Freie und Hansestadt Hamburg - CDU-Fraktion Wandsbek

Freie und Hansestadt Hamburg - CDU-Fraktion Wandsbek

Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Wandsbek Bezirksversammlung Anfrage gem. § 24 BezVG (Kleine Anfrage) Drucksachen–Nr.: 20-0084 Datum: Status: ...

179KB Sizes 0 Downloads 8 Views

Recommend Documents

Freie und Hansestadt Hamburg - Grüne Wandsbek
04.09.2014 - Die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer Genossenschaft (ADSG) ... Im Zuge des allgemeinen Bedarfs an Wohnra

Freie und Hansestadt Hamburg
Nachtbriefkasten. Ecke Humboldtstr. / Anileferstr. Öffentliche Verkehrsmittel. Bahn: U 3 (Mundsburg und Hamburger StraÃ

Freie und Hansestadt Hamburg
12.04.2016 - Für den Grenzbereich der Freien und Hansestadt Hamburg, Bezirk ... Duvenstedt, Lemsahl-Mellingstedt, Volks

Freie und Hansestadt Hamburg
geordneter Verkehrsablauf bei den gegenwärtig vorhandenen Straßenquer- schnitten nicht mehr_gewährleiste_t ist. Durch

Freie und Hansestadt Hamburg
17.11.2015 - Hansestadt Hamburg nicht oder nicht rechtzeitig bereitgestellt werden können, wenn sie nicht von diesen ...

Freie und Hansestadt Hamburg
Finanzamt Hamburg-Altona Postfach 50 04 71 D«22704 Hamburg D_22765 Hamburg. ‚ Zentrale: ... Bahrenfelder Chaussee 98

Freie und Hansestadt Hamburg - Eurofins
Hausadresse: Kurt-Schumacher-Allee 4,. 20097 Hamburg. Ansprechpartner: Frau Binning, Zimmer 5.33. Telefon: (040) 428 37

freie und hansestadt hamburg - Hamburg.de
Für bestimmte Nutzungsarten nach § 52 Abs. 2 und 3 HBauO sind die DIN 18024 .... Die Technischen Baubestimmungen, insb

Freie und Hansestadt Hamburg - FragDenStaat
03.08.2012 - 040 – 428 01 – 2119. Behördennetz 042801. E-Mail: [email protected] Leitzeiche

Freie und Hansestadt Hamburg - Busbeschleunigung
06.11.2015 - Oktober 2015. Verkehrsplanung: MetroBus-Linie 25. Haltestelle U Kellinghusenstraße und Knoten Loogeplatz /

Freie und Hansestadt Hamburg Bezirksamt Wandsbek Bezirksversammlung Anfrage gem. § 24 BezVG (Kleine Anfrage)

Drucksachen–Nr.: 20-0084 Datum: Status:

06.08.2014 öffentlich

Sören Niehaus (CDU-Fraktion) Heinz-Werner Seier (CDU-Fraktion)

Beratungsfolge Gremium

Datum

Straßenschäden in Wandsbek Sachverhalt: Die Zahl der beschädigten Straßen im Bezirk Wandsbek ist weiterhin hoch. Die zur Verfügung stehen Ressourcen reichen nicht aus, um alle notwendigen Sanierungen durchzuführen. Hauptgrund hierfür ist die Personalnot im Bezirksamt Wandsbek. Wie aus der Antwort der Verwaltung auf eine Große Anfrage vom 06.03.2013 (Drs. 19/3364) hervorgeht, mussten auf Grund von Schäden im Bezirk Wandsbek in der Vergangenheit zahlreiche Warnhinweise aufgestellt werden. Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung: Das Bezirksamt beantwortet die Fragen wie folgt:

18.08.2014

1. In welchen Straßen des Bezirks mussten auf Grund von Straßenschäden seit Mitte März 2013 Warnhinweise aufgestellt werden? Wann genau wurden diese Warnhinwiese jeweils aufgestellt? (Bitte detailliert auflisten) Bereich Wegeaufsicht Süd: 28.03.2013 08.04.2013 09.04.2013 10.04.2013 10.04.2013 11.04.2013 11.04.2013 12.04.2013 15.04.2013

Pappelallee Jüthornstraße Haldesdorfer Straße Bargkoppelweg Jesselallee/Nordlandweg Eilenau Walddörfer Straße Wolliner Straße Rodigallee/Schiffbeker Weg

Auf der Brücke von der Kurvenstraße bis zur Hammer Straße zw. Wandsbeker Str. und Steilshooper Allee zwischen Berner straße und Saseler Straße zw. Saseler Str. und Ringstr. Kreuzung Eilenau/Wagnerstraße zw. Hausnummer 100 und 128 zw. Bargteheider Straße und Alter Zollweg Kreuzungsbereich Rodigallee/Schiffbeker Weg/Jenfelder Allee

