Selbst Schweißnähte sehen echt aus - Heide Kurier

Selbst Schweißnähte sehen echt aus - Heide Kurier

Pleitgen krank: Keine Lesung heute im heide kurier Soltau Spenden für Instrumente Schwarmstedt Ruhiger Parteitag der Kreis-CDU Neuenkirchen Instituti...

27MB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Aus Dornröschenschlaf „wachgeküßt“ - Heide Kurier
11.11.2007 - „wachgeküßt“. Wilfried Worch-Rohweder läßt alte Scheune in Soltau neu erstehen. SOLTAU (mwi). Eigentlich so

Schnell aus dem Tal herauskommen - Heide Kurier
14.10.2001 - Olsen Hosen-Anzug statt 489,–jetzt. 279,–. Bianca Röcke statt 149, ...... fred Zimmermann und Jugendwa

MS Europa - Heide Kurier
25.08.2014 - hornhof und am begehbaren Spiegel „Himmel und Erde“, den der Künstler Valerij ..... ließen die Täter

hagebau - Heide Kurier
13.04.2016 - „LichtSpiel“ am Sonntag, dem 17. April, um 15 Uhr den Film „Alvin und die Chipmunks: Road Chip“. Für Er- wa

alli-Insolvenz - Heide Kurier
28.11.2001 - Aem'Kei - Sancezz - Illmatic - Fubu - Ecko - Miss Sixty. Sir Benni Miles - PCB - D.C.Shoes - Buffalo …and

aktuell - Heide Kurier
26.09.2001 - steht am Samstag Table-Dance auf dem Programm. Einmal im Monat legt im „Mex“ ein bekannter DJ auf. sowi

Windhundverfahren - Heide Kurier
13.02.2009 - Komponisten Franz Liszt gewidmet. An der großen ... schen Komponisten Liszt, der im 19. Jahrhundert ......

Tante Hanna - Heide Kurier
11.06.2017 - nicht. Insgesamt 125.000 Euro müs- sen als stilles Gesellschaftskapital zusammengebracht werden, damit die

Hoofe - Heide Kurier
04.09.2016 - ber 1918 selbst fällt. Aus dem We- sten gebe es nichts Neues zu be- richten, meldet der Heeresbericht an d

Sonntag_HK01 (Page 1) - Heide Kurier
28.06.2009 - Norbert Knebel und Christiane Nie- mann von ... Norbert Knebel, Wolfgang Pohlmann und Christiane Niemann (v

Pleitgen krank: Keine Lesung

heute im heide kurier Soltau Spenden für Instrumente Schwarmstedt Ruhiger Parteitag der Kreis-CDU Neuenkirchen Institutionen teilen sich BFDler Hermannsburg Neue Ausstellung im LHH

Seite

Seite

Seite

Seite

2

Soltau „Orientalische Städte“ im Kreishaus

3

Verlagssonderveröffentlichung Frühlingsfest Almhöhe Seite

4

Sport Euroacup: Behnke holt Bronze

Seite

15

5

Visselhövede / Heidekreis Belohnung nach Blutrachemord Seite

17

Seite

5

7-9

heide

Drei Verletzte bei Brand

BISPINGEN. Zum ersten Kulturfrühling mit einer Reihe von Lesungen lädt der „Snow Dome“ in Bispingen ein (HK berichtete). Allerdings fällt die für den kommenden Sonntag, den 9. April, geplante Lesung des bekannten Schauspielers Ulrich Pleitgen nun aus. Pleitgen mußte die Veranstaltung krankheitsbedingt absagen. Laut „Snow Dome“ können erworbene Eintrittskarten an der Vorverkaufsstelle im „Snow Dome“ in Bispingen zurückgegeben werden.

uflage Verteilte A mplare e 45.900 Ex

kurier

Zu einem Brand in einer Wohnung in der Straße „Bahnhofsberg“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Dorfmark am Montagnachmittag gerufen. Beim Eintreffen der ersten Ehrenamtlichen war das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses stark verqualmt: Mehrere Personen hatten bei ihrer Flucht aus dem Haus Brandrauch eingeatmet, sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut, drei von ihnen wurden zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Ursächlich für den Brand dürfte laut Polizei das Verhalten des Mieters sein, der - bevor er die Wohnung verließ - eine Zigarette in einem auf dem Sofa stehenden Aschenbecher ablegte. Die Feuerwehr löchte das brennende Sofa, parallel suchten die Einsatzkräfte die Wohnungen ab, um sicherzugehen, daß alle Bewohner das Gebäude verlassen hatten. Vor Ort waren insgesamt knapp 30 Einsatzkräfte von den Feuerwehren Dorfmark, Bad Fallingbostel und Riepe. Übrigens waren zwei Nachbarn durch das Schrillen von Rauchmeldern auf das Feuer aufmerksam geworden. Sie alarmierten die Feuerwehr und traten die WohTelefon 05191 9832-0 nungstür der betroffenen Wohnung ein, um gegebenenfalls Bewohner zu retten. Beide erlitten [email protected] giftungen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

h am Mittwoc

Mittwoch, 5. April 2017 www.heide-kurier.de

Nr. 28 / 38. Jahrgang [email protected]

Selbst Schweißnähte sehen echt aus Panzermuseum Munster erhält Tiger-Nachbau für seine Ausstellung MUNSTER (mwi). „Eigentlich erfüllt eine Replik einen Museumsleiter mit Haßliebe, denn ein Museum bewahrt Originale“, meinte Ralf Raths. Doch der Direktor des Deutschen Panzermuseums Munster (DPM) relativierte seine Aussage gleich wieder, denn ohne den Panzerwagen VI Tiger gehe es nicht. Der steht jetzt als täuschend echter Nachbau in der Örtzestadt, nachdem das Original - eine Leihgabe an den Besitzer zurückgegeben werden mußte. Am gestrigen Dienstag nahm das Modell offiziell seinen Platz ein - Anlaß auch, um insbesondere die Leistung von DiplomIngenieur Harald Kaiser und Mario Gurek vom Technologiestützpunkt „Tarnen und Täuschen“ in Storkow zu würdigen.

nierer Mario Gurek. Beide haben große Erfahrung in solchen Dingen, denn der Technologiestützpunkt „Tarnen und Täuschen“, der dem Ausbildungsbereich Heeresaufklärung am Ausbildungszentrum Munster unterstellt ist, befaßt sich unter anderem mit Bau und Entwicklung von Ausbildungsmaterial, Attrappen und Tarnmaßnahmen.

Gleichwohl war das Tiger-Modell, bei dem selbst die Schweißnähte nachgebildet worden sind, eine besondere Herausforderung: Der 61jährige Konstrukteur zeichnete mit rund 800.000 Symbolen die nötigen Pläne für den detailgetreuen Nachbau. Zunächst entstanden Holzformen, die anschließend laminiert wurden, wie das schichtweise Auftragen von Glasfasern und Kunstharz beStatt des 57 Tonnen schweren zeichnet wird. Am Ende dann trat der Panzers, der ab 1942 gebaut wurde, neue Tiger - in 20 Gitterboxen verfinden Besucher des Munsteraner packt - die Reise von Storkow nach Museums nun ein vergleichsweises Munster an. Auf den ersten Blick nicht vom Original zu unterscheiden: Panzerkampf„Leichtgewicht“ von 2,77 Tonnen in wagen VI „Tiger“. Fotos: mwi der Ausstellungshalle vor - ohne Umsetzbar gewesen sei dieses 700-PS-Motor und ohne echte Ka- Projekt nur deshalb, betonte Mun- daß wir hier einen kompletten Tiger Daß die bisherige Leihgabe nicht none, entstanden aus Glasfaserge- sters Bürgermeisterin Christina Flek- stehen haben, der für das Museum durch einen weiteren echten Tiger hat weben, Kunstharzen und verschie- kenstein am gestrigen Dienstag, weil ein wichtiges Stück ist.“ Gleicher ersetzt werden können, liegt an der denen Kunststoffen. Ein Prozeß, der alle Beteiligten gut zusammengear- Tenor auch bei Brigadegeneral Nor- geringen Stückzahl: Von den 1.350 - von den ersten Vermessungen des beitet hätten - die Stadt Munster als bert Wagner, der den Einsatz der gebauten Panzern existieren heute Originals bis zur Fertigstellung - fast Betreiberin des Deutschen Panzer- Mitabeiter des Technologiestütz- weltweit kaum mehr als sechs Exemvier Jahre gedauert habe, so Oberst museums, die Bundeswehr mit ihrer punktes würdigte: „Auch wenn er nur plare. Wie wichtig der Tiger aber für Norbert Hähnlein. Federführend da- Lehrsammlung, zu der die Muse- eine Nachbildung ist, ist der Tiger das Publikum ist, machte Raths deutbei waren Dipolm-Ingenieur Harald umsexponate gehören, und der För- doch so bedeutend für die Lehr- lich. 1,3 Millionen Minuten hätten Kaiser, leitender Konstrukteur am derverein, der das Vorhaben finanzi- sammlung, weil er eine wichtige Wei- Zuschauer die 40 Filme vom DPM bei Technologiestützpunkt, und Lami- ell unterstützt habe: „Ich freue mich, terentwicklung der Panzer darstellt.“ Youtube angesehen, wobei die Hälfte - 650.000 Minuten - allein auf die zwei Beiträge über den Tiger entfalle: „Der Tiger ist der Popstar unter den Panzern, der Mythos unter den Maschinen.“ Auch wenn prinzipiell ein Original für die Ausstellung anzustreben sei, könne unter strengen Bedingungen auch eine Replik dessen Aufgabe erfüllen: Unter anderem müsse das Exponat einen extrem hohen Stellenwert haben und für seine Präsentation eine exorbitante Notwendigkeit bestehen. Dies sei beim Tiger gegeben: „Es ist mehr und mehr unsere Aufgabe, Geschichte und das Reflektieren über Geschichte zu vermitteln. Und wir müssen die Bedürfnisse der Besucher berücksichtigen. Lücken - wie durch das Verschwinden des Tigers - fallen auf, denn dadurch fehlt dann ein wichiges Bindeglied. Die Kopie füllt jetzt die störendste Lücke auf bestmögliche Weise. So sind wir auch ohne Original zu einem besseren Museum geworLeistung gewürdigt (v.l.): Brigadegeneral Norbert Wagner mit Harald Kaiser und Mario Gurek vom Technolo- den. Letztlich aber muß unser Angiestützpunkt „Tarnen und Täuschen“. spruch sein: Wir haben die Originale.“

Thema Costa Rica Dr. Jürgen Carls zu Gast in der Waldmühle SOLTAU. „Costa Rica: Modell für den Frieden. Ergebnisse einer Zusammenarbeit im Rahmen eines Projektes der nachhaltigen Entwicklung des Landes“ - zu diesem Thema referiert Dr. Jürgen Carls, Regierungsberater in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, am heutigen Mittwoch um 20 Uhr im Rahmen der Vortragsreihe „Soltauer Gespräche“ in der Bibliothek Waldmühle in Soltau. Carls ist in Neuenkirchen aufgewachsen und bis zur Mittleren Reife in Soltau zur Schule gegangen. Sein berufliches Leben hat er im Ausland verbracht: in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika. Er war unter anderem im Rahmen eines Forschungsauftrages der Technischen Universität Berlin für mehrere Jahre in einer abgelegenen Gegend in den Bergen von Sri Lanka tätig, koordinierte ein regionales Projekt zur Verbesserung der Eiweißversorgung der ärmeren Bevölkerungsschichten in Afrika, bereitete in Zusammenarbeit mit anderen im Auftrag der Bundesregierung Portugal auf den EWG-Beitritt vor und war während einer längeren Phase in Lateinamerika für ein Programm der nachhaltigen Entwicklung verantwortlich. Carls hat internationale ländliche Entwicklung an der TU Berlin studiert und dort auch promoviert. Er hat langjährige Erfahrungen als Leiter internationaler Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Asien, Afrika und Lateinamerika. Darüber hinaus war er als Regierungsberater in Portugal und Costa Rica tätig. Seine Erfahrungen hat er in 72 Publikationen über die internationale Zusammenarbeit festgehalten. Von 2002 bis

Referiert heute abend im Rahmen der „Soltauer Gespräche“ab 20 Uhr in der Bibliothek Waldmühle: Dr. Jürgen Carls. 2012 hatte er einen Lehrauftrag über nachhaltige Entwicklung an der „United Nations Mandated University for Peace“ in Costa Rica. Besonders über die Erfahrungen als Berater der „Organisation Amerikanischer Staaten“ (OAS) im Rahmen des Kooperationsprogrammes „Nachhaltige Entwicklung“ und die erzielten Ergebnisse in Costa Rica wird er berichten. Sein Lebensmittelpunkt liegt jetzt wieder in Deutschland. Er hat sich kürzlich in Soltau niedergelassen. Karten gibt es im Vorverkauf zu den Öffnungszeiten in der Bibliothek Waldmühle.

WIR BRINGEN DIE HEIDE AN DEN HERD. NG NEUERÖFFNU

SOLTAU GEWERBEGEBIET ALMHÖHE 1 GEGENÜBER VON EURONICS

Die Nummer 1 für Küchen in Soltau.

Seite 2

heide kurier

Post nicht verteilt SOLTAU. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung im Februar dieses Jahres, daß Postsendungen von einem Brief-Dienst im Januar in einem Bereich Soltaus nicht zugestellt worden seien, nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Der Verdacht fiel auf eine Mitarbeiterin des Brief-Dienstes, der das Unternehmen bereits Anfang Februar gekündigt hatte. Die 34jährige Soltauerin räumte in ihrer Vernehmung ein, daß sie den Inhalt von insgesamt 14 Postkisten nicht verteilt

habe. Als Grund gab sie eine Krankheit an, die es ihr nicht möglich gemacht habe, die etwa Vier-StundenTour körperlich zu schaffen. Nach Angaben des Firmenverantwortlichen seien die Kisten bereits Ende Januar aufgefunden und der Inhalt Anfang Februar innerhalb von zwei Tagen verteilt oder an die jeweiligen Absender zurückgegeben worden. Die Polizei leitete gegen die ehemalige Mitarbeiterin ein Verfahren wegen Unterschlagung ein.

Neue Ärztin am MVZ Dr. Dröge verstärkt Team in Hermannsburg HERMANNSBURG. Als neue Ärztin verstärkt Dr. Ursula Dröge seit kurzem das Team im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Hermannsburg: Sie war zuvor langjährig als Oberärztin in der Gastroenterologie tätig, ist Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie und daher für alle allgemeinmedizinischen und internistischen Patienten zuständig. Besonders am Herzen liegt der Medizinerin, das diagnostische und therapeutische Vorgehen gemeinsam mit dem Patienten zu erarbeiten: „Ich möchte gerne möglichst auf den Patienten zugeschnittene, individuelle Lösungswege anbieten können“, so die Medizinerin. Dröge ist montags vom 8 bis 18 Uhr und dienstags von 8 bis 14 Uhr im MVZ Hermannsburg zu erreichen.

Spenden für Musikfachschaft Gymnasium Soltau freut sich über 8000 Euro für seine Instrumente SOLTAU (ari). Grund zum Jubilieren für die Fachschaft Musik am Gymnasium Soltau: Gleich vier große Spenden sind in jüngster Zeit bei der Schule eingegangen - insgesamt 8000 Euro stehen somit zur Aufarbeitung und Neuanschaffung von Instrumenten zur Verfügung. Der größte Teil des Geldes fließt in die notwendige Überholung des fast 50 Jahre alten Flügels: Die Volksbank Lüneburger Heide und ein Soltauer Unternehmer, der anonym bleiben möchte, gaben jeweils 2500 Euro, womit ein großer Teil der Reparaturkosten gedeckt werden kann. Ferner spendeten die Stadtwerke Soltau 2000 Euro für ein neues Schlagzeug, das dringend für Auftritte benötigt wurde. Und ein weiterer Spender aus der Elternschaft steuerte 1000 Euro für die Aufarbeitung der Blechblasintrumente bei, welche die Bläserklassen seit Jahren nutzen.

Der Bereich Musik nimmt am Gymnasium Soltau einen immer größeren Stellenwert ein: Fast ein Viertel der rund 950 Schüler ist in speziellen Bläserklassen, den darauf aufbauenden Instrumental-Gruppen oder anderen Musik-AGs aktiv. Sechs Lehrkräfte unterrichten die Mädchen und Dr. Ursula Dröge verstärkt das Team Jungen, es gibt eine enge Kooperaim MVZ Hermannsburg. tion mit der Heidekreis-Musikschule und in diesem Jahr ist zum ersten Die übrige Woche arbeitet sie im All- Mal das schriftliche Abitur im Fach gemeinen Krankenhaus Celle in der Musik mit einer fachpraktischen PrüKlinik für Gastroenterologie. fung möglich, wovon gleich fünf Abiturienten Gebrauch machten. Auch viele der ehemaligen Schüler sind dem Thema treu geblieben und musizieren weiterhin in Ensemles oder studieren Musik. April: Soziale Hilfen; 20. April: Zentrale Dienste; 24. April: Finanzen und Doch die Schwerpunktsetzung, die Recht - Stadtkasse - Soziale Hilfen; dem Gymnasium auch neue Schüler 25. April: Büro des Bürgermeisters bringt - etwa aus Bispingen oder - Ordnung und Sicherheit - StandesMunster - ist ohne Geld für Instrumenamt - Regional- und städtebauliche te nicht zu haben. So ist Schulleiter Entwicklungsplanung; 26. April: City Volker Wrigge ständig bemüht, SponService Center; 27. April: Bauen, soren zu akquirieren. Bei einem solWohnen, Infrastruktur / AWS; 3. Mai: chen Versuch bat ihn der angesproSoziale Hilfen; 4. Mai: Bürgerbüro chene Unternehmer aus der Elternund Fundbüro; 9. Mai: Bauen, Wohschaft um ein überzeugendes Argunen, Infrastruktur / AWS; 10. Mai: ment, warum er für die Reparatur des Zentrale Dienste. in die Jahre gekommenenen Flügels Geld lockermachen sollte. Wrigge punktete mit seiner Beobachtung, daß man den hohen Wert des Musizierens den Schülern im Gesicht abauch Mut und Hoffnung für den vor lesen könne: Der Vater, der ananonym ihnen liegenden Weg. Besonders bleiben möchte, überwies prompt sind diejenigen eingeladen, deren 2500 Euro. Angehörige im vergangenen Jahr von den Ehrenamtlichen des HospizAuch die Volksbank Lüneburger dienstes begleitet wurden. Im An- Heide wußte Wrigge zu überzeuschluß besteht die Möglichkeit, im gen: Sie steuert mit 2500 Euro den Gemeinderaum bei Kaffee und Tee gleichen Betrag bei. Regionaldirektor miteinander ins Gespräch zu kom- André Pannier überzeugte sich am men. Informationen gibt es bei Me- Montag in der Aula persönlich vom lanie Bade oder Marianne Kraft unter längst nicht mehr so brillianten Klang der Rufnummer (05191) 60144. des „Steinway & Sons“, der dringend

Ämter geschlossen SOLTAU. Aufgrund interner Fortbildungsveranstaltungen der Stadtverwaltung Soltau bleiben einzelne Bereiche in der Zeit vom 5. April bis zum 10. Mai ganztägig geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der entsprechenden Ämter stehen daher weder telefonisch noch persönlich zur Verfügung. Folgende Bereiche sind wie folgt betroffen: 5. April: Regional- und städtebauliche Entwicklungsplanung; 18. April: Bauen, Wohnen, Infrastruktur / AWS; 19.

Mittwoch, 5. April 2017

Nach fast 50 Jahren reparaturbedürftig: Der „Steinway & Sons“-Flügel in der Aula des Gymansiums Soltau wird in den Ferien mit Hilfe von Spenden aufgearbeitet. Von rechts: André Pannier von der Volksbank, Schulleiter Volker Wrigge, ein Teil des Schulchores und Musiklehrerin Friederike Sinagowitz (am Flügel). Fotos: ari neue Hammerköpfe und eine Gene- zert unter das Motto „Wir erhalten ralüberholung benötigt. unseren Flügel“ gestellt wird: Am vorletzten Schultag vor den SommerDas Instrument mit einem Zeitwert ferien, am 20. Juni, musizieren alle zwischen 60.000 und 80.000 Euro hat Schüler-Ensembles ab 19 Uhr in der der Förderverein der Schule 1969 zur Aula und rufen die Besucher zu SpenEinweihung der Aula geschenkt - „eiden auf. Anschließend wird der Flügel ne sehr noble und zukunftsweisende nach Barsinghausen zum KlavierbauGeste“, so Wrigge - und ist seitdem er transportiert und dort aufgearbeiim Dauereinsatz. 7000 Euro soll die tet, um im neuen Schuljahr wieder mit Instandsetzung kosten, 5000 sind gewohntem „Steinway & Sons-Klang“ durch die beiden Spenden gedeckt, zu brillieren. die fehlenden 2000 Euro wollen die Schüler selbst zusammenbringen, Bereits eingeweiht wurde das neue weshalb das diesjährige Sommerkon- Schlagzeug, das die Stadtwerke Sol-

Weitere 1000 Euro sicherte ein Vater Volker Wrigge im Anschluß an die musikalischen Arbeitstage in Müden zu, bei denen sich die verschiedenen Ensembles intensiv auf ihre Auftritte vorbereiten: Das Geld soll nun in die Aufarbeitung der Blechblasinstrumente fließen, die den Schülerinnen und Schülern der Bläserklassen leihweise zur Verfügung stehen, denn „die sind schon mehr als elf Jahre alt, die Holzblasinstrumente sind schon einmal ersetzt worden“, erläutert Timan Förster.

Gedenkfeier in Soltau SOLTAU. Am kommenden Samstag, dem 8. April, lädt der ambulante Hospizdienst Lebensbrücke zu einer Gedenkfeier in die St. Johannis-Kirche in Soltau ein. „Im Fluß des Lebens“ lautet der Titel der diesjährigen „Erinnerungsmomente“, die um 15 Uhr beginnen. Die Andacht ist für alle gedacht, die sich in letzter Zeit von einem lieben Menschen verabschieden mußten. Es soll Zeit und Raum geben für das Gedenken, aber

40 Jahre nach Einschulung

Noch steht nicht fest, wie viele der neuen Fünftkläßler im Sommer eine Musikklasse besuchen möchten. Sollte es einen „Run“ auf die Plätze geben, „müssen wir vielleicht zwei Bläserklassen anbieten“, so Wrigge. Dann allerdings wären weitere Sponsoren nötig, denn um einen zusätzlichen Klassensatz Blasinstrumente Freuen sich über das neue Instrument von den Stadtwerken: Die Schlag- anzuschaffen, benötigt die Schule zeuger (von links) Niklas, Fynn und Malte der Jahrgangsband. noch einmal 25.000 Euro ...

Sperrung

Kirchencafé

SOLTAU. Die Soltauer Stadtverwaltung weist darauf hin, daß Baumfällarbeiten am 7. April eine Fahrbahnsperrung in der Otto-Husemann-Straße erforderlich machen. Der Anliegerverkehr bleibe bis zum Arbeitsbereich frei. Die Einbahnstraßenregelung werde für die Dauer der Arbeiten aufgehoben. Der Fußgängerverkehr sei gewährleistet.

