FR 2014_02_12 Märchenköchin Sybille Kern - Landhotel Kern

FR 2014_02_12 Märchenköchin Sybille Kern - Landhotel Kern

B2 B2 FREIZEIT Frankfurter Rundschau Mittwoch, 12. Februar 2014 FILM ASCHAFFENBURG Casino-Filmtheater Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, Tel. 06021...

211KB Sizes 0 Downloads 25 Views

B2

B2

FREIZEIT

Frankfurter Rundschau

Mittwoch, 12. Februar 2014

FILM

ASCHAFFENBURG Casino-Filmtheater Aschaffenburg, Ohmbachsgasse 1, Tel. 06021/4510772, ...und Äktschn!, 17, 21.15 Uhr. 12 Years A Slave, 15 Uhr. Das kleine Gespenst, 15.15 Uhr. Hannas Reise, 17.30 Uhr. Le Weekend, 19.15 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 18.45 Uhr. Meine Schwestern, 21 Uhr Kinopolis, Goldbacher Straße 25–27, Tel. 06021/357357, 47 Ronin, 19.50 Uhr. Der

Nr. 36

Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 16.40 Uhr. Der Medicus, 19.50 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.40 Uhr. Eyyvah Eyvah 3 (TürkmdtU), 20, 23 Uhr. Fack ju Göhte, 14.15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14.40 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 17.15 Uhr. Fünf Freunde III, 14.45, 17.30 Uhr. Nicht mein Tag, 17.10 Uhr. RoboCop, 17.40, 20.15 Uhr. Sneakpreview, 22.45 Uhr. The Wolf of Wall Street (OV), 20 Uhr. The Wolf of Wall Street, 19.50 Uhr. Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum, 14.50 Uhr. Vaterfreuden, 15, 17.20, 20.10, 23.10 Uhr

FRANKFURT Astor Film Lounge, Zeil 112–114, Tel. 069/ 928834828, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, 13.15 Uhr. Der Medicus, 15.30 Uhr. Royal Opera House Live: Don Giovanni, 19.45 Uhr Berger Kino, Berger Straße 177, Tel. 069/ 9450330, All Is Lost (OV), 18.40 Uhr. All Is Lost, 18.45 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde - The Hobbit: The Desolation of Smaug (OmU), 15.50 Uhr. Der Medicus - The Physician (OmU), 17.30 Uhr. Fünf Freunde III, 13.30, 15.30 Uhr. Gravity (OV) (3D), 14 Uhr. The Wolf of Wall Street (OmU), 20.30 Uhr. Vaterfreuden, 20.45 Uhr Cinema, Rossmarkt 7, Tel. 069/21997855, Blue Jasmine, 15 Uhr. Dallas Buyers Club, 15.30, 18, 20.40 Uhr. Le Weekend, 16, 18, 20 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 17.15 Uhr. The Wolf of Wall Street, 20.20 Uhr CineStar, Mainzer Landstraße 681, Tel. 01805/118811, 47 Ronin (3D), 20.10 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde, 17 Uhr. Der Medicus, 19.50 Uhr. Dügün Dernek (TürkmdtU), 20.20 Uhr. Eyyvah Eyvah 3 (TürkmdtU), 17.40, 20.20 Uhr. Fack ju Göhte, 17.50 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 17.20 Uhr. Fünf Freunde III, 17.10 Uhr. Homefront, 20.30 Uhr. RoboCop, 17.20, 20 Uhr. The Wolf of Wall Street, 16.30, 19.40 Uhr. Vaterfreuden, 17.10, 19.40 Uhr CineStar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40, Tel. 069/95506401, ...und Äktschn!, 17.35 Uhr. 12 Years A Slave, 15 Uhr. Twelve Years a Slave (OV), 20.20 Uhr. 47 Ronin, 15, 20.10, 23 Uhr. American Hustle, 20 Uhr. Anchorman - Die Legende kehrt zurück, 23.15 Uhr. Dallas Buyers Club, 20.20 Uhr. Dallas Buyers Club (OV), 17.40, 23 Uhr. Der Medicus, 20 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.45 Uhr. Erbarmen, 17.40 Uhr. Fack ju Göhte, 17.15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14.30 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 13.40, 15.45, 18 Uhr. Fünf Freunde III, 14.10, 17 Uhr. I, Frankenstein (3D), 23.10 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 14.30 Uhr. Nicht mein Tag, 15, 19.50, 23.15 Uhr. RoboCop (OV), 18, 23.15 Uhr. RoboCop, 20.40, 23.15 Uhr. The Wolf of Wall Street, 14.50, 16.30, 20.45, 22.30 Uhr. The Wolf of Wall Street (OV), 19.30 Uhr. Vaterfreuden, 14.30, 17.10, 20, 22.45 Uhr E-Kinos, Zeil 125, Tel. 069/285205, 12 Years A Slave, 17.30 Uhr. 47 Ronin, 18.30, 21 Uhr. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, 21 Uhr. Der Medicus, 20.30 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 13.15, 15.45 Uhr. Fack ju Göhte, 13.15, 15.45 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 13, 15.15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 14 Uhr. Fünf Freunde III, 14, 15, 16.30 Uhr. I, Frankenstein, 18.45 Uhr. Le Weekend, 18.30 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 20.45 Uhr. Sneakpreview, 20.30 Uhr. The Wolf of Wall Street, 16.15 Uhr. Vaterfreuden, 13, 15.30, 18, 20.45 Uhr. Winter’s Tale, 20 Uhr Eldorado, Schäfergasse 29, Tel. 069/ 281348, Dallas Buyers Club, 17.45, 20.30 Uhr Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Straße 46a, Tel. 069/21245664, A Touch of Sin Tian zhu ding (OmU), 20.30 Uhr. Der Imker (OmU), 18.30 Uhr Filmtheater Valentin, Bolongarostraße 105, Tel. 069/3086927, Das merkwürdige Kätzchen, 18 Uhr. Only Lovers Left Alive, 20 Uhr Harmonie, Dreieichstraße 54, Tel. 069/ 66371836, 12 Years A Slave, 16, 21 Uhr. Hannas Reise, 19 Uhr. Le passé - Das Vergangene, 15.30, 18, 20.30 Uhr Kino des Deutschen Filmmuseums, Schaumainkai 41, Tel. 069/961220220, Geboren in Offenbach, 11 Uhr. Leviathan (OmU), 20.30 Uhr. Painters painting (OV), 18 Uhr Mal Seh’n, Adlerflychtstraße 6, Tel. 069/ 5970845, Der Imker (OmU), 18 Uhr. Meine Schwestern, 20 Uhr. Parallax Sounds Chicago (OmU), 22 Uhr Ökumenisches Zentrum Christuskirche, Beethovenplatz 1–3, Tel. 069/556269, Jaffa, 19 Uhr Orfeo’s Erben, Hamburger Allee 45, Tel. 069/70769100, Le passé - Das Vergangene (OmU), 16.30, 21 Uhr. Meine Schwestern, 19 Uhr Pupille Uni-Kino, Mertonstraße 26–28, Tel. 069/79828976, The Rocky Horror Picture Show -; m. Vorfilm (OV), 20.30 Uhr

