StRaHlREGlER - Joomag

StRaHlREGlER - Joomag

NEOPERL PRODUkTe ® Innovation und Qualität flow, stop and go! Wie ein Bergbach verfolgen wir kontinuierlich unser Ziel. Gibt es Hindernisse, beschl...

8MB Sizes 0 Downloads 11 Views

Recommend Documents

Untitled - Joomag
Adam's Bridge, a chain of limestone shoals, between Rameswaram Island, off ... known as Rama-Sethu or Rama's bridge the

Providenciales - Joomag
know all the best restaurants, activities, and deals on Providenciales and we have years of experience taking very good

liquid - Joomag
Dec 16, 2011 - On August 3, 2010, NORA submitted lengthy comments on EPA's proposal to designate off-specification used

Untitled - Joomag
Roc Nation, Activision, FOX, Starz, Affliction, Rocawear,. Sean John, Atlantic Records, Capitol and several leading publ

Cracking - Joomag
Jun 5, 2016 - His extensive discography was recently enlarged by the ..... Grand Opera in two productions, singing. Cher

Termine.SToryS.evenTS. - Joomag
Bei den Deut- schen Meisterschaften der Klassen U17,. U19 und U23 messen sich die besten. Nachwuchstalente des Landes. o

sportelbriefing - Joomag
Oct 27, 2016 - shareholders, Riccardo Silva and Andrea. Radrizzani, will remain at the helm of the company for at least

directory - Joomag
Dennis Cole. Principal. Santa Ana USD. Mendez Fundamental Intermediate. 2000 N. Bristol Street. Santa Ana, CA 92706. (71

impact - Joomag
Apr 1, 2016 - Board Member. Rachel N. Davidson. Board Member. Iris Hami. Board Member. Yossi Rabinovitz. Board Member. S

seminole wild card - Joomag
Seminole Hard Rock Tampa now has a new, exciting Free Play .... the Seminole Tribe of Florida or opted into the self-exc

NEOPERL PRODUkTe ®

Innovation und Qualität

flow, stop and go! Wie ein Bergbach verfolgen wir kontinuierlich unser Ziel. Gibt es Hindernisse, beschleunigen wir und finden neue Wege. Unsere kompetenten Mitarbeiter, unsere Innovationskraft und das umfassende Know-how bilden die Energie, die uns ständig vorantreibt.

2

Die NEOPERL Gruppe

All in one: Ihr Spezialist für Trinkwasser Die Neoperl Gruppe ist ein weltweit führender ­Zulieferer für die Sanitärindustrie. Wir entwickeln, ­produzieren und vermarkten Lösungen rund um das Thema Trinkwasser. Seit über 50 Jahren ver­trauen uns Armaturenhersteller, Industriekunden sowie der Handel. Neoperl® Produkte formen den Wasserstrahl, regeln die Durchflussmenge und stellen die Wasser­ zufuhr sowie den Schutz des Trinkwassers sicher. Unsere wassersparenden Produkte ermöglichen, das kostbare Gut wo immer sinnvoll einzusparen und den Energieverbrauch für die Warmwasser­auf­berei- ­­ tung zu reduzieren – eine einfache Lösung und ein wertvoller Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Weltweiter Erfolgsgarant: unser Know-how Das Know-how unserer über 1600 Mitarbeiter in 18 Ländern ist der Grundstein unseres Erfolgs. Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA sowie Vertriebsgesellschaften in allen wich­tigen Märkten bilden unser dichtes Netzwerk.

Dank unserer internationalen Niederlassungen kennen wir die jeweiligen länderspezifischen Besonder­heiten bis ins Detail. Wir verstehen die Unterschiede. Dieses technische Know-how sowie unsere internationale Verkaufs- und Marketingerfahrung machen uns zu dem Spezialisten für Trinkwasser – ­weltweit. Das perfekte Produkt: dank Innovation und Qualität Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Müllheim, Deutschland, ist der Innovationsmotor von Neoperl. In erstklassigen Labors entwickeln wir wettbewerbsfähige Lösungen für die vielfältigen ­Anforderungen unserer internationalen Kundschaft. Dabei können wir auf den wertvollen Input u ­ nserer Kunden und Partner zählen: Im gemeinsamen Austausch loten wir die Grenzen des Machbaren aus und entwickeln so die Lösungen von morgen. Um unsere Führungsposition auch in puncto Qualität zu sichern, setzen wir auf ein Höchstmaß an A ­ utoma­­tion. Dabei unterliegt jeder einzelne Produktionsschritt einer integrierten, prozess­begleitenden und hundert­ prozentigen Kontrolle.

Profil | 3

Inhalt

6–13

Strahlregler

14–21

Strahlregler für standardisierte Armaturengewinde

30–31

Kugelgelenke

32–35

Mengenregler

22–29

Strahlregler in sonderbauformen Änderungen vorbehalten. BOOSTCRIMP, CACHÉ, CASCADE, CHROMALUX, CRG, Dual-Core, «flow, stop and go», GLIDEFLEX, HONEYCOMB, NANOPERL, NEOPERL, NEOSTRAHL, PCA, PERLATOR, SOFTPEX sowie die Logos NEOPERL, WATERCOLOURS und WATERLIMITED sind ge­schützte Marken der NEOPERL Gruppe in Deutschland und /oder anderen Ländern. Weitere in diesem Dokument aufgeführte Logos, Produkt-, Firmen- oder Dienstleistungs­namen können geschützte Marken ihrer jeweiligen Inhaber sein.