WIETZENDORF. Zum Kirchencafé lädt am Freitag, dem 7. April, ab 14 Uhr die Wietzendorfer St.-JakobiGemeinde, Hauptstraße 22, ein. In gemütlicher Atmosphäre können die Gäste Torten und Kuchen genießen. Das Café hat bis 17 Uhr geöffnet.

Geflügelzucht SOLTAU. Zur Quartalsversammlung lädt der Geflügelzuchtverein Soltau am Freitag, dem 7. April, um 19.30 Uhr ins Vereinslokal „Zum Postillion“ in der Bergstraße 10 ein. Themen des Abends sind unter anderem die Hofbegehung im GZV Walsrode sowie vorläufige Zuchtergebnisse und Verschiedenes. Daß ehemalige Schülerinnen und Schüler nach Jahren wieder zusammenkommen, ist nichts Ungewöhnliches. Bemerkenswert ist dies allerdings, wenn es sich um ehemalige Grundschüler handelt. Um so größer war die Wiedersehensfreude, als sich jetzt 18 ehemalige Schülerinnen und Schüler der Klasse 1b der Grundschule Breloh in ihrem alten Klassenraum trafen. 40 Jahre nach ihrer Einschulung im Sommer 1977 tauschten sie Erinnerungen aus, schauten Fotos und Poesie-Alben an und schwelgten in Erinnerungen an unbeschwerte Kindheitstage. Neben den Schülerinnen und Schülern waren auch zwei der damaligen Lehrerinnen dabei. Renate Wagner (Mathematik) und Hannelore Werkmeister (Sport und Textiles Gestalten). Klassenlehrerin Behring mußte allerdings wegen Krankheit kurzfristig absagen. Nach vielen guten Gesprächen und Anekdoten aus vergangenen Tagen, ging es dann zum gemeinsamen Abendessen nach Munster. Das Foto zeigt (stehend v.l.) Iris Timm, Stephan Ebeling, Frithjof Cohrs, Michaela Hesebeck, Cornelia Meyer, Melanie Ruthenbürger, Kerstin Haalck, Daniela Lange, Simone Böse, Tatjana Niedbala, Jörn Knöfel und Bernd Hirschberger sowie (sitzend v.l.) Hans-Martin Meinecke, Andreas Alvermann, Kai Rogosch und Henrik Wilde.

tau der Schule spendiert haben. Die beiden Schlagzeuge des Gymnasiums waren schon „in die Jahre gekommen“, wie Tilman Förster, Fachobmann Musik am Gymnasium, formuliert. Es fehlte ein „Auftrittsschlagzeug“ aus einem Guß. Als Dank für eine 2000-Euro-Spende der Stadtwerke Soltau, die für die Anschaffung eines neuen Instruments annähernd ausreichte, wurden die Drums am 1. April bei der Wiedereröffnung des Hallenbads gleich eingeweiht: Die Jahrgangsband unter Leitung von Peter Wilden spielte in Hawaiihemden und Badelatschen direkt am Beckenrand.

„LichtSpiel“ SCHNEVERDINGEN. Das Schneverdinger „LichtSpiel“-Kino in der Oststraße zeigt für Erwachsene am 7. April um 19 Uhr den Film „Star Wars - Rogue One“ sowie am Samstag, dem 8. April, um 19 Uhr „Die Überglücklichen“. Für Kinder gibt es am Sonntag, dem 9. April, um 15 Uhr den Film „Findet Dorie“. Karten gibt es ab eine Stunde vor Beginn an der Kinokasse oder im Vorverkauf unter www.lichtspiel-schneverdingen.de.

Bilderbuchkino Eingeschlichen SOLTAU. Zum Oster-Bilderbuchkino lädt die Soltauer Bibliothek Waldmühle am Freitag, dem 7. April, ein. Gezeigt wird „Gut versteckt, kleiner Hase“, ein Kinderbuch von Päivi Stalder mit Illustrationen von Frauke Weldin. Eingeladen sind Kinder ab drei Jahren, der Eintritt ist frei. Beginn ist um 16.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es in der Waldmühle.

WOLTERDINGEN. Unbekannte betraten am vergangenen Sonntagabend in der Zeit zwischen 20 und 23 Uhr durch eine unverschlossene Tür das Wohnhaus eines landwirtschaftlichen Gehöfts in der Straße In der Heide in Wolterdingen. Im Gebäude öffneten sie gewaltsam eine weitere Tür, durchsuchten das Obergeschoß und entwendeten Bargeld.

impressum

Herausgeber: AM-Verlag Andreas Müller KG Postfach 13 52, 29603 Soltau Kirchstraße 4, 29614 Soltau Telefon 05191 9832-0 Telefax 05191 983214 www.heide-kurier.de Verlagsleitung und Anzeigenleitung: Karl-Heinz Bauer

Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Manfred Wicke Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs und sonntags

Der heide kurier wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Altkreises Soltau einschließlich Dorfmark, Fintel, Hermannsburg, Müden, Faßberg, Poitzen und Lintzel verteilt. Für unverlangt eingesandte Manuskripte übernimmt der Verlag keine Gewähr. Gültig z. Zt. die Anzeigenpreisliste Nr. 32 vom 1. Oktober 2016. Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Rücksprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr.

Seite 3

heide kurier

Mitgliederzahl gestiegen

FROHE OSTERN wünscht

In seinem Bericht gab Engel noch einmal einen Rückblick auf die vergangenen Monate: Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel hatte sein Mandat gegen die Präsidentschaft des Deutschen Fußballbundes „eingetauscht“, Kathrin Rösel war für ihn in den Bundestag nachgerückt und ist inzwischen als Kandidatin für die Bundestagswahl am 24. September nominiert worden. Bei der Landtagswahl am 14. Januar 2018 schicken die Christdemokraten Dr. Karl-Ludwig von Danwitz (Nordkreis) und Gudrun Pieper (Südkreis) ins Rennen.

genen September: „Wir haben nur 0,06 Prozent auf Kreisebene verloren, konnten also unser Niveau halten“, resümierte Engel. Und weiter: „Wir haben in fünf Kommunen Verluste zwischen 0,5 und 4,7 Prozent gehabt, haben aber in acht Räten zugelegt und dabei in fünf Kommunen die absolute Mehrheit errungen. Wir sind die stärkste Kraft, wollen es im Bund bleiben und im Land wieder werden“, unterstrich der Kreisvorsitzende mit Verweis auf die anstehenden Wahlen. Er erwarte und fordere die Unterstützung der Kandidaten durch die hiesigen Chriostdemokraten ein, betonte Engel - erst für Rösel bei der Bundestagswahl, dann für von Danwitz und Pieper bei der Landtagswahl.

Zumindest rein zahlenmäßig ist hier das Unterstützerpotential gewachsen, wie die Mitgliederentwicklung bei den Christdemokraten zeigt: Lag deren Zahl im Heidekreis am 31. März 2016 bei 1.048, so waren es zum 31. März 2017 1.088. Insgesamt gab es 88 Parteieintritte, denen 21 -austritte gegenüberstanden. Die Politischer Höhepunkt war aller- übrige Differenz ergab sich aus Umdings die Kommunalwahl im vergan- zügen aus dem Kreisgebiet und To-

Mit Blick auf die kommenden Monate und Jahre nannte Engel einige wesentliche Themen, die den Heidekreis beschäftigen werden, so den Ausbau der Amerikalinie im Rahmen des schienengebundenen Hafenhinterlandverkehrs, den Ausbau der Autobahn 7 und eine mögliche Entlastung bei Staus über die Platzrandstraße, den Bau der unterirdischen Stromtrasse Südlink, die Kosten für die Kinderbetreuung mit der Frage nach einer stärkeren Beteiligung des Landes an den Ausgaben und die Unterrichtsversorgung an allen Schulen. Was eine mögliche Umleitung über die Platzrandstraße bei Staus auf der A7 angeht, konnte Pieper Neuigkeiten vermelden: In einem Gespräch habe Bundesverteidigungsministerin CDU-Kreisschatzmeister Norbert Ursula von der Leyen diese Nutzung Harms: „Stabile finanzielle Verhält- zugesagt. Jetzt sei es an Staatsekrenisse.“ Fotos: mwi tär Gerd Hoofe, die Umsetzung einzuleiten. desfällen. Die Spitzenreiter beim Mitgliederzuwachs unter den CDUStadt- und -Gemeinderbänden waren Munster mit 21 neuen Christdemokraten gefolgt von Soltau und Schneverdingen mit jeweils zwölf.

Last but not least hatte die KreisCDU auch noch langjährige Mitglieder zu ehren. Allerdings konnte Engel nur Klaus Kaiser (Buchholz/Aller) für 50 Jahre Parteimitgliedschaft auszeichnen. Die übrigen Jubilare waren verhindert. Zu ihnen zählen (40 Jahre Migliedschaft) Hinnerk Asche und Marianne Schneider (beide Eickeloh), Dr. Klaus-Jürgen König, Helmut Meyer und Adolf Stenzel (alle Munster), Hermann Frensemeier und Wolfgang Hellmund (beide Walsrode) sowie Lüder Bartels (Wietzendorf) und (für 50 Jahre Mitgliedschaft) Achim Harraß (Schneverdingen) sowie Horst Pothmann (Bomlitz).

CDU-Kreisvorsitzender Gerd Engel (stehend) konnte steigende Mitgliederzahlen vermelden.

KW 14. Gültig vom 05.04. bis 08.04.2017

Nicht nur wegen steigender Mitgliederzahlen, sondern auch wegen stabiler finanzieller Verhältnisse, wie CDU-Kreisschatzmeister Nortbert Harms den Mitgliedern erläuterte, können die Christdemokraten fröhliche Gesichter zeigen: 2016 habe für einen Überschuß von 5.700 Euro gesorgt: „Auch den Gemeinde- und Stadtverbänden geht es finanziell besser. Sie können sich damit bei der Bundes- und Landtagswahl einbringen“, so Harms.

GRILLEN MACHT SPASS!

Filetspieße

SPEZIALITÄTEN!

100 g

1.39

HeidschnuckenBratwurst 100 g

1.29

Frische

SO LECKER!

100 g

Geflügelpfanne 100 g

Mais-Hähnchenbrustfilet 100 g

ohne Knochen, mariniert 1 kg

1.29 0.99 1.69

100 g

Schlesische Bratwurst mit frischer Zitrone

100 g

Frisch gebratenes

Roastbeef

2.99

15.90

Lammlachse mit Meersalz und Rosmarin

Zarte Rouladen aus der Oberschale

Kalbs-Rückensteak 100 g Lammkeule

100 g

3.49 1.09 3.99

und dazu hausgemachte

n 12. April, Am Mittwoch, de Sie r fü r wi en ch ko

Remoulade mit frischen Kräutern

ERBSENSUPPE

100 g

0.99

Mo.–Fr. durchgehend 7.00–18.00 Uhr Sa. 7.00–12.00 Uhr

Fle

Fleisch und Wurst aus eigener Herstellung

seit 1927

www.heidespezialitaeten.de Breloher Straße 52 | 29633 Munster | Telefon 0 51 92 / 28 08

Am So., 23. April schließen wir unsere Bowling-Bahn.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, Freunden und Bekannten für die jahrelange Treue! Gutscheine einlösen, eigene Bälle abholen.

oße - das gr g n i l w Bo en! vergnüg t i e z i e r F 29614 Soltau · Lüneburger Str. 103 · hinter E-Center · Tel. (0 51 91) 50 50 Durchgehend warme Küche · Freitags ab 22 Uhr Moonlight-Bowling Öffnungszeiten: tägl. 17 - 24 Uhr · Sa. 15 - 24 Uhr · So. 15 - 22 Uhr · Montag Ruhetag

Ihr ideaelerbrepartner W

29614 Soltau Am Bahnhof 12-14

GROSSE PFLANZAKTION

Wir bepflanzen Ihre Blumenkästen und Schalen nach Ihrem Wunsch. Sprechen Sie uns einfach an.

Aktionspreis

4.99

Tulpenstrauß 20 Stiele im Bund, versch. Farben Bund

Spargel grün 12mm+, Herkunft: siehe Etikett, Kl. II, (1 kg = 7.98) 500-g-Bund

Aktionspreis

Aktionspreis

3.99

Italien/Frankreich: Feldsalat Kl. I, (100 g = 0.53) 150-g-Packung

0.79

Aus der Bedienungstheke Aus der Heißen Theke

ER V E R K AU F S O F F E N SONNTAG AM 09.04.2017 VON 1 3 B I S 18 U H R

Herren-Akku-Rasierer S1310/04 • Selbstschärfende Klingen für eine gründliche Rasur • LED-Anzeige • Lithium-Ionen-Akku • Inkl. Reinigungsbürste Stück

Club-Steak Rindersteak vom Jungbullen, mit Knochen und Filet aus dem Roastbeef, (T-Bone Steak, 100 g = 1.69) 100 g

25% gespart

1.49

Aktionspreis Spießbraten vom Nacken, im Brötchen, mit Senf oder Ketchup Stück

1.99 Dallmayr Prodomo versch. Sorten, gemahlener Bohnenkaffee, (1 kg = 7.90) 500-g-Packung

UVP¹: 54.99

20.00

Pepsi versch. Sorten, teilw. koffeinhaltig, (1 l = 0.39) 1,5-l-PET-Fl. zzgl. 0.25 Pfand

33% gespart

0.59

Iglo Schlemmer-Filet oder Filegro versch. Sorten, tiefgefroren, (1 kg = 5.24-8.84) 225-380-g-Packung

Für Sie geöffnet von Montag bis Samstag von 7 bis 23 Uhr

26% gespart

39% gespart

1.99

3.95 REWE.DE

Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht.

SCHWARMSTEDT (mwi). Wirklich weltbewegende Parteithemen - von den anstehende Wahlkämpfen einmal abgesehen - hatten die Christdemokraten des Heidekreises nicht auf der Tagesordnung stehen. So ging ihr Kreisparteitag am vergangenen Sonnabend in Schwarmstedt eher ruhig über die Bühne. Dabei hatte Kreisvorsitzender Gerd Engel aber durchaus Positives zu vermelden: Die Zahl der CDU-Mitglieder ist im vergangenen Jahr gestiegen.

REWE Markt GmbH, Domstr. 20 in 50668 Köln, Namen und Anschrift der Partnermärkte finden Sie unter www.rewe.de oder der Telefonnummer 0221 - 177 397 77.

CDU-Kreisparteitag am vergangenen Sonnabend in Schwarmstedt

Ihne n Famil ıe Munstermann und Mitarbeiter

isch erei

Mittwoch, 5. April 2017

Seite 4

heide kurier

„Viel dazugelernt fürs Leben“ „Bundesfreiwilligendienst im Sport“ in Neuenkirchen: Bewerber gesucht NEUENKIRCHEN (mk). Das, was die 19jährige Anneke Benke aus Stellichte in Sachen Berufsausbildung in Angriff nehmen will, hat zwar nichts mit Pädagogik oder Sport zu tun, dennoch hat ihr das Jahr „Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport“ in Neuenkirchen, wie sie betont, viel gegeben: „Ich bin deutlich selbstbewußter geworden und habe mehr Verantwortungsbewußtsein entwickelt. Ich habe viel dazugelernt fürs Leben“. Die junge Frau möchte nach Abschluß ihres Freiwilligendienstes im Schnuckendorf in Verden eine Ausbildung zur Tierarzthelferin absolvieren. Die Kinder der integrativen Kita „Tausendfüßler“, der Grundund Oberschule (GOBS) und des Turn- und Sportvereins Neuenkirchen werden sie nach Beendigung ihres BFD sicherlich vermissen. Die Neuenkirchener Institutionen suchen schon jetzt einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin. Interessierte können sich ab sofort bewerben. Es ist das nunmehr siebte Mal, daß Grund- und Oberschule, Kita „Tausendfüßler“ und TSV Neuenkirchen gemeinsam einem jungen Menschen Gelegenheit geben, sich knapp ein Jahr freiwillig zu engagieren, um mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten. War es früher das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), so läuft das Ganze nun unter dem Dach des Bundesfreiwilligendienstes (BFD). Für gewöhnlich ist der „Bundesfreiwilligendienst im Sport“ eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. „Ich wollte nach dem Abitur nicht gleich in den Beruf einsteigen, sondern erst einmal ein ‚Schnupperjahr‘ machen“, erklärte Anneke Benke am vergangenen Montag beim Pressegespräch mit allen Beteiligten in Neuenkirchen. Sie war die erste junge Frau, die den Sportverein, die Schule und die Kita in Neuenkirchen im Rahmen des freiwilligen Dienstes unterstützt hat. Ihre Vorgänger waren allesamt junge Männer. Ihre Aufgaben hat die junge Stellichterin offenbar zur Zufriedenheit der Verantwortlichen gemeistert. „Anneke gestaltet selbst gern und hat viele Ideen. Das überträgt sich auf die Gruppen“, meinte Sport-Fachkonferenzleiterin Christiane Dehning. „Auch in der Kita hat es gut geklappt. Hier hat sie unter anderem in Eigen-

Mittwoch, 5. April 2017

Alkohol

Auflieger

BISPINGEN. Am Montag um 23.25 Uhr kontrollierte die Polizei in der Widukindstraße in Bispingen den Fahrer eines Audi, der den Beamten durch seine schnelle Fahrweise aufgefallen war. Nachdem sie Atemalkoholgeruch bei dem 40jährigen feststellten, mußte der Mann „pusten“ - das Ergebnis des Atemalkoholtests lautete 1,52 Promille. Die Beamten ließen eine Blutprobe entnehmen und leiteten ein Strafverfahren ein.

HARBER. Unbekannte entwendeten am vergangenen Wochenende einen Auflieger, der auf einem Parkplatz rechtsseitig der Tankstelle im Heideweg in Harber abgestellt war. Er war beladen mit Gabelstaplern und Flurfördermaschinen. Der Gesamtwert betrug rund 270.000 Euro. Das Fahrzeug inklusive Ladung wurde am Sonntag im Bereich Braunschweig wieder aufgefunden. Hinweise nimmt die Polizei in Soltau unter Ruf (05191) 93800 entgegen.

Jugendliche randalieren SOLTAU. Unbekannte Jugendliche verwüsteten am vergangenen Sonntag gegen 20.30 Uhr den Eingangsbereich des Fachmarktzentrums in der Straße Am Westerfeld in Soltau. Dabei warfen sie sämtliche Mülltonnen und Aschenbechervorrichtungen um und verteilten die Einkaufswagen im Eingangsbereich und auf dem Parkplatz. Außerdem beschädigten sie mit einem der Wagen die Scheibe eines Geschäfts. Als Spa-

ziergänger aufmerksam wurden, flüchteten zwei Jugendliche vom Tatort. Sie werden beide als etwa 15 bis 16 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß beschrieben. Einer trug einen grauen Kapuzenpullover, der andere einen schwarzen. Einer der Jugendlichen hatte ein Basecap auf, der andere trug einen Rucksack. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Soltau unter der Telefonnummer (05191) 93800 entgegen.

Timebreakers auf DVD Schülerinnen und Schüler der GOBS Neuenkirchen mit Maskottchen „Frieda“ und hinten (v.li.) BFD-Absolventin Anneke Benke, Sport-Fachkonferenzleiterin Christiane Dehning, Kita-Leiterin Daniela Timmermann, Andrea Heuß-Stegen vom TSV Neuenkirchen, GOBS-Leiterin Eva Helbing und Angelika Baron-Tödter (TSVN). Foto: mk regie Sportgruppen geleitet“, lobte Kita-Leiterin Daniela Timmermann. „Anneke ist total beliebt bei allen Kindern. Wir könnten sie schon als Trainerin einsetzen“, unterstrich Angelika Baron-Tödter vom TSV Neuenkirchen. Andrea Heuß-Stegen vom TSV machte deutlich, daß die Zusammenarbeit in Sachen Bundesfreiwilligendienst zwischen Sportverein, Schule und Kindertagesstätte reibungslos laufe: „Wir sind ein gutes Team, arbeiten gut zusammen. Vieles läuft auf dem kurzen Dienstweg und wir haben auch räumlich kurze Wege. Wir als Institutionen sind zusammengewachsen. Die Freiwilligen sind die Verbindungsglieder und profitieren auch.“ Von positiven Effekten auf Sportler und Schüler sprach auch GOBS-Leiterin Eva Helbing: „Wir sind alle voll überzeugt von diesem System. Es haben uns auch schon andere Schulleitungen angesprochen, die es interessant finden, wie uns diese Vernetzung gelingt.“ Die fruchtbare Zusammenarbeit wollen alle Beteiligten auch künftig fortsetzen.

Deshalb suchen sie für den Zeitraum vom 1. August 2017 bis zum 30. Juni 2018 erneut einen jungen Menschen, der sich im Rahmen des „Bundesfreiwilligendienstes im Sport“ vielfältig engagieren möchte. Der- oder diejenige wird wie Anneke Benke im TSV Neuenkirchen im Kinder- und Jugendbereich in den verschiedenen Abteilungen und Gruppen tätig sein, zum Beispiel in der Fußballsparte, in der Leichtathletikabteilung und im Turnen. Weitere Aufgaben im Sportverein sind die Unterstützung und Vertretung der Übungsleiter sowie die Hilfe bei der Organisation und Ausrichtung eines Feriensportprogramms, so zum Beispiel Fußballturniere oder Leichtathletikwettkämpfe. In der integrativen Kita „Tausendfüßler“ zählt die Begleitung der einzelnen Kita-Gruppen zu den Aufgaben, ebenso die Unterstützung der Kleinen bei „Bewegungseinheiten“. In der Grund- und Oberschule wird der oder die Freiwillige im Schulvormittag und im Rahmen der Ganztagsschule eingesetzt. Hier geht es um Hilfe und Unterstützung in den

Sport-Arbeitsgemeinschaften und im Sportunterricht der Erstkläßler sowie bei den Schulsportwettkämpfen. In der Ganztagsgrundschule greifen die Freiwilligen dem Personal bei der Ausgabe des Mittagessens unter die Arme, helfen bei der Hausaufgabenbetreuung und bei „Bewegungseinheiten“. Wer den „Bundesfreiwilligendienst im Sport“ in Neuenkirchen absolvieren möchte, sollte natürlich Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und keine Berührungsängste beim Umgang mit behinderten Kindern haben. Es gibt die Möglichkeit, sich in Seminaren fortzubilden und einen Übungsleiterschein zu erwerben. Zudem gibt es 300 Euro „Taschengeld“, Sozialversicherungsbeiträge werden übernommen und die Zahlung des Kindergeldes erfolgt weiterhin. Gegebenenfalls kann es auch Wohngeld geben. Interessierte können sich bis zum 5. Mai im Sekretariat der GOBS Neuenkirchen, Katrin Fischer, Kabenstraße 17, 29643 Neuenkirchen, Ruf (05195) 333100, E-Mai [email protected], bewerben.

HEIDEKREIS. Im September startete der Kinder-Abenteuerfilm „Timebreakers - auf der Suche nach dem geheimnisvollen Heidekristall“ im Kino. Jetzt wird die Geschichte auf DVD veröffentlicht - mit Zusatzmaterial, welches im Kino nicht zu sehen war. So gibt es gelöschte Szenen, Outtakes und Interviews mit den jungen, zum Teil aus dem Heidekreis stammenden Darstellern. Im Heidekreis sowie in Hermannsburg und Faßberg gibt es die DVD in den Ede-

ka-Märkten sowie bei Euronics und Expert in Soltau und beim Kulturverein Schneverdingen zu kaufen. Außerdem gibt es am 7. April ab 16 Uhr auch eine Autogrammstunde mit einigen Darstellern im E-Center Walsrode. Zum Start der DVD bietet die Webseite des Films www.timebreakers-film.de auch jede Menge News, neue Fotos und ein Gewinnspiel. Hauptpreis ist eine Statistenrolle in „Timebreakers 2“, der im diesen Sommer begonnen werden soll.

