Kultur und Gestalten - Stadt Salzgitter

Kultur und Gestalten - Stadt Salzgitter

Kultur und Gestalten Kultur und Gestalten Kultur macht stark In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweiter...

1MB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Kultur vom Amt - Stadt Salzgitter
03.09.2017 - berg mit Klaus Kinski in einer fiktiven WG lebt, dann vereinen ... Dieses Universum setzt Celtica musikalis

Stadtbibliothek Salzgitter - Stadt Salzgitter
Drei Freunde und der schwarze Hund. 4 ..... Der junge Sam traut seinen Augen nicht. .... Lukas hat einen Hund geerbt, ei

Jugendparlament Salzgitter - Stadt Salzgitter
Gewählt werden können alle seit mindestens einem Monat mit Hauptsitz in Salzgitter gemeldeten Kinder und Jugendliche,

Kultur und Gestalten 2 - Berlin.de
08.10.2016 - August, und wie „Panorama“ ..... TS23.11A Sigrid Engelbrecht. 14. – 16.10.16. Fr, 14.10., 18.15 ... T

Ost- und Westsiedlung - Stadt Salzgitter
07.04.2017 - Die Ost- und Westsiedlung in Salzgitter-Bad ist ein städtebaulich .... und Westsiedlung, in der Altersklas

Kinder- und Jugendförderung - Stadt Salzgitter
uns die Zukunft unserer Kinder, Jugendlichen und Familien sehr am Herzen ... Die Richtlinien der Kinder- und Jugendförde

Panoramen von Salzgitter - Stadt Salzgitter
dem Garßenhof als Teil des Hotels Ratskeller. Im Rosengarten sprudelt aus 243 Meter Tiefe eine 25-prozentige Naturtherma

Kultur und Gestalten - Bildungszentrum Wolfenbüttel
vor 6 Tagen - Sie ermöglichen einen Zugang zur Geschichte, zu den Tradifi- onen ... 73 Geschichte und Geschichten ... I

Salzgitter hat gewählt - Stadt Salzgitter
Michael Loos. SZ-Lebenstedt. Frank Miska ... Detlef Friedrich. SZ-Bad. Kurt Grinbergs .... Bernd Grabb, Rosemarie Hinric

Gastgeberverzeichnis - Stadt Salzgitter
13 Appartements auf dem Bauernhof Werner Groß Mahner. 6 ..... Internet: www.huetten-zauber.de ..... 23 m2 großes Apart

Kultur und Gestalten

Kultur und Gestalten Kultur macht stark In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

Literatur 34 Spiele 35 Malen, Zeichnen

35

Musik, Klang

37

Fotografie 38 Töpfern, Werken, Bildhauern Textiles Gestalten

39 40

Frank Dörner Telefon 0 53 41 / 839-38 58 [email protected]

Foto: Zoran Crnadak

Frühjahr / Sommer 2016

33

Frank Dörner, Telefon 0 53 41 / 839-38 58 Literatur

Literarisches und Kulinarisches in der Stadtbibliothek 20010 Jeweils zu den Buchmessen bringen die Verlage ihre Neuheiten auf dem Markt. Und wieder haben die Leser die Qual der Wahl zwischen tausenden neuen und interessanten Titeln. Seit über 25 Jahren leisten die Stadtbibliothek, die VHS und die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e. V. Hilfestellung, um die Perlen im Ozean der Neuerscheinungen zutage zu fördern. In diesem Jahr wird Ihnen erstmalig vor der Leipziger Buchmesse eine Auswahl von aktuellen und spannenden Sachbuch- und Romanneuerscheinungen vorge-

stellt von Yvonne Jäschke, Gerald Schleiwies, Anne Süßkraut, Kiki Treskas. Die Bibliotheksgesellschaft Salzgitter e. V. sorgt für einen kleinen Imbiss und Getränke. Eine Liste mit den vorgestellten Büchern und anderen interessanten Neuerscheinungen liegt bereit. Selbstverständlich befinden sich die vorgestellten Bücher auch im Bestand der Stadtbibliothek und können dort ausgeliehen bzw. vorbestellt werden. Di., 08.03.2016, 19:30 - 21:45 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / gebührenfrei SZ-Lebenstedt, Stadtbibliothek Leitung: Gerald Schleiwies

Literarisches und Kulinarisches in der Stadtbibliothek 20011 Kursbeschreibung siehe Kurs-Nr. 20010 Do., 10.03.2016, 19:30 - 21:45 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / gebührenfrei SZ-Bad, Stadtbibliothek Leitung: Gerald Schleiwies Ein Buch muss die Axt für das gefrorene Meer in uns sein. Franz Kafka

Aspekte kulturellen Lebens in der Weimarer Republik

Das kulturelle Geschehen in einer Epoche spiegelt den jeweiligen Zeitgeist wider. Folgende Vorträge geben durch die Beschäftigung mit kulturellen Aspekten aus den 1920er Jahren Einblicke in die Weimarer Republik, dieser spannenden Zeit zwischen dem Ende der Monarchie und der Etablierung der nationalsozialistischen Diktatur. Den Abschluss bildet ein literarisch-musikalischer Abend des Cantaton Theaters mit ausgewählten Texten der von den Nationalsozialisten vertriebenen Schriftsteller. Diese Veranstaltung erinnert an die Bücherverbrennung im Mai 1933.

Die Goldenen Zwanziger – Vortrag –

NEU

20012 Im Laufe des Jahres 1924 stabilisierten sich die Verhältnisse in der Weimarer Republik und es setzte ein circa fünf Jahre dauernder wirtschaftlicher und sozialpolitischer Aufschwung ein. Dieser führte vor allem in der Hauptstadt Berlin zu einer kulturellen Blütezeit. Das Kabarett entwickelte sich in den Goldenen Zwanzigern zu einer der kulturellen Blüten. Es bot Dichtern wie Klabund, Walter Mehring, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky ein Podium; sie wurden genauso gefeiert wie Claire Waldoff oder Otto Reutter. Reinhard Försterling lädt mit seinem Vortrag ein zu den Genannten und zu einer Reise in das Kabarett der Goldenen Zwanziger. Di., 05.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / EUR 6,00 / ohne Ermäßigung / Abendkasse SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Reinhard Försterling

Die Weltbühne – Vortrag –

NEU

20013 „Die Weltbühne“, eine Wochenzeitschrift, war eng mit der Weimarer Republik verbunden.1918 aus der aus der ehemaligen Theaterzeitschrift „Die Schaubühne“ hervorgegangen, erschien ihre letzte Ausgabe am 7. März 1933. Dass sie trotz ihrer geringen Auflage eine große Wirkung erzielen konnte, lag daran, dass es den Herausgebern gelungen war, wichtige Vertreter der intellektuellen Linken an das Blatt zu binden und eine gleichbleibend hohe Qua-

34

Frühjahr / Sommer 2016

lität der Texte zu gewährleisten. Und im Gegensatz zu Zeitschriften mit größeren Auflagen mussten die Herausgeber auch keine Rücksichten nehmen auf Parteien und Inserenten. In seinem Vortrag wird Reinhard Försterling die Entwicklung und die Berichterstattung der „Weltbühne“ nachzeichnen, aber auch über die Herausgeber und Autoren berichten. Di., 12.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / EUR 6,00 / ohne Ermäßigung / Abendkasse SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Reinhard Försterling

