C&C Bark Metalldruckguss und Formenbau - Ultraeffizienzfabrik

C&C Bark Metalldruckguss und Formenbau - Ultraeffizienzfabrik

C&C Bark Metalldruckguss und Formenbau GmbH Ultraeffizienz – Perspektiven eines mittelständischen Unternehmens der Gießereitechnik Fellbach, 9. Dezemb...

5MB Sizes 0 Downloads 15 Views

Recommend Documents

Gigaset Formenbau
bei DECT-Telefonen. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Qualit'ats— produkte unter der Marke Siemens

Digitalisierung der Arbeitswelt - Bundesverband Modell- und Formenbau
Herr Dr. Zinke. A2. Herr Prof. Helmrich. IT-Gipfel. P. Herr Prof. Esser. A3/3.2.305. Herr Härtel. Kompetenzteam. Berufs

Copyright und CC-Lizenz - Dguf
(Freies Wissen dank Creative-Commons-Lizenzen). Berlin: iRights.Lab. https://irights.info/wp-content/uploads/userfiles/C

pentra bark
and long pants, shoes plus socks when mixing or applying PENTRA-BARK® . FIRST AID. If Swallowed: Call a physician or Po

ccccccccccccccccccccc cc c ccc cc c cc cc cccc cc c cc cccccccc cc
CC. C. C. C. C. C. C. C. C. CC. C. C. C. C. C. C. C. C C C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C. C.

Vakuum-Wärmebehandlung für den Werkzeug- und Formenbau - VDWF
Bondgirls in der 007-Episode «Spectre» das glamouröse Etwas verleihen, sind eine ... «Meine Designs sind eine Mischu

Werkzeugbau – Formenbau Werkzeug- und - Alfred Härer GmbH
Härer Formenbau (moulding design and construction) is medium sized business located in Lorch, approx. 40 Km to the east

cc - Eurocontrol
CC. BADA SYNONYM FILE. /. CC. /. CC. /. CC File_name: SYNONYM.NEW. /. CC. /. CC Creation_date: Apr 30 2002. /. CC. /. CC

CC CC CC - Saint Mary's Press
sacrament, and so it is the first one celebrated. (7 letters). 4. This sacrament is the high point of. Christian life, a

Präzision in Perfektion - Fred Sieder Formenbau
Das Unternehmen Fred Sieder & Co. GmbH wurde am 1. April 1992 als Zusammenschluss mehrerer Formenbaubetriebe gegründet.

C&C Bark Metalldruckguss und Formenbau GmbH Ultraeffizienz – Perspektiven eines mittelständischen Unternehmens der Gießereitechnik Fellbach, 9. Dezember 2015

•  Familienunternehmen, gegründet 1924 •  Anzahl Mitarbeiter 80 •  Umsatz > TEUR 10.000 •  Leistungsspektrum •  eigener Formen- und Werkzeugbau •  Produktions-FMEA und Machbarkeitsanalysen •  Herstellung von Magnesiumdruckgussteilen im Warm- und Kaltkammerverfahren (Teilegewicht von 1g – 4.000g) •  CNC-Bearbeitung der Magnesiumdruckgussteile auf CNC-Fräszentren •  Oberflächenbehandlung •  Baugruppenfertigung / Montage

2

Neue Konkurrenz

Lieferantenmacht

We:bewerb in der Giesserei- Branche

Käufermacht

Ersatzprodukte

3

Gesamtkostenstruktur SonsKge (Personal, Fremdleist ungen,…) 60%

Rohstoff- und Materialkosten 20% Energie i.w.S. 10% Hilfs- und Betriebsstoffe 10%

Mit konventionellen Maßnahmen zur Ressourcen- und Energieeffizienz ist der Umfang der Einsparpotentiale limitiert.

CHANGING THE GAME !

Ca. 40% der Gesamtkosten sind abhängig vom Grad der Ressourcen- und Energieeffizienz.

Um einen wirklichen Hebel zu generieren, müssen die „Spielregeln“ geändert werden!

4

Schritt

Konventionell

FGS

Zyklusstart

Gießen Konv.

FGS

1. Phase 2. Phase Nachdruck

--2. Phase Nachdruck

Kolbenrückzug, Formöffnen, Teileentnahme

Nach dem das FGS System zum ersten Mal vorgefüllt wurde steht die Schmelze immer flüssig im FGS-Verteiler der Form bis zum Abschmelzpunkt zur Verfügung. Die klassische 1. Phase entfällt und die Kavität wird direkt mit der 2. Phase gefüllt. Für jeden weiteren Gießvorgang steht die Schmelze wieder flüssig an den Abschmelzpunkten zur Verfügung. 5

Kaltkammer

Warmkammer

Warmkammer FGS

100%

70%

40%

Maschine bei gleicher Bauteilgröße

DAK 350

DAM 200

DAM 200 FGS

Zykluszeiten

100%

80%

75%

Anguss-System

…… Der klassische Verfahrensvergleich wird hier mit der FGS Technologie erweitert und zeigt weitere Vorteile hinsichtlich Energiebilanz, Teilequalität, Produktivität und Prozesseffizienz. 6

Suche nach weiteren Optimierungspotenzialen durch die Ultraeffizienzfabrik 7

Effizienzstrategie:

n  Materialnutzgrad steigern n  Bestehende Prozesse opKmieren n  Energieeinsatz reduzieren

Effek2vitätsstrategie: n  Zero-Waste-Prozesse

EFFEKTIVITÄT

„Rich2ge“ Dinge tun. Je mehr, umso besser n  Schließen von StoVreisläufen

n  Verwendung von Sekundärrohstoffen

Dinge „rich2g“ tun. Je weniger, umso besser

EFFIZIENZ

n  Einsatz erneuerbarer Energien

Die Ultraeffizienzfabrik ist ein Ansatz, um effizient mit so wenig Material und Energie wie nö2g effek2v zu produzieren. 8

…. Handlungsfelder / Potentiale Ultra-Effizienz Check

Ausgangssituation / Ist-Analyse

9

10

11

12

Nutzung von Flexibilitätshebeln •  Aktives Energiemanagement •  Energieorientierte Auftragsplanung •  Entkopplung energieintensiver Prozesse •  Bivalente Gießzellen

13

14

15