DE

DE

37.1.2 Seite: 1/9 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013 * Versionsnummer 4 überarbeitet am: 06.08.2013 ABSC...

64KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

DE.210 - DE.211
Azionamento martello - Operating the hammer - Actionnement marteau - Hammer Antrieb: Impugnare .... VE.25 | 76 |- 400 Va

www.freshpower24.de www.freshpower24.de
Zusatzstoffen heftig umstritten. Nicht umsonst legt die EU-Verordnung eine Höchstmenge für die erlaubte. Tagesdosis fe

DE DE BERICHT
10.05.2010 - Werbeportal für Aufträge einzurichten; fordert die Kommission außerdem auf, eine. Bestandsaufnahme der I

DECISIÓN DE EJECUCIÓN DE LA COMISIÓN de 18 de - Bizkaia.eus
13.01.2012 - Großer Schnaaper See, Bültsee und anschließende. Flächen. *. 253 .... Seen des mittleren Schwentinesystems

Plan de Desarrollo de la Parroquia de Bellavista - Consejo de
solo 2 familias se establecieron en la isla y decidieron vivir en Bellavista ..... composición de su población, concen

92. DE. DE. DE. DT. - Integrata-Stiftung
in: HMD - Handbuch der modernen Datenverarbeitung man. 1999. 2rsnt. Das Planungstearn für die elektronische Datenverarb

DECISIÓN DE EJECUCIÓN DE LA COMISIÓN de 16 de - Bizkaia.eus
26.01.2013 - Großer Schnaaper See, Bültsee und anschließende Flä chen. *. 253. 0 .... DE1828392. Seen des mittleren Schw

reglamento de e5tandare5 de calidad de agua de puerto rico
Jun 18, 1970 - domésticos, agrícolas, industriales, recreativos y otros usos beneficiosos de ..... grieta discreta, reci

de ..dee ..de - Abaton
„Film und Psychoanalyse“ zeigt ,Rettet Raffi!' Den neuen Kinderfilm von Arend Agthe begleiten der Regisseur und die

DE DE ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
25.01.2012 - Haushaltsdisziplin und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit,. – prozyklische Effekte und Effekte in Ric

37.1.2

Seite: 1/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013 *

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens · 1.1 Produktidentifikator · Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL · 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. · Verwendungssektor SU3 Industrielle Verwendungen: Verwendungen von Stoffen als solche oder in Zubereitungen an Industriestandorten SU21 Verbraucherverwendungen: Private Haushalte / Allgemeinheit / Verbraucher SU22 Gewerbliche Verwendungen: Öffentlicher Bereich (Verwaltung, Bildung, Unterhaltung, Dienstleistungen, Handwerk) · Produktkategorie PC24 Schmiermittel, Schmierfette und Trennmittel · Prozesskategorie PROC7 Industrielles Sprühen PROC11 Nicht-industrielles Sprühen · Umweltfreisetzungskategorie ERC4 Industrielle Verwendung von Verarbeitungshilfsstoffen, die nicht Bestandteil von Erzeugnissen werden, in Verfahren und Produkten ERC8a Breite dispersive Innenverwendung von Verarbeitungshilfsstoffen in offenen Systemen ERC8d Breite dispersive Außenverwendung von Verarbeitungshilfsstoffen in offenen Systemen · Verwendung des Stoffes / des Gemisches Lebensmittel - Technischer Schmierstoff, Kriechöl, Wartungs- und Pflegemittel geeignet für gelegentlichen, technisch unvermeidbaren Kontakt mit Lebensmitteln, NSF H1 registriert, No. 136783 aerosol / N° 137856 bulk Pflegungsmittel Schmierstoff · 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt · Hersteller/Lieferant: BRUNOX Korrosionsschutz GmbH Postfach 100127 85001 Ingolstadt Tel. + 49/ (0) 841 961 29 04 Fax + 49/ (0) 841 961 29 13 E-mail: [email protected] . BRUNOX AG Tunnelstrasse 6 CH - 8732 Neuhaus/SG Tel. +41/ (0)55 285 80 80 Fax +41/ (0)55 285 80 81 E-mail: [email protected] · Auskunftgebender Bereich: Abteilung Produktsicherheit: Tel. +41/ (0)79 372 34 44 · 1.4 Notrufnummer: (Fortsetzung auf Seite 2) DE

37.1.2

Seite: 2/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 1)

Toxikologisches Informationszentrum CH - 8030 Zürich, Freiestrasse 16 Tel. +41/ 044 251 51 51 Notruf - CH - : 145 Notruf - D - : Giftnotrufzentrale 030 19240 Notruf - AT - : 01 4064343 EUROPÄISCHE NOTRUFNR. : 112 Notruf - BE - : 070 -245 245 *

ABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren · 2.1 Einstufung des Stoffs oder Gemischs · Einstufung gemäß Richtlinie 67/548/EWG oder Richtlinie 1999/45/EG F+; Hochentzündlich R12:

Hochentzündlich.

