Ikonen - Galerie Stuker

Ikonen - Galerie Stuker

318_340_Ikonen:Layout 1 23.10.2009 14:07 Uhr Seite 318 318 Ikonen 7501. Mehrfelderikone, russisch, 16. Jh. Im Zentrum Mariä Geburt, flankiert vom...

2MB Sizes 0 Downloads 4 Views

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 318

318

Ikonen 7501. Mehrfelderikone, russisch, 16. Jh. Im Zentrum Mariä Geburt, flankiert vom Heiligen Georg und Moses. Darüber Verkündigung, Höllenfahrt Christi und Geburt Christi. Darunter sechs Felder mit je drei Heiligen. Auf dem oberen Rand die alttestamentliche Dreifaltigkeit.Tempera über Kreidegrund auf Holz. Krakelüren 9000.—/12 000.— und minime Brandspuren. 31:27,5 cm. 7502. Christi Himmelfahrt, russisch, wohl 16. Jh. Unten im Zentrum Maria mit zwei Engeln und den Aposteln. Darüber wird der thronende Erlöser von zwei weiteren Engeln zum Himmel getragen. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Restauriert. 25,5:19,5 cm. 1200.—/1600.— 7503. Mutter Hodegetria, griechisch, 17. Jh. Muttergottes, das segnende Kind in ihrem linken Arm haltend. Schad- und Fehlstellen,Wurmgänge.Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 34:26 cm. 4000.—/5000.— 7504. Vier Heiligenfiguren, russisch, 17. Jh. Zwei kirchliche Würdenträger, von zwei weiteren Heiligen mit Kreuzattributen flankiert. Darüber Christus Pantokrator auf Wolkenbank. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Fehlstellen und Brandspuren. 31,5:25,5 cm. 3000.—/3500.— 7505. Muttergottes Vladimirskaya mit Basma, russisch, 17. Jh. Maria mit dem Kind auf ihrer Rechten.Tempera über Kreidegrund auf Holz, Spuren von Teilvergoldung. Basma: Messing, vergoldet. 30:25 cm. 2500.—/3000.— 7506. Christus Pantakrator, griechisch, 17. Jh. Fragment. Tempera über Kreidegrund auf Gewebe auf Holz, teilvergoldet. Restauriert und konserviert. 23:18 cm. 2500.—/3000.— 7507. Festtagsikone, nordrussisch, um 1700. Zentrale Auferstehungsdarstellung Christi, umgeben von den zwölf Hochfesten der Ostkirche.Tempera über Kreidegrund auf Holz. Fehlstellen und Brandschaden. 35,5:31 cm. 3000.—/4000.— 7508. Triptychon mit der Muttergottes Rodon Amaranto (unverwüstete Rose), griechisch, um 1700. Zentrale Muttergottes mit Rosenzweig, links die Heiligen Nikolaus und Demetrius, rechts der Heilige Charabos und der Heilige Georg. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Schad- und Fehlstellen. 25,5:34 cm (offen). 3000.—/3500.— 7509. Muttergottes aus der Deesis-Reihe, nordrussisch, um 1700. Marienhaupt, leicht geneigt. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Fehlstellen am unteren Rand. 50:40,5 cm. 2500.—/3000.—

7501

7512 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 319

Ikonen

319

7510. Christi Himmelfahrt, Moskau, Mitte 18. Jh. Im Zentrum die Muttergottes flankiert von zwei Engeln inmitten der Apostel. Darüber wird der thronende Erlöser von zwei schwebenden Engeln emporgetragen. Auf dem freigelegten Kreidegrund auf dem Rahmen Spuren von zwei weiteren Heiligen. Tempera über 2000.—/2500.— Kreidegrund auf Holz. 35:29,5 cm. 7511. Mariä Schutz und Fürbitte (Pokrow) mit Oklad, südrussisch, um 1750. Oben: Christus, Maria und weitere Heilige. Unten: Zentral der junge Romanos Melodos, rechts der Heilige Andreas mit seinem Schüler Epiphanios. Freier Hintergrund, gekittete Bruchstellen.Tempera über Kreidegrund auf Holz. Oklad: Messing, versilbert. Oxidiert, mit Reinigungsspuren. 31:26 cm. 1500.—/2000.— 7512. Johannes der Vorläufer – Engel der Wüste, russisch, 18. Jh. Darstellung des geflügelten Heiligen in Fellgewand und grünem Mantel, die Rechte zum Segensgestus erhoben, in der Linken die Heilige Schrift. Auf der unteren Bildzone zwei Szenen vor Architektur: Ein Scherge übergibt Salome das Haupt des Johannes bzw. die Apostel Johannes und Andreas begraben den Leichnam des Täufers.Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 34,5:27,5 cm. 4000.—/5000.—

7502

7503

7504

7505

7507

7509

7510

7511

7513 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 320

Ikonen

320

7513. Christus Pantokrator, russisch, 18. Jh. In der Linken das offene Evangelium, die Rechte zum Segens왗왗 gestus erhoben. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Spuren von Teilvergoldung. 31,5:26,5 cm. 3500.—/4000.— 7514. Heiliger Nikolaus von Myra, russisch, 18. Jh. In der Linken das offene Evanglium haltend, die Rechte zum Segensgestus erhoben. Flankiert von Jesus und Maria je auf Wolkenbank. Tempera über Kreidegrund auf Holz. 36:30 cm. 3000.—/3500.— 7515. Sergius von Radonezh mit Basma, russisch, wohl 18. Jh. Der Heilige mit ausgebreiteten Armen und Schriftrolle. Auf oberem Rand Manylion (unter Basma). Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Restauriert. Basma: Messing, vergoldet. 31,5:27 cm. 2800.—/3200.— 7516. Mehrfelderikone, russisch, 18. Jh. Je drei Felder auf drei Ebenen. Deesis-Reihe mit Maria, Christus Pantokrator und Johannes, Auferstehung Christi flankiert von zwei Heiligen, Georg, Maria und weiterer Heiliger. Tempera über Kreidegrund auf Holz. 36:31,5 cm. 2000.—/2500.— 7517. Heiliger Nikolaus von Myra, russisch, 18. Jh. Der Bischof, die Rechte zum Segensgestus erhoben, mit der Linken das offene Evangelium haltend, flankiert von Christus und Gottesmutter. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Reparaturstellen. 32:27 cm. 2000.—/2500.— 7518. Gottesmutter Hodegetria, griechisch, 18. Jh. Maria, das segnende Kind mit Schriftrolle in ihrem linken Arm haltend. Tempera über Kreidegrund auf Holz. 22:16 cm. 1800.—/2200.— 7519. Triptychon, griechisch, wohl 18. Jh. Im Zentrum thronende Muttergottes mit Christus auf ihrem Schoss. Darunter vier Tondi mit Märtyrerdarstellungen. Links Heiliger Georg mit Kirchenvätern, rechts Heiliger Demetrius und weitere Kirchenväter. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Minime Fehlstellen. 46,5:59 cm (offen). 1500.—/2000.— 7520. Johannes der Vorläufer, südrussisch, 18. Jh. Johannes zeigt mit der Rechten auf das im Kelch liegende Christuskind. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 38:31 cm. 1400.—/1800.— 7521. Dreireihige Ikone, griechisch, Peloponissos, 18. Jh. Muttergottes mit Kind und Johannes der Täufer; die Heiligen Athanasius, Antonius und Nikolaus; die Heiligen Dimitrius, Petrus und Paulus. Tempera auf Holz. 45:31,5 cm. 800.—/1200.— 7522. Deesis-Gruppe, griechisch, 18. Jh. Mittelteil eines Triptychons. Christus Pantokrator mit Maria und Johannes. Darunter weitere Heilige. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Fehlstellen und Riss. 29,5:22 cm. 800.—/1200.— 7523. Muttergottes mit Kind, russisch, 18. Jh. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 17,5:14 cm. 400.—/500.— 7524. Monatsikone April, russisch, um 1800. Folge der Heiligen des Monats April in vier übereinanderliegenden Reihen.Tempera über Kreidegrund auf Holz. 35,5:30 cm. 3000.—/4000.— 7525. Oster-Triptychon. Zentralrussland, um 1800. Mitteltafel: Christi Auferstehung und Höllenfahrt. Reigen von alttestamentlichen Gestalten. Linke Tafel: Neutestamentliche Dreifaltigkeit mit Christus, Gottvater und Heiligem Geist in Medaillon. Umgeben von Evangelistensymbolen, Maria, Johannes dem Vorläufer und weiteren Heiligen. Rechte Tafel: Schleierwunder mit Gottesmutter Pokrov. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Minime Ausbrüche und Schadstellen. Rechte Tafel etwas verzogen. 56,5:34 cm (geöffnet). 2500.—/3000.— Mit Expertise.

