Geheimlehre und - Bider & Tanner

Geheimlehre und - Bider & Tanner

Geheimlehre und Geheimwissenschaft Über Magie, Geheimbünde, Schicksal, Karma und Theosophie Mit dem Zusatz: Biographische Arbeiten „Helena Petrovna B...

NAN Sizes 0 Downloads 7 Views

Recommend Documents

Inhaltsverzeichnis - Bider & Tanner
Königshaus am Schachen, 1866 m. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 · 5.45 Std. 33 · Ferchensee, Grünkopf, Ed

Die Verschollenen - Bider & Tanner
Aaron Allston: Operation Eiserne Faust (35142) • 7. Aaron Allston: Kom- mando Han Solo (35197) • 8. Michael Stackpol

Die Nachtwächter - Bider & Tanner
benwelt-Karte · Die Scheibenwelt von A - Z · Mythen und Legenden der Scheiben- ...... Reiher auf dem Kunstturm, dem höch

Die drei ??? und der Automarder - Bider & Tanner
... drei ??? und der unsichtbare. Gegner (20766) · Die drei ??? und der Angriff der Computerviren (20995) · ... Die un

Untitled - Bider & Tanner
nen Niemalsland, Sternwanderer und American Gods schrieb er zusammen mit Terry Pratchett Ein gutes Omen und verfasste ü

chalkidiki - Bider & Tanner
THESSALONIKI. IMMER DABEI ››› Mit Faltkarte zum Herausnehmen. MITTENDRIN ››› Die schönsten Urlaubsregionen

Stirb, Susi! - Bider & Tanner
der Mann mit Namen Susi nicht die einzige Alternative zum ge- wöhnlichen schlecht angezogenen Mann darstellt – und da

Body Farm - Bider & Tanner
Roman (47386) · Die Tote ohne Namen. Roman (43536) · Trübe Wasser .... Das schaffe ich nie. Am Straßenrand stellten Mari

Heiße Spur - Bider & Tanner
Verbrechersyndikat stellt sich als weitaus größer und gefährlicher heraus als anfangs .... vor, gab Milla einen Kuss und

bergverlag rother - Bider & Tanner
die Ankunft der Fähre), ab Paleochora täglich um 18.15 Uhr, ab Sougia tgl. um. 18.15 Uhr. Wanderer mit Standort Paleo-

Geheimlehre und Geheimwissenschaft Über Magie, Geheimbünde, Schicksal, Karma und Theosophie

Mit dem Zusatz: Biographische Arbeiten „Helena Petrovna Blavatsky ein weiblicher Ahasver“

von Hans Freimark

1

Weitere Bücher aus dem Bohmeier Verlag: Studien zu den Geheimwissenschaften (Teil 1) - Unser magisches Weltbild - Tatsachen und Probleme von Dr. Carl du Prel, ISBN 978-3-89094-456-2 Studien zu den Geheimwissenschaften (Teil 2) - Praktische Experimente zur Hypnose, Psychologie und Metaphysik von Dr. Carl du Prel, ISBN 978-3-89094-483-8 Unsichtbare Welt - Okkultismus, Magie, Alchimie, Satanismus, Wahrsagerei, Astrologie, Spiritismus, Magnetismus und Hypnose v. Jules Bois, ISBN 978-3-89094-494-4 Die Seherin vom Schwarzwald - Merkwürdige Enthüllungen aus dem Geisterreich über den Tod, Schutzengel und Geistererscheinungen, das Magnetisieren und weitere ungewöhnliche Phänomene von Anonym, ISBN 978-3-89094-490-6 Die Geschichte der Templer - Die Geschichte des Ordens und seiner Tempelritter von Dr. Wilhelm Havemann, ISBN 978-3-89094-516-3 Geschichte des Johanniter-Ordens - Die Ritter und die Ordensgeschichte unter besonderer Berücksichtigung des Heermeistertums Sonnenburg oder der Ballei Brandenburg von Dr. Eduard Ludwig Wedekind, ISBN 978-3-89094-567-5 Das 6. und 7. Buch Mose - Oder der magisch-sympathische Hausschatz und Mosis magische Geisterkunst, das Geheimnis aller Geheimnisse - wortgetreu nach einer alten Handschrift mit erstaunlichen Abbildungen von Mose, ISBN 978-3-89094-376-3 Das 8. und 9. Buch Mose oder enthüllte Geheimnisse der Zauberei von Mose, ISBN 978-3-89094-387-9 Das 10., 11. und 12. Buch Mose - Das größte und wichtigste Geheimnis aller Geheimnisse von Mose, ISBN 978-3-89094-635-1

