preis- und leistungsverzeichnis. - Consorsbank

preis- und leistungsverzeichnis. - Consorsbank

| PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS. Fondsvermittler. Gültig ab 1. Februar 2011 PROFESSIONAL PARTNERS. EIN GESCHÄFTSBEREICH VON CORTAL CONSORS. WICHT...

142KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Preis- und Leistungsverzeichnis
Page 1. Page 2. Page 3. Page 4. Page 5. Page 6. Page 7. Page 8. Page 9. Page 10. Page 11. Page 12. Page 13. Page 14. Pag

Preis- und Leistungsverzeichnis - Fidelity
Die Datei "robots.txt" auf dieser Website lässt nicht zu, dass eine Beschreibung für das Suchergebnis angezeigt wird.W

preis- und leistungsverzeichnis. - moneymeets
Tradegate Exchange. Außerbörslich. XETRA. Börse Stuttgart. Andere Börsen. 0,00 Euro. 0,00 Euro. 0,95 Euro. 0,95 Euro

Preis- und Leistungsverzeichnis Preis- und - Sparkasse Trier
20.10.2017 - HRA 4475 beim Amtsgericht Wittlich. IV. Vertragssprache. Maßgebliche Sprache für die Geschäftsbeziehung

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS Privatkunden - Vietinbank
01.03.2016 - Sperrkonten für Studenten / Auszubildende. Kontoeröffnung. EUR 50,00 *. Geldtransfer zugunsten des Sperrk

Preis- und Leistungsverzeichnis - Bank Schilling
HRB 2931 Amtsgericht Schweinfurt. 4.1.4. Vertragssprache. Maßgebliche Sprache für die Geschäftsbeziehung zum Kunden i

Preis- und Leistungsverzeichnis - GLS-Bank
vor 3 Tagen - Preis- und Leistungsverzeichnis. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit pr

Preis- und Leistungsverzeichnis - Sparkasse Oberhessen
0,50 pro Scheck. 3. Kontoüberziehungen. Für Inanspruchnahmen des Kontos, die nicht durch ein Guthaben oder einen einge

Preis- und Leistungsverzeichnis - Sparkasse Muldental
Tafelgeschäft (außer IHS der Sparkasse Muldental). 30,00 €. 2.4. Transaktionsleistungen. 2.4.1. An- und Verkauf von Wert

Preis- und Leistungsverzeichnis - Baader Bank
01.03.2016 - Effekten-Lombard-Kredit (Depotkredit). Interbanken-Referenzzinssatz der entsprechenden Währung. (3-Monats-

| PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS. Fondsvermittler. Gültig ab 1. Februar 2011

PROFESSIONAL PARTNERS. EIN GESCHÄFTSBEREICH VON CORTAL CONSORS.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BANK Name und ladungsfähige Anschrift der Bank

Zuständige Zulassungs- und Aufsichtsbehörden

a) Zweigniederlassung Deutschland: Cortal Consors S.A. Zweigniederlassung Deutschland Bahnhofstraße 55 90402 Nürnberg

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn und Lurgiallee 12, 60439 Frankfurt a.M. (Internet: www.bafin.de)

b) Hauptniederlassung Frankreich: Cortal Consors S.A. 1, boulevard Haussmann 75318 Paris CEDEX 09 Frankreich

Banque de France 31, rue Croix des petits champs, 75001 Paris, Frankreich (Internet: www.banque-france.fr) Autorité des Marchés Financiers 17, place de la Bourse, 75082 Paris CEDEX 02, Frankreich (Internet: www.amf-france.org)

Kontaktadressen Eintragung (der Hauptniederlassung) im Handelsregister Cortal Consors S.A. Zweigniederlassung Deutschland Postfach 17 43 90006 Nürnberg Telefon: Telefax: E-Mail: Internet:

+ 49 (0) 911 / 369-0 + 49 (0) 911 / 369-10 00 [email protected] www.cortalconsors.de

