SPIEGEL EI

SPIEGEL EI


S P I E G E L E I Sommersemester 2017 Erfindungen Mein Lieblingsort TIF ER Z T IKA ltig ä rgf so eine Zeitschrift von StudentInnen für Studen...

26MB Sizes 0 Downloads 11 Views

Recommend Documents

EI Schloss Vervoz (Clavier)
Mittelalterliches Fest in CombIain-au-Pont. Im Juli in allen ... Zwischen Aywaille und Comblain können. Sie auf der ...

Eigg::Ei - Cantabil
i;t. 'i' c s8. IT. El jlsl e. ; ll .|l. 3 p. €. Et. I. ;EE. -e. 1= "l. ugEeTEE=ls. Eigg::Ei*. ;;' c5 5. 8. EgEE;EE". =

Geflügel-Zubereitungstipps - ei care
Geflügel-Zubereitungstipps. Besonderheiten von ei care Fleisch. In Frankreich sind sie als hervorragende Delikatesse bek

mining code - EI SourceBook
eeneeee'tene- have the eptien. fer thee-e pfirflitfi eetl eeneeesiene. Le apply .... within The seepe eli' pttithiein

Spiegel Spiegel - Forstverein Steiermark
und eines freien Fluchtweges zu beach- ten, da es durch seitliches Ausschlagen ..... in Nationalparks sowie in das Bunde

oil contracts - EI SourceBook
contracts, stages of development of petroleum industry and most of all ... department at SOCAR, Azerbaijan's state oil c

Ei |ÄI - im Kanureich
l;l BUNDESSTRASSE. EI AUTOBAHN. EI BAHNHOF. BELRIETH ‚ üHEO_RF ... THEMAR. E 11Euro l \ 15Euro. 492 A SCHLEUSE. EINGEFAL

Brunch ei - Restaurant Kantorei
COCO CHANEL. Orangensaft, Gipfeli, Brioche, Konfitüre, Honig, Butter,. Omelette mit Pilzen, Tomaten und Schinken. Jogh

EI NEW ENERGY - Acciona
Oct 29, 2015 - 9 124 Dong Energy. Denmark. 5.8. 11 10 121 Exelon. US. 32.8. 12 12 120 Berkshire Hathaway Energy. US. 28.

Zimbabwe Finance Act - EI SourceBook
Non-resident shareholders' tax. 16. [Repealed]. 17. Resident shareholders' tax. 18. [Repealed]. 19. Non-residents' tax o


S P I E G E L E I Sommersemester 2017

Erfindungen

Mein Lieblingsort

TIF ER

Z

T IKA

ltig

ä rgf so

eine Zeitschrift von StudentInnen für StudentInnen

Kommentar Aktuelles

Nr. 1

Sommersemester 2017

VORWORT REDAKTION Asuka Shiraishi Die Schreine Japans - Die Kontaktlinse Twitter Haruna Tomabechi Ueno - Blu-Ray Disk - Tantanmen Kei Tonozuna Die schöne Präfektur Akita - Die Entwicklung von Shinkansen - Daniil Trifonov Keito Takasugi Die Präfektur Ehime - Das Fahrrad Der japanische Klavierspieler Mai Umahashi Alte Stadt Kamakura - Von der Taschenuhr zur Armbanduhr - Ein wunderliches Bild Mayuki Takafuji Schönes Kurashiki - fill and go - Er ist wieder da Natsumi Sada Sapporo - Der Druckbleistift - Auf dem Weg Yo Miyata Der Flughafen Narita - Smile Scan Coco avant Chanel Kanna Ono Eine kleine Reise nach Fukuoka

SPIEGELEI 1. Ausgabe

Herzlich willkommen!

Diesen Sommer saßen wir bei schönstem Wetter im Klassenzimmer und haben an den Artikeln der ersten Ausgabe dieser Zeitschrift gearbeitet. Das Ergebnis dieser Arbeit ist die hier vorliegende Zeitschrift SPIEGELEI mit dem Titelthema Erfindungen (Seite 11 - 13). Sie können sich außerdem über wunderbare Ausflugsempfehlungen unter der Rubrik Mein Lieblingsort informieren (Seite 5 - 9). Am Ende der Zeitschrift finden Sie KOMMENTARE zum großen Themen Kultur (ab Seite 14 - Seite 16) sowie zwei Artikel zu einem aktuellen Hinweis beziehungsweise einer Veranstaltung in den Sommerferien (Seite 17). Diese Artikel wurden in Gruppen geschrieben. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen von SPIEGELEI. ⏤ Ihre Spiegelei Redaktion


 INHALT

Das Titelthema der ersten

11

Spiegelei-Ausgabe beschäftigt

Die Kontaktlinse Asuka Shiraishi

sich mit Erfindungen. Im Laufe der Geschichte wurden

Die Blu-Ray Disk Haruna Tomabechi

unterschiedliche Erfindungen TITEL

Erfindungen

von Menschen entwickelt. Vorgestellt werden hier nicht

12

nur frühere Erfindungen sondern auch aktuelle

Die Entwicklung von Shinkansen Kei Tonozuka

Ab Seite 11 finden Sie die Artikel über Smile Scan, die Kontaktlinse, die Blu-Ray, eine

Das Fahrrad Keito Takasugi

Filtertrinkflasche von BRITA, Shinkansen, das Fahrrad und die Armbanduhr.

fill and go Mayuki Takafuji der Druckbleistift Natsumi Sada

Erfindungen.

den Druckbleistift, den

Smile Scan Yo Miyata

13

Von der Taschenuhr zur Armbanduhr Mai Umahashi

Mein Lieblingsort

Kommentar

Aktuelles

5

14

17

Die Präfektur Ehime Keito Takasugi Eine kleine Reise nach Fukuoka Kanna Ono

6

7

Sapporo Natsumi Sada Alte Stadt Kamakura Mai Umahashi

9

Ein wunderliches Bild Mai Umahashi 15

Schönes Kurashiki Mayuki Takafuji

* Versuchen Sie es mal andersherum!

