Messebesucher können E-Mobilität hautnah erleben - Allgäu

Messebesucher können E-Mobilität hautnah erleben - Allgäu

BALINGEN Freitag, 17. März 2017 Entscheidung zu Realmarkt weiter offen Heute Wirtschaft Die Realmarktpläne liegen noch auf Eis. Derweil tagte der ...

556KB Sizes 0 Downloads 2 Views

BALINGEN

Freitag, 17. März 2017

Entscheidung zu Realmarkt weiter offen

Heute

Wirtschaft Die Realmarktpläne liegen noch auf Eis. Derweil tagte der Gemeinderat in punkto Einzelhandel nichtöffentlich. Balingen. Wenn die Balinger Stadträte zu einer ausschließlich nichtöffentlichen Sondersitzung zusammenkommen, dann zumeist, weil ein Projekt unter den Nägeln brennt. So auch am Mittwochabend, als sich das Gremium in Sachen Fortschreibung der Balinger Einzelhandelskonzeption auf den neuesten Stand bringen ließ. War diese Konzeption in den vergangenen Jahrzehnten stets die Aufgabe der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA), so erläuterten dieses Mal Mitarbeiter des Dortmunder Büros „Junker und Kruse“ die Details. Die Stadt hatte sich vor geraumer Zeit für einen Gutachterwechsel ausgesprochen (der ZAK berichtete). „Ein ganz normaler Vorgang“, hatte Balingens Oberbürgermeister Helmut Reitemann Anfang Februar im Gemeinderat verkündet. Oder vielleicht doch ein Reaktion auf die gescheiterte Aldi-Erweiterung auf Gehrn im Jahr 2014, die die GMA seinerzeit als verträglich eingestuft hatte? Das Vorhaben jedenfalls war seinerzeit vom Regierungspräsidium Tübingen kassiert worden. Apropos Regierungspräsidium. Auf dessen Entscheidung bezüglich der Pläne für die Erweiterung des derzeitigen NonFood-Realmarkts auf Gehrn zum großen Food-Markt wartet die Stadt, warten die Investoren. „Noch ist immer nicht klar, ob die Tübinger Behörde das Vorhaben als mit den Grundzügen der Raumordnung vereinbar ansieht“, so Wagner. Die Chancen stünden 50:50. In der gestrigen Sondersitzung seien die Realmarktpläne aber kein Thema gewesen. Klaus Irion

Klinikum in der Diskussion Information Kreislandfrauenverband lädt ein ins Landratsamt. Balingen. Die Veranstaltung ist am

Mittwoch, 22. März, um 19.30 Uhr im Landratsamt geplant. Landrat Günther-Martin Pauli möchte uns über die Möglichkeiten für die zukünftige Ausrichtung des Zollernalb Klinikums informieren und anschließend die Fragen zum Zollernalb Klinikum und dem in der Diskussion stehenden Neubau auf der grünen Wiese beantworten. Diesem wichtigen Thema möchten sich die Landfrauen stellen und hoffen deshalb auf eine rege Teilnahme aller interessierten Frauen, gerne auch mit Partner, aus dem ganzen Zollernalbkreis. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Sozialwerk der Landfrauen statt.

Letzter Schliff für das neue Café im Endinger Ortskern Endingen. Die Handwerker sind fleißig bei der Arbeit: Am Donnerstag, 23. März, eröffnet die Filiale des Backhauses Mahl in Endingen. „Wir freuen uns sehr darauf“, sagt Geschäftsführer Martin Mahl. Derzeit

wird im Gebäude an der Ecke B 27/Am Wettbach der Ladenbau fertiggestellt und die Außenwerbung angebracht. Das Bäckereifachgeschäft mit Café wird innen und außen zusammen über rund 40 Sitzplätze

verfügen und auch sonntags ganztags geöffnet haben. Die Investitionen belaufen sich auf rund 475 000 Euro. Mit dem Umbau der früheren Bankfiliale wurde Ende Januar begonnen. Text/Foto: Lydia Wania-Dreher

Messebesucher können E-Mobilität hautnah erleben Messe Bauen, Heizen, Energie: Das sind die Kernthemen der Messe „neckar-alb regenerativ“ am 25. und 26. März in Balingen. Neu ist die Sonderschau „Elektromobilität“. Von Jasmin Alber

D

ie Messe „neckar-alb regenerativ“ geht am Wochenende, 25. und 26. März, auf dem Balinger Messegelände in die zwölfte Runde. Seit 2004 gehört die Publikumsfachmesse zum festen Bestandteil des Balinger Veranstaltungskalenders. „Man sieht an dem großen Aufgebot, was die Messe alles bietet“, sagte OB Helmut Reitemann beim Pressegespräch gestern. Die Messeveranstalter Martin Kiesling und Stefan Rimmele vom „Allgäu EventZentrum“ sowie Vertreter der Aussteller und Referenten gaben einen Einblick, was die Besucher alles erwartet. Die Messe biete laut Reitemann eine „SuperPlattform für alle, die sich auf relativ kleinem Raum über sehr viele Dinge informieren wollen“. Dem pflichtete Veranstaltungsleiter Martin Kiesling bei: Über 70 Aussteller in der Volksbankmesse und auf dem umliegenden Messegelände decken sämtliche Themengebiete energieeffizienter Bau- und Sanierungsmaßnahmen ab, quasi vom Dach bis in den Keller. Bauherren können sich zudem über Fördermöglichkeiten und aktuelle Themen wie SmartHome und barrierefreier Umbau informieren. Novum in diesem Jahr ist, ergänzend zu den Kernthemen der Messe, eine große Sonderschau rund um das Thema E-Mobilität auf dem Freigelände vor der Volksbankmessehalle. Gerade

