578-0942274 Ulrichstein (Vogelsberg), 2 o. 3 Zi.Whg, EG, Gartenanteil, schöne Lage, ab 239 € + NK + KT. Tel. 0152 34182472 OF Rumpenheim, im Grünen, 1. OG, 2 ZKDB, Gäste-WC, 64 m², Fubodenhzg., Keller, Waschraum, Stellpl., ab 1.4. Tel. 069 85800503 Langen: 2 1/2 DG.-Whg., EBK, Etagen-Hzg., Nähe Bahnhof, zum 01.05.17 zu verm., KM 550,– € + NK + KT.,Tel. 06103 21620

www.dietmar-buecher.de

☎ 0 61 26/5 88 -120 HÄUSER - KAUFGESUCHE

ETW - KAUFGESUCHE 4 Zi- ETW, EG, i. kl. WE, Langen/Ob. Steinberg zu kaufen gesucht. Angbote Handy 0177 2033328

MFH/Gesch.-Hs. in OF o. Umgebung von Privat gesucht! Tel. 0172 9545990, E-Mail: [email protected]

VERMIETUNGEN

AKTUELLE GESUCHE

Postbank Immobilien Kostenfreie Vermittlung für Verkäufer

Rödermark dringend 3 – 4-Zi.-ETW gesucht Büro Dreieich 0 61 03/5 71 86 60

Obertshausen

Frührentner Ehepaar sucht Bungalow mit sonnigem Garten, in Dreieich, Langen, Rodgau o. Neu-Isenburg, Finanz. gesichert FÜR VERKÄUFER PROVISIONSFREI [email protected] Meijer Immobilien � 06102 - 722728

VERMIETUNG - 1 UND 1½ ZIMMER

1 – 2-Familienhäuser Büro Seligenstadt 06182/992693

Dreieich oder Langen Fluglotse sucht Einfamilienhaus Büro Dreieich 0 61 03/5 71 86 60

Offenbach & Mühlheim Arzt sucht dringend 1 – 2-Familienhaus Büro Offenbach 0 69/29 90 41 62

Kapitalanleger sucht dringend Mehrfamilienhäuser im Rhein-Main-Gebiet Büro Dreieich 0 61 03/5 71 86 60

3 Whg. in Bieber zu verm., kompl. Kernsaniert, 1 Zi., 38 m², Übernahme der Küche, FB- Hzg., 300 € KM + 160 € NK, 2 x 2 Zi., 1 Whg. m. Blk, ca. 68 m², 680 € KM, ca. 58 m², 650 € KM, 250 € NK , alle Whg. 3 MMKT, ab 1.5.17, keine Haustiere, kein Raucher, 3 FMH, S-Bahn, Einkaufsmögl. 10 min zu Fuss. Chiffre Z 2302347

Haus gesucht! Ingenieur sucht, 1-2 FH, ca. 170qm, Blk, Garten, nur in HUSteinheim, Keine Makler KP: 300-400.000€,-, Tel.: 0178 / 7112907

ETW - ANGEBOTE

Schöne Apartments

frei

In unserem Neubau an der Residenz bieten wir: 1-Zimmer-Apartments mit Balkon/Terrasse von 45m²–53m² ab 769,- € Warmmiete Einbauküche, Etagenfahrstuhl, Abstellraum, Telefon, pauschale Serviceleistungen, Parkplatz (optional)

Bieber West, 2 Zi. ETW, 65,24 m², Grund: Erbpacht, von privat für 85000,-€ zu verkaufen. Chiffre Z 2302346

ETW - ANGEBOTE 2 ½ UND MEHR ZIMMER Rodgau N-R 2Zi, Kü, Bad, WC, Keller, KFZ Stellp, 600.-warm + KT ab sofort frei 01711864599 immowelt ID 2DZRV4C

In Frankfurt in der Johann-KlotzStraße, nah der Rennbahn, werden Sie bald zuhause sein. In wenigen Minuten am Flughafen und genauso schnell in die City. Unschlagbar ist die Infrastruktur dieses 5-Familienhauses. Nur 4 Nachbarn, wo gibt es das sonst noch? Exklusiv wohnen Sie natürlich in Ihrer modernen 4-Zimmer-Wohnung. Ein sehr großes Wohnzimmer mit offenem Kamin erwartet Sie, ebenso ein Sonnenbalkon. Das Glas Rotwein zur Entspannung ist Sommer wie Winter garantiert. Das komfortable Tageslichtbad in modernster Ausstattung E-Kennw. E-Bedarf 79.2 kWh/m2a, Kl. C, Erdgas. Bj. 2016

und bodentiefer Dusche sollte selbstverständlich sein. € 625.700 kostet Ihre Zukunftsimmobilie. Sie müssen einfach vor Ort Ihr neues Heim kennenlernen. Rufen Sie uns an und wir besichtigen gerne mit Ihnen.

