f

f

Kulturbericht 2014 Kunst und Kultur | Wissenschaft und Forschung Bericht über die Förderungsmaßnahmen der Abteilung Kunst und Kultur und der Abteilung...

4MB Sizes 0 Downloads 21 Views

Kulturbericht 2014 Kunst und Kultur | Wissenschaft und Forschung Bericht über die Förderungsmaßnahmen der Abteilung Kunst und Kultur und der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung

Kulturbericht 2014 Kunst und Kultur | Wissenschaft und Forschung Bericht über die Förderungsmaßnahmen der Abteilung Kunst und Kultur und der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung

Kunst im öffentlichen Raum: Martin & Werner Feiersinger, «WagramFenster» Foto ©: Wolfgang Wössner

2

Mit Kultur und Wissenschaft erfolgreich Impulse und Akzente setzen Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in und um Niederösterreich erfordert mehr denn je eine umsichtige Politik und einen effizienten Einsatz der finanziellen Mittel. Kultur und Wissenschaft haben sich zu wichtigen Wirtschaftsfaktoren entwickelt und werden auch in der Zukunft als Motor für Wirtschaftswachstum und als Standortfaktor große Bedeutung haben. Das Land Niederösterreich setzt daher weiterhin in beiden Bereichen auf eine stabile Verteilung der öffentlichen Mittel und schafft polyzentral immer wieder neue Akzente, die neue Impulse für Kreativität, Innovation und Arbeitsplätze schaffen. So wurde im Jahr 2014 vom Niederösterreichischen Landtag beschlossen, auf Empfehlung des Niederösterreichischen Kultursenats in der Landeshauptstadt ein Haus der Geschichte Niederösterreichs einzurichten sowie in Krems ein neues Museum für die Sammlungsbestände des Landes zu errichten. Diese Maßnahmen ermöglichen die Nutzung von Synergieeffekten und bewirken in der Bauphase und im laufenden Betrieb zusätzliche wirtschaftliche Effekte. Asparn an der Zaya wurde als Kompetenzzentrum für Ur-, Mittel- und Frühgeschichte weiter ausgebaut und Niederösterreich mit der Neugestaltung des Museums MAMUZ um ein attraktives Ausflugsziel reicher. Weitere Höhepunkte des vergangenen Jahres waren die österreichweit größte Ausstellung zum Ende des Zweiten Weltkrieges im Renaissanceschloss Schallaburg, die Auszeichnung des Archäologischen Parks Carnuntum mit dem Europäischen Kulturerbesiegel sowie das 900-Jahr-Jubiläum von Stift Klosterneuburg. Darüber hinaus konnte das Theaterfest Niederösterreich im 20. Jahr seines Bestehens die Vier-Millionen-Besuchermarke überschreiten. Um den Wirtschaftsstandort Niederösterreich weiter auszubauen, bestmögliche Rahmenbedingungen für unsere Folgegenerationen zu schaffen und Spitzenpositionen im Kontext der europäischen Regionen zu erreichen, setzen wir mehr denn je auf die Bereiche Forschung, Technologie und Innovation. Bereits heute werden durch Wissenschaft und Forschung über 11.500 hochwertige Arbeitsplätze in allen Wirtschaftsbereichen geschaffen und gesichert. Da für uns jedoch der Erfolg der Zukunft nicht in der Imitation von Bekanntem, sondern in der Innovation von Neuem liegt, soll mit einem Forschungs-, Technologie- und Innovationsprogramm unsere Innovations- und Wirtschaftskraft noch weiter gestärkt werden. Über die Chancen von morgen wird heute entscheiden – Niederösterreich ist dabei auf einem hervorragenden Weg, wie auch der vorliegende Kulturbericht zeigt. Erwin Pröll Landeshauptmann

3

Schallaburg, Innenhofinszenierung zu «Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914–1918». Die Ausstellung lockte 168.000 Besucherinnen und Besucher, sich mit der schwerigen Vergangenheit der LandesGeschichte auseinanderzusetzen. Foto ©: Andreas Jakwerth

4

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

Wissenschaft, Museen, Archive

10

Baukulturelles Erbe

26

Volkskultur

34

Literatur

38

Bibliothekswesen

44

Sonstige Förderungen

49

Musik

50

Darstellende Kunst

64

Bildende Kunst

72

Film, Kino, Video

86

Hörfunk, Fernsehen

95

Kulturinitiativen, Kulturzentren

96

Ausbildung, Weiterbildung

104

Erwachsenenbildung

112

Internationaler Kulturaustausch

116

Großveranstaltungen

118

Zuständigkeit der Regierungsmitglieder

120

Ansprechpersonen Kunst und Kultur

122

Ansprechpersonen Wissenschaft und Forschung

125

Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH, Tochtergesellschaften und Beteiligungen

126

Kultur.Region.Niederösterreich GmbH

127

Kulturvernetzung Niederösterreich

127

Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H.

127

FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE Mitglieder des Kultursenats 2014 Fachbeiräte für die niederösterreichischen Kulturpreise 2014

127 127

128

Gutachtergremien 2014

128

Förderungsansuchen

129

5

Gesamtausgaben 2001–2014

150 Mio.

100 Mio.

50 Mio.

0 2001

2002

2003

2004

2005

Wissenschaft und Forschung (K3) Kunst und Kultur (K1)

6

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

Gesamtausgaben 2014

in Euro

1. Wissenschaft, Museen, Archive 2. Baukulturelles Erbe 3. Volkskultur 4. Literatur 5. Bibliothekswesen 6. Sonstige Förderungen 7. Musik 8. Darstellende Kunst 9. Bildende Kunst 10. Film, Kino, Video 11. Hörfunk, Fernsehen 12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 13. Ausbildung, Weiterbildung 14. Erwachsenenbildung 15. Internationaler Kulturaustausch 16. Großveranstaltungen

20.428.387,74 6.130.480,24 2.586.271,70 564.367,20 417.648,36 – 19.901.362,67 24.420.694,23 7.337.782,93 3.863.682,40 – 7.984.192,91 64.508.468,26 1.542.656,37 40.621,08 1.696.000,00 162.422.616,09

Die Landesregierung hat jährlich einen Bericht über die im vorangegangenen Jahr gewährten Förderungen zu veröffentlichen (§10 NÖ Kulturförderungsgesetz 1996). Auch für das Jahr 2014 wird ein eigener Wissenschaftsbericht von Seiten der Abteilung Wissenschaft und Forschung publiziert. In diesem Bericht wird nicht nur ein Einblick in die Aktivitäten der niederösterreichischen Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen gewährt, sondern auch in die Wissenschaftspolitik des Landes Niederösterreich.

7

Genderstatistik 2014

Förderungsvergaben nach Genderstatistik

Gesamt

Vergebene Preise

Stipendien & Projekte

8

Ankäufe

S PA R T E

A N ZA H L D E R F Ö R D E RU N G E N

gesamt 1

Wissenschaft, Museen, Archive

39

Frauen 11

B E T RÄG E I N E U RO

Männer

gesamt

Frauen

Männer

28

123.400,00

40.750,00

82.650,00

Preise

6

1

5

38.000,00

11.000,00

27.000,00

Stipendien, Projekte

33

10

23

85.400,00

29.750,00

55.650,00

2 Baukulturelles Erbe

43

7

36

843.604,70

40.060,00

803.544,70

Projekte

43

7

36

843.604,70

40.060,00

803.544,70

4 Literatur

39

32

7

82.265,00

60.067,00

22.198,00

Preise

3

2

1

19.000,00

15.000,00

4.000,00

Projekte

24

20

4

31.813,00

25.415,00

6.398,00

Stipendien

12

10

2

31.452,00

19.652,00

11.800,00

26

10

16

78.285,00

36.085,00

42.200,00

Preise

4

3

1

19.000,00

15.000,00

4.000,00

Stipendien, Projekte

22

7

15

59.285,00

21.085,00

38.200,00

2

1

1

23.800,00

3.800,00

20.000,00

7 Musik

8 Darstellende Kunst Projekte 9 Bildende Kunst

2

1

1

23.800,00

3.800,00

20.000,00

118

53

65

863.217,61

246.972,31

616.245,30

Preise

7

2

5

42.000,00

8.000,00

34.000,00

Stipendien, Projekte

50

26

24

269.851,32

110.376,02

159.475,30

Ankäufe 10 Film, Kino, Video Projekte 12 Kulturinitiativen, Kulturzentren

61

25

36

551.366,29

128.596,29

422.770,00

47

18

29

280.550,00

93.550,00

187.000,00

47

18

29

280.550,00

93.550,00

187.000,00

26

7

19

83.940,00

29.900,00

54.040,00

Preise

3

2

1

19.000,00

15.000,00

4.000,00

Projekte

23

5

18

64.940,00

14.900,00

50.040,00

11

8

3

19.881,08

3.500,72

16.380,36

11

8

3

19.881,08

3.500,72

16.380,36

2.398.943,39

554.685,03

1.844.258,36

15 Internationaler Kulturaustausch Stipendien, Projekte

GESAMT

351

147 (42%)

204 (58%)

Preise

23

10 (43%)

13 (57%)

64.000,00

73.000,00

Stipendien und Projekte

267

112 (42%)

155 (58%)

1.710.577,10

362.088,74

1.348.488,36

Ankäufe

61

25 (41%)

36 (59%)

551.366,29

128.596,29

422.770,00

Auf dieser Seite werden die personenbezogenen finanziellen Transferleistungen geschlechterspezifisch dargestellt. Die Förderungen werden in der Reihenfolge der sogenannten LIKUS-Systematik (Länderinitiative Kulturstatistik) aufgelistet und in Stipendien, Projekte sowie in Preise und Ankäufe unterteilt.

137.000,00

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 351 Förde-

Künstlern (58 %) mit einer Summe von

rungen an Einzelpersonen vergeben bei einer

1.348.488,36 Euro unterstützt. Zusätzlich zu

Gesamtfördersumme von 2.398.943,39 Euro.

diesen Förderungen wurden Ankäufe von

Davon gingen 147 Förderungen (42 %) mit

61 Personen im Gesamtwert von 551.366,29

einem Betrag von 554.685,03 Euro an

Euro getätigt, wobei 128.596,29 Euro an

Frauen sowie 204 Förderungen (58 %) mit

25 Frauen (41 %) und 422.770 Euro an

einem Betrag von 1.844.258,36 Euro an Män-

36 Männer (59 %) gingen. Im Jahr 2014

ner. Bei insgesamt 267 Stipendien und Projek-

wurden 23 Preise an Einzelpersonen ver-

ten im Jahr 2014 wurden 112 Vorhaben von

liehen. Von 137.000 Euro gingen 64.000 Euro

Künstlerinnen (42 %) mit einer Summe von

an weibliche, und 73.000 Euro an männliche

362.088,74 Euro und 155 Vorhaben von

Kulturschaffende.

9

1. Wissenschaft, Museen, Archive

Die Verleihung der Wissenschaftspreise 2014 und des erstmals vergebenen Wissen schaf[f]t Zukunft Preises fand im Rahmen der Wissenschaftsgala des Landes Niederösterreich in Grafenegg statt. Im Bild Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll mit Univ.-Prof.in Mag.a Dipl.-Ing.in Dr.in Halina Baran, Vizerektor Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Johannes Fröhlich Foto ©: Roland Rudolph

10

Im Land Niederösterreich wird von der hohen Zukunftsbedeutung von Wissenschaft und Forschung nicht nur gesprochen; vielmehr wird gehandelt. Seit über 20 Jahren hat sich das Land dank einer forcierten Schwerpunktsetzung zu einem renommierten Standort für Wissenschaft und Forschung entwickelt; dies vor allem auch durch den beträchtlichen Einsatz von Budgetmitteln und den strukturellen Aufbau von wissenschaftlicher Infrastruktur. Eine wichtige Rolle in der weiteren Etablierung Niederösterreichs als Wissenschaftsstandort kommt dabei der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung zu. Diese Abteilung fokussiert sich vor allem auch auf die Förderung der Grundlagenforschung, die Angelegenheiten des tertiären Bildungswesens, die Koordinierung der Wissenschafts- und Forschungsaktivitäten sowie auf die Wissenschaftspolitik des Landes Niederösterreich. Im letzten Jahr wurde von der Abteilung eine Studie in Auftrag gegeben, welche belegt, dass die Investitionen in Wissenschaft und Forschung auch massive wirtschaftliche Impulse erzeugen: Laut dieser Studie löst der gesamte Wissenschaftsbereich pro Jahr rund eine Milliarde Euro an direkten und indirekten Ausgaben aus und sorgt für 600 Millionen Euro zusätzliche Wertschöpfung in allen Wirtschaftsbereichen. 11.500 Arbeitsplätze werden jährlich durch den laufenden wissenschaftlichen Betrieb, die Konsumeffekte der Studierenden und Beschäftigten und Bauinvestitionen des Landes in allen Wirtschaftsbereichen geschaffen und gesichert.

186 geförderte wissenschaftliche Projekte, Publikationen und Veranstaltungen dienten zusätzlich der Stärkung des Wissenschaftsstandortes Niederösterreich.

1. Wissenschaft, Museen, Archive

Schwerpunkte 2014 Planungssicherheit für das IST Austria Das Institute of Science and Technology Austria in Klosterneuburg feierte im Jahr 2014 sein bereits fünfjähriges Bestehen. Seit der Gründung dieser Institution konnte die Zahl der WissenschafterInnen von fünf auf über 260 gesteigert werden. Über 40 Millionen Euro an Drittmitteln (u. a. vom European Research Council oder vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung) konnten eingeworben werden. Besonders erfreulich ist auch der wissenschaftliche Output des IST Austria – so wurden bereits über 680 Arbeiten von Forscherinnen und Forschern des IST Austria in referierten Fachzeitschriften abgedruckt. Dass das IST Austria eine Wissenschaftseinrichtung ist, welche wissenschaftliche Exzellenz aus aller Welt anzieht, zeigt sich auch darin, dass sich allein im Jahr 2014 über 2400 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Studierende für eine Anstellung beworben haben. Eine wesentliche Grundlage für diese rasante Entwicklung ist zweifelsohne die Planungssicherheit, welche das Land Niederösterreich garantieren kann: 123 Millionen Euro wurden bereits in der ersten Bauphase für Infrastruktur und Betrieb von Seiten des Landes investiert. Bis 2026 sollen weitere 368 Millionen Euro investiert werden. Der Bund verpflichtete sich zu einer Investitionssumme von einer Milliarde Euro. Im Vollausbau sollen schließlich insgesamt bis zu hundert Professorinnen und Professoren und rund tausend Forschende am IST Austria tätig sein. Universitäts- und Forschungszentrum Tulln Mit dem Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT) hat das Land Niederösterreich eine Forschungseinrichtung geschaffen, welche sich schwerpunktmäßig mit Forschungsarbeiten im Zusammenhang mit natürlichen Ressourcen und Rohstoffen beschäftigt. Im UFT beheimatet sind u. a. Außenstellen der Universität für Bodenkultur und des Austrian Institute of Technology.

11

50. Vergabe von Wissenschaftspreisen Viele andere Aktivitäten der Abteilung erfolgten im Hintergrund, doch konnte das Land Niederösterreich durch die Vergabe von Würdigungs- und Anerkennungspreisen die Leistung der Wissenschaft durchaus auch publikumswirksam honorieren. Mit der bereits 50. Vergabe von Wissenschaftspreisen konnte 2014 ein besonderes Jubiläum gefeiert werden, welches auch Anlass für die Herausgabe einer eigenen Publikation war. Insgesamt wurden seit 1964 über 1,6 Millionen Euro an Preisgeldern vergeben. Die Preisverleihungen erlebten in den letzten Jahrzehnten gravierende Adaptierungen, wobei mit dem Auditorium Grafenegg und der damit einhergehenden Etablierung einer jährlichen Wissenschaftsgala seit 2012 ein Standort und ein Veranstaltungskonzept gefunden wurden, welche als wesentliche Beiträge zur Sichtbarmachung der wissenschaftlichen Leistungen in der Öffentlichkeit angesehen werden können. Rahmenvereinbarung mit dem Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung Das Land Niederösterreich konnte im Jahr 2014 eine Kooperationsvereinbarung mit dem Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) abschließen, durch die der niederösterreichische Wissenschaftsraum gestärkt und die Forschungsaktivitäten in Niederösterreich intensiviert werden sollen. So ermöglicht das sogenannte «Matching Funds Modell» dem Land Niederösterreich, gezielt Forschungsprojekte zu fördern, die von jungen Wissenschaftlern oder Frauen an einer niederösterreichischen Forschungsstätte durchgeführt werden, im strategischen Interesse des Landes Niederösterreich liegen und durch das kompetitive Selektionsverfahren des FWF qualitätsgeprüft sind. Da der FWF die Förderung Niederösterreichs aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie

12

und Entwicklung verdoppelt, zeichnet sich das Kooperationsmodell außerdem durch eine beträchtliche Hebelwirkung der investierten niederösterreichischen Finanzierungsbeiträge aus. Museen, Ausstellungen und Archäologie Auf sehr hohem Niveau forschen auch zahlreiche Museen und andere Organisationen im Land und ergänzen so mit ihren Publikationen und oft auch einfacheren Informationsmaterialien die ähnlich gelagerten Aktivitäten der Abteilung Wissenschaft und Forschung in hervorragender Weise. Seit dem Jahre 1999 erfolgt die materielle Förderung der verschiedenartigen Aktivitäten in den nichtstaatlichen Museen Niederösterreichs auf Grundlage von Empfehlungen eines speziellen, von der Niederösterreichischen Landesregierung eingesetzten Gutachtergremiums. Die administrative und finanzielle Abwicklung im Auftrag des Landes Niederösterreich erfolgt durch die Volkskultur Niederösterreich GmbH; eine Aufgabenteilung, die sich sehr bewährt hat. Das internationale Ausstellungs- und Veranstaltungszentrum des Landes Niederösterreich, Schloss Schallaburg, konnte 2014 mit der Sonderschau «Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914–1918» über 170.000 Besucherinnen und Besucher begeistern. Parallel zur wissenschaftlichen Grundlagenforschung konnte seit 1996 die Archäologischer Kulturpark Niederösterreich GmbH als operative Organisation zur Durchführung einer effizienten Vermarktung etabliert werden. Projektziel ist eine nachhaltige Attraktivitätssteigerung durch eine konsequente und wissenschaftlich fundierte Produktentwicklung. Die wirtschaftlichen Zahlen belegen dies auf das Eindrucksvollste.

1. Wissenschaft, Museen, Archive

2014 jährte sich die Vergabe der Wissenschaftspreise des Landes Niederösterreich zum 50. Mal. 1964 wurde die Preisverleihung im Rittersaal des Palais Niederösterreich von Landeshauptmann Leopold Figl durchgeführt. Eine Publikation gibt Einblick in die Geschichte der Wissenschaftspreise. Zu beziehen unter www.noe.gv.at/ wissenschaft. Foto ©: NLK

in Euro

1.a Fachwissenschaftliche Institute und Projekte

1.733.523,31

1.b Wissenschaftliche Veranstaltungen, Konferenzen und Symposien

224.974,50

1.c Publikationen

262.881,97

1.d Wissenschaftspreise

38.000,00

1.e Wissenschaftliche Ausgrabungen

625.560,00

1.f Sonstige Ausstellungen

673.920,00

1.g Förderung nichtstaatlicher Museen

3.859.382,77

1.h Niederösterreichische Museum Betriebs GmbH

3.214.000,00

1.i

Schallaburg Kulturbetriebs GmbH

2.185.000,00

1.j

Archäologischer Kulturpark Niederösterreich Betriebs GmbH

1.350.000,00

1.k Institute of Science and Technology (IST) Austria Klosterneuburg

4.490.571,72

1.l

1.770.573,47

Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT)

20.428.387,74

1. Wissenschaft, Museen, Archive

13

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.a Fachwissenschaftliche Institute und Projekte

in Euro

Auer Peter, Projekt «Wilhelm-Groß – 1914 in Artstetten»

1.800,00

B

Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich, Fachbereich Heimat und Identität,

F G

Fröhlich Mag. Roman, Projekt «Die ehemaligen Außenlager des KZ Mauthausen an den Standorten des Heinkel-Konzerns

Projekt «Tschechen in Hürm – Fortschritt durch Migration»

8.000,00

Breindl Mag. Martin, Projekt «Metamusic – Phase 2»

5.000,00

und der Akkumulatorenfabrik AG in Niederösterreich und Wien»

6.000,00

Graz, Karl-Franzens-Universität, Projekt «Zukunft Biene – Grundlagenforschungsprojekt zur Förderung des Bienenschutzes und der Bienengesundheit»

5.220,00

Graz, Ludwig Boltzmann Gesellschaft, Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgen-Forschung, Haus der Geschichte Niederösterreich

156.000,00

Grünbach/Schneeberg, KultURverein GrünbacherHOF – URHOF20, Aufarbeitung des Projektes «Heim im Wandel – Vom Arbeiterheim zum Urhof 1924–2014»

H

4.000,00

Hollabrunn, Hollabrunner Museumsverein, Materialbearbeitung der Altfunde aus dem Gräberfeld Hollabrunn «An der Aspersdorfer Straße»

10.000,00

Huemer Dr. Andrea, Projekt «Die Gesellschaft zur Pflege der kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zur Sowjetunion (ÖSG) von 1945 bis 1955 – Bestandsaufnahme von Quellenmaterial sowie Dokumentation der Kulturveranstaltungen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland»

K

5.000,00

Kirchberg/Wechsel, Österreichische Ludwig Wittgenstein Gesellschaft, laufender Betrieb sowie Durchführung des 37. Internationalen Ludwig Wittgenstein Symposiums «Analytische und Kontinentale Philosophie: Perspektiven und Methoden» 50.000,00 Kirchstetten, Verein der Freunde Totzenbachs, Projekt «Weltkrieg im Dorf»

2.000,00

Klosterneuburg, Konrad Lorenz Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung, wissenschaftlicher Betrieb

L M

28.000,00

Krems, Donau-Universität, Institut für Integrierte Sensorsysteme (IISS), Einrichtungskosten

117.572,00

Krems, IMC Fachhochschule Krems, EU-ETZ-Projekt «SENIOR PLUS – Aktive Seniorenpolitik Vysocˇina-Niederösterreich»

34.893,49

Krems, IMC Fachhochschule Krems, Projekt «SeniorenUNI aktivplus», 2. Lehrgang

20.000,00

Krems, Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit, Sachaufwand

48.000,00

Lichtenegg, Verein Bucklige Welt – Regionalentwicklung, Projekt «Krieg, Verfolgung, Flucht und Vertreibung in der Buckligen Welt»

7.000,00

Lunz/See, WasserCluster Lunz, Biologische Station GmbH, Jahrestätigkeit

352.352,00

Maria Enzersdorf, Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik (AIES), Arbeitsprogramm

30.000,00

Markersdorf, Institut für archäologische Denkmalforschung-IAD, Aufarbeitung der Keramikfunde einer Ausgrabung in Wolfholz bei Brunn am Gebirge

P R St

8.900,00

Petronell-Carnuntum, Gesellschaft der Freunde Carnuntums, Jahrestätigkeiten

13.650,00

Raabs/Thaya, Europa Brücke Raabs, Junge Uni Waldviertel 2014 «Da Vinci‘s Welt-Faszination Naturwissenschaften»

25.000,00

Raabs/Thaya, Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung, Aktivitäten

30.000,00

St. Pölten, Institut für jüdische Geschichte Österreichs, Forschungsarbeiten am INJOEST

30.000,00

St. Pölten, Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H., Wissen schaf[f]t Zukunft Preis

7.290,00

St. Pölten, Umwelt Management Austria, «MSc-Lehrgang Umwelt & Management»

10.000,00

St. Pölten, Umwelt Management Austria, Projekt «Energiezukunft Niederösterreich»

17.500,00

St. Pölten, Verein Antares – Niederösterreichische Amateurastronomen, Ausbau der Niederösterreichischen

14

Volkssternwarte in Michelbach

34.460,00

St. Pölten, Verein für Landeskunde von Niederösterreich, Aktivitäten

45.000,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.a Fachwissenschaftliche Institute und Projekte

in Euro

T W

Tulln, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Projekt «Keimbelastung von frischem und abgepacktem Blattgemüse: eine Nahaufnahme»

20.000,00

Waidhofen/Thaya, Verein Waldviertel Akademie, Aktivitäten

65.000,00

Wien, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Projekt «Die Europäische Steinobstvergilbung (»Marillenbaumsterben») und der Birnenverfall in Österreich – Untersuchungen zu Pathogenen und Übertragung sowie Entwicklung von Bekämpfungsstrategien»

3.740,99

Wien, AIT Austrian Institute of Technology GmbH, Projekt «Kupfer-Stabilisierung in Weingartenböden»

9.629,83

Wien, Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM), Aktivitäten mit Niederösterreich-Bezug

29.000,00

Wien, Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte der Universität Wien, Univ.-Prof. Dr. Ilse Reiter-Zatloukal, in

in

Projekt «Ärzte und Ärztinnen in Österreich 1938–1945. Entrechtung, Vertreibung, Ermordung»

15.000,00

Wien, Johann Strauss-Gesellschaft, Vorarbeiten des Projektes «Johann Strauss-Gesamtausgabe»

10.000,00

Wien, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Institut für Orientalische und Europäische Archäologie, Projekt «Die Urnenfelderkultur in Niederösterreich»

11.800,00

Wien, Österreichische Forschungsgemeinschaft, Jahresaktivitäten

38.000,00

Wien, Universität für Bodenkultur, «BiMM Core Facility» der BOKU und VetMED am Standort Tulln

86.945,00

Wien, Universität für Bodenkultur, Department für Agrarbiotechnologie (IFA-Tulln), Projekt «novel software tools for improved processing and interpretation of metabolomics data»

39.950,00

Wien, Universität, Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Europäische Ethnologie, Projekt «Sommerfrische. Transformation einer bürgerlichen Kulturpraxis»

800,00

Wien, Universität, Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Institut für Numismatik und Geldgeschichte, Erfassung niederösterreichischer Münzfunde in der Datenbank

4.500,00

Wien, Universität, Institut für Paläontologie, Projekt «Lunzer Bärenhöhlen»

35.000,00

Wien, Verein Science Communications Research e.V., Projekt «Rohstoff Geschichte (Phase 2)»

26.520,00

Wien, Veterinärmedizinische Universität, Errichtung einer Schweineanlage mit Forschungsstall am Lehr- & Forschungsgut Kremesberg/Pottenstein

50.000,00

Wien, Veterinärmedizinische Universität, Implementierung einer ornithologischen Forschungsstelle in Seebarn/Wagram

50.000,00

Wien, Veterinärmedizinische Universität, Projekt «Charakterisierung der Darmmikrobiota beim Rind in Hinblick auf Lebensmittelqualität und Tiergesundheit» von Univ.-Prof. Dr. Martin Wagner

25.000,00

Wien, Veterinärmedizinische Universität, Projekt «Weiterentwicklung, Erprobung und Validierung einer automatisierten Tierbeobachtungstechnik für Schweine unter Praxisbedingungen» von Ass.-Prof. Dr. Johannes Baumgartner

30.000,00

Wien, Wirtschaftsuniversität, Forschungsinstitut für Familienunternehmen, Projekt «Landwirtschaftliche Familienbetriebe in Niederösterreich: wie innovativ, unternehmerisch und nachhaltig sind sie?» Wolkersdorf, Stadtgemeinde, wissenschaftliche Aufbereitung der Funde der archäologischen Grabung im Schloss Wolkersdorf

69.000,00 1.000,00 1.733.523,31

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.a Fachwissenschaftliche Institute und Projekte

15

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.b Wissenschaftliche Veranstaltungen, Konferenzen und Symposien

in Euro

B D E F H K

Baden, Verein Leben in Gesundheit, 5. Badener Fortbildungstage «Stoffwechsel – Schmerz – Onkologie. Interaktionen und Differentialdiagnosen im Fokus» im Schloss Weikersdorf

1.000,00

Denk MSc DI Christoph, Paperpräsentation und Konferenzteilnahme am World of Molecular Imaging Kongress in Seoul

1.000,00

Ettl Primar Doz. DDr. Armin, 48. Schielkongress in St. Pölten

2.000,00

Frastanz, Europäische Akademie für Geschichte und Kultur e.V., Vortragsreihe «Montagsforum» im Casino Baden

5.000,00

Heiligenkreuz, Philosophisch-Theologische Hochschule Benedikt XVI., Tagung «Mein erstes Universum. Welt und Würde des vorgeburtlichen Kindes»

3.500,00

Kapelln/Perschling, Club Alpbach für Europäische Kultur NÖ, Veranstaltung «Dialog.Format.Niederösterreich – 25 Jahre Fall des Eisernen Vorhangs – (un)überwindbare Grenzen?!» in Melk

19.500,00

Klosterneuburg, Institut of Science and Technology Austria, 38. Symposium der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung (ÖAGM)

2.000,00

Krems, Donau-Universität, Konferenz TIME 2014 «Technology and its Integration in Mathematics Education»

7.000,00

Krems, IMC Fachhochschule Krems GmbH, Weltkongress der Musiktherapie in Krems

20.000,00

Kroatischer Kulturverein Napredak Austria – Wien, 16. Sommerakademie

P, R S

1.900,00

Purkersdorf, Verein Jugend- und Kulturzentrum, Wissenschaftsforum Purkersdorf SS und WS 2014 Rabenstein, Seminarhaus Phönixberg GmbH, Dialogikum Phönixberg 2014 «Mystik, Kunst und Medizin» Salzburg, Nitsch Foundation/Nitsch Museum, Symposium «Sinne und Sein» in Mistelbach

2.200,00 10.000,00 1.500,00

Schwarz Magdalena, Präsentation des Posters «Darstellung der Etymologie im Wörterbuch früher und heute» an einer internationalen Konferenz

St

600,00

Schwechat, Nestroy-Komitee, 40. Internationale Nestroy-Gespräche

2.500,00

St. Andrä-Wördern, Verein KreaMont, Jahrestagung «Sinnbildung als Bildungssinn»

2.300,00

St. Pölten, Diözesanarchiv, Konferenz «Men and Books: From Microorganisms to Megaorganisms» in St. Pölten

2.100,00

St. Pölten, Institut für Geschichte des ländlichen Raumes, Internationaler Workshop «Ländliche Geschichte neu schreiben»

1.000,00

St. Pölten, New Design University, GWT Aus- und Weiterbildungs GmbH, Vortragsreihe «Lectures & Debates» St. Pölten, Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H., Symposium Dürnstein Stadler Dr.in Sabine, Abhaltung eines Referates bei den Open Days 2014 in Brüssel

W

7.500,00 70.000,00 150,00

Wien, Institut für Österreichische Geschichtsforschung, internationales Symposium «Neue Wege der Frühmittelalterforschung: Bilanz und Perspektiven»

1.500,00

Wien, Institut für Österreichische Geschichtsforschung, Jahrestagung «Städte im lateinischen Westen und im griechischen Osten. Topographie-Recht-Religion (9.–19. Jahrhundert)»

1.000,00

Wien, Institut für Österreichkunde, Veranstaltungen und Fortbildungstage

6.000,00

Wien, isa – Internationale Sommerakademie der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst, isaScience in Reichenau/Rax

15.000,00

Wien, Österreichische Gesellschaft für Exilforschung, Symposium «Schleppen, schleusen, helfen. Flucht zwischen Rettung und Ausbeutung»

1.800,00

Wien, Österreichische Gesellschaft für Mittelalterarchäologie, internationale Tagung «Wert(e)wandel – Objekt und kulturelle Praxis in Mittelalter und Neuzeit» in Mistelbach

4.000,00

Wien, Österreichische Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, XII. Österreichisches Symposium zur Geschichte der Mathematik in Miesenbach

16

332,50

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.b Wissenschaftliche Veranstaltungen, Konferenzen und Symposien

in Euro

W

Wien, Technikum Wien GmbH, MedTec Summer Academy 2014 in Raabs/Thaya

4.000,00

Wien, Technische Universität, Institut für Informationssysteme, SAT/SMT Sommerakademie am Semmering

5.500,00

Wien, Umweltdachverband, Jahrestagung «30 Jahre nach Hainburg – was jetzt?» in Hainburg/Donau

9.500,00

Wien, Universität, Institut für Europarecht, Internationales Recht und Rechtsvergleichung, 39. Österreichischer Völkerrechtstag 2014 in Klosterneuburg

3.500,00

Wien, Universität, Vienna International Christian-Islamic Summer University (VISICU) 2014 in Altenburg

5.000,00

Wien, Verein Förderkreis Astronomie und Raumfahrt «Der Orion», Astronomische Burggespräche 2013 auf Schloss Albrechtsberg/Pielach

392,00

Wien, Verein für gesellschaftswissenschaftliche Forschung, internationale Konferenz «Der Donauraum – Limes, Landschaft, Lebenswelten»

1.000,00

Wien, Verein für Sozialgeschichte der Medizin, Tagung «Gesellschaft und Psychiatrie in Österreich 1945 – ca. 1970» in Krems/Donau

1.200,00

Wien, Verein Grenzenlos – Interkultureller Austausch, Internationale Camps 2014 in Eschenau und Gänserndorf

1.000,00

Wien, Zentrum für Risiko- und Krisenmanagement, Konferenz «Religion, Kulturgüter, Tradition und Gesellschaftsentwicklung» in Klein Mariazell

1.500,00 224.974,50

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.c Publikationen in Euro

A B

Amalthea Signum Verlag GmbH, Publikation Rotraud A. Perner «Der einsame Mensch»

2.000,00

Atterbigler Josef und Sigrid, Publikation «Chronologie des kirchlichen und religiösen Lebens in Oeynhausen 1771–2012»

1.000,00

Atzenbrugg, Marktgemeinde, Publikation «Geschichte der Marktgemeinde Atzenbrugg»

8.000,00

Auhser Mag. Dr. Ferdinand, Publikation «Morgendämmerung – Versuch einer dynamischen Ontologie»

1.500,00

Bad Erlach, Schreibgruppe «Poesie-Stammtisch», Chronik zum 5-Jahr-Jubiläum

250,00

Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich, Fachbereich Heimat und Identität, Publikation «Jenische in Loosdorf – eine Geschichte hergestellter Anpassung?»

500,00

Böhlau Verlag, Publikation Alexander Mionskowski «Souverenität als Mythos – Hugo Hofmannsthals Poetologie des Politischen und die Inszenierung moderner Herrschaftsformen in seinem Trauerspiel Der Turm»

1.000,00

Böhlau Verlag, Publikation Günther Buchinger/Friedmund Hueber «Bauforschung und Denkmalpflege – Festschrift für Mario Schwarz zum 70. Geburtstag»

2.000,00

Böhlau Verlag, Publikation Günther Buchinger/Elisabeth Oberhaidacher-Herzig/Christina Wais-Wolf «Die mittelalterlichen Glasgemälde in Niederösterreich – 2. Teil: Krenstetten bis Zwettl»

9.200,00

Böhlau Verlag, Publikation Manfried Welan «Student in Rot-Weiß-Rot»

2.000,00

Brettner Prof. Friedrich, Band 7 «Schwarzau am Steinfeld – Breitenau – Neunkirchen – Würflach» der Schriftenreihe «Schicksalsjahre 1938–1955»

500,00

Brettner Prof. Friedrich, Band 8 «Zöbern – Aspang Markt – Aspangberg St. Peter – Mönichkirchen» der Schriftenreihe «Schicksalsjahre 1938–1955»

1. Wissenschaft, Museen, Archive

600,00

1.b Wissenschaftliche Veranstaltungen, Konferenzen und Symposien | 1.c Publikationen

17

in Euro

D E

Dunkelsteinerwald, Marktgemeinde, Festschrift «125 Jahre Volksschule Gansbach»

600,00

Edenhofer Rene, Publikation «Militaria 1914–1918. Patriotische Erzeugnisse der k.k. priv. Wilhelmsburger Steingut-Fabrik» Östliches Weinviertel und Marchfeld»

2.000,00

Englisch Egon, Publikation «Personen und Persönlichkeiten, die Poysdorf beweg-t-en», Band II

F

2.700,00

Edition Winkler-Hermaden, Publikation Thomas Hofmann «Es geschah im Weinviertel. Neuigkeiten und Bilder von damals – 200,00

Facultas Verlag, Band 5 der Schriftenreihe Edition netPOL – Politische Kommunikation «Jugend und Politik – Generationendialog oder Gesellschaftskonflikt?»

1.000,00

Fürnkranz Dr. Johannes, Publikation «Effizienz der Verwaltung und Rechtsschutz im Verfahren. Can. 1739 in der

G

Dynamik der hierarchischen Beschwerde»

1.000,00

Gansterer Reinhard, Publikation «Tagebuch eines Kriegsgefangenen»

1.000,00

Gars/Kamp, Marktgemeinde, Heimatbuch

6.000,00

GQ Kulturberatung und Kulturforschung KG, Band 1 «Kulturpolitik der Länder: Niederösterreich»

11.000,00

Graphisches Atelier Neumann GmbH, Publikation Peter Baum «en face – Künstler und Ambiente – Photographien aus 60 Jahren»

4.000,00

Graz, CCC-International – Children‘s Communication Corner, Publikation «Hedy Dichter – Eine außergewöhnliche Frau»

1.000,00

Graz, Universität, Institut für Kirchengeschichte und kirchliche Zeitgeschichte, Edition der Tagebücher von Bundeskanzler Dr. Ignaz Seipel (1876–1932)

H

I J

10.000,00

Haag, Mostviertelmuseum, Broschüre «Der Blickpunkt einer Region in Bild, in Wort, in Musik»

2.000,00

Hadres, Marktgemeinde, Chronik «50 Jahre Marktgemeinde Hadres. Festschrift 1963 – 2013»

3.000,00

Haymon Verlag, Publikation Günther Loewit «Sterben. Zwischen Würde und Geschäft»

1.000,00

Heidenreichstein, Programmkatalog der 13. Sommerakademie Motten 2014

3.000,00

Horn, Waldviertler Heimatbund, Zeitschrift «Das Waldviertel» 2014/Hefte 1–4 sowie Band 55 der WHB-Schriftenreihe

9.500,00

Hottenroth Prof. Hans Hagen, «Die Schleicher-Familienchronik»

1.500,00

Institut für Österreichische Geschichtsforschung, Editionsvorlage des Ratsprotokolles 2 (1563–1576) der Stadt Zwettl

2.286,00

Jelinek Mag. Robert, Publikation Alois Huber «Paul Watzlawick – Der Konterfei 008»

2.000,00

Jerusalem, Österreichisches Hospiz, Publikation «Im Orient zu Hause. Zur Geschichte des Österreichischen Hospizes in Jerusalem»

K

5.659,72

Klagenfurt, Alpen-Adria-Universität, Institut für Deutschdidaktik, Band Nicola Mitterer/Hajnalka Nagy «Keine Sinnhaftigkeit außer dem Wahn. Didaktische und wissenschaftliche Annäherungen an das Unheimliche»

1.000,00

Klein Dr.in Evelin E., Publikation «Einführung in die Ästhetik – Eine philosophische Collage»

500,00

Klosterneuburg, Pius-Parsch-Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie, Band 5 der Reihe

L

«Protokolle zur Liturgie» mit Beiträgen zur Liturgiewissenschaft und Pastoralthemen

750,00

Klosterneuburg, Stadtgemeinde, «Atlas zur Stadtgeschichte», Sonderband 7

500,00

Lackenberger Mag.a Anita, Publikation und DVD «Vorwärts – Aufbruch: Die Frauen Niederösterreichs»

4.500,00

Langthaler Univ.-Prof. Dr. Rudolf, 2-bändige Monographie «Zwischen skeptischer Hoffnungslosigkeit und dogmatischem Trotz. Ethik, Geschichte und Religion im Ausgang von Kant»

M

2.500,00

Leopoldsdorf im Marchfelde, Marktgemeinde, Heimatbuch «Die Geschichte von Leopoldsdorf und Breitstetten»

12.500,00

Malleier Dr.in Elisabeth, Publikation «Kinderschutz und Kinderrettung – Die Gründung freiwilliger Vereine zum Schutz misshandelter Kinder im 19. und frühen 20. Jahrhundert»

1.500,00

Mattes Dr. Johannes, Publikation «Reisen ins Unterirdische. Eine Kulturgeschichte der Höhlenforschung in Österreich»

2.000,00

Melichar Dipl.-Ing. Peter, Broschüre mit DVD über das Geomagnetische Observatorium (GMO) am Niederösterreichischen Trafelberg/Gemeinde Muggendorf bei Pernitz

10.000,00

Mödling, Bezirks-Museums-Verein, Kulturzeitschrift Medilihha 2014, Hefte Nr. 11 und Nr. 12

18

1. Wissenschaft, Museen, Archive

500,00

1.c Publikationen

in Euro

N

Neuer Wissenschaftlicher Verlag GmbH (NMV GmbH), Tagungsband «Notfallmedizin: eine interdisziplinäre Herausforderung» Neuer Wissenschaftlicher Verlag GmbH (NWV GmbH), Publikation Helmut W. Malnig «Die Torpedos der k.u.k. Kriegsmarine»

760,00 1.500,00

Neuer Wissenschaftlicher Verlag GmbH (NWV GmbH), Publikation Dieter und Tina Kosak

Ö P

«Die Rainervilla in Baden – Festschrift zur Revitalisierung»

2.000,00

Neumarkt/Ybbs, Marktgemeinde, Heimatbuch «Kemmelbach – Ein kleiner Ort und seine lange Geschichte!»