Twitter Asuka Shiraishi Tantanmen Haruna Tomabechi

Die schöne Präfektur Akita Kei Tonozuna Die Schreine Japans Asuka Shiraishi

8

Auf dem Weg Natsumi Sada

Ueno Haruna Tomabechi Der Flughafen Narita Yo Miyata

Der japanische Klavierspieler Keito Takasugi

16

Er ist wieder da Mayuki Takafuji Daniil Trifonov Kei Tonozuna Coco avant Chanel Yo Miyata

Neues Campusgebäude in Shinjuku Swen Ekaf* Keito Takasugi Mai Umahashi Natsumi Sada Das Erlebnisbad der Dokkyo Universität ist endlich offen! Egül Thcisrov* Kei Tonozuna Yo Miyata Asuka Shiraishi Mayuki Takafuji Haruna Tomabechi

5

Mein Lieblingsort Sie brauchen eine Empfehlung für Ihre Japanreise? Dann sollten Sie die folgenden Beiträge gut lesen. Ob interessante Ausflugsziele, leckere Speisen oder traditionelle Feste, was immer Ihr Herz begehrt, hier werden Sie fündig.

GLOSSAR s Herz 心

r Bauch 腹

e Erinnerung 思い出 e Bitte

お願い e Delikatesse 美食

r Wasserhahn 蛇口

e Überraschung 驚き

e Meerbrasse 鯛

Die Präfektur Ehime

M

ein Lieblingsort ist Ehime. Ehime liegt in der Shikoku Region, im Süden von Japan. Möchtest du dein Herz* und deinen Bauch* mit schönen Erinnerungen* füllen? Ehime kann dir diese Bitte* erfüllen!

Ich habe zwei Punkte, die für dich interessant sein könnten. Erstens gibt es viele Delikatesse*. Die Orangen aus Ehime sind bekannt und schmecken sehr gut. Zum Beispiel Orangensaft, Orangengelee und es gibt auch Orangensaft aus dem Wasserhahn*! Was für eine Überraschung*! Außerdem ist die Meerbrasse* sehr lecker. Du kannst die Meerbrasse mit Reis essen. Wir nennen das "Taimeshi" und "Taichazuke". Meerbrasse findest du überall in Ehime. Zweitens ist Ehime dafür bekannt, dass es heiße Quellen* gibt. Sehr bekannt ist das Dogo Onsen. Nicht nur japanische Touristen besuchen das Onsen, sondern auch ausländische Touristen. Dogo Onsen war auch Vorbild für Chihiros Reise ins Zauberland, ein Film von Studio Ghibli. Außerdem gibt es sehr  viele Fußbäder! Möchtest du Ehime besuchen? Es ist eine warme und reizende Stadt. Wenn du Ehime besucht, musst du die Orangen und die heiße Quelle genießen! Ich wünsche dir eine gute Reise! Keito Takasugi

Eine kleine Reise nach Fukuoka ____________________ e Präfektur 県 s Flugzeug 飛行機

W

arst du schon einmal in Fukuoka? Fukuoka liegt im Süden Japans und ist eine Präfektur* in Kyushu. Es dauert von Tokyo mit dem Flugzeug* fast anderthalb Stunden. Ich bin in Fukuoka geboren und dort aufgewachsen, daher kenne ich auch viele schöne Orte, die nicht so bekannt sind, obwohl sie sehr sehenswürdig sind. Und diese Orte möchte ich hier vorstellen. Wenn du in Fukuoka ankommst, möchtest du vielleicht etwas essen. Ich empfehle dir Ramen zu probieren. Tonkotsu-Ramen sind besonders bekannt. Es gibt viele verschiedene Arten von Ramen in Japan, aber diese Tonkotsu-Ramen schmecken ganz anders und sehr lecker. Das solltest du mal probieren.

6 Wenn du von den Ramen satt bist, dann hast du genug Energie, um nach Itoshima zu fahren. Es liegt im Westen von Hakata, der Hauptstadt* von Fukuoka und von dort aus dauert es mit dem Auto ungefähr eine Stunde. Du kannst aber auch den Bus nehmen. Itoshima ist eine Halbinsel*. Daher ist es sehr schön an der Küste* entlangzufahren. Dort findet man Restaurants oder Cafés, von denen man den Sonnenuntergang über dem Meer sehen kann. In Itoshima gibt es viel Natur und da fühle ich mich, als würde die Zeit langsam vergehen. Es ist auch schön in Tokyo im Gedränge zu shoppen aber du kannst die Zeit in Itoshima ganz in Ruhe verbringen.

e Hauptstadt 県庁所在地 e Halbinsel 半島 e Küste 海岸

Ich wünsche dir eine gute Reise in Fukuoka! Kanna Ono

Ueno

U

eno hat viele Sehenswürdigkeiten. Ich stellte euch meine beiden Lieblingsorte Ameyayokocho und den Zoo* in Ueno vor.

_____________________ r Zoo 動物園 e Garnison 駐屯地

Ameyayokocho wird auch „ Ameyoko“ genannt. Früher verkaufte man hier Imoame (Süßkartoffelbonbon) und Waren der amerikanischen Garnison*. Heute kann man nicht nur Süßigkeiten und Militärprodukte, sondern auch frischen Fisch, geschnittenes Obst und Sportartikeln kaufen. Die Produkte sind hier preiswerter als an anderen Orten. Es gibt jeden Tag viele Besucher. Ich gehe oft nach Ameyoko, weil ich Süßigkeiten* mag.

e Süßigkeit お菓子 s Flusspferd カバ r Eintrittspreis 入園料

Der Zoo in Ueno liegt im Ueno Park. Es gibt über 500 verschiede Tiere im Zoo. Pandas, Okapis und Flusspferde* sind besonders interessant! Diese drei Tierarten gehören zu den großen, seltenen Tierarten der Welt. Man kann sich sogar mit den Pandas fotografieren lassen. Wenn du in Tokyo lebst und Kinder unter 15 Jahren hast, ist der Eintrittspreis* kostenlos. Am 20. März , 4. Mai und 1. Oktober kann man den Zoo außerdem kostenfrei besuchen. Ansonsten kostet der Eintritt 600 Yen für Erwachsene. Ich empfehle dir, ins Amphibien- und Reptilienhaus zu gehen. Dort gibt es Krokodile, Schlangen* und Frösche*. Und ich mag die Fischotter*. Die findest du gleich in der Nähe des Eingangs.

e Schlange ヘビ r Frosch カエル r Fischotter ラッコ

Wenn du nach Ueno kommst, solltest du Ameyoko oder den Ueno Zoo besuchen. Ich empfehle dir natürlich beide Orte zu besuchen. Haruna Tomabechi

Der Flughafen Narita

M

ein Lieblingsort ist der Flughafen* Narita. Es gefällt mir dort, weil ich viele Male dort war und dort viele Erinnerungen habe. Es sind sieben Jahre vergangen, seit ich das erste Mal am Flughafen Narita war, um wegen der Arbeit meines Vaters nach Deutschland zu fliegen.

