Jahresbericht Wikimedia Foundation - Wikimedia Commons

Jahresbericht Wikimedia Foundation - Wikimedia Commons

Jahresbericht 2010–2011 der Wikimedia Foundation Zusammenfassung November 2011 Im Januar 2001 war es nur ein Jahre später jedoch sehen wir uns inm...

4MB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Personal Computer - Wikimedia Commons
The PS/2's Model M keyboard from which modern PC ... two-handed alternatives more akin to a game controller, such as the

Cables v1.3 - Wikimedia Commons
Some computers and monitors. Some laptop computers. Some laptop computers. Aluminum Unibody MacBook (late 2008 - mid 200

Stirlingmotoren - Wikimedia Commons
16.02.2012 - Spion enttarnt und im Tower von London eingekerkert. .... Jahrhunderts zum Antrieb von 8-10 Farbmühlen eing

Kyiv Post - Wikimedia Commons
Apr 16, 2010 - [email protected] After taking control of the govern- ment, parliament and courts, President. Viktor Y

Electrical Arc - Wikimedia Commons
May 14, 2015 - [4] Gribben, John; “The Scientists; A History of Science Told .... Steve Quinn, Bento00, Alph Bot, Emau

(46GA).pdf - Wikimedia Commons
ernors' mansion, containing the offices of the board of health. Just west ...... CivU Service Commission—Harry B. Mitc

WikiReader Internet - Wikimedia Commons
13.05.2004 - Viele dieser Browser (wie Mozilla, Internet Explorer) werden heu- ... Camino (früher: Chimera, für Mac OS

Scientific mtti - Wikimedia Commons
with each other to co-operate i.n producing I others after It. The. oupling ... I pletely across a broad and deep river

nagarjunasagar dam - Wikimedia Commons
G. V. Gopalarao. Abstract. This article deals with the design and construction aspects of Nagarjunasagar. Dam situated i

Landgericht Berlin - Wikimedia Commons
Die Parteien streiten um den Urheberrechtsschutz für Reproduktionsfotografien von gemeinfreien. Gemäden. Die Klägerin

Jahresbericht 2010–2011 der Wikimedia Foundation

Zusammenfassung

November 2011

Im Januar 2001 war es nur ein Jahre später jedoch sehen wir uns inmitten in einer Bewegung winziges Projekt, Zehn für freies Wissen, die sich um unser wichtigstes Projekt herum gebildet hat: Wikipedia, der bedeutendste von Menschen gemeinsam hinter dem eine erstellte Wissensfundus, den es je gegeben hat. arbeiten ehrenamtliche Wikipedia-Autoren überall auf der Welt große Idee stand –– Heute in über 280 Sprachen daran, die Geschichten ihrer Gesellschaften und Kulturen in Vergangenheit und Gegenwart zu dokumentieren. kaum jemand Im Jahr 2011 steuerten beispielsweise Hunderte ehrenamtliche Autoren Artikel über die Aufstände vermochte sich des Arabischen Frühlings bei und schilderten so brandaktuell eines der bedeutendsten Ereignisse damals vorzustellen, unserer Zeitgeschichte. Die Wikimedia Foundation gehört zu einem welch großartige breiten, globalen Netzwerk aus Menschen, Organisationen, Sektionen (chapters), Vereinen und Communitys, die gemeinsam an der Schaffung von Dimensionen es Wikipedia arbeiten, dem faszinierendsten Beispiel für ehrenamtliches und offenen Wissensaustausch in der heutigen Welt. einmal annehmen Engagement Im Geschäftsjahr 2010–2011 konzentrierte sich der größte Teil der Ausgaben der Stiftung auf den Aufbau einer soliden technischen und würde. organisatorischen Infrastruktur. In diesem Jahr floss der größte Teil

Catalan logo remixed by Martorell, CC BY SA 3.0

der Ausgaben in das Wachstum, die Stärkung und die Vergrößerung der Vielfalt der Autorenschaft, in die Vereinfachung unserer WikiBearbeitungsoberfläche und in Investitionen für den Ausbau der Leser- und Autorenschaft in wichtigen geografischen Gebieten wie Indien, Brasilien, dem Nahen Osten und Nordafrika. Zudem investiert die Stiftung in den Ausbau unserer Präsenz auf mobilen Geräten. Kazakhstan logo remixed by George, CC BY SA 3.0