3.500,00

Österreichische Akademie der Wissenschaften, Zentrum Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung, Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950, 65. Lieferung

2.000,00

Paul Zsolnay Verlag GesmbH, Band 21 der Profile «Elazar Benyoëtz – Korrespondenzen»

2.000,00

Petronell-Carnuntum, Gesellschaft der Freunde Carnuntums, Carnuntum Jahrbuch 2013

3.876,25

Pöggstall, Örtliches Bildungswerk, Publikation «Aus der Geschichte Pöggstalls – Band 2 – Die ehemaligen

R S

Gemeinden und ihre Ortschaften sowie Institutionen und Vereine»

4.200,00

Residenz Verlag, Publikation Helmut Wohnout «Leopold Figl und das Jahr 1945. Von der Todeszelle auf den Ballhausplatz»

8.000,00

Rychlik Dr. Otmar, Publikation Elke Krystufek «Harmonie 360»

1.500,00

Salzburg, Forschungsinstitut für politisch-historische Studien, Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, Projekt «Wahlkämpfe in Österreichs Bundesländern in der Ersten Republik»

3.000,00

Schöner DI (FH) Otmar, Publikation «Mathias Zdarsky und die Skiläufer seiner Zeit»

5.000,00

Schweighofer Mag.a Dr.in Astrid, Publikation der Dissertation «Religiöse Sucher in der Moderne – Konvertitinnen und Konvertiten vom Judentum zum Protestantismus in Wien um 1900» Seifert Verlag GmbH, Publikation Hans Peter Graner «Fließende Grenzen in CENTROPE. Das grüne Herz Mitteleuropas»

St

700,00 4.200,00

Spannberg, Marktgemeinde, Publikation «Das Spannberg Buch»

1.500,00

Spitz, Schifffahrtsmuseum, Katalog zur Sonderausstellung «Überführn! Zille – Fähre – Donaubrücke»

1.000,00

St. Pölten, Diözesanarchiv, Publikation «Neue Forschungen zur Geschichte der Pfarre Tulln-St.Stephan»

3.000,00

St. Pölten, Diözesanarchiv, Publikation Thomas Aigner/Andreas Gamerith «Zwischen den Zeiten. Der leidende Heiland in der Dornau (Thenneberg)»

1.500,00

St. Pölten, GWT Aus- und Weiterbildungs GmbH, Publikation «Inside Outside in-between I/II – Working with a Village»

1.000,00

St. Pölten, Institut für Geschichte des ländlichen Raumes, Band Rita Garstenauer/Anne Unterwurzacher «Aufbrechen, Arbeiten, Ankommen – Mobilität und Migration im ländlichen Raum seit 1945» – Jahrbuch für Geschichte des

T

ländlichen Raumes 11

2.500,00

Stockerau, röm.-kath. Pfarre, Pfarrchronik zum 1.000-Jahr-Jubiläum

4.000,00

Ternitz, Verein Sozial- und Kulturinitiative Triangel, Publikation John Pas «Auf den Spuren meines Vaters. Holländische Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg in Österreich» Thaya, Kultur- und Museumsverein, Arbeitsberichte des Kultur- und Museumsvereines Thaya 1/2/3/4 2014

V

Velm, Dorfverein, Dorfchronik Velm

2.100,00 750,00 2.000,00

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Publikation Wolfgang Brezinka «Pädagogik in Österreich. Die Geschichte des Faches an den Universitäten vom 18. bis zum 21. Jahrhundert», Band 4

5.000,00

Verlag Ferdinand Berger & Söhne GmbH, Publikation Manfred Pawlik «Friedrich Fexer – Widerstand und Widerstandspädagogik»

3.000,00

Verlag Ferdinand Berger & Söhne GmbH, Publikation Peter Thuswaldner «Die spätgotischen Westemporen in Österreich»

2.000,00

Verlag Ferdinand Berger & Söhne GmbH, Publikation Roman-Hans Gröger «Verletzte Schienen»

500,00

Verlag Ferdinand Berger & Söhne GmbH, Publikation Rudolf Novak «Das Mayerlingnetz. Verborgene Zusammenhänge entdeckt»

4.000,00

Verlag LAFITE, Monographie Andrea Zschunke «Heinz Karl Gruber»

4.000,00

Verlag Militaria GmbH, Magazin «Zeitreise» – 1. Ausgabe «Der Erste Weltkrieg»

5.000,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.c Publikationen

19

in Euro

W

Weber Ing. Friedrich, Publikation «Waldviertler Kinogeschichte – unter besonderer Berücksichtigung der Kinos in Gföhl und Wegscheid»

600,00

Weikendorf, Marktgemeinde, Publikation «Alltag und Fest in Weikendorf 1747–1764»

1.500,00

Wien, AIT – Austrian Institute of Technology GmbH, Sonderausgabe der Verbandszeitschrift des OVE «e&i» Heft 7/2013

2.200,00

Wien, Franz Schmidt Gesellschaft, Publikation Carmen Ottner «9. Internationales Franz Schmidt-Symposium: Das Ende der Symphonie in Österreich und Deutschland. 1900–1945»

1.000,00

Wien, Internationale Nestroy-Gesellschaft, Publikation «Hans Weigel – Der Verfertiger von Texten – Die Biographie – Ein Versuch»

1.500,00

Wien, Österreichische Gesellschaft für Mittelalterarchäologie, Publikation «Beiträge zur Mittelalterarchäologie in Österreich», Band 30/2014

1.500,00

Wien, Österreichische Gesellschaft für Unternehmensgeschichte, Band 30, Peter Eigner/Herbert Matis/Andreas Resch «Entrepreneurship in schwierigen Zeiten. Unternehmertum, Karrieren und Umbrüche während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts»

700,00

Wien, Österreichisches Archäologisches Institut, Publikation Helga Sedlmayer «Große Thermen, Palästra, Macellum und Schola im Zentrum der Colonia Carnuntum»

3.000,00

Wien, Plattform für Kulturen, Integration und Gesellschaft, Verein der AbsolventInnen des Instituts für Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien, Sammelband «Interkulturelles Mentoring für Schulen»

600,00

Wien, s/w-Tsiganka – Verein zur Förderung und Erhaltung von Kunst und Kultur der Roma und Jenischen, Publikation «Was bleibt. What remains – Fragmente zur nationalsozialistischen Verfolgung und Vernichtung von Roma und Sinti»

1.000,00

Wien, Theodor Kramer Gesellschaft, «Das Theodor Kramer-Arbeitsbuch»

6.000,00

Wien, Universität für angewandte Kunst, Abteilung Kulturwissenschaften, Übersetzungskosten der Publikation von Alice Reininger und Georg Wick «Otto Kolomann Wagner. Welchen Einfluss haben Eltern, Erziehung und Schule auf die Kreativität eines Kindes»

800,00

Wien, Universität, Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Fachzeitschrift «Archaelogia Austriaca», Band 94

2.700,00

Wien, Universität, Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Fachzeitschrift «Archaelogia Austriaca», Band 95

1.700,00

Wien, Universität, Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Fachzeitschrift «Archaelogia Austriaca», Band 96

2.100,00

Wien, Verband der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs, Festschrift «Sechzig Jahre Verband der volksdeutschen Landsmannschaften in Österreich – Interessensvertretung für Heimatvertriebene und Vertreter eines Europas der Regionen»

3.000,00

Wien, Verein für Volkskunde, Österreichische Zeitschrift für Volkskunde, Hefte 1 – 4/2009, Zeitschrift für Volkskunde, Neue Serie LXVIII, Gesamtserie Band 116/2014/Hefte 1+2, 3+4

1.000,00

Wiener Neustadt, Kultur Marketing Event GmbH, Festschrift «Hans Barwitzius – ein Leben für Wiener Neustadt. Der Jahrhundertbürgermeister im Porträt»

5.000,00

Wiesbauer DI Heinz, Publikation «Hohlwege und Lössterrassen»

3.750,00

Wolkersdorf, Stadtgemeinde, Publikation «Straßennamen in der Gemeinde Wolkersdorf – Historische und andere Hintergründe»

1.700,00

Wurst Dr. Robert, Wanderführer «Internationale Pilgerwege in Mitteleuropa»

1.200,00 262.881,97

20

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.c Publikationen

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.d Wissenschaftspreise in Euro

B F T, W

Badinger Univ.-Prof. Dr. Harald, Anerkennungspreis

4.000,00

Baran Univ.-Prof.in Maga. Dipl.Ing.in Dr.in Halina, Würdigungspreis

11.000,00

Beigelbeck Roman, Anerkennungspreis

4.000,00

Fröhlich Vizerektor Univ.-Prof. Dipl.Ing. Dr. Johannes, Würdigungspreis

11.000,00

Treitl Dr. Stefan, Anerkennungspreis

4.000,00

Walther Ass.-Prof. Dipl.Ing. Dr. Philip, Anerkennungspreis

4.000,00 38.000,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.e Wissenschaftliche Ausgrabungen in Euro

B F G H K M N P S, St W

Bad Pirawarth, Marktgemeinde, archäologische Grabungen in der KG Kollnbrunn

17.000,00

Bernhardsthal, Heimatmuseum Dorferneuerungsverein, Ausgrabung des Hügelgräberfeldes

3.000,00

Fischamend, Stadtgemeinde, Archäologisch-römische Tafeln am Getreideplatz

6.000,00

Gars/Kamp, Silva Nortica OG, die frühmittelalterliche Talsiedlung von Thunau

20.000,00

Hollabrunn, KommReal Hollabrunn GmbH, Archäologische Ausgrabung in Aspersdorf im Zuge der Parzellierung von neuen Baugründen

20.000,00

Hollabrunn, Museumsverein, Ausgrabungen im Gräberfeld Hollabrunn, An der Aspersdorfer Straße

29.000,00

Hornsburg, Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie, Ausgrabung einer mittelneolithischen Kreisgrabenanlage Krems/Donau, AS Archäologie Service, Ausgrabung in Meidling im Thale/Kleiner Anzingerberg Mezgolits Ing. Michael, römischer Marsch eines Contuberniums

7.000,00 16.300,00 1.000,00

Mistelbach, Verein «Freunde des Museums für Urgeschichte in Asparn/Zaya», Wissenschaftliche Tätigkeit des Vereins

59.500,00

Neugebauer-Maresch Dr.in Christine, «Inventarisierung des Fundmaterials der Ausgrabungen Kammern-Grubgraben»

12.100,00

Petronell-Carnuntum, Marktgemeinde, Archäologische Befundung

4.000,00

Prigglitz, Gemeinde Prigglitz-Gasteil, Ausgrabung einer urnenfelderzeitlichen Bergbausiedlung im südöstlichen Niederösterreich 20.000,00 Schönbühel-Aggsbach, Marktgemeinde, Grabung römischer Wachturm in Aggsbach-Dorf St. Pölten, Archäologischer Dienst GmbH, Archäologische Forschungsgrabung in Aspersdorf

4.000,00 28.000,00

Wien, Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie, ArchPro Carnuntum, Zerstörungsfreie Archäologische Prospektion des Römischen Carnuntum Wien, Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie, Errichtung

327.660,00 13.000,00

Wien, Österreichisches Archäologisches Institut, Archäologischen Prospektion und Grabung in einer germanischen Siedlung und einem römerzeitlichen Marschlager bei Ruhhof bei Laa/Thaya

30.000,00

Wien, Universität Wien, Bearbeitung einer Hockerbestattung in Neunkirchen

2.000,00

Wien, Verein Keltenforschung Roseldorf, Ausgrabung Roseldorf/Sandberg

6.000,00 625.560,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.d Wissenschaftspreise | 1.e Wissenschaftliche Ausgrabungen

21

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.f Sonstige Ausstellungen

in Euro

A B G H M N R S

Altenburg, Benediktinerstift, Sonderausstellung «Stift Altenburg 1714. Ein Präludium» Baden, Badener Kultur- und Sportgemeinschaft, Ausstellung «Der Wiener Neustädter Kanal» Gmünd, Stadtgemeinde, Ausstellung «Am Anfang war das Lager – 100 Jahre Gmünd-Neustadt» Harmannsdorf, Internationaler Bertha von Suttner Verein, 100. Todestag Bertha von Suttner, Festakt mit Ausstellung Heldenberg, Vermarktungs- und BetriebsgmbH, Nachnutzung

1.860,00 10.000,00 5.000,00 411.060,00

Mauthausen Komitee Österreich, Gedenkveranstaltungen 2014 «Wert des Lebens»

3.000,00

Neuhofen/Ybbs, Verein Ostarrichi-Kulturhof, Dauerausstellung «Ostarrichi: Entdecke Österreich» und Sonderausstellung «Krieg und Frieden – Europas langer Weg»

22.000,00

Raabs/Thaya, Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgen-Forschung, Fotoausstellung «Achtung Staatsgrenze»

20.000,00

Seitenstetten, Benediktinerstift, «Wallfahren und Pilgern – Wege zum Leben», Sonderausstellung 2014–2015

20.000,00

Stetten, Fossilienwelt GmbH, Betrieb

W Y

47.500,00

100.000,00

Weitra, Stadtgemeinde, Sonderausstellung Schloss Weitra «WENDE – 25 Jahre offene Grenzen»

29.000,00

Wien, Topographischer Verein Austria (tga), Österreichisches Schriftdesign – Ausstellung im Schloss Raabs/Thaya

2.000,00

Ybbs, Kulturverein Okay Aus Ybbs, Ausstellung «Handwerk & Gewerbe in Ybbs»

2.500,00 673.920,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.g Förderung nichtstaatlicher Museen

in Euro

A B E G H K

Atzenbrugg, Volkskultur Niederösterreich GmbH, «Schätze ins Schaufenster – Qualitätsoffensive Museumsdepots» Berndorf, Stadtgemeinde, Sonderausstellung «Kaiser.König.Krupp» im krupp stadt museum Berndorf Eggenburg, Krahuletz Gesellschaft, Kompetenzzentrum im Rahmen der Sammlungen Niederösterreich

244.000,00 3.200,00 80.000,00

Gutenstein, Gesellschaft der Freunde Gutensteins, Ergänzung des wissenschaftlichen Filmarchivs und Restaurierung im Freilichtteil des Waldbauernmuseums

7.000,00

Hafnerbach, Marktgemeinde, Vorbereitung Neugestaltung Heimatmuseum, Inventarisierungsmaßnahmen

4.000,00

Horn, Stadtgemeinde, Neugestaltung der Teilbereiche Jungsteinzeit und Bronzezeit in den Museen der Stadt Horn

12.000,00

Klosterneuburg, Österreichische Franz Kafka-Gesellschaft, Neugestaltung anlässlich Kafka-Gedenkjahr im Franz Kafka-Museum Kierling

5.000,00

Klosterneuburg, Stadtgemeinde, Inventarisierung des Hermann Samwald-, Rose Reinhold- und Max Kisslinger-Nachlasses im Stadtmuseum

3.500,00

Klosterneuburg, Stadtgemeinde, Klimatisierung der Depot- und Ausstellungsräume im Stadtmuseum Klosterneuburg, Stadtgemeinde, Restaurierung von Objekten und Depotmaßnahmen

69.200,00 5.900,00

Klosterneuburg, Verein Mährisch-Schlesisches Heimatmuseum, Sonderausstellung «Bauer-Lehrer-Liederfürst – Franz Schuberts Familie»

22

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.200,00

1.f Sonstige Ausstellungen | 1.g Förderung nichtstaatlicher Museen

in Euro

L

Langau, Museumsverein, Diorama Braunkohlebergwerk Langau Freizeitmuseum Langenzersdorf, Marktgemeinde, Ankauf von Vitrinen für Neuaufstellung der Urgeschichtesammlung Langenzersdorf, Marktgemeinde, Neugestaltung HANAK-Museum

M

1.200,00

Lunz/See, Marktgemeinde, Erweiterung des Hammerherrenmuseums

3.800,00

Maissau, Maissauer Amethyst GmbH, Gestaltungsmaßnahmen im Edelsteinhaus, Errichtung eines Goldschmiedearbeitsplatzes Mannersdorf, Verein Kalkofen «BAXA», Sicherheitsmaßnahmen im BAXA-Kalkofen- und Steinabbaumuseum Mannersdorf Museumsmanagement Niederösterreich GmbH

R S

St W

1.500,00 15.000,00

Leobersdorf, LEUM Leobersdorfer Museumsverein, Vermittlungsmaterialien «Rätselspaß für die ganze Familie»

Mistelbach, MAMUZ Museumszentrum Betriebs GmbH

N O P

3.000,00

Neulengbach, Kulturvereinigung, Ausstellung «Farben aus dem Paradies» im Museum Region Neulengbach Orth/Donau, Marktgemeinde, Ausstellung «Wolf Huber‘s Terrakotten – auf den Spuren der Donauschule» im museumORTH Pottendorf, ARGE Heimatforschung und Heimatpflege, Einrichtung eines Depotraumes für das Heimatmuseum Rother Hof

30.000,00 1.100,00 1.204.000,00 390.000,00 7.000,00 2.000,00 10.000,00

Purgstall, Marktgemeinde, Inventarisierung Bestand, Depotverbesserung im Museum im Ledererhaus

5.000,00

Purkersdorf, Naturpark, Schädlingsbekämpfung im Wienerwaldmuseum

1.000,00

Retz, Museum Retz Förderverein, Sonderausstellungen «Retzer urgeschichtliche Sammlung», «Retz im 1. Weltkrieg»

2.600,00

Ruppersthal, Internationale Ignaz J. Pleyel Gesellschaft, Restaurierung des Original Ignaz Pleyel Hammerflügels Opus 1612 Schloss Hof, Musik- und Kulturverein Schloss Hof, Sonderausstellung «Triumph & Passion – 350 Jahre Prinz Eugen»

1.300,00 25.000,00

Schönbach, Marktgemeinde, Übersiedlung des Museums «Erlebniswerkstatt Schönbach» in die Kloster-Schul-Werkstätten

7.000,00

Schöngrabern, Marktgemeinde Grabern, Audioguides für die romanische Kirche

4.000,00

Schweiggers, Marktgemeinde, Neugestaltung des «Waldviertler Erdäpfelmuseums»

10.000,00

St. Pölten, Diözese, Einrichtung der Schatz- und Paramentenkammer des Bistums St. Pölten

14.000,00

St. Pölten, Diözese, Sonderausstellung «BRONZE-ZEITen» im Diözesanmuseum

8.000,00

St. Pölten, Stadtmuseum, Sonderausstellung «News from the Past» im Stadtmuseum

17.000,00

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz Errichtungs- und Betriebs GmbH Weinviertler Museumsdorf Niedersulz Errichtungs- und Betriebs GmbH, Investition

1.185.000,00 381.829,80

Weitra, Museum Alte Textilfabrik, Inventarisierung und Archivablage Bestand Modewarenfabrik Hackl Weitra

2.100,00

Wiener Neustadt, SOG.Theater, Vermittlungsprojekt «Theater im Museum» im Stadtmuseum Wiener Neustadt

5.000,00

Wilfersdorf, Marktgemeinde, ETZ-Projekt «Auf den Spuren der Liechtensteiner in Südmähren und in Niederösterreich», Umgestaltung Museum Liechtenstein

5.952,97

Wolkersdorf, Stadtgemeinde, Sonderausstellung «Straßengeschichten, Handelswege quer durch Europa und mitten durchs Weinviertel»

Y Z

25.000,00

Ybbsitz, Immobilien GmbH Ybbsitz, Sonderausstellung «Die schwarze Gräfin» im FeRRUM – Welt des Eisens Ziersdorf, Marktgemeinde, Errichtung Ziegelmuseum Zwettl, Stadtgemeinde, Sonderausstellung «Frühe Zwettler Fotografen» im Stadtmuseum Zwettl Zwettl, Stift Zwettl, Neugestaltung der Schatzkammer

17.000,00 7.000,00 2.000,00 30.000,00 3.859.382,77

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.g Förderung nichtstaatlicher Museen

23

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.h Niederösterreichische Museum Betriebs GmbH in Euro Niederösterreichische Museum Betriebs GmbH

3.214.000,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.i Schallaburg Kulturbetriebs GmbH in Euro Schallaburg Kulturbetriebs GmbH

2.185.000,00

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.j Archäologischer Kulturpark Niederösterreich Betriebs GmbH in Euro Archäologischer Kulturpark Niederösterreich Betriebs GmbH

24

1. Wissenschaft, Museen, Archive

1.350.000,00

,j

1.h Niederösterreichische Museum Betriebs GmbH | 1.i Schallaburg | 1.j Archäologischer Kulturpark Niederösterreich

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.k Institute of Science and Technology (IST) Austria Klosterneuburg in Euro Facility Management

1.439.723,00

Nutzung und Betrieb der Infrastruktur

3.050.848,72 4.490.571,72

1. Wissenschaft, Museen, Archive 1.l Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT) in Euro Betrieb, Instandhaltung und Miete

1.044.496,28

Forderungsankauf Mobilien

726.077,19 1.770.573,47

Über 14.000 Besucherinnen und Besucher informierten sich an den sieben Standorten der Langen Nacht der Forschung in Niederösterreich, hier erstmals am IST_Austria Klosterneuburg, über den Wissenschaftsstandort Niederösterreich Foto ©: Roland Ferrigato

1. Wissenschaft, Museen, Archive

| 1.k I Institute of Science and Technology (IST) Austria Klosterneuburg | 1.l Universitäts- und Forschungszentrum Tulln (UFT)

25

2. Baukulturelles Erbe

Stift Göttweig, der neu eingedeckte Osttrakt, der auch die Bibliothek des Stiftes beherbergt. Foto ©: Stift Göttweig

26

Im Jahr 2014 wurden Sanierungen vieler denkmalgeschützter Objekte aller Art aus Mitteln der Denkmalpflege gefördert. Unter den Sakralbauten sind die folgenden Projekte im Besonderen zu nennen: Beim Stift Göttweig wurde die auf mehrere Jahre ausgelegte Dachneudeckung aller Stiftsgebäude schon in einem zweiten Bauabschnitt weitergeführt. In der Pfarrkirche Poysdorf wurde die Restaurierung der wertvollen Barockorgel des Orgelbaumeisters Wenzel Okenfus begonnen. Im Bereich der evangelischen Kirche wurde die Restaurierung des Pfarrensembles in St. Pölten abgeschlossen und eine Fassadensanierung bei der Pfarrkirche in Neunkirchen durchgeführt. Unter den Profanbauten ist vor allem die Außenrestaurierung des Stadttheaters in Baden zu erwähnen. Doch auch viele andere Projekte konnten gemeinsam mit engagierten Eigentümern und Eigentümerinnen durchgeführt werden. In der Broschürenreihe «Denkmalpflege in Niederösterreich» erschien die 50. Ausgabe zum Thema «Kulturlandschaft», die aus Anlass dieses Jubiläums von einem Symposium zum selben Thema in Stift Göttweig begleitet wurde. Der darauf folgende Band mit dem Titel «Fotografie und Film» widmete sich diesen als modern geltenden Medien, die aber oft Vergangenes festhalten, das schon zum kulturellen Erbe unseres Landes geworden ist. Darüber hinaus ist der Umgang mit historischem Fotound Filmmaterial selbst längst ein Thema der Denkmalpflege geworden.

in Euro

2.a Kirchen, Kapellen, Klöster, Stifte, Orgeln, Pfarrhöfe

2.466.524,90

2.b Burgen, Schlösser, Stadtmauern, Ruinen

2.310.460,00

2.c Häuser

1.189.580,00

2.d Sonstiges

163.915,34 6.130.480,24

2. Baukulturelles Erbe

27

2. Baukulturelles Erbe 2.a Kirchen, Kapellen, Klöster, Stifte, Orgeln, Pfarrhöfe

in Euro

A

B

D

Aigen bei Raabs, Pfarrkirche Albrechtsberg, Pfarrkirche

12.000,00

Altlengbach, Pfarrkirche

12.000,00

Gallbrunn, Pfarrkirche

4.000,00

Gansbach, Pfarrkirche

7.000,00

Gaweinstal, Pfarrhof

55.200,00

5.500,00

Gedersdorf, Filialkirche

4.000,00

9.000,00

Goggendorf, Pfarrkirche

2.500,00

Annaberg, Pfarrkirche

10.000,00

Asparn/Zaya, Pfarrkirche Bad Vöslau, Pfarrhof

5.000,00 20.000,00

Groß, Pfarrkirche

H

4.000,00

Großmugl, Pfarrkirche

10.000,00

Haidershofen, Pfarrkirche

1.200,00

Berndorf, Ortskapelle Veitsau

3.100,00

Haitzendorf, Pfarrkirche

1.100,00

Berndorf, Pfarrkirche

9.000,00

Hanfthal, Pfarrhof und Nebengebäude

7.000,00

Breitenfurt bei Wien, Pfarrkirche und Pfarrhof 40.000,00

Haßbach, Pfarrkirche

9.000,00

Breitenwaida, Pfarrkirche

2.200,00

Hauskirchen, Pfarrhof

1.700,00

Breitstetten, Pfarrkirche

8.500,00

Hautzendorf, Wallfahrtskirche Hl. Berg

Bromberg, Schweißenbachkapelle

1.530,00

Heiligenblut, Pfarrhaus

Buchbach, Pfarrkirche

1.000,00

Heiligeneich, Pfarrkirche

Dietmanns, Pfarrkirche

10.000,00

Heiligenkreuz, Stift

20.000,00

Dobersberg, Ortskapelle Riegers

13.000,00

Hennersdorf, Pfarrkirche

10.000,00

Dreistetten, Hohe Wand Kirche

10.000,00

Herrnbaumgarten, Pfarrkirche

770,00

3.350,00 15.000,00 5.000,00

2.800,00

Herzogenburg, Meierhof

35.000,00 62.000,00

Ebenthal, Pfarrkirche

1.200,00

Herzogenburg, Stift

Eichenbrunn, Pfarrkirche

1.000,00

Höflein, Kapelle Hl. Maria

4.400,00

4.000,00

Hörersdorf, Pfarrkirche

6.300,00

Ertl, Pfarrkirche Fahndorf, Pfarrkirche Förthof, Matthiaskapelle Friedersbach, Pfarrhof Furth bei Göttweig, Stift Göttweig

28

G

Annaberg, Pfarrhaus

Eichgraben, Filialkirche Herz Jesu

F

in Euro

Amstetten, Filialkirche St. Agatha

Drösing, Pfarrkirche

E

3.000,00

19.000,00

Hollabrunn, Friedhofsportal und

1.800,00 690,00 1.550,00 250.000,00

J K

Friedhofskapelle

7.800,00

Hollenburg, Wetterkreuzkirche

3.500,00

Johannesberg, Pfarrheim

5.500,00

Katzenberg, Filialkirche

5.000,00

2. Baukulturelles Erbe

2.a Kirchen, Kapellen, Klöster, Stifte, Orgeln, Pfarrhöfe

Neunkirchen, evangelische Kirche, Hauptfassade nach Restaurierung, Foto ©: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

in Euro

K

Kettlasbrunn, Pfarrhof

10.000,00

Kierling, Pfarrkirche

29.500,00

Kirchberg/Pielach, Pfarrkirche

4.000,00

Kirchberg/Wagram, Pfarrkiche

in Euro

L M

Lichtenau, Pfarrkirche Lichtenegg, Wallfahrtskirche Maria Schnee

5.000,00 20.000,00

Mannersdorf/Leithagebirge, Pfarrkirche

2.000,00

8.000,00

Marchegg, Pfarrkirche

6.000,00

Kirchberg/Wechsel, Friedhofskirche

1.400,00

Margarethen/Moos, Pfarrkirche

9.000,00

Kirchberg/Wechsel, Kalvarienberg

3.820,00

Matzen, Pfarrkirche

1.500,00

Kleinpöchlarn, Pfarrkirche Klosterneuburg, Chorherrenstift Klosterneuburg, Pfarrkirche St. Martin Kottes, Pfarrkiche

4.000,00 270.494,90

N

Mühldorf-Niederranna, Pfarrkirche

2.500,00

Neunkirchen, evangelische Kirche

60.000,00

46.000,00

Neustift im Felde, Ortskirche

11.300,00

4.000,00

Niederhollabrunn, Pfarrkirche

8.000,00

Niederschleinz, Pfarrkirche

1.700,00

Andreaskapelle

1.900,00

Niedersulz, ehemaliger Pfarrhof

3.000,00

Krenstetten, Pfarrkirche

6.100,00

Niedersulz, Pfarrkirche

Krems, Herzoghof, ehemalige

2. Baukulturelles Erbe

2.a Kirchen, Kapellen, Klöster, Stifte, Orgeln, Pfarrhöfe

13.000,00

29

in Euro

O

Oberdürnbach, Filialkirche

2.000,00

Obergänserndorf, Pfarrkirche

9.000,00

Ober-Grafendorf, Pfarrkirche

2.500,00

Statzendorf, Pfarrhaus

6.000,00

Steinakirchen/Forst, Burgerstegkapelle

1.900,00

Oed, Pfarrkirche

4.000,00

Stockerau, evangelische Kirche

1.300,00

Stockern, Pfarrkirche

6.000,00

Ottenthal, Pfarrkirche Petzenkirchen, Pfarrkirche Pitten, Pfarrkirche

7.700,00 6.900,00

Straß/Straßertal, ehemalige

15.000,00 1.000,00 11.000,00 7.000,00

T

4.300,00

Allerheiligenkirche

7.700,00

Straß/Straßertal, Pfarrkirche

5.500,00

Thenneberg, Filial- und Wallfahrtskirche Traiskirchen, Pfarrkirche

23.500,00 2.200,00

Tulbing, Pfarrkirche

5.000,00

Poysdorf, Pfarrkirche

50.000,00

Tulln, Karner

13.600,00

Pulkau, Pfarrkirche

51.000,00

Tulln, Pfarrkirche St. Stephan

22.200,00

Purk, Pfarrkirche

6.000,00

Pyhra, Pfarrhof

24.000,00

Rappottenstein, Pfarrkirche

3.000,00

Rastenfeld, Pfarrkirche

1.700,00

U

Untermarkersdorf, Pfarrhof

2.700,00

Unterolberndorf, Pfarrkirche

2.500,00

V

Unterstinkenbrunn, Pfarrkirche

15.000,00 13.000,00

15.000,00

Viehofen, Pfarrzentrum

Retz, Pfarrkirche

18.000,00

Vösendorf, Pfarrhof

Röschitz, Pfarrhof

4.000,00 900,00

W

2.750,00

Viehdorf, Pfarrkirche

Ravelsbach, Pfarrkirche Röschitz, Friedhofskapelle

2.500,00

Waidhofen/Thaya, Pfarrkirche

1.500,00

Waltersdorf/March, Filialkirche

10.000,00

Rohrendorf, Pfarrkirche

6.020,00

Weidling, Pfarrheim

8.000,00

Rohrendorf/Pulkau, Ortskapelle

3.600,00

Weikersdorf/Steinfelde, Pfarrkirche

16.700,00

Rottersdorf, Filialkirche

7.500,00

Weißenbach, Filialkirche

5.000,00

Schönabrunn, Filialkirche

23.000,00

Schönkirchen, Pfarrkirche

7.400,00

Schwarzau/Steinfeld, Pfarrkirche Schwechat, Pfarrkirche

Weitra, Pfarrkirche

1.800,00

Wiener Neustadt, Erlöserkirche

60.000,00 6.400,00

60.000,00

Wiener Neustadt, Liebfrauendom

14.300,00

Wiener Neustadt, Propsteihof

10.000,00

Wiesmath, Pfarrkirche

15.000,00

Seeb, Ortskapelle

19.000,00

Seefeld, Pfarrhof

1.500,00

Windigsteig, Pfarrkirche

4.400,00

Senftenberg, Pfarrkirche

17.000,00

Witzelsdorf, Pfarrkirche

6.000,00

Siebenhirten, Pfarrkirche

5.000,00

Wolfsthal, Pfarrkirche

1.900,00

Sitzendorf/Schmida, Pfarrkirche

2.300,00

Wurmbrand, Pfarrkirche

5.000,00

Sitzenhart, Ortskapelle

8.400,00

Sollenau, Pfarrkirche

1.600,00

Sooß, Pfarrkirche

2.600,00

Zlabern, Filialkirche

Spannberg, Pfarrkirche

3.800,00

Zwettl, Probsteikirche

St. Martin/Ybbsfelde, Pfarrkirche

3.200,00

Zwettl, Stiftskirche

St. Pölten, Diözese St. Pölten

5.000,00

St. Pölten, Pfarrzentrum

30

30.000,00

800,00

Ottenschlag, Pfarrkirche

St.

40.000,00

Staatz, Pfarrkirche

3.300,00

Ollersdorf, Pfarrkirche

S

St. Pölten-Wagram, Pfarrhaus

Oberrußbach, Filialkirche

Ollern, Pfarrkirche

R

St.

120.000,00

Oberkirchen, Pfarrkirche

Oeynhausen, Pfarrkirche

P

in Euro

St. Pölten, evangelisches Pfarrhaus

Z

Zellerndorf, Pfarrhof Zistersdorf, Pfarrkirche

1.800,00 15.000,00 950,00 15.000,00 200.000,00 2.466.524,90

40.000,00

2. Baukulturelles Erbe

2.a Kirchen, Kapellen, Klöster, Stifte, Orgeln, Pfarrhöfe

Das Töpperschloss in Neubruck wurde als Standort der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 «ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir» zusammen mit der Töpperkapelle umfassend saniert Foto ©: Peter Faschingleitner/ pictoresk.at

2. Baukulturelles Erbe 2.b Burgen, Schlösser, Stadtmauern, Ruinen

in Euro

A B D E F G H

Alland, ehemaliges Jagdschloss Mayerling

15.000,00

Bad Vöslau, Schlosspark

11.600,00

Breitenstein, Burg Klamm

14.000,00

Buchberg/Kamp, Schloss

13.000,00

Drosendorf, Schloss

60.000,00

Drösiedl, Schloss

15.000,00

Ebergassing, Schloss Ober Gassling

8.000,00

Ebreichsdorf, Schloss

4.000,00

Falkenstein, Burgruine

18.360,00

Göpfritz/Wild, ehemaliges Schloss

16.000,00

Guntersdorf, Schloss

10.000,00

Hainburg, Burgruine

3.600,00

Hainburg, Ruine Röthelstein Hainburg, Stadtmauer Horn, Rosenburg

4.000,00 15.000,00 7.800,00

in Euro

K L M N P R S St W Z

Kautzen, Schloss Gross-Taxen

3.100,00

Krems, Ruine Rehberg

9.500,00

Leobendorf, Burg Kreuzenstein

11.000,00

Maissau, Schloss

18.000,00

Neubruck bei Scheibbs, Töpperschloss und Töpperkapelle

1.800.000,00

Plankenstein, Burg

5.000,00

Pöggstall, Schloss Rogendorf Poysbrunn, Schloss

10.500,00 6.700,00

Raggendorf, Schloss

5.000,00

Schrattenthal, Schloss

17.800,00

Stetteldorf/Wagram, Schloss Juliusburg

49.000,00

Walpersdorf, Schloss

49.500,00

Wielandsthal, Kellerschlössl

40.000,00

Wolkersdorf, Schloss

70.000,00 2.310.460,00

2. Baukulturelles Erbe

2.b Burgen, Schlösser, Stadtmauern, Ruinen

31

2. Baukulturelles Erbe 2.c Häuser

in Euro

B

Baden, Beethovenhaus Baden, Braitnerstraße 39 Baden, Kaiserhaus

D F G H

L M

32

6.000,00

M

100.000,00

Baden, Rainer Villa

95.000,00

Baden, Stadttheater

250.000,00

P

Melk, Hauptplatz 3

2.100,00

Melk, Rathausplatz 9

13.000,00

Mödling, Schönberg-Haus

16.000,00

Mühldorf, Trenninghof

66.000,00

Perchtoldsdorf, Wiener Gasse 3

500,00

Bruck/Leitha, Johngasse 2

5.000,00

Pottenbrunn, ehemalige Hofmühle

9.800,00

Dobermannsdorf, ehemalige Volksschule

17.000,00

Poysdorf, Eisenhuthaus

15.700,00

Dürnstein, Dürnstein 35

25.000,00

Dürnstein, Dürnstein 70

3.000,00

Felixdorf, Tschechenring

40.000,00

Gars/Kamp, Rainharterstraße 137

R

1.800,00

Ravelsbach, Münichhof

21.600,00

Reichenau/Rax, Thalhof

50.000,00

Retz, Klostergasse 11

10.000,00

Retz, Volksschule

21.000,00

Röschitz, Winzerstraße 52

40.000,00

St. Pölten, ehemaliges Palais Wellenstein

30.000,00

Gmünd, ehemalige Eisenbergerfabrik

14.500,00

Guntramsdorf, Walzengravieranstalt

6.000,00

Hainburg, ehemaliges Bezirksgericht

3.600,00

St. Pölten, Riemerplatz 1

Harmannsdorf, Schüttkasten

5.000,00

Stockerau, Schaumann-Haus

Hinterbrühl, Villa Friedmann

4.000,00

Strengberg, ehemalige Poststation

Horn, Altes Landgericht

I K

55.000,00

in Euro

Inzersdorf-Getzersdorf, Rathaus Kaltenleutgeben, Hauptstraße 74

10.500,00

St T

3.000,00 10.000,00

Krems, Fassadenaktion 2013

2.400,00

Krems, Fassadenaktion 2014

20.000,00

W

2.000,00 5.650,00 15.000,00

Theresienfeld, Ortspfeiler

5.400,00

Tullnerbach, ehemaliges Gemeindeamt

5.000,00

Waidhofen/Ybbs, Hauptplatz 10

5.650,00

Waldegg, Walzmühle

1.800,00

Watzelsdorf, ehemalige Reibenbachermühle

15.000,00

Krems-Stein, Rathaus

13.000,00

Weißenkirchen/Wachau, ehemaliges

Loosdorf, ehemaliges Bürgerspital

10.000,00

Bahnhofgebäude

Marchegg, Salmhof

31.900,00

Weitra, alte Textilfabrik

3.150,00

Wilfersdorf, Brünnerstraße 5

1.350,00

Wullersdorf, ehemaliges Choleraspital

9.300,00

Maria Jeutendorf, Marienhof

6.000,00

Mautern, Janaburg

15.000,00

Mautern, Nikolaihof

40.000,00

Melk, Abt Berthold Dietmayr-Straße 2

2.180,00

Melk, Hauptplatz 1

7.500,00

Z

20.000,00

Zwettl, Landstraße 13

2.200,00 1.189.580,00

2. Baukulturelles Erbe

2.c Häuser

2. Baukulturelles Erbe 2.d Sonstiges

in Euro

B

Bad Vöslau, Kurpark, Kaiser-Franz-JosephDenkmal

3.200,00

D

Baumgarten/Wagram, Tabernakelpfeiler

1.400,00

Denkmalpflegebroschüre, Band 48

1.200,00

Denkmalpflegebroschüre, Band 49

1.200,00

E H K L M

in Euro

P R S

Payerbach, Fachsymposium UNESCOWeltkulturerbe Semmeringbahn

6.000,00

Pöchlarn, Marien- und Wolfgangbrunnen

6.600,00

Pulkau, Dreifaltigkeitssäule

6.900,00

Ruppersthal, Pestsäule

2.000,00

Sallingberg, Schwedenkreuz

1.300,00

Denkmalpflegebroschüre, Band 50

21.733,25

Denkmalpflegebroschüre, Band 51

17.489,00

Drosendorf, Dreifaltigkeitssäule

5.000,00

Jubiläumsbrunnen

4.000,00

Erstellung eines Wanderführers

6.000,00

Spannberg, Florianistatue

Europa Nostra Austria, Niederösterreich Exkursion Hainburg, Dreieckiges Kreuz Klosterneuburg, Dreifaltigkeitssäule Krems, Stadtparkpavillon

12.000,00

Semmeringbahn Weltkulturerbe,

10.000,00 4.000,00

Langenlois, Loisbachbrücke, Figur hl. Nepomuk 1.000,00 Matzen, Kalvarienberggruppe

Scheibbs, Kaiser-Franz-Joseph-

2.500,00

Melk, hl. Johannes Nepomuk

5.000,00

Melk, Kolomanibrunnen

2.000,00

T

1.800,00

Symposium «Kulturlandschaft» Tag des Denkmals Traismauer, Bäckerkreuz

1.000,00 28.820,34 11.172,75 600,00 163.915,34

Stadttheater Baden, Außenansicht nach der Sanierung Foto ©: Architekturhaus Planungsgesellschaft mbH

2. Baukulturelles Erbe

2.d Sonstiges

33

3. Volkskultur

Ybbstal Streich beim größten niederösterreichischen Volksmusikfestival aufhOHRchen in Sieghartskirchen Foto © : Volkskultur Niederösterreich

34

Zehn Jahre Haus der Regionen: Bundesminister Wolfgang Brandstetter, Gastredner Paul Lendvai, Landeshauptmann Erwin Pröll, Dorothea Draxler und Edgar Niemeczek, Holdinggeschäftsführer Kultur.Region.Niederösterreich, und Sepp Forcher Foto ©: Volkskultur Niederösterreich, Helmut Lackinger

Der Volkskultur kommt im größten Bundesland Österreichs ein besonderer Stellenwert zu, dies zeigt sich in den zahlreichen unterschiedlichst ausgerichteten jährlichen Förderansuchen. Die Entscheidungen über die Vergabe von Finanzierungsbeiträgen werden vom zweimal jährlich zusammentretenden und vom Land Niederösterreich ernannten Gutachtergremium getroffen, wobei die administrative und finanzielle Abwicklung durch die Kultur.Region.Niederösterreich GmbH erfolgt. Für die einzelnen eingebrachten Förderanträge werden jährlich zwar zumeist kleinere, jedoch in Summe beträchtliche Mittel zur Verfügung gestellt. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des Landesbewusstseins und der regionalen Vielfalt geleistet. Überblickt man die Zahl der Förderungen, so kommt im überwiegenden Teil der eingereichten Projekte das Bemühen um das Tragen der regionalen Tracht, ausgehend von den entsprechenden historischen Grundlagen, zum Ausdruck, wobei Ergänzungen bestehender Trachten

3. Volkskultur

gegenüber den Neuentwicklungen zahlenmäßig im Vordergrund stehen. Ebenfalls starke Impulse gehen von den Trachtennähkursen, die besonders von der ARGE der Bäuerinnen bezirksweise angeboten werden, aus. Vermehrt steht ein einheitliches Erscheinungsbild bei den zahlreichen Chören und Vokalensembles in der Öffentlichkeit im Mittelpunkt. Vermehrt rückten auch Veranstaltungen in den Fokus, die der Integrationsförderung dienten. Auch einige Initiativen mit Bezügen zur traditionellen Sakralkultur konnten unterstützt werden. Für die Durchführung der vielfältigen Aufgaben der Kultur.Region.Niederösterreich GmbH wurden ebenso wie für ihre Tochtergesellschaft Volkskultur Niederösterreich GmbH wieder beträchtliche Mittel zur Verfügung gestellt, insbesondere für das Volksmusikfestival aufhOHRchen, für die Präsentation europäischer Kultur im Haus der Regionen, für das Chorwesen sowie für Veranstaltungen und Projekte im ganzen Land.