70. Jahrgang

BAD SODEN AM TAUNUS Kult Kinobar, Zum Quellenpark 2, Tel. 0157/ 88449093, Royal Opera House Live: Don Giovanni, 19.30 Uhr

BÜDINGEN Fürstenhof Lichtspiele, Neustadt 37, Tel. 06042/2415, Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 17.15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 15.30 Uhr. Fünf Freunde III, 15.30 Uhr. Jung & schön, 20 Uhr. Vaterfreuden, 17.15, 20 Uhr

BUTZBACH Capitol, Roßbrunnenstraße 3, Tel. 06033/ 65577, I, Frankenstein (3D), 21 Uhr. The Wolf of Wall Street, 18 Uhr. Vaterfreuden, 17, 20 Uhr

DARMSTADT

So kommt Rapunzel in den Salat: Märchenköchin Sybille Kern beim Zubereiten. Fortsetzung von Seite B1

D

ie Gäste haben das „Märchen-Menü“ bestellt. Gespannt sitzen sie im Restaurant des Landhotels „Kern“ in Bad Zwesten, wo drei der mittlerweile 50 zertifizierten Märchenköche Hessens werkeln. Die Frankfurter finden das eine gute Idee: Einen Sonntagsausflug Richtung Nordhessen unternehmen, der Brüder-GrimmHeimat mit ihren sanften Hügeln und Fachwerkdörfern – und dabei märchenhaft tafeln. Was wohl jetzt kommt? Eine halbe Tomate mit MayonnaiseTupfern und Eisstiel als Fliegenpilztörtchen? Von wegen. Die Bedienung serviert einen zauberhaft angerichteten Salat, dann tritt eine geheimnisvolle alte Dame im schwarzen Samtmantel an den Tisch, rückt die Brille zurecht und beginnt zu lesen. Im Kostüm steckt Märchenköchin Sybille Kern. Frau Kern, welches Märchen steckt hinter Apfel-Rapunzelsalat mit Wiesenkräutern, Hühnchenbrust, Rotweinbeeren und gerösteten Nüssen? Das kluge Gretel. Eine ess- und trinklustige Magd, die an einem Abend den Auftrag erhält, zwei Hühnchen zuzubereiten, aber beide aufisst. So schlagfertig spielt sie dann Wirt und Gast gegeneinander aus, dass letzterer Angst bekommt, ihm werden beide Ohren abgeschnitten. Er flüchtet, der Wirt rennt hinterher und ruft „nur eins“, wobei er das Hähnchen meint. Und Gretel sitzt fröhlich in der Küche. Ein sehr witziges und freches Märchen. Was ist der Hauptgang? Betrunkenes Kräuterhuhn in Burgunder satt mit Schalenkartoffeln, Weinbeeren und Wurzelgemüse aus dem Ofen.

