Florida

Florida

Florida Inhaltsverzeichnis • Wichtigste Daten Flagge Floridas Siegel Floridas • Geographie Geographische Lage Ausdehnung des Staatgebiets Nachbarsta...

633KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Florida Spaceports Florida Spaceports Florida Spaceports Florida
May 7, 2001 - The purpose of this project is to look at international, federal, and state law related to commercial spac

FLORIDA. . . FLORIDA. . .
Economic Challenges, and the Personal Finance Handbook for help. 1883: Henry Morrison Flagler visits St. Augustine. Flag

florida planning - APA Florida
percent for these microbreweries, microdistilleries, brew-pubs ... Microbreweries in Florida ...... resulted in the crea

Exploring Florida - Viva Florida
The Museum of Florida History .... As the number of people in Florida grew, tension increased between whites .... Make a

USGBC Florida - Northeast Florida
Oct 20, 2017 - December 04, 2017 6:00 PM. Hyperion Brewing Company -- 1740 North Main Street, Jacksonville, FL 32206. Ja

Florida
Jul 1, 2013 - process for converting a low-speed vehicle to a golf cart. EFFECTIVE ... including, but not limited to, ne

FLORIDA
Sep 5, 2016 - 16359 Miramar Pkwy. Miramar FL 33027. (954) 517-9041 (*). Dr. Salahuddin ... Palace Vision Optical. Dr. Do

FLORIDA
between Alabama, Georgia, and Florida is emblematic of the dilemma which can arise when several groups share the same wa

FLORIDA
If you are unsure of any piece of the registration process, please e-mail CCE at [email protected] before submitting a

Florida
Weißer Sand und Sonne pur: Clearwater Beach ... jenseits des Regenbogens: St. Petersburg & Clearwater Beach 80 ... Gesc

Florida Inhaltsverzeichnis

• Wichtigste Daten Flagge Floridas Siegel Floridas

• Geographie Geographische Lage Ausdehnung des Staatgebiets Nachbarstaaten Gliederung Klima

• Florida Keys

• Klima, Fauna und Flora

• Reisebericht

Wichtigste Daten Hauptstadt: Tallahasse Staatsmotto: In God We Trust = Wir vertrauen auf Gott Fläche 170.304 km² Einwohner: 18.089.889 (Stand 2006) Bevölkerungsdichte: 106 Einwohner pro km² Mitglieder der USA seit: 3. März 1845 Höchster Punkt: 105 m (Britton Hill) Durchschnittliche Höhe: 30 m Tiefster Punkt: 0 m Atlantischer Ozean Siegel Floridas Das Siegel zeigt eine Szenerie mit einer Frau vom Indianerstamm der Seminolen beim Ausstreuen von Blumen im Vordergrund. Dahinter steht eine Palme die Staatspflanze Floridas, an einer Küstenlinie, hinter der ein Dampfboot vor der aufgehenden Sonne fährt. Auf dem äußeren Ring steht der englische Schriftzug: „Great Seal of the State of Florida“ „Großes Siegel des Staates Florida“ Ebenfalls im Ring steht das englische Motto des Staates: „In God we trust“ „Wir vertrauen auf Gott“ Dies ist auch ein Wahlspruch der Vereinigten Staaten Das Siegel findet sich auch wieder in der Mitte der Flagge Floridas

Ältere Siegel:

Siegel von 1861

Siegel von 1868 Flagge  Flordias  

Flagge Floridas Die Flagge von Florida besteht aus einem roten Andreaskreuz auf einem weißen Hintergrund, mit dem Siegel Floridas in der Mitte. Das Design wurde nach einer Volksabstimmung im Jahr 1900 festgelegt. Von 1868 bis 1900 bestand die Flagge Floridas nur aus dem Siegel des Staates auf einem weißen Hintergrund. In den späten 1890er Jahren schlug der damalige Gouvernor von Florida, Francis P. Fleming, ein rotes Kreuz hinzuzufügen, damit die Flagge bei Flaute, nicht wie eine weisse Flagge wirkt. Das aktuelle Design der Flagge ist seit 1985 in Benutzung. In diesem Jahr wurde das Siegel Floridas modifiziert und offiziell neu festgelegt.

