Jahresbericht 2010-2011 Feuerwehr Stammheim

Jahresbericht 2010-2011 Feuerwehr Stammheim

FREIWILLIGE FEUERWEHR STUTTGART ABTEILUNG STAMMHEIM JAHRESBERICHT 2010 / 2011 Die Feuerwehr Stammheim blickt auf zwei ereignisreiche Jahre zurück. ...

5MB Sizes 0 Downloads 10 Views

FREIWILLIGE FEUERWEHR STUTTGART ABTEILUNG STAMMHEIM

JAHRESBERICHT 2010 / 2011 Die Feuerwehr Stammheim blickt auf zwei ereignisreiche Jahre zurück.

ÜBER DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR STAMMHEIM Die Feuerwehr Stammheim, gibt es bereits seit dem Jahr 1825! Ersten geschichtlichen Aufzeichnungen zufolge waren wir als so genannte Rottenwehr für die Stammheimer Bürgerinnen und Bürger im Schadensfall zur Stelle. Bereits in den Anfangsjahren der Feuerwehr Stammheim bekämpften wir einen Brand des Stuttgarter Schlosses gemeinsam mit der damaligen Feuerwehr Stuttgart. Das urkundlich bestätigte Gründungsjahr als Freiwillige Feuerwehr Stammheim ist auf das Jahr 1881 datiert. Somit gehört die FF Stammheim zu den ältesten Freiwilligen Feuerwehren in Stuttgart. Heute sind wir ein fester Bestandteil in der Gefahrenabwehr und im Katastrophenschutz der Stadt Stuttgart. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Stuttgart werden wir zu Schadensfällen in Stammheim, Neuwirtshaus sowie Zuffenhausen und Feuerbach alarmiert. Zusätzlich zählt zu unserem Einsatzgebiet die ICE Schnellfahrstrecke mit der Tunnelanlage „Langes Feld“ der Deutschen Bahn. Neben der Aktivenabteilung und einer Altersabteilung gibt es seit 1978 eine Jugendfeuerwehr. Hier können Jugendliche ab 10 Jahren das Abenteuer Feuerwehr erleben. Wenn auch Sie aktiv Ihren Mitmenschen helfen möchten, freuen wir uns Sie kennen zu lernen. Mehr Infos unter: www.feuerwehr-stammheim.de

DIE STRUKTUR DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR STAMMHEIM Seit mehr als 10 Jahren leitet Werner Gühring als Abteilungskommandant die Freiwillige Feuerwehr Stammheim. Sein langjähriger Stellvertreter Rolf Baumeister entschloss sich im Jahr 2011 - aus Altersgründen - sich nicht mehr als stellvertretender Kommandant zur Wahl zu stellen. Die Freiwillige Feuerwehr Stammheim gliedert sich im zum Abteilungskommandant Werner Gühring

1. stellv. Abteilungskommandant Mario Bader

2. stellv. Abteilungskommandant Thomas Eppinger

31. Dezember 2011 wie folgt:

DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR STUTTGART STAMMHEIM, EIN EHRENAMT WELCHES KAMERADSCHAFT, VERANTWORTUNG UND ANERKENNUNG MIT SICH BRINGT.

Aktive Mitglieder der Feuerwehr Stammheim Abt, Patrick Baumeister, Rolf Eppinger, Thomas Gall, Sandra Heiner, Manfred Hoffmann, Christian Krebs, Uwe Lutz, Patrick Rogall, Michael Schütze, Gerald Seyfang, Sascha Vogt, Florian

Bader, Mario Böhm, Alexander Frey, Christian Groll, Ulrich Hetzler, Stefan Hoffmann, Hanspeter Landau, Günter Masri, Ubayda Rogall, Steffen Schulkewitz, Jan Sperr, Sven Wilkendorf, Pascal

Baumberger, Markus Eberbach, Benjamin Frick, Andreas Gühring, Werner Himmelein, Uli Köhler, Thomas Lörcher, Rolf Präg,Marcel Schuster, Thomas Seyfang, Daniel Stortz, Florian Wüstenfeld, Niels

Gesamtstärke der Einsatzabteilung: 36

Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stammheim Bader, Helen Eppinger, Florian Göcubasi, Moritz Klose, Daniel Maiza, Pascal Zahner, Benedikt

Bader, Lea Gallenmiller, Luca Hoffmann, Max Kopp, Kevin Saltarelli, Leon

Bock, Yannek Gläser, Aaron Hummel, Bakshis Kübler, Denise Stortz, Nina

Gesamtstärke der Jugendfeuerwehr: 16

Mitglieder der Altersabteilung Stammheim Busse, Kurt Frick, Walter Kaiser, Günter Seyfang Wilfried

Egelkensmeier, Manfred Girolla, Karl-Franz Groll, Friedrich Laboranovits, Gerhard

Gesamtstärke der Altersabteilung: 11

Verbindungsmann Berufsfeuerwehr: Breitinger, Bernd

Frantz, Leo Gühring, Eberhard Rogall, Henry

NEUZUGÄNGE UND AUSTRITTE DER AKTIVEN Neuzugänge:

Austritte:

Abt, Patrick

Kreuselberg, Achim

Gall, Sandra Lutz, Patrick Masri, Ubayda Schulkewitz, Jan Seyfang, Daniel

Ballier, Nicolas Seiler, Jan Mutter, Marcel Müller, Benjamin

Stortz, Florian

EHRUNGEN UND BEFÖRDERUNGEN Rolf Baumeister wurde für 40 Jahre Feuerwehrdienst geehrt. Manfred Heiner wurde für 40 Jahre Feuerwehrdienst geehrt. Thomas Eppinger wurde für 25 Jahre Feuerwehrdienst geehrt. Zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Stammheim wurden Kurt Busse, Friedrich Groll und Günther Kaiser ernannt.

