Release notes_LaserControl_8.8_d_new.indd - ZF-Laser

Release notes_LaserControl_8.8_d_new.indd - ZF-Laser

How we build reality Z+F LaserControl® 8.8, Scout 8.8 und Scantra 2.0: Erleben Sie die neuen Funktionen und Tools! Z+F LaserControl® 8.8 nutzeroberfl...

3MB Sizes 0 Downloads 1 Views

Recommend Documents

press release ess release - Sodexo
Jul 9, 2015 - Gordon Ramsay and Angela Hartnett. He is m seasons 1 and 2 of MasterChef India. With this association, Sod

Press Release Press Release - Thuraya
Dec 14, 2010 - Europe's leading airport retailer Dixons Travel. The availability of Thuraya's innovative handhelds which

NEWS RELEASE NEWS RELEASE July 10, 2007 NEWS RELEASE
Jul 10, 2007 - Travis J. Adkins. Route 2, Box 277F. Hurricane, WV. Daniel L. Alexander ... Brandon M. Childers. 4132 Tea

New release New release New release - Ebenezer Church
Ebenezer - Pitt Town Uniting Church, PO Box 7048, Wilberforce, 2756 ... adjoining colonies, received the rudiments of th

release eV Jahresbericht 2013 - release - Netzwerk psychosozialer
14.07.2014 - Vielleicht wäre der "alte Bahnhof" ohne uns längst abgerissen worden und eine moderne. Haltestelle ......

PRESS RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE - Kootenay Silver
Mar 29, 2016 - Kootenay Silver Acquires NSR from Coeur Capital on La Cigarra Project ... (“Coeur”) to acquire (the â

Press Release: For Immediate Release NATION'S LARGEST
The Siberian Husky Club of American has announced that Virginia Beach will be the host of its 84th annual National Speci

PRESS RELEASE For Immediate Release SINO-SINGAPORE
Jul 12, 2016 - SINO-SINGAPORE GUANGZHOU KNOWLEDGE CITY PARTNERS SIEMENS TO DEVELOP. SMART ECO TECHNOLOGY DEMONSTRATION .

MEDIA RELEASE FOR IMMEDIATE RELEASE MID-AUTUMN
Jul 1, 2017 - MID-AUTUMN FESTIVAL | CREATURES PORCELAIN MOONCAKES | 青花瓷月. Launch of CreatureS Flagship Durian Sn

PUBLICITY RELEASE
PUBLICITY RELEASE. I am 18 years of age and in consideration of being allowed to participate in the above-named, 2K even

How we build reality Z+F LaserControl® 8.8, Scout 8.8 und Scantra 2.0: Erleben Sie die neuen Funktionen und Tools!

Z+F LaserControl® 8.8 nutzeroberfläche verbessert und vereinfacht. Der bisherige Mixed Pixel Filter ist weiterhin verfügbar.

Neue Scout Funktionen Plane-To-Plane Check Das neue Tool für Z+F LaserControl® Scout prüft die aktuelle Registrierung, ob eine spätere Verarbeitung mit dem optionalen Plane-to-Plane Modul erfolgreich wäre. Dieses ist für Z+F LaserControl® Professional Plus verfügbar. Somit kann sich der Anwender bereits vor Verlassen des Ortes sicher sein, dass es genügend Ebenen und Überlappungsbereiche gibt, um von der Registrierung mit Ebenen und dem beinhalteten Blockausgleichstool profitieren zu können.

Quality Booster Der neue Mixed Pixel Filter kann, sofern gewünscht, auch Daten verbessern. Dabei wird das Messrauschen in den Daten gemindert, während die Details erhalten bleiben. Daten, die mit dem Quality Booster verarbeitet wurden, werden in einem anderen Ordner gespeichert. Die Rohdaten werden nicht verändert. Dies erlaubt schnelleres Scannen und ermöglicht eine zusätzliche Zeitersparnis, ohne das Messrauschen zu erhöhen.

