P O R T F O L I O — R A U L K O K O T T — 2 0 1 1

P O R T F O L I O — R A U L K O K O T T — 2 0 1 1

Raúl Kokott Portfolio I II III IV V VI VII VIII IX X XI XII XIII XIV XV XVI XVII XVIII XIX XX [email protected] INDEX I Isme...

12MB Sizes 1 Downloads 17 Views

Recommend Documents

P r o t o k o l l Vorsitz:
20.10.1975 - mutigung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pro. Senectute, ihre nicht ...... litö de subvenir

P R O T O K O L L Nr
27.04.2015 - Böckstein (ehemals Gp. 308/3 und 309/3, KG 55003 Böckstein) – Beratung und .... Bundesstraße und der Gastei

P R O T O K O L L
TOP 5: Projekte und Förderungen a) Medienkompetenz-Förderanträge zum Schwerpunkt „Big Data“. Der Medienrat, den A

K U R Z P R O T O K O L L
26.09.2017 - ... Kärntner Nothilfswerk; Verlassenschaft Elke Hammer; Auszahlung an ... IV. Landesrat Rolf HOLUB vertret

P R O T O K O L L A U S Z U G
11.04.2016 - Ferien und schulfreie Tage, Schuljahre 2016/17 und 2017/18 / ... 16.30 Uhr einen kostenfreien Kinderhütedi

P R O T O K O L L für die des Kreises Kleve
Krüger, Anna Christina. 1995. CSV Kleve 1910 e.V.. 00:38,53. 12. Heiliger, Catharina. 1988. Reeser SC. 00:38,69. 13. va

C I T Y O F O S K A L O O S A
Jan 25, 2010 - [email protected] Pamela J. Blomgren* 4th Ward Dec. 2011. 305 North 10th Street 673-3802(H) 673-7533(

P R O T O K O L L - Das Naturschutzgroßprojekt Grünes Band
25.03.2011 - Protokollvermerk von Matthias Burchhard (Stadt Leinefelde-Worbis): Es wäre wünschenswert, statt eines Sca

P R O T O K O L L - Euroregion Neisse-Nisa-Nysa
08.10.2009 - wurde die TSCHECHISCHE BAHN (České dráhy) ausgewählt, das Unternehmen plant einen Einsatz von neuen Fahrzeu

Raúl Kokott

Portfolio

I

II III

IV

V

VI

VII

VIII

IX

X

XI

XII

XIII

XIV

XV

XVI

XVII

XVIII

XIX

XX

[email protected]

INDEX

I Ismen Compendium Seminararbeit — Prof. Dr. Olaf Weber 1471 Seiten — Buch — 2011 FOTOS



INFOS

II Void freie Arbeit Plakat — 2010 FOTOS



INFOS

III Trivial freie Arbeit 32 Seiten — Buch — 2010/11 FOTOS



INFOS

IV Konferenz — Kunst- & Designforschung Bauhaus-Universität Weimar Flyer & Plakat — 2011 FOTOS



INFOS

V Konferenz — Kunst- & Designforschung Bauhaus-Universität Weimar Plakatentwürfe — 2010 FOTOS



INFOS

VI Scharia & Menschenrechte Seminararbeit — Prof. Dr. Achim Preiß 26 Seiten — Buch — 2011 FOTOS



INFOS

VII Topic — Afghanistan Seminar/Ausstellung — Prof. Dr. Achim Preiß 65 Seiten — Fotobuch & Plakat — 2010 FOTOS



INFOS

VIII Schnitt Film-Magazin (Redesign) Projekt — Gastprofessor Mario Lombardo 64 Seiten — Magazin — 2010 FOTOS



INFOS

IX Manifest — Analyse Projekt — Prof. Jay Rutherford 70 Seiten — Datenvisualisierung — 2009 FOTOS



INFOS

X Special Characters — Typefaces Projekt — Prof. Jay Rutherford 40 Seiten ­— Buch mit 16 Schriften — 2009 FOTOS