Amtsgericht Paris: R.C.S. Paris 327 787 909 Eintragung der Zweigniederlassung im Handelsregister Amtsgericht Nürnberg: HR Nürnberg B 20075 Umsatzsteueridentifikationsnummer Zweigniederlassung Deutschland: DE 225900761

Hinweis: Zur Übermittlung von Aufträgen (z.B. Überweisungen) per Telefon oder per Internet sind die mit der Bank vereinbarten Kommunikationswege wie bspw. das Online-Banking oder das Service-Portal zu nutzen. Gesetzliche Vertretungsberechtigte der Bank Vorstand/Führungsgremium Cortal Consors S.A.: Olivier Le Grand (CEO), Hugues Colmant Verwaltungsratsvorsitzender: Olivier Le Grand

Außergerichtliche Streitschlichtung Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank besteht die Möglichkeit, den Ombudsmann der privaten Banken anzurufen. Näheres regelt die »Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe«, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Die Beschwerde ist schriftlich an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e.V., Postfach 04 03 07, 10062 Berlin, zu richten. Einlagensicherungsfonds

Name und Anschrift des für die Bank handelnden Vermittlers Sofern für den Kunden ein Vermittler tätig wird (z.B. im Bereich Professional Partners), findet der Kunde dessen Namen und Anschrift auf dem Konto-/Depoteröffnungsantrag bzw. auf der auf den Vermittler lautenden Vollmacht.

Die Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der französischen Entschädigungseinrichtung Fonds de Garantie des Dépôts angeschlossen. Näheres entnehmen Sie bitte B. I. Ziffer 20 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sonstige Informationen BLZ: 760 300 80 BIC (Swift Code): CSDBDE71; bei Zahlungen aus dem Ausland, die nicht auf Euro lauten: GENODEFF

2259 09/2011 FV.80.002_45 Gültig ab 01.02.2011

Niederlassungsleitung Deutschland: Hugues Colmant (CEO Deutschland), Kai Friedrich, Richard Döppmann

GESCHÄFTSTAGE UND -ZEITEN FÜR ZAHLUNGSAUFTRÄGE 1 ANNAHMEFRIST/CUT-OFF-ZEITEN Empfangsvorrichtung/Auftragsart

Annahmefrist je Geschäftstag bis

Ausführungsfrist

Online-Banking (inkl. HBCI+)

23:30 Uhr

drei Geschäftstage

Geltender Feiertagskalender Kalender 1

Fax

15:00 Uhr

vier Geschäftstage

Kalender 2

Schriftliche Aufträge per Post/SEPA-Aufträge

15:00 Uhr

vier Geschäftstage 3

Kalender 2

Schriftliche Aufträge persönlich abgegeben in einer Beratungsstelle

14:00 Uhr

vier Geschäftstage

Kalender 2

Schriftliche Aufträge per UPS/Kurier

14:00 Uhr

vier Geschäftstage

Kalender 2

Briefkasten

11:00 Uhr

vier Geschäftstage

Kalender 2

Telefonische Aufträge über Betreuungsteam

22:00 Uhr

drei Geschäftstage

Kalender 1 4

Service-Portal 2

23:30 Uhr

drei Geschäftstage

Kalender 1

Restliche Auslandsaufträge (nur schriftlich möglich)

13:30 Uhr

baldmöglichst, innerhalb der EU bzw. der EWR-Staaten, maximal vier Geschäftstage

Kalender 2

Telegra sche Überweisungen

14:30 Uhr

drei Geschäftstage, Valuta gleichtägig

Kalender 2

Währungstausch

11:00 Uhr

gleichtägig

Kalender 2

Alle Aufträge, die nach der Annahmefrist/Cut-off-Zeit eingehen, gelten als am folgenden Geschäftstag eingegangen. Die Bank nimmt am SEPA-Überweisungsverfahren teil, wonach die Überweisungsausführungsfrist maximal zwei Geschäftstage beträgt. SEPA steht für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area). Die angegebene Ausführungsfrist setzt aber voraus, dass auch das Kreditinstitut des Begünstigten am SEPA-Überweisungsverfahren teilnimmt. Nähere Informationen erteilt die Bank auf Nachfrage. 2

gilt, sobald dieser Service zur Verfügung steht bei SEPA zwei Geschäftstage 4 nicht am 24. und 31. Dezember 3