Der Flughafen liegt in Chiba, die in der Nähe von Tokyo liegt. Die Zahl der Fluggäste dort ist durchschnittlich 37,328,213 am Tag. Der Flughafen wird jeden Tag als Tor* zu Japan benutzt. Er hat Verbindungen zu 42 Inlandszielen* und Ländern.

____________________ r Flughafen 空港 s Tor 門 s Inlandsziel 国内線

7 
 s Austauschstudium 留学

e/r Bekannte/r 知り合い e Absicht 目的 s Gefühl 心持ち e Hoffnung 希望

Ich fühle mich dort sehr japanisch und kann mich dort beruhigen. Wenn ich aus anderen Ländern am Flughafen Narita zurückkomme und Japanisch höre, dann freue ich mich immer sehr. Als ich einmal wegen des Austauschstudiums* von meiner Familie Abschied nehmen musste, musste ich dort weinen. Als Bekannte* von mir aus Deutschland und Österreich kamen, war es sehr schön mit ihnen. Viele Menschen kommen mit verschiedenen Absichten* und Gefühlen* nach Narita. Ich denke, im Flughafen gibt es viel Hoffnung*. Man kann also dort seine Reise oder Arbeit gut beginnen und gut beenden. Der Flughafen ist mein Lieblingsort und in Zukunft würde ich sehr gern dort arbeiten. Yo Miyata

Die schöne Präfektur Akita ____________________ e Präfektur 県 r Wald 森 e Bevölkerung 人口 e Jahreszeit 季節

A

kita liegt im Norden von Japan. Die Präfektur* ist zu 70 Prozent mit Wald* bedeckt. Akita ist etwa fünfmal so groß wie Tokyo. Ein großes Problem in Akita ist der Rückgang der Bevölkerung*. Im Westen von Akita liegt das Japanische Meer. Besonders für Akita ist der deutlich wahrnehmbare Wechs el der Jahreszeiten*. Meine Lieblingsjahreszeit ist der Sommer in Akita. Ich möchte zeigen, dass nicht nur Akitas Schneelandschaft im Winter attraktiv ist. Im Sommer kann man das Akita Kantou Fest besuchen. Dieses Fest* ist ein traditionelles Fest, das es seit der Edo-Zeit gibt. Bei dem Fest bittet man bei den Göttern um eine gute Ernte*. Dabei hängen Laternen an Bambusstangen (Kantou). Die Kantou wiegen etwa 50 kg. Ein Träger nimmt Kantou ganz alleine hoch. Bei Dunkelheit kann man sehen die Kantou fantastisch aus. Es gibt natürlich auch viele Buden*. Dort kann man das traditionelle Essen aus Akita genießen.

s Fest 祭り e Ernte 収穫 e Bude 売店 r Charme 魅力

Ich hoffe, du konntest den Charme* von Akita im Sommer spüren. Akita ist zwar keine große Stadt, aber man hier die japanische Schönheit und viel leckeres Essen genießen. Das Fest findet jedes Jahr im Sommer statt, also lasst uns nach Akita gehen. Kei Tonozuna

Die Schreine Japans ____________________ e Religion 宗教 r Shintoismus 神道 r Buddhismus 仏教 e Heilige Schrift 経典 r Messias 救世主

W

eißt du was ein Schrein ist? Ein Schrein ist wie eine Kirche. Es gibt sehr viele Schreine in Japan. Schreine wurden erstmals in der Yayoi-Zeit bis in die Kohun-Zeit gebaut. Was ist eigentlich Shintoismus*? Shintoismus ist eine japanische Religion*. Buddhismus* ist aus Indien über China gekommen, aber Shintoismus ist in Japan geboren. Christentum, Buddhismus, Islam und andere Religion haben eine Heilige Schrift* und einen Messias*, aber Shintoismus hat das nicht, weil japanische Götter aus der Natur und der japanischen Lebenswelt entstanden sind. Es gibt insgesamt 8 Millionen Götter im Shintoismus, die auf Japanisch yaoyorozu no kami heißen. Früher haben viele Japaner an sie geglaubt. Jetzt haben viele Japaner keine Religion mehr. Aber sie glauben wahrscheinlich noch jetzt an die 8 Millionen Götter.

8 Ich habe auch keine Religion, aber trotzdem gehe ich oft zu einem Schrein, wenn ich Zeit habe. Was denkst du? Warum gehe ich zum Schrein? Die Antwort ist sehr einfach. Weil ich Schreine mag. Wenn ich einen Schrein besuche, kann ich Ruhe* und Frieden* finden. Ich mag die heilige Atmosphäre am Schrein. Man kann sich im Schrein verschiedene Dinge wünschen und einen Goshuin* vom Schrein bekommen. Ich sammle Goshuin. Wenn du nach Japan kommst und Zeit hast, solltest du einen Schrein besuchen. Ich finde, Schreine haben einen traditionell-japanischen Baustil*, daher kannst man „Japan“ fühlen. Asuka Shiraishi

e Ruhe 静寂 r Frieden 平和 e Atmosphäre 雰囲気 r Stempel eines Schreins 御朱印 r Baustil 建築様式

Sapporo

M

Ruhe und Frieden 平穏無事

____________________ e Heimat 故郷

ein Lieblingsort ist die Stadt Sapporo in Hokkaido. Die Stadt ist meine Heimat*. Ich bin stolz auf meine Heimat. Es gibt zwei Gründe, warum ich Sapporo mag.

r Ursprung 原点

Erstens gefällt mir die Natur in Hokkaido sehr gut. Man kann hier die Natur in ihren Ursprüngen* sehen. Die Landschaft* ähnelt Deutschland. In der Nähe meines Hauses gibt es ein Feld*. Es gibt außerdem noch viele große Parks dort. Sapporo ist nicht groß und es leben nicht so viele Leute dort. Wir haben keinen Lärm* in Sapporo. Wir können uns entspannen. Bei einem Spaziergang zum Beispiel. Der Sommer ist die schönste Jahreszeit*. Es ist nicht so heiß. Die höchste Temperatur liegt bei

e Landschaft 風景 s Feld 畑 r Lärm 騒音

25℃ bis 28℃. Das ist sehr angenehm. Dafür ist der Winter sehr. Aber die Schneelandschaft* ist viel schöner als in Tokyo. Wir können das Skifahren genießen. Zweitens ist das Essen von Hokkaido super lecker! Wenn man sich mit Freunden trifft, kann man viele leckere Speisen entdecken, z.B. frischen Fisch. Ich liebe das Essen in Sapporo. Ich würde Ihnen empfehlen, Sushi zu essen.

e Jahreszeit 季節 e Schneelandschaft 雪景色 r Reiz 魅力

Das sind die Reize* von Sapporo. Viel Spaß beim Entdecken! Natsumi Sada

Alte Stadt Kamakura

K

amakura liegt in der Präfektur* Kanagawa. Die Stadt liegt am Meer und ist von Bergen umgeben. Kamakura ist ein berühmtes Ausflugziel in Japans. Seit der EdoZeit ist Kamakura als Touristenregion* weit bekannt.