35

3. Volkskultur

in Euro

A B

Alland, Männergesangsverein, Ankauf Trachten

1.000,00

Atzenbrugg, Volkskultur Niederösterreich GmbH, EU-Projekt «Gemeinsam zu den Volkstraditionen – Volkskultur verbindet» Biberbach, Gemeinde, Buchproduktion

500,00

Biberbach, Goldhaubengruppe des Heimatvereines, Trachtenanfertigung und Jubiläumsveranstaltung

E F G H K

1.610,00

Bürg-Vöstenhof, Komitee zur Erhaltung der Florianikapelle, Restaurierung der Florianikapelle

2.000,00

Eggenburg, Jarmer Margarete, Buch Handwerkskunst

7.000,00

Eggenburg, Privilegiertes uniformiertes Bürgerkorps, Trachtenergänzung

4.300,00

Ferschnitz, Stubenmusik Berger GesnbR, Jubiläumsveranstaltung

900,00

Frankenfels, Heimat- und Trachtenverein, Trachtenergänzung

500,00

Gedersdorf, Volkstanzgruppe, Trachtenergänzung

850,00

Groß Dietmanns, Dirndlnähgruppe Marktgemeinde, Neuentwicklung Tracht und Trachtennähkurs

280,00

Großglobnitz, Volkstanzgruppe des Vereins für Dorferneuerung, Ankauf Harmonika

1.350,00

Gumpoldskirchen, Ortsweinbauverein, Veranstaltungen

2.000,00

Hollenstein/Ybbs, Volkstanzgruppe, Trachtenergänzung

800,00

Katzelsdorf, Obst-Most Gemeinschaft Bucklige Welt, Neuentwicklung Tracht, Anfertigung Prototypen

4.300,00

Korneuburg, He-Lo Szenarium, Jubiläumsveranstaltung

900,00

Krems, Hauerinnung Krems und Stein, Restaurierung Fahne

2.800,00

Krems, Traditionsschützenkorps des ehemaligen Infanterieregiments Nr. 84, Ankauf Verdienstzeichen

480,00

Kultur.Region.Niederösterreich GmbH, Aktivitäten

L M N P

930.000,00

Leobersdorf, LeoS – Leovitale Seniorenfreunde, Veranstaltungen

1.500,00

Michelstetten, Schaman Margit, Veranstaltungen

350,00

Neunkirchen, ARGE Dirndlstammtisch Schwarzatal, Neuentwicklung Tracht, Präsentation

1.800,00

Neunkirchen, Arbeiter und Jugend Kultur Zentrum in Niederösterreich, Veranstaltungen

4.500,00

Neunkirchen, Volkstanzgruppe, Ankauf Trachten

1.500,00

Pottenstein, Volkstanz- und Brauchtumsgruppe, Jubiläumsveranstaltung

400,00

Purk, Volkstanzgruppe der Landjugend, Trachtenergänzung

300,00

Pyhra, ARGE Bäuerinnen, Neuentwicklung Werktagstracht

S

500,00

Schönbach, Volkstanzgruppe der Landjugend, Ankauf Trachten

2.000,00

Schwechat, ARGE Bäuerinnen Gebiet Schwechat, Trachtennähkurs

270,00

Schwechat, ARGE Bäuerinnen Schwechat, Trachtennähkurs

1.000,00

Semmering, Kulturverein, Jubiläumsveranstaltung

1.000,00

Marionettentheateraufführung anlässlich 30 Jahre He-Lo Szenarium Korneuburg Foto ©: Claudia Kaufmann

36

15.230,00

3. Volkskultur

in Euro

St

St. Aegyd/Neuwalde, Heimat- und Trachtenverein St. Aegyd-Hohenberg, Trachtenergänzung

850,00

St. Georgen/Leys, Pfarre, Publikation Chronik

3.500,00

St. Valentin, Volkstanzgruppe, Trachtenergänzung

5.000,00

Stockerau, Pfarre, Errichtung Kolomansweg

V W

211,70

Volkskultur Niederösterreich GmbH (beinhaltet Regionalkultur, Volkskultur Europa, Chorszene Niederösterreich und Volksliedarchiv) Volkskultur Niederösterreich GmbH, Leistungsentgelt

1.545.000,00 25.000,00

Waidhofen/Thaya, Privilegiertes uniformiertes und bewaffnetes Bürgerkorps zu Waidhofen/Thaya, Ankauf und Änderung Uniformen

320,00

Wallsee-Sindelburg, Goldhaubengruppe, Trachtennähkurs

550,00

Wien, Harmonie der Herzen, Integrationsveranstaltung

4.000,00

Wien, Österreichisch-Mongolische Gesellschaft «OTSCHIR», Veranstaltungen

2.000,00

Wiener Neustadt, Privilegiertes uniformiertes Bürgerkorps «Allzeit Getreu» zu Wiener Neustadt, Ankauf und Änderung Uniformen

Y

520,00

Wieselburg, Trachtenverein, Trachtennähkurs

1.200,00

Wolfsbach, Männergesangsverein, Ankauf Trachten

2.400,00

Ybbsitz, Gesangverein, Jubiläumsveranstaltung

3.800,00 2.586.271,70

Chor des Gymnasiums Perchtoldsdorf beim Herbstkonzert im Klangraum Krems Minoritenkirche. Foto ©: Volkskultur Niederösterreich

3. Volkskultur

37

4. Literatur

38

Die seit 2011 bestehende Reihe «Literatur & Wandern» lässt auf kongeniale Art und Weise Verstecktes entdecken und neue Erfahrungen sammeln. www.literaturundwandern.at Foto ©: Literaturhaus Niederösterreich

Die Förderung der niederösterreichischen Literaturlandschaft fügt sich mit einem breiten Spektrum an Angeboten und Möglichkeiten in das umfangreiche kulturelle und künstlerische Förderprogramm des Landes Niederösterreich ein. Dabei liegt das Hauptaugenmerk darauf, Neues und Außergewöhnliches zu ermöglichen und damit das Angebot an literarischen Aktivitäten permanent neu abzustecken, gleichzeitig aber auch Bestehendes und schon gut Etabliertes zu bewahren und weiterzuentwickeln. Ziel ist es, Literatur im Kontext des gesamtkulturellen Schaffens zu sehen, den Blick über die Genre- und Landesgrenzen hinweg zu heben und Projekte dementsprechend zu realisieren. Ein wichtiger Bereich der Literaturförderung ist es, junge Literaturschaffende bei ihren ersten Schritten beratend und ermutigend zu begleiten, auch durch die Möglichkeit des Hans-Weigel-Literaturstipendiums des Landes Niederösterreich. Eine besondere Funktion kommt

dem landeseigenen Verlag Literaturedition Niederösterreich zu, der einem breiten Spektrum literarisch Tätiger Publizität verleiht. Die Möglichkeiten der Förderungen umfassen Druckkostenbeiträge für Autorinnen und Autoren sowie für Verlage, die finanzielle Unterstützung von literarischen Gesellschaften, Literaturzeitschriften, Literaturveranstaltern und Literaturfestivals sowie professionell geführten Schreibwerkstätten, die Unterstützung niederösterreichischer Kinder- und Jugendbuchautorinnen und -autoren bei Lesungen an Schulen, die Unterstützung zentraler Projekte wie des Unabhängigen Literaturhauses Niederösterreich als wichtiger Anlaufstelle für Literaturinteressierte und Zentrum literarischer Begegnung und Diskussion. Mehrere vom Land Niederösterreich unterstützte Literaturpreise (Theodor-Kramer-Preis, Alois-Vogel-Literaturpreis, WartholzLiteraturpreis, Frau-Ava-Literaturpreis) runden das Förderangebot im Bereich Literatur ab.

in Euro

4.a Druckkostenbeiträge, Buch- und Zeitschriftenankäufe

86.646,00

4.b Literarische Gesellschaften

280.718,40

4.c Literaturedition Niederösterreich

122.495,05

4.d Sonstiges

55.507,75

4.e Kulturpreise

19.000,00 564.367,20

4. Literatur

39

4. Literatur 4.a Druckkostenbeiträge, Buch- und Zeitschriftenankäufe

in Euro

B

Bayer Stefan, «nachtschatten»

820,00

Biamonte Emilio, Buchprojekt «Erla Closter»

1.200,00

Borkovic Petr, «Liebesgedichte»

1.000,00

in Euro

P R

Bosch Peter, «Eine kleine Geschichte über die Liebe» Bruckner Elfriede, «Rundumadum»

500,00

vom Horizont»

D E F F

S

800,00

Dürnstein»

2.500,00

Rosenau Maria Theresia, «Sturmjahre 1914–1918»

1.000,00 1.500,00

Sattlegger Reinhold, «Unter Reihern» Schiefer Bernadette, «Schreiben mit/und Kind»

500,00

Edition Roesner-Krisch, Jahresprogramm

7.500,00

Schindlecker Fritz, «Jakob Mustafa –

Edition Thurnhof, Buchprojekte

4.800,00

Das Vermächtnis des Chronisten»

2.000,00

Schlag Evelyn, «verlangsamte Raserei»

1.500,00

St

Frankenberger Stefan, Hörbuch «Der unbekannte Soldat»

6.050,00

Gleichgewicht Bildungs- und Kulturverein, Jahresproduktion Minettis» Hahn Friedrich, «UNTERM STRICH»

5.890,00

Seidl-Todt Aurelia, «Was so gut anfing …»

T

zum dritten verliebt»

2.000,00

Steiner Peter, «Der Sandfallenbauer»

1.500,00

2.000,00 820,00 1.500,00

U V

800,00

Literarischer Kalender für 2015 Turrini Peter, «C‘est la vie. Ein Lebenslauf»

1.500,00

Verlag Berger, «Neue Lyrik aus Österreich»

2.000,00

Wabnegger Erwin, «Der Lehrer Gärber»

1.000,00

Weber Ing. Friedrich, «Oh Heimat

1.400,00

W

dich zu lieben»

1.000,00

«1000 und 1 Buch», Zeitschriften-Abo

3.000,00

Dialektzeitschrift «morgenschtean»

1.488,00

Wien, Österreichische DialektautorInnen,

Moshammer Bernhard, «Alles über Mr. Davis» 2.000,00

Wien, Theodor Kramer Gesellschaft,

Neunkirchen, Literarischer Stammtisch,

«Theodor Kramer-Arbeitsbuch»

Nikou MR DDr. Bahram, «Der Landarzt»

1.900,00

Wien, Kinder und Jugendliteratur

2.200,00

Lippmann Alexander, «Sumpfwandertag» Literaturkreis Podium, 6 Bände der Reihe

380,00 2.000,00

Uhrmann Erwin, «Ich bin die Zukunft»

Kühn Wolfgang, «wos si a viech so denkt»

Buchprojekt

1.100,00

Sikora Claudia, «Echnatons» Ternitz, Literarischer Zirkel Ternitz,

Klimke Renate, «zum ersten, zum zweiten,

«podium porträt»

N

1.000,00

1.200,00

Kraus Rudolf, «tausend tode könnt‘ ich sterben» 800,00

M

Ressler Hans Otto, «Irreführung»

1.200,00

Konttas Simon, «Verdunkelung»

L

1.500,00

Driesch Verlag, Ankauf von Zeitschriften

Hahn Friedrich, «Wie es im Buche steht»

K

2.000,00

Raimund Hans, «Journey to Balthus»

Büchler Gudrun, «Unter dem Apfelbaum»

Gnedt Dietmar, «Der Nachlass Domenico

H

Werkausgabe Band 7/III

Rieder Ferdinand, «Julia, die Heldin von

2.000,00

Bruckner Michaela, «Pflück dir die Gedanken

Paul Zsolnay Verlag, Albert Drach

1.500,00 498,00

2.000,00 2.000,00

Wieser Verlag, «WEEO – Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens» Wittmann Friedrich, «Kaffee kann tödlich sein»

3.000,00 800,00 86.646,00

40

4. Literatur

4.a Druckkostenbeiträge, Buch- und Zeitschriftenankäufe

4. Literatur 4.b Literarische Gesellschaften

in Euro

B E H,I K

Baden, Vision05 GmbH & Co KG, Literaturwettbewerbe im Rahmen der Art Experience Kulturfestivals Edlitz, Hans Lampalzer Literaturkreis, literarische Veranstaltungen

5.000,00

Institut für Narrative Kunst Niederösterreich, Lesereihe

3.000,00

Kirchstetten, Josef Weinheber Gedenkstätte, Jahrestätigkeit Kirchstetten, Kulturstammtisch Kirchstetten, Jahresprogramm Klosterneuburg, Literarische Gesellschaft, Jahrestätigkeit Krems, Literaturforum, Jahresprogramm Krems, Unabhängiges Literaturhaus Niederösterreich, Jahrestätigkeit Krems, Verein Kultur Mitte, Donauweiten Poesiefestival Labyrinth, Vereinigung englischsprachiger DichterInnen, Höfleiner Donauweiten Poesiefestival

R S, St T V W

750,00 1.500,00 750,00 3.000,00 400,00 141.628,00 950,00 2.800,00

Langenlois, DUM – Das ultimative Magazin, Jahresprogramm

7.500,00

Langenlois, Langenloiser Kultur, «Septemberlese»

3.000,00

Leobersdorf, Buchhandlung Leobersdorf, «Lesereihe in Leobersdorf»

1.000,00

Literaturkreis Podium, «Alois-Vogel-Literaturpreis»

3.500,00

Literaturkreis Podium, Jahrestätigkeit

M, N Ö

700,00

Heidenreichstein, Stadtgemeinde, Literaturfestival «Literatur im Nebel»

Kirchstetten, W.H. Auden Gedenkstätte, Jahrestätigkeit

L

2.770,00

Mödling, Internationale Albert Drach Gesellschaft, Erhaltung und Betreuung der Albert-Drach-Gedenkstätte

16.600,00 1.553,00

Neulengbach, Verband dramatischer Schriftsteller, Internationale Hörspieltage

10.400,00

Österreichischer Buchklub der Jugend, «Offene Grenzen»

10.000,00

Österreichischer Schriftstellerverband, Jahresprogramm

3.000,00

Reichenau, Schlossgärtnerei Wartholz, 7. Literaturwettbewerb SAPERE AUDE – Verein zur Förderung der politischen Bildung, literarische Veranstaltung St. Pölten, Literarische Gesellschaft, Jahresprogramm Ternitz, Gesellschaft für Lyrikfreunde, Jahrestätigkeit

10.000,00 1.147,40 14.000,00 400,00

Vitis, Literaturwerk – Verein zur Förderung der Sprachkunst, Schreibwerkstatt Waldviertel

5.800,00

Wien, Erika Mitterer Gesellschaft, Jahresprogramm

8.000,00

Wien, Grazer Autorinnen- und Autorenversammlung Niederösterreich, Jahrestätigkeit

1.820,00

Wien, Grazer Autorinnen- und Autorenversammlung Niederösterreich, Jubiläumsveranstaltung Wien, Theodor Kramer Gesellschaft, Jahrestätigkeit

700,00 14.400,00

Wien, Welt &Co/ Kulturverein, Veranstaltung «Literarische Werkstattgespräche Politik & Poesie»

1.350,00

Wiener Neustadt, Niederösterreichischer P.E.N. Club, Jahresprogramm

3.300,00 280.718,40

4. Literatur

4.b Literarische Gesellschaften

41

4. Literatur 4.c Literaturedition Niederösterreich

in Euro

A D, V W

Autorenhonorar

28.821,30

Druckkosten

62.029,80

Veranstaltungen

2.700,00

Werbung

28.943,95 122.495,05

4. Literatur 4.d Sonstiges

in Euro

B C E H

Breier Isabella, Arbeitsstipendium Paliano (Italien)

800,00

Bydlinski Georg, literarische Tätigkeiten an niederösterreichischen Schulen

2.500,00

Cordon Cécile, Recherchearbeit zu «Imma Bodmershof»

2.500,00

Edition Koenigstein, Teilnahme an der Buchmesse Wien

700,00

Edition Roesner-Krisch, Teilnahme an Buchmessen

2.500,00

Edition Thurnhof, Teilnahme an Buchmessen

3.300,00

Eggenburg, Stadtbücherei, literarische Veranstaltung

1.500,00

Hammerbacher Franz, Arbeitsstipendium Budmerice (Slowakei)

800,00

Ian McEwan im Gespräch mit Intendantin Bettina Hering, Landestheater Niederösterreich, bei Literatur im Nebel, in Heidenreichstein. Foto ©: Fotostudio E. Hois

42

4. Literatur

4.c Literaturedition Niederösterreich | 4.d Sonstiges

in Euro

H I L P S St W

Hans-Weigel-Literaturstipendium 2013/14, Hülmbauer Cornelia

11.000,00

Hans-Weigel-Literaturstipendium 2013/14, Seethaler Robert

11.000,00

Hans-Weigel-Literaturstipendium 2014/15, Dürr Verena

1.000,00

Hans-Weigel-Literaturstipendium 2014/15, Hilber Regina

1.000,00

Hans-Weigel-Literaturstipendium 2014/15, Jury-Sitzungsgelder

1.707,75

IG Übersetzerrinnen und Übersetzer, 30. Übersetzerseminar

2.500,00

Langenlois, Kulturverein Aufdraht, Projekt «literadio»

4.000,00

Puskas-Seeböck Ida, Gedenkveranstaltung

1.100,00

Sklenitzka Franz Sales, literarische Tätigkeiten an niederösterreichischen Schulen

2.500,00

St. Pölten, Bibliotheksfachstelle der Diözese St. Pölten, Lesereihe mit Renate Habinger

3.500,00

Steinbacher Lydia, Artist in Residence, Aufenthalt in der Slowakei

800,00

Woska-Nimmervoll Mag.a Eva, Arbeitsstipendium Paliano (Italien)

800,00 55.507,75

4. Literatur 4.e Kulturpreise

in Euro

B W

Becker DIin Zdenka, Würdigungspreis

11.000,00

Büchler Gudrun, Anerkennungspreis

4.000,00

Wegerth Dr. Reinhard, Anerkennungspreis

4.000,00 19.000,00

Der englisch-amerikanische Poet Wystan Hugh Auden gehört zu den großen Lyrikern des letzten Jahrhunderts. 1957 siedelte er sich in Kirchstetten an. Im Garten der Gedenkstätte war im Rahmen einer Sonderausstellung Brandon LaBelles Objekt «About the House» zu sehen. Foto ©: Literaturhaus NÖ

4.Literatur

4.d Sonstiges | 4.e Kulturpreise

43

5. Bibliothekswesen

Lesemeister 2014: 2. Reihe v.l.n.r. Mag. Manuela Gsell (GF FEN), Gerlinde Falkensteiner (Bibliotheksfachstelle der Diözese St. Pölten), Ursula Liebmann (komm.bib NÖ Fachverband kommunale Bibliotheken), Mag. Michael Kostiha (NÖ Bauernbund, Forum Land) Vorne v.l.n.r. Sophia & HannaFoto ©: Land Niederösterreich

44

Öffentliche Bibliotheken sind Kulturträger und -vermittler und garantieren allen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig von Bildung, Herkunft und Alter den freien Zugang zu kulturellem Wissen und zu kulturellen Aktivitäten. Sie stellen der Bevölkerung regional und überregional ein breites und vielfältiges Medien- und Veranstaltungsangebot bereit, sie sind ein integraler Bestandteil des Bildungssystems des Landes und haben als solcher einen Bildungsauftrag u. a. zur Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit. In Anbetracht der vielen neuen Zugänge neben dem traditionellen Buch zu Wissen durch Datenbanken, Informationsnetzwerke und das Internet ändern sich auch die Aufgaben der öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich. Die moderne Bibliothek nutzt das Potential der angebotenen Informationstechnologien und ermöglicht so den Zugang zu Informationen unterschiedlichs-

ter Art. Das Land Niederösterreich fördert die öffentlich zugänglichen Bibliotheken in Niederösterreich in diesem Anpassungs- und Entwicklungsprozess. Die vom Land Niederösterreich neu ins Leben gerufene Servicestelle «Treffpunkt Bibliothek» hat sich zu einer zentralen Informationsdrehscheibe entwickelt, die gemeinsam mit den Fachstellen für kommunale und kirchliche öffentliche Bibliotheken die Betreuung der Bibliothekslandschaft wahrnimmt. Die Entrichtung der Bibliothekstantieme für die öffentlichen Bibliotheken durch das Land ergibt sich aus einem Vertrag zwischen dem Bund, allen Bundesländern und den Verwertungsgesellschaften vom September 1996 über die Abgeltung von urheberrechtlichen und leistungsschutzrechtlichen Ansprüchen nach dem Urheberrechtsgesetz.

in Euro

5.a Bibliothekstantieme 5.b Bibliothekten in kommunaler, kirchlicher, gemischter oder sonstiger Trägerschaft 5.c Sonstiges

105.515,36 300.000,00 12.133,00 417.648,36

5. Bibliothekswesen

45

5. Bibliothekswesen 5.a Bibliothekstantieme

in Euro

Abgeltung der Autorenurheberrechte

105.515,36 105.515,36

5. Bibliothekswesen 5.b Bibliotheken in kommunaler, kirchlicher, gemischter oder sonstiger Trägerschaft

in Euro

A

Achau

800,00

Albrechtsberg

1.500,00

Allentsteig

3.000,00

Altlengbach Altlichtenwarth Amstetten Angern/March Arbesbach

1.500,00 1.800,00

800,00

Ernsthofen

1.500,00

Euratsfeld

1.500,00

F G

Fischamend Frankenfels

800,00 800,00

Gänserndorf

2.500,00

Gänserndorf, literatur network marchfeld

3.000,00

800,00

Gars/Kamp

800,00

Gloggnitz

1.000,00

Gmünd

800,00 1.500,00 800,00

800,00

Grafenschlag

1.500,00

800,00

Grafenschlag, Bibliodrehscheibe Waldviertel

3.000,00

Deutsch-Wagram

1.500,00

Groß-Enzersdorf

800,00

Drösing, Gleichgewicht-Bibliothek

2.000,00

Groß-Siegharts

800,00

Großengersdorf

800,00

Drösing, Öffentliche Bücherei

46

800,00

Eichgraben

2.500,00

Brunn/Gebirge

3.000,00

Eggenburg

800,00

Bruck/Leitha

Echsenbach

800,00

800,00

Bisamberg

300,00

7.000,00

Bad Traunstein

Biedermannsdorf

800,00

Ebergassing Edlitz

Bad Großpertholz

Berndorf

Ebenthal

800,00

800,00

Baden

D

E

2.300,00

Asperhofen

B

in Euro

5. Bibliothekswesen

700,00

5.a Bibliothekstantieme | 5.b Bibliotheken in kommunaler, kirchlicher, gemischter oder sonstiger Trägerschaft

in Euro

G

Großrußbach

1.800,00

Großschönau

800,00

Bibliotheksmanagement Niederösterreich

800,00

Lanzenkirchen

800,00

Loosdorf

500,00

Haag

1.800,00

Haidershofen

1.500,00

Hainburg/Donau

2.000,00

Hausleiten

M

Laa/Thaya

800,00

Landesverband Niederösterreichischer Bibliotheken –

Maissau

40.000,00

800,00

Mank

1.500,00

2.000,00

Mannersdorf/Leithagebirge

3.000,00

Heidenreichstein

1.800,00

Maria Ellend

800,00

Herrnbaumgarten

2.000,00

Maria Enzersdorf

800,00

800,00

Maria Lanzendorf

Herzogenburg Himberg

I K

L

1.500,00

Gutenbrunn

H

in Euro

Großheinrichschlag

1.000,00

Melk

Hofstetten-Grünau

1.200,00

Michelhausen

Hoheneich

1.500,00

Mistelbach

Hollabrunn, Pfarrbibliothek

800,00

Moorbad Harbach

Hollabrunn, Stadtbücherei

500,00

Nappersdorf

Horn

800,00

Inzersdorf Kaltenleutgeben Kasten Katzelsdorf

N

Neuhofen/Ybbs

800,00 1.300,00 800,00 3.000,00 800,00 3.000,00 800,00

1.500,00

Neulengbach

3.000,00

800,00

Neunkirchen

4.000,00

Neupölla

3.000,00

3.000,00 900,00

Kematen/Ybbs

1.500,00

Kierling

1.300,00

Kilb

1.500,00

Niederabsdorf

O

Ober-Grafendorf

500,00 3.000,00

Oberndorf

800,00

Obersdorf

800,00

Kirchberg/Wagram

300,00

Oberweiden

1.500,00

Kirchberg/Wechsel

800,00

Oberwölbling

3.000,00

Kirchliches Bibliothekswerk der Erzdiözese Wien 15.000,00

Obritzberg

1.500,00

Kirchschlag

800,00

Orth/Donau

Klein Hain

800,00

Ottenschlag

1.500,00

Klosterneuburg

900,00

Patzmannsdorf

3.000,00

Korneuburg

800,00

Kottingbrunn

800,00

Krems

5. Bibliothekswesen

P

5.000,00

5.b Bibliotheken in kommunaler, kirchlicher, gemischter oder sonstiger Trägerschaft

800,00

Paudorf-Hellerhof

1.500,00

Perchtoldsdorf

3.000,00

Petronell-Carnuntum

800,00

47

in Euro

P R

S

Pöggstall

800,00

Pressbaum

800,00

Traiskirchen

Purgstall

500,00

Tulln, Öffentliche Bibliothek der Pfarre St. Severin 800,00

Raasdorf

600,00

Tulln, Stadtbücherei

Rabenstein

800,00

Reisenberg

800,00

Retz

3.000,00

Rodingersdorf

1.000,00

Ruprechtshofen

800,00

U V W

Thaya Traisen

Untersiebenbrunn

Waidhofen/Ybbs

1.800,00

Wallsee-Sindelburg Weitersfeld Weitra Wien, Büchereiverband Österreich Wiener Neustadt

800,00

1.300,00 800,00

1.500,00

Spillern

800,00

1.500,00

3.000,00 800,00

800,00 2.500,00

Waidhofen/Thaya

Schönbach

1.000,00

500,00

Velm-Götzendorf

Scheibbs

Sitzenberg-Reidling

Wieselburg

800,00 800,00 1.500,00 2.500,00 10.000,00 800,00

St. Peter/Au

3.000,00

Wolfpassing

900,00

St. Pölten

11.000,00

Wullersdorf

800,00

Ybbs/Donau

1.800,00

St. Pölten, Diözese Bibliotheksfachstelle St. Valentin

20.000,00 1.200,00

Steinakirchen/Forst Stockerau, Öffentliche Bücherei der Pfarre

T

T

600,00

Schrems

St

in Euro

Pillichsdorf

Y

Ybbsitz

800,00

800,00

Yspertal

800,00

1.000,00

Zeillern

800,00

Stockerau, Stadtbücherei

900,00

Ternitz

800,00

Texing

1.300,00

Z

Zellerndorf

800,00

Zistersdorf

1.200,00 300.000,00

5. Bibliothekswesen 5.c Sonstiges in Euro

LANÖB – Landesverband Niederösterreichischer Bibliotheken, Leistungsentgelt

12.133,00 12.133,00

48

5. Bibliothekswesen

5.b Bibliotheken in kommunaler, kirchlicher, gemischter oder sonstiger Trägerschaft | 5.c Sonstiges

6. Sonstige Förderungen

Der Kulturbericht 2014 wird nach dem Schema des Systems LIKUS erstellt. Im Jahr 2014 wurden keine sonstigen Förderungen gewährt.

6. Sonstige Förderungen

49

7. Musik Sinfonietta Baden Foto ©: Sinfonietta Baden

50

Die großartige Fülle und der Facettenreichtum an musikalischen Einrichtungen und Aktivitäten in Niederösterreich äußern sich in vielfältigster Weise, während des gesamten Kalenderjahres und an Standorten breit über das gesamte Bundesland verteilt. Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich und die Festivalaktivitäten in Grafenegg stellen einen besonderen Wert für das Musikleben des Bundeslandes dar. Innerhalb weniger Jahre konnten sich der Musik-Sommer und das Musik-Festival Grafenegg, unter der Intendanz von Rudolf Buchbinder, als international wichtiger Standort für künstlerisch hochrangige Darbietungen in der einzigartigen Atmosphäre des Schlossareals positionieren. Mit der atemberaubenden Freilichtbühne des «Wolkenturms» und dem 2008 errichteten Auditorium ist es gelungen, Grafenegg als sommerlichen Treffpunkt international renommierter Ensembles und Solisten zu etablieren. Neben den überregionalen Institutionen und Festivals ist gerade auch die Förderung der vielen kleineren, aber ebenso wichtigen Veranstaltungen ein Anliegen der niederösterreichischen Kulturverwaltung. Eingebettet in die landschaftliche und architektonische Vielfalt des Bundeslandes, bilden gerade im Sommer häufig Klöster, Burgen und Schlösser die ideale Szenerie für eine Vielzahl von hochwertigen Konzertveranstaltungen in historischem Ambiente. Die jährlich ver-

öffentlichte Broschüre «Musiksommer Niederösterreich» versucht dem interessierten Publikum eine repräsentative Auswahl dieser «kleinen, aber feinen» Musikspielstätten vorzustellen. Weitere zentrale Förderanliegen des Landes betreffen die Unterstützung der Musikschulen und der über 400 Blasmusikkapellen, die Förderungen in erster Linie für die Anschaffung von Noten, Instrumenten oder Trachten benötigen. Zudem sollen durch den Bau von Musikheimen Strukturen geschaffen werden, die den Musikvereinen angemessene Räumlichkeiten für Proben- und Veranstaltungstätigkeiten bieten. Mit der Vergabe von Kompositionsaufträgen sowie durch die finanzielle Unterstützung der «Musikfabrik Niederösterreich» leistet das Bundesland einen wertvollen Beitrag zur Innovationsförderung und kontinuierlichen Pflege zeitgenössischer Musikgenres. Die zahlreichen Vereinigungen sowie Künstlerinnen und Künstler, die das Land mit hervorragenden Beiträgen versorgen, können meist nicht allein von Idealismus und Ehrenamtlichkeit leben. Im Rahmen der jährlich zu vergebenden Kulturpreise in der Sparte Musik werden daher Komponist(inn)en beziehungsweise Musikinterpret(inn)en und/oder -veranstalter(innen) mit einem Würdigungs- und zwei Anerkennungspreisen ausgezeichnet.

in Euro

7.a Tonkünstler-Orchester Niederösterreich

12.481.252,16

7.b Blasmusikkapellen

290.001,00

7.c Musikheimbauten

150.000,00

7.d Sonstige Musikförderung 7.e Zeitgenössische Musik 7.f Kulturpreise 7.g Grafenegg Kulturbetriebs GmbH

2.985.231,60 625.877,91 19.000,00 3.350.000,00 19.901.362,67

7. Musik

51

7. Musik 7.a Tonkünstler-Orchester Niederösterreich

in Euro

NÖ Tonkünstler Betriebs GmbH

9.600.000,00

NÖ Tonkünstler Betriebs GmbH, Investitionsbeitrag

1.841.052,16

NÖ Tonkünstler Betriebs GmbH, Pensionsleistungen

1.040.200,00 12.481.252,16

7. Musik 7.b Blasmusikkapellen

in Euro

A

Aigen bei Raabs, Musikverein

281,00

Allentsteig

709,00

in Euro

A

Arnsdorf

344,00

Aschbach Markt

2.188,00

Allhartsberg

2.355,00

Aspangberg-St. Peter

990,00

Altenmarkt

1.844,00

Auersthal

302,00

B

Altmelon

511,00

Amaliendorf-Aalfang

823,00

Bad Pirawarth

344,00

Amstetten

1.511,00

Bad Traunstein

386,00

Arbesbach

823,00

Bad Vöslau

907,00

1.573,00

Behamberg

2.553,00

Ardagger Markt Ardagger Stift

740,00

Bad Großpertholz

2.334,00

Bergener Musikanten

417,00

Musikfest Schloss Weinzierl, Konzert des Jugendblasorchesters der Musikschule Wieselburg Foto ©: Musikfest Schloss Weinzierl

52

7. Musik

7.a Tonkünstler-Orchester Niederösterreich | 7.b Blasmusikkapellen

in Euro

B

E

Biberbach

813,00

Blindenmarkt

552,00

Göstling/Ybbs

Bockfließ

365,00

Göttlesbrunn-Arbesthal

Böheimkirchen

656,00

Götzendorf

646,00

Böhlerwerk

490,00

Grafenschlag

802,00

Brand

875,00

Gramatneusiedl

427,00

Göllersdorf

511,00 1.073,00 594,00 2.918,00

302,00

Gresten, Blasorchester

2.042,00

1.594,00

Gresten, Musikverein

1.188,00

Bucklige Welt Nord

1.626,00

Groß Göttfritz

646,00

Dobersberg

490,00

Groß Haselbach

792,00

Dürnstein

344,00

Groß-Schweinbarth

969,00

Dunkelsteiner Blasmusik

1.699,00

Groß-Siegharts

646,00

Ebenthal

1.344,00

Großengersdorf

865,00

3.137,00

Großriedental – Ottenthal – Neudegg

875,00

Eggenburg

94,00

Großschönau

1.011,00

Eichenbrunn

115,00

Großweikersdorf-Ruppersthal

1.355,00 1.198,00

Eichgraben-Maria Anzbach

625,00

Grünbach/Schneeberg

Emmersdorf

896,00

Gumpoldskirchen

Engabrunn

1.167,00

Erla

1.511,00

H

Haag Haag, Jugenblasorchester

198,00 1.073,00 771,00

Erlauf

1.230,00

Hadres im Pulkautal

Ernsthofen

1.021,00

Hafnerbach

1.855,00

386,00

Ertl

511,00

Haidershofen

3.605,00

Euratsfeld

927,00

Hainfeld

1.428,00

Falkenstein

125,00

Hanfthal

406,00

Fallbach

875,00

Harbach

Ferschnitz

417,00

Hardegg, Waldviertler Grenzlandkapelle

2.918,00

917,00

Haslau-Maria Ellend

2.793,00

Feuersbrunn-Wagram Fischataler Musikverein

G

Gmünd, Stadtkapelle

Brunn/Gebirge

Edlitz-Thomasberg und Grimmenstein

F

G

292,00

Breitstetten

D

in Euro

Bernhardsthal und Umgebung

3.647,00

Hassbach-Penk

375,00

854,00

Fladnitztal, Jugendkapelle

396,00

Hausleiten

Flatz

771,00

Heidenreichstein

1.428,00

Franzensdorf

354,00

Heiligeneich

1.021,00

Gaadner Blasmusik

521,00

Heiligenkreuz

896,00

Gablitz

479,00

Heldenberg

594,00

Gänserndorf

427,00

Hettmannsdorf-Würflach

Gallbrunn

417,00

Hilm-Kematen

729,00

Gaming

1.303,00

802,00

2.126,00

Himberg

594,00

511,00

Hirschbach

625,00

Gaweinstal und Umgebung

604,00

Hirtenberg

740,00

Gedersdorf Trachtenkapelle

208,00

Hochleithen

Gars/Kamp

511,00

Gerolding

3.626,00

Hochneukirchen

Gföhl

1.803,00

Höbersbrunn

292,00

Höflein

927,00

Gloggnitz

7. Musik

667,00

7.b Blasmusikkapellen

1.959,00

53

in Euro

H

Hof/Leithaberge Hohe Wand

834,00

Hohenau, 1. Grenzland Musikverein

250,00

Hohenberg

K

584,00 115,00

Horn

761,00

Marchegg/Breitensee

729,00

Inzersdorf-Getzersdorf

782,00

Margarethen/Moos

479,00

Irnfritz

323,00

Maria Enzersdorf

115,00

Jedenspeigen-Sierndorf

1.636,00

Markgrafneusiedl

521,00

Johannser Dorfmusik

3.939,00

Markt Piesting

188,00

198,00

Karlstetten

1.375,00

Katzelsdorf Kirchberg/Pielach Kirchberg/Wagram

Martinsberg

1.052,00

Mauer-Öhling

625,00

688,00

Mautern

656,00

750,00

Melk

333,00

208,00

Michelbach

396,00

Kirchschlag/Bucklige Welt

750,00

Michelhausen

Kirchstetten

1.157,00

Mistelbach

115,00

Kirnberg/Mank

1.230,00

1.021,00

Münichsthal

344,00

Kleinzell

667,00

Murstetten

313,00

Klosterneuburg

250,00

Königstetten

531,00

Kollmitzberg

1.667,00

Konradsheim

667,00

Nöchling

834,00

1.907,00

Nöhagen

417,00

198,00

Krenstetten

1.334,00

Kreuttal

2.209,00

N

O

Neulengbach-Asperhofen

729,00

Neumarkt/Ybbs

292,00

Neustadl/Donau

1.094,00

Obergrafendorf/St. Margarethen Obermarkersdorf

1.282,00 563,00

Obersdorf

1.907,00

Kronberg

552,00

Obersulz-Blumenthal

563,00

Krumbach

584,00

Ollersdorf

500,00

Kürnberg

823,00

OMV-Blasorchester

240,00

Laa/Thaya

125,00

Opponitz

813,00

Lackenhof/Ötscher

1.969,00

Orth/Donau

688,00

Ladendorf

959,00

Ottenschlag

490,00

Laimbach

281,00

Langau

823,00

Pernitz

Langenlois

782,00

Persenbeug-Gottsdorf

Langenrohr

1.021,00

P

Paudorf

427,00

Pölla

Lehen

354,00

Pottschach

Leopoldsdorf Litschau

1.501,00 771,00

980,00 3.230,00 458,00

Pillichsdorf

Lassee Leobendorf-Kreuzenstein

54

Mank

792,00

Kapelln

2.928,00

1.428,00

Manhartsberg

Marbach/Donau

Krems

M

M

719,00

Mannersdorf/Leithagebirge

Kottes

L

in Euro

Maissau

292,00

Hollenburg-Wagram

I J

511,00

1.563,00 344,00 1.792,00

Poysdorf

417,00

Prellenkirchen

1.303,00

1.417,00

Prottes

458,00

Lunz/See

969,00

Puchberg/Schneeberg

1.198,00

Mailberg, Weinviertler Hauerkapelle

969,00

Purgstall, Werkskapelle Busatis

1.615,00

7. Musik

7.b Blasmusikkapellen

in Euro

P R

Purkersdorf

1.365,00

354,00

Schwarzau/Gebirge

729,00

Pyhra, Raiffeisen Musikverein

1.188,00

Schweiggers

344,00

Raabs/Thaya, Jugendkapelle der Musikschule

1.407,00

Seitenstetten

1.417,00

Raabs/Thaya, Stadtkapelle

1.469,00

Sieding

Rabenstein

386,00

Sieghartskirchen, Musikverein

Ramsau

219,00

Spannberg

Randegg

302,00

Spitz

Rappottenstein

511,00

Rauchenwarth

4.304,00

St

St. Aegyd/Markt

313,00 7.878,00 886,00 1.000,00 917,00

St. Andrä-Wördern

656,00

Ravelsbach

688,00

St. Anton/Jeßnitz

469,00

Raxendorf

1.261,00

St. Georgen/Klaus

1.230,00

Reinsberg

636,00

St. Georgen/Leys

792,00

St. Leonhard/Walde

656,00

1.438,00

St. Martin/Karlsbach

1.584,00

Reisenberg Retz Röschitz

719,00

813,00

St. Michael/Bruckbach

Rohrbach/Gölsen

771,00

St. Oswald

Roseldorf

396,00

St. Pantaleon

615,00

St. Peter/Au

896,00

1.355,00

St. Valentin

406,00

Rossatz

S

S

Schrick

Rußbach Sallingberg

438,00

Scheibbs

1.303,00

Schmidatal

761,00

458,00 823,00 1.219,00

St. Valentin, Blasorchester

271,00

St. Veit/Gölsen

469,00

Staatz

271,00

1.042,00

Staatz, Musikverein

990,00

Schönberg, Jungmusikanten

292,00

Steinakirchen/Forst

604,00

Schottwien

396,00

Stephanshart

386,00

Schönbach, Jugendkapelle

Orchestra in Residence: European Union Youth Orchestra Foto ©: Nancy Horowitz

7. Musik

7.b Blasmusikkapellen

55

in Euro

S T

Straß/Straßertal Strengberg

782,00

Wartmannstetten

Ternitz, 1. Musikverein

240,00

Weikendorf, 1. Musikverein

Texingtal

302,00

Weistrach

2.991,00

Warth-Scheiblingskirchen

1.501,00

Weitental

1.105,00

Traiskirchen

375,00

Weitersfeld

Traismauer

698,00

Weitra

Tribuswinkel Tulbing Tulln

W

W

281,00

427,00

Trautmannsdorf/Leitha

V

in Euro

Wallsee-Sindelburg

Strasshof

Thaya

U

3.251,00

Tullnerbach

2.824,00 896,00 448,00

667,00 4.845,00

2.939,00

Wieselburg

458,00

386,00

Wilfersdorf

302,00

323,00

Windhag

1.740,00

1.469,00

Windigsteig

656,00

636,00

Winklarn

406,00

Ulmerfeld-Hausmening

1.250,00

Wösendorf

1.178,00

Unterdürnbach

2.345,00

Wolfsbach

1.688,00

Unterretzbach

406,00

Viehdorf

854,00

Vitis Waidenbachtaler Heimatkapelle

1.428,00 698,00

Y Z

Wolkersdorf Ybbsitz Zellerndorf

1.917,00

Ziersdorf und Umgebung

1.292,00 3.387,00

Waidhofen/Thaya, Blasorchester

907,00

Zistersdorf

Waidhofen/Ybbs

698,00

Zwettl, Musikverein C.M. Ziehrer

Waidmannsfeld

219,00

Waldhausen

292,00

625,00 1.469,00

500,00 290.001,00

7. Musik 7.c Musikheimbauten

in Euro

E P St

Echsenbach, Marktgemeinde, Errichtung eines Musikproberaumes für die Musikkapelle