Das klingt märchenhaft. Wie finden Sie ihre Rezepte? Wir lesen uns Märchen ganz

genau durch und finden oft sogar schon in der Überschrift Hinweise, worauf wir aufbauen können. Das schönste und der große Unterschied zur klassischen Rezepteküche ist, dass wir auch einfach mal herumspinnen können, was man aus Märchen kulinarisch hochwertiges Zaubern kann. Denn darauf legen wir alle Wert. Was fällt Ihnen zum Wolf und den sieben Geißlein ein? Ziegen. Da seh ich dann schon den überbackenen Ziegenkäse oder Ziegenmousse, man könnte Zickleinbraten machen oder eine Soße mit Ziegenmilch. Wenn es nur um Menschen geht, wird es schwerer. Frau Holle? Sie hat ein Brot, das aus dem Ofen möchte, Äpfel, die geschüttelt werden wollen, einen Brunnen, neben dem Kräutlein wachsen. Und darin könnten Fische schwimmen. Schon haben wir das Gericht: marinierte Lachsforelle an Brunnenkresse. Schneewittchen? Ah, da haben wir eine schöne Trilogie, welche gerne Gäste bestellen, die sich kein ganzes Drei-Gang-Märchen-Menü für 29,50 Euro trauen, sondern

MÄRCHENKÜCHE Alle 50 Märchenköche im Internet unter: www.grimmheimat.de/ gaumenfreuden Wir empfehlen vier Restaurants für den Ausflug in die Grimmheimat: Flair Hotel Zum Stern, Oberaula: www.hotelzumstern.de Göbels Schlosshotel Prinz von Hessen, Friedewald: www.goebels-schlosshotel.de Landhotel Zinn, Knüllwald: www.landhotel-zinn.de Landhotel Kern, Bad Zwesten: www.landhotel-kern.de

Grimmheimat

nur mal schnuppern wollen. Da kommen drei Töpfchen. Eins mit Vanille-Mohnparfait, eines mit einer schwarzen gebrannten Creme, eins mit Sauerkirsche und Waldfrucht. Dann erklären wir: Weiß wie Schnee, rot wie Blut, schwarz wie Ebenholz. Dann kommt das Märchen bei den meisten zurück. Und was gibt es bei dem klugen Gretel als Nachtisch? Da inspirierten uns wieder Wein und Trauben. Daraus kann man Rosinen herstellen, bei Wein geht auch Weinteig als Backteig. Also servieren wir flambierte Trauben im Weinteig an Äpfelparfait. Welche Gäste bestellen denn Märchen-Menüs? Hauptsächlich Erwachsene. Oft kommen Paare, wobei der Mann das Menü als Geschenk macht. Sie finden das romantisch. Und freuen sich, mehr Hintergründe von Märchen zu erfahren und sie erinnern sich gemeinsam an ihre Kindheit. Auf welche Zutaten kommt es den Märchenköchen besonders an? Könnte bei Rotkäppchen Pommes mit Ketchup herauskommen? Natürlich nicht. Aber ein Rehbraten mit Pilzen. Auf hochwertige Küche legen die Ausbilder im Grone Bildungszentrum Kassel großen Wert. Bloß keine Fertig- und Tiefkühlware, sondern regionale Produkte. Wurzelgemüse, Kartoffeln, Beeren, Waldfrüchte, Pilze, Rind vom Bauern um die Ecke, Geflügel. Gut eignen sich auch traditionelle, langsame Garmethoden. Tauschen sich die Märchenköche untereinander aus? Klar, bei gemeinsamen Aktionen, etwa wie zum Hessentag. Da überlegen wir auch, wie man alte Grimmsche Rezepte modern interpretiert, etwa beim Pfannkuchenteig viel weniger Fett zu nehmen oder wie man ein Lot Mehl umrechnet.