Bezirkskantor Wolfgang Ehni sind die Balinger Orgelfreunde zu einer Fahrt nach Horb und Rottenburg eingeladen. Termin ist Samstag, 20. Mai. Abfahrt des Busses ist um 7 Uhr am Omnibusbahnhof Ebingen und um 7.30 Uhr bei der Stadthalle Balingen. In der katholischen Stiftskirche Heilig Kreuz in Horb wird um 8.35 Uhr Wolfgang Ehni die Orgel in einem kleinen Konzert vorstellen. Ziel der Weiterfahrt ist Rottenburg-Weggental mit seiner Wallfahrtskirche. Dort wird Bernhard Kugler die im Jahre 2014 eingeweihte neue Jann-

Orgel in einem kleinen Konzert vorstellen. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt mit dem Bus zum Eugen-Bolz-Platz und ein kurzer Gang bringt die Gruppe zur Domkirche St. Martin, wo um 14.15 Uhr Domorganist Professor Ruben Johannes Sturm die Orgeln in einem kleinen Konzert vorstellen wird. Nach einer Kaffeepause unternehmen die Teilnehmer einen Spaziergang zur katholischen Stiftskirche St. Moriz, wo um 16.15 Uhr Kirchenmusikdirektor Anton Aichinger die Orgel in einem kleinen Konzert vorstellen wird. Anmeldung bis 25. März an Wilfried Groh.

Endingen Jugendtreff: 16 bis 20 Uhr. Frommern Gemeindebücherei: Geöffnet von 8 bis 11.30 Uhr. Ostdorf Grüngutplatz: Geöffnet von 13 bis 17 Uhr. Galerie, Museum, Bäder Öffnungszeiten: Eyachbad Balingen: 7.30 bis 20.15 Uhr. Zollernschloss: Waagenmuseum, 14 bis 17 Uhr. Zehntscheuer: Ausstellung „Historische Ansichtskarten“, Museum und Eckenfelder Galerie, 14 bis 17 Uhr.

Präsentierten das Programm der „neckar-alb regenerativ“ (v.li.): Matthias Schlagenhauf (Energieagentur Zollernalb), Stefan Rimmele und Martin Kiesling („Allgäu EventZentrum“), Timo Brunner („Pro Activ“), Harald Eppler (Stadtwerke Balingen), Prof. Horst-Richard Jekel („eMobilität für alle eG“), Nicolaus Schäfer (EnBW), Helmut Jenter (Sängerbund Balingen), Ottmar Erath (vhs Balingen) und Balingens OB Helmut Reitemann. Foto: jas

Pedelecs ermöglichen, das Auto beispielsweise für den Weg zur Arbeit stehenzulassen, veranschaulichte Timo Brunner, Assistent der Geschäftsleitung bei „Pro Activ“. Dank der Elektromotorunterstützung stelle auch bergiges Gelände kein großes Hindernis dar. Außer Pedelecs stehen am Messewochenende E-Motorräder sowie E-Autos für Probefahrten im Parcours auf dem Freigelände bereit. Mit steigender Verbreitung der E-Mobilität muss auch die entsprechende Infrastruktur bereitgestellt werden. Deren Hersteller und Anbieter präsentieren ihre neuesten Produkte. Ergänzt wird das Angebot der

Aussteller von einem informativen Bühnenprogramm mit Podiumsdiskussionen sowie herstellerneutraler Beratung und Information wie beim Messerundgang mit Experten der Energieagentur Zollernalb. Auch für das Rahmenprogramm ist gesorgt. Bei der offiziellen Messeeröffnung am Samstagvormittag mit OB Reitemann und Christian Kühn MdB hat der Balinger Sängerbund eine besondere Mission, verriet deren Vorsitzender Helmut Jenter. Mit Udo Jürgens' „Ihr von morgen“ möchten die Sängerinnen und Sänger ein tönendes Zeichen für einen verantwortungsvolleren Umgang

