Sonntag_HK10 (Page 1) - Heide Kurier

Sonntag_HK10 (Page 1) - Heide Kurier

Film „Saving Face“ KAUFEN ODER MIETEN SIE SICH FREIHEIT Südsee-Caravans (Südsee-Camp G. & P. Thiele OHG) Am Hanfberg 2 29649 Wietzendorf (Autohof A7 ...

7MB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Sonntag_HK01 (Page 1) - Heide Kurier
28.06.2009 - Norbert Knebel und Christiane Nie- mann von ... Norbert Knebel, Wolfgang Pohlmann und Christiane Niemann (v

Sonntag_HK02 (Page 1) - Heide Kurier
14.04.2013 - Rat: Mittagsruhe bleibt abgeschafft. Seite 3. Heidekreis. Schadstoffmobil wieder unterwegs. Seite 4. Soltau

Mittwoch_HK22 (Page 1) - Heide Kurier
04.07.2011 - Gaststätte Deutsches Haus in Munster, Friedrich-Heinrich-Platz 1. Referent: Stefan Wenzel, ..... Jürgen H

Mittwoch_HK20 (Page 1) - Heide Kurier
07.10.2014 - Morgen: Northern Soul. SCHNEVERDINGEN. Am morgi- gen Donnerstag lädt der Kulturver- ein Schneverdingen wie

Sonntag_HK18 (Page 1) - Heide Kurier
11.09.2011 - an Regionalleiter Martin Born-Rich- ard und Gudrun Szredzinski (Ver- waltung) übergeben wurde. Sieben. Unt

Sonntag_HK18 (Page 1) - Heide Kurier
19.07.2009 - „Quatsch Comedy Club“ entstan- den ihre Bühnenprogramme „Movie. Madness“ und „All about Emmi“.

Mittwoch_HK02 (Page 1) - Heide Kurier
15.06.2015 - seinerzeit ein Straßenfeger. BISPINGEN. „Was gibt's Neues in der Schienenverkehrsdebatte?“ heißt es a

Sonntag_HK16 (Page 1) - Heide Kurier
08.02.2015 - Krieg der Knöpfe“ in einer Neuver- filmung von Yann Samuell aus dem. Jahr 2011, der sich an der Buch- vorla

Mittwoch_HK04 (Page 1) - Heide Kurier
12.06.2009 - Wer „Ricky“ kennenlernen möchte, sollte mit dem Team der ... sungswunder aus der Bibel im Mit- telpunkt ...

Sonntag_HK02 (Page 1) - Heide Kurier
25.01.2015 - „Mortdecai - Der Teilzeitgauner“ sowie „Honig im Kopf“ und ande- re Filme im Programm. -/24$%#!) $%2. Tgl.

Film „Saving Face“

KAUFEN ODER MIETEN SIE SICH FREIHEIT Südsee-Caravans (Südsee-Camp G. & P. Thiele OHG) Am Hanfberg 2 29649 Wietzendorf (Autohof A7 Abf. Soltau Süd) Tel. +49 (0) 5191 / 96780 - 0 [email protected] Preise in Euro, inkl. 19 % MwSt. und inkl. 990,– € für Fracht, Brief und TÜV. www.suedsee-caravans.de

40.990,46.854,–

41.990,– 47.954,–

42.290,– 48.354,–

Solange der Vorrat reicht. Änderungen, Irrtümer und Abverkauf vorbehalten.

heide

HERMANNSBURG. Mit einem Filmabend am Donnerstag, dem 26. November um 19 Uhr greift das Evangelisch-lutherische Missionswerk in Niedersachsen (ELM) das Thema seiner aktuellen Sonderausstellung „Unsichtbar - Frauen überleben Säure“ im Hermannsburger Ludwig-HarmsHaus auf. Der Dokumentarfilm „Saving Face - Gebt mir mein Gesicht zurück“, der im Mittelpunkt des Abends steht, wurde 2011 mit dem Oscar in der Kategorie „bester Dokumentar-Kurzfilm“ ausgezeichnet. Der Film begleitet den in London lebenden pakistanischen plastischen Chirurgen Dr. Mohammad Jawad, der

flage Verteilte Au plare em 45.900 Ex

in sein Heimatland zurückkehrt, um Opfer von Säure-Attacken zu helfen. Im Mittelpunkt des Films steht der Kampf um Gerechtigkeit und Heilung von zwei Frauen, die Opfer solcher Angriffe wurden. Die Ausstellung, die täglich ab 8.30 Uhr (sonntags ab 11 Uhr) bis 18 Uhr für Personen über 14 Jahren im Ludwig-Harms-Haus zugänglich ist, endet am Sonntag, den 29. November, mit einer Abschlußveranstaltung um 12 Uhr. Dabei werden Biographien von einigen der in der Ausstellung vorgestellten Frauen gelesen. Nähere Infos zu den Veranstaltungen gibt es im LudwigHarms-Haus, Tel. (05052) 69270.

heute im heide kurier Wietzendorf Plattbeauftragter: Hein für Isernhagen Soltau Jugendliche der OBS sammeln für VDK

Seite

Seite

Soltau „Lang lache der König“ mit den „Zeitlosen“ Seite Soltau Seniorenservice spendet Bank

Seite

2

Soltau Weihnachten im Schuhkarton: Frist verlängert Seite

5

3

Schneverdingen Julian-Dawsen-Duo bei „La Habana live“ Seite

5

3

Soltau „MediClin“ lädt zu Konzert

Seite

6

4

Munster Tontafel-Projekt: Feierstunde auf dem Waldfriedhof Seite

8

Polizei sucht Pkw-Fahrer Diakonie

MUNSTER. Wegen Unfallflucht er- verletzte der Pkw-Fahrer die Frau jemittelt derzeit die Munsteraner Poli- doch an der linken Hand, setzte die zei und bittet um Hinweise. Fahrt dann allerdings bis zum Sportlerheim fort, stieg dort aus und beAm vergangenen Donnerstag, dem schimpfte die Rollstuhlfahrerin auch 12. November, gegen 17.30 Uhr kam noch. Anschließend ging er in das es zwischen dem Rehrhofer Weg und Sportlerheim hinein, ohne seine Perder Ernst-Pernoll-Straße in der Örtzsonalien anzugeben. Jetzt sucht ihn stadt zu einem Verkehrsunfall, an die Polizei der Örtzestadt wegen Undem ein Pkw und eine Rollstuhlfahfallflucht. rerin beteiligt waren. Zuvor hatte die 26jährige am rechten Fahrbahnrand Hinweise zu diesem Pkw-Fahrer gehalten, um das blaue oder nehmen die Beamten in Munster unInternet: www.heide-kurier.de schwarze, viertürige Fahrzeug pas- ter der Rufnummer (05192) 9600 entFax Redaktion: (0 51 91) 98 32 49 sieren zu lassen. Beim Vorbeifahren gegen.

kurier

am Sonntag

Sonntag, 15. November 2015 Nr. 91 / 36. Jahrgang Tel.: (0 51 91) 98 32 - 0 Fax Verlag /Anzeigen: (0 51 91) 98 32 14

Fonds beschlossen Rüstungsaltlasten: Hilfe für Dethlinger Teich?

SOLTAU. Am 19. November um 19 Uhr bietet die Diakoniestation Soltau im Melanchthonhaus - Haus der Tagespflege Soltau - einen Info-Abend für Angehörige Pflegebedürftiger und für andere Interessierte an: Dann wird der Senioren- und Pflegestützpunkt Soltau sich und seine Angebote vorstellen. „Eine gute Möglichkeit, Neues zu erfahren und mit Karin Kremer vom Pflegestützpunkt und Dorothea Gothe von der Diakoniestation Soltau ins Gespräch zu kommen“, wirbt die Diakoniestation. Die Veranstaltung soll bis etwa 20.30 Uhr dauern.

Projekt, von dem alle Seiten profitieren Rotary-Club Soltau und Minerva stellen Asylbewerbern Räder zur Verfügung

SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil: „Schnellstmöglich klären.“ BERLIN/MUNSTER (mwi). Jetzt gibt es möglicherweise einen Hoffnungsschimmer, was die Räumung der Rüstungsaltlasten im Dethlinger Teich bei Munster betrifft: Der Haushaltsausschuß des Deutschen Bundestags hat in seiner Bereinigungssitzung in der Nacht zum vergangenen Freitag die Weichen für einen neuen Fonds zur Beseitigung von Rüstungsaltlasten gestellt. Diese Entscheidung geht unter anderem auf eine Initiative des hiesigen SPD-Bundestagsabgeordneten Lars Klingbeil aus Munster zurück: „Ich freue mich, daß wir heute nach monatelangen Verhandlungen einen Durchbruch erzielen konnten. Der Bund beteiligt sich in den nächsten Jahren mit zusätzlichen 60 Millionen Euro an der Untersuchung und Beseitigung von Rüstungsaltlasten. Die Länder geben den gleichen Betrag

dazu“, so Klingbeil am Freitag. Der SPD-Politiker weiter: „Niedersachsen ist eines der Bundesländer, das besonders von Blindgängern und Weltkriegsmunition betroffen ist. Deshalb hatte mich die niedersächsische Landesregierung gebeten, hier tätig zu werden. Wir haben in der Heide mit dem Dethlinger Teich ebenfalls eine akute Herausforderung bei uns vor Ort. Deshalb war es mir wichtig, daß wir auch die Untersuchung bestehender Gefahrenquellen mit in den Fonds aufgenommen haben. Dies gilt insbesondere für Verklappstellen mit gemischtem oder ungeklärten Inhalt.“ Wie Klingbeil betont, „könnte das ein Ansatzpunkt für den Dethlinger Teich sein. Wir müssen jetzt schnellstmöglich klären, ob Munster von dem neuen Fonds profitieren kann.“

SOLTAU (mwi). Ohne Mobilität geht es nicht - da ist im ÖPNV-armen Soltau das Fahrrad das ideale Verkehrsmittel. Und das gilt nicht nur für die Böhmestädter: Auch für die mittlerweile in Soltau untergebrachten Asylbewerber kann ein Drahtesel wertvolles Vehikel sein, um wichtige Wege zu erledigen, einzukaufen oder einfach die Gegend besser kennenzulernen, in der sie jetzt leben. Das hat sich auch der Rotary-Club Soltau gesagt und gemeinsam mit „Minerva Werkstattprodukte“ ein Projekt gestartet, um Soltauer Asylbewerbern Räder zur Verfügung zu stellen. „Der Rotary-Club Soltau hat die Flüchtlingshilfe zu seinem diesjährigen Schwerpunkt erklärt“, berichtet Präsident Christoph Groffmann. In diesem Rahmen engagiert sich der Club mit zwei Aktionen: Dies ist zum einen das Projekt „PRO-F“ (Projekt für flüchtlingsbegleitende Arbeit in Bispingen), hinter dem neben den Soltauer Rotariern die Kirchengemeinde und die Gemeinde Bispingen stehen. Hier trägt der Club zur Finanzierung von „PRO-F“ bei. Zum anderen ist es das FahrradProjekt in der Böhmestadt: „Zunächst hatten wir daran gedacht, uns in Soltau mit Sprachkursen zu engagieren, haben uns dann aber für die Fahrräder entschieden“, erläutert Groffmann. Am Konzept, das dahin-

In der Minerva-Fahrradwerkstatt werden die nicht mehr ganz fitten Drahtesel wieder auf Vordermann gebracht.

Präsentieren die ersten hergerichteten Räder: (v.l.) Christoph Groffmann, Manfred Ostermann, Manfred Ruthenbürger, Sven Krug und Lutz Jagusch. Fotos: mwi tersteht, sind gleich mehrere Partner beteiligt: So sammelm die Rotarier in ihrem Umfeld Fahrräder - auch und vor allem defekte. Die wiederum müssen wieder verkehrstauglich hergerichtet und anschließend dann auch an die Zielgruppe ausgeliehen werden. Und hier kam Groffmann mit Gunther Rath, Geschäftsführer der Heide-Werkstätten, und Lutz Jagusch, Werkstattleiter bei Minerva als „Zweigstelle“ der Heide-Werkstätten, erfolgreich ins Gespräch. So kam die Minerva mit ins Boot: Unter Leitung von Manfred Ruthenbürger, Gruppenleiter Fahrradwerkstatt, machen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Fahrräder wieder flott.

werden wir weitersehen.“ Dabei spielt auch die Stadt Soltau eine entscheidende Rolle. Dazu der Präsident: „Wir machen das in enger Absprache mit Silke Thorey-Elbers.“ Denn die Fachbereichsleiterin bei der Stadt weiß, wer ein Fahrrad wie lange braucht, stellt den Kontakt her „und bekommt von uns dann die entsprechende Rückmeldung“, so Jagusch.

werber nicht überschaubar und überfordernd. Aber auch bei vielen unserer Mitarbeiter herrscht große Unsicherheit. Dieses Projekt ermöglicht ihnen den Zugang zu diesem Thema durch die direkte Begegnung und damit die Erkenntnis, daß die Asylbewerber Menschen wie du und ich sind.“ Das bestätigt auch Ruthenbürger: „Wenn Kunden mit dunkler Hautfarbe und fremder Sprache in Neben diesen ganz praktischen die Werkstatt kommen, ist das erst Überlegungen spielt aber noch ein einmal ein Schock, aber dann gehen weiterer „Nebeneffekt“ eine nicht zu beide Seiten gut miteinander um.“ unterschätzende Rolle, auf die Gruppenleiter Sven Krug hinweist. Er sieht Ein tolle Idee also, wie Manfred Oshier einen zusätzlichen pädagogi- termann - nicht nur als Rotarier sonschen Aspekt: „Die Leute, die bei uns dern auch als Landrat - resümiert. arbeiten, sind Menschen mit psychi- „Das ist auch aus Landkreissicht ein Dafür wiederum stellt der Rotary- schen Behinderungen. Für sie ist die gutes Projekt. Es ist rundum gelunClub ein gewisses Budget zu Verfü- derzeitige Informationsflut in den Me- gen, weil gleich mehrere Seiten dagung: „In der Regel lassen sich die dien über Flüchtlinge und Asylbe- von profitieren.“ Räder reparieren. In manchen Fällen lohnt das aber nicht mehr. Diese Fahrräder nutzen wir dann als ‚Ersatz teillager‘“, so Ruthenbürger. Zehn Velos haben die Rotarier bis jetzt angeliefert, sechs waren reparabel, und drei davon haben die Werkstatt bereits erfolgreich hinter sich gebracht und tragen jetzt einen Aufkleber mit Rotary- und Minerva-Logo. Ingesamt, so Groffmann, „möchten wir in diesem Rahmen etwa 20 bis 25 Räder zur Verfügung stellen. Wir müssen jetzt allerdings erst einmal ab- Ein Aufkleber mit Rotary- und Minerva-Logo auf dem hinteren Schutzwarten, wie das Projekt anläuft. Dann blech verrät, wo das Fahrrad hingehört.

Seite 2

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier

Ziele mit Hartnäckigkeit verfolgt Gustav Isernhagen aus Amt als Plattdeutschbeauftragter verabschiedet

Ewigkeitssonntag NEUENKIRCHEN. Am Sonntag, den 22. November, lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde in Neuenkirchen um 10 Uhr zum Gottesdienst mit Pastorin Maren Zerbe in die St.-Bartholomäus-Kirche ein. Traditionell werden am Ewigkeitssonntag die Namen der Verstorbenen des zu Ende gehenden Kirchenjahres verlesen und Kerzen für sie entzündet. Der Kirchenchor unter der Leitung von Irmela Priepke gestaltet den Gottesdienst, in dem auch das Abendmahl gefeiert wird, musikalisch. Ab unge-

fähr 11.30 Uhr ist am Ewigkeitssonntag auch die Kapelle des Neuenkirchener Friedhofs geöffnet. Dort werden Bilder von Friederike RöbbingHatesohl ausgestellt. Besucher können für Menschen, die ihnen am Herzen liegen, Kerzen entzünden. Aus Anlaß des 50jährigen Kapellenjubiläums gestaltet Pastorin Cornelia Möller bereits am Samstag, den 21. November, um 17 Uhr eine meditative Andacht. Auch hier können Kerzen für Angehörige angezündet und zu den Gräbern getragen werden.

„Mission aktuell“ Ehemaliger Missionar hält Vortrag im LHH HERMANNSBURG. „Mission aktuell“: Am Dienstag, dem 17. November, berichtet der ehemalige Missionar Stephan Lackner ab 20 Uhr im Hermannsburger LudwigHarms-Haus über seine Arbeit in der Wiedereintrittsstelle der Hannoverschen Landeskirche. 1989 entsandte das Evangelischlutherische Missionswerk in Niedersachsen (ELM) Stephan Lackner nach Brasilien. Dort arbeitete er bis 1997 als Pastor der Evangelischen Kirche lutherischen Bekenntnisses in Santo André, einer Vorstadt von Sao Paulo. Nach einigen Jahren als Gemeindepastor der Hannoverschen Landeskirche übernahm er Anfang 2014 die Leitung der kirchlichen Wiedereintrittsstelle, die seit 15 Jahren in einer Buchhandlung direkt an der Marktkirche in Hannover un-

tergebracht ist. Daß er an seinem neuen Arbeitsort nicht nur auf Menschen wartet, die in die Kirche eintreten wollen, sondern daß er auch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern seiner Taufkurse auf Kirchtürme klettert, auf Hochzeitsmessen am Kirchenstand Heiratswillige anspricht oder auch verunsicherten Paten erklärt, was es mit dem Amt des Taufzeugen auf sich hat, wird Lackner an diesem Abend der Reihe „Mission aktuell“ des ELM erzählen. Beim anschließenden Gespräch mit den Besuchern des Abends wird es sicherlich auch darum gehen, wie er seine missionarischen Erfahrungen aus einer brasilianischen Freiwilligkeitskirche für seine Arbeit mit Menschen nutzbar machen kann, um die sich eine Volkskirche bemüht.

WIETZENDORF (mwi). Zwar ist er offiziell noch bis zum Jahresende im Amt, aber der eigentliche Führungswechsel ging bereits am vergangenen Mittwoch auf dem Wietzendorfer Peetshof über die Bühne: Gustav Isernhagen hat sich nach fast acht Jahren als „Beauftragter der plattdeutschen Sprache im Landkreis Heidekreis“ aus dieser Position zurückgezogen. Diesen Schritt hatte der Wietzendorfer bereits im August dieses Jahres angekündigt (HK berichtete). Im Rahmen der 52. Dagfoahrt des Forums „Plattdüütsch Heidekreis“ führte Landrat Manfred Ostermann gleizeitig Isernhagens Nachfolger ein: Oskar Hein aus Dorfmark steht künftig an der Spitze all jener, die sich im Heidekreis für das Niederdeutsche engagieren (siehe Artikel auf dieser Seite). Zum Abschluß noch einmal ein Heimspiel: Für den Wietzendorfer Isernhagen war die Tagung auf dem Peetshof der letzte Auftritt in der Funktion als Plattdeutschbeauftragter. Mit Aufgabe dieses Ehrenamtes geht er dem Forum „Plattdüütsch Heidekreis“ allerdings nicht verloren: „Es hat mit viel Spaß gemacht, auch Staffelstab in Sachen Plattdeutsch weitergegeben: (v.l.) Gustav Isernhagen, Oskar Hein und Manfred OsterFoto: mwi wenn mal etwas nicht geklappt hat. mann. Ich bleibe auch weiterhin dabei, ab jetzt aber in der zweiten Reihe“, künUnter Krögers Ägide, auch darauf te über vergangene Arbeits- und Le- mann, dann habe er einiges vorzudigte Isernhagen an. verwies Isernhagen, seien nicht nur benswelten zu konservieren. weisen. So habe er sehr schnell eidie Dagfoahrten eingerichtet worden, gene Akzente gesetzt und sich imZuvor allerdings gab er noch einIsernhagen hat seinen Blick aber auch Aktionen wie „Schöler lest mer bemüht, dabei den gesamten mal einen Rückblick und bezog daauch stets über den eigenen TellerPlatt“, „Platt in de School“, NiederLandkreis mit einzubeziehen. Isernbei auch die Anfänge der Arbeit fürs rand hinausgerichtet, denn bei allen deutschkurse an der Volkeshochhagen habe vor allem deutlich geNiederdeutsche mit ein: Nachdem Aktivitäten im Heidekreis selbst ging schule oder die „Bökerkisten“ mit macht: „Wer Platt retten will, muß bei 1999 die europäische Charta für Mines ihm um die Situation des Plattplattdeutscher Literatur seien initiiert den Kindern anfangen“, so Osterderheitensprachen, zu denen auch deutschen insgesamt. Und mit der worden. mann. Der scheidende Plattbeaufdas Plattdeutsche zählt, verabschiestehe es nicht zum besten. So habe tragte habe aber auch gezeigt, daß det worden war, regte der Niedersich zwar das Image des NiederNachdem der Wietzendorfer zum professionelle Strukturen nötig seisächsische Heimatbund die Besteldeutschen wesentlich verbessert, 1. Februar 2008 Krögers Posten en. Isernhagen habe sich „um Plattlung von Plattdeutschbeauftragten aber die Zahl der aktiven Sprecheübernommen hatte, rückten weitere deutsch als Teil unserer Kultur veran. Für den Landkreis Soltau-Falrinnen und Sprecher sinke bestänAktivitäten auf die Agenda. Um dadient gemacht.“ lingbostel, heute Heidekreis, wanddig. In diesem Zusammenhang wiebei schneller und effektiver zu sein, te sich der damalige Oberkreisdirekderholte der Wietzendorfer seine Forrief Isernhagen eine Arbeitsgruppe Isernhagen, lobte Thorsten Börntor Klaus Schumacher in dieser Saderungen. So müsse Platt nicht nur mit 15 Aktiven zusammen. Zu den sen, Referent für Niederdeutsch beim che an die Soltauer Freudenthal-Gein den Kitas, sondern auch in den Projekten zählten beispielsweise Lüneburgischen Landschaftsversellschaft, die ihren damaligen VorSchulen auf dem Stundenplan ste„Platt in Kinnergörns“ (25 von 70 Kiband, habe stets ohne Berühsitzenden Dr. Heinrich Kröger für diehen, jede Gemeinde sollten einen ehtas im Kreis beteiligen sich daran), rungsängste, immer gut vorbereitet ses Amt vorschlug. renamlichen, die Landkreise eine plattdeutsche Ortsnamen oder auch und mit Hartnäckigkeit daran gearStelle mit einem haupt- und ehrenweiterhin „Platt in de School“. Bei beitet, seine Anliegen durchzusetzen. amtlichen Plattbeauftragten haben. letzterem Punkt beklagte Isernhagen Zudem sollte jede Universität in Nieallerdings den Mangel an EhrenamtDaß der Wietzendorfer, früher undersachsen, die Lehrer ausbildet, lichen einerseits und kritisierte die oft ter anderem Bürgermeister und auch Platt anbieten: „Jeder Lehrer fehlende Unterstützung durch die Landtagsabgeordneter, diese Anliesollte schon einmal etwas über Platt Schulen andererseits. Weiteres wichgen in Sachen Plattdeutsch jetzt nicht gehört haben“, so Isernhagen. Ein tiges Highlight ist die „Plattdüütsch mehr an herausragender Position Lehrstuhl für Niederdeutsch in OlTied“, die im Oktober kreisweit für eiverfolgt, hat übrigens einen ganz eindenburg sei da nicht genug. en niederdeutsch geprägten kultufachen Grund, wie Isernhagen dem rellen Veranstaltungsreigen sorgt. Ein Diese Bestrebungen, so der Land- Heide-Kurier schon im August verraGroßprojekt, das Isernhagen und sei- rat, seien hehre Ziel, und auch der ten hat: „Am Anfang meiner politine Mitstreiter auf den Weg gebracht Heidekreis bohre über den Lünebur- schen Laufbahn hatte ich mir vorgehaben: Sie halten das Plattdeutsch gischen Landschaftsverband, denn nommen, mich von dieser Bühne vor möglichst alter Sprecherinnen und mit dem Plattdeutschen müsse es meinem 70. Geburtstag zu verabSprecher auf einem Tonträger fest, fundiert weitergehen. Wenn Isernha- schieden. Und bevor ich 80 werde, um damit nicht nur das jeweils orts- gen jetzt nach fast acht Jahren den möchte ich jetzt auch dieses Ehrentypische Platt, sondern auch Berich- Staffelstab weitergebe, so Oster- amt abgeben.“

Im Plattdeutschen zu Hause Oskar Hein tritt Gustav Isernhagens Nachfolge an WIETZENDORF (mwi). Mit Oskar Hein, so formulierte es Landrat Manfred Ostermann, „haben wir einen fundierten Fachmann und Kenner“, als er den Dorfmarker am vergangenen Mittwoch auf dem Wietzendorfer Peetshof als neuen „Beauftragten der plattdeutschen Sprache im Landkreis Heidekreis“ einführte. Hein tritt damit die Nachfolge von Gustav Isernhagen in diesem Ehrenamt an (siehe Artikel auf dieser Seite).

Der fast 75jährige ist noch immer „mitten drin“. Das gilt nicht nicht nur für seine berufliche Tätigkeit, der er nach wie vor einige Tage in der Woche nachgeht. Vor allem ist es sein ehrenamtliches Engagement, das ihn auszeichnet: Ob als Posaunist oder als Mitglied des Männergesangvereins (MGV) Liedertafel Dorfmark, dem er seit 22 Jahren vorsitzt - Hein ist auf vielen Feldern aktiv. Und da nimmt das Niederdeutsche einen besonderen Rang ein: Als Muttersprachler war ihm Platt immer wich- Oskar Hein, neuer „Beauftragter der plattdeutschen Sprache im Landtig. So war er auch von Anfang an kreis Heidekreis“. Foto: mwi beim Forum „Plattdüütsch Heidekreis“ dabei. Damit ist Hein also ein alter Hase ben dann ein Problem, wenn sie nicht auf diesem Gebiet: „Ich weiß, wie die wenigsten ein paar einfache Sätze Aber nicht nur das: „Seit mehr als Arbeit im Plattdeutsch-Forum läuft.“ zustande bringen, um zu den alten zehn Jahren mache ich die plattHier möchte er nicht nur die von sei- Menschen vorzudringen. Hier sieht deutsche Arbeitsgruppe in der Dorfnen Vorgängern auf den Weg ge- Hein ein weiteres wichtiges Aufgamarker Schule.“ Dabei bringt Hein brachten Aktivitäten fortsetzen, son- benfeld: die Schulung von Pflege35 Kindern zweimal in der Woche dern auch eigene Ideen entwickeln personal. das Niederdeutsche näher. Darüber und Impulse geben. Ein Thema hat hinaus bietet er plattdeutsche Daß der Dorfmarker damit einen er bereits ins Auge gefaßt: „PlattFührungen durch die Dorfmarker Kirwesentlichen Bereich anspricht, zeideutsch in der Pflege“. che und hält Lesungen in seiner Mutgen beispielsweise die Erfahrungen tersprache. Und er hat vor rund vier Hintergrund dafür ist immer häufi- im Soltauer Alten- und Pflegeheim Jahren den plattdeutschen Stamm- ger auftretendes Phänomen: Wenn Stiftung Haus Zuflucht: Wie der Heitisch gegründet: An jedem ersten Seniorinnen und Senioren mit Nie- de-Kurier vor mehr als fünf Jahren Dienstag eines Monats treffen sich derdeutsch als Muttersprache an De- berichtete, hatte Haus Zuflucht schon Interessierte zum Klönen, Ge- menz erkranken, fallen viele von ih- damals einen Sprachkurs für Mitarschichtenerzählen und Singen: „Der nen zurück in diese Sprache ihrer beiterinnen und Mitarbeiter angeboStammtisch findet stets gute Reso- Kindheit und reagieren dann nur noch ten, damit sie die alten Menschen in nanz, denn wir sind immer so um die auf eine plattdeutsche Ansprache deren Muttersprache zumindest be30 Teilnehmer.“ durch die Pflegekräfte. Und die ha- grüßen und ansprechen können.

Mit Papa Advent erleben HERMANNSBURG. Unter dem Motto „Mit Papa Advent erleben“ lädt das Evangelische Bildungszentrum Hermannsburg zu einem Wochenende für Väter und Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren ein. Vom 4. bis 6. Dezember können die Teilnehmer den Trubel und die noch zu erledigenden Aufgaben hinter sich lassen und gemeinsam die Adventszeit genießen: Auf dem Programm stehen unter anderem Werkeln mit

Holz, eine Weihnachtsbäckerei und eine Fackeltour unter dem Sternenhimmel; dazu Zeit für die Kinder und unter Vätern, um Impulse für Familie, Vater sein und Erziehung zu erhalten. Tagsüber stehen gemeinsame Unternehmungen auf dem Plan, die Abende bieten Raum für den Austausch unter Vätern. Für Anmeldungen und weitere Informationen wenden sich Interessierte an das Bildungszentrum, Ruf (05052) 98990.

70 Jahre CDU Kreisverband Celle lädt zu Feier HERMANNSBURG. Der CDUKreisverband Celle feiert am 20. November ab 18 Uhr im „Best Western Hotel Heidehof“, Billingstraße 29 in Hermannsburg, das 70jährige Bestehen der CDU Deutschlands sowie 25 Jahre Deutsche Einheit. Die Christdemokraten nehmen dieses Jubiläum zum Anlaß, um „auf die erfolgreiche Arbeit der Christlich Demokratischen Partei“ hinzuweisen. Als Ehrengast hält Professor Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlamentes a. D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, einen Festvortrag zum Thema „Die CDU -

Garant für die Einigung Europas“. Über die Historie der vergangenen sieben Jahrzehnte der CDU in Stadt und Landkreis Celle spricht Joachim Müller, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion. Im Rahmen der Festveranstaltung werden zahlreiche Mitglieder für 40, 50 und 70 Jahre Mitgliedschaft in der Partei geehrt. Gründungsmitglied der CDU Deutschlands, Günter-Helge Strickstrack, hält stellvertretend für alle Jubilare ein Grußwort. Interessierte CDU-Mitglieder und Freunde der CDU können sich bis zum 16. November im CDU-Bürgerbüro unter Ruf (05141) 9785150 anmelden.

impressum

Herausgeber: AM-Verlag Andreas Müller KG Postfach 13 52, 29603 Soltau Kirchstraße 4, 29614 Soltau Telefon (0 51 91) 98 32 - 0 Telefax (0 51 91) 98 32 14 www.heide-kurier.de Verlagsleitung und Anzeigenleitung: Karl-Heinz Bauer Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Manfred Wicke Erscheinungsweise: wöchentlich mittwochs und sonntags Der heide kurier wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des Altkreises Soltau einschließlich Dorfmark, Fintel, Hermannsburg, Müden, Faßberg, Poitzen und Lintzel verteilt. Für unverlangt eingesandte Manuskripte übernimmt der Verlag keine Gewähr. Gültig z. Zt. die Anzeigenpreisliste Nr. 31 vom 1. Oktober 2015. Übernahme von Anzeigenentwürfen des Verlages nur nach vorheriger Rücksprache und gegen Gebühr. Für telefonisch aufgegebene Anzeigen übernimmt der Verlag keine Gewähr.

