Allgemeine Verkaufsbedingu Allgemeine - Heinrich AG

Allgemeine Verkaufsbedingu Allgemeine - Heinrich AG

Allgemeine Verkaufsbedingun Verkaufsbedingungen der Heinrich AG 1. Geltungsbereich General Conditions of Sale of Heinrich AG 1. Scope 1. Diese ...

136KB Sizes 0 Downloads 4 Views

Allgemeine Verkaufsbedingun Verkaufsbedingungen der Heinrich AG

1.

Geltungsbereich

General Conditions of Sale of Heinrich AG

1.

Scope

1.

Diese Allgemeinen Verkaufsbedin- 1. gungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr zwischen der Heinrich AG (nachfolgend „Hein„Heinrich“ genannt) und dem Besteller, auch wenn sie bei späteren Verträgen nicht erwähnt werden. Sie gelten entsprechend für Werk- und Dienstleistungen. Anstelle der Annahme der gelieferten Produkte tritt bei Werkleistungen die Abnahme und bei Dienstleistungen die Entgegennahme der Dienstleistung.

These General Conditions of Sale shall apply to any and all business relations between Heinrich AG (hereinafter referred to as „Hein„Heinrich“) rich“ and the customer, even if not mentioned in subsequent contracts. They shall apply accordingly to work performances and services. In case of work performance, taking of the delivered products shall be replaced by acceptance of work, and in case of services by receipt of the service.

2.

Entgegenstehende, zusätzliche oder 2. von diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, Heinrich hätte ihrer Geltung schriftlich zugestimmt. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn Heinrich eine Lieferung an den Besteller in Kenntnis seiner entgegenstehenden, zusätzlichen oder abweichenden Bedingungen vorbehaltlos ausführt.

Any terms and conditions of the customer conflicting with, in addition to, or deviating from these General Conditions of Sale shall not form subject matter of the contract unless Heinrich consented to their applicability in writing. These General Conditions of Sale shall also apply in case Heinrich unconditionally effects delivery to the customer, having knowledge of its conflicting, additional, or deviating terms and conditions.

3.

Entgegenstehende, zusätzliche oder 3. abweichende Vereinbarungen zu

Any agreements between Heinrich and the customer made contrary to,

-2-

4.

diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen, die zwischen Heinrich und dem Besteller zur Ausführung eines Vertrags getroffen werden, sind in dem Vertrag schriftlich niederzulegen. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

in addition to or deviating from these General Conditions of Sale and entered into for the purpose of performing a contract shall be laid down in the respective contract in writing. This shall apply accordingly for the waiver of this written form requirement.

Rechte, die Heinrich nach den ge- 4. setzlichen Vorschriften oder nach sonstigen Vereinbarungen über diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen hinaus zustehen, bleiben unberührt.

Rights exceeding these General Conditions of Sale that Heinrich is entitled to pursuant to legal provisions or other agreements remain unaffected.

2.

Vertragsschluss

2.

Conclusion Conclusion of Contract

1.

Angebote von Heinrich sind freiblei- 1. bend und unverbindlich.

Offers quoted by Heinrich are subject to change and nonbinding.

2.

Abbildungen, Zeichnungen, Ge- 2. wichts-, Maß- und Leistungsangaben sowie sonstige Beschreibungen der Produkte aus den zu dem Angebot gehörenden Unterlagen sind nur annähernd maßgebend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet sind. Sie stellen keine Vereinbarung oder Garantie einer entsprechenden Beschaffenheit oder Haltbarkeit der Produkte dar, es sei denn sie wurden ausdrücklich schriftlich als solche vereinbart. Entsprechendes gilt für Erwartungen des Bestellers hinsichtlich der Produkte oder deren Verwendung.

Illustrations, drawings, specifications as to weight, dimension, performance as well as any other descriptions of the products contained in the documents pertaining to the offer shall only be approximate unless expressly specified as binding. They constitute neither agreement nor guarantee as to the characteristics or durability of the products unless expressly agreed in writing as such. The same applies for the customer's expectations regarding the products or their use.

-3-

3.

Heinrich behält sich an sämtlichen 3. Angebotsunterlagen alle Eigentums, Urheber- und sonstigen Schutzrechte vor. Solche Unterlagen dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Der Besteller gibt sämtliche Angebotsunterlagen auf Verlangen von Heinrich unverzüglich an Heinrich heraus, wenn sie im ordnungsgemäßen Geschäftsgang nicht mehr benötigt werden. Entsprechendes gilt insbesondere auch für alle anderen Unterlagen, Entwürfe, Proben, Muster und Modelle.

Heinrich reserves all rights of ownership, copyrights, and any other property rights to all offer documents. Such documents must not be made available to third parties. The customer shall return upon Heinrich's request to Heinrich all offer documents that are no longer necessary in the ordinary course of business. The same applies in particular to all other documents, drafts, samples, and models.

4.

Eine Bestellung wird erst verbind- 4. lich, wenn sie von Heinrich durch eine schriftliche Auftragsbestätigung innerhalb einer angemessenen Frist bestätigt wurde oder Heinrich die Bestellung ausführt, insbesondere Heinrich der Bestellung durch Übersendung der Produkte nachkommt. Eine mit Hilfe automatischer Einrichtungen erstellte Auftragsbestätigung, bei der Unterschrift und Namenswiedergabe fehlen, gilt als schriftlich. Soweit die Auftragsbestätigung offensichtliche Irrtümer, Schreib- oder Rechenfehler enthält, ist sie für Heinrich nicht verbindlich.

Orders are not binding until they have been confirmed by Heinrich within a reasonable period in a written order confirmation or until Heinrich performs the order, in particular by sending the products. Any order confirmation processed by use of automatic appliances and lacking signature and name is considered a written order confirmation. To the extent the order confirmation contains obvious errors, misspellings, or miscalculations, Heinrich shall not be bound to it.

5.

Das Schweigen von Heinrich auf 5. Angebote, Bestellungen, Aufforderungen oder sonstige Erklärungen des Bestellers gilt nur als Zustimmung, sofern dies vorher schriftlich vereinbart wurde.

Silence of Heinrich as to offers, orders, requests, or other declarations of the customer is deemed consent only if there is a prior written agreement to that effect.

6.

Verschlechtern sich die Vermögens- 6. verhältnisse des Bestellers wesent-

In case the financial circumstances of the customer change materially,

-4-

lich oder wird der begründete Antrag zur Eröffnung eines Insolvenz- oder vergleichbaren Verfahrens über das Vermögen des Bestellers mangels Masse abgelehnt, ist Heinrich berechtigt, ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

3.

or should the request for the opening of insolvency or comparable proceedings against the customer's assets be denied for lack of assets, Heinrich may rescind the contract in whole or in part.

