Hausuebergabe am Ende der Benutzungszeit - Haus der Generationen

Hausuebergabe am Ende der Benutzungszeit - Haus der Generationen

Hausübergabe am Ende der Benutzungszeit  Die Küche muss komplett gereinigt werden. Geschirr, Besteck und andere Küchengeräte sind richtig versorgt. -...

18KB Sizes 0 Downloads 2 Views

Hausübergabe am Ende der Benutzungszeit  Die Küche muss komplett gereinigt werden. Geschirr, Besteck und andere Küchengeräte sind richtig versorgt. - Boden feucht aufnehmen - Wände mit Wasser reinigen - alle Koch-Einrichtungen (Kocheinheit, Steamer, Kippkessel, Brot-, Aufschnitt- und Kaffeemaschinen) sind zu reinigen - Kühlschrank leeren und reinigen – Türe offen lassen! - Abwaschmaschine leeren und Filter reinigen - Tiefkühlschrank leeren, abtauen und reinigen – Türe offen lassen! - Schubladen und Kästen reinigen  Der Essraum und das Stübli müssen gewischt oder gesaugt werden. - Tische und Stühle reinigen - Stühle sind auf die Tische zu stellen - Geschirrschränke und Schubladen reinigen  Der Arbeits- und Schulungsraum muss gewischt oder gesaugt werden. - Tische und Stühle sind zu reinigen und zusammenzustellen - die technischen Apparate sind zu versorgen  Die sanitären Räume müssen komplett gereinigt werden - Boden wischen oder saugen - WC und Duschkabinen reinigen - alle Brünneli, WC-Papierhalterungen, Seifenschalen reinigen - alle Papierkörbe leeren  Die Zimmer müssen mit dem Staubsauger gereinigt werden. An allen Schränken sind die Beschriftungen, Notizen, Zeichnungen etc. entfernt. - Matratzen lüften - Boden unter den Betten staubsaugen - Schränke und Tablare staubsaugen  Das Treppenhaus muss gewischt (oder mit dem Staubsauger gereinigt) werden.  Die Nebenräume, Eingangsbereich und Garderobenräume müssen gewischt (oder mit dem Staubsauger gereinigt) werden.  Die Terrassen müssen aufgeräumt und gewischt werden.  Die Umgebung rund ums Haus soll sauber sein (keine Zigarettenreste und andere Abfälle).

Bitte alle Geräte und Materialien wieder in den Schränken versorgen. Danke! Wäsche  Die Kissenanzüge sollen beim Hauseingang (Wäscheraum) deponiert werden.  Fixleintücher, Oberleintücher und Deckbettanzüge sollen auf einem zweiten Haufen deponiert Werden. Bitte beachten Sie, dass allfällige Nachreinigungen separat in Rechnung gestellt werden. Wir danken Ihnen, wenn Sie zum Material und Mobiliar Sorge tragen und das Haus liebevoll behandeln. Die Leitung des Hauses der Generationen und die nächsten Gäste danken Ihnen dafür.