7526. Muttergottes – Freude aller Betrübten, russisch, um 1800. Stehende, bekrönte Maria mit Kind, beseitet von Heiligen und Trostsuchenden. Darüber Christus Pantokrator auf Wolkenbank. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 32:29 cm. 1500.—/2000.— 7527. Kreuzerhöhung, russisch, um 1800. Im Zentrum hält Makarios das Kreuz, am linken Rand die Kaiserin Helena. Tempera über Kreidegrund auf Holz. 31:26 cm. 1500.—/2000.— 7528. Vierfelderikone mit zentraler Kreuzigungsszene, russisch, um 1800. Vier verschiedene Typen von Muttergottesdarstellungen. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Bruchstelle mit Farbausbrüchen. 35:31,5 cm. 400.—/600.— Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 321

Ikonen

321

7514

7515

7516

7517

7519

7520

7524

7526

7527

7528

7529

7530 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 322

Ikonen

322

7529. Muttergottes Kazanskaya, Moskau, Mitte 19. Jh. Maria mit dem stehenden Kind, das die Rechte zum 왗왗 Segensgestus erhoben hat. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 27:22,5 cm. 2500.—/3000.— 7530. Zwei Ikonen, Moskau, 1853 bzw. 1894. Christus Pantokrator. Oklad: Silber, teilemailliert. Bm Andrej 왗왗 Antonowitsch Kowalskij, Mm LF/Alttestamentliche Dreifaltigkeit. Silber, auf Holz montiert. Bm AS, Mm IA. 27:22 bzw. 22:19 cm. 1000.—/1500.— 7531. Muttergottes Kazanskaya, russisch, 19. Jh. Maria mit dem stehenden Kind, das die Rechte zum Segensgestus erhoben hat. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Gekitteter Riss, minime Fehlstellen. 31,5:27,5 cm. 2400.—/2800.— 7532. Festtagsikone, russisch, 19. Jh. Zentrale Auferstehungsdarstellung Christi, umgeben von den zwölf Hochfesten der Ostkirche.Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 36:31 cm. 2000.—/2500.— 7533. Dreifelderikone, nordgriechisch, 19. Jh. Muttergottes Hodegetria und Heilige Johannes und Georg. Öl auf Holz. 34:21,5 cm. 1500.—/2500.— 7534. Mariä Verkündigung, Bulgarien oder Rumänien, 19. Jh. Erzengel Gabriel mit der Jungfrau Maria. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 39:27 cm. 1500.—/2000.— 7535. Kreuzigung Christi, russisch, 19. Jh. Flankiert von Maria, Johannes und weiteren Heiligen. Darüber Gottvater und Heiliger Geist. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 35,5:31 cm. 1500.—/2000.— 7536. Muttergottes Kazanskaja mit Oklad, russisch, 19. Jh. Gottesmutter mit stehendem Kind, welches die Rechte zum Segensgestus erhoben hat. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Oklad: Messing, versilbert und teilvergoldet. Reinigungsspuren. 31,5:27 cm. 1500.—/2000.—

7531

7532

7533

7534

7535

7543 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 323

Ikonen

323

7537. Christus Pantokrator, russisch, 19. Jh. In der Linken die aufgeschlagene Heilige Schrift, die Rechte zum Segensgestus erhoben. Tempera über Kreidegrund auf Holz, gerahmt. Rahmen mit Weinblatt- und Trauben1000.—/1500.— zier. Etwas schadhaft. 35:30,5 cm. 7538. Christus Pantokrator, russisch, 19. Jh. Die Rechte zum Segensgestus erhoben, in der Linken das offene Evangelium haltend. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 31:26,5 cm. 1000.—/1200.— 7539. Zwei Heilige, russisch, 19. Jh. Heiliger Nikolaus oder Apostel Paulus und Erzengel Michael.Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. Schadhaft. Gerahmt. 22,5:19 cm. 800.—/1200.— 7540. Heiliger Basil mit Märtyrerin, griechisch, 19. Jh. Thronender Basil, in der Linken die Bibel, die Rechte zum Segensgestus erhoben. Im Hintergrund rechts Märtyrerin mit Palmwedel und Kreuz. Tempera über Goldgrund auf Holz. 32,5:25,5 cm. 700.—/900.— 7541. Die Heiligen Petrus, Georg und Paulus, wohl Moskau, 19. Jh. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilvergoldet. 10:8,5 cm. 600.—/800.— Mit Expertise.

7542. Christus Pantokrator mit Oklad in Schaukasten, russisch, Ende 19. Jh. Die Rechte zum Segensgestus erhoben, in der Linken das offene Evengelium haltend. Öl auf Holz. Oklad: wohl Silver, teilvergoldet. Schaukasten mit profiliertem Binnenrahmen mit plastischen Weinblättern und Trauben. 37,5:33,5 cm. 1000.—/1500.— 7543. Ikone mit Oklad in Schaukasten, Moskau, Ende 19. Jh. Christus Pantokrator. Tempera auf Holz. Oklad: Silber, teilvergoldet, Mm A.N. Profilierter Holzschrein mit Glasdeckel. 18:14,5 cm. 1000.—/1500.— 7544. Segenskreuz, Russland, Ende 19. Jh. Bronze, teilvergoldet, mit Resten von Emaillierung. Auf schwarzem Samt montiert. 28:19,5 cm. 600.—/800.— 7545. Reiseikone, Russland, Ende 19. Jh. Heiliger Nikolaus von Myra als Schutzpatron Russlands. Bronze, teilvergoldet. Auf schwarzem Samt montiert. 15:8 cm. 400.—/600.— 7546. Hauskreuz, russisch, um 1900. Christus am Kreuz, darüber Gottvater und Heiliger Geist. Flankiert von der Muttergottes und Johannes dem Evangelisten. Öl auf Holz, teils geschnitzt. H = 41 cm. 800.—/1200.— 7547. Heiliger Georg, südrussisch, um 19. Jh. Der Heilige in Rüstung zu Pferd, mit der Lanze den Drachen durchbohrend. Hinter ihm die gerettete Königstochter. Tempera über Kreidegrund auf Holz, teilversilbert. 31,5:22,5 cm. 800.—/1200.— 7548. Drei Heilige, russisch, Mitte 19. Jh. Die Heiligen Anna, Feodoti und Maria von Ägypten. Tempera über Kreidegrund auf Holz. Gerahmt. 34,5:17 cm. 800.—/1200.—

Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 324

324

Dosen und Pretiosen 7549. Henkelschale, römisch, 1. Jh. v./n. Chr. Siebenpassig, mit Ringgriff. 6:14,5 cm.

3000.—/3500.—

7550. Portraitminiatur, schweizerisch, in der Art des 16. Jh. Bildnis des Reformators Heinrich Bullinger im Profil. Sepiaaquarell auf Pergament. Rückseitig bezeichnet HENRIC BULLINGERUS – Reformator. Rund. Gerahmt. Leichter Feuchtigkeitsschaden. D = 9,5 cm. 200.—/300.— 7552. Zwei kleine Rahmen, Barock. Holz, mit Ranken beschnitzt und vergoldet. 28:21,5cm. 600.—/800.— 왘왘

7553. Paravent, Stil Barock. Vierteilig. Holzrahmen grün gestrichen, die Füllungen mit Leinwand bemalt (Schablonenmalerei) und aufgezogen. Gebrauchsspuren. 146:45 cm. 1000.—/1500.— 7554. Drei kleine Konsolen, Stil Barock. Holz geschnitzt und vergoldet. 23, 15 und 12,5cm. 400.—/500.— 7555. Grosser Pokal, Norditalien, wohl 17. Jh. Bergkristall. Fein geschliffener Dekor: auf Kelch, Schaft und Fuss Zungenmuster, Akanthusrollwerk, Blattvoluten, Figuren, Vögel, Konsolen. In Vermeilmontierung mit unleserlichen Punzen. Goldgeprägtes Lederetui. H = 30 cm. 15 000.—/18 000.— Ehemals Sammlung Giovanni Züst, Rancate.