Umfang der Lieferung, Leihgegenstände

3.

Scope of De Delivery, livery, Objects on Loan

1.

Für den Umfang der Lieferung ist 1. die schriftliche Auftragsbestätigung von Heinrich maßgebend. Änderungen des Lieferumfangs durch den Besteller bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung von Heinrich. Konstruktionsund Formänderungen der Produkte bleiben vorbehalten, soweit es sich um branchenübliche Abweichungen handelt oder soweit die Abweichungen innerhalb der DIN-Toleranzen liegen oder soweit die Änderungen nicht erheblich und dem Besteller zumutbar sind. Entsprechendes gilt für die Wahl des Werkstoffes, die Spezifikation, die Bauart und die Wahl des Ursprungslands.

The written order conformation of Heinrich is authoritative for the scope of delivery. Changes to the scope of delivery by the customer require the written confirmation of Heinrich to be effective. The products are subject to modifications in construction and form to the extent such modifications are customary in trade or lie within the DIN tolerances or are insignificant and reasonable to the customer. This applies accordingly to the choice of materials, the specification, type, and choice of the state of origin.

2.

Die Lieferung in Teilen ist zulässig.

Delivery in parts is permissible.

3.

Heinrich behält sich aus produkti- 3. onstechnischen Gründen Mehr- oder Minderlieferungen von bis zu 10 % des Lieferumfangs vor. Insoweit sind Mängelansprüche ausgeschlossen. Der Lieferpreis bleibt hiervon

2.

Heinrich reserves the right to make excess or short deliveries of up to 10% of the scope of delivery for technical reasons. In this respect, claims based on defects are excluded. The delivery price shall remain

-5-

4.

unberührt.

unaffected.

Soweit dem Besteller im Einzelfall 4. Leihgegenstände überlassen werden, insbesondere Container, Kannen, Fässer, Paletten und sonstige Transportbehälter, bleiben diese Alleineigentum von Heinrich. Der Besteller hat die Leihgegenstände pfleglich zu behandeln und unverzüglich an Heinrich in ordnungsgemäßem, insbesondere gereinigten, Zustand herauszugeben. Der Besteller ist Heinrich zum Ersatz des Schadens verpflichtet, den Heinrich durch Beschädigung, Zerstörung oder Verlust der Leihgegenstände erleidet, es sei denn der Besteller hat die Beschädigung, Zerstörung oder den Verlust nicht zu vertreten. Weitergehende Ansprüche von Heinrich bleiben unberührt.

To the extent the customer has been provided with objects on loan in individual cases, in particular containers, cans, barrels, pallets, and other transport facilities, they remain the sole property of Heinrich. The customer shall handle the objects on loan with care and promptly return them in due condition, in particular clean. The customer shall reimburse Heinrich any and all damage incurred by Heinrich through damage, destruction or loss of the objects on loan, unless the customer is not responsible therefor. Further claims of Heinrich remain unaffected.

4.

Lieferzeit

4.

Delivery Dates and Peri Periods

1.

Die Vereinbarung von Lieferfristen 1. und -terminen bedarf der Schriftform. Lieferfristen und -termine sind unverbindlich, soweit sie nicht vorher von Heinrich schriftlich als verbindlich bezeichnet werden.

Delivery periods and dates must be agreed in writing and are nonbinding unless specified by Heinrich as binding in advance in writing.

2.

Die Lieferfrist beginnt mit der Ab- 2. sendung der Auftragsbestätigung durch Heinrich, jedoch nicht vor der vollständigen Beibringung der vom Besteller zu beschaffenden Unterlagen, Genehmigungen und Freiga-

The delivery period begins when the order confirmation is sent by Heinrich, however not before the customer has provided all documents, approvals, and releases to be provided by it, all technical matters

-6-

3.

ben, der Abklärung aller technischen Fragen sowie dem Eingang einer vereinbarten Anzahlung oder im Falle eines Auslandsgeschäfts nach Eingang der vollständigen Zahlung. Im Falle eines Liefertermins verschiebt sich der Liefertermin in angemessener Weise, wenn der Besteller die von ihm zu beschaffenden Unterlagen, Genehmigungen nicht rechtzeitig beibringt, Freigaben nicht rechtzeitig erteilt, nicht alle technischen Fragen rechtzeitig vollständig geklärt sind oder die vereinbarte Anzahlung oder im Falle eines Auslandsgeschäfts die gesamte Zahlung nicht vollständig bei Heinrich eingeht. Die Einhaltung der Lieferzeit setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der übrigen Verpflichtungen des Bestellers voraus.

have been clarified, and an agreed down-payment has been received, respectively in case of international orders not before payment has been received in full. In case of delivery dates the delivery date will be rescheduled accordingly in a reasonable manner provided that such delay in delivery is due to the customer's failure to timely provide all documents, approvals, and releases to be provided by it, to timely clarify all technical matters, or to timely make the agreed down-payment available to Heinrich, respectively in case of international orders to make the full payment available to Heinrich. All delivery dates and periods are subject to the due and timely fulfillment of all other obligations of the customer.

Die Lieferzeit ist eingehalten, wenn 3. die Produkte bis zu ihrem Ablauf das Werk verlassen oder Heinrich die Abhol- oder Versandbereitschaft mitgeteilt hat. Die Einhaltung der Lieferzeit steht unter dem Vorbehalt ordnungsgemäßer, insbesondere rechtzeitiger, Selbstbelieferung von Heinrich, es sei denn Heinrich hat den Grund der nicht ordnungsgemäßen Selbstbelieferung zu vertreten. Heinrich ist im Falle der nicht ordnungsgemäßen Selbstbelieferung zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Heinrich informiert den Besteller unverzüglich, wenn Heinrich von ihrem Recht auf Rücktritt Gebrauch macht und gewährt etwa erbrachte Vorleistungen des Bestellers

The delivery date respectively period is deemed met if within the delivery period or by the delivery date, the products have left the factory or Heinrich has communicated the shipping readiness or the readiness for collection. All delivery dates and periods are subject to due, in particular timely self-supply of Heinrich unless Heinrich is responsible for the reason giving rise to the undue self-supply. In case of undue selfsupply, Heinrich is entitled to rescind the contract. Heinrich shall promptly inform the customer in case it exercises its right of rescission and shall return any performances made by the customer.

-7-

zurück. 4.

Im Falle des Lieferverzugs ist der 4. Besteller nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Nachfrist, die er Heinrich nach Eintritt des Lieferverzugs gesetzt hat, zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

In case of delay in delivery, the customer is entitled to rescind the contract after a reasonable grace period which it has set Heinrich upon commencement of the delay in delivery has expired unsuccessfully.

5.