50.000,00

Pyhra, Raiffeisenmusikverein, Neubau eines Musikproberaumes samt Nebenräumen

50.000,00

St. Peter/Au, Marktgemeinde, Orts- und Infrastrukturentwicklungs KG, Errichtung eines Musikproberaumes für die Trachtenmusikkapelle St. Michael/Bruckbach

50.000,00 150.000,00

56

7. Musik

7.b Blasmusikkapellen | 7.c Musikheimbauten

Reges Treiben beim Tag der niederösterreichischen Musikschulen 2014 Foto ©: Musikschulmanagement Niederösterreich

7. Musik 7.d Sonstige Musikförderung

in Euro

A

Allhartsberg, Cantus Hilaris, Konzertprojekte Stift Seitenstetten Altenburg, Benediktinerstift Altenburg, Jahresbetrieb und Konzertaktivitäten Altenmarkt/Triesting, Marktgemeinde, Festival «Cellensis»

B

1.000,00

Amstetten, Amstettner Symphonieorchester, Konzertprojekte

4.500,00

Atzenbrugg, Schloss Atzenbrugg GmbH, Franz Schubert Serenade des Landes Niederösterreich

3.793,00

Bad Fischau-Brunn, Forum Bad Fischau-Brunn, Konzertreihe «Fischauer Klangbogen 2014»

3.500,00

Baden, Franz-Schubert-Institut zur künstlerischen und wissenschaftlichen Pflege des deutschen Kunstliedes, Internationale Meisterkurse

15.000,00

Baden, Internationaler Chorwettbewerb Ave Verum, Aktivitäten

12.000,00

Baden, Sinfonietta Baden, Konzertzyklus

10.000,00

Baden, Stadtgemeinde, Festival [email protected] Baden, Verein Heinrich Strecker Gesellschaft, Jahrestätigkeit Baden, Verein Tritonus, Orchesterkonzerte

40.000,00 3.500,00 12.500,00 5.000,00

Ebenfurth, 72er Kunst- und Kulturverein, «Internationaler Piano Sommer»

8.000,00

Eckartsau, Kammermusiktage Schloss Eckartsau, Schlosskonzerte

12.000,00 2.000,00

Ernstbrunn, Verein Con Anima Festival, Con Anima – Kammermusikfestival

15.000,00

Feistritz/Wechsel, Forum Burg Feistritz, Konzertzyklus auf Burg Feistritz

25.000,00

Gänserndorf, Philharmonie Marchfeld, Jahresbetrieb und Konzerte

23.000,00

Gelew Dr.in Maria, «Wienerwald Orgelfest»

1.500,00

Geras, Verein «Geras klingt», Konzertreihe

4.000,00

Gföhl, Stadtgemeinde, Neujahrskonzert Gramatneusiedl, Orchesterverein Camerata Carnuntum, Orchesterkonzerte

H

5.839,66

Brunn/Gebirge, Verein Musikseminar «Wienerwald», Sommerkonzerte und Meisterkurse

Eggenburg, Verein Eggenburger Orgelwort, Konzertzyklus

F G

2.488,66

Altenmarkt/Triesting, Marktgemeinde, Konzerte

Baden, Stadtgemeinde, Beethoven Serenade des Landes Niederösterreich

E

2.533,03 50.000,00

500,00 5.000,00

Gramatneusiedl, Wittner Leopold, «Kultur am Bauernhof», Konzertreihe

1.500,00

Grein, Kulturforum Donauland Strudengau, «Donaufestwochen im Strudengau»

2.500,00

Groß-Enzersdorf, Kulturverein ArsMarchfeld, Orgelkonzerte Marchfeld und Konzerte in der Au

7.000,00

Gumpoldskirchen, Verein Gumpoldskirchner Spatzen, Jahrestätigkeit

17.945,00

Günther Prof.-Dr. Johann, Biographie Prof.-Dr. Theodor Kanitzer

2.000,00

Gutenstein, Arbeitsgemeinschaft Meisterklassen, Meisterkurse

26.298,24

Haidershofen, Kammerorchester, Jubiläumskonzert «40 Jahre Kammerorchester» Hainburg, Hainburger Haydngesellschaft, Konzertzyklus in der Kulturfabrik

7. Musik

7.d Sonstige Musikförderung

1.000,00 30.000,00

57

in Euro

H

Hausleiten, Club Hausleiten, Klangperspektiven

3.000,00

Hofmann Peter, Hornsommer Drosendorf

1.800,00

Hollabrunn, Auer Werner und Sabine GnbR, Open Air Musical Gala «Musical unter Sternen»

5.000,00

Horn, Academia Allegro Vivo – Festival, Sommerkurse und Orchesterbetrieb

K

393.000,00

Klosterneuburg, Kammermusikverein Niederösterreich, Kammerkonzerte

8.000,00

Klosterneuburg, Kulturverein Wasserzeile e.V., Konzertzyklus

2.000,00

Korneuburg, Förderverein Musica Sacra, Festival «Korneuburg Sakral»

2.000,00

Korneuburg, Stadtgemeinde, Korneuburger Musiktage und Musiksommer

12.000,00

Korneuburg, Verein zur Förderung klassischer Musik, Konzertreihe «Klangbrücke»

17.000,00

Krems, Ernst Krenek Forum, Jahresbetrieb und Ausstellungstätigkeit

L

175.000,00

Krems, Ernst Krenek Institut Privatstiftung, Jahrestätigkeit

61.414,05

Krems, Kammerorchester Krems, Jahresaktivität

2.000,00

Krems, Ludwig Ritter von Köchel Gesellschaft, Gesprächskonzertzyklus

14.000,00

Krems, Musikförderungsverein Ost-West-Musikfest, Jahresaktivität

33.000,00

Krems, Verein Internationale Chorakademie Krems, Aktivitäten

17.000,00

Krems, Verein KirchenTonArt Krems, Konzertreihe

2.500,00

Langau, Grenzland Orgelverein, Orgelworkshop

500,00

Langau, Verein Musik ohne Grenzen (MusoG), 4. Waldviertler Brass Workshop

2.300,00

Laxenburg, Marktgemeinde, Schlosskonzerte

M

14.000,00

Leobendorf, Marktgemeinde, Jahresprogramm

3.000,00

Lilienfeld, Verein Sommerakademie Lilienfeld, Internationale Meisterkurse

3.000,00

Lilienfeld, Zisterzienserabtei Stift Lilienfeld, Internationaler Kultur-Sommer

3.000,00

Loosdorf, Verein Schloss Loosdorf, Konzertreihe «Junges Podium Schloss Loosdorf»

5.000,00

Maissau, Stadtgemeinde, «Gottfried-von-Einem-Tage»

4.000,00

Maissau, Stadtgemeinde, Weinviertler Schlosskonzerte

5.000,00

Mistelbach, Kulturverein Salto Mistelbach, Konzertreihe

740,00

Mistelbach, Stadtkapelle, Romreise

3.000,00

Mödling, Arnold Schönberg Center Privatstiftung, Konzerte im Schönberg-Haus

3.000,00

Mödling, Mödlinger Symphonisches Orchester, Jahresaktivität

5.000,00

Mödling, Verein Kunst.Lied.Werk, Konzertreihe «Kunst.Lied.Werk»

40.000,00

Musikalische Jugend Österreichs – Jeunesse, Jahrestätigkeit

18.700,00

Musikschulmanagement Niederösterreich GmbH

N

740.000,00

Musiksommer Niederösterreich, Werbemaßnahmen

32.292,14

Neunkirchen, Verein «Amici del Belcanto», Schwarzataler Belcanto-Wochen

4.000,00

Neunkirchen, Verein zur Förderung der Streicherkultur, Neunkirchner Kammermusiktage

5.000,00

Niederösterreichischer Blasmusikverband, laufende Aktivitäten

O P

58

190.766,00

Niederösterreichischer Blasmusikverband, Leistungsentgelt

23.381,75

Orth/Donau, Verein zur Förderung klassischer Musik im Marchfeld, Sinfonietta im Schloss Orth

3.300,00

Österreichisches Orgelforum, Jahresaktivitäten

1.000,00

Payerbach, Kulturverein Payerbacher Meisterkurse, Jahrestätigkeit

3.000,00

Penzendorfer Josef, Konzertprojekt «Schöpfung – einmal anders»

2.000,00

Perchtoldsdorf, Marktgemeinde, Hugo Wolf Serenade – Serenadenkonzert des Landes Niederösterreich

5.265,00

7. Musik

7.d Sonstige Musikförderung

in Euro

P

Perchtoldsdorf, Norwegisch-Österreichische Gesellschaft, Liedernachmittag im Haydn-Geburtshaus Rohrau Perchtoldsdorf, Verein «Wiener Zitherensemble», Jubiläumskonzert «Zither in Motion»

2.112,00

Pöchlarn, Kammerorchester und Kammerchor «musica spontana», Filmmusikkonzert

3.000,00

Pöchlarn, Verein «OhneHausKaMusi» (OHKM), Projekt «Bella Italia»

9,50

Pottenstein, Freunde der Franz-Schubert-Gesellschaft Wienerwald, Konzertreihe im Schloss Hernstein

R

13.000,00

Reinsberg, Burgarena, Konzertveranstaltungen

45.000,00 6.000,00

Rohrau, Marktgemeinde, Jahresprogramm

7.000,00

Rohrau, Marktgemeinde, Joseph Haydn Matinée Rohrau – Serenadenkonzert des Landes Niederösterreich

3.502,90

Rohrau, Verein der Haydn-Freunde Rohrau, 11. Haydn-Tage, Schloss Rohrau

15.000,00

Rohrau, Verein «Zum Haydn», Konzertreihe «Rund um Haydn»

St

2.000,00

Rappottenstein, Verein Freunde der Burg Rappottenstein, Jahresaktivitäten Riemer DI Walter, Schlosskonzerte Niederfellabrunn

S

3.000,00

2.500,00

Ruppersthal, Internationale Ignaz J. Pleyel Gesellschaft, Jahresaktivitäten

69.000,00

Ruprechtshofen, Benedict-Randhartinger-Gesellschaft, Jahresaktivitäten

25.000,00

Schloss Hof, Musik- und Kulturverein, Konzert- und Theaterprogramm

34.000,00

Schneider Mag.a Franziska, Konzertprojekt «Componissima»

2.000,00

Seibersdorf, Marktgemeinde, Schlosskonzerte

5.873,60

Sitzendorf/Schmida, Marktgemeinde, Sitzendorfer Musikherbsttage

1.000,00

Staatz, Verein «Freunde der Weinviertler Philharmoniker», Jahrestätigkeit

1.500,00

Steinakirchen/Forst, Marktgemeinde, Konzertreihe «Arnold Schönberg in Steinakirchen»

3.000,00

Stockerau, Stadtgemeinde, Musikfestival «querfeld1»

65.000,00

St. Peter/Au, Vienna Brass Connection, Workshop «Hornklang»

500,00

St. Pölten, Fachhochschule, Projekt «Klänge der Regionen»

24.490,00

St. Pölten, Kulturverein La Musique Et Sun – L.A.M.E.S., Musikalisches Sommerfest

1.150,00

St. Pölten, Magistrat – Kulturverwaltung, Barockfestival

5.000,00

St. Pölten, Mozartgemeinde Niederösterreich, Kammermusik-Zyklus

2.000,00

St. Pölten, Musikverein «Freunde der Operette», Operettengala und -revue

12.500,00

St. Pölten, Musikverein St. Pölten 1837, Jahresaktivitäten

1.500,00

St. Pölten, St. Pöltner Dommusikverein, Konzertreihe «ORGEL PLUS»

3.000,00

St. Pölten, Verein zur Veranstaltung Internationaler Kirchenmusiktage in Niederösterreich, Festival «Musica Sacra»

43.600,00

Serenadenkonzert des Landes Niederösterreich im HaydnGeburtshaus Rohrau: Annely Peebo, Christian Koch und Stefanie Gansch Foto ©: Otto Havelka

7. Musik

7.d Sonstige Musikförderung

59

Das Jugendsinfonieorchester Niederösterreich beim Tag der Musikschulen, Grafenegg Auditorium Foto ©: Nancy Horowitz in Euro

S

Sulz im Weinviertel, Podium Festival Österreich, Podium Festival Mödling

9.000,00

Ternitz, Verein i-punkt!, «Dialekt schmeckt am Berg»

1.350,00

Traismauer, Kammerorchester, Jahrestätigkeit

1.000,00

Waidhofen/Ybbs, Waidhofner Kammerorchester, Jahresaktivitäten

16.000,00

Wien, Cayenne Marketingagentur GmbH, Open-Air-Klassikkonzert in Bad Deutsch-Altenburg «Arien im Amphitheater»

17.954,00

Wien, ESTA – Vereinigung der Lehrenden für Saiteninstrumente in Österreich, Jahresaktivitäten

750,00

Wien, Franz-Schmidt-Gesellschaft, Jahresaktivitäten

T W

6.000,00

Wien, Internationale Chopin Gesellschaft, Chopin Festival Gaming

40.000,00

Wien, Konzertvereinigung «Die Junge Philharmonie», Jahresaktivitäten

5.500,00

Wien, Theaterverein Vision, Konzertreihe «Herbstklang Weinviertel»

6.000,00

Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst, ISA – Internationale Sommerakademie (Reichenau/Semmering)

85.000,00

Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst, Joseph-Haydn-Institut für Kammermusik, 6. Internationaler Joseph-Haydn-Kammermusik-Wettbewerb, Preisgeld

5.000,00

Wien, Verein der Freunde des Beethoven Center Vienna im Eroica-Haus, «Beethoven Festival»

8.000,00

Wien, Verein der Freunde des Wiener Musikgymnasiums, Musikvermittlungsprojekt

12.583,07

Wien, Verein Orchester Europasymphony, Operngalakonzerte in Baden

10.000,00

Wien, Verein Wiener Musikseminar, Konzertzyklus

9.000,00

Wiener Neustadt, Kultur Marketing Event Wiener Neustadt GmbH, Konzertveranstaltungen

21.500,00

Wiener Neustadt, Wiener Neustädter Instrumentalisten, Jahresaktivitäten

2.500,00

Wieselburg-Land, Gemeinde, Musikfest Schloss Weinzierl

Z

12.000,00

Wilhelmsburg, Verein «Freunde der Claviermusik», Altenburger Musikakademie

15.000,00

Ziersdorf, Marktgemeinde, Jahresaktivitäten im Konzerthaus Weinviertel

32.000,00

Ziersdorf, Marktgemeinde, Orgelkunst

6.000,00

Zwettl, Zisterzienserstift, Internationale Konzerttage

36.000,00 2.985.231,60

60

7. Musik

7.d Sonstige Musikförderung

7. Musik 7.e Zeitgenössische Musik

in Euro

A B D E G H I K

Altenburg, Verein In Medias Res, Projekt «Waldviertel trifft Zimbabwe»

5.000,00

Androsch Peter, Kompositionsauftrag «Himmel»

8.800,00

Aschbach-Markt, Kulturverein OIS-Musik, ZOA-Festival

7.500,00

Baden, Verein «More Ohr Less», Festival «More Ohr Less» in Lunz/See

5.000,00

Blindenmarkt, Blechbläserensemble BRASS.ME, European Brass Ensemble, Jahresaktivitäten

16.000,00

Brunn/Gebirge, Marktgemeinde, 8. Internationales Boogie & Blues Festival

6.000,00

Danklmaier Mag. Florian, Projekt «Alpine Carolers»

1.500,00

Drosendorf, Jazzclub Drosendorf, Jahresaktivitäten

4.000,00

Ernst Katharina, Auslandsprojekt und Zuschuss Konzertreise

1.350,00

Geißelbrecht Flora Marlene, Kompositionsauftrag «Die Waffen nieder»

4.000,00

Gnedt Dietmar, Musik- und Literaturprojekt «Der Nachlass Domenico Minettis»

2.000,00

Gradwohl Gerald, Europa-Tournee Gradwohl-Covington Group

1.500,00

Heidenreichstein, Verein ICHTHYS, Konzertprojekt «Musica Antica e Moderna»

3.500,00

Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen (INÖK), Jahresaktivitäten Kirchberg/Wechsel, Verein Jazz Kirchberg, Jazz-Fest Klosterneuburg, ARGE Klosterneuburger Komponisten, Komponistenkonzert

4.500,00

Koglmann Franz, Kompositionsauftrag CHROMA – Musik für Farben für das MAX BRAND Ensemble, Wien

3.000,00

Koreny Prof. Bela, Kompositionsauftrag für ein «Konzert mit Kammerorchester»

3.000,00 10.000,00

Krems, Verein «Kunst in der Kartause», Projekt «Kunst in der Kartause»

9.803,65

Krems, Verein «That’s Jazz», Jahresaktivitäten

2.700,00

Langenlois, Verein Kunst im Kubus, Loisiarte Leibetseder B.A. Michael, Konzertreise mit Musikgruppe «Yoga Logik» nach Indien

Melk, Verein Brass Festival Melk, «Brass Festival Melk»

St

900,00 11.400,00

Mautern, Trachtenkapelle Mautern, Konzertreihe «Kinderschuach» von Matthias Werner

R S

9.000,00

Koch Florian, Bandprojekt «Amalea – Days to Come»

Madden Joni, USA-Tournee

O P

63.000,00

Klosterneuburg, Ensemble Neue Streicher, Jahresaktivitäten

Korth Michael, Libretto zum Projekt «Carmina Austriaca»

L M

21.000,00

Batik Prof. Roland, Kompositionsauftrag für das Projekt «On the Move, Part II», Seibersdorf

28.000,00 400,00 750,00 2.500,00 30.000,00

Mödling, Stadtgemeinde, «Klangbogen und Kinderklangbogen», Jahresaktivitäten

5.000,00

Music Information Center Austria (MICA), Niederösterreich-Channel

6.000,00

Muthspiel Christian, Projekt «Christian Muthspiel 4 – featuring Steve Swallow. SEAVEN TEARS – A Tribute to John Dowland»

2.000,00

Oliveros Pauline, Kompositionsauftrag «Heptagonal Dreams»

3.500,00

Pfaffenschlag bei Waidhofen/Thaya, Verein «Drehscheibe für Kunst und Kultur», Misch-Masch-Ensemble / Misch-Masch-Festival

3.064,26

Pitten, Verein für unsere Welt, Kinderchor Verein «Kids on the road», Tournee

2.500,00

Pöggstall, Verein cultURquell, «JAM IN» Musik & Kunst Spektakel

3.500,00

Pottendorf, Verein für Jugendhilfe für Pottendorf-Landegg, Musik und Kabarettprogramm 2014/15

10.875,00

Poysdorf, Verein Poysdorf Jazz & Wine Summer, Konzertreihe und Workshop

5.600,00

Rappottenstein, Verein Electric Orpheus Academy, Masterclass

4.500,00

Schimana Elisabeth, Kompositionsauftrag «Membrane II»

2.750,00

Schönbach, Verein zur Förderung moderner Musik im Waldviertel, Jazzseminar

5.000,00

St. Johann, enterprise z Kultur- und Eventverein, One Night Band, Jahresaktivitäten St. Pölten, Kirchenmusikreferat der Diözese St. Pölten, Aktivitäten

7. Musik

7.e Zeitgenössische Musik

1.500,00 23.000,00

61

Festival «Harriet & Friends» auf der Burg Feistritz Foto ©: Nancy Horowitz

in Euro

St T U V W

St. Pölten, Verein zur Förderung der Blueskultur, Summer Blues Festival

3.500,00

Süss Reinhard, Kompositionsauftrag, Jubiläumskonzert der Sinfonietta Baden

3.500,00

Tulln, Kunstwerkstatt, Jazzseminar

2.000,00

Tulln, Musikfabrik Niederösterreich, Musik aktuell Niederösterreich

176.000,00

Unterpertinger Mag.a Judith, Kompositionsauftrag «Piano Sublimation»

2.000,00

Vasicek Caroline, CD-Produktion «Ein Mann, der sich Kolumbus nannt»

7.985,00

Verein Green Planet, «Tomorrow Festival»

15.000,00

Verein «Orchesterwelt», Konzertreihe

5.000,00

Vösendorf, Veranstaltungsverein Audite, Mödlinger Musikfestival für Neue Musik

5.000,00

Wagner Univ.-Prof. Mag. Wolfram, Kompositionsauftrag «Sehr ungern nur auf den Semmering»

3.500,00

Wien, Gesangsverein LUMIR, geistliche Kantaten

200,00

Wien, MM Musikwerkstatt Musikförderverein, MM-Jazz-Festival

30.000,00

Wien, Verein für Waldorfmusikerziehung, Musikwoche Edelhof

4.000,00

Wien, Verein zur Förderung von Filmmusik, «Internationaler Filmmusik-Workshop für Komposition, Orchestration und Recording» in Baden

20.000,00

Wiener Instrumentalsolisten, Jahresaktivitäten

1.700,00

Wilhelmsburg, Verein K(unst) & K(ultur) Wilhelmsburg, Konzertreihe

1.600,00 625.877,91

62

7. Musik

7.e Zeitgenössische Musik

7. Musik 7.f Kulturpreise

in Euro

D, E G M

De Pastel Prof.in Mag.a Dr.in Karen, Würdigungspreis

11.000,00

Erhart-Schwertmann Ursula, Anerkennungspreis

2.000,00

Graf Dr.in Edda Andrea, Anerkennungspreis

2.000,00

Missagh Mag. Vahid Khadem, Anerkennungspreis

4.000,00 19.000,00

Konzert der Haydn Gesellschaft Hainburg mit dem Programm «Quo Vahid» in der Kulturfabrik Hainburg mit Veronika Trisko, Vahid Khadem-Missagh und Georg Breinschmid Foto ©: Florian Linke

7. Musik 7.g Grafenegg Kulturbetriebs GmbH in Euro

Grafenegg Kulturbetriebs GmbH

3.350.000,00 3.350.000,00

7. Musik

7.f Kulturpreise | 7.g Grafenegg Kulturbetriebs GmbH

63

8. Darstellende Kunst

Nestroy Spiele Schwechat 2014: Krähwinkel krähwinkelfreiheit, schwechat 431 Foto ©: Christine Bauer

64

Die Förderung im Bereich der darstellenden Kunst in Niederösterreich umfasst schwerpunktmäßig Festivals und ganzjährig bespielte Theaterhäuser. Im Jahr 2014 waren 23 Standorte im Verein Theaterfest Niederösterreich vertreten, auch an zahlreichen weiteren Spielstätten wurden während der Sommermonate Sprech- und Musiktheaterproduktionen angeboten. Mit dem Theaterfest für Kids, das Kindermusical, Märchentheater, Oper und klassisches Theater umfasst, werden gezielt junge Besucherinnen und Besucher angesprochen. Freie Gruppen, Tourneen in Österreich, Gastspiele im Ausland und auch Amateurtheater unter bestimmten Voraussetzungen werden bei der Förderung berücksichtigt. Anerkannte internationale Künstlerinnen und Künstler sind unter anderem beim Art Carnuntum Welt Theater Festival, bei den Internationalen Puppentheatertagen in Mistelbach, beim Donaufestival und beim Szene Bunte Wähne Kinder- und Jugendtheaterfestival vertreten.

Die Kinder- und Jugendtheaterarbeit bildet einen Schwerpunkt der Kulturförderung, zahlreiche über ganz Niederösterreich verteilte Projekte werden alljährlich unterstützt. Neben dem Landestheater Niederösterreich und dem Stadttheater Baden, das seit April 2009 als «Bühne Baden» ebenfalls zum Landestheater Niederösterreich gehört, werden an weiteren kleineren festen Häusern anspruchsvolle Eigenproduktionen angeboten. Dazu zählen das Stadttheater Mödling und das Waldviertler Hoftheater in Pürbach, wo auch Koproduktionen mit anderen Theaterhäusern in Österreich stattfinden. Das Festspielhaus St. Pölten und die Bühne im Hof in St. Pölten bereichern zusätzlich das Angebot im Bereich der darstellenden Kunst. Um weitgehende Autonomie bei Wahrung der Qualität garantieren zu können, werden mit zahlreichen Förderungsnehmerinnen und Förderungsnehmern nach Möglichkeit mehrjährige Förderverträge abgeschlossen.

in Euro

8.a Theater Baden Betriebs GmbH

5.173.000,00

8.b Verein «Theaterfest Niederösterreich»

2.433.250,00

8.c Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH

1.341.000,00

8.d Niederösterreichische Festival und Kino GmbH

2.464.500,00

8.e Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH

3.327.500,00

8.f Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH

3.900.000,00

8.g Sonstiges

4.241.444,23

8.h Wachau Kultur Melk GmbH

1.540.000,00 24.420.694,23

8. Darstellende Kunst

65

8. Darstellende Kunst 8.a Theater Baden Betriebs GmbH

in Euro

Theater Baden Betriebs GmbH

5.173.000,00 5.173.000,00

8. Darstellende Kunst 8.b Verein «Theaterfest Niederösterreich»

in Euro

A B G H K L M P R S W V

Altenburg, Teatro Barocco

72.450,00

Amstetten

170.000,00

Asparn

65.900,00

Berndorf

81.900,00

Gars

245.000,00

Gutenstein

120.000,00

Haag

110.000,00

Klosterneuburg

120.000,00

Langenlois

162.000,00

Laxenburg

63.000,00

Litschau

73.000,00

Mödling, Bunker

60.000,00

Perchtoldsdorf

98.000,00

Reichenau, Thalhof

70.000,00

Retz

130.000,00

Rosenburg

90.000,00

Schwechat

65.000,00

Staatz

135.000,00

Stockerau

100.000,00

Verein «Theaterfest Niederösterreich», Koordination und Werbung

287.000,00

Weitra

60.000,00

Weißenkirchen

55.000,00 2.433.250,00

66

8. Darstellende Kunst

8.a Theater Baden Betriebs GmbH | 8.b Verein «Theaterfest Niederösterreich»

8. Darstellende Kunst 8.c Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH

in Euro

Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH

1.341.000,00 1.341.000,00

8. Darstellende Kunst 8.d Niederösterreichische Festival und Kino GmbH

in Euro

donaufestival Niederösterreich

2.464.500,00 2.464.500,00

And Then, One Thousend Years of Peace, Festspielhaus St. Pölten Foto ©: Michel Bazerbes

8. Darstellende Kunst

8.c Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH | 8.d Niederösterreichische Festival und Kino GmbH

67

Die Bühnen des Theaterfests Niederösterreich können nach zwanzig Jahren bereits auf vier Millionen begeisterte Besucherinnen und Besucher zurückblicken (im Bild die Felsenbühne Staatz mit dem Bühnenbild zur «WEST SIDE STORY» Foto ©:Felsenbühne Staatz, Rolf Bock

8. Darstellende Kunst 8.e Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH

in Euro

Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH

3.327.500,00 3.327.500,00

8. Darstellende Kunst 8.f Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH

in Euro

Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH

3.900.000,00 3.900.000,00

68

8. Darstellende Kunst

8.e Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH | 8.f Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH

8. Darstellende Kunst 8.g Sonstiges

in Euro

A B D G

Absdorf, Verein Kellergassen Company, Theateraufführungen

18.000,00

Amstetten, Amstettner Veranstaltungsbetriebe GmbH, Jahrestätigkeit

18.000,00

Baden, BiondekBühne, Jahrestätigkeit

14.000,00

Baden, Theater Baden Betriebs GmbH, Theaterzuschuss, Weitergabe der Bundesförderung

727.936,00

Blindenmarkt, Verein zur Durchführung der Herbsttage Blindenmarkt, Herbsttage

70.000,00

Bromberg, Marktgemeinde, «Schattentheater Bucklige Welt» Dietersdorf, Theatro Piccolo, Jahrestätigkeit Gaaden, Theaterverein Theatermeierei, Sommertheaterproduktion

5.500,00

Gablitz, Verein Theatergruppe New Stage Company, Jahrestätigkeit

20.000,00

Gießhübl, Verein «buehne im berg», Theaterproduktion

21.000,00

Gießhübl, Verein Kunst und Kultur in Mödling, Produktion «Tatort: Mödling 1111»

14.000,00

Gollarn, Pröglhöf Julia, Theaterperformance

H

L

26.000,00

Guntersdorf, Verein Westliches Weinviertel, Jahrestätigkeit

47.200,00

Herzogenburg, Verein Niederösterreichische Kindersommerspiele, Niederösterreichischer Kindersommer

25.000,00

Hohenau/March, Verein zur Förderung des kritischen Liedes und Musiktheaters, Musiktheaterstück «DANKE»

7.000,00

Horn, Verein Il Diletto Moderno, Projekt «Opera in Transfer» – Aufführungen von «Die Zauberflöte»

5.000,00 4.000,00

Kostenersatz Gutachtergremium

11.622,55

Krems, Verein JugendTheaterTageÖsterreich, Opernproduktion

4.000,00

Krems, Verein opera etcetera, Kinderoper

3.500,00

Kulturverein E3 Ensemble, Theater und Musikperformance «bash – Stücke der letzten Tage»

9.500,00

Kulturverein gutgebrüllt, Sommerproduktion

3.000,00

Langenzersdorf, Verein Spektakel – C-T-M, Showfrühling

7.000,00

Lilienfeld, Stadtgemeinde, Theaterproduktion «Chance Theaterspiel»

1.000,00

Maria Enzersdorf, Marktgemeinde, Sommerspiele Schloss Hunyadi Maria Saal, Verein Kultur.Theater.Musik, Opernproduktion «Das Bildnis der Manon»

18.000,00 4.000,00 30.000,00

Mistelbach, Stadtgemeinde, Internationale Puppentheatertage

30.000,00

Mödling, Mödlinger Puppentheater, Jahrestätigkeit

20.000,00

Mödling, Verein Theater zum Fürchten, Stadttheater Mödling, Jahrestätigkeit

P

150.000,00

Mistelbach, A-Capella-Chor Weinviertel, Musicalproduktion «Chess»

Mödling, Verein Roots of Movement, Tanzprojekt

N

265.000,00

Klosterneuburg, Kunstverein Burgsalon, Sommertheater

Litschau, Verein Schrammel.Klang.Festival, Festival

M

3.800,00

Grünbach, Kulturverein GrünbacherHOF, Jahresprogramm

Horn, Verein Szene Bunte Wähne, Festival

K

2.000,00 10.000,00

Neudorf bei Staatz, Verein Kultur im Schloss Kirchstetten, Festival

5.000,00 281.000,00 63.000,00

Neulengbach, Verein Pro & Contra, Schielefest

4.200,00

Perchtoldsdorf, Verein «ICH-UND-DU-KINDERTHEATER», Theaterproduktion

6.000,00

Perchtoldsdorf, Verein Operette und Klassisches Musical für Klein und Groß, Ein Cowboy auf dem Mond Petronell-Carnuntum, Verein Art Carnuntum, Jahrestätigkeit Pöchlarn, Kammerorchester Musica Spontana, Musik Theater Frühling Kilb Pressbaum, Theatergruppe Trittbrettl, Jahresprogramm Pürbach, Waldviertler Kulturinitiative, Jahresbetrieb

8. Darstellende Kunst

8.g Sonstiges

4.000,00 198.000,00 7.000,00 10.000,00 410.000,00

69

in Euro

R

Rabauki-Verein zur Förderung von Theater, Kunst und Kultur für Kinder, Familienmusical «Lilly und der Zeitgeist Reloaded» Reichenau, Festspiele Reichenau GmbH, Sommerfestspiele

25.000,00 462.000,00

Reichenau, Thalhof – Förderverein für interkulturellen Austausch, Theaterproduktion

20.000,00

Reichenau, Verein Carousel, Jahrestätigkeit

S

9.000,00

Reinsberg, Verein Heimatbühne Reinsberg, Familien-Musical

20.000,00

Schönau, Verein teatro, Jahrestätigkeit

65.000,00

Schwechat, Forum Schwechat Betriebs GmbH, Jahrestätigkeit

73.500,00

Schwechat, Theater im Focus, Kindertheater

4.500,00

Semmering, Kulturverein Semmering, Sommerfestival

12.416,19

Sitzenberg-Reidling, Verein Sommerspiele Sitzenberg, Gedenkveranstaltung Bertha von Suttner

6.000,00

Sitzenberg-Reidling, Verein Sommerspiele Sitzenberg, Sommerspiele

St

43.000,00

St. Andrä/Wördern, Verein healingarts.at, «Tanzfestival Austria»

2.000,00

St. Pölten, Europa Ballett, Auslands-Projekte

4.000,00

St. Pölten, Europa Ballett, Jahresaktivitäten

35.000,00

St. Pölten, International and National Danceprojects – IDP, Sommerdance Workshop

T

St. Pölten, Landestheater Niederösterreich, Theaterzuschuss, Weitergabe der Bundesförderung

6.500,00 540.806,00

theater-JA.KOMM, «Kafka PRIVAT oder Felice B. auf die Couch gelegt»

1.000,00

Theatererhalterverband österreichischer Bundesländer und Städte, Mitgliedsbeitrag

V

W

1.433,00

Theaterverein Bühnencrew Empee, Theaterproduktion in Niederösterreich

15.000,00

Verein ARBOS, Gehörlosentheaterprojekte

3.000,00

Verein ASSITEJ Austria, Jahrestätigkeit

7.000,00

Verein Jugendstil, Jugendtheaterproduktion

9.000,00

Verein Lastkrafttheater, Theater auf dem LKW

18.000,00

Verein Märchensommer Niederösterreich, Märchensommer

75.000,00

Verein MOKI – mobiles Theater für Kinder, Jahrestätigkeit

8.630,49

Verein nicht.THEATER Ensemble, Stationentheater

5.000,00

Verein Schaubühne, Theaterproduktion

6.000,00

Verein Tanztheater Inspirato, Weihnachtsaufführung

1.500,00

Verein Theater Delphin, Theaterproduktion

2.000,00

Verein Theater-Glud, Komödienspiele Neulengbach

7.000,00

Waidhofen/Thaya, Verein für Theater und Theaterpädagogik, Jahrestätigkeit

3.000,00

Waidhofen/Ybbs, Verein «Freunde der Oper rund um», Opernproduktion

11.000,00

Weitra, Verein zur Förderung des kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Austausches in der Europäischen Union, Jahrestätigkeit

50.000,00

Wiener Neustadt, Verein Kulturaktiv, Theaterproduktion

60.000,00

Wiener Neustadt, Verein SOG Theater, Jahrestätigkeit

15.000,00

Wiener Neustadt, Verein Theater im Neukloster, Musicalproduktionen

9.000,00

Wilfersdorf, Marktgemeinde, Schlossfestival Wilfersdorf

21.900,00 4.241.444,23

70

8. Darstellende Kunst

8.g Sonstiges

8. Darstellende Kunst 8.h Wachau Kultur Melk GmbH

in Euro

Wachau Kultur Melk GmbH

1.540.000,00 1.540.000,00

Sommerspiele Perchtoldsdorf Foto ©: Barbara Palffy

8. Darstellende Kunst

8.h Wachau Kultur Melk GmbH

71

9. Bildende Kunst

Thomas Baumann, «Untitled (C-work)», 2013, Eisen, Glas © Land Niederösterreich, Landessammlungen Niederösterreich, Foto: Christoph Fuchs

72

Bildende Kunst bereichert in ihrer aufregenden Vielfalt unsere Gesellschaft, indem sie neue Horizonte und andere Sichtweisen eröffnet. Daher ist es eines der zentralen Anliegen der niederösterreichischen Kulturpolitik, dem zeitgenössischen Kunstschaffen in gebührendem Maß Raum zu geben. Der Schauplatz Niederösterreich bietet dafür vielfältige Möglichkeiten: sei es im öffentlichen Raum, in Museen und Ausstellungshäusern, aber auch in Kunstvereinen und einer Vielzahl an Galerien. Sie alle haben ihren Anteil daran, dass LOWER AUSTRIA CONTEMPORARY als offene Plattform unabhängiger Kunstinstitutionen in Niederösterreich mit Leben erfüllt wird und spannende Auseinandersetzungen mit der manchmal schwer fassbaren Gegenwartskunst garantiert. LOWER AUSTRIA CONTEMPORARY zeigt, dass zeitgenössisches Kunstschaffen auch außerhalb von Metropolen stattfindet und ein fixer Bestandteil der niederösterreichischen Kulturszene geworden ist. Mit der Gründung von ZEIT KUNST NIEDERÖSTERREICH im Jahr 2012 an den Standorten St. Pölten und Krems wurde ein Ort der Begegnung für zeitgenössische Kunst geschaffen, der seinesgleichen sucht. Auch der Kunstraum Niederösterreich im Zentrum Wiens agiert erfolgreich als offener Raum des Dialogs mit besonderem Fokus auf junge Kunst. Seit mehr als 20 Jahren leisten die Blau-Gelben Viertelsgalerien in Mistelbach, Zwettl, Weistrach (ab 2015 St. Peter/Au) und Bad Fischau-Brunn darüber hinaus wertvolle Vermittlungsarbeit im Bereich der zeitgenössischen Kunst in Niederösterreich. In Zeiten der Globalisierung ist es heute wichtiger denn je, einen von Toleranz und gegenseitigem Respekt geprägten interkulturellen Dialog zu suchen. Zur Förderung des internationalen Künstleraustausches hat das Land Niederösterreich das Programm AIR – Artist in Residence initiiert, das sich den Austausch mit internationalen Institutionen zum Ziel gesetzt

9. Bildende Kunst

hat, um niederösterreichischen Kunstschaffenden Artist-in-Residence-Aufenthalte im Ausland zu ermöglichen. Die dafür errichteten Atelierwohnungen in Krems, in denen seit dem Jahr 2000 Künstlerinnen und Künstler verschiedenster Nationalitäten zu Gast sind, dienen als temporäre Wohn- und Arbeitsstätten und ermöglichen nicht nur einen internationalen, sondern auch einen interdisziplinären Austausch. Seit den achtziger Jahren entstehen in Niederösterreich künstlerische Projekte im öffentlichen Raum. Eine neunköpfige Fachjury empfiehlt österreichische und internationale Kunstschaffende aus den Sparten bildende Kunst, Design und Architektur. Bis 2014 wurden über 500 künstlerische Arbeiten realisiert. Sie reichen von der autonomen Skulptur über Stadtmöblierungen bis hin zu temporären Kontextualisierungen und kommunikativen Interventionen, Gestaltung von Plätzen, Konzepten für Mahnmale und Kunstprojekten in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung. Zur Unterstützung von Künstlerinnen und Künstlern und zur Dokumentation des niederösterreichischen Kunstschaffens sieht das Niederösterreichische Kulturförderungsgesetz 1996 den Erwerb von Kunstobjekten für die Landessammlungen Niederösterreich vor. Die Landessammlungen Niederösterreich erhielten außerdem im Jahr 2014 seitens des Bundeskanzleramts für Kunst und Kultur Förderungsmittel in der Höhe von 36.500,00 Euro, die für Ankäufe zeitgenössischer Kunst aus österreichischen Galerien zweckgewidmet waren und aus Landesmitteln – gemäß Förderungsbedingungen – im Ausmaß von mindestens 50 Prozent erhöht wurden. Jährlich werden auch in den Sparten «bildende Kunst» sowie alle drei Jahre in den Sparten «Medienkunst – Fotografie» und «Medienkunst – künstlerisches Video, Kunst im elektronischen Raum und die Grenzen der Fachdisziplinen überschreitende Kunst» Kulturpreise des Landes Niederösterreich vergeben.

