LEBENSLAUF Dr. Josef Martin Penninger

LEBENSLAUF Dr. Josef Martin Penninger

LEBENSLAUF Dr. Josef Martin Penninger Geburtsdatum: Geburtsort: Nationalität: Familienstand: 5. September 1964 Gurten, Österreich Österreich verhei...

112KB Sizes 0 Downloads 40 Views

Recommend Documents

Lebenslauf Generaldirektor Dr. Josef Stockinger Vorsitzender des
1968 - 1976 Bischöfliches Gymnasium Kollegium Petrinum (Matura). 1976 - 1983 Studium der Rechtswissenschaften an der Joh

Martin Pomberger LEBENSLAUF - MARchitekt
2007 – 2008. GIS Gebühren Infoservice Innsbruck. • Gebietsleiter / Kundenberater, Selbstverwaltung. • Beratungen, Telefo

Lebenslauf Dr. Senta Feselmayer
22.11.1974 - Klinische Psychologin im Anton-Proksch-Institut, Sonderkrankenanstalt für. Alkohol-, Medikamenten- und Dro

Lebenslauf von Dr
Staates und des Rechtes der Staatlichen Universität Iwanowo. Persönliche Daten: ... Russische Universität der Volksfreun

Lebenslauf Dr. Fida.docx
Dr. Stefan FIDA c/o Grohs Hofer Rechtsanwälte GmbH. Helferstorferstraße 4/12. 1010 Wien. LEBENSLAUF. Persönliche Date

Pfarrnachrichten - St. Josef und Martin
18.02.2017 - Termin: dieser. Sonntag, 19.02., 19.00 Uhr, Wasserburg Haus Graven. .... das „neue“ Haus Altenberg biet

Lebenslauf - dr. dagmar berger
Dichters Emil Barth, aus der ein sechsbändiges Werk hervorgegangen ist: 1998 ... Emil. Barths. (1. Auflage Juli 2010; I

Lebenslauf Dr. Sebastian Glock
Promotion zum Dr. jur. bei Prof. Dr. Brun-Otto Bryde, Richter des. Bundesverfassungsgerichts a.D., zu dem Thema „Der.

[Dr.] Josef Kopp
wahren Gott, die übrigen Götter sind entweder Scheinwesen oder Teufel. Bei dem ..... Ochsen und beim Grünen Bären hört,

LEBENSLAUF

Dr. Josef Martin Penninger

Geburtsdatum: Geburtsort: Nationalität: Familienstand:

5. September 1964 Gurten, Österreich Österreich verheiratet, drei Kinder

Institut für Molekulare Biotechnologie GmbH Dr. Bohr-Gasse 3, 1030 Wien, Österreich Tel: ++43-1-79044-4700 Fax: ++43-1-79044-4701 E-mail: [email protected] www.imba.oeaw.ac.at

Ausbildung: 1982 - 1988 1986 - 1990

Medizinstudium, Universität Innsbruck, Österreich Doktorarbeit in Immunologie: "Phänotypische und funktionelle Analyse von Thymusammenzellen (TNC)- Lymphozyten beim Huhn", Institut für Allgemeine und Experimentelle Pathologie (Prof. Dr. G. Wick), Universität Innsbruck, Österreich

Wissenschaftliche Laufbahn: 1990 - 1994 1994 - 2002 1994 - 2003 1994 - 1999 Seit 1998 1998 - 2003 1999 - 2002 2002 - 2003 Seit 2002 Seit 2004 Seit 2004 Seit 2004

Postdoc, The Ontario Cancer Institute, Princess Margaret Hospital, Toronto, Kanada Forschungsleiter, Amgen Research Institute, Toronto, Kanada Wissenschaftlicher Mitarbeiter, The Ontario Cancer Institute, Abteilung für molekulare und zellulare Biologie, Princess Margaret Hospital, Toronto, Kanada Assistenzprofessor, Abteilung für Immunologie und medizinische Biophysik, University of Toronto, Kanada Dozent, Institut für Allgemeine und Experimentelle Pathologie, Universität Innsbruck, Österreich Vollmitglied der School of Graduate Studies, University of Toronto, Kanada Associate Professor, Abteilung für Immunologie und medizinische Biophysik, University of Toronto, Kanada Full Professor, Abteilung für Immunologie und medizinische Biophysik, University of Toronto, Kanada Wissenschaftlicher Direktor, Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (IMBA), Wien, Österreich Adjunct Full Professor, Abteilung für Immunologie und medizinische Biophysik, University of Toronto, Kanada Honorarprofessor für Genetik, Universität Wien, Österreich Honorarprofessor, Peking Union Medical College, Chinese Academy of Medical Sciences, China