Sofern Heinrich mit dem Besteller 5. einen Rahmenvertrag über künftige Lieferungen mit festen Lieferzeiten geschlossen hat und der Besteller die Produkte nicht rechtzeitig abruft, ist Heinrich nach fruchtlosem Ablauf einer von Heinrich gesetzten angemessenen Nachfrist berechtigt, die Produkte zu liefern und in Rechnung zu stellen, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz oder Aufwendungsersatz zu verlangen. Die Schadensersatzoder Aufwendungsersatzpflicht gilt nicht, wenn der Besteller den nicht rechtzeitigen Abruf der Produkte nicht zu vertreten hat.

Should Heinrich and the customer have entered into a framework contract on future deliveries with fixed delivery periods and dates, and should the customer fail to call the products in due time, Heinrich is entitled to deliver and invoice the products after an reasonable grace period set by Heinrich has expired unsuccessfully, to rescind the contract, or to claim damages or reimbursement of expenses. The right to claim damages or reimbursement of expenses shall not apply if the customer is not responsible for the failure to call the products in due time.

5. 1.

Grenzüberschreitende Lie Lieferungen

Bei grenzüberschreitenden Liefe- 1. rungen hat der Besteller gegenüber den zuständigen Behörden rechtzeitig sämtliche für die Ausfuhr aus Deutschland und Einfuhr in das Bestimmungsland notwendigen Erklärungen abzugeben und Handlungen vorzunehmen, insbesondere die für

5.

CrossCross-Border Deliveries

In case of cross-border deliveries, the customer shall furnish the competent authorities in due time with all declarations, and shall take all measures, required for export from Germany and import to the country of destination, in particular procure the documentation required for cus-

-8-

die Verzollung erforderlichen Unterlagen zu beschaffen und den Anforderungen an etwaige Exportkontrollen oder andere Beschränkungen der Verkehrsfähigkeit zu genügen.

toms clearance and comply with the export regulations or other limitations as to the merchantability of the products.

2.

Die Lieferungen stehen unter dem 2. Vorbehalt, dass der Erfüllung keine Hindernisse aufgrund von nationalen oder internationalen Vorschriften, insbesondere Exportkontrollbestimmungen sowie Embargos oder sonstigen Sanktionen entgegenstehen.

Delivery shall be subject to the reservation that performance of the delivery is not hindered through national or international regulations, particularly regulations controlling exports as well as embargoes or other sanctions.

3.

Verzögerungen aufgrund Exportkon- 3. trollen setzen Lieferzeiten außer Kraft.

Delays due to export inspections or licensing procedures suspend deadlines and delivery times.

6.

Preise und Zahlung

6.

Prices and Payment

1.

Die Preise gelten mangels besonde- 1. rer Vereinbarung ab Werk und beinhalten keine Versendungs-, Verpackungskosten, Versicherungen, gesetzliche Steuern, Zölle oder sonstige Abgaben. Die insoweit anfallenden Kosten, insbesondere die Kosten für Verpackung und Transport der Produkte, werden gesondert in Rechnung gestellt. Die gesetzliche Umsatzsteuer wird in der Rechnung in der am Tage der Rechnungsstellung geltenden gesetzlichen Höhe gesondert ausgewiesen.

Unless specific agreements are made to the contrary, all prices apply ex works and are exclusive of shipping and packaging costs, insurance, statutory taxes, customs duties, or other levies. The costs incurred in this context, in particular the costs for packaging and transport of the products, will be invoiced separately. Statutory VAT will be shown separately on the invoice at the statutory rate valid on the day of invoicing.

2.

Sofern bis zum Tage der Lieferung 2. produktionsbedingte Preiserhöhun-

If production-related price increases occur by the date of delivery, Hein-

-9-

gen eintreten, ist Heinrich ohne Rücksicht auf Angebot und Auftragsbestätigung berechtigt, den Preis entsprechend anzupassen.

rich shall irrespective of the offer and order confirmation be entitled to adjust the prices accordingly.

3.

Mangels besonderer Vereinbarung 3. ist der Lieferpreis innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum netto zu zahlen. Als Zahlungstag gilt der Tag, an dem Heinrich über den Lieferpreis verfügen kann. Im Falle des Zahlungsverzugs hat der Besteller Verzugszinsen in Höhe von 8 %Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu bezahlen. Weitergehende Ansprüche von Heinrich bleiben unberührt.

Unless a separate agreement is made to the contrary, the delivery price is payable net within 14 days following the invoice date. The day of payment is considered the day Heinrich is able to dispose of the delivery price. If the customer defaults payment, it shall pay default interest of 8 percentage points above the respective base interest rate p.a. Any exceeding claims of Heinrich shall remain unaffected.

4.

Bei Auslandsgeschäften erfolgt die 4. Zahlung abweichend von Absatz 3 vor Lieferung, es sei denn es wurde vorher schriftlich etwas anderes vereinbart.

In case of international orders, payment shall, in derogation of Para. 3 above, take place prior to delivery unless otherwise agreed in advance in writing.

5.

Die Annahme von Wechseln und 5. Schecks erfolgt erfüllungshalber. Die Erfüllungswirkung tritt erst ein, wenn der jeweilige Betrag Heinrich unwiderruflich gutgeschrieben ist. Der Besteller trägt die infolge der Bezahlung mit Wechseln oder Schecks anfallenden Kosten, insbesondere Wechsel-, Scheckspesen.

Bills of exchange and cheques will only be accepted by way of provisional performance; performance is deemed effected if the respective amount has irrevocably been credited to Heinrich. The customer shall bear the costs incurred through payment by way of bill of exchange or cheque, in particular cheque charges and bill charges.

6.

Ist der Besteller Heinrich aus mehre- 6. ren Schuldverhältnissen zu gleichartigen Leistungen verpflichtet und reicht das von ihm Geleistete nicht zur Tilgung sämtlicher Schulden aus, so wird zunächst die fällige Schuld,

If the customer owes performance of the same kind to Heinrich under more than one obligation, and if what the customer pays does not suffice to redeem all debts, then the first debt redeemed is the debt due

- 10 -

7.

unter mehreren fälligen Schulden diejenige, welche Heinrich die geringere Sicherheit bietet, unter mehreren gleich sicheren die Heinrich lästigere, unter mehreren gleich lästigen die ältere Schuld und bei gleichem Alter jede Schuld verhältnismäßig geteilt. Dies gilt auch dann, wenn der Besteller eine andere Tilgung bestimmt.

for redemption; among more than one due debt, the one offering Heinrich the least security; among more than one equally secure debts, the more onerous one; among more than one equally onerous debts, the oldest debt; and where all are equally old, each debt proportionally. This also applies if the customer determines a different redemption.

Hat der Besteller außer der Haupt- 7. leistung Zinsen und Kosten zu entrichten, so wird eine zur Tilgung der ganzen Schuld nicht ausreichende Leistung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung angerechnet.