Dietmar Bücher Schlüsselfertiges Bauen 65510 Idstein www.dietmar-buecher.de

☎ 0 61 26/5 88 -120

Mainhausen, 2 Zimmer, Küche, Bad, Blk., DG-Whg., 60 m², 2. OG, 520,- € + Uml. + Kt., Tel. 0173/4285411

VERMIETUNG - 3 UND 3½ ZIMMER

Besser-Umzüge GmbH Nah- und Fernumzüge Montage und Lagerung

Telefon 06102/2 73 24 Lämmerspiel: Sehr gut geschnittene 3 1/2 Zi.-Wohng., 125 m², EBK, gr. Bad (TGL), Gäste-WC, Südbalkon, sep. Waschmasch.-Saal, Energie 109, KM 890,-€ (inkl. Stellplatz), NK 135,-€, drei KM Kaution, kurzfr. zu vermieten, Tel: 06108-6312

Offenbach - Zentrum schöne, neu möblierte 1 + 2 Zimmer Wohnungen, 25m² + 54m² an solvente Mieter befristet zu verm. � 01729545990, E-Mail: [email protected]

Nieder-Roden, 3 Zi.-Whg., Küche, Bad, Blk., ruhige Lage, 65 m², ab 01.04.2017, KM 520 € + NK + Kt., + Stellpl. 35 €, Tel. 0170 5509749

Mühlheim, 1 Zi.-Whg, 26 m², Bad, KM 270 € + Uml., geeignet für WE-Heimfahrer. Tel. 06104 62500

Jügesheim, 1 Zi.-Whg, 45 m², Bad, KM 310 € + Uml. Tel. 06104 62500

VERMIETUNG - 2 UND 2½ ZIMMER

Dreieich/Sprendlingen: 3 1⁄2 Zi., Whg., 85 m², Tgl.-Bad, Küche, Stellpl., KM 800,-€ + 100,-€ NK, ab 1.4.2017, Tel. 0157 78324800 ab 16 Uhr Rodgau: 3 Zi-Whg., OG., 85 m², Tgl.Bad, Blk., direkt am Bahnhof, 850,– € KM + NK + 3 MM KT., Tel. 0171 1750683 Groß-Zimmern: 3 ZKB, Stellplatz, EBK, 57,96 m², 490,- € + NK + KT. Tel. 015787815048

VERMIETUNG 4 UND MEHR ZIMMER Ruhig wohnen in Lichtenberg Odw., 5 ZW, 150m², 945€ + 230€ NK, Bushaltestelle vor der Tür, 1.OG, separates Arbeits-/Gästezimmer, 4 ParteienHaus mit wunderschönem Ausblick auf das Fischbachtal und das Lichtenberger Schloss, insgesamt 3 Balkone, sehr ruhiges Haus in einem sehr ruhigen Ort. � 0160 9395 3498

2 ZiWo Vermietung Bruchköbel, gute Lage, ca 62qm, DG, Küche kann teilweise übernommen werden, 530 Euro Miete, 150 Euro Umlagen, 2MMKt. 0160 96602026

Leben ohne WLAN (wegen Strahlungssensibiltät der Vermieterin), ruhige 4 Zi., Hochparterre Whg., 98 m², im 2 FH, Terrasse, Gartennutzung, NR, kein Hund, ab sofort, KM 810,-€ + NK + KT in Dreieich Götzenhain, zu verm., Tel. 06103 985243

Rodgau/Ni.-Ro. (China Mauer), Frankfurterstr. 84, 2-ZW-Mais., 68 m² mit Bad/WC, Abstellraum Süd-WestLoggia, Garage, sofort frei o. später Miete warm 695,-€ + 3 MM Kaution, Tel: 069/834116 o. 0178/2332029

Off/Bieber: 6 Zi., 143 m², EG, EBK (event. Übernahme) , 2 Bäder, Diele, Blk, Keller, 5 FMH, 1150 € KM + 300 € NK + KT. Zusatz mögl. 1 Zi App Souterrain. Chiffre Z 2302331

Frankfurt Bergen Enkheim, 2-Zi., Whg., 74,4 m², 2 OG, EBK, Keller, BLK, Gemeinschaftswaschküche, KM 820,-€ + 80,-€ Umlage ohne Hzg., 3 MM KT, Tel. 0175 4904521 Rodgau-Jügesh. 2-ZW, 80 m², 1. OG, ruhige Lage, Südblk., renoviert, Keller, keine Haustiere, KM 590,- € + NK 190,- € + 3 MM Kt., v. priv., ab 1.4.17, Tel. 0171/1473878 ab So. mittag Mühlheim Lämmerspiel, 2-Zi., DG Whg., 38 m² im 2 FH, EBK, Bad mit Wanne, Laminat, ab 1.4.2017 frei, keine Haustiere, an berufstätige Einzelperson, Tel. 06108 790491