36–41

Rückflussverhinderer

42–45

Umsteller

79.7010.10000 März 2016

news

ISH 2015, Frankfurt – Singin’ in the Rain Der Slogan am ISH-Stand der Neoperl Gruppe lautete «Singin’ in ­the Rain». Gezeigt wurden Innovationen wie z. B. der Spray ITR Strahlregler, dessen einzigartiges Strahlbild die Inspiration für das Standmotto (ITR = In the Rain) war. Außerdem war Neoperl erstmals gemeinsam mit den neuen Gruppen­mitgliedern Parigi und Mateu an einem Stand vertreten.

4 | Inhalt/News

Softpex Schläuche Unsere seit Jahrzehnten bewährten SOFTPEX® Anschlussschläuche sind entscheidend weiterentwickelt worden. Die neueste Generation überzeugt durch reduzierte Baumaße, höhere Flexibilität und einfache Montage auch bei engsten Platzverhältnissen. Sie erfüllt weiterhin die Anforderungen für alle weltweiten Zulassungen.

46–51

Anschlussschläuche

52–57

Brauseschläuche

58–63

Ausziehschläuche

64–67

Wasser und Energie sparen

68–71

Zubehör

72–73

Zulassungen

74

Globales Vertriebsnetzwerk

75

Adressen

Impressum Fotos Flashpoint Studio GbR, Freiburg Gestaltung brenneisen theiss communications, Basel Druck Burger Druck GmbH, Waldkirch © 2016 Neoperl®

MIKADO – Designstrahl als Blickfang Der neue MIKADO Strahlregler macht den Wasserstrahl zum Blickfang beim Hände­ waschen. Sein innovatives Design ist mit dem Red Dot Award 2016 ausgezeichnet worden. Der PCA® V kann mit jedem Druck umgehen Für den Einsatz sowohl in Niederdruck- als auch in Standard­ druck-Installationen bietet Neoperl neu den PCA® V Strahlregler mit Dual-Core® Technologie an. Im Niederdruckbereich bietet er schon ab 0,2 bar einen vollen, belüfteten Strahl. Bei steigendem Druck wird unabhängig vom Leitungsdruck ein weitgehend konstanter, wassersparender Durchfluss erzeugt.

Inhalt/News | 5

Kleine teile, gro

6 | Strahlregler

Strahlregler Strahlregler – eine wesentliche Komponente jeder Armatur Strahlregler sind heutzutage an praktisch allen Auslaufarmaturen an Waschtisch und Badewanne zu finden. Sie formen das Wasser zu einem spritzfreien Strahl und machen ihn durch das Beimischen von Luft angenehm weich. Darüber hinaus reduzieren sie Armaturengeräusche und helfen beim Wasser- und Energiesparen.

roße wirkung. Strahlregler | 7

Allgemeine Informationen zu Strahlreglern

Strahlbilder

Belüfteter Komfortstrahl Basierend auf dem Venturiprin­ zip wird dem durch die Armatur strömenden Wasser im Strahl­ regler Luft beigemischt. Dadurch wird der Strahl für den Benutzer – unabhängig von der Durchflussklasse – angenehm voll und zugleich weich. Ein unkontrolliertes Spritzen des Wassers wird verhindert.

Laminarstrahl Eine Strömung, die ohne Verwirbelung parallel läuft, nennt man in der Physik «laminar». Das Strahlbild ist kristallklar, wirkt rein und natürlich – ein interessanter Aspekt für Armaturendesigner. Der Laminarstrahl ist aus hygienischen Gründen überdies für klinische Einrichtungen geeignet: Ohne Luftansaugung wird die Entstehung von Aerosolen minimiert.

Brausestrahl Der Brausestrahl ermöglicht bei niedriger Durchflussmenge eine optimale Wasserverteilung mit größtmöglichem Benetzungs­ bereich. Zudem macht seine wassersparende Eigenschaft den Brausestrahl speziell an Waschplätzen mit hoher Be­­nutzungsfrequenz (z. B. in öffentlichen Gebäuden oder in Reihenwaschanlagen) in­teres­sant.

Rain Spray Mit dem Rain Spray bietet Neoperl ein besonderes Strahlerlebnis. Dank zahlrei­ cher Noppen entsteht ein großflächiger, voller, angenehm perlender Brausestrahl – ein Dusch­gefühl für die Hände.