If the customer must pay interest and costs in addition to the principal performance, an act of performance not sufficient to redeem the entire debt is first credited to the costs, then to the interest and finally to the principal performance.

7. 1.

Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Unter- 1. gangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Besteller über, sobald die Produkte an die den Transport ausführende Person übergeben werden oder zum Zwecke der Versendung das Lager von Heinrich verlassen. Im Falle der Abholung durch den Besteller geht die Gefahr mit der Anzeige der Abholbereitschaft auf den Besteller über. Satz 1 und Satz 2 gelten auch, wenn die Lieferung in Teilen erfolgt oder Heinrich weitere Leistungen, etwa die Transportkosten, übernommen hat.

7.

Passing of Risk

The risk of accidental loss and accidental deterioration shall pass to the customer as soon as the products have been handed over to the person effecting transport or have left the warehouse of Heinrich for purposes of shipment. In case the customer collects the products, the risk of accidental loss and accidental deterioration shall pass to the customer upon notification of readiness for collection. Sentences 1 and 2 above shall also apply for partial deliveries or if Heinrich has assumed additional services, e.g., the transport costs.

- 11 -

2.

Kommt der Besteller in Annahme- 2. verzug, so kann Heinrich den Ersatz des entstandenen Schadens einschließlich etwaiger Mehraufwendungen verlangen. Insbesondere ist Heinrich berechtigt, die Produkte während des Annahmeverzugs auf Kosten des Bestellers einzulagern. Die Kosten für die Einlagerung der Produkte werden auf 0,5% des Netto-Rechnungswerts pro angefangene Kalenderwoche pauschaliert. Weitergehende Ansprüche von Heinrich bleiben unberührt. Der Besteller ist zum Nachweis berechtigt, dass Heinrich keine oder geringere Kosten entstanden sind. Dasselbe gilt, wenn der Besteller sonstige Mitwirkungspflichten verletzt, es sei denn der Besteller hat die Verletzung sonstiger Mitwirkungspflichten nicht zu vertreten. Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Produkte geht spätestens zu dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem er in Annahmeverzug gerät. Heinrich ist berechtigt, nach fruchtlosem Ablauf einer von Heinrich gesetzten angemessenen Frist anderweitig über die Produkte zu verfügen und den Besteller mit einer angemessen verlängerten Frist zu beliefern.

If the customer falls into default in accepting the products, Heinrich is entitled to demand compensation for the damage incurred including possible additional expenses. In particular, Heinrich may store the products at the expense of the customer as long as the latter is in default. The costs for storing the products are fixed at a rate of 0.5% of the net invoice value for each commenced calendar week of default. Further claims of Heinrich remain unaffected. The customer is entitled to prove that Heinrich has incurred lower or no costs at all. The same applies if the customer violates any other obligations to co-operate, unless the customer is not responsible therefore. The risk of accidental loss and accidental deterioration of the products shall pass to the customer at the latest at the time the customer falls into default of acceptance. Heinrich is entitled to otherwise dispose of the products after the unsuccessful expiry of a reasonable period set by Heinrich and to supply the customer within a reasonably extended period.

3.

Verzögert sich der Versand infolge 3. von Umständen, die Heinrich nicht zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Besteller über.

In case shipping is delayed due to circumstances Heinrich is not responsible for, risk shall pass to the customer upon notification of shipping readiness.

4.

Angelieferte Produkte sind vom Be- 4.

The delivered products must be ac-

- 12 -

steller unbeschadet seiner Mängelansprüche auch dann entgegenzunehmen, wenn sie unwesentliche Mängel aufweisen.

8.

Mängelansprüche

cepted by the customer even if they have minor defects, without this affecting its claims based on defects.

8.

Claims based on Defects

1.

Die Mängelrechte des Bestellers 1. setzen voraus, dass er die gelieferten Produkte bei Erhalt überprüft, soweit zumutbar auch durch eine Probeverarbeitung oder Probebenutzung, und Heinrich offene Mängel unverzüglich, spätestens zwei Wochen nach Erhalt der Produkte, schriftlich mitgeteilt hat. Verborgene Mängel müssen Heinrich unverzüglich nach ihrer Entdeckung schriftlich mitgeteilt werden. Der Besteller hat die Mängel bei seiner Mitteilung an Heinrich schriftlich zu beschreiben. Die Mängelansprüche des Bestellers setzen außerdem voraus, dass beim Einbau und Montage der Produkte die Vorgaben, Hinweise, Richtlinien und Bedingungen in den technischen Hinweisen, Einbau-, Montageanleitungen und sonstigen Unterlagen der einzelnen Produkte eingehalten werden.

The rights of the customer to assert claims based on defects presuppose that the customer inspects the delivered products upon receipt, to the extent reasonable also by way of trial processing or trial use, and notifies Heinrich of any apparent defects in writing without delay, however no later than two weeks after receipt of the products. Hidden defects must be reported to Heinrich in writing promptly after their discovery. The customer must describe the defects in writing when notifying Heinrich of them. The assertion of claims based on defects by the customer further presupposes that any and all specifications, statements and conditions shown in the technical instructions, installation and mounting manuals, and other documents pertaining to the individual products are complied with during installation and mounting.

2.

Bei Mängeln der Produkte ist Hein- 2. rich nach eigener Wahl zur Nacherfüllung durch die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung eines mangelfreien Produkts berechtigt. Im Falle der Nacherfüllung ist Hein-

In case the products are defective, Heinrich shall at its own choice render subsequent performance either by removing the defect or by delivering a product free of defects. When rendering subsequent performance,

- 13 -

rich verpflichtet, alle zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Produkte nach einem anderen Ort als der Lieferadresse verbracht wurden. Personal- und Sachkosten, die der Besteller in diesem Zusammenhang geltend macht, sind auf Selbstkostenbasis zu berechnen. Ersetzte Teile werden Eigentum von Heinrich und sind an Heinrich zurückzugeben.

Heinrich shall be obligated to bear all expenses required in this respect, in particular transport, shipping, personnel, and material costs, unless such expenses are increased due to the fact that the products were shipped to a place other than the delivery address. Costs for personnel and material asserted by the customer in this context shall be invoiced at cost price. Replaced parts pass into the ownership of Heinrich and shall be returned to it.

3.

Sofern Heinrich zur Nacherfüllung 3. nicht bereit oder in der Lage ist, kann der Besteller unbeschadet etwaiger Schadens- oder Aufwendungsersatzansprüche nach seiner Wahl vom Vertrag zurücktreten oder den Lieferpreis mindern. Dasselbe gilt, wenn die Nacherfüllung fehlschlägt, dem Besteller unzumutbar ist oder sich aus Gründen, die Heinrich zu vertreten hat, über angemessene Fristen hinaus verzögert.