Geschäftsführer: Prof. Dr. Josef Penninger, Dipl. Ing. Dr. Gerhard Schadler, Dkfm. Michael Krebs, Executive MBA; HG Wien FN 187213 p, DVR Nr.9002813, UID ATU48243208; Bank Austria Creditanstalt AG: KtoNr.01270341900, BLZ 12000, IBAN: AT22 1100 0012 7034 1900, BIC: BKAUATWW IMBA und IMP kooperieren im Rahmen einer gemeinsamen Forschungsinitiative der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Boehringer Ingelheim.

Stipendien und Auszeichnungen: 1987 1988 1990 1991 1990 - 1992 1993 1994 1999 2000 2000 2000 2000 2001 2001 2001 2002 2002 2003 2003 2003 2004 2005 2007 2007

Außerordentliches Stipendium des Österreichischen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Stipendium der Europäischen Vereinigung für Immunologische Wissenschaften „Highest Talented“ - Auszeichnung des Rotary Club Innsbruck „Anton von Eiselsberg“ - Preis für die beste medizinisch relevante wissenschaftliche Arbeit in Österreich „Erwin Schrödinger“ - Stipendium des Österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung „Austrotransplant-Biotest“ - Preis der Österreichischen Gesellschaft für Transplantation, Transfusion und Genetik Talenteförderprämie für Wissenschaft und Kultur des Landes Oberösterreich „The William E. Rawls Prize” für herausragende Beiträge in der Krebsforschung des National Cancer Institute of Canada Aufnahme in das biographische Nachschlagewerk über die einflussreichsten Kanadier („Canadian Who’s Who”) Aufnahme in die „Celebration of Canadian Helathcare Research“ führender historischer und zeitgenössischer medizinischer Wissenschafter in Kanada während des 20. Jahrhunderts Gewählt zum “Young Leader in Medicine in Canada” von der Zeitung „Globe and Mail“ Aufnahme in die „Top 10 – Liste“ der weltweit meistzitierten Wissenschafter 1998 und 1999 Kanadischer Forschungsstuhl für Zellbiologie Aufnahme in die „Top 10 – Liste“ der weltweit meistzitierten Wissenschafter 1999 und 2000 Auszeichnung als einer der „Top 40 under 40“ in Kanada “Young Canadian Explorer Award” durch das Canadian Institute of Advanced Research Auszeichnung als einer der 10 weltweit vielversprechendsten Wissenschaftler vom Esquire Magazine Landeskulturpreis für Wissenschaft durch das Land Oberösterreich Internationaler Wissenschaftspreis für Knochenforschung Österreichs Wissenschaftler des Jahres Ehrung als Österreicher des Jahres in der Kategorie „Wissenschaft“ der Tageszeitung „Die Presse“ („Austria04“) Ernennung zum „Young Global Leader” durch das World Economic Forum Descartes Preis Ernst Jung Preis für Medizin

Geschäftsführer: Prof. Dr. Josef Penninger, Dipl. Ing. Dr. Gerhard Schadler, Dkfm. Michael Krebs, Executive MBA; HG Wien FN 187213 p, DVR Nr.9002813, UID ATU48243208; Bank Austria Creditanstalt AG: KtoNr.01270341900, BLZ 12000, IBAN: AT22 1100 0012 7034 1900, BIC: BKAUATWW IMBA und IMP kooperieren im Rahmen einer gemeinsamen Forschungsinitiative der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Boehringer Ingelheim.

Mitgliedschaften: Seit 2001 Seit 2004 Seit 2004 Seit 2007

Golden Key Society, Ehrenmitglied Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Vollmitglied New York Academy of Sciences, Mitglied Österreichische Akademie der Wissenschaften, Ernennung zum ordentlichen Mitglied

Geschäftsführer: Prof. Dr. Josef Penninger, Dipl. Ing. Dr. Gerhard Schadler, Dkfm. Michael Krebs, Executive MBA; HG Wien FN 187213 p, DVR Nr.9002813, UID ATU48243208; Bank Austria Creditanstalt AG: KtoNr.01270341900, BLZ 12000, IBAN: AT22 1100 0012 7034 1900, BIC: BKAUATWW IMBA und IMP kooperieren im Rahmen einer gemeinsamen Forschungsinitiative der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und Boehringer Ingelheim.