Lämmergucken Zu einer Wanderung mit Heidschnucken-LämmerGucken im Naturpark Südheide lädt Natur- und Landschaftsführerin Bettina Bouma ein. Am 8., 11. und 29. April sowie am 6. Mai haben Interessierte Gelegenheit, den Schäfer mit der Heidschnuckenherde vom Diers Hof aus Schmarbeck zu teffen und die jungen Lämmer bei ihren „Entdeckungen“ im Stall oder draußen zu beobachten. Der Heideschäfer weiß zudem viel Wissenswertes über die Heidschnuckenhaltung von damals und heute zu berichten. Beginn der kostenpflichtigen Tour ist um 10 Uhr am Picknickplatz Schmarbeck. Nähere Infos gibt es bei der Tourist-Info Müden, Ruf (05053) 989222. Foto: Lüneburger Heide GmbH

Andrang zum Auftakt

Nächste Hürde genommen

Kinderbuchmesse in Schneverdingen eröffnet

Verein „Saitenwind“ sammelt Spenden für Instrumente

SCHNEVERDINGEN. Ein buntes Rahmenprogramm stimmte auf eine Woche rund ums Buch ein: Am vergangenen Sonntag um 15 Uhr eröffneten Helga Moser und Tanja Corleis die Kinderbuchmesse („KiBuM“) an der Grundschule am Osterwald in Schneverdingen. Zahlreiche Besucher, darunter auch Bürgermeisterin Meike Moog-Steffens und Sponsoren sowie Lesementoren der Schule, waren erschienen, um ein abwechslungsreiches Programm zu erleben. Chor und Orchester stimmten die Besucher musikalisch auf eine be-

SCHNEVERDINGEN. Mitglieder des Schneverdinger Vereins „Saitenwind“ haben im vergangenen Jahr fleißig Spenden gesammelt, um mit dem Erlös Instrumente beschaffen zu können. Der Verein möchte zwei Mandolinen und eine Gitarre erwerben. Diese Instrumente sollen in der Jugendarbeit genutzt werden. Zahlreiche Unterstützer und Förderer haben sich bereits an der Sammelaktion beteiligt, so daß der Verein zuversichtlich ist, auch die restlichen Beträge noch zusammenzubekommen.

sondere Woche ein und zauberten eine tolle Atmosphäre in die Aula der Grundschule am Osterwald. Einige Kinder hielten im Interview mit Tanja Corleis ein Plädoyer für den Sinn und Zweck der „KiBuM“ und Jungen und Mädchen der Klasse 4c brachten die Zuschauer mit Buchstabengedichten zum Schmunzeln. Zehn Gründe, warum Menschen lesen sollten, lieferten vier Jungen aus der Klasse 3b. Zudem begeisterte die Klasse 4b mit afrikanischen Rhythmen. Durch das Programm führten Angelina und Ludwig-Alexander. Letztlich konnten

es einige Kinder kaum erwarten, einen Blick in die vielen neuen Bücher zu werfen. Das Angebot war groß: Fast 700 neue Bücher laden dazu ein, durchgeschmökert und angesehen zu werden. Manch einer schrieb schon fleißige Wunschzettel für Geburtstag und Ostern und erstellte „Bestelllisten“ mit dringend gewünschten Buchtiteln. Das Organisationsteam zeigte sich rundum zufrieden mit diesem Eröffnungstag und hofft auch bei den noch kommenden Veranstaltungen auf zahlreiche Besucher.

Neben verschiedenen Privatpersonen zählen die Stadt Schneverdingen, die Jungunternehmer Schneverdingen, der Lions-Club, die Kreissparkasse Soltau, die Volksbank Lüneburger Heide und die Stiftung „Kinder seid Kinder“ aus Soltau zu den Unterstützern. Ende März war es nun soweit und das erste Instrument, eine Gitarre, konnte bei den Instrumentenbauern Margarete Brunswicker-Apelt und Christian Apelt in Frankfurt am Main in Empfang genommen werden. Gemeinsam mit zwei Mitgliedern der „Saitenfreunde“ hatten sich die Vorstandsmitglieder Antje und Joachim Wielert auf den Weg dorthin gemacht. Begeistert konnten sie das aus einem Palisander-Korpus und einer Fichten-Decke bestehende Instrument anspielen und seinen klaren Klang auf sich wirken lassen. Wieder zurück in Schneverdingen, Großer Andrang herrschte am vergangenen Sonntag bei der Eröffnung der Kinderbuchmesse der Schnever- wurde das Instrument den Vereinsmitgliedern vorgestellt und in den dinger Grundschule am Osterwald.

Mit der neuen Gitarre: (von li.): Joachim Wielert, Birte Arps (vorn), Antje Wielert und Fiona Seydel. Bestand aufgenommen. Beim nächsten Konzert des Vereins am 9. Juni und beim kurze Zeit später auf dem Plan stehenden „Kindertag Abenteuerland“ der Stadt Schneverdingen soll das Instrument erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Nun biegt der Verein mit seinem Projekt auf die Zielgerade ein. Zum Jahresende werden die zwei Mandolinen fertiggestellt sein. Die Reise, um die Instrumente in Empfang zu nehmen, wird dann in den vogtländischen Musikwinkel gehen.

Seite 5

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

Zum Leben befreit

B 71 ab 10. April gesperrt

Insbesondere bedankte sich Thiel bei dem Stifterehepaar Müller, die mit der Schenkung einen Teil ihres Lebenswerkes dem ELM anvertraut

Auf besondere Weise nahm Esther Rubinal Srinivasan zwischen den Wortbeiträgen den roten Faden zur indischen Kultur auf. Die junge, im klassischen indischen Tanz ausgebildete Inderin illustrierte die Lebenswelt ihres Heimatlandes musikalisch mit perfekt dargebotenem Ausdruckstanz. Derzeit lebt und arbeitet sie im Rahmen des Süd-Nord-Freiwilligenprogramms des ELM für ein Jahr in der Hermannsburger Zentrale des Missionswerks.

MUNSTER. Der Landkreis Heidekreis weist darauf hin, daß die B 71, Soltauer Straße, in Munster in Höhe des Bahnüberganges zwischen der Breslauer Straße und der GartenstraMit ihrem Tanz schaffte sie auch ße vom 10. bis längstens 21. April für eine künstlerische Brücke zu Ute den Fahrzeugverkehr komplett gePenzel, Referentin für Indien im ELM, die in die Symbolwelt der Ausstellung einführte. Sie betonte, daß Solomon Raj als christlicher Dalit zu den Unberührbaren des indischen Kastensystems gehöre und in eine SOLTAU. In der Nacht vom verganunfreie und ungerechte Lebenssigenen Samstag auf Sonntag kam es tuation hineingeboren worden sei. am Rande einer Musikveranstaltung Darum habe dieser in seinen Darin der „Alten Reithalle“ in Soltau gestellungen biblischer Themen imgen 2 Uhr zu einer Auseinandersetmer auch die weltweite Befreiung zung, in deren Verlauf ein bislang durch den Glauben im Blick. Das Unbekannter einem 29jährigen SolSehnen nach Gerechtigkeit sei dem tauer eine Bierflasche an den Kopf Künstler ein wichtiges Anliegen, das schlug. Das Opfer erlitt laut Polizeier in seinen Werken zum Ausdruck bericht eine Platzwunde und mußte bringe, so Penzel. „Es geht um die im Krankenhaus versorgt werden. weltweit befreiende Wirkung - befreit zum Leben!“ Der heute 96jährige Solomon Raj sei ein Mann mit zwei Berufen, Lehrer und Kommunikator, und zwei Berufungen, Pastor und Künstler. Darauf wies Dr. Jörg Müller in seinem Grußwort hin. Er sei im Wortsinn Weltbürger, habe auf drei Kontinenten studiert und gearbeitet: in Nordamerika, in WestSOLTAU. 26 Schülerinnen und europa und im Fernen Osten in JaSchüler der Klasse 9b der Oberschupan und auf den Philippinen und le Soltau haben zusammen mit ihrer natürlich im heimatlichen Indien. „Er Kunst- und Klassenlehrerin Birgit hat vielerlei Anregungen aufgenomHain Kunstwerke kreiert. Zehn farmen: äthiopische Bildereien, japabenfrohe Bilder zum Thema „Oriennische Holzschnittkunst, deutsche talische Städte“ sind derzeit im Flur Kunst von Albrecht Dürer bis Ernst der Stabsstelle „Schulverwaltung und Barlach.“ Bildung, ÖPNV“ im ersten ObergeLandesbischof Ralf Meister schoß im Soltauer Kreishaus ausgeschließlich eröffnete die Ausstellung. stellt und können dort während der Die Bilder Rajs machten, so Meister, Öffnungszeiten bewundert werden. mit ihren „wuchtigen Farben und ih- Die Arbeiten zeigen Ausschnitte orirer dynamischen Gestaltung" die entalischer Städte in fröhlichen FarBedeutung des Wortes Befreiung erlebbar. Es sei eine Ehre für das ELM, diesen Bilderschatz betreuen zu dürfen, der in möglichst vielen Ausstellungen zur geistlichen Nahrung für möglichst viele Menschen werden solle.

Liberale

Diebstahl

Blutspende

WALSRODE. Die Freien Demokraten möchten mit den Bürgerinnen und Bürgern Walsrodes ins Gespräch kommen. Deshalb lädt die FDP Walsrode alle Interessierten zum regelmäßigen Austausch am „Liberalen Stammtisch“ am jeweils ersten Donnerstag im Monat ein. Nächster Termin ist am morgigen Donnerstag, dem 6. April, um 20 Uhr in der Waldgaststätte Eckernworth, Hermann-Löns-Straße 19, in Walsrode. Diesmal stellt sich der Kandidat der FDP Heidekreis / Rotenburg1 für die Bundestagswahl am 24. September, Rechtsanwalt Hendrik Jürgens, bei dem „Liberalen Stammtisch“ vor.

SOLTAU. Ein Fahrzeugdiagnosegerät im Wert von rund 4.000 Euroentwendete ein Unbekannter am Montagmorgen aus einer Werkstatt in der Carl-Benz-Straße in Soltau. Der Mann hinterließ den Eindruck, als sei er Kunde und bewegte sich telefonierend im Werkstattbereich. Der dreiste Dieb wird als höflich auftretend und gepflegt beschrieben, etwa 1,70 bis 1,85 cm groß, 42 bis 50 Jahre alt, hatte ein südländisches Erscheinungsbild, dunkle, kurze, leicht graue Haare und trug eine blaue Jacke. Hinweise zur Person nimmt die Polizei Soltau unter der Telefonnummer (05191) 93800 entgegen.

MUNSTER. Das Blutspendeteam des DRK Ortsvereins Munster lädt für Mittwoch, den 12. April, zur ersten Blutspende in diesem Jahr ein. In der Zeit von 15 bis 19.30 Uhr könnnen alle Erwachsene, die helfen wollen, Leben zu retten, im DRK Alten- und Pflegeheim etwas von ihrem Blut spenden. In der Organisation gibt es einen Personalwechsel: Zum letzten Mal dabei ist Elisabeth Schoemakers. Künftig wird Tanja Gutheil ihre Aufgaben übernehmen. Der DRK-Ortsverein freut sich auf viele Teilnehmer mit Personalausweis. Wie immer haben die ehrenamtlichen Helfer einen herzhaften Zeigen ihre Arbeiten, die derzeit im Soltauer Kreishaus zu sehen sind: Schülerinnen und Schüler der OberImbiß vorbereitet. schule Soltau, hier mit Jürgen Haarstick (3.v.re.) und Nina Meyer (re.) von der Kreisverwaltung.

ELM-Jahresempfang: Neue Ausstellung im LHH HERMANNSBURG. Mit ihren „wuchtigen Farben und ihrer dynamischen Gestaltung“, so Landesbischof Ralf Meister, würden die Bilder von Solomon Raj die Bedeutung des Wortes Befreiung erlebbar machen. Rund 120 Gäste konnten sich anläßlich des Jahresempfangs des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Niedersachsen (ELM) selbst davon einen Eindruck verschaffen. Für das Ehepaar Dr. Jörg und Friedeborg Müller war es ein bewegender Moment am Tag des ELM-Jahresempfangs: Mit Unterzeichnung eines Schenkungsvertrages zwischen ihnen und dem ELM, gaben sie ihre wertvolle Sammlung von Bildern ihres Freundes, des indischen Theologen und Künstlers Dr. Solomon Raj, in die Obhut des Hermannsburger Missionswerks. „Wir sind in all den Jahren vielen Menschen begegnet, die unsere Freude an Solomons indisch-biblischer Welt geteilt haben“, sagte Pastor Dr. Jörg Müller. „Es ist in seinem Sinn, und das wünschen auch meine Frau und ich, daß diese Arbeit nun in und von Hermannsburg aus weitergeführt wird.“ Grund genug für das ELM, eine Ausstellungseröffnung mit Batiken und Holzschnitten Rajs in den Mittelpunkt seines Jahresempfangs zu stellen. Hierzu begrüßte ELM-Direktor Michael Thiel neben den Mitgliedern des Missionsausschusses, darunter die Bischöfe Ralf Meister (Landeskirche Hannovers) und Dr. Karl-Hinrich Manzke (Landeskirche Schaumburg-Lippe), auch Vertreter aus Politik, Vereinen und Verbänden in Hermannsburg.

sperrt wird. Die Umleitung führt in Richtung Uelzen über die K 49 nach Ilster und weiter über den Ilsterweg nach Breloh, dann über die GustavMeyer-Straße, die Breloher Straße und die Lüneburger Straße zurück auf die B 71.

Mit Flasche geschlagen Der Täter flüchtete im Beisein zweier Begleiter aus der Halle. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, zirka 1,80 Meter groß, schwarze Haare, schlanke Statur. Der Täter trug ein weißes Polo-Shirt mit schwarzem Kragen und dunkler Aufschrift und hatte eine lange dunkle Hose an. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Soltau unter der Telefonnummer (05191) 93800 entgegen.

7. bis 9. April 2017

„Orientalische Städte“

Ausdruckstanz in Hermannsburg: Esther Rubinal Srinivasan. hätten. Er sehe diese Schenkung als Ehre und auch als Verpflichtung für das ELM, so Thiel, mit diesen Kunstwerken daran zu arbeiten, daß Menschen „befreit werden von den Bildern, die wir uns schon längst in unseren Köpfen von anderen Kulturen gemacht haben.“

Schüler stellen ihre Arbeiten im Soltauer Kreishaus aus ben. Angelehnt an das Thema „Raum/ Architektur“ ist es den Jugendlichen gelungen, eine Stimmung einzufangen, die zum Träumen und Reisen in sonnige Gefilde einlädt. Bei der Umsetzung wurden zunächst Bleistiftzeichnungen erstellt, dann kam eine Reserviertechnik zum Einsatz. Nachdem die Gebäudeteile umrandet und mit Ölpastellkreide ausgefüllt waren, wurde alles noch einmal mit in Wasser aufgelöster Deckfarbe lasiert. Dies bewirkte ein Eindringen der Farbpartikel in sämtliche weiße Papierflächen

Do, 6.4. – Sa,, 8.4.

1-kg-Steige

-22% %

Mini-Cherryni-C i-Cher herryry y Rispentomaten* pentom pen tomate aten* n* Deutschland, utsc tschla hland nd Niederlande, Kl. I 200 -g-Schale 100 g = 0.90

1.79

Erdbee Erdbeeren* E rdbee eeren ren** Spanien, Kl. I 1-kg-Steige

und hatte interessante Effekte zur Folge. Zusammen mit Jürgen Haarstick und Nina Meyer von der Stabsstelle „Schulverwaltung und Bildung, ÖPNV“ haben sich die Schülerinnen und Schüler bereits von der Wirkung ihrer Werke vor Ort überzeugt. Schulen in Kreisträgerschaft, die Interesse an einer öffentlichen Bilderausstellung in der Kreisverwaltung in Soltau haben, können sich gern per E-Mail an [email protected] oder unter Ruf (05191) 970835 an Nina Meyer wenden.

2.99

0.69

500 g Dampfbügeleisen DB 1340* 1340* • Leistung ca. 2.000 W • Variabler Vertikaldampf bis ca. 30 g/Min. • Dampfstoß ca. 70 g/Min. • Kratzfeste Edelstahl-Bügelsohle • Feinsprayfunktion Auto-Clean-SelbstStück reinigungsfunktion

-62%

14.99 39.95

-35% %

3.88

5.99 JACOBS Krönung g** Bester Spitzenkaffee, verschiedene Sorten, gemahlen 500-g-Packung 1 kg = 7.76

1 Artikel nicht in allen Filialen erhältlich.

0.89

COCA-COLA Erfrischungsgetränke*1 Verschiedene Sorten, koffeinhaltig, mit oder ohne Zucker, zzgl. 0.25 Pfand 1,25-Liter-PET-Flasche 1 Liter = 0.55

2.22 2.79

-30% FERRERO Mon Chéri oder Küsschen Verschiedene Sorten 157-/178-g-Packung 100 g = 1.20 / 1.06

1.88 2.69

MÜHLENHOF Frisches Schweine-Gulasch Aus dem Schinken 500-g-Packung 1 kg = 4.98

FOL EPI Käsescheiben Verschiedene Sorten und Fettstufen 120–150-g-Packung 100 g = 0.96 – 1.20

In vielen Märkten Mo – Sa von 7 bis 22 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Aushänge am Markt. *Dieser Artikel ist nur vorübergehend und nicht in allen Filialen erhältlich. Aufgrund begrenzter Vorratsmengen kann der Artikel bereits kurz nach Öffnung ausverkauft sein. Die Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise ohne Deko. Druckfehler vorbehalten. PENNY Markt GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln. 14. KW - 01/03/08 B_PY_KW14_DoAz_279_140.indd 1

%

-20% MÜHLENHOF Frisches HähnchenGeschnetzeltes 400-g-Packung 1 kg = 5.55

2.49 2.69

-34%

1.44 2.19

Mehr auf penny.de/meinfest d / i f t

penny.de 03.04.17 09:33

Seite 6

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

lokalsport

U16-Faustballerinnen Deutscher Meister Team vom TV Jahn Schneverdingen bezwingt TV Brettorf im Finale mit 2:1 / TuS Karlsdorf holt Bronze SCHNEVERDINGEN. Der Deutsche Meister der U16 im Hallenfaustball kommt aus der Lüneburger Heide: Der TV Jahn Schneverdingen besiegte im Finale den niedersächsischen Rivalen vom TV Brettorf mit 2:1. Bronze geht an den TuS Spenge aus Westfalen vor dem TSV Karlsdorf aus Baden-Württemberg. In der Vorrunde sendeten die Schneverdingerinnen in den ersten drei Spielen ein klares Zeichen an die Konkurrenz, daß sie bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitreden wollen. Gegen den TuS Spenge, den VfL Kellinghusen und den TSV Pfungstadt gab es jeweils klare 2:0-Erfolge. Dabei konnte das Trainergespann Frank Eggert und Jens Bulhöfer allen Spielerinnen Einsatzzeiten geben und verschiedene Aufstellungen ausprobieren. Im letzten Spiel des Tages gegen die Bundesligareserve vom TSV Calw mußten die Jahnlerinnen dann ihr ganzes Können abrufen. Mit den vielen kurz gespielten Bällen der Nordschwarzwälderinnen kam der TV Jahn anfangs überhaupt nicht zurecht. Folgerichtig ging der erste Satz mit 11:8 an den TSV.

Auch im zweiten Durchgang konnten die Rot-Weißen nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen. Erst in der Verlängerung wurde dieser mit 13:11 gewonnen und somit zumindest ein Unentschieden erreicht, das in der Endabrechnung Platz 1 und damit die direkte Qualifikation für das Halbfinale bedeutete. Im Halbfinale stand dem TV Jahn mit dem TSV Karlsdorf eine Überraschungsmannschaft gegenüber. In dem vorherigen Qualifikationsspiel hatten sich die Karlsdorferinnen knapp gegen den TSV Calw durchgesetzt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gewannen die Heideblütenstädterinnen letztlich souverän mit 11:6 und 11:5. Das Finale brachte die Wiederholung des Endspiels der Norddeutschen Meisterschaft gegen den TV Brettorf. Die Oldenburgerinnen waren ohne Satzverlust ins Finale eingezogen und dominierten das Spiel von Beginn an. Mit 11:6 gelang dem TVB die schnelle Satzführung. Mit Beginn des zweiten Abschnitts ließ die TVJDeckung mit Nathalie Domurath, Zoe Kleiböhmer und Luca von Loh kaum

Jubeln hinter dem jungen Schilderträger über den Gewinn des DM-Titels: die U16-Faustballerinnen vom TV Jahn Schneverdingen. noch Punkte des Gegners zu. Mit 11:6 gelang Schneverdingen der Satzausgleich. Im Angriff erzielten Helle Grossmann und Alina Karah-

metovic im dritten Durchgang einen Punkt nach dem anderen und beim Stand von 10:6 wurde gleich der erste Matchball verwandelt. Mit 2:1 sicher-

Spitzenspiel klar gewonnen Zweite Damenmannschaft der HSG Heidmark siegt gegen SV Altencelle

te sich der TV Jahn Schneverdingen die Deutsche Meisterschaft der U16 und verteidigte den bereits im Vorjahr errungenen Titel eindrucksvoll. TV

Handball-Vorschau Nachholspiel: TVJ erwartet HSG Heidmark HEIDEKREIS (tke). Im drittletzten Saisonspiel der dritten Liga treffen die Handball-Damen der HSG Heidmark am Sonnabend ab 19.30 Uhr in der Bad Fallingbosteler Sporthalle auf die HSG Jörl-DE Viöl. Gegen den Tabellenvierten sind die Heidmarkerinnen erneut klarer Außenseiter, zumal schon das Hinspiel mit 23:34Toren verloren ging. Dennoch kämpft der Aufsteiger unverdrossen weiter und will trotz personeller Probleme dem Favoriten das Leben so schwer wie möglich machen.

