Hausbau: Die zehn häufigsten Fehler und die besten Tipps

Hausbau: Die zehn häufigsten Fehler und die besten Tipps

Hausbau: Die zehn häufigsten Fehler und die besten Tipps REALITÄTEN Die wöchentliche Kolumne von Ulla Grünbacher Pflanzzeit Der Herbst ist die Zeit, ...

789KB Sizes 1 Downloads 9 Views

Hausbau: Die zehn häufigsten Fehler und die besten Tipps REALITÄTEN Die wöchentliche Kolumne von Ulla Grünbacher

Pflanzzeit Der Herbst ist die Zeit, um Garten, Terrasse und Balkon zu bepflanzen. Bevor es losgeht, ist eine Grundsatzentscheidungzutreffen.Regionale Gewächse oder Pflanzen, die hier nicht heimisch sind wie ThujenundForsythien.Erstere haben nicht nur den Vorteil, dasssieandieUmgebungenangepasst sind und die Vielfalt erhalten.Siesindauchwichtigfür Bienen und Schmetterlinge. Eine gute Gelegenheit, regionale Pflanzen guter Qualität zu bekommen, ist der Heckentag. Bei der Aktion der Regionalen Gehölzvermehrung kommen Gartenfreunde günstig zu hochwertigen Pflanzen. Am 10. November können bestellte Pflanzen an acht Ausgabestandorten in Niederösterreich abgeholt werden. Zur Auswahl stehen60Jungpflanzen:Sträucher, Obstbäume, Beerensträucher und Wildrosen. Sträucher kosten 1,90 Euro, Obstbäume 15 Euro, Beerensträucher 2,80 Euro. Bis 17. Oktober kann noch bestellt werden, bezahlt wird bei derAbholung.WerdieBestellfrist versäumt, kann an den Ausgabestandorten Pflanzen erwerben – allerdings wird die Auswahl geringer sein. Infos: 02952/30260-5151, www.heckentag.at

A

us Schaden wird man klug, weiß der Volksmund. Glücklicherweise muss man nicht jede Dummheit selbst machen, man kann auch aus den Fehlern anderer sehr viel lernen. BrigitteVallazza,AutorindesRatgebers „Abenteuer Hausbau“ und Michael Jakowitsch, Baumeister und Geschäftsführer von siplan, haben mit IMMO über die häufigsten Irrtümer der Bauherren

[email protected]

74

S AMST AG , 22 . S EPT EM B ER 20 12

und die besten Tipps für das Pro- rungsmaßnahmen notwendig jekt Hausbau gesprochen. und das verursacht zusätzliche Kosten. Bei Verschmutzungen ist Achten Sie bei der Suche nach dem womöglich der Käufer zur Saniepassenden Grundstück auch auf Details. rung der Altlasten verpflichtet und in manchen Bundesländern Baumschutzgesetz, Kontaminie- darf der neue Eigentümer Bäume rung, Grundwasserspiegel? Nicht in seinem Garten nicht fällen. alle Käufer achten auf diese wich- Am besten zeigt man das Grundtigen Details. Sollten sie aber. stück einem Baumeister oder ArDennbeizuhohemGrundwasser- chitekten. Denn: „Die Lage, die stand sind umfangreichere Isolie- Form des Grundstückes und die

Bodenbeschaffenheit wirken sich auf den Hausbau aus – gestalterischebensowiefinanziell“,erklärt Vallazza. Informieren Sie sich gut und lassen Sie sich genug Zeit für die Planung.

„So wie man nicht die Kupplung des Autos selbst repariert, sollte man schon gar nicht die Planung eines Hauses auf eigene Faust ma-

chen. Ein Architekt liefert bessere Lösungen als einem selbst eingefallenwären.Außerdemkümmert er sich – so Sie ihn beauftragen – um die Abwicklung der Einreichung, die Suche nach den Professionisten und er überwacht deren Arbeit“, sagt Vallazza. Ein guter Architekt spielt seine Kosten über schlaue Lösungen, professionelles Vorgehen und gute Kontakte zu Profis wieder ein. Aber man muss auch selbst Verantwortungübernehmenundsich informieren: Nur wer über die MöglichkeitenunddieBauprozesse Bescheid weiß, kann die richtigen Fragen stellen und die richtigen Entscheidungen treffen. Stellen Sie auch vermeintlich dumme Fragen. Besser einmal zu viel, als einmal zu wenig gefragt. Eine vernünftige Planung spart Kosten. „Wenn man den Fliesenleger um ein Prozent runterhandelt, spart man etwa 200 Euro. Wenn man aber durch effiziente Planung vier Quadratmeter Grundflächeeinspart,sindesrund 8000 Euro weniger“, bringt Jakowitsch ein Beispiel. Denken Sie beim Grundriss und der Ausstattung langfristig.

