Franz Josef Strauß - Historisches Kolleg

Franz Josef Strauß - Historisches Kolleg

Franz Josef Strauß (6.9.1915 bis 3.10.1988) Franz Josef Strauß zählt zu den bedeutendsten Politikern der Bundesrepublik Deutschland. Das Historische K...

14KB Sizes 0 Downloads 1 Views

Recommend Documents

RI - Hermann-Josef-Kolleg
13.12.2015 - 06:53 Oberschömbach 07:09 Hellenthal Schoeller Werk. 06:55 Unterschömbach 07:10 Blumenthal Altes Rathaus.

Dokumentationen 2 - Historisches Kolleg
lig abgeschafft, zum Teil außerordentlich zurückgedrängt, so daß bei den Historikern .... der Heinriche III., IV., V

pdf des Bandes - Historisches Kolleg
nungen den Fluten der Stauseen zum Opfer fielen, schienen die ..... hende Verbundwirtschaften zu stärken, fiel dem Brat

franz josef hausmann - ZAA
les Sprachliche kann man nur leben, aber nicht beschreiben, denn es ist das Leben, und ..... Montréal: Les Presses de l'

Franz Josef Strauß FÜHRERGEBURTSTAG
“Franz Josef hier, Franz Josef da jeder Tag bringt ein neues StraußFestival”, meldete die “Bild-. Zeitung” inmitten der

Schriften des Historischen Kollegs - Historisches Kolleg
lligen Ausnahmen wie z.B. Hans Mommsen (geb. ...... Liebesgeschichte gehört ..., verehren, verachten, begehren und hass

Schriften des Historischen Kollegs - Historisches Kolleg
the political sphere ... this idea was to have far-reaching influence“2. ...... n'est point tenu de sa loy non plus qu

Schriften des Historischen Kollegs - Historisches Kolleg
Hugh of St Victor. Hugh, chief of the Victorine scholars and a man of wide influence with contemporaries and successors,

Schriften des Historischen Kollegs - Historisches Kolleg
23.05.1979 - Die Ergebnisse des. Kolloquiums ... Die Präsidialgewalt in der Weimarer Republik . ...... Für die preußi

Schriften des Historischen Kollegs 20 - Historisches Kolleg
Cluny in Burgund, Fruttuaria in Oberitalien, Siegburg im Rhein land, Hirsau ..... 36) Wolfgang Teske, Laien, Laienmönch

Franz Josef Strauß (6.9.1915 bis 3.10.1988) Franz Josef Strauß zählt zu den bedeutendsten Politikern der Bundesrepublik Deutschland. Das Historische Kolleg und die Hanns-Seidel-Stiftung nehmen den 20. Todestag des ehemaligen CSU-Vorsitzenden, Bundesministers, Kanzlerkandidaten und Bayerischen Ministerpräsidenten zum Anlass, um gemeinsam im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposions den Forschungsstand zu seinem politischen Wirken zu bilanzieren. Sechs wissenschaftliche Vorträge, Diskussionsrunden und ein Kamingespräch politischer Weggefährten widmen sich ganz unterschiedlichen Facetten seiner politischen Arbeit: Seine jahrzehntelange bundespolitische Tätigkeit wird ebenso thematisiert wie die von 1961 bis 1988 reichende 27-jährige Amtszeit als Vorsitzender der Christlich-Sozialen Union (CSU) oder die zehnjährige Ministerpräsidentschaft in Bayern von 1978 bis 1988. Ferner ist der Focus auf die Akzente gerichtet, die Franz Josef Strauß in der Wirtschafts- und Finanzpolitik, in der Forschungs- und Technologiepolitik sowie auf deutschlandpolitischem Feld setzte. Damit soll eine der markantesten Persönlichkeiten aus der politischen Gründergeneration der Bundesrepublik kritisch gewürdigt werden. Dahinter steht das zentrale Motiv, Impulse für eine aus den Quellen gearbeitete moderne Biographie von Franz Josef Strauß zu geben, die nach wie vor ein Desiderat darstellt.