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Egelsbach, 2 Zi., Küche, Bad, 60 m², kl. Balkon, S- Bahn in der Nähe, 450 € + NK+ Kaution. Tel. 069 866906

Dtzb.-Steinb., 3-ZW, 80 m² im 2 FH, EBK m. Spülm., TGL-Wa.-Bad, Blk.Loggia m. Gartenblick, Wald-S-BahnNähe, an ruhige, solvente berufstätige NR ohne Tiere, Miete inkl. NK 700,- € + Hzg. + 3 MM Kt., Tel. 06074/26226

1 1/2 Zi.-Whg. in Obertshausenmöbl., m. Kü., 490,-€ + Uml.+ 3 MM Kt., Tel. 0171 8322285

Günstig und zum Greifen nah

Dreieich-Gö. 2-Zi-Whg, 59qm, EG, EBK, Blk, ab 15.04.17 an Single, 620€ + 130€ NK + 3MM Kt Tel. 06103 81569 ggf auf AB sprechen

Wohnen mit Service Rodgau Limburger Straße 1 | 63110 Rodgau Ihr Ansprechpartner: Herr Hahnen Telefon: 0 42 64/83 09-136

Dieburg, 1 Zi-Whg., ca. 40 m², vorw. an Wochenendfahrer, 400,-- Euro WM, 2 Mo. Kt. Tel. 0607121771

ETW - ANGEBOTE - 1-2 ZIMMER

OF. Landgrafenring, 2 Zi., Whg., Küche, Bad, BLK, Fußbodenhzg., KM 590,- € + NK zum 1.4.2017 frei, von privat, E-Mail: [email protected]

Nieder Rhoden, 2 ZKB, EBK, Blk., 60 m², KM 490 € + NK + Kt. Tel. 0176 57668024

Dreieich-Buchschlag: 1 Zi. App., Kochniesche, TGL Bad, Einbauschr., Lamin., Terrasse, Waldrandlage, Max. 5 Gehmin. zur S-Bahn u. Flugh.- Bus, KM 390 € + NK/ KT. T. 06103 61854

Schöne 3 Zi. ETW. von Privat in Dietzenbach in guter Lage ges., KP ca. 200.000 €. Tel. 0157 53485803

Obertsh.: 2 Zi.-Whg., ca. 60 m², i. kl. WE., TGL-Bad, teilmöbl.,gr. Süd-Balk., Keller, an ältere männl. Pers. zu verm., KM 495 € + Uml./ KT., T. 06104 41585

Langen: 2 Zi.- Whg. , ca. 56 m², Du., WC, EBK, EG, frei ab 1.5.17, 470 € KM + NK + KT . Tel. 06103 42033

Junge Familie mit Kindern sucht ein Haus ab 5 Zi. südl. von Frankfurt mit Garten und Garage, in ruhiger Lage FÜR VERKÄUFER PROVISIONSFREI [email protected] Meijer Immobilien � 06102-722728

Lufthansa Mitarbeiter mit Familiesucht ein Reihenhaus o. DHH ab 5 Zi., ab ca. 125 m² Wfl., in ruhiger Lage FÜR VERKÄUFER PROVISIONSFREI [email protected] Meijer Immobilien � 06102 - 722728

Rodgau - Nieder-Roden, v. privat, z. 01.05.17, 2 Zi.-Whg., 60 m², Kü., Bad, Balk., Kellerraum, KM 495,– € + NK 180,– € + 3 MM KT.,Tel. 06106 79926

VERMIETUNG - HÄUSER Gelegenheit im Ortskern von Heusenstamm! Einfamilienhaus mit separater ELW im Dachgeschoss (vermietet), ab 1. März oder später zu vermieten. Baujahr 2000, 8 Zimmer, Küche, 3 Bäder, Gäste WC, Diele, Balkon, Parkett, Keller, KFZ-Stellplätzen, Terrasse mit Sonnenschutz und Garten. Schöne Architektur, gute Schnitte, nähe S-Bahn, in zentraler Lage! Wohn-/Nutzfläche 215 m² über zwei Etagen, Miete 1.950.- EUR zzgl. 350.EUR Nebenkosten. Telefon 06104 - 7899103 Langen-Oberlinden, Reihenendhaus mit schönem Garten, WF 140 m², 6 Zi., Parkett, Küche, Bad, Gäste-WC, 2 Hobbyräume, Keller, Waschküche, Balkon, SW-Terrasse, Gartenhaus, Garage + KFZ-Stellplatz am Haus, Miete 1350 + Garage 50 + NK + KT, frei ab 01.05 von privat 06103924399