Cinemaxx Darmstadt, Goebelstraße 11, Tel. 06151/8705868, 47 Ronin, 17, 20.15 Uhr. Buddy, 14.30 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde, 17.15 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 20.45 Uhr. Der Medicus, 19.45 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (3D), 14.30 Uhr. Die Pute von Panem – The Starving Games, 14.45 Uhr. Die Tribute von Panem: Catching Fire, 17 Uhr. Fack ju Göhte, 17.15, 20 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 15, 17.30 Uhr. Fünf Freunde III, 15.15, 17.15 Uhr. Homefront, 19.45 Uhr. RoboCop, 14.30, 17.15, 20.15, 22.45 Uhr. Sneakpreview, 23.15 Uhr. The Wolf of Wall Street, 20.30, 22.15 Uhr. Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum, 14.45 Uhr. Vaterfreuden, 14.30, 17.45, 20, 23 Uhr Citydome - Helia Kino, Wilhelminenstraße 9, Tel. 06151/29789, Anchorman - Die Legende kehrt zurück, 17.15 Uhr. Aschenbrödel und der gestiefelte Kater, 14.15 Uhr. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, 20 Uhr. Der Medicus, 16.30, 20 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.30 Uhr. Erbarmen, 18.30 Uhr. Eyyvah Eyvah 3 (TürkmdtU), 20.15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 15, 16.15 Uhr. Fünf Freunde III, 14.45 Uhr. I, Frankenstein (3D), 21 Uhr. Jappeloup - Eine Legende, 17 Uhr. Kill Your Darlings, 17.15 Uhr. Nicht mein Tag, 20 Uhr. StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars, 14 Uhr. Vaterfreuden, 14.30, 17.30, 20.15 Uhr Citydome - Pali Kino, Luisenstraße 10, Tel. 06151/29789, The Wolf of Wall Street, 19.30 Uhr Festival Darmstadt, Wilhelminenstraße 9, Tel. 06151/29789, The Wolf of Wall Street (OV), 19.30 Uhr Rex, Grafenstraße 18–20, Tel. 06151/ 29789, 12 Years A Slave, 17.30 Uhr. Dallas Buyers Club, 17.45, 20.30 Uhr. Der blinde Fleck, 18 Uhr. Le Weekend, 19 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 20.30 Uhr. Meine Schwestern, 17, 21 Uhr. Paradies: Hoffnung, 20.45 Uhr

DIETZENBACH Kino D im Bürgerhaus Dietzenbach, Offenbacher Straße 11, Tel. 06074/373335, Die Köchin und der Präsident, 19.30 Uhr

DREIEICH Rex-Palast, Frankfurter Straße 52, Tel. 06103/67571, The Wolf of Wall Street, 20 Uhr Viktoria-Theater, Offenbacher Straße 9a, Tel. 06103/67571, Hannah Arendt, 20 Uhr

ERLENBACH A.MAIN Passage, Bahnstraße 37b, Tel. 09372/5197, Der Medicus, 19.30 Uhr. Le Weekend, 17.30 Uhr

FRIEDBERG (HESSEN) Kino-Center Friedberg Blende, Bismarckstraße 24, Tel. 06031/5508, 47 Ronin (3D), 15 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 20 Uhr. Der Medicus, 17.15 Uhr. Free Birds Esst uns an einem anderen Tag (3D), 15, 17 Uhr. Fünf Freunde III, 15 Uhr. RoboCop, 17, 20.15 Uhr. The Wolf of Wall Street, 19.45 Uhr. Vaterfreuden, 15, 17, 20.15 Uhr

FRIEDRICHSDORF Kino Köppern, Köpperner Straße 70, Tel. 06175/1039, Der Medicus, 20 Uhr

GELNHAUSEN Casino Gelnhausen, Frankfurter Straße 3, Tel. 06051/2905, The Wolf of Wall Street, 20 Uhr Pali Gelnhausen, Herzbachweg 1, Tel. 06051/2905, Fünf Freunde III, 15 Uhr. Vaterfreuden, 17.30, 20.30 Uhr

Mittwoch, 12. Februar 2014

70. Jahrgang

Nr. 36

FREIZEIT

Frankfurter Rundschau

B3

theater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7, Tel. 06131/2851-222, 19.30 Uhr

GIESSEN Kinocenter Gießen, Bahnhofstraße 34, Tel. 0641/72108, 12 Years A Slave, 20 Uhr. All Is Lost, 17.30 Uhr. Aschenbrödel und der gestiefelte Kater, 15 Uhr. Dallas Buyers Club, 17, 20 Uhr. Das kleine Gespenst, 15 Uhr. Der Medicus, 17 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.30 Uhr. Le Weekend, 17.30 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 20 Uhr. The Wolf of Wall Street, 20.15 Uhr. Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum, 15 Uhr Kinopolis, Ostanlage 45, 47 Ronin, 20, 23 Uhr. American Hustle, 20.30 Uhr. Anchorman - Die Legende kehrt zurück, 23.10 Uhr. Anchorman 2: The Legend Continues (OV), 17.20 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 16.45 Uhr. Der Medicus, 16.45, 19.40 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.45 Uhr. Die Pute von Panem – The Starving Games, 14.25 Uhr. Die Tribute von Panem: Catching Fire, 14.10 Uhr. Erbarmen, 20.30 Uhr. Fack ju Göhte, 14, 20.20 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14.20 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 17.30 Uhr. Fünf Freunde III, 14.30, 17 Uhr. Homefront, 23.15 Uhr. I, Frankenstein (3D), 22.50 Uhr. Nicht mein Tag, 17.30, 20.05 Uhr. RoboCop, 14.05, 16.50, 20.10, 23.20 Uhr. Sneakpreview, 23 Uhr. The Wolf of Wall Street, 16.45, 19.30, 22.55 Uhr. Vaterfreuden, 14.15, 17.10, 20, 23.15 Uhr