GESCHÄFTSTAGE Geschäftstag ist jeder Tag von Montag bis Freitag mit Ausnahme folgender Feiertage:

1

Kalender 1

Kalender 2

Neujahr

Feiertag

Feiertag

Heilige Drei Könige

kein Feiertag

Feiertag

Karfreitag

Feiertag

Feiertag

Ostermontag

Feiertag

Feiertag

Tag der Arbeit

Feiertag

Feiertag

Christi Himmelfahrt

kein Feiertag

Feiertag

P ngstmontag

kein Feiertag

Feiertag

Fronleichnam

kein Feiertag

Feiertag

Mariä Himmelfahrt

kein Feiertag

kein Feiertag

Tag der Deutschen Einheit

kein Feiertag

Feiertag

Reformationstag

kein Feiertag

kein Feiertag

Allerheiligen

kein Feiertag

Feiertag

Buß- und Bettag

kein Feiertag

kein Feiertag

Heiliger Abend

kein Feiertag

Feiertag

1. Weihnachtsfeiertag

Feiertag

Feiertag

2. Weihnachtsfeiertag

Feiertag

Feiertag

Silvester

kein Feiertag

Feiertag

Für Wertpapieraufträge gelten wie bisher die jeweiligen Börsenhandelstage der gewählten Ausführungsplätze.

2259 09/2011 FV.80.002_45 Gültig ab 01.02.2011

Feiertage

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS VON CORTAL CONSORS PROFESSIONAL PARTNERS – FONDSVERMITTLER Es gelten die hier nachstehend genannten Preise und Konditionen, soweit keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihrem Fondsvermittler getroffen wurden. Abweichende Vereinbarungen gelten vorrangig. Die Leistungen von Cortal Consors sind umsatzsteuerbefreit, sofern nichts anderes ausdrücklich angegeben ist. KONDITIONSMODELLE Depotverwaltung Modell 1 – Fonds

28,00 Euro inkl. USt. p.a. Berechnung zum Stichtag 31.12, anteilig bei Depotau ösung Ausschließlich zur Verwaltung von Anteilsscheinen von deutschen Kapitalanlagegesellschaften oder Investmentanteilen, die nach dem Auslandsinvestment-Gesetz vertrieben werden dürfen.

Modell 2 – Alle Wertpapiere

0,08% des Depotvolumens inkl. USt. p.a. mind. 28,00 Euro, max. 680,00 Euro Berechnung zum Stichtag 31.12, anteilig bei Depotau ösung Zusätzlich zu Investmentanteilen können bei Auswahl dieses Modells auch alle anderen Wertpapiere durch den Konto-/Depotinhaber verwaltet werden. Zu wählen im Rahmen der Vereinbarung auf dem Formular Zusatzvereinbarung

Abwicklungskosten Investmentfonds Für Käufe und Verkäufe von inländischen und ausländischen Investmentanteilsscheinen gelten die Preise und Gebühren der folgenden Konditionsmodelle: Fondsmodell 1

Kauf durch den Fondsvermittler über die KAG

Vom Fondsvermittler individuell vereinbarte Ausgabegebühr zzgl. evtl. anfallender fremder Spesen; max. jedoch die reguläre Ausgabegebühr des jeweiligen Fonds. Ersichtlich nach Eingabe der WKN auf der Website www.professionalpartners.de

Kauf durch den Kunden über die KAG

Reduzierte Ausgabegebühr von Cortal Consors zzgl. evtl. anfallender fremder Spesen

Verkauf durch den Fondsvermittler oder Kunden über KAG

Kostenfrei

Fondsmodell 2

Bei Kauf oder Verkauf durch Fondsvermittler oder Kunde (gilt auch bei Fondshandel über die Börse)