In case Heinrich is not prepared or able to render subsequent performance, the customer may, without prejudice to any claims for damages or reimbursement of expenses, at its own choice either rescind the contract or reduce the delivery price. The same shall apply in case subsequent performance fails, is unreasonable for the customer, or is unreasonably delayed for reasons attributable to Heinrich.

4.

Das Rücktrittsrecht des Bestellers 4. ist ausgeschlossen, wenn er zur Rückgewähr der empfangenen Leistung außerstande ist und dies nicht darauf beruht, dass die Rückgewähr nach der Natur der empfangenen Leistung unmöglich ist, von Heinrich zu vertreten ist oder sich der Mangel erst bei der Verarbeitung oder Umbildung der Produkte gezeigt hat. Das Rücktrittsrecht ist weiter ausgeschlossen, wenn Heinrich den

The customer's right to rescind the contract is excluded if the customer is unable to return the performance received and (i) this is not attributable to the fact that return is impossible due to the nature of the performance received, or (ii) Heinrich is responsible for it, or (iii) the defect was not revealed until the product was processed or modified. The right to rescind is also excluded if Heinrich is not responsible for the

- 14 -

Mangel nicht zu vertreten hat und wenn der Besteller statt der Rückgewähr Wertersatz zu leisten hat.

defect and if the customer must compensate the value instead of returning the performance.

5.

Für Mängel infolge natürlicher Ab- 5. nutzung, insbesondere bei Verschleißteilen, unsachgemäßer Behandlung, Montage, Nutzung oder Lagerung oder unsachgemäß ausgeführter Änderungen oder Reparaturen der Produkte durch den Besteller oder Dritte entstehen keine Mängelansprüche. Dasselbe gilt für Mängel, die dem Besteller zuzurechnen oder die auf eine andere technische Ursache als der ursprüngliche Mangel zurückzuführen sind.

The assertion of claims based on defects is excluded if the defect results from natural wear and tear in particular of wear parts or is due to improper handling, operation, or storage, or faulty modification or repair of the products performed by the customer or third parties. The same shall apply for defects attributable to the customer or resulting from a technical cause other than the original defect.

6.

Ansprüche des Bestellers auf Auf- 6. wendungsersatz anstelle des Schadensersatzes statt der Leistung sind ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen nicht auch ein vernünftiger Dritter gemacht hätte.

Claims of the customer for reimbursement of expenses instead of claims for damages in lieu of performance are excluded unless a reasonable third party would have incurred such expenses.

7.

Heinrich übernimmt keine Garantien, 7. insbesondere keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantien, soweit im Einzelfall nichts anderes schriftlich vereinbart wird.

Heinrich does not assume any guarantee, in particular no guarantee of quality or durability, unless otherwise agreed in writing.

8.

Die Verjährungsfrist für die Mängel- 8. ansprüche des Bestellers beträgt ein Jahr. Sofern die mangelhaften Produkte entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben oder es sich um einen Mangel bei einem Bauwerk handelt, beträgt die

The limitation period for claims based on defects asserted by the customer shall amount to one year. To the extent the defective products were used for a building in accordance with their intended use and have caused its defectiveness, or to the extent the defect is buildingrelated, the limitation period shall

- 15 -

Verjährungsfrist fünf Jahre. Sie gilt auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung, die auf einem Mangel der Produkte beruhen. Die Verjährungsfrist beginnt mit der Ablieferung der Produkte. Die Verjährungsverkürzung gilt nicht für die unbeschränkte Haftung von Heinrich für Schäden aus der Verletzung einer Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und für Produktfehler oder soweit Heinrich ein Beschaffungsrisiko übernommen hat. Eine Stellungnahme von Heinrich zu einem von dem Besteller geltend gemachten Mängelanspruch ist nicht als Eintritt in Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände anzusehen, sofern der Mängelanspruch von Heinrich in vollem Umfang zurückgewiesen wird.

9. 1.

Haftung von Heinrich

Für Schäden aus der Verletzung ei- 1. ner Garantie oder aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haftet Heinrich unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit oder soweit Heinrich ein Beschaffungsrisiko übernommen hat. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Heinrich nur, sofern wesentliche Pflichten verletzt werden, die sich aus der Natur des Vertrags ergeben und die für die Erreichung des Ver-

amount to five years. This limitation period shall also apply for claims in tort based on a defect of the products. The limitation period begins when the products are delivered. The shortened limitation period shall not apply to the unlimited liability of Heinrich for damages resulting from a breach of a guarantee or from harm to life, physical injury, or harm to health, for intent and gross negligence, and for product defects, or to the extent Heinrich has assumed a procurement risk. Any comment of Heinrich on a claim based on defects asserted by the customer shall not constitute an opening of negotiations on such claim or on the facts giving rise to the claim, provided that Heinrich rejects the claim based on defects to the full extent.

9.

Liability of Heinrich

Heinrich is fully liable for damages resulting from a breach of a guarantee or from harm to life, physical injury, or harm to health. The same applies for intent and gross negligence, or to the extent Heinrich has assumed a procurement risk. Heinrich is liable for slight negligence only if material duties are violated, such duties arising out of the nature of the contract and being of essential importance for the attainment of

- 16 -

2.

tragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Bei Verletzung solcher Pflichten, Verzug und Unmöglichkeit ist die Haftung von Heinrich auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen dieses Vertrags typischerweise gerechnet werden muss. Eine zwingende gesetzliche Haftung für Produktfehler bleibt unberührt.

the purpose of the contract. In case of breach of such duties and in case of default and impossibility of performance, liability of Heinrich shall be limited to damages that are typically expected to occur within the context of the contract. Statutory liability for product defects remains unaffected.

Soweit die Haftung von Heinrich 2. ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Heinrich.

To the extent that liability of Heinrich is excluded or limited, this shall also apply for the personal liability of the employees, staff members, representatives, and auxiliary persons of Heinrich.

10.

Produkthaftung

10.

Product Liabil Liability

1.

Der Besteller wird die Produkte 1. nicht verändern, insbesondere wird er vorhandene Warnungen über Gefahren bei unsachgemäßem Gebrauch der Produkte nicht verändern oder entfernen. Bei Verletzung dieser Pflicht stellt der Besteller Heinrich im Innenverhältnis von Produkthaftungsansprüchen Dritter frei, es sei denn der Besteller ist für den die Haftung auslösenden Fehler nicht verantwortlich.

The customer will not modify the products; in particular, it will not modify or remove existing warnings about risks due to improper handling of the products. In case of breach of this undertaking, the customer shall internally indemnify Heinrich from and against any and all product liability claims asserted by third parties unless the customer is not responsible for the defect causing liability.