WIESBADEN Die Macht des Schicksals, von Giuseppe Verdi, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, Tel. 0611/132325, 19.30 Uhr

TANZ FRANKFURT Swan Lake Reloaded, Tschaikowsky meets Streetdance, Jahrhunderthalle, Pfaffenwiese 301, Tel. 069/1340-400, 20 Uhr Unart, Finale des Jugendwettbewerbs mit Präsentation von 7 Performances, Schauspiel Frankfurt, Kammerspiele, Willy-BrandtPlatz, Tel. 069/212-49494, 18 Uhr

DARMSTADT Camille, von Mei Hong Lin, Einführung 19 Uhr, Staatstheater Darmstadt, Kleines Haus, Georg-Büchner-Platz 1, Tel. 06151/ 2811-600, 19.30 Uhr

SHOW FRANKFURT Saturday Night Fever, The English Theatre, Gallusanlage 7, Tel. 069/24231620, 19.30 Uhr

HANAU

MARBURG

Kinopolis, Am Steinheimer Tor 17, Tel. 06181/428252, 12 Years A Slave, 19.45 Uhr. American Hustle, 20.30 Uhr. Auf dem Weg zur Schule, 17.10 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 17.15 Uhr. Der Medicus, 16.45, 19.15 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.30 Uhr. Die Pute von Panem – The Starving Games, 14.30 Uhr. Eyyvah Eyvah 3 (TürkmdtU), 20.35, 23.15 Uhr. Fack ju Göhte, 14.30 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 17.20 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14.15 Uhr. Fünf Freunde III, 14.15, 17.30 Uhr. Homefront, 22.40 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 16.45 Uhr. Nicht mein Tag, 19.45 Uhr. RoboCop, 14.15, 17, 19.50, 22.45 Uhr. Sneakpreview, 22.30 Uhr. The Wolf of Wall Street, 20.15, 22.45 Uhr. Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum, 14.45 Uhr. Vaterfreuden, 14.20, 17, 19.45, 22.30 Uhr

ZAC Wintervarieté 2014, Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Straße 2a, Tel. 06421/ 99120, 20 Uhr

HOFHEIM AM TAUNUS Cinepark, Chinonplatz 6, Tel. 06192/ 9283833, Blue Jasmine, 15 Uhr. Das kleine Gespenst, 15 Uhr. Fack ju Göhte, 20 Uhr. Fünf Freunde III, 17.30 Uhr. Sneakpreview, 22.30 Uhr. Vaterfreuden, 14.45, 20 Uhr

KARBEN Cinepark Karben, Robert-Bosch-Straße 62, Tel. 06039/932604, 12 Years A Slave, 20 Uhr. Fünf Freunde III, 17.30 Uhr. Vaterfreuden, 17.30, 20.15 Uhr

KELKHEIM (TAUNUS) Kino Kelkheim, Rotlintallee 2, Tel. 06195/ 65577, The Wolf of Wall Street, 20 Uhr. Vaterfreuden, 20.30 Uhr

KRONBERG IM TAUNUS Kronberger Lichtspiele, Friedrich-EbertStraße 1, Tel. 06173/79385, Royal Opera House Live: Don Giovanni, 19.30 Uhr

LANGEN (HESSEN) Lichtburg Kinos, Bahnstraße 73b, Tel. 06103/ 9249500, 47 Ronin, 17.30 Uhr. Fünf Freunde III, 15.30 Uhr. The Wolf of Wall Street, 20 Uhr. Vaterfreuden, 16.45, 20.15 Uhr