Beförderungen: Baumberger, Markus Frey, Christian Frick, Andreas Groll, Ulrich Himmelein, Uli Lutz, Patrick Köhler, Thomas Rogall, Steffen Seyfang, Sascha Vogt, Florian

zum Hauptfeuerwehrmann zum Oberbrandmeister zum Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann zum Feuerwehrmann zum Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann zum Feuerwehrmann zum Löschmeister

NEUZUGÄNGE UND AUSTRITTE DER JUGEND Neuzugänge:

Austritte:

Etteldorf, Alexander

Baumberger, Christian

Gallenmiller, Luca Gläser, Aaron Kübler, Denise Zahner, Benedikt

Etteldorf, Alexander Flachs, Daniela Lallinger, Phillip Masri, Ubayda Schmidt, Fabian Seyfang, Daniel

AUS- UND FORTBILDUNGEN Um adäquate und schnelle Hilfe leisten zu können, besuchten in den vergangenen zwei Jahren, insgesamt 20 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Stammheim verschiedene Lehrgänge im Aus- und Fortbildungszentrum der Feuerwehr Stuttgart.

Truppmannausbildung Teil 1 (Grundausbildung) Abt, Patrick Schulkewitz, Jan

Hoffmann, Christian Seyfang, Daniel

Lutz, Patrick

Truppmannausbildung Teil 2 (Aufbaulehrgang) Rogall, Steffen

Schuster, Thomas

Seyfang, Sascha

Atemschutzgeräteträger Hoffmann, Christian

Schuster, Thomas

Seyfang, Sascha

Hoffmann, Christian Seyfang, Daniel

Schulkewitz, Jan Seyfang, Sascha

Sprechfunker Abt, Patrick Schuster, Thomas

Motorsägenführer Hetzler, Stefan

Schuster, Thomas

Strahlrohrtraining + Heissausbildung Groll, Ulrich

Hoffmann, Christian

Schuster, Thomas

Seyfang, Sascha

Krebs, Uwe

Suchen + Retten für Multiplikatoren Eberbach, Benjamin

Wüstenfeld, Niels

Maschinist für Löschfahrzeuge Böhm, Alexander

Eberbach, Benjamin

Gruppenführer Vogt, Florian

Zugführer Eppinger, Thomas

Zugführer Fortbildung Bader, Mario

Eppinger, Thomas

Brandschutzerziehung im Kindergarten Böhm, Alexander Seyfang, Daniel

Landau, Günter Seyfang, Sascha

Führerschein Klasse C Frick, Andreas

Lutz, Patrick

FAHRZEUGE Mannschaftstransportfahrzeug Kennzeichen: Funkrufname:

S - 2616 Florian Stuttgart 27/19-01

Hersteller: Aufbau: Baujahr: Indienststellung:

Mercedes Benz GFT 1990 1990

Besatzung: Pumpenleistung: Wassertank:

1/8 -

Löschgruppenfahrzeug Kennzeichen: Funkrufname:

S - 2604 Florian Stuttgart 27/42-01

Hersteller: Aufbau: Baujahr: Indienststellung:

Mercedes Benz Ziegler 1994 1995

Besatzung: Pumpenleistung: Wassertank:

1/8 800 Ltr. / min 600 Ltr.

FAHRZEUGE Tanklöschfahrzeug Kennzeichen: Funkrufname:

S - 253 Florian Stuttgart 27/21-01

Hersteller: Aufbau: Baujahr: Indienststellung:

Mercedes Benz Bachert 1984 1984

Besatzung: Pumpenleistung: Wassertank:

1/2 800 Ltr. / min 1.800 Ltr.

Löschgruppenfahrzeug Kennzeichen: Funkrufname:

S - FW 8072 Florian Stuttgart 27/45-01

Hersteller: Aufbau: Baujahr: Indienststellung:

Mercedes Benz Lentner 1983 1983

Besatzung: Pumpenleistung: Wassertank:

1/8 2.400 Ltr. / min -

NEUE BRANDSCHUTZKLEIDUNG In den Jahren 1994 bis 1999 erfolgte die Ausstattung der Angehörigen der Feuerwehr Stuttgart mit persönlicher Brandschutzkleidung, die der damals gültigen Norm entsprach. Diese Brandschutzkleidung ist der wesentliche Teil der persönlichen Schutzausrüstung, welche die Feuerwehrkräfte im Einsatz schützt. Nach zum größten Teil mehr als 10 Jahren ist diese Brandschutzkleidung verschlissen und erfüllt nicht mehr die Schutzkriterien. Daher läuft seit 2008 ein sukzessiver Austausch der alten Einsatzkleidung durch eine neue und moderne Schutzkleidung. Damit die neue Schutzkleidung perfekt passt, wurden die Angehörigen der Feuerwehr Stammheim im November 2010 vermessen. Im Juni 2011 wurde die neue Brandschutzkleidung an die Einsatzkräfte der Feuerwehr Stammheim ausgegeben.

