modell merano xl

modell merano xl

Einzelanleitung_MERANO-XL-RLU_D_01-08-2012_Layout 1 15.01.13 09:40 Seite 1 modell merano xl / modell merano xl (rlu) 435 145 Kaminofen für feste B...

172KB Sizes 0 Downloads 15 Views

Recommend Documents

Merano - Meraner Land
03.03.2017 - Rabatt gültig im Liebeskind Berlin Store Meran bis 31.12.2017. Nicht gültig auf bereits reduzierte Ware,

XL Group Ltd - XL Catlin
Oct 1, 2016 - History. XL Group Ltd, through its subsidiaries, is a global insurance and ... XL Insurance Company SE (th

Betriebsanleitung - CH Modell - CH Modell
Dieser Index bestimmt die Anzeige- position im Webinterface und wird für die interne Zuordnung in der ECoS selbst verwe

XL-HF302PH(T)
normale bidone della spazzatura! Le apparecchiature elettriche ed elettroniche usate devono essere gestite a parte e in

Meraner Höhenweg Alta Via di Merano
21.06.2015 - di Merano dell'alpenverein südtirol (aVs), e robert schönweger, appassionato costruttore di sentieri alpini

Mundialito» per baby-calciatori - FC Merano
zionale di calcio giovanile (categoria Esordienti classe. 1996) organizzato .... ferito, di recente, l'onorificenza “U

Jumper XL
auch lieferbar als Jumper XL plus, mit 36AH Batterie und 6A Ladegerät. Option Wechselbatterie ( nur mit 22 Ah möglich

Berliner Modell
106 Wie plane ich Mathematikunterricht? Webcode: MU231515-001. Name: Klasse: Datum: Berliner Modell. B esonderheit. D if

Real-Modell
1960 erhielten viele Loks ein anderes Führerhaus mit steileren. Fenstern, seitlichen Einstiegen und gerader Stirnwand. D

V-Modell XT: Meta-Modell und Konsistenzbedingungen
19.01.2006 - Kapitel 2 stellt das Meta-Modell des V-Modells XT dar. Kapitel ... Elemente des Meta-Modells Konsistenzbedi

Einzelanleitung_MERANO-XL-RLU_D_01-08-2012_Layout 1 15.01.13 09:40 Seite 1

modell merano xl / modell merano xl (rlu)

435

145

Kaminofen für feste Brennstoffe (Scheitholz) | Dieser Ofen ist kein Dauerbrandofen! Mehrfachbelegung des Schornsteins ist zulässig (nur bei raumluftabhängiger Betriebsweise). Norm-Bezeichnung EN 13240 / Prüfnummer: RRF - 40 12 3059 I Prüfstellenkennziffer: 1625 | DIBt-Zulassungs-Nr.: Z-43.12-313

125

82

1164

1463

Draufsicht

Unterseite (Bedarfsöffnung externe Raumluftzufuhr)

514

technische Daten (Stand: 15.01.2013) Mindestabstand zu brennbaren Bauteilen: Seitlich:.................................................................................................................................................10 cm Hinten (ohne integriertem Speichermodul):.......................................................................................10 cm Hinten (mit integriertem Speichermodul):..........................................................................................15 cm Vorne: ...................................................................................................................................................80 cm Folgende Werte wurden unter Prüfbedingungen ermittelt: CO-Emission in %:...................................................................................................................................0,09 mittlerer Förderdruck in Pa: .....................................................................................................................12 Nennwärmeleistung in KW:.........................................................................................................................6 Raumwärmeleistung in KW: ............................................................................................................2,9 - 6,5 Raumwärmeleistung in m³: ...........................................................................................................104 - 232 Energieeffizienz in %:..............................................................................................................................84,1 NOx in mg/Nm³: .........................................................................................................................................80 Staub mg/Nm³:...........................................................................................................................................18 Betrieb mit geschl. Feuerraum (Bauart 1):...............................................................................................Ja Abgasmassenstrom in g/s: .......................................................................................................................4,1 mittlerer CO2-Gehalt in %: ....................................................................................................................12,50 mittlerer CO-Gehalt in mg/Nm³: ...........................................................................................................1125 Abgasstutzentemperatur in °C:...............................................................................................................320 Maße und Gewichte: Gewicht der Feuerstätte in kg (Stahl / Stein / Keramik):..............................................................150 / - / Gewicht der Feuerstätte inkl. Speichermodul in kg (Stahl / Stein / Keramik):............................250 / - / Maße Ofen in mm (Höhe / Breite / Tiefe): ...........................................................................1463 / 514 / 435 Maße Feuerraum in mm (Höhe / Breite / Tiefe): ..................................................................386 / 316 / 330 Maße Feuerraum in cm2: .......................................................................................................................1056 Durchmesser Rohr (Rauchabgang) in mm: ............................................................................................150 Anschlussmöglichkeit Rauchrohr oben u. hinten (o / h):......................................................................o / h Durchmesser Zuluftstutzen in mm: ........................................................................................................100 Anschlussmöglichkeit Verbrennungsluft hinten u. unten (h / u): .........................................................h / u