____________________ e Präfektur 県

e Touristenregion

Warum ist Kamakura mein Lieblingsort? Weil in Kamakura die Natur mit den Gebäuden harmoniert. Die Stadt hat nicht nur Natur, sondern auch herrliche Gebäude. Die Gebäude sind modern, haben aber eine angenehme Atmosphäre*. Darum mag ich Kamakura.

観光地

Die Hauptsehenswürdigkeiten sind TsurugaokaHachimanguu und Komachi-Dori. Dort wimmelt es zwar immer von Menschen, ich empfehle dir aber trotzdem TsurugaokaHachimanguu und Komachi-Dori zu besuchen. Viele Touristen besuchen Kamakura das ganze Jahr hindurch. Die Leute kommen mit ihren Familien, mit ihrem/- r Partner/-in, mit

e Jahreszeit

e Atmosphäre 雰囲気 季節

9 Freunden/ Freundinnen oder allein. Alle besuchen Kamakura aus einem anderen Grund, aber alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie mögen Kamakura. Habe ich dein Interesse für Kamakura geweckt? Mit dem Zug braucht man von Dokkyodaigakumae bis Kamakura nur etwa zwei Stunden. Ich hoffe, dass du eine wunderbare Zeit in Kamakura hast. Mai Umabashi

Schönes Kurashiki ____________________ e Spezialität 名物 s Souvenir お土産 s Accessoire アクセサリー r Eindruck 印象

W

ohin möchtest du fahren, wenn du nach Japan kommst? Natürlich zuerst nach Tokyo, dann Osaka und vielleicht Kyoto… Okinawa ist auch ein toller Ort!! Aber danach möchtest du bestimmt eine andere japanische Stadt sehen, oder? Wie wäre es mit KURASHIKI? Das ist eine der schönsten Städte in Japan. Kurashiki ist eine alte Stadt in Okayama. Das liegt westlich von Kyoto und östlich von Fukuoka. Von Tokyo nach Okayama dauert es mit dem Shinkansen fast vier Stunden. Es ist nicht so nah, aber sehenswert. Die Stadt hat sich um einen Fluss entwickelt. Seit 1600 war es Territorium von Matsuyama-Han und wurde als Handelsort genutzt. Kurashiki ist wirklich ein schöner Ort, wie man auf dem oberen Foto sehen kann. Kurashiki ist nicht nur besonders, weil es eine schöne, alte Stadt ist, sondern auch weil es leckere regionale Spezialitäten* und auch andere Souvenirs* wie zum Beispiel Denim und Washi Tape gibt. Diese sind sehr beliebt bei Frauen. Beispiele für andere Souvenirs sind Kleidung, Taschen, Täschchen und andere Accessoires* aus Denim. Sie können aber auch verschiedene Sorten Washi Tape kaufen, mehr als 400! Und, möchtest du jetzt Kurashiki besuchen? Ich hoffe, du hast jetzt einen guten Eindruck* bekommen! Ich finde es dort sehr schön! Mayuki Takafuji

Sommersemester 2017

TITEL SPIEGELEI 1. Ausgabe

s 11 - s 13

Erfindungen In der Geschichte der Menschheit wurden unterschiedlichste Erfindungen von Ingenieuren, Wissenschaftlern, Hausfrauen und Hobbybastlern entwickelt, um uns im Alltag zu unterstützen, aber nicht alle Erfindungen erfüllen diese Aufgabe.

11 GLOSSAR ____________________ SMILE SCAN ____________________ e Erfindung 発明 s Lächeln 微笑む e Tankstelle ガソリンスタンド s Dienstleistungsunternehmen サービス業 e Kundenzufriedenheit 顧客満足 ____________________ DIE KONTAKTLINSE ____________________ e Kontaktlinse

コンタクトレンズ e Forschung 研究

e Sehkraft 視力

s Modeaccessoire アクセサリー

____________________ BLU-RAY DISK ____________________ s Speichermedium 記録媒体 r Wettstreit 競争

Smile Scan In Japan gibt es viele weltweit berühmte Erfindungen*. Zum Beispiel Karaoke, der Walkman, das Washlet, die Cup-Ramen oder die Otaku-Kultur. Vor Kurzem wurde noch eine sehr japanische Maschine erfunden und zwar SMILE SCAN. Mit der Maschine wird gemessen, wie attraktiv das Lächeln* ist. Die Maschine wurde 2009 bei dem Elektronikunternehmen OMRON hergestellt. Die Firma produzierte die Maschine, um auf der Welt für mehr Lächeln zu sorgen. Man steht vor der Maschine und zeigt sein bestes Lächeln. Dann wird das Lächeln gescannt und man bekommt gleich das Ergebnis. Also wie das Lächeln aussah und wie gut oder schlecht es war. Diese Maschine wird bei Krankenhäusern, Restaurants, Kaufhäusern, Tankstellen*, Banken und wahrscheinlich auch an Bahnhöfen und Flughäfen genutzt. In Japan ist es vor allem in Dienstleistungsunternehmen* sehr wichtig, Gästen ein nettes Lächeln zu zeigen. Also verwendet man SMILE SCAN, um bessere Kundenzufriedenheit* zu bekommen. Die Zeitschrift TIME wählte SMILE SCAN jedoch zu einer der schlechtesten Erfindungen der Welt. Sie vermuten, dass die Maschine menschliches Lächeln beschränkt. Es gibt außerdem die Meinung, dass das Lächeln der Menschen von der Maschine überwacht wird und das Lächeln durch die Maschine nicht mehr pflichtmäßig oder natürlich ist, sondern künstlich wird. SMILE SCAN wurde als neue interessante und hoffnungsvolle Erfindung vorgestellt, die von der ganzen Welt erwartet wurde, jetzt aber auch in Japan keinen Nutzen zeigt. Yo Miyata

Die Kontaktlinse* 1 5 0 8 h a t L e o n a r d o d a Vi n c i d i e Urkontaktlinse entwickelt. Er hat ein Experiment gemacht. Zuerst hat er das Wasser in ein Glasgefäß gefüllt. Dann hat er sein Gesicht ins Wasser getaucht und seine Augen im Wasser geöffnet. Bei diesem