FAHRSICHERHEITSTRAINING Die Feuerwehr soll einerseits die Einsatzstelle möglichst schnell erreichen, andererseits dürfen andere Verkehrsteilnehmer und die eigenen Kameraden nicht in Gefahr gebracht werden. Falls dann trotz aller Vorsicht doch eine gefährliche Situation eintritt, ist es von entscheidendem Vorteil, wenn man sein Löschfahrzeug kennt und weiß, wie es in Extremsituationen reagiert. Daher besuchten im Juli 2011 einige Einsatzfahrer der Feuerwehr Stammheim ein speziell für die Feuerwehr ausgelegtes Fahrsicherheitstraining. Unter der Leitung von zwei Fahrsicherheitstrainer wurden in einer Theorie- und Praxiseinheit aufgezeigt, wie solche Extremsituationen entstehen und dass manchmal nur wenige km/h den entscheidenden Unterschied ausmachen. Zudem wurde trainiert, wie die Fahrer in Extremsituationen reagieren müssen.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 In den Jahren 2010 und 2011 wurde die Feuerwehr Stammheim zu insgesamt 89 Einsätzen in Stammheim, Zuffenhausen und Feuerbach alarmiert. Insgesamt leisteten die Stammheimer Feuerwehrmänner im Jahr 2010 über 60 und in 2011 ca. 32 Einsatzstunden pro Einsatzkraft. Neben 7 Wachbesetzungen, mehreren Verkehrsunfällen mussten auch im Juli 2010 Kellerräume, Lagerhallen und Aufzugschächte nach sintflutartigen Regenfällen in Stammheim und Zuffenhausen ausgepumpt werden. Auf den folgenden Seiten haben wir einige nennenswerte Einsatzberichte zusammengestellt. In den Jahren 2010 und 2011 war die Stammheimer Feuerwehr erneut im Einsatz unfall- und verletzungsfrei.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 21.01.2010, 04:14 Uhr, Verkehrsunfall 1 LKW umgestürzt, B10, Stammheim Ein Verkehrsunfall mit einem Lastzug ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 04:04 auf der Bundesstraße 10 zwischen Münchingen-Ost und Stuttgart-Stammheim. Der Fahrer war mit seinem Lastzug auf der B10 stadteinwärts unterwegs und kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte dabei um. Der Fahrer des Lastzuges wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden an Fahrzeug und Beladung beträgt ca. 100.000 !.

17.02.2010, 18. 02.2010 und 02.03.2010, Wachbesetzung Feuerwache 4, Feuerbach Um bei weiteren Notlagen schnell reagieren zu können, wurde am 17. Februar 2010, 18. Februar 2010 und am 02. März 2010 die Freiwillige Feuerwehr Stammheim zur Wachbesetzung der Feuerwache 4 alarmiert. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr Stuttgart waren unter anderem mit der Brandbekämpfung eines Dachstuhlbrandes in der Stuttgarter Innenstadt mehrere Stunden beschäftigt. An diesen 3 Tagen verbrachten die Stammheimer Feuerwehrmänner ca. 10 Stunden auf der Feuerwache 4.

02.03.2010, 18:00 Uhr, medizinische Erstversorgung Verdacht auf Herzinfarkt, Staufeneckstraße, Feuerbach Kurz nach 18:00 Uhr wurde das LF 8/6 der Feuerwehr Stammheim über den Wachalarm zu einer medizinischen Erstversorgung in den Stadtteil Feuerbach alarmiert. Am Einsatzort angekommen, klagte ein männlicher Patient über Übelkeit, Schmerzen in der Brust, sowie Schwierigkeiten beim Atmen. Die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung des Patienten. Als der Rettungsdienst und wenig später der Notarzt an der Einsatzstelle eingetroffen waren, übernahm dieser die medizinische Versorgung. Da sich der Patient im 2. OG befand und sich ein schonender Transport mittels Krankentrage über das sehr enge Treppenhaus als nicht möglich herausstellte, wurde die Drehleiter der Feuerwache 4 alarmiert. Durch die Drehleiter war ein schonender Transport aus dem 2. OG möglich. Im Anschluss wurde der Patient mit einem Rettungswagen in ein Stuttgarter Krankenhaus gebracht.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 23.03.2010, 20:07 Uhr, Brand 3 Heckenbrand, Sieben Morgen, Stammheim Als das LF 8/6 der FF Stammheim im Bereich der Endhaltestelle Stammheim eintraf, brannte die Hecke lichterloh auf ca. 20 m Länge. Die Flammen schlugen fast haushoch. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sowie der räumlichen Enge wurde die Brandbekämpfung unter Atemschutz durchgeführt. Nach wenigen Minuten waren die Flammen unter Kontrolle und kurz darauf völlig erloschen. Das Ablöschen von Glutnestern dauerte bis ca. 20:45 Uhr.

04.05.2010, 19:42 Uhr, 2. Alarm Dachstuhlbrand, Salzweg, Zuffenhausen Zu einem offenen Dachstuhlbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Stammheim gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Stuttgart alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war die Rauchwolke sichtbar. Umgehend rüsteten sich mehrere Trupps unter Atemschutz aus. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde 1 Löschrohr im Innenangriff sowie ein weiteres Löschrohr über die Drehleiter vorgenommen. Insgesamt stellte die Feuerwehr Stammheim 4 Trupps unter Atemschutz.