Statue - ohne Booster

Anpassung für Touch-Oberflächen Die Touch-Oberfläche der Planansicht wurde für die einfachere Handhabung optimiert. Akustisches Signal für Projektupdates Sobald sich der Status einer Projektdatei ändert, z. B. falls ein Scan fertig ist, meldet sich das Tablet oder der Laptop mit einem Signalton. Z+F LaserControl® Professional Pakete und Z+F LaserControl® Scout Erweiterter Mixed Pixel Filter Ein stark verbesserter Mixed Pixel Filter erlaubt es dem Nutzer, Mixed Pixel noch zuverlässiger automatisch zu ermitteln und zu entfernen, für noch sauberere Daten. Darüber hinaus wurde die BeZoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Statue - Quality Booster aktiv

Unterstützung von nicht-Z+F Dateiformaten zur Nutzung der Cloud-to-Cloud Registrierung Andere Dateiformate als .zfs werden nun in Z+F LaserControl® unterstützt und können betrachtet (3D) sowie mittels dem Target oder Cloudto-Cloud Modul zu Z+F Scans registriert werden. Dies beinhaltet: E57, LAS/LAZ, PTX, PTS, DP (DotProduct), MPC (Mantis Vision). Die registrierten Dateien können wiederum in verschiedene Dateiformate exportiert werden. Neue Dateiformate für Import und Export PLY und OBJ Dateien (ASCII, nur Punkte) können nun in 3D betrachtet werden. Punktwolken können nun auch in diese Formate exportiert werden.

Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F UK Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.

How we build reality

Handscanner: Direkte Kommunikation mit DotProduct Handheld Scannern Der Z+F IMAGER® 5010X kann nun direkt mit DotProduct Geräten kommunizieren. Die Scans können direkt vom Handheld Gerät zum Z+F IMAGER® hochgeladen werden. Z+F LaserControl® Scout lädt die Daten automatisch herunter und erlaubt die unmittelbare Registrierung mit Z+F Daten anhand des Cloud-to-Cloud Moduls. Dieses Feature setzt ein Firmware Upgrade des Z+F IMAGER® 5010X zu Version 8.9 und und eine neue Firmware für DotProduct Geräte voraus.

Z+F LaserControl® 8.8

Neues Dialogfenster zum Starten und Definieren von Hintergrundaufgaben Der Nutzer kann nun jederzeit Hintergrundprozesse manuell starten. Dies war bisher nur in Z+F LaserControl® direkt nach dem Download von Scans möglich. Der Nutzer kann zwischen der Verarbeitung von Farb- und Thermalbildern, Sammelfilter, dem Finden von Targets, Cloud-to-Cloud Registrierung, Projektreport auswählen, oder diese Prozesse in einem Sammelprozess kombinieren. Erweitertes Dialogfenster ‚Projekteinstellung‘ Dieses Dialogfenster ist nun der zentrale Zugangspunkt um projektbezogene Einstellungen für verschiedene Hintergrundaufgaben wie z. B. Filter, Targets oder Farbe vorzunehmen.

Plane-To-Plane Modul: Scantra v2.0 Scantra v2.0 beinhaltet eine überarbeitete Benutzeroberfläche und ist auch in einer 64-bit Version verfügbar, was die Verarbeitung sehr großer Projekte in kürzerer Zeit ermöglicht. Für weitere Informationen, lesen Sie bitte die unten stehenden Scantra Release Notes. Neues „Scan Targets“ Dialogfenster Nach einem Scan können Targets nun mit dem neuen „Scan Targets“ Dialogfenster einfach erneut in höherer Auflösung gescannt werden. Es bietet erweiterte Funktionen zum Auswählen von Targets für die erneute Aufnahme basierend auf der Qualität und Entfernung. Falls noch keine Targets erkannt wurden, kann jeder natürliche Punkt als mögliche Targetposition genutzt werden. Das Dialogfenster schlägt eine Auflösung zum Scannen vor, je nach Entfernung des Targets zum Scanner.

Zoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Tool zur Prüfung der Projektintegrität Dieses Tool erlaubt es dem Nutzer den aktuellen Status des Projekts auf der lokalen Festplatte zu prüfen um sicherzustellen, dass alle Scans vollständig und zugreifbar sind. Das Tool vergleicht nur Daten (Scans, Bilder, temporäre Dateien), die im aktuellen Projekt verwendet werden. Andere Projekte oder Daten im selben Ordner werden nicht geprüft. Zur Beachtung: Wir empfehlen immer ein zusätzliches direktes Backup der Scannerdaten durchzuführen, bevor Daten gelöscht werden. Auswahl von Ecken mit Snapping-Tool zur Nutzung als Targets Das Snapping-Tool, bekannt aus den Messwerkzeugen, kann nun angewendet werden, um jegliche Ecken in einem Raum auszuwählen und sie als Targets zu nutzen. Dies kann bei der Registrierung hilfreich sein, kann aber auch der einfachen Evaluierung spezifischer Punkten nach einer Cloud-toCloud oder Plane-to-Plane Registrierung dienen.

Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F UK Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.

How we build reality

Erweiterter Report Der Registrierungsreport wurde um eine Histogramm-Grafik erweitert, um eine bessere Auswertung der Anordnung zwischen einem Scanpaar mit dem Cloud-to-Cloud Registrierungstool zu ermöglichen. Der Report zeigt nun auch Bilder aller gefundener Targets in einem Scan. „Erweiterte Auswahl“ Tool Es wurde ein neues Tool eingeführt, das bei der Erstellung komplexer Auswahlen von Scans unterstützt. Es ermöglicht die Auswahl einzelner Scans oder aller Scans verschiedener Gruppen. Die Selektionen können auch invertiert werden. Es wird so einfacher, z. B. alle Scans auszuwählen, die weder in Gruppe A noch B sind. Das Tool wurde in die Dialogfenster „Gruppen verwalten“, „Vorverarbeitungsfilter“ und „Scans exportieren“ implementiert. Verbessertes “Gruppen verwalten” Dialogfenster Gruppen können nun deutlich einfacher erstellt werden. So können Scans aufgrund ihrer Positionshöhe einer Gruppe zugeordnet und Gruppen automatisch generiert werden - anhand von vordefinierten Attributen, wie z.B. ihrem Registrierstatus, mit/ohne Farbe, mit/ohne Targets etc. Des Weiteren ist nun das „Erweiterte Auswahl“ Tool verfügbar, dass Sie beim Erstellen von komplexen Scan Selektionen unterstützt. Scans innerhalb deaktivierten Gruppen werden weder angezeigt noch registriert. So kann man auf einfache Art und Weise nur Teile eines Projektes bearbeiten, falls gewünscht. Verbessertes Target-Übersichts Dialogfenster Das Dialogfenster wurde überarbeitet und dient