Geographie Geographische Lage Florida besteht aus der Halbinsel Florida sowie dem Festlandteil Florida Panhandle und liegt im Südosten der Vereinigten Staaten. An der Ostküste liegt der Atlantische Ozean, an der West- und an der Südküste der Golf von Mexiko. Der Bundesstaat besitzt am südlichen Ende eine Inselkette, die „Keys“ genannt werden. Die bekanntesten sind die Florida Keys, die durch 42 Brücken miteinander verbunden sind. Am Ende dieser Inselkette liegt Key West. Von dort aus sind es nur 140 Kilometer bis nach Kuba. In Key West befindet sich auch der südlichste Punkt der kontinentalen USA. Mit einer Gesamtfläche von 170.304 km² hat Florida den 22. Platz unter den Bundesstaaten. 30.634 km² (17,99 %) des Staatsgebietes sind Wasserflächen.

Ausdehnung des Staatsgebiets Florida hat eine Breite von 260 km und eine Länge von 800 km.

Nachbarstaaten Im Norden liegen die US-Bundesstaaten Georgia und Alabama. Es liegt in der Nähe von Kuba, Haiti und anderen Ländern der Karibik. Nach Hawaii ist es der südlichste Staat der Vereinigten Staaten.

Gliederung Florida wird insgesamt in 67 Counties aufgeteilt.

Florida Keys   Die Florida Keys sind eine Inselkette mit einer Länge von über 290 km die sich von der Süden Floridas bis nach Key West erstreckt. Die Inseln liegen zwischen dem Golf von Mexiko und dem Atlantischen Ozean. Bis zu einem Hurrikan im Jahre 1935 waren die Inseln durch eine Eisenbahnlinie verbunden. Heutzutage erreicht man die Inseln über 42 Brücken, welche anstelle der Eisenbahnlinie errichtet wurden. Die bekannteste der Brücken ist die „Seven Mile Bridge“. Sie verbindet Vaca Key mit Bahia Honda und überquert dabei Pigeon Key. Ihrem Namen entsprechend hat diese Brücke eine Länge von sieben Meilen das sind ca.11km. Einige Keys sind nur mit dem Boot zu erreichen einer davon liegt etwa 50 km westlich von Key West ein anderer sogar113 km. Unter Wasser erstreckt sich das drittgrößte tropische Korallenriff der Welt. Die Florida Keys sind die sichtbaren Teile eines alten Korallenriffes. Die Florida Keys bekamen Ihre heutige Form als Ergebnis drastische Veränderungen des Wasserstandes als Folge der Eiszeiten. Vor ca. 130.000 Jahren begann in der Zwischeneiszeit, der Anstieg des Meeresspiegels um 7,5 m oberhalb des heutigen Standes. Südflorida war zu diesem Zeitpunkt ein seichter See. Es formten sich mehrere parallel verlaufende Riffe südlich vom überfluteten Florida.Vor ungefähr 100.000 Jahren begann während der Einer weiteren Eiszeit der Meeresspiegel zu sinken, so dass das Korallenriff und sie umgebende Sedimente aus dem Meer herausragten. Vor 15.000 Jahren sank der Meeresspiegel 110 m unter dem heutigen Level. Dadurch entstanden die Ursprünge der heutigen Keys.