INFOS

XI Good Bye Walker Fotos & Zitate — freie Arbeit 28 Seiten — Buch — 2009 FOTOS



INFOS

XII Typografik — Ausstellung Projekt — Prof. Jay Rutherford 80 Seiten — Katalog — 2009 FOTOS



INFOS

XIII Lebenskunst — Seminartagebuch Seminararbeit — Prof. Dr. Olaf Weber 82 Seiten — Buch — 2009 FOTOS



INFOS

XIV Four Letter Words Projekt — Prof. Jay Rutherford 200 Seiten — ­ Buch — 2009 FOTOS



INFOS

XV Grid Font freie Arbeit 16 Seiten — Heft — 2008 FOTOS



INFOS

XVI Modul-Type freie Arbeit 12 Seiten — Heft & Plakat — 2009 FOTOS



INFOS

XVII Goethe Gymnasium Weimar Erscheinungsbild & Orientierungssystem Projekt — Prof. Gerrit Baptist 84 Seiten — Handbuch — 2009 FOTOS



INFOS

XVIII Infinite — Recomposed Projekt — Gastprofessor Mario Lombardo Vinyl-Cover & Plakat — 2010 FOTOS



INFOS

XIX The Geometry of Astrology freie Arbeit 12 Seiten ­— Heft — 2009 FOTOS



INFOS

XX NK Webdesign freie Arbeit Corporate Design — 2009 FOTOS



INFOS

Raúl Kokott 16.02.1982 Halle (Saale) seit 2006 Bauhaus-Universität Weimar Visuelle Kommunikation 9. Semester [email protected] +49 178 — 1 96 95 40 Carl-von-Ossietzky-Straße 67 99423 Weimar

I •

FOTOS

INDEX

Ismen Compendium Seminararbeit — Prof. Dr. Olaf Weber 1471 Seiten — Buch — 2011 Ismen, also diejenigen Wörter, welche mit -ismus enden, erheben mit ein gewissen »Absolutismus« den Anspruch, die Welt zu beschreiben. Sie beziehen sich auf wissenschaftliche Theorien und Hypothesen. Sie können aber auch subjektiv oder irrational begründet sein. Sie sind Gedankengebäude mit einer gewissen inneren Logik, berufen sich aber oft auf selbst erschaffene Gesetze.

Buchgestaltung der Ismen-Liste von Daniel Müller http://inter-intelligent.net/

II •

FOTOS

INDEX

Void freie Arbeit Plakat — 2010 Logenplatz im Weltall — Sind wir doch der Nabel des Universums? Einer neuen Theorie zufolge befindet sich unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße, im Zentrum eines gigantischen Leerraums.

Gestaltung eines Zeit-Artikels von Max Rauner http://www.zeit.de/2009/52/N-Universum

III FOTOS



INDEX

Trivial freie Arbeit 32 Seiten — Buch — 2010/11 Wenn man sich ganz bewusst mit dem Gewöhnlichen auseinandersetzt, erscheint es plötzlich als nichts Selbstverständliches mehr. Mit anderen Worten – es ist alles ganz anders, als wir glauben: Das, was im Allgemeinen als gewöhnlich bezeichnet wird, ist das, was zu unserem Alltag gehört, was uns vertraut ist. Aber erst wenn man sich wirklich für unsere Welt interessiert, merkt man, wie fremd sie doch ist.

Buchgestaltung und Lektüre-Recherche zum Thema Trivial

IV FOTOS



INDEX

Konferenz — Kunst- & Designforschung Bauhaus-Universität Weimar Flyer & Plakat — 2011 Die Vorkonferenz führt den Diskurs zum Feld künstlerischer Forschung und praxisbasierter Designforschung zusammen. Experten aus Wissenschaft und Praxis erarbeiten gemeinsam mit Promovenden und Promovendinnen des Ph.D.-Promotionsstudienganges anhand ausgewählter Themen die Frage, inwiefern Künstlerische Forschung und Designforschung geeignet sind, akademische Qualitäten zu erschliessen und die Kernbereiche der einzelnen Bezugswissenschaften für explizit künstlerische und entwerferische Strategien aufzuweiten.