Z+F LaserControl® 8.8

nun als Übersicht aller Targets im Projekt. Es sammelt und bündelt die Information von allen Targets des gesamten Projekts zentral. Das Dialogfenster kann auch dazu genutzt werden, Targets einfach umzubenennen oder zu entfernen. Jedes Target ist mit seinen Statistiken, einem Bild und Links zu anderen Scans aufgeführt. Der Prozess „Targetnamenzuweisung“ kann manuell gestartet werden Dies ist sehr nützlich, wenn z.B. die Targets bereits erfasst und zur Registrierung benutzt wurden, die externen Tachymeterdaten aber erst später zur Verfügung standen. Es werden können nun Targets jederzeit anhand von externen Koordinaten automatisch umbenannt werden, ohne die Targeterfassung erneut zu starten. Neue Messwerkzeuge zur Erstellung von Ebenen und Polygonen Ebenen können jetzt entweder über drei Punkte oder die Anpassung einer Ebene an einen Bereich um einen Punkt definiert werden. Diese Ebene kann in Z+F LaserControl® für verschiedene Funktionen genutzt werden. Darüber hinaus ist es jetzt möglich, ein Polygon zu zeichnen (Grundriss, Bereich, etc.) und den Flächeninhalt zu berechnen. Alle Punkte des Polygons werden auf die Ebene projiziert. Hyperlink zu Auswahlscans Der gescannte Bereich jedes Auswahlscans wird in der 2D Ansicht des Hauptscans umrissen. Der hervorgehobene Bereich kann angeklickt und als Hyperlink zu den Auswahlscans genutzt werden. T-Cam: Einfärbung von Auswahlscans aus Infrarot-Scans Auswahlscans können nun automatisch die Thermographie Informationen ihres Hauptscans übernehmen.

Zoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.

How we build reality

Farbe: Einfärbung von Auswahlscans aus HDR Scans Auf Auswahlscans können nun automatisch HDR Farben des Hauptscans übernommen werden. Farbe: Einfacher Import von Farbscans aus verschiedenen Projekten HDR Bilder und Kalibrierungsinformationen werden automatisch hinzugefügt, sobald ein Scan in ein bestehendes oder neues Projekt eingefügt wird. Verschiedenes • Verbesserte Handhabung • Schnellere Ladezeiten von Farbprojekten • Erweiterte Unterstützung für mehr externe Datenformate zur Registrierung • Beispieldateien für externe Koordinaten und externe Registrierung werden bereitgestellt • „Aufräumen“-Werkzeug verbessert Firmware 8.9 Features Erneute Bildaufnahme (IMAGER® 5010C und 5010X) Es ist nun sehr einfach einzelne Bildbestandteile (Mosaike) erneut aufzunehmen, beispielsweise falls sich ein Auto oder eine Person während dem Bildaufnahmeprozess durch das Bild bewegt hat. Deshalb wurde eine neue Übersicht für alle Einzelbilder eines Scans implementiert. Darauf kann der Nutzer jedes einzelne Bild auswählen, das in einem weiteren Sammelprozess erneut aufgenommen werden soll. Dieses Feature ist für Farbbilder und Z+F T-Cam Bilder verfügbar. Handscanner: Direkte Kommunikation mit DotProduct Geräten (IMAGER® 5010X) Der Scanner kann mit den DPI Handscannern von DotProduct kommunizieren. Das Handheld Gerät kann die Daten zum Z+F IMAGER® 5010X hochladen. Der Scanner fügt die Daten dann zum aktuellen Projekt hinzu und verteilt sie zur einfachen Registrierung an das verbundene Tablet mit Scout.

Z+F LaserControl® 8.8

scannenden Bereich selbstständig und reduziert dadurch die Scanzeit auf ein Minimum. Automatische Abschaltung der digitalen Libelle Die digitale Libelle wird automatisch deaktiviert, wenn die Neigung länger als 5 Sekunden außerhalb des erlaubten Bereichs liegt. Wenn die Neigung wieder innerhalb des erlaubten Bereichs liegt, wird die Libelle automatisch reaktiviert, entweder sobald der Libellendialog erneut aufgerufen wird oder wenn ein Scan mit aktiviertem Kompensator gestartet wird. Dieses neue Feature verhindert die Benutzung der Libelle außerhalb des spezifizierten Bereichs, z. B. wenn der Scanner im Überkopf Betrieb verwendet wird. Positionsschätzung nach Scanner Neustart Wenn der Scanner neu gestartet wird, z. B. bei einem Batteriewechsel, müssen die internen Sensoren neu initialisiert werden. Nach dem Neustart wird ein neuer Dialog angezeigt und der User kann wählen, ob er den aktuellen Bewegungsverlauf fortsetzen oder neu beginnen möchte, je nachdem, ob der Scanner während des Batteriewechsels nicht bewegt wurde (Continue) oder ob er grob an die letzte Scanposition zurück gestellt wurde (Reset). Um einen Verlauf fortzusetzen, muss der Scanner innerhalb von 15 Minuten wieder eingeschaltet werden. Weitere Anmerkungen Lizenz Scout Um die neuen Features von Scout 8.8 nutzen zu können, ist ein Update der Lizenz auf dem Scanner notwendig. Bitte kontaktieren Sie unseren Support für weitere Informationen. Z+F LaserControl® Scout und 5010X Firmware Um Z+F LaserControl® Scout v8.8 nutzen zu können, stellen Sie bitte sicher, dass auf Ihrem Z+F IMAGER® 5010X die neueste Firmware (v8.9) und Lizenz installiert sind.