Orgelausfahrt in die Region Balingen. In Zusammenarbeit mit

Balingen Wertstoffzentrum: Geöffnet von 13 bis 17 Uhr, „Am Bangraben“. Jugendhaus Insel: „Mädchencafé“, 14.30 bis 17.30 Uhr. Mediothek: Geöffnet von 11 bis 18 Uhr. Tafelladen: Geöffnet von 14 bis 17 Uhr, Olgastraße 8-10. DRK Kleiderladen: Auf dem Graben 13, geöffnet von 14 bis 17 Uhr. Bürgerkontakt: Seniorengymnastik, 13.30 Uhr, Eberthalle. Sitzgymnastik, 15 Uhr, Filserstraße 9. Ausdruckstanz mit Veronika Koch, 17.30 Uhr. Pflegestützpunkt Zollernalbkreis: Geöffnet von 9 bis 12 Uhr, Filserstraße 9. Mobile Jugendarbeit/Streetwork Balingen: Ebertstraße 15, geöffnet von 17 bis 18 Uhr. Kunsteisbahn: Eislaufzeiten von 14 bis 16.45 Uhr und 18.45 bis 20.30 Uhr. Katholische Kirchengemeinde: Café Geistvoll, katholisches Gemeindehaus, ab 15 Uhr. Hospiz-Gruppe: Café für Trauernde, von 15 bis 17 Uhr, Hindenburgstraße 34. Mieterverein Zollernalb: Mieterberatung, geöffnet von 18.30 bis 19.30 Uhr, in der Hermann-Berg-Straße 12. Stadthalle: A-capella-Abend „Stimmflut 2017“, 20 Uhr. Bali-Kino-Palast: „A Cure for Wellness“, 19.30 + 22.30 Uhr; „Bailey - Ein Freund fürs Leben“, 17.45 Uhr; „Bibi & Tina - Tohuwabohu Total“, 16 Uhr; „Die Häschenschule“, 16 + 17.45 Uhr; „Die Schöne und das Biest“, (2D) 17 + 19.45 + 22.30 Uhr, (3D) 17 + 19.45 Uhr; „Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe“, 17 + 20 + 22.30 Uhr; „John Wick: Kapitel 2“, 22.30 Uhr; „Kong: Skull Island“, (2D) 17.45 + 22.30 Uhr, (3D) 20 Uhr; „La La Land“, 17.45 Uhr; „Logan - The Wolverine“, 19.30 + 22.30 Uhr; „Sleepless - Eine tödliche Nacht“, 20.15 + 22.30 Uhr; „The Lego Batman Movie“, 16 Uhr; „Wendy - Der Film“, 16 Uhr.

mit der Umwelt setzen. Und während die Eltern sich auf der Messe informieren, können Kinder und Jugendliche einen Einblick in Mechanik, Elektronik und Solarenergie erlangen. Im Pavillon in der Messehalle kann der Nachwuchs unter fachkundiger Anleitung von Dozenten der Jugendtechnikschule der Volkshochschule Balingen ein Solarwindrad bauen, informierte vhsLeiter Ottmar Erath. Info Die Messe „neckar-alb regenerativ“ auf dem Balinger Messegelände findet statt am 25. und 26. März. Geöffnet ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Kurz berichtet Rehabilitations-Sport-Gruppe: Balingen heute ab 20.15 Uhr Schwimmen und Wassergymnastik im Eyachbad Balingen. Freizeittreff Zollernalb: Veranstaltungen am Samstag und Sonntag kurzfristig zu erfragen unter 0151/10907334 oder im Internet unter www.freizeittreffzollernalb.kilu.de. Bürgersprechstunde: Am Freitag, 24. März, hält die CDULandtagsabgeordnete Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut eine Bürgersprechstunde ab, zwischen 16 bis 17.30 Uhr. Die Sprechstunde findet im Wahlkreisbüro in der Bahnhofstraße 22 in Balingen statt. Terminabsprachen unter Telefon 07433/91866.

Informationen unter freiem Himmel Balingen. Am Sonntag, 2. April,

Am Alten Markt ist die Straße gesperrt Balingen. In der Straße Alter Markt werden derzeit Straßenbau- und Pflasterarbeiten ausgeführt. Hierfür muss die Straße rund vier Wochen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Anschließend wird der Belag in der Ölbergstraße erneuert. Auch hier wird es Sperrungen geben. Die Firma Norbert Hartmann aus Straßberg-Kaiseringen führt die Bauarbeiten aus. Foto: ly

lädt der Verein Waldkindergarten Balingen von 11 bis 17 Uhr wieder zu seinem Informationstag auf dem Binsenbol ein. An diesem Tag wollen die Kinder und Erzieherinnen, die Mitglieder und Eltern allen Interessierten, Freunden und Bekannten ihren Waldkindergarten vorstellen und den Besuchern einen ganz persönlichen Einblick geben. Wegen der tatkräftigen Unterstützung aller Waldkindergarten-Eltern werden dieses Mal wieder auf dem kompletten Waldkindergartengelände spannende Spiel-Stationen aufgebaut.

Das Angebot reicht von Nagelbilder Hämmern über das Bedrucken von verschiedenen Textilien bis hin zum Erforschen kleiner Waldtierbewohner. Von den Kindern werden wieder extra eingeübte Kreisdarbietungen vorgeführt, um 11 Uhr mit einer biblischen Geschichte und um 14.30 Uhr mit fröhlichen Liedern und Spielen. Im Waldladen können hausgemachte Köstlichkeiten und liebevoll gefertigte Handarbeiten erworben werden. Und mit einem attraktiven Angebot an Speisen und Getränken ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.