30.06.2010, 00:08 Uhr, Wachbesetzung Feuerwache 4, Feuerbach Ein ausgedehnter Wohnungsbrand in Stuttgart Mönchfeld sorgte in der Nacht zum Mittwoch für den Einsatz der Feuerwehr Stuttgart. Die Berufsfeuerwehr war hierdurch für eine längere Zeit mit mehreren Löschzügen in diesem Einsatz gebunden. Um bei weiteren Notlagen schnell reagieren zu können, wurde die Wachbesetzung der Feuerwache 4 in Stuttgart Feuerbach veranlasst. Die Wachbesetzung konnte nach etwas mehr als einer Stunde aufgehoben werden.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 04.07.2010, 06:00 Uhr, Unwetter Starkregen, Stammheim + Zuffenhausen Um exakt 06:00 Uhr wurde die Feuerwehr Stammheim mit dem Einsatzstichwort „Unwetter“ alarmiert. Doch als die ersten Stammheimer Feuerwehrmänner im Gerätehaus an der Korntaler Straße eintrafen, trauten Sie Ihren Augen kaum. Durch das marode Mauerwerk in der Fahrzeughalle drückte wieder einmal das Wasser durch. Da sich auch die Kleiderspinde in der Fahrzeughalle befinden, war die Einsatzkleidung von einigen Feuerwehrmänner bereits durchnässt. Auch der Blick in den Keller des Feuerwehrhauses offenbarte nichts Gutes. Während der eigene Keller mittels einer Tauchpumpe trocken gelegt wurde, fuhren bereits die ersten Stammheimer Feuerwehrmänner mit Blaulicht und Sirene in Richtung Zuffenhausen. Nach ca. 10 Stunden wurde die Stammheimer Feuerwehr aus den verschiedenen Einsatzstellen herausgelöst und konnte die Rückfahrt antreten. Als die Fahrzeuge wieder am Feuerwehrhaus eingetroffen waren, mussten die verschiedenen Fahrzeuge und Gerätschaften gereinigt und gewartet werden. Nach weiteren 2 Stunden konnten dann auch die letzten Feuerwehrmänner „Feierabend“ machen und zu Ihren Familien nach Hause gehen. Am Stammheimer Feuerwehrhaus entstand durch das eingetretene Wasser kein größerer Schaden. Dies liegt aber wohl eher am „Maroden Gesamtzustand“ des Gebäudes. Doch die Weichen für ein neues Stammheimer Feuerwehrhaus sind seit dem 16. Dezember 2011 gestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Stammheim ist guter Hoffnung in den nächsten Jahren das neue Feuerwehrhaus am neuen Standort „In den Hochwiesen“ einweihen zu dürfen.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 28.07.2010, 18:50 Uhr, Verkehrsunfall 1 mehrere PKW, Neuwirtshaus-Kreuzung, Stammheim Die Feuerwehr Stammheim wurde zusammen mit der Berufsfeuerwehr Stuttgart zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Schwieberdinger- / Korntalerstraße alarmiert. Dort kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren PKWs. Die Feuerwehr unterstütze den Rettungsdienst, stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab. Im Laufe des Einsatzes erhöhte sich die Anzahl der verletzten Personen auf 3 Erwachsene sowie 2 Kinder.

16.08.2010, 10:13 Uhr, Brand 4 Explosion, Markgröninger Straße, Zuffenhausen Gegen 10:13 Uhr meldete ein Anrufer der Leitstelle Stuttgart eine Explosion sowie eine Rauchentwicklung im Stadtteil Zuffenhausen. Umgehend wurde die Freiwillige Feuerwehr Stammheim und die Berufsfeuerwehr Stuttgart alarmiert. Der zuerst eingetroffene Löschzug der Berufsfeuerwehr erkundete die Lage. Noch während der Erkundung traf auch der Rettungsdienst, der Notarzt sowie die FF Stammheim an der Einsatzstelle ein. Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass bei Bauarbeiten ein Starkstromkabel mit einem Bagger durchtrennt wurde. Hierbei gab es einen lauten Knall sowie eine Rauchentwicklung.

30.09.2010, 23:31 Uhr, Sondereinsatz-Bereitstellung Stuttgart 21, Stuttgart - Mitte Um 23:31 Uhr wurde die Feuerwehr Stammheim durch die Integrierte Leitstelle Stuttgart (ILS) mit dem Einsatzstichwort „Sondereinsatz Bereitstellung“ alarmiert. Aufgrund der Demonstration gegen Stuttgart 21 im Stuttgarter Schlossgarten wurden vorsorglich weitere Hilfskräfte in Bereitstellung alarmiert. Binnen weniger Minuten meldeten sich die Stammheimer Feuerwehrfahrzeuge über Funk einsatzbereit. Nach mehreren Stunden entspannte sich die Lage in der Stuttgarter Innenstadt und die Integrierte Leitstelle Stuttgart löste gegen 04:00 Uhr die Bereitstellung der Stammheimer Feuerwehr auf.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 05.11.2010, 12:56 Uhr, Betriebsunfall 2 Arbeiter in Grube gestürzt, U15 Tunnel, Zuffenhausen Ein 51 Jahre alter Arbeiter ist in einem Baustellentunnel unter der Unterländer Straße mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Ein Notarzt und Rettungssanitäter kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte er von der Leiter oder dem Baugerüst zwei oder fünf Meter in die Tiefe.

08.11.2010, 13:40 Uhr, Verkehrsunfall 1 LKW umgekippt, B10, Stammheim Auf der B10 fuhr ein als Linienbus eingesetzter Reisebus auf einen Lkw auf. Der unter anderem mit Gasflaschen sowie einem 1.000 Liter Dieselcontainer beladene Laster kippte um und kam im Seitenstreifen zum liegen. Der Lastwagenfahrer und drei der 25 Businsassen wurden leicht verletzt. Um den LKW bergen zu können wurde von der Feuerwehr Stuttgart der Abrollbehälter Rüst sowie der Feuerwehrkran an die Einsatzstelle bestellt. Die B 10 war wegen der Bergungsarbeiten zwischen Neuwirtshaus und den Autobahn-Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen für Stunden voll gesperrt.

22.12.2010, 00:47 Uhr, 2.Alarm Dachstuhlbrand, Burtenbachstraße, Stammheim Eine zufällige vorbeikommende Polizeistreife bemerkte Flammen und starke Rauchentwicklung aus einem Dachstuhl eines 3-geschossigen Wohnhauses. Von der Polizeistreife wurde begonnen, das Wohngebäude zu evakuieren. Insgesamt fünf Bewohner konnten so noch vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Von den eintreffenden Feuerwehrkräften wurde umgehend ein massiver Löschangriff mit zwei Löschrohren, sowohl im Innenangriff, als auch im Außenangriff über eine Drehleiter vorgenommen. Bereits 25 Minuten nach Alarmierung konnte um 01:12 Uhr von den Einsatzkräften „Feuer unter Kontrolle“ gegeben werden.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 31.01.2011, 19:00 Uhr, Brand 3 Küchenbrand, Güglingweg, Stammheim Gegen 19:00 Uhr meldete ein Anrufer, dass in seiner Küche Fett in Brand geraten war. Als die Kräfte der Feuerwehr am Einsatzort eintrafen, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Durch eine Wärmebildkamera wurden die Küche auf mögliche versteckte Glutnester untersucht. Es konnte glücklicherweise nichts entdeckt werden. Somit war der Einsatz für die Feuerwehr bereits gegen 19:30 Uhr beendet.

