Ablauf Workshop Kampagne - DIE LINKE. Berlin

Ablauf Workshop Kampagne - DIE LINKE. Berlin

Ablauf Workshop Kampagne „Das muss drin sein“ in Berlin Am Samstag, den 14.2.2015 von 10-15.15 im KR 3 und ggfs. weiteren Räumlichkeiten im Karl-Liebk...

413KB Sizes 0 Downloads 6 Views

Ablauf Workshop Kampagne „Das muss drin sein“ in Berlin Am Samstag, den 14.2.2015 von 10-15.15 im KR 3 und ggfs. weiteren Räumlichkeiten im Karl-Liebknecht-haus.

DIE LINKE. Berlin beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne „Das muss drin sein“ und verknüpft die Kampagnenführung mit den landesweiten Herausforderungen. Die zentralen Kampagnenforderungen sind: 1. 2. 3. 4. 5.

Befristung und Leiharbeit stoppen. Mindestsicherung ohne Sanktionen statt Hartz IV. Arbeit umverteilen statt Dauerstress und Existenzangst. Wohnung und Energie bezahlbar machen. Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit

Die Landesverbände haben die Möglichkeit, die bundesweiten Forderungen mit regionalen Schwerpunkten zu versehen. Damit ergeben sich bis zur Wahl 2016 aller Voraussicht nach für Berlin folgende Schwerpunkte: -

Gute Arbeit für Berlin in Umsetzung des entsprechenden LPT-Antrags – Anknüpfung an die Forderungen 1, 3 und 5 Für eine Neuausrichtung der sozialen Wohnraumversorgung für Berlin – Wohnen muss bezahlbar werden – Berliner Mietenvolksentscheid (Volksinitiative, -begehrenentscheid bis Sept. 2016) - Anknüpfung an Forderung 4

Ständiger Aktionspunkt sind Informationsstände an den Jobcentern: dort können wir die Forderung 2 in den Mittelpunkt von Verteilaktionen etc. stellen. (Geplante Termine der LAGHartz IV: 9.3., 15.6., 7.9. und 26.10.)

Zum Ablauf: 10.00 - 10.20 10.20 – 11.10 11.20 – 11.35

11.35 – 12.00

Begrüßung, Vorstellungsrunde und Vorstellung des Workshop-Ablaufs Vorstellung der Kampagne, Nachfragen und Diskussion Berliner Anknüpfungspunkte für die Kampagne – Verbindung der Kampagne mit dem Berliner Mietenvolksentscheid und der Umsetzung Landesprogramm „Gute Arbeit“ Wie funktioniert eine Kampagne?

12.00 – 12.30 12.30-13.15

13.20 – 14.45

15.00 – 15.15

Anknüpfungspunkte und Zeitpläne Mittagspause Arbeitsgruppen: Wie Umsetzung vor Ort in den Bezirken? Was haben wir an Informationen? Was brauchen wir an Informationen? Wo sind Bündnisstrukturen vorhanden, wo sind sie ggfs. neu zu entwickeln? Wer setzt sich mit wem in Verbindung Wie und zu welchen Zwecken binden wir unsere ParlamentarierInnen (EP, BT, AGH), BVVen und BA-Mitglieder ein? Zusammentragen der Ergebnisse und Entwicklung eines regionalen Kampagnenplans bis 2016/2017 Abschluss und Verabredungen, wie die Kampagne umgesetzt wird und Vereinbarungen zur Zwischenevaluation der einzelnen Kampagnenschritte und Zwischenziele

KR 3, Raum 110

Als Materialien werden am Samstag ausgegeben: -

Grundlagen der bundesweiten Kampagne „Das muss drin sein“ Reader „Gute Arbeit“ vom 5. Landesparteitag DIE LINKE. Berlin sowie den Beschluss zum Thema vom LPT Gesetzentwurf Mietenvolksentscheid Berlin Zeitplanung Berlin bis zur AGH-/BVV-Wahl Berlin 2016