7556. Hinterglasbild, wohl italienisch, 17. Jh. Öl hinter Glas. Maria mit jungem Jesusknaben. Fehlstellen. Rahmen ebenfalls aus der Zeit, überarbeitet. Mit Resten alter Vergoldung. 18,5:16 cm. (Grösse der Glasscheibe). 41:38,5 cm (Rahmen Aussenmass). 2000.—/2500.— Ehemals Sammlung Giovanni Züst, Rancate.

7557. Kleine Dose, französisch, 1727/28. Vermeil und Perlmutt. Rund. Feine, ornamentale Gravuren. D = 5,5 cm. 800.—/1000.— 7558. Dokorationsspiegel, wohl deutsch, Mitte 18. Jh. Allegorie des Monats August. Ceres mit Ährenkranz und Sichel auf einem von Drachen gezogenen Triumphwagen. Ihr zur Seite ein Bauer und zwei Amoretten Garben haltend. Geschliffenes und geätztes Glas mit Quecksilber hinterfangen. Polygonaler Rahmen mit vier Rosetten. 59,5:88,5 cm. 3000.—/4000.— 7559. Kleiner Spiegel und ein Paar Konsolen, Stil Rokoko. Holz geschnitzt und vergoldet. H = 21 bzw. je 10 cm.

7555

7556 Register Seite 111–112

100.—/150.—

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 325

Dosen und Pretiosen

325

7560. Buch über das Pferd und Steigbügel, Frankreich, 1755. Buch, Le nouveau parfait Maréchal ou la connaissance générale et universelle du cheval. Divisé en sept Traités. 1, De la Construction. 2, Du Haras. 3, De l’Ecuyer & du Harnois. 4, Du Mèdcin, ou Trraité des Maladies des Cheveaux. 5, Du Chirurgien & des Opération. 6, Du Maréchal ferrant. 7, De l’Apoticaire, ou des Remedes. Avec un Dictionnaire des Termes de Cavalerie. Le tout enrichi de cinquante Figures en Taille-douce. Par M. Fr. A. De Garsault. Trosiéme Edition, dédiée à Montseigneur le Comte de Maurepas. Gedruckt von C.F. Simon, Fils 1755. 641 Seiten mit vielen Abbildungen, in Leder gebunden. Dazu ein Steigbügel, Holz geschnitzt, aus der selben Zeit. 800.—/1200.— 7561. Wandkonsole, Transition Louis XV/Louis XVI. Holz, polychrom gefasst und zum Teil vergoldet. 1500.—/2000.— H = 100 cm. 7562. Portraitminiatur, Frankreich, um 1760. Bildnis einer Dame in rosa Kleid. Gouache auf Pergament. Oval. Ungerahmt. 3,5:3 cm. 600.—/800.— 7563. Fünf Schlaufenornamente, Louis XVI. Bronze, vergoldet. Drei verschiedene Grössen. 31,5:8 cm/22:5,8 cm/17:4 cm und 12,5:3,5 cm. 800.—/1200.— 7564. Zwölf Vorhangutensilien, Stil Louis XVI. Vergoldete Bronze.

300.—/400.—

7558

7561

7560

7579 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

326

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 326

Dosen und Pretiosen

7565. Kleine Konsole, Stil Louis XVI. Holz, geschnitzt und vergoldet. Halbrunde Konsole mit Kannelüren und Eierstab. 15:15:10 cm. 200.—/300.— 7566. Drei Fotorahmen, Stil Louis XVI. Messing. Zwei rechteckige und ein Doppelrahmen.

150.—/200.—

7567. Anhängemedaillon mit Portraitminiatur, um 1780. Dame in rotem Kleid. Aquarell und Gouache auf Elfenbein. Aufklappbares Medaillon. Silber und Rotgold 18 K in Entourage mit Strass-Steinen an fächer400.—/600.— förmiger Aufhängeöse. H = 6,2 cm. 7568. Dose mit Miniatur, französisch, 1793. Birkenmaser und Gouache auf Papier. Amoretten unter einem Baum liegend, daneben Frau mit Deckelkorb. Signiert und datiert J. Perrin 1793. Rund. D = 7,5 cm. 800.—/1200.— 7569. Tabakdose, wohl niederländisch, 18. Jh. Silber, innen vergoldet. Ovales, fast muschelförmiges Döschen 800.—/1000.— mit Klappdeckel mit eingravierter Darstellung einer Dame. L = 6 cm; 49 g. 7570. Reisebesteck in Lederetui, 18. Jh. Messer und Gabel in goldgeprägtem Lederetui. Löffel fehlt, Gebrauchsspuren. L=27cm. 300.—/500.— 7571. Emaildose, 18. Jh. Rechteckiger, geschweifter Korpus mit bombiertem Klappdeckel. Kompaktes, bunt bemaltes Email in Silberfassung. Mit Riss. 3:8:6 cm. 300.—/400.— 7572. Weihrauchschiff, wohl Italien, 18. Jh. Metall, versilbert. Runder Fuss. Längliche Kuppa mit Deckel mit getriebenem Barockdekor. H = 7 cm; L = 12,5 cm. 250.—/300.— 7573. Drei Teile Miniatursilber, 18. und 19. Jh. Deckeldöschen, rund, Silberfiligran./Gondel, Silberfiligran./Rossbespannter Wagen mit zwei Reitern, Silber. zusammen 60 g. 80.—/100.— 7574. Hinterglasbild, Ende 18. Jh. Muttergottes mit Kind. Wenige Farbfehlstellen. 44,5:34,5 cm. 600.—/700.— 7575. Silberdose, Ende 18. Jh. Gerader, rechteckiger Korpus, allseitig fein graviert, auf dem Klappdeckel reliefiert: Reitergesellschaft, Blumenmedaillons und gemusterte Streifen. 3,5:7,5:3,7 cm. 500.—/600.— 7576. Portraitminiatur, deutsch, Ende 18. Jh. Junge Dame mit Rose im Haar. Signiert M. Krüger. Rückseitig bezeichnet Mme Lartigue. Gouache auf Elfenbein. Oval. Gerahmt. 8,5:6,5 cm. 400.—/600.— 7577. Butterplatte, Ende 18. Jh. Nussbaum. Mit gerauteter Kerbschnitzerei. 42:20,5cm.

300.—/400.—

7578. Portraitminiatur, schweizerisch, 1799. Bildnis eines Herrn in braunem Rock. Signiert, datiert und bezeichnet C.L. Graff pinx. 1799 renov. 1803. Gouache auf Elfenbein. Oval. Gerahmt. 7:5,5 cm. 500.—/600.— 7579. Nadeletui, um 1800. Holz, mit Perlmutt belegt und gravierter Silberfolie intarsiert. Rotgoldfassung. 왗왗 Zylindrisch, leicht abgekantet. H = 9,5 cm. 700.—/800.— 7580. Kleine Dose, Rom, um 1800. Silber, innen vergoldet. Runde Dose mit feinem, ornamentalem Gravurdekor. H = 2,5 cm; D = 5,2 cm; 58 g. 500.—/600.—

7570

7594 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 327

Dosen und Pretiosen

327

7581. Portraitminiatur, Deutschland, um 1800. Dame in weissem Kleid. Gouache auf Elfenbein, signiert Hopfner (?). Oval. In Louis-XVI-Stellrähmchen. 8,5:6,5 cm. 400.—/600.— 7582. Miniatur, Frankreich, um 1800. Eine junge Frau im Garten von einem älteren Herrn belästigt. Im Hintergrund ein weiteres ungleiches Paar am Fenster. Öl auf Masse. Rund. Unterer Rand leicht beschädigt. Gerahmt. 15,5:15 cm. 400.—/600.— 7583. Portraitminiatur, um 1800. Dame mit Blumen in den Haaren. Öl auf Karton. Rund. In quadratischem profiliertem Rahmen. D = 7 cm. 400.—/600.— 7584. Portraitminiatur, wohl Schweiz, um 1800. Ältere Dame in weissem Kleid und weisser Haube. Gouache auf Elfenbein. Rund. Etwas berieben, minimer Riss. In ovalem Rahmen. D = 5,5 cm. 150.—/200.— 7585. Lackdose mit Ansicht von Zug, schweizerisch, Anfang 19. Jh. Schwarzlack und kolorierte Zeichnung. Bezeichnet «Kloster Maria Opferung mit Pfarrkirche S. Michael in Zug». Rund. D = 8,5 cm. 800.—/1200.— 7586. Portraitminiatur, wohl Basel, Anfang 19. Jh. Dame vor Brüstung, im Hintergrund eine Stadt (Basel?). Aquarell und Gouache auf Elfenbein. Signiert n.D. Weiss. Gerahmt. 10,5 :9 cm. 700.—/900.— 7587. Portraitminiatur, England, Anfang 19. Jh. Dame in weissem Kleid und blauem Haarband. Gouache auf Elfenbein. Rund. In Medaillonrahmen, Messing, vergoldet. D = 6 cm. 300.—/400.— 7588. Portraitminiatur, Frankreich, um 1810. Bekrönte Dame mit weissem Kleid und rotem Umhang. Rund. Gouache auf Elfenbein. Signiert Charlier. Gerahmt. D = 7,5 cm. 600.—/800.— 7589. Portraitminiatur, deutsch, um 1810. Bildnis eines Gelehrten mit roter Schärpe. Monogrammiert M.S. Oval. Gouache auf Elfenbein. Gerahmt. 9:6,5 cm. 300.—/400.—