FOTOS: WWW.PHOTOS.COM/ISTOCKPHOTO/SCULPIES

immo/immo/unbenannt - # 74 # - 22.09.2012 gedruckt am 21.09.2012 14:11:16 von uhorvath

Bauherren müssen viele Entscheidungen treffen: Das sollten Sie über Planung, Finanzierung, Eigenleistung, Bauüberwachung und Gewährleistung wissen. VON URSULA HORVATH

Geschmäcker sind verschieden – und sie ändern sich im Lauf der Zeit. Man sollte bei der Planung daher nicht nur an heute denken. „Viele meinen, sie müssten in das neue Haus alles packen, was ihnen gefällt und was sie in Wohnmagazinengesehenhaben.Mankannda leicht überdesignen“, warnt Vallazza. Zeitlosigkeit ist zwar nicht zu erreichen, aber man kann sich ihr annähern. Dann fühlt man sich auch nach zehn Jahren in dem Haus noch wohl. Besonders wichtig ist ein flexibler Grundriss: Einen Raum, den Sie

heute planen, brauchen Sie morgen vielleicht schon nicht mehr. Oder es stellt sich Nachwuchs ein undSiebrauchendocheinweiteres Zimmer. „Denken Sie auch daran, wie gut das Haus noch nutzbar ist, wenn nicht alle Familienmitglieder fit sind – es reicht ein Beinbruch. Und überdenken Sie Träume. Viele träumen von der Sauna, diesiedanndochniebenützen“,erzählt die Autorin. Machen Sie einen realistischen Zeitplan und halten Sie sich daran.

Haus bauen ist ein Fulltime-Job, auch wenn man nicht selbst handwerklich tätig wird. Man verbringt viel Zeit mit Informieren, Planen, Gustieren und Kalkulieren. „Sie werden für nichts anderes mehr Zeit haben. Das sollten Sie vorher bedenken“, betont Vallazza. Es sollte daher einen – nicht zu knapp kalkulierten – Zeitplan geben. Sich daran zu halten bedeutet nicht nur, den Planer und die Handwerker in die Pflicht zu nehmen, sondern auch, selbst Entscheidungen zu treffen und nicht jeden Entschluss auf die lange Bank zu schieben.

chen Sie es zuerst im Abstellraum. Nur wenn Sie mit der Qualität Ihrer Arbeit zufrieden sind, sollten Sie im Rest des Hauses tätig werden“, meint der Baumeister. Er warnt auch davor, selbst auszumessen. Denn wer hier einen Fehler macht, bleibt auf den Kosten sitzen. „Seriöse Fensterfirmen kommen und nehmen das Naturmaß. Erst dann wird produziert“, sagtJakowitsch.„VieleBauherren messen selbst und wundern sich dann, wenn die Fenster nicht passen.InderBaubranchegibtesaber verschiedene Maße wie das Rohbaumaß oder die Architekturlichte. Es geht dabei zwar nur um ein paar Zentimeter, aber die machen eben den Unterschied.“ Achten Sie auf eine gesunde Finanzierung und planen Sie Reserven ein.

„Lassen Sie sich auf das Abenteuer nur ein, wenn sie mindestens über ein Drittel Eigenkapital verfügen, besser noch über die Hälfte“, rät Vallazza. „Alles andere wäre eine enorme Belastung – finanziell und auchpsychisch.StellenSiesichvor, eines Ihrer beiden Gehälter würde wegfallen.“ AußerdemsinddieKostenamEnÜberschätzen Sie Ihre handwerklichen de immer höher als ursprünglich Fähigkeiten nicht. geplant – auch wenn keine groben Fehler auf der Baustelle passieren. Die Einsparungen, die man durch Man sollte daher bei den BaukosEigenleistungen erzielen kann, ten eine Reserve von fünf bis zehn werden oft überschätzt. „Ein Bau- Prozent einkalkulieren. grubenaushub kostet rund zehn Euro pro Kubikmeter, dazu kom- Lassen Sie den Baufortschritt und das men die Kosten für die Deponie. fertige Haus von einem Profi kontrollieren. Da zahlt sich selber schaufeln einfach nicht aus. Da ab einer gewis- „Wer spart, kann viel Geld verliesen Tiefe sogar Einsturzgefahr be- ren“, warnt Jakowitsch. „Die steht, empfehle ich, Grabungsar- meisten kommen erst zu uns, beiten auf jeden Fall an Profis zu wenn schon die ersten Dinge vergeben“, so Jakowitsch. schiefgegangen sind. Ein unabViele wollen zumindest selbst aus- hängiger Bauherrenberater kann malen oder Fliesen legen. „Versu- rechtzeitig eingreifen und hilft G SA MSTAG, 2 2. S E PTE MBE R 2 01 2