MÖBLIERTES WOHNEN OF: Monteur-Whg. für Firmen, 2 Zi., 60 m², EBK, Bad, Du., WC, möbl., TV, Internet, für 4 Pers., m. Service. Tel. 069 86781091 o. 0163 1872808

GRUNDSTÜCKE - GESUCHE

GEWERBLICHE RÄUME ANGEBOTE Produktions-/Lagerhalle in Dietzebach, ca. 300 m², 2 x 70 m² + 1 x 40 m² Büro, Keller, Sozialräume, Parkplätze, von privat zu vermieten, 2.200 € + NK, Tel. 06074 33619

Heller, trockener Kellerraum in NeuIsenburg, Frankfurter Straße, ca. 50 m² mit WC u. Teeküche zu vermieten � 06102-8379697

Mühlh.: Gesch.-räume, Laden, ehem. Sparkassenzweigstelle, in hervorr. Lage, 80 m², zu verm.,800 KM + Uml. + KT. Tel. 0172 6925357

OF: Büro 33 m² und 151 m² Lager/ Atelier, im 1. OG zu vermieten, Tel. 06071 21973

Für Berufspendl./WE-Heimfahr., möbl. 2 Z.-App., m. EBK, in Stadtvilla, Terr., Dietzenb./Steinberg, 450,-€ WM zu verm., Tel. 0151 62948879 OF/West: möbl. Zi., an berufst. WEPendler, NR , zu verm. 385 € inkl. + 600 € KT. Tel. 069 837123

MIETGESUCHE ... die Hoffnung stirbt zuletzt! Naturverbundene ältere Dame, die Dreieich so sehr liebt, 30 Jahre in Götzenhain gelebt. Überzeugte „Haanerin“ sucht Parterrewhg., ca. 90 - 100 m², Terrasse o. kl. Garten, Garage, bis zum Lebensende zu mieten, Tel. 0160 96261248

APM (Mieter) sucht für ungarische Mitarbeiter eine Monteurwohnung im Raum Offenbach. AP: Fr. Borgwardt. Tel: 0 6181/ 90 66 80, www.apm-personal.de Wir suchen für Berufspendler / Wochenendheimfahrer Wohnungen FlyFish-Immobilien � 0171 - 48 74 59 8

Solvente Familie sucht größeresGrundstück/ Haus im Raum Seligenstadt/ Heusenstamm. Tel. 0151 64826842 oder [email protected]

GARAGEN Suchen kl. Halle/-Anteil, ca. 200 m², mögl. mit Stellpl. für 5 LKW, Büro 80-120m², in Seligenst., Rodgau / Umgeb., Tel.: 0151-12159897

Tiefgaragenabstellplatz, Frankfurt/ Bornheim, Inheidener Str. 69, ab. 1.3. zu vermieten, 48 €. Tel. 069 492474 AB, rufe zurück.

Friseurgeschäft mit vielen Stammkunden in Bornheim abzugeben. Geringe Ablöse. Telefonisch Abends ab 19 Uhr erreichbar � 069 43 05 94 33 o. 0172 69 58 726

Su. Garage in Enkheim, Nähe Leuchte/Umg., Tel. 06109 33311 o. 0176 41350435

GRUNDSTÜCKE - ANGEBOTE

TG-Platz in der Mainkurstr. in FFMBornheim zu verm., ab sofort, Tel. 0177 3335790

Hasselroth-NDM, Haus v. privat zu verk. sehr guter Zustand, 6 ZK, 3 Bäder, gr. Terr., Preis a. Anfrage. Tel. 09742 9677 o. 0157 54407805

Bauland, Bieber-Nord, 220 m² + 28 m² Garagenfl., Höchstbietend zu verkaufen, Zuschr. u. Chiffre A 2302344

Garage gesucht on Offenbach o. Umgebung, Tel: 069894545

Garage Nähe Finanzamt OF, kein Lager, sofort zu verm., Tel. 069 8003807

Prospekte in Ihrer

Stadtteil Zeitung In dieser Woche finden Sie in unseren Ausgaben die Prospekte von folgenden Firmen:

MIETGESUCHE - 1-2 ZIMMER Wohnen im Grünen, nette und sehr ruhige Mieterin mittleren Alters gibt ihren Traum nicht auf und sucht 2 bis 3 Zimmer-Wohnung in absolut ruhiger Lage mit Balkon, noch lieber mit Garten, um den sich liebevoll gekümmert wird. Sie erwartet eine Mieterin in Vollzeit-Festanstellung (im Nebejob noch Fotografin), die keine Posaune spielt, die die Wohnung alleine bezieht und keine Haustiere hat. Tel. 0171-4159046

Wir suchen Baugrundstücke, auch Abrissgrundstücke. Diskrete Kaufabwicklung. Tel.: 06150 - 8 67 61 40 [email protected]

GEWERBLICHE RÄUME - GESUCHE

GEWERBEOBJEKTE Die Alternative z. Hotel: möbl. Zi./ App., (Hotelkomf.), m. Wäscheserv. u. Reinig., in OF, 520 € – 720 €, 1 MM KT. T. 069 86781091 o. 0163 1872808

Haus sucht Grundstück Suche erschlossenes Baugrundstück ab 600m² in Rodgau oder Nachbargemeinde zur Errichtung eines EFH, ggf. Abrissobjekt. Seriöse und zügige Abwicklung wird zugesichert. Keine Angebote durch Makler oder Bauträger. 015751307770 immowelt ID 2D2NN4C

(Die Prospekte sind nicht immer für alle Ausgaben gebucht.)