08.02.2011, 23:00 Uhr, Brand 4 Dehnfugenbrand, Schwieberdingerstr., Zuffenhausen Punkt 23:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Stammheim und die Berufsfeuerwehr Stuttgart zu einem Brand in ein Fitnessstudio nach Stuttgart Zuffenhausen alarmiert. Als die Kräfte der FF Stammheim am Einsatzort eintrafen, wurde durch die Berufsfeuerwehr Stuttgart das Gebäude bereits erkundet. Das gesamte Kellergeschoss war stark verraucht, zudem drang Rauch aus mehreren Lüftungsschächten. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen „Dehnfugenbrand“, welcher schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte.

15.03.2011, 08:44 Uhr, Verkehrsunfall 1 mehrere PKW, Neuwirtshaus-Kreuzung, Stammheim Am Dienstag gegen 08:45 Uhr ereignete sich auf der „Neuwirtshaus-Kreuzung" ein schwerer Verkehrsunfall. Drei Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Der einige Minuten vor der Feuerwehr eingetroffene Rettungsdienst wurde durch die Feuerwehr bei der medizinischen Versorgung der verletzten Personen unterstützt. Zudem sicherte die Feuerwehr den Brandschutz und streute auslaufende Betriebsmittel ab. Der Fahrer des Citroen wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass Ihm noch vor seiner Rettung aus dem Unfallfahrzeug ein sogenanntes K.E.D-System (Rettungskorsett) angelegt werden musste. Das K.E.D-System immobilisiert die gesamte Wirbelsäule und ermöglicht somit eine schonende Rettung des Patienten aus schlecht zugänglichen Situationen.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 22.03.2011, 23:15 Uhr, Verkehrsunfall 1 PKW Überschlagen, B10, Stammheim Kurz vor der Autobahnauffahrt hatte sich ein PKW überschlagen und blieb hinter der Leitplanke liegen. Als die Feuerwehr Stuttgart kurz nach dem Rettungsdienst an der Einsatzstelle eintraf, stellte sich heraus, dass die Fahrerin schwer verletzt aber glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Der Einsatzort lag auf der Gemarkung von „Ludwigsburg". Daher leuchtete die Feuerwehr Stuttgart die Unfallstelle nur aus übergab die Einsatzstelle anschließend der Feuerwehr Korntal-Münchingen.

23.03.2011, 21:26 Uhr, Brand 4 Wohnungsbrand, Stammheimer Str., Zuffenhausen Über den Notruf 112 wurde ein Vollbrand einer Küche im 1. Obergeschoss gemeldet. Als die Feuerwehr am Einsatzort eingetroffen waren, schlugen die Flamen bereits aus dem Fenster und drohten auf das 2. Stockwerk überzugreifen. Mehrere Personen mit Rauchgasvergiftungen standen vor dem Haus. Im Haus befanden sich keine Personen mehr.

30.03.2011, 11:27 Uhr, Wachbesetzung Feuerwache 4, Feuerbach Auf der Bahnstrecke zwischen Stuttgart und Karlsruhe ereignete sich ein Zugunfall mit Personenschaden. Da der Zug erst in einem Tunnel zum Stehen kam, wurde zur Bergung des Zuges der Rettungszug eingesetzt. Der Rettungszug wird durch die Berufsfeuerwehr Stuttgart besetzt. Da es absehbar war, dass die Berufsfeuerwehr für eine längere Zeit in diesem Einsatz gebunden sein wird, wurde die Freiwillige Feuerwehr Stammheim gemeinsam mit der FF Weilimdorf zur Wachbesetzung der Feuerwache 4 in Stuttgart Feuerbach alarmiert. Die Wachbesetzung konnte nach ca. 6,5 Stunden aufgehoben werden.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 13.05.2011, 15:20 Uhr, Verkehrsunfall 1 1 Person erfolgreich reanimiert, B10, Stammheim Zwei PKW kamen infolge eines Zusammenstosses auf der B10 von der Fahrbahn ab. Als Ersthelfer zur Hilfe eilten, war der Fahrer des Cabriolets bereits in einem leblosen Zustand in seinem Fahrzeug. Die Feuerwehrkräfte führten die medizinische Erstversorgung der Verletzten durch und stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle mit einem Löschrohr sicher. Die Kräfte des Rettungsdienstes versorgten die beiden Verletzten und transportierten diese in Krankenhäuser.

29.05.2011, 15:02 Uhr, Brand 4 Entstehungsbrand, Münchinger Straße, Stammheim Während der „Stammheimer Feuerwehrhocketse" wurde die Feuerwehr Stammheim gemeinsam mit dem Löschzug 4 der Berufsfeuerwehr Stuttgart zu einem Brand 3 nach Stammheim alarmiert. Ersten Meldungen zufolge, sollte es im Dach eines Mehrfamilienhaus brennen. Als das LF 8/6 der Stammheimer Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, stellte sich heraus, dass es neben einem Dachfenster zu einer leichten Rauchentwicklung gekommen war. Mit einem Kleinlöschgerät wurde der Brand in der Entstehungsphase gelöscht.