Sonntag, 15. November 2015

Seite 3

heide kurier

Mit Sammelbüchse unterwegs Jugendliche der Oberschule Soltau unterstützen Volksbund SOLTAU (mwi). Für die Oberschule Soltau (OBS) wird es eine Premiere - noch dazu eine gelungene: Wenn in den kommenden Wochen die alljährliche Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge auf dem Programm steht, sind in der Böhmestadt auch OBS-Schülerinnen und -Schüler mit von der Partie, und zwar 66 von insgesamt rund 140 der zehnten Klassen. Das ist eine tolle Beteiligung, die auch Jörg Budack, Leiter des OBS-Fachbereichs geschichtlich-soziale Weltkunde (GWS), erstaunt: „Mit dem sozialen Engagement so vieler hatten wir nicht gerechnet, zumal die Schülerinnen und Schüler dafür ihre Freizeit opfern.“

gefähr. Dazu Budack: „Wir haben in der Schule schon einige vom VDK angebotene Projekte in Anspruch genommen, hatten bereits Ausstellungen und nutzen Materialien des Volksbundes. So haben wir beispielsweise auch beim Namensziegel-Projekt mitgemacht.“ Im Rahmen dieses Projektes befassen sich Jugendliche mit dem Schicksal russischer Kriegsgefangener, die zwischen 1941 und 1945 in deutschen Lagern starben und namenlos in Massengräbern verscharrt wurden. Aus Ton stellen die Schüler kleine Platten her, in die sie Namen, Geburtstag und Sterbedatum prägen. Mit diesem Ziegel sollen die menschenunwürdig verscharrten Toten

zumindest symbolisch ihren Namen Jugendhilfe als auch der politischen und ihre Würde zurückerhalten. Erwachsenenbildung. Er betreibt als einziger Kriegsgräberdienst der Welt Wie der GWS-Fachbereichsleiter eigene Jugendbegegnungs- und Bilunterstreicht, erhalte der Volksbund dungsstätten sowie eine umfangreiDeutsche Kriegsgräberfürsorge che internationale schulische und nicht nur Kriegsgräberstätten, sonaußerschulische Jugendarbeit. Weit dern setze sich somit auch aktiv für mehr als 15.000 junge Menschen aus den Frieden ein: „Gerade die aktuverschiedenen Ländern treffen sich ellen Krisen zeigen, daß Frieden keiauf diese Weise jedes Jahr in den ne Selbstverständlichkeit ist. Wir Workcamps und Jugendbegegmöchten diese Friedensarbeit in der nungsstätten, was erheblich zur inSchule intensivieren. Und das ehternationalen Verständigung beiträgt. renamtliche Engagement der Jugendlichen für den Volksbund ist da Um diese Arbeit insgesamt zu unein wichtiger Beitrag für eine fried- terstützen, nehmen viele im Herbst lichere Welt.“Schon lange übrigens die Sammelbüchse zur Hand - wie ist der VDK auf diesem Sektor jetzt die Jugendlichen der Soltauer äußerst aktiv: So ist der Volksbund OBS, die natürlich auf die SpenDeutsche Kriegsgräberfürsorge so- denfreudigkeit der Böhmestädter wohl anerkannter Träger der freien hoffen.

Mit ihrer Teilnahme wollen die Jugendlichen die Arbeit des VDK unterstützen und so auch ein Zeichen gegen Rassismus und Intoleranz setzen. Der Startschuß dazu fällt am morgigen Montag, dem 16. November. In den folgenden rund zwei Wochen bis Anfang Dezember werden die Schülerinnen und Schüler dann mit ihren Sammelbüchsen unterwegs sein, und zwar in Gruppen von zwei bis vier Leuten. Ausgefuxxtes für Tier und Garten

HerboPre Heucobs 25 kg nur

16.45 €

Dehning · Kohlenbissener Grund 22-24 · Munster · 콯 887903

Während einige der 66 Freiwilligen an jedem zweiten Tag die Passanten in der Fußgängerzone auf eine Spende ansprechen, sind andere in Sachen Haussammlung unterwegs: „Das soll möglichst schulnah sein“, so Budack. Aus diesem Grund umfaßt das Areal den Bereich zwischen Kantweg und Lüneburger Straße. In den anderen Soltauer Bereichen übernehmen am 16. und 17. November Bundewehrsoldaten die Haussammlung. Daß so viele Jugendliche der OBS in ihrer Freizeit zur Sammelbüchse greifen wollen, obwohl sie als Abschlußjahrgang derzeit ohnehin viel zu tun haben, kommt nicht von un-

• Haus- und Elektrogeräte • Küchen • Lieferung • Montage • Kundendienst Carl-Benz-Straße 2 29614 Soltau Telefon 0 51 91- 13318 Mo.-Fr. 8.30-18.00 Uhr Sa. 9.00-13.00 Uhr

Bahnhofstraße 54 29640 Schneverdingen Telefon 0 51 93- 9 63 97 64 Mo.-Fr. 9.00-13.00 Uhr u. 14.00-18.00 Uhr Sa. 9.00-13.00 Uhr

[email protected] · www.hausgeraete-baumbach.de

Soldaten sammeln Bürgermeisterin ruft zum Spenden auf MUNSTER. Auch in Munster läuft die traditionelle Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK), und zwar am kommenden Dienstag, dem 17. November, von 9 bis 16.30 Uhr. Soldaten der Bundeswehr haben sich für diese Aufgabe freiwillig zur Verfügung gestellt.

umfangreichen Tätigkeiten des VDK. Er „unterhält in fast 100 Ländern über 840 Kriegsgräberstätten mit 2.000.000 Gräbern. Mehr als zwei Millionen deutsche Soldaten, viele namenlos, sind noch nicht geborgen. In Osteuropa kommen seit der politischen Wende jedes Jahr neue Friedhöfe hinzu.“

Bürgermeisterin Christina Fleckenstein wendet sich an die Munsteraner, damit sie diese Aktion mit einer Spende unterstützen: „Ich rufe die Einwohner unserer Stadt dazu auf, mitzuhelfen, daß der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge seine Arbeit unter dem Leitwort ‚Trauer braucht einen Ort‘ fortsetzen kann.“ Fleckenstein verweist in diesem Zusammenhang noch einmal auf die

Der Volksbund, so die Munsteraner Bürgermeisterin, leiste damit im Auftrag der Bundesregierung einen Beitrag zu Frieden, Versöhnung und Achtung der Menschenwürde: „Um diese Aufgaben auch weiterhin erfüllen zu können, ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge darauf angewiesen, daß ihn die Bevölkerung dabei durch Geldspenden unterstützt.“

Themenabend fällt aus HERMANNBURG. Das Familienzentrum des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Soltau weist darauf hin, daß der für den 19. November im Platnerhaus in Hermannsburg geplante Themenabend „Fernsehen, Computer und Co -

Matinee im Januar

Einige der Schülerinnen und Schüler der OBS Soltau, die an der Haus- und Straßensammlung teilnehmen, mit (hinten v.l.) OBS-Fachbereichsleiter Jörg Budack und Dr. Henning Pieper, Schulreferent des VDK-BezirksSCHNEVERDINGEN. Am heutigen verbandes Lüneburg-Stade, sowie (hinten v.r.) OBS-Leiterin Karin Spreckelsen, Bürgermeister Helge Röbert Foto: mwi Sonntag um 17 Uhr wird in der Schneund Joachim Hornostel, VDK-Kreisgeschäftsführer Heidekreis. verdinger Kulturstellmacherei die Ausstellung „Das kleine Bilderlazarett“ mit Werken von Michael Heinrich eröffnet. Der Kulturverein zeigt SOLTAU. Der Flohmarkt, den das Bilder und Filme des in der Heide leMütterzentrum Soltau für den 20. No- benden Künstlers. Die Ausstellung vember von 18 Uhr bis 20 Uhr im Ge- endet am 10. Januar. Zur Finissage meindehaus der katholischen Kirche werden die zwei Kurzfilme „Der HeroSt. Maria geplant hatte, fällt wegen strat“ und „Der Wille zum Aussehen“ zu geringer Beteiligung aus. (jeweils 20 Minuten) von Michael

„Lang lache der König“

darf´s auch etwas mehr sein?“ entfällt: Da die Dozentin erkrankt ist, wurde die Veranstaltung abgesagt, soll aber zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Nähere Informationen beim Familienzentrum in Soltau unter Ruf (05191) 60135.

Fällt aus

„Die Zeitlosen“ spielen Märchen in der Soltauer Aula

Heinrich gezeigt. Der Künstler erklärt dazu: „Bevor ich mit meiner Familie in die Lüneburger Heide zog und mich dort ausschließlich der Malerei widmete, lebte ich in Hamburg als Filmemacher. Die beiden Kurzfilme, die ich in der Matinee am 10. Januar um 11 Uhr zeigen möchte, beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem Objektivitätsanspruch der Fotografie und ihrem Gegenteil: Einflußnahme und Manipulation.“

Künstlerinnen zu Gast Musikalisch inszenierte Lesung „Café Zeitvergessen“ SOLTAU. Seit Anfang November sind die Autorin Christiane Schwarze und die Komponistin und Diplom-Jazzpianistin Eva Batt in der Soltauer Künstlerwohnung zu Gast. Am 17. November laden sie in die Bibliothek Waldmühle zu einer musikalisch inszenierten Lesung ein. Christiane Schwarze, mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet, und Eva Batt bilden seit 15 Jahren ge„Lang lache der König“: Die Schauspieler der Gruppe „Die Zeitlosen“ laden zum Märchenspiel in die Aula in meinsam das Duo „TonSatz“. Mit Soltau ein. ihren Werken wollen sie eine Brücke schlagen zwischen künstlerischem SOLTAU. Nach erfolgreicher Pre- Schock: Der König hat eines Mor- bloß um ein Lachen. Ob es Einhorn, Anspruch und gesellschaftlichem Enmiere als Festspiel auf dem Heide- gens sein Lachen verloren. Auf An- Fee, Löwe, Zauberer, Drache, Druigagement. Mit ihrer Lesung verwanblütenfest in Schneverdingen führt raten seiner klugen Gemahlin ruft er de, Zwerg oder anderen Fabelwesen deln sie die Bibliothek Waldmühle in die Laienspielgruppe „Die Zeitlosen“ kurzerhand einen Wettbewerb aus gelingt, dem König von Sultanien das einen Ort der Fantasie, in das „Café das Märchen „Lang lache der König“ und verspricht demjenigen, der ihn verlorene Lachen wiederzubringen? Zeitvergessen“. jetzt auch in Soltau auf. Die Vorstel- heilen kann, den sagenumwobenen Und was macht eigentlich ein Krablungen mit weihnachtlich-musikali- Wunschkoffer. bendiener? Die Antworten darauf erDieses imaginäre Café soll der Geschem Rahmenprogramm beginnen halten alle Interessierten im Dezem- genentwurf sein zum Verhalten „imSchnell machen sich die klügsten am 5. und 6. Dezember jeweils um ber in der Aula. Mitwirkende sind mer schneller, bis zum Burn-out“. Köpfe Sultaniens ans Werk. Da wären 16 Uhr in der Aula. Der Vorverkauf Frank Martin Saß, Petra Runde, Christiane Schwarzes Erzählung trägt etwa der tapfere Druide Naijoto, sein hat begonnen. Sascha Ossowski, Ina Trosin, Tho- die Botschaft, sich gerade nicht von treuer Zwerg Fridolin, die ehrgeizigen mas Streich, Matthias Hofmann, dieser schnelllebigen Zeit verschlinIm vergangenen Jahr hatte sich die Rabula-Schwestern, die unsichere, Christian Böhme, Denise von der gen zu lassen: „Wir haben immer eiSoltauer Theatergruppe erstmals mit gute Fee mit ihrem Einhorn Rosalie Ahe, Betti Theissen, Karin Hagen, ne Wahl, wenn wir einen ehrlichen einem Stück für die ganze Familie und ein Zauberer, der gemeinsam mit Maren Schwellenbach, Mario Blick in unser Innerstes werfen und („Der Zauberer von Oz“) auf dem Hei- Löwe und Drache scheinbar seine Meinecke, Volker Thürasch und uns an das erinnern, was uns selbst deblütenfest präsentiert und das ganz eigenen Pläne verfolgt. Sandra Thürasch. einmal wichtig war.“ Sich dem Sog Spiel im Dezember in der ausverSchließlich treffen sich alle Konder Dauerpräsenz und Fremdbekauften Aula im vorweihnachtlichen kurrenten beim finalen Wettbewerb Karten gibt es bei den Buchhand- stimmung zu widersetzen, könnte der Rahmen erneut aufgeführt. am königlichen Hof. Doch die Teil- lungen Hornbostel und Schütte in Sol- erste Schritt sein, um aus dem HamIm diesjährigen Märchen steht das nehmer müssen bald herausfinden, tau, im Internet unter www.die-zeitlo- sterrad auszusteigen und in die Welt Königreich von Sultanien unter daß es hierbei um weit mehr geht, als sen.com sowie an der Abendkasse. der eigenen Empfindungen und Ge-

Christiane Schwarze (Foto) lädt gemeinsam mit Eva Batt ein ins „Café Zeitvergessen“. fühle zurückzukehren. Die Autorin läßt auf hintergründig humorvolle Weise die Realität verschwimmen. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Betrachtung der Zeit durch die einzelnen Episoden.

der Tradition kammermusikalischer Tondichtung. Diese gehen über die musikalische Begleitung der Worte hinaus. An diesem Abend wirkt zudem eine Kollegin der beiden Stipendiatinnen mit: die Marimbaphonistin und Perkussionistin Elke Saller.

Die Komponistin und Pianistin Eva Die Veranstaltung beginnt am 17. Batt schuf zu Christiane Schwarzes Erzählung atmosphärisch stim- November um 20 Uhr in der Bibliomungsvolle Literaturvertonungen in thek Waldmühle, der Eintritt ist frei.

Seite 4

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier Jetzt schon an Weihnachten denken!

Die Geschenkidee!

Portraitfotos

Seniorenservice: Verein spendet nach Auflösung „ruhiges Plätzchen“

*

Rabatt

*auf den Bilderpreis (gegen Vorlage dieser Anzeige)

Fotostudio Angelika Povel Marktstraße 1 - Soltau

콯 05191 - 13251

Flüchtlingssituation Christdemokraten in Munster informierten

Machten den Standpunkt der Christdemokraten zur Flüchtlingssituation deutlich: (v.li.) Stadtverbandsvorsitzender Stefan Sorge, Landtagsabgeordneter Lutz Winkelmann und Kreisvorsitzender Gerd Engel. MUNSTER. Mit einem Stand auf dem Wochenmarkt informierten die Munsteraner Christdemokraten kürzlich über die in Berlin beschlossenen Registrierungszentren und machten auf die aktuellen Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik aufmerksam. „Es sollen mehrere Registrierungszentren entstehen, zwei davon in Bayern. In diesen Einrichtungen sollen Flüchtlinge mit geringer Bleibeperspektive ein beschleunigtes Asylverfahren durchlaufen. Nach drei Wochen soll das Ergebnis des Verfahrens feststehen und bei einer Ablehnung des Antrages direkt aus der Einrichtung die Rückführung des Antragstellers durchgeführt werden“, erläuterte dazu der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Sorge. Die Regierungsparteien erhofften sich durch diese Maßnahme eine Verringerung des Flüchtlingsstromes. Zu der Situation vor Ort erklärte Sorge: „Auch wenn wir in den vergangenen Wochen einen Anstieg der Flüchtlingszahlen registrieren, so ist die Lage, verglichen zum Beispiel mit dem Camp Oerbke/Fallingbostel, noch sehr entspannt. Viele ehrenamtliche Helfer sorgen dafür, daß die Flüchtlinge vor Ort gut versorgt, betreut und langfristig integriert werden

SOLTAU (mwi). Seit 2013 ist der Seniorenservice Soltau-Fallingbostel Geschichte: Damals, am 2. September, beschlosen die 45 anwesenden Mitglieder die Auflösung des Vereins. Ganz von der Bildfläche verschwunden ist er damit aber nicht: Seit vergangenen Donnerstag steht eine nagelneue Bank im Soltauer Wacholderpark, die die Stadt Soltau aus dem Seniorenservice-Restvermögen angeschafft und damit, so Bürgermeister Helge Röbbert, dem Wunsch des ehemaligen Vereinsvorstandes entsprochen hat.





Bis 30. November 2015 auf alle Einzel-, Familien-, Kinder- und Erotikfotos

30 %

Vier auf einer Bank ...

- die CDU hat mit verschiedenen Aktionen ebenfalls einen Beitrag geleistet.“ Daß die ehrenamtlich Aktiven ihre kräftezehrende Arbeit nicht zeitlich unbegrenzt leisten können werden, machte Sorge aber auch deutlich. Der CDU-Kreisvorsitzende Gerd Engel ergänzte: „Der Zustrom weiterer Flüchtlinge muß mithilfe der Registrierungszentren begrenzt werden, damit die Akzeptanz in der Bevölkerung weiter vorhanden bleibt.“ Die rot-grüne Landesregierung sieht der CDU-Landtagsabgeordnete Lutz Winkelmann in der Pflicht: „Wenn die Bundesregierung die Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern erleichtert, darf sich die rot-grüne Landesregierung nicht weiter sperren. Es ist zwingend notwendig, geltendes Recht endlich umzusetzen und konsequent diejenigen, die keinen Anspruch auf Asyl in Deutschland haben, zurückzuführen.“ Einig waren sich die Christdemokraten, daß langfristig die Bekämpfung der Fluchtursachen der Schlüssel zur Verringerung der Flüchtlingszahlen sei. Kurzfristig können Registrierungszentren jedoch einen Beitrag zur Bewältigung der akuten Probleme leisten.

was läuft im kino? Neben dem neuen Bond-Film sa-Kino zu sehen ist, hat das Pro„Spectre“, der jetzt im Soltauer Der- gramm des Hauses ebenso einige ausgesuchte Filme mit feineren Unser Klängen zu bieten - natürlich auch Filmprogramm für das weibliche Publikum, das vom 12. 11. bis sich am kommenden Mittwoch bei  18. 11. 2015 der „Ladies Night“ auf „A Royal Night“ freuen kann: Darin feiert man am 8. Mai 1945 in Großbritannien das Ende des Zweiten Weltkriegs, die Straßen Londons sind voller jubelnder Menschen. Unter ihnen befinden sich auch die Prinzessinnen Margaret und Elizabeth, die sich von einem Ball davongeschlichen haben. Als die Teenager sich in der Menge aus den Augen verlieren, bittet Elizabeth Jack, einen jungen Soldaten aus der Arbeiterklasse, ihr bei der Suche nach Margaret zu helfen. Das ist der Beginn einer ereignisWilhelmstraße 23 • 29614 Soltau reichen Reise durch die Nacht prägend für die zukünftige MonTelefon 05191-9682340 WWW.DERSAKINO-SOLTAU.DE archin...

Wer sich künftig dort zu einer kurzen Rast niederläßt, um den Blick auf den Wacholderpark zu genießen, findet auf der Rückenlehne der Bank auch eine Plakette, die auf den Seniorenservice als Spender und dessen Vorsitzenden Heinz-Jürgen Schubert verweist. Der hatte es sich - neben weiteren Mitstreitern aus verMitstreiter aus Seniorenservice-Tagen - noch einmal gemeinsam auf der gespendeten Bank: (sitzend v.l.) gangenen Tagen - nicht nehmen lasHans-Jürgen Hansen, Heinz-Jürgen Schubert, Dyveke Jockusch und Walter Eggers sowie (stehend v.l.) Wilsen, bei der Einweihung der Bank am Fotos: mwi helm Timme, Fachdienstleiter Grünflächenabteilung, und Bürgermeister Helge Röbbert. vergangenen Donnerstag, dabeizusein. stützen sollten. Hauptthema war al- tere Menschen etwa Veranstaltungen maßen bewegenden MitgliederverDie Geschichte dazu reicht zurück so, einsame und alleinstehende Se- oder Einrichtungen besuchen woll- sammlung würdigte die stellvertreins Jahr 1991, als der Seniorenser- nioren in das gesellschaftliche Leben ten. Darüber hinaus gehörten Infor- tende Vorsitzende, Dyveke Jockusch, vice Soltau-Fallingbostel am 16. De- einzubinden und davon zu überzeu- mationsveranstaltungen und Vorträ- Schuberts Verdienste: „Die Senioren zember unter dem Motto „Senioren gen, sich auch selbst ehrenamtlich ge, aber auch bunte Nachmittage im Altkreis Soltau verdanken ihm unhelfen Mitbürgern“ in der Böhme- einzubringen. Dazu informierte der und Ausflüge für Senioren zum Se- endlich viel. Was er mit dem Seniorenservice geschaffen und geleistet stadt aus der Taufe gehoben wurde. Verein seine Zielgruppe über Mög- niorenservice-Programm. hat, ist nicht mit Gold aufzuwiegen“. Dahinter stand seinerzeit die Idee, lichkeiten ehrenamtlichen und soziaSchubert zählte dabei nicht nur zu daß ältere Menschen ab 60 Jahren, len Engagements, vermittelte in An die knapp 22 Jahre Engagedie aus dem aktiven Berufsleben aus- nachberufliche Tätigkeitsfelder und den Gründungsmitgliedern, sondern geschieden waren, ehrenamtlich Mit- half in allen Fragen der Nutzung al- war auch von Anfang an Vorsitzen- ment des Vereins für die Seniorinnen bürger und Mitbürgerinnen mit ihren tersgerechter Dienste. Hilfe bot der der - und blieb es bis zum Schluß. und Senioren erinnert jetzt zumindest Kenntnissen und Erfahrungen unter- Seniorenservice aber auch, wenn äl- Und in dieser Position lag das Di- noch die neue Bank im Wacholderlemma des Vereins: Zwar hatte Schu- park, und natürlich an den Vorsitbert immer auch engagierte Mitstrei- zenden Heinz-Jürgen Schubert. Der terinnen und Mitstreiter, doch es fand inzwischen 86jährige hatte sich, sosich niemand, der oder die den Vor- lange es seine Gesundheit zuließ, sitz hätte übernehmen wollen. Schon auch auf vielen anderen Gebieten eh2008 hatte Schubert, der einen Groß- renamtlich eingesetzt: Neun Jahre teil der Seniorenservice-Aufgaben saß er für die Bürgerunion als Frakselbst erledigte, mit der Suche nach tionssprecher im Kreistag, zwei Jaheinem Nachfolger oder einer Nach- re im Soltauer Rat, über mehrere Jahfolgerin begonnen. Dies allerdings er- re gehörte er dem Vorstand des Befolglos. Ende 2012 schließlich kün- treuungsvereins an und war sechs digte Schubert an, den Vorsitz aus Jahre Vorsitzender des Seniorenbeigesundheitlichen Gründen abgeben rats Soltau. Darüber hinaus war er zu wollen. In den darauffolgenden noch „normales“ Mitglied in zahlreiMonaten zeichnete sich die erhoffte chen weiteren Vereinen. Ein umLösung indes nicht ab - und so blieb fangreiches Engagement also, das Diese Metallplakette erinnert an den Seniorenservice und seinen Vorsit- am Ende nur die Vereinsauflösung. In mit dem Bundesverdienstkreuz 1. zenden. dieser entscheidenden und gleicher- Klasse gewürdigt worden ist.

Osteopathie

Frauenchor

NEUENKIRCHEN. Zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema Osteopathie laden die Neuenkirchener Kirchengemeinde St. Bartholomäus, der Landfrauenverein und der DRK-Ortsverein Neuenkirchen ein. Am 20. November ist ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus in der Hauptstraße der Physiotherapeut und Fachmann für Osteopathie Heribert Lang aus Visselhövede zu Gast. Der Grundgedanke der Osteopathie besagt, daß jede Krankheit mit einer Bewegungseinschränkung eines oder mehrerer Gewebe einhergeht. Ziel der osteopathischen Behandlung ist es, die ursächliche Dysfunktion im Körper zu diagnostizieren und zu therapieren.

SCHNEVERDINGEN. Am Sonntag, dem 29.November, beginnt auch für den Schneverdinger Frauenchor die Adventszeit: Dazu laden die Sängerninnen zu einem offenen Singen in die Freizeitbegegnungsstätte Schneverdingen ein. Beginn ist um 15 Uhr mit einem kostenlosen Tortenbüffett und Kaffee oder Tee. Die Sängerinnen des Frauenchores freuen sich auf viele Gäste.

Musik und Lichtshow STÜBECKSHORN. Eike und Jörn Thormeyer laden am Freitag, dem 20. November, ab 19 Uhr wieder zur Musik-Session in den Räumlichkeiten der Gärtnerei Herbula der Lobetalarbeit Stübeckshorn ein. Mit der inzwischen „MIGsession“ getauften Veranstaltung wollen Organisatoren dem Publikum ein unvergeßliches Konzert bieten. Die Künstler spielen

unter dem Licht des Sternenzeltes, in der Atmosphäre der Gärtnerei und den Gewächshäusern, Musik zum Genießen, Tanzen und Schwärmen. Mit dabei sind Beyond Walden, Heavy Silence und das Hans-Walter-Project. Sören Thormeyer kombiniert die Musik der verschiedenen Soltauer Musiker mit einer farbigen Lichtshow.

Black Diamonds laden ein

Mittwoch-Treff SOLTAU. Die Soltauer Lutherkirchengemeinde lädt zum nächsten Mittwoch-Treff ein: Am 18. November um 15 Uhr ist im Gemeindehaus an der Lutherkirche Regina Bibl aus Hermannsburg zu Gast. Sie spricht zu dem Thema „Mit einander - für einander, Generationen auf dem Prüfstand.“ Es geht um die herausfordernde, spannende, bisweilen auch spannungsgeladene Beziehung zwischen den Generationen.

SoVD SCHNEVERDINGEN. Zur Jahresabschlußfeier lädt der SoVD-Ortsverband Schneverdingen Mitglieder und Gäste am Samstag, dem 28. November, in das Hotel Hof Barrl ein. Der gemütliche Vor-Adventsnachmittag mit Musik, Vorträgen und Überraschungen beginnt um 15 Uhr. Einlaß ist ab 14.30 Uhr. Anmeldungen bis zum 22. November bei Helga Riebesehl, Ruf (05193) 4240, oder Ulrich von der Heide, Ruf (05193) 50177.

Am Sonnabend, dem 21. November, ist „Partytime“ im Band-Center in Soltau, Carl-Benz-Straße 6: Traditionell feiert die Soltauer Marching-Band Black Diamonds den Abschluß der musikalischen Saison bei der „Season-Off-Party“. In diesem Jahr läuft diese Veranstaltung erstmals öffentlich. Für die richtige Stimmung sorgt dabei die Soltauer Band „Last Rookies“. Einlaß im Band-Center ist ab 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zur „Season-Off-Party“ gibt es auf der Facebookseite des Fördervereins „Go Diamonds“ unter http://season-off.go-diamonds.de./.

Sonntag, 15. November 2015

Julian-Dawson-Duo „La Habana Live“ am 18. November SCHNEVERDINGEN. In der Reihe „La Habana Live“ ist am Mittwoch, dem 18. November, das Julian-Dawson-Duo zu Gast. Beginn ist um 20 Uhr im „La Habana“ in Schneverdingen. Seit fast 40 Jahren steht der Songpoet Julian Dawson auf den Bühnen dieser Welt und hat während dieser Zeit mehrere hundert eigene Songs geschrieben. Der humorvolle Brite arbeitete mit legendären Musikern wie Little Feat, Can, Plainsong, Lucinda Williams, Richard Thompson, BAP, Gerry Rafferty oder Byrds-Kultfigur Gene Parsons. Während dieser Zeit veröffentlichte er rund zwanzig eigene Alben und war zudem auf zahlreichen Platten seiner Kollegen vertreten. Nach vielen Liveauftritten mit BAP, produzierte er 2013 das erste Akustikalbum seines Freundes Wolfgang Niedecken, „Zosamme Alt“. Im gleichen Jahr veröffentlichte eDaw-

Seite 5

heide kurier

son die CD „Life And Soul“, eine Kompilation mit Songs aus den Jahren 1982 bis 1995. Am 11. September erschien seine neueste SoloPlatte „Living Good“, die in Nashville von der Songwriter-Legende Dann Penn produziert wurde. Nur mit seiner Stimme und seiner Gitarre kann Dawson das Publikum binnen kürzester Zeit mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz fesseln. Dabei wechseln sich in seinem Programm Songs ab mit intelligenten Geschichten, über Musik, Menschen und Begegnungen. Im „La Habana“ wird Dawson von dem Gitarristen und Bassisten Fontaine Burnett unterstützt. Er arbeitete unter anderem mit den Temptations, Marla Glenn und The Weather Girls. Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf erhältlich im „La Habana“, bei der Buchhandlung „Vielseitig“, der Kulturstellmacherei und bei Famila.

Abgabe jetzt bis Mittwoch „Weihnachten im Schuhkarton“: Röbbert übernimmt Schirmherrschaft SOLTAU (mwi). Kurz bevor „Weihnachten im Schuhkarton“ für Kinder in Not 2015 (HK berichtete) in der Böhmestadt zu Ende geht, hat Soltaus Bürgermeister, Helge Röbbert, die Schirmherrschaft übernommen. Dies auch, um der unterstützenswerten Aktion noch einen erfolgreichen Endspurt zu ermöglichen. Denn, wie Harald und Ellen Schäfer, die „Weihnachten im Schuhkarton“ für Soltau und umzu seit 1999 organisieren, mitteilen, ist die Aktion verlängert worden: Wer ein Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder zusammenstellen möchte, kann dies nicht nur - wie ursprünglich geplant - bis zum heutigen Sonntag, sondern noch bis einschließlich Mittwoch, den 18. November, abgeben. Bis zum vergangenen Donnerstag konnten die Schäfers bereits 150 Kartons entgegennehmen. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist die deutsche, von der Organisation „Geschenke der Hoffnung“ verantwortete Version der weltweiten Geschenkaktion „Operation Christmas Child“: 1996 wurden zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder gesammelt. Auch in diesem Jahr werden bis zum 18. November wieder mit Geschenkpapier beklebte und mit neuen Geschenken für Kinder gefüllte Schuhkartons angenommen, unter anderem in der Soltauer Sammelstelle bei Ellen und Harald Schäfer. Voraussichtliche Empfängerländer sind in diesem Jahr unter anderem Bulgarien, Georgien, Republik Moldau, Mongolei, Polen, Rumänien, Slowakei und Weißrußland.

Wie Interessierte mitmachen können, darüber informiert ein Faltblatt: Den Deckel und Boden eines handelsüblichen Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben, das Julian Dawson tritt in der Reihe „La Habana Live“ in Schneverdingen auf. Päckchen mit Geschenken für einen

Abgabeschluß für „Weihnachten im Schuhkarton“ bis Mittwoch verlängert: (v.l.) Helge Röbbert, Bürgermeister und Schirmherr, Ellen und Harald Schäfer, sowie Stadtjugendpflegerin Marion Kreutzer. Foto: mwi Jungen oder ein Mädchen bestücken im Schuhkarton“ bittet zudem um eiund mit einem Aufkleber mit Alters- ne Spende für die Kosten von Abangabe versehen. wicklung und Transport. Fragen zu der Aktion beantwortet in Soltau auch Bewährt hat sich eine bunte Midas Ehepaar Schäfer, Ruf (05191) schung aus Spielsachen, Hygienear5807. tikeln, Schulmaterialien, Kleidung und Süßigkeiten sowie einem perVon den Abgabestellen aus gehen sönlichen Weihnachtsgruß. Nähere die Päckchen über Sammelstellen Informationen zu den zolltechnisch und Regionallager in die Empfängererlaubten Geschenken und zum länder. Dort werden die SchuhkarPacken gibt es im Internet unter tons von christlichen Gemeinden unwww.geschenke-der-hoffnung.org terschiedlicher Konfessionen verteilt. sowie in den Faltblättern, die an vie- Seit dem ersten Aufruf im Jahr 1996 len Stellen ausliegen. „Weihnachten wurden in Deutschland, dem Für-

stentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol und der Schweiz mehr als 6,5 Millionen Schuhkartons gesammelt. Abgegeben werden können die Pakete bis zum heutigen Sonntag an den bereits veröffentlichten Annahmestellen. Vom morgigen Montag bis Mittwoch, den 18. November, können Spätentschlossene ihren Schuhkarton dann auch weiterhin loswerden, dies dann allerdings nur noch bei Ellen und Harald Schäfer im Kantweg 9 in Soltau.

