m ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m. Antiquariat

m ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m. Antiquariat

DIESE W O C H E : SIEBEN BILDER V O N VALENTIN LUSTIG Der aus Rumänien s t a m m e n d e Künstler Valentin L u s t i g lebt u n d arbeitet seit 1 9...

113KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

w m m . w PM .m M m
Terry Bean. David Bell. Linda Blackmore. Tim Boggs. Mary Breslauer. Richard Colbert. Curt Decker. Todd Dickinson. Julia

Page 1 N .uw m I i .n m m E m m m m m O n .. m C m m _ m
DESIGNATED SURVIVOR PENSION BENEFICIARY. BE IT ENACTED BY THE LEGISLATURE OF THE STATE OF NEW MEXICO: Section l. Section

2170 m 2170 m 900 m 354 m 2100 m 726 m 362 m 660 m 958 m
Kleine Runde: 5160 m. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. Höchster Punkt von. St. Valentin (397 m). Bildstock in der. Wolföd. „da wo

Ausguss E.05 28.1 m² M M M M M M
Page 1. Ausguss. E.05 28.1 m². M. M. M. M. M. M.

M otorsport M otorsport M otorsport M otorsport - PresseBox
November 2009, Okayama (JP) – Qualifying ... Priaulx lag nach der spannenden Session in Okayama (JP) mit einer Zeit ..

M & M - Orchideen Bücherkatalog 2ooo - M&M Orchideen
Mit dieser Liste verlieren alle früheren Kataloge ihre Gültigkeit. Pb = ...... Ein eigenes Kapitel behandelt die Biogr

M otorsport M otorsport M otorsport M otorsport - LifePR
von Estoril (PT) in den Rennkalender zurückkehrt. Die imposanten ...... Der „Circuito da Boavista“ kann auf eine la

JI MM M
Eine spezifische Einwanderungsgruppe sind die Vietnamesen, die zum Einen überwiegend Ende der 80er Jahren als. „Vert

M m tsche - SIstory
chesten AngedenckenS sich genöthiget befunden) gnädigst relolviru eine allgemeine Bey,und respeLbivö Kopf,Steuer auSz

M y M achine
Hotels, Motels und anderen Unterkünften; Übernachtungsbetriebe mit Frühstück. • Dieses Gerät ..... Lungo (110 ml)

DIESE

W O C H E : SIEBEN BILDER V O N VALENTIN

LUSTIG

Der aus Rumänien s t a m m e n d e Künstler Valentin L u s t i g lebt u n d arbeitet seit 1 9 8 3 In d e r S c h w e i z , Z u v o r w a r er mit s e i n e n Eltern n a c h Israel e m i g r i e r t u n d

' i

studierte später M a -

D

lerei a n d e r A c c a d e m i a Di B e l l e Arti in R o r e n z . In s e i n e n W e r k e n thematisiert

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^m.

Lustig a u c h d a s S c h i c k s a l d e s jüdischen Volkes u n d macht immer wieder A n s p i e l u n g e n auf m y t h i s c h e u n d b i b l i s c h e T t i e m e n . D a b e i b e d i e n t er s i c h e i n e r s y m b o l i s c h e n u n d z u w e i l e n grotesken Biidersprache, w e i c h e sich der Eindeutigkeit verschliesst. A n der Ausstellung «Valentin L u s t i g - S i e b e n Bilder» s i n d W e r k e d e s K ü n s t l e r s n o c h b i s E n d e d e s J a h r e s i m Z ü r c h e r A n t i q u a r i a t P e t e r Petrej z u s e h e n .

[TAI

Antiquariat Peter Petrej, Sonneggstrasse 29, Zürich, www.buch-antiquariat.ch

JÜDISCHES LEBEN INDER TÜRKEI HEUTE HOHENESVfS - Robert Schild wurde 1950 i n Istanbul geboren u n d lebt noch heute als A n s i a n d ö s t e r r e i c h e r israelitischer Konfession zusammen mit einer sephardischen T ü r k i n i n IstanbuL Nach, d e m Absoivieren eines Betriebswirtschaftsstudiums an der Universität Istanbul wurde er 1977 i m Stahlhandel tätig. Schild schreibt u n d forscht heule zudem ü b e r j ü d i s c h e K u l t u r u n d j ü d i s c h e s Leben i n der Türkei, er veröffentlichte einen Sammelband ü b e r A s c h k e n a z i m i n der Türkei, produziert ein Musikprogramm i m «Acik Radyo» in Istanbul \md arbeitet als Kulturredaktor f ü r die Wochenzeitung «Salom». I m Auftrag eines t ü r k i s c h e n Ver-

25tac)i]es 24 Juni 2011

lags arbeitet er derzeit zudem an einer Studie ü b e r jiddischen Huraor. Schild w i r d i m R a h m e n einer Begleitveranstaitung z u der Sonderausstellung «Die T ü r k e n i n Wien» i m J ü d i s c h e n M u s e u m Hohenems ( v g l S. 20) z u m Thema «Juden i n der T ü r k e i heute - Sephardisches Erbe und widersprüchliche Geg e n w a r t » referieren. [TA]

Dienstag, 28. Juni, Jüdisches Museum Hohenems. Schweizer Strasse 5, Hohenems. wwwjm-hohenems. ü t DIE SCHWEIZ, DIEBERGFILIVIEUND DIE JUDEN B E R N - Deutsche u n d österreichische - meist j ü d i s c h e Fiimemacher, Produzenten. Drehbuchautoren und F ü m musiker entdeckten i n den

zwanziger Jahren die A l p e n als Schauplatz ihrer dramatischen Geschichten v o n menschlichen Grenzüberschreitungen. Hanno Loewy, Direktor des J ü d i s c h e n Museums Hohenems und F i l m w i s senschaftler p r ä s e n t i e r t i m R a h m e n der Begleitveranstaltung «Die Schweiz, die Bergfilme u n d die Juden» z u der Ausstellung «Hast du meine A l p e n gesehen?» i m Forum Schweizer Geschichte Schwyz diese u n g e w ö h n l i c h e Filmgeschichte mit Filmausschnitten von Ernst Lubitsch bis L e n i Riefenstahl. [TAj

Sonnlag, 26. Juni, 14.00 bis 17.00 Uhr, Forum Schweizer Geschichte Schwyz, Schweizerisches Nationatmuseum, Hofmatt/Zeughausstrasse 5, Schwyz. www.musee-suisse.ch

er Schweizerische Israelitische Gemeindebund (SIG) und die Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus (GRA) haben ihren ersten gemeinsamen Antisemitismusbericht publiziert. Im Jahr 2010 registrierten die Meldestellen von SIG und GRA 34 antisemitische Vorfälle in der deutschund itaiienischsprachigen Schweiz, Die Zusammenarbeit von SIG und G R A bezweckt, durch das Zusammenführen der Daten beiderOrganisatiünen ein repräsentatives Bild des Antisemitismus in der Schweiz zu zeichnen. Die Coordination Intercommunautaii-e Contre lAntis^mitisme etia Diffamation veröffentlicht einen eigenen Bericht für die Westschweiz. Im Bericht von SIG und GRA werden die erfassten antisemitischen Vorfälle dokumentiert und in die gesellschaftlichen sowie politischen Zusammenhänge gestellt. Jedes Jahr soll dieser Bericht durch einen Expertenbeitrag ergänzt werden. Dieses Ja h r thematisiert der Htetorii;er Zsolt Kelier die Geschichte

der Anüsemitismusbekämpfung in der Schweiz. Keller ist Assistent am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische F.thnologie der Universität Basel. [TA!

www.s wissjews.ch, www.gm.ch