73

in Euro

9.a Ankäufe

565.293,00

9.b Ausstellungen, Veranstaltungen und Vereine 9.c Buchankäufe und Förderungen

4.985.721,26 47.800,00

9.d Förderungsprämien

1.320,00

9.e Sonstiges

115.768,70

9.f Kulturpreise

57.000,00

9.g Kunst im öffentlichen Raum

1.453.729,98

9.h Fotografie

66.700,00

9.i

44.449,99

Ankauf von zeitgenössischen Kunstwerken aus österreichischen Galerien (K1-Anteil)

7.337.782,93

Ona B., aus der Serie «Turkish Delights», 2011/12, Mischtechnik auf Papier, © Land Niederösterreich, Landessammlungen Niederösterreich, Foto: Christoph Fuchs

74

9. Bildende Kunst

9. Bildende Kunst 9.a Ankäufe

in Euro

A B

Ambrozy-Cerwenka Anne Marie, «Impressionen», 2009, Mischtechnik/Leinwand

1.300,00

Angerer-Niketa Walter, Skulptur «Kopfformation», 1968, Akazie

5.500,00

Bäck Lisa, Triptychon «Venus I II III», 2012, Ätzung/Seidensamt

4.290,00

Bakondy Beatrix, «Raumerinnerung II», 2014, C-Print/Alu kaschiert, «Aerosole», 2010, Spraylack/Hartfaserplatte, «Aerosole», 2011, Spraylack/Hartfaserplatte

3.520,00

Baumann Thomas, «Ohne Titel (in mid of y.age)», 2000, Bleistift/Aluminium, «Sepia 1», 2004/05, Tusche/Leinwand, «Untitled (C-work)», 2013, Eisen, Glas

13.420,00

Berger Walter, «O.T.», 2011, Acryl/Molino

700,00

Bisenz Alexander, «Vöcklabruck», 1995, Acryl, Lack/Karton, gerahmt

D

4.950,00

Blüml Grete, Bild «Höhlentier», 2012, Öl/Leinwand

1.800,00

Dematté Christian, 4 Fine Art Prints aus der Fotoserie «The Colours of Decay – Die Farben des Verfalls»

3.600,00

Divinzenz Ida, «Traum», 2009, MDF, Lack, und «M … wie Großartig», 2010, Zeichnung, Bleistift, Lack/Papier

3.300,00

donhofer., «Scream 2.0», 2011, Acryl/Leinwand

2.100,00

Dworak Mag. Peter, «Was soll es bedeuten dass ich so traurig bin?», 1971, «Wie haben wir das gemacht», 1975, Kulissenbild, «Landru» (Frauenmörder), 1975, Kulissenbild «Zwangsjacke», 1976 , «Briefbild», 1981 , «Angeschossenes Bild oder Bild mit Emmentalerrahmen», 1986, «Aufzeigen», 1990

F

20.000,00

Frey Magdalena, 3 Fotoarbeiten aus dem Zyklus «Portrait Friedl Kubelka», 2002, •«Portrait Friedl Kubelka – 01», 2002, Digital Fine Art Print, kaschiert und gerahmt,•«Portrait Friedl Kubelka – 05», 2002, Digital Fine Art Print, kaschiert und gerahmt,•«Portrait Friedl Kubelka – 07», 2002, Digital Fine Art Print, kaschiert und gerahmt, 8 Kurzfilme auf DVD: •«alles in Ordnung…», 2008, •«3 Frauen – 3 Welten», 2008, •«EMILIE», 2009, •«Andi», 2009, •«Meditationsweg Weinviertel», 2009, •«Elisabeth Fuchs, Dirigentin», 2010, •«Heinz Cibulka – TagTraumDeutung», 2011/12,

G

•«Juchitàn – Frauennetze», 2012

9.196,00

GELITIN über Galerie Meyer Kainer, Skulptur «Ohne Titel», 2014, Holz, Kissen

7.150,00

Glänzel Thomas, Fotoarbeit «43.819 Frames»

1.650,00

Greissing Heinz, «Baum», 1971, Öl/Leinwand, «NOWS», 1979, Öl-Grisaille/Leinwand, en bloc und Schenkung, «Baum»,

H

1973, Aquarell/Papier

29.500,00

Hahnenkamp Maria, Glas-Arbeit «Ornament», 2012, Weißglas mit Sandstrahlung in flacher und mittlerer Tiefe, Harman Barytpapier kaschiert auf Dibond

4.000,00

Hochgerner Ines, Bild «Ohne Titel», 2013, Tusche, Klebeband/Papier

3.000,00

Hofer Regina, 8 Zeichnungen «ohne Titel», 2014, Bleistift und Buntstift/Papier, Tusche/Papier

2.650,00

Hoffmann Joachim, Skulptur «transit 11», 2013, Wachauer Marmor

4.300,00

Höllwarth Prof. Gottfried, «Aus Berg ausfahrbare Skulptur», 1979, grüner Serpentin und Bronze, «Verschiebbares Kreuzobjekt» en bloc, 1986, Mischtechnik/Leinwand

40.000,00

Hosa Bernhard, «Inverted Golden Body», 2013/14, 8-teilige, variabel kombinierbare Objektgruppe aus drei Grundformen (Pykniker, Athletiker, Leptosom), Steingut, Auflage: 12 Stück

4.800,00

Huber Bernadette, Video, «egon‘s morphing», 2010, Videoloop, Auflage: 7, 1 signierte DVD, 2 DVDs für Vorführung, 1 DVD mit Video im mpg-Format Hubmer Mag. Johanna, Super-8 Film «Komm in meinen Rosengarten» von Franz Xaver Schmid a

J K

4.400,00 700,00

Jurtitsch Richard, «Brücke», 2013, «Aussee», 2011, «Schlagschatten», 2014, «Gegenlicht», 2013/14, «Naturform – Kunstform», 2002, «Korbblütler», 2002 und «Im Vorfeld der Sichtbarkeit», 1994

10.000,00

Kaiser (Josef) Josip, «Bewegt», 2008, Bronzeguss mit Steinsockel, «Maske», 2000, ungarischer Marmor, «Lysistrata», 1977, Bronzeguss, «Lysistrata», 1977, Bronzeguss, «Portal», 1974, Bronzerelief, «Akt», 1977, Bleistift/Papier Kapfer Franz, 6 Grafiken «Säulenhalle», 4-tlg. und «Heldenberg», 2-tlg., 2009, Filzstift/Transparentpapier

27.000,00 4.000,00

Klopf Karl-Heinz, «ERINNERUNG», 1991/2014, SW-Fotografie/Barytpapier, kaschiert und gerahmt, 10-teilig, (mit Rahmen), «154 Löcher» (Ausstellungsinstallation in der Galerie Stadtpark, Krems), 1991, 2 Farbfotografien

4.950,00

Knebl Jakob Lena, Installation, bestehend aus: Objekt aus der Werkgruppe «There Are More Things», 2014, Stahl, pulverbeschichtet, Fotoarbeit «Chesterfield», 2014, Digiprint, Nr. 2/5+1, gerahmt, Foto: Georg Petermichl, © Jakob Lena Knebl

9. Bildende Kunst

9.a Ankäufe

6.000,00

75

in Euro

K

Knoechl Birgit, «Portrait nr. 2», 2012, Tusche/Papier, gerahmt, «Portrait nr. 3», 2012, Tusche/Papier, gerahmt

4.400,00

Kollar Wilhelm, «Kopf am rechten Fleck», 2003, Acryl und Oilsticks/Leinwand

4.400,00

Korab Karl, «Dorf», 2013, Gouache, Collage/Papier, gerahmt

2.500,00

Korab Karl, «Rote Erde», 2014, Öl/Leinwand

5.000,00

Kozek Hörlonski, «LGBQT» bestehend aus 2 Skulpturen, 1 Fahne, 1 Video, 12 Fotos und Arbeitsskizzen

15.000,00

Kunit Lisa, «Swimming», 2009, Öl/Leinwand, «Veronika» (Dirnhofer), 2012/13, Öl/Leinwand, «Murvica», 2009,

L

Pastell, Öl/Papier, «Murvica», 2009, Pastell, Öl/Papier, en bloc

5.500,00

Lechner Franka, «Figuration», 1975, Tapisserie

11.000,00

Loibl Ingrid, «Ursprung», 2011, Batik/Baumwolle

M

1.200,00

Makovec Elisabeth, Serie 3 Zeichnungen «L2, L4, L5», 2013, Zeichnungen mit Druck, Graphit/Papier, gerahmt, Pigmentdruck und Archivzeichnung «OT 2012», 2012, Graphit/Papier, gerahmt

3.245,00

Marsteurer Joseph, «System-Bild 3_13», 2013, Acryl/Acrylglas, Montagematerial, Restmaterial (Acryl/Kunststofffolien, gerollt) 5.300,00 Moje Menhardt, «Weitenegg», (Zyklus Donaubilder), 1955/2012, Acryl-Collage/Leinwand, «Donausoblau», (Zyklus Donaubilder), 2011, Acryl/Leinwand, «Stillleben», um 1979, Mischtechnik/Papier, «Stillleben», um 1979,

O

Mischtechnik/Öl/Papier

5.500,00

ONA B., 6 Werke aus der Serie «Turkish Delights», 2011/2012, «Investiere in dich selbst», «Haben Sie Ihr Geld schon gewaschen?», «Jeder zahlt für jeden», «Bombe gegen Banker», «Rettet den Mittelstand» und «Gier tötet», Mischtechnik (Acryl, Faserstift)/Papier

P

18.000,00

Oswald Yvonne, Fotografie, Serie «Zauberberg-Südbahnhotel», 2009–2014, 6 Stück digital prints # 1, 5, 12, 15, 22, 23 Petri-Basaran Helga, «das Handtäschchen», 2011, Acryl-Mischtechnik/Leinwand

4.422,00 880,00

Prucha Sarah, «Jahresbilanz 2010», 2009/12, C-Print, kaschiert auf Aluminium, gerahmt, «Vision und Wirklichkeit», 2009/11, C-Print, kaschiert auf Aluminium, gerahmt

R S

2.150,00

Rainer Prof. Arnulf, Konvolut von Originalwerken

66.000,00

Reinhold Thomas, «Pendant», 2013, Fotoserie aus 6 Prints/Lithopapier, «Pendant», 2012, Tempera und Öl/Leinwand

16.500,00

Reszner Robert, Objekt «Der Erdzeitverzögerer», 1999, Edelstahl

3.900,00

Rossell Andrew Mark, «Kokon 1», 2013/14, Mischtechnik

6.400,00

Schiffers Antje/Sprenger Thomas, Dokumentation des Projekts «Ich bin gerne Bauer und möchte es auch gerne bleiben» (bestehend aus einem Videoarchiv, Texttafeln, Filmplakate u.v.m.)

16.500,00

Schrampf Martin, Kunstwerk «Bücherverbrennung», 2010, Aluminium

13.000,00

Seibetseder Wilhelm Anton, «Zu Hause» (aus der Serie «Eine große Reise»), 2009, Acryl/Seidenpapier auf Zellstoff, «Flieg Flieg» (aus der Serie «Eine große Reise»), 2009, Acryl/Seidenpapier auf Zellstoff, «Wirrkopf» (aus der Serie «Eine große Reise»), 2009, Acryl/Seidenpapier auf Zellstoff

3.000,00

Skricka Ernst, 5 Zeichnungen aus dem Zyklus «Körpersprache», 1996, Kohlepastell/Nepal-Handbütten,

St W

Nr. 2 «Große Sängerin», Nr. 3 «Achtung», Nr. 4 «Vergissdeinnicht», Nr. 6 «Schmuckmund» und Nr. 14 «Züngelkopf»

20.000,00

Steininger Prof. Erich, «Körper wird Land», 1991–1995, 16-teiliger Zyklus von Holzschnitten

13.200,00

Steinwendtner Christina, «Zwielichtsphäre», Acryl/Leinwand», Explorato», Acryl/Leinwand, und «Schiller», Acryl/Leinwand, Collage

9.600,00

Straszer Egon, Skulptur «pyramiden_stück, 2008, Serpentin, Stahlsockel

12.500,00

Weinberger Lois, Objekt «Wegwarte», 1997, Metallhaus bemalt, Ruderal-Saatgut in Plexibos und Gläser

22.000,00

Weinberger Thomas, «The great fall», 2010, «It‘s a miracle», 2013, Öl/Leinwand

5.500,00

Weiss Natalia, «Halb/Halb», 2012, Edding, Fineliner, Graphit, Stempelfarbe, Spielkarten auf unterschiedlichem Papier, und «Erklärungsmodelle», 2011/12, Radierungen

3.620,00

Wolf Telek Lisa, «Aus dem Zyklus Waldviertler Landschaft», 2009, Mischtechnik/Leinen

3.000,00

Wolfsberger Mag. Günter, «Instrument II», 2012, Eichenholz, Messing, «Kinetisches Lichtobjekt» (mit asynchroner Bewegung), 2013, Edelstahl, LED, Impulsmotor, «Faltrelief», 2014, Acryl/Leinen/Holz

76

9. Bildende Kunst

8.800,00

9.a Ankäufe

in Euro

Z

ZAKI Tarek, 5 Zeichnungen zum Projekt «O» im Rahmen des KiöR-Projekts beim Kreisverkehr Hagenbrunn

2.500,00

Zens Herwig, «Selbstbildnis mit Tagebuchstreifen», 1983, «Basler Totentanz» (Auszug), 1990, «Ötzi», 1992, 4 Zeichnungen «Goya-Variationen», 2004, «Der Minotaurus betritt die Szene», 2004, «Schubert», 2011, «Justitia», 2012

11.000,00

Zinnbauer Thomas, «Die unheimliche Kraft», 2013, Acryl/Leinen

3.000,00

Zolly Fabio, Fotoarbeit, «Strand Eivissa» (aus der Serie «Festung Europa»), 2007, LFD-Print/Fotoleinen, 1/1, 3 gerahmte Fotoarbeiten aus der Serie «Smartphone. Kunst ist meine Anwesenheit ist Kunst», 2011/13, je 4 -Prints, montiert in einem gemeinsamen Rahmen: «Jalta, 2013/Tunis, 2011/Mahón, 2011/Tanger, 2009», und «La Valetta, 2011/Trapani, 2011/Athen, 2011/Tunis, 2011», sowie «Odessa, 2013/Roma, 2013/Beirut, 2011/Istanbul, 2013»

9.000,00 565.293,00

9. Bildende Kunst 9.b Ausstellungen, Veranstaltungen und Vereine

in Euro

A B

Amstetten, Kunstverein, Blau-Gelbe-Viertelsgalerie Weistrach, Jahresprogramm Amstetten, Schau-ST.A.LL – Verein zur Förderung zeitgenössischer Kunst, Jahresprogramm

4.500,00

Amstetten, Stadtgemeinde, Ausstellung «Experimentelle 18», Schloss Ulmerfeld

3.000,00

Bad Fischau-Brunn, Forum Bad Fischau-Brunn, Blau-Gelbe-Viertelsgalerie, Jahresprogramm Baden, Badener Kulturbetriebs GmbH, Arnulf Rainer Museum

E

14.535,00 531.789,29

Baden, kunstaspekt.at, Galerie im Turm, Ausstellungsprogramm

1.000,00

Baden, Kunstverein, Jahresprogramm

9.500,00

Ebenfurth, 72er Kunst- und Kulturverein, Jubiläumsveranstaltung «Österreichs größte Straßengalerie»

7.000,00

Ebenfurth, Künstlerverein, 1. OPENair GALERIE Neunkirchen Enzesfeld-Lindabrunn, Verein Symposion Lindabrunn, Jahresprogramm

F G

14.600,00

6.000,00 44.000,00

Fronsburg, Graf Pilati GmbH, Sonderausstellung «Zauber der Landschaft – Traum und Wirklichkeit», Barockschloss Riegersburg und Burg Hardegg Gloggnitz, APPA art project – performance art, Ausstellung «Das Wasser steht uns bis zum Hals», Kunsthaus Baden

10.000,00 500,00

Graz, Freunde des Museums der Wahrnehmung, Ausstellung «HELGA PHILIPP. POESIE DER WIEDERHOLUNG»,

H

MUWA museum der wahrnehmung graz

3.500,00

Groß-Siegharts, Kunstfabrik, Ausstellungsprogramm

6.000,00

Hadersdorf, Daniel Spoerri gemeinnützige Privatstiftung

182.172,62

Kunst im öffentlichen Raum: Priscilla Monge, «The House» Foto ©: Wojciech Czaja

9. Bildende Kunst

9.a Ankäufe | 9.b Ausstellungen, Veranstaltungen und Vereine

77

Ausstellungsansicht «K.U.SCH. Eine Themenpalette», ZEIT KUNST NIEDERÖSTERREICH St. Pölten © Bildrecht, Wien 2014. Foto: Christoph Fuchs in Euro

H K

Hainburg, IMA – Institut für Medienarchäologie, Jahrestätigkeit

70.000,00

Hengl Violetta, Jubiläumsveranstaltung «60 Jahre Kunsthaus Hengl», Stadt Haag

1.300,00

Hollabrunn, grenzART, Jahresprogramm

6.500,00

Hollabrunn, grenzART, Symposium «Frieden» anlässlich 100. Todestag Bertha von Suttner

4.000,00

Horn, Kunstverein Horn, Jahresprogramm

17.000,00

Krems, Adolf Frohner gemeinnützige Privatstiftung

55.578,70

Krems, AIR – Artist in Residence Niederösterreich

172.000,00

Krems, Forum Frohner und Museum Stein

426.000,00

Krems, Freunde der Kunstmeile Krems, Jahrestätigkeit

7.000,00

Krems, funkundküste, Jahresprogramm

17.000,00

Krems, Galerie Stadtpark, Jahresprogramm

55.000,00

Krems, Karikaturmuseum

732.000,00

Krems, Kunsthalle Krems

2.070.000,00

Krems, Magistrat Krems, museumkrems, Moderne Galerie und Bibliotheksgalerie, Ausstellungsprogramm Krems-Stein, Galerie Göttlicher, Jahresprogramm

L

6.500,00 29.000,00

Leobersdorf, Marktgemeinde, Galerie im Halterhaus, Jahresprogramm

7.500,00

Lilienfeld, Verein Region Traisen-Gölsental, Ausstellung «Mitteleuropa Zyklus»

10.000,00

Litschau, together – plattform für interkulturelle jugendprojekte im grenzraum, 3. Internationales Kunstsymposium «VIA LUCIS», Stift Eisgarn

78

2.000,00

9. Bildende Kunst

9.b Ausstellungen, Veranstaltungen und Vereine

in Euro

M N P S

Mauerbach, Künstlergemeinschaft Westliches Weinviertel, Ausstellungsprogramm

2.000,00

Mistelbach, Kunstverein, Blau-Gelbe-Viertelsgalerie, Jahresprogramm

17.600,00

Mödling, Kunstverein Galerie Arcade, Jahresprogramm

13.000,00

Neulengbach, Kunstverein, TANK 203.3040.AT, Jahresprogramm

8.000,00

Perchtoldsdorf, artP.kunstverein, Jahresprogramm

8.500,00

Pöchlarn, Atelier an der Donau, Internationales Künstlersymposium

10.000,00

Pöggstall, Marktgemeinde, Kunstebene Schloss Pöggstall, Jahresprogramm

25.000,00

Primmersdorf, Design-Center-Schüttkasten Primmersdorf, Jahresprogramm

16.600,00

Schrems, Das Kunstmuseum Waldviertel, Jahresprogramm «Athos – Der Heilige Berg»

70.000,00

Schrems, Verein Museum für Kreativität und Fantasie, Ausstellungen, Schrems, Freistadt/Deutschland, Rom/Italien, Iraklion/Griechenland

St T W

15.000,00

St. Pölten, NÖ DOK – Niederösterreichisches Dokumentationszentrum für moderne Kunst, Landesverband der Niederösterreichischen Kunstvereine, Jahresprogramm

109.000,00

St. Pölten, St. Pöltner Künstlerbund, KUNST:WERK, Jahresprogramm

7.000,00

Tulln, Stadtgemeinde, Schiele-Tagung

8.000,00

Waidhofen/Ybbs, Kunstbank Ferrum, Stadtgalerie Waidhofen/Ybbs – raumimpuls, Jahresprogramm Waidhofen/Ybbs, SARTO – Verein für internationalen Kulturaustausch, Ausstellungen und Kunstprojekte

18.000,00 3.256,29

Wallsee, Kulturwerkstatt Uferstöckl, Jahresprogramm

20.000,00

Wien, basis wien – Forschungs- und Dokumentationszentrum für moderne und zeitgenössische Kunst, Jahrestätigkeit

10.000,00

Wien, cube – Verein zur Förderung der bildenden Kunst, Ausstellung «Infolge der Ermordung des Thronfolgerpaares abgesagt!», Rahmenstudio Reger, Wiener Neustadt

700,00

Wien, IG Bildende Kunst, Ausstellung «Claudiu Cobilanschi & Katharina Gruzei», AIR – Artist in Residence

7.267,00

Wien, Medienwerkstatt, Jahrestätigkeit

17.000,00

Wien, On the Road Productions, Kunstprojekt «Nomadic Village 2014», Hohe Wand

3.000,00

Wien, YIX – Verein für Kunst- und Raumvermittlung, Ausstellung und Festival «Um/n_ordnung», Dinosaurierpark Traismauer 3.000,00 Wiener Neustadt, Arena Nova BetriebsgmbH, Ausstellung «Leonardo da Vinci», Arena Nova

4.000,00

Wiener Neustadt, KME Kultur Marketing Event – Wiener Neustadt GmbH, Ausstellungsprogramm

Z

«KUNSTschauen Wiener Neustadt 2014»

6.376,23

Zöbing/Kamp, Gesamtkunstwerk Susanne Wenger Foundation Privatstiftung, Jahrestätigkeit Zwettl, Kunstverein, blaugelbezwettl, Jahresprogramm

37.506,13 19.440,00 4.985.721,26

Peter Dworak, «Wie haben wir das gemacht», 1975, Mischtechnik © Land Niederösterreich, Landessammlungen Niederösterreich, Foto: Christoph Fuchs

9. Bildende Kunst

9.b Ausstellungen, Veranstaltungen und Vereine

79

9. Bildende Kunst 9.c Buchankäufe und Förderungen

in Euro

E F G K M S U V

EDITION VA BENE, Buchprojekt «Ausdruck – Expression», Martina Reinhart

1.500,00

Fotohof – Verein zur Förderung der Autorenfotografie, Buchprojekt «Heidi Harsieber – Einblicke. Künstler und ihre Partner», Heidi Harsieber

3.500,00

Fotohof – Verein zur Förderung der Autorenfotografie, Buchprojekt «Wait until the night is silent», Iris Andraschek GALERIE & EDITION MARTIN SUPPAN, Monografie «Hildegard Joos Konkret – Abstrakt – Narrativ»

4.000,00 20.000,00

Kohler-Heilingsetzer Margret, Symposiumspublikation «Maria Biljan-Bilger und die Kunst im öffentlichen Raum»

1.000,00

Metroverlag, Buchprojekt «Das Südbahnhotel. Am Zauberberg des Wiener Fin de Siècle», Yvonne Oswald

2.000,00

Müllauer Norbert, Buchprojekt «Stift Zwettl – Ansichten aus fünf Jahrhunderten»

1.000,00

Steinverlag OG, Buchprojekt «4mürz2beat14»

6.000,00

Uranus Verlagsges.m.b.H, Buchprojekt «portraits hannah feigl», Hannah Feigl

2.800,00

Verlag Ferdinand Berger & Söhne, Buchprojekt «Bildende Künstler in & um Wolkersdorf», Manfred H. Bauch

6.000,00 47.800,00

9. Bildende Kunst 9.d Förderungsprämien

in Euro

Walenta Hermann

1.320,00 1.320,00

9. Bildende Kunst 9.e Sonstiges

in Euro

B D F H

K L

Bundesländeratelier Paliano, Kostenanteil Land Niederösterreich

4.923,23

Damm Marc, Förderungspreis Universität für angewandte Kunst

2.000,00

Feigl Hannah, Artist in Residence, waaw centre for art & design, Saint-Louis/Senegal

1.500,00

Frech Anita, Ausstellung «look at me», Centre of Contemporary Art, Torun/Polen Fuchs Agnes, Kunst- und Buchprojekt «_Manual/Edition»

3.500,00

Hausegger Marlene, Artist in Residence, Aufenthalt in Kalifornien/USA

1.500,00

Heider Caroline, Kunstprojekt «Haydn Op. 76 Nr. 3 – Faltung»

1.500,00

heri&salli Wolfmayr Saller GnbR, Ausstellung «IMAGINATION STADT», 14. Architekturbiennale Venedig/Italien

4.000,00

Hochgerner Ines, Artist in Residence, Aufenthalt in Melbourne/Australien

2.000,00

Horn Paul, Ausstellung «DAILY STRUGGLE», Zagreb/Kroatien

2.300,00

Hubinger Maria, Kunstprojekt «Gehen in … Thessaloniki», Thessaloniki/Griechenland, Feldkirch

900,00

Kos Michael, Ausstellung «MAKING SENSE», Kunsthalle Wil/Schweiz

3.500,00

Krammer Martin, Artist in Residence, Aufenthalt in «Muriwai Earthskin»/Neuseeland

1.000,00

Kummer Sylvia, Auslandsprojekt Dak‘Art OFF 2014, Dakar/Senegal

5.000,00

Lapschina Lena, Soloshows, Deutschland, Litauen und Iran

2.700,00

Léger Suzie, Videoperformance «Apropos of Logic», Wien und Niederösterreich

1.000,00

Leithner Daniela, Förderungspreis Universität für angewandte Kunst

2.000,00

Lower Austria Contemporary (LAC)

26.588,31

Lugbauer Stephan, Medienkunstprojekt «Untitled Performance», Stift Melk

80

800,00

9. Bildende Kunst

9.c Buchankäufe und -förderungen | 9.d Förderungsprämien | 9.e Sonstiges

2.000,00

in Euro

M P R S

Makovec Sissi, Artist in Residence, Aufenthalt in Chicago/USA

3.000,00

Mang MMag.a Sarah Iris, Arbeitsaufenthalt im Bundesländeratelier in Paliano/Italien

800,00

Prohaska Mag. Rainer, Auslandsprojekt «On The Streets – Othello I und II»

5.600,00

Rössler Elisabeth, Kunstprojekt «NÄHZELT», Krems/Donau

200,00

Schagerl Josef, Schenkungsvertrag auf den Todesfall

27.557,16

Schellander Meina, Gedenkprojekt «KANTE», Secession Wien

1.600,00

Schorn Hubert, Ausstellung «Hubert Schorns Legenden aus Hollywood», Laufen Sky Gallery, Wilhelmsburg Skocek Mag. Laura, Artist in Residence, Aufenthalt in Nida/Litauen Stiglitz Mag.a Katharina, Arbeitsaufenthalt im Bundesländeratelier in Paliano/Italien

T V W Z

600,00 1.400,00

a

200,00

Strobl Ingeborg, Artist in Residence, Aufenthalt in Westport/Irland

1.600,00

Trischak Evamaria, Arbeitsaufenthalt im Bundesländeratelier in Paliano/Italien

800,00

Verein zur Förderung der selektiven Rezeptionsforschung, monochrom, Ausstellung «Hedonistika», Montreal/Kanada

2.500,00

Wegerer Michael, Artist in Residence, Aufenthalt in Örnsköldsvik/Schweden

500,00

Werner Andreas, Artist in Residence, Aufenthalt in Budapest/Ungarn

500,00

Zugmayer Christa, Ausstellung «Globale Integration, Toleranz und Humanität», Bosporus Art Biennale, Istanbul/Wien

200,00 115.768,70

Kunst im öffentlichen Raum: Stefan Klampfer, «Michelberg – Analyse und Interpretation» Foto ©: Claudia Rohrauer

9. Bildende Kunst

9.e Sonstiges

81

9. Bildende Kunst 9.f Kulturpreise

in Euro

A F,G K O,R S, Z

Appelt Siegrun, Anerkennungspreis

4.000,00

franz (DI Robert Diem und Architekt DI Erwin Stättner), Anerkennungspreis

4.000,00

Goessl Rudolf, Würdigungspreis

11.000,00

Kozek Peter, Anerkennungspreis

4.000,00

ORTE Architekturnetzwerk, Würdigungspreis

11.000,00

Raab Eva-Maria, Anerkennungspreis

4.000,00

Ruprechter Fritz, Anerkennungspreis

4.000,00

Simak Fritz, Anerkennungspreis

4.000,00

Zahornicky Robert, Würdigungspreis

11.000,00 57.000,00

9. Bildende Kunst 9.g Kunst im öffentlichen Raum

in Euro

A B

Amstetten, Landesberufsschule

12.706,49

Andraschek Iris/Lobnig Hubert, Installation «Wohin verschwinden die Grenzen? 2014» in Fratres/Slavonice

37.936,73

Baden, Kunstplattform philart, Installation «Erdentsprossene sind wir. Wozu seien wir hier?» von Rosa Roedelius und Leo Hemetsberger in Teneriffa

1.150,00

Baden, Landesberufsschule, Projekt «Form und Konsistenz» von Agnes Fuchs

D E F G

5.868,06

Baden, Landespflegeheim, Projekt «Lebe den Tag» von Jakob Lena Knebl

52.770,00

Baden, Projekt «Das weite Land» im Arthur-Schnitzler-Park und ÖBB-Bahnhof

9.000,00

Bestandsdokumentation

8.388,00

Brunn/Gebirge, Ausstellungsprojekt «Musterort – Markterneuerung» von Hartwig Bischof

2.500,00

Drucksorten

76.502,01

Erlauf, Jubiläumsausstellung 2015

39.317,05

Erlauf, «Platzgestaltung» von Maria Auböck & Janosz Kárász

55.626,32

Film- und Videodokumentationen

58.376,16

Fotodokumentationen

18.602,35

Gars/Kamp, BWI/Kulturwerkstätte Wachtberg, «Kunst in der Natur»

10.000,00

Gars/Kamp, Skulptur «Aus dem Rahmen gesprungen» von Dieter Graf

4.000,00

Gerasdorf, Erweiterung Projekt K.U.SCH. beim Kindergarten Kapellerfeld

3.000,00

Grafenegg, «Kunst im Park. Schloss Grafenegg»

7.739,68

Grafenegg, «Kunst im Park. Schloss Grafenegg», Projekt «Mountain» von Maider Lopez

7.278,25

Graz, Verein Diachron, Publikation «Architektur im Sprachraum» von Otto Kapfinger

9.000,00

Günther Prof.-Dr. Johann, Bildband «Hinterbrühler Fastentuch» von Rosa Jörger

H

82

750,00

Gutenbrunn, Skulptur von Peter Weber bei der Volksschule

3.000,00

Homepage

2.121,60

9. Bildende Kunst

9.f Kulturpreise | 9.g Kunst im öffentlichen Raum

Die «Wachauer Nase» der Künstlergruppe Gelatin in St. Lorenz, inzwischen vielfotografierter Hotspot der Region. Foto ©: Marina Faust in Euro

K

Kandl Helmut, Videoprojekt «Bertha’s Vaudeville» im Rahmen der Ausstellung «Jubel & Elend» auf der Schallaburg Kirchstetten, Wystan-H.-Auden-Gedenkstätte

127.577,50

Königsbrunn/Wagram, «WagramFenster» von Martin und Werner Feiersinger

71.805,00 52.000,00

Kulturdiskussion

24.970,40

Kunstraum Niederösterreich, Projekt «Hans im Glück»

50.030,64

Laa/Thaya, «Lagerhaus-Silo» Landpartien zur Kunst im öffentlichen Raum in Niederösterreich

600,00 12.376,00

Leobersdorf, «Volksschulplatzgestaltung»

4.620,00

Lunz/See, Lichtprojekt von Siegrun Appelt

18.064,34

Melk, Stift, Projekt «Die neue Welt» von Christian Philipp Müller Mistelbach, «Aussichtswarte Lanzendorf» Mistelbach, Landesberufsschule

N O

1.219,20

Krems-Stein, Verein ORTE Architekturnetzwerk NÖ, Jahresprogramm

Lunz/See, Verein wellenklaenge; Projekt «Surprise!» von Erika Stucky

M

450,00

Kleinregion 10 vor Wien, «Kreisverkehre» Krems, «Brunnen Stadtpark»

L

22.000,00

Neunkirchen, Landesberufsschule Niederhollabrunn, «Die Kirchen am Michelberg» von Stefan Klampfer Orth/Donau, museumORTH, Ausstellung «Ich bin gerne Bauer ...» von Antje Schiffers und Thomas Sprenger Orth/Donau, Projekt «Feldarbeit» von Lois Weinberger im museumORTH im Schloss Orth/Donau

9. Bildende Kunst

9.g Kunst im öffentlichen Raum

2.500,00 698,46 983,40 5.097,39 2.638,20 169.870,86 180,00 9.750,00

83

in Euro

P R S

Publikation «Öffentliche Kunst. Kunst im öffentlichen Raum NÖ», Band 9

3.127,91

Reingers, künstlerische Außengestaltung der Kapelle

1.000,00

Sanierung bestehender Kunstwerke

61.644,40

Schallaburg, Projekt «1200 divine years» von Rudolf Macher im Rahmen der Ausstellung «Das Indien der Maharadschas einst und jetzt»

St

3.147,00

Scheibbs, Neubruck Immobilien GmbH, Das «TöpperPortal»

20.000,00

Sommerein, Bronzeskulptur «Stadt des Kindes»

18.000,00

Spitz/Donau, Donaulände, «HWS-Wiese» von Anita Leisz

977,71

St. Anton/Jeßnitz, «Zwenfurthkogel»

606,50

St. Lorenz, Friedenskreuz

1.451,50

St. Pölten, Fachhochschule St. Pölten GmbH, 8. Staffel Local Access

T

3.400,00

St. Pölten, Synagoge, «Symbolischer Toravorhang» von Simon Wachsmuth

35.249,12

St. Valentin, Projekt «Rainbow‘s End» von Josef Schwaiger

87.746,53

Steger Alois, Projekt «Anna» im Gut Gasteil

2.500,00

Ternitz, Kunstprojekt «Sounds against Silence!»