Wikipedia 10 design by David Peters

Guillaume Paumier, CC BY SA 3.0

Im vergangenen Jahr spendeten über 500.000 Menschen insgesamt über 23 Millionen US-Dollar für die Wikipedia Foundation. Wir danken Ihnen für Ihre unglaubliche Großzügigkeit und Ihre Unterstützung und dafür, dass Sie ein Herz für Wikipedia und dessen Schwesterprojekte haben. Dank Ihrer Hilfe wurde die Arbeit von fast 100.000 aktiven Autoren ermöglicht. Wir sind Ihnen sehr dankbar und stehen tief in Ihrer Schuld. Ein besonderer Dank der Wikimedia Foundation gilt auch den Autoren. Ihre Arbeit ist unverzichtbar, und dank Ihnen haben unsere Spender Freude an unseren Projekten und unterstützen sie: Haben Sie ganz herzlichen Dank für alles, was Sie für uns getan haben. Ein großer Dank geht auch an das Kuratorium und den Beirat der Wikimedia Foundation. Zugleich heißen wir Veronique Kessler und Jessamyn West als neue Mitglieder des Beirates sehr herzlich willkommen.

David Peters, CC BY SA 3.0

2

Es grüßen Sie herzlich Ihre Sue Gardner, Geschäftsführende Direktorin Ting Chen, Vorsitzender, Kuratorium der Wikimedia Foundation 3

Wikimania 2010 Die sechste jährliche Wikimania, die Weltkonferenz der Wikimedia-Mitarbeiter, fand in der Baltischen Philharmonie in Gda´ nsk (Danzig) statt. Polen folgt damit Argentinien und Ägypten, den Gastgeberländern der vorherigen beiden Jahre. Drei Tage lang trafen sich die Wikimedia-Mitarbeiter und feierten die Bewegung für freien Zugang zu Wissen, tauschten sich über ihre Onlinearbeit an Wikipedia und den Schwesterprojekten im Verlauf des Jahres aus und berichteten und diskutierten über die aktuelle Entwicklung der Projekte. Dank Reisestipendien der WMF konnten Wikimedia-Mitarbeiter aus 39 Ländern an der Konferenz teilnehmen. Während der Konferenz waren überall die Konferenz-T-Shirts mit dem Łukasz aufgedruckten Motto „Free Knowledge in the City of Freedom“ (Freies Golowanow, Wissen in der Stadt der Freiheit) zu sehen: So drückte Wikimedia die CC BY SA 3.0 Verbindung ihrer Grundwerte mit der Geschichte der Stadt Gdańsk (Danzig) aus, in der die Solidarność-Bewegung unter der Führung von Lech Wałęsa in den 80er Jahren das kommunistische Regime stürzte. Wałęsa sendete den Konferenzteilnehmern der Wikimania Grüße und merkte dabei Ralf Roletschek (fahrradmonteur.de), an, dass er selbst häufig Wikipedia nutze. CC BY SA 3.0

MEDEF, CC BY SA 2.0

Organisation und Sektionen (chapters) Łukasz Golowanow, CC BY SA 3.0

Wikimedia-Sektionen (chapters) Kuratorium

Ralf Roletschek (fahrradmonteur.de), CC BY SA 3.0

Ting Chen, Vorsitzender Jimmy Wales, Gründer Jan-Bart de Vreede, Stellvertretender Vorsitzender Phoebe Ayers, Schriftführerin Stu West, Schatzmeister Bishakha Datta Matt Halprin Samuel Klein Beirat Arne Klempert Angela Beesley Kat Walsh Ward Cunningham Florence Devouard Melissa Hagemann Mimi Ito Mitch Kapor Veronique Kessler Neeru Khosla Teemu Leinonen Nhlanhla Mabaso Rebecca MacKinnon Wayne Mackintosh Benjamin Mako Hill Roger McNamee Domas Mituzas Trevor Neilson Craig Newmark Achal Prabhala Clay Shirky Michael Snow Jing Wang Jessamyn West Ethan Zuckerman Geschäftsführende Direktorin Sue Gardner

Im Geschäftsjahr 2010–2011 wuchs das Wikimedia-Netzwerk von 30 internationalen Sektionen (chapters) für ehrenamtliche Helfer auf 35. Die Sektionen von Wikimedia sind von der Wikimedia Foundation unabhängig und setzen sich aus Mitgliedern und Vorständen vor Ort zusammen. Einige Sektionen beschäftigen auch Mitarbeiter. Ihr Schwerpunkt liegt auf der regionsspezifischen Arbeit. Normalerweise gehören zu ihren Aufgaben die Bekanntmachung von Wikimedia-Projekten, die Beantwortung von Anfragen der Medien, die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen und der Aufbau von Partnerschaften mit örtlichen Bildungs- und Kulturorganisationen.