Bike & Outdoor

Eulen Apotheke

Fechenheim und Umgebung, 1-11⁄2 Zimmer-Wohnung bis 50 m² gesucht, Tel. 0171 1010018

MIETGESUCHE 2 ½ UND MEHR ZIMMER Wohnen im Grünen, nette und sehr ruhige Mieterin mittleren Alters gibt ihren Traum nicht auf und sucht 2 bis 3 Zimmer-Wohnung in absolut ruhiger Lage mit Balkon, noch lieber mit Garten, um den sich liebevoll gekümmert wird. Sie erwartet eine Mieterin in Vollzeit-Festanstellung (im Nebenjob noch Fotografin), die keine Posaune spielt, die die Wohnung alleine bezieht und keine Haustiere hat. Tel. 0171-4159046

Josef Anton Natursteine

Eigenbedarf nach 23 Jahren: Wir su. Wg. ab 3Zi./90m²/bis 850€ KM, Drh., Götzenh. o. Rodgau, gr. off. Kü/WR o. WoKü., Garage/Carp., Keller, TLWa.Bad, ohne EBK, f. kl. ruh. dt. NR-Fam. (lj. Ang.) mit 12j. To. (Gy.) Mobil: 0176-52988053

Reset Production

Suche in Neu-Isenburg eine 3 oder 4 Zimmer-Whg. ab 85 m² mit Balkon oder Terrasse. Ich wünsche mir einen schnellstmöglichen Einzugstermin. Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung u. freue mich auf Ihr Angebot. Mobil 0172 - 692 11 38 Einzelperson sucht 2-Zimmerwohnung in Rodgau oder Rödermark zum mieten ab sofort bitte telefonisch melden unter: 0157/53158613

Schreinerei J. Milde

Älteres Ehepaar sucht 2-3 Zi.- Whg. im Kreis Dieburg, Münster, Eppershausen, m. Blk o. Terr., Übernehme kl. Hausmeistertät. u. Gartenarbeiten Tel. 0162 3954966

Mühlh.: helle 4,5 Zi., Mais.-Whg., 99 m², 2 Bäd., Kü., Dachblk. (Südblk.), keine Haustiere, KM 1080 € + NK 250 € + KT 3 KM., Tel. 0174 4515301

Wohnungssuche Offenbacher Westend-Wohnung gesucht, ca. 140 qm, auch Altbau möglich, Ehepaar, keine Kinder. Tel. 069 / 81 12 98 oder 0178 /344 0000

Seligenstadt OT: 4 Zi., Kü., neues barrierefr. Bad, 110 m², EG, Terra.,MM 900 € + 200 € NK, ab 1.4.17 an solv. Paar zu verm. Tel. 0152 09073485

1 Person mittleren Alters, weiblich sucht 2-3 Zi.-Whg. in MühlheimDietesheim bis 750,-€ warm, Handynummer: 01631347440

Dreieich-Drh., 4 Zi. Whg. in 2 FH, frei, 87 m², Blk., Keller, Gartennutz., max. 3 Pers., KM 760 € + Garage 60 € + NK 250 € + Kt., EVA, Tel: 06103 63565

Dreieich, Langen o. Rödermark, ruhiges Ehepaar, mittl. Alter, m. 2 Kater, sucht EG-Whg. am besten m. Garten. Tel. 0151 25264310

Ulrichstein (Vogelsberg): 4 Zi.-EGWhg., EFH m. Garten, schöne Lage, an Rentnerpaar od. ruh. Fam. 389 € KM + NK + KT. Tel. 01523 4182472

Nettes Ehepaar, Akademiker, sucht 3,1⁄2 - 4 Zi., mögl. Parterre oder kleines Haus, im Kreis OF, Darmstadt Dieburg, BLK/Terr., Tel.06074 885864

ja! Sie haben Interesse Ihre Flyer/Propekte über uns zu verteilen? Rufen Sie uns an! 069 85008-327 oder [email protected]