57.000,00

Türnitz, «Brunnenhaus Maria Siebenbrünn» von Anna Wickenhauser

U V W

450,00

Ulama Margit, Architekturfestival «Turn On»

2.000,00

Vermittlungsarbeit

86.865,77

Wachau 2010plus, Kunstprojekt «Conceptus» von Anna Artaker in Willendorf

10.400,00

Wachau 2010plus, Lichtprojekt von Siegrun Appelt

1.220,50

Waldegg, Landesberufsschule, Projekt «mischla» von Leni Hoffmann

420,95

Wegscheid/Kamp, Projekt «Botanischer Weg – Kunst am Kamp»

9.750,00

Weikendorf, Kunstraum, «Ausstellungen»

Z

33.201,00

Wien, Verein Architekturtage, Architekturtage

5.000,00

Wien, Verein Kulturdrogerie, Kunstinstallation Mockplatz «drüber hinaus wachsen» in Euratsfeld

4.000,00

Wildendürnbach, «Dorfzentrum Pottenhofen»

707,00

Zenger Christian, Projekt «Wrench Time»

800,00 1.453.729,98

9. Bildende Kunst 9.h Fotografie

in Euro

St W

St. Pölten, Verband Österreichischer Amateurfotografenvereine, Landesverband Niederösterreich, Jahresprogramm Wien, Österreichisches Institut für Photographie und Medienkunst, EIKON, Jahrestätigkeit Wolkersdorf, FLUSS – Niederösterreichische Initiative für Foto- und Medienkunst, Jahrestätigkeit

700,00 8.000,00 58.000,00 66.700,00

84

9. Bildende Kunst

9.g Kunst im öffentlichen Raum | 9.h Fotografie

Veronika Dirnhofer, «Vom Gehen im Zeichnen», 2012, Kohle, Graphit, Ölfarbe auf Karton, zweiteilg © Land Niederösterreich, Landessammlungen Niederösterreich, Foto: Veronika Dirnhofer

9. Bildende Kunst 9.i Ankauf von zeitgenössischen Kunstwerken aus österreichischen Galerien (K1-Anteil) in Euro

B G

bäckerstrasse4 – plattform für junge kunst, Ankauf Saupper Judith, «Wien liegt am Meer», 2013, Tusche/Papier

1.838,95

Galerie Andreas Huber, Ankauf Rudolf Polanszky, «Segmente aus einer imaginären Kugel» (aus dem Zyklus «Parmenides»), 2013, Installation aus einem Spiegel und zwei Objekten, Spiegel, Acrylglas, Eisen

8.669,33

Galerie Frey, Ankauf Christian Bazant-Hegemark, «Equilibrium», 2010, Öl/Leinwand, «Rebirth Strategies», 2013, Öl/Leinwand, Veronika Dirnhofer, «Vom Gehen im Zeichnen», 2012, Mischtechnik/Karton und Papier, 2-teilig, gerahmt

8.511,70

Galerie Hubert Winter, Ankauf Tina Lechner, 2 gerahmte S/W-Fotografien: «Ohne Titel» (aus der Serie «Topography of Light»), 2014, Silbergelatinabzug, Ed. 2/3, signiert, datiert und bezeichnet, «Ohne Titel» (aus der Serie «Topography of Light»), 2014, Silbergelatinabzug, Ed. 1/3, signiert, datiert und bezeichnet

2.101,65

Galerie Konzett, Ankauf Christian Eisenberger, «Dackel», 2009, Rehhufe, Betonguss Galerie Krobath, Ankauf Kowanz Brigitte, «WHY», 2013, LED, Spiegel

893,20 12.715,01

Galerie Steinek, Ankauf Sébastien de Ganay, «Writing table», 2010, Unikat, Holz, Epoxidharz, Metall, Filz [Text in Braille-Schrift: «Whenever I’m caught between two evils, I take the one I‘ve never tried.» (Mae West)], «Chair», 2010, Unikat, Holz, Epoxidharz, Filz [Text in Braille-Schrift: «Who knows? Perhaps it will shake the conscience oft he world.» (Jan Karski)], «Stella» (aus der Serie «Grid»), 2013, Unikat, Lack/verzinkter Stahl

9.720,15 44.449,99

Tina Lechner, «Ohne Titel», 2014, Silbergelatinabzug Ed. 1/3, © Land Niederösterreich, Landessammlungen Niederösterreich, Foto: Christoph Fuchs

9. Bildende Kunst

9.h Fotografie | 9.i Ankauf von zeitgenössischen Kunstwerken aus österreichischen Galerien (K1-Anteil)

85

10. Film, Kino, Video

«Die Seelen im Feuer» Schloss Greillenstein/Röhrenbach Alfons Kowatsch © Eclypse Filmproduktion

86

Das Land Niederösterreich hat sich in den letzten Jahren verstärkt als großer Regionalförderer für die Herstellung von Filmen engagiert. Gefördert wird Film als Kulturgut und als Wirtschaftsfaktor. Unterstützt werden abendfüllende Kino- und TV-Spielfilme, LowBudget-Projekte sowie Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme, sofern sie sachlichen oder personellen Bezug zu Niederösterreich haben und/oder in Niederösterreich entstehen. Internationale TV-Koproduktionen finden sich hier ebenso wie österreichische Independent-Produktionen und Serienformate. Auch die Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Anliegen. Das Land Niederösterreich fördert auch Aktivitäten, die die infrastrukturellen Rahmenbedingungen von Filmproduktionen in vielfacher Hinsicht verbessern. Zusätzlich zu den zahlreichen nichtkommerziell arbeitenden Filmclubs, die es ermöglichen, auch abseits von Ballungszentren aktuelle und künstlerisch wertvolle Filme zu sehen, gibt es mittlerweile bereits drei etablierte Programmkinos, die vom Land Nieder-

österreich unterstützt werden. Seit 2006 schreibt die Abteilung Kunst und Kultur eine Sonderförderung für Sommerkinos und deren Veranstaltungen in allen Regionen Niederösterreichs aus. Die ausgewiesenen Besucherzahlen bescheinigen, dass Mut zur Qualität gerne angenommen wird. Durch die Entwicklung Niederösterreichs zu einem bekannten und anerkannten Filmland fand die Verleihung des österreichischen Filmpreises durch die Akademie des Österreichischen Films 2014 erstmals in Niederösterreich, in Grafenegg, statt. Zudem finden immer wieder von Niederösterreich geförderte Produktionen ihren Weg auf internationale Festivals von Cannes bis Venedig. Um Niederösterreich als vielfältiges Filmland national und international noch bekannter zu machen, erstellt die LOWER AUSTRIAN FILM COMMISSION – LAFC als Service- und Beratungsstelle für alle Filmschaffenden eine umfassende Motiv- und Branchendatenbank.

in Euro

10.a Stoff-/Projektentwicklung 10.b Herstellungs- und Produktionszuschüsse 10.c Verwertungsförderung 10.d Strukturförderung 10.e Sommerkino Niederösterreich 10.f Sonstiges

20.000,00 2.442.232,50 18.500,00 994.570,00 161.831,66 226.548,24 3.863.682,40

10. Film, Kino, Video

87

10. Film, Kino, Video 10.a Stoff-/Projektentwicklung

in Euro

D, F W

Doringer Marko, Filmproduktion, Projektentwicklung für Kino-Dokumentarfilm «Auf der richtigen Seite»

10.000,00

Friedl Mag. Harald, Dokumentarfilmprojekt, Arbeitstitel «In diesen blauen Tagen» oder «Albträume von Margarine»

8.000,00

Weingartshofer BA Carmen, Experimenteller Dokumentarfilm «Josef, Täterprofil meines Vaters»

2.000,00 20.000,00

10. Film, Kino, Video 10.b Herstellungs- und Produktionszuschüsse

in Euro

A

B

Aichholzer Filmproduktion GmbH, 3D-Animationsfilm «Rotzbub»

70.000,00

Aichholzer Filmproduktion GmbH, Spielfilm «Spuren des Bösen – Zauberberg» (ecoplus)

32.000,00

Allegro Filmproduktion GmbH, TV-Spielfilm «Tatort: Grenzfall»

50.000,00

Angela Christlieb, Kino-Dokumentarfilm «Whatever happened to Gelitin?»

10.000,00

Arnold Dr. Martin, Experimentalfilm «Mad Professor»

7.000,00

Arnold Dr. Martin, Experimentalfilm «Road Runner»

2.000,00

Bogner Alexander, Diplomfilm «Die Tochter meiner Mutter»

2.000,00

Bohun David, Kurzspielfilm «Pathologie/Wenn es kalt wird»

3.000,00

Bohun Stefan, Diplomfilm «Musik»

3.000,00

Bonus Film GmbH, Kinospielfilm «Der Blunzenkönig» (ecoplus)

80.000,00

Breitwandfilm GmbH, TV-Serie «Schlawiner», II. Staffel

16.000,00

Brenner Alexandra, Diplomfilm «Zucker»

200,00

Burger Joerg Thomas, Dokumentarfilm «Focus on Infinity»

C D

2.000,00

CEO Blackbox Film & Medienproduktion GmbH, Dokumentarfilm «Im Vorhof der totalen Wahrheit»

10.000,00

Coop99 Filmproduktion, Spielfilm «Oktober November» (ecoplus)

48.700,00

Daschner Katrina, Kunstfilm «Powder Placenta»

5.000,00

DOR Film Produktion, Spielfilm «Ludwig II.»

20.000,00

Dostal Christoph, Dokumentarfilm «Bob Curtis – Dancing All Colours», Zusatzförderung

E

ECLYPSE Filmpartner GmbH., «Die Seelen im Feuer» (ecoplus)

43.300,00

Eisenschenk Mag. Herbert, TV-Dokumentation «Nicht nur Frankenstein»

10.000,00

Epo-Film Produktions GmbH, Dokumentarfilm «Gonsalvus»

F

88

7.000,00

5.000,00

Epo-Film Produktions GmbH, Herstellung Fernsehspielfilm «Polt 5» (ecoplus)

50.000,00

Epo-Film Produktions GmbH, Kinospielfilm «Superwelt» (ecoplus)

113.000,00

European Film Conspiracy, Kinospielfilm «Player/WINWIN»

27.000,00

Extrafilm GmbH, Spielfilm «Ma folie»

20.000,00

Felix Breisach Medienwerkstatt GmbH, TV-Dokumentation «900 Jahre Klosterneuburg»

13.382,50

Filmgut Thomas Zeller, TV-Dokumentation ORF «Unterwegs in Österreich – Lunzer See» (ecoplus)

19.500,00

Fischer Film GmbH, Spielfilm «Attack of the Lederhosenzombies»

60.000,00

Fischer Film GmbH, Spielfilm «Kafka, Kiffer und Chaoten»

2.500,00

Focus Produktions GmbH, Spielfilm «Laguna»

11.500,00

10. Film, Kino, Video

10.a Stoff-/Projektentwicklung | 10.b Herstellungs- und Produktionszuschüsse

in Euro

G H I K

Golden Girls Filmproduktion & Filmservices GmbH, Kinospielfilm «Wir waren da» Groosproduktion, Serie «Endzeit», Folgen 1–6

8.000,00

Gruber Roberto, Kurzfilm «Albatrosse»

2.000,00

Havlik Thomas, Kunstfilm «Literaturvisualisierungen II»

5.000,00

Hawliczek Anna, Kurzfilm «Tempus fug’it»

2.000,00

Hawliczek Anna, Kurzspielfilm «I see a Darkness»

5.000,00

Hirschmann Florian, Kurzfilm «Im Himmel kotzt man nicht»

4.500,00

Interspot Film GmbH, Dokumentarfilm «Die Donau» Interspot Film GmbH, Universum: «Österreichs Grenze/Land der grünen Grenze» Kautzky Dr. Wolfram, Kurzfilm «Ovid 2.0 – Flirten wie die alten Römer» KGP Kranzelbinder Gabriele Production GmbH, Animationsfilm «Uncanny Valley» KGP Kranzelbinder Gabriele Production GmbH, Dokumentarfilm «Ebensee» KGP Kranzelbinder Gabriele Production GmbH, Kurz-Dokumentarfilm «Of Stains, Scrap & Tyres» KGP Kranzelbinder Gabriele Production GmbH, Spielfilm «Grand Central»

L

6.500,00 20.000,00 500,00 10.000,00 3.300,00 3.000,00 24.000,00

Kordon Renate, Animationsfilm «Echo»

1.000,00

Kovacs Liesa, Kinodokumentarfilm «Mehr ist mehr»

4.250,00

Kreativlösung und Filmproduktions GmbH, Filmdokumentation «NÖ im Herzen Österreichs im Zentrum Europas»

10.000,00

Kreativlösung und Filmproduktions GmbH, «Visuelles Landesgedächtnis»

18.000,00

Kudlácˇek Mag. Martina, Kino-Dokumentarfilm «Kurt Kren»

17.000,00

Langbein & Partner Media GmbH & Co KG, TV-Dokumentarfilm «Grenzenlos»

9.500,00

Loop Media GmbH, Dokumentarfilm «Territorium»

6.000,00

Lotus Film GmbH, Spielfilm «Die Frau mit einem Schuh»

M

60.000,00

50.000,00

Lotus-Film GmbH, Spielfilm «Die Vermessung der Welt»

16.600,00

Lotus-Film GmbH, TV-Spielfilm «Marthes Geheimnis» (ecoplus)

65.000,00

Mair Carola, Kino-Dokumentarfilm «[email protected]» Makido Film GmbH, 6-tlg. TV-Serie «Zivilcourage – Die Gerechten unter den Völkern»

3.000,00 27.000,00

Makido Film GmbH, TV-Dokumentation «Cultus – Heilige»

10.000,00

Manninger Helmut, TV-Dokumentation «Der geheime Sohn»

20.000,00

Marx Media GmbH, TV-Dokumentarfilm «Die Waldviertlerbahn – eine nostalgische Genussreise mit der Schmalspurbahn»

20.000,00

Marx Media GmbH, TV-Dokumentarfilm «Die Wiener Alpen, Teil 3» (ecoplus)

15.000,00

Maurer Mag. Leopold, Animationsfilmreihe «Moneymals»

7.400,00

Metafilm GmbH, Dokumentarfilm «Der Weg in den Untergang»

20.000,00

Metafilm GmbH, TV-Spielfilm «Die weiße Schlange»

40.000,00

MMX e.U., Dokumentarfilm «Almas kleiner Fotograf» Mokino Filmproduktion, TV-Serie «Mystery»

5.000,00 13.000,00

Mona Film Produktion GmbH, Spielfilm «Angelique»

50.000,00

Mona Film Produktion GmbH, TV-Spielfilm «Madame Nobel» (ecoplus)

80.000,00

Moshel Daniel, Experimental-Kurzfilm «MeTube II»

7.000,00

MR Film Kurt Mrkwicka GmbH, Dokumentarfilm «Pralle Schönheit – die Reise der Paradeiser»

10.000,00

MR Film Kurt Mrkwicka GmbH, TV-Spielfilm «Am Ende des Sommers» (ecoplus)

50.000,00

MR Film Kurt Mrkwicka GmbH, TV-Spielfilm «Lost & Found»

20.000,00

10. Film, Kino, Video

10.b Herstellungs- und Produktionszuschüsse

89

in Euro

M N

Muhr Wolfgang, Diplomfilm «Zentaurus»

6.600,00

Navigator Film Produktion & Co KG, Dokumentarfilm «Ulrich Seidl und die Bösen Buben»

13.000,00

Neuhold Nicolas, Spielfilm «The English Lovers Movie»

1.500,00

Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH, Dokumentarfilm «Meine Narbe»

18.000,00

Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH, Kino-Dokumentarfilm «Die andere Seite»

P

6.500,00

Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH, Kino-Dokumentarfilm «Genug»

20.000,00

Novotny & Novotny Filmproduktion GmbH, Kinospielfilm «Deckname: Holec»

40.000,00

Novovesky Mathias, Kurzfilm «Ausstieg Rechts»

3.000,00

Padelek Philipp, Kurzspielfilm «Irrealität»

1.000,00

Pammer Film, Dokumentarfilm «Generation Österreich»

6.000,00

Pammer Film, Dokumentarfilm «Niederösterreichs unbekannte Unterwelt»

14.000,00

Petrus van der Let, Dokumentarfilm «Nachklänge der Steinzeit/Metall Zeit»

15.000,00

Plaesion Film + Vision e.U., Dokumentarfilm «Chinatown Vienna»

4.000,00

Plaesion Film + Vision e.U., Fernsehspielfilm «For my Sisters»

10.000,00

Poet Mag. Paul, Kino-Doku «My talk with Florence»

2.000,00

Power of Earth TV & Film Productions GmbH, Dokumentarfilm «Hummeln – Die Himmelsbärchen»

20.000,00

Power of Earth TV & Film Productions GmbH, Dokumentarfilm «Sarajevo – Das Attentat»

25.000,00

pre tv Gesellschaft für Film- und Videoproduktion mbH, Dokumentarfilm «Karl der Große»

16.000,00

pre tv Gesellschaft für Film- und Videoproduktion mbH, Universum-Dokumentation

R S

«More than just enemies/Prinz Eugen» (ecoplus)

60.000,00

Prisma Film- und Fernsehproduktion GmbH, Spielfilm «Von jetzt an kein Zurück»

20.000,00

Rieser Mag. art. Ruth, Dokumentarfilm «Peter Turrini. Rückkehr an meinen Ausgangspunkt»

10.000,00

RIHA Filmproduktions GmbH, TV-Dokumentation «Kellergassen in Niederösterreich» (ecoplus)

60.000,00

Rilk Thomas Filmproduktion, Universum: «Lions rock – Die Heimkehr der Löwen»

10.000,00

a

Ruhm Prof. Mag. Constanze, Essayfilm «Panoramis.Paramount.Paranormal»

12.000,00

Satel Film GmbH, Dokumentarfilm «Aufgetischt im Kamptal»

10.000,00

in

a

Satel Film GmbH, Dokumentarfilm «Aufgetischt im Ötscherland» (ecoplus)

15.000,00

Satel Film GmbH, Dokumentarfilm «Aufgetischt im Tullnerfeld»

20.000,00

Satel Film GmbH, TV-Serie «SOKO Donau», 9. Staffel, bedingt rückzahlbares Darlehen

80.000,00

Satel Film GmbH, TV-Serie «SOKO Donau», 10. Staffel (ecoplus)

150.000,00

Schmiderer Othmar, Kino-Dokufiction «Schapeller»

St T U V W

Z

20.000,00

Schmidt Florian, Diplomfilm «Projekt Darwin»

2.500,00

Steiner Sigmund, Dokumentarfilm «Holz.Erde.Fleisch»

15.000,00

Superfilm Filmproduktions GmbH, TV-Serie «Altes Geld» (ecoplus)

100.000,00

Terra Internationale Filmproduktion GmbH, TV-Dokumentation «State of the Art»

18.000,00

Ulrich Seidl Film Produktion GmbH, Dokumentarfilm «Auf Safari» (ecoplus)

30.000,00

Vaughan Video KG, TV-Dokumentation «200 Jahre Wiener Kongress»

20.000,00

Veegh Klara, Kurzspielfilm «Baba/Jeder der fällt hat Flügel»

3.000,00

Vogt Mag. Georg, Kunstfilm «Passagen» (Essayfilm)

5.000,00

Walter Wehmeyer Filmproduktion, «LINA» («Ohne Dich bin ich mehr», Lina Loos), Nachförderung

6.000,00

Walter Wehmeyer Filmproduktion, «Ohne Dich bin ich mehr»

14.000,00

Wieland Simon, Dokumentarfilm «Der Todesmarsch»

12.000,00

Winter Andreas, Kino-Dokumentarfilm «Blickwinkel, die feinen Unterschiede und die eigene Urteilskraft»

6.000,00

Wokafilm – Gabriele Kafka, Dokumentarfilm «Der Stein der Weisen»

6.000,00

Wokafilm – Gabriele Kafka, TV-Dokumentation «Die Babenberger – Wer sie waren und was von ihnen blieb» (ecoplus)

12.500,00

Wokafilm – Gabriele Kafka, TV-Dokumentation «Die Sehnsucht nach der Sommerfrische – eine kulturhistorische Betrachtung»

10.000,00

Zahn Dietmar, Kurzfilm «Die blaue Stunde»

2.000,00 2.442.232,50

90

10. Film, Kino, Video

10.b Herstellungs- und Produktionszuschüsse

10. Film, Kino, Video 10.c Verwertungsförderung

in Euro

B H N, P

Burger Joerg Thomas, Dokumentarfilm «Focus On Infinity»

7.000,00

Heller-Tscherkassky Eve, Experimentalfilm «Creme 21»

2.500,00

Neuhold Nicolas, Spielfilm «The English Lovers Movie»

5.000,00

Praher Daniela, Kurzspielfilm «Schwitzen»

4.000,00 18.500,00

«Amor Fou» Schlosspark Laxenburg © 2014 coop99/Amor Fou Luxembourg/Essential Film Production/WDR Arte/Arte France Cinéma

10. Film, Kino, Video

10.c Verwertungsförderung

91

10. Film, Kino, Video 10.d Strukturförderung

in Euro

A

Amstetten, Stadtgemeinde Amstetten, Filmvorführungen

4.500,00

Amstetten, Verein Südfilmfest Amstetten, Jahrestätigkeit

3.500,00

AÖF Produktion GmbH, Verleihung Österreichischer Filmpreis

B

35.000,00

Asparn, Verein Kultur am Filmhof, Filmfestival

37.000,00

Baden, Cinema Paradiso Kino-Kultur-Betriebs GmbH, Jahresbetrieb

100.000,00

Baden, Verein Cinotel – Cinema supérieur, Jahrestätigkeit Kino Baden im Hotel Herzoghof

D E F G,I K

4.500,00

Drosendorf, Filmclub Drosendorf, Jahresbetrieb 2013/14

23.000,00

Ernstbrunn, film.kunst.kino, Jahresprogramm

4.380,00

EU XXL Kulturverein zur Förderung der europäischen Integration, Jahresförderung 2013/14

55.000,00

FIAN Österreich, Filmtage zum Recht auf Nahrung

2.000,00

Gmünd, Filmforum, Jahresprogramm

150,00

Institut Pitanga, Dezentrales Kinderfilmprogramm aus Festivals

3.000,00

Klosterneuburg, Stadtgemeinde, Preisstiftung Kurzfilmfestival «Shortynale»

2.500,00

Krems, Österreichische Filmgalerie, Jahresbetrieb

M R St

91.500,00

Mank, Kinoklub Miniplex, Jahresprogramm

3.500,00

Retz, FilmClubRetz, Jahresprogramm 2014

2.200,00

Retz, FilmClubRetz, Jahresprogramm 2013

2.690,00

St. Andrä-Wördern, Hagenthaler Kulturkreis, Open Air «Oper unter Sternen 2013/14»

3.750,00

St. Pölten, Cinema Paradiso Kino-Kultur-Betriebs GmbH, laufender Betrieb

V

312.300,00

Verband österreichischer Filmautoren, Niederösterreichische Landesmeisterschaft der österreichischen Filmautoren

1.600,00

Verein all inclusive, Kurzfilmwettbewerb «zeit im:puls»

1.000,00

Verein Culture2Culture, Tricky Women Sommerakademie

20.000,00

Verein Filmarchiv Austria, Jahresbetrieb 2013

75.000,00

Verein Filmarchiv Austria, Jahresbetrieb 2014

150.000,00

Waidhofen/Ybbs, Kunstbank Ferrum, Jahresprogramm «Filmzuckerl»

W

Z

6.000,00

Wien, Sixpack Film, Jahresbetrieb 2013

14.500,00

Wien, Sixpack Film, Jahresbetrieb 2014

14.500,00

Wiener Neustadt, DEKARTE – Verein für Theater- und Kinokultur, Jahresprogramm «Dekarte-Dienstag»

2.000,00

Wiener Neustadt, Magistrat der Stadt, Internationales Filmfestival FRONTALE 2014

3.000,00

Wieselburg, Filmklub, Jahresprogramm

1.500,00

Witcraft Szenario OG, Drehbuchentwicklungsprogramm «Diverse Geschichten, Saison V»

12.000,00

Zwettl, Filmclub, Jahresbetrieb

3.000,00 994.570,00

92

10. Film, Kino, Video

10.d Strukturförderung

10. Film, Kino, Video 10.e Sommerkino Niederösterreich

in Euro

A B

Amstetten, Verein Südfilmfest, Sommerkino Niederösterreich

2.500,00

Baden, Cinema Paradiso Kino-Kultur-Betriebs GmbH, «Cinema Paradiso Open Air Kino Baden», Sommerkino Niederösterreich

20.000,00

Baden, Verein zur Förderung der Kinokultur in Niederösterreich, Sommerkino Niederösterreich in Leobersdorf, Sommerkino Niederösterreich

D E K L M P R St W

Z

4.000,00

Büro V – Jugend-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement GmbH, St. Pölten, Sommerkino Niederösterreich

10.000,00

Diagonale – Forum österreichischer Film, Kooperation Sommerkino Niederösterreich

14.000,00

Drosendorf, Filmclub, Sommerkino Niederösterreich

5.000,00

Eggenburg, Stadtgemeinde, «Mondscheinkino», Sommerkino Niederösterreich

5.000,00

Ernstbrunn, Kulturverein film.kunst.kino, Sommerkino Niederösterreich

1.050,00

Klosterneuburg, Stadtgemeinde, «Mythos Filmfestival», Sommerkino Niederösterreich

15.000,00

Laxenburg, Marktgemeinde, Sommer-Open-Air-Kino, Sommerkino Niederösterreich

10.000,00

Mank, Kinoklub Miniplex, Sommerkino Niederösterreich

1.400,00

Puchberg/Schneeberg, Tourismus- und Dorferneuerungsverein, Sommerkino Niederösterreich

1.500,00

Purkersdorf, Verein Jugend- und Kulturzentrum, Sommerkino Niederösterreich

1.500,00

Reichenau, Kulturverein Wartholz, Sommerkino Niederösterreich

5.000,00

St. Peter/Au, Marktgemeinde, «Kino am Schloss», Sommerkino Niederösterreich

5.000,00

Waidhofen/Thaya, Verein «Balls & Beats – Jugend / Kultur / Sport», Sommerkino Niederösterreich

4.000,00

Waidhofen/Ybbs, Verein «Kunstbank Ferrum», Sommerkino Niederösterreich

3.000,00

Werbemaßnahmen

29.881,66

Wiener Neustadt, ARGE Sommer-Kino(T)raum, Sommerkino Niederösterreich

20.000,00

Wolkersdorf, Stadtgemeinde, Sommerkino Niederösterreich Zwettl, Filmclub, Sommerkino Niederösterreich

3.000,00 1.000,00 161.831,66

«Altes Geld» Schloss Wartholz/Reichenau an der Rax © 2014 Superfilm Filmproduktions GmbH

10. Film, Kino, Video

10.e Sommerkino Niederösterreich

93

10. Film, Kino, Video 10.f Sonstiges

in Euro

A E K L M P R T U V

ARGE INDEX, Herausgabe einer DVD mit Filmen von Ernst Schmidt jr.

6.000,00

Emanuely Mag. Alexander, Drehbuchanalysen

3.956,63

Kostenersatz Gutachtergremium

482,32

Lower Austrian Film Commission

111.314,82

Mödling, Verein zur Förderung des österreichischen und des europäischen Films, Filmfachzeitschrift «Celluloid 2013» Perschon Christiana, Teilnahme am «Cinema Verite Iran International Film Festival» in Teheran

5.000,00 400,00

Projekt «Niederösterreich Privat»

84.594,47

Reinagl Thomas, Filmfestival «Welt-Krieg-Film 14/18», Werbemaßnahmen

1.200,00

Taschler Mag. Nadine, Präsentation «Les fables de Monsieur Gaudart» am International Experimental Cinema a

Exposition Colorado

600,00

Ulrich Seidl Filmproduktion GmbH, Herausgabe Bild- und Essayband «Im Keller»

6.000,00

Ulrich Seidl Filmproduktion GmbH, Herausgabe und Präsentation des Fotobuches zur Paradies-Trilogie

2.000,00

Verein Synema, Werkskatalog und Personale «Manfred Neuwirth»

5.000,00 226.548,24

«Polt 5» Tonkino Grosskadolz © epo film

94

10. Film, Kino, Video

10.f Sonstiges

11. Hörfunk, Fernsehen Der Kulturbericht 2014 wird nach dem Schema des Systems LIKUS erstellt. Da das Budget für Hörfunk und Fernsehen nicht von den Abteilungen Kunst und Kultur sowie Wissenschaft und Forschung verwaltet wird, wird dieser Punkt angeführt, kann aber nicht mit Zahlen belegt werden.

11. Hörfunk, Fernsehen

95

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

Der Auftritt von Manu Delago mit Band «HANDMADE Crossover» bei «Kultur:Impuls:Zwettl, Syrnau-Festival». Der aus Tirol stammende Schlagzeuger von u.a. Björk, Rolling Stones, oder Anouska Shankhar, erhielt 2014 den Österreichischen Musikpreis – den Amadeus Austrian Music Awards 2014 – in der Kategorie «FM4 Award». Foto ©: M. Salzer

96

Die Förderung des regionalen und kommunalen Kulturgeschehens in Niederösterreich spiegelt die Schwerpunktsetzung wider, die die Veranstaltungsthematik in jenen Bereichen der Kulturgenese umfasst, die aus den Initiativen der Landesbürgerinnen und -bürger selbst entstehen. Gemeinden, professionelle Veranstalter und die große Zahl vereinsmäßig organisierter Träger der Regionalkultur bereichern das kulturelle Angebot an intelligenter Unterhaltung und bildungsfördernd-aufklärerischer Konfrontation. 2014 fand das Viertelfestival Niederösterreich unter dem Motto «Naturmaschine» von Mai bis August im Waldviertel statt. Zirka 40.000 Menschen besuchten die 68 Projekte, davon 15 Schul- und Kinderprojekte, an 44 Projektstandorten mit insgesamt 210 Einzelveranstaltungen. Mit der Zielsetzung einer «qualitativen Steigerung des Kulturangebots in den Regionen» sollen durch die Förderung der Einrichtung zahlreicher lokaler, regionaler Kulturwerkstätten die hiefür notwendigen infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen werden. Die Kulturwerkstätten sind durch die Kulturvernetzung Niederösterreich, die in jedem Landesviertel ein Regionalbüro betreibt, untereinander verbunden, wobei jedoch der inhaltliche Schwerpunkt jeder einzelnen Kulturwerkstätte durch den örtlichen Bedarf bestimmt wird. Ein besonderer Höhepunkt des regionalen Kulturgeschehens war 2014 «Klangraum Dobra», wo man auf Ruine Dobra Musik und Texte aus dem Mittelalter über «die Sünden der Tafelritter» hören konnte. Ebenso soll auf das Gemeinschaftsprojekt der Bühnenwirtshäuser Niederösterreich hingewiesen werden, wo in elf Gaststätten etwa 365 Veranstaltungen vor 50.000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr stattfinden.

Neben der gewünschten Balance zu den Investitionen in der Landeshauptstadt ist die Pflege der kulturellen Vielfalt ein wesentliches Anliegen. Die niederösterreichischen Gemeinden boten auch 2014 wieder ein ausgewogenes, vielfältiges und qualitatives Kulturprogramm, das auf eine nunmehr jahrzehntelange praktische Erfahrung aufbaut. Letztere lässt sich nicht nur bei den künstlerisch Ausübenden feststellen, sondern bei allen Mitwirkenden, seien es private oder gemeindeeigene Organisationen, Einzelpersönlichkeiten wie Kulturreferenten, Bürgermeister, engagierte Bürgerinnen und Bürger, oftmals auch Lehrpersonen aus allen Schultypen, nicht zuletzt auch die Stifte des Landes. Einen weiteren Schwerpunkt im Rahmen der Regionalförderung bildet seit 2007 die Jugendkulturförderung, die Jugendliche im Alter von 14 bis 29 Jahren bei der Realisierung ihrer Kulturprojekte finanziell unterstützt. Einreichstellen sind die Regionalbüros der Kulturvernetzung. Unter Jugendkultur versteht man kulturelle Aktivitäten von Jugendlichen, die meist in einem subkulturellen Feld abseits des Kulturverständnisses Erwachsener stattfinden. Der Großteil der geförderten Projekte kommt aus dem U-Musik-Bereich: also Rock, Pop, Hip-Hop, Metal und elektronische Musik, sowie zu einem kleinen Anteil noch nicht professionell abgewickelte Filme, Performances und Theater. Jugendliche entscheiden selbst, was Jugendkultur ist; ihr aktives, eigenverantwortliches Gestalten und Durchführen stehen im Zentrum. Die Vergabe der Finanzierungsbeiträge erfolgt nach Empfehlung eines Gutachtergremiums, das sich aus Expertinnen und Experten zusammensetzt, die in der Jugendkultur aktiv sind.

in Euro

12.a Kulturelle Regionalisierung

3.252.835,22

12.b Kulturbauten

3.977.869,60

12.c Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur

159.880,00

12.d Niederösterreichisches Kulturforum

98.200,00

12.e Jugendkultur

476.408,09

12.f Kulturpreise

19.000,00 7.984.192,91

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

97

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 12. a Kulturelle Regionalisierung

in Euro

A B

Absdorf, Kultur- und Verschönerungsverein, Absdorfer Kulturprogramm

7.000,00

Absdorf, Verein Kunst Triade Absberg, Jahresprogramm

7.700,00

Amstetten, C.U.L.T. Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Jahresprogramm, Bühnenwirtshaus

7.500,00

Aschbach-Markt, Marktgemeinde, Kultur-Jahresprogramm

1.000,00

Baden, Freunde des Zentrums für Interkulturelle Begegnung und Verständigung der Jüdischen Gemeinde Baden, Jahresprogramm 2013

35.600,00

Baden, Freunde des Zentrums für Interkulturelle Begegnung und Verständigung der Jüdischen Gemeinde Baden,

C D E F G

Jahresprogramm 2014

40.000,00

Baden, Vision05 GmbH & Co KG, Art.Experience Perchtoldsdorf, Art.Experience Baden

18.000,00

Berndorf, I.N.K. – Initiative zur regionalen Förderung neuer Kunst und Kultur, INK Kulturzeit

3.000,00

Bruck/Leitha, Kulturinitiative Freiraum, 26 Jahre Freiraum

2.000,00

Brunn/Gebirge, Brunner Kultur Club, Kulturveranstaltungen COPART – Verein kreativer Exekutivbeamter, Copart‘s Brückenschlag Niederösterreich

5.000,00

Dobersberg, Kulturverein, Jahresprogramm

4.500,00

Drösing, Gleichgewicht – Bildungs- und Kulturverein, Programm

5.000,00

Drosendorf-Zissersdorf, Stadtgemeinde, Drosendorfer Musik- und Literatursommer

3.800,00

Eichgraben, Verein für Kunst und Kultur, Jahresprogramm

2.500,00

Ernsthofen, Förderverein St. Wolfgang Kanning, «DENK MAL»

1.600,00

Fratres, Kulturbrücke, Sommerprogramm

9.000,00

Gerasdorf, Stadtgemeinde, Kunst in Concert – Bilder einer Ausstellung

3.300,00

Gerersdorf, Gemeinde, Veranstaltungsreihe «Musicall»

2.000,00

Gföhl, Stadtgemeinde, Kabarett und Stadtfest

2.000,00

Gossam, Verein für Dorferneuerung und Kulturinitiativen, Kultur & Genuss

4.500,00

Gresten, Marktgemeinde, Sommerkultur im Gastgarten

3.000,00

Groß Gerungs, Recreate e.V., Recreate

6.000,00

Groß-Enzersdorf, Stadtgemeinde, Höfefest und Stadtmauern-Fest

5.000,00

Großkrut, Tourismusverein, «Kulturstadl am Kapellenberg Althöflein»

4.000,00

Großschönau, Jugendtrachtenkapelle, «großARTig» Großschönau

H

K

10.000,00

Gutenbrunn, Kulturinitiative Weinsbergerwald, Kulturprogramm, Bühnenwirtshaus

47.000,00

Hainburg, Stadtgemeinde, Mittelalterfest

10.000,00

Hirschbach, Kulturwerkstatt, Kulturprogramm

10.000,00

Höflein, Kulturverein, Kulturveranstaltungen

2.000,00

Hollabrunn, Stadtgemeinde, Kultur Stadt & Land Hollabrunn

3.000,00

Horn, «Ferdinand Graf Kurz Stiftung», Kunsthaus, Abgangsdeckung 2013

4.953,54

Horn, Verein Kerzenlicht-Konzerte, Konzerte

3.500,00

Kilb, Verein zur Förderung der Kultur und Geselligkeit – K4, 10 Jahre K4 – 10 Jahre Vielfalt in Kilb

4.000,00

Klosterneuburg, Kulturverein R8, Kulturpicknick, 12 Jam Sessions und andere Kulturveranstaltungen im Bühnenwirtshaus café epicur

9.500,00

Königstetten, Tullnerfelder Kulturverein, verschiedene Projekte

22.000,00

Korneuburg, Kinderwelt Korneuburg

4.500,00

Korneuburg, Kulturverein GWÖLB Bier & Kultur, Kultur am Rande von Wien, Bühnenwirtshaus

21.000,00

Kottingbrunn, Kultur-Szene Kottingbrunn, Jahresprogramm

80.000,00

Krauliz Dr. Alf, Landart-Projekte «Naturdesign Bionik – Biontische Duplizität, Libelle und Reiherfeder», Dauerausstellung im Areal der Sommerakademie Motten

6.000,00

Krems, Kulturinitiative bühne frei, Jahresprogramm

1.750,00

Krems, Verein GLOBArt, Jahresprogramm

98

120.000,00

Krems, Verein KIK – Kultur-Initiative Krems, Jahresprogramm

50.000,00

Kronberg, Verein zur Förderung der Dorfkultur, Kultur im Park

5.000,00

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

12.a Kulturelle Regionalisierung

in Euro

L M

Langenlois, Kultur Langenlois GmbH, Kulturveranstaltungen Lunz/See, Verein wellenklaenge, Festival für zeitgenössische Kunst Mank, Kulturverein Beserlpark, Manker All Star Circus und Beserlpark Festival Marchegg, Verein YOU!, Key2Life Festival Maria Enzersdorf, Niederösterreich Fonds, Zeitschrift MORGEN Mistelbach, ERSTE GEIGE Verein zur Förderung von Kunst und Kultur im Weinviertel, «Erste Geige Live», Bühnenwirtshaus Mistelbach, Kulturvernetzung Niederösterreich Mistelbach, Stadtgemeinde, Sommerszene

6.000,00 70.000,00 6.000,00 3.000,00 87.000,00 8.500,00 1.383.578,68 13.000,00

Mödling, Verein für Kunst und Kommunikation – Freie Bühne Mayer, Spielbetrieb Bühne Mayer, Bühnenwirtshaus

17.000,00

Mödling, Verein KulturQuadrat, Jahresprogramm Stadtgalerie Mödling

12.000,00

Mödling, Verein mödling live, Veranstaltungsreihe «mödling live» und Mödlinger Kriminalnacht

6.500,00

Moorbad Harbach, KASUMAMA – Verein zur Förderung des interkulturellen Austausches, 14. KASUMAMA Afrika Festival,

N O P

w4musikfestivals.at

18.000,00

Neuhofen/Ybbs, Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi, Jahreskulturprogramm

12.769,00

Neuhofen/Ybbs, Verein Kunst & Kultur im Gwölb zu Feldpichl, Veranstaltungen

1.800,00

Neustadtl/Donau, Kulturhof Amstetten, «Vita Aktiva» – ein Aufruf an die Zivilgesellschaft, sich einzumischen

3.000,00

Österreichisch-Deutsche Kulturgesellschaft, Jahresprogramm

5.000,00

Persenbeug-Gottsdorf, Marktgemeinde, 8. Höfefest

2.000,00

Poysdorf, Außerberufliches Theater in Niederösterreich (ATiNÖ), Jahrestätigkeit Poysdorf, Verein Gstettenbühne Poysdorf, Kulturveranstaltungen

15.000,00

Poysdorf, Weinviertel Tourismus GmbH, Netzwerk Bernsteinstraße, Kulturprojekte

25.000,00

Prellenkirchen, Marktgemeinde, Kulturprogramm Pressbaum, Kulturinitiative Vereinsmeierei, Kulturprogramm, Bühnenwirtshaus

R

8.500,00

Puchberg, Combinat – interkulturelles Netzwerk für Kunst, Musik und Tradition, 4. Puchberger Kunststraße

6.000,00

Purkersdorf, Kulturverein «Die Bühne», Veranstaltungen

17.365,00

Purkersdorf, Stadtgemeinde, Kultursommer und Open-Air-Sommer

20.000,00

Raabs/Thaya, Stadtgemeinde, Kulturprogramm

33.390,00

Rabenstein/Königsbach, Seminarhaus Phönixberg GmbH, Dialogikum Phönixberg

1.000,00

Ravelsbach, Verein ravelsbach.kultur, Kulturprogramm

1.100,00

Scheibbs, Stadtgemeinde, Kulturprogramm Scheibbs, Verein scheibbs.IM.PULS.kultur, Projekt «stadtkultur ‘14»

600,00 5.000,00 10.000,00

Schönberg/Kamp, Alte Schmiede – Kultur- und Wirtschaftsförderungsverein, Kulturprogramm Alte Schmiede

3.800,00

Schwarzenbach, Marktgemeinde, Keltenfest

5.000,00

Seefeld-Kadolz, KULTart pulkautal, Kulturprogramm Siebenhirten, Kulturzentrum, Jahresprogramm Spitz, Arbeitskreis Wachau, Attraktivierung des Weltkulturerbes Wachau

T

1.000,00 10.000,00

Rabenstein/Pielach, Sportunion Aktivclub Tradigist, Open Air Reidling, Freunde des Hametner Bauernmuseums H.B.M., Unser Dorf, Sitzenberg-Reidling in Wort, Bild und Ton

St

4.000,00 18.000,00

Pressbaum, Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Villa Kunterbunt, Spielbetrieb

Raabs/Thaya, Verein zur Belebung des Hauptplatzes in Raabs/Thaya, Musikveranstaltung zum Drachenbootrennen

S

46.500,00

St. Martin, Kulturwerkstatt Harmanschlag – Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Kulturprogramm St. Pantaleon-Erla, Verein Dorfgemeinschaft Erla, Kulturwanderweg «Romanisches Dreieck»

1.100,00 5.000,00 250.000,00 4.100,00 700,00

St. Peter/Au, Marktgemeinde, Kulturprogramm 2013

3.500,00

St. Pölten, Kulturverein Fuhrmannshof, Kulturprogramm, Bühnenwirtshaus

7.600,00

St. Pölten, Marketing St. Pölten GmbH, 20. St. Pöltner Höfefest

12.000,00

St. Pölten, Verein Jugendinfo Niederösterreich, Aktion «Schüler lernen die Landeshauptstadt kennen»

30.000,00

Strasshof/Nordbahn, Marktgemeinde, Kulturveranstaltungsprogramm

1.000,00

Ternitz, Event-Kultur-Ternitz, Kultur am Schloss und Home Stage

5.000,00

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

12.a Kulturelle Regionalisierung

99

in Euro

T W

Thaya, Marktgemeinde Thaya, Kulturherbst

1.500,00

Traismauer, Stadtgemeinde, Kulturprogramm

9.500,00

Tulln, Kunstwerkstatt, Jahresprogramm

6.000,00

Tulln, Stadtgemeinde, Kulturprogramm

104.803,00

Waidhofen/Ybbs, Stadtgemeinde, Kulturprogramm

15.000,00

Waidhofen/Ybbs, Verein Klangräume, Projekt «Klangraum Waidhofen», «Projekt natur» und «Projekt Dobra», Jahresprogramm

155.000,00

Waldegg, Marktgemeinde, Kulturtage

2.000,00

Weitra, Stadtgemeinde, Internetauftritt: «Zwei Städte am ehemaligen Eisernen Vorhang»

3.000,00

Wien, ArtUnAnchored – Kulturverein, «ArtUnAnchored – Happeningreise Tulln, Wien, Bratislava