17.08.2011, 08:03 Uhr, Verkehrsunfall 3 Person von Zug erfasst, Bahnhof - Zuffenhausen Die Feuerwehr Stammheim wurde zusammen mit der Berufsfeuerwehr Stuttgart zu einem Verkehrsunfall 3 an den Bahnhof Zuffenhausen alarmiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr am Einsatzort ankamen, stellte sich heraus, dass ein 39 Jahre alter Mann von einem Fernzug überrollt worden war. Leider konnten die Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes nur noch den Tod des Mannes feststellen.

EINSÄTZE 2010 UND 2011 25.08.2011, 22:50 Uhr, Brand 2 Brand in Gartenanlage, Güglingweg, Stammheim Ein Anrufer meldete über den Notruf 112 eine starke Rauchentwicklung aus einem Gartenhaus. Umgehend wurde die Feuerwehr Stammheim und die Feuerwache 4 der Berufsfeuerwehr Stuttgart alarmiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Stammheim im Güglingweg eingetroffen waren, stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich nicht um ein brennendes Gartenhaus, sondern um eine brennende Hecke handelte. Diese konnte durch die Feuerwehr schnell abgelöscht werden.

01.11.2011, 13:47 Uhr, Brand 4 Wohnungsbrand, Sieben Morgen, Stammheim Ein Anrufer über den Notruf 112, dass es in einer Wohnung im Nachbarhaus brennen würde. Umgehend wurde die Feuerwehr Stammheim und der Löschzug 4 der Berufsfeuerwehr Stuttgart mit dem Einsatzstichwort „Brand 4" alarmiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Stuttgart an der Einsatzstelle eingetroffen waren, stellte sich heraus, dass ein Weihnachtskranz brannte. Da der Brand in der Entstehungsphase entdeckt und gelöscht wurde, entstand in der Wohnung glücklicherweise kein großer Schaden.

24.12.2011, 17:01 Uhr, Brand 3 Wohnungsbrand, Burtenbachstraße, Stammheim Als zeitgleich die Kräfte der Freiwilligen- und Berufsfeuerwehr Stuttgart an der Einsatzstelle eingetroffen waren, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr durch die Fenster der Terrassentüre eine Verrauchung in der Wohnung feststellen. Da niemand die Haustüre öffnete, musste sich die Feuerwehr durch die Terrassentüre Zutritt verschaffen. Ein Trupp unter Atemschutz erkundete die verrauchte Wohnung und fand einen brennenden Weihnachtskranz vor. Dieser konnte schnell abgelöscht werden. Zeitgleich wurde das Haus mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit. Im Anschluss wurde durch das KEF-T die Terrassentüre mit einer Spanplatte verschlossen.

EINSATZSTATISTIK 2010 UND 2011 Die im April 2006 von der Feuerwehr Stuttgart neu aufgestellte und optimierte Alarm- und Ausrückeordnung sieht vor, dass die freiwilligen Feuerwehren in Stuttgart in ihrem erweiterten Einsatzgebieten erst ab dem Alarmstichwort Brand 4 (z.B. Wohnungsbrand) oder höher zusätzlich zur Berufsfeuerwehr alarmiert werden. Bei Verkehrsunfällen ist dies ähnlich. Hier werden die freiwilligen Kräfte erst ab einem Verkehrsunfall der Stufe 2 (mehrere eingeklemmte Personen) alarmiert. Seither ist ein deutlicher Rückgang der Einsatzzahlen bei den meisten Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart festzustellen. Dies bedeutet für die Freiwillige Feuerwehr Stammheim, dass viele Kleinbrände, technische Hilfeleistungen sowie Brandmelderalarme im erweiterten Einsatzgebiet Zuffenhausen und Feuerbach wegfallen. Die Kräfte der FF Stammheim werden nun nur noch dann zu Einsätzen in das erweiterte Einsatzgebiet alarmiert, wenn ein Schadensereignis in einer entsprechenden Größe vorliegt, zusätzliche Hilfskräfte benötigt werden oder die Berufsfeuerwehr anderweitig gebunden ist. Im eigenen Stadtteil Stammheim werden die freiwilligen Helfer der Feuerwehr Stammheim stets alarmiert. Egal ob es sich um einen Mülleimerbrand, Brandmelderalarm oder um einen Großbrand handelt.

EINSATZSTATISTIK 2010 UND 2011

Vergleich der Einsatzzahlen pro Stadtteil

Vergleich der Einsatzzahlen pro Monat

EINSATZSTATISTIK 2010 UND 2011 2010 Aufgliederung nach Einsatzstichwort

2011 Aufgliederung nach Einsatzstichwort

ÜBUNGEN 2010 UND 2011 Um im Einsatzfall schnell, sicher und adäquat helfen zu können, ist nicht nur eine solide Ausbildung der Feuerwehrkräfte notwendig. Durch das regelmäßige Üben wird nicht nur das Erlernte vertieft, es stärkt auch die Kameradschaft und Vertrauen der Aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Stammheim. Im Jahr 2010 fanden insgesamt 32 Übungen sowie 4 Sonderübungen für die Maschinisten der Löschfahrzeuge statt. In 2011 traf sich die Einsatzabteilung zu insgesamt 34 Übungen. Die Maschinisten der Löschfahrzeuge trafen sich insgesamt zu 12 fahrzeugspezifischen Übungen. Auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stammheim treffen sich regelmäßig zu Übungen. Hier gilt es mit viel Abwechslung und altersgerechten Übungen den Jugendlichen das Abenteuer Feuerwehr näher zu bringen. Kurz zusammengefasst bedeutet dies pro Aktiven mehr als 150 Stunden ehrenamtlicher Übungsdienst neben Familie und Beruf.