Sektionen (chapters) im November 2011 AR Wikimedia Argentina AT Wikimedia Österreich (Austria) AU Wikimedia Australia BD Wikimedia Bangladesh CA Wikimedia Canada CH Wikimedia CH (Switzerland) CL Wikimedia Chile CZ Wikimedia Česká republika (Czech Republic) DE Wikimedia Deutschland (Germany) DK Wikimedia Danmark (Denmark) EE Wikimedia Eesti (Estonia) ES Wikimedia España (Spain) FI Wikimedia Suomi (Finland) FR Wikimédia France GB Wikimedia UK (United Kingdom) HK 香港維基媒體協會 (Hong Kong) HU Wikimédia Magyarország (Hungary) ID Wikimedia Indonesia IL ‫ישראל‬-‫( ויקימדיה‬Israel) IN Wikimedia India IT Wikimedia Italia (Italy) MK Викимедија Македонија (Macedonia) MO Wikimedia Macau MX Wikimedia México NL Wikimedia Nederland (Netherlands) NO Wikimedia Norge (Norway) PH Wikimedia Philippines PL Wikimedia Polska (Poland) PT Wikimedia Portugal RS Викимедија Србије (Serbia) RU Викимедиа РУ (Russia) SE Wikimedia Sverige (Sweden) TW 中華民國維基媒體協會 (Taiwan) UA Вікімедіа Україна (Ukraine) US DC Wikimedia District of Columbia US NYC Wikimedia New York City VE Wikimedia Venezuela ZA Wikimedia South Africa

Michał Słupczewski (www.slupczewski.pl), CC BY SA 3.0

4

5

Spender

Die Wikimedia Foundation lebt von ihrer einzigartigen globalen Community aus ehrenamtlichen Autoren und Spendern. Der Erfolg unserer Stiftung beruht auf der bedeutenden Unterstützung, die wir von dieser Community erhalten. Im Geschäftsjahr 2010–2011 leisteten unsere ehrenamtlichen Autoren über 155 Millionen Bearbeitungen, und es gingen über 500.000 Spenden ein. Für die Zukunft haben wir uns vorgenommen, dieser weltweiten Community auch weiterhin mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu dienen.

Mindestens 1 Million USD

Ilja Pljusnin

1.000 USD - 4.999 USD

Bill McCune

David S. Starr

George T. Anagnost

Jennifer Lazuka

Kristine M. Lung

Michael Matera

Alfred P. Sloan Foundation

J. Willis Jarvis

Aaia Nugent

Boris Kontsevoi

Derrick Strickland

Gerald Jay Sussman

Jesse Ausubel

Kuang-Hsiang Lin

Michael Pryor

Stanton Foundation

Jeff Hartline

Aase Lindahl

Brad Wilson

The Dillon Fund

Graeme Birchall

The Jewish Community

Kurt Ackermann

Michael Swart

Anonym

Jeffrey Dauber

Abdul Bin laden

Bradford Sherburne

Dimitrios Staikos

The Graham Weston Gift

L. David Mirkin, M.D.

Michael Terry

Jeffrey Weber

Abdulla Al-Thani

Brandon Kopetzky

Dirk Pranke

Jim Hobart

Lars Markhus

Michael Totten

Jeremy Coller

Abdulmajeed Alshatti

Brian Burnim

Djordje Jankovic

Jimmy Janacek

Lars Petter Mathiassen

John Baldridge

The Academy Place

Brian McInnis

Dmitry Sagalovskiy

Joan Sherman

Brian Potter

Domas Mituzas

Graphics Press, LLC

100.000 USD - 999.999 USD The Brin Wojcicki Foundation David and Jamie Cummings The Ford Foundation The William and Flora Hewlett Foundation Omidyar Network

John Doerr

Foundation

Fund The Grainger Matching Gifts Program

Shamsa N.