Seite: 1/4

17.04.2013 16.04.2013 17.04.2013 07.05.2013 08.05.2013 04.06.2013 04.06.2013 04.03.2014 04.03.2014 04.03.2014 06.03.2014 06.03.2014 07.03.2014 07.03.2014 10.03.2014 11.03.2014 11.03.2014 16.04.2014 05.05.2014

Barmwisch Bekkamp Wildschwanbrook Mühlenstraße Hammer Steindamm Jenfelder Allee Barsbütteler Str. Heukoppel Ellernreihe Charlottenburger Straße Steilshooper Straße Berner Chaussee Voßkuhlen Sulkyweg Steilshooper Allee Tilsiter Str. Wandsbeker Schützenhof Wilmersdorfer Straße Bovestraße

zwischen Haldesdorfer Straße und Bullenkoppel zw. Öjendorfer Damm und Schweidnitzer Straße zwischen Spitzbergenweg und Hellmesberger Straße von Eilbeker Weg bis Eilbektal v. Pappelallee - Hs.-Nr. 7 und von Hasselbrookstraße - Hs.-Nr.8 von der Rodigallee bis Kreuzberger Str. von Holstentor bis Öjendorfer Damm zw. Ellernreihe und fahrenkrönstieg zw. Hegholt und Bramfelder Dorfplatz (Sackgasse) von Schöneberger Str. bis Bekkamp zw. Steilhooper Allee und Richeystraße zw. Mützendorpsteed und Fahrenkrön von Tilsiter Straße bis Wandsbeker Schützenhof von Traberweg bis Hs.-Nr. 13 zw. Ellernreihe und Eichenlohweg ggü Hs.-Nr. 162 bis Stephanstraße von Voßkuhlen bis Stephanstraße v. Pogwischrund bis Ellerneck zw. Gustav Adolf Straße und Jüthornstraße

Bereich Wegeaufsicht Nord: 29.05.2013 30.05.2013 28.05.2013 27.05.2013 07.05.2013 28.11.2013 18.12.2013 18.12.2013

Lohe Lemsahler Landstraße Mellenbergweg Eulenkrugstraße Raamstieg Schönsberg Josthöhe Frahmredder

Duvenstedter Damm bis Hoopredder An der Alsterschleife bis Bökenbarg Eulenkrugstraße - Langfeld Foßredder-Landesgrenze Fiersbarg bis Bilenbarg Saseler Chaussee - Melissenweg Distelkoppel - Timmkoppel Einmündung Stadtbahnstraße

2. Welche der in der Antwort auf Frage 1 dieser Anfrage und der Drucksache 19/3364 genannten Warnhinweise sind immer noch aufgestellt und warum? Der überwiegende Teil der durch Warnhinweise beschilderten Straßen ist planungsbetroffen bzw. steht in den Instandsetzungslisten des Bezirksamtes Wandsbek für Bezirksstraßen und des LSBG für Hauptverkehrsstraßen. Einige Straßen stehen im Programm der erstmaligen endgültigen Herstellung. Die Straßen werden somit in den nächsten Jahren instandgesetzt, so dass die Warnhinweise dann abgebaut werden. Die nicht planungsbetroffenen Straßen konnten aus Personal- und Haushaltsgründen bzw. Budgetgründen nicht berücksichtigt werden. Bereich Wegeaufsicht Süd (Warnhinweise Frage 1.) 28.03.2013 08.04.2013 10.04.2013 11.04.2013 11.04.2013 12.04.2013 15.04.2013 16.04.2013 17.04.2013 07.05.2013 08.05.2013 04.06.2013

Pappelallee Jüthornstraße Bargkoppelweg Eilenau Walddörfer Straße Wolliner Straße Rodigallee/Schiffbeker Weg Bekkamp Wildschwanbrook Mühlenstraße Hammer Steindamm Jenfelder Allee

Deckenprogramm Bezirk Wandsbek Deckenprogramm Bezirk Wandsbek Deckenprogramm Bezirk Wandsbek EMS-HH Programm der LSBG Deckenprogramm Bezirk Wandsbek EMS-HH Programm der LSBG EMS-HH Programm der LSBG

Seite: 2/4

04.06.2013 04.03.2014 04.03.2014 04.03.2014 06.03.2014 06.03.2014 07.03.2014 07.03.2014 10.03.2014 11.03.2014 11.03.2014 16.04.2014 05.05.2014