HEIDEKREIS (tke). Am vergangenen Wochenende unterlagen die Handball-Herren des MTV Soltau auch bei den HF Helmstedt-Büddenstedt mit 33:40-Toren und bleiben damit Vorletzter in der Oberliga. Die Verbandsliga-Handballer des TSV Wietzendorf stehen nach der 26:33-Pleite im Kellerduell beim SV Alfeld praktisch als Absteiger in die Landesliga fest. Auch der MTV Müden muß nach der 28:30-Niederlage bei der HSG Rhumetal bei vier Punkten Rückstand zum rettenden Ufer mächtig zittern. In der Landesliga feierten die Herren des TV Jahn Schneverdingen mit dem 31:27-Heimerfolg über die HG Winsen/Luhe ihren dritten Sieg in Serie und sammelten wichtige Punkte im Kampf um den Ligaverbleib. Die SV Munster dagegen unterlag beim TuS Jahn Hollenstedt mit 28:42-Toren und liegt damit nur noch knapp über dem Strich. Die HSG Heidmark festigte durch einen 24:21-Heimsieg gegen die SG Südkreis Clenze den vierten Platz. Heidmarks DamenReserve siegte im Landesliga-Verfolgerduell deutlich mit 29:21 gegen den SV Altencelle und nahm damit erfolgreich Revanche für die Hinspielniederlage.

einem soliden 17:12-Polster in den zweiten Durchgang. Dort erhöhte die Jahn-Truppe nochmals auf 21:15, vergaß jedoch, den Sack zuzumachen. Stattdessen holten die Gäste Tor um Tor auf und profitierten von der Abschluschwäche der Hausherren, die unter anderem ihren inzwischen dritten Strafwurf versiebten. Beim 24:25 lagen die Hausherren plötzlich hinten, blieben jedoch ruhig und drehten den Spieß durch drei Treffer in Serie abermals um. Danach Unter Zugzwang stehen die Herren spielten die Schneverdinger den des MTV Müden, die am Sonnabend 31:27-Erfolg souverän ins Ziel. ab 18 Uhr in der Hermannsburger Die SV Munster konnte nur mit Sporthalle auf die TG Münden trefdünner Personaldecke beim Tabel- fen. Derzeit hat die Mannschaft von lendritten TuS Jahn Hollenstedt an- Trainer Markus Haydl vier Punkte treten. Bis zum 9:10 (16.) schlugen Rückstand auf den Neunten MTV sich die SVM-Akteure wacker, da Geismar und den Zehnten HSG RhuMax Böhling kaum zu bremsen war metal. Da die Müdener aber noch und bis zu diesem Zeitpunkt schon zwei Nachholspiele zu absolvieren sieben Tore erzielt hatte. Nachdem haben, könnten sie mit zwei HeimerHollenstedt anschließend auf 15:10 folgen zur Konkurrenz aufschließen. und 20:13 erhöht hatte, kamen die Mit der TG Münden kommt allerdings Gäste bis zum Halbzeitpfiff wieder ein Hochkaräter in die Heide, der mit bis auf 17:21 heran. Bis zum 25:29 einem Sieg wieder auf den zweiten (44.) ließen sich die Munsteraner Tabellenplatz springen könnte. Mit auch nicht abschütteln. Danach schwanden jedoch die Kräfte, wodurch die Gastgeber zu vielen einfachen Toren kamen und mit 42:28-Toren noch deutlich siegten.

Die Herren des MTV Soltau gestalteten die Begegnung in Helmstedt zunächst ausgeglichen, auch wenn sie bis zum 10:12 (17.) stets einem knappen Rückstand hinterher liefen. In der Folgezeit überzeugte das Lippert-Team durch gelungene Offensivaktionen und kam noch zu einer 20:18-Halbzeitführung. Diese erhöhte der Gast sogar auf 23:20 und blieb bis zum 28:26 stets vorn. Danach brachen die MTV-Herren jedoch kräftemäßig etwas ein. Die Fehlerquote erhöhte sich, wodurch die Helmstedter das Blatt wendeten und selbst mit 34:29 nach vorn zogen. Damit war die Partie gelaufen und endete noch mit einem klaren 40:33-Sieg der Hausherren.

Wenig Glanz versprühten die Herren der HSG Heidmark bei ihrem Heimauftritt gegen die SG Südkreis Clenze. Über 3:0 und 5:2 lag die Südkreisvertretung nach 22 Minuten mit 11:4 vorn. Der 16:9-Halbzeitvorsprung wurde dann bis zum 20:13 sicher gehalten. Nach einem 22:16-Zwischenstand blieben die Heidmarker jedoch eine Viertelstunde ohne weiteren Torerfolg und durften sich bei ihrem starken Keeper Jan Thölke bedanken, daß der Gegner lediglich auf 19:22 heran kam. Mit dem 24:21-Sieg bleiben die HSGHerren aber auch weiterhin im Rennen um den dritten Tabellenplatz.

In einer wegweisenden Begegnung standen die Herren des TSV Wietzendorf beim Tabellenletzten SV Alfeld auf dem Prüfstand. Trotz personeller Probleme führten die GrünWeißen mit 4:1 und 8:6. Nach einem 11:11-Zwischenstand verloren die Wietzendorfer etwas den Faden und mußten mit einem 12:15-Handicap in den zweiten Abschnitt starten. Dort arbeitete sich der Gast wieder auf 16:17 heran. Schwache neun Minuten ließen dann jedoch die Hoff-

Jahn Schneverdingen: Luca von Loh, Alina Karahmetovic, Elisa Heins, Helle Großmann, Laura Heil, Zoe Kleiböhmer und Nathalie Domurath.

12:10-Zählern verfügt der Gegner zwar über keine herausragende Auswärtsbilanz, doch von der Stärke der Mannschaft konnten sich die MTVAkteure bei der klaren 18:29-Hinspielniederlage bereits ein Bild machen. Dennoch sollten die Hausherren keinesfalls chancenlos sein und mit hohem Einsatz dem Rivalen einen heißen Tanz bieten können. In einer Nachholpartie der Landesliga haben die Herren des TV Jahn Schneverdingen am Sonnabend ab 19.30 Uhr in eigener Halle die HSG Heidmark zu Gast. Aufgrund der Tabellensituation gehen die Gäste als Vierter sicherlich mit Vorteilen in das Kräftemessen mit dem Elften. Doch die Schneverdinger haben neuen Mut im Kampf um den Klassenerhalt geschöpft und zuletzt mit drei Siegen in Folge mächtig an Boden gewonnen. In der aktuellen Situation zählt für das Jahn-Team gegen den Kreisrivalen dennoch nur ein weiterer Sieg. Die Heidmarker, die das Hinspiel mit 24:16-Toren klar gewannen, können recht locker an den Start gehen, da sie praktisch nichts zu verlieren haben.

TVC-Boßeltour

Die Handball-Damen der HSG Heidmark II setzten sich im Spitzenspiel der Landesliga mit 29:21-Toren gegen den SV Altencelle durch. Stephanie Suhl (am Ball) gehörte mit sechs Treffern zu den erfolgreichsten Heidmarker Spielerinnen. nungen der TSV-Handballer zerplatzen, denn in dieser Phase zogen die Alfelder bis auf 25:18 davon und legten damit den Grundstein für den 33:26-Erfolg. Damit ist der Abstieg praktisch perfekt, denn bei noch drei ausstehenden Spielen, einem SechsPunkte-Rückstand und einer sehr schlechten Tordifferenz wird den Mannen von Trainer Larc-Eric Lütjens selbst ein Wunder nicht mehr helfen. Der MTV Müden mußte in Katlenburg gegen die HSG Rhumetal antreten, die vor der Partie zwei Punkte mehr auf dem Konto hatte. Bis zum 10:10 waren die Spielanteile gleichmäßig verteilt. Die Führung wechselte mehrmals, wobei sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Mit einem starken Endspurt warfen sich die MTV-Handballer dann jedoch noch eine 17:13-Pausenführung heraus, die nach Wieder-

beginn sogar auf 20:15 erhöht werden konnte. Bis zum 22:18 steuerte der Celler Kreisvertreter klar auf die Siegerkurs, kam danach aber aus dem Rhythmus. Beim 24:23 lagen die Gäste letztmalig vorn, mußten den Gegner anschließend aber auf 28:25 enteilen lassen. In der vorletzten Minute kam der MTV Müden wieder zum 28:29-Anschluß, doch im Im Duell Vierter gegen Zweiter Gegenzug fiel der Treffer zum standen sich die Damen der HSG 30:28-Endstand für die HSG RhumeHeidmark II und des SV Altencelle in tal. Dorfmark gegenüber. Der erste AbNach zuletzt zwei Siegen starteten schnitt verlief weitgehend ausgeglidie Handballer des TV Jahn Schne- chen, erst in der Schlußphase kam verdingen mit breiter Brust in das die HSG-Reserve zu einer 13:11-FühKräftemessen mit der HG Winsen/ rung. Dieser Vorsprung konnte nach Luhe. Nach einem 6:6-Zwischen- Wiederbeginn auf 18:14 erhöht werstand übernahmen die Spieler von den, ehe viele leichte Fehler zum Coach Wolfgang Mayer die Initiative 18:18-Zwischenstand führten. In den und setzten sich zunächst auf 12:9 letzten elf Minuten gaben die Gastab. Mit einem Dreierpack von Niklas geberinnen dann noch einmal richtig Gevert enteilten die Schneverdinger Gas und zogen über 22:18 und 26:20 sogar auf 16:11 und starteten mit bis auf 29:21 davon.

Mit dem Bollerwagen unterwegs

Eine Menge Spaß hatten die Mitglieder des Soltauer Tennisclubs von Cramm bei der Boßeltour, die mit einem Grünkohlessen im Vereinsheim ausklang. SOLTAU. Unter der Leitung von Nathalie und Thomas Kramer sowie Annemarie Schiffel stand beim Soltauer Tennisclub von Cramm vor kurzem zum ersten Mal eine Boßeltour auf dem Programm. Die Teilnehmer trafen sich am Vereinsheim, um von dortaus in Richtung Tiegener Berge in drei Gruppen zu boßeln. Nach rund zweieinhalb Stunden

waren die Gruppen wieder zurück am Ausgangspunkt. „Vereinskoch“ Hans-Jürgen Schiffel hatte ein Grünkohlessen vorbereitet. Nach der Stärkung saßen die Teilnehmer noch einige Stunden in gemütlicher Runde im Vereinsheim zusammen und waren sich einig, daß die Boßeltour eine rundum gelungene Veranstaltung war.

Seite 7

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

Verlagssonderveröffentlichung

Frühlingsfest

GEWERBEGEBIET LÄDT EIN ZUM

SONNTAG, 9. APRIL

VON 12 BIS 17 UHR

Verkaufsoffener Sonntag und buntes Programm

N

ach den Erntefesten, die in den vergangenen Jahren etliche Besucher ins Soltauer Gewerbegebiet Almhöhe gelockt haben, läuten die dortigen Unternehmen und Händler nun mit einer weiteren beliebten Aktion wieder die warme Jahreszeit ein: Mit einem verkaufsoffenen Sonntag feiern dort Geschäfte, Fachmärkte, Autohändler und andere

Betriebe am kommenden Sonntag, dem 9. April, ein großes Frühlingsfest. Dafür haben die teilnehmenden Unternehmen von 12 bis 17 Uhr geöffnet und für diesen Tag besondere Aktionen und Angebote vorbereitet. Bereits um 11 Uhr startet der große Flohmarkt, für den einige Straßenabschnitte für den Verkehr gesperrt werden. Mehrere Firmen im Soltauer Gewerbegebiet Almhöhe und auch das Fachmarktzentrum beteiligen sich an diesem verkaufsoffenen Sonntag und präsentieren dabei aktuelle Trends und Produkte: Unter anderem laden Obi und Jawoll zum großen Pflanzenmarkt ein. Frisches Grün und einige Leckereien gibt es auch auf dem Gelände von Anpa-Werbung: Dort ist eine Soltauer Baum-

schule zu Gast, und die Feuerwehr Meinern-Mittelstendorf serviert Kartoffelpuffer. Bei Fehlig sind einige Vorführungen zu sehen, unter anderem zu den Bereichen Inverter-Schweißen und TränkeTechnik, und auf dem Areal dürfen Besucher wieder historische Trecker und andere Oldtimer aus der Landwirtschaft bestaunen. Gleich gegenüber an der Einfahrt zur Almhöhe von der Walsroder Straße aus feiert ein neues Küchenstudio Eröffnung: „Der Küchen Kühn“ präsentiert sein umfangreiches Sortiment in den neu eingerichteten Räumlichkeiten. Außerdem warten an etlichen Stationen im gesamten Gewerbegebiet an den Ständen zahlreiche Köstlichkeiten und Snacks. Und Besucher sollten die Augen offen halten: Wer auf der Almhöhe den Osterhasen entdeckt, kann sich auf eine Überraschung freuen. Für Unterhaltung sorgen der Spielmannszug der Schützengilde Soltau und der Musikzug Schneverdinger Stadtfalken.

ANZEIGE

ANZEIGE

GRÖSSTES EINKAUFSZENTRUM DER REGION!

t s e f s g n i l h ü r F

Freixenet

span. Sekt, versch. Sorten je 0,75-l-Fl. (= Liter 5.18)

-35%

ANGEBOT

5.99

3.88 Beck’s Pils oder Gold (+ 3.42 Pfand) je Ka. 24 x 0,33-l-Fl. (= Liter 1.25)

-35% 15.36

9.84

Dönerteller 6.00 € klein

7.50 € groß

l i r p A . 9 nntag

r So e n e f f o s verkauf Uhr 7 1 s i b von 12 www.futterhaus.de

VERKAUFSOFFENER

am 9.4.2017 von 12 bis 17 Uhr WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH

5

EURO RABAT T N 20 EURO.*

VO AB EINEM EINKAUFSWERT

hriften. , Bücher und Zeitsc Ware, Lebendtiere Barauszahlung. bereits reduzierte n je Einkauf. Keine en, Sonderangebote, en. Nur ein Coupo eine, Geschenkkart mit anderen Aktion * Ausgenommen Gutsch RTEN-Rabatt und mit dem FUTTERKA Nicht kombinierbar . Soltau im DAS FUTTERHAUS Gültig am 9. 4.2017

Seite 8

heide kurier

Verlagssonderveröffentlichung

Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingsfest

GEWERBEGEBIET LÄDT EIN ZUM

SONNTAG, 9. APRIL

VON 12 BIS 17 UHR

GETRÄNKEABHOLMARKT

AHRENS

U

SOLTA Verleih von Party-Zubehör aller Art! MHÖHE AL Am Hornberg 9 ·  0 51 91 - 9 79 65 40 [email protected] · www.edeka-ahrens.de Angebot von Montag, 3. 4. bis Sonntag, 9. 4. 2017

Mai Urbock 20x 0,33 l

10.99

Urtyp Pils /Alster / Rotlicht

9.49

27x 0,33 l

zzgl. € 3,10 Pfand

Mineralwasser verschiedene Sorten 12x 1,0 l PET

4.

44

zzgl. € 3,66 Pfand

Pilsener / Fun versch. Sorten 24x 0,33 l

zzgl. € 3,30 Pfand

11.49

zzgl. € 3,42 Pfand

Unser Getränkemarkt hat am 9.4.2017 von 12 bis 17 Uhr zum Frühlingsfest Almhöhe geöffnet.

10%

auf alle Mehrwegkisten, außer Werbung!

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 18.00 Uhr · Sa. 8.00 - 17.00 Uhr mittwochs & donnerstags Privat- & seniorengerechte Lieferungen

Internet-Shop:

www.fehlig.de

17, 12 – 17 Uhr Sonntag, 9. April 20

Ihr starker Partner seit über 30 Jahren

Gratis-Katalog anfordern!

ehlig Frühlingsfest bei F Werkzeug, atzteile, er Partner für Agrar-Ers Fehlig – Ihr zuverlässig hr ng und vieles me Maschinen, Arbeitskleidu

rizont ter-Vorführung • Ho • GYS Schweißinver nik ch te • Suevia Tränke Weidezauntechnik tränke • Kaffee, Kuchen, Ge • Traktor-Oldtimer

Alles für Haus, ld! Hof, Stall und Fe

Almhöhe 2 – 4 · 29614 Soltau · Telefon (0 51 91) 9 38 18-0

Fachmarktzentrum mit dabei A

m verkaufsoffenen Sonntag am 9. April beteiligen sich auch die Betriebe im Fachmarktzentrum Soltauer Alm (FMZ) und machen so die Shoppingtour durch die Geschäfte der Einkaufspassage am kommenden Sonntag noch abwechslungsreicher. Von 12 bis 17 Uhr warten hier viele Angebote, und Besucher dürfen sich außerdem in der Mall schon einmal auf die bevorstehende Osterzeit einstimmen. Von Mode und Schuhen über Möbel für Heim und Garten

ALLE KÜCHEN SIND SCHON DA! VERKAUFS- G OFFENER SONNTA

09.04. NEUERÖFFNUNG

SOLTAU GEWERBEGEBIET ALMHÖHE 1, GEGENÜBER VON EURONICS

Die Nummer 1 für Küchen in Soltau.

bis hin zu allem für den täglichen Bedarf sowie Angebote kompetenter Dienstleister ist hier alles zu finden - und bei nahezu allen Anbietern warten rund um das Osterfest wieder zahlreiche Highlights. Und wer nach dem Einkaufsbummel Hunger bekommen hat, kann sich in den Lokalen in der Passage stärken: Hier lohnt es sich, die Speisekarten zu studieren, denn diese bieten eine Vielzahl an leckeren Gerichten und Variationen.

Verlagssonderveröffentlichung

Seite 9

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

Frühlingsfest

GEWERBEGEBIET LÄDT EIN ZUM

SONNTAG, 9. APRIL

VON 12 BIS 17 UHR

DIE BESTEN PARTYS FEIERT MAN IMMER NOCH IN DER KÜCHE. GEGENÜBER BE I

Großer Flohmarkt bereits ab 11 Uhr D

er Vorstand der Interessengemeinschaft Almhöhe hat für das Frühlingfest als besondere Aktion wieder einen großen Flohmarkt vorbereitet, der am kommenden Sonntag bereits um 11 Uhr beginnt: Wie bereits beim Erntefest im Herbst des vergangenen Jahres bieten etliche Händler Gebrauchtes und „alte Schätze“ an den zahlreichen Ständen in den Straßen des Gewerbegebietes an. Hierfür wird am Veranstaltungstag der Willinger Weg und Teile des Bereiches Am Kahlberg für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Besucher, die von der Tetendorfer Straße zur Almhöhe wollen, sollten die anderen Zufahrten in das Soltauer Gewerbegebiet benutzen. Außerdem können sich potentielle geschäftliche und private Flohmarktanbieter noch kurzfristig unter Tel. 0172-9017655 anmelden. Zudem ist der ADFC Heidekreis mit einem Fahrradflohmarkt mit Codier-Aktion vor Ort: Auf dem Gelände des Getränkemarktes Ahrens können Interessierte unter dem Motto „Kaufen, tauschen und verkaufen“ Fahrräder, Zubehör und Ersatzteile anbieten. Der ADFC gibt darüber hinaus Tips zum Start in die neue Saison und unterstützt in allen Fragen rund ums Fahrrad durch fachkundiges Personal. Am ADFCInformationsstand werden Fahrradcodierungen als vorbeugende Schutzmaßnahme gegen Diebstahl angeboten - und natürlich, um aufgefundene Räder dem Eigentümer wieder zurückzugeben. Hierzu ist es erforderlich einen Eigentumsnachweis des Rades und einen Personalausweis oder Reisepaß mitzubringen. Die Codierung erfolgt mittels einer speziellen Klebecodierung.

Tolle Rabatte auf Alles Soltau was in die Küche gehört! DER KÜCHEN KÜHN | Soltau Gewerbegebiet | Almhöhe 1 | 29614 Soltau| Gegenüber von Euronics

Nur am 9. 4. von 12 bis 17 Uhr in Ihrem OBI Markt Soltau

Setz den OBI Sonntags-Joker



Sonntags-Joker

15%

auf Ihren Einkauf

Gültig am 9. 4. 2017 von 12:00 bis 17:00 Uhr im OBI-Markt Soltau, Am Hornberg 12 So funktioniert’s: Den Coupon abtrennen und vor dem Bezahlen an der Kasse in Ihrem OBI-Markt abgeben. Der Coupon ist nicht mit anderen Rabattaktionen/Coupons kombinierbar, einmalig und nicht nachträglich einlösbar. Ausgenommen sind Küchen, Kaution, Pfand, Mietmaschinen Zeitschriften, Bücher, Service und Geschenk-Gutscheine. Auch nicht einlösbar bei Einsatz von OBI-Karten.

Soltau

OBI Markt Soltau

Am Hornberg 12 · 29614 Soltau · Telefon (05191) 98180 Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 19.30 Uhr · Samstag 9 bis 17 Uhr

Seite 10

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

Rund 850 Strohballen verbrannt

35 Veranstaltungen Soltauer Salzsieder planen Aktivitäten

Ein Feuer hat am Donnerstagabend etwa 850 Strohballen vernichtet, die auf einem Feld in der Straße „Zum Hasselbusch“ in Hermannsburg zu einer Strohmiete aufgestapelt waren. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf weit mehr als 10.000 Euro. Kurz nach 21 Uhr wurden die Feuerwehren aus Beckedorf und Oldendorf sowie die Polizei Bergen zu dem Brand alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits weite Teile der Stohmiete in Flammen. Die Feuerwehr hatte bei der Größe der Strohmiete alle Hände voll zu tun, die Strohballen auseinander zu ziehen. Diese Arbeiten wurden durch den Einsatz schweren Gerätes eines örtlichen Lohnunternehmens unterstützt. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an. Hinsichtlich der Brandursache geht die Polizei von Brandstiftung aus. Hinweise, die mit dem Feuer im Zusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei Bergen unter Ruf (05051) 471660 entgegen.

SOLTAU. Allein in diesem Jahr will der Soltauer Salzsiederverein noch an 35 Veranstaltungen teilnehmen, um Interessierten die Besonderheiten der Herstellung des Soltauer Salinensalzes zu zeigen. Erfreut zeigte sich Vorsitzender Wilfried Worch-Rohweder, daß sich eine vereinsinterne „Mittwochsrunde“ gebildet hat, um sich um die Erhaltung der Salzsiederausrüstung zu kümmern und notwendige Arbeiten durchzuführen. Hier ist auch der neue mobile, rund 750 Kilo schwere Siedeofen entstanden, mit dem bei Veranstaltungen insbesondere die Herstellung von Fleur de Sel - der Salzblume gezeigt werden soll.

am Heidemuseum in Wilsede vor. Doch auch beim Käsemarkt am Freilichtmuseum Kiekeberg, beim Heidschnuckenscheren beim Schäferhof in Neuenkirchen, beim Hoffest auf dem Hof Tütsberg und vielen anderen Feiern sind die Salzsieder dabei.

Auch das Soltauer Salzmuseum erfreut sich wachsender Beliebtheit, wie zahlreiche Gruppenbuchungen zeigen. Besonders freut sich der Verein darüber, daß immer wieder neue Mitglieder Interesse an der Mitarbeit zeigen. Neuestes Projekt ist der Neubau eines Siedeofens in der Außenanlage des Soltauer Salzmuseums. Ihre diesjährige Bildungsfahrt planen die Vereinsmitglieder im September Die für 2017 geplanten Veranstal- zum Salzsiederfest in Halle, wo der tungen sehen an zwölf Wochentagen Kontakt zu den Kollegen - den HalSalzsieden während der Heideblüte loren - vertieft werden soll.

Street-Food[ Festival

ANZEIGE

[ 2017

8. APRIL

ANZEIGE

bei Plaschka

Vorführwagen zu Tagespreisen

VW Passat Variant 2.0 TDI BMT Highline DSG

41.990,- €

27.490,- € EZ 6/16, 92 kW (125 PS), 9.890 km, Reflexsilber metallic, Navigation, Tempomat, Verglasung hinten abgedunkelt, Audiosystem, Lederlenkrad, Bluetooth-Schnittstelle, Car-Net, ABS, Fahrassistenz-System, Servo, ESP, Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht, Park-Distance-Control, Climatronic, el. Außenspiegel, MüdigkeitserkennungsSensor, LM-Felgen

VW Golf Sportsvan 1.2 TSI BMT Allstar EZ 6/16, 81 kW (110 PS), 8.950 km, Grau metallic, Klimaautom., Navi, Einparkhilfe vorn u. hi., LMF, AHK, ZV, el. Außenspiegel, EFH, Servo, Tempomat, Coming/ Leaving-HomeFunktion, ABS, ESP, Traktionskontrolle Regensensor, Müdigkeitserk., Bordcomputer, MF-Display, Nebelscheinw., MF-Lederlenkrad, Lendenwirbelst., Kurvenlicht, Tagfahrlicht, scheckheftgepflegt

Wischerblätter.