William Foster

Shon Harris

William K. Rohwedder

Sid Harth

William Lynch

Sienna Deano

William Wenheim

Pooja P. Rutberg

The Skinner Fund

The Windmill Foundation

Mikhail Degtiarev

Pradeep Sindhu

The Snyder White Oaks

Xie Wu

Las Vegas Hotels

Mikhail Seregine

R. G. Geisler

Jochen Titus

Laurel Touby

The Million Children

Raghavan Srinivasan

Sohei Machida

Rahul Bhadani

Spencer V. Pricenash

Yaso ITO

Endowment Fund

John Little

Adam Fila

Brian White

Don Garrett

Green Bicycle Fund

John Dove

Laurence Boyd

Kaz Foundation for Social

The Adam J. Weissman

The Bristol-Myers Squibb

Advancement Kevin O’Shea Kevin Shepherd

Foundation Adobe Matching Gifts Program

Foundation

The PMJJ Harmon Foundation The Pond Family Foundation Trust

Foundation of Delaware

Don Husby

Greg Grass

John E. Peters

Laurie Pitman

Minjen Mao

Ramamoorthi Bhaskar

Stefan Edlis

Yasuhiro Murakami

Don and Jill Knuth

Greg Hendershott

John Eckstein

Lawrence D. Cavanagh, Jr.

Mohammed Al Nahyan

Rasheed Aleid

Stefan Schwab

Yu-Chen Chen

Gifts Program

Don Melton

Greg and Liz Lutz

John Hughes

Lee Elder

Mohan Pandit

Rau Abari

Stefan Winkler

Yudson Gondobintoro

Donald Jaycox

Gregory Richards

John McKnight

Lee Hong Gerald Yu

The Moorhead Family Fund

Ravi Kalidindi

Stephen C. Hecht

Zoline Foundation

Doron Daveed Ben-Avi

H.M. Koo

John Nelson

Lenore C. Cooney

Murtada Elkhalifa

The Raymond Family

Stephen Gray

The Brooks Family Foundation

Family Fund

Akash Jain

Burada Iulian

Doug Jaffe

Heather Bendler

John O’Connor

Leonard Ferrera

Nadir Godrej

Laurent Drion

Alan Dunn

Burt Cutler

The Douglas B. Marshall,

The Highland Vineyard

John Powell

Linda L. Slakey

Nancy Cornelius

Rebecca Reynolds

Steven B. Schlossstein

25.000 USD - 99.999 USD

Leon David Michaud

Alan Gorenberg

The Caithness Foundation

John Rowley

Linda Lee

National Philanthropic

Reuben E. Last

Steven VanRoekel

The Craigslist Charitable

Liam Connell

Alan Weiner

Carla Flournoy

Douglas Durst

Hiromasa Nagase

John Stanford, Jr.

Linda Weitz

Richard Kandarian

Stuart Cheshire

The Madan Family Gift

Albert James Hudspeth

Caroline Hu

Douglas Ferguson

Holger Madsen

Jonathan Tobert

Lisa Tung

The Neal and Elizabeth

Richard Saada

Sudhir Sadalge

Albert Shahugian

Catherine L. Leung

Drew Perkins

The Houser Foundation

Jordan Hare

Lone Pine Capital, LLC

Weber Fund

Richard Yonash

Susan Borden

The Marc Haas Foundation

Alex Blavatnik

Cedar Street Advisors

The Drexler Estate Fund

Howard Ahmanson

Jose Trejo

Lowell Wood

Nicholas Fink

Rob Napier

Susan Woodward

Marco Teubner

Alex Hsu

Charles Gibbs

Dustin Frazier

The HP Company

Josef Frick

The Louie-Marsh Family

Nicholas Riesland

Robert Ashcroft

Swiftrank Pte Ltd

Margo Seltzer and Keith

Alex Poon

Charles Smith-Dewey

Dylan Parker

Foundation Matching

Joseph Brandt

Nicole Ingeborg Lieger

Robert Capps

Tahir Gozel

Alexander Polsky

The Chevron Humankind

Earl Hemphill

Gifts Program

Joseph Sokal

Luís Norberto Pascoal

Nora Klein

Robert Kaplan

Takashi Kousaka

Matching Gifts Program

Eben Moglen

The Huber Gift Fund

Joshua Eckhardt

Luke A. Knowles

The Nord Family

Robert M. Chin

Takeshi Mano

Foundation

Robert Prestezog

Talal AlFaisal

The James and Angela Thompson Foundation

Fund John N. Caulkins The Google Matching Gifts Program The Kaphan Foundation The Shor Family Foundation Two Sigma Investments, LLC Yardi Systems, Inc. Anonym (4) 5.000 USD - 24.999 USD Andras Konya, Jr. Annette J. Campbell-White The Apple Pickers Foundation The Arlene & Arnold Goldstein Family Foundation Armen Avanessians The Boris and Inara Teterev Foundation Brian Kim Casey DeGroot Christopher Ruddy Craig Hatkoff Djordje Jankovic Elon Musk Galip Tomac Goldman, Sachs, and Company Matching Gifts Program