Klima und Flora Die Florida Keys gehören zu den subtropischem Gebieten der Welt. Klima, Flora und Fauna entsprechen eher den Verhältnissen in der Karibik als denen im Rest von Florida,obwohl die Karibischen Inseln vulkanischen Ursprungs sind. Das Klima auf den Florida Keys ist tropisch. Sie sind der einzige frostfreie Platz in Florida. Es gibt zwei unterschiedliche Wetterperioden: Feucht, heiß und schwül von Juni bis Oktober und trockener und kühler von November bis Mai. Viele Pflanzen verlangsamen oder stoppen ihr Wachstum in der trockeneren Wetterperiode. Viele einheimische Bäume verlieren Ihre Blätter in dieser Zeit. Auf den Keys existieren außergewöhnliche Pflanzen und Tierarten, die in dieser Form in Amerika nicht vorkommen. Die Keys bilden den nördlichsten Punkt Ihrer Verbreitung. Das Klima erlaubt vielen importierten Pflanzen zu gedeihen. Nahezu jede Topfblume und südliche Pflanze gedeiht im Klima auf den Keys. Einige exotische Pflanzen erobern mehr und mehr den natürlichen Lebensraum auf den Keys. Auf den Keys sind sowohl Nadel- als auch Laubhölzer heimisch. Man findet hier Ahorn, Pinien und Eichen, die sich allerdings am südlichsten Rand Ihres Vorkommens befinden, und tropische Hölzer wie Mahagoni, Bursera, und viele andere, die sonst nur zwischen dem 2 5. und 26. nördlichen Breitengrad gedeihen. Viele Pflanzen wie die Drillingsblume, der Kokusnussbaum, Hibiskus und Papaya sind nicht heimisch, sondern importiert. Die Keys sind auch die Heimat einiger unverwechselbarer Tierarten, wie zum Beispiel dem unter Schutz stehendem Key-Weißwedelhirsch und dem Spitzkrokodil. 110 km westlich von Key West befinden sich die Dry Tortugas, eines der isoliertesten und bestgeschützten Schutzgebiete der Welt. Den Namen gaben Ihnen spanische Eroberer wegen des Mangels an Trinkwasser und seiner buckligen Form, die sie aus

der Ferne wie eine Schildkröte aussehen lässt. Das Meer um die Keys herum ist Teil des Nationalen Wasserschutzgebietes Florida Keys.

Reisebericht Mein Bruder, Phillip und ich landen am Flughafen von Miami. Nach einigen Komplikationen mit dem Mietauto machen wir uns auf den weg zu Key Lago. Als wir gut zwei stunden später dort ankommen ist es schon halb neun abends. Wir sind alle todmüde den zuhause wäre es schon halb zwei, Phillip und ich beschliessen noch etwas zu esse mein Bruder geht schon schlafen. Am nächsten morgen wachen wir schon um 6 Uhr auf. Die Scheiben des Zimmers sind wegen der Hohen Luftfeuchtigkeit beschlagen. Beim frühstücken geniessen wir das Tropische Klima und das leckere Amerikanische Buffet. Wir fahren weiter das Autothermometer zeigt 32 Grad an. Schon beim ersten Einkaufzentrum machen wir einen Stopp um Getränke zu kaufen. Bei jedem Blick auf das hellblaue Meer wird die Vorfreude auf den ersten Kontakt mit dem kühlenden nass fast schon unerträglich. Bei Bahia Honda (einem National Park der den schönsten Strand ganz Floridas haben soll) gehen wir schwimmen. Später essen wir auch noch in einem kleinen Bistro „Znüni“. Bei der Weiterfahrt begleitet uns fast schon andauernd die Aussicht auf die alte Eisenbahnbrücke die von einem Hurrikane zerstört wurde. Irgendwo auf der Streckehalten wir an um Mittag zu essen, wir nehmen alle einen Baconcheseburger. Wir sitzen direkt am Wasser , neben uns tummeln sich hunderte Fische. Nachdem wir noch ein Bisschen ausgespannt haben fahren wir weiter nach Key West. Auf der fahrt sehen wir einen Schwarm Delfine von der Strasse aus. Spät abends erreichen wir unser Hotel, nach einer kurzen Zimmerbesichtigung machen wir uns auf den weg zum alten Hafen von Key west. Im Wasser schwimmen zwei bis drei Meter grosse Tarpune, die die von uns ins Wasser geworfenen Chickenfingers gierig verspeisen. Spät abends gehen wir müde ins Bett. Wir bleiben jetzt für sieben Tage auf Key west und dan fliegen wir nach New York.