Bond im Kino angekommen Hauptpreise: Gewinner der Verlosungsaktion stehen fest SOLTAU. Nach zahlreichen Stationen in der Böhmestadt ist James Bond nun im Soltauer Dersa-Kino angekommen. Wer in den vergangenen Wochen die Bilderrätsel zum Gewinnspiel, zu dem der Heide-Kurier gemeinsam mit dem Dersa-Kino einladen hatte, verfolgt hat, konnte die Daniel-Craig-Figur beim Besuch in der Filzwelt Felto und der Bibliothek Waldmühle sowie im Spielmuseum und im Rathaus sehen, beim Entspannen in der Sauna der SoltauTherme erleben oder den Geheimagenten beim Einkaufen in die Geschäfte Intersport Lange und „[nju:s]“ begleiten. In den letzten zwei Runden war der „Miniatur-Bond“ in der Ausgabe vom 1. November außerdem in der Bistro-Bar „Alexander‘s“ und im Heide-Kurier vom 4. November im Restaurant „GenussZentrale“ zu Gast.

All diese hiesigen Einrichtungen, Geschäfte und Lokale haben für die Verlosungsaktion Gutscheine und Preise gestiftet, und zusätzlich konnten sich nach den einzelnen Rätselrunden immer drei Gewinner über je eine Kinokarte des Dersa-Kinos für „Spectre“ freuen. Aus allen Einsendungen der zahlreichen Teilnehmer mit den richtigen Antworten zog die „Glücksfee“ jetzt die Sieger der Hauptpreise: Je eine Jahreskarte der Bibliothek Waldmühle haben Horst Gehrke aus Soltau und Patricia Garbers, ebenfalls aus der Böhmestadt, gewonnen. Einen 30-Euro-Gutschein der „GenussZentrale“ darf Stefan Schild aus Munster in Empfang nehmen. Erika Meyer aus Schwalingen erhält einen 50-Euro-Gutschein vom „Alexander‘s“.

Einen Gutschein über 25 Euro von Intersport Lange darf demnächst Horst Tödter aus Insel und Alexander Waigel aus Soltau einen Gutschein über 25 Euro von „[nju:s]“ einlösen. Eine 50-Euro-Bonuskarte der Soltau-Therme wartet auf Karin Cziommer aus Schneverdingen. Vier Freikarten für das Spielmuseum gibt es für Ute Pichlo aus Wietzendorf und vier Tickets für die Filzwelt Felto für Margret Volkmann aus Soltau. Außerdem darf sich Kilian Brand aus Soltau auf freien Eintritt für zwei Personen im Dersa-Kino inklusive eines „Menüs“ freuen. Die genannten Sieger der Hauptpreise können ihre Gewinne vom morgigen Montag an im Soltauer Dersa-Kino gegen Vorlage eines Ausweises oder Führerscheins in Empfang nehmen.

Kurze Zahnimplantate ersetzen aufwendigen und kostenintensiven Knochenaufbau Wir laden Sie ein zu einem kostenlosen

Informationsabend: 18. September November 2015, Mi., 16. 2015, 20 20 Uhr Uhr Zahnärztehaus Buchholz, Hamburger Straße 6, 21244 Buchholz Referenten: Dr. Caroline Cordesmeyer, Fachzahnärztin für Oralchirurgie, Dr. Horst Palluck, Mund-Kiefer-Gesichtschirurg Dieses Jahr werden in Deutschland ca. 1 Millionen Zahnimplantate eingesetzt. Um ein solches Implantat zu inserieren braucht es genügend Knochen, fehlt dieser, sind oftmals komplizierte und aufwendige Maßnahmen nötig. Besonders freut es, dass die moderne ästhetische Zahnmedizin bereits heute schon bewährte Methoden bereit hält, um Implantate trotz fehlendem Knochen einzusetzen. Hierbei handelt es sich um Kurzimplantate. Hierzu möchten wir Sie herzlich zu unserer kostenfreien Informationsveranstaltung einladen.

Bitte melden Sie sich an: Tel. 04181 942 39 00 Der „Miniatur-Bond“, hier nicht im Aston Martin unterwegs, parkt hinter dem Dersa-Kino im Soltauer Böhmepark. Die Daniel-Craig-Figur der Bilderserie aus den vergangenen Wochen ist übrigens nur rund 30 Zentimeter groß und - wie hier das Motorrad - im Maßstab 1:6 im Vergleich zum Original.

www.zahnaerztehaus-buchholz.de Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Seite 6

heide kurier

Sonntag, 15. November 2015

Konzert im „MediClin“ Soltau

neues aus der wirtschaft

Kammerorchester Paris spielt Filmmusiken von Bach bis Mozart

Eröffnung gefeiert

SOLTAU. Wegen des großen Erfolges vor zwei Jahren lädt das „MediClin“-Klinikum Soltau am Mittwoch, den 18. November, um 19 Uhr erneut zu einem vorweihnachtlichen Festkonzert unter der Leitung von Horst Sohm ein. Unter dem Motto „Musik statt Medizin“ sind neben Patienten, Mitarbeitern und eingeladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft auch alle Klassikliebhaber und interessierte Konzertgänger zum diesem „Konzert zum Träumen und Genießen“ willkommen. Der Eintritt ist frei. Das „Orchestre de Chambre Francais“ (Kammerorchester Paris) mit Dirigent Horst Sohm und den Solisten Maja Fluri (Sopran) und Eva León (Violine) spielt Meisterwerke verschiedenster Komponisten von Bach über Händel, Mozart, und Puccini bis Maja Fluri. zu Albinoni; alle fanden in bekannten Filmen als Filmmusik Verwendung. mierten Solisten und Gastdirigenten wie Maurice André, Guy Touvron, Das „Orchestre de Chambre FranFrédéric Lodeón, Dominique Barbier, cais“ von Paris wurde 1989 gegrünRaphaél Pidoux, Gaby Pas-Van Riet, det, damals noch unter dem Namen Simon Schembri, Jan Pas, Stepha„Orchestre de Chambre Antonio Vine Tran Ngoc, Horst Sohm und Kavaldi“. Heute kann das Ensemble auf tya Grineva. Im Repertoire des Ormehr als 1000 Konzerte und viele inchester sind Werke von Bach bis ternationale Tourneen zurückblicken. Bernstein. Je nach Programm ist das KammerDirigent Horst Sohm, in Möhringen orchester mit 13 bis 20 Musikern aus Paris besetzt. Das „Orchestre de an der Donau geboren, lernte früh die Chambre“ gibt Konzerte mit renom- Instrumente Klavier, Orgel und Gi-

Eva León. tarre. Sein Musikstudium (Konzertgitarre, Dirigieren/Orchesterleitung, Nebenfach Oboe) absolvierte er von 1974 bis 1978 an der staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen. Gleichzeitig hatte er Auftritte im Freiburger Kammermusikensemble und besuchte internationale Meisterkurse. Seine weitere Ausbildung erhielt er am Conservatoire von Paris. Horst Sohm dirigiert seit 1991 zahlreiche internationale Orchester.

Das „Orchestre des Chambre“ aus Paris spielt im „MediClin“-Klinikum Soltau

Börse

Andachten

HERMANNSBURG. Am Montag, den 23. November, geht von 18 bis 20 Uhr im Saal des Evangelischen Bildungszentrums Hermannsburg im Lutterweg eine „Flohmarkt-Börse rund um’s Kind“ über die Bühne. Angeboten wird Bekleidung für Kinder in den Größen 50 bis 188, Spielsachen, Bücher, Kinderfahrzeuge und vieles mehr. Zehn Prozent des Erlöses gehen an einen guten Zweck.

HERMANNSBURG. Der Gospelchor „Good News“ und Freunde - darunter ein Projektchor von in Hermannsburg lebenden Flüchtlingen eröffneten die Friedensdekade in der Hermannsburger Peter-und-Paul-Kiche. Die Gemeinde lädt noch bis zum Buß- und Bettag - Mittwoch, den 18. November, - werktäglich um 19.30 Uhr zu verschiedenen Friedensandachten ein.

familienanzeigen                          !"  #    $  "      %     $   !     





 

   & 

 ' 

  (   ) )*           +   ,-

      . 

  / 0   1 2

  3   1 / 0   4 "  " 

  5  6      7 "   .  "   ,  ,-  8  9           / "   " " " !" " "  3    

 : '    " "   ;      !<    ;      ;  " :"    =   "    '     > "  " "    "

Eva León (Violine), in Las Palmas auf Gran Canaria geboren, ist eine der erfolgreichsten spanischen Geigerinnen ihrer Generation. Sie hat bedeutende spanische Violin-Wettbewerbe gewonnen und erste Preise bei internationalen Musikwettbewerben erzielt. Eva León gibt Konzerte in den Vereinigten Staaten und in Europa. International als Solistin aufgetreten ist sie unter anderem mit dem staatlichen Symphonie-Orchester von Mexico, der Nationalen Philharmonie von Moldavien, dem Sinfonieorchester von Castilla, León und Houston, der Philharmonie Gran Canaria, dem sinfonischen Orchester del Vallès und dem Orchester von Köln. Im April 2006 gab Eva León ein erfolgreiches Debut in der berühmten Carnegie-Hall von New York, wo sie inzwischen wiederholt zu Gast war. Maja Fluri (Sopran) ist gebürtige Schweizerin und machte mit acht Jahren ihre ersten Bühnenerfahrungen, als sie als Tänzerin bei Auffühungen des Basler Stadttheaters mitwirkte. Nach dem Chorleiterdiplom studierte sie in den Niederlanden Gesang und Klavier. Diverse Gastspiele führten die Sopranistin ans Théâtre National de Luxembourg, an den Gasteig München, an die Philharmonie und das Konzerthaus Berlin sowie an die Staatsoper Hamburg, wo sie unter Alessandro de Marchi zu hören war. Als Solistin trat sie bei zahlreichen Festspielen auf. Maja Fluri widmet sich auch dem Liedgesang und präsentiert eigene Programme mit Moderation. Zu ihrem Repertoire gehören diverse Oratorien, etwa Brahms’ „Ein Deutsches Requiem“, Mendelssohns „Elias“, Mozarts „Requiem“, Händels „Messias“ und das Orchesterwerk „La Nuit“ von Saint-Saëns.

„Top Hairstyles“ steht in Bad Fallingbostel bereits seit 2009 für trendige Frisuren sowie Leistungen des Friseurhandwerks zu attraktiven Preisen. Seit rund einem Jahr betriebt das junge Team einen weiteren Salon in Celle, und jetzt kommt eine neuer Standort in Schneverdingen hinzu: Am vergangenen Donnerstag feierte die Filiale in der Heideblütenstadt Eröffnung. Dafür wurden die Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße 29 in den vergangenen Wochen umfangreich renoviert und umgestaltet. Im jetzt stilvollen Ambiente des neuen Friseursalons bieten die Mitarbeiter an den Plätzen nicht nur alle Dienstleistungen des Friseurhandwerks an, sondern zusätzlich können sich Männer hier klassisch wie früher beim Barbier ihren Bart in Form bringen lassen - und zwar mit mit einem Rasiermesser. Außerdem entfernt das Team professionell mit Faden statt Pinzette beziehungsweise auch mit Wachs und Flamme überstehende Haare aus Nase und Ohren sowie Augenbrauen. „Top Hairstyles“ in Schneverdingen ist von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr sowie Samstag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Kunden, die sich informieren oder vorher einen Termin vereinbaren möchten, erreichen den Friseursalon unter Telefon (05193) 9753380. Das junge Team empfängt Kunden aber ohne vorherige Terminvereinbarung. Zum Start in der Heideblütenstadt läuft übrigens noch bis zum Ende des Monats eine Angebotsaktion für Männer- und Kinderhaarschnitte.

Profi für Tiernahrung

Auf dem Programm stehen in Soltau unter anderem das Concerto für Violine in E-Dur von Bach, das „Ave Maria“ von Schubert, „Lascia chia Pianga“ von Händel, „Eine kleine Nachtmusik“ von Mozart und „Zigeunerweisen“ von de Sarasate.

Kondolenzbuch liegt aus WALSRODE. Die SPD im Landkreis Heidekreis trauert um den Altkanzler Helmut Schmidt und gibt allen, die ebenfalls ihrer Trauer Ausdruck verleihen wollen, die Gelegenheit, sich im SPD-Büro Walsrode (Moorstraße 54) in den kommenden Tagen von jeweils 9 Uhr bis 12 Uhr in ein Kondolenzbuch einzutragen. „Die SPD im Landkreis Heidekreis verneigt sich vor der historischen Lebensleistung des großen sozialdemokratischen Staatsmannes, der die SPD und unser Land über Jahrzehnte geprägt hat“, so der SPD-Bun-

destagsabgeordnete Lars Klingbeil. „Die Menschen im Heidekreis vertrauten ihm wegen seiner unbeirrbaren Geradlinigkeit, seiner beeindruckenden Disziplin, seines strategischen Denkens und wegen seines konsequenten Handelns. Gleichzeitig blieb er aber hanseatisch bescheiden. Er war ein typischer Norddeutscher.“ Schmidt habe bis zuletzt in beeindruckender Weise zu einem einigen Europa aufgerufen und gemahnt. „Ein großer Politiker ist von uns gegangen. Er wird fehlen“, so Klingbeil.

Adventsbasar MUNSTER. In der DRK- Kindertagesstätte Bickbeerbusch in Munster geht am Freitag, den 27. November, von 18 Uhr bis 20 Uhr ein Adventsbasar über die Bühne. Eltern, Kinder und Mitarbeiter der Einrichtung haben viele schönen Dinge für die Winter- und Weihnachtszeit in Handarbeit hergestellt. Daniela Fischer unterstützt mit ihrem Blumenhaus den Basar: Im Vorfeld fertigt sie gemeinsam mit der „6er Bande“, den zukünf-

tigen Schulkindern, Adventsgestecke für den Verkauf. Die Mitglieder des diesjährigen Elternbeirates ergänzen den Basar mit Geschenken aus der Küche wie Plätzchen und Likören. Einige Hobbyhandwerker sind ebenfalls dabei, ein Weinhandel bietet Kostproben an. Der Elternbeirat organisiert eine Tombola und unterstützt hierdurch die Weihnachtsfeier für die Kinder. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Bürgerbeteiligung HERMANNSBURG. Auf eine Umfrage zum Bahnlärm weist die SPDBundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann aus Hermannsburg hin. „Mit einer großen Online-Umfrage hat das in Deutschland zuständige Eisenbahn-Bundesamt (EBA) in einer ersten Phase Daten über die Lärmbelastungen an Schienenwegen außerhalb von Ballungsräumen ermittelt“, so Lühmann. „Vom 15. November bis 15. Dezember führt das EBA die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung durch.“ Bürger, Lärmschutzvereinigungen und Kom-

munen, die von Schienenlärm betroffensind, haben die Möglichkeit, eine Rückmeldung zur ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung, zum bereits veröffentlichten Pilot-Lärmaktionsplan Teil A und zu vorhandenen Lärmminderungsmaßnahmen zu geben: Auf der Beteiligungsplattform des EBA (www.laermaktionsplanung-schiene.de) steht einFragebogen zur Verfügung, der online ausgefüllt oder auch ausgedruckt und eingeschickt werden kann. Die Ergebnisse werden in den Pilot-Lärmaktionsplan Teil B einfließen.

Die Erfahrung aus fast drei Jahrzehnten im Bereich der Tiernahrung - besonders für Hunde, aber auch für Katzen, Nager oder Vögel läßt Herbert Schnitzler Hansen in sein Geschäft und seine Arbeit einfließen. Und das mit viel Erfolg: Sein Unternehmen „Animal Food“ hat am Stammsitz in Bad Münstereifel einen sehr guten Ruf als Anlaufstelle für alle Tierhalter, die für ihre Lieblinge eine gesunde und ausgewogene Ernährung suchen. Jetzt verlegt der Inhaber zusammen mit seiner Frau Johanna den Lebensmittelpunkt des Paares in die Heide, denn „die Region, die wir einst durch Urlaube kennengelernt haben, hat es uns schon seit vielen Jahren angetan. Und nun ziehen wir nach Eversen“, so der Inhaber. Nicht weit entfernt eröffnete der Profi für Tiernahrung nun in Bergen am Einkaufszentrum in der Celler Straße 55 seine hiesige Filiale von „Animal Food“. Und der Leitspruch des Unternehmens „tierisch gut“ ist auch hier nicht einfach nur ein Slogan: Vielmehr nimmt sich der Experte Zeit für die Bedürfnisse der Hunde und Halter, macht sich gern selbst ein Bild von den Vierbeinern, die im Geschäft willkommen sind, um einschätzen zu können, welches Futter für sie ideal wäre. „Ich bin vor vielen, vielen Jahren über meinen eigenen kranken Hund auf der Suche nach passendem Futter auf das Thema gekommen - das Tier ist übrigens 16 Jahre alt geworden.“ Irgendwann wurde dann aus der Passion und viel Fachwissen die Geschäftsidee. Herbert Schnitzler Hansen verkauft ausschließlich hochwertige Marken namhafter Hersteller sowie auch eine selbst entwickelte Sorte. Individuell berät er Frauchen und Herrchen und hilft, die geeignete Tiernahrung für ein langes und gesundes Leben zu finden - auch bei Hunden mit Allergien oder Krankheiten sowie anderen Problemfällen. Ebenso finden Kunden hier eine große Auswahl an wertigem Zubehör und Ausrüstung für ihre Vierbeiner sowie alles - inklusive bestem Futter - auch für Katzen, Nager und Vögel oder auf Bestellung zusätzlich für Pferde. Darüber hinaus können spezielle Futtersorten für alle Tiere innerhalb einer Woche nach Bestellung geliefert werden. „Animal Food“ ist von Montag bis Freitag von 9 bis 19 Uhr und Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet und unter der Telefonnummer (05051) 9701625 für weitere Informationen erreichbar.

Sonntag, 15. November 2015

Seite 7

heide kurier

Wartung

Buchgenuß

Ausflug

CELLE. Die Agentur für Arbeit Celle weist darauf hin, daß wegen Wartungsarbeiten in einem Rechenzentrum seit vergangenem Freitag verschiedene Online-Services der Bundesagentur für Arbeit (BA) unter www.arbeitsagentur.de nicht zur Verfügung stehen. Betroffen ist unter anderem die Jobbörse www.jobboerse.arbeitsagentur.de. Nach Abschluß der Arbeiten am Montag, dem 16. November, können die Angebote wieder genutzt werden.

HERMANNSBURG. Zum „Buchgenuß nach Ladenschluß“ lädt die Buchhandlung im Hermannburger Luldwig-Harms-Haus ein: am 27. November und 11. Dezember von 19.30 bis 22 Uhr. Anmeldung bis zum 25. November beziehungsweise 9. Dezember in der Buchhandlung im Ludwig-Harms-Haus, Telefon (05052) 2758, [email protected] Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es wird ein geringer Kostenbeitrag erhoben.

SCHNEVERDINGEN. Für den Ausflug des Schneverdinger Hausfrauenbundes zum Lamberti-Weihnachtsmarkt in Oldenburg am Mittwoch, den 25. November, steht nun die Abfahrtszeit fest: Der Bus startet um 9.30 Uhr ab „Heide Hus“, Feldstraße, und hält außerdem am Rathaus und Busbahnhof und FitnessStudio in der Heberer Straße. Anmeldungen nehmen Ulrike Thau, Ruf (05193) 6052, und Ilse Bremer, Telefon (05193) 6301, entgegen.

Gemeinsames „Klangfeuer“

Eigentlich ist die Feuerwehr ja für ihre roten Fahrzeuge, Blaulicht und Martinshorn bekannt. Ganz andere Töne als die Sirenen sind aber in den musiktreibenden Zügen der Wehren zu hören. In Niedersachsen gibt es rund 10.000 Feuerwehrmusiker. Auch im Heidekreis sind die Feuerwehrmusikzüge bei vielen Schützen-, Volksund Erntefesten, Laternenumzügen und Weihnachtsmärkten, aber auch bei Ehrungen von Feuerwehrkameraden aus dem aktiven Dienst, bei Versammlungen und Fahrzeugübergaben nicht wegzudenken. Der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes, Karl- Heinz Banse, würdigte die Feuerwehrmusikzüge als Kulturträger in Niedersachsen. Mit ihrem bereits dritten gemeinsamen Konzert „Klangfeuer“ am 21. November in der Mensa der Oberschule Walsrode präsentieren sich die Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehren Bispingen und Krelingen sowie der Spielmannszug der Feuerwehr Honerdingen. Unter der organisatorischen Leitung von Kreisstabführerin Katja Wolff bieten die rund 50 Musiker und Musikerinnen ab 16 Uhr den Zuschauern einen Eindruck ihrer musikalischen Vielfalt. Die Verantaltung endet mit einem gemeinsamen Abschlußstück aller Orchester unter der musikalischen Leitung von Jan Krüger (Blasorchester Bispingen). Der Eintritt für die Veranstaltung, für die Landrat Manfred Ostermann die Schirmherrschaft übernommen hat, ist frei. Die Musiker bitten aber am Ende der Veranstaltung um eine Spende für die Ausbildungs- und Jugendarbeit.

Durchschnitt für Heidekreis IHK präsentiert Ergebnisse von Unternehmensbefragung LÜNEBURG/HEIDEKREIS. Infrastruktur, Bildungsangebote, Arbeitsmarkt, Familienfreundlichkeit und Lebensqualität - was prägt die Landkreise im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) LüneburgWolfsburg? Welche Faktoren haben eine große Bedeutung? Wo gibt es Handlungsbedarf? In einer breitangelegten Befragung der IHK Lüneburg-Wolfsburg haben 1.200 Unternehmen insgesamt 26 Standortfaktoren nach ihrer Bedeutung und dem Zufriedenheitsgrad bewertet.

betriebliche Angelegenheiten. Kritisch fällt auch die Bewertung der Höhe der Gewerbesteuersätze und der sonstigen kommunalen Abgaben aus. Handlungsbedarf gibt es zudem beim Thema Attraktivität der Innenstädte und Ortskerne sowie der Praxistauglichkeit der Weiterbildungsangebote. Trotz der guten Anbindung für den individualisierten Verkehr besteht aus Sicht der Betriebe zudem Verbesserungsbedarf beim Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs.

Das nun vorliegende Ergebnis, heißt es in einer IHK-Mitteilung offenbart Stärken und Schwächen für jeden der sieben Landkreise sowie für die Stadt Wolfsburg. „Insgesamt zeigt sich, wo und wie Landkreise, Kommunen, Wirtschaftsförderungen und auch unsere IHK ansetzen können, um unsere Wirtschaftsregion zukunftsfähig zu machen“, so IHK-Präsident Olaf Kahle. Und weiter: „Wir laden alle Entscheidungsträger unserer Region dazu ein, diesen Prozeß gemeinsam mit uns voranzutreiben.“

„Der Heidekreis muß sich nicht verstecken. Es gibt eine Reihe von positiven Standortfaktoren, die die Region attraktiv machen, allen voran die gute Autobahnanbindung, die Freizeitangebote und das gute Image der Region“, betont IHK-Vollversammlungsmitglied Andreas Röders, Geschäftsführer der G.A.Röders GmbH & Co. KG in Soltau. „Das sind gute Voraussetzungen, um in Zukunft

Fachkräfte zu werben und zu halten. Denn auch das zeigt die Umfrage: Der Fachkräftemangel ist neben dem Ausbau des Breitbandnetzes eine der großen Herausforderungen der Zukunft.“ Für Landrat Manfred Ostermann zeigt die IHK-Umfrage: „Wir sind auf dem richtigen Weg. Bestätigt wird dies aktuell durch zahlreiche große Gewerbeansiedlungen. Die Werte machen aber auch deutlich, wo wir noch besser werden müssen. Die Handlungsfelder greife ich gern auf, um den Heidekreis als Wirtschaftsstandort gemeinsam mit unseren Unternehmen weiter zu stärken.“ Insgesamt geben die Unternehmer dem Heidekreis die Note 3,1. Das entspricht der Durchschnittsnote für den gesamten IHK-Bezirk, für den die große Mehrheit der Befragten den Lückenschluß der Autobahn 39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg als wichtiges Zukunftsprojekt bewertet.

Im Heidekreis erreicht die Breitbandversorgung mit 27 Prozent den geringsten Zufriedenheitswert. Gleichzeitig bewerten 99 Prozent der 165 teilnehmenden Unternehmen die Internetanbindung als wichtig oder sehr wichtig. Das Handlungspotential ist also groß. Außerdem wünschen sich die Unternehmer von der Politik mehr Verständnis für Diese Graphik zeigt die Bewertung der einzelnen Landkreise.

ANZEIGE

ANZEIGE

Nach Umbau Löwen-Apotheke jetzt ebenerdig erreichbar

Eine sanft ansteigende Rampe erleichtert jetzt den Zugang. Als Adresse für alle Gesundheitsfragen ist die Löwen-Apotheke in Soltau seit vielen Jahren ein beliebter Anlaufpunkt. Tanja Inselmann, die die Apotheke Anfang 1999 übernommen hat, steht den Kunden zusammen mit ihrem kompetenten Team stets zur Seite. Jetzt sind die Räumlichkeiten noch leichter erreichbar: Mehrere Handwerksbetriebe waren am Umbau beteiligt und schufen eine sanft ansteigende Rampe, die besonders für Rollatornutzer und Rollstuhlfahrer, aber auch für Eltern mit Kinderwagen einen bequemen Zugang ermöglicht. Außerdem wurde das alte Fachwerk der Fassade aufgefrischt, und Teile des Sockels erhielten eine Überarbeitung. Zudem strahlen jetzt die Buchstaben des Firmenschriftzuges auf leutendem Rot über der Tür. Inhaberin Tanja Inselmann (2. v. re.) und ihr Team stehen den Kunden in Gesundheitsfragen zur Seite.

Rund zwei Monate haben die Bauarbeiten gedauert und das Ergebnis „sieht wirklich klasse aus“, freut sich Tanja Inselmann. Die Inhaberin der Löwen-Apotheke lobt außerdem die Freundlichkeit und die Sorgfalt der am Umbau beteiligten Handwerker: „Es waren sehr nette Teams und sie alle haben einen tollen Job gemacht.“ Unter anderem stabilisierten die Handwerker den alten Sockel aus Feldsteinen, der an der Seite des Gebäudes sichtbar ist. Auch das historische Fachwerk das Hauses wurde aufgefrischt und erhielt einen neuen Anstrich. Die auffälligste Neuerung ist der breite, knallrote Streifen an der Fassade. Ebenso ins Auge fällt die rot umrandete Tür. Die öffnet nicht nur automatisch, sondern ist jetzt auch ebenerdig erreichbar: Denn vor

das Gebäude in der Wilhelmstraße 6 setzten die Handwerker eine Rampe mit sehr geringer Steigung und mit einem Geländer, das zusätzlich Halt bietet. In der Löwen-Apotheke beraten die Mitarbeiterinnen die Kunden stets aktiv und freundlich zu allen Gesundheitsthemen, stellen Rezepturen mit viel Sorgfalt und Fachwissen her und bieten natürlich auch ein reichhaltiges Arzneimittel- und Zusatzsortiment. Eine Veränderung im Team wird es allerdings in den kommenden Wochen geben: „Unsere langjährige Mitarbeiterin Roselore Schulz geht Ende November in den Ruhestand“, erklärt Tanja Inselmann. „Mal sehen“, so die Inhaberin weiter, „wer dann zukünftig unser eingespieltes Team verstärken wird.“

Tanja Inselmann Durchgehend geöffnet · Wilhelmstr. 6 · Soltau · 콯 05191/2400 · Fax 2421

Das Edelstahlgeländer stammt von uns. Wir wünschen viel Erfolg in den neuen Räumen! Metallbau - Bauschlosserei Ihr Partner

ERNST

seit 1976

Inh. Michael Bluhm

Willinger Weg 18 · 29614 Soltau · 콯 0 51 91 / 36 48

Fachwerkfassade neu gestaltet durch Lohengaustraße 6 29614 Soltau Tel. 0 51 91 - 25 13 www.ihr-maler-moeller.de

Gebäudeenergieberater des Handwerks

Seite 8

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier

Projekt: „Wir schreiben Eure Namen“ Tontafeln für anonym in Munster beigesetzte russische Kriegsgefangene / Feierstunde auf dem Waldfriedhof MUNSTER (dl). Michail Rygalow wäre am vergangenen Freitag 100 Jahre alt geworden - doch er starb am 17. Mai 1944 als sowjetischer Soldat. Seine letzte Ruhestätte fand Rygalow auf dem Waldfriedhof in Munster; hierhin wurden in den 50er Jahren die Gebeine sowjetischer Kriegsgefangene umgebettet und anonym beigesetzt. Seit vergangenem Freitag aber ist der junge russische Soldat in der Örtzestadt kein unbekannter Toter mehr: Im Rahmen des Tontafelprojektes des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und der Arbeitsgemeinschaft (AG) Bergen-Belsen, „Wir schreiben Eure Namen“, stellten Schüler der Realschule Munster Ziegeltafeln mit den Namen sowie Geburts- und Sterbedatum der Soldaten her, die nun im Rahmen einer Feierstunde auf dem Waldfriedhof niedergelegt wurden. Bereits seit fünf Jahren steht das „Namensziegel“-Projekt auf dem Stundenplan aller neunten Klassen der Realschule Munster: Sie befassen sich mit dem Schicksal russischer Kriegsgefangener, die zwischen 1941 und 1945 in deutschen Lagern starben und namenlos in Massengräbern verscharrt wurden. Die Schüler erfahren dabei vom Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangenen und der Existenz der sogenannten „Russenlager“ in der Lüneburger Heide, und stellen dann Tonplatten mit den persönlichen Daten von Kriegsgefangenen her. Die Platten werden schließlich an einer Gedenkstelle angebracht. Bisher war dies der Kriegsgefangenenfriedhof Hörsten, etwa einen Kilometer von Bergen-Belsen entfernt. Ab diesem Jahr nun werden auch die auf dem Waldfriedhof in Munster beigesetzten Toten mit einbezogen.

Geschichte auseinandergesetzt. Dafür danke ich euch auch im Namen der Hinterbliebenen recht herzlich.“ Die Schüler, gab Wanninger ihnen mit auf den Weg, seien die Zukunft Deutschlands: „Lernt die Werte eures Heimatlandes zu schätzen. Denn wir werden immer noch konfrontiert mit Auswüchsen von Nationalsozialismus, Rassismus, Antisemitismus, aggressivem Separatismus und religiösem Fanatismus. Es ist unsere und eure Pflicht als Nachkriegsgenerationen, gegen jede Ideologie vorzugehen, die die Überheblichkeit einer Nation, einer Lebensweise oder einer Religion propagiert.“ Die Toten, die durch das Schülerprojekt ihre Namen zurückerhielten, waren nicht nur Kriegsgefangene aus Böhmsholz. Von hier seien 43 Namen bekannt, erklärte Wanninger. Die AG habe aber durch eine russische Datenbank weitere Namen aus Umbettungsorten wie Lopesettel, Breloh oder Wintermoor ermitteln können - aktuell bekannt seien die Daten von 104 Toten. „Ob es uns gelingen wird, alle umgebetteten sowjetischen Kriegsgefangenen ausfindig zu machen, können wir derzeit noch nicht sagen.“ Er versprach, daß die AG weiter suchen und an diesem Projekt arbeiten werde.