Grundpreis je nach Ausführungsplatz s.u. zzgl. Provisionssatz von 0,23% auf Ordervolumen (Nettoeinkaufspreis von Cortal Consors); mind. 10,00 Euro

Fondsmodell 3

Bei Kauf oder Verkauf durch Fondsvermittler oder Kunde (gilt auch bei Fondshandel über die Börse)

Grundpreis je nach Ausführungsplatz s.u. zzgl. individuell gewähltem Provisionssatz gemäß Vereinbarung in Zusatzvereinbarung auf Ordervolumen (Nettoeinkaufspreis von Cortal Consors), mind. 10,00 Euro

Fonds-Sparpläne

Bei Kauf

Reduzierte Ausgabegebühr von Cortal Consors zzgl. evtl.anfallender fremder Spesen

Bei Verkauf über die KAG

Kostenfrei

Sonstige Wertpapiere Grundpreis je nach Ausführungsplatz s.u. zzgl. 0,23% auf Ordervolumen, mind. 10,00 Euro

Sonstige Wertpapiere wie Aktien, Zerti kate und Anleihen über die Börse

1. Deutschland und Cortal Consors Länder Als eine der größten europäischen Anlagebanken bieten wir Ihnen für alle Börsen in den Ländern, an denen Cortal Consors direkt vertreten ist, die gleichen günstigen Preise. Neben Deutschland sind dies Frankreich, Spanien und Luxemburg. Grundpreis

Provisionssatz

Mindestens

4,95 Euro online erteilte Order 14,95 Euro telefonisch/ per Fax erteilte Order

0,23% bzw. abweichend vereinbarter Provisionssatz gemäß Fondsmodell 3

10,00 Euro

Ab der 2. Teilausführung entfallen der Grundpreis und die Mindestprovision. Die durch Sammelorder erteilten Mehrfachaufträge werden je Order zu Einzelorderkonditionen abgerechnet.

Tradegate Exchange

Außerbörslich

XETRA

Börse Stuttgart

Andere Börsen

0,00 Euro

0,00 Euro Anleihen von Baader: Courtage von 0,075% des Ordervolumens.

0,95 Euro

0,95 Euro (Fonds/strukturierte Produkte) / 5,95 Euro (Aktien/ Renten) + jeweils Transaktionsentgelt

2,95 Euro (Scoach 0,95 Euro) + Maklercourtage/ Transaktionsentgelt/ Handelsentgelt

2. US-Börsen Ihr Cortal Consors Vorteil: Bei uns gibt es keine versteckten Kontrahenten-, Börsen- oder sonstigen Gebühren. So wissen Sie schon vorher, was Ihre Auslandsorder insgesamt kostet. Grundpreis

Provisionssatz

Mindestens

19,95 Euro online erteilte Order 29,95 Euro telefonisch/ per Fax erteilte Order

0,23% bzw. abweichend vereinbarter Provisionssatz gemäß Fondsmodell 3

10,00 Euro

2259 09/2011 FV.80.002_45 Gültig ab 01.02.2011

Zuzüglich je nach Handelsplatz

3. Weltbörsen Wir ermöglichen Ihnen auch den direkten Handel an den Börsen in Amsterdam, Bangkok, Brüssel, Dublin, Helsinki, Hong Kong, Kopenhagen, Lissabon, London, Mailand, Oslo, Singapur, Stockholm, Sydney, Tokio, Toronto, Wellington, Wien und Zürich ggfs. zusätzlich fremder Spesen und/oder lokaler Stamp Duty (Konditionen weiterer Börsen auf Anfrage). Die jeweiligen fremden Spesen und Stamp Duty können Sie unter www.professionalpartners.de einsehen oder bei Cortal Consors erfragen. Grundpreis