Barsbütteler Str. Heukoppel Ellernreihe Charlottenburger Straße Steilshooper Straße Berner Chaussee Voßkuhlen Sulkyweg Steilshooper Allee Tilsiter Str. Wandsbeker Schützenhof Wilmersdorfer Straße Bovestraße

EMS-HH Programm der LSBG

Deckenprogramm Bezirk Wandsbek Deckenprogramm Bezirk Wandsbek Deckenprogramm Bezirk Wandsbek EMS-HH Programm der LSBG Deckenprogramm Bezirk Wandsbek

EMS-HH Programm der LSBG

Bereich Wegeaufsicht Süd (Warnhinweise Drucksache 19/3364) 08.08.2012 19.12.2012 20.12.2012 20.12.2012 20.12.2012 04.01.2013 07.01.2013 28.01.2013 08.02.2013 08.02.2013 08.03.2013

Bekkampsweg Rodigallee Robert-Schumann-Brücke Tilsiter Str. Hammer Str. Wagnerstraße Richardstraße Wandsbeker Allee Rennbahnstraße Jüthornstraße Köpenicker Straße

EMS-HH Programm der LSBG EMS-HH Programm der LSBG Deckenprogramm Bezirk Wandsbek

EMS-HH Programm der LSBG Deckenprogramm Bezirk Wandsbek

Bereich Wegeaufsicht-Nord (Warnhinweise Frage 1.) Lohe: im EMS-HH Programm der LSBG gelistet Lemsahler Landstraße: im EMS-HH Programm der LSBG gelistet Mellenbergweg: im Programm Erstmalige endgültige Herstellung gelistet Raamstieg: im Programm Erstmalige endgültige Herstellung gelistet Schönsberg: im Programm Erstmalige endgültige Herstellung gelistet Josthöhe: im Programm Erstmalige endgültige Herstellung gelistet Wegeaufsicht Bereich-Nord (Warnhinweise Drucksache 19/3364) Krögerkoppel: im Programm „Erstmalige endgültige Herstellung“ gelistet Stüffel: im Deckenprogramm 2015/2106 gelistet Rolfinckstraße: im EMS-HH Programm der LSBG gelistet Grasnelkenweg: im Programm „Erstmalige endgültige Herstellung“ gelistet, zu Zeit werden dort Sielbauarbeiten durchgeführt und die Fahrbahndecke instandgesetzt Rehagen: im Programm „Erstmalige endgültige Herstellung“ gelistet, ev. Deckensanierung 2015 / 2016 aufgrund Bürgerbeschwerden Die in der Drucksache aufgeführten Bereiche Tegelsbarg, Mühlenbrook, Hoisbütteler Straße und Kattjahren werden im gerade stattfindenden Deckenprogramm 2014 / 2015 abgearbeitet. Der Bereich Berner Weg von Saseler Kamp weiterführend über Meiendorfer Mühlenweg bis Volksdorfer Weg incl. Einmündung ist im Deckenprogramm 2015 / 2016 gelistet.

Seite: 3/4

3. Mussten auf Grund von Straßenschäden seit Mitte März 2013 Straßen im Bezirk ganz oder teilweise gesperrt werden? Wenn ja, welche Straßen und in welchem Zeitraum jeweils? Nein

4. Welche Firmen/Institutionen haben die Warnhinweise jeweils aufgestellt, wie hoch waren die Kosten für die Aufstellung der Warnhinweise jeweils und gesamt und aus welchen Haushaltstiteln wurden diese bezahlt? Die Warnhinweise (Schilder) wurden durch das Bezirksamt aufgestellt. Die Schilder haben einen Materialwert von rund 10.000,- €. Die Schilder werden aus folgenden Titeln finanziert: Titel 01.06.1641.535.12 „Straßenunterhaltung Bezirksstraßen“ Titel 07.0.7200.521.14 „Straßenunterhaltung Hauptverkehrsstraßen“

5. Gibt es in dem für den Neubau und die Sanierung von Straßen zuständigem Bereich des Bezirksamtes Wandsbek derzeit unbesetzte Stellen? Wenn ja, welche genau, wie lange ist die jeweilige Stelle schon unbesetzt, was hat das Bezirksamt bisher jeweils getan, um die jeweilige Stelle nachzubesetzen und welche Konsequenzen hat dies für die Sanierung von Straßen im Bezirk Wandsbek? Seit dem 01.07.2014 ist die Stelle eines Fahrers auf dem Baubetriebshof vakant. Eine Nachbesetzung wird zurzeit geprüft. Denkbare Konsequenzen werden durch eine stringentere Priorisierung der Aufgaben aufgefangen.

Anlage/n: keine Anlage/n

Seite: 4/4