R66: Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. · Besondere Gefahrenhinweise für Mensch und Umwelt: Das Produkt ist kennzeichnungspflichtig auf Grund des Berechnungsverfahrens der "Allgemeinen Einstufungsrichtlinie für Zubereitungen der EG" in der letztgültigen Fassung. Bei längerem oder wiederholtem Hautkontakt kann Dermatitis (Hautentzündung) durch die entfettende Wirkung des Lösungsmittels entstehen. Vorsicht! Behälter steht unter Druck. · Klassifizierungssystem: Die Klassifizierung entspricht den aktuellen EG-Listen, ist jedoch ergänzt durch Angaben aus der Fachliteratur und durch Firmenangaben. · 2.2 Kennzeichnungselemente · Kennzeichnung nach EWG-Richtlinien: Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmaßnahmen sind zu beachten. Das Produkt ist nach EG-Richtlinien/GefStoffV eingestuft und gekennzeichnet. · Kennbuchstabe und Gefahrenbezeichnung des Produktes: F+ Hochentzündlich

· R-Sätze: 12 Hochentzündlich. 66 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. · S-Sätze: 2 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. 16 Von Zündquellen fernhalten - Nicht rauchen. 23 Aerosol nicht einatmen 46 Bei Verschlucken sofort ärztlichen Rat einholen und Verpackung oder Etikett vorzeigen. 51 Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden. 56 Dieses Produkt und seinen Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen. · Besondere Kennzeichnung bestimmter Gemische: Behälter steht unter Druck. Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50 °C schützen. Auch nach Gebrauch nicht gewaltsam öffnen oder verbrennen. Nicht gegen Flamme oder auf glühenden Gegenstand sprühen. Ohne ausreichende Lüftung Bildung explosionsfähiger Gemische möglich. · Einstufung gemäß Richtlinie 75/324/EWG: Hochentzündlich (Fortsetzung auf Seite 3) DE

37.1.2

Seite: 3/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 2)

· 2.3 Sonstige Gefahren · Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung · PBT: Nicht anwendbar. · vPvB: Nicht anwendbar.

ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen · 3.2 Gemische · Beschreibung: Gemisch aus nachfolgend angeführten Stoffen mit ungefährlichen Beimengungen. · Gefährliche Inhaltsstoffe: Destillate (Erdöl), mit Wasserstoff behandelte CAS: 64742-47-8 50-100% leichte EINECS: 265-149-8 Reg.nr.: 01-2119456620-43-XXXX Xn R65 R10-66-67 Flam. Liq. 3, H226 Asp. Tox. 1, H304 STOT SE 3, H336 CAS: 124-38-9 Kohlendioxid 2,5-10% EINECS: 204-696-9 Stoff, für den ein gemeinschaftlicher Grenzwert für die Exposition am Arbeitsplatz gilt Press. Gas, H280 · Zusätzliche Hinweise: Der Wortlaut der angeführten Gefahrenhinweise ist dem Abschnitt 16 zu entnehmen. *

ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen · 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen · Nach Einatmen: Frischluftzufuhr, bei Beschwerden Arzt aufsuchen. · Nach Hautkontakt: Sofort mit Wasser und Seife abwaschen und gut nachspülen. Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen. · Nach Augenkontakt: Augen mehrere Minuten bei geöffnetem Lidspalt unter fließendem Wasser spülen. Bei anhaltenden Beschwerden Arzt konsultieren. · Nach Verschlucken: Kein Erbrechen herbeiführen, sofort Arzthilfe zuziehen. · 4.2 Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen Übelkeit Kopfschmerz Schwindel · Gefahren Gefahr von Pneumonie. · 4.3 Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung Bei Verschlucken bzw. Erbrechen Gefahr des Eindringens in die Lunge.