2.

Wird Heinrich aufgrund eines Pro- 2. duktfehlers der Produkte zu einem Produktrückruf oder einer -warnung veranlasst, so wird der Besteller nach besten Kräften bei den Maß-

In the event Heinrich is caused to call back or send a warning notice due to a defect in the products, the customer shall use its best efforts to support Heinrich and take part in all

- 17 -

3.

nahmen mitwirken, die Heinrich für erforderlich und zweckmäßig hält und Heinrich hierbei unterstützen, insbesondere bei der Ermittlung der erforderlichen Kundendaten. Der Besteller ist verpflichtet, die Kosten des Produktrückrufs oder der warnung zu tragen, es sei denn er ist für den Produktfehler und den eingetretenen Schaden nach produkthaftungsrechtlichen Grundsätzen nicht verantwortlich. Weitergehende Ansprüche von Heinrich bleiben unberührt.

reasonable measures that Heinrich deems reasonable and appropriate; in particular, the customer will establish the necessary customer information. The customer shall bear the costs for the product recall or warning notice unless it is not responsible for the defect in the products and the loss occurred according to the principles of product liability laws. Further claims of Heinrich shall remain unaffected.

Der Besteller wird Heinrich unver- 3. züglich über ihm bekannt werdende Risiken bei der Verwendung der Produkte und mögliche Produktfehler schriftlich informieren.

The customer will promptly inform Heinrich in writing about any and all risks in connection with the use of the products and any possible defects in the products that become known to it.

11. 1.

Höhere Gewalt

Sofern Heinrich durch höhere Ge- 1. walt an der Erfüllung seiner vertraglichen Pflichten, insbesondere an der Lieferung der Produkte, gehindert wird, wird Heinrich für die Dauer des Hindernisses sowie einer angemessenen Anlaufzeit von der Leistungspflicht frei, ohne dem Besteller zum Schadensersatz verpflichtet zu sein. Dasselbe gilt, sofern Heinrich die Erfüllung seiner Pflichten durch unvorhersehbare und von Heinrich nicht zu vertretende Umstände, insbesondere durch

11.

Force Majeure

In case Heinrich is hindered by force majeure from the fulfillment of its contractual duties, in particular from supplying the products, Heinrich shall, for the duration of the hindrance and a reasonable restart period, be released from its duty to perform without being obligated to pay damages to the customer. The same shall apply if the fulfillment of the obligations of Heinrich is unreasonably impeded or temporarily impossible due to unforeseeable circumstances beyond the control of

- 18 -

2.

Arbeitskampf, behördliche Maßnahmen, Energiemangel, Lieferhindernisse bei einem Zulieferer oder wesentliche Betriebsstörungen, unzumutbar erschwert oder vorübergehend unmöglich gemacht wird. Dies gilt auch, wenn diese Umstände bei einem Unterlieferanten eintreten. Dies gilt auch, wenn Heinrich bereits im Verzug ist. Soweit Heinrich von der Lieferpflicht frei wird, gewährt Heinrich etwa erbrachte Vorleistungen des Bestellers zurück.

Heinrich, in particular due to strike, measures of public authorities, lack of energy, difficulties in supply on the part of a sub-contractor, or material interruptions of operation. This also applies if such circumstances affect sub-contractors and in case Heinrich is in default. To the extent Heinrich is released from its obligation to supply, Heinrich will grant back preliminary performances of the customer as may have been made.

Heinrich ist berechtigt, nach Ablauf 2. einer angemessenen Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn ein solches Hindernis mehr als vier Monate andauert und Heinrich an der Erfüllung des Vertrags infolge des Hindernisses kein Interesse mehr hat. Auf Verlangen des Bestellers wird Heinrich nach Ablauf der Frist erklären, ob er von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch machen oder die Produkte innerhalb einer angemessenen Frist liefern wird.

Heinrich shall be entitled to rescind the contract after a reasonable period has elapsed if such hindrance continues for more than four months and the performance of the contract is no longer of interest to Heinrich due to such hindrance. Upon the customer's request, Heinrich will after expiration of such period declare whether it will exercise its right of rescission or will deliver the products within a reasonable period.

12. 1.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis 1. zur vollständigen Bezahlung des Lieferpreises und sämtlicher Forderungen, die Heinrich aus der Geschäftsverbindung gegen den Besteller zustehen, Eigentum von Heinrich. Der Besteller ist verpflichtet, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Pro-

12.

Retention of Title

Heinrich retains title to the delivered products until the delivery price and any and all claims against the customer that Heinrich is entitled to under their business relationship have been fully settled. For the duration of the retention of title, the customer shall handle the products subject

- 19 -

2.

dukte für die Dauer des Eigentumsvorbehalts pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, die Produkte auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlsschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern. Der Besteller hat den Abschluss der Versicherung auf Verlangen von Heinrich nachzuweisen. Der Besteller tritt Heinrich schon jetzt alle Entschädigungsansprüche aus dieser Versicherung ab. Heinrich nimmt die Abtretung hiermit an. Sofern die Abtretung nicht zulässig sein sollte, weist der Besteller hiermit den Versicherer an, etwaige Zahlungen nur an Heinrich zu leisten. Weitergehende Ansprüche von Heinrich bleiben unberührt.

to retention with care. It shall in particular sufficiently insure the products subject to retention at its own expense at replacement value against fire, water, and theft damage. The customer shall provide Heinrich upon the latter's request with proof of the insurance policy. The customer assigns to Heinrich, with effect as from today, all claims for compensation in connection with such insurance. Heinrich herewith accepts such assignment with effect as from today. If the insurance agreement does not allow for such assignment, the customer herewith instructs the insurance company to make payments to Heinrich exclusively. Any exceeding claims of Heinrich shall remain unaffected.

Eine Veräußerung der unter Eigen- 2. tumsvorbehalt stehenden Produkte ist dem Besteller nur im Rahmen des ordentlichen Geschäftsgangs gestattet. Im Übrigen ist der Besteller nicht berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte zu verpfänden, zur Sicherheit zu übereignen oder sonstige, das Eigentum von Heinrich gefährdende Verfügungen zu treffen. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Besteller Heinrich unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen und alle notwendigen Auskünfte zu geben, den Dritten über die Eigentumsrechte von Heinrich zu informieren und an den Maßnahmen von Heinrich zum Schutz der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Pro-

The customer is only permitted to sell the products subject to retention of title in the ordinary course of business. In any other respect, the customer shall not be entitled to pledge the products subject to retention, to transfer them by way of security or to otherwise dispose of them in a way endangering title of Heinrich. The customer shall promptly notify Heinrich in writing of any attachment or any other intervention by a third party, provide all information required, inform the third party of the title of Heinrich, and assist in all measures of Heinrich in order to protect the products subject to retention. To the extent the third party is not able to reimburse Heinrich the judicial and extra-

- 20 -

3.

dukte mitzuwirken. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, Heinrich die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten zur Durchsetzung der Eigentumsrechte von Heinrich zu erstatten, ist der Besteller Heinrich zum Ersatz des daraus resultierenden Ausfalls verpflichtet, es sei denn der Besteller hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten.

judicial costs for enforcing title of Heinrich, the customer shall reimburse Heinrich the loss sustained by Heinrich in this connection unless the customer is not responsible for the breach of duty.