6

Fund

Bostic

Jr. Family Foundation

Foundation

Fund

Trust

Foundation

Steve Kass

Mattias Söderhielm

Alexander Rousmaniere

Mehrdad Golabgir

Alfred Zimmermann

Christine A. Molinaro

Edna Sugihara

Hugh Glenister

Joshua Guberman

M. Hepel

The Microsoft Matching

Alisa Oleary

Christine Herget

The Elbrun and Peter

Iain McClatchie

Jude Montassir

Maho Kokuryo

Oisin Crawley

Robert Ruderman

Taner Halicioglu

Alistair Woodman

Christopher Jannuzzi

Kimmelman Family

Ian Brown

Juergen Wagentrotz

Manisha Kher

Oliver Wright

Robert Thomas

Tetsuya Isozaki

Milonja Bjelic

Allan Stephan

Christopher J. Lingle

Foundation, Inc.

Iqbal Shamsul

Jules Bernstein and Linda

Marc Forand

Omer Ayfer

Robert W. Roper

Thai Tan Nguyen

Neil Riordan

The Amont Foundation,

Christopher Turner

Elecia White

Marc Heinz

The Oracle Corporation

Rohan Murty

Thomas Salander

Gifts Program

Program

Foundation Matching

Ajay Goel

The King and Linda Won

The Yahoo! Matching Gifts

Irene and Richard Van Slyke

Lipsett

瑞霙 洪

Anonymous (5) Geldwerte Einnahmen Cisco comScore Electronic Frontier Foundation EvoSwitch Exbrook Design Kennisnet Amsterdam Leaseweb No Starch Press Perkins Coie Tele2 TeliaSonera International Carrier WatchMouse

Chuck Silvers

Elisabeth Bylund

Julie Johnson

Marc Labelle

Rory O’Connor

Tilman Reinhardt

Andrew Hillstrom

Claude Blackburn

Emil Biendara

J. Michael Miller

Julien Basch

Marcello Cattaneo Adorno

ORX

Rosanne Cerello

Timothy Mott

Paul Spraos

Andrew Kraft

The Coleman Foundation

Emmanuel Balseca

Jacob Albrecht

Kanghao Lu

Margaret Raymond

Patrick Condon

Roy H. Jablonka

Timothy Robinson

Peter Macaulay

Angela K. Hodge

The CYLA Charitable Fund

Eric Lee

Jacqueline Shelburne

Karen Lawrence

Marilyn Lucht

Paul Haahr

The Royce Family

Tomaso Renoldi Bracco

Purnendu Ojha

Anna Scott

Cynthia Boyd

Eric Stokes

James Cogbill, Jr.

Karine Joly

Marilyn Simons

Paul Harvey

Torunn Birkeland

Wikimedia-Sektionen

Ron Unz

Anna Wodynski

Dalibor Antonic

Eric Yao

James Mason

Katharine Brigham

Marius Bakken

Paul von Kuster

Rutherford Gong

Tradebot Ventures, Inc.

(chapters)

Ruslan Panasovskyi

Anup Mantri

Dave McComb

Erich Hoop

James McClave

Katherine Erickson

Mark Feldberg

Paul Wilmes

Ryusuke Koyama

Tuula Simell

Wikimedia Australia

The Ruth and David Levine

Arthur Hunter

David Agraz

Ethel W. Moore

James O’Shaughnessy

Keah Yong Heng

Mark Heising and Elizabeth

Pavel Kostenko

Sadao Milberg

The Vadasz Family Fund

Wikimedia Österreich

Aspera, Inc.

David Brauer

Florin Miron

James Ward

Keith Tyson

Pawel Ciszewski

Samuel Klein, Jr.