Provisionssatz

Mindestens

49,95 Euro online erteilte Order 59,95 Euro telefonisch/ per Fax erteilte Order

0,23% bzw. abweichend vereinbarter Provisionssatz gemäß Fondsmodell 3

10,00 Euro

4. Sonstige Sparpläne, Zerti kate, SFD Produkt

Preis

Kauf Zerti kate/Aktien über Sparplan

1,75% der jeweiligen Sparrate (mind. 2,50 Euro) pro Ausführung

Verkauf Zerti kate/Aktien über Sparplan

Siehe Ziffer 1. (außerbörslich)

Zeichnung von Zerti katen (Neuemissionen)

Außerbörslich: etwaige Ausgabegebühr + Vertriebsboni kation an Cortal Consors Über Börse: Siehe Ziffer 1. zzgl. etwaige Ausgabegebühr + Vertriebsboni kation an Emittent/Börse

Kauf/Verkauf SFD

Straight Forward Dealing über Lang & Schwarz siehe Ziffer 1. (außerbörslich) + anfallende Fremdspesen von derzeit 6,00 Euro pro Trade

ZINSSÄTZE

2259 09/2011 FV.80.002_45 Gültig ab 01.02.2011

Unsere aktuellen Zinssätze für Guthaben, Wertpapierkredite und Überziehungen können Sie im Internet unter www.professionalpartners.de nachlesen oder per Telefon bei Ihrem Betreuungsteam Professional Partners erfragen. Die angegebenen Zinssätze sind variabel. Anpassungen von Guthabenzinsen können, den Veränderungen am Geld- und Kapitalmarkt folgend, innerhalb einer angemessenen Frist, erfolgen. Sollzinsanpassungen erfolgen entsprechend den jeweiligen vertraglichen Regelungen sowie den Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS VON CORTAL CONSORS PROFESSIONAL PARTNERS – FONDSVERMITTLER CORTAL CONSORS KONTOFÜHRUNG Preis

Kontoführung

kostenlos

Weitere Unterkonten (z.B. Tagesgeld, Festgeld, Währungskonten)

kostenlos

Online-Überweisungen, Lastschriften, Gutschriften und Euro-Überweisung

SEPA 1

kostenlos

Zins- und Dividendenzahlungen

kostenlos

Jahressteuerbescheinigung

kostenlos

Online-Erträgnisaufstellung

kostenlos

Orderänderung, -streichung

kostenlos

Bezugs- und Teilrechtehandel, Bezüge, Spitzenausgleich

1%, mind. 2,50 Euro 2

Wertpapierüberträge innerhalb und außerhalb Cortal Consors je Posten

0,00 Euro

Wertpapiereinlieferungen von anderen Instituten

0,00 Euro 2

Erstellung von Zweitschriften ab 2002, Nachforschungsaufträge

9,95 Euro 2,3,5 (z.B. Depotbestandsbestätigung, Order-/Kontoauszug, Erträgnisaufstellung, Jahressteuerbescheinigung je Beleg)

Erstellung von Zweitschriften vor dem Jahr 2002

25,00 Euro 3 p. Stunde

Quellensteuerrückforderungen

19,95 Euro 2 inkl. USt.

Ausübung von Wertpapierwahlrechten auf Kundenwunsch

19,95 Euro 2

Mahngebühr (ab der 2. Mahnung)

4,95 Euro 6

Umschreibung der WP-Verwahrart (für Cross-Border-Arbitrage)

29,95 Euro 2 inkl. USt.

Dokumentenverwaltung über das OnlineArchiv

kostenlos

Papierhafter Dokumentenversand, grundsätzlich (dies gilt auch für OnlineArchiv-Nutzer, die den Quartalsabschluss/-kontoauszug und/oder den Jahresdepotauszug nicht innerhalb von 4 Wochen nach Einstellung in das OnlineArchiv abgerufen haben)

0,00 Euro

Einlösung/Rückzahlung von fälligen Wertpapieren

kostenlos

Eintragung ins Aktienbuch bei Namensaktien je Posten

1,95 Euro 3

Effektive Ein- und Auslieferung

99,95 Euro 2,3

Kupon- oder Wertpapierinkasso (pro Gattung und Einreichung)

25,00 Euro inkl. USt.