Eine Tontafel erinnert an Michail Rygalow, der jetzt 100 Jahre alt geworden wäre.

kerverständigung und der Mahnung, daß sich „solche Grausamkeit nicht wiederholt“. Die Gedenkstelle sei „ein Ort, an dem Menschen lernen können“, unterstrich der Konsul; „ein Ort, an dem wir gemeinsam trauern und uns erinnern können.“ Die Menschen heute müßten „an den Frieden und ein friedliches Miteinander Mehr als 1000 Gräber russischer der verschiedenen Nationen“ glauKriegsgefangener befinden sich auf ben. dem Waldfriedhof in Munster, beEhe Rumjanzew und Fleckenstein tonte Bürgermeisterin Christina dann die erste Tontafel an eine der Fleckenstein. Bisher habe die Stadt beiden aufgestellten Stelen schraubüber diese Toten aber keine Anga-

ten, trugen die beiden Neuntkläßler der Realschule Munster Hannes Falk und Phil Ostwaldt das Gedicht „Massengräber“ von Wladimir Wissotzky vor. Die Schülervertreter und die weiteren Gäste der Gedenkstunde legten schließlich die bereits fertiggestellten Tontafeln und eine Blume nieder. Die Namen, Geburts- und Sterbedaten wurden dabei laut verlesen: So wurden die Toten auch in dieser Zeremonie aus der Anonymität befreit.

ben gehabt: Anfragen von AnAuf dem Waldfriedhof in Munster wird mit Tontafeln an die hier anonym gehörigen mußten mit dem Satz „Wir bestatteten russischen Kriegsgefangenen erinnert. Fotos: dl bedauern, keine genaue Auskunft geben zu können“ beantwortet werDie hier bestatteten sowjetischen Belsen und der Volksbund Deutsche den. Diese Anfragen zeigten aber, Kriegsgefangenen galten lange als Kriegsgräberfürsorge konnten in der daß es den Hinterbliebenen wichtig unbekannte Tote. Die AG Bergen- Zwischenzeit aber einige Namen ersei, zu erfahren, wo sich die Gräber mitteln. Und so wurde jetzt auch hier ihrer Angehörigen befinden, auch das Tontafel-Projekt begonnen. Mit wenn sie die letzte Ruhestätte nicht einer Feierstunde und der Niederlepersönlich besuchen können. Umso gung der ersten Namenstafeln wurmehr freue es sie, so Fleckenstein, de die Gedenkstätte mit den Stelen daß es nun gelungen sei, 104 Toten für die Ziegel eingeweiht. ihren Namen zurückzugeben. Bereits im April 2014, erläuterte „Ihr habt euch mit dem Schicksal Peter Wanninger von der AG Berder Menschen beschäftigt“, wandte gen-Belsen im Rahmen der Gesich Fleckenstein an die Schülerverdenkstunde, seien Geschichtsfortreter - gekommen waren jedoch nur scher aus Lüneburg an ihn herangewenige derjenigen, die im Frühjahr treten mit der Bitte um Unterstütdie Ziegel gefertigt hatten: Die jetzizung: „Es handelte sich um umgegen Zehntkläßler befinden sich gebettete sowjetische Kriegsgefangerade im Praktikum. ne, die in den 50er Jahren aus Böhmsholz nach Munster umgebetAuch die sowjetischen Kriegsgetet wurden.“ Diese seien zwar na- fangenen, sprach die Bürgermeistementlich bekannt, aber auf dem rin weiter an die Schüler gerichtet, Waldfriedhof anonym bestattet wor- seien Söhne, Brüder, Väter und den. „Das löste bei den Lüneburger Ehemänner gewesen. „Vielleicht Geschichtsforschern eine gewisse habt ihr auch daran denken müssen, Empörtheit aus. Ich versprach, mein wie es wäre, wenn Euer Vater nicht Bestes zu tun, und dachte sogleich mehr heimkommen würde.“ Und bei an ein Projekt mit den Tontafeln.“ Er- manchen Tafeln sei den Jugendlifahrung damit hatte die AG bereits chen sicher aufgefallen, daß die Toin Bergen-Belsen, Wietzendorf und ten „nicht viel älter gewesen sind als Oerbke gesammelt. ihr jetzt seid.“

In Munster hätten Stadtrat, VerAndrej Rumjanzew, Konsul der waltung und Realschule sofort zu- Russischen Föderation in Hamburg, gestimmt - ihnen gelte daher sein verband die Erinnerung an die Toten Dank, unterstrich Wanninger. „Mein mit einem Aufruf zu Frieden und Völ- Peter Wanninger von der Arbeitsgemeinschaft Bergen-Belsen. allergrößter Dank geht aber an die Schüler und Schülerinnen der Realschule Munster mit ihrem Lehrer - ihr habt den Hauptanteil an diesem ProChristina Fleckenstein und Andrej Rumjanzew brachten symbolisch die jekt. Ihr habt die Tontafeln mit den Namen gefertigt und euch mit der erste Namenstafel an der Erinnerungsstele an.

Die Inschriften der Tontafeln wurden verlesen und die Ziegel dann vor den Holzstelen niedergelegt.

Hannes Falk (li.) und Phil Ostwaldt trugen vor den Gedenkstelen das Gedicht „Massengräber“ vor.

Sonntag, 15. November 2015

Seite 9

heide kurier

kraftfahrzeugmarkt

Ölwechsel gehören in Profi-Hand Längst vorbei sind die Zeiten, als der Kfz-Meister nach 1.000 Kilometern den nächsten Ölwechsel empfahl. Heute sind Intervalle um 30.000 Kilometer bei modernen Motoren keine Seltenheit, sogar 50.000 Kilometer sind möglich. Dafür gibt es extrem leistungsfähige Motoröle, die erst nach aufwendigen Tests die Freigabe der Automobilhersteller erhalten. Wer seinem Fahrzeug hingegen billigen Schmierstoff unklarer Herkunft einfüllt, kann durchaus einen Motorschaden riskieren. „Immer wieder muss ich erleben, dass Autofahrer mit Motoröl in die Werkstatt kommen und von uns erwarten, diese Billigprodukte für den Ölwechsel zu verwenden“, sagt Kfz-Unternehmer Rolf Fritsche aus Köln. „Wir tun uns sehr schwer damit, da die Herkunft des Öls selten geklärt werden kann und auch nicht sicher ist, ob es die Freigabe des Herstellers hat.“

Denn selbst wenn das Öl in Behältern mit bekannten Markenlogos abgefüllt worden ist, gibt es keine Garantie dafür, dass auch drin ist was draufsteht. Und keiner weiß, wie alt es ist. Das gilt insbesondere für vermeintliche Markenware aus dem Internet, die deutlich unter dem Werkstattpreis verkauft wird. „Da muss man stutzig werden“, so Fritsche. „Als Kfz-Meisterbetrieb können wir die Sachmängelhaftung für den mitgebrachten Schmierstoff nicht übernehmen“, betont er. Bei vielen Markenwerkstät-

ten führt das „Mitbring-Öl“ deshalb auch zum Verlust der Mobilitätsgarantie - eine direkte Folge zum Nachteil für den Endverbraucher auch ohne Schadenereignis. „Im Problemfall muss sich der Kunde mit dem Lieferanten auseinandersetzen“, so der Kfz-Unternehmer. Keine Kompromisse Wer auf Nummer sicher gehen wolle und sich sonst bei allen Wartungsund Reparaturarbeiten auf die Qualitätsarbeit der Werkstatt des Vertrauens verlasse, sollte auch beim Motoröl keine Kompromisse einge-

hen. Auch die regelmäßige Kontrolle des Ölstands ist wichtig. Sonst leidet der Motor durch Überhitzung und Mangelschmierung. Bei einer Überfüllung entstehen Reibungsverluste mit hohem Spritverbrauch. Grundsätzlich ist zu empfehlen, den Ölwechsel und die Entsorgung des Altöls dem Kfz-Meisterbetrieb zu überlassen. Denn wenn beim Do-ityourself-Verfahren Öl ins Erdreich läuft, richtet es dort erhebliche Umweltschäden an. Schon ein Liter Altöl kann eine Million Liter Trinkwasser verunreinigen.

ŠKODA YETI TO GO BEI WINKELMANN Škoda Yeti als Tageszulassung tausende sparen und Yeti fahren

Bestimmungen und Auflagen beachten

Den Pkw-Kombi zum Wohnmobil umbauen oder das Auto tiefer legen - die Möglichkeiten, das Fahrzeug umzurüsten, sind vielfältig. Tüftler sollten sich jedoch vorab über die gesetzlichen Bestimmungen und Auflagen informieren. Die Grenzen zeigt Paragraf 19 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) deutlich auf. Grundsätzlich erlischt die Betriebserlaubnis, „wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die die in der Betriebserlaubnis genehmigte Fahrzeugart geändert wird, eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu Ölwechsel sollten Autofahrer den Kfz-Profis überlassen. erwarten ist oder das Abgas- oder Werkfoto: ProMotor/Volz Geräuschverhalten verschlechtert wird.“ Damit die Betriebserlaubnis und die eigene Sicherheit trotz Tuning erhalten bleiben, ist eine Allge     meine Betriebserlaubnis (ABE) oder eine Abnahme durch eine Prüfstelle notwendig. „Fehlerhafte oder falsche Anbauten und Veränderungen am Fahrzeug können nicht nur hohe Bußgelder und eine Stilllegung des Fahrzeuges nach sich ziehen. Sie können auch die

 ß    ß ȗß Õ

Fahreigenschaften erheblich verändern und so den Fahrzeugführer und andere Verkehrsteilnehmer gefährden“, erläutert Prof. Kurt Bodewig, Präsident der Deutschen Verkehrswacht (DVW) und Bundesminister a.D..

Abb. ähnlich

Škoda Yeti Outdoor 1,2 TSI Cool Edition 81 KW / 110 PS, 6- Gang , EZ.: 09.2015, ca. 50 km, mit Klimaanlage, Sitzheizung, Außenspiegel elektrisch verstellbar und beheizbar, Fahrer- und Beifahrerairbag, Seitenairbags vorn, Kopfairbags, ABS, ESC, ASR, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, Nebelscheinwerfer, elektrische Fensterheber vorn, Tagfahrlicht, Musiksystem Swing mit USB-Anschluss und 4 Lautsprechern, uvm. UPE:*) 22.105,- €

17.500,-

Unser Baustellenpreis: € Sie sparen: 4.605,- € Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Škoda-Zelt. *)

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tage der Zulassung.

1)

Kraftstoffverbrauch in l/100 Km: kombiniert 5,5, innerorts: 6,7, außerorts: 4,8, CO2 Emissionen in g/km: kombiniert: 128

Winkelmann

Alles, was das Auto schöner macht: Getunte Fahrzeuge haben viele Fans. So lange alles von einer Prüfstelle abgenickt wurde, bekommt der Halter auch keine Probleme.

Automobil-Handelsgesellschaft mbH 29614 Soltau • Lüneburger Str. 70-72 • Tel. (0 51 91) 98 22-0

Werbung weckt Wünsche!

ANZEIGE

ANZEIGE

Zehn Jahre Opel beim Autohaus Plaschka

r} ~w|n{nw |vj{}nw qnltßȗwpnkx}nw |}j{}nw rn |rlqn{ rw mrn tju}n jq{n|ƒnr}Õ

ĖĞÖĞĕ Ď

rw}n{ßqnlt vr} rw|pn|jv} Ęĕ {Æoy~wt}nw

Ȗj}}n{rnßqnlt p{j}r| vr} nvyoxqunwnv {Æopn{‡}Ö rwtuÕ {x}xtxuu

ĖĞÖĞĕ Ď

‡mn{€nlq|nu rwtuÕ ‡mn{ß ò nronwßqnlt

ìy{x ‡mn{|j}ƒí

ĘĚÖà Ď

‡mn{nrwujpn{~wp rwtuÕ ‡mn{{nrwrp~wp

ìy{x ‡mn{|j}ƒí

lqnrknwk{nv|knu‡pn x{wn oÆ{ jkrj

oÆ{ l}jrj

ĖęěÖĞĕ Ď ĖĚĜÖĞĕ Ď

xvyun}}k{nv|n x{wn oÆ{ ~yn{k

oÆ{ jkrj

Ö jyrm

}j{}n{kj}}n{rn Ėė  ęę ȗqăėėĕ ȗ Ėė  ěĖ ȗqăĘĘĕ ȗ Ėė  Ĝė ȗqăĘĝĕ ȗ Ėė  ĝĕ ȗqăĘĝĕ ȗ

ĘĜĕÖĞĕ Ď ĘĖėÖĞĕ Ď

ĖęėÖĞĕ Ď ĖĞĕÖĞĕ Ď ėĖĚÖĞĕ Ď ėėĕÖĞĕ Ď

ȗt}rxw|y{nr|n pÆu}rp kr| ĘĖÕĕĖÕėĕĖěÕ ó q{ ojq{ƒn~prwmrrm~nuun| ȗwpnkx} n{qju}nw rn knr ~w|Õ

xvyun}}y{nr|jwpnkx}n U ȗ {rprwju nrun rwtuÕ rwkj~ó

Heute hat sich Opel beim Munsteraner Autohaus Plaschka als zweite Marke etabliert und die attraktive Modellpalette erfreut sich wachsender Beliebtheit - „dabei waren der Start und die ersten Jahre durchaus nicht so ganz einfach“, erinnert sich Rolf Plaschka, der 2005 den Hersteller nach der Änderung der sogenannten Gruppenfreistellungsverordnung ins Programm aufnahm. Einige Zeit danach war es um Opel jedoch nicht gut bestellt, die Zukunft des traditionsreichen Autobauers gar ungewiß. Doch Opel kriegte die Kurve. Mehr noch: Aus der Krise fuhr die Kultmarkte erstarkt mit neuen und vor allem konkurrenzfähigen Modellen mit modernster Technik. Auch Plaschka hielt an der Kultmarke fest, und diese Treue zahlte sich aus: „Opel-Kunden haben eine hohe Loyalität und eine starke emotionale Bindung der Marke gegenüber“, freut sich Plaschka. In diesen Tagen feiert das Autohaus sein zehnjähriges Bestehen als Opel-Partner und präsentiert sich heute als bestens ausgestatteter Betrieb mit motiviertem Verkaufs- und Werkstatt-Team, das den Kunden mit den aktuellen Baureihen des Herstellers dynamische Fahrzeuge mit hochwertiger Technik zu fairen Preisen anbieten kann. „Die Aufbruchsstimmung ist groß“, ist Ingo Jaschinski begeistert vom Wiedererstarken der Marke. „Opel bietet heute Ausstattungsfeatures, die sich sonst in der Oberklasse finden, in der Kompaktklasse an“, so der Verkaufsberater. Modelle wie der vor kurzem vorgestellte Corsa, dessen Designsprache sich am frechen Life-StyleMini Adam orientiert, oder der brandneue Astra, der sich für 2015 den „Oscar unter den Auto-

$EMHW]WN‚PPHUQZLUXQVXP6LH+HU]OLFKZLOONRPPHQ

$QGUHDV6FKZDUW] :HUNVWDWWPHLVWHU

ȗ~}xqj~| n‚n{ vk {rnm{rlqßx{€n{tß}{j¿n ĖėÖ ėĖėĚĚ x|}nm} nuÕØ ĕęĖĝė ĝĕĞĞĕßĕÖ jØ ĕęĖĝė ĝĕĞĞėĕßėĕ rwoxûvn‚n{ß}x|}nm}ÕmnÖ €€€Õj~}xqj~|ßvn‚n{Õ|txmjßj~}xÕmn

preisen“ sicherte und das „Goldene Lenkrad“ verliehen bekommen hat. Damit holte sich Opel übrigens das insgesamt 16. „Goldene Lenkrad“ seit 1976. Ebenfalls beliebt: Der praktische Meriva und der elegante Insignia sowie der Mokka, der sich als Kompakt-SUV einer großen Fangemeinde erfreut, und natürlich der kürzlich präsentierte cleverer kleine Karl. Gerade Zum zehnjährigen Bestehen des Opel-Partners präsentiert das Team des die neue Astra-Ge- Autohauses Plaschka den brandneuen Astra - Gewinner des „Goldenen neration zeigt durch Lenkrads 2015“. Auf dem Foto: (v.re.) Teiledienstleiter Andreas Neuwirth, ihre Konnektivität Verkaufsberater Ingo Jaschinski, Werkstattleiter Andreas Schwartz und Aumit modernster On- tohausinhaber Rolf Plaschka sowie das Service-Team Evgenij Hagen und line-Anbindung und Marko Bauer. SmartphonevernetIn den vergangenen zehn Jahren hat Plaschzung sowie Support-Diensten - zum Beispiel bei einem Unfall -, daß Opel wieder auf der Höhe ka natürlich auch den Werkstattbereich immer der Zeit ist. Die Nutzung der „myOpel App“ of- weiter ausgebaut, außerdem das Team für Verferiert eine interaktive Verbindung und viele kauf und Service verstärkt und mit Fort- und Weinützliche Funktionen rund um das eigene Fahr- terbildungen eine starke Mannschaft aufgebaut. zeug, Service oder Hilfe bei Fragen - alles im Die kompetenten Mitarbeiter stehen dabei für Smartphone immer mobil dabei. Zudem locken besten Kundenservice und Qualität. „Wir wolattraktive Leasingkonditionen und aktuell eine len auch in den kommenden Jahren das OpelKomplettpreis-Offensive inklusive individuell ge- Haus weiter modernisieren und in die Marke investieren“, so Plaschka. staltbarer Service- und Wartungspakete.

:LUJHEHQ,KUHP 2SHOHLQ=XKDXVH 

.RVWHQORVHU W JGLHQV +ROXQG%ULQ

0DUNR%DXHU 6HUYLFHWHFKQLNHU

RUODJH KDOWHQJHJHQ9

1HXNXQGHQHU HHLQHQ GLHVHU$Q]HLJ ZDJHQ HUNVWDWWHUVDW] HQ NRVWHQORVHQ: ZDJ DOOHUVDW] *LOWQLFKWDOV8QI

Autohaus Plaschka KG · 29633 Munster · Wagnerstr. 10 - 18 · Tel.: 05192- 98880 · www.autohaus-plaschka.de

Seite 10

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier

stellenmarkt Wir sind ein privates Alten- und Pflegeheim mit 30 Betten in Bispingen. Für unsere familiär geführte Einrichtung suchen wir zu sofort eine

Pflegefachkraft m/w und eine

stellv. Pflegedienstleitung m/w

SUBWAY Munster - Wir suchen eine Servicekraft in Vollzeit oder Teilzeit, zur Verstärkung unseres freundlichen Teams. Bewerbungen bitte an: SUBWAY MunsterBürgerhaus, Postfach 710366, 30543 Hannover, oder schnell und direkt per Email an: [email protected]

in Vollzeit, Teilzeit oder auf 450.- € Basis Wir bieten: • einen Dienstplan der zu Ihrem Leben passt • Weiterbildungsmöglichkeiten • ein offenes Ohr für die Belange unserer Mitarbeiter • ein offenes und freundliches Team • eine leistungsgerechte Bezahlung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an Oliver Michalzik, Heimleiter. Ich freue mich über Ihre Bewerbung.

Wir suchen zuverlässigen für den Fernverkehr FS Klasse 2 (CE). MDKe Pflegenot

t“

„sehr gu

Fuhrunternehmen Straßen- und Tiefbau Munster Telefon 01 60 - 90 32 62 80

Zimmerei Werner Broocks Telefon 0 51 93 - 5 27 23 oder 01 72 - 4 50 19 77 E-Mail [email protected]

Finden Sie sich in diesen Beschreibungen wieder? Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre schriftliche Bewerbung.

TPS TeePackService GmbH & Co. KG Betriebsleitung Lars Hagendorf · Ebsmoor 15–17 · 29614 Soltau

PRAXIS FÜR INNERE & ALLGEMEINMEDIZIN Wir suchen zum 01.01.16 eine motivierte

Praktikantin / Auszubildende

für die Reinigung eines Lebensmittelmarktes in Dorfmark. AZ: Nach Dienstplan Mo. – Sa. 18.00 – 20.00 Uhr Lohn nach Tarif, auf 450,-€-Basis

Wir suchen zu sofort einen

Vorarbeiter sowie

3 Bauhelfer Arbeitsort: bundesweit für den Tief- und Kabelbau.

// Anlagenmechaniker/in (Bereich Sanitär und Heizung)

// Kundendienstmonteur/in // Kälte- und Klimatechniker/in Voraussetzung: » Führerschein » selbständiges Arbeiten Wir bieten: » faire Behandlung und Bezahlung » Umgang mit modernster Technik » Teamarbeit » regelmäßige Fortbildungen

Hoornsfeld 4 | 29640 Schneverdingen T 05193.6359 | [email protected]

www.dorow-online.de

Reinigungskraft

für eine Zahnarztpraxis ab 4. 1. 2016 gesucht.

Dr. Astrid Constabel Lohengaustraße 22 · 29614 Soltau

Zusätzlich suchen wir 450.- € Kräfte für die Frühentladung Di.-Sa. von 5.00 bis 7.30 Uhr.

Telefon 0 42 55 - 14 85 + 01 72 - 6 96 09 60 PRODUKTIONSHELFER/INNEN und STAPLERFAHRER/INNENDRINGEND gesucht! Wir suchen ab sofort Produktionshelfer/innen und Staplerfahrer/innen für Soltau und Umgebung. Schichtbereitschaft und Wochenendarbeit wird vorausgesetzt. Möglichst mit FS und PKW. Wir bieten: 8,80 €/ Std. brutto; Staplerfahrer/in 9,39 €/ Std. zzgl. Nachtschicht- und Sonntagszulage. Wir informieren Sie gern: DEKRA Arbeit GmbH, Wilhelmstraße 10a, 29614 Soltau, Telefon: 05191-967676

Zur Unterstützung unseres Teams in Harburg und Soltau suchen wir zum nächstmöglichen Termin Mitarbeiter für die Bereiche

Objektschutz (m/w) in Festeinstellung, 400 € Aushilfen und Teilzeit Ihre Qualifikation: • Berufserfahrung • § 34a Unterrichtung

• Führerschein Klasse 3 • Serviceorientiert

Nehmen Sie Ihre Chance wahr! Bitte nehmen sie telefonischen Kontakt auf ab 16. 11 .2015 um 08.00 Uhr unter Telefon 0 40 - 75 24 40 19 Wir freuen uns auf Sie! GfW Sicherheitsdienste GmbH Großmoorring 4 21079 Hamburg Telefon 0 40 - 75 11 66 84

M. Katzer Baudienstleistungen GmbH Witthöpen 33 · 27389 Fintel Telefon 04265 2223726 [email protected] ¥3(OFSCHLAEGER0)8%,)/

Dr. med. Michael Renken und Jasmin Renken

Wir suchen dauerhaft Verstärkung:

Zuverlässige

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Kurzbewerbung.

zur medizinischen Fachangestellten (MFA).

Arbeitgeber: DER attraktive tze! P - Arbeitsplä Wir bieten TO

Rotenburger St. 5 · 29640 Schneverdingen · Tel. (05193) 1206 E-Mail: [email protected]

Führerscheinklasse BE oder Alt 3 erforderlich.

Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einer vielseitigen Praxis mit breitem diagnostischen Spektrum und einem netten jungen Team. Fachärzte für Allgemeinmedizin Verdener Str. 13 · 29640 Schneverdingen · Telefon 05193-3088 www.arztpraxis-schneverdingen.de

1 Verkäufer/in in Voll- oder Teilzeit Wer gerne gut gelaunt ist, eine positive Ausstrahlung hat und den täglichen Umgang mit Menschen mag, der meldet sich bitte, vorzugsweise per Email oder schriftlich, bei Matthias Hoppe:

in Festanstellung für Depot in Bomlitz. Führerscheinklasse B erforderlich.

Für unseren Betrieb in Soltau suchen wir in Vollzeit einen jungen und zuverlässigen

Ihr Aufgabengebiet: • Überwachen der Produktionsabläufe unserer Teeverpackungsmaschinen Sie werden professionell angelernt • Konfektionieren der Fertigwaren Ihr Profil: • Sie sind zuverlässig und arbeiten gerne im Team • Schichtbereitschaft für den Zwei- (Drei-)Schichtbetrieb • Sicheres Deutsch in Wort und Schrift • EDV-Grundkenntnisse

Zuverlässige Fertigungsmitarbeiter (m/w) in VZ gesucht! (Arbeitsort Schneverdingen unbefristet, attraktive Sonderleistungen). A & H Zeitarbeit GmbH, Büro Buchholz, Tel. 04181/ 2168686 info.buchholz @ah-zeitarbeit.de

Wir suchen

Wir sind ein führendes mittelständisches Familienunternehmen mit 3 Standorten und produzieren seit 60 Jahren Teespezialitäten im Filterbeutel.

MASCHINENFÜHRER/IN für Teeverpackungsanlagen

Wir suchen zu sofort oder später…

in Voll- oder Teilzeit. PHYSIOTHERAPEUT/IN zu sofort oder später in Vollzeit oder Teilzeit gesucht. Geertje Tewes, Gr. Horststr. 48, 29328 Faßberg, 콯 0 50 55 - 55 05 oder 01 70 4 10 78 88, www.geertje-tewes.de

Paketzusteller/innen

zur sofortigen Anstellung gesucht. Langfristige Beschäftigung angestrebt.

HEIZUNG | LÜFTUNG | SANITÄR GmbH

Fleischereiverkäufer/in

Rolf Oelker

ZIMMERMANN m/w DACHDECKER m/w

DOROW

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zu sofort oder später eine/n

Berufskraftfahrer

29646 Bispingen · Ahornweg 19 · Telefon (0 51 94) 98 88-0 oder per E-Mail: [email protected]

Bewerbungen bitte online, schriftlich, persönlich oder über das Kontaktformular der Internetseite.

Fleischerfachgeschäft QUALITÄT AUS EIGENER HERSTELLUNG Soltau • Quergasse 1 · 콯 39 79

DPD in Deutschland gehört zur internationalen DPDgroup, Europas zweitgrößtem Paketdienst-Netzwerk. DPD hat deutschlandweit 76 Depots und 6.000 DPD Pickup Paketshops.

Aushilfskräfte/ Lagerarbeiter (m/w) Für unser Depot in Bomlitz suchen wir zu sofort zuverlässige und flexible Mitarbeiter (m/w) auf 450-€-Basis. Arbeitszeit Di–Fr 05:00–ca.07:30 Uhr oder Mo–Fr 16:30–19.30 Uhr, Sa 05:30–08:30 Uhr. Bewerbung bitte per E-Mail oder Post an: [email protected] DPD GeoPost (Deutschland) GmbH • Meyerhof-Ahrsen 29699 Bomlitz Tel.: 04262 95 56-50 www.dpd.de

       œ– £č¡ž§Ÿœ”›– ¨¡• ­¨©–¥Ÿ±¦¦œ™– –Ÿœ–—–¥¨¡™ •–¥ –œ§¨¡™¦Ÿ–¦–¥ œ¦§ –œ¡– ™¥¢Ą– Ÿ¢™œ¦§œ¦”›– –¥’¨¦—¢¥•–¥¨¡™ĭ Ÿ¦ –œ§¨¡™¦­¨¦§–ŸŸ–¥ 蓖¥¡–› –¡ œ– –¥’¡§ª¢¥§¨¡™ ¨¡• ¦œ¡• –œŸ •–¥ Ÿ’¡™–¡ –§§– ©¢¡ •–¥ ’”›¥œ”›§–¡“–¦”›’Ɓ¨¡™ ¨¡• •–¥ ¡—¢¥ ’§œ¢¡¦’¨ž–¥–œ§¨¡™Ĭ 蓖¥ •œ– –œ§¨¡™¦£¥¢•¨ž§œ¢¡ “œ¦ ›œ¡ ­¨¥ –Ÿœ–—–¥¨¡™ •–¥ –¦–¥ĭ ’ œ§ “œŸ•–¡ •œ– –œ§¨¡™¦­¨Ļ ¦§–ŸŸ–¥–œ¡¨¡•’ –¡§¨¡¦–¥–¥©œ–Ÿ—±Ÿ§œ™–¡•–¨§¦”›–¡¥–¦¦–Ÿ’¡•¦”›’—§¨¡•–œ§¨¡™¦ž¨Ÿ§¨¥ĭ ¨¥–¥¦§±¥ž¨¡™¨¡¦–¥–¦–’ ¦¦¨”›–¡ªœ¥œ–’Ÿ¦

œ§”¥•˜œ§˜¥Ŀœ¡œ ¨¦§˜ŸŸ—œ˜¡¦§ œ¡’ŸŸ–¡¥§–¡¨¡¦–¥–¦–¥“¥–œ§¨¡™¦™–“œ–§–¦ĭ ¨§­–¡œ–•œ–¦–›–¥©¢¥¥’™–¡•–¥§Ĭ–Ÿ•­¨©–¥•œ–¡–¡į

Şœ¥“œ–§–¡ ›¡–¡–œ¡––œ™–¡©–¥’¡§ª¢¥§Ÿœ”›–Ĭ¦œ”›–¥–¨¡• ™–¥–™–Ÿ§–±§œ™ž–œ§œ¡•–¥±›– ›¥–¥¢›¡¨¡™ĭ

Ş¥“–œ§¦­–œ§–¡–ª–œŸ¦ljĽNJ ’Ÿ•œ–¢”›–Ĭœ§§ª¢”›¨¡•Ń¢•–¥’ ¢”›–¡–¡•–Ĭ “–œ—¥–œ–¥–œ§–œ¡§–œŸ¨¡™¨¡•™¨§–¥–­’›Ÿ¨¡™ĭ

ި§–¥¨©–¥•œ–¡¦§—č¥–¡§¡–¥Ĭ ’¨¦—¥’¨–¡Ĭ”›čŸ–¥ň’“ljnj ’›¥–Ŋ¨¡•–¥¨—¦§±§œ™–ĭ –ª–¥“–¡žð¡¡–¡œ–¦œ”›§–Ÿ–—¢¡œ¦”›“–œ –¥¥¡œ”›’–Ÿ¥–¦ž–Ĭ–ŸĭLjǍljǑljŇǐLjǐljǐLjĭ

heide kurier Ihr starker Partner in Sachen Werbung!

¥¨”žĻ¨¡•–¥§¥œ–“¦™–¦–ŸŸ¦”›’—§ “ ƥ¢ĭ  ’¥“¨¥™–¥§¥’Ą–ǎNjŇNJǑǎljnj¢Ÿ§’¨

Sonntag, 15. November 2015

Seite 11

heide kurier

stellenmarkt

immobilien

Wir suchen für unsere Filiale im Famila Schneverdingen eine/n zusätzliche/n nette/n

bereits ab 139.670,- EUR

Stadt Munster

Die sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Verkäufer/in

zur Verstärkung unseres Teams. In Teilzeit, ca. 80-120 Stunden und/oder 100-140 Stunden, vor- und nachmittags im Wechsel mit den Kolleginnen.

eine/n Mitarbeiter/in für die Fachgruppe Soziales.

Grundvoraussetzung: Gute Laune und Spaß am Verkaufen! Bewerbungen bitte schriftlich mit Lichtbild an:

Bäckerei Schlumbohm GmbH & Co. KG

ab 108 m², 3 oder 4 Zimmer, barrierefrei, Grundriss und Größe individuell veränderbar, bodentiefe Fenster, weitläufiges Wohnzimmer, überdachte Terrasse. All unsere Häuser massiv,

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin:

Wörpedorfer Ring 3 · 28879 Grasberg Für die 1:1 Versorgung einer Patientin in Dorfmark suchen wir dringend

Lagerist (m/w)

QUALIFIZIERTE PFLEGEKRÄFTE, GKP UND EXAM. AP.

Ihre Lager-Logistiklösung für Norddeutschland direkt an der A7 Seit 2007 in Soltau

Wir bieten eine überdurchschnittliche Vergütung, VWL, medizinische Grundversorgung und flexible Dienstzeiten. Auf Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail an [email protected] freuen wir uns. Sie können uns auch gerne vorab anrufen - 04208 91 97 900

Gewünschte Voraussetzungen: • Bereitschaft zur Schichtarbeit • Staplerschein • Flexibilität und Belastbarkeit • Gute Deutschkenntnisse • Gepflegetes Erscheinungsbild • PC-Kenntnise sind von Vorteil

schlüsselfertig, inkl. umfangreichem Sicherheitspaket, zum Festpreis. Engellandt Hausbau GmbH & Co. KG Bahnhofstraße 7 · 27383 Scheeßel

Jetzt informieren! Tel.: 0 42 63 / 6 75 78-40

Bahnhofstr. 8 • 29643 Neuenkirchen Tel. (0 51 95) 50 75 • Fax 50 85

für das Lager und die Abfertigung mit Berufserfahrung.