NP: 30.505,- €

22.990,- €

Auf Original VW-Wischerblätter gibts zum Street-Food-Festival BEI VORLAGE DIESER ANZEIGE

menden Samstag beim Munsteraner Autohaus Plaschka zu Gast: Für das erste „StreetFood-Festival“ in der Örtzestadt hat der Vo l k s w a g e n und Opel-Partner „Grilled Cheese Wonderland“, „Meatwagen“, „Vincent Vegan“ und „Curry It Up“ aus Hamburg eingeladen. Sie bereiten auf dem Areal in der Wagnerstraße am kommenden Samstag, dem 8. April, von 11 bis 16 Uhr feine Leckereien zu. Besucher können an diesem Tag aber nicht nur schlemmen, sondern außerdem ihre Reifen wechseln

lassen und sich über aktuelle Modelle informieren. „Ein ‚Street-FoodFestival‘ paßt zu uns als Autohaus - denn wir sind ja auch mit den Themen Mobilität und Straße verbunden“, erklärt Maria Plaschka. Die Inhaberin des Munsteraner Autohauses, die zum Jahreswechsel das Unternehmen von ihrem Vater Rolf Plaschka übernommen hat, möchte mit der Aktion die lange Tradition ansprechender Veranstaltungen auf dem Gelände des Betriebes fortführen und gleichzeitig neue Ideen einfließen lassen. ➞



21.990,- €



NP: 36.275,- €

VW Golf VII 1.4 TSI BMT Allstar

NP: 26.835,- €

sie sind quasi „rollende Gourmettempel“, in denen die meist noch jungen Teams vor Ort besondere Köstlichkeiten servieren, die man eben nicht an jeder Straßenecke bekommt. Eine Karawane dieser bunten Fahrzeuge und ihre kreativen Küchenchefs sind am kom-

WIR HABEN DEN DURCHBLICK! SIE AUCH?

VW Touran 1.6 TDI BMT Comfortline Tageszulassung! EZ 6/16, 81 kW (110 PS), 250 km Silber met., Klimaautom., Navi, Einparkh. vo. + hi., LMF, ZV, Sitzhzg., EFH, Servo, Tempomat, Start-/Stopp Autom., ABS, ESP, Differenzialsperre, Traktionskontr., Regensensor, Müdigkeitserk., Bordcomputer MF-Display Nebelscheinw., MF-Lederlenkrad, Lendenwirbelst., Kurven-, Tagfahrlicht Reifendr.-Kontr., Winterpaket, Isofix, Komfortsitze, scheckheftgepflegt

Mit dem klassischen Imbißwagen hat der seit einiger Zeit sehr populäre „Street-Food“-Trend eher wenig zu tun: Denn die meist auffälligen und originell gestalteten „Food-Trucks“ bieten nicht einfach nur die „schnelle Bratwurst auf die Hand“ an, sondern



NP: 53.061,- €

EZ 7/16, 140 kW (190 PS), 8.990 km, Schwarz met., Leder, Klimaautom., Navi, Einparkhilfe vo. + hi., LMF, AHK, ZV, Sitz-Massagef., EFH, Servo, Automatik, Tempomat, Start-/Stopp Autom., ABS, ESP, Differenzialsp., Traktionskontr., Regensens., Verkehrszeichenerk., Müdigkeitserk., Bordcomp., Sprachsteuerung, MF-Display, MFL, Lendenwirbelst., Spurhalteassistent, Kurvenlicht, Isofix, scheckheftgepfl., Rückfahrkamera

Schlemmen, Reifenwechsel, Modelle kennenlernen

25% Rabatt!

... gepfl egt halten sie länger! Mach’s selbst

Mach’s selbst

MEATWAGEN!



DerVorlage clean-park-Tip: Bei Der clean-park-Tip: SB-Fahrzeugpflege dieser Anzeige SB-Fahrzeugpflege im clean-park: im Autohaus im clean-park: schonend, gründlich schonend, gibt's gründlich Plaschka und preiswert und preiswert

NGEBOT:

WOCHENENDA VW up!

Uhr Uhr bis Montag 8

von Freitag 16 inkl. 500 km frei

nur

72,- €

plaschka Wagnerstr. -- 16 ·· Munster Wagnerstr. 1018 16 Munster Wagnerstr.10 · Munster Tel. Tel. 0 0 51 51 92 92 // 9 9 88 88 80 80

Tel. 0 51 92-9 88 80

Individuell und schonende Individuell und schonende Fahrzeugpflege für Pkw, Fahrzeugpflege für Pkw, Caravan, Wohnmobil, Caravan, Wohnmobil, Jeep, Motorrad, Boot. Jeep, Motorrad, Boot. Probier’s aus: Probier’s aus:

Seite 11

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

Stadtführung mit Adolf Köthe

Trichinenschau Gebührensenkung für Wildschweinproben

In Munster steht am Dienstag, dem 11. April, um 15 Uhr die erste öffentliche Stadtführung in diesem Jahr auf dem Programm. Treffpunkt ist die Munster-Touristik. Als Stadtführer fungiert Munsters früherer Bürgermeister Adolf Köthe. Wer den Bürgermeister a.D. kennt und zum Beispiel bei dessen Vortrag über den FriedrichHeinrich-Platz zu Gast war, der weiß, daß sich ein von ihm geführter Stadtrundgang in jedem Fall lohnt. Es gibt derart viele Geschichten über die Örtzestadt, daß sie im Rahmen einer Tour nicht alle erzählt werden können. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird eine Teilnahmegebühr pro Person erhoben, die vor Ort an den Stadtführer zu entrichten ist.

HEIDEKREIS. Ab dem neuen Jagdjahr 2017/2018 senkt der Heidekreis die Gebühren für die amtliche Untersuchung auf Trichinen bei selbst entnommenen Wildschweinproben von 8 auf 5 Euro. Grundlage ist ein Antrag der beiden Jägerschaften Fallingbostel und Soltau, der mehrheitlich durch den Kreisausschuß angenommen wurde. Die seit Jahren starkgestiegenen Schwarzwildbestände bedürfen auch aus Gründen der prophylaktischen Tierseuchenbekämpfung einer intensiven Bejagung, so der Landkreis. Bei Vermehrungsraten von jährlich zirka 300 Prozent ist insbesondere in den jüngeren Altersklassen eine intensive Bejagung erwünscht. Um hier einen Anreiz zu schaffen, wurde die im Vergleich zu anderen Landkreisen bis-

[11–16 Uhr Dafür haben Maria und Rolf Plaschka zusammen mit ihrem Team viele Angebote vorbereitet: So geht es beim Aktionstag unter anderem um den saisonalen Räderwechsel. Bereits am Freitag sowie am Samstagvormittag steht die Werkstattmannschaft für alle Stammkunden, die zuvor einen Termin vereinbart haben, für den Reifentausch bereit. Am Samstagnachmittag von 13 bis 16 Uhr können alle anderen auch ohne Terminabsprache ihre Sommerreifen mitbringen, diese ans Fahrzeug montieren lassen und die Winterräder im Kofferraum mit zurück nach Hause nehmen. Zudem warten

spezielle Angebote auf jene, die neue Sommerreifen kaufen wollen: Denn Plaschka hat noch reichlich Auswahl auf Lager und

offeriert diese zu attraktiven Preisen und spendiert zusätzlich noch einen Liter Öl pro Jahr seit der Produktion. Darüber hinaus bietet die DEKRA vor Ort gratis eine Bewertung von Gebrauchtwagen an.

Vorführwagen zu Tagespreisen

Auch bei den Gebrauchten vor Ort locken viele Angebote und Vorführwagen gibt es zu besonders günstigen Tagespreisen. Natürlich stehen zudem viele neue Modelle zum Kennenlernen und für Probefahrten bereit - wie etwa der frisch überarbeitete Golf der siebten Generation, der sich mit einigen Neuerungen nun noch überlegener präsentiert. Für seinen „clean-park“ hat Plaschka sein spezielles Angebot noch verlängert: Hier gibt es aktuell zehn Waschmarken für den Preis von fünf Euro. Im Mittelpunkt stehen am Samstag natürlich die „FoodTrucks“ und ihre Köstlichkeiten. Wie die Namen bereits erahnen lassen haben sich die Teilnehmer des „Street-Food-Festivals“

Nutzen Sie unsere Angebote über Sommerreifen im Lager und erhalten pro Jahr ab Produktionsdatum 1 L Motorenöl gratis.* * Motorenöl nach VW-Norm passend für Ihr Fahrzeug. Alter z. B. DOT 0414 = produziert in Woche 4 im Jahr 2014. 3 Jahre alt = 3 L Motorenöl. Angebot gültig bis 13.04.2017. Nur ausgewählte Reifengröße und Hersteller laut Angebot. Das Angebot gilt beim Kauf von einem Satz.

64,90 €

(zzgl. Montage)

auf verschiedene Bereiche spezialisiert - und einige erhielten zudem besondere Auszeichnungen: So wurde der „Meatwagen“ zum zweiten Mal in Folge als bester Burger-Truck Hamburgs prämiert, und auf der Hotellerie- und Gastronomie-Messe Internorga 2016 wurde dem

VW Up! 1.0 Club up Tageszulassung! EZ 10/16, 44 kW (60 PS), 250 km, Weiß, Klima, LMF, ZV, Sitzhzg., el. Außensp. beheizt, EFH, Servo, Radio, ABS, ESP, Traktionskontrolle, Bordcomputer, MF-Display, Nebelscheinwerfer, Lederlenkrad, el. WFS, Gepäckraumabdeckung, DZM, Wärmeschutzvergl., Rücksitze klappbar, Bluetooth, Reifendruck-Kontrolle, Winterpaket Isofix-System, scheckheftgepflegt Sonnenblende, Nichtraucherfahrzeug

A

C

A

Team der Titel „Burger-Meister“ verliehen. „Vincent Vegan“ ist ein „Rebell“, der zeigen möchte, daß leckere Gerichte auch komplett auf pflanzlicher Basis entstehen können. Bei „Frau Dr. Schneider‘s Grilled Cheese Wonderland“ warten Unmengen verschiedener Käsesorten, die in köstlichen Kombinationen zum perfekten Sandwich werden. „Curry It Up“ serviert Variationen der indischen Küche, die den Besuchern das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.

NP: 28.778,- €

19.390,- €

12.990,- € AHK, Klima, EZ 7/15, 75 kW (102 PS), 20.000 km, Silber metallic, Klima, Einparkhilfe hi., LMF, AHK, ZV, Sitzheizung, el. Außenspiegel, EFH, Servo, Tempomat, Start-/Stopp Automatik, Berganfahrassistent, Dieselpartikel-Filter, Regensensor, Nebelscheinwerfer el. Wegfahrsperre, Wärmeschutzvergl., Lichtpaket, scheckheftgepflegt, Schiebetür, Nichtraucherfahrzeug

Opel Astra K 1.4 Turbo ECOTEC Innovation EZ 1/16, 110 kW (150 PS), 19.280 km, Braun met., Navi, Klimaautom., LEDScheinw., Einparkh. vo. + hi., ZV, EFH, Servo, Tempomat, Berganfahrassistent, ABS, ESP, Traktionskontr., Bordcomp., Nebelscheinw., MFL, Lendenwirbelst., el. WFS, Wärmeschutzvergl., Spurhalteassistent, Frontkamera m. Abstandsh., Tagfahrlicht, Freisprecheinr. Bluetooth, Reifendruck-Kontrolle, Isofix, scheckheftgepfl., Rückfahrkamera

NP: 27.911,- €

21.380,- €

Opel Astra K 1.6 CDTI SportsTourer

1/71 dB

NP: 31.521,- €

C

NP: 15.265,- €

VW Caddy 2.0 TDI EU6 SCR BMT Trendline

Continental Premium Contact 5 195/65 R15 91V c

ANZEIGE

bei Plaschka

Die Alten müssen raus!

pro Stück

Der Landkreis-Fachbereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz weist darauf hin, daß für eine ordnungsgemäße Bearbeitung und Befundübermittlung durch die Trichinenlabore den Proben in jedem Fall vollständig ausgefüllte Wildursprungsscheine beizufügen sind. Weiterhin wird um aktive Teilnahme an dem sogenannten Wildschweinepest-Monitoring gebeten, bei dem Schweißproben (Blutproben) auf die Klassische und Afrikanische Schweinepest untersucht werden. Diese Blutproben können gemeinsam mit den Trichinenproben bei den Laboren der Tierarztpraxen Jutta Bülthuis in Bispingen und Dr. Annemarie Krull in Hodenhagen abgegeben werden.

Street-Food[ Festival

ANZEIGE

Beim Kauf von 4 Sommerreifen

lang hohe Untersuchungsgebühr deutlich gesenkt.

24.990,- €

Dynamic LED, EZ 5/16, 100 kW (136 PS), 16.100 km, Schwarz met., Klimaautom., LED-Scheinw., Einparkh. hi., ZV, Sitzhzg., EFH, Servo, Radio, Tempomat, Start-/ Stopp Autom., Berganfahrassistent, ABS, ESP, Traktionskontr., Regensensor, Verkehrszeichenerk., Notbremsassist., Bordcomp., Nebelscheinw., MFL, Tagfahrlicht, Freisprecheinri. Bluetooth, Reifendruck-Kontrolle, Isofix, scheckheftgepflegt, Rückfahrkamera

Seite 12

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

Hartnäckige Einbrecher

Führung im Friedwald

NEUENKIRCHEN. Am vergangenen Wochenende drangen Einbrecher in ein Haus in der Frielinger Straße in Neuenkirchen ein, benötigten dazu allerdings mehrere Versuche. Nachdem es ihnen zunächst nicht gelungen war, das Wohnzimmerfenster

BISPINGEN. Der Frühling bringt neue Farben in den „FriedWald Lüneburger Heide“. Bei einer kostenlosen Waldführung haben Interessierte Gelegenheit, mehr über das Konzept der Naturbestattung zu erfahren. Am 8. und 22. April, jeweils um 14 Uhr,

aufzuhebeln, warfen sie die Scheibe mit einem Stein ein. Das Einsteigen mißlang allerdings, so daß sie die Scheibe des Küchenfensters einwarfen. Diesmal gelangten sie in das Gebäude. Ob etwas entwendet wurde, ist laut Polizei noch nicht bekannt.

führen Förster durch den Friedwald und informieren über Vorsorge- und Beisetzungsmöglichkeiten. Treffpunkt ist der Parkplatz am Naturschutzgebiet. Um Anmeldung unter Ruf (06155) 848200 oder unter www. friedwald.de wird gebeten.

hk-gewinnspiel

„Metal-Nacht“ Vier Bands bei: „Under The Guillotine Vol. 3“

stellenmarkt Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

Unimogfahrer / Maschinenführer (m/w) in Vollzeit. Die Berechtigung zum Führen von Fahrzeugen und Führerscheinklasse C/CE ist erforderlich. Bewerbung per Mail an: [email protected]

Lohnunternehmen GmbH

Bahnhofstraße 41 · 29308 Winsen (A.) Tel. 05143 66668-0 · www.rosinsky.de

Schulabschluss 2017 in Sicht?

Nicht Hasen jagen, sondern jbs kennen lernen! Einführungsrundgang, Schnupperpräsenz im Verkaufsteam, Unternehmenspräsentation, Ausbildungsrahmenplan / Studieninhalte, Mittagessen und Abschlussrunde.

Osterferien bei jbs* = Jeder Tag ist Schnuppertag

Wir suchen zu sofort einen selbständigen

Osterferien?

Maler (m/w) in Vollzeit.

Schriftliche Bewerbung bitte an:

SCHNEIDER GbR & SCHNEIDER Malerarbeiten aller Art

Von 07:30 bis ca. 13:30 Uhr zeigen und erklären wir Dir alles, was für eine Ausbildung / ein Duales Studium bei jbs spricht!

Wenn Du Lust auf mehr jbs hast – bewirb Dich gerne zum Einstieg 2017 in Deine IHK-Ausbildung zur/m Kauffrau/Kaufmann im Großhandel oder Dein Duales Studium BWL – Bachelor of Arts.

Kurze telefonische Anmeldung bei Nathalie (ein Tag vorher reicht) – dann kann Dein Schnuppertag bei jbs losgehen:

Franz-Büttner-Straße 25 · Soltau · Telefon 05191 72731 · Fax 05191 70438

Kraftfahrer gesucht

Unser Team benötigt dringend flexible Unterstützung

FS-Klasse CE (II), Code 95 nationaler Fernverkehr.

Servicekraft m/w

Obenauf

in Teilzeit / Aushilfe, gerne auch Schüler sowie

Transport & Logistik  (0 51 91) 98665-4

Nathalie Buse Tel.: 04262 - 20 74 -138 [email protected]

* 10.04. - 21.04.2017 www.jbs.gmbh / Karriere

Küchenhilfe

m/w in Teilzeit oder auf 450.- €-Basis

Anlagenmechaniker/in für Sanitär- und Heizungsbau

Telefonische Bewerbung unter  05194 98100

zu sofort oder später auf 450.- € Basis oder Vollzeit gesucht.

HOTEL

UND

RESTAURANT

König-Stuben

Firma Thomas Riebesehl 04263 1684 · [email protected]

29646 Bispingen · Luheweg 25

am Mittwoch & am Sonntag

Die Kombination des Erfolges!

Die Bands „Artemis Rising“ (Foto), „Project Thunderbolt“, „The Last Horizon“ und „Maybe Tomorrow“ stehen bei der „Metal-Nacht“ am 8. April im Band-Center Soltau auf der Bühne. soltau. „Under The Guillotine Vol. 3“ - unter diesem Titel startet am kommenden Samstag, dem 8. April, die nächste „Metal-Nacht“ im Band-Center Soltau: Ab 20.30 Uhr (Einlaß ab 20 Uhr) ist im Veranstaltungszentrum in der Carl-BenzStraße 6-8 „headbangen“ angesagt. Denn Gleich vier Metal Bands werden die Bühne rocken: „Artemis Rising“, „Project Thunderbolt“, „The Last Horizon“ und „Maybe Tomorrow“. Der Heide-Kurier verlost dreimal zwei Freikarten. Den Anfang machen die fünf Jungs von „Maybe Tomorrow“ aus Wietzendorf, die sich mit ihrem Metalcore schon eine Fanbase erspielt haben und bereits beim Honigfest überzeugen konnten. Danach rockt „The Last Horizon“ aus Walsrode: Die Mitglieder der Hardcore/ Metal-Band haben durch verschiedene Musikeinflüsse einen außergewöhnlichen Stil erschaffen. Ob Punk, Rock, Metal oder Hardcorehier ist mit treibenden Gitarrenriffs mit eingängigen Melodien, aggressiven Shouts und energiegeladene Rhythmen alles vertreten, dazu handgemacht und unverfälscht. „Project Thunderbolt“ aus Rotenburg - das sind vier Männer, die Musik zu ihrer Mission machen und

sich groß Heavy Metal auf die Fahne geschrieben haben: Angesiedelt zwischen klassischem Heavy- und Thrash Metal, modernem Power Metal und Metalcore ergibt sich ein völlig neuer Musikstil. Nach zwei EPs konnte die 2010 gegründete Formation vergangenes Jahr ihre erstes professionell produziertes Album „Among The Dead“ veröffentlichen. Headliner des Abends ist die Soltauer Metalcore-Band „Artemis Rising“, und was sie spielt, ist kein Einheitsbrei: Ihre Musik ist zwar größtenteils im Metalcore angesiedelt, ohne jedoch dahingehende Klischees zu bedienen. So reihen sich fette Breakdowns und Gitarrenriffs an von Schlagzeug und Baß dominierte Rhythmen, an elektronische Klänge und Ohrwurmmelodien. Am 1. April haben die fünf Jungs gerade ihr neues Video „Unchosen“ veröffentlicht, das im Deutschen Panzermuseum in Munster gedreht wurde. Karten gibt es nur an der Abendkasse. Wer Tickets gewinnen möchte, sollte sich am morgigen Donnerstag, dem 6. April, zwischen 14 und 14.20 Uhr unter Telefon (05191) 983246 beim Heide-Kurier melden - die ersten drei Anrufer gewinnen je zwei Freikarten.

Telefon 05191 983246

Ladendetektiv/-in

immobilien

Jetzt bewerben, wir schulen und bilden auch aus: Krokoszinski Sicherheitsdienst GmbH & Co. KG Wolfenbütteler Straße 46 38124 Braunschweig Telefon 0531 38708 - 17 Email: [email protected]

© S. Hofschlaeger/PIXELIO

für verschiedene Märkte im Heidekreis in Vollzeit gesucht.

EINFACH MEHR TASCHENGELD Die pünktliche und zuverlässige Belieferung der Zeitungsleser ist eine große logistische Herausforderung. Als Zeitungszusteller übernehmen Sie Verantwortung und sind Teil der langen Kette von der Nachrichtenbeschaffung und der Informationsaufbereitung, über die Zeitungsproduktion bis hin zur Belieferung der Leser. Damit bilden die Zeitungszusteller ein Fundament unserer vielfältigen deutschen Presselandschaft und Zeitungskultur.

HEIDE-IMMOBILIEN

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als

Lieben Sie Erdbeeren? Verkaufen Sie gerne?

Wir suchen nette Verkäufer m/w für unsere ErdbeerVerkaufsstände, auch in Schneverdingen, Munster, Lüneburg u. Adendorf, gerne Hausfrauen, Studenten, Schüler (ab 18 J.) und Rentner von Mai bis August

Mitarbeiter/in im Zustelldienst

anzeigenservice

in Soltau (Ebsmoor), Schneverdingen, Dorfmark (Lerchenweg, Am Steinkamp), Neuenkirchen (Blumenstr., Finkenstr.), Munster und Hermannsburg.

Liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einer Immobilienanzeige bereits ein Energieausweis vor, müssen gemäß Energiesparverordnung (EnEV 2014) Angaben aus dem Energieausweis auch in Ihrer Anzeige stehen. Das nachfolgende Verzeichnis zeigt Abkürzungen, wie sie üblicherweise verwendet werden. Der AM-Verlag übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung.

Nutzen Sie diese hervorragende Art, Geld zu verdienen:

• Wir bieten Ihnen eine eigenverantwortliche, sichere und geregelte Tätigkeit in der Nähe Ihrer Wohnung.

• Arbeitszeiten jeweils 1–2 mal die Woche, Mittwoch und/oder am Wochenende, bei freier Zeiteinteilung und guter Bezahlung.

