Hausordnung - Gemeindehaus Elm

Hausordnung - Gemeindehaus Elm

Touristenlager Elm Gemeindehaus Hausordnung Das Gemeindehaus Elm ist ein öffentliches Haus. Das heisst, die ortsansässige Schule und die einheimische...

398KB Sizes 0 Downloads 2 Views

Recommend Documents

Hausordnung für das Gemeindehaus Sonne (gilt sinngemäß auch für
Haus der Kirchengemeinde. 1.1. Das Gemeindehaus Sonne ist ein Haus der evang. ... Der Veranstalter benutzt die Küche nur

Hausordnung
2 An allgemeinen Arbeiten im Haus (Küchen-, Garten- und Hausarbeit) werden alle Bewohner beteiligt. 3 Während der Probez

Hausordnung
Waffen oder gefährliche Gegenstände sowie Sachen, die, wenn sie geworfen werden, bei ... Recht am eigenen Bild: Werden

Hausordnung
Wenn Eltern ihr Kind in die Schule begleiten, dann nur bis in das Foyer (Schüler. Café). ... Nach der letzten Stunde s

HAUSORDNUNG
Besucher, Untermieter) ist die. Benützung der. Parkplätze ausnahmslos verboten. Abgemeldete Autos sind zu entfernen. 1

Hausordnung
Liebe Gäste! Sie verbringen Ihre Zeit in einer privaten Ferienwohnung. Wir haben uns mit der Einrichtung Mühe gegeben

American Elm
American Elm slide 56c. 360% slide 56d. 380% slide 56b. 360%. III-113. Page 2. American Elm. (Ulmus americana). General

HAUSORDNUNG Die Hausordnung bestimmt die Rechte - Offenbach
Das Mitführen folgender Sachen ist verboten: ▫ Waffen ... Recht am eigenen Bild: Werden durch Mitarbeiter der S.O.V.,

Hausordnung - BVwG
welche einer „Hausordnung“ iSd § 16 GOG gleichzuhalten sind. § 2. Parteienverkehr, (…) (…) (2) Der Parteienver

Hausverwaltung Hausordnung
Hausverwaltung. Hausordnung. 1. ALLGEMEINES. 1.1. Die Einhaltung der in dieser Hausordnung enthaltenen Regeln sollte sel

Touristenlager Elm Gemeindehaus

Hausordnung Das Gemeindehaus Elm ist ein öffentliches Haus. Das heisst, die ortsansässige Schule und die einheimischen Vereine gehen täglich ein und aus. Es gilt aufeinander Rücksicht zu nehmen. Ausserdem wohnt die Hausverwaltung im selben Haus. Allgemein • Die Ankunftszeit ist der Hausleitung mindestens 3 Tage im Voraus telefonisch mitzuteilen mit Angabe einer zuständigen Leiterperson, die mindestens 18 Jahre alt ist und die Verantwortung über die Gruppe hat. Anreise in der Regel ab 16:00 Uhr möglich. • Der/die Verantwortliche schickt der Hausleitung mindestens 5 Tage im Voraus den Zimmerbelegungsplan zur Vorbereitung der Räume (Email: [email protected]) • Ab einer Gruppengrösse von 90 Personen können alle Zimmer benutzt werden. • Die Abreise hat bis spätestens 11:00 Uhr zu erfolgen. • Das Haus wird von der Hausleitung übergeben und wieder abgenommen. • Im Haus müssen Hausschuhe getragen werden. • In den Schlafräumen ist essen und trinken verboten. • Haustiere sind nicht erlaubt. Mindestbelegung Saison • Mitte Januar - Ende Februar 80 Personen • Juli - Mitte August 80 Personen • Ende September - Mitte Oktober 80 Personen Rauchen und Alkohol • Im ganzen Haus besteht Rauchverbot. Es ist eine elektronisch vernetzte Brandmelde-Alarmanlage installiert. Rauchentwicklungen lösen diesen Alarm automatisch aus. Ein durch Rauchen verursachter Falschalarm, der nicht in der vorgegebenen Zeit rückbestätigt werden kann, muss den Lagerteilnehmenden in Rechnung gestellt werden. Auch das versprühen, von zum Beispiel Deos direkt unter dem Rauchmelder, kann zu einem Fehlalarm führen. • Alkohol für Jugendliche unter 18 Jahren ist untersagt. Wir bitten die Erwachsenen, auch diesbezüglich die Vorbildfunktion wahrzunehmen. Elm im Juli 2016/vh