Der Besteller tritt schon jetzt die 3. Forderungen aus der Weiterveräußerung der Produkte mit sämtlichen Nebenrechten an Heinrich ab, und zwar unabhängig davon, ob die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft werden. Heinrich nimmt diese Abtretung schon jetzt an. Sofern eine Abtretung nicht zulässig sein sollte, weist der Besteller hiermit den Drittschuldner an, etwaige Zahlungen nur an Heinrich zu leisten. Der Besteller ist widerruflich ermächtigt, die an Heinrich abgetretenen Forderungen treuhänderisch für Heinrich im eigenen Namen einzuziehen. Die eingezogenen Beträge sind unverzüglich an Heinrich abzuführen. Heinrich kann die Einziehungsermächtigung des Bestellers sowie die Berechtigung des Bestellers zur Weiterveräußerung aus wichtigem Grund widerrufen, insbesondere wenn der Besteller seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber Heinrich nicht ordnungsgemäß nachkommt, in Zahlungsverzug gerät, seine Zahlungen einstellt oder wenn die Eröffnung des Insolvenz-

The customer assigns to Heinrich, with effect as from today, all claims in connection with the resale of the products with any and all ancillary rights, irrespective of whether the products subject to retention were resold prior or after processing. Heinrich accepts such assignment with effect as from today. If such assignment is not permissible, the customer herewith instructs the third party debtor to make payments to Heinrich exclusively. The customer shall be revocably authorized to collect the claims assigned to Heinrich in trust for Heinrich in the customer's own name. The amounts collected shall be transferred to Heinrich immediately. Heinrich may revoke the customer's authorization for collection and resale for cause, in particular if the customer fails to duly meet its payment obligations visà-vis Heinrich, defaults or ceases payment, or if the customer files for the opening of insolvency proceedings or similar debt settlement proceedings against its own assets, or if the justified request for the opening of insolvency or similar debt set-

- 21 -

verfahrens oder eines vergleichbaren Verfahrens zur Schuldenbereinigung über das Vermögen des Bestellers vom Besteller beantragt wird oder der begründete Antrag eines Dritten auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens oder eines vergleichbaren Verfahrens zur Schuldenbereinigung über das Vermögen des Bestellers mangels Masse abgelehnt wird. Im Fall einer Globalzession durch den Besteller sind die an Heinrich abgetretenen Ansprüche ausdrücklich auszunehmen.

tlement proceedings against the customer's assets filed by a third party is denied for lack of assets. In case of a blanket assignment by the customer, the claims assigned to Heinrich shall expressly be exempted.

4.

Auf Verlangen von Heinrich ist der 4. Besteller verpflichtet, den Drittschuldner unverzüglich von der Abtretung zu unterrichten und Heinrich die zur Einziehung erforderlichen Auskünfte und Unterlagen zu verschaffen.

Upon request of Heinrich, the customer shall promptly notify the third party debtor of the assignment and provide Heinrich with any information and document necessary for collection.

5.

Bei vertragswidrigem Verhalten, 5. insbesondere bei Zahlungsverzug des Bestellers, ist Heinrich unbeschadet seiner sonstigen Rechte berechtigt, nach Ablauf einer von Heinrich gesetzten angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Der Besteller hat Heinrich oder seinen Beauftragten unverzüglich Zugang zu den unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkten zu gewähren und sie herauszugeben. Nach entsprechender rechtzeitiger Ankündigung kann Heinrich die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte zur Befriedigung seiner fälligen Forderungen gegen den Bestel-

In case the customer conducts itself contrary to the terms of the contract, in particular in case it defaults in payment, Heinrich shall, without prejudice to its other rights, be entitled to rescind the contract after a reasonable grace period set by Heinrich. The customer shall promptly grant Heinrich or its authorized agents access to the products subject to retention and return them. After due and timely notice, Heinrich may otherwise dispose of the products subject to retention in order to satisfy its matured claims against the customer.

- 22 -

ler anderweitig verwerten. 6.

Die Verarbeitung oder Umbildung 6. der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte durch den Besteller wird stets für Heinrich vorgenommen. Das Anwartschaftsrecht des Bestellers an den unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkten setzt sich an der verarbeiteten oder umgebildeten Sache fort. Werden die Produkte mit anderen, Heinrich nicht gehörenden Sachen verarbeitet oder umgebildet, so erwirbt Heinrich das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Werts der gelieferten Produkte zu den anderen verarbeiteten Sachen zur Zeit der Verarbeitung oder Umbildung. Dasselbe gilt, wenn die Produkte mit anderen, Heinrich nicht gehörenden Sachen so verbunden oder vermischt werden, dass Heinrich sein Volleigentum verliert. Der Besteller verwahrt die neuen Sachen für Heinrich. Für die durch Verarbeitung oder Umbildung sowie Verbindung oder Vermischung entstehende Sache gelten im Übrigen dieselben Bestimmungen wie für die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte.

The processing or remodelling of the products subject to retention by the customer shall always be made for Heinrich. The customer's expectancy right to the products subject to retention shall also apply to the processed or remodeled item. Should the products be processed or remodeled together with other objects not belonging to Heinrich, Heinrich shall gain joint title in the new item in the proportion of the value of the delivered products to the other, processed objects at the time of such processing or remodeling. The same shall apply in case the products are connected or mixed with other objects not belonging to Heinrich in such manner that Heinrich loses full ownership. The customer shall keep the new objects for Heinrich. In all other regards, the item created through processing or reconstruction as well as connection or mixing is subject to the same provisions as the products subject to retention.

7.

Heinrich ist auf Verlangen des Be- 7. stellers verpflichtet, die ihm zustehenden Sicherheiten insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten unter Berücksichtigung banküblicher Bewertungsabschläge die Forderungen von Heinrich aus der Geschäftsver-

In case the realizable value of the securities, taking into account usual valuation adjustments by the banks, exceeds the claims of Heinrich arising from the business relationship with the customer by more than 15%, Heinrich shall at the customer's request be insofar obligated to

- 23 -

8.

bindung mit dem Besteller um mehr als 15 % übersteigt. Bei der Bewertung ist von dem Rechnungswert der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte und von dem Nominalwert bei Forderungen auszugehen. Die Auswahl der freizugebenden Gegenstände obliegt im Einzelnen Heinrich.

release the securities the customer is entitled to. The valuation should be based on the invoice value of the products subject to retention and on the nominal value of the claims. The choice of the security to be released is upon Heinrich in each case.