Im Westen nichts Neues – Vortrag –

NEU

20014 Am 29. Januar 1929 erschien der Antikriegsroman „Im Westen nichts Neues“ von Erich Maria Remarque. Einen Vorabdruck hatte ab dem 10. November 1928 die Vossische Zeitung veröffentlicht. Es war eine der wesentlichen Publikationen in den Jahren der Weimarer Republik und sie wird in dem Vortrag von Reinhard Försterling aus dem literarischen Blickwinkel betrachtet und im gesellschaftspolitischen Kontext gesehen: Zehn Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges erschien endlich ein Antikriegsroman! Auch wird auf die Diskussionen eingegangen, die nach dem Erscheinen von „Im Westen nichts Neues“ geführt wurden und schnell polarisierten. Di., 19.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / EUR 6,00 / ohne Ermäßigung / Abendkasse SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Reinhard Försterling

Literatur im Exil – ein NEU literarisch-musikalischer Abend

– Lesung mit Musik in Kooperation mit der Stadtbibliothek – 20020 Als 1933 in Deutschland die Nationalsozialisten an die Macht kamen, verließen Intellektuelle in großer Zahl das Land, darunter auch viele Schriftsteller, namhafte und unbekannte. Frankreich (Paris, Nizza, Sanary-sur-Mer) war für viele von ihnen die erste Station auf ihrer Reise. Zu Hause verleumdet und ausgebürgert führten die meisten von ihnen ihr Leben in existentiellen Nöten. Fast alle litten an Heimweh und unter dem Verlust ihrer muttersprachlichen Umgebung. Zwischen Hoffnung und Resignation schwankend beschreiben die Autoren in Prosa und Lyrik ihr Schicksal und kommentieren die politische und kulturelle Entwicklung im faschistischen Deutschland. So wurde die ‚Exilliteratur‘ zu einem einzigartigen, ergreifenden Teil der deutschen Literaturgeschichte. Das Cantaton Theater mit Burkhard Engel (Rezitation, Gesang und Gitarre) zeigt in einer mit Musik verbundenen Lesung eine Auswahl literarischer Zeugnisse von Thomas Mann bis Bertolt Brecht, von Stefan Zweig bis Hilde Domin und Jean Améry. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Mo., 25.04.2016, 19:00 - 21:30 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / EUR 6,00 / ohne Ermäßigung / Abendkasse SZ-Lebenstedt, Stadtbibliothek Leitung: Dr. Burkhard Engel

Kultur und Gestalten Literatur und Migration „Die Türkensiedlung“

NEU

– Lesung mit Diskussion in Kooperation mit der Stadtbibliothek – 20021 Die wunderbare Welt einer türkischen Siedlung aus den 1980er Jahren in Deutschland, humorvoll, melancholisch und weitsichtig erzählt am Schicksal zweier dicker Freunde, deren Lebenswege sich stetig voneinander entfernen ... Eine Geschichte um Kindheit, Jugend und Adoleszenz in einer fremden Welt mitten in Deutschland. Für alle, die Bücher wie „Der Fänger im Roggen“ lieben ... Ein Roman über das Erwachsenenwerden zweier türkischer Jugendlicher in den 1980er Jahren in Deutschland. Der Autor Prof. Dr. Dr. Rauf Ceylan weiß, wovon er spricht, denn er wuchs in dieser Siedlung auf. Er erzählt präzise und weitsichtig, dabei leicht und humorvoll aus der bunten Welt einer Migranten-Siedlung. Schmerzliche Episoden inbegriffen. Und was macht das mit uns Lesern? Ganz einfach: Wir lieben diese Siedlung! Gleichzeitig schafft der Autor das Kunststück, ganz nebenbei aktuelle Fragen und Diskussionen in das Geschehen einzuflechten, wie z. B. die Wichtigkeit von Kindergarten und Schule für die Integration, die Entstehung von religiösem Fanatismus bei Jugendlichen und der ungehobene Schatz der zur Seite geschobenen jungen Migranten. Mo., 06.06.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / EUR 6,00 / ohne Ermäßigung / Abendkasse SZ-Lebenstedt, Stadtbibliothek Fredenberg Leitung: Prof. Dr. Dr. Rauf Ceylan

Spiele

Schach für Anfänger/innen und Fortgeschrittene

Geistig auf der Höhe bleiben mit viel Freude am Spiel 20060 Jeder redet heutzutage von Gehirnjogging, um geistig rege zu bleiben. Unser Tipp: Lesen Sie keine klugen Ratgeber, sondern spielen Sie einfach Schach! Denn durch die Konzentration auf die Spielzüge wird das Gehirn bestens angeregt, das Gedächtnis aktiviert und so der Vergesslichkeit spielerisch Schachmatt geboten! Mi., 03.02.2016, 18:30 - 20:00 Uhr 15 Tage / 30 U-Std. / EUR 82,50 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Ernst Abel

Malen / Zeichnen

Malen und Zeichnen in verschiedenen Techniken

20110 Dieser Kurs ist für Menschen gedacht, die sich aus „Neugier und Lust am Ausprobieren“ vertraut machen wollen mit Mal- und Zeichentechniken und Materialien. Spielerisch experimentell arbeiten wir mit Pastellkreiden, Ölmalkreiden, Acrylfarben, wasservermalbaren Ölfarben, Farbstiften usw. Anwendungs-

techniken und gestalterische Grundlagen vermittelt der Kursleiter. Die Themen und Motive entstehen aus den unmittelbaren Interessengebieten der einzelnen Kursteilnehmer/-innen. Mitzubringen sind unter anderem - soweit vorhanden - eigene Malmaterialien wie Acrylfarben, Aquarellfarben, Pastellkreiden, Modellierpaste, Leinwände, Zeichenblock DIN A3. Nach Absprache können die Materialien im Kurs erworben werden. Mo., 01.02.2016, 16:45 - 19:00 Uhr 10 Tage / 30 U-Std. / EUR 78,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Thomas Wiemann

Garantiert Zeichnen lernen

– für Anfänger/innen und Fortgeschrittene – 20120 Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die Interesse und Freude daran haben, das Zeichnen und Sehen auf eine neue Art zu erlernen oder bestehende Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern. Zeichnen zu können hat sehr viel mit einer bestimmten Art des konzentrierten und doch entspannten Sehens zu tun. Dieser Kurs wendet sich auch an Menschen, die die Aufnahmeprüfung an einer Hochschule in den Fachbereichen Freie Kunst, Graphik Design, Modedesign usw. erwägen. In diesem Kurs lernen Sie unter anderem, durch Techniken und aufeinander aufbauende Übungen in einen leicht veränderten Bewusstseinszustand hinüberzugleiten. Lassen Sie sich von sich selbst überraschen. Lernen Sie zu sehen und zu zeichnen wie ein Künstler. Mitzubringen sind: Bleistifte 2B, 4B, 8B, Zeichenblock DIN A3, Knetradierer, Anspitzer. Auch besteht die Möglichkeit, in diesem Kurs das künstlerische Gestalten mit einem Tablett oder iPad® und einer entsprechenden App zu erlernen. Bitte in diesem Falle ein Tablett oder iPad® mitbringen. Mo., 01.02.2016, 19:15 - 21:30 Uhr 10 Tage / 30 U-Std. / EUR 78,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Thomas Wiemann

Maltag Bunt ist das Leben – Wochenendseminar –

20129 Auf großen Formaten wollen wir uns hier austoben. Es geht nicht um das Erschaffen von Motiven, sondern um das Umsetzen innerer Energien. Mit dem Einsatz verschiedener Techniken soll der Tag genutzt werden. Mit eigener Schaffenskraft und guter Laune geht es an das Ausprobieren. Das Jetzt ist entscheidend, nicht das Ziel. Der Weg dahin kommt bei der Umsetzung. Auch für alle, die einfach nur malen wollen und im Alltag nicht dazu kommen. Bitte geeignete Arbeitskleidung anziehen bzw. genauso mitbringen wie Lappen und Gläser. In den Materialkosten (ca. EUR 22,00) sind enthalten: Große Leinwand, große Papiere und viel Farbe. So., 13.03.2016, 10:00 - 18:00 Uhr 1 Tag / 10 U-Std. / EUR 33,00 / + Materialkosten ca. EUR 22,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Julia Wally Wagner