7571

7568

7575

7587

7593

7586 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 328

Dosen und Pretiosen

328

7590. Vier Portraitminiaturen, Österreich, 1812. Schlafender Mann mit Pelzmütze, Kavalier, lesende Frau mit Brille und bärtiger Alter mit Turban. Im Stile des 17. Jh. Je signiert Hauslab, ein Stück datiert 1812. Aquarell 300.—/400.— auf Papier. Je ca. 5,5:4,5 cm. 7591. Tabakdose, Wien, um 1820. Silber. Mm. CK. Rechteckig, mit zwei seitlichen Henkeln und locker sitzendem Deckel mit Knauf und kleinem, eingraviertem bekröntem «V». L = 10,5 cm; 69 g. 400.—/600.— 7592. Portraitminiatur, Deutschland, 1837. Mädchen mit Rose im blonden Haar und weissem Kleid. Gouache auf Elfenbein. Rechteckig. Unleserlich monogrammiert und datiert 37. Rahmen Messing, vergoldet. 10:8 cm. 400.—/600.— 7593. Ein Paar Aufsatzvasen, Louis-Philippe. Alabaster, geschnitten. Akanthusverzierte Kelchvasen auf glatten 왗왗 Rundpostamenten über Sockeln mit quadratischen Plinthen. Ein Stück mit Rissen. H = je ca. 30 cm. 700.—/900.— 7594. Etui, französisch, 1840–1879. Silber, teilvergoldet. Stil Barock. Mehrfach ausgebauchter und eingezogener 왗왗 Umriss. Reliefierter und gravierter Blütendekor. L = 14 cm. 400.—/600.— 7595. Ein Paar Vasen, Stil Louis-Philippe. Metall, verkupfert. Zwei urnenförmige Vasen. Mit Resten von alter Verchromung. H = 23,5 cm. 300.—/400.— 7596. Zwei kleine Haararbeiten, 1844. Zwei kleine Landschaften, beide monogrammiert. In Holzrähmchen. Beide rückseitig bezeichnet, eines mit Jahrzahl 1844. 300.—/400.— 7597. Ein Paar Henkelvasen, Second-Empire. Kristall und vergoldete Bronze. Auf achteckigem Fuss achteckiger Gefässkörper mit Schwanenhenkeln. Beide Gläser gerissen. H = je 45 cm. 500.—/700.— 7598. Zwei Portraitminiaturen, Bern, 1847. Damen- und Herrenportrait. Von Johann Friedrich Dietler (1804–1874). Dame in beigen Umhang und weisser Spitzenhaube mit rosa Schleifen. Aquarell und Gouache auf Karton. Signiert und datiert Dietler 1847./Herr schwarz gekleidet mit weisser Halsbinde. Gouache auf Elfenbein. Zwei Risse. Geschnitzte Holzrahmen. Je 11,5:10 cm. 300.—/450.— 7599. Portraitminiatur, England, 1. Hälfte 19. Jh. Dame in weissem Kleid mit Rüschenkragen. Gouache auf Elfenbein. Oval. Gerahmt. 6:4,5 cm. 300.—/400.— 7600. Zwei Portraitminiaturen, 1. Hälfte 19. Jh. Herr mit blauer, weissgetupfter Krawatte. Wohl Gouache auf Elfenbein. Oval. In Lederetui./Junge Frau in blauem Kleid mit weissem Kragen. Gouache auf Elfenbein. Rund. Gerahmt. 7:6 cm bzw. 12:12 cm. 300.—/400.— 7601. Dose, schweizerisch, Mitte 19. Jh. Blech, polychrom bemalt. Ansicht von Kleinlützel und Schloss «Blauenstein bei Solothurn». 13,5:8,5 cm. 300.—/400.— 7602. Wachsbossierung, deutsch, 1857. Farbig gefasst, auf Holz appliziert. Profilportrait Hermann von Vikari (1773–1868), Erzbischof von Freiburg im Breisgau. Dazu: Schattenportrait einer Frau auf Stuhl. 22:18,5 cm. 300.—/350.—

7611

7599

7612 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 329

Dosen und Pretiosen

329

7603. Ein Paar Henkelschalen, Napoléon III. Grüner Marmor und Bronzemontierung. Auf rechteckigem Fuss sich verjüngender, runder Schaft, darauf weit ausladende Schale mit zwei Henkeln. Mit typischem 300.—/400.— Empire-Dekor. H= je 25 cm. 7604. Hornbecher in Silbermontierung, London, 1872. Konisch. Rand und Kartusche aus Silber. Eingravierte Initialen «GGC». H = 10,5 cm. 400.—/500.— 7605. Brieföffner, italienisch, nach 1872. Silber. Durchbrochene und gravierte Arbeit mit langer Klinge und kurzem Griff. L = 24,5 cm; 52 g. 400.—/500.— 7606. Serviettenring, Zuckerlöffel und Teesieb, russisch, 1875. Zuckerlöffel, Silber, teilweise vergoldet. Moskau, 1875, Mm. Chlebnikow./Serviettenring, Silber und farbiger Emaildekor. Ungemarkt./Teesieb, Vermeil und farbiger Emaildekor. Ungemarkt. 800.—/900.— 7607. Hund mit Schildkröte, Joseph Victor Chemin (1825–1901). Bronze, vergoldet. Hund mit einer Schildkröte spielend. Im Sockel signiert V. Chemin. 9:14,5:5,5 cm. 800.—/1200.— 7608. Medaille zum 65. Geburtstag von Leo Tolstoi, Genf, 1893. Bronze. Bildnis des Schriftstellers. Rückseitig Aufzählung seiner wichtigsten Schriften.Von Jules Georges Hantz (1846–1920). In Etui. D = 6 cm. 200.—/300.— 7609. Gedenkmedaille, französisch, 1896. Porzellan. Anlässlich des Besuches der Manufaktur Sèvres durch Zar Nikolaus II und Zarin Alexandra am 8. Oktober 1896. D = 9 cm. 300.—/400.— 7610. Dolch, Indien, 19. Jh. Gerundeter Bergkristallgriff mit geschnittenem Knauf in Form eines Löwenkopfes. Damastklinge. Holzfutteral mit rotem Samt bezogen, oben und unten mit geschnittener Eisenverzierung. L = 41 cm. 10 000.—/12 000.— 7611. Ein Paar Deckelvasen, italienisch, 19. Jh. Alabaster. Balusterform. Ein Deckel restauriert. Je 55 cm. 5000.—/6000.— Aus dem Nachlass des Fürsten zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. 7612. Ein Paar Henkelvasen, italienisch, 19. Jh. Alabaster, im klassizistischen Stil, mit Musikemblemen. H = je 55 cm. 4000.—/5000.— Aus dem Nachlass des Fürsten zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg

7613. Abendtasche, 19. Jh. Vermeilbügel mit Cabochons belegt und eingebautem Ührchen. Schwarzer Stoff. Als 왘왘 bekrönender Verschluss eine sitzende Dame und zwei Delphine. Bügel: L = 14 cm. 2500.—/3500.— 7614. Dolch, Nordindien/Mogul, 19. Jh. Geschnittener und gravierter Serpentingriff, als Abschluss zwei 왘왘 Fô-Hundköpfe. Goldtauschierte Damastklinge. L = 33 cm. 2500.—/3000.— 7615. Ein Paar Miniaturen in Anhänge-Kapsel, sign. Rouvier, 19. Jh. Gouache. Kapsel aus Schildpatt und Perlmutt in vergoldeter Metallmontierung. Auf dem Deckel Monogramm HR. D = 7,6 cm. 1500.—/2000.—