VERANSTALTUNGEN 2010 UND 2011 Die Stammheimer Feuerwehr ist für die Bürgerinnen und Bürger nicht nur im Einsatzfall zur Stelle. Neben dem Einsatz- und Übungsdienst nimmt die Feuerwehr Stammheim an verschiedensten Veranstaltungen teil. Egal ob es darum geht für den Stammheimer Benefizlauf die Sicherung der Strecke zu übernehmen, die Jugendfarm Stammheim bei Ihrer Wasserrutsche zu unterstützen oder den Stammheimer Weihnachtsbaum zu schmücken, die Feuerwehr Stammheim ist für Sie da. Zudem zählen der jährliche Motorradausflug, FeuerwehrWettbewerbe wie das Geschicklichkeitsfahren mit dem Feuerwehrfahrzeug, der Kuppelcup und Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold zum jährlichen Bestandteil der Stammheimer Feuerwehr. Wenn bei einem der Aktiven Feuerwehrmänner Nachwuchs im Haus angekommen ist, dann gratulieren die Kameraden mit dem traditionellen Aufhängen eines Storches.

FEUERWEHR HOCKETSE 2010 UND 2011 Am 15. Mai 2010 war es wieder soweit. Die Feuerwehr Stammheim veranstaltete zum 32. mal Ihre Hocketse 2010. Wie auch im vergangenen Jahr wurde aufgrund der U15 Baustellensituation in Stammheim zwischen den Obstbaumwiesen bei der Alten Turnhalle „gehockt“. Nachdem in 2011 die U15 Baustelle abgeschlossen war, kehrte auch die Stammheimer Feuerwehr Hocketse am 28. Mai 2011 wieder in die Korntaler Str. vor das Feuerhaus zurück. Am Sonntag gab es traditionell das „StammheimerWeißwurstfrühstück“ mit frisch gebackenen Brezeln. Für ein traumhaftes Kuchenbuffet sorgten auch in diesem Jahr wieder unsere Feuerwehrfrauen. Das Highlight in diesem Jahr war die Fahrzeugschau. Hier konnten Jung und Alt das Löschfahrzeug der FF Stammheim genauer kennenlernen. Neben den Atemschutzgeräten, Schläuchen und der Pumpe im Heck des Fahrzeug gab es in diesem Jahr das hydraulische Rettungsgerät quasi zum „anfassen“. An einem Informationsstand konnten sich Interessierte bei der Feuerwehr Stammheim über Rauchmelder, die Handhabung von Feuerlöscher sowie über das Ehrenamt Freiwillige Feuerwehr informieren. Die Jugendfeuerwehr zeigte jeweils Sonntags bei einer Schauübung ihr können. Unter der Leitung von Kommandant Werner Gühring demonstrierte die Einsatzabteilung das richtige Löschen eins Fettbrandes.

MOTORRAD - TOUR 2010 Im August starteten wieder die Motorradfahrer der Stammheimer Feuerwehr zu Ihrer jährlichen Motorrad-Tour. Diesmal ging es nach Österreich! Neben dem perfekten "Biker-Wetter" warteten kurvenreiche Passstraßen inmitten traumhafter Landschaften auf die Stammheimer Feuerwehrmänner. Am 1. Tag ging es von Innsbruck über den Brennerpass nach Brixen, Würzjoch-Furkasattel, Cortina d' Ampezzo, Paso dio Giau, Grödner Joch nach Wolkenstein in den Dolomiten. Am 2. Tag ging es dann weiter über das Sellajoch nach Bozen, Penser Joch, Timmelsjoch nach Sölden und wieder zurück über Landstraßen nach Innsbruck und von dort in Richtung Stammheim. Insgesamt mehr als 600 km absoluter Fahrspaß mit 12 Passüberfahrten.

STAMMHEIMER WEIHNACHTSMARKT Am 27. November 2010 und 26. November 2011 fand der Stammheimer Weihnachtsmarkt wieder mit Weihnachtsbaum auf dem Kirchplatz statt. Rund um das Feuerwehrhaus der Feuerwehr Stammheim wurden bereits am Samstagmorgen ab 07:00 Uhr die Stände aufgebaut und mit bunten Lichtern geschmückt. Um 11:00 Uhr stimmte der Stammheimer Posaunenchor die ersten Weihnachtslieder ein und der Bürgerverein Stammheim begrüßte alle Besucher mit einer kurzen Rede. Die Feuerwehr Stammheim verwöhnte die Besucher auch in diesen Jahren wieder mit verschiedenen Köstlichkeiten vom Grill, leckeren Pommes und dem legendären FeuerwehrGlühwein. Auch die Jugendfeuerwehr Stammheim lockte zahlreiche Besucher an Ihren eigenen Stand und verwöhnte die Gaumen mit leckeren Crêpes. Für die jüngeren Besucher bot die Jugend einen alkoholfreien „Helden-Punsch“ an. Vielen Dank an alle unsere Gäste.

BRANDSCHUTZERZIEHUNG Viel zu oft kommt es vor, dass Kinder unschuldig dem Feuer oder den giftigen Rauchgasen zum Opfer fallen. Oft hätten sie sich noch selber retten können. Doch ohne die notwendige Aufklärung und das richtige Trainieren von Verhaltensmaßnahmen ist die Chance im Ernstfall zu überleben eher gering. Aus diesem Grund führt die Feuerwehr Stammheim und andere Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart die Brandschutzerziehung in Kindergärten durch. Am 18.10.2010 besuchte die Feuerwehr Stammheim den Kindergarten im Nobileweg. Aus diesem Grund hing am Gartentor des Kindergartens ein selbstgemaltes Schild mit der Aufschrift: „Bitte am 18.10.2010 von 8 - 12 Uhr Einfahrt freihalten. Wir erwarten die Feuerwehr!“ Im Sommer 2011 besuchten verschiedene Stammheimer Kindergärten die Feuerwehr Stammheim. Die Feuerwehrmänner Uwe Krebs und Niels Wüstenfeld brachten den Kindergartenkinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren auf spielerische Art und Weise bei, wie sie sich im Brandfall verhalten sollen. Um den Kindern die Angst vor unbekannten Dingen zu nehmen, durfte jedes Kind eine sogenannte Brandfluchthaube einmal selber tragen. Als dann der Feuerwehrmann Uwe Krebs die Kinder fragte, wie die Telefonnummer der Feuerwehr ist, riefen die Kinder ganz laut:

„112 - ist doch klar! Das weiß doch jeder!“

Als kleine „Erinnerung“ und „Belohnung“ für das tolle Mitmachen erhielt jedes Kind noch ein Feuerwehrmalbuch. Als Highlight wurde noch das Stammheimer Feuerwehrauto genauer angeschaut und mit dem Feuerwehrschlauch gespritzt. Die Feuerwehr Stammheim freut sich, dass die Brandschutzerziehung für Kindergärten im Stadtbezirk so gut angenommen wird.

1. STAMMHEIMER HERBSTFEST Am 17.09.2011 veranstaltete die Feuerwehr Stammheim erstmals unter dem Motto "Essen und Trinken wie im Besen" das 1. Stammheimer Herbstfest mit Schlepperund Bulldogtreffen vor dem Feuerwehrhaus. Etwas mehr als 25 alte Schlepper ließen beim 1. Stammheimer Herbstfest - vor dem Feuerwehrgerätehausdie Herzen von Oldtimerfreunden höher schlagen. Passend zu der landwirtschaftlich geprägten Atmosphäre war die Halle des Feuerwehrhauses mit Garben, Sensen und Dreschflegeln geschmückt, eine Ecke im Freien war wie beim Erntedankfest mit allerlei Feldfrüchten verziert. Unter dem Motto "Essen und trinken wie im Besen“, gab es Herzhaftes wie eine Schlachtplatte mit Sauerkraut, Kesselfleisch, einen Vesperteller oder auch einen Trollingerschinken. Zudem servierte die Feuerwehr Stammheim Bauernbratwürste, Pfefferbeißer, Schmalz- und Kräuterkäsbrote. Wir bedanken uns bei allen Gästen und vor allem bei den mehr als 25 Schlepperfahrern, welche Ihr „Schätzchen“ ausgestellt hatten.

U15 - WILLKOMMENSPARTY Am 10.12.2011 war es endlich soweit. Nach mehr als dreieinhalb Jahren Bauzeit begrüßten die Stammheimer Bürgerinnen und Bürger die U15 in Stammheim mit einer unvergesslichen U15 Willkommensparty. Die Freiwillige Feuerwehr Stammheim engagierte sich auch bei diesem "Stammheimer-Ereignis" und sorgte nicht nur für einen reibungslosen Festumzug durch Stammheim, sondern verwöhnte Sie auch mit dem legendären Feuerwehr Glühwein und weiteren Köstlichkeiten an der ehemaligen Endhaltestelle. Ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Festbesucher aus Stammheim und Zuffenhausen.

FEUERWEHR STAMMHEIM NIMMT ABSCHIED

Die Freiwillige Feuerwehr trauert um ihren Ehrenkommandanten Hans Hoffmann 28.12.1936

27.04.2010

Die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart Stammheim muss von Ihrem Ehrenkommandanten nach schwerer Krankheit Abschied nehmen. Unser Kamerad wird eine Lücke in unserer Kameradschaft hinterlassen. Wir werden immer an Ihn denken.

FEUERWEHR STAMMHEIM NIMMT ABSCHIED

Die Freiwillige Feuerwehr trauert um ihr Ehrenmitglied Otto Kocher 20.04.1937

17.02.2011

Die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart Stammheim muss von Ihrem Ehrenmitglied nach schwerer Krankheit Abschied nehmen. Unser Kamerad wird eine Lücke in unserer Kameradschaft hinterlassen. Wir werden immer an Ihn denken.

DANKSAGUNG An dieser Stelle möchte sich die Freiwillige Feuerwehr Stammheim bei allen, die unsere ehrenamtliche Tätigkeit unterstützt haben, herzlich bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt dem Bezirksbeirat Stuttgart Stammheim, der Branddirektion Stuttgart und unserem Verbindungsmann Bernd Breitinger. Vielen Dank allen Arbeitgebern für die Freistellung unserer Feuerwehrangehörigen. Nur so konnten die erforderlichen Lehrgänge und Fortbildungen besucht werden. Herausgeber:! Freiwillige Feuerwehr Stuttgart - Abteilung Stammheim Text und Gestaltung: !Benjamin Eberbach Fotos: ! ! ! ! !

Freiwillige Feuerwehr Stuttgart - Abteilung Stammheim (Markus Baumberger, Benjamin Eberbach, Sascha Seyfang)

! ! ! !

Fotoagentur Stuttgart / www.fotoagentur-stuttgart.de Carsten Münz / www.stammblog.de ! Axel Waldecker Fotografie Camera Uno GmbH / www.waldecker-fotografie.de

Feuerwehr Stuttgart / www.feuerwehr-stuttgart.de Freiwillige Feuerwehr Bruchsal / www.ff-bruchsal.de

COPYRIGHT

KONTAKT

Texte, Bilder, Grafiken sowie Layout dieser Seiten unterliegen deutschem und weltweitem Urheberrecht. Kein Teil dieses Jahresberichtes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart - Abteilung Stammheim verwendet und/oder reproduziert werden.

Freiwillige Feuerwehr Stuttgart Abteilung Stammheim Korntaler Straße 1 70439 Stuttgart E-Mail: Web:

[email protected] www.feuerwehr-stammheim.de