Workshop Öl- und Acrylmalerei In jedem steckt ein Künstler – Wochenendseminar –

20130 Mal abschalten, Zeit für sich selbst nehmen, um etwas zu machen, für das sonst wenig Platz im Alltag ist. Insbesondere für Personen, die meinen, sie können gar nicht malen oder für diejenigen, die gerne malen, aber alleine selten dazu kommen. Ohne Themenvorgabe und mit professioneller Hilfestellung wird jede/r Teilnehmer/in ein großes eigenes Gemälde erarbeiten. Gerade die Ölmalerei bietet unerwartete Erfolge. In der Nass-in-Nass-Technik werden wir mit Pinsel und Spachtel unser Werk beginnen. Keine vielen Übungsstunden, keine lange Terminplanung, einfach ein Wochenende Zeit nehmen, um dem eigenen künstlerischen Schaffen freien Lauf zu lassen. Mit einem eigenen gemalten Kunstwerk, einem entspannenden Gefühl des Ausgeglichenseins sollte jede/r Teilnehmer/in nach Hause zurückkehren. Die Materialien zu diesem Lehrgang bestehen aus Ölfarbe, dementsprechenden Hilfsmitteln und einer Leinwand, einer kaschierten Holzplatte sowie Pinsel, Lappen und Spachtel. Auch Fortgeschrittene werden intensiv gefördert und mit neuen Techniken vertraut gemacht. Hier wollen wir außerdem Ölmalerei mit Acrylfarbe verbinden und lernen, wie man die Techniken kombinieren kann. Bitte mitbringen: geeignete Arbeitskleidung, Lappen und Gläser. In den Materialkosten (ca. EUR 20,00) sind enthalten: Große Leinwand und viel Farbe. Sa., 06.02.2016, 10:00 - 18:00 Uhr So., 07.02.2016, 10:00 - 18:00 Uhr 2 Tage / 18 U-Std. / EUR 59,40 / + Materialkosten ca. EUR 20,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Julia Wally Wagner

Kalligrafie - Das „Schöne Schreiben“ mit Feder und Pinsel 20150 Im Mittelpunkt steht diesmal das Schreiben mit dem Pinsel: Flach- und Spitzpinsel ermöglichen ganz unterschiedliche Ausdrucksformen einer Schrift. Wir wollen mit schmalen, breiten, spitzen und borstigen Pinseln experimentieren und Schriftblätter und Faltobjekte kreativ gestalten. Ergänzt werden die Kalligrafien mit federgeschriebenen Texten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte mitbringen: Viel Übungs(pack)papier, Zeichen-/ Skizzenblock DIN A3 oder größer, Flach- und Spitzpinsel verschiedener Größen, farbige Tinten oder Deckfarben, Bleistift, Lineal, Küchenkrepp, Wasserglas, weite Farbbehälter für große Pinsel. Falls vorhanden: Pinsel-Filzstifte. Kopiergeld: EUR 1,00. Mo., 04.04.2016, 18:30 - 20:45 Uhr 4 Tage / 12 U-Std. / EUR 36,00 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Sabine Pfeiffer

Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar. Paul Klee

Frühjahr / Sommer 2016

35

Frank Dörner, Telefon 0 53 41 / 839-38 58

Zauberhaftes aus alten Büchern

Experimentelle Kalligrafie NEU für Eltern, Großeltern und Kinder ab 8 Jahre

In Kooperation mit der Stadtbibliothek NEU 90249 Bücher kann man nicht nur lesen, sondern auch hervorragend mit ihnen basteln. In unserem Workshop können Sie durch falten, stanzen und kleben aus einem (alten) normalen Buch ein außergewöhnliches Unikat erstellen. So entstehen z. B. Engel, Prinzessinnen, Hühner und vieles mehr, ob nun als Geschenk oder für sich selbst. Auf diese Weise werden Sie ganz leicht kreativ. Es wird vor Ort eine Materialpauschale von EUR 3,00 erhoben. Für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren. Mi., 13.04.2016, 16:00 - 18:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / Materialpauschale von EUR 3,00 SZ-Bad, Stadtbibliothek Leitung: Sandra Klement

Zauberhaftes aus alten Büchern

In Kooperation mit der Stadtbibliothek NEU 90250 Kursbeschreibung siehe Kurs-Nr. 90249 Mi., 01.06.2016, 16:00 - 18:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / Materialpauschale von EUR 3,00 SZ-Lebenstedt, Stadtbibliothek Leitung: Sandra Klement

Willst Du mit mir gehen Aquarellmalerei 20170 Das Aquarell ist ein wunderschönes Medium zur bildlichen Darstellung. Die Farben sind frisch und klar, natürlich und lebendig. Sie beginnen von Anfang an, sich mit den Werkzeugen dieses Mediums vertraut zu werden, das heißt: mit den Farben, dem Aquarellpapier und den Pinseln. Die Natur bietet viele Quellen für die Bilder, zum Beispiel: Landschaften, Blumen, Tiere und auch Stillleben können gemalt werden. Damit der Einstieg in die Aquarellmalerei gut gelingt, zeige ich Ihnen in einer Vorführung die Wirkung der Aquarellfarbe in Trocken- und Nasstechnik. Nach diesen Beispielen von mir, einer Skizze und Vorzeichnung können Sie mit dem Aquarell beginnen. Bitte mitbringen: - eigene Fotos und Motive - Aquarellfarbkasten oder einzelne Tuben, 3 runde Rotmarderpinsel: groß, mittelgroß und klein, 3 flache Rotmarderpinsel: groß, mittelgroß und klein, 2 Wassergläser, kleiner Naturschwamm, Mallappen und Küchenpapier, eine Tasse für Tee. Verschiedene Aquarellpapiere, eine Malplatte, eine Palette, Gutta, Klebeband und Knetgummi sind in den Materialkosten von EUR 15,00 enthalten. Fr., 12.02.2016, 17:30 - 22:00 Uhr 4 Tage / 24 U-Std. / EUR 66,00 / + Materialkosten EUR 15,00 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Ursula Weigelt

– Ferienkurs –

Kartendruckwerkstatt für Kinder und Erwachsene (7 – 99 Jahre) – Wochenendseminar –

90245 An diesem Tag werde ich Ihnen/euch zeigen, wie man auf kleinen Polysteralplatten einen Entwurf erarbeitet, um sich an die Technik heranzutasten. Es besteht auch die Möglichkeit, einen Linolschnitt zu machen. Zeichnen, kratzen, walzen, drucken - positiv, negativ, seitenverkehrt und durch das Überlagern von Farbflächen entstehen spannende Arbeiten. Der Abdruck auf Papier erfolgt durch manuelles Anpressen per Hand. Hier entstehen ganz einfach wunderschöne Karten. Gemeinsam können wir kreativ sein. Bitte mitbringen: Bildvorlagen, Zeichenpapier, Pauspapier, Bleistift, Radiergummi, ein Kugelschreiber, Arbeitsschürze, Pinsel, Zeitungspapier, Mappe für die fertigen Arbeiten. Sa., 05.03.2016, 10:00 - 13:00 Uhr 1 Tag / 4 U-Std. / EUR 24,00 / inkl. Materialkosten. SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Melanie Schöckel

Wunderschöne Lichtobjekte für Kinder und Erwachsene (7 – 99 Jahre) – Wochenendseminar –

90246 Wer hat Lust, aus Pappmaché wunderschöne, zarte Lichterschalen zu basteln? Durch das Arbeiten mit Kleister und Papier entstehen diese Schalenobjekte. Eine tolle Deko für jede Sommerparty, einen gemütlichen Grillabend oder für die Wintertage. Sa., 09.04.2016, 10:00 - 13:00 Uhr 1 Tag / 4 U-Std. / EUR 24,00 / inkl. Materialkosten. SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Melanie Schöckel