7606

7610 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 330

Dosen und Pretiosen

330

7616. Zwei Portraitminiaturen, französisch, 19. Jh. Zwei junge Frauen. Öl/Pergament. Oval. Geschnitzte Holzrahmen mit Kreuzbanddekor. Etwas defekt. 22:16 cm. 1200.—/1400.— 7617. Meerschaumpfeife, Frankreich, 19. Jh. Laszive nackte Schönheit sich auf der Pfeife räkelnd. Mundstück mit einem Haarriss. In originaler Lederschachtel der Firma J. Sommer, Paris. L=26,5cm. 800.—/1200.— 7618. Miniatur, holländisch, 19. Jh. Bauernhochzeit. Aquarell und Gouache. Rund. Gerahmt. Rahmen gerissen. 600.—/800.— D = 10,5 cm (mit Rahmen). 7619. Sechs Miniatur-Trachtendarstellungen, schweizerisch, 19. Jh. Aus den Kantonen Basel, Bern, Fribourg, Luzern und dem Elsass. Gouachen auf Papier. Rund. Gerahmt. Je D = 3,5 cm. 600.—/800.— 7620. Vier Stickereien, wohl englisch, 19. Jh. Stickerei auf Seide. Blumengirlanden und Schlaufenornamente im klassizistischen Stil. In Goldrahmen. 600.—/800.— 7621. Zwei Flacons in Holzschatulle, Frankreich, 19. Jh. Holz mit Palisander furnert und mit Messingbeschlägen verziert. Darin zwei Glasflacons mit klassizistischer Gravur und Silbermontierung. Pariser Punze für 950er Silber. 16:18:13 cm. 600.—/800.— 7622. Tabaksdose, französisch, 19. Jh. Silber, innen vergoldet. Längliche, achteckige Deckeldose. Feine, ornamentale Gravuren. L = 8 cm; 72 g. 600.—/800.— 7623. Verbindungsstock, Bern, 19. Jh. Elfenbein, Silber und Ebenholz. Griff mit Wappen einer bernischen Studentenverbindung. L = 84,5cm. 500.—/700.— 7624. Zwei Hinterglasbilder, 19. Jh. Muttergottes und Christus in Rundmedaillons mit Blumenschmuck. Flachbandrahmen. 17,5:11 cm. 500.—/600.— 7625. Portraitminiatur, 19. Jh. Kind mit Vogel vor offenem Fenster. Gouache auf Elfenbein. Gerahmt. Mit Riss. 6:5 cm. 400.—/600.— 7626. Miniatur mit Halbakt, 19. Jh. Gouache auf Elfenbein. Oval. Gerahmt. Schadhaft. 5,5:4,5 cm. 400.—/600.— 7627. Dokumentenmappe, Madrid, 19. Jh. Leder und Silber. Mm. Duran. Rechteckig. Innen Löschpapier. Stil Barock. H = 31,5 cm; B = 25 cm. 400.—/600.— 7628. Halbrelief, 19. Jh. Textil, Papier-maché mit Kreide grundiert, graviert, polychrom bemalt und vergoldet. Engel in Wolken. 25:39 cm. 400.—/600.— 7629. Humpen, Österreich, 19. Jh. Horn, graviert und geschwärzt mit lustiger Gesellschaft. H = 13 cm. 왘왘 400.—/600.— 7630. Dose, russisch, 19. Jh. Zylindrisch. Holz, gedrechselt, innen rot, aussen schwarz lackiert. Auf dem Deckel bunt gemalte Szene mit Frau und zwei Männern am Tee trinken. Auf der Deckelinnenseite gestempelt. 4:7,5 cm. 400.—/500.—

7613

7643

7628 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 331

Dosen und Pretiosen

331

7631. Muskatdöschen, wohl 19. Jh. Silber, mit zwei Deckeln. Rechteckig. H = 2 cm; L = 3,8 cm; 37 g. 400.—/500.— 7632. Nähschatulle, 19. Jh. Holz mit gefärbtem Stroh belegt. Blumendekor. Das Innere ebenfalls mit Stoh ausge왘왘 schlagen. Inneneinteilung mit zwei Nähkissen, drei Ablagen und zwei Schubladen. 17,5:22:15,5cm. 300.—/400.— 7633. Zwei Kutschenfiguren, Italien, 19. Jh. Weichholz, geschnitzt und polychrom gefasst. Zwei Büsten im Barock-Stil. H= je 25 cm. 300.—/400.— 7634. Miniatur, Holland, wohl 19. Jh. Kartenspieler in Schenke. In der Art der holländischen Schule des 18. Jh. Gouache auf Elfenbein. Monogrammiert RS. Rechteckig. Gerahmt. 8,5:10 cm. 300.—/400.— 7635. Zwei Rähmchen, 19. Jh. Masse, schwarz lackiert. Mit aquarelliertem Damen- bzw. Herrenportrait. 300.—/400.— 12,5:11 cm. 7636. Portraitminiatur, 19. Jh. Mädchen in blauem Kleid mit weissem Kragen. Gouache auf Elfenbein. Oval. In schwarzem, purpur gefüttertem Etui. 6:5 cm. 200.—/300.— 7637. Haar-Uhrenkette, 19. Jh. Rotgold 9 K und Metall. Torsade von zwei geflochtenen Haarketten, gehalten von sechseckigen Rotgoldteilen mit Herzdekor. An grossem Federringverschluss. L = 41 cm. 200.—/300.— 7638. Portraitminiatur Oliver Cromwell, englisch, 19. Jh. Nach dem Gemälde von Robert Walker. Gouache auf Elfenbein. Oval. Ungerahmt. 6,5:5 cm. 150.—/200.— 7639. Operngucker, Kartenspiel, Gewichtssatz, 19. Jh. Opernfeldstecher, Messing in Kartonschatulle./ Kartenspiel mit figürlichen Darstellungen./Acht Gewichtssteine, Messing in Buchenholzform. 100.—/200.— 7640. Zierteller, Buderus, Östereich, 20. Jh. Gusseisen, durchbrochen, mit Directoire-Motiven. Auf der Rückseite Firmensignet Buderus 1731. D=21,5 cm. 100.—/200.— 7641. Ring, Kaukasus/Zentralasien, 19. Jh. Silber mit Resten einer Vergoldung. 7642. Portraitminiatur, wohl französisch, 19. Jh. Oval, auf Kupfer gemalt. Dame. 4:3 cm.

80.—/100.— 60.—/80.—

7643. Mikromosaik-Miniatur, italienisch, 2. Hälfte 19. Jh. Oval. Muttergottes im violetten Kleid vor braunem Hintergrund. Als Anhänger in 18-karätiger Gelbgoldmontierung mit kleinem Blattdekor. 4:3 cm. 3800.—/4200.— 7644. Anhänger, italienisch, 2. Hälfte 19. Jh. Gelbgold. In etruskischem Stil. Band mit friesartigem Löwenund Maskendekor. Darüber vier Vögelchen. Angehängt sieben Glöckchen. L = 11,5 cm; 34 g. 1000.—/1500.— 7645. Fibel, italienisch, 2. Hälfte 19. Jh. Gelbgold. In etruskischem Stil. Filigrandekor und Löwenfigur. L = 7,3 cm; 14 g. 1000.—/1500.—