16

Stadtteilzeitung

Nr. 8, Donnerstag, 23. Februar 2017

Kreisliga A Frankfurt Südost: Juz Fechenheim verschenkt Sieg

Es hapert bei der Chancenverwertung Fechenheim (anc) – Vielleicht mag es zum Teil auch am schwierig bespielbaren Geläuf auf dem Hartplatz an der Birsteinerstraße gelegen haben – Fakt ist jedoch, dass der FC Juz Fechenheim eine 1:1 (0:1)-Punkteteilung hinnehmen muss, die laut Trainer Piero di Micco vermeidbar gewesen wäre. Ein Sieg wäre für den nun auf Tabellenplatz elf liegenden FC Juz ein gelungener Start in die entscheidende Phase der FußballKreisliga A Frankfurt Südost gewesen. Gegen den Tabellenfünften SG Bornheim/GW II ist ein Remis sicherlich kein bedauernswertes Ergebnis, am ver-

gangenen Sonntagnachmittag wäre für das Team um Kapitän Murat Bulut aber sicherlich mehr drin gewesen. „Wir waren eindeutig das bessere Team, haben aber zu wenig aus unseren Möglichkeiten gemacht“, so di Micco nach dem Abpfiff. Die Partie begann zunächst eher verhalten, beide Teams mussten sich mit den Platzverhältnissen zunächst noch anfreunden. Und so dauerte es bis zur 38. Spielminute, ehe ein Torerfolg zustande kam. Zum Unmut der heimischen Fans und der auf dem Platz agierenden Hausherren traf jedoch Janis Cordis für die Gäste. In

der Kabine weckte Trainer di Micco aber nochmals den Kampfgeist seiner Schützlinge. Diese fanden umgehend wieder gut ins Spielgeschehen, konnten sich aber weiterhin trotz guter Möglichkeiten und flüssigem Kombinationsspiel nicht mit einem Tor belohnen. Zum Retter in der Not avancierte letztlich Kapitän Bulut, der nach einem Foul der Gäste im Strafraum vom Elfmeterpunkt aus die Gelegenheit zum Ausgleich bekam. Mit seiner Erfahrung und der nötigen Kaltschnäuzigkeit nutzte dieser dann auch den Strafstoß zum längst überfälligen Ausgleich.

Trotz weiterer intensiver Bemühungen seitens der Fechenheimer wollte der Ball aber kein zweites Mal über die Linie rollen. Auch die beiden Wechsel im Angriff brachten da nicht den gewünschten Effekt mit sich. So pfiff Schiedsrichter Juri Schulz nach kurzer Nachspielzeit ab. Als Erfolg kann der FC Juz dieses Unentschieden trotz des bitteren Nachgeschmacks trotz allem betrachten, zumal man dadurch keinen Platz in der Tabelle hat einbüßen müssen. „Diese Spielweise müssen wir nun auch mit in die kommenden Partien nehmen. Dann werden auch Siege folgen“, äußer-

te sich der Fechenheimer Coach nach der Partie. Am kommenden Samstag empfängt der FC Juz den FC Kosova, einen weiteren favorisierten Klub, der aktuell vier Plätze und elf Zähler vorne liegt. Dennoch wird di Miccos Team auch in dieser Begegnung alles daran setzen, einen Erfolg für sich zu verbuchen. Juz Fechenheim: Siebertz Schäfer, Madeo, Pugliese (51. Mahmood), V. Di Liberto - Trocino, Kizli, Bulut, Genova - Russo (85. Casalicchio), Sapia (60. G. Di Liberto) Tore: 0:1 Cordis (38.), 1:1 Guido Trocino und seine Kameraden vom FC Juz Fechenheim Bulut (FE/58.) kamen nicht über ein Remis hinaus. Foto: M.Gros

Von Kreisliga bis Gruppenliga

Glückslos-Nr.: 0222SP

Buchung & Info: Tel. 06027 409721 www.stewa.de oder in Ihrem Reisebüro

Mo. - Fr. 8.00 - 19.00 Uhr Sa. 9.00 - 16.00 Uhr So. 10.00 - 16.00 Uhr

Fußballvorschau

Bitte geben Sie bei Buchung Ihrer Reise die Glückslos-Nr. an (siehe oben links) und nehmen Sie an der monatlichen Verlosung einer Reise teil. » Kostenloser Messezubringerservice «

Die größte Bistrobus-Flotte Deutschlands: 25 Fahrzeuge im STEWA-Fuhrpark

» Faszinierende Reiseziele und Trends «

» Entertainment für Groß und Klein «

Erleben Sie die ganze Welt der STEWA-Reisen am 18. und 19. März 2017 von 10 bis 18 Uhr im STEWA Reisezentrum in Kleinostheim

» Kulinarische Highlights «

Weitere Infos g und Anmeldun r te un et im Intern e d a. w w w w.ste

Adria & Ägäis mit MSC POESIA

Info Veranstaltungen MSC-Flottelanger Extra .2017 am Do 06.04 fenthalt AuUhr um 15.00 Ne in w York! im Bistro Café Zimt Anmeldung im Reisebüro

Venedig - Bari - Katakolon - Mykonos - Piräus - Saranda - Dubrovnik ubro b ik - Venedig d

Sie sparen bei Buchung bis 30.03.2017 bis zu € 300,- pro Kabine gegenüber dem MSC-Frühbucherpreis!