Experiment hat er entdeckt, dass man besser sehen kann. Er hat aber nur experimentiert. Eine Kontaktlinse konnte er nicht machen. Seine Forschung* kann aber als Grundlage der Kontaktlinsenentwicklung gesehen werden. 1887 entwickelte Adolf Gaston Eugen Fick eine der ersten Kontaktlinsen. Er testete sie an einem Hasen. Später schrieb er eine Arbeit mit dem Titel Kontaktbrille. Früher hat man die Kontaktlinse als Kontaktbrille bezeichnet. Im gleichen Jahr hat auch August Müller probiert, eine Kontaktlinse zu entwickeln. Er n a n nt e s i e Hor n h aut l i n s e . E r w a r kurzsichtig. Er wollte probieren, ob man die Augen verbessern kann, wenn man eine Kontaktlinse verwendet. Damals wurden Kontaktlinsen aus Glas gemacht, deshalb hat es sehr weh getan, als er die Kontaktlinse eingesetzt hat. 1934 wurde die erste Kontaktlinse aus Plastik hergestellt. Ab 1938 wurde sie aus PMMA (Polymethylmethacrylat) hergestellt. Das ist heute die Hardkontaktlinse. Heute benutzt man Kontaktlinsen nicht nur zum Verbessern der Sehkraft*, sondern auch als die Modeaccessoire*, um die Augenfarbe zu ändern. Asuka Shiraishi

Blu-Ray Disk D i e Blu - ray D i sk i s t e i n d i g it a l e s Speichermedium*. Die Disk ist so groß wie eine DVD, kann aber fünfmal mehr Daten speichern. 1999 wurde die Technik der Blu-ray von Sony und Philips in Japan entwickelt. 2002 haben Sony, Hitachi, Samsung und weitere Unternehmen eine Norm für die Blu-ray vereinbart. Die Technik basiert auf dem blauen Laser, der von Shuji Nakamura erfunden wurde. Er hat auch die blaue LED erfunden. Den Wettstreit* gegen Microsofts HD DVD konnte die Blu-Ray gewinnen und ist heute das Standardmedium für High Definition Filme. Haruna Tomabechi

fill and go Ich stelle euch die Filterwasserflasche von BRITA fill and go vor. Das ist keine normale Wasserflasche. Wir können mit der Flasche immer Mineralwasser trinken. Man muss nu r L e itu n g s w a s s e r * einfüllen. Die Filterpatrone* verwandelt das Leitungswasser in Mineralwasser. Seit dem 2. Februar 2017 kann man die Trinkflasche kaufen. Sie ist wirklich sehr ökonomisch, weil man für einen Liter Trinkwasser nur 4,5 Yen bezahlen muss. Sie ist außerdem umweltfreundlich, da man nicht immer eine neue Plastikflasche kaufen muss. fill and go ist aber nicht nur praktisch sondern auch schick. Sie hat den good design award bekommt. Die Wasserflasche kostet 2345 Yen. Wenn man sie lange Zeit benutzt, ist das nicht so teuer. Mayuki Takafuji

Der Druckbleistift* London im Jahr 1822. Weil es umständlich war, einen Bleistift* immer zu spitzen, hat man an einem neuen Bleistift gearbeitet. Die Ingenieure John Isaac Hawkins und Sampson Mordon haben den Druckbleistift erfunden. John Isaac Hawkins und Sampson Mordon haben auch ein Patent* auf den D r u c k b l e i s t i ft a n g e m e l d e t . D e r Druckbleistift war damals aber nicht erfolgreich und verbreitete sich nur schlecht. 1915 erfand Tokuji Hayakawa in Japan einen feineren Druckbleistift, den EverReady Sharp Pencil. Firmen in Tokyo, Osaka und später auch in Europa bestellten viele Druckbleistifte, wodurch der neue Bleistift einen guten Absatz* fand. So wurde der japanische Druckbleistift auf der ganzen Welt berühmt. Die Herstellungsfirma* gab sich später den Namen Sharp. Natsumi Sada

Die Entwicklung von Shinkansen Es war am 1. Oktober 1964 als der TokaidoSHINKANSEN mit einer Geschwindigkeit*

von 210 km von Shin-Osaka bis nach Tokyo gefahren ist. Das war der erste SHINKANSEN in Japan. Einen Plan für Hochgeschwindigkeitszüge hatte man schon seit der Vorkriegszeit*. Japan hatte in dieser Zeit eine große Nachfrage* an Eisenbahnen, die die Waren nach China und in die Mandschurei fahren konnten. Im Jahr 1939 wurde der Kugelzug-Plan aufgestellt. Das Ziel des Plans war es, die Strecke von Osaka bis Tokyo in vier Stunden und die Strecke von Fukuoka bis Tokyo in 10 Stunden zu fahren. Der Zug sollte mit einer Maximalgeschwindigkeit von 200 km fahren. An diesem Plan hat sich Yasujiro Shima beteiligt. Als Ingenieur war er drei Generationen* an der Entwicklung* und Weiterentwicklung des SHINKANSEN beteiligt. Der Plan endete in einem Misserfolg*. Der gegenwärtige SHINKANSEN nutzt aber den im Plan entwickelten Tunnel. Als der SHINKANSEN am 1. Oktober 1964 sein Ziel erreicht hat, waren alle Passagiere zufrieden. Es gab einen Speisewagen und der Service wurde ebenfalls verbessert. Auch wenn es Probleme gab, sollte immer der sichere Transport von Passagieren erreicht werden. Der Erfolg des SHINKANSEN ist mit dem deutschen ICE zu vergleichen. Ungefähr 370 Millionen Fahrgäste nutzen den S chnel lzug j e des Ja hr. Erstaunlicherweise ist bisher kein Passagier bei einer Fahr gestorben. Kei Tonozuna

Das Fahrrad Deutschland im Jahr 1817. Der Erfinder Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr von Sauerbronn hat das Laufrad erfunden. Das Laufrad war der Vorläufer* des Fahrrads. Er nannte es Draisine. Aber warum hat er die Draisine erfunden? Karl Friedrich Christian Ludwig von Sauerbronn war auch Forstbeamter*. Um schneller zur Arbeit zu kommen, hat er das neue Fahrzeug erfunden. Die Draisine besteht aus Holz und ist schwer. Es hat keine Pedale* und keine Kette*. Man musste sich vom Boden mit den Füßen abstoßen. Dann kamen das Hochrad mit Pedal und