Target Re-Scan Der Nutzer kann nun auf dem Touch-Display des Scanners Punkte als Targets markieren, die in einem Sammelprozess automatisch erneut gescannt werden. Der Scanner wählt den nötigen zu Zoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F UK Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.

How we build reality

Z+F LaserControl® 8.8

Software Kompatibilität Die neue Version ist aufwärtskompatibel mit vorherigen Versionen von Z+F LaserControl®. Vorige Versionen von Z+F LaserControl® (< v8.8) sind möglicherweise nicht in der Lage alle Informationen eines mit Version 8.8 erstellten Projekts zu verarbeiten und verwerfen diese Informationen dauerhaft. Sofern nicht kompatible Software von Drittanbietern für v8.8 Projekte benutzt wird, kann der Nutzer die Projektdatei mit der neuen Option „Projekt exportieren“ in ein v8.6 kompatibles Format exportieren. Kompatibilität Firmware Einige Features der neuen Firmware (v.8.9) für die Z+F IMAGER® 5010 Serie setzen die Benutzung von Z+F LaserControl® 8.8 voraus. Vorige Versionen von Z+F LaserControl® sind möglicherweise nicht vollständig kompatibel. Bitte sprechen Sie mit unserem Support ([email protected] com) bevor Sie das Upgrade durchführen. Einstellung der 32-bit Versionen der Z+F LaserControl® Professional Serie Zukünftige Versionen werden nur noch als 64-bit Versionen angeboten. Z+F LaserControl® Professional 8.8 ist immer noch als 32-bit Version verfügbar, allerdings nur auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie [email protected] für weitere Informationen. Dies betrifft nicht das Z+F SDK, was auch weiterhin in 32-bit und 64-bit Versionen verfügbar sein wird.

Zoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F UK Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.

How we build reality

Z+F LaserControl® 8.8

Übersicht Alle neuen Features von Z+F LaserControl® und die jeweiligen Softwarepakete, in denen sie enthalten sind - blau hervorgehoben. Feature

Z+F LaserControl® Scout

Scout Basic

Professional Light

Professional

Professional Plus

Plane-To-Plane Check Anpassung für Touch-Oberflächen Akustisches Signal bei Projekt-Updates Erweiterter Mixed Pixel Filter Quality Booster Unterstützung für nicht-Z+F Dateiformaten Neue Dateiformate für Import und Export Handscanner *

Plane-To-Plane Module (Scantra v2.0) Neues Scan Targets Dialogfenster Neues Dialogfenster zum Starten und Definieren von Hintergrundaufgaben Erweitertes Dialogfenster „Projekteinstellungen“ Tool zur Prüfung der Projektintegrität Auswahl von Ecken als Targets Erweiterter Report „Erweiterte Auswahl“ Tool Verbessertes “Gruppen verwalten” Dialogfenster Verbessertes Target-Übersichts Dialogfenster Manueller Start “Targetnamenzuweisung“ Neue Messwerkzeuge Hyperlink zu Auswahlscans T-Cam: Färbung von Auswahlscans Farbe: Färbung von Auswahlscans Farbe: Einfacher Import von Farbscans

* setzt Z+F LaserControl® Professional Plus mit Plane-to-Plane Modul voraus Zoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F UK Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.

