Newsletter 08-2008 - Aquarium Dietzenbach

Newsletter 08-2008 - Aquarium Dietzenbach

Newsletter 08-2008 Wissenswertes Wieder geht ein Jahr zu Ende und wir möchten uns für die Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen recht...

757KB Sizes 0 Downloads 3 Views

Newsletter 08-2008 Wissenswertes Wieder geht ein Jahr zu Ende und wir möchten uns für die Zusammenarbeit und das uns entgegengebrachte Vertrauen recht herzlich bei Ihnen bedanken. Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihrer Familie ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ihr kompetenter und zukunftsorientierter Zierfisch-Großhandel Aquarium Dietzenbach GmbH von Hevesystr.1a 63128 Dietzenbach

Für das Jahr 2009 wünschen wir Ihnen Gesundheit und gute Geschäfte und wir hoffen auch im Neuen Jahr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Aquarium Dietzenbach empfiehlt:

Aplocheilichthys normani

crusta10.de

Normans Leuchtaugenfisch (Blue eye)

Prachtschmerlenzucht

Embryonalentwicklung

Die Normans Leuchtaugenfische sind die optimalen Fische für die Nanoaquarien. Ursprünglich kommen die Tiere aus Westafrika, Guinea. Seit einiger Zeit werden die Fische allerdings in großem Umfang in Südostasien gezüchtet. Eine kleine Gruppe dieser Tiere in einem etwas abgedunkelten Aquarium, ist eine wahre Augenweide.

Procambarus alleni - Metallicblauer Floridakrebs

Derzeit konnten wir wieder eine gute Menge an metallicblauen Floridakrebsen bekommen. Es gab die ganze Zeit einen Engpass, der nun durch einen neuen Züchter überwunden ist. Die Tiere sind in einer guten Größe und in einer sehr guten Verfassung. Halten lassen sie sich einzeln oder in einer Gruppe, wenn jeder seine eigene Höhle hat, die er bei seinen Häutungen aufsuchen kann, um sich vor seinen Artgenossen zu schützen.

Geosesarma notophorum – "Mandarinkrabbe"

Die Mandarinkrabbe ist eine sehr gut haltbare Krabbe. Sie kommen aus Indonesien und leben dort am Süsswasser. Zur Haltung ist ein Aquaterrarium notwendig. Die Zucht ist möglich und es werden lebende Junge vom Weibchen entlassen. Gefressen wird alles, was es an Fischfutter gibt.

Anentome helena – Raubschnecke

Dass sie zweifelsfrei die beste biologische Schneckenbekämpfung ist, hat die aus Südostasien stammende Raubschnecke auf Platz eins gebracht. Diese Schnecke frisst in erster Linie andere Schnecken. Wenn diese alle sind, frisst sie auch proteinhaltiges Granulatfutter. Mittlerweile gibt es auch einige Berichte, nach denen sie sich auch im Aquarium vermehrt. Um einer Schneckenplage Herr zu werden, sollte sie in keinem Aquarium fehlen.

Neocaridina heteropoda—“Fire" Zwerggarnele

Unsere Fire Garnelen sind derzeit ausgewachsen, mit sehr vielen eiertragenden Weibchen. Außerdem gibt es einen großen Anteil an dunkelroten Tieren, die von manchen als die Zuchtform “Sakura“ verkauft werden.

Neuimporte

bei uns

Caridina cf. cantonensis – Camouflage Tiger

Bei unseren “Hongkong“ Garnelen bekommen wir derzeit ca. 20 % von der schönen Camouflage Tigergarnele. Vielleicht sind diese Tiere etwas zum Einkreuzen, um eine neue Zuchtvariante zu erschaffen?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Tiere nicht gezielt herausselektieren können.

Unsere eigenen Nachzuchten Haplochromis (Sciaenochromis) ahli -“Eisberg“

Auf einer stahlblauen Grundfläche haben die Tiere einen weißen Rücken. Bei unseren Tieren wird die Afterflosse extrem rot. Aktuell geben wir unsere Tiere in einer Größe von ca. 5 cm ab. Die ersten Tiere fangen an, sich umzufärben.

Limia tridens –Tiburon Limia

Der Limia tridens ist in der Karibik, genau gesagt in Haiti und Hispaniola beheimatet. Er wird maximal 4 cm groß und lässt sich sehr gut mit friedlichen Fischen vergesellschaften. Man kann ihn paarweise oder in kleinen Gruppen halten, wo die Tiere willig zur Zucht schreiten. Nach einer Tragezeit von ca. 6 Wochen kommen die Jungen zur Welt und sind dann mit ca. 5 Monaten wieder geschlechtsreif. Dominante Männchen haben eine gelbe Kehle, was sie besonders attraktiv macht. Alle Tiere, die derzeit auf dem Markt sind, kommen aus Liebhaberzuchten. Wir konnten von einem befreundeten Züchter einige Tiere bekommen und haben diese nun bei uns zur Zucht angesetzt. Endlich ist es nun soweit, und wir können die ersten Tiere unserer eigenen Nachzucht abgeben.

Phrynohyas resinifictrix-Bunter Krötenlaubfrosch

Wir konnten eine kleine Menge dieser hübschen Frösche bekommen. Es sind deutsche Nachzuchten, denn von Brasilien, wo diese Frösche beheimatet sind, dürfen sie nicht exportiert werden. Die Tiere, die wir haben, sind schon längere Zeit aus dem Wasser und stabil. Gefüttert werden sie mit Mikroheimchen.

Chromobotia (Botia) macracanthus - Prachtschmerle

Im Jahr 2004 konnten wir erstmals bei uns die Prachtschmerle vermehren. Dies haben wir auch dokumentiert und in Zusammenarbeit mit Hans Evers veröffentlicht. Zum Artikel mit den Fotos der Embryonalentwicklung sowie den Fotos (von Hans Evers) der wachsenden Jungtiere kommen Sie hier.

Newsletter abonnieren I Newsletter abbestellen I www.Aquarium-Dietzenbach.de