75

Was tun, wenn der Mieter nicht geht? Experten beantworten Ihre Fragen am KURIER-Wohntelefon

S AMST AG , 22 . S EPT EM B ER 20 12

BUCHTIPP Brigitte Vallazza: Abenteuer Hausbau. Ein Handbuch und Ratgeber. Molden Verlag, € 24,99

FOTOS: PHOTOS.COM/COMSTOCK IMAGES, MOLDEN VERLAG, FRANZ GRUBER

immo/immo/unbenannt - # 76 # - 22.09.2012 gedruckt am 21.09.2012 14:12:03 von uhorvath

Ich habe mein Einfamilienhaus bis 30. 9. vermietet.Wasmussichtun,wenndieMieter nicht pünktlich ausziehen? Im Vertrag steht, dass der Öltank wieder aufgefüllt werden muss. Was soll ich tun, wenn sie das nicht machen?

Bei der Vermietung einesEinfamilienhauses gelangt das Befristungsrecht des Mietrechtsgesetzes nicht zur Anwendung. PrüfenSiezunächstdenkonkreten Es können unVerwaltungsvertrag hinsichtlich befristete InunseremEigentumshaussinddieKosten fürdenVerwalterinnerhalbvondreiJahren von 7000 auf 9000 Euro gestiegen. Kann das sein? Wo und wie kann ich das überprüfen lassen?

·····················································

Nadja Shah

Wohnrechtsexpertin der Mietervereinigung

······················································

76

__ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ __

Manglaubt,mankenntdenPartner. AberbeimHausbaukannmaneinige Überraschungen erleben – zum Beispiel,dassderandereBlümchentapetenmag.DasProjektHausbaumuss eine Sache von beiden Partnern sein. Entscheidungen sollte man gemeinsamtreffen.JederfürsichmussüberPlanen Sie die Gestaltung des legen, ob er den Beschluss wirklich Außenbereichs von Anfang an mit. mittragen kann. Wer nur nachgibt, damiterseineRuhehat,wirdirgendIst das Haus endlich fertig, sieht wann unzufrieden sein. Daher müsdafür der Garten aus wie eine Bau- senbeidePartnervollhinterjederEntstelle. Für einen Landschaftsarchi- scheidungstehenkönnen. tekten fehlt dann meistens das Geld. Man muss zwar beim Haus- Achten Sie auf Gewährleistungsfristen baunochnichtwissen,welcheBlu- und heben Sie alle Unterlagen auf. menmanspäterpflanzenwill,aber ein wenig Planung wäre sinnvoll. Wenn maninnerhalbvondreiJahDenn so lassen sich wunderbar ren einen Mangel bemerkt und Synergien schaffen: „Wenn der weiß,wer ihn verursacht hat, kann Baggerschonmaldaist,kannman man einen Gewährleistungsanauch gleich den Pool ausheben las- spruch gegenüber dem Unternehsen. Der Elektriker kann sich men geltend machen. Zuerst wird gleich ums Licht auf der Terrasse eine Frist zur Behebung des Schaoder im Gartenhäuschen küm- dens gesetzt. Erst wenn nichts pasmern“, sagt Vallazza. siert,folgtderWegzuGericht.Den

Schaden inzwischen selbst reparieren, sollte man aber nur nach Beweissicherung und Kostenvoranschlag. Bei versteckten Mängeln – alsosolchen,dieaufgrundvonBauFehlern entstehen, aber erst Jahre später ans Tageslicht kommen– kann man bis zu 30 Jahre nach der Übergabe Schadenersatzansprüchegeltendmachen.HebenSiedaher alle Unterlagen für mindestens 30 Jahre auf. N

NÄCHSTE MAL AM @ DAS KURIER-WOHNTELEFON ························

Sprechen Sie mit Ihrem Partner und treffen Sie Entscheidungen gemeinsam.