*

ABSCHNITT 5: Maßnahmen zur Brandbekämpfung · 5.1 Löschmittel · Geeignete Löschmittel: Schaum CO2. Kein Wasser verwenden. Löschpulver. Kein Wasser verwenden. (Fortsetzung auf Seite 4) DE

37.1.2

Seite: 4/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 3)

· Aus Sicherheitsgründen ungeeignete Löschmittel: Wasser · 5.2 Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren Beim Erhitzen oder im Brandfalle Bildung giftiger Gase möglich. Bei einem Brand kann freigesetzt werden: Kohlenmonoxid (CO) Kohlendioxid (CO2) · 5.3 Hinweise für die Brandbekämpfung · Besondere Schutzausrüstung: Explosions- und Brandgase nicht einatmen. Umgebungsluftunabhängiges Atemschutzgerät tragen. Vollschutzanzug tragen. · Weitere Angaben Gefährdete Behälter mit Wassersprühstrahl kühlen. *

ABSCHNITT 6: Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung · 6.1 Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen und in Notfällen anzuwendende Verfahren Für ausreichende Lüftung sorgen. Zündquellen fernhalten. Schutzausrüstung tragen. Ungeschützte Personen fernhalten. · 6.2 Umweltschutzmaßnahmen: Nicht in den Untergrund/Erdreich gelangen lassen. Nicht in die Kanalisation/Oberflächenwasser/Grundwasser gelangen lassen. · 6.3 Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung: Für ausreichende Lüftung sorgen. Mit flüssigkeitsbindendem Material (Sand, Kieselgur, Säurebinder, Universalbinder, Sägemehl) aufnehmen. Kontaminiertes Material als Abfall nach Abschnitt 13 entsorgen. · 6.4 Verweis auf andere Abschnitte Informationen zur sicheren Handhabung siehe Abschnitt 7. Informationen zur persönlichen Schutzausrüstung siehe Abschnitt 8. Informationen zur Entsorgung siehe Abschnitt 13.

*

ABSCHNITT 7: Handhabung und Lagerung · 7.1 Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung Vor Hitze und direkter Sonnenbestrahlung schützen. Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden. Für gute Belüftung/Absaugung am Arbeitsplatz sorgen. · Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Nicht gegen Flamme oder auf glühenden Gegenstand sprühen. Zündquellen fernhalten - nicht rauchen. Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladung treffen. Explosionsgeschützte Geräte/Armaturen und funkenfreie Werkzeuge verwenden. Behälter steht unter Druck. Vor Sonnenbestrahlung und Temperaturen über 50 °C (z.B. durch Glühlampen) schützen. Auch nach Gebrauch nicht gewaltsam öffnen oder verbrennen. · 7.2 Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten · Lagerung: · Anforderung an Lagerräume und Behälter: An einem kühlen Ort lagern. Die behördlichen Vorschriften für das Lagern von Druckgaspackungen sind zu beachten. · Zusammenlagerungshinweise: Nicht erforderlich. (Fortsetzung auf Seite 5) DE

37.1.2

Seite: 5/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 4)

· Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen: Unter Verschluß und für Kinder unzugänglich aufbewahren. In gut verschlossenen Gebinden kühl und trocken lagern. · Lagerklasse: · Klassifizierung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV): · 7.3 Spezifische Endanwendungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. *

ABSCHNITT 8: Begrenzung und Überwachung der Exposition/Persönliche Schutzausrüstungen · Zusätzliche Hinweise zur Gestaltung technischer Anlagen: Keine weiteren Angaben, siehe Abschnitt 7. · 8.1 Zu überwachende Parameter · Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten: 124-38-9 Kohlendioxid AGW (Deutschland) Langzeitwert: 9100 mg/m³, 5000 ml/m³ 2(II);DFG, EU MAK (Österreich) Kurzzeitwert: 18000 mg/m³, 10000 ml/m³ Langzeitwert: 9000 mg/m³, 5000 ml/m³ MAK (Schweiz) Langzeitwert: 9000 mg/m³, 5000 ml/m³ · Zusätzliche Hinweise: Als Grundlage dienten die bei der Erstellung gültigen Listen. · 8.2 Begrenzung und Überwachung der Exposition · Persönliche Schutzausrüstung: · Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen: Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden. Vor den Pausen und bei Arbeitsende Hände waschen. Gase/Dämpfe/Aerosole nicht einatmen. · Atemschutz: Bei unzureichender Belüftung Atemschutz. Bei kurzzeitiger oder geringer Belastung Atemfiltergerät; bei intensiver bzw. längerer Exposition umluftunabhängiges Atemschutzgerät verwenden. Filter A/P2 Filter AX · Handschutz: Das Handschuhmaterial muss undurchlässig und beständig gegen das Produkt / den Stoff / die Zubereitung sein. Auswahl des Handschuhmaterials unter Beachtung der Durchbruchzeiten, Permeationsraten und der Degradation. · Handschuhmaterial Nitrilkautschuk Die Auswahl eines geeigneten Handschuhs ist nicht nur vom Material, sondern auch von weiteren Qualitätsmerkmalen abhängig und von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Da das Produkt eine Zubereitung aus mehreren Stoffen darstellt, ist die Beständigkeit von Handschuhmaterialen nicht vorausberechenbar und muß deshalb vor dem Einsatz überprüft werden. · Durchdringungszeit des Handschuhmaterials Die genaue Durchbruchzeit ist beim Schutzhandschuhhersteller zu erfahren und einzuhalten. · Augenschutz: Schutzbrille DE

