Die Bayerische Cybersicherheitsstrategie

Die Bayerische Cybersicherheitsstrategie

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern Die Bayerische Cybersicherheitsstrategie 6. Ba...

1MB Sizes 0 Downloads 6 Views

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Die Bayerische Cybersicherheitsstrategie 6. Bayerisches Anwenderforum eGovernment, Schloss Nymphenburg, 22.Mai 2014

1

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Ausgangslage: Spionage/Sabotage im Wandel 

20. Jh

Kalter Krieg: Hochzeit der politischen Spionage Terrorismus (RAF) ohne internationale Gefahrendimension; Sabotage auf Niveau der Atomkraftgegner.



2003

Zunehmend Spionage auf den Rohstoff „Deutsche Innovationskraft“; Proliferation wurde zum Thema



2006

Etablierung des „Wirtschaftsschutzes“ (präventive Spionageabwehr) IT-gestützte Möglichkeiten für Sabotageakte durch den Terrorismus der Al Q´aida erstmals ernsthaft diskutiert neben CBRN



2007

erkannte Digitalisierung von Spionage/Sabotage: April Estland, Juni USA (Infrastruktur) Mai „Angriff auf Berlin“ , 80 bayerische Unternehmen betroffen Fälle wie SHADY-RAT belegen Zugriffe seit ca. 2005



2008

Angriffe auf US-amerikanische Versorgungsbetriebe beleben neue Sabotageangst.



2011

Cybersicherheitsrat und Cyberabwehrzentrum beim Bund



2012

Allianz für Cybersicherheit (BSI – BITKOM) Quelle: MS-Clipart 2

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Rahmenbedingungen

    

   

Intelligente und zuverlässige Netze: Smart-Grid Karte

3

Wir sind völlig abhängig von IT ! Weltweite Macht Einzelner Anonymität Interdependenzen (Smart-grid; Industrie 4.0) Uns fehlen die spezifischen Fachressourcen; (werden wir von Szenen abhängig ?) Jeder „klassische“ Spionagefall beinhaltet IT-Themen und umgekehrt. Gezielte Angriffe sind mit herkömmlichen Methoden kaum zu erkennen Dreifaches Dunkelfeld - ich weiß nicht - ich sag nicht - ich mag nicht Deutlich steigender Bedarf der gesamten Gesellschaft an „Cybersicherheit“

Schutz durch gemeinsame koordinierte Vorsorge an möglichen Zielobjekten “Lernende Organisation” aus Staat, Wirtschaft und Wissenschaft notwendig !

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Dimension von Cybergefahren

 Spionage: Know-How-Abzug Wirtschaft/Wissenschaft und Ausforschung staatlicher Daten  Sabotage: TE, OK oder Konkurrenz; Angriffe auf Wirtschaft und KRITIS mit katastrophenähnlichen Folgen  Kriegsführung: Aktive militärische Aktionen  Organisierte Kriminalität (z.B. Operation Hangover: “Outsourcing“ von Fähigkeiten; Erpressung)

Quelle: Internet

4

 Privatisierung von Macht (Anonymus, private Hackergruppen)

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Initiative Wirtschaftsschutz Bayern  07.09.2010: Gründung „Initiative Wirtschaftsschutz“ StMI mit dem StMWIVT  Spionageabwehr entwickelt sich zum Dienstleister für Know-how-Schutz bei Wirtschaft und Wissenschaft  „Virtuelles Unternehmen“ www.wirtschaftsschutz.bayern.de als Awarenessvermittler  Ziel: Aufbau einer langfristigen Sicherheitspartnerschaft

5

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Portal „wirtschaftsschutz.bayern.de“

6

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Drei Determinanten wirksamer Strukturen mit der Wirtschaft

garantierte Vertraulichkeit transparente Organisation schnelle Rückmeldung 7

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Die 4 Handlungsfelder

8

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

2013: Bayerische Cyber-Sicherheitsstrategie Regierungserklärung des Bayer. Staatsministers des Innern Joachim Herrmann vom 11. April 2013



Neue Organisationseinheit „Cybersicherheit“ für Strategie, Koordination und Öffentlichkeitsarbeit/Networking im StMI



Vier Bearbeitungsfelder 1. Sicherheit der eigenen staatlichen/öffentlichen IT 2. Konsequente und erfolgreiche Strafverfolgung von Cyberkriminalität 3. Spionage- und Sabotageabwehr bei Wirtschaft und KRITIS 4. Datenschutz des Bürgers



Einrichtung des Cyber-Allianz-Zentrums Bayern beim LfV als Stelle mit Vertraulichkeitsgarantie



Enger Austausch der Akteure und Konkordanz mit Bundesstrukturen 9

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Aktuelle strategische Agenda KOORDINATION

TRANSPARENZ

Ressortkreis Strategie für Cybersicherheit (RSC)

Startportal www.cybersicherheit.bayern.de

mit ressortübergreifenden Projektgruppen

der bayerischen Staatsregierung

RSC I: Sicherheit öffentliche IT RSC II: Bekämpfung Cyberkriminalität RSC III: Spionage- und Sabotageabwehr Wirtschaft, Wissenschaft und KRITIS RSC IV: Datenschutz des Bürgers RSC V: Sichere Kommunikation (RSC VI: Cybersicherheit und Recht)

MARKETING

Marke Initiative Cybersicherheit Bayern Logo, Publikation, Messeauftritte NETWORKING

IT-Gipfel:

gemeinsame Projekte Staat/Wirtschaft/Wissenschaft 10

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Eröffnung am 01.Juli 2013 im Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz

Die Bayerische Cybersicherheitsstrategie steht für:

• • • •

Organisation vor Technik Partnerschaft vor umfassender Regulation Vertraute Nähe vor Zentralisierung Konkordanz vor Konkurrenz 11

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Kontakte Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr Sachgebiet Cybersicherheit (IE5) (Strategie, Koordination, Öffentlichkeitsarbeit)

Cyber-Allianz-Zentrum Bayern im Landesamt für Verfassungsschutz (Operativer Ansprechpartner für Wirtschaft, Wissenschaft und KRITIS)

Odeonsplatz 3 80333 München (089) 2192-2604 [email protected]

Knorrstraße 139 80937 München (089) 31201-222 [email protected]

12

Bayerisches Staatsministerium des Bayerisches Staatsministerium Innern, für Bau und Verkehr des Innern

Eröffnung am 01.Juli 2013 im Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz

Danke für Ihr Interesse Dr. Oliver Bär Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr 13