____________________ FILL AND GO ____________________ s Leitungswasser 水道水 e Filterpatrone フィルター カートリッジ

____________________ DER DRUCKBLEISTIFT ____________________ r Druckbleistift シャープペン r Bleistift 鉛筆 s Patent 特許 r Absatz 売れ行き e Herstellungsfirma 製造会社 ____________________ DIE ENTWICKLUNG VON SHINKANSEN ____________________ e Geschwindigkeit 側道 e Vorkriegszeit 戦前 e Nachfrage 需要 e Generation 世代 e Entwicklung 開発 r Misserfolg 失敗 ____________________ DAS FAHRRAD ____________________ r Vorläufer 前身 r Forstbeamte 林業経営者 s Pedal ペダル e Kette チェーン

12

13

____________________ VON DER TASCHENUHR ZUR ARMBANDUHR ____________________ r Soldat 兵士

e Marine 海軍

r Marineoffizier 海軍将校 s Militär 軍隊

e Legende 伝説

r Weltkrieg 世界大戦

s Massenprodukt 量産品

e Bevölkerung 国民

r Schmuck

アクセサリー

Kette. Sie waren aber sehr hoch. Wenn man hingefallen ist, war das gefährlich. Bald danach, 1876, designte der Engländer Harry John Lawson das Safety (Sicherheit). D a s S afet y war das erste Niederrad. Jetzt war es sicherer, wenn man hingefallen ist. Das Safety entspricht dem Rad, das wir auch heute noch benutzen. Das Fahrrad wurde auch Bicycle genannt. Das Wort kommt aus dem Französischen und bedeutet Zweirad. Kurz gesagt, das Fahrrad wurde geboren. Von England wurde es weltweit verbreitet. Heute ist das Fahrrad unentbehrlich für unser Leben geworden. Keito Takasugi

Von der Taschenuhr zur Armbanduhr 1480 wurde Peter Henlein in Nürnberg geboren. Er war nicht nur Schlüsselmacher, sondern auch Uhrmacher. Heinlein war in Deutschland der Erfinder einer Uhr, die man am Körper tragen konnte. Die erste Taschenuhr sozusagen. Die Armbanduhr wurde aber erst später erfunden. In der Zeit um 1880 trug jeder Soldat* der deutschen Marine* eine Taschenuhr. Die Taschenuhr war aber nicht praktisch, weil man eine Hand nicht gebrauchen konnte. Soldaten müssen beide Hände benutzen. Dann hatte ein Marineoffizier* eine Idee. Er überlegte, dass man die Uhr mit e i ne m B and u m d as Handgelenk wickeln könnte. Das war die Geburt der Armbanduhr. Am Anfang war die Armbanduhr nur für das Militär* gedacht. Nach einer Legende* hat Girard-Perregaux nach dem ersten Weltkrieg* eine der ersten Armbanduhren als Massenprodukt* für die deutsche Marine hergestellt. GirardPerregaux ist bis heute eine berühmte Uhrfirma. Die Armbanduhr hat sich sehr schnell auch bei der Bevölkerung* verbreitet. Heute hat fast jeder eine Armbanduhr. Auch wenn

viele Leute das Smartphone benutzen, um die Zeit zu wissen, sind Armbanduhren für uns ein edler Schmuck* und ein praktisches Gerät. Die Armbanduhr ist bis heute wichtig für uns. Mai Umahashi

14

Kommentar Freie Meinungsäußerung ist uns wichtig. Daher finden Sie an dieser Stelle verschiedene Kommentare zu verschiedenen kulturellen Themen, wie Musik, Film, Malerei, Soziale Netzwerke und Essen & Trinken. Vielleicht ist auch ein Geheimtipp für Sie dabei. Der japanische Klavierspieler

GLOSSAR

K

ennst du Joe Hisaishi, den japanische Klavierspieler? Er komponierte Musik für verschiedene Filme. Vor allem ist er für seine Musik für die Filme von Studio Ghibli berühmt. Er zum Beispiel die Musik von Nausicaä aus dem Tal der Winde oder Mein Nachbar Totoro komponiert. Er hat vielen Preise* erhalten. Ich liebe unter anderem das Stück Sommer. Das ist ein Lied aus dem Film Kikujiros Sommer von Takeshi Kitano. Bei der Musik muss ich immer an einen frischen Sommer, einen Jungen mit Strohhut* und ein Feld* mit Sonnenblumen* denken. Der besondere Charakter seiner Werke* zieht viele Zuhörer an. Alle sagen, dass seine Musik das Gemüt* bewegt. Keito Takasugi

r Preis 賞

Auf dem Weg

s Gemüt 心

I

ch habe das Lied Auf dem Weg von Mark Forster gewählt, weil er ein bekannter Sänger aus Deutschland ist. Das Lied gefällt mir ganz gut. Das Tempo finde ich toll. Es ist eine flotte Musik, die die Mehrheit* der Leute mag. Mark Forster singt allein. Seine Stimme* ist etwas höher. Das passt zu dem hellen Lied. Das ist Reiz* von diesem Musiker. Eigentlich kann ich den hohen Gesang* bei Männern nicht leiden. Ich finde aber an seinem Gesang Gefallen. Meiner Meinung nach, singt er nicht so schnell. Darum kann ich den Liedtext gut verstehen. Ich denke, dass das Lied wirklich gut ist. Es ist ähnlich wie Japanischer Pop oder Englischer Pop. Natsumi Sada

r Strohhut 麦わら帽子 s Feld 畑 e Sonnenblume ひまわり s Werk 作品

____________________ e Mehrheit 多数 e Stimme 声 r Reiz 魅力 r Gesang 歌声

Ein wunderliches Bild ____________________ e Tapete 壁紙

K

ennst du dieses wunderliche Bild? Das Bild wurde von dem Künstler Pablo Picasso gemalt. Im Bild schläft eine Frau auf einem roten Sofa. Hinter der Frau klebt eine gemusterte Tapete*. Auf den ersten Blick* scheint das Bild schön zu sein, aber wenn du das Bild ansiehst, findest du eine wunderliche Stelle. Der Kopf der Frau ist unnatürlich. Der Kopf ist nur halb sichtbar. Normalerweise malt man einen Kopf vollständig. Manche finden, dass das Bild sonderbar ist, aber andere finden es schön.  Ich finde das Bild wunderbar, weil die mysteriöse Atmosphäre* ganz nach meinem Geschmack* ist. Ich vermute, Picasso malte dieses wunderliche Bild mit Absicht*. Ich glaube, dass eben die Unvollkommenheit* ein Reiz* des Bildes ist. Vielleicht wollte er eine neue Art der Malerei* mitteilen.