90247 Wir gestalten mit klassischen kalligrafischen Werkzeugen spielerisch, aber nicht zufällig mit Linien, Schleifen und Schlangen verschiedene Flächen mit oder ohne Buchstaben. Kinder und ihre Eltern oder Großeltern inspirieren sich dabei gegenseitig. Auf diese Weise entstehen kreative Papierobjekte und Minibooks. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Lesbarkeit steht somit nicht im Vordergrund. Bitte mitbringen: vorhandene Schreibwerkzeuge (Bandzugfeder, Cola-Pen, Automatik-Pen, Kalligrafien, Redisfeder), Wasserglas, Küchenkrepp, Bleistift, Radiergummi, Pappe, Pinsel, Hölzer, Pipette, Zahnbürste, Tinte, Fineliner, Federhalter, Mappe für die fertigen Arbeiten sowie verschiedene Papiere DIN A4/DIN A3. Schreibwerkzeuge stehen den Kursteilnehmern leihweise zur Verfügung. Fr., 24.06.2016, 10:00 - 17:00 Uhr 1 Tag / 8 U-Std. / EUR 34,00 / inkl. Materialkosten. Klein Flöthe, Schulstr. 9, Werkstattatelier Leitung: Melanie Schöckel

Zeichnen, Malen, Drucken – NEU Techniken der Illustration (ab 12 Jahre) 90248 In diesem Kurs lernt man anhand einfacher Stillleben die Dinge in Proportionen und Räumlichkeiten genau zu sehen. Durch das Experimentieren mit verschiedenen Materialien lernen wir verschiedene grafische Darstellungsmöglichkeiten kennen. Mitzubringen sind Lust und Neugier am Ausprobieren. Bitte mitbringen: Vorhandenes Zeichenmaterial und Malmaterial jeglicher Art. Zeichenblock DIN A3, Bleistifte HB/2B/4B, Filzstifte, Buntstifte, Kugelschreiber, Tuschkasten, Pinsel, Wasserglas, etc. Fr., 15.04.2016, 15:00 - 18:00 Uhr Sa., 16.04.2016, 11:00 - 18:00 Uhr 2 Tage / 12 U-Std. / EUR 43,60 / inkl. Materialkosten. SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Melanie Schöckel

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da bei zu geringer Anmeldezahl sonst ca. 1 Woche vor Kursbeginn die Absage erfolgen muss. Anmeldungen sind persönlich, schriftlich und online möglich.

36

Frühjahr / Sommer 2016

Kultur und Gestalten Geschichten illustrieren

NEU

20460 Möchten Sie etwas von sich erzählen? Dann sind Sie als Ehe- oder als Geschwisterpaar, als Elternteil mit Kind oder als Enkel mit der Oma oder Großpapa herzlichst eingeladen; vielleicht sind Sie ja einfach nur gut bekannt oder gerade frisch verliebt – und wollen einander etwas schenken … Wie wär‘ es da mit einer eigenen Geschichte? Jeweils eine Erzählung, ob wahr oder erfunden, wird unter Anleitung des Dozenten abgefasst und liebevoll bebildert. Als Rohmaterial für Collagen bringen Sie bitte Gedrucktes mit, das Sie aufgrund von Farbe, Form oder Inhalt bewegt. Am besten einen ganzen Koffer voll – von der Müslipackung bis hin zur Modezeitschrift und vor allem auch selbstgemachte Fotos. Diese sollten in Farbkopie und unterschiedlicher Größe auf normalem Papier sein. Bearbeitet wird alles dann nach Belieben mit Schere, Kleber und mit Zeichenmaterial oder im Sonderfall am Rechner. Am Schluss kann jeder seine Geschichte mit nach Hause nehmen und eigenständig in ein Fotobuch verwandeln. Das wird dann zum Geschenk an Sie selbst und für beliebig viele andere. Bitte Schere, Klebstoff und Papier mitbringen! Fr., 08.04.2016, 16:30 - 19:00 Uhr Sa., 09.04.2016, 14:30 - 17:00 Uhr Fr., 15.04.2016, 16:30 - 19:00 Uhr Sa., 16.04.2016, 14:30 - 17:00 Uhr 4 Tage / 12 U-Std. / EUR 48,00 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Kalle Becker

Malerische Entdeckungsreise zur eigenen Kreativität – Donnerstagsatelier am Vormittag –

20175 Malen mit Acrylfarben: Schritt für Schritt werden Sie diese künstlerische Technik kennen lernen, egal ob Sie zu den Anfängern oder Fortgeschrittenen gehören. Entspannen Sie sich beim Malen nach Musik, fotografischen Vorlagen, Gedichten und Beispielen aus der Kunst. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und lernen Sie durch die Mittel der Malerei die eigenen Möglichkeiten kennen. Mit Farbe spielerisch umgehen, experimentieren, Farben in Bewegung (auch Einsatz der Collage) zwischen Figuration und Abstraktion. Malen auf Karton oder Leinwand. Mitzubringen sind: Pinsel, Rolle, Spachtel, Acrylfarben, Schutzkleidung. Materialien können auch bei der Kursleiterin erworben werden. Do., 04.02.2016, 10:00 - 12:15 Uhr 10 Tage / 30 U-Std. / EUR 87,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Barbara Wedegärtner

Musik und Klang

Die Glocke als das älteste NEU Großinstrument des Abendlandes: Einführung in die Glockenkunde mit Kirchturmbesuch – Vortrag –

Kunstausstellung der VHS-Kurse „Willst du mit mir gehen – Stillleben malen, Acrylfarben und Pastelle“ 20171 Die Teilnehmer der VHS-Kurse „Willst du mit mir gehen - Stillleben malen mit Acrylfarbe und Pastellkreide“ stellen erstmalig ihre Bilder aus. Zu sehen sind 40 sehr abwechslungsreiche Bilder. Sie sind das Ergebnis der Arbeit mit der Dozentin Ursula Weigelt, die den Teilnehmern den Aufbau eines Stilllebens, die Einführung in Perspektive sowie in Farben, Technik, Licht- und Schatten vermittelt hat. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 07. April 2016 um 18:00 Uhr in der VHS in Salzgitter-Lebenstedt, Thiestraße 26a eröffnet und endet am 09. Mai 2016.

20205 Seit über tausend Jahren prägen Glocken die Klangsilhouette des abendländischen Europas. Trotz dieser Präsenz sind sie dennoch weitgehend unbekannte Instrumente. Ursache hierfür ist einerseits ihre meist nicht sichtbare Aufhängung in Türmen, andererseits aber auch die Komplexität und der interdisziplinäre Charakter dieses außergewöhnlichen Instruments. So bewegt sich die Glockenkunde zwischen Landes-, Kirchen-, Kunst- und Technikgeschichte, Statik und Akustik sowie Musik- und Liturgiewissenschaft. Im ersten Teil des Seminars vermittelt der Glockensachverständige Sebastian Wamsiedler anhand von Bild-, Audio- und Videomaterial Einblicke in die Vielschichtigkeit dieses alten Kulturinstruments. Im Anschluss besteigen wir gemeinsam den Glockenturm der St. Mariae-Jakobi Kirche in Salzgitter-Bad, um uns die dortigen Glocken näher anzuschauen und anzuhören, darunter die tontiefste sowie die älteste Glocke Salzgitters. Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Sa., 30.04.2016, 15:00 - 18:00 Uhr 1 Tag / 4 U-Std. / EUR 8,00 / ohne Ermäßigung / Kursgebühr wird vor Ort mit dem Dozenten abgerechnet SZ-Bad, Ev.-luth. Kirchengemeinde Leitung: Sebastian Wamsiedler