Einzelanleitung_MERANO-XL-RLU_D_01-08-2012_Layout 1 15.01.13 09:40 Seite 2

_Installation: Der Kaminofen ist unbedingt unter Einhaltung der geltenden nationalen und europäischen Normen sowie örtlichen Vorschriften anzuschließen. Bitte setzen Sie sich vor der Installation mit Ihrem Schornsteinfeger in Verbindung. _Aufstellen des Kaminofens: Bitte stellen Sie sicher, dass der Boden über eine ausreichende Tragfähigkeit verfügt. Bei unzureichender Tragfähigkeit müssen geeignete Maßnahmen (z. B. Platte zur Lastverteilung) getroffen werden, um diese zu erreichen. _Reinigung: Bitte reinigen Sie regelmäßig Ihren Kaminofen. Dazu gehört die Leerung des Aschekastens und Reinigung des Rüttelrosts. Reinigen Sie zudem mindestens einmal jährlich die Verbindungsstücke und Rauchrohre, behandeln Sie mindestens einmal jährlich alle beweglichen Teile wie Scharniere mit hitzebeständiger Kupferpaste. Die Glasscheiben reinigen Sie bitte mit einem feuchten Haushaltstuch und klarem Wasser. Der Schornstein muss regelmäßig fachmännisch durch Ihren Schornsteinfeger gereinigt werden. _Belüftung des Raumes und des Kaminofens: Bitte sorgen Sie für eine ausreichende Belüftung des Raumes. Verschließen Sie niemals die Lufteintrittsöffnungen sowie die Konvektionsschächte des Ofens. _Bei raumluftunabhängig betriebenen Kaminöfen (RLU) muss die Feuerraumtür stets geschlossen gehalten werden, da ansonsten der raumluftunabhängige Betrieb der Feuerstätte nicht gewährleistet werden kann! _Verbrennungsluft - Hinweise bezüglich der raumluftunabhängiger Betriebsweise (RLU): Um einen ordnungsgemäßen Betrieb sicherzustellen muss gewährleistet sein, dass eine ausreichende Luftmenge für die Verbrennung zur Verfügung steht. Der Kaminofen ist raumluftunabhängig konstruiert und kann entweder über eine Verbrennungsluftleitung direkt nach außen (Typ: FC41x) oder an den Luftkanal eines Luft-Abgas-Schornstein - LAS (Typ: FC51x) angeschlossen werden. Dabei darf die Verbrennungsluftleitung keinen größeren Druckverlust als 3 Pa aufweisen. Bei Verwendung eines Aluflexrohres ist darauf zu achten, dass das Rohr gegen mechanische Beschädigungen geschützt wird. Die Verbrennungsluft soll nach außen durch eine Luftklappe verschließbar sein und die Stellung der Luftklappe im Aufstellraum des Kaminofen erkennbar. Sowohl die Verbrennungsluftleitung als auch das Verbindungsstück müssen dicht ausgeführt sein. _Die Feuerstätte darf nicht zur Abfallverbrennung verwendet werden!

Ausführliche Informationen finden Sie in unserer allgemeinen Aufbau- und Bedienungsanleitung!

Konformitätserklärung Beschreibung des Kaminofens | Raumheizer für feste Brennstoffe | DIN EN 13240:2001 _6,0 KW Nennwärmeleistung _Anschlussmöglichkeit für externe Verbrennungsluftzufuhr vorhanden _Rauchrohranschluss oben und hinten möglich _raumluftunabhängige Betriebsweise möglich (RLU) _Ausführungen in Stahl _Speichermodul integrierbar Festbrennstofffeuerstätten I Richtlinie Mandat 89.106.EEC Name des Herstellers: skantherm wagner gmbh & co. kg Adresse: Postfach 3265 Postleitzahl: 59281 Ort: Oelde Staat: (Abkürzung) D (Voller Wortlaut) Bundesrepublik Deutschland Wenn die Konformitätserklärung vom im EWR ansässigen Bevollmächtigen abgegeben wird: Name des Bevollmächtigten: Herr Benedikt Wagner Adresse: Von-Büren-Allee 16 Postleitzahl: 59302 Ort: Oelde Staat: (Abkürzung) D (Voller Wortlaut) Bundesrepublik Deutschland Wenn die Einbeziehung einer benannten Stelle erforderlich ist: Name: Rhein-Ruhr-Feuerstättenprüfstelle GmbH Kennnummer: 1625 Adresse: Am Technologiepark 1 Postleitzahl: 45307 Ort: Essen Staat: (Abkürzung) D (Voller Wortlaut) Bundesrepublik Deutschland

Ich erkläre unter eigener und alleiniger Verantwortung, dass die beschriebene Feuerstätte mit allen zutreffenden grundlegenden Anforderungen, für das die angeführte EG-Prüfbescheinigung ausgestellt wurde, übereinstimmt.

Name: Benedikt Wagner

Unterschrift und Rechtstitel:

(Identifikation der zur rechtsverbindlichen Unterzeichnung für den Hersteller oder für seine bevollmächtigte befugte Person)

(oder eine gleichwertige Unterzeichnung)

geschäftsführender Gesellschafter Datum (TT/MM/JJ): 01/08/2012

skantherm wagner gmbh & co. kg | postfach 3265 | d-59281 oelde tel. +49(0) 25 22-59 01-0 | fax +49(0) 25 22-59 01-149 | [email protected] | www.skantherm.de