... hier zieh’ ich ein. ... hier zieh’ ich ein.

Unser Winkelbungalow

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Internet unter www.munster.de und in der Fachgruppe Zentrales der Stadt Munster, Zimmer 2.04 sowie unter der Telefonnummer 0 51 92 / 130-1100. E-Mail: [email protected]

2-Zimmerwohnung in Soltau, Baderstraße, ca. 61 m2, mit großem Balkon, Miete 366.- € + NK zu vermieten. 3-Zimmerwohnung in Soltau, Baderstraße, ca. 91 m2 mit Einbauküche, großem Balkon, Miete 540.- € + NK zu vermieten. Telefon 0 51 62 - 90 01 47

Zu vermieten

1 bis 3 Zi.-Wohnungen ab 153.- + NK, von Privat. Lüneburg, Adendorf, Winsen/L., Reppenstedt, Schneverdingen, u.a. Balkon, Fahrstuhl, Garage.

Gratisprospekt: Tel. 05862/97550 www.peter-schneeberg.de

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

Frau Röhrs · [email protected] Heideweg 1 · 29614 Soltau

Schneverdingen, 1-2 Zi.-Whg.

Gemeinschaftspraxis Dr. J. Baron / J. Hamann / Dr. M. Schwarz Oeninger Weg 30 · 29614 Soltau

Ihre Bewerbungsunterlagen senden wir nur auf ausdrücklichen Wunsch zurück.

Telefon 04263 2522

3-ZKB in Munster, Balkon, 75 m zu vermieten. Tel. 01 63 - 2 62 51 25, prov. frei

Stations-Hilfe (Küchenhilfe) m/w

SLC Soltau Logistic Center GmbH & Co.KG

Suche im Zentrum von Schneverdingen 100 bis 200 m2 Rasenfläche zwecks Ausstellung

2

Für unsere Dialyse in Soltau suchen wir zu sofort in Vollzeit eine/n

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lichtbild, die Sie bitte an folgende Adresse senden:

www.Engellandt-Hausbau.de

Faßberg Müden/Ö.: 2-Fam.-Haus + Baugrundstück, 238.000.- EUR VHB. falke Imb. GmbH, 0 51 42 9 87 57 91, ab Mo.

für Senioren, ab ca. 38 m2, Balkon, mtl. ab 190.- + NK, Verbrauchsausweis: 242 kWh (m2a), Öl, Baujahr 1974, von privat.

Gratisprospekt: Tel. 0 58 62 - 9 75 50 1-/2-Fam.Haus, Nähe Walsrode, 138 qm Wfl. zzgl Vollkeller auf 1.000 qm Grst. inkl. Doppelgarage, EndEnerg. 247,1 kWh/(m2/a) Kl. G, KP 138.000 €. Bei Finanz. hilft der Eigentümer, ML-Immobilien 0 51 43 / 98 10-50, [email protected]

G m b H

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Omnibusfahrer/in

eine/n in Vollzeit, Teilzeit mit der Klasse DE für den Schulbusverkehr / ÖPNV

GmbH

Telefon: 0 41 82 28 11-0 Telefax: 0 41 82 28 11-13

Bremer Straße 36 21255 Tostedt

[email protected] www.becker-tours.com

Wir suchen für unseren Kundendienst einen oder

Monteur (m/w) Meister (m/w) ®

HAUSTECHNIK GmbH TGA · HEIZUNG · LÜFTUNG · KLIMA · SANITÄR · ELEKTRO · ENERGIEKONZEPTION Hubenkamp 1 29614 Soltau Tel. (0 51 91) 60 60-0

Verdener Str. 8 Breloher Str. 95-101 29640 Schneverdingen 29633 Munster Tel. (0 51 93) 12 32 Tel. (0 51 92) 1 06 45 [email protected]

ein Unternehmen von OTTO und hagebau Wir vereinbaren die hohe Kompetenz von hagebau im Bereich Do-it-yourself und Garten mit dem kundenfreundlichen Bestell- und Lieferservice der OTTO Group, eines der international führenden Handels- und Dienstleistungskonzerne. Hagebau mit seinen mehr als 300 hagebaumärkten ist einer der großen Player der Baumarktbranche. Mit seinem Online-Shop hagebau.de und vielfältigen Internetaktivitäten in der OTTO Group ist baumarkt direkt der führende Cross-Channel-Anbieter der Baumarktbranche. Wir suchen einen

Mitarbeiter (m/w)

Wir sind ein alteingesessenes mittelständisches Unternehmen der Entsorgungswirtschaft. Die Wünsche unserer anspruchsvollen Kundschaft sind uns täglich neuer Ansporn. Erfolg kommt nur von guten Mitarbeitern. Wir suchen für den Unternehmensbereich Fuhrpark (Sammlung der Gelben Säcke sowie Abroll-/ Absetzcontainerdienst) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Fahrer/Lader (w/m) Sie haben folgende Qualifikationen und Kompetenzen:

• Sicherer und professioneller Umgang mit den MS Office Anwendungen Excel, Word und Powerpoint • Genaue Arbeitsweise und Termintreue • Teamfähigkeit

Ihre Aufgaben: • Administrative Tätigkeiten • Kundenbetreuung

• Auswertungen

Wir W bieten Ihnen: • Ein sympathisches Team • Attraktiven Personalrabatt bei Firmen der OTTO Group

• Eine leistungsgerechte Entlohnung • Arbeitszeit nach Absprache

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, die Sie bitte senden an: per E-Mail an [email protected] oder per Post an: baumarkt direkt GmbH & Co KG, Susan Röhr, Alter Teichweg 25, 22081 Hamburg

Unser Top-Angebot der Woche! Modern, hell, stadtnah! Soltau-OT., gepflegte 4-Zi.Dachgeschoss-Eigentumswohnung in ruhiger Wohnlage im 2-Fam.-Haus, Bj. 1999, ca. 96 m² Wfl., Komfortbad, Küche mit EBK, HWR, großer Balkon, Außenjalousien, Carport mit Abstellraum, 2. Pkw-Stellplatz; Gaszhg. (Bj. 1999), zusätzl. Sondernutzungsrecht am Grundstück (ggf. veräußerbar); Kaufpreis: € 119.500,-

Interessante Immobilienangebote finden Sie unter www.ksk-soltau.de oder direkt in unserem Immobilien-Zentrum in Soltau, Poststraße 5.

Ihre Ansprechpartner: Dirk Busse

Tel. 05191 / 86 333

e-Mail: [email protected]

Michael Baden

Tel. 05191 / 86 253

e-Mail: [email protected]

heide kurier – Ihr idealer Werbepartner!

anzeigenservice

zur Unterstützung der Abteilungen Marketing und Vertrieb in Teilzeit max. 20 Std./Wo. (befristet auf 1 Jahr). an den Standorten Hamburg und/oder Soltau I Profil: Ihr • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Student (m/w) der Wirtschaftswissenschaften oder Marketing • Offene, kommunikative Persönlichkeit

ImmobilienZentrum

s Kreissparkasse Soltau

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie an: Herrn Holger Kröger · Bremer Straße 36 · 21255 Tostedt Tel.: 0 41 82 - 28 11 -0 oder [email protected]

ƒ ƒ ƒ ƒ ƒ ƒ

Führerschein CE mit Modulen sowie Fahrerkarte möglichst Erfahrung mit Anhänger und/oder Auflieger körperliche Fitness Leistungsbereitschaft freundliches, gepflegtes Auftreten keine Scheu vor Abfall

Wir bieten: ƒ ƒ ƒ ƒ

leistungsgerechten Lohn (Stundenlohn, Prämien) pünktliche Bezahlung sicheren Arbeitsplatz in einer sich ständig weiterentwickelnden Branche berufliche Zukunft in einem anspruchsvollen Umfeld

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe Ihrer Lohnvorstellung und des möglichen Eintritttermins

Abfallbeseitigung H. Cohrs GmbH Willinger Weg 3a

.

29614 Soltau

Liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung einer Immobilienanzeige bereits ein Energieausweis vor, müssen gemäß Energiesparverordnung (EnEV 2014) Angaben aus dem Energieausweis auch in Ihrer Anzeige stehen. Das nachfolgende Verzeichnis zeigt Abkürzungen, wie sie üblicherweise verwendet werden. Der AM-Verlag übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung. Art des Energieausweises: Verbrauchsausweis Bedarfsausweis Der Energiebedarfs- oder Energieverbrauchswert aus der Skala des Energieausweises in kWh/(m2a) Energieträger: Koks, Braunkohle, Steinkohle Heizöl Erdgas, Flüssiggas Fernwärme aus Heizwerk oder KWK Brennholz, Holzpellets, Holzhackschnitzel Elektrische Energie (auch Wärmepumpe), Strommix Baujahr des Wohngebäudes Energieeffizienzklasse des Wohngebäudes bei ab 1. Mai 2014 erstellten Energieausweisen

V B kWh

Ko Öl Gas FW HZ E Bj A+ bis H (z. B. Kl. B)

Seite 12

heide kurier

Sonntag, 15. November 2015

neues aus der wirtschaft

lokalsport

Hilfe fürs Tierheim

Deutliche Siege für TV Jahn Erfolg für Schneverdingerinnen in Faustball Bundesliga Nord Damen SCHNEVERDINGEN. Zwei deutliche Siege verbuchten die Damen des TV Jahn Schneverdingen in der Faustball-Bundesliga in heimischer Halle und sichern sich damit den dritten Tabellenplatz. Mit der Unterstützung zahlreicher Fans setzten sich die Heidjerinnen sowohl gegen den VfK Berlin (3:1), als auch gegen den TSV Schülp (3:0) durch.

Eine etwas andere, besonders für Vierbeiner sehr schöne HalloweenÜberraschung konnte der Tierschutzverein für den Altkreis Soltau am 31. Oktober entgegennehmen: Zahlreiche Kunden vom Edeka-Markt Wolfgang Meyer in Neuenkirchen hatten ihre Pfandbons gespendet, so daß schließlich die stolze Summe von 259,43 Euro für die Einrichtung des Vereins, das Tierheim in Tiegen, zusammengekommen war. Von diesem Betrag konnte sich der Tierschutzverein Soltau dann Futter und Tierzubehör aussuchen. Die stellvertretende Vorsitzende des Tierschutzvereins Soltau, Rebekka Borchert (li.), freute sich sehr über die Unterstützung, und lobte bei der Übergabe der Spende Petra Sommer vom Edeka-Markt Meyer, dessen Team die Aktion initiiert hatte, für das Engagement.

Azubi selbst Lehrer

Trotz Abwesenheit von Trainerin Christine Seitz, die sich im Zuge der Faustball-Weltmeisterschaft der Männer bereits in Argentinien befand, starteten die Schneverdingerinnen im ersten Spiel gegen den VfK Berlin souverän. Durch das konstant gute Zuspiel von Leonie Vogelhubert immer wieder in Szene gesetzte, punktete der Angriff um Theresa Schröder und Hinrike Seitz durch plazierte Schläge nach Belieben und auch die Abwehr mit Chantal Heins und Merle Bremer stand sicher. Schnell erspielte sich das Team eine 5:0-Führung und gab den Vorsprung bis zum 11:6-Satzgewinn nicht mehr aus der Hand.

Mit Hinrike Seitz auf der ZuspielPosition und Laura Kauk auf dem Zweitschlag traten die Gastgeberinnen dem TSV Schülp, der gerade den VfK im fünften Satz bezwungen hatte, gegenüber. Erneut begannen die Jahnlerinnen konsequent, agierten aus einer sicheren Abwehr heraus und punkteten im Angriff durch Schröder und Kauk, die immer wieder die Lücken in der Schülper Deckung fanden. Ohne in Bedrängnis zu geraten brachte die Mannschaft den ersten Satz mit 11:5 nach Hause. Kauk, die das Spielfeld beruflich bedingt früher verlassen mußte, wurde ausgewechselt und Seitz rückte auf den Zweitschlag. Vogelhubert komplettierte nun wie im ersten Spiel die Abwehrreihe auf der Zuspiel-Position. Der TSV kam im dritten Abschnitt noch einmal auf 7:6 heran und punktete mehrfach durch kurz gespielte Bälle über die Mitte. Ein Time-Out sollte helfen, denn nach diesem erspielten sich die Schneverdingerinnen beim Stand von 10:6 mehrere Matchbälle, von denen Schröder den dritten per Angaben-Ass zum 11:9 verwandelte.

Im zweiten Satz schlichen sich allerdings mehrere Eigenfehler und Unstimmigkeiten in der Deckung ein, was dem VfK Angriffsfläche bot. Beim Spielstand von 8:8 punktete Auch Interimstrainer Frank Jonas, Berlins Angreiferin dreimal hintereinder Seitz am Spielfeldrand vertrat, ander und bescherte ihrem Team den zeigte sich zufrieden: ,,Zwei sehr 11:8-Satzgewinn. ansehnliche Spiele vor begeisterten Nach dem Seitenwechsel fing sich Zuschauern. Die junge Mannschaft der TV Jahn jedoch sofort und knüpf- zeigt extrem viel Spielfreude und Einte an die Leistung des ersten Satz an. satz“. Zum Einsatz kamen bei den Mit 11:4 und 11:5 sicherten sich die Spielen für den TV Jahn: Hinrike Schneverdingerinnen die zwei näch- Seitz, Theresa Schröder, Chantal sten Durchgänge und damit den Heins, Laura Kauk, Merle Bremer und Hinrike Seitz für den TV Jahn Schneverdingen. Sieg. Leonie Vogelhubert.

Jugend bei Punktspieldebüt U10 und U14 starteten am Wochenende die neue Faustball-Saison SCHNEVERDINGEN. Gleich zwei Teams des TV Jahn Schneverdingen starteten in der weiblichen Jugend U10 erfolgreich in die FaustballBezirksliga. Gastgeber TSV Bardowick ist in dieser Saison sogar mit vier Mannschaften vertreten.

Neue Tänze, Trends und Takte aus anderthalb Jahrhunderten, musikalische Begleitung zuerst live mit der Geige, später von der Schallplatte und heute digital sowie Generationen „linker Füße“ und talentierter Schüler - die Tanzschule Beuss hat in ihrer fast 150jährigen Geschichte schon so ziemlich alles gesehen - nur keinen Azubi. Bis jetzt, denn während die größte Tanzlehrerdynastie Deutschlands im Laufe ihrer langen Historie die Traditionen und den Betrieb immer an die nächste Familiengeneration weitergab, ist nun erstmals seit Wilhelm Beuss im Jahr 1868 in Verden das „Institut der Tanzkunst“ gründete ein Auszubildender bei dem Unternehmen in die Lehre gegangen, der hier den klassischen Beruf des Tanzlehrers kennenlernt: Tschen Fung Wang absolviert bei Cathrin Beuss (beide vorn li. im Bild) und deren Eltern Sigrid und Jürgen Beuss seit Anfang September seine Ausbildung. „Es macht mir einfach viel Freude und ich wollte mein Hobby zum Beruf machen“, erklärt der 23jährige. Und Tanzlehrer sei, obwohl durchaus ein ganz normaler Lehrberuf mit dreijähriger Ausbildung inklusive Berufsschule und Abschlußprüfung, kein Job wie jeder andere, so der Bad Fallingbosteler. Dazu gehöre viel Theorie und Praxis, aber auch Einfühlungsvermögen und das Wissen um klassische Tugenden und Verhaltensweisen sowie einfach der Spaß am Kontakt mit Menschen. All das bringt der Auszubildende mit, im Bereich der Praxis sogar reichlich Erfahrung: Denn er tanzt bereits seit seinem 16. Lebensjahr Formation beim TSC Walsode. „Vergangenes Jahr sind wir in die zweite Bundesliga aufgestiegen, dieses Jahr haben wir nun den Sprung in die erste Liga geschafft“, so Tschen Fung Wang, der dieses Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft antritt. Cathrin Beuss, in der fünften Generation im Familienbetrieb dabei, hatte er beim Formationstanzen kennengelernt und nach einem Praktikum dann die Weichen Richtung Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer-Verband) gestellt. Bei der Lehre in der Borsteler Traditionstanzschule, die seit vielen Jahrzehnten auch in Soltau aktiv ist, ist der Azubi auch selbst Lehrer: Zusammen mit Cathrin Beuss zeigt er den Anfängern die ersten Schritte auf dem Parkett - wie auf dem Foto in der Alten Reithalle in Soltau. Mehr noch als Standard liege ihm Latein, so der passionierte Tänzer. „Von Familie Beuss kann ich aber noch so viel lernen.“ Einen „Tanzschulen-Klassiker“ habe er vor seiner Ausbildung zum Beispiel nie geübt: „Ich konnte keinen Discofox - aber mittlerweile hab ich auch das drauf.“

Der TV Jahn I startete gegen den TV Jahn II holprig und in beiden Teams mangelte es an Abstimmung. Mit 38:31 hatte der TV Jahn I letztendlich aber die Nase vorn. Im Laufe des Spieltags steigerte sich die Mannschaft von Partie zu Partie und mußte lediglich gegen Bardowicks erste Mannschaft eine 20:38-Niederlage hinnehmen. In den Reihen des TV Jahn II feierten gleich der der vier Spielerinnen ihr Punktspieldebüt: Leni Seyer zeigte als einzige erfahrene Spielerin eine sehr gute Leistung in der Annahme und auch bei den Aufschlägen. DenFaustball Jugend weibliche U14: TV-Jahn-Team startete am Wochenende die neue Saison. noch reichte es nur für einen Sieg über den TSV Bardowick III. lich gegen die eigene Erste durchBei Schneverdinger TV Jahn I spiel- setzte. Auch die Partien gegen den ten: Laura Oestreich, Emilia Schwarz, MTV Wangersen I und den TSV BarNina Karahmetovic und Franziska dowick gewann die aus vier erfahreKastka. Für den TV Jahn II gingen ins nen Stammspielerinnen und zwei junRennen: Leni Seyer, Carolin Schins- gen Talenten der U12 bestehende ke, Emily Gotzmann sowie Romy Hil- Mannschaft jeweils mühelos mit 2:0. ler. Ebenfalls beweisen konnte sich Auch für die weibliche Jugend U14 nach der anfänglichen Niederlage der des TV Jahn Schneverdingen starte- TV Jahn I: Jeweils in drei Sätzen te am Wochenende die neue Faust- bezwang die Mannschaft zuerst den ball-Saison: In Wrestedt schickten TSV Wrestedt, dann den MTV Wandie Trainer Jens Bullhöfer und Frank gersen I. Eggert gleich zwei Mannschaften an Mehr als einverstanden mit der Leiden Start. stung beider Mannschaften zeigten Neben den Schneverdinger Teams sich auch Bullhöfer und Eggert: „Wir und Gastgeber TSV Wrestedt waren sind sehr zufrieden, gerade, weil wir zwei Mannschaften des MTV Wan- in diesen Aufstellungen noch nie gersen sowie der TSV Bardowick ver- gespielt haben“. treten. „Wir haben viel ausprobiert Das Team des Schneverdinger TV und zwei unterschiedliche MannJahn I: Kimberly Groß, Lilly Bremer, schaften zusammengestellt, die ihre Marie Meyer, Sarah Eisele und Marie Aufgaben aber beide sehr gute Hiller. Im TV Jahn II spielten erfolggemacht haben“, so Bullhöfer. reich: Helle Großmann, Zoe KleiböhDer Spieltag begann mit einem ver- mer, Nathalie Domurath, Natalie Kröeinsinternen Duell, in welchem sich ger, Lara Boekhoff und Lea Faustball Jugend weibliche U10: Die Mannschafts konnte sich in der Faustder TV Jahn II in zwei Sätzen deut- Bosselmann. ball-Bezirksliga behaupten.

Sonntag, 15. November 2015

lokalsport

GETRÄNKEABHOLMARKT

Vereinsmeister ermittelt Turnerinnen und Turner der SV Munster zeigten ihr Können MUNSTER. In Munster richteten die Turner der SVM jüngst ihre Vereinsmeisterschaften aus. Zahlreiche Zuschauer besuchten diese Veranstaltung des Turnernachwuchses und bekamen dabei spektakuläre und spannende Übungen zu sehen. Am frühen Nachmittag gingen zunächst die jüngsten Aktiven an den Start und absolvierten das Kinderturnabzeichen. Hierbei machten diesmal allerdings nur vier Teilnehmer im Alter von vier bis acht Jahren mit, um das Abzeichen zu erwerben. Immerhin 18 Teilnehmer im Alter von fünf bis zwölf Jahren stellten ihre körperliche Fitness unter Beweis, um die Auszeichnung „Fit wie ein Turnschuh“ zu erlangen. Im Anschluß an den Nachwuchs kämpften in gemischten Riegen die Turnerinnen und Turner gemeinsam um den Titel der Vereinsmeisterin beziehungsweise des Vereinsmeisters.

Seite 13

heide kurier

Zahlreiche Turnkinder zeigten ihr Können. Bei der 21. Auflage des für den Turnernachwuchs wichtigen Wettkampfes kämpften 31 Jungen und Mädchen um die begehrten Titel. Elf

Kinder feierten dabei ihr Wettkampfdebüt in den Einsteiger-Wertungen. Die Ergebnisse: Einsteiger, Jungen (Jg. 05-09): 1. Fabian Holube, 46,85

Punkte; 2 .Kay Mede, 44,25; 3. Aaron Chrisiani, 43,90; 4. Louis Feierabend, 43,60; 5. Karl Dittbrenner, 43,50; 6. Felix Drewes, 42,75. Einsteiger Mädchen (Jg. 07-10): 1. Michelle Decker, 44,55; 2. Verena Spieker, 44,20; 3. Mathilda Rüter, 43,95; 4. Leonie Bauer, 43,25; 4. Amy Lynn Türffs, 43,25. Jg. 2007/08: 1.Maximilian Chatzidimitriadis, 52,85; 2.Luna Schulz, 52,05; 3.Lilli Wegener, 50,30; 4. Robin Siedow, 50,25; 5. Hannah Vandreike, 49,05; 6.Jamie Böker, 49,00; 7.Julian Spieker, 47,00; 8. Fiete Thierjung, 38,65. Jg. 2005/06: 1. Alexander Laufer, 54,60; 2. Michel Rogge, 54,05; 3.Zoe Saxer, 52,30; 4. Letizia Happel, 48,20; 5.Louisa Rüter, 46,45. Jg. 2004 und älter (P2-6): 1. Lea Rode, 52,85; 2. Laura Decker, 52,30; 3. Kimberly Rogge, 50,20. Jg. 2003 und älter (P3-8): 1. Lea Siedow, 60,85, 2.Tom Dzukowski, 57,10; 3. Janna Schöbel, 54,95; 4.Tim Jannik Lampe 54,75.

AHRENS

Verleih von Party-Zubehör aller Art! Am Hornberg 9 · 콯 0 51 91 - 9 79 65 40

SOLTAU ALMHÖHE

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8.30 - 18.00 Uhr · Sa. 8.00 - 18.00 Uhr

Angebot von Montag, 16. 11. bis Freitag, 21. 11. 2015

Pils 24x 0,33 l

9.

49

Pils / Steini 30x 0,33 l

zzgl. € 3,42 Pfand

Mineralwasser verschiedene Sorten

3.

49

12x 0,7 l Glas + 2 Flaschen Vilsa Spritz Gratis Pfandfrei zzgl. € 3,80 Pfand

8.49

zzgl. € 3,90 Pfand

Mineralwasser verschiedene Sorten 12x 1,0 l PET

5.99

zzgl. € 3,30 Pfand

mittwochs mit itttwo it twochs h & donner d donnerstags onnersta stags t gs Pri P Privativat vatt & se seniorengerechte nioren nio i renger gerech echt hte te Li Lief Lie Lieferungen ferungen ferung en

Gold, Silber, Bronze MTVB-Taekwondoka holen Medaillen

Tango tanzen WOHLDE. Am 21. und 22. November bietet die Gruppe „Argentinischer Tango Hermannsburg/Bergen“ Interessierten die Möglichkeit, argentinischen Tango kennenzulernen. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr (Samstag) und von 11 bis 13 Uhr führt (Sonntag) findet dazu ein Anfänger-Workshop im Dorfgemeinschaftshaus in Wohlde statt. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben. Anmeldungen werden unter Ruf (05052) 912728 entgegengenommen. Es gibt noch freie Plätze. Die Gruppe trifft sich jeden Sonntag von 18.30 bis 20 Uhr. Wer sich das schon mal unverbindlich ansehen möchte, ist gern gesehen.

Nach dem Wettkampf präsentierten die Aktiven stolz ihre Urkunden.

Ball und Bewegung

Für Flüchtlinge

TCM: Informationsabend am 30. November

TuS setzt auf zusätzliche freiwillige Kraft

MUNSTER. Eine Ball- und Bewegungsschule möchte der Tennisclub Munster ins Leben rufen und lädt daher alle Interessierten am 30. November um 19.30 Uhr in das Soldatenheim „Oase - Zum Oertzetal“ zu einer Informationsveranstaltung ein.

Rollen, Schlagen, Laufen (vor allem auch rückwärts), Springen, Kriechen, Ballancieren und ähnliches. Priorität hat das spielerisch-implizite Lernen. Es wird weniger über Er-klärungen als über Aufgabenstellungen mit anschließendem Ausprobieren gelernt.

Der TC Munster geht als frisch zertifizierter NTV-Ball- und Bewegungsschulclub neue Wege in der KinderSportförderung. Als einer der ersten Tennisvereine Niedersachsens bietet er in der Tennishalle unter qualifizierter Leitung von Sport- und Tennislehrer Günther Hausen die jüngst vom Niedersächsischen Tennisverband ins Leben gerufene „NTV-Ball- und Bewegungsschule“ (BBS) an. Das neue Angebot ist nicht nur für Kinder, die später einmal beim Tennis landen sollen, interessant. Denn gelernt werden grundlegende Basiskompetenzen, die auch für andere Ballsportarten wie zum Beispiel Fußball, Handball, Basketball, Hockey und Rückschlagspiele erforderlich sind: das Ball-ABC und das BewegungsABC. Was frühere Generationen durch freies unangeleitetes Spielen auf Wegen, Straßen, Höfen und Wiesen (Straßenspielkultur) gelernt haben, können sich die Kinder der NTV-BBS in ähnlicher Weise selbst aneignen: Werfen, Fangen, Dribbeln, Kicken,

Die Kinder stehen nicht unter Zeitdruck und unter keinem Erfolgsdruck. Differenziert werden drei Altersbereiche: 4./5., 6./7. und 8./9. Lebensjahr. Die Lerngruppen werden nicht größer als zwölf Kinder und nicht kleiner als sechs Kinder sein. Die Kosten (für einen achtstündigen Kurs) werden von der Teilnehmerzahl abhängig gemacht. Tag und Uhrzeit werden mit den Teilnehmern abgesprochen. Interessierte können sich bei Günther Hausen unter Ruf (04138) 460 oder per E-Mail unter der Adresse [email protected] anmelden. Auch in den „normalen“ Tennisunterricht des TC Munster fließen viele Elemente der NTV-BBS ergänzend und grundlegend ein, insbesondere bei den Jüngsten. Bewährt hat sich das neue Bewegungsprogramm schon in der Tennis-AG, die der TCM seit letztem Schuljahr in Kooperation mit der Grundschule im Örtzetal im Rahmen des niedersächsischen Aktionsprogramms „Schule und Verein“ durchführt.

HERMANNSBURG. Im TuS Hermannsburg tut sich etwas: Rouven van Rhijn, begeisterter und begabter Fußballer aus Bergen, hatte eine Stelle als Freiwilliger im Sport gesucht und im TuS Hermannsburg gefunden. Er möchte später Sport studieren und sich mit seinem Engagement darauf vorbereiten. Angesichts der Flüchtlingswelle befaßt sich auch der TuS Hermannsburg mit der Thematik und will die Herausforderung vor Ort unter anderem mit Rouven van Rhijn und dessen Praktikum im November sowie einer Stelle des Bundesfreiwilligendienstes ab Dezember meistern.

„Indoor-Cycling“-Kurs

Eine Ball- und Bewegungsschule bietet der TC Munster an.

BISPINGEN. Gold-, Silber- und Bronzemedaillen sicherte sich der MTV Bispingen bei der TaekwondoNiedersachsenmeisterschaft und beim 3. offenem NTU-Technik-Turnier in Obernkirchen/Stadthagen. 177 Sportler aus 22 Vereinen und aus den Landesverbänden Bremen, Hamburg und Brandenburg mischten mit, ebenso 14 Kampfsportler vom MTV Bispingen.

sondere im Fußball. Doch nun gilt es zunächst einmal, Kontakte im Verein, mit dem „Runden Tisch Migration“ und mit den zuständigen Stellen zu knüpfen und Möglichkeiten für sportliche Impulse zu entwickeln. Bei Fragen steht die Geschäftsstelle des In der Niedersachsenmeisterschaft TuS-Hermannsburg, Hans-Peter Stüab 1. Dan im Synchronlauf der Leiber, Schlesierweg 13, Rufnummer stungsklasse 1, 18 bis 30 Jahre, (05052) 73872, E-Mail [email protected]ämpften sich Niels Kammann, ber.de, zur Verfügung. Fuad Mamedov und Lukas Labinski vom MTVB die Silbermedaille. Im Einzellauf der LK 1 (15 bis 17 Jahre) sicherte sich Nico Kammann die Silbermedaille, Lisa Quoos landete auf dem 4. Platz. Im Paarlauf holten Lisa Quoos und Nico Kammann Silber. Beim 3. offenen Landesnachwuchsturnier „Technik“ startete in der Leistungsklasse (LK) 2 ab 2. Kup im Einzellauf (zehn bis 14 Jahre) Marlies Grumpelt. Sie belegte den vierten Platz. Im Einzellauf der LK 2 (15 bis 17 Jahre) überzeugte Niklas Jaschik

Auf diese Weise setzt der TuS seine Integrationsbemühungen mit Sportangeboten für Flüchtlinge fort. Die Verantwortlichen verfolgen mehrere Ziele: Erstens sollen sportlich Interessierte in den Verein integriert werden, finanziert über das Beitragssponsoring. Die Mitgliedsbeiträge werden somit nicht angetastet. Außerdem sollen für Flüchtlinge allgemeine Angebote entwickelt werden, die auch ohne Vereinsmitgliedschaft wahrgenommen werden können. Darüber hinaus soll es im Laufe des kommenden Jahres ein überörtliches Fußballturnier geben. Rouven van Rhijn wird Wird sich im TuS Hermannsburg in in den verschiedenen Abteilungen des der Flüchtlingsarbeit engagieren: TuS Hermannsburg tätig sein, insbe- Rouven van Rhijn.