Hans Freimark (* 21.01.1881, † 09.05.1945) war Autodidakt, Autor, Verlagsbuchhändler und Herausgeber von esoterischen Klassikern. Er befasste sich mit esoterischen, okkulten und sexualwissenschaftlichen Themen und magischen Forschungen. Dazu besuchte er intensiv die bestehenden und neu entstehenden zeitgenössischen esoterischen Zirkel, wie z. B. die Theosophen und Anthroposophen. Dennoch betrachtete er diese Gruppen nicht kritiklos, sondern distanzierte sich später sogar weitgehend von diesen, da er Magie, Theosophie nicht durch persönliche Machtansprüche und Geheimniskrämerei geschmälert wissen wollte durch die die damaligen Gruppierungen aber oft aufgerieben wurden. Das Buch erschien ursprünglich unter dem Titel „Geheimlehre und Geheimwissenschaft“ von Hans Freimark, In der Reihe: Beiträge zur Geschichte der neueren Mystik und Magie, Heft 1, Verlag von Wilhelm Heims, Leipzig, 1913. Wir konnten trotz ausführlicher Recherche keinen Rechteinhaber ausmachen. Sollte es dennoch Rechteinhaber geben, bitten wir um Nachricht.

© 1. Auflage, Copyright 2010 by Bohmeier Verlag, Germany, D-04315 Leipzig, Konstantinstr. 6, Tel.: +49 (0) 341-6812811 - Fax: +49 (0) 341-6811837. Immer erreichbar über unsere Internet-Homepage: www.magick-pur.de © Coverbild und Covergesamtkonzeption von JAD. Gesamtherstellung: Bohmeier Verlag, Printed in Germany Alle Rechte vorbehalten. Neu gesetzte und überarbeitete Ausgabe. Kein Teil des Buches darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages fotokopiert oder in irgendeiner anderen Form reproduziert oder in eine von Maschinen verwendbare Sprache übertragen oder übersetzt werden. Ausgenommen sind die in §§ 53, 54 UrhG ausdrücklich genannten Sonderfälle, wenn sie mit dem Verlag vorher vereinbart wurden. Im Einzelfall bleibt für die Nutzung fremden geistigen Eigentums die Forderung einer Gebühr vorbehalten. Das gilt für die Fotokopie ebenso wie für die Vervielfältigung durch alle anderen Verfahren einschließlich Speicherung und jede Übertragung auf Papier, Transparente, Matrizen, Filme, Bänder, Platten, Festplatten, CDs und sonstige Medien, sowohl in analoger wie digitaler Form (z.B. E-Books).

ISB 978-3-89094-644-3

2

Inhaltsverzeichnis Zur Einführung .......................................................................................... 5 Zur Psychologie der Theosophie ................................................................ 6 Die zeitlichen Grundlagen der modernen Theosophie............................... 8 Magie und Seele ........................................................................................ 11 Die Ursachen der Bildung von Geheimbünden........................................ 13 Der Subjektivismus der Theosophie......................................................... 17 Das physiologische Moment der Seherschaft ........................................... 18 Seelenerlebnis und Glaubensgewissheit ................................................... 21 Magischer Materialismus ......................................................................... 24 Die Geheimlehre ....................................................................................... 26 Widersprüche in Blavatskys Hauptwerken ............................................. 34 Die siebenfache Konstitution des Menschen ............................................ 37 Raja-Yoga ................................................................................................. 40 Die übersinnlichen Welten........................................................................ 44 Reinkarnation und Karma ....................................................................... 49 Der Karmabegriff des Buddhismus ......................................................... 51 Der Sinn der Entwicklung ........................................................................ 52 Blavatskys Quellen ................................................................................... 53 Blavatskys Theosophische Gesellschaft, ihre Ziele und äußere Lage ..... 59 Die Systeme ihrer =achfolger ................................................................... 61 Das Christusproblem bei Blavatsky ......................................................... 68 Besants katholisierende Tendenzen.......................................................... 71 Der „katholische“ Geist bei Steiner.......................................................... 74 Entwicklung zu Kirchen und Sekten ........................................................ 78 Die Lehre vom Weltlehrer ........................................................................ 81 Die Träger des Christusgeistes ................................................................. 84 Moral und Biologie ................................................................................... 90 Die geistigen Wesenheiten und das Mysterium von Golgatha ................. 93 Kosmo- und Anthropogenesis der Geheimwissenschaft ........................ 101 Mikrokosmos und Makrokosmos ........................................................... 109 Das Ich und seine Wesensglieder............................................................ 113 Das Leben nach dem Tod ....................................................................... 117 Das Gesetz des Schicksals bei Steiner .................................................... 119 Übungen und Einweihung ...................................................................... 121 Der wahre Ausdruck des Geistes............................................................ 125 Zusatz: Biographische Arbeiten „Helena Petrovna Blavatsky ein weiblicher Ahasver“ .......................... 127 3