• Guter Zuverdienst für Rentner, Hausfrauen, Schüler (ab 14 Jahre) und Berufstätige. Bewerben können Sie sich telefonisch bei Herrn Julian Hauch, Tel. 0 51 91 | 808 157

Flexible Arbeitszeiten nach Absprache in Voll- und Teilzeit 

  Bitte melden Sie sich MO – FR     9.00 – 16.00 Uhr

 ­  Tel. 0 45 32 / 2 02 40 oder: [email protected]

Druck- und Vertriebsgesellschaft GmbH & Co. KG Harburger Straße 63 | 29614 Soltau

Art des Energieausweises: Verbrauchsausweis Bedarfsausweis Der Energiebedarfs- oder Energieverbrauchswert aus der Skala des Energieausweises in kWh/(m2a) Energieträger: Koks, Braunkohle, Steinkohle Heizöl Erdgas, Flüssiggas Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel Elektrische Energie (auch Wärmepumpe), Strommix Baujahr des Wohngebäudes Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes bei ab 1. Mai 2014 erstellten Energieausweisen

V B kWh

Ko Öl Gas FW HZ E Bj A+ bis H (z. B. Kl. B)

Gültig ab 05.04. bis 08.04.2017 | KW 14

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten. Für Satz- und Druckfehler keine Haftung. famila-Handelsmarkt Kiel GmbH & Co. KG. Alte Weide 7–13, 24116 Kiel www.famila-nordost.de

Lecker ! n e l l i r Ang Schweinenackensteak

Original Hüftsteak

„Classic“ gewürzt oder mariniert

mit Pfefferrand

100 g

100 g

1.

99 Apostels Zaziki

Meggle KräuterbutterBaguettes XXL

500-g-Becher (1 kg = 3.58 €)

2 x 160-g-Packung (1 kg = 4.66 €)

Kulturchampignons weiß, Kl. I

(1 kg = 3.96 €)

0.

69

H&C Lachsfiletkette

750 g oder

Black Tiger Garnelen

mit oder ohne Schale 1000 g, gefroren Beutel je (Abtropfgew. 800 g, 1 kg = 21.32/19.99 €)

1.99 spar 25%

125-g-Schale

2.49 1.99 spar 10% 28%

1.

0.

1.

49

99

Kühne Gourmet-Sauce verschiedene Sorten 250-ml-Flasche je

direktes Grillen oder indirektes Smoken möglich, durch extra Feuerkammer kann Grillgut langsam und schonend garen, Grillfläche ca. 66 x 41 cm, Maße ca. 122 x 132,5 x 66 cm (H/B/T)

(100 ml = 0.28 €)

4.

99

je

Hela GewürzKetchup

verschiedene Sorten 800-ml-Flasche je

0.99 spar 30%

99.

statt 5.99

99

(1 Liter = 2.08 €)

0.

99

2,5 kg (1 kg = 2,- €)

15.

79

Holzkohlegrill/ Smoker Dakota

BuchenGrillholzkohle oder BuchenGrillholzkohle briketts

19.99/17.99 spar 20/11%

69

2.49 spar 33%

1.

66

Havana Club 3 years oder Ballantine‘s Scotch Whisky 40% vol. 0,7-Liter-Flasche je (1 Liter = 12.84 €)

Krombacher

verschiedene Sorten 24/20 Flaschen à 0,33/0,5 Liter, Kiste je (1 Liter = 1.26/1.00 €)

zzgl. 3.42/3.10 € Pfand

13.79 spar 27%

9.

99

Mo. – Sa. 7 – 21 Uhr: Munster | Rotenburg | Schneverdingen | Uetze Mo. – Sa. 8 – 20 Uhr: Nienburg Mo. – Sa. 8 – 21 Uhr: Gifhorn I Hoya | Langenhagen | Mellendorf | Neustadt am Rübenberge

12.99/13.49 spar 30/33%

8.

99

Seite 14

neues aus der wirtschaft

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

vorstandswahlen und ehrungen

Trainingsanzüge für U9 UHG präsentiert neuen Vorstand

Über neue Trainingsanzüge der Sponsoren Freißmann Haustechnik GbR aus Leverdingen und „Demolition-Man“ aus Sprengel können sich die Spieler der U9 der JSG Tewel/Neuenkirchen seit Anfang diesen Jahres freuen und gehen voller Spaß und Freude in die Rückrunde. Das Team freute sich über die Unterstützung durch die Sponsoren. Auf dem Foto: Trainer und Sponsor Michael Diers, Johanna Wesche, Louis Zickermann, Noah Lahne, Amèlie Diers, Ole Möhrmann, Ben Lüdemann, Lucas Rosebrock, Paul Klasen, Trainer Torsten Möhrmann, Linus Diers, Titus Kühnrich, Felix Koch, Dominik Lindt, Fabien Möhrmann, Felix Wolff, Henri Möller, Christopher Marten, Marten Bock, Mattis Worthmann und Sponsor Günter Freißmann.

Motorrad gewonnen

35 Jahre ZTK und zehn Jahre BMW - das war Anlaß und Motto für das Event des Jahres bei der Feier zum Start der neuen Saison in Schneverdingen bei ZTK-Erlebniswelt-Motorrad und BMW Könemann. Dort ließen es sich tausende Biker und Interessierte trotz schlechten Wetters nicht nehmen, an diesem besonderen Tag die Erlebniswelt zu besuchen. Dort warteten Festzelt mit Bühne und Theke, viele Leckerein sowie Live-Musik. Trotz des Wetters starteten viele Besucher zu Probefahrten mit verschiedenen Modelle und amüsierten sich beim „Bullenreiten“, bei dem es für den „Cowboy“ mit dem längsten Durchhaltevermögen eine nagelneue Jacke, zu gewinnen gab. Weiter lockten attraktiver Preise, unter anderem ein nagelneues E-Bike und hochwertige Helme bei der hauseigenen Tombola. Das Highlight des Tages: die Verlosung einer nagelneuen BMW G 310. Über die durfte sich schließlich Kirsten Lugenheim (2.v.re.) aus Adendorf freuen. Die Erlöse aus der Tombola spendet ZTK an die Sportförderung Schneverdingen, den Kulturverein der Heideblütenstadt und den TV-Jahn Schneverdingen (Faustball Damen) - jede der Institutionen erhält 500 Euro.

Wochenende geöffnet

Beim verkaufsoffenen Wochenende bei „Südsee-Caravans“ können Besucher am 8. und 9. April stöbern, kaufen und sich informieren. Auf dem Freigelände stehen Wohnwagen und Reisemobile der verschiedenen Hersteller, Intercaravaning Sondermodelle sowie Mobilheime der Marke Louisiane zur Besichtigung bereit. Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 von 16 Uhr auf dem Areal auf dem Autohof bei Wietzendorf an der Autobahnanschlußstelle Soltau-Süd. Der Outdoor-Shop bietet zusätzlich besondere Campingangebote und eine Schnäppchen-Ecke. Vorjahres- und Vermietfahrzeuge locken ebenfalls mit Sonderrabatten. Bei Präsentationen stellen Dr. Keddo, Top Care, Al-Car, Carsip und Zentrale Autoglas ihre aktuellen Produkte vor. Die Mobilheime von Louisiane sowie alle Verkaufsfahrzeuge öffnen ihre Türen. Fürs leibliche Wohl ist ebenso gesorgt wie für die Kinderanimation. Eine weitere Besonderheit: Intercaravaning unterstützt in seinem Jubiläumsjahr die Organisation „Ein Herz für Kinder“, und beim Kauf eines Sondermodells oder eines JubiAngebotes aus dem Zubehörshop wird einen Teil des Erlöses gespendet. Bei „Südsee-Caravans“ stehen an der A7-Abfahrt Soltau-Süd auf rund 20.000 Quadratmetern mehr als 250 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge der verschiedensten Marken zur Besichtigung bereit. Eine spezielle Wohnwagen- und Reisemobilwaschanlage sowie eine Meisterwerkstatt erweitern das umfangreiche Angebot. Informationen gibt es auch im Internet unter www.suedsee-caravans.de. Foto: suv

Bei der Mitgliederversammlung der Unteroffizierheimgesellschaft (UHG) Munster Kaserne Panzertruppenschule würdigte Oberst Karl Georg Habel als Dienstaufsichtführender insbesondere die Leistungen des scheidenden Vorsitzenden, Oberstabsfeldwebel Fred Hoppmann, und des zweiten Vorsitzenden, Oberstabsfeldwebel Michael Schwien, der die UHG seit dem 1. Januar kommissarisch geführt hat: „Wir haben jetzt die Forderungen des Verpflegungsamtes bezüglich der Einrichtung des Gebäudes vorliegen“, so Habel, und er sehe nun auch dem Bau eines Duo-Gebäudes für die UHG und ein Mannschaftsheim entgegen. Gewählt bei der Versammlung wurden als Vorsitzender Stabsfeldwebel Andreas Hoffmann von der II. Inspektion, als zweiter Vorsitzender Oberstabsfeldwebel Michael Schwien, als stellvertretender Schriftführer Oberfeldwebel Bastian Ebeling, als Beisitzer die Stabsfeldwebel Hannes Dreier und André Schwitzer, Hauptfeldwebel Carsten Rüdinger, der Technische Regierungshauptsekretär Thorsten Werlich vom Wehrwissenschaftlichen Institut für Schutztechnologien, Oberstabsfeldwebel a.D. Joachim Tramp und in Abwesenheit Oberstabsfeldwebel Volker Haalck und Hauptfeldwebel Andreas Schepp. Als Kassenprüfer wurden Hauptfeldwebel Robert Nitzsche und Oberstabsfeldwebel a.D. Detlef Smula gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig. Auf dem Foto: (v.li.) Michael Schwien, Joachim Tramp, Jens Mielke, Dustin Bücher, Carsten Rüdinger, Bastian Ebeling, Andreas Hoffmann, Hannes Dreier, Matthias Blazek, André Schwitzer und Thorsten Werlich. Foto: Robert Nitzsche

DRK: Schankweiler wiedergewählt Zur Jahreshauptversammlung hatte kürzlich der DRK-Ortsverein Breloh seine Mitglieder eingeladen. Dabei berichtete der erste Vorsitzende Paul Schankweiler unter anderem über Aktivitäten des abgelaufenen Jahres: „Zur Zeit hat der Ortsverein 465 Fördermitglieder, zu den drei Blutspendeterminen kamen 509 Spender“, so Schankweiler, der bei den Vorstandswahlen einstimmig wiedergewählt wurde. Die langjährige stellvertretende Vorsitzende Karin van den Engel stellte sich nicht mehr zur Wiederwahl. Ihr Amt übernimmt Andrea Thieme. Auch der Arzt Raimund Knape, Schatzmeisterin Gudrun Schankweiler, Jugendleiterin Claudia Richter wurden alle einstimmig gewählt. Neue Kassenprüfer sind Nicole Scharmentke und Oliver Alvermann. Karin van den Engel, Karl-Heinz Künzel, Kassenprüfer Gertrud Mansel und Leo van den Engel wurden mit einer Urkunden und Geschenken verabschiedet. Claudia Richter ehrte Sophia Scharmentke sowie Morris und Marvin Alvermann für fünf Jahre Jugendarbeit. Schankweiler verkündete zudem, daß der Seniorennachmittag ab Mai von 14.30 bis 16.30 Uhr laufe. Auf dem Foto: (v.li.) Paul Schankweiler, Karl-Heinz Künzel, Gertrud Mansel, Andrea Thieme, Gudrun Schankweiler, Karin van den Engel, Morris Alvermann, Claudia Richter, Sophia Scharmentke, Marvin Alvermann, Oliver Alvermann und Nicole Scharmentke.

Vorsitz: Röhrs Nachfolger von Meyer Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Niedersachsen Alvern gab es kürzlich einige Veränderungen im Vorstand: Der erste Vorsitzende Heinrich Meyer, der 13 Jahre dieses Amt bekleidet hatte, trat nicht wieder zur Wahl an - sein Nachfolger ist nun FrankMichael Röhrs, der schon mehrere Jahre als stellvertretender Kassenwart die Vorstandsarbeit aktiv mit unterstützt hat. Als Nachfolger für das Amt des stellvertretenden Kassenwarts wurde Matthias Lorenzen gewählt. Auf dem Foto: (v.li.) Schießsportleiter Willy Mencke, Jugendleiterin Conny Zobel, der neu gewählte erste Vorsitzender FrankMichael Röhrs, stellvertretender Kassenwart Matthias Lorenzen, Damenleiterin Christa Wieczorek, zweiter Vorsitzender Cord Lüders, stellvertretender Schriftführer Philippe Korbella, Schriftführerin Andrea Reinsch, Kassenwartin Christa Buhr-Ditmer, stellvertretender Schießsportleiter Manfred Mencke, stellvertretender Damenleiterin Tanja Mencke, stellvertretender Jugendleiter Hendrik Reinsch, stellvertretender Damenleiterin Elke Meyer, Leutnant Carsten Schulz, der scheidende erste Vorsitzende Heinrich Meyer sowie Hauptmann und zugleich König 2016, Dirk Sorge.

Janssen Geschäftsführer seit 1993 2016 war für den Feuerversicherungsverein Soltau trotz eines großen Schadens an einer Biogasanlage ein erfolgreiches Jahr, der erwirtschaftete Überschuß wird der freien Rücklage zugeführt - diese und weitere Punkte erfuhren die Teilnehmer kürzlich auf der Mitgliedervertreterversammlung in der Geschäftsstelle des Vereins. Geschäftsführer Tido Janssen berichtete, daß der Feuerversicherungsverein viele neue Mitglieder habe aufnehmen können. Der Jahresabschluß 2016 wurde einstimmig genehmigt, dem Vorstand als auch der Geschäftsführung Entlastung erteilt. Mitglieder, die sich für den Geschäftsbericht interessieren, können ihn entweder zu den Geschäftszeiten (montags, mittwochs und freitags jeweils von 10 bis 12 Uhr) oder nach Vereinbarung in der Geschäftsstelle einsehen. Auf der Tagesordnung stand außerdem die Wahl des Geschäftsführers, der satzungsgemäß nach sechs Jahren in seinem Amt bestätigt werden muß. Einziger Bewerber war Tido Janssen, der seit August 1993 Geschäftsführer des Feuerversicherungsverein Soltau ist. Er wurde einstimmig wiedergewählt. In diesen 24 Jahren hat der Feuerversicherungsverein eine außerordentlich gute Entwicklung erlebt: 2002 kaufte der Verein das Gebäude Mühlenstraße 1 vom Landvolk, 2004 wurde eine Tochtergesellschaft gegründet. Auch die Securas Soltau GmbH wächst und hat sich im Markt etabliert. Auf dem Foto: (v.li.) Ernst-Heinrich Cohrs, Tido Janssen und Hermann Wallheinecke.

Seite 15

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

lokalsport TSVW: Pilateskurs WIETZENDORF. Einen PilatesEinsteigerkurs in den Osterferien bietet der TSV Wietzendorf am Montag, dem 10. April, von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr in der kleinen Sporthalle in der Kampstraße an. Die Trainingsstunden werden geleitet von Andrea Otte, DTB-Trainerin Pilates. Dieser Kurs umfaßt drei Einführungsstunden, die jeweils montags und mittwochs auf dem Plan stehen. Danach können die Teilnehmer in den bestehenden Gruppen trainieren, zum Beispiel montags

um 20.15 Uhr. Das Körpertraining nach Joseph H. Pilates ist ein sanftes Trainingsprogramm für Körper und Geist. Es kräftigt die Muskeln, stärkt den Rücken, optimiert die Körperhaltung und entspannt bei Streß. Grundlagen des Pilates-Trainings sind Konzentration bei der Übungsausführung, Brustkorbatmung, kontrollierte und langsame Bewegungsabläufe und Übungen aus der Körpermitte heraus. Dadurch wird auch das Körperbewußtsein geschult.

Bronzemedaille im Europacup Björn Behnke belegt in Rennserie den hervorragenden 3. Rang

VfB-Mitglieder arbeiten MUNSTER. Der VfB Munster ruft seine Mitglieder am 22. April zu einem Arbeitseinsatz auf seinem Vereinsgelände auf. Willkommen sind Mitglieder jeden Alters in der Zeit zwischen 9 und 13 Uhr. Es ist nicht erforderlich, die gesamte Zeit zu helfen, aber jede Unterstützung zählt. Geplant sind folgende Arbeiten: „Frühjahrsputz“

auf dem Gelände, Herrichten der Boulebahn, Abbau der verbliebenen Spielgeräte, Aufräumarbeiten im Gebäude und Aufbau eines Regals. Mitzubringen sind angemessene Kleidung und Schuhwerk, Arbeitshandschuhe, Fecherharken und Laubrechen. Gearbeitet wird bei jedem Wetter.

„UFOs“ vorn dabei

Belegte den 3. Platz in der Europacup-Gesamtwertung: Björn Behnke Der Munsteraner beim Riesenslalom mit dem Monoski. Er hofft auf eine (re.). Berufung ins Nationalteam. MUNSTER. Ende vergangener Woche startete der Munsteraner Björn Behnke erfolgreich im finalen Wettkampf der Europacup-Rennserie. Diese bestand aus sechs Rennen in Landgraaf (Niederlande), Pitztal (Österreich), Veysonnaz in der Schweiz, Zagreb (Kroatien), Kranjska Gora (Slowenien) und dem großen Finale nochmals in Veyson-

naz. Gefahren wurden die Disziplinen Slalom, Riesenslalom, Super Giant (Superriesenslalom) und Super Kombination. Nachdem Behnke sowohl bei der Super Kombination am Mittwoch als auch beim Riesenslalom am Donnerstag nicht ins Ziel kam, gab der 18jährige am Freitag beim Slalom noch einmal alles und wurde mit dem 4. Platz

belohnt. Da er sich im Laufe der Saison eine gute Ausgangslage verschafft hatte, rutschte er durch die Mißerfolge nur von Platz 2 auf den 3. Rang in der Gesamtwertung in der Klasse „männlich/sitzend“ ab. Dennoch war er sehr überrascht, zumal er einen derart großen Erfolg am Anfang seiner ersten Europacupsaison nicht erwartet hatte. Im

Rückblick auf diese Skisaison, die mit diesem Rennen abgeschlosssn ist, ist Behnke sehr zufrieden und sieht zuversichtlich in die Zukunft: „Ich hoffe der Bundestrainer sieht meine Entwicklung in dieser Saison genauso positiv wie ich und gibt mir eine Chance, mich in der Nationalmannschaft zu beweisen“, so der Munsteraner hoffnungsvoll.

Gold, Silber und Bronze FCS-Sportler beim Munsteraner Drachenturnier auf der Planche SOLTAU. Beim 9. Munsteraner Drachenturnier gingen vom Fechtclub Soltau die Florettfechter Gesa Dünkel, Valentin Rafalzyk und Jan Philip Haase auf die Planche. Für die drei A-Jugendlichen war es das letzte, für die aktuelle Saison zählende Qualifikationsturnier. Das Trio heimste Gold, Silber und Bronze ein.

Sechs Athleten der LG UFO starteten kürzlich bei widrigen Wetterbedingungen in Hannover-Bothfeld beim Zehn-Kilometer-Straßenlauf. Im ersten Lauf starteten Finja Lange und Björn Solterbeck. Da sich beide krankheitsbedingt nicht optimal hatten vorbereiten können, waren sie mit ihren Ergebnissen recht zufrieden. In einem schweren Lauf mit Regen und besonders im zweiten Abschnitt starken Windböen konnte sich Lange mit einer Zeit von 40:46 Minuten über den 6. Platz in der AK WJ U20 freuen. Auch Solterbeck war mit der Zeit von 43:55 Min. und Platz 27 in der M50 zufrieden. Im zweiten Lauf waren Jan Bach (Foto), Malte Dahms, Robin Nikolai und Manoel Müller am Start. Sie hatten das Glück, daß der Dauerregen nach einem Viertel der Strecke einem leichten Nieselregen wich. Dahms mußte nach 1,5 Kilometern verletzungsbedingt aussteigen. Bach schaffte es in neuer persönlicher Bestzeit von 35:54 Min. auf das Podest (3. Platz in der M45). Nikolai belegte in guten 36:45 Min. bei den MJ U20 den 9. Platz. Müller lief bei den M40 in 42:16 Min. auf Platz 7. In dem vorangegangen Rahmenwettkampf über fünf Kilometer startete Veronique Quednau. Mit einer sehr guten Zeit von 20:39 Minuten belegte sie den 2. Platz.

Landesmeisterin

sich, was ihm Platz vier der Setzliste einbrachte. Damit griff er erst wieder im Viertelfinale in das Geschehen ein und besiegte hier Jonas Schulte (TUS Wunstorf). Im Halbfinale stoppte ihn sein Freund Valentin Rafalzyk mit 15:5. Haase sicherte sich Bronze. Valentin Rafalzyk präsentierte sich erneut in Höchstform. Er gewann alle Vorrundengefechte, sicherte sich den Spitzenplatz der Setzliste und übersprang die 16er-Direktausscheidung dank Freilos. Im Viertelfinale besiegte er Thorge Schild (SV Munster) sowie im Halbfinale Jan Philip Haase. Gegen Linkshänder Noah Gollnick aus Hildesheim kam er im Finale diesmal erstaunlich gut zurecht (15:8), so daß Rafalzyk den Siegerpokal in Empfang nehmen durfte.

Gesa Dünkel konnte sich mit nur einer Niederlage in den Vorrunden auf Rang zwei der Setzliste positionieren. Mit einem Freilos für die 16erDirektausscheidung erreichte sie durch einen Sieg über Georgina Voskuhl (SV Munster) das Halbfinale. Hier traf sie auf die frischgebackene Landesmeisterin Kira Kaufmann von BW Buchholz. Dünkel machte ihre Sache gut und marschierte mit einem 15:11-Sieg in das Finale gegen Amelie Hoffmann vom TSV Als nächste Herausforderung und Winsen. Die FCS-Athletin unterlag Höhepunkt der Saison warten mit 11:15, konnte sich aber über SilAnfang Mai die Deutschen Meisterber und die erreichte Qualifikation schaften in Schwerin. Der Heidekreis zur Deutschen Meisterschaft freuen. wird dort durch das FCS-Trio vertreJan Philip Haase entschied sechs ten sein - mit Gesa Dünkel und Lanseiner zehn Vorrundengefechte für desmeister Valentin Rafalzyk in den

Das Team des Fechtclubs Soltau: (v.li.) Gesa Dünkel, Jan Philip Haase und Valentin Rafalzyk. Einzelentscheidungen sowie Jan Philip Haase und Valentin Rafalzyk in der niedersächsischen Mannschaft. Obwohl der Fechtclub Soltau

zu den kleinsten Klubs zählt, entsendet kein anderer niedersächsischer Verein derart viele Fechter zur DM der A-Jugend wie der FCS.

Lehrgang mit Eva Römer

Clarissa Rafalzyk holt dritten Titel in Folge SOLTAU. Als einzige Vertreterin des Fechtclubs Soltau reiste Clarissa Rafalzyk zu den Landesmeisterschaften der Schüler im Degenfechten nach Osnabrück. Die Florettfechterin hatte sich im Vorfeld Tips von Trainerin undDegen-Ass Henrike Pröhl geholt, um die Mission „Titelverteidigung“ erfolgreich in Angriff nehmen zu können. Auch wenn es sich bei ihren sieben Gegnerinnen fast ausschließlich um reine Degenfechterinnen handelte, konnte sich die junge FCSlerin gut behaupten. Einer Fechterin vom Gastgeber OSC unterlag sie knapp mit 4:5, entschied aber alle anderen Duelle, unter anderem gegen die Ranglistenerste, für sich. Da sämtliche Mitstreiterinnen im Laufe des Turniers mehrere Gefechte abgeben mußten, sicherte sich Rafalzyk mit der Landesmeisterin Clarissa Rafalzyk ihr völlig ungewohnten Waffe den dritvom FC Soltau. ten Landmeistertitel in Folge.