7614

7617 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

332

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 332

Dosen und Pretiosen

7646. Römerkanone, deutsch, 2. Hälfte 19. Jh. Klares Glas mit gelbem Überfang. Abgekanteter Fuss, Mittelwulst, schwach gebauchte Kuppa mit verschiedenen Symbolen. H = 15 cm. 800.—/900.— 7647. Fünf Miniaturen, Genf, 2. Hälfte 19. Jh. Kompaktes, buntes Email. Frauendarstellungen. Unterschiedliche Formate. 700.—/900.— 7648. Nähnécessaire, 2. Hälfte 19. Jh. Ovale Klappdose aus Elfenbein. Darin Utensilien aus Gold und Metall. 600.—/800.— L = 11 cm. 7649. Kleine Tischuhr, «Retouret Genève», Ende 19. Jh. Versilberter, beidseitig reich verzierter Bronzerahmen: Karytiden, Vögel, Draperien, Drachenköpfe und Blumenkorb sowie üppiges Blattwerk. Graues Zifferblatt mit weissen römischen Stunden- und arabischen Fünfminuten-Zahlen; zentraler, polychromer Blumenkranz; kleine Sekunde; vergoldete, je mit einem Brillanten besetzte Pfeilzeiger. Vernickeltes Brücken-Ankerwerk, Kompensationsunruh. Ausklappbarer, durch feine Kette gesicherter Stützbügel. Zu revidieren. 11:10 cm. 4000.—/5000.— 7650. Zehn Petschaften, Ende 19. Jh. und 20. Jh. Silber, Halbedelsteine, vergoldete Bronze, Perlmutt, Elfenbein. Unterschiedliche Formen. Zum Teil mit Monogramm. 1400.—/1500.— 7651. Zehn Petschaften, Ende 19. Jh. und Anfang 20. Jh. Silber, Bronze, Messing, Perlmutt und Elfenbein. In Form von Figuren, Säulen etc. 1000.—/1200.— 7652. Zehn Petschaften, Ende 19. Jh. und 20. Jh. Silber mit vegetabilem Dekor, drei glatte Griffe aus Perlmutt, Elfenbein bzw. Kunststoff, vier Figuren aus Bronze. Zum Teil mit Monogramm. 1000.—/1200.— 7653. Zehn Petschaften, Ende 19. Jh. und später. Drei Griffe aus Silber mit vegetabilem Dekor, drei aus Holz, Elfenbein, Perlmutt, vier aus Bronze: Basler Stab, Kinderkopf, Lilie, Tierhuf. 1000.—/1200.— 7654. Portraitminiatur, Frankreich, Ende 19. Jh. Dame in blumengeschmücktem hellrosa Kleid. Gouache auf Elfenbein. Oval. Signiert Cécile Villeneuve (1824–1901). Unleserlich bezeichnet. Rahmen: Messing, vergoldet. Feuchtigkeitsflecken am unteren Rand. 11,5:10 cm. 800.—/1000.— 7655. Zwei Wandappliquen, Frankreich, Ende 19. Jh. Weissblech, bronziert mit Bisquitporzellan-Blumen. Einarmig, mit floralem Dekor. H = 34 cm. 600.—/800.— 7656. Zwei Petschaften, Ende 19. Jh. Metall. In Form eines Schildes, geschmückt mit Degen, Krone und Lilien. Mit Monogramm./Schwarzer Stein mit hellbraunen Einschlüssen. Mit Monogramm. H = 8 bzw. 10,5 cm. 500.—/600.— 7657. Zwei Pfeifen, Ende 19. Jh. Die eine aus Meerschaum, die andere aus Porzellan mit Portraitmedaillon Napoleon I. Schaft jeweils aus einem Haselzweig, Mundstücke aus Horn. L = 37 bzw. 45 cm. 300.—/400.— 7658. Pfeife, Ende 19. Jh. Holz geschnitzt, mit Pferdefuhrwerk und Gämse. Stiel aus einem Haselzweig, Mundstück aus Horn. L=60cm. 200.—/300.— 7659. Kleiner Becher, Hanau, Ende 19. Jh. Silber. Runder Becher. Durch wellenförmige Rippen belebte Oberfläche. H = 4 cm; 22 g. 30.—/40.—

7632

7648 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 333

Dosen und Pretiosen

333

7660. Kleine Dose, St. Petersburg, vor 1900. Von Carl Fabergé. Rot- und Gelbgold 14 K, Silber, Email, 왘왘 Diamantsplitter und Rubin-Cabochon. Rund. Zentraler, bekrönter Doppeladler auf weiss emaillierter Fläche mit guillochiertem Wellenmuster, umgeben von rot emailliertem Ring. Mantel ebenfalls rot emailliert mit umlaufendem Kreuzband. Signiert Fabergé auf Boden. Mm Henrik Wigström (1862–ca. 1930) und St. Petersburger Beschaumarken 56 auf Boden, Deckelunterseite und Mantellaibung. H = 2,5 cm, D = 5 cm. 20 000.—/25 000.— 7661. Sammlung von Porzellanpfeifen, um 1900. 30 Stücke, Porzellan, der grösste Teil bedruckt. Mit einer Schachtel von Mundstücken. Acht Stücke auf einer Haltevorichtung, die anderen in einer Schachtel. 1200.—/1500.— 7662. Singvogelautomat, um 1900. Rundes Messinggehäuse mit zwei Vögeln. Mechanik funktioniert. 왘왘 30:16 cm. 800.—/1200.— 7663. Zigarettendose, Moskau, um 1900. Silber, innen vergoldet und Niellodekor. Mm. «GK». Dunkles Rankenornament vor punziertem Hintergrud. Kleine Monogrammkartusche. L = 8,2 cm; 115 g. 400.—/600.— 7664. Kleine Tierfigur in der Art von Fabergé, um 1900. Achat-Schweinchen mit Diamantaugen. H = 2 cm; L = 3,6 cm. 400.—/600.— 7665. Anhängeührchen, um 1900. In Form einer Cascette. Hellblau und weiss gestreift emailliert. Minim bestossen. Höchst originell. H = 3,3 cm. 400.—/500.— 7666. Portraitminiatur, Berlin, um 1900. Bildnis eines bärtigen Mannes. Porzellanmalerei. Pressmarke K.P.M. Sterlingsilber-Rahmen mit Rankenkranz. D = 12,5 cm. 400.—/500.— 7667. Lot von vier Stöcken oder Griffen, um 1900. Spazierstockgriff in Form einer Eule, Elfenbein./ Reitgerte mit Metallknopf./Peitsche mit Beingriff./Sonnenschirmgriff mit Männerkopf aus Elfenbein. 300.—/400.—

7650

7655

7663

7552 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

334

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 334

Dosen und Pretiosen

7668. Kassette, wohl russisch, um 1900. Eiche und Nadelholz, Birkenmaser furniert mit ebonisiertem Holz umrandet. Innen mit alter Tapete ausgeschlagen, eine Schublade. 22,5:44,5:25cm. 300.—/400.— 7669. Kleine Tierfigur, Wien, um 1900. Bronze, polychrom gefasst. Vogel mit gespreizten Flügeln den Kopf schräg haltend, auf Steinsockel montiert. H = 12,5cm. 300.—/400.— 7670. Kleine Tierfigur, Wien, um 1900. Bronze, polychrom gefasst. Gämse auf Amethyst montiert. 300.—/400.— H = 10,5 cm. 7671. Bierzipfel, wohl deutsch, um 1900. Wohl Gold mit Onyx. Fünf fein ziselierte Glieder mit herzförmigem Onyx. L = 15,5cm. 300.—/400.— 7672. Sonnenschirm, Strassburg, um 1900. Schwarze Seide und Spitzen. Elfenbeingriff in Form eines Hundekopfes. Bezeichnet Franck & Co. Schirmfabrik Strassburg. H = 93 cm. 300.—/400.— 7673. Briefbeschwerer, um 1900. Metall versilbert, Marmorsockel. Kleiner Putto mit seinem Fuss einen Brief besiegelnd. 6:10:6,5 cm. 200.—/300.— 7674. Dose, Jugendstil, um 1900. Silber, innen vergoldet. Rund. Auf dem Deckel getriebener und gravierter Floraldekor. D = 4 cm; 17 g. 150.—/200.— 7675. Portemonnaie, finnisch, um 1900. Silber. Innen Stoff. Längsrechteckiges Etui mit Monogrammgravur. L = 11 cm; ca. 140 g. 150.—/180.— 7676. Parfümflacon, Florenz, um 1900. Kristall und Silber. Zylindrisch. Kleiner Glaspfropfen. Fein gravierter Dekor. H = 7,3 cm. 100.—/150.— 7677. Model, Holland, nach 1900. Bronze. Traubenform mit Puttenkopf. L = 19 cm.

