A U S D E M L E B E N D E R P F A R R E

A U S D E M L E B E N D E R P F A R R E

AUS DEM LEBEN DER PFARRE Text zum Adventbasar Auch heuer wurde auf den Ständen der Hopfgartner Kaufmannschaft (DANKE!) wieder jede Menge an schönen Ba...

1MB Sizes 0 Downloads 20 Views

Recommend Documents

B A D N E R L I E D
in Rastatt ist die Festung und das ist Badens Glück. Drum grüß ich dich, mein Badner Land, du edle Perl im deutschen

P R E S S E M E L D U N G
22.11.2007 - Bildunterschrift (links nach rechts):. Lehnhoff (DGRV), Dr. Armbruster (DGRV),. Nahles (MdB), Kaiser (Volks

T h e B e l l a t S k e n f r i t h D i n n e r M e n u
Tea, herbal tea or fresh coffee £3.00. Liqueur coffee £7.95. (Café Royale, Irish, Jamaican, Calypso, Russian, Baileys, M

F l e i s c h r i n d e r i n B r a n d e n b u r g
fanden die frühreifen, anspruchslosen Angustiere Eingang in alle klassischen überseeischen. Weidegebiete. Veränderte Pro

A n e w s l e t t e r f r o m D D B M u d r a G r o u p - I s s u e 1, 2 0 1 5
Dec 21, 2014 - Students check out DDB Mudra. Vietnam Ahoy! New Joinee. Bernbach Fridays. In Conversation with… Achal B

R E D B U L L
Jan 25, 2007 - 1980s. • The Thai product was transformed into the global brand by Dietrich Mateschitz, an Austrian ent

B A R B A R A E R N S T P R E Y
Aug 31, 2012 - This fall the Heckscher Museum in New York honored Barbara with their ... medium, which has an august rol

P e r s o n a l d e t a i l s D e s ire d re n ta l p ro p e D e c l a r a t i o
notification may only be provided in accordance with the German Data Protection Act (section 28, subsection. 2) insofar

F R I E N D S O F R Y E N A T U R E C E N T E R
Oct 6, 2017 - Choose from a variety of programs for all age groups – from animal adventures to ..... Dinosaurs at the

L E B E N S L A U F
Materialchemie (Bachelor Degree von Science). Nankai Universität in Tianjin, China. Chemie (Diplom). Julius-Maximilians-

AUS DEM LEBEN DER PFARRE Text zum Adventbasar Auch heuer wurde auf den Ständen der Hopfgartner Kaufmannschaft (DANKE!) wieder jede Menge an schönen Bastel- und Handarbeiten angeboten, auch einige neue Ideen wurden verwirklicht. So kletterte der Reinerlös auf € 9.474,20. Dieser wird für verschiedene Aufgaben der Pfarre verwendet. Den beiden Organisatorinnen Kathi Steindl und Resi Sieberer vom Pfarrgemeinderat mit ihrem Ausschuss und den vielen zusätzlichen fleißigen Händen ein herzliches DANKE!

Weltgebetswoche für die Einheit der Christen 2015 Den Durst zu stillen ist ein Bedürfnis aller Menschen. „Gib mir zu trinken.“ (Johannes 4,7), das bittet Jesus die samaritische Frau am Brunnen. Gleichzeitig bietet er selbst lebendiges Wasser an. Die Begegnung zwischen Jesus und der samaritischen Frau ermutigt uns dazu, Wasser aus einem anderen Brunnen zu kosten und ein wenig Wasser aus unserem eigenen Brunnen anzubieten. Unsere Verschiedenheit bereichert uns. Dieses Thema hat für die Weltgebetswoche 2015 das Vorbereitungsteam aus Brasilien gewählt. Wir feiern den ökumenischen Gottesdienst am Freitag, den 23. Jänner um 19.00 Uhr in der Unterkirche. Die Predigt wird gehalten vom evangelischen Pfarrer Robert Jonischkeit aus Kufstein. Alle sind herzlich eingeladen – auch zur anschließenden Agape!

AUS DEM LEBEN DER PFARRE Aus den Matriken unserer Pfarre 2014 38 Babys wurden getauft. 38 Kinder empfingen die Erstkommunion. 6 Paare spendeten sich das Sakrament der Ehe. 21 MitbürgerInnen sind uns in die Ewigkeit vorausgegangen.

Taufen im Jahr 2014 11.01. Paul Wartlsteiner, Marktgasse 11.01. Sophia Mayr, Wörgl 11.01. Finn Loui Wagenhofer, Kirchbichl 02.02. Johanna-Maria Erharter, Badgasse 08.02. Hannah Valentina Bramböck, Südtirolersiedlung 08.02. Klara Sophia Ehammer, Penningdörfl 08.03. Louisa-Valentina Ute Katharina Franziska Maria Freiin von Wiedersperg, Edling/BRD 08.03. Sarah-Sophie Hölzl, Westendorf 15.03. Maya Larissa Schaffer