Acht Teilnehmer absolvierten jüngst einen Dressurlehrgang von Eva Römer, der bereits kurz nach Bekanntgabe ausgebucht war. Schon mehrfach hatte der Reit- und Fahrverein Schneverdingen die Harburger Trainerin nach Schultenwede eingeladen. Römer unterrichtet in den Disziplinen Vielseitigkeit, Dressur und Springen. Daher sind bei ihren Lehrgängen auch stets einige Springreiter am Start, um sich Tips für die Dressurarbeit zu holen. Unabhängig vom Leistungsstand von Reiter oder

Pferd konnten neue Ideen und Übungen erarbeitet werden. Die Teilnehmer äußerten sich nach dem Lehrgang restlos begeistert über den Unterricht. Wegen der langen Warteliste mit Interessierten, die keinen Platz mehr bekommen hatten, wird es noch in diesem Frühjahr einen zweiten Wochenendlehrgang mit Eva Römer geben. Schon am ersten Aprilwochenende gibt es ein weiteres Angebot für Lernmotivierte. Diesmal steht Parcourstraining mit Jürgen Kapp auf dem Programm.

Seite 16

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

private kleinanzeigen kfz-markt Škoda Octavia Kombi, 1.4 TSI, 122 PS, Tüv 7/18, Bj. 9/09, Klimaautom, efenst, PDC, 6gang, Sitzh, Tempom, lara, 175 tkm, sheft, Stkette neu, usw. 5600.- VB 0157 51974929 Suche Deutsches oder Japanisches Fahrzeug. Auch Unfall. 0175 1696564 oder 05196 3147531. Gerne WhatsApp Peugeot 307 CC 140 PS, Benzin, 132 tkm, Bj. 2006, Farbe: grau metallic, innen: Vollleder braun, sehr gepflegtes Cabrio, VB 4290.-, 0172 4243347

4 Sommerreifen Nexen, ohne Fel- 2 Mädchenfahrräder 24 Zoll mit Geschichte bis 1945, Privathistori- Munster Sperbergasse, ruhige gen, 185/60 R15 84H, ca. 1500 km 3-Gangschaltung zu verkaufen. 40.- ker kauft: Soldatenfotos/Alben, Lage, DG-Whg., ca. 42 qm, 2 Zi., gelaufen, VB 100.- 05191 964609 Wehrpaß, Urkunden, Abzeichen, Küche, Bad, Keller, 320.- + Nbk + und 50.- 05161 4563 Bambusstämme, große und kleine- EK2, Feldpost, Bücher, Helm, Bajo- Kaution 0171 7038170 Lagerfläche, Lagerbox, Stellplatz f. re, ideal für Pergola etc. f. Gartenbau, nett, etc. 04231 930162

verkaufe Ostern heißt (be)suchen! Kreative Geschenkideen im Wietzendorfer WunderWerk, Enge Straße 9. Geöffnet Di., Do., Fr. 15-18 Uhr und Sa. 10-13 Uhr

Suche dringend Wohnwagen oder Wohnmobil Telefon 01 71 3743474

Kinderräder von12“ bis 28“, gebraucht, top Zust., 15 Eisenrohre ø 10 L 2,30, 15 verzinkte U Eisen L 1,60 Dringend! Verkaufe aus gesund- neu, schwere Ausführ., E-Rasenmäheitlichen Gründen Peugeot 106, Bj. her, 1800 W, ø 42, neuw. 05194 1507 2003, Tüv 8/18, Kupplung, Lichtmaschine, Batterie neu, 650.- 05193 Ein Dreirad für Erwachsene günstig abzugeben. 05191 977763 9799494 Suche Wohnwagen!! Hersteller, Typ, Kachelofeneinb. v. Brunner 50 cm, Größe, TÜV egal, aber heil, fahrbe- 350.-, selbstgeb. Gart.schl.wg. 50.-, Astschere v. Gardena 20.-, 45 m Kareit, trocken. 0151 51290540 belr. 20.-, Stubenti. ausz. + 6 Stühle, Colt mit abnehmb. AHK, sehr guter Eiche rust. 200.- 0178 6685771 Mitsubishi, div. Extras, Euro 4, 1.3 l, keine 100.- Steuer, günst. Verbrauch Sommerreifen mit Alu-Felgen, we6-7 l/100 km, Tüv neu, läuft top, kein nig gelaufen auf Mercedes E220, 300.- 05191 4292 Rost, Bj. 03 0173 4105542

aktuell, pünktlich!

Pferdeanhänger v. Alf, Bj. 2000, mit Plane, Tüv 10/2018, 1400.- VB 0172 7590299

Bürgerbus Schneverdingen Sehr schöner Peugeot 206, Mod. 05, für 1690.-, 1.4 l, 55 kW, Euro 4, für Sie! 80.- Steuer, div. Extras, Neuteile, guter Zustand, Tüv 5/18 05822 9419754 Rasen-Vertikutierer, wie neu, EFord Ka mit div. Extras, spars. Klein- Rasen-Trimmer, wie neu, Akku, Rawg., 5-6 l/100 km, Euro 4, 80.- Steu- senmäher elekt., als Ostergeschenk, er, mit Tüv, sehr ger. opt. Mängel, VB 05191 4292

Goldankauf privat

Kosmetikbank, elektr. höhenver0172 - 3617968 stellbar, weiß, sehr gut erhalten, 290.-. 0162 1049635 Kaufe Playmobil Ritterburgen, HäuStoff Lampions, 6 bunte große sehr ser, Fahrzeuge, Eisenbahn, Auch schöne, wie neu, ideal für die Som- LGB Lehmann usw. Kaufe Legosteimerparty oder Deko, 30.-. 0162 ne, Star Wars, Eisenbahn 05194 9743850 1049635

Hohmann

Gastronomie Bain Marie, 4 kl. und Verkaufe Ledersofa blau mit Otto- 1 gr. Behälter, noch neu, komplett mane 1,2,3 er, gut erhalten, 500.-, 80.-. 05192 887488 Ledersofa grün 1,2,3 er, super erhalten und 2 Tische, 450.- 05198 607 oder 0160 97321035

Verk. Simson S51 12V, Bj. 82, kompl. generalüberholt, viele Teile neu, Neue Dunlop Reifen 175/165 R15, 4 Stück nur 95.- 05193 6346 oder 1650.- 0163 6952789 0157 86134404

Bürgerbus Schneverdingen -

Preis VHS. 05192 887488

Benzin Gartengeräte, auch alt/defekt, Aufsitzmäher, Rasenmäher, Vertikutierer, Motorsägen, Laubbläser usw. Werktags ab 17 Uhr 0170 2925222

Wir suchen einen Deutsch-Pinscher Wohnwagen, keine Scheune, feste in schwarz , Dark-Tarn. Familienhund Halle, auf Wunsch als abgeteilter Teil und Hobby zur Ausbildung, gutes in Wietzendorf. 0171 2130842 Zuhause ist gesichert. 0151 Ich, w, suche ruhige Wohnung in NK 57225368 zw. 50-70 qm, gern auch bei älteren Pferdeanhänger v. Alf, Bj. 2000, mit Leuten. Habe langjährige Erfahrung Plane, Tüv 10/2018, 1400.- VB 0172 in Betreuung und Pflege von Senio- 7590299 ren. Auch Hilfe im Garten etc. wäre kein Problem. Schön wäre Whg. mit Jap. Legewachteln, Stck. 5.-, chin. Ecke im Garten oder Terrasse oder Zwergwachteln, Stck. 15.-, weiße Balkon. Bin nett, zuverlässig, ruhig Brieftauben, Stck. 5.- 0170 8300836 und hilfsbereit. Bitte alles anbieten (wäre ich Vermieter, ich würde mich wollen!) :-) 0173 8284840 oder 05195 972779

Kaufe ihren Trödel: Pelzmäntel, Porzellan, Bleikristall, Nähmaschinen, Möbel, Teppiche, Instrumente, Svd., 2-Zi.-Whg., 35 qm Koni, Bad, Postkarten, Bilder, alles anbieten! 370.- inkl. aller NK, 2 MMKt., ab sofort, ab 16.30 Uhr 0172 7389182 0177 6123306 oder 05193 3578 Spülbecken mit Küchenarmatur, Kaufe Zinn aller Art (Teller, Becher, 30.-. 05192 887488 Krüge), sowie Silberbesteck auch Suchen Haus in Neuenkirchen/ Gastronomie Fritteuse, 2,5 Liter, versilbert (90/100/800) alles anbie- Delmsen zu mieten. 05195 960267 mit Deckel und Korb 20.-. 05192 ten! 0177 6123306 Egestorf, 3-Zi.-Whg. unter Reet, 80 887488 Suchen zuverl. flexible Putzfee. qm, gr. Loggia, EBK, Gartennutzung möglich 05194 6844 Yogamatten, wollweiß 5x und 5x 0162 2449958 bunte Yogamatten, komplett 80.-. 3köpfige Unternehmerfamilie m. Soltau, 3-Zi.-Whg., EG, 75 qm, EBK, 0162 1049635 kleinem Hund sucht kl. Haus oder D-Bad/WC, G-WC, Keller, Pkw-StellSammlerpuppen, 12 sehr schöne 5-Zi.-Parterre-Wohnung in Schne- pl., Laminat, 280.- + NK, ab sofort 05191 12329 aussehende aus verschiedenen Län- verdingen. 0176 84327824 dern Europas gesammelte größere/ Wer verglast ein Stallfenster, 6 Suchen Nachmieter 2-Zi.-Whg., 50 kleinere Puppen. Preis VHS. 0162 Scheiben á 23x24 cm, ausgebaut, qm, 300.- kalt, 120.- NK, zum 1.6.17, 1049635 mit Milch- oder Ornamentglas zum auch etwas eher, in Neuenkirchen + Deko Zierkissen, klein mit gold ver- Einbau in eine Zimmertür? 05191 Pkw-Stellplatz 0152 31718826 ziert, Dekodiamanten, 1x rot und 1x 938888 wollweiß, zus. 10.-. 0162 1049635 Suche Garage o. Carport Nähe Rasenmäher (Benzin u. Elektro), 1 Bahnhof Soltau. 0173 4121938 Jahr alt, wegen Grundstücksaufgabe Sammler sucht Orden, Urkunden, kauf / verkauf zu verkaufen, neu 800.-, jetzt 600.Dolche, Säbel, Mützen, Helme usw. 0162 4461920 aus der Zeit bis 1945! Zahle z.B. für Bürgerbus Schneverdingen Dt. Kreuz bis 1500.-, hole ab. Kommt Verkaufe 2-Fam.-Haus in Munster mit 2 Garagen und 2 Geräteräumen, in gute Hände. 05822 5566 für die Menschen! Bj. 2005, 210 qm Wfl., Grundstück Bürgerbus Schneverdingen 770 qm. 0151 25188659 oder 05192 DJ-Bobo-Karten, 5. Mai, Hannover, mit neuem Fahrplan! 88349 2 Erw. + 1 Kind bis 20 Jahre, super

immobilien

sonst voll fahrbereit, guter Zustand, Terrassentür, gebraucht, 1x2,18 m, Plätze, 200.- 0170 3285064 kein Rost, 1290.- VB 0175 8071432 VHS 05196 896 Polsterbett bunt, 1,80 x 2,00 Meter Mercedes Benz GLK 220 CDI 4Ma- 2 massive Wohnzimmerschränke mit super Matratzen, dazugehörige tic, EZ 8/2014, 34 tkm, 7G Autom., Eiche + Mahagoni mit Beschlag, zwei ganz neue Kopf/Fuss verstellAHK, schwarz met., Sitzheiz., auch einzeln zu stellen, Besichtigung bare Lattenrosten, komplett 100.-. Chrom-Paket, Garagenwg., LM- in Munster, VB. 05192 9569982 0162 1049635 Felgen, 29.950.- VB 0170 8770724 Alter Musikschrank u. Musikturm Welche ätere Dame kommt nicht TOP!! Megane Cabrio, 97, 10/18, sowie Schallplatten preiswert abzumehr ohne Anstrengung aus dem Leder, SHzg, tiefer, Alu 71/2x17, 4x geben. 05194 7041 EFH, ABS, Servo, metallic, 2. Hand, Verk. Elektro-Vertikutierer, 20.-, Bett? Biete Bett mit Motor und Matincl. Wi.-Rfn. auf Alu, gepfl., VB Elektro-Leisehäcksler, 40.-, Elektro- ratze in Erle massiv, 2x1 m, 500.05193 9703593 1999.- 0176 96466809 Heckenschere, 30.-. 0176 34321563 Smart ForTwo, schwarz, ABS, ESP, Einachsanhänger ohne Bremse mit Nobilia Küche zu verkaufen, Preis ZV, elekt. FH, Wegfahrsperre, Bj. Planenaufbau, 1a Zustand, Länge VHS 05191 13552 02/2005, Km-Stand: 99.750, TÜV 2,17, Breite 1,18 m, Höhe 1 m, zul. Zu verschenken: Einwegpaletten, 02/2018, Preis: VHS 0173 7610428 Ges.Gw. 500 kg, 420.- VB 05198 206 teilweise defekt. Nur an SelbstabhoRenault Clio Grandtour, EZ Bei einem Plauder-Kaffee abzuge- ler. 05192 98150 12/2013, 37 tkm, 90 PS, Navi, Tem- ben: meine gesammelten Frauen- Verkaufe Waschbetonplatten, 50x pomat, EPH, elektr. Spiegel, FH emanzipations-Bücher a. d. 80.- 50, nach 18 Uhr. 05195 7531 uvm., sch.-gepfl., mit Garantie 0151 57258507 2 Karten f. Schlagerfest am 24.4.17 10.590.- VB 0157 75069581 Hundeanhänger klappbar, 13 kg, in Kiel günstig abzugeben. 05195 VW Passat Kombi, EZ 02/03, 75 kW, leichte Gebrauchsspuren, VB 25.- 1031 207.600 km, unfallfrei, HU 12/17, 0160 7667273 Haushaltsauflösung. Wann: 8.4.17 Klimaanl., Radio-CD, So.-/Wi.-Reivon 9 bis 17 Uhr. Wo: Bahnhofstr. 50, fen, neu Zyl.Kopfd., Zahnr. u. div., Vertikutierer v. Viking, 3 J., 400.-, 29640 Schneverdingen el. Rasenkantenschn. 50.-, Kärcher 1500.- 0162 7387415 Handkehrmasch. Prof. 200.-, Kas- Verk. Kaninchenstall, ca. 2,50 m Wiedereinsteiger - Familie sucht tenstreuer Scotts 300.-, Indust.saulang, Dia Sortierkästen und RähmWohnwagen, gern mit Vorzelt. 05121 ger v. Kärcher 250.- 0178 6685771 chen 05193 7413 3038524 Kühl-/Gefrier-Kombi, wie neu, Net- Sehr gut erhaltenes Hörmann SecKaufe Wohnmobile & Wohnwagen to-Inhalt Kühl = 172 l, Gefrier = 40 l, tionalgaragentor, weiß, E-Antrieb, 03944 - 36160 Fa. www.wm-aw.de Maße: H 142, B 55, T 58 cm, Verbr. Fernbedienung, B 2,50 m, H 2 m, Ford Fiesta, EZ 02, Tüv neu, 1.3 l, 0,6 kW/24 h, entspr. EEKL A+, 100.- Selbstabbau, 380.- 0152 21690970 60 PS, top Zustand, kein Rost, 138 05191 999481 4 Karten Hinterm Horizont, PK1, tkm, Servo, Klima, ABS, Airbags, Feuerholz in 1 m-Längen, mit PKW 28.6.17, 18.30 Uhr, pro Karte 82.1390.- 0151 28743078 gut erreichbar, Raum Bispingen und 05192 4216 Stellplatz für Wohnwagen, Lager- Munster, z.T. bereits abgelagert, Vitrine Milano, französisch, kirschfläche, keine Scheune, feste Halle, 30.-/Raummeter 05191 979943 auf Wunsch als abgeteilter Raum in Wildgatter-Knotengeflecht, 1,60 m baumfarbig, BHT 162, 212, 48 cm, 150.- 05192 4216 Wietzendorf. 0171 2130842 hoch, gebraucht aber gut erhalten, 4 Sommerreifen Yokohama Advan ca. 500 m, 1.-/m VB 05191 979943 Stabile Umzugskartons, verschieSport, Laufleistung 2000 km, Größe Verkaufe 3sitzer Sofa, hellgrau, vor dene Größen, Stück für 1.50 Euro zu 235/60 R18 103V, Preis für 4 Reifen 3 Jahren gekauft, jetzt leider wegen verkaufen. 05191 15409 350.-, für Mercedes 05163 6044 Umzug zu verkaufen. Schade, aber MB E200 Autom., Benzin, In-Met-F, geht nicht anders aus Platzgründen. Bj. 9/10, 184 PS, 55 tkm, scheckh. 05191 974203 gepfl., 8fach bereift, sehr guter Zu- Teich Schlammsauger Oase / Ponstand, div. Extras, VB 17.500.- 0173 dovac Nr. 54990 - wenig benutzt - zu 3184115 verkaufen. 70.-. 0174 1509161, Mail: Suche für meine kleinen(!) Hunde BMW 320i Cabrio, Bj. 09, schwarz, [email protected] Leder grau, 6.580 km gelaufen, Xe- E-Bike Prophete 26“, 36 Volt, SRAM liebevolle Betreuung gegen Bezahnon, Navi, günstig abzugeben, 7-Gang Schaltung, Top wie neu, lung, wenn ich gelegentlich abwesend bin. 05193 8071877 19.800.- 0152 09281667 Rücktrittbremse, Lenkerkorb, RahOpel Astra Cabrio, 116 PS, 140 tkm, menschloss, VB 350.-, Soltau, 05191 Kaufe Zinn jegl. Art (Teller, Becher, Krüge), sowie Silberbestecke, auch EZ 12/08, HU 7/17, Spurverbreite- 973760 rung, tiefer gelegt, Windschott, Win- Perserteppich Oriental blau u. versilbert (90/100/800). Zahle terreifen, 5900.- VB 0152 21690970 weiß-roten Ornamenten sehr selten, Höchstpreise. Alles anbieten! 0177 Wohnwagen, 3-4 Schlafpl., Herd, statt 6200.- nur 2000.-, Sideboard 6123306 Spüle, Kühlschr., Heizung, WC, Tüv Kirsche, 2 Schiebetüren abschlb. Kaufe ihren Trödel: Porzellan, Bleikristall, Möbel, Nähmaschinen, Tep+ Gaspr. 8/18, Zustand 1a, zugelas- 120x44x82, 280.- 0172 8659993 sen, VB 1.399.- 0176 45698305 Ledersessel Rolf Benz schwarz/ piche, Bilder, Instrumente, Pelzmän4 Sommerreifen Conti-Eco Contact anthraz. 650,-; Sideboard 120x82x44 tel, Modeschmuck. Alles anbieten! 195/60 16H, 20 tkm benutzt, top Kirsche; 2 Schiebetüren abschlb. 0177 6123306

suche

Bürgerbus Schneverdingen -

Suche Arbeit, Garten, Keller aufräumen, Rasen mähen, Laub fegen, wir fahren für Sie! Fenster putzen, alles möglich. 0163 Suchen Haus oder Baugrundstück 3691379 zum Kauf in Wintermoor-Geversdorf oder näherer Umgebung. Chiffre 14954 Heide Kurier Soltau

immobilien vermietung

über

40

Jahre

29640 Schneverdingen · Verdener Straße 2

Suche zu sofort 2-Zi.-Whg. in Soltau bis 50 qm und 490.- WM, gerne mit EBK, Balkon oder Terrasse. 0152 03563607

Wegen großer Nachfrage suchen wir 1-Familienhäuser, Doppelhäuser, Eigentums-Wohnungen und Bauplätze zum Verkauf. Keine Kosten für den Verkäufer! www.meyer-traumhaus.de

Großzügige 4 ZKDB m. Loggia in Bad Fallingbostel, 84 qm, 378.- + Telefon (0 51 93) 9 80 90 · Fax (0 51 93) 98 09 10 NK, ab 01.05.17 zu verm., 02166 Ländl. Anwesen, OT Wietzendorf zu 855680 o. 0172 2905843 verk. Haus mit Anbau, 160 + 95 qm, Bispingen, 1a 3 Zi., EBK, gr. Bad, Grundst. 1500 qm, Nebengeb., DopG-WC, Nb-Raum, 84 qm, 1. OG, pelgarage, Photovoltaik, Koiteich, Stpl., Garten, KM 468.- + NK + Kt. Pool, Holzvergaserheizung, letzten 3 J. aufw. renov., VB 420.000.-. Mehr 040 5521945 oder 0172 4202071 unter 05196 1098 Bomlitz, OT Bommelsen, OG, 3 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, rd. 70 qm, KM 370.-, Carport mit Abstellraum, Garten, ruh. Wohngebiet, Nähe Kinderkrippe 0172 7604501 Bisp.-Behr. 2 1/2-Zi.-DG-Whg., 67 qm, D-Bad, Carport, EBK, Laminat, Gartennutz., 390.- NKM + NK ab 1.6.17 0172 4507882 Svd. OT, 10 min. Stadtmitte v. priv. 2-Zi.-Whg., 50 qm, DG, EBK, V-Bad, Südbalkon, Pkw-Stellplatz ab sofort frei, nur an NR zu vermieten. 0179 6480430 Fintel, großzügige 2-Zi.-Whg., EG, 90 qm, HWR, gute Ausstatt., Extras, Vollbad, sep. WC, Pkw-Stellpl., ab 1.5. frei, Miete ortsübl. + Kt. 04265 8437, abends

Munster, 2-Zi.-Whg., EBK, Bad, AR, Keller, Pkw-Stellplatz, ca. 50 qm Wfl., ab 1.7.17 frei, 325.- zzgl. NK, kein Block 05198 290