300.—/400.—

7678. Zigarettendose, Birmingham, 1904. Silber. Inneres Holz. Mm. «A&JZ». Rechteckige Dose mit flachgewölbtem Deckel. Boden zu reparieren. L = 9 cm; ca. 185 g. 120.—/180.— 7679. Kleine Tischuhr, St. Petersburg, 1908–1917. Von Carl Fabergé. Lapislazuli, verschiedene Edel- und Halbedelsteine, Email, Gold und Silber. Flacher Korpus mit Ziervasen-bekröntem, halbrundem Abschluss, beseitet von je einem russischen Doppeladler, auf flachem Postament. Weisses Zifferblatt mit arabischen Zahlen, Sekunde bei sechs Uhr. Diamantrosen-besetzte Lünette, darüber die Zarenkrone. Auf der unteren Hälfte Emblem mit Monogramm der Zarin Alexandra Fjodorowna unter bekröntem Doppeladler mit Rosenfeston. An den Schmalseiten je zwei Blumenkränze über Pfeil. Signiert Fabergé auf Unterseite. Mm Albert Holmström (1876–1925) und St. Petersburger-Feingehaltsstempel 88 auf Unterseite und Werkdeckel, sowie Mm auf Feston. Werk signiert Girod Genève. Ohne Schlüssel. Drei feine Oberflächenrisse im Stein. 60 000.—/80 000.— 7680. Portrait-Plakette, Luzern, um 1908. Silber. Rechteckig. Mit reliefierter Darstellung von Bundesrat Dr. Josef Zemp. Mit Signatur von Jean Jakob Kauffmann. H = 5,8 cm; B = 4,2 cm; 13 g. 200.—/300.— 7681. Zehn Petschaften, Anfang 20. Jh. Pudel, Bronze./Frauenbüste, Bronze./Zwei Stücke aus gehämmerter Bronze./Zwei Stücke aus Silber mit Blumenschmuck./Vier mit farbigen Kunststoffgriffen. 1400.—/1500.—

7668

7708 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 335

Dosen und Pretiosen

335

7682. Römerkanone, deutsch, Anfang 20. Jh. Massiver, polygonaler Fuss mit Fusskanten. Auf der oberen Kuppahälfte Freimaurersymbole in Mattschnitt, auf der unteren Bogenfacetten. H = 14,5 cm. 700.—/800.— Vgl. Oberheide, Farbtafel 1. Sehr dekorativ.

7683. Römerkanone, deutsch, Anfang 20. Jh. Oktogonaler, konkav geschweifter, massiver Fuss, annähernd zylindrische Wandung mit umlaufenden Symbolen in Mattschnitt. Auf dem Boden ligiertes Monogramm. 700.—/800.— H = 13 cm. 7684. Steindelfusskanone, deutsch, Anfang 20. Jh. Kugeliger Fuss mit Steindelschliffdekor, konische Kuppa in Mattschliff mit umlaufenden Freimaureremblemen. Ovales Medaillon mit gravierter Inschrift. H = 15,5 cm. 600.—/700.— Vgl. Oberheide, Abb. 72. Aus der Loge «Zum Firmament», Orient Berlin, Br. Hermann Gürgen.

7685. Kleine Gruppe, Anfang 20. Jh. Elfenbein. Mädchen mit Reh. Mit Riss. H = 9 cm.

600.—/700.—

7686. Becher, deutsch, Anfang 20. Jh. Gesteindelte, massive Basis, darüber annähernd zylindrische Wandung mit umlaufenden Freimaurersymbolen. Minim bestossen. H = 10,5 cm. 500.—/600.— 7687. Drei Petschaften, Anfang 20. Jh. Bronze, Disteldekor, signiert./Grau/schwarzer Achat./Bronze, Kinderfigur. H = ca. 8 cm. 400.—/600.— 7688. Vase, Brienz, Anfang 20. Jh. Holz, geschnitzt. Wasservogel im Schilf. Eingesetzte Glasvase. H = 39,5 cm. 150.—/200.—

7679 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 336

Dosen und Pretiosen

336

7689. Rahmen mit Miniatur, Russland, um 1910. Von Carl Fabergé. Holz und Silber, vergoldet. Rechteckig, mit abgestuften Rändern. Ovale Kreuzbandlünette, von Bandwerk bekrönt. Anscheinend ungemarkt. Bildnis der Gräfin Freda von der Pahlen, Aquarell und Gouache auf Elfenbein. Signiert F. Massimo Marucci. 5000.—/8000.— Rückseitig bezeichnet F. Massimo Marcucci – Via Sistina I – Roma. H = 18,5 cm. 7690. Römerkanone, deutsch, 1913. Facettierter, konkav geschliffener, hoher Fuss, schwach gebauchte Kuppa mit verstreuten Symbolen. Auf dem Boden bezeichnet und datiert: Ernst demmer, 31.10.13. H = 13,5 cm. 800.—/900.— 7691. Kreuz vierter Klasse des Ordens des Heiligen Georg, Russland, vor 1917. Silber. Breitendiges Kreuz mit Georg dem Drachentöter. Nr. 727954. H = 4 cm. 300.—/400.— 7692. Römerkanone, deutsch, 1917. Massiver, poligonal geschliffener Fuss, tonnenförmige Kuppa mit Freimaurersymbolen. Bezeichnet und datiert 1917. H = 13,5 cm. 700.—/800.— 7693. Pillendose, Kopenhagen, um 1920. Silber, innen vergoldet. Mm. wohl C.F. Heise. Rechteckig. Deckel mit leicht überhämmerter Oberfläche und ornamentalem Dekor. L = 5 cm; 22 g. 150.—/200.— 7694. Kugel, um 1930. Silber, innen vergoldet. Kugel mit Kettchen. Durchbrochener und gravierter Blütendekor. D = 5 cm; 65 g. 250.—/350.— 7695. Tischlampe, wohl Frankreich, um 1950. Metall vergoldet, mit geschliffenem Glaskristallbehang. Zu elektrifizieren. 67 cm 400.—/600.— 7696. Schachtel, russisch, 1968. Holz, innen rot, aussen schwarz lackiert. Rechteckig, mit Klappdeckel. Auf dem Deckel bunte Ansicht von «Väterchen Frost»: junge Frau in Schneelandschaft. Bezeichnet und datiert. H = 16 cm. 400.—/500.— 7697. Paravent, 20. Jh. Gouache auf Papier, auf Karton aufgezogen. In vier Teile aufgeteilt. Die Rückwände sind fixiert, so dass ein planes Bild entsteht. Südseelandschaft mit Siedlern, Eingeborenen und Segelschiff. 180:208 cm. 1000.—/1500.— 7698. Teedose, englisch, 20. Jh. Fruchtholz. Mit zweitem Deckel für den Tee. 8:8,2:8,1 cm.

200.—/300.—

7699. Vase. Gold (89% Feingold/11% Silber). Urnenförmiger Körper und schlanker Hals. Granulationsdekor in Bandform und mit sechs ovalen Christuszeichen. H = 20 cm; 766 g. 40 000.—/50 000.— 7700. Platte. Gold. Rund. Sternförmige Aussparung in der Mitte, sonst Bänder aus Scheibchen in Granulationstechnik und geflochtenen Bändern. D = 21,8 cm; 401 g. 25 000.—/28 000.— 7701. Puderdose, schweizerisch. Marke Gübelin. Nr. 85C-23716-06. Gelbgold 18 K. Rechteckige, massive Form mit Fischgrätmuster, der Drücker mit 17 eingelegten, blauen, rechteckigen Saphiren, geschliffener Innenspiegel, aufklappbare Glasabdeckung. 7,4:6,7:1,3 cm. Gew. ca. 200 g inkl. Inhalt. 5000.—/6000.— 7702. Puderdose. Meister, Zürich. Gelbgold 18 K. Rechteckiges, guillochiertes Gehäuse mit schwarzen Seitenkanten. Mit Innenspiegel. 7,5:6 cm. Gew. 90,9 g. 2600.—/2800.—

7697

7701

7700 Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 337

Dosen und Pretiosen

337

7703. Rahmen, London. Mm. «HI». Rechteckig. Teilweise vergoldet. Reliefiertes, teilweise durchbrochenes Blattrankenmotiv, hinter dem Rötlich und blau glänzendes Gewebe hervorscheint. Die Rückseite und der 1200.—/1500.— Ständer aus Holz. H = 30 cm; B = 24 cm. 7704. Sechs Petschaften, asiatisch. Silber, getrieben, mit Figurendekor./Specksteinkubus mit Fô-Löwe./ Elfenbeinstab mit Kalligraphie./Kristallstab./Bronzebuddha./Bearbeiteter Metallzylinder mit Knauf. 700.—/800.— 7705. Löwe. Elfenbein auf Palisandersockel. Mit Riss. 7:9,5:3cm.