Gestaltung Plakat & Flyer für die Konferenz

V FOTOS



INDEX

Konferenz — Kunst- & Designforschung Bauhaus-Universität Weimar Plakatentwürfe — 2010

Gestaltungsideen für die Konferenz



VI FOTOS



INDEX

Scharia & Menschenrechte Seminararbeit — Prof. Dr. Achim Preiß 26 Seiten — Buch — 2011 Wenn heute über Afghanistan und andere islamische Ländern diskutiert wird, ist »Scharia« eines der meist bemühten Schlagwörter. In ihren Heimatländern fordern einige streng gläubige Muslime, die »Scharia« zur Grundlage der staatlichen Gesetzgebung zu machen und hier zu Lande warnen Islamkritiker vor den grausamen Bestrafungen und der Benachteiligung bestimmter Bevölkerungsschichten. In diesem Buch soll sowohl die »Scharia« als auch die internationalen Menschenrechte erklärt werden, um besser auf das gespaltene Verhältnis eingehen zu können. Buchgestaltung und Text zum Thema Scharia & Menschenrechte

VII FOTOS



INDEX

Topic — Afghanistan Seminar/Ausstellung — Prof. Dr. Achim Preiß 65 Seiten — Fotobuch & Plakat — 2010 Das World Wide Web gilt als visuelles Gedächtnis unserer heutigen Zeit und bietet neben den unzähligen Informationen auch einen ungefilterten Einblick in bestimmte Sachverhalte. In diesem Buch wird die Sicht des World Wide Web und damit auch unserer Gesellsschaft auf den Afghanistan-Konflikt anhand ausgewählter GoogleBilder verdeutlicht. Die privaten und militärischen Fotos, welche alle samt öffentlich zugänglich sind, bieten einen traurig komischen Einblick in einen Konflikt, welcher in den heutigen Medien doch meist interessengesteuert kommuniziert wird.

Buchgestaltung und Bildrecherche zum Thema Afghanistan

VIII FOTOS



INDEX

Schnitt Film-Magazin (Redesign) Projekt — Gastprofessor Mario Lombardo 64 Seiten — Magazin — 2010 Redesign des deutschen Film-Magazins »Schnitt«. Im Mittelpunkt der Gestaltung stand die konsequente Umsetzung des Mediums Film in einem Printmagazin. Der zentrale Ausgangspuntk ist die sequenzielle Verwendung von Film-Stills für die Gestaltung. Weiterhin orientieren sich Format, Schriftwahl und die grafische Anordnung von Text und Bild an dem filmischen Medium.

Magazingestaltung

IX FOTOS



INDEX

Manifest — Analyse Projekt — Prof. Jay Rutherford 70 Seiten — Datenvisualisierung — 2009 Am 1. April 1919 veröffentlichte das Bauhaus unter der Leitung von Gropius ein Manifest, welches die Ziele der Schule der Öffentlichkeit vermitteln sollte. Pünktlich zum Bauhaus Jubiläum wurde das Manifest zu neuem Leben erweckt. Ich habe versucht, den 90 Jahre alten Text des Manifestes in die heutige Zeit visuell zu übertragen und verschiedene Strukturen aufzuzeigen. Der nur 312 Wörter umfassende Text, welcher die moderne Welt mit seinen utopischen Ideen zu Kunst und Lehre veränderte und entscheidend prägte, wurde in einem 70 Seiten starken Buch mit zahlreichen sprachlichen und wissenschaftlichen Analysen zerlegt und neu gestaltet.

Buchgestaltung, grafische und textliche Analyse

X FOTOS



INDEX

Special Characters — Typefaces Projekt — Prof. Jay Rutherford 40 Seiten — ­ Buch mit 16 Schriften — 2009 Special Characters steht für die Sonderzeichen, die im heutigen Schriftgebrauch vorkommen und in allen Schriften enthalten sind. Gleichzeitig steht der Begriff für die ungwöhnliche und spezielle Form dieser Arbeit. Sie ist ein Versuch, mit möglichst wenigen vorgegebenen Schriftzeichen verschiedene neue Schriftarten zu entwickeln. Die Idee für diese Arbeit kam bei der Gestaltung eines variablen Schriftzuges für ein Erscheinungsbild. Grundlage war die ausschließliche Verwendung von 10 Sonderzeichen für ein komplettes Alphabet. Durch das Wechseln der Schriftart entstand jedesmal eine neue Schrift mit einem unverwechselbaren experimentellen Charakter.