auf den ersten Blick 一目見て e Atmosphäre 雰囲気 r Geschmack 好み e Absicht 意図 Frau im Sessel, Der Traum Pablo Picasso

Mai Umahashi

e Unvollkommenheit 不完全 r Reiz 魅力 e Malerei 絵画

15

Twitter ____________________ s Schlüsselwort キーワード r Anbieter プロバイダー

D

as Internet ist für uns sehr wichtig geworden. Wir können leichter und schneller Information über das Internet bekommen. Wir können mit Freunden chatten, die in weit entfernten Ländern wohnen. Im Internet können wir neue Leute kennenlernen. Wie kann man eigentlich eine Gemeinschaft im Internet gründen? Mit SNS (Social Networking Service) können wir sie bilden. Hier möchte ich über Twitter sprechen. Twitter gehört zu SNS und wurde von Twitter Inc. im Jahr 2006 veröffentlicht. Heute benutzen etwa 310 Millionen Menschen Twitter auf der ganzen Welt. Twitter hat viele gute Funktionen. Man kann jederzeit schreiben, wenn man etwas sagen möchte. Man kann sehr leicht antworten und mit Leuten chatten. Zum Beispiel: „Wie geht es dir?“ oder „Was ist denn los?“. Man kann also sehr einfach Menschen kennenlernen. In vielen Fällen haben die Leute gleiche Hobbys. Außerdem kann man sehr schnell den aktuellen Trend auf Twitter erfahren, wenn man mit Hashtag (#) und dem Schlüsselwort* danach sucht. Allerdings gibt es auch viele negative Eigenschaften von Twitter. Wenn man etwas sagen möchte, kann man maximal 140 Wörter schreiben. Deshalb ist es schwer, um wichtige Information zu senden. Vermutlich gibt es auch Fake News auf Twitter. Wir können zwar einfach und schnell neue Information erhalten, aber wir müssen auch darauf achtgeben, ob sie richtig oder falsch sind. Das ist eine große Gefahr. Jeder kann jeden sehen. Das heißt also, dass jeder verschiedene Information über den Account kennen kann. Mit diesen Informationen könnte man missbrauchen. Es gibt viele Probleme nicht nur bei Twitter, sondern auch bei anderen SNS-Anbietern*. Wir können Twitter aber auch effektiv für uns nutzen, wenn wir auf die schlechten Eigenschaften achtgeben. Ich denke, dass das Internet und SNS unsere Welt erweitern kann. Asuka Shiraishi

Tantanmen

I

ch esse gern einmal pro Woche Instant-Nudelsuppe, weil man sie einfach kochen kann und die Qualität gut ist. Am liebsten esse ich die scharfe Nudelsuppe Tantanmen. Das Wort „men“ bedeutet übrigens Nudel. Ich habe zwei Instant-Tantanmen-Suppen gegessen und eingeschätzt.

Maruchan Menzukuri ☆6.5/10.0 Diese Nudelsuppe riecht nach Sesam und Miso. Die Nudeln sind dick und gekräuselt. Die Suppe ist etwas salzig. Wenn du MisoNudelsuppen magst, kann ich dir diese Nudelsuppe empfehlen. Ich finde aber, dass die Misowürze zu stark ist. Nisshin Ra-Oh

☆9.5/10.0

Diese Nudelsuppe riecht nach Sesam und Chili. Sie ist cremig und nicht salzig. Die Schärfe vom Chili ist sehr stark. Die Suppe ist dickflüssig, deshalb bleibt die Suppe gut an den Nudeln hängen. Viele Leute denken, dass die Tantanmen-Suppe rot ist. Ich hatte das auch gedacht. Aber ich bemerkte, dass leckere Tantanmen Nudelsuppe nicht rot sein muss. Diese Nudelsuppe hat es gezeigt. Haruna Tomabechi

16

Er ist wieder da

D

er 2015 erschiene Film über Hitler, der Er ist wieder da heißt, wird zum Gespräch. Wie du weist, gibt es viele Filme über Hitler während des Nationalsozialismus* und den Zweiten Weltkrieg*. Doch dieser Film ist ein bisschen anders. Bis lange Zeit nach dem Krieg war es Tabu*, Hitler als einen Menschen zu zeichnen, aber heute können wir einen menschlichen Hitler in Filmen sehen, wie zum Beispiel im Film Der Untergang (2004). Der Film Der Untergang hat eine sehr dunkle Atmosphäre und Hitler wird mit menschlichen Schwächen* gezeigt. Das hat für viel negative Kritik* in Deutschland gesorgt. Jedoch wird Hitler in Er ist wieder da überaus witzig und komisch dargestellt. Es gibt viele Witze* und man kann viel lachen. Also denken die Leute, dass der Film ganz unvorsichtig mit dem Thema Hitler umgeht und man kritisch sein sollte. Er ist wieder da gibt uns die Gelegenheit*, auf eine andere Art kritisch über Hitler nachzudenken.  Mayuki Takafuji

____________________ r Nationalsozialismus ナチズム e Atmosphäre 雰囲気 e Schwäche 弱点 e Kritik 批判 r Witz 冗談 e Gelegenheit 機会

Daniil Trifonov

I

m Jahr 2010 nahm Daniil Trifonov am internationalen Chopin Musikwettbewerb teil und gewann den dritten Platz. 2011 hat er beim Rubinstein-Musikwettbewerb und beim Tschaikowski-Wettbewerb den ersten Platz belegt. Der junge Pianist begeisterte durch sein hervorragendes Spiel. Bald danach wurde er einer der berühmtesten Klavierspieler. In einer Kritik* wird sein Klavierspiel als „ein unkonventionelles orthodoxes Spiel“ beschrieben. Aber was soll „ein unkonventionelles orthodoxes Spiel“ bedeuten? Ich werde zwei Kommentare eines Musikkritikers und einer Klavierspielerin hier vorstellen. Der Musikkritiker Tsutomu Nasuda hat Folgendes gesagt: „Er kann Musik komponieren. Er ist ein Virtuose wie Horovitz.“ Die Pianistin Martha Argerich hat ihn so beschrieben: „Er verfügt über alles und noch mehr. Seine Technik ist unglaublich. Er hat Zärtlichkeit und etwas dämonenhaftes.“ Ich glaube, dass sein Spiel charakteristisch ist. Er ist eher liebevoll als leidenschaftlich und hat manchmal eine kindliche Lieblichkeit* in seinem Spiel. Ich bin natürlich sein Fan. Ich finde, dass seine Interpretation* von Liszt wunderbar ist. In Japan wird er immer bekannter. Kei Tonozuna