Vadim Asadov

Wikimedia Deutschland

Sarah Wesley

Ayco Charitable Foundation

David Bunton

Francisco Sampaio

Janet DeNicola

Kenneth Eddings

Mark Leonard

Peter A. Wiringa

The San Diego Foundation

Victoria Walsh

Wikimedia France

Sean Lennon

B. S. Ramamurtie

David Bydeley

Francois Delori

Jaroslav Verchkovski

Kevin Arpe

Mark Melton

Peter Ciccolo

Sara Smollett

Vijay Santhanam

Wikimedia Magyárország

Shabbir Moosabhoy

Beauchamp Place

David Cline

Frank Brunckhorst

Jawaad Mahmood

Kevin C. Hammond

Mark Waber

Peter Francati

Sarah Alfadl

Villazzo, LLC

Wikimedia Nederland

David Dacus

Frank Rothacker

Jay Flatland

Kevin Cheng

Masazumi Miyagawa

Peter J. Enyeart

Sathien Tejapaibul

Vinay Jain

Wikimedia Sverige

The Jeff and Linda

Ki Yan Karen Lo

Mathew Donovan

Peter Swiecicki

The Sawa Family

Vincent Paquet

Wikimedia Schweiz

Charitable Fund

Warren Snaider

Wikimedia United Kingdom

The Nora Roberts Foundation

Charitable Fund

Shvat Shaked

Inc.

Communications Inc.

Simons

Matching Gifts Program

Foundation

The Sigrid Rausing Trust

The Behemoth

David Fischer

Franz Heinsen

The Skowronski Family

The Bell Family Foundation

David Harris

Franziska Bodmer Mancia

Hendricks Family

Kim Henry

Matthias Dietrich

Peter Ungar

The Belmonte Foundation

David Hitz

Fred Hipp

Foundation

Kim Spitznagel

Mehmet Betil

Petr Jirous

Scott Coulter

Whitney Robinson

Srinivasan Krishnan

The Ben Williams Fund

David Humm

Frost Bank

Jeffrey Feddersen

Kim Stowers

Melissa A. Chilton

The Philip and Julia

Scott Jensen

The Wikimedia Foundation

Stephen B. Ippolito

Bernard Halim

David K. Donald

Gabe Newell

Jeffrey Krug

Kimberley Harding

Michael and Debbie Koss

Meshberg Family

Scott Johns

Susan Petersmeyer

Bernhard Friess

The David L. and Marilyn

Gavin Moodie

Jeffrey Lamkin

Kimberly Mayfield

Michael Hodnett

Tripling Elephants

Betty Gerlack

The Geisel Family

Jelly Vision Inc.

The Koppelman Family

Michael J. Fine

Anonym (4)

BiblioLabs, LLC

Michael Marcus

Foundation

S. Wenner Fund David Peltz

Foundation

Jennifer King

Foundation

& Rosati

Staff

Scott Johnston

WIG Company

Philip Mateescu

Scott R. Knight

Wilford Reynolds

Philip Perlman

Seattle Foundation

William B. Edwards

Foundation

Wilson, Sonsini, Goodrich,

7

Finanzbericht Was mit dem Geld geschieht

Finanzielle Performance 44% Wartung unserer Website und Verbesserung unserer Software

Die Wikimedia Foundation erfreut sich nach wie vor stabiler Einnahmen, die überwiegend durch unsere jährliche Community-Spendenkampagne eingeworben werden. Im Geschäftsjahr 2010–2011 konnten wir die Zahl Betrieb und technische Betreuung, Kauf von Servern, Wartung und Verbesserung unseres Rechenzentrums, der Kleinspender auf über 500.000 Personen in aller Welt verdoppeln. Wir befinden uns nun im zweiten Jahr unseres fünfjährigen Strategieplans. Wir stellen neue Mitarbeiter ein, erhöhen die Kapazitäten unseres Servernetzwerkes, über das wir Wikipedia und unsere anderen Projekte für die Welt zur Verfügung stellen, und verstärken unsere Anstrengungen für die Erweiterung der Reichweite unserer Projekte im globalen Süden durch Initiativen vor Ort. Benh LIEU SONG, CC BY SA 3.0

Internet-Hosting und Softwareentwicklung sowie Produktentwicklung. 8.869.675 USD

12% Erweiterung unserer globalen Reichweite Verbesserung des Wikipedia-Zugangs von mobilen Geräten im globalen Süden, öffentliche und Bildungsinitiativen, Unterstützung und Stipendien für unsere globalen Sektionen (chapters).