Didgeridoo – Der klingende Stock Australiens – Ein Bau-, Spiel- und Entspannungsseminar am Wochenende –

20210 Erlernt werden die Herstellung und das Spiel auf diesem wahrscheinlich ältesten Blasinstrument der Welt. Von den Aborigines, den Ureinwohnern Australiens zur Begleitung von Tanz und Gesang und bei Heilungsritualien verwandt, wird es heute als Musikinstrument in der Therapie und in Musikgruppen und Orchestern auf der ganzen Welt eingesetzt. Die heilende Wirkung des Didgeridoospiels beruht darauf, dass durch die besondere Klangcharakteristik und die Zirkuläratmung, die es ermöglicht, den Ton beliebig lange ohne Unterbrechung zu halten, der Zugang zu einer gesteigerten Wahrnehmung erleichtert und ein Zustand tiefer Entspannung erreicht wird. Bitte bringen Sie eine Decke und einen Imbiss für den Tag mit. Materialkosten für Didgeridoo, Farben, Versiegelung, schriftl. Begleitmaterial: Je nach Ausführung ab EUR 65,00. Sa., 04.06.2016, 09:30 - 19:30 Uhr 1 Tag / 13 U-Std. / EUR 45,50 / + Materialkosten SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Ulrich Soppa

Einstieg in das Gitarrenspiel 20230 Die Teilnehmer lernen den Umgang mit der Gitarre und sollen zum selbständigen Weiterlernen befähigt werden. Ziel ist die Liedbegleitung von einfachen Liedern nach den Wünschen der Teilnehmer mit bis zu fünf gängigen Akkorden. Im Kurs wird neben den Akkorden die Anschlagtechnik geübt und das Liedrepertoire erweitert. Gitarren sollten mitgebracht werden, Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Di., 16.02.2016, 18:00 - 19:30 Uhr 12 Tage / 24 U-Std. / EUR 68,40 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Rolf Warnecke

Aufbaukurs Gitarrenspiel 20260 Die Teilnehmer erweitern ihr Repertoire in den Anwendungen der Gitarre und im effektvollen Einsatz in der Liedbegleitung. Der Kurs ist besonders geeignet für Absolventen des Einstiegskurses. Die Akkorde G, D, A und C werden vorausgesetzt. Di., 16.02.2016, 19:30 - 21:00 Uhr 12 Tage / 24 U-Std. / EUR 68,40 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Rolf Warnecke

Frühjahr / Sommer 2016

37

Frank Dörner, Telefon 0 53 41 / 839-38 58

Singen nach Herzenslust 20270 Vielleicht möchten Sie einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt, gemeinsam zu singen? Oder Sie haben früher in einem Chor gesungen oder ein Instrument gespielt und haben jetzt wieder Lust, Musik zu machen? In diesem Kurs lernen Sie Lieder aus anderen Kulturen kennen und erleben dabei die ursprüngliche Kraft der Musik. Außerdem erfahren Sie, wie Sie durch unterstützende Atem-, Stimm- und Körperübungen zur inneren Ruhe kommen können. Bitte bequeme Kleidung, eine Decke und etwas zum Trinken mitbringen. Fr., 04.03.2016, 17:30 - 19:00 Uhr 4 Tage / 8 U-Std. / EUR 32,00 / ohne Ermäßigung SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Gabriele Thiel

Fotografie

Fotoausstellung Atelier 70 Atelier 70 Aktuell 20409 Jeder Einzelne arbeitet für sich und doch arbeiten wir GEMEINSAM. Das ist die Stärke von ATELIER 70. Die Mitglieder der Fotoarbeitsgemeinschaft zeigen zu Beginn des Frühjahrssemesters freie Arbeiten aus ihrer aktuellen Schaffensperiode. Daher steht die Ausstellung unter keinem thematischen Inhalt, sondern zeigt die verschiedensten Motivwelten der einzelnen Mitglieder. Die Eröffnung der Ausstellung ist am Donnerstag, 4. Februar um 19:00 Uhr in der VHS-Fotogalerie in SZ-Lebenstedt, Thiestr. 26 a. Die Ausstellung endet am 30. März 2016. Kontakt zu ATELIER 70 erhalten Sie unter www.atelier70.de

Fotoarbeitsgemeinschaft der VHS – Atelier 70

Fotoausstellung AG Selektion Vergänglichkeit 20411 Bei dem Begriff Vergänglichkeit fallen einem unweigerlich Bilder vergehender Natur ein. Etwa von einem abgestorbenem Baum, der seine kahlen Äste in den grauen Novemberhimmel reckt oder vom Herbstlaub, das uns jedes Jahr mit seiner Farbenpracht fasziniert und dennoch ein Zeugnis der Vergänglichkeit ist. Die Facetten der Vergänglichkeit beschränken sich nicht auf die lebendige Natur, auch Gebäude und Gegenstände in verschiedenen Stadien des Verfalls erschaffen Motive, die die Phantasie des Betrachters anregen. Das halb verfallene Haus, malerisch in die Landschaft gebettet. Ein Blick durch die leeren Fensterrahmen zeigt möglicherweise noch Spuren vom Leben seiner einstigen Bewohner. Vielleicht ein am Boden liegendes Spielzeug, einst heiß geliebt, nun abgenutzt, möglicherweise kaputt und von Staub und Spinnweben bedeckt, lädt den Betrachter zu eigenen Gedankenspielen ein. Eine alte Fabrikhalle mit zerbrochen Fensterscheiben, durch die sich die Natur das Gelände zurückerobert. Im Inneren längst verstummte Maschinen und vom Zerfall gekennzeichnetes Inventar. Interessante Motive finden sich auch im Detail. Vom Rost zerfressene Oberflächen, abblätternde Farbe oder verwittertes Holz können einen morbiden Charme ausstrahlen. Ein Hauch des Geheimnisvollen und Unheimlichen umweht den Begriff Vergänglichkeit und lädt zu Reisen in die Phantasie ein. Die Mitglieder der Foto AG Selektion haben sich diesem Thema gewidmet und präsentieren ihre Arbeiten jetzt in einer Ausstellung. Die Ausstellungseröffnung ist am 15. Februar 2016 um 19:00 Uhr im Kniestedter Herrenhaus in Salzgitter-Bad, Braunschweiger Str. 137 a. Ausstellungsende ist am 17. Juni 2016.

Die Kursbelegung in der kulturellen Bildung der Volkshochschulen liegt bei jährlich 1 Million Menschen. Eignen auch Sie sich in der VHS kulturelles Wissen an und entdecken Sie Ihre künstlerischen-kreativen Fähigkeiten. Quelle: Deutscher Volkshochschul-Verband e.V. (Hrsg.): Die Volkshochschule – Bildung in öffentlicher Veranstaltung, Bonn, 2011

38

Frühjahr / Sommer 2016

20420 Die Arbeitsgemeinschaft ist für Fotointeressierte gedacht, die ihr technisches, kreatives und ästhetisches Wissen der Fotografie erweitern und vervollständigen wollen. In der Gemeinschaft werden fotografische Inhalte und Techniken intensiv erarbeitet, vermittelt und in der Praxis umgesetzt. Das fotografische Sehen lernen und die Auswahl nach bestimmten Kriterien hochwertiger Bildgestaltung stellen eine elementare Aufgabe dar. In Bildbesprechungen werden eigene Fotografien eingehend von allen Teilnehmern kritisch betrachtet, bewertet und diskutiert. Dabei setzen sich die Teilnehmer sowohl mit den Inhalten und Fragen der Farb- und Bildgestaltungslehre und der Umsetzung kreativer Vorstellungen als auch mit deren Problemlösungen auseinander. Auch die anspruchsvolle Ausarbeitung von Fotografien und die kreative Gestaltung mittels der digitalen Bildbearbeitung sind Gegenstand dieses Kurses. Unser Motto ist, voneinander zu lernen. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Beherrschung der Grundlagen der Fotografie. Daher empfehlen wir den vorherigen Besuch der VHS-Foto-Grundkurse. Ergebnisse der Arbeitsgemeinschaft Atelier 70 sind unter www.atelier70.de zu sehen. Alle Interessierten sind uns herzlich willkommen. Do., 18.02.2016, 19:30 - 21:00 Uhr 15 Tage / 30 U-Std. / EUR 78,00 / ohne Ermäßigung SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Sebastian Wamsiedler