Bei Lieferungen in andere Rechts- 8. ordnungen, in denen diese Eigentumsvorbehaltsregelung nicht die gleiche Sicherungswirkung hat wie in der Bundesrepublik Deutschland, räumt der Besteller Heinrich hiermit ein entsprechendes Sicherungsrecht ein. Sofern hierfür weitere Maßnahmen erforderlich sind, wird der Besteller alles tun, um Heinrich unverzüglich ein solches Sicherungsrecht einzuräumen. Der Besteller wird an allen Maßnahmen mitwirken, die für die Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit derartiger Sicherungsrechte notwendig und förderlich sind.

In case of delivery to other legal systems in which the above provisions of retention of title do not have the same retaining effect as in the Federal Republic of Germany, the customer hereby grants Heinrich a corresponding security interest. The customer will take all further measures that are necessary in this respect to grant Heinrich such corresponding security interest. The customer shall assist in all measures necessary or conducive for the effectiveness and enforceability of such security interests.

13. 1.

Geheim Geheimhaltung

Die Parteien sind verpflichtet, sämtliche ihnen zugänglich werdenden Informationen, die als vertraulich bezeichnet werden oder nach sonstigen Umständen als Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse erkennbar sind, für die Dauer von fünf Jahren ab Lieferung, geheim zu halten und

13. 1.

Confidentiality

The parties undertake to keep confidential for a period of five years following delivery and – unless necessary for the business relationship – neither to record, hand on, or use any information that becomes available to them and that is indicated confidential or is in other circum-

- 24 -

sie, soweit nicht für die Geschäftsbeziehung geboten, weder aufzuzeichnen noch weiterzugeben oder zu verwerten.

stances identifiable as business or trade secret.

2.

Die Geheimhaltungsverpflichtung 2. entfällt, soweit die Informationen der empfangenden Partei nachweislich bereits vor Aufnahme der Vertragsbeziehung bekannt oder vor der Aufnahme der Vertragsbeziehung allgemein bekannt oder allgemein zugänglich waren oder ohne Verschulden der empfangenden Partei allgemein bekannt oder zugänglich werden. Die Beweislast trägt die empfangende Partei.

This confidentiality obligation shall not apply to the extent the information was evidently known to the other Party before commencing the contractual relationship, is common knowledge or public domain, or becomes common knowledge or public domain without the fault of the other Party. The burden of proof is to be borne by the respective Party.

3.

Die Parteien werden durch geeigne- 3. te vertragliche Abreden mit den für sie tätigen Arbeitnehmern und Beauftragten, insbesondere ihren freien Mitarbeitern und den für sie tätigen Werkunternehmern sowie Dienstleistern, sicherstellen, dass auch diese für die Dauer von fünf Jahren ab Lieferung jede eigene Verwertung, Weitergabe oder unbefugte Aufzeichnung solcher Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse unterlassen.

By appropriate binding agreements, the Parties will ensure that the employees and agents acting on their behalf, in particular their freelancers, work contractors engaged by them, and service providers, neither record without authorization nor hand on nor exploit such business and trade secrets for a period of five years following delivery.

14. 1.

Schlussbestimmungen Schlussbestimmungen

Die Übertragung von Rechten und 1. Pflichten des Bestellers auf Dritte ist nur mit vorheriger schriftlicher Zu-

14.

Final Provisions

The transfer of rights and obligations of the customer to third parties requires the prior written consent of

- 25 -

stimmung von Heinrich möglich.

Heinrich.

2.

Gegenansprüche des Bestellers be- 2. rechtigen ihn nur dann zur Aufrechnung, wenn sie rechtskräftig festgestellt oder unstreitig sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Besteller nur geltend machen, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

The customer shall only be entitled to set off if its counterclaims have been determined in a legally final manner or are unchallenged. The customer may exercise a right of retention only to the extent its counterclaim is based on the same contractual relationship.

3.

Für die Rechtsbeziehungen des Be- 3. stellers zu Heinrich gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG).

The legal relationships between the customer and Heinrich shall be governed by and construed in accordance with the laws of the Federal Republic of Germany to the exclusion of the United Nations Sales Convention (CISG).

4.

Ausschließlicher Gerichtsstand für 4. alle Streitigkeiten aus der Geschäftsbeziehung zwischen Heinrich und dem Besteller ist der Sitz von Heinrich. Heinrich ist auch zur Klageerhebung am Sitz des Bestellers sowie an jedem anderen zulässigen Gerichtsstand berechtigt.

Exclusive venue for any and all disputes arising out of or in connection with the business relationship between the customer and Heinrich shall be the statutory seat of Heinrich. Heinrich shall also be entitled to bring an action at the customer's statutory seat and at any other permissible venue.

5.

Erfüllungsort für sämtliche Leistun- 5. gen des Bestellers und von Heinrich ist der Sitz von Heinrich, soweit nichts anderes vereinbart ist.

Place of performance for all obligations of the customer and Heinrich shall be the statutory seat of Heinrich unless otherwise agreed.

6.

Die Vertragssprache ist deutsch und 6. englisch. Der für die Geschäftsbeziehung zwischen Heinrich und dem Besteller maßgebliche Text ist derjenige, der in deutscher Sprache abgefasst ist. Bei einer unterschiedlichen Auslegung des deutschsprachigen und des englischsprachigen

The language of the contracts shall be German and English. The text decisive for the legal relationship between Heinrich and the customer is the one written in German language. Therefore, in case of a different interpretation of the German and the English text, the German text shall

- 26 -

7.

Textes hat der deutsche Text Vorrang.

prevail.

Sollte eine Bestimmung dieser All- 7. gemeinen Verkaufsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden oder sollte sich in diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen eine Lücke befinden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung gilt diejenige wirksame oder durchführbare Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt. Im Falle einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach dem Zweck dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen vereinbart worden wäre, sofern die Vertragsparteien die Angelegenheit von vorne herein bedacht hätten.

Should an individual provision of these General Conditions of Sale be or become ineffective or unenforceable in whole or in part, or should these General Conditions of Sale contain a regulatory gap, the validity of the remaining provisions shall not be affected thereby. Instead of the ineffective or unenforceable provision, the effective or enforceable provision shall be deemed to be agreed which comes as close as possible to the economic purpose of the ineffective or unenforceable provision. In case of a regulatory gap, the provision shall be deemed to be agreed which corresponds to the provision that would have been agreed in terms of the object of these General Conditions of Sale if the parties had considered the matter.