Aufblühen statt Ausglühen.

Aufblühen statt Ausglühen.

l e it e r r e t r e at d e r f r e ie n ch r is t e n g e m e in d e – p f in g s tg e m e in d e i n ö s t e r r e i c h Aufblühen statt Ausglühe...

4MB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Klasse statt Masse statt Klasse
warnt der Erfinder des Begriffs, Journalist und Autor Eli Pariser: “Menschen bilden sich ihre Meinung ja nicht nur auf

Grebenzen statt
22.08.2014 - liche Vielfalt der Region hat die. Veranstalter ... Wanderungen in der Region statt, um Teilnehmer ... der

reparieren statt wegwerfen. fix it! reparieren statt wegwerfen. fix it!
Cihan. Die Änderungsschneiderei bietet Hilfe mit alten. Kleidungsstücken. +43 1 208 06 37 / +43 699 126 602 13 cihan.meh

2. Juni 2016 Titel: Rechte statt Verbote, statt - Lefö
02.06.2016 - Es schützen weder Verbote, wie z.B. das Sexkaufverbot in Schweden, welches ... Zeitgleich riefen die Prost

VIRTOPSY statt Autopsie - Körperscans statt Skalpell in der modernen
Eine Autopsie wird nicht nach jedem Tod durchgeführt. ... 8 Thali, Michael: Virtopsy-Bildgebung in der Rechtsmedizin ..

strategie statt zugzwang - Plastverarbeiter.de
wenn er gleichzeitig ein Nervenbündel ist. Ganze Nationen haben aus diesem. Grund schon geweint, und viele Ver- handlung

MenSchenerGIe Statt MInerGIe - Zeitpunkt
tekturunternehmen «be baumschlager eberle» für den Wärmehaushalt seines neuen Hauptsitzes zu Nutze gemacht. «2226»

kooperation statt konkurrenz
02.12.2009 - Kredithandel: Banken mussten hochriskante Kredite bei der Hintertür – an die globalen Investoren, die gi

Statt eines Editorials
L'heure de vérité, von J.-L. Thiériot und Bertrand de Montferrand, Frankreichs Botschafter in Berlin 2007-11), aber a

Protest statt Partypatriotismus!
ternehmen, Acciona, aus. Sie behar- ren auf massiven Tarifsenkungen. Ver.di setzt aber immer noch auf die. Verhandlungen

l e it e r r e t r e at d e r f r e ie n ch r is t e n g e m e in d e



p f in g s tg e m e in d e i n ö s t e r r e i c h

Aufblühen statt Ausglühen.

als leiter in balance leben.

2 5 . BI S 2 7 . S EP T E MBER 2 0 1 7

FREIK IRCHEN in Österreich

K AR IN EB ERT

WW W.R E TR E AT.FCGO E.AT

J ÖRG WA LCH E R

VI TAL H OTEL G OSAU, SAL ZK AMMERG U T

AB L AU F

Liebe Leiter, Mitarbeiter und Ehepartner! Leiterschaft ist eine schöne und herausfordernde Aufgabe. Sie benötigt unsere volle Aufmerksamkeit und alle vorhandenen Ressourcen. Gerade als Leiter und Verantwortungsträger ist es wichtig, dass wir auch auf uns selbst achten und immer wieder geistlich, psychisch sowie körperlich auftanken. Darum möchten wir euch diese tolle Gelegenheit bieten, auf diesem Leiter Retreat mal so richtig „aufzublühen“. In einem wunderschönen Ambiente im oberösterreichischen Gosau im Salzkammergut, dürfen wir eine neue Vision und erfrischende Inspiration ganz persönlich erleben. Der bekannte Profisportler, Gesundheitsexperte und erfahrene Sportkaplan Jörg Walcher sowie Karin Ebert werden in diesen Tagen referieren. Ich möchte euch ermutigen dabei zu sein, und eure Leiterschaft und leitenden Mitarbeiter in der Gemeinde mitzunehmen. Eingeladen sind auch christliche Geschäftsleute sowie leitende Verantwortungsträger des öffentlichen Lebens. Wir freuen uns, dich auf dem Retreat zu treffen, mit lieben Grüßen,

DAT E

25. bis 27. September 2017

Montag 14:00 16:00 19:15

LO CAT I O N

Vitalhotel Gosau

www.vitalhotelgosau.at Steinermühlenweg 18, 4824 Gosau, Salzkammergut Das Vitalhotel liegt im lieblichen Gebirgsdorf Gosau im Salzkammergut, umgeben von einem Naturlandschaftsgebiet, das reich an Wäldern und Almen ist. Das atemberaubende Bergpanorama und den Blick auf den Dachstein gibt es obendrauf.

PREI S E Preis pro Person für das gesamte Retreat inkl. Halbpension, Wellnessbereich und Seminargebühr

Frühbucher

regulär

Doppelzimmer

€ 170

€ 185

Einzelzimmer

€ 198

€ 213

Tagesgäste ohne Unterkunft

€ 40

€ 50

Aufpreis für Abendessen am Montag und Dienstag (für Tagesgäste)

VERANS TALT ER Edwin Jung

In den einzelnen Sessions haben wir einen abwechslungsreichen Mix an alltagsrelevanten Inputs, Lobpreis und Anbetung, in dem wir das Wirken des Heiligen Geistes erwarten.

€ 42

Jörg Walcher fand durch einen ehemaligen Surfer & Pastor seinen Weg 1995 zu Gott. Kurz nach Karriereende 2002 traf er seine heutige Ehefrau, die 14-fache Schweizer Meisterin, Olympia- & WM Finalistin im Wasserspringen Jacqueline Walcher-Schneider. Nach diversen Trainer-Ausbildungen machte er seinen Master of Arts im Fach Global Leadership an der School of Intercultural Studies im kalifornischen Pasadena. Er qualifizierte sich dort im Rahmen des Fuller Theological Seminary (Priesterseminar) für die Tätigkeit als Olympic Chaplain. Heute ist er neben dieser Aufgabe (z.B.: Olympische Spiele 2006 in Turin und 2010 in Vancouver) als Mentor und Coach tätig. Karin Ebert ist Theologin, christliche Beraterin, Supervisorin und Coach, Psychotherapeutin und diplomierte Lebens- und Sozialberaterin. Karin wird uns mit ihrer Fachkompetenz und ihrem reichen Erfahrungsschatz relevante Impulse für den Alltag als Leiter mitgeben.

Check in Session I Abendessen

Dienstag 9:30 Session II (mit Talkrunde) 12:30 Freier Nachmittag mit Activity Angeboten 18:00 Session III 19:00 Abendessen Mittwoch 9:30 Session IV 12:30 Ende

AN MEL DUNG & STOR N O Anmeldungen unter www.retreat.fcgoe.at Der Anmeldeschluss ist der 4. 8. 2017. Für den Frühbucherpreis bitten wir um Anmeldung bis spätestens 30. 6. 2017. Storno vor Veranstaltungsbeginn: 6 Wochen 0% 4 Wochen 40 % 2 Wochen 70 % 3 Tage 90 % 2 bis 0 Tage 100 % Bilder: Vitalhotelgosau.at und Tourismus Salzkammergut

Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde in Österreich | Julius-Fritsche-Gasse 44, 5111 Bürmoos | [email protected] | www.retreat.fcgoe.at