Fotoarbeitsgemeinschaft der VHS Selektion 20425 Die Foto-AG Selektion ist eine Arbeitsgemeinschaft für engagierte Fotoamateure, die ihre Fähigkeiten über die Grundkenntnisse hinaus erweitern wollen. Gemeinsames Fotografieren steht dabei im Vordergrund. Fotoexkursionen in die nähere oder weitere Umgebung, Aufnahmen im Studio wie auch experimentelles Erarbeiten neuer Themen und Techniken sind Inhalt unserer Arbeit. Die Ergebnisse werden in der Gruppe besprochen. Besonderer Wert wird auf die Weiterentwicklung von Bildgestaltung, technischer Umsetzung und Kreativität gelegt. Mit dem Austausch von Tipps und Anregungen sowie technischen und praktischen Ratschlägen rund um das Thema Fotografie und der dazu gehörenden Technik unterstützen wir uns gegenseitig. Die Arbeitsgemeinschaft gestaltet die Themen und Inhalte Ihrer Arbeit selbstständig, so dass jeder Teilnehmer seine Wünsche einbringen kann. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, eigene Bilder in themenbezogenen Ausstellungen zu präsentieren. Für die Mitarbeit in unsere Arbeitsgemeinschaft spielt es keine Rolle, welche Kameramarke Sie favorisieren. Unser Anliegen ist Spaß am Fotografieren und Freude an besseren Bildern. Mo., 08.02.2016, 19:30 - 21:00 Uhr 8 Tage / 16 U-Std. / EUR 41,60 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Zoran Crnadak

Kultur und Gestalten Nicht mehr nur knipsen – digital fotografieren 20435 Digital fotografieren kann jeder. Wenn Sie nicht nur knipsen wollen, lernen Sie in diesem Kurs, wofür einige Knöpfe nützlich sind, aber auch, was sich hinter Brennweiten, Blende, Zeit, Schärfentiefe, Weißabgleich usw. verbirgt. Wofür können die Motivprogramme genutzt werden, welches Kamerazubehör müssen Sie wirklich kaufen? Vier Abende und eine Fotoexkursion sonntags. Der Sonntagstermin wird erst im Kurs vereinbart, der im Internet unter „Details“ stehende Sonntagstermin kann sich daher noch ändern. Di., 09.02.2016, 18:30 - 20:45 Uhr 5 Tage / 16 U-Std. / EUR 41,60 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Marianne Kalnins

Kreativ die Fotos gestalten 20440 Wie kann ich die erlernten Handgriffe an der Kamera am besten in gute Aufnahmen umsetzen? Das Basiswissen schärft dabei Ihren Blick für Motiv und Gestaltung. Sie können Ihre Ergebnisse verbessern, sodass Sie sich mit Ihren Bildergebnissen anderen besser mitteilen können. Vier Abende und eine Fotoexkursion sonntags. Der Sonntagstermin wird erst im Kurs vereinbart, der im Internet unter „Details“ stehende Sonntagstermin kann sich daher noch ändern. Di., 08.03.2016, 18:30 - 20:45 Uhr 5 Tage / 16 U-Std. / EUR 41,60 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Marianne Kalnins

Töpfern / Werken / Bildhauern

TonArt – Wir treffen den richtigen Ton

– für Anfänger/innen und Fortgeschrittene – 20510 Beim Töpfern wollen wir unserer Kreativität freien Lauf lassen, uns einlassen auf Neues, Erfahrungen sammeln und uns austauschen. Anfänger/innen und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Ein gemeinsames Kursthema bietet allen Teilnehmer/innen nicht nur Inspiration zum schöpferischen Gestalten, sondern darüber hinaus auch die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der Vorgaben, zielführendes Handeln zu erproben, eigene Wege und Entscheidungen zu finden, die Erfahrungen der anderen Teilnehmer/ innen in die eigene Entscheidungsfindung zu integrieren und so einen kreativen Lösungsweg zu beschreiten, um am Ende das eigene Werk vollendet in den Händen zu halten. Di., 09.02.2016, 17:30 - 20:30 Uhr 5 Tage / 20 U-Std. / EUR 60,20 / + Materialkosten/ ohne Ermäßigung SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Iris Stark

TonArt – Wir treffen den richtigen Ton

– für Anfänger/innen und Fortgeschrittene – 20511 Kursbeschreibung siehe Kurs-Nr. 20510 Di., 05.04.2016, 17:30 - 20:30 Uhr 5 Tage / 20 U-Std. / EUR 60,20 / + Materialkosten/ ohne Ermäßigung SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Iris Stark

Fotos ohne Automatik 20445 Der Kurs richtet sich an Fotoamateure, die ihre Kenntnisse über den Grundkurs hinaus erweitern und verbessern wollen. Es werden Aufnahmetechniken praktisch erprobt, die nicht mit der Automatik durchgeführt werden können. Di., 19.04.2016, 18:30 - 20:45 Uhr 5 Tage / 16 U-Std. / EUR 41,60 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Marianne Kalnins

Keine Nachricht ist eine gute Nachricht: Wenn Sie nach der Anmeldung nichts mehr von uns hören, findet Ihr Kurs wie vorgesehen statt. Sie werden nur benachrichtigt, wenn eine Veranstaltung ausfällt oder verlegt werden muss!

Plastisches Gestalten mit Ton 20520 Mit Ton zu formen ist ein scheinbar grenzenloses Vergnügen. Zu einem bestimmten Thema kann jeder Teilnehmer in diesem Kurs seiner Kreativität freien Lauf lassen, seine Keramikarbeiten individuell gestalten und mit einer Auswahl an Farbmaterialien versehen. Wer möchte, kann seine Arbeiten nach dem Brennen auch für einige Zeit im Herrenhaus ausstellen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind herzlich willkommen! Mo., 15.02.2016, 18:00 - 21:00 Uhr 5 Tage / 20 U-Std. / EUR 63,25 / + Materialkosten ca. EUR 15,00 / ohne Ermäßigung SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Ina Otto

Plastisches Gestalten mit Ton 20521 Kursbeschreibung siehe Kurs Nr. 20520 Mo., 11.04.2016, 18:00 - 21:00 Uhr 5 Tage / 20 U-Std. / EUR 63,25 / + Materialkosten ca. EUR 15,00 / ohne Ermäßigung SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Ina Otto

S/W-Fotolabor 20450 Wer lernen möchte, wie S/W-Fotos selbst hergestellt, Filme entwickelt und mit Tricks und Raffinesse mehr aus den Fotos herausgeholt werden kann, hat dazu an vier Abenden die Möglichkeit. Bitte am 1. Abend S/W-Negative mitbringen. Zu den Kursgebühren entstehen noch Materialkosten. Mi., 10.02.2016, 18:30 - 21:30 Uhr 4 Tage / 16 U-Std. / EUR 41,60 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Marianne Kalnins