2.388.698 USD 9% Direkte Unterstützung unserer ehrenamtlichen Helfer-Community Erforschen von Trends in der Aktivität der Community, verstärkte Bindung und Anwerbung von Autoren, Verbesserung neuer Technologien für die Unterstützung von Projektautoren. 1.889.084 USD

44%

18%

Website-Pflege und Softwareoptimierungen

Verwaltung

6%

Stiftungskontrolle

Planung und Entwicklung unserer jährlichen Spendenkampagne, Gebühren für den internationalen Zahlungseinzug (einschließlich Gebühren für Paypal und andere Anbieter). 2.142.217 USD

6% Kuratorium und Sonderprojekte

11%

Reisen und berufliche Weiterbildung für unseren Vorstand, sowie besondere Forschungsprojekte und Initiativen zur Unterstützung der WikipediaCommunity. 1.172.654 USD

Fundraising

9%

Community

11% Fundraising

12%

Globale Entwicklung

18% Verwaltungskosten Gehälter und Arbeitgeberleistungen für das Personal der Wikimedia Foundation, Kapitalausgaben, Mieten, Weiterbildung, Reisespesen und andere Verwaltungskosten. 3.636.236 USD

Das Geschäftsjahr 2010–2011 der Wikimedia Foundation begann am 1. Juli 2010 und endete am 30. Juni 2011. In diesem Bericht werden sämtliche Beträge in US-Dollar ausgewiesen, sofern nichts anderes angegeben ist.

Tätigkeitsbericht

Bilanz

(in Tausend US-Dollar)

(in Tausend US-Dollar)

Zuschüsse und Erlöse Spenden $ 23.020 Zweckgebundene Spenden 666 Geldwerte Einnahmen 350 Kapitalerträge, netto 37 Sonstige Erträge, netto 712 Einnahmen gesamt $ 24.785 Ausgaben Gehälter und Löhne $ 7.312 Preise und Förderungen 471 Internethosting 1.800 Geldwerte Ausgaben 350 Betriebsausgaben 5.761 Reisen 1.159 Abschreibungen 1.001 Sonstige Ausgaben, einschließlich Sonderveranstaltungen 36 Ausgaben gesamt $ 17.890

Aktiva Kassenbestände und liquide Mittel $ 12.026 Ausstehende Spendeneinzüge 1.000 Ausstehende Forderungen 695 Kapitalanlagen 5.849 Vorausbezahlte Ausgaben und sonstiges Umlaufvermögen 1.215 Umlaufvermögen gesamt 20.785 Sachanlagen 3.402 Anteil der Beitragsforderungen, die den Sachanlagen zuzurechnen sind 1.979 Aktiva gesamt $ 26.166 Passiva Ausstehende Zahlungen und aufgelaufene Aufwendungen $ 1.431 Abgegrenzte Einnahmen 375 Sonstige Verbindlichkeiten 168 Verbindlichkeiten gesamt $ 1.974 Nettovermögen Nicht zweckgebundenes Nettovermögen $ 20.772 Vorübergehend zweckgebundenes Nettovermögen 3.420 Nettovermögen gesamt $ 24.192

Zuwachs des Nettovermögens

$

6.895

Verbindlichkeiten und Nettovermögen gesamt

Wer uns unterstützt 573.568 Zahl der Einzelspender 2010–2011

261.339 Zahl der Einzelspender 2009–2010

219% Anstieg der Gesamtzahl der Finanzierungsquellen

40,10 USD Durchschnittlicher Spendenbetrag 2010–2011 Die Wikimedia Foundation wird vom Charity Navigator, der führenden unabhängigen Bewertungsagentur für gemeinnützige Organisationen in Amerika, mit vier Sternen bewertet.

$ 26.166

Gesamtausgaben (einschließlich Kapitalaufwand).

20.098.564 USD 8

9

Projekte Elias Politis (www.auhopu.com), CC BY SA 3.0

Zahlen vom Oktober 2011, sofern nichts anderes angegeben ist

Die Wikimedia Foundation betreibt 11 Projekte für freies Wissen. Diese werden von einer Community aus über 100.000 aktiven ehrenamtlichen Mitarbeitern verwaltet und getragen. 8.371 FOUNDATION

Wikipedia

®

Freie Enzyklopädie

Die freie Enzyklopädie enthält über 20,6 Millionen Artikel in 282 Sprachen. Sie ist das umfangreichste und meistverwendete Nachschlagewerk, das je von Menschen zusammengestellt wurde. 100.000 aktive ehrenamtliche Mitarbeiter tragen jeden Monat neue Inhalte bei.

