FG Rüppurr I - TV Mörsch I 1:1 (1:0) Verdienter Punktgewinn bei FG

FG Rüppurr I - TV Mörsch I 1:1 (1:0) Verdienter Punktgewinn bei FG

FG Rüppurr I - TV Mörsch I 1:1 (1:0) Verdienter Punktgewinn bei FG Rüppurr Einen Zähler erkämpfte sich die erste Mannschaft beim 1:1 bei der FG Rüppur...

65KB Sizes 0 Downloads 15 Views

FG Rüppurr I - TV Mörsch I 1:1 (1:0) Verdienter Punktgewinn bei FG Rüppurr Einen Zähler erkämpfte sich die erste Mannschaft beim 1:1 bei der FG Rüppurr. In der ersten Halbzeit entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes, an Höhepunkten eher armes Spiel, ehe Rüppurr vor der Pause in Führung ging. Nach einer Flanke war die TV-Abwehr nicht auf dem Posten, sodass ein FG-Akteur ungehindert einköpfen konnte. In der zweiten Halbzeit steigerte sich der TV und kam folgerichtig durch Metin Altintop nach gut einer Stunde zum Ausgleich – sehenswert ins Szene gesetzt von Patrick Roth. Es folgte die beste Mörscher Phase: Unter anderem Nico Bauer – freigespielt von Stefan Koffler – und Tom Bauer freistehend per Kopf hätten für die Mörscher Führung sorgen können. Auf der Gegenseite traf Rüppurr nur den Pfosten. Gegen Spielende erkämpften sich die Gastgeber wieder ein leichtes Übergewicht, es blieb aber beim 1:1.

FG Rüppurr II - TV Mörsch II 1:2 (0:1) Wichtiger Auswärtssieg für TV-Reserve Die zweite Mannschaft präsentierte sich nicht so souverän wie gewohnt, fuhr aber wieder einmal die volle Punkteausbeute ein. Mitte der ersten Halbzeit besorgte Angelo Galindo die Führung: Aus dem Mittelfeld gestartet, setzte er sich gegen seinen Gegenspieler durch und behielt vor dem Rüppurrer Torwart die Nerven. Bis zum Pausenpfiff ließ die TV-Defensive nichts mehr anbrennen. Dafür aber nach rund einer Stunde: Ein Rüppurrer Stürmer schoss aus spitzem Winkel an den kurzen Pfosten, ein Mitspieler staubte zum 1:1 ab. Es folgte der Bruch im Mörscher Spiel: Rüppurr wurde dominanter, der TV verlor in der Mitte zu leicht zu viele Bälle. In der Schlussviertelstunde steigerten sich die Mörscher aber wieder und kamen noch zum wichtigen 2:1. Holger Barczyk war nach einem Pass von Dominic Körner auf und davon und überwand den FG-Keeper zum Siegtor.