SCHNEVERDINGEN. Der TV Jahn Schneverdingen bietet im Rahmen seines Kursprogramms freie Plätze in einem „Indoor-Cycling“-Kurs an. Der Basiskurs läuft montags von 19 bis 20 Uhr und bietet ein extrem motivierendes und effektives Ganzkörpertraining in der Gruppe. Geeignet ist diese Sportart nicht nur für diejenigen, die sich mal so richtig „auspowern“ wollen, sondern auch für alle, die auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Alternative zu konventionellen Ausdauersportarten

Trumpften in Obernkirchen/Stadthagen auf: die Taekwondosportler vom MTV Bispingen.

sind. Durch die verschiedenen Belastungsvarianten ist diese Sportart auch für Einsteiger und Untrainierte geeignet. Trainiert wird unter motivierender Anleitung auf stationären Fahrrädern - und das zu Musik. Der Kurs steht im Kursraum des TVJ-Fitness-Studios, Osterwald 3, auf dem Plan. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich und wird von der TVJGeschäftsstelle entgegengenommen. Weitere Informationen gibt es dort unter Telefon (05193) 4835 oder im Internet unter www.tvjahn.de.

und sicherte sich die Goldmedaille. Im Einzellauf LK 2 (15 bis 17 Jahre) belegte Maren Carstens den 5. Platz, Dana Quoos den 9. Rang. In der Leistungsklasse 3, Einzellauf 4. bis 3. Kup, zwölf bis 14 Jahre, errang Anneke Carstens die Bronzemedaille. In der gleichen LK belegte Simon Blasé Rang drei und freute sich über die Bronzemedaille. In der LK 5, 8. bis 7. Kup, trat im Einzellauf der 15- bis 17jährigen Alexander Bosselmann an und gewann die Goldmedaille. In der LK 5, 8. bis 7. Kup, acht bis elf Jahre, holte Maileen Rehr ebenfalls Gold, Kiara Jaschik die Silbermedaille. Bei den männlichen Startern in der LK 5, 8. bis 7. Kup, erkämpfte sich Tim Do bei den Acht- bis Elfjährigen die Goldmedaille, Nicolaus von Stumm die Bronzemedaille. Im Paarlauf der LK 5, acht bis 17 Jahre, glänzten Maileen Rehr und Nicolaus von Stumm mit der Goldmedaille. So traten die Bispinger mit der hervorragenden Ausbeute von sechs Goldmedaillen, sechs Silbermedaillen und fünf Bronzemedaillen zufrieden die Heimreise an.

Prüfung zum 6. Dan Ende vergangenen Monats stand in Hamburg eine Taekwondo-DanPrüfung auf Bundesebene zur Erlangung der Meistergrade 4. bis 9. Dan auf dem Programm. Ausrichter dieser Prüfung war die Taekwondo Union Hamburg. 22 Prüflinge aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter vier Prüflinge aus der niedersächsischen Taekwondo Unio, zeigten bei der DanPrüfung ihr Können. Sven Bukowski vom Heide MuDoKwan Hermannsburg-Bergen (Foto) entschloß sich nach intensivem Training mit seinem Team dazu, die Prüfung zum 6. Dan zu absolvieren. In den Disziplinen Formen, Einschrittkampf, Selbstverteidigung sowie Spezialbruchtest zeigte Bukowski hervorragende Leistungen, so daß er die Prüfung erfolgreich meisterte und nun Träger des 6. Meistergrades ist.

Seite 14

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier

private kleinanzeigen Kaminholz, 1. u. 2.Wahl, trocken, Eiche, Birke Länge ca. 30 cm, keine Schüttmeter für kleinen Ofen, Abschnittenden. 0171 8418373

Weihnachtsbaumbeleuchtung + Ständer, weißer Küchentisch 65x85120 cm ausziehbar, 2 Kneipenstühle aus den 50ern, Schreibmaschine, PaAudi A3 4trg. Bj. 00, 1,8L, Euro3, SV, 2 E-Faltbikes, Joey, 2 J. alt, gut er- pierschneidegerät. 05192 979328 ZV+Fb. ESP, Alcantaraleder, Klima- halten, Superpreis wegen Sportauf- Fahrrad + Massagesitze + Fernaut., Autom., Alu, silber, 4 KS, Airb. gabe VB 390.-/Rad. 0170 5452310 sehsitz zu verk. uvm. 0175 3375272 Rd./CD, EFH, e.Sp., Ch.heft, unf.frei, Rennrad Giant, Carbon, VB 650.-, Schwebetürenschrank alpinweiß usw. 2200.- VB. 01575 1974929 4 neuw. Wi.-Rfn. Michelin 6-7 mm Trainingsrolle fürs Rennrad mit extra Griffleisten in Chrom 2trg. mit 5 EinProfil, 205/55/R16 91H auf Alu De- Laufrad VB 210.-, gute Qualität. 0170 legeböden B 300x217x67 neuwertig, zent 6,5Jx16 ET50, Lk 5x112 ca. 15 5452310 VB 480.-, 05193 9664945 tkm gefahren, 260.- VB. 0170 4770870

kfz-markt

Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen 03944 - 36160 Fa. www.wm-aw.de

Ford Mondeo Titanium So.-Rfn. Hankoon Ventus Prime 225/45 R17 97W Profil 6-7 mm DOT 2+K7Exh 1014 sehr guter Zust., 1150.-, 0173 5128023

Ihr Anhänger Zentrum „BF“

5128023

OT Tewel · Tel. (0 51 95) 24 31

Skoda Oktavia FS1 Kombi 150 tkm Bj. 7/05 Nichtraucher 1. Hd. unfallfrei schwarz AHK abn. VB 4100.-, 05192 2073 Stellplatz für Wohnwagen, Lagerfläche, keine Scheune, feste Halle, auf Wunsch als abgeteilter Raum in Wietzendorf. 0171 2130842 Verkaufe V40, grau, BJ 03, 306tkm, sehr gepfl. Zust. AHK, TüV bis 2/17, Diesel, Leder, Sitzheiz. 8fach Bereift, 116PS, Navi, CD uvm, 1.850.- VB, 0176 53839377 Suche dringend Wohnwagen oder Wohnmobil Telefon 01 71 - 3 74 34 74

Aquarium 500 L m. Zubehör gün- Verk. Möbel TV Eckschrank, Wohnstig zu verk. 05192 987852 zimmertisch aus mass. Eiche, keine Ledersessel Büfett Eiche dkl. 200x80 cm, Kre- Gebrauchsspuren, denz eiche dkl. 1,1x0,5m, Tisch rund schwarz top Zust., Pr.VB. 05195 7095 1 m, 6 Polsterstühle. 05192 5650 Verk. Kommode 40.-, Schreibtisch Auto-Dachbox L 120 B 70 cm, 90.- 20.-, Garderobe 15.-, Nachtschrank 2 24“ Fahrräder VB, HP Kopierer 65 5.-, Damen-Anzug/Kostüm Gr.S+M hoch 59 breit 50.-, 05193 4188 15.-, Fußballschuhe Nike Gr.38 10.Playstation 3 und 2 beides sehr gut 0152 56089473 erh., komplett mit Zubehör u. Spielen, Auch Einzelverkauf möglich, Pr. VB. YAMAHA Clavinova E-Pianos neu und gebraucht. Musikhaus 05193 975953 BEECHWOOD, Buchholz, Neue Gr. Hasen-/Meerschweinchenkäfig Straße 3, Telefon 0 41 81 - 3 51 42 2 Etagen sehr gut erhalten, Weihnachtsgeschenk! 0160 95663716 Kpl. Büroausstattung gegen SelbstKaminholz Eiche Birke u. Feuer- abholung abzugeben (Schreibtische, holz zu verk. 05192 10278 Sideboard, Highboard, Standregal, Verk. Schmidt Schneepflug 3 m Eßtisch u. div. Stühle) 05191 3042 Schienenlänge. 0170 9033011 Couchtisch 160x60 mit eingelegter 4 Wi.-Rfn. 195/65 R15 Firest. auf versiegelter Marmorplatte top, MoStahlf. 4-6 mm 80.-, 4 So.-Rfn. Dunl. derne Form Pr. VB, 05191 5209 o. Felg. 7,5 mm 225/45 R 17, 100.-, 4 Allw.-Rfn. o. Felg. 205/55 R16 top, 250 Porzellan-Sammelteller (Bradex) kpl. Seien. Limitierte Auflage orig 120.- VB. 0173 4734177 verpackt mit Zertifikat. Jedes halbWeißes Metallbett 90x200, 70.-, Wii wegs realistische Angebot wird ak+ Wii Fit Plus 70.-, Tisch 80x80 Holz 20.-, 50 x 120, 30.-, etc. 0176 zeptiert. 05191 5209

TREPPENLIFTE

2 x Pkw Chrysler PT 1. Hd. AHK 129 tkm 104 kW NT f. 1500.- Tüv neu 2L f. 2500.- + Kleinwg. Opel Corsa C Tüv 9/16 5-6L Verbr. guter Zust., Euro 4 140 tkm Bj. 03. 01522 8344898

suche

Berufst. Paar, 2 Katzen sucht 2-3 Zi.-Whg in Solt. ab 75 qm zur Miete mit EBK, Stellpl. Balkon ab 02.16 oder früher. 0151 52663458 SVD, 4 Zim.Wohn. OG im 4Famh.ab 1.12.15, 78qm, EBK, Bad, Blk., Abst. Gar., teilw. Rolll., kein Hund, 161,8 kWh Verb., Warm 698,40 + 2 MMK 05193 7218

3 Zi.-Whg. ca. 100 qm, 1. OG in sehr guter Lage in Soltau z. 1.1.16 zu verm. EBK, GWC, Bad, ca. 50 qm, Dachterrasse Dachboden z.T. nutzbar Dorfmark: moderne 2 Zi.-Whg. direkt 550.- KM + NK/2 MMKt. 0171 am Park, ca. 50 qm, EBK, Pkw-Stell- 5295755 pl., Kellerraum, KM 298.-, frei zum Lagerfläche, Lagerbox, Stellplatz f. 1.2.16, 05163 890 Wohnwagen, keine Scheune, feste Soltau: 3 Zi.-Whgen: 60 qm, EBK, Halle, auf Wunsch als abgeteilter Teil 330.- KM; 72 qm, EBK, Balkon, 390.- in Wietzendorf. 0171 2130842 KM; 66 qm, EBK, Balkon, 380.- KM; 3 Zi.-Whg. in Soltau Harber Neubau (Garagenmietung möglich). 05194 82 qm WF Balkon Stellplatz Keller399446 abstellraum, 480.- + NK. 0171 Soltau 2 Zi-Whg. 50 qm EBK 280.- 8900941

2 Zi.-Whg. in Soltau Harber Neubau 80 qm, Loggia DG EBK Kellerab4 Zi.-Whg. Munster-Zentrum 113 stellraum Stellplatz Laminatfußboqm, Küche, Bad, großer Garten ab den, 395.- + NK. 0171 8900941 sofort zu verm. 0152 36686867 4 Zi.-Whg. in Soltau 80 qm, Garten, Imbiß in Bispingen Zentrum zu soDG Kellerabstellr. Hund erlaubt, Stellfort zu verm. kompl. eingerichtet, 107 platz V-Bad, 450.- + NK, 0171 qm, auch für Quereinsteiger. 0152 8900941 36686867 4 Zi.-Whg. in Soltau 82 qm, Balkon, Suche in od. um Schneverdingen Kellerabstellraum Stellplatz Laminat 2 - 2 1/2 Zi.-Whg. ca. 55-65 qm, mit Teil-EBK, 440.- + NK. 0171 8900941 Terrasse/Balkon in ruhiger schöner Umgebung. 04792 9552736 o. 01573 Munster 2 1/2 Zi.-Whg. OG/EG 66 qm, Feldweg eigene Heizungsanla9321824 ge. Miete einschl. BK 345.- (kalt) + Lk Celle Whg. voll möbliert zu verm. NK Besichtigung mögl. Frei zum WZ, SZ, Kü., Bad Bedingung: Hilfe im 1.12.15 od. später. 05192 3539 Haus u. Hof. Zuschrift unter Chiffre Soltau, 3-Zi-Komf.-DG-Whg, 102 qm 14677 HK WF, D-Bad, Kü + EBK, Balkon, BoSuche 2 bis 3 Zi.-Whg. ca. 60 qm, den + Keller, keine HT, mtl. KM 549.mit EBK, in Hermannsburg, Baven + NK, EVA 102, Erdgas H, 1992, oder Müden, wenn mögl. mit Garten- 05196 1209 nutzung, Terrasse oder Balkon. 0152 Soltau, zentrale Lage, helle 329952162 Zi.Whg, kompl. renoviert, 90qm, KM. 05194 399446

Bergen-Zentrum, FWH, Duplex, 3 2.OG., gr. Südbalkon, Kü, Bad, frei Zi., gr. Tageslichtbad, EBK, 580.- + ab 1.12.15, 465,-KM + NK, 2MMKt, 0172 4403651 120.- NK, 0174 7516066 29303 Bergen Zweifamilienhaus Nachmieter zum 01.01.2016 geSuche von Privat alte Käthe Kruse 200 qm umzäunter Garten m. Gara- sucht! Kleine 2 Zi-DG.-Whg; ca. 33 Puppen und alten Weihnachts- ge ren bed. Fliesen Malerarb etc. off qm mit Kü. und DB/WC; KM: 230,schmuck. 04131 188951 Kamin für Handw. sof. frei 600.- +MS. NK:180,-; 690 Kaution in Svd/Wintermoor. 0178 4706666 Gitarrist gesucht für Tanzband. Ge- 0171 5471417 sang wäre von Vorteil. 05191 Wietzendorf, 2-Zi-DG-Whg, 30 qm Helle 2,5 Zi.-Whg. zentrumsnah 64 8030725 WF, Kü mit EBK, D-Bad, Keller, Stell- qm, Loggia, V-Bad, EBK, Südbalkon, Keller, Trockenraum, FahrradschupSuche Zündapp, Kreidler, Hercules platz, mtl. KM 180.- + NK (ca. 70.-), pen, ruhige Lage, 440.- + NK. 0172 oder andere Mopeds, Mofas u. Mo- ab sofort, 05196 1209 9509506 torräder. 0173 5441032 Rentner/Behindert sucht Wohnung In Dorfmark 3 1/2 Zi.-Whg. mit KaMitfahrgelegenheit von Behringen im Raum SFA, 2 Z. bis ca. 50 qm,mög- chelofen u. Garten KM 330.- + NK nach Schneverdingen evtl. zurück lichst Parterre, bis 400.- kompl. sofort zum 1.2.16 zu verm. 05163 471 montags und donnerstags Abfahrt o. später. 05191 9683725

콯 0 50 53 - 1228 www.treppenliftservice.de

Verkaufe Apfelquitten ungespritzt. 05191 968309

Braut & Baby BRAUTMODE - SECOND-HAND Soltauer Str. 7 · Munster · 0170-8254911 Öffnungszeiten nach Vereinbarung www.brautundbaby.de

6.30 Uhr evtl. AB. 05194 4184071

Zeuge gesucht am Montag nachm. zw. 14 u. 15 Uhr wurde ein parkendes Auto in der Krumme Rieth von einem weißen Sportwagen gerammt. 2x Kombi mit AHK f. 880.- Arb Ome- Nadel- u. Laubholz ofenfertig 28-35 beim Wendemanöver kam ihm ein Auga 2L 100 kW Euro4 div. NT läuft top cm lang, Srm 40-50.- Lieferung mög- to entgegen. Bitte um Hinweise. 05191 72381 + spars. zuverlässig ger. opt. Mängel. lich. 05163 1201 Citroen Xanti Diesel mit Tüv neu, Weihnachten? Schon wieder! Kreat. Eisenbahnfreunde suchen… 1800.- alles weitere tel. 05822 3521 Geschenkideen beim W e i h n a c h Modelleisenbahn & Modellfahrzeuge. Achtung, verk. Audi A4 B5 EZ 10/98 t s m a r k t des Wietzendorfer Wun- Bitte alles anbieten von klein bis groß Tüv gerade abgel. 26015 km, Kombi derWerk Enge Str. 9 am 21. Nov von (alle Spuren) 콯 01 51 - 70 80 05 77 AHK blau-met. leichte Gebr.spuren. 13-18 Uhr kaufe akkordeon, steirische harmoVB 999.-, 05052 3845 nika, bandoneon, konzertina und anTiefstpreise f. Trapezbleche u. ISO-Paneele 4 Loch Stahlfelge, Gr. 175x65 R14, dere musikinstrumente, 04131 Telefon (0 51 38) 6 01 56 70 Profil 5 mm, 2 x Wi.-Rfn. Dunlop, 2 x 401683 o. 0152 02031739 So.Rfn. Conti, gesamt 60.-, 05053 www.blech-center-sehnde.de, [email protected] 1448 Kaufe Bücher aus allen Bereichen. Neuwertige Marken-Babybeklei4 Wi.-Rfn. auf Stahlfelge 5Loch für dung und Erstausstattung, 0 bis 3 Mo- T. Ehbrecht · Telefon 05149/8608 Passat Variant 50%, günstig abzu- nate, 0160 96728449 geben. 05193 970118 Sharp Mikrowelle (RG40) mit Grill Geschichte bis 1945, PrivathistoriPolo 6N, EZ 98, Tüv 7/17 265 tkm, (1050 W) u. Heißluft (1450 W) Abm ker kauft: Soldatenfotos, Alben, Zahnriemen neu 1 Radlager defekt, B 550 H 368 T 537 mm, Garraum 40 Bücher, Feldpost, Urkunden, EK2, Abzeichen, Wehrpaß, Bajonett, Helm, VB 550.-, 05193 6697 L, Pr. 80.-, 05193 50300 usw. 04231 930162 4 Wi.-Rfn. auf Stahlfelge. Fulda 4 Wi.-Rfn. auf 5Loch Stahlfelge 195/65 R 15 91T für VW Touran, ge- 175/80 R14 88T, 6Jx14 H2, 7 mm Pro- Briefmarken + Münzen! Wir kaubraucht, VB 100.-, 05193 4107 fen Briefmarken, Münzen, Medaillen fil Pr. 170.-, 05191 12243 und Ansichtskarten zu reellen PreiKaminholz Eiche, ofenfertig 67.- sen an Ihrem Wohnort. Korrekte Ab/srm, Schneverd. kann auf Wunsch wicklung garantiert.Versandhandel geliefert werden. 0176 32375312 Holsten, 콯 0 51 95 - 97 29 81 Neff Gaskochmulde 4 Flamm. Backofen v. Neff mit Heißluft. 05191 Suche zuverlässige Haushalts- und Putzhilfe für 4 Tg. vormittags 3 Std., Eßzimmer Eiche dkl. inkl. Tisch m. 4921 3 Einlagen u. 10 Stühlen (gepolstert), Tafelservice 45 tlg. Goldrand Es- in Schneverd. auf 450.- Basis. ChifHängeschrank u. Vitrine, Schlafzim- chenbach top Zust., Pr. VB, Kristall- fre 345, Tabakwaren Buttgereit, Schneverdingen mer Birke weiß inkl. Schränke Pr.VB. vasen, Schalen+Platten, Zinnbecher 05191 4729 o. 0176 52977930 + Teller uvm. 0175 8527307 Mathe Nachhilfe gesucht, 9. KlasSitz-Schlafcouch, stabiles Stahlge- Sammlung von Wohnraum- + Mi- se Realschule. 0170 2912821 Wi.-Räder 185/65 R5 88T, Dunlop SP Winter Sport, Profil je 5 mm, auf 5Loch Stahlfelge 6x15, ET45 VW/Audi, VB 55.-, 0160 90381633

4 Zi.-EG-Whg. i. Svd. von solv. gut sit. Wietzendorf 3 Zi.-Komft.-Whg. ca. ält. Ehepaar zu mieten gesucht. ge85 qm, EBK, Kellerräume, Garage, hob. Ausstattung, Terrasse, Gar./ CarGarten, ruhige zentrale Lage, Nicht- port ab Frühj. 2016. 0162 3205131 raucher, zu verm. 05196 545 Suchen EG-Whg. 3-4 Zi. bis 600.Neubau DHH in Wintermoor 103 qm warm gerne v. privat in Munster-BreWF im EG, seniorengerecht, 3 Zi., loh. wir sind berufstätig u. NichtrauEBK, Bad, 2. WC, HWR, gr. Boden, cher. 05192 9767056 Carport, Fußb.-Hzg, ruh. Lage, bezugsf. 795.- + NK E.-Bed. 53 kW/m2a, 3 Zi.-DG-Whg. Küche, Bad, 60 qm, 277.- KM + NK 130.- Munster. 05192 B. 05198 290 964697 Bispingen-Behringen Whg. DG, Waldrand/Ortsrand, suche Whg. ru102 qm, 3 Zi., V-Bad, EBK, netto 510.hig gelegen, ebenerdig mit Terrasse NK 204.- bitte auch auf AB sprechen. Ga. 80/90 qm, ca. 350.-, Munster bis 0171 7859487 Snevern. 05055 5785 Svd. Zentrumsnähe, großzügige helSoltau, Walsroderstr. für Büro/Lale 2,1 Zi.-Whg., 120 qm, Terrasse, den Fahrschule etc. ca. 100 qm, ge450.- + NK/Kt. von privat an NR lang- pfl. Räume zu verm. 2 Schaufenster, fristig zu verm. sehr ruhige Wohnla- Parkpl. am Haus, KM 550.- + NK. ge. 05193 7354 05195 1278 Wietzendorf 3 Zi.-EG-Whg. 90 qm, EBK, V-Bad, Laminat, Terrasse, KM 477- + NK, 197.- NK, Garage m. Abstellr., 38.-, 2 MMKt. zu sofort. 05196 622

immobilien kauf / verkauf

1 Zi.-Whg. EG, sep. Eingang, ca. 40 qm, Küche, Bad m. Du, Abstellr., Sat- Eichenfachwerkhaus in W-dorf, Bj. TV, Kfz-Stellpl., WM 320.-, ab 12/15. 03, 8 Zi., 260 qm WF, 1400 qm Grundst., FBH, Doppelg., traumh. 05192 5153 Garage zu verm. ab sofort Munster, Garten mit traumh. Ausblick, NebenBreloher Str. 35, 60.- mtl., Strom u. gebäude, geh. Ausst., von privat VB, [email protected] Alarm, Winterdienst. 05192 6454

...neu und gebraucht mit Garantie

He/Da-Fahrrad 26, 18Gang, 65.- Notebooke Asus, fast neu, 240.-, Vorwerk Kobold Schlitten 131 +Zub. 85.4 Wi.-Rfn. 185/65/R15 auf Alufelgen ,Rasenmäher Benzin 65.-. 0176 für DB A-Klasse 160-180 usw.100.- 54397819 VB komplett. Profil 8-10mm 05192 6375 o. 0157 74035880 Suzuki Jimny Ranger EZ 3/14, 16 tkm, AHK, Klima silber 12500.-, 0171 7872095

vermietung

Wohnen am Waldrand, Nähe Innenstadt/KHS Soltau, 4 Zi, 103 qm EG in 3 Fam.Haus, Garten/Terrasse, KM 560.-, Garage optional, ab 12/15. 0175 7295260

Ruhiges Rentnerehepaar sucht in Munster 3 o. 4 Zi.Whg. mit Terrasse od. Balkon, gerne v. privat. 0170 6052979

Dorfmark: schöne 3 Zi.-Whg. direkt am Park, 63 qm, EBK, Loggia, PkwStellpl., Kellerraum, zum 1.12.15 o. später, KM 329.-, 05163 890

Suche Pkw mit nicht zu vielen km und nicht zu alt, kann auch tüvfällig sein kann bis maximal 1500.- kosten. 98358590 05199 985501 Casio Keyboard 61 Tasten mit ZugHyundai ix20 1,6 CRDI 116 PS EZ riegelorgel 76 Styles 250 Rhythmen 6/12 41 tkm Wi.-Rfn. schwarz-met., 800 Klangfarben NP 375.- für nur 250.-. 05193 6216 VB 10500.-. 0172 4618090

VW Golf 4 Bj. 9/02 TDI gute Ausstattung Tüv neu checkh.gepfl. trotz 304 tkm alle 90 tkm Zahnriemen etc. quasi gerade eingefahren FP 2000.05191 2261 o. 0171 9059904

immobilien

Soltau: Nachmieter z. 1.2.16 gesucht. Attr. 2-Zi-Whg. über 2 Etagen, gr. Atelierfenster, Dachter., Ebkü. sep. Eing. 390.- KM. 0152 17808184

Renault Espace 7Sitzer Bus 68 kW Bj. 99 Benzin 5Gang SV ZV Klima AHK 800.-, 0171 5495673 Chevrolet Cruze So.-Rfn. Conti Premium Contact 5 Alufelgen 205/60 R 16 92H Profil 6-7 mm, KBA48215 7x16 215 ET 38, VK 420.-, 0173 5128023

Kaufe Kompletthaushalte privat Historiker Kriegsjahren Abzeichen, Bücher Urkunden Feldpost alte Fotos Uhren Bestecke Schmuck Modeschmuck. 0176 70918336

Bispingen-Ort. Sonn. EG-Whg. 4 Zi., 84 qm, Terrasse, 2 WCs, Du. Badew., WZ Parkett, K-TV, Keller, EBK, V-Garten, 490.- + NK/Kt., Garage 30.05194 821 o. 0151 53059011

Besser wohnen - Besser leben!

Sie möchten

Ihre Immobilie

verkaufen

?

Wir auch! 05193 - 97 17 654 Schröder & Lange GbR Verdener Str. 19 · 29640 Schneverdingen maison-immobilien-schneverdingen.de

Visselhövede, EFH 163 qm WF, 654 qm Grdst. Wintergarten, 3884 qm Ackerland 115.000.-.Ab 17 Uhr. 0171 7943615 Wietzendorf, EFH, Bj. 05, WF 105 qm, Grdst. 830 qm, Garage, Gashzg., v. priv. VB 148.000.-. 0152 57609440 Verk. in Celle-Garßen saniertes, bezugsfreies Wohnhaus 120 qm, Grdst. 1000 qm, mit viel Nebengelaß, Garage, Tierhaltung möglich. 160.000.0160 3770039 über

40

Jahre

29640 Schneverdingen · Verdener Straße 2

WIR ZIEHEN UM! Ab Mittwoch erreichen Sie uns in der Verdener Straße 2! www.meyer-traumhaus.de Telefon (0 51 93) 9 80 90 · Fax (0 51 93) 98 09 10

Architektenhaus kernsaniert (2000) in ökolog. Bauw. m. D-Carport in Soltau (Energieverbr. B) 190 qm/Grdst. 800 qm, EBK, Kamin, Teich, VB. 05191 18276 Suche ein Einfamilienhaus in Wietzendorf oder Soltau zum Kauf! 0176 63288058 Zu verkaufen Schneverdingen 3Zi.-Whg. Kü. Bd., G-WC, Balk. Kel.II.OG, u. Garg. in MFH, ca. 91qm 69.000,- zzgl.Kosten, 0174 3654317 Neubau-DHH in Schneverd. 101 qm WF im EG, seniorengerecht, ohne Stufen, 3 Zi., Kü. V-Bad, 2 WC, HW, gr. Boden, Südterr, geh. Ausst., Fußbd.hzg., Roll. 3fach Vergl. 455 qm erschl. Grdst., ruh. Südlage, bezugsf. 8/16, Musterh. zur Besichtigung vorh., E-Bed. 53 kWh/m2a, B, Gas inkl. Maler, Pflaster 198.000.-. 05198 290 Kapitalanleger sucht Whg. o. Mehrfamilienhaus leerstehend oder verm., auch unrenoviert oder sanierungsbedürftig von priv. rasche Kaufabwicklung! 05192 979175 Baulücke in Hermannsburg OT Backbergsmühle, ruhig u. naturnah gel. 1434 qm, 45.000.-, außergewöhnl. Schnitt. 01578 5749641

stellenmarkt Ab sofort gesucht. Gärtner/in für Außenanlage und Grünfläche mögl. mit Kfz-Anhänger. 0151 46792093 Pflegefachkraft sucht 450.- Job, im Spätdienst von Mo-Fr in der Altenpflege, Erfahrung ist vorhanden. Umkr. Schneverd. ab 18 h. 0175 9227384 Aushilfe auf 450.- Basis für Pferdehof. 0171 8900941

Suche zuverlässige Haushalts- und Putzhilfe für 4 Tg. vormittags 3 Std., in Schneverd. auf 450.- Basis. Chiffre 345, Tabakwaren Buttgereit, In Soltau zu verm. 1 Zi.-Whg. mit WC Schneverdingen Svd.-Schülern 3 Zi.-Whg. EG, 74 qm, u. Duschbad u. 2 Zi.-Whg. mit WC u. Terr., Abstellr. außen u. innen, Dig.Sat, Duschbad. 0175 5091009 KM 369.-, Gar. 30.- + NK/2 MMKt. kei- Neuenkirchen, gepfl. 3 Zi.-Whg. 81 ne Tiere. 05193 7198 qm, EBK GWC Keller Balkon ruhige Schneverd. sonn. super 4 Zi.-Whg. Lage Nähe Ortsmitte keine Tiere 84 qm, Balkon, in Sackg. Du + Ba- 450.- + NK Energieausw. 130 kWh. Habe 2 Boxen frei, großer Auslauf dew., Parkett, K-TV, Keller, EBK v. priv. 05193 971562 keine Tiere, 504.- + NK/Kt. 01525 Soltau 2 Zi. mit EBK neu renoviert große Weide und auch schöne große 4984119 EG, ab sofort frei, 380.- KM + NK/ Boxen, kleiner Hobbystall in Heber. 05199 5604818 Wolterdingen, 2 Zi.-Whg. Kü., Du, Kaut. 0170 7382904 stell, klappbar, m. weißen Auflagen, niaturuhren Armband + Taschenuh- Bei Neuenkirchen. Suche Reini- WC, 30 qm, möbliert f. 1 Pers. 330.- Hermbg. OG 3 Zi. zu verm. Etg.hzg, 2 kleine Kater tiger u. schwarz-weiß 190 cm x 58 cm Sitztiefe von IKEA f. ren ca. 50 St. nur gesamt zu verk. VB gungskraft für ca. 2 Std. die Woche. WM, Nichtraucher, + 2 MMKt. keine EBK Wanne Du. Balkon, 100 qm 400.- in liebevolle Hände abzugeben. nur 69.-, 0177 2375803 05196 643 05195 972665 650.-, 0175 8527307 Tiere. 0160 90155880 + NK. sof. frei. 05052 1610 Wietzendorf 3 Zi.-OG-Whg. 77 qm, EBK, Loggia, V-Bad, Laminat, KM 385.- + NK 167.- + Garage m. Abstellr. 38.-, 2 MMKt. zu sofort. 05196 622

Svd. OT, 10 Min. Stadtmitte v. priv. 2 Zi-Whg. 50 qm, DG, EBK, V-Bad, Südbalk. Pkw-Stellpl. ab sof. frei nur an Nichtr. zu verm. 0179 6480430

verkaufe

tiermarkt

Sonntag, 15. November 2015

private kleinanzeigen

Stute 4jähr. gut geritten, 1,40 Stm. Tinker Mix selbst gezogen geländesicher verladefromm sehr lieb u. verschmust. 0152 33819593

Andalusien Costa del Sol Torrox Costa Laguna Beach schöne FeWo, 2 Pers. VS/M/A 20.- HS M/S 29.- NS 0/N 20.- Überwintern D/F 15.-/Tag Endr. 70.-, 05192 887488

sonstiges

Haushaltsauflösung Möbel, Alles Bronzeputen aus Naturbrut vom f.d. Haushalt, Deko (auch Weihn.) April. Zur Zucht oder Schlachtung geBett-/Tischwäsche günstig. Sperbereignet. VB. 05052 913443 gasse 7, 29633 Munster, So 22.11.15 Eselhengst, grau sowie Ponystute 1 10-15 Uhr J, 85 cm schwarzscheck, MeerSpielzeugflohmarkt (Müze) Freitag, schweinchen und Zwerghühner zu 20.11. von 18-20 Uhr. im Gemeinverkaufen. 0171 5252487 desaal der kath. Kirche St. Marien. Süßes Labrador Mädel sucht neu- Wiesenstr. 5 es Zuhause. Sie ist jetzt 12 Wochen alt, mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt. Mehr auf Anfrage unter: 05195 9609899

GEHEIMTIPP IN SOLTAU

Verk. div. Sittiche: Nymphen, Schwarzköpfchen, Rosella, Mönch, Ziegensittiche u. Diamanttäubchen. 05191 4534 o. 0177 1460140

sie & er UNSERE MAXIME:

Datensicherheit, Insertion nur real existierender Personen, wahrheitsgetreue Partnervorschläge, 100% seriös, mehrf. empf. v. Rundf., Presse u. Fernsehen. Info 콯 05141 / 208049 Der Partnerkreis Jutta Meintrup Kon-tak-te oder www.kon-tak-te.de

MASSIVHOLZMÖBEL in Akazie, Seesham, Kikar, Eiche, Ulme. Möbelfundgrube Soltau Telefon 05191-72140

DIPLOM INGENIEUR 65/180

Attraktiver, niveauvoller, warmherziger u. gut situierter Witwer, mö. m. Partnerin bis 64 J. wieder glücklich sein, gemeinsam am Kamin sitzen, Radfahren, Reisen, Spazierengehen uvm. Mehr üb. 콯 05141 / 208049 Jutta Meintrup Kon-tak-te

Hobbyausstellung Sa. 21. u. So. 22.11. von 11-17 Uhr in Neuenkirchen-Tewel Am Schwimmbad 10a, adventl. Floristik uvm. bei Kaffee u. Kuchen. 05195 1015

Krankenschwester i. R., herzlich u. attraktiv, blond mit schöner Figur, sexuell noch aufgeschlossen. Ich bin eine herzensgute Witwe, gute Hausfrau, ordentlich, sauber, liebe Garten u. Natur u. würde sie besuchen um immer für Sie da zu sein. Seniorenherz 05172 - 9667016

0 51 95 - 3 65 · 01 73 - 7 82 42 66 www.wohlberg-gbr.de Auto-Dachbox L 120 B 70 CM, 90.2 24“ Fahrräder VB HP Kopierer 65 hoch 59 breit 50.-, 05193 4188

Rasse- und Ziergeflügelausst. am 14. u. 15.11.15 in der Alten Reithalle, Winsener Str. 34 in Soltau, 700 Vögel, Tauben, Gänse, Enten u. Kaninchen sind zu bestaunen. Sonnabend, den 14.11. von 9-17 Uhr u. Sonntag den 15.11. von 9-16 Uhr.