600.—/800.—

7706. Grosser Tischspiegel, wohl italienisch. Silber. Rückseite Kunststoff. Hochrechteckig mit breitem, geripptem Rand. An den Ecken und auf der leicht gewölbten Oberseite reliefierter Dekor mit Muschelmotiven und Blüten. H = 57 cm. 600.—/800.— 7707. Doppelkopf «memento mori». Silber, vergoldet. Rechte Seite ein alter Mann, linke Seite ein Totenkopf. H = 4,5 cm; 136 g. 600.—/800.— 7708. Zapfenziehersammlung. Silber und Korken. Fünf Zapfen mit Tierfiguren auf einem Ständer: Ente, Fasan, 왗왗 Wildschwein, Geweih und Auerhahn. L = 16,5 cm. 600.—/700.— 7709. Streuer in Form eines Hahns, englisch. Silber. H = 10 cm.

500.—/600.—

7710. Grosses Etui. Silber, innen vergoldet. Flachgewölbter, fein gravierter Deckel mit Blattranken- und Blütendekor. Gerippte Wände mit eingravierten Blüten. L = 15,5 cm; H = 3,6 cm; 310 g. 400.—/600.—

7629

7660

7662

7699

7689 Register Seite 111–112

7707

318_340_Ikonen:Layout 1

338

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 338

Dosen und Pretiosen

7711. Ritterkreuz vom Orden des heiligen Grabes, Vatikan. Rot emailliertes Krückenkreuz mit vier kleineren Kreuzchen bewinkelt.Von Waffentrophäe überhöht. H = 9 cm. 300.—/400.— 7712. Fisch, Titicacasee, Bolivien. Messing, punziert und aus verschiedenen Teilen zusammengesetz. An einer Kette. L = 46 cm. 300.—/400.— 7713. Kommandeurskreuz vom Orden des Heiligen Gregor des Grossen, Vatikan. Rotes, achstspitziges Kreuz mit blauem Medaillon und Bildnis des Heiligen Gregors. Darüber grüner Olivenkranz. Rotes Band mit gelben Bordstreifen. H = 11 cm. 250.—/300.— 7714. Schlangenkette. Versilbertes Metall.Verschluss in Schlangenkopfform. L = 90 cm.

200.—/300.—

7715. Zigarettendose, Waldstetten. Silber. Innen Holz. Mm. Emil Hermann. Rechteckig, mit flachem Deckel. Auf der Vorderseite kleine Monogrammgravur «WI» oder «IW». L = 14 cm. 200.—/300.— 7716. Mikromosaik, italienisch. Frau mit rotem Kopftuch im Profil. Farbige Steine auf Schiefer. Gerahmt. 23:20,5 cm. 200.—/300.— 7717. Zigarrendose, Schaffhausen. Silber. Mm. Jezler. Rechteckige Dose mit Klappdeckel. Inneres Holz. L = 18 cm; ca. 280 g. 200.—/300.— 7718. Visitenkartenetui. Achat mit Metallmontierung. Rechteckig. H = 8 cm; B = 5 cm.

200.—/300.—

7719. Visitenkartenschachtel. Silber. Würfelform. Innen zwei Fächer. S = 9,5 cm.

200.—/300.—

7720. Zwei Flaschenetiketten-Anhänger, London. Silber. Stil Barock. Mit Kettchen. Für Cognac und für Whisky. 200.—/250.— 7721. Reliefplakette mit Madonna, Zürich. Silber. Mm. Meinrad Burch-Korrodi. Oval, mit Mariendarstellung. Als Brosche montiert. H = 4,8 cm; 24 g. 150.—/200.— 7722. Fotorahmen, Madrid. Mm. Pedro Dran. Hochrechteckig, Oberkante leicht gewölbt. Reliefierter Silberrahmen mit Blütendekor und innen geperltem Profilrand. Rückseitig Holz. H = 31,5 cm. 150.—/180.— 7723. Ein Paar Manschettenknöpfe für das letzte Hemd. Silber. Knopf in Totenkopfform. H = 3,4 cm; zusammen 21 g.

150.—/180.—

7724. Schminkset in Spiegelform. Silbergefasster Taschenspiegel mit Griff. Gravierte Oberfläche. Hinter dem aufklappbaren Spiegel verbirgt sich eine Puderdose. Im Griff steckt ein Lippenstifthalter. L = 15 cm; ca. 80 g. 120.—/150.— 7725. Würfel als Briefbeschwerer, wohl italienisch. Mm. Miracoli. Silber. Auf der Vorderseite eingraviertes Monogramm «ER». L = 8 cm. 100.—/150.— 7726. Lupe in Etui, Mailand. Silber. Kleine, runde Luppe mit länglichem, dekoriertem Stiel und aufschiebbarem Deckel mit Delphinknäufchen. In Etui. L = 11,5 cm. 100.—/150.— 7727. Drei Jerusalem-Pilgerkreuze. Teils versilbert.Verschiedene Formate.

100.—/150.—

7728. Zwei Karaffen-Schilder, Florenz. Silber. Stil Barock. Für Whisky und Cognac. Mit Kettchen. L = 4,3 cm; 50 g. 80.—/100.— 7729. Miniaturschiff, portugiesisch. Filigransilber, vergoldet. Dreimaster mit wehenden Fahnen. H = 12 cm; 40 g. 60.—/90.— 7730. Schale. Bergkristall, in der Form eines Palmblattes. Mit Riss und kleinen Fehlstellen. 15:8,5 cm. 50.—/100.— 7731. Lot: vier Dosen und Etuis, Silber. Toilettenflacon, Glas und Silber. Birmingham, 1890. Zylindrisch, mit Klappdeckel und Glaspfropfen./Zigarettenetui, Silber, innen vergoldet. Birmingham. Quadratisch, mit fein gravierter Oberfläche und dem Monogramm «SB»./Zigarettenetui, Silber, innen vergoldet. Birmingham. Rechteckig, mit abgerundeten Ecken. Fein gravierte Oberfläche./Puderdose, Silber und Spiegelglas. Italien. Achteckig. Gerippte Oberfläche mit Blattdekor in den Ecken und kleinem, eingraviertem «E». 500.—/600.— Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 339

Dosen und Pretiosen

339

7732. Lot: zwei Döschen und Medaillon, Tula-Dekor. Dose, Paris, um 1830. Silber, innen vergoldet und Niellodekor. Rechteckig. Ornamentaler Dekor./Pillendöschen. Silber, innen vergoldet. Niellodekor. Rechteckig-oval. Karomuster./Medaillonanhänger. Silber mit Niellodekor. Oval. Zum Aufklappen. Blütendekor. 400.—/600.— 7733. Lot von acht Rähmchen, Stil Louis XVI, um 1900. Verschiedene Materialien, Ausformungen und Grössen. 400.—/500.— 7734. Ein Lot von drei Portraitminiaturen, 19. Jh. Gouache auf Elfenbein. Marie Antoinette nach VigéeLebrun/Bildnis einer Dame, signiert Auguste G./Herr in grünem Rock, monogrammiert M.A.P. Gerahmt. 300.—/400.— 7735. Lot: Schälchen, Gläseruntersätze, Champagnerquirle u.a. Sechs Gläseruntersätze, Kopenhagen. Silber. Mm. Michelsen. Rund, mit Spielkartensymbolen./Münzschälchen, deutsch. Silber./Münzaschenbecher, italienisch, Silber./Schälchen, deutsch. Silber. Stil Barock./Zwei Champagnerquirle, versilbert./Kleine Saucière für Austern und drei Instrumente, versilbert. 200.—/300.— 7736. Lot: Zigarettendose und Feuerzeug. Zigarettenetui, finnisch. Silber, innen vergoldet. Fast quadratisch, mit fein gravierter Oberfläche. Innen mit Monogramm und Datum./Feuerzeug. Versilbert. Marke Dunhill. Rechteckig, mit fein gravierter Oberfläche, Monogrammgravur. 200.—/300.— 7737. Lot: Kärtchenhalter und Salière, um 1900. Salière. Silber mit blauem Glaseinsatz. Stil Barock. Oval./ Kärtchenhalter. Silber. Dreieckig. Stil Barock. 80.—/100.—

Register Seite 111–112

318_340_Ikonen:Layout 1

23.10.2009

14:07 Uhr

Seite 340

Register Seite 111–112