Sa 02.09. - Sa 09.09.2017 Sa 09.09. - Sa 16.09.2017 Sa 16.09. - Sa 23.09.2017 Sa 23.09. - Sa 30.09.2017 Sa 30.09. - Sa 07.10.2017 Sa 07.10. - Sa 14.10.2017 Sa 14.10. - Sa 21.10.2017 Sa 21.10. - Sa 28.10.2017 Sa 28.10. - Sa 04.11.2017 8 Tage VP

ab

Mykonos

Dubrovnik

Kat. Kabinentyp

I1

2-Bett Innen Bella

I2

2-Bett Innen Fantastica

O1* 2-Bett Meerblick Bella*

Venedig

O2

2-Bett Meerblick Fantastica

B1

2-Bett Balkon Bella

B2

2-Bett Balkon Fantastica

B3

2-Bett Balkon Aurea

3./4. Oberbett Erwachsene Bella** 3./4. Oberbett Erwachsene Fantastica** 3./4. Oberbett Erwachsene Aurea** Kinder 2-11 J. im 3./4. Oberbett** Kinder 12-17 J. im 3./4. Oberbett** Zuschlag Einzelkabine** *Eine detaillierte Routenbeschreibung

finden Sie auf unter www.stewa.de

STEWA-Sonderpreis p.P. bei Buchung bis 30.03.2017 Termine Termine Termine Termine 30.09.2017, 02.09.2017 & 16.09.2017 & 21.10.2017 & 07.10.2017 & 09.09.2017 23.09.2017 28.10.2017 14.10.2017

€ 909,€ 969,€ 1009,€ 1059,€ 1109,€ 1209,€ 1509,€ 429,€ 479,€ 849,€ 179,€ 369,-

€ 859,€ 769,€ 929,€ 819,€ 959,€ 919,€ 1009,€ 969,€ 1059,€ 1019,€ 1159,€ 1069,€ 1449,€ 1369,€ 409,€ 409,€ 459,€ 459,€ 799,€ 759,€ 179,€ 179,€ 279,€ 179,mind. 80%

Internet-Code: A17AFMP5

LEISTUNGEN • Hin- und Rückreise bis / ab Venedig im ****STEWA-Bistro-Bus inkl. Begrüßungsfrühstück • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie (7x Übernachtung) • Vollpension an Bord (beginnt mit dem Abendessen am Einschiffungstag und endet mit dem Frühstück am Ausschiffungstag), bestehend aus Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen und Mitternachtssnack • Benutzung aller Bordeinrichtungen im Passagierbereich, Veranstaltungen und Unterhaltungsprogramm • Einschiffungs- und Hafengebühren • Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung • deutschsprachige Bordreiseleitung Detaillierte Infos zu den verschiedenen Kabinenkategorien unter www.stewa.de.

€ 719,€ 769,€ 819,€ 869,€ 919,€ 969,€ 1259,€ 409,€ 459,€ 729,€ 179,€ 179,-

*Kabinen teilweise mit Sichtbehinderung. **Auf verbindliche Anfrage (limitiertes Kontingent). Durchführung der Reise in Zusammenarbeit mit MSC Cruises S.A. Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen. Reisedokument: Personalausweis oder Reisepass, noch mindestens 6 Monate nach Reisende gültig.

DAS ERWARTET SIE IM STEWA REISEZENTRUM

€ 719,-

p.P.

KABINENAUSSTATTUNG Sie wohnen in komfortablen Kabinen mit Dusche/WC, Telefon, TV/Radio, Safe, Föhn, Minibar und Klimaanlage.

REISE-INFOVERANSTALTUNGEN im Café Zimt Themenwochen Portugal/GGB

STEWA Touristik Reisezentrum Reisebüro 360° Lindigstraße 2 63801 Kleinostheim

11 Beratungsplätze für Flug-, Bus- und Seereisen

STEWA Hotel

STEWA Touristik GmbH • Lindigstraße 2 • 63801 Kleinostheim Zustieg im ges. Rhein-Main-Kinzig-Gebiet, teilweise gegen Aufpreis! Haustürabholung inkl. Kofferservice ab Wohnungstür gegen Aufpreis! PKW-Abstellung am STEWA Reisezentrum möglich.