(Fortsetzung auf Seite 6)

37.1.2

Seite: 6/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 5)

ABSCHNITT 9: Physikalische und chemische Eigenschaften · 9.1 Angaben zu den grundlegenden physikalischen und chemischen Eigenschaften · Allgemeine Angaben · Aussehen: Form: Aerosol Farbe: Farblos · Geruch: Charakteristisch · Geruchsschwelle: Nicht bestimmt. · pH-Wert:

Nicht bestimmt.

· Zustandsänderung Schmelzpunkt/Schmelzbereich: Siedepunkt/Siedebereich:

Nicht bestimmt. 175 °C

· Flammpunkt:

73 °C

· Entzündlichkeit (fest, gasförmig):

Nicht anwendbar.

· Zündtemperatur:

210 °C

· Zersetzungstemperatur:

Nicht bestimmt.

· Selbstentzündlichkeit:

Das Produkt ist nicht selbstentzündlich.

· Explosionsgefahr:

Nicht bestimmt.

· Explosionsgrenzen: Untere: Obere:

0,5 Vol % 6,5 Vol %

· Dampfdruck bei 20 °C:

2 hPa

· Dichte bei 20 °C: · Relative Dichte · Dampfdichte · Verdampfungsgeschwindigkeit

0,83 g/cm³ Nicht bestimmt. Nicht bestimmt. Nicht anwendbar.

· Löslichkeit in / Mischbarkeit mit Wasser:

Nicht bzw. wenig mischbar.

· Verteilungskoeffizient (n-Octanol/Wasser): Nicht bestimmt. · Viskosität: Dynamisch bei 20 °C: Kinematisch:

7 mPas Nicht bestimmt.

· Lösemittelgehalt: Organische Lösemittel: VOC (EU) · 9.2 Sonstige Angaben

0,0 % 0,00 % Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar.

ABSCHNITT 10: Stabilität und Reaktivität · 10.1 Reaktivität · 10.2 Chemische Stabilität stabil/stable · Thermische Zersetzung / zu vermeidende Bedingungen: Keine Zersetzung bei bestimmungsgemäßer Verwendung. (Fortsetzung auf Seite 7) DE

37.1.2

Seite: 7/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 6)

· 10.3 Möglichkeit gefährlicher Reaktionen Berstgefahr. · 10.4 Zu vermeidende Bedingungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. · 10.5 Unverträgliche Materialien: Starke Oxidationsmittel/strong oxidising agent · 10.6 Gefährliche Zersetzungsprodukte: Kohlenmonoxid und Kohlendioxid *

ABSCHNITT 11: Toxikologische Angaben · 11.1 Angaben zu toxikologischen Wirkungen · Akute Toxizität: · Primäre Reizwirkung: · an der Haut: Bei längeren und/oder häufigem Hautkontakt sind Reizerscheinungen möglich. Prolonged skin contact will result in defatting of the skin, leading to irritation, and in some cases, dermatitis. · am Auge: Reizwirkung. · Sensibilisierung: Keine sensibilisierende Wirkung bekannt. · Zusätzliche toxikologische Hinweise: Einatmen konzentrierter Dämpfe sowie orale Aufnahme führen zu narkoseähnlichen Zuständen und zu Kopfschmerzen, Schwindel, etc.