MAINZ Capitol, Neubrunnenstraße 9, Tel. 06131/ 2133495, Twelve Years a Slave (OmU), 19.45 Uhr. Hannas Reise, 17.30 Uhr CinéMayence, Schillerstraße 11, Tel. 06131/ 228368, Les Salauds - Dreckskerle (OmU), 20.30 Uhr CineStar, Holzhofstraße 1, Tel. 06131/ 2068401, 47 Ronin (3D), 19.55, 22.50 Uhr. American Hustle, 20 Uhr. Anchorman - Die Legende kehrt zurück, 23.15 Uhr. Das erstaunliche Leben des Walter Mitty, 16.40 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde, 13.55 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 16.45 Uhr. Der Medicus, 16.30, 20.35 Uhr. Die Eiskönigin Völlig unverfroren, 14 Uhr. Die Pute von Panem – The Starving Games, 14.10 Uhr. Erbarmen, 20.25 Uhr. Eyyvah Eyvah 3 (TürkmdtU), 13.55, 22.10 Uhr. Fack ju Göhte, 14.20 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14.50 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 14, 17.10 Uhr. Fünf Freunde III, 14.45, 17.15 Uhr. Homefront, 23.15 Uhr. I, Frankenstein (3D), 23.20 Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 20.05 Uhr. Nicht mein Tag, 16.50, 19.25 Uhr. Paranormal Activity: Die Gezeichneten, 23.05 Uhr. RoboCop, 13.55, 17.20, 20, 22.50 Uhr. The Wolf of Wall Street, 16.40, 20.25 Uhr. Vaterfreuden, 14.20, 17.10, 17.40, 19.45, 20.15, 22.30 Uhr Palatin, Hintere Bleiche 6–8, Tel. 06131/ 2133495, Dallas Buyers Club (OmU), 20.30 Uhr. Dallas Buyers Club, 18 Uhr. Kill Your Darlings, 17.45 Uhr. Le passé - Das Ver-

ROMANTIK IM KURHAUS

Der junge Solist Alexej Gorlatch steht im Fokus des 7. Meisterkonzerts Wiesbaden mit Beethoven und Bruckner. Der Pianist aus Kiew, aufgewachsen in Deutschland, ist ARD-Musikpreisträger. Er spielt mit der Königlichen Philharmonie von Flandern

unter der Leitung ihres Chefdirigenten Edo de Waart am heutigen 12. Februar um 20 Uhr im Kurhaus Wiesbaden, Kurhausplatz 1, Bruckners 4. Symphonie „Romantische“ und Beethovens 3. Klavierkonzert. Kartenbestellung unter der Nummer 06 11/52 50 92. msk PROMO

MÜHLHEIM AM MAIN Best of: Gerdas kleine Weltbühne im 40. Jahr, Travestie- und Comedyshow, Gerdas kleine Weltbühne in der Willy-Brandt-Halle, Dietesheimer Straße 90, Tel. 06108/75491, 19 Uhr

WIESBADEN Hieronymus, Thalhaus, Nerotal 18, Tel. 0611/1851267, 20 Uhr

gangene, 17.30, 20.15 Uhr. Meine Schwestern, 17.45, 20.15 Uhr. The Wolf of Wall Street (OmU), 20 Uhr Residenz und Prinzess, Große Langgasse 5–7, Tel. 06131/6692556, ...und Äktschn!, 20 Uhr. Der Medicus, 16.45 Uhr. Le Weekend, 17.30 Uhr. The Wolf of Wall Street, 19.30 Uhr

MÖRFELDEN-WALLDORF Lichtblick – Walldorfer Kinotreff, Mörfelder Straße 20, Tel. 06105/42352, Exit Marrakech, 20 Uhr. Vaterfreuden, 17 Uhr

NEU-ANSPACH Saalburg-Lichtspiele, Schubertstraße 1, Tel. 06081/7638, Vaterfreuden, 20.15 Uhr

NEU-ISENBURG Autokino Gravenbruch, Am Forsthaus Gravenbruch, Tel. 06102/5509, 47 Ronin, 20.30 Uhr. I, Frankenstein, 20.30 Uhr

NIDDERAU Luxor-Filmpalast, Konrad-Adenauer-Allee 7, Tel. 0180/5558967, 47 Ronin (3D), 21 Uhr. Anchorman - Die Legende kehrt zurück, 15.30 Uhr. Carrie, 19 Uhr. Der Medicus, 15 Uhr. Erbarmen, 17 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 17 Uhr. Fünf Freunde III, 15 Uhr. RoboCop, 18, 21.30 Uhr. Sneakpreview, 21.30 Uhr. The Wolf of Wall Street, 18 Uhr. Vaterfreuden, 16, 18.30, 19, 21 Uhr. Winter’s Tale, 20.30 Uhr

OFFENBACH Cinemaxx, Berliner Straße 210, Tel. 01805/ 24636299, American Hustle, 20.30 Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 19.40 Uhr. Der Medicus, 16.55, 20 Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (3D), 14.15 Uhr. Eyyvah Eyvah III, 21 Uhr. Fack ju Göhte, 14.15, 18.35 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 15 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 17.10 Uhr. Fünf Freunde III, 14.30 Uhr. Homefront, 17.15 Uhr. Nicht mein Tag, 16.10 Uhr. RoboCop, 14.15, 16.50, 20.30 Uhr. StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars, 14 Uhr. The Wolf of Wall Street, 17, 19.30 Uhr. Vaterfreuden, 14.30, 17.15, 20 Uhr