Schriftgestaltung und Buchgestaltung

XI FOTOS



INDEX

Good Bye Walker Fotos & Zitate — freie Arbeit 28 Seiten — Buch — 2009 Die Amtszeit von George W. Bush ist seit dem 20.01.2009 zu Ende, doch was von ihm geblieben ist, sehen wir nicht nur in der aktuellen Weltpolitik, sondern pointiert in dem hier vorgestellten Buch. Zitate und Fotos lassen besondere Augenblicke der Amtszeit des Präsidenten der Vereinigten Staaten noch einmal Revue passieren. »Reden führt zu unklaren, undeutlichen Dingen.« war einmal ein Ausspruch von Bush. Hätte er sich diesen Satz öfter vor die Augen gehalten, würde es dieses Buch nicht geben. Danke George W. Bush für deine komischen und gleichzeitig traurigen Aussprüche zu unserer Welt und zu deinem politischen Handeln!

Buchgestaltung — Bilder & Text Recherche

XII FOTOS



INDEX

Typografik — Ausstellung Projekt — Prof. Jay Rutherford 80 Seiten — Katalog — 2009 Pünktlich zum 90-jährigen Jubiläum wird das Musterhaus am Horn, wie auch 1923, zum öffentlichen Schauplatz für studentische Arbeiten. Die Ausstellung bietet einen umfassenden Überblick über die heutige Typografie und deren Anwendung. Um die verschiedenen, mit Schrift arbeitenden Bereiche zusammenzufassen lautet das Thema »Typografik«. Dies bezeichnet die Verbindung zwischen Typografie und Grafikdesign in der visuellen Kommunikation. Im Kontext zur Ausstellung steht der Begriff für die grafische Gestaltung von Schrift und für den Einsatz von Schrift als grafisches Mittel. Ausstellung — Kataloggestaltung

XIII FOTOS



INDEX

Lebenskunst — Seminartagebuch Seminararbeit — Prof. Dr. Olaf Weber 82 Seiten — Buch — 2009 Glück hat Konjunktur. Esoterische Heilslehren oder Scientology, Gewinnspiele und schnelle Autos versprechen das allgemeine Glück. Aber was ist ein erfülltes oder sich erfüllendes Leben? Die Philosophie hat darauf viele Antworten, neuerdings unter dem Begriff der Lebensphilosophie. Aber auch unter Aspekten der Mathematik oder der Psychologie wird das Glück untersucht, dem alle nachlaufen und das doch hinterher hinkt. Dieses Tagebuch geht der Frage mit Weitschweifigkeit und Tiefe nach. Buchgestaltung — Texte und Bilder zum Thema Lebenskunst

XIV FOTOS



INDEX

Four Letter Words Projekt — Prof. Jay Rutherford 200 Seiten ­— Buch — 2009 Auf der Suche nach einem Erscheinungsbild für die Haus am Horn Ausstellung, stießen wir nach einigen Tassen Kaffee darauf, dass die Anfangsbuchstaben das Kürzel HaHA ergeben. Daraus entwickelte sich in den folgenden Wochen ein Spiel, in welchem Sprüche gesucht wurden, die aus vier Worten à vier Buchstaben bestanden. Um auch andere an diesem Spaß teil haben zu lassen und ihn als solchen zu kennzeichnen, setzten wir die Sprüche in der Cooper Black auf Plakate und beschlossen so unser Erscheinungsbild.