ABSCHNITT 12: Umweltbezogene Angaben · 12.1 Toxizität · Aquatische Toxizität: Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. · 12.2 Persistenz und Abbaubarkeit Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. · 12.3 Bioakkumulationspotenzial Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. · 12.4 Mobilität im Boden Nicht löslich in Wasser / insoluble in water · Weitere ökologische Hinweise: · Allgemeine Hinweise: Wassergefährdungsklasse 1 (Selbsteinstufung): schwach wassergefährdend Nicht unverdünnt bzw. in größeren Mengen in das Grundwasser, in Gewässer oder in die Kanalisation gelangen lassen. · 12.5 Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung · PBT: Nicht anwendbar. · vPvB: Nicht anwendbar. · 12.6 Andere schädliche Wirkungen Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar. *

ABSCHNITT 13: Hinweise zur Entsorgung · 13.1 Verfahren der Abfallbehandlung · Empfehlung: Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. · Ungereinigte Verpackungen: · Empfehlung: Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften. DE

(Fortsetzung auf Seite 8)

37.1.2

Seite: 8/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 7)

ABSCHNITT 14: Angaben zum Transport · 14.1 UN-Nummer · ADR, IMDG, IATA

UN1950

· 14.2 Ordnungsgemäße UN-Versandbezeichnung · ADR 1950 DRUCKGASPACKUNGEN · IMDG AEROSOLS · IATA AEROSOLS, flammable · 14.3 Transportgefahrenklassen · ADR

· Klasse · Gefahrzettel

2 5F Gase 2.1

· IMDG, IATA

· Class · Label

2.1 2.1

· 14.4 Verpackungsgruppe · ADR, IMDG, IATA

entfällt

· 14.5 Umweltgefahren: · Marine pollutant:

Nein

· 14.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Verwender Achtung: Gase · Kemler-Zahl: · EMS-Nummer: F-D,S-U · 14.7 Massengutbeförderung gemäß Anhang II des MARPOL-Übereinkommens 73/78 und gemäß IBC-Code Nicht anwendbar. · Transport/weitere Angaben: · ADR · Begrenzte Menge (LQ) · Beförderungskategorie · Tunnelbeschränkungscode

1L 2 D

· IATA

IATA/ICAO-PAX: 203 IATA/ICAO-CAO: 203

· UN "Model Regulation":

UN1950, DRUCKGASPACKUNGEN, 2.1 DE

(Fortsetzung auf Seite 9)

37.1.2

Seite: 9/9

Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 06.08.2013

Versionsnummer 4

überarbeitet am: 06.08.2013

Handelsname: BRUNOX® Lubri-Food® AEROSOL (Fortsetzung von Seite 8)

*

ABSCHNITT 15: Rechtsvorschriften · 15.1 Vorschriften zu Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz/spezifische Rechtsvorschriften für den Stoff oder das Gemisch · Nationale Vorschriften: · Klassifizierung nach Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV): · Wassergefährdungsklasse: WGK 1 (Selbsteinstufung): schwach wassergefährdend. · 15.2 Stoffsicherheitsbeurteilung: Eine Stoffsicherheitsbeurteilung wurde nicht durchgeführt.

*

ABSCHNITT 16: Sonstige Angaben Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse, sie stellen jedoch keine Zusicherung von Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis. · Relevante Sätze H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar. H280 Enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren. H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. R10 Entzündlich. R65 Gesundheitsschädlich: kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen. R66 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. R67 Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. · Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 GHS02 Flamme Flam. Aerosol 1 H222 Extrem entzündbares Aerosol. GHS07 STOT SE 3

H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

Asp. Tox. 1

H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.

· Datenblatt ausstellender Bereich: Abteilung Produktsicherheit · Ansprechpartner: siehe Seite 1 / see page 1 · Abkürzungen und Akronyme: RID: Règlement international concernant le transport des marchandises dangereuses par chemin de fer (Regulations Concerning the International Transport of Dangerous Goods by Rail) ICAO: International Civil Aviation Organization ADR: Accord européen sur le transport des marchandises dangereuses par Route (European Agreement concerning the International Carriage of Dangerous Goods by Road) IMDG: International Maritime Code for Dangerous Goods IATA: International Air Transport Association EINECS: European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances ELINCS: European List of Notified Chemical Substances CAS: Chemical Abstracts Service (division of the American Chemical Society) GefStoffV: Gefahrstoffverordnung (Ordinance on Hazardous Substances, Germany) VOC: Volatile Organic Compounds (USA, EU)

· * Daten gegenüber der Vorversion geändert DE