Nette Sie, 46 J. spotl. ehrlich, treu, möche für die Zukunft netten, ehrlichen und auch treuen Mann, ca. 4050 J. kennenlernen mit Bild. Chiffre 14684 HK

gesundheit

Finanzamt

ALVERN. Ein Spieleabend steht SOLTAU. Am 26. November ist das Karte ausfüllen, da der Energiever- beim Schützenverein Niedersachsen Finanzamt Soltau vormittags von 9 sorger als Netzbetreiber alle Abnah- am Freitag, dem 20. November, um bis 12 Uhr geöffnet. Der Nachmestellen im Netzgebiet erfaßt. Mög- 19 Uhr in Alvern auf dem Plan. mittagssprechtag entfällt. lich ist auch eine Zählerstandmitteilung telefonisch unter (05192) 981315 oder im Internet unter www.ihr-stadtwerk.de. Für eine korrekte Jahresrechnung müssen die Daten bei den Stadtwerken bis zum 30. November SCHNEVERDINGEN. Am Mitt- Erwachsenen. Eingeladen sind alle vorliegen. woch, dem 25. November, treffen sich Kinder im Alter von ein bis drei Jahdie „Büchermäuse“ in der Stadt- ren mit einer Begleitperson. Das Trefbücherei Schneverdingen, um zu fen ist kostenlos, es wird jedoch um spielen, zu singen und Geschichten Anmeldung unter der Telefonnummer zu hören. Ab 15 Uhr dreht sich alles (05193) 93400 oder 93401 oder per FASSBERG. Die Jugendfeuerwehr um weihnachtliche Themen wie Weih- E-Mail an [email protected] schneverdinFaßberg startet am 21. November ei- nachtsmann und Schneevergnügen. gen.de, gebeten. Die Veranstaltung ne Altpapiersammlung in Faßberg - Nicht fehlen dürfen auch Bilderbücher läuft im Rahmen der Aktion „Lesedie letzte in diesem Jahr. Das Altpa- für die Kinder und Sachbücher für die start“. pier sollte bis 8 Uhr gebündelt oder in Kartons verpackt an die Straße gestellt werden.

„Büchermäuse“-Treffen

Doku „Watermark“

Haushaltsauflösungen Entrümpelung, besenreine Übergabe. Walsroder Straße 28 · Soltau Telefon 01 76 - 70 91 83 66

Innenausbau

Dach, Wand, Boden Dämmung und Dachfenster

Bagger- u. Radladerarbeiten, Garten- u. Pflasterarbeiten, Baumfällungen aller Art. Tel. 01 63 - 5 13 13 41

Feuerholz Lohnsägen und Spalten mit Sägespaltautomat. www.hr-womo.de.vu Tel. 0 51 95 - 96 09 91

Terrassenüberdachungen

ALU-WINTERGÄRTEN

aus Alu

· Wintergarten-Beschattungen · Terrassen-Überdachungen aus Aluminium

29643 Tewel · Schwalinger Str. 5 콯 05195/343 · www.meyer-rolladen.de

seit über 35 Jahren

· Fenster · Haustüren Mekwinski Bauelemente GmbH · 29643 Grauen

Telefon 0 51 93/ 67 01 und 10 91 · Fax 10 77

®

ISOKLINKER Jetzt sparen p und Rabatt sichern! Verklinkerung und Wärmedämmung in einem.

SCHNEVERDINGEN. Im Rahmen ihrer Dokumentarfilmreihe zeigen der Schneverdinger Verein „LichtSpiel“ und der Kulturverein der Heideblütenstadt am kommenden Mittwoch, dem 18. November, um 19 Uhr im „LichtSpiel“-Kino in der Oststraße den 90minütigen Dokumentarfilm „Watermark“ (Kanada 2013, Regie, Buch: Jennifer Baichwal, Edward Burtynsky). Vor einigen Jahren arbeiteten die Dokumentarfilmerin Jennifer Baichwal und der Fotograph Edward Burtynsky bei der Dokumentation „Manufactured Landscapes“ zusammen. Damals blieb der Fotograf vor der Kamera, nun ist er Teil eines Regieduos, das durch Baichwals Mann Nicholas de Pencier vervollständigt wird, der als Kameramann für die spektakulären Aufnahmen verantwortlich ist, die „Watermark“ in erster Linie bemerkenswert machen.

Gezeigt werden spektakuläre Bilder zum Thema Wasser: Mittelalterliche Stufenbrunnen im Norden Indiens, eine Wasserzeremonie am Ganges, wo Hunderttausende ein reinigendes Bad im Fluß nehmen, Bilder vom Bau eines gigantischen Staudamms in China inklusive eindrucksvoller Zeitrafferaufnahmen von der Flutung eines Tales, dem langsamen Verschwinden von Orten der Zivilisation. Es sind allesamt Orte, die Burtynsky für sein jüngstes Projekt besucht hat, den Fotoband „Water“, der zeitgleich mit der Weltpremiere dieses Films veröffentlicht wurde. Die Aufnahmen machen „Watermark“ zumindest optisch zu einer der beeindruckendsten Dokumentationen der vergangenen Jahre. Im Anschluß an den Film besteht wieder Gelegenheit zum Gespräch, dazu ist eine fachkundige Referentin angefragt.

partnerkontakte Haushaltsauflösungen

Lieferung, Montage, Baubetreuung Mekwinski Bauelemente GmbH

Spektakuläre Aufnahmen im Kino

kurzfristig - preiswert - schnell, auch andere Dienstleistungen. Fragen an Fa. Marcel Kilian 콯 0 51 91 - 96 71 91

Unter den Eichen 1 · 29643 Neuenkirchen

Tel. 0 51 93 / 67 01 Fax 0 51 93 / 10 77

Chriss & Sandra ❤ ❤2 vollb. Blondinen, ladies.de 콯 0 51 91/97 94 71



KATJA NEU



Haus- und Hotelbesuch Telefon 01 52 - 08 22 45 78

BITTE BEACHTEN! Annahmeschlußzeiten für private Kleinanzeigen Annahmeschluß für den Heide-Kurier am Mittwoch: Am Samstag der Vorwoche in den Annahmestellen und montags um 10 Uhr im Verlag bzw. online.

Direkt zum KleinanzeigenOnline-Formular

Annahmeschluß für den Heide-Kurier am Sonntag: Mittwochs um 17 Uhr in den Annahmestellen und donnerstags um 10 Uhr im Verlag bzw. online.



gemeinsam erleben… Gerd Mitte 70, Witwer, liebt die Natur, Kultur, tanzen u. Reisen.Was Liebe bedeutet merkt man erst wenn man sie verloren hat. Ich bin aktiv, aufgeschlossen, nicht unansehnlich u. finanz. sorgenfrei. Darf ich Sie zu einer Tasse Kaffee einladen? Seniorenherz 05172 - 9667016

Spieleabend

Altpapier

MEYER-ROLLADEN GmbH

Biete Hilfe zur Selbsthilfe bei Sorgen mit dem PC, Win7 u. 8, Internet, Er, 61, 75 kg, 180 cm, mit Haus, sucht Schadware, Telefon usw. kostenlos liebe Sie mit Herz für feste Beziehung, 0151 50811105 gern jünger, gerne auch Ausländerin, aus Soltau? Chiffre 14682 HK

Die besten Jahre…

Knobeln SOLTAU. Der diesjährige Skat-und Knobelabend des SPD-Ortsvereins Soltau beginnt am Freitag, den 20. November, um 19 Uhr im Roten Bahnhof. Für die Planung wird um Anmeldung bei Klaus Pitschmann unter Ruf (05191) 13576 gebeten.

Beraten - Montieren und Reparieren - alles aus einer Hand von Ihrem Fachmann.

Priv. Indoor-Weihnachts-Flohmarkt Samstag, 28.11.15 von 10-16 Uhr in Junggebliebener Er, 79 J. 170, sucht 29643 Grauen, Nersumerstr. 2. 05193 eine gepfl. ehrl. Sie, f. eine dauerhaf- 971315 te Bez., Raum Soltau. Chiffre 14685 Waldlattenzaun für Selbstabbauer kostenlos abzugeben, ca. 90 m. HK 05194 1238 o. 7345

Inge 70 J.

MUNSTER. Die Stadtwerke Munster-Bispingen weisen darauf hin, daß die Zählerstände wieder als Selbstablesung und Mitteilung per Zählerkarte erfaßt werden. Die Ablesekarte mit den Kundendaten erhalten alle Haushalte im Bereich der Stadtwerke Munster-Bispingen in den kommenden Tagen. Auch wer nicht Kunde der Stadtwerke ist, muß die

Jes kl. Jagd Hörpel/Hützel Nur revierloser Jäger mit Zeit: Jagd+Arbeit, Kostenbeteiligung. Chiffre 14686 HK

BILDHÜBSCHE ANDREA

52/165, sie hat schönes, langes Haar, e. gute Figur, sieht viel jünger aus, Betriebswirtin, m. Lebensfreude, verlässlich, treu, natürlich, tierlieb. Mehr üb. 콯 05141 / 208049 Jutta Meintrup Kon-tak-te

Zählerstand ablesen

Kleinanzeigen-Coupon Möchten Sie sich auch wieder richtig wohl fühlen? Dann finden Sie mit uns Ihren Weg zu mehr Vitalität und Lebensqualität. Ihre Gesundheitsberatung im Heidekreis Monja Osmer 콯 05193 - 975360 Sylvia Stahl 콯 05161 - 4885779 www.stoffwechsel-heidekreis.de

Coupon ausfüllen und an den Heide-Kurier, Kirchstraße 4, 29614 Soltau, senden. Natürlich können Sie ihn auch im Verlag oder in einer unserer Annahmestellen abgeben. Bei Zusendung bitte den passenden Geldbetrag in bar oder in Briefmarken (Wert max. 1,45 €) beilegen.



Rasse- und Ziergeflügelausst. am 14. u. 15.11.15 in der Alten Reithalle, Winsener Str. 34 in Soltau, 700 Vögel, Tauben, Gänse, Enten u. Kaninchen sind zu bestaunen. Sonnabend, den 14.11. von 9-17 Uhr u. Sonntag den 15.11. von 9-16 Uhr.

Seite 15

heide kurier

ROLLSTÜHLE und REHABILITATIONSHILFSMITTEL Sanitätshaus

Attr. Ww., Hans 70+, niveauv., warmherz., grossz. u. verträgl., su. nette, natürl., einf. Frau. Ruf mich einfach an ü. Tel. 01 76 - 49 27 27 28 Neue Liebe Sie, 60 J. 170 cm, NR, sucht netten ihn bis 65 für gemütl. Stunden zu zweit. Bei Interesse Antworten bitte mit Bild. Chiffre 14683 HK

Möhrmann ORTHOPÄDIETECHNIK · REHATECHNIK Marktstr. 21 · Soltau · 콯 (0 51 91) 54 76

dienstleistungen

urlaub WOHNMOBILVERMIETUNG RIGGERS! Ab 50,- €/Tag

Frühbucher-Rabatt, 3 Grundrisse

Telefon

0 51 92

53 08

Ostseebad Kühlungsborn West: Gr. FeWo 2 Schlafzi. gr. Balkon seitl. Meerblick WLan 1. OG Lift 300 m z. Strand Parkpl. h. Haus. Frühst. o. HP buchb. 05195 1897 o. 05193 3619 Kur an der polnischen Ostseeküste in Bad Kolberg! 14 Tage ab 399 €! Hausabholung inkl.! Tel. 0048947107187

Mit der Auftragserteilung erklären sie sich damit einverstanden, dass die Veröffentlichung ihrer Kleinanzeige in der gedruckten Ausgabe und in der Pdf-Datei der Heide-Kurier-Ausgabe auf unserer Homepage im Internet erfolgt.



NEUER STANDORT FÜR KFB JESSEN

ANZEIGE

ANZEIGE

!UCHHIERINSTALLIERTENWIR 3ICHERHEITSTECHNIKMIT*AHREN'ARANTIE >“ˆˆi˜ÌÀ>`ˆÌˆœ˜ÊÃiˆÌÊ£nÈx

NajÛ_jYlmda]j]fÛrmeÛ_]dmf_]f]eÛE]mZYmÛ                mf\Ûo1fk[`]fÛo]al]j`afÛna]dÛ
ÃʈÃÌÊÜÜiˆÌ]Ê܈Àʅ>Li˜ÊiÃÊ}iÃV…>vvÌt ÕÃÊ`iÀÊ >ÕÃÌiiÊÜÕÀ`iÊiˆ˜iÊ>i°

¹   º

In der Halle mit 10,5 Metern Deckenhöhe und einem modernen Kransystem werden die LKW-Aufbauten montiert.

Maurerarbeiten Betonarbeiten Verblendungen

Baugesellschaft mbH

Bannewitzer Ring 32 · Wietzendorf ·  0 51 96 - 25 04 88 · Fax 25 04 87 [email protected] · www.otto-baugesellschaft.de

Das innovative Ingenieurbüro zwischen Hamburg und Bremen INGENIEURGESELLSCHAFT MBH & CO. KG Beratende Ingenieure VBI für Bauwesen

TRAGWERKSPLANUNG BRANDSCHUTZ - BAUPHYSIK 27356 Rotenburg Buhrfeindstraße 58

27404 Zeven Kastanienweg 20

www.ktc-ingenieure.de

Kreinath die komplette lösung

Moderne Halle mit Energieeffizienzklasse A

Ã>}i˜Ê܈ÀÊvØÀÊ`ˆiÊ}ÕÌiÊ<ÕÃ>““i˜>ÀLiˆÌ ՘`Ê`i˜ÊÀiˆL՘}ϜÃi˜ÊL>ÕvÊLiˆÊ>i˜ >“Ê >ÕÊLiÌiˆˆ}Ìi˜ÊˆÀ“i˜Ê՘`ʈ…Ài˜ÊˆÌ>ÀLiˆÌiÀ˜°

CHRISTIAN OTTO

Wir lieferten die Büroeinrichtung und wünschen alles Gute!

Geschäftsführer Nils und Oliver Rohde (v. li.) Wir bringen „Leben“ in Ihren Garten. Wir lieferten und montierten die komplette Zaun- & Toranlage und wünschen in der neuen Halle weiterhin viel Erfolg! Unsere Leistungen: Planung, Pflanzung und Pflege ihrer Gartenanlagen

Pottharst

Garten- und Landschaftsbau GmbH

Oeningen 13 · 29614 Soltau  (0 51 91) 97 96 83

Moderne LED-Lampen und Fensterflächen sorgen für viel Licht in Büros und Fluren.

150 Jahre reichen die Wurzeln des Soltauer Unternehmens zurück, das heute unter dem Namen KFB Jessen als Spezialist für Fahrzeugaufbauten Betriebe und Gewerbetreibende sowie auch eine steigende Zahl an Privatkunden in ganz Norddeutschland betreut. Zum 150jährigen Bestehen konnten die beiden Geschäftsführer Nils und Oliver Rohde zusammen mit ihrem stetig wachsendem Team von zur Zeit mehr als 70 Mitarbeitern jetzt die neue Halle im Soltauer Gewerbegebiet Soltau-Ost III einweihen: Am neuen Standort entstand ein modernes Gebäude der Energieeffizienzklasse A, in dem sich die Mitarbeiter auf gut 1.800 Quadratmetern um den Fahrzeugbau kümmern. Mit vielen cleveren Details ausgestattet ist außerdem der Bereich für Büros sowie Sozielund Sanitärräume. Zahlre i c h e H a n d werksbetriebe waren an der Fertigstellung des Projektes beteiligt, in das KFB Jessen rund 3,8 Millionen Euro investiert. Die Geschichte des Unterneh-

mens begann im Jahr 1865, als Stellmacher August Kuhlow in Klötze den Grundstein für den Betrieb legte und Kutschen und Karren mit intakten Rädern versah. Die Umsiedlung nach Soltau folgte 1880, wo nach und nach immer mehr „neuartigen Motorkutschen“ die Zukunft und die Arbeit der Stellmacherei bestimmten. Kuhlows Stiefsohn Hans Rohde widmete sich den stets beliebter werdenden Automobilen und eröffnete 1927 eines der ersten Daimler-Benz-Autohäuser in Norddeutschland. Sein Sohn Wolfgang Rohde entwickelte das Unternehmen nach seinem Einstieg in die Firma 1964 weiter und übernahm 1982 den benachbarten Fahrzeugbetrieb in der Lüneburger Straße. Das dortige rund 7.000 Quadratmeter große Pachtgrundstück ist seitdem Sitz von KFB Jessen (zuvor Karosserie- und Fahrzeugbau Schlumbohm & Rohde). Dort bleibt die Reparaturwerkstatt erhalten, während am neuen Standort im Gewerbegebiet die Montage der neuen Aufbauten angelaufen ist. Die Halle entstand, um der starken Expansion der Firma gerecht zu werden. Hier werden Aufbauten für Lkw und Transporter gefertigt und montiert. „Mit der neuen Montagehalle stellen wir nun die Weichen für die Zukunft“, erklärt Nils Rohde, der das Unternehmen heute zusammen mit seinem Bruder Oliver Rohde leitet. Die Söhne von Wolfgang Rohde erwarben das etwa 22.000 Quadratmeter große Grundstück nahe der Autobahn A7 an der Anschlußstelle Soltau-

Ost vor rund anderthalb Jahren. Nachdem das Soltauer Unternehmen zum Jahreswechsel 2014/15 die in Oststeinbeck ansässige Jonas Jessen Fahrzeugbau GmbH - so entstand der heutige Name KFB Jessen GmbH - übernommen hatte, erfolgte Ende April dieses Jahres dann der Spatenstich. In der neuen Halle kommt viel High-Tech zum Einsatz: Um die hohe Energieeffizienz zu erreichen, ist das Gebäude inklusive Bodenplatte umfassend gedämmt, alle Etagen und die große Fläche der Halle sind mit Fußbodenheizung ausgestattet, die über Erdwärme gespeist wird, und in der warmen Jahreszeit kann die Anlage auch zur Kühlung der Räume genutzt werden. Energiesparend und zugleich mit Tageslichtqualität kommen in sämtlichen Bereichen über Bewegungssensoren gesteuerte LED-Leuchten zum Einsatz. In den Sanitäranlagen wurde ein neuer PVC-Baustoff auf Naturbasis eingesetzt - fugenfrei und leicht zu pflegen. In der Halle - mit mehr als zehn Metern Deckenhöhe und einer Krananlage mit zehn Tonnen Tragkraft auch für schwere und große Montageaufträge vorbereitet - entstehen individuelle Fahrzeugaufbauten nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden. Eine Tafelschere schneidet paßgenau bis zu 16 Millimeter dicke Bleche,

BÜROMÖBEL · STÜHLE · LEUCHTEN ______________________ Querweg 12 · 29640 Schneverdingen Telefon 0 51 93 - 70 75 · Fax 0 51 93 - 5 29 45 [email protected] · www.kreinath.de die dann in einer Kantpresse entsprechend geformt werden. Eine Wasserstrahlschneideanlage kann mit einem Druck von bis zu 3860 Bar und einem Wasser-Quarzsandgemisch aus nahezu allen Materialien exakte Formen herausarbeiten. In Kooperation mit dem Hersteller Palfinger werden hier Kranaufbauten auf die entsprechenden Fahrgestelle montiert, Hubrampen und spezielle Transportlösungen entwickelt oder Ladesysteme für Spediteure realisiert. Am Standort in Oststeinbeck gibt es zudem eine eigene Lackiererei, und neuerdings können die Fahrzeuge in Soltau außerdem mit passender Beschriftung versehen werden. „Ein Rundum-sorglos-Paket“, freut sich Nils Rohde.

Die Fußbodenheizung auf sämtlichen Etagen wird von einer Erdwärmeanlage gespeist.

�������������������������������������������� �������������������������������������������� ��������������������������������������������������

Wir bedanken uns für den Auftrag und gratulieren zu dem gelungenen Projekt!

BEDACHUNGEN ZIMMEREI KLEMPNEREI

Zur Einweihung Ihres neuen Betriebsgebäudes gratuliert Ihnen Ihr Bauunternehmen:

Johannes baut/plant/berät

Wir installierten die elektrischen Anlagen und gratulieren zum gelungenen Neubau! SOLTAUER ELEKTROTECHNIK GMBH

TE BEIM SCHÄFERKREUZ 1 BE 29614 SOLTAU KUN TELEFON 0 51 91 / 23 67 BELE TELEFAX 0 51 91 / 20 11 FERNM

Max Bögl Fertigteilwerke GmbH & Co. KG Standort Liebenau Augsburger Straße 1 · 31618 Liebenau Telefon 05023 28-0 · Telefax 05023 28-11172 [email protected] · www.max-boegl.de

Willy Johannes Bau GmbH & Co. KG Söhlinger Straße 27 · 27386 Hemslingen TEL +49.4266.82-0 · Fax -52 www.johannesbaut.de

Generalunternehmer für schlüsselfertiges Bauen

Der neue Standort verfügt über einen modernen Maschinenpark.

. . . gelungene Architektur zeichnet sich durch angenehme Optik und zeitgemäße Bauweise aus . . .

Wir lieferten und montierten fachgerecht die gesamten Küchenzeilen und wünschen der Firma KFB Jessen GmbH in der neuen Halle alles Gute. en

ität - Vertrau

Service - Qual

Baumbach Hausgeräte & Küchen

Carl-Benz-Straße 2 · Soltau · Tel. 05191 13318 Bahnhofstraße 54 · Schneverdingen · Tel. 05193 9639764

Modell „Infinity 12“

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

7IRERSTELLTENDIE(EIZUNGS 3ANITÊR $RUCKLUFT UND+ÊLTEANLAGENUNDWàNSCHEN VIEL%RFOLGINDENNEUEN2ÊUMEN

'REWE (AUSTECHNIK'MB(

TH. ZINK Fenster- und Türenfabrik Hagener Str. 15 · 29303 Bergen Tel. (0 50 51) 98 89-0 www.fenster-thzink.de

Große Musterausstellung

Mo.–Fr., 8–17.30 Uhr · Samstag, 9–13 Uhr Sonntag* ist Schautag: 13–16 Uhr * keine Beratung, kein Verkauf

,IEGENSCHAFTSVERMESSUNGEN 'EBËUDEVERMESSUNGEN "AUWERKSABSTECKUNGEN ,AGEPLËNEALLER!RT "AULASTBEURKUNDUNGEN )NDUSTRIEVERMESSUNGEN +ANAL UND,EITUNGSAUFMA” "ESTANDSPLËNEn"AULEITPLËNE

7ˆˆ˜}iÀÊ7i}Ê££Ê±Êәȣ{Ê-œÌ>ÕʱÊ/iivœ˜Ê­äÊx£Ê™£®ÊÎÎÊǙʱÊ>ÝÊ£ÊÎÇÊÎÎÊÊ Ê

s3ANITÊRs(EIZUNGs,àFTUNG s+OMPLETTBÊDERs2EGENERATIVE%NERGIEN

KONTAKT GREWE HAUSTECHNIKDE WWWGREWE HAUSTECHNIKDE

HTVON 3IENIC ,AUFEN U0ILATUS Z 0ONTIUS WIRBRINGEN[email protected])HRE7àNSCHEAUFDEN0UNKT

6ERMESSUNGSBàRO$IPL )NG-ANFRED3EITZ ¾FFENTLICHBESTELLTER6ERMESSUNGSINGENIEUR 'RO”E3TRA”E 6ISSELHÚVEDE 4ELEFON  &AX  VERMESSUNG BUERO SEITZDE WWWBUERO SEITZDE

Seite 18

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier

Wer möchte Sternsinger sein? Segnen, singen, Spenden sammeln: Mitstreiter gesucht HERMANNSBURG. Unter dem Motto „Respekt für dich, für mich, für andere“ laufen Anfang Januar wieder Kinder als Sternsinger verkleidet durch viele Gemeinden, um Spenden für wohltätige Projekte zu sammeln. Längst ist eine ökumenische Aktion aus dem einst katholischen Brauch geworden. Bald beginnen die Vorbereitungen für die Sternsingeraktion, so auch in Hermannsburg. Das erste Treffen der Teilnehmer ist für Freitag, den 27. November geplant, noch könenn sich also Mädchen und Jungen überlegen, mitzumachen.

Gruppen eingeteilt und das Üben der Lieder und Texte verabredet. Alle Kinder, die mitmachen wollen, sind dazu eingeladen. Die Sternsinger besuchen dann verkleidet als die heiligen drei Könige - am 6. und 9. Januar 2016 Familien und Einrichtungen in und um Hermannsburg. Sie schreiben den Segen 20*C+M+B*16 an die Häuser - die lateinische Abkürzung CMB bedeutet „Christus segne dieses Haus“. Sie singen Lieder und sammeln Spenden für Kinder in Not. In Hermannsburg für ein konkretes Projekt in Brasilien: 80 Kinder in einem sozialen Brennpunkt der Stadt Ariquemes erhalten Nachhilfe, ein warmes Essen und einen sicheren Ort zum Spielen am Nachmittag. In der „Lebensschule“ können sie einfach

Das Vorbereitungstreffen am Freitag, dem 27. November, beginnt um Gesucht werden Mädchen und Jungen, die bereit sind, sich für andere einzusetzen: Am 27. November hof- 16 Uhr im Gemeindehaus der fen die Organisatoren der ökumenischen Sternsingeraktion in Hermannsburg auf viele neue Gesichter beim Großen Kreuzgemeinde in der ersten Vorbereitungstreffen. Junckernstraße. Dann werden die

Kind sein und erfahren, daß sie etwas wert sind und ihr Leben selber gestalten können. Die Schule möchte ihnen und ihren Familien Perspektiven geben und helfen, den Alltag zu bewältigen. Dafür bieten die Mitarbeiter Beratung und Information sowie Vermittlung an andere soziale Stellen. „Damit Hilfe für diese Kinder gelingt, brauchen wir wiederum Mädchen und Jungen, die bereit sind, sich für andere einzusetzen. Aber auch Familien, die sie einladen, denn die Sternsinger kommen nur auf Einladung“, erklärt Stephan Liebner vom Organsiationsteam. Anmeldungen sind bis Weihnachten in den Hermannsburger Kirchen oder per E-Mail an [email protected] möglich.

Männerkreis

bekanntmachungen

BISPINGEN. Der Männerkreis der St.-Antonius-Kirchengemeinde Bispingen lädt am Freitag, dem 20. November, um 20 Uhr in die Bibliothek ein: Dann hält Pastor i.R. Hans Mehnert aus Hermannsburg einen Vortrag zum Thema „Älterwerden Chancen und Probleme“. Gäste sind willkommen.

Bekanntmachung der EWE VERTRIEB GmbH Senkung der Erdgaspreise Ab dem 1. Januar 2016 gelten im Grundversorgungsgebiet Ems-Weser-Elbe der EWE VERTRIEB GmbH (nachfolgend „EWE“) die folgenden Erdgaspreise:

Grundpreis je Zähler und Jahr Euro (netto)

1. Preise für die Grundversorgung: EWE Erdgas comfort

Grundpreis je Zähler und Jahr

Arbeitspreis je kWh

Euro (netto)

Euro (brutto)

Cent (netto)

Cent (brutto)

Preisstufe 1 mit einem Jahresverbrauch bis 7.059 kWh

60,00

71,40

6,12

7,28

Preisstufe 2 mit einem Jahresverbrauch ab 7.060 kWh

120,00

142,80

5,27

6,27

HT-Zeit

NT-Zeit

103,45

86,93

103,45

Grundpreis je Zähler und Jahr Arbeitspreis je kWh

20,94

24,92

15,24

18,14

15,24

18,14

Arbeitspreis je kWh

Euro (brutto)

Cent (netto)

85,00

101,15

22,51

26,79

Preisstufe 2 mit einem Jahresverbrauch ab 10.001 kWh bis 100.000 kWh

135,00

160,65

21,85

26,00

85,00

101,15

23,01

27,38

Cent (netto)

Cent (brutto)

Preisstufe 1 mit einem Jahresverbrauch bis 374.000 kWh

120,00

142,80

4,92

5,85

Preisstufe 2 mit einem Jahresverbrauch ab 374.001 kWh bis 1,5 Mio. kWh

1.242,00

1.477,98

4,62

5,50

120,00

142,80

5,12

6,09

EWE trio

Preisstufe 1 mit einem Jahresverbrauch bis 25.000 kWh

120,00

142,80

4,92

5,85

Grundpreis

Preisstufe 2 mit einem Jahresverbrauch ab 25.001 kWh bis 1,5 Mio. kWh

120,00

142,80

4,60

5,47

EWE Erdgas business basis

120,00

142,80

5,27

6,27

EWE Strom business basis

Grundpreis je Zähler und Jahr

Arbeitspreis Strom

22,51

26,79

Arbeitspreis Erdgas

4,92

5,85

im Sinne des § 3 Abs. 22 EnWG mit Leistungsmessung

Euro (brutto)

162,98

193,95

Arbeitspreis je kWh Cent (brutto)

Ersatzversorgung für Nicht-Haushaltskunden

Euro (netto)

Cent (brutto)

Cent (netto)

EWE Erdgas business

Die Belieferung der Haushaltskunden im Rahmen der gesetzlichen Grund- und Ersatzversorgung erfolgt zu den Preisen des EWE Erdgas comfort. In den Nettopreisen ist die für steuerbegünstigtes Erdgas zu zahlende Energiesteuer in Höhe von 0,55 Cent/kWh enthalten. Die Bruttopreise enthalten die Umsatzsteuer – derzeit 19%.