Suche nette Familie für meine schöne Labrador-Mix-Hündin, 9 Monate, braucht noch etwas Erziehung, Zweithund wäre schön. 0160 6969787 Heu, 1. Schnitt 2016, ohne Regen in kleinen HD-Ballen sowie Heulage und Stroh in Rundballen günstig zu verkaufen. 0172 4053561 Pony zu verkaufen, ca. 137 cm, Wallach, mit Sattel und Zaumzeug. 0151 70802700 Suche meinen Kater Peterle. Er ist grau getigert und hat weiße Pfoten und Brust. Auch hat er ein Schlappohr. 05193 50625

sie & er Er, 53 J., sucht nette Sie bis 55 J. für eine neue Partnerschaft, der Treue, Ehrlichkeit und Humor viel bedeutet, dann melde Dich. [email protected] de Ohne lange um den heißen Brei zu reden. Er, 65, sucht eine nette Affäre ohne Verpflichtungen. 0170 7897685 Hallo, ich, männl., 35 J., suche hier im Raum Heidekreis eine Partnerin. Bin naturverbunden, freue mich auf eine Antwort von Dir. 0176 23637754 Deckel sucht passenden Topf. Er, 57, 1,70, möchte diesen Frühling einen Neuanfang starten. Wenn Du, w., auch so denkst, ruf an. Nach 18 Uhr 0152 51738219 Studentin, 20 J., sucht Mann bis 30. Bin aus Afrika und spreche englisch. Ein Treffen nur für Ledige mit Chance auf mehr. 0152 11203515 Netter thailändischer Mann sucht auf diesem Weg einen treuen, ehrlich und aufrichtigen Partner zum Verlieben. Chiffre 14953 Heide Kurier Soltau

urlaub

stellenmarkt

Nordsee nähe Husum (Bordelum) Super Ferienwhg. f. 2-4 Pers., 2 Schlz., 70 qm, EG, Terr., Fahrr. uvm. Frei: 08.04.-03.05./13.05.-21.05./ Zuverlässige Gartenhilfe in Muns- 30.05.-10.06. 04671 4298 ter gesucht. 05192 888418 Neu sanierte 2 Zimmer-FerienwohSchneverdingen, Igelweg, suchen nung Ostsee für bis 3 Pers. Jetzt u. Hilfe, gerne Rentner, im Garten zum zu Ostern noch frei ab 35.-/Tag. WohRasenmähen, Hecke schneide usw. nung Nr. 4 Beckerwitz 05191 968079 0172 4530601 Dänemark, Nordseeküste FerienSuche Hilfe im Haushalt und im häuser frei. Dicht am Strand gelegen. Garten von privat, ab 17 Uhr 05053 Viele Freizeitmöglichkeiten. 05021 2120, Mail: [email protected] 1550 arcor.de Wir suchen 1-2 mal wöchentlich für 2-3 Stunden Hilfe im Haushalt. 05195 WOHNMOBILVERMIETUNG 1516

Soltau, Randlage, Gewerbegebiet, Suche Arbeit, Hilfsarbeit. i. Garten, 1. OG, 82 qm, 3-Zi.-Whg., EBK, Bad/ Aufräumarbeiten f. Hof, Schuppen Du., KM 365.- +NK +KT, ab 01.07., usw. kl. Reparaturarbeiten an Haus 0176 17606007 u. Hof, kl. Malerarbeiten in + um Zu verm. Schnev./OT Heber, 2 Zi., Schneverd. 0160 97712327 Kü., Bd., EBK, Blk., Stpl., 1. OG, ab Maler sucht Arbeit als Hausmeis01.06.2017 o. n. VB. Mo.-Sa. 09.00tertätigkeit. 0176 55995323 17.30 Uhr, Mobil 0174 3654317 Munster, 3 Zimmer, 72 qm, Küche, Bad, Loggia, neuwertig, 390.- + NK, 0171 3236402

tiermarkt

TELEFON (05195) 96 09 91

WWW.HR-FAHRZEUGVERMIETUNG.de

Andalusien Costa del Sol Torrox Costa Laguna Beach schöne FeWo, 2 Pers. VS/M/A 20.- HS M/S 33.- NS 0/N 20.- Überwintern D/F 15.-/Tag Endr. 75.-, 05192 887488

Kleinanzeigen 3.-

partnerkontakte

2-Zi.-Whg. f. 1 Person, inkl. NK 370.- ab 1.6.17, gerne früher zu vermieten, 3 km von Bisp. entfernt. Nahe BAB 7. 05194 4179399

Nachmieter für 2-Zi.-Whg. in Soltau Zust., DOT 4514, keine Beschädi- Akten 280.-; Chef-Schreibtisch Suche Aufsitzmäher, auch defekt. ab 1.5.17 gesucht, KM 275.-. 0173 2021640 gungen, VB 100.- 05191 15542 Kirsch, Hülsta 500.- 0172 8659993 0152 22110661

JA 01520 4508211 KATHausund Hotelbesuche

Sonneninsel Rügen, reservieren Sie jetzt FeWo mit Seeblick, nähe Yachthafen bis 4 Pers. in Sellin/Seedorf, hat noch Termine. 05053 1274

Für Einwohner

INSEL. In Insel steht am Montag, dem 10. April, um 20 Uhr im GastHarz Hahnenklee Frühlings- + Os- haus „Zum Dorfkrug“, Hauptstraße terurlaub, gemütl. FeWo bis 4 Pers., 17, eine Einwohnerversammlung áuf 6 Etage, Lift, 2 Schlafzimmer, wan- dem Plan. dern, Seilbahn- + Rodelbahnfahren, Spielplatz, ab sofort. 05195 1346

Runder Tisch

Braunlage/Harz, hübsche 1 1/2-Zi.FeWo, 1-3 Pers., Nähe WurmbergFASSBERG. Die Hermannsburger/ seilbahn und Kurpark 0178 6366555 Faßberger Ortsgruppe des Naturoder 0385 57127785 schutzbundes Deutschland (NABU) Kühlungsborn West Ostseebad: gr. trifft sich zu ihrem „Runden Tisch“ FeWo, 2 gr. Schlafzi., gr. Balkon, seitl. am kommenden Donnerstag, dem 6. Meerbl., WLAN, 1. OG, Lift, 300 m z. April, um 19 Uhr im Haus SchlichStrand, Parkpl. hinterm Haus. Info ternheide in Faßberg. Gäste sind 05195 1897 oder 05193 3619 willkommen.

sonstiges Hole kostenl. ab: Reste v. HH-Aufl., Bücher, Bekl., Wäsche, Bilder, Geschirr, Gläser, Teppiche, Kleinmöbel, Werkz., alte Fahrr. u. alles w. zu schade ist zum wegwerfen. 05055 5414 Ich, 16 Jahre, Schüler am Gymnasium Soltau, gebe Nachhilfe in Mathematik u. Physik für die 5.-8. Kl. 0176 97872484 Flohmarkt „Rund ums Kind“ am Sa., 8.4.17 von 10 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wesseloh. Anmeldung und Info unter 04265 9546939

Rund ums Kind WESSELOH. Die Mutter-KindTurnguppe des Sport- und Heimatvereins Wesseloh lädt für den 8. April ein zum Flohmarkt „Rund ums Kind“: Interessierte treffen sich im Dorfgemeinschaftshaus der Schneverdinger Ortschaft, Wesseloher Straße 34. Dort werden von 10 bis 12 Uhr unter anderem Baby- und Kinderbekleidung, Kinderwagen, Spiele und Spielzeug sowie vieles mehr zu kleinen Preisen angeboten. Infos erteilt Iris Meyer unter Ruf (04265) 94075.

Prügelei

BISPINGEN. In den Nachtstunden Verschenke Mutterboden, ca. 50 von Samstag auf Sonntag kam es im cbm. Nur für Selbstabholer. Bitte schnell melden sonst wird er ent- Bereich der Lkw-Parkplätze auf der Tank- und Rastanlage Brunautal-Ost sorgt. 0175 8747942 an der A 7 zu einer wechselseitigen Wer verschenkt Flohmarktartikel in Körperverletzung zwischen einem Schneverdingen, Lauenbrück, Fintel, Wintermoor? Sachen werden kos- 36jährigen polnischen und einem 30jährigen ukrainischen Lkw-Fahrer. tenlos abgeholt. 0160 8052488 Dabei wurde der 36jährige Pole so schwer verletzt, daß er ins Krankenhaus eingeliefert werden mußte.

dienstleistungen

Fassadenanstriche mit Siliconharz oder Acrylputz, qm ab 12.- €. Klinkerversiegelung Gewebeputz kostenlose Angebote

Fa. Kreh · Telefon 05131 56237 Bagger- u. Radladerarbeiten, Garten- u. Pflasterarbeiten, Baumfällungen aller Art. Tel. 01 63 - 5 13 13 41

Haushaltsauflösungen

kurzfristig - preiswert - schnell, auch andere Dienstleistungen. Fragen an Fa. Marcel Kilian  0 51 91 - 96 71 91

Blutspende

Ausbau der Arbeit mit Kindern Kirchenkreis Rotenburg stellt Weichen: Mehr Aufmerksamkeit für Kleine ROTENBURG/HEIDEKREIS. Die Arbeit mit Kindern soll im Kirchenkreis Rotenburg, zu dem unter anderem auch Schneverdingen und Neuenkirchen gehören, in Zukunft ausgebaut werden. Dafür hat der Kirchenkreistag auf seiner jüngsten Sitzung in Rotenburg die letzten Weichen gestellt: Nachdem das Gremium diesen Schwerpunkt bereits vor einiger Zeit in seinen Grundstandards verankert und dafür in den Finanzplan ab Mitte des kommenden Jahres 50.000 Euro pro Jahr eingestellt hatte, folgte nun als letzter Schritt der einstimmige Beschluß über die Rahmenbedingungen, nach denen das Geld eingesetzt werden soll. Der Ausschuß für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen des Kirchenkreistags hatte das Konzept dazu erarbeitet und sein Vorsitzender, Kirchenkreisjugenddiakon Werner Burfeind, stellte es den Delegierten vor. Danach wird jeder der fünf

Kirchenregionen pro Jahr 10.000 Euro zur Verfügung stehen. Das Geld sollen sie für einen zusätzlichen Stellenanteil verwenden. „Wichtig ist, daß mit dieser Stelle nicht die vorhandene Arbeit finanziert wird, sondern eine Erweiterung der Arbeit mit Kindern zwischen sechs und dreizehn Jahren erfolgt“, sagt Burfeind. Wie diese aussieht, darüber müssen sich die Kirchengemeinden einer Kirchenregion untereinander verständigen. „Möglich ist auch eine Planung mit der Nachbarregion zusammen“, so der Diakon. Hartmut Ladwig, der Vorsitzende des Kirchenkreistags, freut sich über den einstimmigen Beschluß und hofft auf kreative Konzepte. „Ich finde es toll, daß wir uns diesem Thema auf diese Weise annehmen“, sagt Ladwig. Dem schließt sich Superintendentin Susanne Briese an: „Endlich können wir damit starten, unsere Arbeit mit Kindern zu intensivieren.“

BMX-Rad gestohlen HERMANNSBURG. Die Polizei in Hermannsburg sucht Zeugen zu einem Fahrraddiebstahl, der sich am Dienstag, dem 28. März, zwischen 21 und 21.30 Uhr ereignet hat: Der Eigentümer hatte in dieser Zeit sein Rad im Lutterweg hinter einem Gebäude abgestellt und anschließend Freunde besucht. Als er mit seinem Rad wieder losfahren wollte, war es verschwunden. Bei dem Fahrrad handelt es sich um die Sonderanfertigung

eines BMX-Rades, das mit diversen Bauteilen ergänzt wurde. Das Rad ist schwarz. Besonders auffällig: Die Hinterradnabe gibt während der Fahrt laute Geräusche ab, weil an der Gangschaltung mehr Sperrklingen verbaut sind, als normal. Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl oder Verbleib des Rades geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Hermannsburg, Telefon (05052) 91260, in Verbindung zu setzen.

5.000 Euro Belohnung Blutrachemord in Visselhövede: DNA-Spuren gesichert VISSELHÖVEDE/HEIDEKREIS. Am 9. Januar 2017 erschossen unbekannte Täter in Visselhövede auf offener Straße einen in dem Ort ansässigen Mann (HK berichtete): Die Täter waren nach Zeugenaussagen in der Großen Straße mit einem Motorrad an das Opfer herangefahren und flüchteten anschließend in Richtung Neuenkirchen und Bad Fallingbostel. Das Motiv für die Tat ist nach den bisherigen Ermittlungen Blutrache das teilte jetzt die Staatsanwaltschaft Verden mit: Der 46jährige Albaner war in seiner Heimat wegen eines Tötungsdelikts rechtskräftig verurteilt worden und hatte bereits dafür Strafe verbüßt. Die Angehörigen des damaligen Opfers hatten Blutrache geschworen, die in Albanien auch heute noch illegaler Weise zur Sühnung von Tötungen und Ehrverletzungen gewohnheitsrechtlich vollzogen wird.

HERMANNSBURG. Die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Hermannsburg Bei den akribischen Ermittlungen organisieren für Freitag, dem 7. April, der Polizei wurden Gegenstände auf in der Zeit zwischen 16 und 20 Uhr dem Fluchtweg nach Bad Fallingboin der Grundschule Hermannsburg, stel gefunden, die vermutlich den Lutterweg 18, die nächste Blutspendeaktion. Die Organisatoren hoffen auf zahlreiche Spenderinnen und Spender. Aufgrund der geänderten gesetzlichen Vorgaben muß seit dem 1. Januar 2017 ausnahmslos jede Spenderin und jeder Spender ein amtliches Ausweisdokument (Personalausweis oder Führerschein) zum Blutspendetermin mitbringen.

Tätern gehören. Ferner wurden DNASpuren am Tatort gesichert, die von den Tätern stammen dürften. Der Polizei liegt inzwischen auch Videomaterial vor, das die Tatausführung abbildet. Das Motorrad, das die Täter bei ihrer Flucht benutzen und in Bad Fallingbostel zurückließen, war in Hannover gekauft worden. Nach Ansicht der Ermittler haben deshalb die Täter einen Bezug zu Hannover. Neben dem Motorrad stehen noch ein silbernes und ein dunkel lackiertes Fahrzeug im Zusammenhang mit der Tat und dem Tatort.

Obernkirchen versucht, ein Motorrad anzukaufen. Dabei waren drei männliche und eine weibliche Person aufgetreten. Die Polizei fragt deshalb mögliche Zeugen, ob in der Zeit vom 1. bis zum 9. Januar 2017 in Hannover oder an anderen Orten albanische Staatsbürger oder südosteuropäisch aussehende Personen mit griechischen Ausweisen versucht haben, ein Motorrad mit Kennzeichen zu erwerben. Konnten dabei Kennzeichen von Fahrzeugen notiert werden? Gibt es Foto- oder Filmaufnahmen von den Ankaufversuchen?

Obwohl auf die Veröffentlichungen vom Januar 2017 bereits etliche Hinweise bei der Polizei eingegangen sind, stellen sich den Ermittlern immer noch folgende Fragen: Wer hat am Tatort und Wohnort des Opfers zwischen dem 1. und dem 9. Januar 2017 Fahrzeuge mit Hannoveraner Kennzeichen beobachtet? Falls ein silbernes oder dunkel lackiertes Fahrzeug aufgefallen ist, konnten Kennzeichen dieser Fahrzeuge abgelesen werden? Am 6. Januar 2017 wurde bereits in

Die Ermittlungsbehörden haben für sachdienliche Informationen, die zur Ergreifung der Täter führen eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt. Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Polizeiinspektion Rotenburg, Telefon (04261) 947-0, oder jede andere Polizeidienststelle. Hinweise können auch vertraulich der MOKO-Motorrad unter der Mobilfunknummer 0152-56694769 mitgeteilt werden.

Biker starten in Saison

Sind gespannt auf kreative Konzepte für die Arbeit mit Kindern: (v.li.) Susane Briese, Werner Burfeind und Hartmut Ladwig.

familienanzeigen Ein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen, du wolltest doch so gern noch bei uns sein. Es ist schwer, den Schmerz zu tragen, denn ohne dich wird vieles anders sein. Unerwartet müssen wir Abschied nehmen von meinem lieben Lebensgefährten, lieben Papa und Schwiegerpapa

Siegfried Wandtke * 17. 05. 1936

† 31. 03. 2017

In Liebe und Dankbarkeit Deine Anneliese und Familie Andreas und Ute Susanne und Bondin Bernd und alle, die ihm nahe standen. Traueranschrift: Anneliese Roppel, Brockmann-Meyerhof-Str. 37, 29640 Schneverdingen Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 6. April 2017, um 13.00 Uhr in der Friedhofskapelle Schneverdingen statt. Die Sargbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Kreis. Wir bitten von Blumen oder Kränzen abzusehen.

veranstaltungen

Wo ist ? s o l s wa FLOHMARKT SO. 9. 4. ZEVEN Festgelände, 9 - 15 Uhr

Frühjahrsputz INSEL. Es ist schon langjährige Tradition, in der Woche vor Ostern mit einem Frühjahrsputz den Ort von den Hinterlassenschaften zu befreien, die sich in der Winterzeit an den Straßenrändern angesammelt haben. Der Arbeitskreis „Schönes Insel“, die Elterngruppe, die Freiwillige Feuerwehr, der Kindergarten, das Pult- und Federkiel-Museum sowie der Schützenverein Insel rufen zum gemeinsamen Dorfputz am Samstag, dem 8. April, auf. Treffpunkt und Einteilung ist um 9 Uhr am Feuerwehrhaus. Im Anschluß an die Aktion gibt es als kleines Dankeschön einen Mittagsimbiß im Feuerwehrhaus. Die Veranstalter hoffen auf zahlreiche Helfer.

Seite 17

heide kurier

Mittwoch, 5. April 2017

www.hansen-veranstaltungen.de

Ta n z s c h u l e

BEUSS Unsere neuen Kurse für Soltau sind online!

www.tanzschule-beuss.de Zum Saisonstart laden die Bikerfreunde Soltau (BFS) am Wochenende ein. Die Mitglieder planen am kommenden Samstag, dem 8. April, die erste Tour der Motorradsaison 2017. Treffen ist um 10 Uhr in Wense beim Wensekrug, dann geht es los zur Tour durch die Heide. Für Pausen und Tankstops wird gesorgt und nach der Rückkehr gibt es Getränke und Essen vom Grill. Gastbiker sind wie immer willkommen. Nähere Infos, auch zu weiteren Aktivitäten der BFS, finden Interessierte auf der Homepage: www.bikerfreunde-soltau.de.

Tel. 0 42 31 - 6 41 19

Seite 18

heide kurier

Verkaufsoffenes Wochenende!

Rabatte auf Shopartikel und Vorjahresfahrzeuge, Fachaussteller und viele weitere Highlights! Sparen Sie bis zu

3.506,-*

FENDT Bianco Selection Edition IC-Line Hauspreis ab 21.699,-

08.04. + 09.04.2017

Samstag 10.00 - 18.00 Uhr Sonntag 11.00 - 16.00 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Südsee-Caravans • Südsee-Camp G. & P. Thiele OHG Am Hanfberg 2 • 29649 Wietzendorf (Autohof A7 Abf. Soltau Süd) Tel. +49 (0)5191 / 96780 - 0 • [email protected] • www.suedsee-caravans.de

tatt Kfz-Meister-WerksMa rken e all für Autoservice-Munster Soltauer Str. 37 · Munster Telefon 05192 986996 - 0

www.autoservice-munster.de

beilagenhinweis Unserer heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:

URLAUB

Sauerbraten

SONNENSTUDIO Harburger Straße 18 29640 Schneverdingen  05193 519074 oder 0176 24112650

Ab sofort hat unser Sonnenstudio wieder für Sie geöffnet! Wir wünschen allen ein frohes Osterfest!

Frischgewicht 200 g, mit Sauce pro Portion 4.50 €

Brochdorfer Nackensteaks 1 kg 8.49



zum Abholen zwischen 11.00 und 12.00 Uhr. Bitte vorbestellen.

H.-H. Bölter GmbH Party- und Veranstaltungsservice

Telefon 05195 2690

Querstraat 2 · 29643 Brochdorf www.boelter-partyservice.de

Möbel aus Austellungen und Messen, Restposten, Auslaufprogramme, Möbel 1. und 2. Wahl. Alles ist sofort lieferbar

Kuh(le)bel! Mö

MÖBELFUNDGRUBE

Hubenkamp 1 Soltau-Wolterdingen Telefon (0 51 91) 7 21 40

Verkaufsoffener Sonntag

9. April 2017 von 12–17 Uhr Rabatt* auf

Praxis Dr. med. A. Richert vom 12. 4. bis 19. 4. 2017

22% ALLES

Lüneburger Straße 31 · 29633 Munster Telefon 05192 98300

*Sparvorteil gegenüber Einzelbezug bzw. gegenüber Einzelbezug bei vergleichbarem Serienmodell. Alle Preise in Euro und inkl. 19% MwSt. Solange der Vorrat reicht. Änderungen, Irrtümer und Abverkauf vorbehalten. Abbildung beispielhaft.

Am Samstag, 08.04.17 kochen wir für Sie:

Mittwoch, 5. April 2017

* Nur auf Neukäufe und nicht auf bereits reduzierte Ware. Alles sofort lieferbar! Gilt nicht bei bestellten 1. Wahl-Artikeln.Gültig bis 9. April 2017.

URLAUB

Solange der Vorrat reicht – Geöffnet Mo.–Fr. 10–18 Uhr, Sa. 10–16 Uhr

vom 18. bis 21. 4. 17

DR. RENKEN

Ihr idealer Partner gion. für Werbung in Ihrer Re

Schneverdingen

heide

kurier Ihr starker Partner in Sachen Werbung!

E IC V R E S R IE R U K E ID E H AUCH IM INTERNET • • • •

d kostenloser Downloa Ausgaben-Archiv en Kleinanzeigen aufgeb Leserreiseninfo

unsere annahmestellen Schneverdingen

Buchhandlung Schütte

famila-Markt

Schul- und Bürobedarf Poststraße 22

Am Vogelsang 12

Touristik-Alber

Toto-Lotto, Tabakwaren Verdener Straße 9-11

EAG-Goldankauf Toto-Lotto, Reisebüro Lüneburger Straße 30

Karsten Inselmann Toto-Lotto, DHL-Paketshop Tabakwaren, Feldstraße 4

Tabakwaren Lührs

Buttgereit

am Mittwoch & am Sonntag

Die Kombination des Erfolges!

BITTE BEACHTEN! Annahmeschlußzeiten für private Kleinanzeigen Annahmeschluß für den Heide-Kurier am Mittwoch: Am Samstag der Vorwoche in den Annahmestellen und montags um 10 Uhr im Verlag bzw. online. Annahmeschluß für den Heide-Kurier am Sonntag: Mittwochs um 17 Uhr in den Annahmestellen und donnerstags um 10 Uhr im Verlag bzw. online.

Direkt zum KleinanzeigenOnline-Formular

Kleinanzeigen-Coupon Coupon ausfüllen und an den Heide-Kurier, Kirchstraße 4, 29614 Soltau, senden. Natürlich können Sie ihn auch im Verlag oder in einer unserer Annahmestellen abgeben. Bei Zusendung bitte den passenden Geldbetrag in bar beilegen.

Bispingen Alles für das Kind Neu und Second-Hand Verleih u. Umstandsmoden Hauptstraße 2

Toto-Lotto, Tabakwaren Marktstraße 8

Müden/Örtze Neuenkirchen Ohlhoff Buch, Papier, Foto, Bürobedarf Hauptstraße 25 und Visselhövede Marktplatz 7

Munster famila-Markt Kohlenbissener Grund

Gabriele Mühe Toto-Lotto, Zeitschriften, Bücher, Schreibwaren Veestherrnweg 12

Dorfmark EDEKA Siegl Poststraße 2

Pressefachgeschäft D. Peters Toto-Lotto, Tabakwaren Hauptstraße 5

Hermannsburg EDEKA Ehlers Celler Straße 18

Malys Eck Toto-Lotto, Zeitschriften, Tabakwaren, Reisebüro Celler Straße 17

Wietzendorf bei Beate Bekleidung, Spielwaren, Kurzwaren, Wolle Enge Straße 9a

Mit der Auftragserteilung erklären sie sich damit einverstanden, dass die Veröffentlichung ihrer Kleinanzeige in der gedruckten Ausgabe und in der Pdf-Datei der Heide-Kurier-Ausgabe auf unserer Homepage im Internet erfolgt.



Soltau

Wir bitten um Beachtung. Bedenken Sie bitte, daß unsere Kunden oft nur einen Teil der Gesamtausgabe belegen und Sie nicht alle genannten Prospekte vorfinden.