06.04. Emma Sophia Nicolè, Gasteigerfeld 26.04. Hannah Barbara Hölzl, Westendorf 26.04. Daniel Magalhaes da Silva, Postangerweg 27.04. Moritz Gasser, Kühle Luft 10.05. Abby Kate Treasure, Maurach am Achensee 11.05. Tobias Gastl, Penningbergstraße 28.05. Kyra Herta Kofler, Haslau 31.05. Tobias Edenhauser, Haslau 05.07. Leo Prem, Wörgl 05.07. Josef Sieberer, Penningdörfl 12.07. Lena Marianne Kahn, Wörgl 02.08. Anton Harald Fill, Lindrainweg 02.08. Lorenz Johann Magnus Erharter, Langkampfen 09.08. Valentina Luisa Antretter, Kühle Luft 10.08. David Alexander Bernert, Kühle Luft 10.08. James Xaver Gresham, Tonbridge/Kent 16.08. Lisa Maria Fuchs, Itter 16.08. Bastian Rabl, Penningbergstraße 23.08. Julián Ferriol Walder, Palma de Mallorca 13.09. Johannes Manzl, Haslau 11.10. Luisa Hausberger, Diewaldfeld 18.10. Lena Manzl, Schnapfen 25.10. Luca Schrof, Lindrainweg 07.11. Alexander Fleckinger, Marktgasse 14.11. Leni Sonnhilde Loibnegger, Schnapfen 15.11. David Massarelli, Wörgl 15.11. Lea Marie Schramm, Haslau 16.11. Isabella Hofer, Brixen i. Th. 16.11. Marie Riedmann, Flecklweg

Das Wunder „Leben“ Herr, unser Vater, Wir sind glücklich und freuen uns darüber, dass du uns dieses Kind geschenkt hast. Wir sind froh, dass alles gut gegangen ist, dass es gesund ist und lacht.

Wir sind ergriffen von dem Wunder, das jedes neue Leben darstellt, von dem Wunder, dass du immer wieder so überwältigend Neues schaffst. Herr, wir wissen aber auch, dass wir für das Geschenk eines neuen Lebens große Verantwortung tragen, die manchmal fast über unsere Kraft geht.

Darum danken wir dir besonders dafür, dass wir auch dieses Kind deiner Liebe, deiner Güte und Treue anvertrauen dürfen. Was wäre unsere Fürsorge, wenn nicht deine Güte dahinter stünde? Was wäre unsere Liebe, wenn sie nicht von deiner Liebe leben könnte, wenn sie nicht von deiner Liebe immer wieder erneuert würde?! Herr, wir danken dir. Amen

Dem Wort Gottes auf der Spur Unser Herr Pfarrer Sebastian Kitzbichler lädt wieder herzlich zu den nächsten Bibelrunden ein: Freitag, 16. Jänner 2015 und Freitag, 30. Jänner 2015 Jeweils um 20.00 Uhr im Pfarrhof Hopfgarten.

AUS DEM LEBEN DER PFARRE

Wenn Sternsinger/innen kommen, dann … … kommt Segen ins Haus: Die Sternsinger bringen Ihnen Segenswünsche für das neue Jahr. … wird Menschen geholfen: Straßenkinder, landlose Bauern, Frauen, die unter Gewalt leiden, Minderheiten, die unterdrückt und vertrieben werden: Für sie alle singen und sammeln die „Heiligen Drei Könige“. … wird Weihnachten Wirklichkeit: Friede den Menschen auf Erden! Mit ihrer Spende legen die unterstützen Hilfsprojekte ein starkes Fundament einer besseren und friedvolleren Welt. Für über eine Million notleidender Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika ist die Unterstützung der Dreikönigsaktion der Start in ein menschenwürdiges Leben. Jeder Euro in einer Sternsingerkassa ist ein Zeichen der Solidarität mit jenen, die unter Armut und Ausbeutung leiden. Dankeschön! Unsere Sternsingerkinder sind in der Gemeinde Hopfgarten unterwegs am: Freitag, 2. Jänner 2015 Samstag, 3. Jänner 2015 jeweils, ab 09:00 Uhr vormittags Sie freuen sich auf einen Besuch bei euch und danken schon jetzt für die freundliche Aufnahme.

Der gute Stern möge das neue Jahr zum Leuchten bringen: Zwölf Monate mit Blick auf ein friedliches Miteinander. 365 Tage mit offenem Herz für unsere Mitmenschen. Tausende Stunden voller Lebensfreude und glücklicher Momente. Den Segen für 2015 wünschen Ihnen Caspar, Melchior & Balthasar

Alles Gute zum 60-er! Am Mittwoch, den 21. Jänner feiert unser Hr. Pfarrer Sebastian Kitzbichler seinen 60. Geburtstag. Wir gratulieren dazu sehr herzlich und wünschen für die Zukunft Gesundheit, Zufriedenheit und zu allem Gottes Segen!

Zum Foto der Titelseite Die Josefs-Glocke ist die viertgrößte unserer sieben Glocken. Sie wiegt 866 kg und ist auf den Ton F gestimmt. Sie trägt die Inschrift: „Lass die Wurzeln unseres Handelns Liebe sein, senk sie in die Herzen tief hinein, lass doch alles hier auf Erden Liebe werden!“ Das Bild auf der Glocke zeigt den hl. Josef mit Jesuskind und Lilie. Eine Leseempfehlung: Die wechselvolle Geschichte unserer Kirchenglocken beschreibt der verstorbene OSR Hans Graß sehr eindrucksvoll in seinem Buch „St. Jakob und St. Leonhard im Brixental“.