How we build reality

Scantra 2.0

Was ist neu in Scantra 2.0? 64-Bit mit Multithreading Neu: Scantra 2.0 läuft als 64-Bit-Programm und ist damit in der Lage, die von der Hardware bereitgestellten Ressourcen voll zu nutzen. So können mehrere große Scans parallel bearbeitet werden, was zu einer deutlichen Beschleunigung der Berechnung führt.

implementiert. SQLite ist das verbreitetste und meistverwendete Datenbanksystem der Welt. Visualisierung verwendeter Ebenen Neu: Die Ebenen, welche im Zuge des Ebenen-Matching als identisch ermittelt wurden, können in der Bitmap visualisiert werden.

Auswertung von Vororientierungen aus Z+F LaserControl® Neu: Registrierungsinformationen, welche die GPS- bzw. IMU-Sensoren des Scanners liefern, werden durch Scantra 2.0 genutzt, um Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit des Ebenen-Matching erheblich zu verbessern. Punkt-Matching unter Einbeziehung vorhandener Transformationen Erweiterung: Beim Punkt-Matching werden bereits vorhandene Transformationen berücksichtigt. Dadurch wird es möglich, das Ergebnis der lokalen Blockausgleichung als Ganzes an das globale Referenzsystem (Tachy) anzuschließen. Neue grafische Benutzeroberfläche Neu: Die Benutzeroberfläche wurde komplett neu gestaltet. Die Navigation im Projekt kann wahlweise über einen Projekt-Baum oder über Browser erfolgen. Stationen können in Stationsgruppen gruppiert werden, welche sich an- oder abschalten lassen. So können z.B. einzelne Etagen in einem Projekt separat bearbeitet werden.

Vereinfachtes Protokoll Neu: Zusätzlich zum Standardprotokoll wird ein verkürztes Protokoll ausgegeben, in dem die wichtigsten Ergebnisse der globalen Blockausgleichung übersichtlich zusammengefasst sind. Ebenen-Detektion mit Berücksichtigung der Konfiguration Neu: Die Ebenen-Detektion wurde dahingehend verbessert, dass nun auch Ebenen an schmalen Stützen und Unterzügen gefunden werden. Dadurch konnte die Trefferquote und die Zuverlässigkeit des Ebenen-Matching erheblich gesteigert werden. Scantra verarbeitet Cloud to CloudErgebnisse aus Z+F LaserControl® Neu: Scantra übernimmt Cloud to CloudErgebnisse aus Z+F LaserControl® als Transformationsbeobachtungen. Diese dienen als Näherungen für ein schnelles und zuverlässiges Ebenen-Matching. Sollte für einzelne Relationen kein Ebenen-Matching möglich sein, kann die dazugehörige Cloud to CloudTransformation als Beobachtung in die Blockausgleichung eingeführt werden.

SQLite-Datenbank Neu: Die in früheren Scanta-Versionen eingesetzte MDB-Datenbank wurde durch eine SQLite-Datenbank ersetzt. SQLite ist eine Public Domain Software-Bibliothek, die eine in sich geschlossene SQL-Datenbank-Engine Zoller + Fröhlich GmbH [email protected] www.zf-laser.com

Z+F USA Inc. [email protected] www.zf-usa.com

Für weitere Informationen: technet GmbH Tel.: +49 (0)30 215 4020 [email protected] Z+F UK Laser Ltd. [email protected] www.zf-uk.com

© 2016 Copyright Zoller + Fröhlich GmbH · Z+F UK Laser Ltd. · Z+F USA, Inc. Reproduction and copies only with written permission from the copyright holders. All rights reserved. Errors and changes reserved.