Cent (brutto)

Euro (netto)

EWE Strom business

Euro (brutto)

EWE Erdgas classic

Cent (netto)

Preisstufe 1 mit einem Jahresverbrauch bis 10.000 kWh

Euro (netto)

EWE BioErdgas

86,93

NT-Zeit EWE Strom Speicherheizung mit 15 Stunden Ladezeit

2. Preise für die Belieferung außerhalb der Grundversorgung: Grundpreis je Zähler und Jahr

Arbeitspreis je kWh

Euro (brutto)

EWE Strom Speicherheizung mit 8 Stunden Ladezeit

Grundpreis je Zähler und Jahr

Leistungspreis je kW

Arbeitspreis je kWh

Euro (netto)

Euro (brutto)

Euro (netto)

Euro (brutto)

Cent (netto)

Cent (brutto)

Änderung der Strompreise

Preise bis 100.000 kWh

52,70

62,71

48,32

57,50

19,03

22,65

Die Arbeitspreise sinken und die Grundpreise werden erhöht. Ab dem 1. Januar 2016 gelten im Grundversorgungsgebiet der EWE VERTRIEB GmbH die folgenden Strompreise:

Preise ab 100.001 kWh

108,82

129,49

48,32

57,50

19,03

22,65

1. Preise für die Grundversorgung: EWE Strom comfort

Grundpreis je Zähler und Jahr

Arbeitspreis je kWh

Euro (netto)

Euro (brutto)

Cent (netto)

Cent (brutto)

Preisstufe 1 mit einem Jahresverbrauch bis 64 kWh

76,43

90,95

36,51

43,45

Preisstufe 2 mit einem Jahresverbrauch ab 65 kWh

85,00

101,15

23,01

27,38

2. Preise für die Belieferung außerhalb der Grundversorgung: Grundpreis je Zähler und Jahr

Arbeitspreis je kWh

Euro (netto)

Euro (brutto)

Cent (netto)

Cent (brutto)

EWE Strom classic

85,00

101,15

22,51

26,79

EWE Strom NaturWatt®

85,00

101,15

22,91

27,26

123,52

146,99

EWE Strom mobil HT-Zeit NT-Zeit

22,71

27,02

19,18

22,82

EWE Strom Wärmepumpe HT-Zeit NT-Zeit

86,93

103,45

17,24

20,52

15,24

18,14

17,64

20,99

15,64

18,61

28,50

EWE Strom NaturWatt® Wärmepumpe HT-Zeit

Die Belieferung der Haushaltskunden im Rahmen der gesetzlichen Grund- und Ersatzversorgung erfolgt zu den Preisen des EWE Strom comfort. In den Nettoarbeitspreisen sind die Stromsteuer gemäß Stromsteuergesetz (StromStG), die Umlage nach § 19 der Stromnetzentgeltverordnung, die EEG-Umlage, die KWK-G Umlage, die Umlage für abschaltbare Lasten nach § 18 AbLaV und die Offshore-Haftungsumlage nach § 17f EnWG, eine Konzessionsabgabe sowie Netzentgelte enthalten. Die Bruttopreise enthalten zusätzlich die gesetzliche Umsatzsteuer – derzeit 19 %. Zusammen machen Steuern, Umlagen und Netzentgelte rund 74 % des Energiepreises aus. Mit den neuen Preisen ist keine gesonderte Zählerablesung erforderlich. EWE berücksichtigt diese bei der nächsten Jahresrechnung durch Abgrenzung der Verbrauchsmengen. Die geänderten Preise werden bei der Ermittlung der neuen monatlichen Abschlagsbeträge bereits in den ab Dezember 2015 erstellten Jahresrechnungen berücksichtigt. Eine Änderung des Abschlagsbetrages kann unter Angabe der Kunden- und Vertragsnummer telefonisch, schriftlich oder persönlich in einem der EWE KundenCenter bzw. ServicePunkte sowie im Internet unter www.ewe.de erfolgen.

Änderung der Ergänzenden Bedingungen der EWE VERTRIEB GmbH (nachfolgend „EWE“) für die Belieferung mit Erdgas bzw. Elektrizität Die Mahnkostenpauschale wird auf 3,74 Euro gesenkt. Ab dem 1. Januar 2016 gilt nachfolgende Ziffer 6) in den Ergänzenden Bedingungen der EWE VERTRIEB GmbH für die Grundversorgung von Haushaltskunden im Sinne von § 36 Abs. 1 des Energiewirtschaftsgesetzes. 6) Zahlungsverzug (vgl. § 17 GasGVV/StromGVV) Bei Zahlungsverzug wird für jede Mahnung fälliger Rechnungsbeträge oder Abschlagszahlungen für Erdgas- bzw. Elektrizitätslieferungen sowie Rechnungsbeträge für sonstige Lieferungen und Leistungen berechnet: 3,74 Euro. Die Mahnkosten unterliegen nicht der Umsatzsteuer. (…)

86,93

103,45

85,00

101,15

23,95

37,31

44,40

17,58

20,92

EWE VERTRIEB GmbH Oldenburg im November 2015

HT-Zeit

85,00

101,15

22,63

26,93

NT-Zeit

37,31

44,40

15,24

18,14

Donnerschweer Straße 22-26, 26123 Oldenburg, T 0800 393 2000, [email protected], www.ewe.de

NT-Zeit EWE Strom classic mit Schwachlastregelung HT-Zeit NT-Zeit EWE Strom Haushalt und Speicherheizung mit 8 Stunden Ladezeit

Bauausschuß MUNSTER. Der Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsausschuß der Stadt Munster tagt am Donnerstag, dem 19. November, um 19.30 Uhr im Rathaus der Örtzestadt in öffentlicher Sitzung.

Brandschutz BISPINGEN. Der Bispinger Bauund Brandschutzausschuß kommt in öffentlicher Sitzung zusammen: Am Dienstag, dem 17. November, um 19.30 Uhr im Rathaus.

Hausfrauen SCHNEVERDINGEN. Der Hausfrauenbund Schneverdingen beteiligt sich am Samstag, dem 21. November, von 14 bis 18 Uhr an der Bürgermesse in der Heideblütenstadt.

Feuerwehrball HARBER. Unter dem Motto „Harber tanzt“ lädt die Freiwillige Feuerwehr Harber ein zum Feuerwehrball mit der Band „Lindsten“: am Samstag, dem 21. November, ab 20 Uhr im Landhaus Eden. Schüler und Studenten zahlen einen reduzierten Eintrittspreis. „Festliche Kleidung ist angebracht“, so der Hinweis der Feuerwehr.

Für Babys DORFMARK. Die Still- und Babygruppe im „family-haus“ in Dorfmark trifft sich - wie jeden dritten Mittwoch im Monat - wieder am 18. November um 10 Uhr in der Bargmannstraße 2a. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eingeladen sind alle stillenden Mütter, auch mit älteren Stillkindern, sowie nicht-stillende Mütter mit ihren Babys und Schwangere, die sich informieren möchten. Die Gruppe bietet Austausch und fachlichen Rat rund um Stillen und Ernährung.

Gottesdienst MUNSTER. Die St. Stephanus Militärkirchengemeinde in Munster lädt am Buß- und Bettag, den 18. November, um 19 Uhr zu einem Gottesdienst mit Abendmahl ein. Der Gottesdienst wird mit Liedern aus der weltbekannten Kommunität in Taize gefeiert. Einfache vierstimmige Lieder werden im Rhythmus des Atems wiederholt, laden Geist und Seele ein, zur Ruhe zu kommen. Jeder- und jede kann in der Stimme mitsingen, die ihm liegt. Das Hören auf eine Bibellesung, Stille und Gebet runden die einfache gottesdienstliche Form ab. Der Taizesingkreis an der St. Stephanus Militärkirche wird den Gesang anleiten, die Gesamtleitung hat Militärpfarrer Dr. Jobst Reller.

Sonntag, 15. November 2015

Seite 19

heide kurier

Sorge um den Milchpreis

Infos in der Oberschule

Bundestagsabgeordneter Klingbeil zu Gast beim Landvolk „Flagge zeigen - mit Anerkennung in den Arbeitsmarkt“ SOLTAU. „Flagge zeigen“ heißt es am 26. November ab 15.30 Uhr in der Mensa der Oberschule Soltau. In enger Kooperation haben die Agentur für Arbeit Celle und der Landkreis Heidekreis gemeinsam mit dem Netzwerk Integration durch Qualifizierung (IQ) die Veranstaltung „Flagge zeigen - mit Anerkennung in den Arbeitsmarkt“ organisiert.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil (li.), sprach in Rotenburg mit den Landvolk-Vertretern (weiter v.li.) Jochen Oestmann, Jörn Ehlers, Christian Intemann, Carsten Hipp und Klaus Grünhagen. ROTENBURG. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil traf sich vor kurzem mit den Vorständen der Landvolk-Verbände Lüneburger Heide und Rotenburg-Verden in Rotenburg zu einem zweistündigen Austausch, um aktuelle landwirtschaftspolitische Themen zu beraten. Klingbeil hatte nach Berichten über zuletzt wieder gesunkene Erzeugerpreise das Gespräch gesucht. Gerade klei-

nere Milchviehbetriebe stünden wegen des zur Zeit sehr niedrigen Milchpreises unter Druck. Auch größere Betriebe scheuten deshalb zur Zeit Investitionen in die Zukunftsfähigkeit ihrer Höfe: „Es gibt nach wie vor eine Schieflage zwischen der Marktmacht des Einzelhandels und der Landwirte. Aber das Problem ist längst auch global. Die Sanktionen gegen Rußland wirken sich bei-

Landfrauen

Soziales

MUNSTER. Die Auflösungsversammlung des Landfrauenvereins SOLTAU. Der Sozialausschuß der Munster steht am Donnerstag, dem Hans-Joachim Menn. Gleichzeitig Stadt Soltau tagt am Mittwoch, dem 3. Dezember, auf dem Plan. Beginn werde den Fahrgästen auf einigen Li- 18. November, um 17 Uhr im Rats- ist um 14.30 Uhr in Carstens Gastnien erstmals ein kostenfreier Inter- saal in öffentlicher Sitzung. haus. netzugang über WLAN angeboten. Unter anderem werden auf dem westlichen Teil der Regionalbahn 37 neue Spätverbindungen an Freitagen und Samstagen eingerichtet: Mit den Fahrten Soltau Abfahrt 22.16 Uhr und MUNSTER. Aus Anlaß des bun- zeit! Doch dafür kann Oskar kochen. Bremen Ankunft 23.16 Uhr sowie desweiten Vorlesetages lädt die Sogar so wunderbar, daß der Drache Bremen Abfahrt 22.47 Uhr und Sol- Stadtbücherei Munster am Freitag, ihn eigentlich viel zu schade zum tau Ankunft 23.45 Uhr können Rei- dem 20. November, zum Bilder- Fressen findet… - Alle Kinder ab fünf sende zwei Stunden später fahren als buchkino ein. Ab 15.30 Uhr wird Jahren sind zum Bilderbuchkino einbisher. „Oskar und der sehr hungrige Dra- geladen. Die Bilder aus dem Buch che“ vorgelesen: Nach einem langen, werden per Dia im Großformat getiefen Schlaf ist der Drache erwacht. zeigt. Im Anschluß können die Und nun hat er Hunger, einen Rie- Mädchen und Jungen in der Kindersenhunger. Wie dumm, daß ihm die bücherei malen. Der Eintritt ist frei. Dorfbewohner nur den kleinen Jun- Weitere Informationen gibt es in der gen Oskar geschickt haben. Der ist Stadtbücherei Munster, Telefon ja nicht einmal eine Zwischenmahl- (05192) 2075.

Zusätzliche Fahrten SOLTAU. Rainer Peters, Pressesprecher der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), weist darauf hin, daß Bahnreisenden in Niedersachsen ab dem Fahrplanwechsel zum 13. Dezember mehr Regionalzüge zur Auswahl stehen: Die LNVG habe das Verkehrsangebot zwischen Ems und Elbe verbessert. „Wir bestellen zusätzliche Fahrten dort, wo wir eine wachsende Nachfrage feststellen und mehr Menschen zum Bahnfahren bewegen können“, erläuterte LNVG-Geschäftsführer

spielswiese direkt auf den Milchpreis aus“, so Klingbeil. Der 37jährige berichtete auch aus den Beratungen um die Düngeverordnung in Berlin. Die Landvolk-Vertreter baten Klingbeil, sich für eine Einigung einzusetzen. „Ich kann verstehen, daß die Landwirte hier Planungssicherheit brauchen“, sagte Klingbeil, der sich in Berlin für einen Beschluß einsetzen will.

beitgeber, die Migrantinnen und Migranten beschäftigen wollen oder bereits beschäftigen, Experten von elf Institutionen und Beratungsstellen zur Verfügung. Drei Vorträge befassen sich mit dem Anerkennungsverfahren im Ausland erworbener Bildungsabschlüsse, mit der Bewertung ausländischer Berufsabschlüsse durch die Handwerkskammer und mit ausländerrechtlichen Bestimmungen Die Themen Flüchtlinge und Inte- zur Erwerbstätigkeit. gration bestimmen aktuell die „Viele Migrantinnen und MigranSchlagzeilen. „Voraussetzung für eine Integration in Arbeit und Gesell- ten nehmen Arbeit unter ihrem Ausschaft sind solide Sprachkenntnis- bildungsniveau an. Sie haben in se“, wissen die Mitarbeiter der Agen- ihren Heimatländern berufliche Quatur für Arbeit Celle. „Das Potential der lifikationen und Abschlüsse erworFlüchtlinge wird am Arbeitsmarkt ben, die sie hier nicht anwenden. Eibenötigt, das zeigt auch die in den ne qualifizierte Tätigkeit ist aber ein letzten Monaten angestiegene Per- wesentlicher Faktor für eine langfrisonalnachfrage im Heidekreis. Ins- stige Arbeitsplatzsicherheit“, schilbesondere die Fachkräftegewinnung dert Corinna Feltz von Einem, Vorist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die sitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Celle. Landrat heimische Wirtschaft.“ Manfred Ostermann, der auf der VerSprachdefizite und auch die Aner- anstaltung ein Grußwort sprechen kennung von Berufsabschlüssen, die wird, ergänzt: „Wer nur bruchstückim Ausland erworben wurden, seien haft Deutsch spricht, wird sich anhäufig Barrieren, die es zu überwin- fangs schwertun. Diese Hürde läßt den gelte. Am 26. November von sich aber beseitigen, es könnte dann 15.30 bis etwa 19 Uhr stehen in der der nächste Schritt folgen - die AnMensa der Oberschule Soltau, Win- erkennung der im Ausland erworsener Straße 55, insbesondere für Ar- benen Berufsqualifikationen. Eine

Bilderbuchkino

HEIDEKREIS. Am vergangenen Freitag war der „Tag des Rauchmelders“. Aus diesem Anlaß weist Kreisbrandmeister Hartmut Staschinski besonders auf die bald endende Übergangsfrist zum Nachrüsten der Rauchwarnmelder in Niedersachsen hin: „Bis zum 31. Dezember müssen in Wohnungen alle Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, mit jeweils mindestens einem Rauchwarnmelder ausgestattet sein.“ Jeden Monat, unterstreicht Feuerwehrsprecher Daniel Dwenger, verunglücken ungefähr 35 Menschen tödlich durch Brände: „Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer werden nachts in den eigenen vier Wänden im Schlaf überrascht. Denn tagsüber kann ein Feuer meist schnell entdeckt und gelöscht werden. Nachts dagegen schläft auch der Geruchssinn, so daß die Opfer im Schlaf überrascht werden, ohne die gefährlichen Brandgase zu bemerken.“ Die jährlichen Folgen in Deutschland seien: Rund 400 Brandtote, 4.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Milliarde Euro Brandschäden im Privatbereich.

wie Fluren ist der Eigentümer einer Wohnung. Verantwortlich für die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Rauchwarnmelder sind die Mieter, Pächter, sonstige Nutzungsberechtigte oder andere Personen, die die tatsächliche Gewalt über die Wohnung ausüben, es sei denn, der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst. „Als Entscheidungshilfe beim Kauf eines Rauchwarnmelders gibt es seit einiger Zeit das ‚Q‘: ein unabhängiges Qualitätszeichen, das für Rauchwarnmelder mit Qualitätsprüfung steht“, unterstreicht der Feuerwehrsprecher. Folgende Leistungsmerkmale seien dabei ausschlaggebend: Geprüfte Langlebigkeit und Reduktion von Falschalarmen; erhöhte Stabilität, etwa gegen äußere Einflüsse; fest eingebaute Batterie mit mindestens zehn Jahren Lebensdauer.

Schon kalt?

MUNSTER. Am Donnerstag, den 19. November, bietet Munsters Bürgermeisterin Christina Fleckenstein eine Bürgersprechstunde an. In der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr können interessierte Örtzestädter im Dienstzimmer der Bürgermeisterin einzeln ihre Anliegen vorbringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer seine Wünsche, Anregungen, Fragen oder Kritik nicht persönlich vorbringen möchte, kann auch den Briefkasten für „Bürgeranregungen“ im Rathaus nutzen.

Jacke, Sakko Blazer 90

oder

sanft gereinigt für Sie 8,90 jetzt nur €

3 Hosen

sanft gereinigt für Sie

7.15.–

Das flotte Hemd frisch gewaschen, top gebügelt





1.70

bei E-Neukauf Schneverdingen Ahrens

Die Organisatorinnen Sabine Mix von der Agentur für Arbeit und Emma Jover-Garcia vom Landkreis Heidekreis stellen das Veranstaltungsmotto vor: „Flagge zeigen - damit meinen wir natürlich die Flagge des Herkunftslandes der Migrantinnen und Migranten, die uns besonders interessiert, und auch die Initiative, die Besucher und Aussteller sicher zeigen werden. Wir wünschen uns für die Veranstaltung natürlich einen regen Zulauf - aber auch einen individuellen Austausch mit konkreten Unterstützungsangeboten. Wir sagen jetzt schon einmal: Herzlich willkommen!“

Harry Thiel † 2. 11. 2015 Munster, im November 2015

Danke für das tiefe Mitgefühl, für die tröstenden Worte, gesprochen oder geschrieben, für den stillen Händedruck, für die viele aufrichtige Anteilnahme an meiner Trauer. Danke auch an Pastor Schoon-Jansen für die tröstenden Worte.

Eva Thiel

    

    



 !

(    .   /! 0  !( !   /    $ 1(  !$2  3 /  0'!0  % 4     3    $     , 5 '  5! (    ! 0  !

'6 %!  &'( ) *" + , (       "  (   -'  + + $" (

 

reinigt!

      " #$!

Telefon 0 42 62 - 22 67

veranstaltungen

Das neue „Q“ ersetze nicht die Europäische Produktnorm DIN EN 14604, die Anforderungen, Prüfverfahren sowie Leistungskriterien für Rauchwarnmelder festlegt, sondern ergänze diese, so Dwenger.

Weitere Informationen und Bezugsquellen für Rauchwarnmelder Verantwortlich für die Ausstattung finden Interessierte im Internet unter von Schlaf- und Kinderzimmern so- www.rauchmelder-lebensretter.de.

Berufe in der Justiz CELLE. Am Donnerstag, den 19. November, informiert das Oberlandesgericht um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Celle über die Ausbildung zum Justizfachwirt/zur Justizfachwirtin. Am Donnerstag, dem 26. November, stellt das Oberlandesgericht das Duale Studium zum Rechtspfleger/zur Rechtspflegerin vor, ebenfalls

Für Bürger

Insbesondere zum Anerkennungsverfahren ausländischer Bildungsabschlüsse steht Wolfgang Ziesmer, Integrationsberater des Netzwerkes Integration durch Qualifizierung (IQ), Rede und Antwort. Auch zur Fachkräftesicherung bietet das IQ-Netzwerk entsprechende Ansätze, beispielsweise mit dem Thema „Incoming“ oder der Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

familienanzeigen

Rauchmelderpflicht Kreisfeuerwehr weist auf Fristende hin

win-win-Situation, die sowohl den Arbeitnehmern als auch den Arbeitgebern des Heidekreises zugute kommen kann.“

um 16 Uhr. Im Anschluß an die Veranstaltungen können Interessierte Fragen rund um den Beruf, Praktikumsmöglichkeiten, Bewerbungsvoraussetzungen und Einstellungsverfahren sowie allgemein zu dem Thema „Arbeiten in der Justiz Niedersachsen“ stellen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weihnachtsfeier 2015

Sie genießen die Ruhe und Abgeschiedenheit auf unserem weihnachtlich geschmückten stilvollen Landgut, wir verwöhnen Sie mit Kaffeespezialitäten und hausgemachtem Kuchen oder mit Köstlichkeiten aus unserer Hofküche. Anfragen unter:

Fashion-Outlet-Abend Freitag, 20. November ab 18 Uhr Große Auswahl für Damen und Herren sowie schicke Accessoires von bekannten Labels... ....und vielen mehr! Kommt Kom mt vor vorb vorbei beii un bei u und d llaßt aßt Eu Euch ch übe überra überraschen! rrasch rra s en! sc sch e

HOF SPRINGHORN Soltau-Frielingen Nr. 9 · Telefon 05197 180 www.ferienhof-springhorn.de

MR-Scherenschnitt

Georges-Lemoine-Platz G eorges-Leemoine-Platz 4 · Soltau TTelefon Te elefon 0 5 51 91-1 57 52 w ww.haarggenau-soltau.de www.haargenau-soltau.de

Seite 20

Werbepreis

21. November 2015

OberbettenKarosteg-Inletts, Oberbetten tts kissen-Inletts Inlett Kopfkissen-Inle Inletts, isen b jetzt zu Top-Werbeprei

AKTION: ALT GEGEN NEU!

Beim Kauf eines neuen Bettes oder Kopfkissens, nehmen wir Ihr altes Bett für E 10.- und Ihr altes Kopfkissen für E 5.- in Zahlung!

Rotenburger Str. 7 Schneverdingen Tel. (0 51 93) 12 75

statt y

einigung Reinigung R

Werbepreiis Werbepreis

O Oberbett statt y

6.-

12.- N

22.- N 22.

11.11

Reinigung

Werbepreis

Karostegbett N statt y 30.-

15.-

Modeund Textilhaus

ben die Wir ha rung Erfah

HELLWA W HELLWACH! D WIR ND N SIN SCHLLAFF SIND ÜR IHREN SCHLAF FÜR

einigungs Bettfedern-RReinigung Werbewochen Kopfkissen nur noch bis

Sonntag, 15. November 2015

heide kurier

Kleinschmidt Schneverdingen

· Krankenfahrten aller Kassen · Großraum-Taxi · Rollstuhl-Taxi

콯 05193 - 3001 Dekofiguren für Haus und Garten

Baumfällarbeiten in unzugänglichen Gärten und auf engstem Raum. Häckselarbeiten, Stubbenfräsen, Baumpflege

Stefan Sauter, 콯 05193/7738

Unserer heutigen Ausgabe liegen Prospekte folgender Firmen bei:

Tel. 0 51 91 - 7 07 14

• • • • • •

29640 Schneverdingen · Bruchstraße 2 · Telefon (0 51 93) 34 50 www.zumaltenkrug.de · E-Mail: [email protected]

Lachsforellen (ab 1 kg) und Forellenkaviar direkt vom Produzenten täglich frisch. Verkauf vom 16. Nov. bis 19. Dez. 2015 Meinholz 1 · 29649 Wietzendorf www.heidefisch.de · Telefon 0 51 96 / 7 64

Danke für alle guten Wünsche, netten Worte, Blumen und

Hiltraut Willenbockel · Schnuckenweide 4 · Schneverdingen · 콯 05193 - 1381

Brunch am 6. 12. (2. Advent, u.a. Ente) Nächster Brunch am 13. 12. - mittwochs Ruhetag

beilagenhinweis

Private Krankenversicherung zu teuer? - Wir helfen!

Geschenke zu meinem 40sten Geschäftsjubiläum. Danke allen, die mir in den Jahren die Treue gehalten haben. In meiner Fußpflegepraxis bin ich nach Terminvereinbarung für Sie da.

Voranmeldung erbeten

Der Familienspaß für Groß und Klein

Für bestehende Verträge Keine Kündigung Kein Neuabschluss Berücksichtigung der Rückstellungen Ersparnis bis zu 40% Gleiches oder ähnliches Leistungsniveau

Ihr idealer partner Werbe

"#$%#!"##$%&'"()* +$'#,-.$'&(/#0"%1$'*$232*

Pflanzen-Center Baumschulen Gartengestaltung Wilfried Mund

Garten- und Landschaftsbau GmbH

Papier- & Pappeankauf Königsberger Str. 6 · SVD Mo. bis Fr. von 9 bis 16 Uhr

• Baum- & Strauchschnitt • auch Problemfällungen • Stubbenfräsen Beratung und Angebot vom Fachbetrieb Schneverdingen · 콯 0 51 93 / 13 47 Mobil 01 71 - 5 40 98 45

●●●●●●●●●●●●●●●●●●● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● Mittwoch, 2.12.2015 ....15,00 € ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● Sonntag, 6.12.2015 ● ● auf dem Raddampfer Freya + ● ● Weihnachtsmarkt Kiel.. 59,00 € ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● Mittwoch, 16.12.2015 ..20,00 € ● ● ● ● ● ● ● ● Sonntag, 20.12.2015 ....22,00 € ● ● ● Info und Anmeldung: ● ● ● ● Schneverdingen ● ● ● ● ● ● ●●●●●●●●●●●●●●●●●

Kleinschmidt’s Busreisen

Weihnachtsmarkt Hamburg Nikolaus-Brunch „Kieler Förde“

Weihnachtsmarkt Braunschweig

Weihnachtsmarkt Oldenburg

콯 (0 51 93) 9 80 80

3"()1$,*56'*+$'#,-.$'&(/#789,0,$'&(/*

@6X?e @[email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected]?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])Xe V'@)X? V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)[email protected])Xe V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X V'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1 V'@1 [email protected] [email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 ?V4@ [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X?e @6X?e [email protected])Xe [email protected])Xe V'@)X? V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1 V'@1 [email protected] [email protected] @6X??B @[email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected]?e @6X?e [email protected])XeV'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X? [email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])[email protected])XeV'@)X? [email protected])Xe V'@)X? ?V'@)X ?V'@)X V'@1?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X?V'@)X V'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1eV'@1 V'@1 [email protected] [email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected][email protected] [email protected]

Über

40 Jahre

Wir sind auch sonntags für Sie da!

PIZZA-AKTION

Harburger Straße 8.00 - 11.00 Uhr Winsener Straße 8.00 - 17.00 Uhr www.der-lecker-baecker.de

Jede Pizza ANTALYA

5,-

Bistro & Pizzeria

Pascha-Juwelier Große Auswahl an Trauringen, Gold- & Silberschmuck und Uhren

Lieferservice 17.00 - 22.00 Uhr

Preise nach Gewicht, alles 585er Gold

im Allwetterbad Munster · 콯 0 51 92 - 98 23 90

Bruchgold und Silber Kein Zwischenhändler! Georges-Lemoine-Platz 9 Soltau · 콯 0 51 91 - 96 80 04 Mobil 01 57 - 79 28 51 45

Schneverdingen

Buchhandlung Schütte

famila-Markt

Schul- und Bürobedarf Poststraße 22

Am Vogelsang 12

Heinrich Timme · 29649 Wietzendorf

Breite Straße 26 · Telefon (0 51 96) 5 00 · Fax 5 62

Wilhelm-Bockelm.-Str. 41a · Munster

Super Gold-Ankauf Ankauf z.B. Zahngold -

– Änderungen vorbehalten – Anmeldung und Buchung bei:

bis 31. 12. 2015

aus unserer Karte ø 28 cm ...................nur €

TIMME-REISEN 2015

Sa.,28. November Weihnachtsmarkt Lübeck ............................€ 20,Sa., 05. Dezember Weihnachtsmarkt Hameln ............................€ 20,Sa.,12. Dezember Weihnachtsmarkt Bremen, Rathaus .........€ 20,Sa., 19. Dezember Weihnachtsmarkt + Bummel in Celle (nachmittags).€ 10,-

Kostenlose Abholung von Schrott und Altautos. Fa. Eibisch (01 75) 4 84 76 90

unsere annahmestellen Soltau

444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444*

Lüneburger Straße 31, 29614 Soltau Tel.: 0 51 91 / 97 99 51 www.heide www. heide-assekuranz.de -assekuranz.de

G e tr

änk

e Ma

rk

t

콯 (0 51 92) 88 67 88

Bodos Futterkiste Dienstag, 17. 17 November er von 9.00 bis 11.30 Uhr

Öffn. Di. - Fr. 9 - 20 Uhr · Sa. + So. 10 - 19 Uhr ●●●●●●●●●●●●●●●●●●● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● ● mit Programm und Eintritt ● ● ● ● ● ● p. P. € ● ● ● Info und Anmeldung: ● ● ● ● Schneverdingen ● ● ● ● ● ● ●●●●●●●●●●●●●●●●●

An der Weide 25a · 29614 Soltau 콯 (0 51 91) 38 16 · Fax 1 53 33 [email protected] www.reisedienst-springhorn.de

Restaurant -

Pizzeria Tony

Reisebüro Fenske Die besten Geschenkideen zu Weihnachten

„Grüne Woche“ Berlin 3 Tage vom 22. bis 24. 1. 2016

콯 (0 51 93) 9 80 80

13. - 17.12.2015

Springhorn Reisen

Kleinschmidt’s Busreisen 139,00

199.-

EUR

ab

FRÜHSTÜCKSBUFFET

Wir bitten um Beachtung. Bedenken Sie bitte, daß unsere Kunden oft nur einen Teil der Gesamtausgabe belegen und Sie nicht alle genannten Prospekte vorfinden.

30. 01. 06. 02. 21. 02. 24. 02. 27. 02. 03. 04. 03. 04. 04. 04. 06. 05. 15. 10.

Musikschau der Nationen/Bremen ..................................PK1 € 69,Music Show Scotland/Hannover Tui Arena........................ab € 68,Hansa Theater Hamburg ....................................................ab € 65,Cirque du Soleil auf Welttournee........................................ab € 98,Holiday on Ice/Bremen ....................................................PK1 € 78,Schmidts Tivoli „Heiße Ecke“ Hamburg ............................ab € 58,Schmidts Theater „Die Könige vom Kiez“ Hamburg ........ab € 47,Semino Rossi in Konzert/Bremen ......................................ab € 88,Florian Silbereisen „Das Beste der Feste/Hannover ........ab € 92,Andrea Berg Live Hannover Tui Arena ..............................ab € 88,-

Gutscheine immer wieder toll zu Weihnachten und Geburtstagen! Dorfmark · Am Holzfeld 12 · Tel. (0 51 63) Büro 60 17, privat 69 22, Fax 90 27 18

Buttgereit Touristik-Alber EAG-Goldankauf Toto-Lotto, Reisebüro Lüneburger Straße 30

Toto-Lotto, Tabakwaren Verdener Straße 9-11

…ein »starkes Stück« aus Soltau!

Bispingen Karsten Inselmann Toto-Lotto, DHL-Paketshop Tabakwaren, Feldstraße 4

Tabakwaren Lührs

Alles für das Kind Neu und Second-Hand Verleih u. Umstandsmoden Hauptstraße 2

Toto-Lotto, Tabakwaren Marktstraße 8

Müden/Örtze Neuenkirchen Ohlhoff Buch, Papier, Foto, Bürobedarf Hauptstraße 25 und Visselhövede Marktplatz 7

Munster

Pressefachgeschäft D. Peters Toto-Lotto, Tabakwaren Hauptstraße 5

Hermannsburg EDEKA Ehlers Celler Straße 18

famila-Markt

Malys Eck

Kohlenbissener Grund

Toto-Lotto, Zeitschriften, Tabakwaren, Reisebüro Celler Straße 17

Gabriele Mühe Toto-Lotto, Zeitschriften, Bücher, Schreibwaren Veestherrnweg 12

Wietzendorf Dorfmark EDEKA Heinrich Poststraße 2

bei Beate Bekleidung, Spielwaren, Kurzwaren, Wolle Enge Straße 9a

am Mittwoch & am Sonntag

Die Kombination des Erfolges!