Frühjahr / Sommer 2016

39

Frank Dörner, Telefon 0 53 41 / 839-38 58

Messer selber nachschärfen 20530 Geld sparen, Ressourcen schonen: Stumpfe Klingen müssen nicht in den Müll. Mit professionellem Gerät und Abziehsteinen wird erlernt, Messer ein Leben lang nutzbar zu halten. Aus einzelnen Bauteilen fertigen wir dazu ein hochwertiges Schärfgerät der oberen Preisklasse. Dieses kann jeder mit nach Hause nehmen. Die Materialkosten in Höhe von EUR 48,00 inkl. zweier hochwertiger Abziehsteine (die sind gut und leider teuer) sind im Kursentgelt enthalten. Sa., 12.03.2016, 10:00 - 12:15 Uhr 1 Tag / 3 U-Std. / EUR 60,00 / inkl. Materialkosten Anmeldeschluss: 10.02.2016 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Volker Lipecki

Nähkurs für Fortgeschrittene

Textiles Gestalten

Mützen im Boshi-Style

NEU

20780 Sie sind total angesagt, die bunten oder einfarbigen Mützen. In diesem Kurs lernen Sie, wie man sich Boshi-Mützen in den Lieblingsfarben und -formen häkelt. Stellen Sie für sich oder Ihre Freunde ein schönes, selbstgemachtes Kleidungsstück her, das außerdem noch wärmt. Für den ersten Kurs ist Material vorhanden, für die weiteren Termine muss die Wolle mitgebracht werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Do., 11.02.2016, 17:30 - 19:00 Uhr 3 Tage / 6 U-Std. / EUR 15,60 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Sybille Wunsch

Steinbildhauerei im Garten des Kniestedter Herrenhauses – Wochenendseminar –

20542 Inmitten des schönen Gartens hinter dem Kniestedter Herrenhaus haben Sie die Möglichkeit, innerhalb eines Wochenendes Skulpturen in figürlicher oder freier Form aus Kalkstein herzustellen. Gemeinsam mit dem Künstler Thomas Löser werden Sie, ausgehend von Ihren Vorstellungen, in die Technik der Steinbildhauerei eingeführt und bei der Auswahl der Steine und Werkzeuge beraten. Sie werden erfahren, wie harter Stein zu formen ist und erleben, dass es nicht so sehr auf Kraft, sondern auf Ausdauer und Gelassenheit ankommt und wie entspannend und erholsam es ist, sich für mehrere Stunden auf künstlerisches Arbeiten einzulassen. Bitte Handfeger, Fäustel, Arbeitshandschuhe, Arbeitskleidung, geschlossene Schuhe und Schutzbrille mitbringen. Werkzeug und Material werden gestellt. Getränke und ein Kalkstein sind im Kurspreis inbegriffen, für Essen gilt Selbstverpflegung. Fr., 27.05.2016, 15:00 - 18:00 Uhr Sa., 28.05.2016, 09:00 - 17:00 Uhr So., 29.05.2016, 09:00 - 17:00 Uhr 3 Tage / 22 U-Std. / EUR 125,00 / ohne Ermäßigung / inkl. Getränke + 1 Stein SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Thomas Löser

Selbst ist die Frau – Frauenkurs –

20560 Hämmern, Bohren, Schrauben und Messen sind oft noch die Domäne von Männern oder Handwerkern. Damit ist jetzt Schluss. In diesem Kurs wird Ihnen praxisgerecht und zielorientiert gezeigt, wie Sie selbst z. B. Ihre Lampe anschließen, wie Sie einen Stecker wechseln oder … Nach einer Einführung in die Werkzeugkunde werden viele Workshops aus den Bereichen Elektronik, Sanitär, Bohren u.v.m. gezeigt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Sa., 28.05.2016, 10:00 - 15:15 Uhr So., 29.05.2016, 10:00 - 15:15 Uhr 2 Tage / 14 U-Std. / EUR 42,00 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Klaus Fabian

40

Frühjahr / Sommer 2016

Nähkurs für Anfänger 20702 Im ZickZack über den Karostoff und mit Vollgas in die Seitennaht ... Wer einmal die Bedienung einer Nähmaschine erlernt, wird feststellen, wie leicht Kleidung und Kleinigkeiten aus Stoff geschneidert werden können. Schritt für Schritt erhalten Sie Anleitungen, wie Stoff zugeschnitten wird, wozu ein Schnittmuster dient, wie eine Naht nach der anderen Sie zum Ziel führt und Sie dann sagen können: „Das habe ich selbst genäht!“ Der erste Termin dient der Vorbesprechung, für die weiteren Termine benötigen Sie eine Nähmaschine. Fragen Sie in Ihrem Bekannten- und Verwandtenkreis, ob Ihnen jemand eine Maschine leihen kann, bevor Sie sich eine „billige“ kaufen. Es können Nähmaschinen für eine Leihgebühr von EUR 5,00 pro Abend zur Verfügung gestellt werden. Fr., 29.01.2016, 17:00 - 17:45 Uhr Fr., 05.02.2016, 16:30 - 18:45 Uhr Fr., 12.02.2016, 16:30 - 18:45 Uhr Fr., 19.02.2016, 16:30 - 18:45 Uhr Fr., 26.02.2016, 16:30 - 18:45 Uhr 5 Tage / 13 U-Std. / EUR 39,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Nähkurs für Anfänger 20703 Kursbeschreibung siehe Kurs-Nr. 20702 Di., 05.04.2016, 17:00 - 17:45 Uhr Fr., 08.04.2016, 16:30 - 18:45 Uhr Fr., 15.04.2016, 16:30 - 18:45 Uhr Fr., 22.04.2016, 16:30 - 18:45 Uhr Fr., 29.04.2016, 16:30 - 18:45 Uhr 5 Tage / 13 U-Std. / EUR 39,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Eine Leidenschaft, die Kleider schafft

20704 Hier kann nach Herzenslust „gestichelt“ werden. Unter professioneller Anleitung lernen Sie Kniffe aus der Schneiderei und die Möglichkeiten Ihrer Nähmaschine kennen. Schnittmuster werden verständlich gemacht, bei Zuschneiden und Nähen gibt es genaue Schritt-für-Schritt-Erklärungen ebenso wie viele Tricks, die das Schneidern sehr erleichtern. Es entsteht Funktionelles und Individuelles, Dekoratives und Zweckmäßiges beim Erlernen der verschiedenen Schneidertechniken, Anregungen und Beratung inklusive. Trauen Sie sich an Ihr Wunschprojekt heran oder wählen Sie aus einer Menge an Vorschlägen, die Ihnen vorgestellt werden können. Nähen macht süchtig, hat aber weder Folgeschäden noch Nebenwirkungen (außer evtl. Platzmangel) ... Bitte bringen Sie eine eigene Nähmaschine mit. Eine Leihmaschine kann für EUR 5,00 pro Abend zur Verfügung gestellt werden (keine Ermäßigung möglich). Am ersten Abend findet eine Vorbesprechung statt. Fr., 29.01.2016, 17:00 - 17:45 Uhr Fr., 05.02.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 12.02.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 19.02.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 26.02.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 5 Tage / 13 U-Std. / EUR 39,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Nähkurs für Fortgeschrittene Eine Leidenschaft, die Kleider schafft 20705 Kursbeschreibung siehe Kurs-Nr. 20704 Di., 05.04.2016, 17:00 - 17:45 Uhr Fr., 08.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 15.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 22.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 29.04.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 5 Tage / 13 U-Std. / EUR 39,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Nähkurs für Fortgeschrittene Eine Leidenschaft, die Kleider schafft 20706 Kursbeschreibung siehe Kurs-Nr. 20704 Fr., 29.04.2016, 15:30 - 16:15 Uhr Fr., 20.05.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 27.05.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 03.06.2016, 19:00 - 21:15 Uhr Fr., 10.06.2016, 19:00 - 21:15 Uhr 5 Tage / 13 U-Std. / EUR 39,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Kultur und Gestalten Schnittmuster „lesen“ und verstehen