4.000,00

Wien, Duine De Dan – Verein zur Verbreitung von Volks-/Folkmusik in Österreich, Wackelsteinfestival

5.568,00

Wiener Neustadt, Verein Jugend und Kultur, «Kulturvermittlung mit Lehrlingen an Landesberufsschulen in Niederösterreich» 33.275,00 Wieselburg, Halle2 – Initiative für Zeitkultur-Kommunikationswerkstatt, Jahresprogramm

7.000,00

Wieselburg, Kulturinitiative Bodensdorf 8, Projekte KIB 8

6.000,00

Wilhelmsburg, Verein Wilhelmsburger Geschirr-Museum; «Kompetenzzentrum» Sammlungen Niederösterreich Wolkersdorf, forumschlosswolkersdorf, Kulturprogramm

7.008,00

Wolkersdorf, Kulturinitiative babü, Kleinveranstaltungen und babü SPACE-Projekt, Bühnenwirtshaus Wolkersdorf, Stadtgemeinde, Kulturprogramm «kultur.genuss.begegnung»

Y Z

20.000,00 16.000,00 5.500,00

Ybbs/Donau, Stadtgemeinde, 26. Ybbsiade

20.000,00

Ybbsitz, Marktgemeinde, Klangschmiede Ybbsitz

2.500,00

Ziersdorf, ARTSchmidatal – Künstlervereinigung, Kulturprogramm

5.000,00

Zwentendorf, Marktgemeinde, Kleinkunstbühne Zwentendorf, Programm

12.000,00

Zwettl, Kultur:Impuls:Zwettl, Jahresprogramm

8.575,00 3.252.835,22

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 12.b Kulturbauten in Euro

A B E G H K L M N

Alland, ehemaliges Jagdschloss Mayerling

200.000,00

Alland, Errichtung Besucherzentrum Mayerling (ecoplus)

179.901,10

Asparn/Zaya, Attraktivierung Ur-und Frühgeschichtemuseum (ecoplus)

473.529,40

Asparn/Zaya «Umfeldmaßnahmen zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2013» (ecoplus)

350.000,00

Baden, Cinema Paradiso Kino-Kultur-Betriebs GmbH, Maßnahmen Akustik/Bühne/Schallschutz

46.527,74

Erlauf, Marktgemeinde, Errichtung einer Kulturwerkstätte/Museum in Erlauf

73.000,00

Grünbach/Schneeberg, Verein Urhof20, Infrastrukturförderung

6.500,00

Guntersdorf, Verein Westliches Weinviertel, Infrastrukturförderung

10.000,00

Gutenstein, Marktgemeinde, Festspiele, Infrastrukturförderung

15.000,00

Haag, Haag Kultur GmbH, Sanierung der Tribüne

11.000,00

Krems-Stein, Schifffahrts- und Welterbezentrum (ecoplus)

18.762,50

Laa/Thaya, Verein zur Förderung und zum Betrieb eines Kutschenmuseums, Attraktivierung Kutschenmuseum (ecoplus)

25.067,11

Laxenburg, Verein Kultur Sommer, Infrastrukturförderung

11.900,00

Maria Enzersdorf, Marktgemeinde, Infrastrukturinvestitionen

23.500,00

Naturpark Ötscher Tormäuer GmbH, Errichtung Naturparkzentrum Ötscher-Tormäuer (ecoplus)

351.983,04

Niedersulz, Attraktivierung Museumsdorf, 1. Bauphase (ecoplus)

P

49.277,12

Poysdorf, Stadtgemeinde, Attraktivierung Weinerlebniswelt Poysdorf (ecoplus)

1.014.368,85

Poysdorf, Stadtgemeinde, Um- und Zubaumaßnahmen Weinerlebniswelt – Nachnutzung 2013 Niederösterreichische Landesausstellung

100

835.000,00

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

12.a Kulturelle Regionalisierung | 12.b Kulturbauten

in Euro

R S

Rappottenstein, Verein der Freunde der Burg Rappottenstein, Neubau einer überdachten Bühne im Hof der Burg

10.000,00

Reinsberg, Burgarena, Infrastrukturmaßnahmen

26.000,00

Scheibbs, Verein «scheibbs.impuls.kultur», Errichtung und Ausstattung des Kultur- und Veranstaltungssaales «kultur.portal» 40.000,00 Schwechat, Forum Schwechat Betriebs GmbH, Infrastrukturmaßnahme

St V W Z

3.520,00

St. Pölten, Diözesanbauamt, Errichtung einer Kulturwerkstätte als PfarrKulturHaus in Göstling/Ybbs

70.000,00

Stetten, Fossilienwelt GmbH, Abrundungsmaßnahmen (ecoplus)

29.551,01

Verein Märchensommer Niederösterreich, Infrastruktur

4.965,00

Weitra, Kulturverein Schloss Weitra, raumakustische Maßnahmen

30.000,00

Zwettl, Attraktivierung Stift Zwettl – 3. Ausbaustufe (ecoplus)

68.516,73 3.977.869,60

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 12.c Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur

in Euro

St. Pölten, NöART – Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur, Jahrestätigkeit

159.880,00 159.880,00

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 12.d Niederösterreichisches Kulturforum

Krems, Niederösterreichisches Kulturforum, Jahresprogramm

,

in Euro

98.200,00 98.200,00

Eine faszinierende Kulisse: Die Burgruine Dobra, wo jährlich das Klangraum-Dobra-Festival stattfindet. 2014 unterm Motto: «Die Sünden der Tafelritter». Am Eröffnungsabend mit «Cundrie und die keuschen Ritter» mit Mavie Hörbiger und Michael Maertens, begleitet von Ensemble Leone Foto ©: Schewig Fotodesign

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

12.c Niederösterreich Gesellschaft für Kunst und Kultur | 12.d Niederösterreichisches Kulturforum

101

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 12.e Jugendkultur

in Euro

A B

Allentsteig, aL!VE – Allentsteiger lichtspiel Verein, Veranstaltungsreihe 2014/15

16.600,00

Baden, Verein Showmotions, «Der Weltuntergang»

2.300,00

Baden, Verein Showmotions, «Die zertanzten Schuhe»

2.400,00

Berthold Daniel, Projekt «Vanillekipferl»

4.500,00

Bogdanovic Pero, Projekt «Murat & Chantal in Love»

3.300,00

Bredl Benjamin, Kurzfilm «Schwarz und Weiß»

800,00

Bruck/Leitha, Verein Trash City Kids, Jugendkulturprogramm

D

10.000,00

Dobersberg, LiMuPic – Verein zur Förderung der regionalen Kunst- und Kulturszene, Projekt «Handmade Night»

2.800,00

Dobersberg, X-perience Kreativlabor – Förderung der Kreativität der Jugend, Jahresprogramm

14.500,00

Dubquake Vienna – Verein zur Erweiterung der österreichischen Musik- und Kulturlandschaft, Jahresprogramm

2.000,00

Dubquake Vienna – Verein zur Erweiterung der österreichischen Musik- und Kulturlandschaft, Rise & Shine Festival 2014 in Falkenstein 4.000,00

E

Eckhart Nora, Projekt «8 hours labour»

5.100,00

El Carracho – Jugendverein zur Förderung kulturellen und zwischenmenschlichen Austauschs, Infrastruktur und Soundequipment El Carracho – Jugendverein zur Förderung kulturellen und zwischenmenschlichen Austauschs, Partycipation Festival Gantner Herbert, Kurzfilmprojekt «Broken Sight» 2014/15

G

H

5.500,00 10.000,00 3.300,00

Gebharts, Kulturverein Parzelle 1335/1, One-Day-Winterfestival «dWintergschicht»

3.300,00

Gmünd, Kulturverein Gmündrockcity, Palaverama

3.000,00

Gmünd, Verein zur Förderung antikommerzieller Kunst und Subkultur, Festival «Progress #6»

4.000,00

Groß Gerungs, Verein das Konzept – zur Förderung von Jugendkultur, Lichtspiele Gerungs

3.300,00

Groß Siegharts, Verein hut.kultür, Programm Herbst 2013/Frühjahr 2014

4.000,00

Groß Siegharts, Verein hut.kultür, Programm Herbst 2014/Frühjahr 2015

8.000,00

Groß Siegharts, Verein Kunstfabrik, Jahresprogramm

4.100,00

Haag, Stadt, Initiative Kulturvogel, Jahresprogramm

23.000,00

Höfler BA, Mag.a Teresa, Projekt «Sieben Jahre in Krieg und Gefangenschaft»

3.300,00

Hollabrunn, Verein zur Förderung alternativer Musikkultur, Jahresprogramm

5.000,00

Hufnagl Lukas, Projekt «Metal Hydra» in Neulengbach

1.100,00

Jetzelsdorf, Gunsthalle Jetzelsdorf, Verein zur Förderung der kulturellen Vielfalt im Grenzgebiet des nördlichen

J K

Weinviertels, Kunstworkshop

375,00

Kaufmann Mario, Projekt «Klub Kling Klang» 2014/15 in St. Pölten

2.500,00

Kautzen, Verein zur Förderung der St. Hildegard-Stiftung, Festival «Tree of Life»

13.500,00

Kerndl Judith, «Kunstausstellung»

2.500,00

Kostenersatz Fachbeirat

6.034,34

Krems, Verein Impulse Krems, Jahresprogramm

12.200,00

Kübl Sebastian, Filmprojekt «Hant-Werc»

L M

600,00

Laher Stefan, Dokumentarfilm «Anomia – Eine Reise ans Ende Europas»

8.000,00

Leutzendorff Leander, Kurzfilmprojekt «Möwe»

5.000,00

Litschau, «minimum – Verein zur Förderung und Vermittlung von Kunst und Künstlern», Projekt «Foto – Riot»

2.700,00

Mistelbach, Kulturvernetzung Niederösterreich, Leistungsentgelt

30.827,50

Mitterauer Magdalena, Kurzspielfilm «Last Willage – Ein Western im Altersheim»

2.000,00

Mödling, Verein Haus der Jugend, Red Box, Jahresförderung

18.000,00

Mödring, WILDWUX – Verein zur Förderung von Jugendkultur, Kulturbetrieb

6.645,00

Mödring, WILDWUX – Verein zur Förderung von Jugendkultur, «Kultur Dazwischen, mit Biss, Ecken,

102

Rundungen und Kanten», Jahresprogramm 2015

7.000,00

Moorbad Harbach, «rockarize events – Verein zur Förderung von Musik, Kunst und Kultur», Veranstaltung «rockarize» in Weitra

2.000,00

Müller Manuel, Festival «Home is where the art is» in Greifenstein

4.200,00

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

12.e Jugendkultur

in Euro

N O P R S St

Neunkirchen, Verein Jugendförderung, «Streetart in Neunkirchen» Oberwaltersdorf, MPO – Musik Projekt Oberwaltersdorf, Festival «The Gates of Hell» in Tribuswinkel

1.000,00

Poyntner Philipp, «bundt – Festival für Bild und Ton» in Spitz/Donau

1.500,00

Rauber Georg, Projekt «Screenplays»

3.500,00

Rois Mag. Ulrich, Veranstaltung «A Berry Feast» in St. Pölten

1.200,00

Sanders Matteo, Kurzfilm «Zu Erden» (Namensänderung, vorher «Dicker als Blut»)

1.640,00

Scheibbs, Proberaum Scheibbs, Verein zur Förderung und Vernetzung von Jugendkultur, Jahresprogramm

6.000,00

Schmid Tamara, Buchprojekt «Lilli und das Camp»

2.000,00

St. Leonhard/Hornerwald, Metal Outbreak – Jugendkulturverein, Projekt «Metal Outbreak – The Second Encounter» St. Pölten, Campus Radio St. Pölten, Projekt «Mädchenradio» 2013/14

T U V W

450,00

1.736,19 4.000,00

St. Pölten, Campus Radio St. Pölten, Projekt «Mädchenradio» 2014/15

8.000,00

St. Pölten, Kulturverein La Musique Et Sun – L.A.M.E.S, Jahresprogramm

25.000,00

St. Pölten, Kulturverein La Musique Et Sun – L.A.M.E.S, Infrastrukturmaßnahmen

3.500,00

St. Pölten, Musik-Kunst-Kultur-Tune In, «Tune In – Electronic Music Events»

6.000,00

St. Pölten, Verein Jugendtreff «Little Phönix», Fest der Begegnung

3.000,00

St. Pölten, Verein Jugendtreff «Little Phönix», Projekt «50 Jahre GastarbeiterInnen in St. Pölten»

3.000,00

St. Pölten, Verein SPT Metal, Jahresprogramm

7.136,28

Tulln, Verein Exit – Jugendberatung Tullnerfeld, Gestaltung einer mobilen Mini-Soccer-Anlage

600,00

Urbanek Thomas, «Metalchamp 1»

900,00

Verein Freies Magazin FM5, Veranstaltung «FM5 Klangbad» in Bad Fischau-Brunn Vitis, Eiscreme – Kulturverein zur Förderung der Jugendkultur, Waldviertler Jugendkultur-App «E4»

288,00 4.400,00

Waidhofen/Thaya, Verein Balls & Beats – Jugend/Kultur/Sport, Alternative Night

2.000,00

Waidhofen/Ybbs, Förderband – Verein zur Förderung der Kultur im Ybbstal, Jahresprogramm

15.700,00

Waidhofen/Ybbs, Jugendzentrum Bagger, Projekt «Neugestaltung Außenbereich»

4.200,00

Waidhofen/Ybbs, Verein Comemo, Veranstaltung «Juggling on Ice 2015»

4.400,00

Weiss Sebastian, Theatergruppe Junge Bühne, Projekt «Die 12 Geschworenen»

2.000,00

Werbemaßnahmen

3.675,78

Wien, iOnArt e.U., Open Space Scheibbs

2.500,00

Wien, re:active – Verein zur Förderung von selbstorganisierter Kunst und Kulturvernetzung, Wissenstransfer und Jugendpartizipation, Projekt «ArtAttack» in St. Pölten

10.000,00

Wien, Service Civil International Österreich, Jugendinitiative «River Jump»

1.800,00

Wiener Neustadt, Jugend und Kultur Wiener Neustadt – Verein zur Förderung ganzheitlicher Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit, Jahresprogramm

43.000,00

Wiener Neustadt, Pink Noise – Verein zur Förderung feministisch popkultureller Aktivitäten, Girls Rock Camp

11.500,00

Wiener Neustadt, Struttinbeats – Verein zur Förderung von Musikkultur, Projekt «Struttinbeats.Sub.Restart.»

17.500,00 476.408,09

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren 12.f Kulturpreise

in Euro

F K,S

Foramitti Mag.a Christina, Anerkennungspreis

4.000,00

Krickl Dr. Mag. Robert, Anerkennungspreis

4.000,00

Stöger Dr.in Gabriele, Würdigungspreis

11.000,00 19.000,00

12. Kulturinitiativen, Kulturzentren

12.e Jugendkultur | 12.f Kulturpreise

103

13. Ausbildung, Weiterbildung

Das Promotionsrecht für die Donau-Universität Krems ist der Schlussstein einer über 20-jährigen Erfolgsgeschichte für Europas erste Universität für Weiterbildung. Foto ©: Rafaela Pröll

104

13.a Donau-Universität Krems donau-uni.ac.at Die Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems) konzentriert sich auf wissenschaftliche Weiterbildung im postgradualen Bereich und bietet Studien in den Bereichen «Wirtschaft und Management», «Kommunikation, IT und Medien», «Medizin und Gesundheit», «Recht, Verwaltung und Internationale Beziehungen», «Kultur- und Bildungswissenschaften» sowie «Bauen und Umwelt». Neben hoher Qualität in Lehre, Forschung und Consulting sind Kundenorientierung und Praxisnähe die Markenzeichen des europäischen Modellprojekts. Knapp 9000 Studierende waren im Wintersemester 2014/15 eingeschrieben. 13.b Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) noe-fb.at In ihrer Rolle als Koordinatorin, Innovatorin, Inkubatorin und Fachexpertin setzt die NFB eine Vielzahl an Projekten insbesondere im Bereich des tertiären Bildungswesens um. Im Rahmen der Life Science Calls werden wissenschaftlich hervorragende Projekte der Grundlagenforschung gefördert. Die gesamte FachhochschulStudienplatzförderung des Landes Niederösterreich wird über die NFB abgewickelt. Seit 2013 werden die Förderaktivitäten im Bereich des tertiären Bildungswesens im Rahmen der Top-Stipendien und der Betreuung der Stipendien für das Studium an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften innerhalb der NFB gebündelt. 13.c Niederösterreichische Landesakademie noe-lak.at Die Niederösterreichische Landesakademie ist seit Jahren eine kompetente Wissensdienstleisterin in der niederösterreichischen Bildungslandschaft und darüber hinaus eine kompetente Ansprechpartnerin für fachund gesellschaftspolitisch wichtige Themen. Die Niederösterreichische Landesakademie versteht sich im Sinne ihrer Ausrichtung als Zukunftsakademie in und für Niederösterreich. Die Niederösterreichische Landesakademie konzentriert sich im Rahmen ihrer Arbeitsfelder auf Leitbildund Zukunftsarbeit, Management innovativer Bildungsund Landesentwicklungsprojekte, Dokumentation und Wissensmanagement sowie auf Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen im Sinne lebensbegleitenden Lernens.

13. Ausbildung, Weiterbildung

13.d FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE fmplus-noe.at Die FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE ist eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft des Landes Niederösterreich. Als gemeinnütziges Ziel verfolgt sie ausschließlich die Bereitstellung von Räumlichkeiten und Flächen inklusive der Durchführung des Facility Managements für Wissenschafts- und Kultureinrichtungen des Landes Niederösterreich. Sie ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. FM-Plus stellt mit ganzheitlich ausgerichteten FacilityManagement-Strategien sicher, dass die Standortentwicklung in Krems, Klosterneuburg und Tulln mit den Ansprüchen der Institutionen der Wissenschaft und Kultur und nicht zuletzt mit den Anforderungen unserer Zeit Schritt hält. Wissenschaft und Kultur brauchen Räume und Flächen, um sich entfalten zu können. Das Land Niederösterreich sorgt dafür, dass immer mehr Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Forscherinnen und Forscher, Studierende und Kulturschaffende diesen Raum auch tatsächlich bekommen. 13.e Musikschulen musikschulmanagement.at In den 128 niederösterreichischen Musikschulen werden an rund 460 Standorten etwa 58.000 Schülerinnen und Schüler von 2300 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Die Musikschulen sind Zentren künstlerisch-musikalischer Bildung: Sie ermöglichen die aktive musische Betätigung breiter Bevölkerungskreise sowie eine künstlerische Basisausbildung, Förderung und gezielte Vorbereitung begabter Schülerinnen und Schüler auf weiterführende Ausbildungseinrichtungen. Musikschulen sind zudem regionale kulturelle Zentren, die auch regionale Klangkörper beleben und kulturelle Veranstaltungen bereichern. Die Förderungen der 128 niederösterreichischen Musikschulerhalter werden entsprechend den Bestimmungen des Niederösterreichischen Musikschulgesetzes 2000, der Niederösterreichischen Musikschulförderungs-Verordnung 2000 und des Niederösterreichischen Musikschulplans berechnet.

105

13.f Kultur.Region.Niederösterreich GmbH kulturregionnoe.at Gemäß Geschäftsbesorgungsvertrag mit dem Land Niederösterreich sorgt die Kultur.Region.Niederösterreich GmbH für die finanzielle und administrative Abwicklung der Förderungsvergabe im Bereich des niederösterreichischen Musikschulwesens sowie für Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle im Sinne des Niederösterreichischen Musikschulgesetzes 2000. Zu diesen Maßnahmen gehören sowohl musikschulpädagogische Aufgaben, wie das Jugendsinfonie-orchester Niederösterreich, der Landeswettbewerb prima la musica, zahlreiche Fortbildungs-veranstaltungen als auch die Weiterentwicklung der niederösterreichischen Musikschulen, unter anderem hinsichtlich des Berufsbildes des Lehrpersonals an den Musikschulen und der Qualifikationen der Musikschulleiterinnen und Musikschulleiter. Für die Erbringung dieser Leistungen erhält die Kultur.Region.Niederösterreich GmbH vom Land Niederösterreich ein jährliches Leistungsentgelt.

13.g Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften kl.ac.at Der in seiner Vielfalt singuläre Forschungs- und Ausbildungsstandort Krems mit der Donau-Universität Krems, der IMC Fachhochschule Krems, der Danube Private University und der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule wird mit der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL), welche im Herbst 2013 erfolgreich akkreditiert wurde, um einen bedeutenden Meilenstein erweitert. Mit einem innovativen BachelorMasterstudienprogramm setzt die KL wegweisende Akzente für eine moderne Bologna-konforme Ausbildung von medizinischen und therapeutischen Expertinnen und Experten in vier gesundheitspolitischen Schlüssel-feldern. Im Wintersemester 2014/15 haben 54 Studierende den englischsprachigen Bachelorstudiengang Health Sciences belegt. Gegenwärtig werden an der KL in Krems in den Studienrichtungen Health Sciences, Neurorehabilitationswissenschaften sowie Psychotherapie- und Beratungswissenschaften Studienplätze angeboten.

in Euro

13.a Donau-Universität Krems

8.546.894,15

13.b Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB)

9.608.813,00

13.c Niederösterreichische Landesakademie

4.334.000,00

13.d FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE

6.797.009,50

13.e Musikschulen 13.f

Kultur.Region.Niederösterreich GmbH

13.g Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften 13.h Niederösterreichische Kreativ GmbH

30.891.650,00 1.121.000,00 2.159.101,61 1.050.000,00 64.508.468,26

106

13. Ausbildung, Weiterbildung

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.a Donau-Universität Krems

in Euro

A B D

Archiv der Zeitgenossen

325.873,00

Bildungszentrum Campus, LIG, Pachtvertrag

19.197,64

Donau-Universität, Darlehensvorschreibungen

548.126,79

Donau-Universität, Darlehensvorschreibungen, IMC

1.178.409,11

Donau-Universität, Förder- und Kooperationsvertrag

3.390.780,00

Donau-Universität, Leasingraten, IMC

34.036,78

Donau-Universität, Leasingraten, DUK

3.050.470,83 8.546.894,15

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.b Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB)

in Euro

A B, L M S

Aufbau des internationalen Kooperationsnetzwerkes

510.000,00

Basisförderung

913.830,00

Life Sciene Calls

3.264.900,00

Materielle Förderung des Fachhochschulwesens

4.157.086,00

Stipendien

762.997,00 9.608.813,00

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.c Niederösterreichische Landesakademie

Basisfinanzierung

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.d FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE

Basisfinanzierung

13. Ausbildung, Weiterbildung

-

in Euro

4.334.000,00 4.334.000,00

in Euro

6.797.009,50 6.797.009,50

13.a Donau-Universität Krems | 13.b NFB | 13.c NÖ Landesakademie | 13.d FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE

107

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.e Musikschulen

in Euro

A

Allhartsberg, Gemeindeverband Allhartsberg-Kematen-Sonntagberg

193.673,65

Altlengbach, Gemeindeverband der Musikschule Laabental

110.907,24

Amstetten, Stadtgemeinde

393.348,74

Aschbach-Markt, Gemeindeverband der Musikschule Mostviertel

326.033,02

Aspang-Markt, Gemeindeverband der Musikschule

B

D E F G

H

154.169,74

Bad Fischau, Gemeinde

122.410,73

Bad Vöslau, Stadtgemeinde

325.020,67

Baden, Stadtgemeinde

339.558,12

Berndorf, Gemeindeverband Musikschule Triestingtal

381.937,23

Blindenmarkt, Gemeindeverband der Musikschule Ybbsfeld

639.976,10

Böheimkirchen, Gemeindeverband der Musikschule Böheimkirchen-Kasten-Kirchstetten

286.357,76

Breitenfurth bei Wien, Marktgemeinde

240.287,64

Bruck/Leitha, Stadtgemeinde

327.059,04

Brunn/Gebirge, Gemeindeverband Brunn/Gebirge-Maria Enzersdorf

231.781,98

Deutsch-Wagram, Stadtgemeinde

199.732,68

Dobersberg, Gemeindeverband der Musikschule Thayaland

128.548,08

Ebenfurth, Gemeindemusikschulverband der Leitha-Steinfeld-Gemeinden

134.074,95

Ebreichsdorf, Gemeindeverband Ebreichsdorf-Seibersdorf

192.360,83

Edlitz, Gemeindeverband der Musikschule Edlitz-Grimmenstein-Thomasberg-Zöbern

160.033,90

Eggenburg, Gemeindeverband der Musikschule Eggenburg, Ignaz J. Pleyel

464.199,24

Fischamend, Gemeindeverband der Musikschule Donauland

153.812,99

Gänserndorf, Gemeindeverband der Musikschule

338.527,59

Gerasdorf bei Wien, Stadtgemeinde

188.959,13

Gloggnitz, Stadtgemeinde

206.699,00

Gmünd, Gemeindeverband Oberes Waldviertel

345.132,76

Grafenwörth, Gemeindeverband der Musikschule der Region Wagram

321.678,20

Groß Gerungs, Gemeindeverband der Musikschule

160.337,48

Groß Siegharts, Stadtgemeinde

72.288,96

Groß-Enzersdorf, Gemeindeverband der Musikschule

116.609,08

Großrußbach, Gemeindeverband der Musikschule Weinviertel Mitte

283.067,80

Gumpoldskirchen, Marktgemeinde

149.116,62

Haag, Stadtgemeinde

127.633,32

Hadres, Gemeindeverband der Musikschule Pulkautal

109.202,17

Haidershofen, Gemeindeverband Behamberg-Ernsthofen-Haidershofen

258.506,38

Hainburg, Stadtgemeinde

274.726,06

Hainfeld, Gemeindeverband der Musikschule

172.469,66

Heidenreichstein, Musikschulverband

82.892,44

Herzogenburg, Stadtgemeinde

138.166,11

Himberg, Marktgemeinde

89.701,32

Hinterbrühl, Musikschulverband Hinterbrühl-Gaaden-Wienerwald

108

285.978,70

Hochneukirchen-Gschaidt, Gemeindeverband der Musikschule Bucklige Welt – Süd

110.437,06

Hof/Leithagebirge, Marktgemeinde

105.801,32

Hohenau/March, Marktgemeinde

111.200,93

Hollabrunn, Gemeindeverband der Walter Lehner Musikschule

470.722,15

Hollenthon, Gemeindeverband der Musikschule Bucklige Welt – Mitte

117.709,35

Horn, Gemeindeverband der Musikschule

471.756,21

13. Ausbildung, Weiterbildung

13.e Musikschulen

in Euro

K

Kapelln, Gemeindeverband Niederösterreich Mitte Katzelsdorf, Ortsgemeinde

94.229,45

Kilb, Musikschulverband

111.499,00

Kirchberg/Pielach, Gemeindeverband der Musikschule

208.851,26

Kirchberg/Wechsel, Gemeindeverband der Musikschule

162.796,38

Kirchschlag/Bucklige Welt, Stadtgemeinde

142.657,72

Klein-Pöchlarn, Gemeindeverband der Musikschule Nibelungengau

141.299,08

Klosterneuburg, Stadtgemeinde

627.863,19

Korneuburg, Korneuburger Musikfreunde

243.108,46

Kottingbrunn, Marktgemeinde

94.488,13

Krems/Donau, Stadt

L

M

508.475,27

Laa/Thaya, Stadtgemeinde

111.434,72

Langenzersdorf, Marktgemeinde

172.292,63

Laxenburg, Gemeindeverband der Musikschule Laxenburg und Biedermannsdorf

275.936,75

Leobendorf, Gemeindeverband Musikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld

332.738,73

Leobersdorf, Marktgemeinde

161.942,55

Lilienfeld, Gemeindeverband der Musikschule

126.703,87

Mannersdorf/Leithagebirge, Stadtgemeinde Maria Anzbach, Musikschulverband Maria Anzbach-Eichgraben Maria Laach/Jauerling, Gemeindeverband der Musikschule Jauerling Markt Piesting, Marktgemeinde Martinsberg, Gemeindeverband der Musikschule

N

168.773,01 145.111,68 128.263,57 146.650,23

Melk, Gemeindeverband der Musikschule Melk-Loosdorf

309.219,11

Mistelbach, Stadtgemeinde

188.853,23

Mödling, Stadtgemeinde

629.589,31

Musik der Jugend, Österreichische Jugendmusikwettbewerbe

38.800,00

Neidling, Musikschulverband Dunkelsteinerwald

150.817,15

Neuhofen/Ybbs, Marktgemeinde

92.811,59 163.265,28

Neunkirchen, Gemeindeverband Neunkirchen und Umgebung

P

107.100,40 298.854,53

Matzen-Raggendorf, Gemeindeverband der Musikschule St. Barbara

Neulengbach, Stadtgemeinde

O

156.216,74

231.101,66

Ober-Grafendorf, Marktgemeinde

143.380,54

Orth/Donau, Marktgemeinde

169.926,28

Ottenschlag, Gemeindeverband der Musikschule

111.249,12

Paudorf, Musikschulverband Paudorf-Gedersdorf

233.755,09

Perchtoldsdorf, Marktgemeinde

602.468,23

Pernitz, Gemeindeverband Oberes Piestingtal

141.040,23

Pfaffstätten, Gemeindeverband der Musikschule Pfaffstätten-Alland

160.417,74

Pitten, Gemeindeverband der Franz Schubert Musikschule

276.532,91

Pöchlarn, Stadtgemeinde

179.955,82

Pottendorf, Marktgemeinde

103.865,20

Poysdorf, Stadtgemeinde

191.247,89

Pressbaum, Musikschule Oberes Wiental

150.018,22

Prinzersdorf, Gemeindeverband Prinzersdorf

149.013,63

Purgstall/Erlauf, Gemeindeverband der Musikschule Erlauftal

248.932,84

Purkersdorf, Gemeindeverband der Musikschule Wienerwald Mitte

449.779,17

Pyhra, Gemeindeverband der Musikschule Perschlingtal

13. Ausbildung, Weiterbildung

13.e Musikschulen

147.018,72

109

in Euro

R S St

T V W

Raabs/Thaya, Verein der Musikschule Thayatal

78.139,57

Reichenau/Rax, Hans Lanner Musikschulverband

182.057,35

Retz, Gemeindeverband der Musikschule

408.090,86

Ruprechtshofen, Musikschulverband Alpenvorland

284.557,32

Scheibbs, Gemeindeverband der Johann Heinrich Schmelzer Musikschule

277.068,95

Schwechat, Stadtgemeinde

307.215,85

Sieghartskirchen, Marktgemeinde

248.078,68

Sollenau, Gemeindeverband Steinfeldklang

103.936,75

Spitz, Musikschule Wachau

141.335,11

St. Andrä-Wördern, Marktgemeinde

58.237,69

St. Pantaleon-Erla, Gemeindeverband St. Pantaleon-Erla/Strengberg

118.180,50

St. Peter/Au, Gemeindeverband

397.424,54

St. Pölten, Landeshauptstadt

866.545,55

St. Valentin, Stadtgemeinde

204.585,65

Staatz, Musikschulverband Staatz und Umgebung

479.244,21

Stockerau, Stadtgemeinde

327.838,49

Strasshof/Nordbahn, Marktgemeinde

278.865,07

Ternitz, Stadtgemeinde

313.264,60

Traisen, Gemeindeverband St. Veit-Traisen-St. Aegyd-Hohenberg

211.779,18

Traismauer, Stadtgemeinde

183.616,70

Tulln, Stadtgemeinde

530.702,84

Vitis, Gemeindeverband der Musikschule

214.135,15

Vösendorf, Marktgemeinde

123.115,03

Waidhofen/Thaya, Stadtgemeinde

208.483,43

Waidhofen/Ybbs, Musikschulverband Waidhofen/Ybbstal

606.637,81

Waldhausen, Gemeindeverband der Regionalmusikschule Waldviertel Mitte

303.409,79

Warth, Gemeindeverband der Musikschule Warth-Scheiblingkirchen-Thernberg-Bromberg

141.026,31

Wiener Neudorf, Marktgemeinde

158.183,77

Wiener Neustadt, Stadt

643.083,64

Wieselburg, Stadtgemeinde

329.602,77

Wilhelmsburg, Stadtgemeinde

85.575,70

Wimpassing, Marktgemeinde

137.061,61

Wölbling, Gemeindeverband Wölbling, Obritzberg-Rust, Statzendorf

134.721,00

Wolkersdorf, Stadtgemeinde

344.015,05

Würflach, Gemeindeverband der Musikschule Schneebergklang

Y Z

191.397,75

Ybbs, Stadtgemeinde

134.063,94

Yspertal, Gemeindeverband der Yspertaler Musikschule

242.989,55

Zistersdorf, Stadtgemeinde

143.021,66

Zwölfaxing, Gemeindeverband der Musikschule Südheide

205.410,14 30.891.650,00

110

13. Ausbildung, Weiterbildung

13.e Musikschulen

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.f Kultur.Region.Niederösterreich GmbH

in Euro

Kultur.Region.Niederösterreich GmbH

1.121.000,00 1.121.000,00

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.g Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

in Euro

Basisfinanzierung

2.000.000,00

Leasingraten Interimslabore

159.101,61 2.159.101,61

13. Ausbildung, Weiterbildung 13.h Niederösterreichische Kreativ GmbH

in Euro

Basisfinanzierung

1.050.000,00 1.050.000,00

13. Ausbildung, Weiterbildung

13.f Kultur.Region.Niederösterreich GmbH | 13.g Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften | 13.h NÖ Kreativ GmbH

111

14. Erwachsenenbildung

Bildungshaus Großrußbach Foto ©: Bildungshaus Stift Zwettl

112

Die Erwachsenenbildung Niederösterreich umfasst nicht nur Qualifizierungsangebote und die Möglichkeit, Bildungsabschlüsse nachzuholen, sondern steigert durch eine bunte Palette an

Weiterbildungen die Lebensqualität vor Ort. Sie unterstützt das ehrenamtliche Engagement und bringt Bildung zukunftsweisend direkt zu den Menschen in unseren Gemeinden.

in Euro

14.a Erwachsenenbildungseinrichtungen

1.486.682,51

14.b Mitgliedsbeiträge

36.973,86

14.c Kulturpreise

19.000,00 1.542.656,37

14. Erwachsenenbildung

113

14. Erwachsenenbildung 14.a Erwachsenenbildungseinrichtungen

in Euro

B E F K

Bildungs- und Heimatwerk Niederösterreich

344.176,00

Evangelisches Bildungswerk der Diözese Niederösterreich

25.578,00

F.E.N. – Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich, Entgelt Geschäftsbesorgungsvertrag

436.682,51

F.E.N. – Forum Erwachsenenbildung Niederösterreich, Förderprogramm «Initiative Erwachsenenbildung»

70.000,00

Katholisches Bildungswerk der Diözese St. Pölten (einschließlich Bildungshaus St. Hippolyt, Bildungshaus Stift Zwettl, Bildungszentrum St. Benedikt, Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung der Diözese St. Pölten und Ausbildungsinstitut für Erwachsenenbildung)

138.082,00

Katholisches Bildungswerk der Erzdiözese Wien (einschließlich Bildungshaus Großrußbach, Bildungshaus St. Bernhard

V

und Katholisches Arbeiterbildungs- und Hilfswerk der Erzdiözese Wien)

117.502,00

Verband Niederösterreichischer Volkshochschulen

344.176,00

Volkswirtschaftliche Gesellschaft für Niederösterreich

10.486,00 1.486.682,51

14. Erwachsenenbildung 14.b Mitgliedsbeiträge

in Euro

Österreichische Gesellschaft für politische Bildung, Mitgliedsbeitrag

36.973,86 36.973,86

114

14. Erwachsenenbildung

14.a Erwachsenenbildungseinrichtungen | 14.b Mitgliedsbeiträge

14. Erwachsenenbildung 14.c Kulturpreise

in Euro

G St, V

Grünbach/Schneeberg, KultURverein GrünbacherHOF – URHOF 20, Anerkennungspreis

4.000,00

St. Pölten, Verein für Landeskunde von Niederösterreich, Würdigungspreis

11.000,00

Verein Selbstlaut, Anerkennungspreis

4.000,00 19.000,00

Bildungshaus St. Benedikt Foto ©: Bildungshaus St. Benedikt

14. Erwachsenenbildung

14.c Kulturpreise

115

15. Internationaler Kulturaustausch

Rainer Prohaska, Donaukonzept CARGO, «MS CARGO», 2014 Foto ©: Points of Passage, Melk

116

ARGE-Donauländer Den Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft Donauländer hat für 2014 und 2015 das Land Baden-Württemberg übernommen. Der unter der Leitung Niederösterreichs stehende Arbeitskreis «Kultur und Wissenschaft» der ARGE-Donauländer tagte am 6. Mai 2014 in Novi Sad (Serbien) im Anschluss an die 2. Internationale Kulturkonferenz. Zu den wichtigsten Tagesordnungspunkten gehörten Vorträge unter anderem über die Zukunft der Kulturkonferenzen, die Urban Platform Danube Region sowie über laufende Kooperationsprojekte und neue Perspektiven der Zusammenarbeit mit dem «Danube Cultural Cluster». Darüber hinaus wurde über verschiedene Projekte berichtet, die das Land Niederösterreich mit Bezug auf die ARGE-Donauländer durchführte, wie beispielsweise den Ausstellungszyklus Mitteleuropa/ Donauraum, der den Künstlerinnen und Künstlern aus Serbien gewidmet war, oder den Comic- und Karikaturenwettbewerb Donau 2014, der sich mit den Themen «Die Donau – im Strom der Geschichten», «Erlebnis Donau» sowie dem Donauhafen beschäftigte. Ein besonderes Thema war das Projekt Limes, da Oberösterreich 2018 seine Landesausstellung entspre-

chend ausrichtet und die Einreichung des Limes als UNESCO-Weltkulturerbe sowohl für Oberösterreich als auch für Niederösterreich, die Slowakei und Ungarn von Relevanz ist. Beim Europaforum Wachau war unter Mitwirkung der ARGE-Donauländer der Arbeitskreis IV dem Thema «Die EU und ihre Nachbarstaaten – kulturelle Zusammenarbeit als integratives Bindeglied» gewidmet. Die Wanderausstellung «Wunderwelt des Jugendstils» wurde ab Mai 2014 am Bukowina-Institut in Augsburg und ab November 2014 im Generalkonsulat von Rumänien in München präsentiert. In Kooperation mit der ARGE-Donauländer wurde vom IDM und der Donau-Universität Krems auch die Konferenz «Von der Idee zur Umsetzung – Möglichkeiten und Grenzen der EUSDR» am 12. November 2014 an der Donau-Universität Krems durchgeführt. Im Jahr 2014 wurden insgesamt acht ARGE-Donauländer-Stipendien vergeben, davon an Bewerberinnen und Bewerbern aus Niederösterreich einmal, der Slowakei einmal, Ungarn viermal und an Serbien zweimal.

in Euro

A C H K

Aksentijevic Nevena, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

740,00

Czizovszki Barnabás, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

1.000,00

Hainburg, Verein Harmonie der Herzen NÖ, «Zeiten Fluss 2 – Kulturfest der Donauregionen»

3.000,00

Hutás Erzsébet, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

650,00

Krems IMC Fachhochschule, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

1.141,08

Kuzmina Nataliia, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

L, N O P R W

Ligetfalvi Mag. Gergely, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich Novakovic Mirjana, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich Österreichisches Institut für China- und Südostasienforschung, kulturelle Projekte mit China in Niederösterreich Prohaska Rainer, Donaukonzept «CARGO» Reisinger BA Cornelia, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

600,00 1.000,00 740,00 2.850,00 15.000,00 400,00

Retz, «Retzer Land» Regionale Vermarktungsges. m.b.H., Konzert im Rahmen des grenzüberschreitenden Festivals «Václav Hudecek a jeho hosté»

1.500,00

Ristovská Mag.a Radoslava, ARGE-Donauländer-Stipendium Niederösterreich

1.000,00

Wien, Verband der Volksdeutschen Landsmannschaften Österreichs – Bundesverband, 14. VLÖ-Volksgruppensymposium 2014 «60 Jahre VLÖ – Interessensvertretung und Vertreter eines Europas der Regionen»

8.000,00

Wien, Verein «Wien-Tel Aviv», Österreichische Kulturtage in Tel Aviv «Wien und Niederösterreich – Quellen österreichisch-jüdischer Kultur»

3.000,00 40.621,08

15. Internationaler Kulturaustausch

117

16. Großveranstaltungen

Niederösterreichische Landesausstellung 2015: Am Standort Frankenfels-Laubenbachmühle sind die alpine Lebenswelt der Menschen, die Landwirtschaft in den Voralpen, Pilgern und Tourismus die Themen einer Ausstellung, die in eine beeindruckende Architektur (Architekt Johannes Zieser, Bauherr: NÖVOG) eingebettet sind. Foto ©:Bruno Klomfar

118

15. Großveranstaltungen

«ÖTSCHER:REICH – Die Alpen und wir» Von 25. April bis 1. November 2015 steht das alpine Mostviertel ganz im Zeichen der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015: Zwei Ausstellungsorte, Neubruck und Frankenfels-Laubenbachmühle, sowie das neue Naturparkzentrum Ötscher-Basis in Wienerbruck beleuchten das Zusammenleben zwischen Mensch und Alpen. Insgesamt werden rd. 20 Millionen Euro investiert, wobei die Infrastruktur und vor allem der nachhaltige Nutzen in der Region im Mittelpunkt stehen. Des Weiteren ergänzen 174 Regionspartner, 15 ÖTSCHER:REICH-Stationen und zwei Rundwanderwege diese Landesausstellung.

