Bauanleitung - Hessisches Puppenmuseum

Bauanleitung - Hessisches Puppenmuseum

Bauanleitung Holzlastwagen Werkzeuge: Stichsäge, Laubsäge, Schraubzwingen, Schraubendreher, Hammer, Holzfeile, Bohrmaschine mit 4mm und 10mm Bohrer M...

108KB Sizes 0 Downloads 1 Views

Recommend Documents

Staatspark Wilhelmsbad - Hessisches Puppenmuseum
25) Bergküche, Küchengarten, Eiskeller. 26) Ehemals regelmäßige Baumpflanzung, ca. 180-jährige Platane. 27) Eremita

Bauernhof - Hessisches Puppenmuseum
Bauernhof. Werkzeuge : S'richsüge‚ Laubsäge oder Dekupiersäge,. Schraubmingen, Holzfeile,. Bohrmaschine mi'r versch

HPM Museumsfuehrer - Hessisches Puppenmuseum
Hessisches Puppenmuseum in Hanau Wilhelmsbad ... Hanau-Wilhelmsbad. ..... A66. Hanau Nord. Hanau West. Kesselstadt. Hana

Bauanleitung
mig nach außen die Schale „treiben“. Zuerst die. Schalen nach unten treiben, dann die Kanten for- men, damit das Bl

Bauanleitung
TBB ist D3-Holzleim jedoch durchaus geeignet, vorausgesetzt die Beute erhält einen ausreichenden Anstrich und Regen- sc

Bauanleitung
in der Nähe von Kindern oder an Orten, wo sich Menschen aufhalten ...... Die Ausschläge von Roll und Nick werden durch

Rigolenversickerung Bauanleitung
Hofeinlauf mit Sink kasten,. Kies, Schutzvlies, Dränrohre,. Rohre, Rigolenkörper, Was- serwaage, Maßband, Stäbe. Rig

Bauanleitung: SWALLOW
Als Klebstoff wird Holzleim (Propellerleim, #X3576) wird empfohlen. Lassen Sie dem Kleber stets genug Zeit zum Trocknen,

Flaschengarten Bauanleitung
Einstellen der Biosphäre: ŵ *LE GHVWLOOLHUWHV ... eigenen Flaschengarten. 1. 2. 3. 4. 5. $FRUXV JUDPLQHXV .DOPXV. %HJRQL

Bauanleitung - Aduis
Cincinnati. Kiz. Name: Klasse: Stückliste: Teile: Werkzeugvorschlag: 2 Sperrhölzer. 270 / 90 / 6 mm. A/B. Bleistift, L

Bauanleitung Holzlastwagen Werkzeuge: Stichsäge, Laubsäge, Schraubzwingen, Schraubendreher, Hammer, Holzfeile, Bohrmaschine mit 4mm und 10mm Bohrer

Materialien: Schichtholzplatte 1,8 x 40 x 20 cm, Sperrholzplatte 6mm; 30 x 20 cm, Holzleim, Schleifpapier, Unterlegscheiben, Holzräder Ø 40mm und 10mm breit, Schrauben 4 x 35mm, Drahtstifte 1,0 x 15mm. Holzteile nach Bauplan aussägen und Kanten schleifen. Motorblock (80x80mm) aufleimen. Seitenteile und Heckklappe passgenau mit Schraubzwinge fixieren. Führerhaus mit Rückwand anleimen, Dach anleimen und mit Drahtstiften befestigen. Seitenteile anleimen und mit Drahtstiften befestigen. Deckklappe nach Plan befestigen (beweglich lassen). Motorblock abrunden und Kanten schleifen. Räder mit Ø 4mm aufbohren und nach Plan anbringen. Scheinwerfer: 10mm Kugeln oder 10mm Rundstab abrunden, mit Ø 10mm Bohrer vorbohren und einsetzen. Viel Spaß beim Holzwerken wünschen das Hessische Puppenmuseum und Ulrich Noll

Anhang: Baupläne U. Noll 11.2013

T eil 3

T eil 3

T eil 1

40

10

T eil 6

T eil 2

T eil 4 Heckklappe

55

Heckklappe m it Drahtstift oder S chraube bef estigen

T eil 5

Räder m it Unterlegscheiben und Schrauben 35 x 4 m m bef estigen

U. Noll 11.2013

80

15

15

70

Teil 5

Teil 1 50

18 Dick

6 Sperrholz Dick

11 0

35

14 5

Teil 2

Teil 1 Schichtholz 1x

18 Dick

65

26 0

Teil 3 18 Dick

80

80

Teil6 6 Sperrholz Dick

80 11 6

Teil 4 18 Dick 70

80

Teil7 6 Sperrholz Dick

Stückliste:

Teil 1 Grundplatte 1x Teil 2 Fahrerhaus 2x

92

Teil 3 Motor 2x Teil 4 Heckklappe 1x Teil 5 Seitenteile Ladefläche 2x Teil 6 Dach 1x Teil 7 Rückseiten Fahrerhaus 1x 4 Räder Ø 40 - 45 mm, im Baumarkt oder Fachgeschäft.

U. Noll 11.2013