Kosten für die Beseitigung von Gerümpel, Fremdablagerungen und Bauschutt können im Rahmen des gesetzlich abschließenden Betriebskostenkataloges des MietrechtsgesetzesunterderPosition Müll/ Unratabfuhr dann auf die Mieter überwälzt werden, wenn deren Herkunft nicht mehr feststellbar ist (sogenanntes herrenloses Gut). Der Vermieter ist aber verpflichtet, zumutbare Schritte zur Klärung einer allfälligen Verursachung, etwa durch entsprechende Nachforschungen, einzuholen. Ist der Verursacher der Ablagerungen eruierbar, so sind diesem die Kosten zu verrechnen.

derHöhedesvereinbartenordentlichen Verwaltungshonorares samt Wertbeständigkeitsvereinbarungsowieaufmöglicheweitere Leistungen, welche der Verwalter der Wohnungseigentümergemeinschaft gesondert in Rechnung stellen kann. Über das vereinbarte Verwaltungsentgelt hinauskannderVerwalterzulässigerweise kein weiteres Entgelt verlangen.BeiFehleneinerHonorarvereinbarung gilt beim gewerblichen Gebäudeverwalter ein angemessenes Entgelt als bedungen.SollteeszukeinerKlärungdes Sachverhaltes kommen, können Sie im Außerstreitverfahren die Höhe des Verwaltungshonorares derletztendreiJahrevomBezirksgericht auf ihre Richtigkeit überprüfen lassen.

·························

letztendlich, Geld zu sparen. Unternehmen wie siplan oder TÜV AustriaConsultbietensowohleine begleitendeKontrollebeimHausbau als auch eine Endprüfung an. Denn spätestens bei der Bauabnahme sollte ein Sachverständiger dabeisein.Expertenfindetmanetwa über den Österreichischen Sachverständigen-Verband.

Zu den Aufgaben eines Aufzugswärters zählt nicht die Reparatur oder Reinhaltung des Aufzuges, sonderndieVornahmeregelmäßiger Kontrollen und die Befreiung von Personen aus einem Aufzug imStörfall,geregeltistdiesim§14 WAZG (Wiener Aufzugsgesetz). Danach muss der Aufzugswärter mindestens 18 Jahre alt, geistig, körperlich und fachlich geeignet und verlässlich sein. Er hat die schriftliche Erklärung abzugeben, dass er die Durchführung der regelmäßigen Betriebskontrollen undimFallederBeauftragungmit der Notbefreiung diese verantwortlich übernommen hat. Sind mehrere Aufzugswärter mit der Notbefreiung beauftragt, muss zumindesteinerjederzeitleichterreichbar sein. Für Aufzüge, die täglich 24 Stunden in Betrieb stehen, darf nicht nur ein einziger Aufzugswärter mit der Notbefreiung beauftragt werden. Der Mindestlohntarif 2010 für die Betreuung und Bedienung von Anlagen und Einrichtungen auf Liegenschaften sah zum Vergleich für die Betreuung von Aufzügen (Überprüfungen, Reinigung und Wartung) in Wien monatlich 82,19 Euro vor, seit 2012 sind es 86,60 Euro.

IchbinMieterineinerWohnung.IndenGängen und im Keller stehen Kästen, Sperrmüll, Ablagerungen, usw. herum. Die Verwaltung hat einen Stichtag angegeben, an dem die Sachen als herrenloses Gut entrümpelt werden, wenn sie niemand wegräumt. Die Kosten sollen wir zahlen. Ist das zulässig? Ich weiß nämlich genau, dass einige Dinge gar nicht herrenlos sind, sondern einer Vormieterin gehören.

· ·· ·

In unserem Eigentumshaus gibt es 13 Parteien. Einer der Bewohner ist Aufzugswart und bekommt dafür 82 Euro pro Monat. Ist das üblich?

1. 10. 2012

10.00 bis 11.00 Uhr Tel: 01/52 65 760 ······

und befristete Verträge, egal welcher Mietdauer, abgeschlossen werden. Im Falle eines befristeten Mietvertrages sind beide Vertragspartner grundsätzlich an die ursprünglich vereinbarte Dauer der Befristung gebunden. Setzen die Vertragspartner das Mietverhältnis über den vereinbarten Endtermin (hier 30. 9.) fort, kommt es zu einer stillschweigenden Verlängerung des Vertrages. Um dies zu verhindern, muss der Vermieter binnen 14 Tagen nach Ablauf des Vertrages eine Räumungsklage wegen titelloser Benützung beim für die Liegenschaft zuständigen Bezirksgerichteinbringen.Auchdie vertragliche Verpflichtung den Öltank wieder aufzufüllen, müssten Sie notfalls mittels Klage durchsetzen.

„Zieht der Mieter nicht aus, muss der Vermieter binnen 14 Tagen nach Ablauf des Vertrages eine Räumungsklage wegen titelloser Benützung beim zuständigen Bezirksgericht einbringen.“ Christian Wolf, Hausverwaltung IMV

S AM S TA G, 2 2. SE PTE MBE R 2 01 2

77