1487836373131_cc14fc25e134d4241f04b7f9baff74ff

Bistro Café Zimt

Hotelzimmer im ungewöhnlichen Genießen Sie unsere Frühstücks-, Design und Stoffe von Patricia Guilt Kaffee- und Kuchenspezialitäten

Bistro Café Zimt im STEWA Reisezentrum Lindigstr. 2 I 63801 Kleinostheim Tel. 06027 40972 390 Kostenfreie Parkmöglichkeit www.cafe-zimt.de

C alle 3 Wochen erscheint der STEWA Info-Brief Ca. mit aktuellen Reiseangeboten. Diesen finden m SSie unter www.stewa.de oder„STEWA Info-Brief erwünscht“ e an [email protected]

Portugal Mi 01.03.17 15 & 19 Uhr COSTA Kreuzfahrten Do 02.03.17 15 & 19 Uhr Cornwall Di 07.03.17 15 & 19 Uhr Irland Mi 08.03.17 15 Uhr

Eintritt frei ! Anmeldung bitte unter Telefon: 06027 40972 1

Weitere Folgeveranstaltungen siehe www.cafe-zimt.de Während den Info-Veranstaltungen können Sie in unserem Bistro Café Zimt gemütlich speisen! Wir bieten frische Kuchen, Torten und hausgemachte kleine Gerichte.

Gruppenliga Frankfurt West FC Neu-Anspach - 1. FCTSG Königstein, Spvgg 02 Griesheim - TSG NiederErlenbach, FC Germania Enkheim - 1. FC Oberstedten, FG Seckbach - TuS Merzhausen, VfB Friedberg - SV FC Sandzak, SG Ober-Erlenbach - SC Dortelweil (alle Samstag, 14.30 Uhr), SV der Bosnier - FC Olympia Fauerbach, SG Bornheim/GW Türkischer SV Bad Nauheim (alle Samstag, 15 Uhr) Spielfrei: SG Rotweiss FFM II Kreisoberliga SV 07 Heddernheim - TSG 51 (heute, 20 Uhr), FC Kalbach II - SV Griesheim Tarik, SG Westend - FFV Sportfreunde 04, VfR Bockenheim - Concordia Eschersheim, FC Posavina - SV Viktoria Preußen, BSC SW - SC Weißblau, 1. Rödelheimer FC 02 - Makkabi Frankfurt, FV Hausen - FC Tempo (alle Samstag, 14.30 Uhr) Spielfrei: Spvgg. 03 Fechenheim Kreisliga A, Gruppe Südost FG Seckbach 02 II - FV Saz-Rock (Samstag, 12.30 Uhr), SG Bornheim/GW II - SG Riederwald (Samstag, 13 Uhr), FC Juz Fe-

chenheim - FC Kosova, TSG Niederrad - SC Goldstein, FFC Olympia SG 1928 Frankfurt, SV Bonames - VfL Germania, FC Union Niederrad - FC Tempo II, SV Sachsenhausen - FC Gudesding Frankfurt (Samstag, 14.30 Uhr) Spielfrei: SC Weißblau FFM II Kreisliga B, Gruppe 1 FC Serkevtin Spor - FC Korea, SV Sandhof Niederrad - FC Fortuna Frankfurt, SV Mosaik FSV Bergen, FC Heisenrath Goldstein - SV Eritrea, GSU - TG Sachsenhausen, SC Riedberg Frankfurter FC Victoria, Spvgg. Kickers - Riedberger SV (alle Samstag, 14.30 Uhr) Spielfrei: FV 09 Eschersheim Kreisliga B, Gruppe 2 SV der Bosnier II - FFV Sportfreunde 04 II, VfR Bockenheim II - Concordia Eschersheim II, FC Posavina II - SV Viktoria Preußen 07 II, BSC SW II TSG Nieder-Erlenbach II, FC Germania Enkheim II SV Griesheim Tarik II (alle Samstag, 12.30 Uhr), SV Frankfurt Nord Spvgg. 03 Fechenheim II (Samstag, 14.30 Uhr) Spielfrei: SV FC Sandzak II

Fehler in der Überschrift

Alex Gerlicki folgt auf Rainer Schamoni Bergen-Enkheim (sh) – Bei der Berichterstattung zum Führungswechsel in der Tennisabteilung des TV Bergen-Enkheim ist in der Überschrift ein Fehler passiert: Nicht Rainer Schamoni leitet künftig die Geschicke der Abteilung, sondern Alex Gerlicki. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Wer sich für den Tennissport interessiert, kann sich unter www.tv-be.de informieren oder sehr ger-

ne zur Saisoneröffnung vorbeischauen. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Kontakt zur Abteilungsleitung oder zur Vereinbarung eines Schnuppertermins: [email protected] Die Tennisabteilung freut sich über jedes Neumitglied, denn neben sportlichen Zielen bleibt auch Raum für geselliges Beisammensein und fröhliche Stunden in lockerer Atmosphäre.