Touristenlager Elm Gemeindehaus

Nachtruhe • Aus Rücksicht auf die Anwohner gilt ab 22.00 Uhr in und um das Haus Nachtruhe. Für lärmige Aktivitäten muss ab dieser Zeit möglichst der Clubraum benutzt werden (Fenster geschlossen). Reinigung • Bei längerem Aufenthalt ist eine tägliche Reinigung notwendig. Eine externe Reinigung kann vorgängig zum angegebenen Stundentarif arrangiert werden. Die Schlussreinigung hat nach Vorgabe zu erfolgen. Bei ungenügender Reinigung wird das Haus auf Kosten des Mieters/der Lagerteilnehmenden nachgereinigt. Nach vorheriger Absprache kann für Schlussreinigung ganz oder teilweise die Hausleitung beauftragt werden. In diesem Fall ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme nötig. Die Reinigungskosten werden je nach Aufwand wie oben berechnet. Die Küche und der Ess-/Aufenthaltsraum sind jedoch in jedem Fall gereinigt abzugeben. • Küchentücher und Lappen müssen selbst mitgebracht werden. Es besteht die Möglichkeit diese vom Haus zu mieten. Reinigungsmittel, Putzgeräte und WC-Papier sind vorhanden. • Abwaschmittel zu Spülmaschine ist vorhanden, Fr. 8.60 / Liter. • Für Kehricht besteht eine Gebührenpflicht. Es ist ein Gewerbecontainer vorhanden. Nach Auszug des Mieters wird dieser nach Verbrauch in Rechnung gestellt (Fr. 42.00/Container) Kehrichtabfuhr ist jeweils am Montagmorgen. • Für Küchenabfälle ist ein Biogascontainer vorhanden. Dieser wird alle zwei Wochen am Freitag geleert. Verrechnung erfolgt gleich wie beim Kehricht (Fr. 36.00/Container). Bettwäsche • Die Betten sind mit jeweils einer Matratze und einem sauber bezogenen Kissen ausgestattet. Schlafsäcke sind obligatorisch mitzubringen. Fixleintücher und nordische Decken inkl. Anzug können vom Haus gegen Gebühr bezogen werden. Schäden • Der Gast/Veranstalter verpflichtet sich, jeglichen Schaden zu melden. Fehlende Gegenstände sowie Schäden, die nicht unter die normale Abnützung fallen oder mutwillig verursacht wurden, werden dem Mieter separat in Rechnung gestellt (Geschirr, Geräte, Mobiliar, Schaden durch Bettnässen etc.). Elm im Juli 2016/vh

Touristenlager Elm Gemeindehaus

Spiele / Geräte / Technik • Tischtennis-Schläger und Fussbälle ect. sind selber mitzubringen. • Beamer, Videorecorder, Dia- und Hellraumprojektor sind nicht vorhanden. • Im ganzen Haus steht W-Lan zur Verfügung. Das Passwort wird nur den Leitern abgegeben. Sonstige Hinweise • Feuer darf nur auf dem dafür vorgesehenen Grillplatz entfacht werden. • Das Haus verfügt über ein kleines Getränke Depot im Vorratsraum der Küche gegen eine Kioskgebühr. Ebenfalls steht eine Kaffeemaschine zur Benützung inkl. Kaffeebohnen, Rahm und Zucker gegen eine Gebühr zur Verfügung. Auch Ansichtskarten können vor Ort bezogen werden. • Über zurückgelassene Gegenstände wird nach zwei Monaten des Nicht Abholens verfügt. • Der Sportplatz darf nur bei schönem, trockenem Wetter benutzt werden. • Duschzeiten sind nach Plan im Esszimmer einzuhalten.

Für einen sorgfältigen Umgang mit Haus und Einrichtung sind wir und die nachfolgenden Gäste dankbar. Allfällige Unklarheiten können im Voraus oder bei der Hausübernahme besprochen werden.

Elm im Juli 2016/vh