Für die Ausstellung in Frankenfels-Laubenbachmühle wurde die Remise des neuen Betriebszentrums der Mariazellerbahn durch innovative architektonische Maßnahmen temporär zu einem einzigartigen Ausstellungsstandort umgebaut. Unter Verwendung von Materialien aus der Region erfolgte im März 2014 der Spatenstich für die Errichtung eines einmaligen Naturparkzentrums, der ÖtscherBasis in Wienerbruck, die einen Eingang zum Naturpark Ötscher-Tormäuer bildet. Ebenso wurde das Schutzhaus Vorderötscher als auch Wege im Naturpark saniert.

Der erste Ausstellungsstandort befindet sich im sogenannten Töpperschloss in Neubruck. Die Sanierung startete im März 2014 und wurde für die Hauptnutzung ab dem Jahr 2016 adaptiert. Einerseits entstand ein neuartiges Gewerbeparkzentrum und andererseits wurden das Töpperschloss und die Töpperkapelle behutsam und in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt saniert. Nebenflächen wurden gestaltet, der historische Industrieschlot sowie die Betriebsgebäude saniert und eine neue Zufahrtsbrücke als auch Parkplätze errichtet. Gleichzeitig wird die Neubruck Immobilien GmbH das Gelände des ehemaligen Eisenwalzwerkes durch die Ansiedelung neuer Betriebe ab 2016 beleben.

Die Niederösterreichische Landesausstellung 2017 Die im südlichen Waldviertel geplante Niederösterreichische Landesausstellung 2017 findet im Schloss Pöggstall statt. Investiert werden 9 Millionen Euro in die Restaurierung und den Umbau dieses historischen Baujuwels. Weitere Investitionen in die Region werden folgen. Die Landesausstellung führt uns direkt in das Thema des menschlichen Zusammenlebens. Unter dem Arbeitstitel «Alles was Recht ist» werden globale gesellschaftspolitische Fragestellungen erarbeitet. Die BesucherInnen der Niederösterreichischen Landesausstellung 2017 erwartet mit dem südlichen Waldviertel eine einmalige Region mit einem vielfältigen Landschaftsbild, das für hohe Lebensqualität steht.

in Euro

Landesausstellung 2015

1.426.000,00

Landesausstellung 2017

270.000,00 1.696.000,00

16. Großveranstaltungen

Landesausstellungen

119

Zuständigkeit der Regierungsmitglieder

120

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Kulturelle und museale Angelegenheiten; Verwaltung der Gedenkstätten, Museal- und Depotgebäude des Landes sowie Angelegenheiten der Schallaburg jeweils mit Ausnahme der Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen; Angelegenheiten der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft und der Kultur.Region.Niederösterreich mit Ausnahme der Musikschulen; Jugendsinfonieorchester Niederösterreich; Angelegenheiten des Denkmalschutzes und der Denkmalpflege; Angelegenheiten der Niederösterreichischen Rundfunkabgabe mit Ausnahme der Verwaltung der für Sportzwecke zu verwendenden Erträgnisse; Wissenschaftspolitik und Wissenschaftsförderung; Koordination der Wissenschafts- und Forschungsaktivitäten des Landes; Angelegenheiten des tertiären Bildungsbereiches mit Ausnahme der Fachhochschulen; Angelegenheiten der Niederösterreichischen Landesakademie; Angelegenheiten von Grundlagenforschungseinrichtungen, tertiären Bildungseinrichtungen mit Ausnahme der Fachhochschulen und einschlägiger Managementeinrichtungen; Verwaltung der Anteile des Landes in Gesellschaften, die der Wissenschaft, Grundlagenforschung oder Bildung dienen

Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka Musikschulen

Landesrat Mag. Karl Wilfing Angelegenheiten der Erwachsenenbildung

Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz Fachhochschulen

121

Ansprechpersonen Kunst und Kultur (zu keinen finanziellen Zusagen ermächtigt)

S E R V IC E L IN E 005 – 170 10 +43 (0)27 42 9 ABTEILUNGSLEITER

Mag. Hermann Dikowitsch 

-13 106

[email protected]  ABTEILUNGSLEITER-STELLVERTRETERIN

Mag.a Martina Höllbacher

-13 047

[email protected] Öffentlichkeitsarbeit 

Mag. Alexandre Tischer 

-13 006

[email protected] Rechtsangelegenheiten

Mag.a Simone Kragora

-13 140

[email protected] Finanz- und Beteiligungsmanagement

Bianca Freiberger Mhairi Irvine-Strobl, MA Mag. Erwin Mandl Andrea Praßl [email protected]

122

-32 674 -13 014 -13 001 -13 188

Diese Serviceline ist die zentrale Telefonnummer der Abteilung Kunst und Kultur für Auskünfte allgemeiner Art, die Bestellung von Publikationen und die Zusendung von Unterlagen sowie Einreichformularen.

Kunst Serviceline

Kultur Serviceline

+43 (0)27 42 9005 -17030

+43 (0)27 42 9005 -17020

Bereichsleitung Mag.a Elizabeth Umdasch

[email protected]

Ankauf von Kunstwerken und Galerienförderung Dr.in Alexandra Schantl [email protected] Architektur Dr.in Katharina Blaas

[email protected]

Auslandskultur Mag. Martin Grüneis 

[email protected] 

[email protected]

Auslandskultur, ARGE-Donauländer Dr.in Ilona Slawinski [email protected]

[email protected]

Auslandskultur, Stipendien Mag. Hermann Dikowitsch [email protected]

[email protected] 

Blasmusik* Niederösterreichischer Blasmusikkapellenverband Mag.a Elisabeth Käferböck [email protected] +43 (0)7472 66866

Artist in Residence, Stipendien MMag.a Katharina Prerovsky Ausstellungsbrücke MMag.a Katharina Prerovsky

Bereichsleitung Mag. Martin Grüneis

Filmförderung und Kinokultur Mag.a Birgit Maimer Mag.a Katharina Meißnitzer

[email protected]

Kunst im öffentlichen Raum Dr.in Katharina Blaas

[email protected]

Literatur, Dokumentationsstelle für Literatur, Literaturedition Niederösterreich Mag.a Gabriele Ecker [email protected]

Musiktheater Mag. Michael Linsbauer Theater Sprechtheater, Tanz Mag.a Maria-Diana Engelhardt

Chorszene* Volkskultur Niederösterreich GmbH Mag. Stefan Ostermann, MAS [email protected] +43 (0)2732 85015 26 Denkmalpflege und Kulturelles Erbe MMag.a Nina Kallina [email protected]

LOWER AUSTRIAN FILM COMMISSION Mag.a Dietlind Rott Musik Mag. Michael Linsbauer

Blasmusik – Förderung für die Errichtung oder Sanierung von Akustikmaßnahmen von Proberäumen für die Blasmusik Mag. Andreas Lebschik  [email protected]

[email protected] Erwachsenenbildung  Mag.a Simone Kragora

[email protected]

[email protected] Jugendkultur Mag. Martin Grüneis

[email protected]

[email protected] 

[email protected]

Museen (Heimatmuseen etc.)* Volkskultur Niederösterreich GmbH Mag.a Ulrike Vitovec [email protected] +43 (0)27 32 73999 18

[email protected]

Musikschulen* Musikschulmanagement Niederösterreich GmbH Kathrin Jamöck, MA [email protected] +43 (0)2742 90 666 -61 13

Zeitgenössische Bildende Kunst Förderung von Kunstinstitutionen, -ausstellungen und -projekten MMag.a Katharina Prerovsky

Regionalkultur – Kulturveranstaltungen, Förderung von Gemeinden, Vereinen und Gesellschaften Mag. Andreas Lebschik  [email protected] Themenausstellungen von Gemeinden, Vereinen sowie juristischen Personen Mag. Andreas Lebschik [email protected] Volkskultur* Volkskultur Niederösterreich GmbH Mag. Stefan Ostermann, MAS [email protected] +43 (0)2732 85015 26 * im Auftrag des Landes Niederösterreich 123

S E R V IC E L IN E 005 – 170 10 +43 (0)27 42 9

Museal-wissenschaftliche Sammlungen Bereichsleitung Mag. Armin Laussegger

[email protected]

Archäologisches Museum Carnuntinum und Archäologischer Park Carnuntum (wissenschaftliche Leitung), Römische und frühchristliche Archäologie, Archäologisches Depot Hainburg, Studiensammlung, Archäologische Funde vom Pfaffenberg, wissenschaftliche Aufarbeitung Mag. Franz Humer -49 920 [email protected] Kunsthistorische Sammlungen, Landesmuseum Mag. Wolfgang Krug  [email protected] 

-13 505

Naturhistorische Sammlungen, Landesmuseum Dr. Erich Steiner [email protected] 

-13 299

Provenienzforschung  Mag.a Maria-Diana Engelhardt [email protected]

-15 916

Rechtsgeschichtesammlung Mag. Armin Laussegger [email protected]

-13 009

Ur- und Frühgeschichte, Mittelalterarchäologie, MAMUZ Schloss Asparn/Zaya Dr. Ernst Lauermann [email protected] Volkskundliche Sammlungen Dr. Franz Groiß  [email protected] Zeitgenössische bildende Kunst, Landesmuseum, Zeitkunst Niederösterreich Dr.in Alexandra Schantl [email protected]

124

-49 903 

-13 122

-13 215

Diese Serviceline ist die zentrale Telefonnummer der Abteilung Kunst und Kultur für Auskünfte allgemeiner Art, die Bestellung von Publikationen und die Zusendung von Unterlagen sowie Einreichformularen.

Ansprechpersonen Wissenschaft und Forschung (zu keinen finanziellen Zusagen ermächtigt)

S E R V IC E L IN E 005 – 170 40 9 2 4 7 )2 (0 3 4 + ABTEILUNGSLEITER

Dr. Joachim Rössl

-13 130

[email protected] ABTEILUNGSLEITER-STELLVERTRETERIN

Mag.a Martina Höllbacher

Diese Serviceline ist die zentrale Telefonnummer der Abteilung Wissenschaft und Forschung für Auskünfte allgemeiner Art, die Bestellung von Publikationen und die Zusendung von Unterlagen sowie Einreichformularen.

-13 047

[email protected] Öffentlichkeitsarbeit 

Mag. Matthias Kafka

-13 132

[email protected] Rechtsangelegenheiten

Mag. a Simone Kragora

-13 140

[email protected] Finanz- und Beteiligungsmanagement

Bianca Freiberger Mhairi Irvine-Strobl, MA Mag. Erwin Mandl Andrea Praßl

-32 674 -13 014 -13 001 -13 188

[email protected]

Förderungen Mag. Georg Pejrimovsky [email protected]  Symposien und wissenschaftliche Tagungen Mag. Georg Pejrimovsky [email protected]  Koordination der Wissenschafts- und Forschungsaktivitäten Mag. Paul Pennerstorfer [email protected] Tertiäres Bildungswesen Mag. Wolfgang Hochgerner [email protected]

-13 131

-13 131

-13 161

-13 137

125

Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH, Tochtergesellschaften und Beteiligungen Archäologischer Kulturpark Niederösterreich Betriebs GmbH

Niederösterreichische Festival und Kino GmbH

Schallaburg Kulturbetriebs GmbH

3500 Krems, Minoritenplatz 4 +43 (0)2732 90 80 30 [email protected]

3382 Schallaburg +43 (0)2754 63 17 [email protected]

Künstlerische Leitung

Geschäftsführung

Kurt Farasin Peter Weiss

Carnuntum und Museum Carnuntinum, Grabungen)

Tomas Zierhofer-Kin (Donaufestival) Josef Aichinger/Albert Hosp (Glatt&Verkehrt) Josef Aichinger (Klangraum Krems Minoritenkirche)

Geschäftsführung

Geschäftsführung

Dr. Markus Wachter Peter Weiss

Mag. Albrecht Großberger Ruth Pieber

2500 Baden, Theaterplatz 7 +43 (0)2252 532 53 0 [email protected]

Grafenegg Kulturbetriebs GmbH

Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH

Künstlerische Leitung Geschäftsführung

Künstlerische Leitung

3100 St. Pölten, Kulturbezirk 5 +43 (0)2742 90 80 80 [email protected]

Prof. Rudolf Buchbinder

Künstlerische Leitung

Geschäftsführung

Brigitte Fürle (Festspielhaus) Mimi Wunderer-Gosch (Bühne im Hof)

2404 Petronell, Hauptstraße 296 +43 (0)2163 33 77 [email protected] Wissenschaftliche Leitung

Mag. Franz Humer (Freilichtmuseen

3485 Schloss Grafenegg 10 +43 (0)2735 22 05 22 [email protected]

DI Paul A. Gessl Mag.a Maria Grätzel MMag. Johannes Sterkl

Geschäftsführung

Kunstmeile Krems Betriebs GmbH

3500 Krems-Stein, Franz Zeller-Platz 3 +43 (0)2732 90 80 10 [email protected] Künstlerische Leitung

Mag. Hans-Peter Wipplinger

(Kunsthalle Krems,

Factory, Kunstraum Krems)

Ing. Gottfried Gusenbauer (Karikaturmuseum) Prof. Dr. Dieter Ronte (forum frohner) Geschäftsführung

Mag. Cornelia Lamprechter Peter Weiss a

Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH

Mag. Thomas Gludovatz  MMag. Johannes Sterkl

Mag.a Elisabeth Weigand, MBA Ruth Pieber Mag. Albrecht Grossberger

Niederösterreichische Museum Betriebs GmbH

3100 St. Pölten, Kulturbezirk 5 +43 (0)2742 90 80 90 [email protected]

Dr.in Christiane Krejs

Geschäftsführung

(Kunstraum Niederösterreich) Dr.in Christiane Krejs (Artothek) Dr. Johann Feilacher (Museum Gugging)

Mag. Carl Aigner/Dr. Erich Steiner/ Dr.in Elisabeth Vavra (Landesmuseum

Geschäftsführung

Dr.in Brigitte Schlögl Peter Weiss Niederösterreichische Tonkünstler Betriebs GmbH

Dr. Ernst Lauermann

3100 St. Pölten, Kulturbezirk 2 +43 (0)2742 90 80 70 [email protected]

(MAMUZ Schloss Asparn/Zaya)

Chefdirigent

Geschäftsführer

Andrés Orozco-Estrada

Mag. Matthias Pacher Peter Weiss

Geschäftsführung

(Hermann Nitsch Museum)

Künstlerische Leitung

Geschäftsführung

Niederösterreich)

Prof. Hermann Nitsch

3390 Melk, Jakob-Prandtauer-Straße 11 +43 (0)2752 540 60 [email protected]

DI Paul A. Gessl Mag. Peter Klingenstein

Mag.a Bettina Hering

Künstlerische Leitung

Wachau Kultur Melk Betriebs GmbH

Geschäftsführer

Künstlerische Leitung

2130 Mistelbach, Waldstraße 44–46 +43 (0)2572 207 19 [email protected]

Mag.a Martina Malzer Ruth Pieber

3100 St. Pölten, Neue Herrengasse 10 +43 (0)2742 90 80 40 [email protected]oeku.at

Künstlerische Leitung

MAMUZ Museumszentrum Betriebs GmbH

KS Sebastian Rheintaller

Alexander Hauer (Sommerspiele Melk, Tischlerei Melk Kulturwerkstatt) KS Michael Schade (Internationale Barocktage Stift Melk) Ursula Strauss (Wachau in Echtzeit)

Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH

3100 St. Pölten, Rathausplatz 11 +43 (0)2742 90 80 60 [email protected]

Mag.a Olivia Khalil Ruth Pieber

Theater Baden Betriebs GmbH

DI Paul A. Gessl MMag. Johannes Sterkl

Stand: 31. Dezember 2014 126

Kultur.Region.Niederösterreich GmbH Kultur.Region.Niederösterreich GmbH

3452 Atzenbrugg, Schlossplatz 1 +43 (0)2275 46 60 [email protected] Geschäftsführung

Dorothea Draxler Dr. Edgar Niemeczek

Musikschulmanagement Niederösterreich GmbH

Bürostandort:

3100 St. Pölten, Hypogasse 1 +43 (0)2742 9005 16880 [email protected] Geschäftsführung

Dorothea Draxler (bis September 2014) Mag.a Michaela Hahn Mag. Manfred Mandl ppa (ab September

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz Errichtungs- und Betriebs GmbH Bürostandort:

2014)

2224 Niedersulz 250 +43 (0)2534 333 [email protected]

Volkskultur Niederösterreich GmbH Bürostandort:

Geschäftsführung

Thomas Balluch Mag. Bernhard Zach

3504 Krems-Stein, Donaulände 56 +43 (0)2732 85015 [email protected]

NÖ Kreativ GmbH

Bürostandort: 3100 St. Pölten, Hypogasse 1 +43 (0)2742 9005 16810 [email protected] Geschäftsführung

Mag. Rafael Ecker Mag. Bernhard Zach ppa Museumsmanagement Niederösterreich GmbH Bürostandort: 3100 St. Pölten, Neue Herrengasse 10/3 +43 (0) 2742 906666116 [email protected] Geschäftsführung

Mag.a Ulrike Vitovec Mag. Dr. Harald Froschauer

Geschäftsführung

Dorothea Draxler Mag. Dr. Harald Froschauer

Kulturvernetzung Niederösterreich 2130 Mistelbach, Wiedenstraße 2A +43 (0)2572 202 50 [email protected] Geschäftsführung

Josef Schick Andreas Schuhmann

Niederösterreichische Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB)

FM-Plus Facility Management GmbH für Wissenschaft + Kultur in NOE

3100 St. Pölten, Neue Herrengasse 10 +43 (0)2742 275 70 0 [email protected]

3500 Krems, Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 +43 (0)2732 70 100 0 [email protected]

Geschäftsführung

Geschäftsführung

Dr. Franz Delapina Mag. Erwin Mandl

Andrea Haftner, MSc Mag. Erwin Mandl

Mitglieder des Kultursenats 2014 Vorsitzende

Vavra Elisabeth, Dr.in Ausstellungen Stellvertreter Höckner Peter, Dir. Blasmusik Kogler Leopold, DDr. Bildende Kunst

Mitglieder Bauer Werner, Mag. Regionalförderung Draxler Dorothea Volkskultur Feilacher Johann, Prof. Dr. Ausstellungen, Bildende Kunst Fuchsberger Hermann, Dr. Denkmalpflege Grond Walter Literatur Gsell Manuela, Mag.a Erwachsenenbildung Höckner Peter, Dir. Blasmusik Juster Dieter Kulturinitiativen Knechtl Christian, Dipl.-Ing. Architektur Kogler Leopold, MMag. DDr. Bildende Kunst Kropfreiter Johann, Ing. Theater Langthaler Ernst, Priv.-Doz. Mag. Dr. Wissenschaft Mallinger Rudolf, Prof. Dr. Wissenschaft Muthspiel Christian Zeitgenössische Musik Parth Kerstin, Mag.a Film Sam Sandra, Mag.a Museen, Archäologie Schedlmayer Nina, Dr.in Kunstkritik Steininger Fritz, Prof. Dr. Naturwissenschaften Vavra Elisabeth, Dr.in Ausstellungen Weiglhofer Gabriele, Dr.in Wissenschaft 127

Fachbeiräte für die niederösterreichischen Kulturpreise 2014 Architektur Architekt Dipl.-Ing. Klaus-Jürgen Bauer Architekt Dipl.-Ing. Fritz Göbl Architektin Dipl.-Ing.in Karin Katzberger-Bily Architektin Dipl.-Ing.in Franziska Leeb Architekt Dipl.-Ing. Michael Rieper Bildende Kunst Gunter Damisch Mag. Nikolaus Gansterer Mag. David Komary Dr.in Nina Schedlmayer Dr.in Roswitha Straihammer Erwachsenenbildung LAbg Karl Bader Univ.-Prof.inDr.in Monika Kil Leopold Nowak Dipl.-Ing. Markus Schmidinger Mag.a Ulrike Vitovec

Innovative Kultur- und Wissenschaftsvermittlung für junge Menschen – Sonderpreis 2014 Univ.-Prof. Dr. Heinz Oberhummer Mag. Roman Schanner Prof.in Dipl.-Ing.in (FH) Silke VollenhoferZimmel Mag.a Heidrun-Ulrike Wenzel Nina Wohlfahrt, BA Literatur Mag.a Gertraud Klemm Annemarie Moser Dr. Manfred Müller Dr. Helmut Neundlinger Mag. Herbert J. Wimmer

Musik Prof. Roland Batik Univ.-Prof.in Mag.a Elisabeth BigenzahnUllmann Cordula Bösze Dr. Johannes Leopold Mayer Dr.in Eva Maria Stöckler Volkskultur und Kulturinitiativen Mag. Martin Grüneis Dr. Edgar Niemeczek Mag.a Dominika Presch Josef Schick Dr.in Michaela Stefan

Medienkunst (Künstlerische Fotografie) Mag. Carl Aigner Kurt Hörbst Dr.in Petra Noll Thomas Reinhold Christian Wachter

Gutachtergremien 2014 Darstellende Kunst Mag. Ewald Baringer Dr.in Isabella Eingärtner-Suppanz Michael Temme Dr.in Haide Tenner-Russ Johanna Zwerenz Erwachsenenbildung Thomas Hrastnik Ulrike Königsberger-Ludwig Hubert Petrasch Hans Rupp Markus Schmidinger Claudia Silberbauer Paul Weiland Film Wilhelm Christian Erasmus Christoph Madl, MAS Mag.a Petra Patzelt Kerst Parth Mag. Christian Salzmann

128

Jugendkultur Mag. Johann Groiss Wolfgang Juterschnig Stephanie Kiessling Hannahlisa Kunyik Verena Mayrhofer Mag.a Katharina Meißnitzer Renate Nigischer, MSc MMag. Manfred Zentner Hans Weigel Literaturstipendien Mag. Stefan Bayer Dipl.-Ing.in Zdenka Becker Lale Rodgarika-Dara Michael Stiller Mag.a Katharina Tiwald

Kunst im öffentlichen Raum Mag. Rafael Ecker Dipl.-Ing.in Petra Eichlinger Mag. Nikolaus Gansterer Mag. Folke Köbberling Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Krejs Mag.a Cornelia Offergeld Mag.a Ursula Maria Probst Maren Richter Dipl.-Ing. Michael Rieper Dipl.-Ing. Stephan Smutny-Katschnig Museen – Sammlungen Dr. Christian Bauer Dr. Martin Krenn Dr. Ernst Langthaler Dr.in Margot Schindler Architektin Dipl.-Ing.in Gabriele Schöberl Helga Steinacher Dr.in Elisabeth Vavra

Peter Turrini DramatikerInnenstipendien Hermann Beil Mag. Alexander Hauer Mag.a Bettina Hering Dr.in Maria Teuchmann Volkskultur Brigitte Glösmann Peter Meissner Josef Schick Mag.a Else Schmidt Hans Schröpfer Dr.in Gesine Tostmann Dr.in Helga Maria Wolf

Blatt 1 von 2

ANSUCHEN UM EINEN FINANZIERUNGSBEITRAG An das Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Abteilung Kunst und Kultur Landhausplatz 1 3109 St. Pölten

FAX 02742/9005-13029

1. Der/Die Förderungswerber/-in ist

Titel [nur bei natürlicher Person] Vorname

Name

[nur bei natürlicher Person]

Straße Postleitzahl

Vertretungsbefugt ist [nur bei juristischer Person]

Titel

Name

Vorname Funktion

Ort

Straße

Telefon

Postleitzahl

Fax

Telefon

E-Mail

Fax

Homepage

E-Mail

□ eine natürliche Person* □ eine juristische Person* □ Verein, ZVR-(Zentralvereinsregister-)Nummer

Ort

Der/Die Förderungswerber/-in ist in Bezug auf das Projekt zum Vorsteuerabzug berechtigt* □ JA □ NEIN Der/Die Förderungswerber/-in*

□ ist Veranstalter/-in □ ist nicht Veranstalter/-in. Veranstalter/-in ist:

□ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Firmenbuchnummer

□ Aktiengesellschaft, Firmenbuchnummer

BIC/IBAN des Förderungswerbers/der Förderungswerberin

□ in folgender Rechtsform (falls vorhanden, Firmenbuchnummer)

Name des Geldinstituts

* Bitte nur eine zutreffende Möglichkeit ankreuzen.

BIC IBAN Lautend auf

I-42

Blatt 2 von 2

ANSUCHEN UM EINEN FINANZIERUNGSBEITRAG An das Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Abteilung Kunst und Kultur Landhausplatz 1 3109 St. Pölten

FAX 02742/9005-13029

2. Förderungsantrag

5. Ich/Wir schließe(n) folgende Beilagen an

Ich/Wir beantrage(n) einen Finanzierungsbeitrag des Landes Niederösterreich in der Höhe von

[Zutreffendes ankreuzen bzw. ergänzen! Die Beifügung der als verpflichtend gekennzeichneten Beilagen ist Voraussetzung zur Erledigung des Förderungsansuchens.]

Euro

□ detaillierte Projektbeschreibung (verpflichtend) □ Gegenüberstellung der projektbezogenen Einnahmen und

und ersuche(n) um Auszahlung*

□ in einem Betrag □ in folgenden Teilbeträgen

Ausgaben (verpflichtend)**

□ □ □ □

Kostenvoranschlag Bauzeitplan bei Vereinen: Vereinsstatuten, Vereinsregisterauszug bei Gesellschaften/Genossenschaften: Gesellschaftsvertrag/ Genossenschaftsvertrag, Firmenbuchauszug

** gemäß dem Musterblatt Kalkulation oder einer diesem gleichwertigen Kalkulation Ich/Wir beantrage(n) den Finanzierungsbeitrag für das folgende Projekt [Bezeichnung und Beschreibung des Projekts in Kurzform]

Die Vergabe der Förderung erfolgt auf Grundlage des NÖ Kulturförderungsgesetzes 1996, der Richtlinien für die Förderung nach dem NÖ Kulturförderungsgesetz 1996 und der beiliegenden Ergänzenden Bestimmungen. Ich/Wir akzeptiere(n) diese Grundlagen vorbehaltlos. Abschließend erkläre(n) ich/wir, dass sämtliche Angaben wahrheitsgemäß und vollständig erfolgt sind.

Eine detaillierte Projektinformation ist dem Ansuchen beizulegen. , am

3. Ort der Durchführung des Projekts (Unterschrift des Förderungswerbers/der Förderungswerberin oder seiner/ihrer befugten Vertretung)

4.Zeitraum der Durchführung des Projekts

* Bitte nur eine zutreffende Möglichkeit ankreuzen.

Ergänzende Bestimmungen zu den rechtlichen Grundlagen

Allgemeines Mit Annahme des Finanzierungsbeitrages verpflichtet sich der/die Förderungsnehmer/-in zur widmungsgemäßen Verwendung der Förderung unter Beachtung der Grundsätze der Richtigkeit, Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit. Nachweis und Abrechnung Die widmungsgemäße Verwendung des Finanzierungsbeitrages ist nachzuweisen. Die Realisierung des Projekts muss durch Belegexemplare (bei Publikationen), Werbemittel (Plakate, Prospekte etc.), Presseberichte, das statistische Datenblatt der Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung oder dergleichen innerhalb der schriftlich durch die Abteilung Kunst und Kultur gesetzten Frist nachgewiesen werden. Es sind zudem Statistiken oder andere geeignete Unterlagen zu führen (z. B. über Besucher/-innen, Teilnehmer/-innen, verkaufte und aufgelegte Karten, verkaufte Auflage), um über die Eckdaten des Projekts Auskunft erteilen zu können. Zusätzlich ist die widmungsgemäße Verwendung des Finanzierungsbeitrages durch eine Abrechnung in Form einer detaillierten Gegenüberstellung sämtlicher Einnahmen und Ausgaben für das geförderte Projekt nachzuweisen, und zwar innerhalb der schriftlich durch die Abteilung Kunst und Kultur gesetzten Frist. Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass die Abteilung Kunst und Kultur als Abrechnung auch einen Jahresabschluss, gegebenenfalls auch mit dem Prüfungsvermerk eines Wirtschaftsprüfers, verlangen kann. Überdies kann die Abteilung Kunst und Kultur die Vorlage einer Projektkostenabrechnung und/oder saldierter Originalbelege verlangen. Die Erledigung eines Ansuchens für ein neues Projekt ist von der Vorlage des ordnungsgemäßen Nachweises der widmungsgemäßen Verwendung einer früheren Förderung abhängig zu machen, wenn der/die Förderungsnehmer/-in trotz mehrfacher Aufforderung damit in Verzug ist.

Kontrolle Die Niederösterreichische Landesregierung und ihre Kontrollinstanzen sind berechtigt, in sämtliche das geförderte Projekt betreffenden Unterlagen Einsicht zu nehmen. Der Niederösterreichischen Landesregierung und ihren Kontrollinstanzen sind sämtliche verlangten Auskünfte umgehend und wahrheitsgemäß zu erteilen oder erteilen zu lassen. Kürzung, Evaluierung und Rückforderung Die Niederösterreichische Landesregierung wird bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 5 Abs. 3 Z. 5 lit. e des NÖ Kulturförderungsgesetzes 1996 in Verbindung mit § 6 der Richtlinien für die Förderung nach dem NÖ Kulturförderungsgesetz 1996 den Finanzierungsbeitrag kürzen, evaluieren oder ganz oder teilweise zurückverlangen. Strafrechtliche Folgen Es wird darauf hingewiesen, dass Verstöße des Förderungswerbers bzw. Förderungsnehmers/der Förderungswerberin bzw. Förderungsnehmerin im Zusammenhang mit Förderungen eine Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, insbesondere wegen Veruntreuung (§ 133), Betrug (§§ 146 ff.) und/oder Förderungsmissbrauch (§ 153b), zur Folge haben können. Die Abteilung Kunst und Kultur ist gemäß § 78 Strafprozessordnung zur Anzeige der ihr in ihrem gesetzmäßigen Wirkungsbereich bekannt gewordenen strafbaren Handlungen verpflichtet. Veröffentlichung Der/Die Förderungsnehmer/-in, das geförderte Projekt, die Art, der Zweck und die Höhe der Förderung werden im jährlich erscheinenden «Bericht über die Förderungsmaßnahmen der Abteilung Kunst und Kultur des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung» veröffentlicht. Der/Die Förderungsnehmer/-in stimmt einer Verwendung seiner/ihrer Daten durch das Land Niederösterreich gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 ausdrücklich zu.

Logo Der/Die Förderungsnehmer/-in hat durch Verwendung des aktuellen Logos der Abteilung Kunst und Kultur in angemessener und lesbarer Form und wenn möglich durch Anbringung des Hinweises «Gefördert durch das Land Niederösterreich» auf sämtlichen geeigneten Medien auf den Finanzierungsbeitrag des Landes Niederösterreich hinzuweisen. Das Logo zum Herunterladen sowie Anwendungsrichtlinien und Anwendungsbeispiele befinden sich auf der Seite http://www.kultur.noe.at.

132

Blatt 1 von 2

A N S U C H E N U M E I N E N F I N A N Z I E R U N G S B E I T R AG An das Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Abteilung Wissenschaft und Forschung Landhausplatz 1 3109 St. Pölten

F A X 0 2 74 2 / 9 0 0 5 - 1 3 0 2 9

1. Der/Die Förderungswerber/-in ist

Titel [nur bei natürlicher Person] Vorname

Name

[nur bei natürlicher Person]

S t ra ß e Postleitzahl

Vertretungsbefugt ist [nur bei juristischer Person]

Titel

Name

Vorname Funktion

Or t

Straße

Telefon

Postleitzahl

Fax

Telefon

E-Mail

Fax

H o m e pa g e

E-Mail

eine natürliche Person*

□ eine juristische Person* □ Verein, ZVR-(Zentralvereinsregister-)Nummer

Or t

Der/Die Förderungswerber/-in ist in Bezug auf das Projekt zum Vorsteuerabzug berechtigt* □ JA □ NEIN Der/Die Förderungswerber/-in*

□ ist Veranstalter/-in □ ist nicht Veranstalter/-in. Veranstalter/-in ist:

□ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Firmenbuchnummer

□ Aktiengesellschaft, Firmenbuchnummer

BIC/IBAN des Förderungswerbers/der Förderungswerberin

□ in folgender Rechtsform (falls vorhanden, Firmenbuchnummer)

Name des Geldinstitutes

* Bitte nur eine zutreffende Möglichkeit ankreuzen.

BIC IBAN Lautend auf

W-06

Blatt 2 von 2

ANSUCHEN UM EINEN FINANZIERUNGSBEITRAG An das Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Abteilung Kunst und Kultur Landhausplatz 1 3109 St. Pölten

FAX 02742/9005-13029

2. Förderungsantrag

5. Ich/Wir schließe(n) folgende Beilagen an

Ich/Wir beantrage(n) einen Finanzierungsbeitrag des Landes Niederösterreich in der Höhe von

[Zutreffendes ankreuzen bzw. ergänzen! Die Beifügung der als verpflichtend gekennzeichneten Beilagen ist Voraussetzung zur Erledigung des Förderungsansuchens.]

Euro

□ detaillierte Projektbeschreibung (verpflichtend) □ Gegenüberstellung der projektbezogenen Einnahmen und

und ersuche(n) um Auszahlung*

□ in einem Betrag □ in folgenden Teilbeträgen

Ausgaben (verpflichtend)**

□ □ □ □

Kostenvoranschlag Bauzeitplan bei Vereinen: Vereinsstatuten, Vereinsregisterauszug bei Gesellschaften/Genossenschaften: Gesellschaftsvertrag/ Genossenschaftsvertrag, Firmenbuchauszug

** gemäß dem Musterblatt Kalkulation oder einer diesem gleichwertigen Kalkulation Ich/Wir beantrage(n) den Finanzierungsbeitrag für das folgende Projekt [Bezeichnung und Beschreibung des Projekts in Kurzform]

Die Vergabe der Förderung erfolgt auf Grundlage des NÖ Kulturförderungsgesetzes 1996, der Richtlinien für die Förderung nach dem NÖ Kulturförderungsgesetz 1996 und der beiliegenden Ergänzenden Bestimmungen. Ich/Wir akzeptiere(n) diese Grundlagen vorbehaltlos. Abschließend erkläre(n) ich/wir, dass sämtliche Angaben wahrheitsgemäß und vollständig erfolgt sind.

Eine detaillierte Projektinformation ist dem Ansuchen beizulegen. , am

3. Ort der Durchführung des Projekts (Unterschrift des Förderungswerbers/der Förderungswerberin oder seiner/ihrer befugten Vertretung)

4.Zeitraum der Durchführung des Projekts

* Bitte nur eine zutreffende Möglichkeit ankreuzen.

EErgänzende rg ä n ze n d e B Bestimmungen estimmungen zzu ud den en rechtlichen rechtlichen Grundlagen Grundlagen

Allgemeines Mit Annahme des Finanzierungsbeitrages verpflichtet sich der/die Förderungsnehmer/-in zur widmungsgemäßen Verwendung der Förderung unter Beachtung der Grundsätze der Richtigkeit, Sparsamkeit, Wir tschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit. Nachweis und Abrechnung Die widmungsgemäße Verwendung des Finanzierungsbeitrages ist nachzuweisen. Die Realisierung des Projekts muss durch Belegexemplare (bei Publikationen), Werbemittel (Plakate, Prospekte etc.), Presseberichte, das statistische Datenblatt der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung oder dergleichen innerhalb der schriftlich durch die Abteilung Wissenschaft und Forschung gesetzten Frist nachgewiesen werden. Es sind zudem Statistiken oder andere geeignete Unterlagen zu führen (z. B. über Besucher/-innen, Teilnehmer /-innen, verkaufte und aufgelegte Kar ten, verkaufte Auflage), um über die Eckdaten des Projektes Auskunft erteilen zu können. Zusätzlich ist die widmungsgemäße Verwendung des Finanzierungsbeitrages durch eine Abrechnung in Form einer detaillierten Gegenüberstellung sämtlicher Einnahmen und Ausgaben für das geförder te Projekt nachzuweisen, und zwar innerhalb der schriftlich durch die Abteilung Wissenschaft und Forschung gesetzten Frist. Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass die Abteilung Wissenschaft und Forschung als Abrechnung auch einen Jahresabschluss, gegebenenfalls auch mit dem Prüfungsvermerk eines Wirtschaftsprüfers, verlangen kann. Überdies kann die Abteilung Wissenschaft und Forschung die Vorlage einer Projektkostenabrechnung und/oder saldierter Originalbelege verlangen. Die Erledigung eines Ansuchens für ein neues Projekt ist von der Vorlage des ordnungsgemäßen Nachweises der widmungsgemäßen Verwendung einer früheren Förderung abhängig zu machen, wenn der/die Förderungsnehmer/-in trotz mehrfacher Aufforderung damit in Verzug ist.

Kontrolle Die Niederösterreichische Landesregierung und ihre Kontrollinstanzen sind berechtigt, in sämtliche das geförderte Projekt betreffenden Unterlagen Einsicht zu nehmen. Der Niederösterreichischen Landesregierung und ihren Kontrollinstanzen sind sämtliche verlangten Auskünfte umgehend und wahrheitsgemäß zu erteilen oder er teilen zu lassen. Kürzung, Evaluierung und Rückforderung Die Niederösterreichische Landesregierung wird bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 5 Abs. 3 Z. 5 lit. e des NÖ Kulturförderungsgesetzes 1996 in Verbindung mit § 6 der Richtlinien für die Förderung nach dem NÖ Kulturförderungsgesetz 1996 den Finanzierungsbeitrag kürzen, evaluieren oder ganz oder teilweise zurückverlangen. Strafrechtliche Folgen Es wird darauf hingewiesen, dass Verstöße des Förderungswerbers bzw. Förderungsnehmers/der Förderungswerberin bzw. Förderungsnehmerin im Zusammenhang mit Förderungen eine Strafbarkeit nach dem Strafgesetzbuch, insbesondere wegen Veruntreuung (§ 133), Betrug (§§ 146 ff.) und/oder Förderungsmissbrauch (§ 153b), zur Folge haben können. Die Abteilung Wissenschaft und Forschung ist gemäß § 78 Strafprozessordnung zur Anzeige der ihr in ihrem gesetzmäßigen Wirkungsbereich bekannt gewordenen strafbaren Handlungen verpflichtet. Veröffentlichung Der/Die Förderungsnehmer/-in, das geförder te Projekt, die Art, der Zweck und die Höhe der Förderung werden im jährlich erscheinenden «Bericht über die Förderungsmaßnahmen der Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der Niederösterreichischen Landesregierung» veröffentlicht. Der/Die Förderungsnehmer/-in stimmt einer Verwendung seiner/ihrer Daten durch das Land Niederösterreich gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 ausdrücklich zu.

Logo Der/Die Förderungsnehmer/in hat durch Verwendung des aktuellen Logos der Abteilung Wissenschaft und Forschung in angemessener und lesbarer Form und wenn möglich durch Anbringung des Hinweises «Gefördert durch das Land Niederösterreich» auf sämtlichen geeigneten Medien auf den Finanzierungsbeitrag des Landes Niederösterreich hinzuweisen. Das Logo zum Herunterladen sowie Anwendungsrichtlinien und Anwendungsbeispiele befinden sich auf der Seite http://www.noel.gv.at/Bildung/Wissenschaft-Forschung.html

Impressum Medieninhaber und Herausgeber: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung Abteilung Kunst und Kultur Leitung: Mag. Hermann Dikowitsch Abteilung Wissenschaft und Forschung Leitung: Dr. Joachim Rössl Kulturbericht Koordination: Mag. Alexandre Tischer 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1 kultur.noe.at | wissenschaft-noe.at visuelle Gestaltung: Fuhrer, Wien | zehnbeispiele.com Druck: Paul Gerin, Wolkersdorf

136

KULTURBERICHT 2014

Kunst und Kultur | Wissenschaft und Forschung