RÖDERMARK Neue Lichtspiele, Ober-Rodener-Straße 42, Tel. 06074/50663, Vaterfreuden, 18, 20.30 Uhr

RODGAU Kronen-Lichtspiele, Hochstädter Straße 13, Tel. 06106/63404, 47 Ronin, 21 Uhr. Der Medicus, 18 Uhr. Vaterfreuden, 18, 21 Uhr Saalbau-Lichtspiele, Dudenhöfer Straße 33, Tel. 06106/13173, RoboCop, 17.45, 21 Uhr. The Wolf of Wall Street, 17.45, 21 Uhr

SELIGENSTADT Turmpalast Seligenstadt, Bahnhofstraße 14, Tel. 06182/21267, Fünf Freunde III,

16 Uhr. The Wolf of Wall Street, 20 Uhr. Vaterfreuden, 16, 20.15 Uhr

SULZBACH Kinopolis Main-Taunus, Main-Taunus-Zentrum, Tel. 069/3140315, 12 Years A Slave, 20Uhr. 47 Ronin, 17.20, 20.20Uhr. Anchorman - Die Legende kehrt zurück, 19.30Uhr. Das kleine Gespenst, 14Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde, 16.25Uhr. Der Hobbit: Smaugs Einöde (3D), 20.35Uhr. Der Medicus, 16.15, 19.45Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.35, 17.10Uhr. Die Pute von Panem – The Starving Games, 14Uhr. Die Tribute von Panem: Catching Fire, 14Uhr. Erbarmen, 18.30Uhr. Fack ju Göhte, 17.30, 20.20Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14.20Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 16.55Uhr. Fünf Freunde III, 14.45, 17.25Uhr. Homefront, 20Uhr. I, Frankenstein (3D), 21Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 15.10Uhr. Nicht mein Tag, 17.25, 20.20Uhr. RoboCop, 14.20, 17.25, 20, 23.10Uhr. Sneakpreview, 23.15Uhr. StreetDance Kids - Gemeinsam sind wir Stars, 14.50Uhr. The Wolf of Wall Street, 16.30, 20.25, 22.30Uhr. Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum, 14Uhr. Vaterfreuden, 14.15, 17, 20, 23Uhr

WIESBADEN Apollo Kinocenter, Moritzstraße 6, Tel. 0611/ 1600-333, 12 Years A Slave, 21Uhr. 47 Ronin, 21.15Uhr. Blau ist eine warme Farbe, 17, 20.30Uhr. Dallas Buyers Club, 16.30, 19Uhr. Der Medicus, 15Uhr. Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, 14.45Uhr. Eyyvah Eyvah 3 (TürkmdtU), 19Uhr. Fack ju Göhte, 18Uhr. Fünf Freunde III, 15, 17Uhr. Jappeloup - Eine Legende, 15.15, 18Uhr. Mandela - Der lange Weg zur Freiheit, 20.45Uhr. Winter’s Tale, 20.30Uhr Arkaden am Ring, Bleichstraße 45–47, Tel. 0611/1600-222, Sneakpreview, 22.30 Uhr. Vaterfreuden, 15, 17.30, 20 Uhr Caligari FilmBühne, Marktplatz 9, Tel. 0611/ 315050, Le passé - Das Vergangene (OmU), 20 Uhr. The Imposter (2012) (OmU), 18 Uhr Hollywood, Kirchgasse 72, Tel. 0611/1600444, Fack ju Göhte, 14 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag, 14 Uhr. Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag (3D), 16 Uhr. RoboCop, 18, 20.30 Uhr. The Wolf of Wall Street, 16.15, 20 Uhr Murnau-Filmtheater im Deutschen Filmhaus, Murnaustr. 6, Tel. 0611/9770841, Daphne und der Diplomat, 15.30 Uhr. Frau nach Maß, 18 Uhr. Wer seine Frau lieb hat, 20.15 Uhr Roncalli–Haus, Friedrichstraße 26–28, Tel. 0611/174-0, Das Gelübde, 19 Uhr

THEATER FRANKFURT Außer Kontrolle, von Ray Cooney, Die Komödie, Neue Mainzer Straße 14–18, Tel. 069/284580, 20 Uhr Candide L’Africain, von Voltaire, Compagnie Marbayassa, Burkina Faso, in franz. Sprache,