Buchgestaltung — Texte

XV FOTOS



INDEX

Grid Font freie Arbeit 16 Seiten — Heft — 2008 Ähnlich wie bei den Beton-Dekorelementen, welche wir in den unterschiedlichsten Formen an Plattenbauten wiederfinden, entsteht die Schrift »Gridfont« ebenfalls aus mehrern fast identischen Elementen. Die Grundlage bildet ein einheitliches Raster bestehend aus 16 Dreiecken. Durch Auslassen oder farbliche Abhebung, entsteht ein komplettes Alphabet, welches in Textform eine flächige und grafische Struktur bildet. Schriftgestaltung und Buchgestaltung

XVI FOTOS



INDEX

Modul-Type freie Arbeit 12 Seiten — Heft & Plakat — 2009 In Anlehnung an die Modulschriften des Bauhauses entstand die »Modultype«, welche sich ähnlich wie ein Baukastensystem aus verschiedenen Modulen zusammensetzt. Sie bietet damit eine einfache typogafische Methode, eine individuelle und variable Schrift zu entwickeln. Die Schrift orientiert sich an der »Egyptienne« Schriftform, welche sich durch einheitliche Strichstärken und Seriefen auszeichnet. Durch ihre einfache Gestaltung kann sie von dünn bis fett verschiedene Schnitte aufweisen, ohne ihren typischen Charakter zu verlieren. Schriftgestaltung und Buchgestaltung

XVII FOTOS



INDEX

Goethe Gymnasium Weimar Erscheinungsbild & Orientierungssystem Projekt — Prof. Gerrit Baptist 84 Seiten — Handbuch — 2009 Das Goethe Gymnasium Weimar ist ein traditionsreicher Ort für die Bildung von Heranwachsenden. Das neue Erscheinungsbild soll diese Identität aufgreifen und ihre Inhalte und Werte verständlich kommunizieren. Symbolisch soll die vielfältige und kreative Ausrichtung der Schule zum Ausdruck gebracht werden, ohne die historischen Wurzeln zu vernachlässigen. Ziel ist es, moderne Werte mit traditionellen Werten zu kombinieren, um den individuellen Charakter der Schule aufzuzeigen.

Erscheinungsbild, Handbuch und Orientierungssystem

XVIII FOTOS



INDEX

Infinite — Recomposed Projekt — Gastprofessor Mario Lombardo Vinyl-Cover & Plakat — 2010 Die Aufgabe des Projektes bestand in der Gestaltung eines Vinyl-Covers und eines Konzertplakates für eine fiktive Musikgruppe. Das Thema meiner Arbeit war die Recomposing-Reihe der deutschen Gramophon, insbesondere die Neuauflage von Mussorgskis »Bilder einer Austellung«. Als Grundlage der grafischen Gestaltung dient ein Ölgemälde von Mussorgski, welches durch eine grafische Grundform immer wieder neu interpretiert und umgewandelt werden kann.

Cover und Plakatgestaltung

XIX FOTOS



INDEX

The Geometry of Astrology freie Arbeit 12 Seiten — ­ Heft — 2009 Der Astronom Boyle, veröffentlicht im 17. Jahrhundert zahlreiche schematische Darstellungen, welche die Geometrie des inneren Sonnensystems aufzeigt. Seine Zeichnungen dienen als Grundlage für eine vektorbasierte Neuauflage. Neben den vielen astronomischen Fehlern zeigen die Bilder das ästhetische und gelichzeitig geometrische Grundgerüst unseres Sonnensystems.

Buchgestaltung

XX FOTOS



INDEX

NK Webdesign freie Arbeit Corporate Design — 2009 Ein Büro, welches sich die Programmierung von Webseiten zur Aufgabe gemacht hat, benötigt ein neues Corporate Design. Die Grundidee der visuellen Gestaltung ist die Verwendung von html-Quelltexten und einer entsprechenden Systemschrift. Gestaltung Geschäftsausstattung

Raúl Kokott 16.02.1982 Halle (Saale) seit 2006 Bauhaus-Universität Weimar Visuelle Kommunikation 9. Semester [email protected] +49 178 — 1 96 95 40 Carl-von-Ossietzky-Straße 67 99423 Weimar

FOTOS



INDEX