Gebühren für Anforderungen zu Hauptversammlungen ausländ. Gesellschaften > Namensaktien europäisches Ausland > Inhaberaktien europäisches Ausland > Außereuropäisches Ausland

24,95 Euro 2 inkl. USt. 10,00 Euro 2 inkl. USt. 24,95 Euro 2 inkl. USt.

Gebühr für die Ausstellung einer Bescheinigung zur Teilnahme an einer Gläubigerversammlung

24,95 Euro 2 inkl. USt.

Eintragung in Mailverteiler der Gesellschaften

10,00 Euro inkl. USt.

Trennung von Optionsanleihen

19,95 Euro inkl. USt.

Preis für Log lenachforschungen, älter als 3 Monate

9,95 Euro 3

Verpfändung zu Gunsten Dritter

19,95 Euro

Treuhandvertrag

19,95 Euro inkl. USt.

Adressnachforschung über Umzugsdatenbank

4,95 Euro inkl. USt.

Adressnachforschung über Einwohnermeldeamtsanfrage

14,95 Euro inkl. USt.

Ersatz eines an den Kunden ausgehändigten TAN-Generators

10,00 Euro 5

Zahlungsverkehr

Preis

Überweisung per Brief, Fax oder Telefon

0,00 Euro

Kundenbenachrichtigung bei Nichtausführung von Überweisungen, Terminüberweisungen und Daueraufträgen

2,95 Euro

Überweisungsrückruf 7/Wiederbeschaffung, Überweisungsnachforschung

9,95 Euro

telegra sche Überweisung

19,95 Euro

Weltweite Auslandsüberweisung/-gutschrift 8 sowie Auslandsüberweisung/-gutschrift 8 innerhalb der EU und EWR-Teilnehmerstaaten inkl. GB über 50.000 Euro 1 (außer Euro-Überweisung SEPA)

19,95 Euro 2

Auslandsscheck 4, Währungstausch, Zahlung und Gutschrift in Fremdwährung (auch im Inland)

19,95 Euro 2

1

Bei Überweisungen innerhalb der EU und der EWR-Teilnehmerstaaten sind IBAN und BIC des Begünstigten zwingend zu vermerken. Dazu ist das Formular »Euro-Überweisung« zu verwenden. Zusätzlich ist bei Überweisungen größer als 12.500 Euro das Formular Z4 auszufüllen. Grundsätzlich gilt Entgeltteilung »Share«. 2 Zzgl. evtl. anfallender fremder Spesen (bspw. Spesen der Lagerstelle bei Wertpapierüberträgen). 3 Ggf. inkl. Umsatzsteuer. Genaueres entnehmen Sie Ihrer Abrechnung. 4 Bei einem Inkasso fallen höhere Gebühren an (0,3% Inkassoprovision, mind. 50,00 Euro + evtl. 0,025% Courtage + 5,00 Euro Porto + evtl. fremde Spesen). 5 Nur sofern die Bank den Nachforschungsauftrag/den Umstand nicht zu vertreten hat. Der Kunde hat das Recht, nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. 6 Der Kunde hat das Recht, nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. 7 Gebühr fällt auch bei nicht erfolgreichem Überweisungsrückruf an. 8 Entgeltregelung ergibt sich aus dem jeweiligen Überweisungsauftrag.

Preise für Dienstleistungen, die nicht in dieser Aufstellung enthalten sind, teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit.

2259 09/2011 FV.80.002_45 Gültig ab 01.02.2011

Dienstleistung

2259 09/2011 FV.80.002_45

Weitere Informationen unter: Fon + 49 (0) 911 / 369-20 10 Fax 0 800 / 25 25 555 99 [email protected] www.professionalpartners.de Cortal Consors S.A. Zweigniederlassung Deutschland Fon + 49 (0) 911 / 369-0 Bahnhofstraße 55 | 90402 Nürnberg