Franz Josef Strauß - Katholische Akademie in Bayern

Franz Josef Strauß - Katholische Akademie in Bayern

Ich bestelle folgende Publikationen: Wir bitten um schriftliche Anmeldung auf anhängender Karte bzw. per Fax oder Internet. Anmeldeschluss: Donnersta...

95KB Sizes 0 Downloads 3 Views

Recommend Documents

Veranstaltungen - Katholische Akademie in Bayern
Details | Programm als PDF herunterladen (151,9 KiB). Mi., 22.11.2017. Öffentliche Preisverleihung an der Ludwig-Maximil

Die Finanzkrise - Katholische Akademie in Bayern
Hat der Markt, hat die Marktwirtschaft angesichts der globalen und gravierenden Wirt- schafts- und Finanzkrise .... zwar

Das neue Gotteslob - Katholische Akademie in Bayern
Gotteslob. Mittwoch, 4. Juni 2014. 17.30 Uhr. München. Katholische. Akademie in Bayern. Theologie, Kirche und Spiritual

Frankreich - ein Jahr Nicolas Sarkozy - Katholische Akademie in Bayern
d'Estaing (1974-1981), François Mitterrand (1981-1995) und Jacques Chirac (1995-2007) ist nun Nicolas Sarkozy der neue

Pr JA GeldWert 5-09 4s_bearb.indd - Katholische Akademie in Bayern
GeldWert. Finanzkrise: Hintergründe, Konsequenzen, sozialethische Anfragen. Mittwoch, 27. Mai 2009,. 19 Uhr. Anmeldung.

Vom Geist der Liturgie - Katholische Akademie in Bayern
Laach. Diese Verbindung zu Maria Laach leitet Guardinis Exodus aus Mainz ein. ... Guardini hat das Faktum des Liturgisch

Pius und der Zweite Weltkrieg - Katholische Akademie in Bayern
Papst Paul VI. in Reaktion auf die von Rolf Hochhuth erhobenen Vorwürfe diese ... Hochhuth ganz zu schweigen – starke

Das Heilige Römische Reich - Katholische Akademie in Bayern
Reichsprälaten, die wie die kleinen Herrschaftsgebiete der Reichsgrafen und Herren .... Ortenburg in Niederbayern, als

Norma normans non normata? - Katholische Akademie in Bayern
den waren. Das Bibelwerk hat die vollständigen Texte der Tagung in Buchform publiziert: Franz-Josef ... Lubac, O. Semme

GottesHaus 11-11.indd - Katholische Akademie in Bayern
11.11.2011 - Verbindung von Architektur und Sakralbau und hat sich vor nicht allzu langer ... an der Universität Wupper

Ich bestelle folgende Publikationen:

Wir bitten um schriftliche Anmeldung auf anhängender Karte bzw. per Fax oder Internet. Anmeldeschluss: Donnerstag, 25. Juni 2015

Hanns Seidel Stiftung

Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als angenommen, wenn unsererseits keine Absage erteilt wird. Der Eintritt ist frei.

Literatur Horst Möller: Franz Josef Strauß. Herrscher und Rebell, München 2015 Renate Höpfinger, Henning Rader, Rudolf Scheutle (Hrsg.): Franz Josef Strauß – Die Macht der Bilder, München 2015 Hans Maier: Böse Jahre, gute Jahre. Ein Leben 1931 ff., München 2011

Franz Josef Strauß Zum geistigen Profil eines streitbaren Politikers

Aus den Publikationen der Akademie Bd. 059 Christlich handeln im ethischen Konflikt. Brennpunkte heutiger Diskussion (2000) (Fonk) € 10,–

Gesellschaft, Wirtschaft und Politik

Katholische Akademie in Bayern Postfach 40 10 08, 80710 München Mandlstraße 23, 80802 München U3 / U6 Münchner Freiheit Porto € 0,45