____________________ r Kritik 批判 e Lieblichkeit 愛らしさ e Interpretation 演奏法

Coco avant Chanel

C

oco avant Chanel (dt. Titel: Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft) wurde 2009 verfilmt. Der Film aus Frankreich basiert auf dem Buch von Edmonde Charles-Roux und handelt von der heute sehr berühmten französischen Modedesignerin Coco Chanel. Regie* führte Anne Fontaine und Schauspielerin* Audrey Tautou spielte Coco Chanel. Der Film beginnt mit dem kleinen Mädchen Coco, die in einem Waisenhaus* aufwuchs und endet mit ihrem weltweiten Erfolg*. Bis sie bekannt wurde, machte sie harte Erfahrungen* und erlebte viel Elendes*. Ich finde den Film sehr gut. Die Weltanschauung* ist sehr eigentümlich. Das Bild der französischen Liebe wird deutlich gezeigt. Obwohl der Film relativ dunkel ist, ist die Atmosphäre sehr nett. Die Geschichte ist nicht so lange her, trotzdem war die damalige Lebensweise von Frauen ganz anders als heute. Es war viel strenger und härter als heute. Aber Coco Chanel war eine starke Frau. Sie prägte mit ihrer Mode den Lebensstil von Frauen. Wenn ich die prachtvollen Taschen und die Kosmetik von Chanel sehe, stelle ich mir vor, dass das Leben von Coco Chanel schön war. Tatsächlich war sie aber bis zum Schluss allein. Meiner Meinung nach spielt Audrey Tautou diese Einsamkeit* und Traurigkeit* sehr gut. Yo Miyata

____________________ e Regie 演出 r/e Schauspieler/in 役者 s Waisenhaus 孤児院 r Erfolg 成功 e Erfahrung 経験 s Elend 不幸 e Weltanschauung 世界観 e Einsamkeit 孤独 e Traurigkeit 寂しさ

17

Aktuelles Bei uns werden Sie immer mit den neuesten Informationen versorgt. Unsere Autorinnen haben sich umgehört und die wichtigsten Hinweise und Veranstaltungen der Dokkyo Universität für Sie gesammelt.

GLOSSAR

____________________ NEUES CAMPUSGEBÄUDE IN SHINJUKU ____________________ s Jubiläum 記念日 e Mensa 学生食堂 s Fitnessstudio ジム r Aussichtspunkt 展望所 e Unterkunft 宿 ____________________ DAS ERLEBNISBAD DER DOKKYO UNIVERSITÄT IST ENDLICH OFFEN! ____________________ s Erlebnisbad

レジャープール e Wasserrutschbahn

ウォータースライダー e Dusche

シャワー r Eintritt 入場

r Erfolg 成功

Neues Campusgebäude in Shinjuku

Das Erlebnisbad der Dokkyo Universität ist endlich offen!

2020 wird zum 50-jährigen Jubiläum* der D ok kyo Universit ät ein neues Campusgebäude in Shinjuku eröffnet. Studenten der Fremdsprachenabteilung können auf dem Campus wohnen. Das G e b äu d e h at 3 0 Sto ck we r ke, d re i Untergeschosse und überall Grasböden. Es gibt zwei Mensen*, Cafés, ein Kino, eine Sporthalle, ein Fitnessstudio*, einen Aussichtspunkt* und einen Entspannungsort auf der Dachterrasse*. Eine Mensa ist im 3. Stockwerk und die andere im 20. Stockwerk. Ganz exklusiv gibt es dort ein internationales Restaurant. Im Kino können die Studierenden deutsche und französische Filme sehen. Vom Aussichtspunkt hat man einen sehr guten Überblick auf die ganze Stadt. Auf dem neuen Campus gibt es außerdem ein Starbacks, ein Dotour und ein Tullly's. Es gibt eine kostenlose Unterkunft* mit einem Onsen und einer Sauna. Und wenn man mal eine Pause braucht geht man einfach mal zum Entspannungsort. Der Campus wird gerade gebaut. Wir können die Fertigstellung des neuen Campusgebäudes kaum erwarten.

Die Dokkyo Universität präsentiert: Auf dem Sportfeld kann man vom 29.07. 13.08.2017 ein riesiges Erlebnisbad* besuchen. Für die Sommerferien verspricht die Universität sehr viel Spaß auf dem Campusgelände. Besonders zu empfehlen, ist die große Wasserrutschbahn vom Amano-TeiyuGebäude. Zudem kann man in der Mensa Kakigori genießen. Die Duschen*, die sich neb en dem Amano-Teiyu-G eb äude befinden, können frei benutzt werden. Der Eintritt* kostet für Erwachsene 1000 Yen und für Kinder 500 Yen. Die StudentInnen der Dokkyo Universität müssen aber nichts bezahlen, sondern sollen nur ihren Ausweis vorzeigen. Sollte das Erlebnisbad ein Erfolg* werden, plant die Dokkyo Universität für den Winter ein riesiges Onsen auf dem gleichen Platz zu eröffnen. Genießt eure Sommerferien an der Dokkyo Universität!

Swen Ekaf ,Keito Takasugi, Natsumi Sada, Mai Umahashi

Egül Thcisrov, Kei Tonozuna, Yo Miyata, Asuka Shiraishi, Mayuki Takafuji, Haruna Tomabechi

Sommersemester 2017

IMPRESSUM REDAKTION

SPIEGELEI 1. Ausgabe

Liebe Leser,

Wir bedanken uns vielmals für Ihr Interesse an der ersten SPIEGELEI-Ausgabe 2017. Wir hoffen, Sie haben mit unseren Artikeln Ihr Wissen vergrößern und vielleicht auch etwas Spaß beim Lesen haben können. Kei Tonozuna

Asuka Shiraishi

Bis zur nächsten Ausgabe von SPIEGELEI. ⏤ Ihre Spiegelei Redaktion

Mayuki Takafuji

Yo Miyata

Natsumi Sada

Haruna Tomabechi HERAUSGEBER Dokkyo Universität MITARBEITER DIESER AUSGABE Asuka Shiraishi, Egül Thcisrov, Haruna Tomabechi, Kanna Ono, Kei Tonozuna, Keito Takasugi, Mai Umahashi, Mayuki Takafuji, Natsumi Sada, Swen Ekaf, Yo Miyata

Keito Takasugi

Mai Umahashi

Kanna Ono

DRUCK UND HERSTELLUNG Dokkyo-Universität Abteilung für Deutsche Sprache und Kultur KORREKTORAT UND LAYOUT David Fujisawa