Dänischer Kreuzstich 20730 Ostern und Frühling in dänischem Kreuzstich. Das Ziel ist es, eine größere Arbeit zu beginnen. Gerne können angefangene Stickereien mitgebracht werden, um die Fertigstellung zu planen. Di., 01.03.2016, 19:30 - 21:45 Uhr 3 Tage / 9 U-Std. / EUR 23,40 SZ-Thiede, Hauptschule Thiede Leitung: Christine Bohm

Ohne Navi durch den Schnittmusterbogen 20707 Sie haben sich ein tolles Kleidungsstück aus der aktuellen Modezeitschrift zum Nähen ausgesucht und nun stehen Sie vor dem Schnittbogen wie vor einem Dschungel aus Linien? In diesem Kurs wird das Erkennen und Verstehen der gängigen Schnittbögen vermittelt. Mit Hilfe einiger Beispiele wird anschaulich erklärt, wie einfach man zum ausgewählten Schnittmuster kommt, ohne sich in dem Gewirr von gezackten und gestrichelten Linien zu verfangen. Ich helfe Ihnen über Unsicherheiten im Umgang mit Schnittmustern hinweg und zeige Ihnen hilfreiche Kniffe, damit die reine Nähfreude schnell losgehen kann. Fr., 29.01.2016, 18:00 - 21:00 Uhr 1 Tag / 4 U-Std. / EUR 12,00 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Richtig Maßnehmen! So passt das Schnittmuster 20708 Wie oft haben Sie sich schon über die Resultate Ihrer Schneiderarbeit gewundert, weil das käufliche Schnittmuster nicht für Ihre Figur gemacht war? Damit sich Ihr Einsatz lohnt und der heiß begehrte Wunschstoff zum gut sitzenden Kleidungsstück wird, empfiehlt sich: maßnehmen! Ihre persönlichen Maße, eingesetzt an den entsprechenden Stellen der bereits vorhandenen Schnittteile, mal verkürzt oder mal erweitert, sind der Schlüssel zum Erfolg. In diesem Kurs wird Ihnen anschaulich gezeigt, wie Sie in Zukunft Schnitte für Ihren individuellen Bedarf ändern können, um nicht nur schöne, sondern auch besser sitzende Kleidung selbst schneidern zu können. Ohne Vorbesprechung. Materialkosten (EUR 4,00) sind an die Kursleiterin zu entrichten. Di., 05.04.2016, 18:00 - 21:00 Uhr 1 Tag / 4 U-Std. / EUR 12,00 / + Materialkosten SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Nähkurs für Anfänger/innen 20711 In diesem Nähkurs erklärt Ihnen eine gelernte Schneiderin den Umgang mit einer Nähmaschine. Nach einfachen Nähübungen lernen Sie das Zuschneiden nach Schnittmuster und können dann nach ausführlichen Schritt für Schritt-Anleitungen einfache Sachen wie zum Beispiel Kissen, Decken, Einkaufs- oder Turnbeutel nähen. Falls vorhanden, bitte Nähmaschine mitbringen. Mi., 03.02.2016, 18:30 - 20:00 Uhr 10 Tage / 20 U-Std. / EUR 60,00 / + Materialkosten SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Jenny Mündel

Dänischer Kreuzstich 20740 Frühling und Sommer in dänischem Kreuzstich. Das Ziel ist es, eine größere Stickarbeit zu beginnen. Die Fertigstellung in Kombination mit anderen Sticktechniken kann geplant werden. Mi., 13.04.2016, 19:30 - 21:45 Uhr 3 Tage / 9 U-Std. / EUR 23,40 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Christine Bohm

Auf WiederNähen – Workshop –

NEU

20712 Wagen Sie sich ruhig an ein lange geplantes Vorhaben, denn hier haben Sie Raum, Zeit und Unterstützung für Ihre „Näh-Leidenschaft“. Sie bekommen Inspirationen, Anleitungen und Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Ideen. Vom Bedienen der Maschine über das Einsetzen eines Reißverschlusses bis hin zum Formbügeln einer Wiener Naht - ich begleite Sie unterstützend bei Ihren Schneidervorhaben. Unter professioneller Anleitung lernen Sie Tricks und Kniffe aus der (Maß-) Schneiderei sowie die Möglichkeiten der Nähmaschine kennen und fertigen individuelle Modelle. Anregung und Beratung sind so selbstverständlich inklusiv wie Kaffee und Pause im Park. Es können Nähmaschinen für EUR 5,00 Leihgebühr pro Abend zur Verfügung gestellt werden. Keine Ermäßigung möglich. Am ersten Abend findet eine Vorbesprechung statt. Di., 05.04.2016, 17:00 - 17:45 Uhr Sa., 16.04.2016, 10:00 - 16:30 Uhr So., 17.04.2016, 10:00 - 16:30 Uhr 3 Tage / 17 U-Std. / EUR 49,30 SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Manuela Alker

Info Anmelden nicht vergessen! Wenn keine schriftliche Anmeldung vorliegt, haben Sie keinen Anspruch auf eine Kursteilnahme.

Dänischer Kreuzstich

– Workshop am Wochenende – 20745 An diesem Samstagnachmittag soll dänische Gemütlichkeit vermittelt werden: Stickereien, Papierarbeiten, Literatur, Rezeptempfehlungen und vieles mehr. Sa., 21.05.2016, 13:30 - 18:00 Uhr 1 Tag / 6 U-Std. / EUR 15,60 SZ-Bad, Kniestedter Herrenhaus Leitung: Christine Bohm

Madeleine Gorges

Hardanger – Handarbeit 20725 Hardanger ist eine alte norwegische Sticktechnik. Als textile Grundlage dient - ähnlich wie beim Kreuzstich - jede Gewebestruktur, die eine regelmäßige, zählbare Vorgehensweise ermöglicht. Ich möchte in meinem Kurs Anfängerinnen die Möglichkeit geben, diese Technik kennenzulernen und anhand einer zunächst kleineren Hardanger-Arbeit die erlernten Schritte anzuwenden. Di., 16.02.2016, 18:30 - 20:00 Uhr 10 Tage / 20 U-Std. / EUR 52,00 / + Materialkosten SZ-Lebenstedt, Volkshochschule Leitung: Karin Sadlowski

Mo – Fr: 9 Uhr – 18 Uhr Sa: 10 Uhr – 13 Uhr

Frühjahr / Sommer 2016

41

...Stadtbibliothek Salzgitter… Mehr als nur Buchstaben Stadtbibliothek Lebenstedt Joachim-Campe-Str.4 38226 Salzgitter Tel.:05341/839-3434 Fax:05341/839-4942 E-Mail: [email protected] Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag: 10:00-19:00 Uhr Samstag: 10:00-14:00 Uhr Stadtbibliothek Bad Marktplatz 11 38259 Salzgitter Tel.: 05341/839-2081 E-Mail: [email protected] Öffnungszeiten: Dienstag: 10:00-19:00 Uhr Mittwoch-Freitag: 10:00-18:00 Uhr Samstag: 10:00-13:00 Uhr Stadt-und Schulbibliothek Fredenberg Hans-Böckler-Ring 18-20 38228 Salzgitter Tel.: 05341/839-3881 E-Mail: [email protected] Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Donnerstag: 09.00-13:00 Uhr Dienstag und Freitag: 09:00-18:00 Uhr

Literarisches und Kulinarisches Di., 08.03.2016 um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Salzgitter-Lebenstedt Do., 10.03.2016 um 19:30 Uhr in der Stadtbibliothek Salzgitter-Bad

Fahrt zur Buchmesse nach Leipzig! Mi., 16.03.2016

Anmeldung in der Stadtbibliothek Salzgitter