282 Sprachen, in denen Wikipedia verfasst ist

13.6 Milliarden

Durchschnittliche Zahl der täglich verfassten neuen Artikel (Juli 2010 bis Juni 2011)

454 Millionen 139,3 Millionen 20,6 Millionen

Wikimedia Commons

TM

MediaWiki®

Freigegebenes Medienmagazin Wiki-Open-Source-Software Ein Magazin mit fast 13 Millionen frei verwendbaren Bild-, Ton- und Videodateien, die sowohl den Projekten von Wikimedia dienen als auch für Bildungs- und Informationszwecke unzähliger anderer Nutzer zur Verfügung stehen.

Die führende WikiOpen-Source-Software im Internet, auf die sich alle Wikis der Wikimedia Foundation und Tausende andere WikiCommunitys stützen.

Wikispecies

Wikinews®

Wikiquote

Wörterbuch der Arten

Sammlung freier Lehrbücher

Freie Nachrichtenseite

Sammlung freier Zitate

Meta-Wiki

Wikiversity

Wiktionary®

Wikisource®

Freie Unterrichtswerkzeuge

Wörterbuch und Thesaurus

Freie Quelldokumente

TM

TM

Projektkoordination

Wikibooks

TM

TM

Quellenhinweise Alle Bilder von den Wikimedia Commons haben eine CC-BY-SA- oder eine Public-Domain-Lizenz, sofern nichts anderes angegeben ist. Die Inhalte im Jahresbericht sind unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike-Lizenz v.3.0 (http://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:CC-BY-SA) oder einer späteren Lizenzversion verfügbar. Die Markenzeichen und Logos der Wikimedia Foundation und anderer Organisationen sind von den Bedingungen dieser Creative Common-Lizenz ausgeschlossen. Wikimedia Foundation, Wikimania, Wikipedia, Commons, MediaWiki, Wiktionary, Wikibooks, Wikisource, Wikinews, Wikiquote, Wikiversity, Wikispecies und Meta-wiki sind eingetragene Warenzeichen oder zum Eintrag des Warenzeichens angemeldete Marken der Wikimedia Foundation. Weitere Informationen können Sie unserer Seite Trademark Policy, http://wikimediafoundation.org/wiki/Trademark_Policy mit unserer Markenrichtlinie entnehmen. Bei weiteren Fragen zu unseren Lizenzbedingungen oder unserer Markenrichtlinie wenden Sie sich bitte per E-Mail an [email protected]

Gesamtzahl der Artikel in allen Sprachen der Wikipedia

TM

Design von EXBROOK, San Francisco. Story Consultant, David Weir.

Zahl der Bearbeitungen an Wikipedia (Juli 2010 bis Juni 2011)

Einzelbesucher der Websites der Wikimedia Foundation (September 2011)

Durchschnittliche monatliche Seitenaufrufe (Juli 2010 bis Juni 2011)

Strategische Prioritäten

Ziele der Wikimedia Foundation für das Jahr 2015

> Infrastruktur stabilisieren

> Steigerung der Gesamtnutzerzahl auf 1 Milliarde

> Beteiligung erhöhen

> Steigerung der Zahl der von uns angebotenen Wikipedia-Artikel auf 50 Millionen

> Qualität verbessern > Reichweite vergrößern > Innovationen fördern

> Sicherstellen, dass die Informationen qualitativ hochwertig sind; dazu soll der prozentuale Anteil der auf hohe oder sehr hohe Qualität lektorierten Materialien um 25 Prozent gesteigert werden.

> Die Leser dazu motivieren, sich einzubringen; dazu soll die Gesamtzahl der Autoren pro Monat, die mehr als 5 Bearbeitungen vornehmen, auf 200.000 erhöht werden. > Eine gesunde Vielfalt in der AutorenCommunity unterstützen; dazu soll der prozentuale Anteil der weiblichen Autorinnen auf 25 Prozent gesteigert werden, und der prozentuale Anteil der Autoren aus dem globalen Süden soll auf 37 Prozent gesteigert werden.

Unter http://wikimediafoundation.org/wiki/Annual_Report steht eine Zusammenfassung des Jahresberichts für das Geschäftsjahr 2010–2011 in französischer, japanischer, spanischer, deutscher, arabischer und portugiesischer Sprache zur Verfügung.

10

11

Unsere Vision: Eine Welt, in der jeder einzelne Mensch auf dem Planeten freien Zugang zu der Summe allen menschlichen Wissens hat.

Wikimedia Foundation 149 New Montgomery St San Francisco, CA 94105 USA +1 415-839-6885 wikimediafoundation.org blog.wikimedia.org

FOUNDATION