Das Internationale Theater, Hanauer Landstraße 5–7, Tel. 069/4990980, 20 Uhr Das Verhör, von John Wainwright, Fritz Rémond Theater, Bernhard-Grzimek-Allee 1, Tel. 069/435166, 20 Uhr Der Menschenfeind, von Molière, Schauspiel Frankfurt, Schauspielhaus, WillyBrandt-Platz, Tel. 069/212-49494, 19.30 Uhr Frühlings Erwachen, von Frank Wedekind, Theaterperipherie im Titania, Basaltstraße 23, Tel. 069/71913020, 19.30 Uhr Gier – Alles, was bleibt, sind leere Worte, nach dem Buch von Sarah Kane, Landungsbrücken, Gutleutstraße 294, Tel. 069/ 27133993, Premiere, 20 Uhr Stol(t)ze Frauen, mit Annette Krämer, Ricarda Klingelhöfer und Lucie Mackert, Cantate-Saal – Fliegende Volksbühne, Großer Hirschgraben 21, Tel. 069/66575779, 20 Uhr The Tortilla Curtain, nach T.C. Boyle, Platypus Theater, Gallus Theater, Kleyerstraße 15, Tel. 069/75806020, 11 Uhr

KABARETT FRANKFURT Marek Fis, Baustelle Europa – Ein Pole packt ein/aus, Die Käs, Waldschmidtstraße 19, Tel. 069/550736, 20 Uhr Ausverkauft !!! Philipp Weber, Durst – Warten auf Merlot, Stalburg Theater, Glauburgstraße 80, Tel. 069/25627744, 20 Uhr Reform mich, Baby, Die Schmiere, Seckbächer Gasse 4, Tel. 069/281066, 20 Uhr Stand Up Comedy Open Mic, Frankfurt Art Bar, Ziegelhüttenweg 32, Tel. 069/ 63307938, 20.45 Uhr

MAINZ Matthias Deutschmann, Solo 2014 – Eurokalypse now, Unterhaus, Münsterstraße 7, Tel. 06131/232121, 20 Uhr

NEU-ISENBURG Gerd Knebel, Wörld of Drecksäck, Hugenottenhalle, Frankfurter Straße 152, Tel. 06102/77665, 20 Uhr

DARMSTADT Bei mir zu Haus, um fünf? von Pierre Chesnot, Die Komödie Tap, Bessunger Straße 125, Tel. 06151/33555, 20 Uhr Erwin – ein Schweineleben, Comedy Hall / Kikeriki Theater, Heidelberger Straße 131, Tel. 06151/964266, 20.30 Uhr

MAINZ Die Gerechten, von Albert Camus, Staatstheater Mainz, Kleines Haus, Gutenbergplatz 7, Tel. 06131/2851-222, 19.30 Uhr

MARBURG Open Space, Bühne 2, offener Theater Workshop, Thema: Clownerie mit Requisiten, mit Dagmar Kräutle, Waggonhalle, RudolfBultmann-Straße 2a, Tel. 06421/99120, 20.15 Uhr

WIESBADEN Endspiel, von Samuel Beckett, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Studio, ChristianZais-Straße 3, Tel. 0611/132325, 19.30 Uhr Männerhort, von Kristof Magnusson, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Wartburg, Schwalbacher Straße 51, Tel. 0611/132325, 20 Uhr Miß Sara Sampson, von Gotthold Ephraim Lessing, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Kleines Haus, Christian-Zais-Straße 3, Tel. 0611/132325, 19.30 Uhr

LITERATUR FRANKFURT Dieter David Seuthe, liest aus „Frankfurt verboten“, Jüdisches Museum, Untermainkai 14–15, Tel. 069/21235000, 19 Uhr Lesefreuden um Halb6: Treffpunkt Literatur, „Ein Buch in 60 Minuten: Mansfield Park von Jane Austen“, mit Sibylle Kempf, Stadtteilbibliothek Bornheim, Arnsburger Straße 24, Tel. 069/212-33376, 17.30 Uhr Maria Knissel, liest aus „Drei Worte auf einmal“, Literatur rund um die Uhr, Frankfurter Literaturtelefon, Tel. 069/24246021 Norbert Müller, liest aus „Erlebte Archäologie“, Wilhelm-Kobelt-Haus, AltSchwanheim 6, 19 Uhr Terézia Mora, Frankfurter Poetikdozentur, Abschlusslesung, Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, Tel. 069/7561840, 19.30 Uhr

ASCHAFFENBURG Thomas Gsella, lässt lesen..., diesmal Matthias Egersdörfer, Hofgarten-Kabarett, Hofgartenstraße 1a, Tel. 06021/200455, 20 Uhr

BAD HOMBURG V. D. HÖHE Britta Laubvogel, liest aus „Wenn die Liebe Trauer trägt“, Stadtbibliothek, Dorotheen-

OPER FRANKFURT Orlando Furioso, von Antonio Vivaldi, Oper Frankfurt, Willy-Brandt-Platz, Tel. 069/ 21249494, 19 Uhr

MAINZ La Traviata, von Giuseppe Verdi, Staats-

BEILAGENHINWEIS Einem Teil der heutigen Auflage liegen Prospekte der Firmen Möbel Segmüller und Möbel Höffner bei.