Katholische Akademie in Bayern Postfach 40 10 08 80710 München DEUTSCHLAND

Bd. 065 Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.: Grundsatzreden aus fünf Jahrzehnten (2005) hrsg. von Florian Schuller € 19,90

Telefon: 0 89 / 38 10 20 Telefax: 0 89 / 38 10 21 03 [email protected] www.kath-akademie-bayern.de

Gestaltung: TreitnerDesign GbR, München

Christlich handeln im ethischen Konflikt. Brennpunkte heutiger Diskussion Bd. 059 € 10,–

Joseph Ratzinger / Benedikt XVI.: Grundsatzreden aus fünf Jahrzehnten Bd. 065 € 19,90

Katholische Akademie in Bayern

Anmeldung

München

Montag, 29. Juni 2015 18.00 Uhr Mandlstraße 23

Dr. Theo Waigel, Bundesminister der Finanzen a.D., ehem. CSU-Vorsitzender und Leiter der Grundsatzkommission Moderation: Dr. Florian Schuller 19.45 Uhr Anfragen aus dem Publikum

20.15 Uhr Ausklang bei Brot und Wein

E-mail Es wird eine Teilnehmerliste erstellt und verteilt.

Prof. Dr. Horst Möller, Professor em. für Neuere und Neueste Geschichte an der LMU München, ehem. Direktor des Instituts für Zeitgeschichte

Telefon

Prof. Dr. Hans Maier, Staatsminister a.D., Professor em. für christliche Weltanschauung, Religions- und Kulturtheorie an der LMU München, langjähriger Vorsitzender des Zentralkomitees der deutschen Katholiken

Beruf

Podiumsgespräch mit

Anschrift

Dr. Florian Schuller, Direktor der Katholischen Akademie Bayern

18.15 Uhr Franz Josef Strauß. Zum geistigen Profil eines streitbaren Politikers

Name(n)

Prof. Ursula Männle, Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung

Dr. Florian Schuller Prof. Ursula Männle

Bitte in BLOCKSCHRIFT ausfüllen.

Solchen Fragen geht das angekündigte Gespräch nach. Dessen Teilnehmer: der Historiker und Strauß-Biograph Horst Möller sowie die politischen Weggefährten Hans Maier und Theo Waigel, die jeder auf seine Weise das geistige Profil eines streitbaren Politikers erlebten.

18.00 Uhr Begrüßung und Einführung

am Montag, 29. Juni 2015, 18.00 Uhr, in München

Was waren die geistigen Prägekräfte von Strauß, was sein intellektueller Hintergrund und Kompass? Nicht zuletzt, in welchem Verhältnis stand er zu den Kirchen?

Gelegenheit zum Imbiss (ab einer Stunde vor Beginn)

„Franz Josef Strauß. Zum geistigen Profil eines streitbaren Politikers“

Aus einfachen Verhältnissen stammend, aber großstädtisch geprägt verfügte Strauß über eine umfassende historische und kulturelle Bildung. Sein Christsein und seine Religiosität, mit anderen Worten: seine katholische Prägung, versteckte er zwar nicht, machte davon aber auch nicht viel Aufhebens. Allerdings war die Beziehung zur Kirche durchaus nicht ohne Brüche und Spannungen.

Montag, 29. Juni 2015

Anmeldung zum Podiumsgespräch

Franz Josef Strauß hätte am 6. September 2015 den 100. Geburtstag gefeiert. Als kämpferischer Parlamentarier und machtbewusster Politiker war er „führendes Mitglied des Vereins für deutliche Aussprache“. Er polarisierte mit scharfer Polemik, war aber seinerseits heftigen Angriffen bis zu persönlicher Diffamierung ausgesetzt. Selbst seine politischen Gegner respektierten jedoch die intellektuelle Prägnanz, den weiten geistigen Horizont oder auch seine Fähigkeit, sich rasch in komplizierte Sachverhalte einzuarbeiten.