Verkalkungsverhalten Strahlregler im Test: Zwei Strahlregler im Neuzustand werden ­unter folgenden Testbedingungen geprüft: – Simulation einer Einsatzdauer von 5 bis 6 Jahren – Wassertemperatur ca. 15 °C / 59 °F – Raumtemperatur ca. 20 °C / 68 °F – Wasserhärte 25 °dH (Deutsche Härte)

Strahlregler mit Metallsieben Mit der Zeit entsteht ein Wasserfilm, der eine Brücke zwischen Innenteil und Mund­ stück bildet. Die Kalkbildung beginnt. Allmählich lagert sich der Kalk zur Mitte des Siebes hin ab, die Luftansaugschlitze setzen sich zu. Der Strahl wird hart und spritzt.

8 | Strahlregler

Strahlregler ohne Metallsiebe (sieblos) Bei Vollkunststoffstrahlreglern wird die Brückenbildung er­ heblich erschwert. Dank einzig­artiger Strukturen (CASCADE® und HONEYCOMB®) verlangsamt sich die Kalk­bildung deutlich. Selbst nach langer Einsatzdauer bleibt der Strahl gerade, rund und spritzfrei.

SLC Feature Strahlregler verkalken mit der Zeit. Kunststoffstrahlregler verlangsamen die Kalkbildung im Vergleich zu Siebstrahlreg­ lern. Für maximalen Kalkschutz hat Neoperl das SLC-Feature entwickelt: Kalkrückstände an der Austrittsfläche des Strahl­ reglers lassen sich ganz einfach mit dem Finger abrubbeln.

Strahlregler mit Mengenregelung (PCA® Strahlregler)

Umweltschutz

Kundenzufriedenheit

Durchfluss

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, den Durchfluss zu steuern. Die einfache Variante besteht darin, durch die Größe der Durchflussbohrung den Durchfluss so zu begrenzen, dass er bei einem ­bestimmten Druckbereich (z. B. 3 bar) einem festgelegten Wert entspricht. Diese Produkte werden bei Neoperl als «Durchflussbegrenzer» bezeichnet. Durchflussbegrenzer haben bei niedrigem Druck einen geringen Durchfluss, bei hohem Druck hingegen ist der Durchfluss oft höher als notwendig.

l / min | gpm

Pressure Compensating Aerator (wassersparend und druckausgleichend)

psi | bar

Druck

PCA Strahlregler

Durchflussbegrenzer

®

Strahlregler mit integriertem Durchflussmengenregler Normalerweise nimmt der Durchfluss eines Strahlreglers bei steigendem Fließdruck zu. Werden jedoch bestimmte Anforderungen an die Durchflussmenge gestellt, wie z. B. – die Erfüllung von Normen in speziellen Märkten – Wasserersparnis – geregelte Wasserverteilung, so ist es erforderlich, eine vom Druck weitestgehend unabhängige, nahezu konstante Durchflussleistung zu ­erzielen. Hier kommt die PCA® Technologie zum Einsatz. Im Vergleich zu Durchflussbegrenzern ermöglichen PCA® Strahlregler mehr Nutzungskomfort bei niedrigem Druck sowie Wassereinsparungen bei hohem Druck. Es wird so viel Wasser wie nötig (Kundenzufriedenheit) und gleichzeitig so wenig wie möglich (Umweltschutz) verwendet.

Funktionsweise PCA® Technologie

)P

o si

ti o n 1

Sta

rk

er

ru

) P o s it

n o d e r g e rin g e K ei

bar

rD

(5

io n 3

Dynamischer Zustand (Durchfluss): Sobald Wasser durch den Mengenregler fließt, verformt sich der Präzisions-­­­ O-Ring und wird zwischen die Zacken des Regelsterns gedrückt. Dadurch verkleinern sich die Durchtrittsöffnun­ gen für das Wasser (Position 2). Je höher der Fließdruck, desto stärker verformt sich der O-Ring (Position 3). Bei sinkendem Druck nimmt der O-Ring allmählich wieder seine ursprüngliche Form an, wodurch die Wasserdurch­ trittsöffnungen wieder größer werden (zurück zu Position 2 und 1).

D ck

ck

0

r ba

ru

(

Statischer Zustand (kein Durchfluss, kein oder geringer Druck): Der O-Ring ist entspannt (Position 1).

N

or

ma

ldr

s uck (3 b a r) P o

iti

on

2

Strahlregler | 9

Allgemeine Informationen zu Strahlreglern

Features:

SSR

integriert

SSR

optional

SSR (bewegliche Schwenkscheibe) Durch die SSR-Funktion kann die Richtung des Wasserstrahls bei Bedarf angepasst werden. Der Neigungswinkel der auslauf­ seitigen Schwenkscheibe ist verstellbar. Der maximal erreichbare Schwenkwinkel ist modellabhängig und liegt zwischen +/– 6° und +/– 10°.

10 | Strahlregler

SLC

integriert

SLC

optional

SLC (Smart Lime Cleaning) Dank einer weichen Elastomeroberfläche können Kalkablagerungen an der Aus­ trittsseite des Strahlreglers einfach weg­gerubbelt werden. Dies verlängert die Lebensdauer erheblich.

AC

integriert

AC

optional

AC (AutoClean) Strahlregler mit AC-Funktion verfügen über eine automatische Reinigungsfunktion des Vorsatzsiebes. Kleine Schmutzpartikel im Wasser (bis zu einer Größe von 0,7 mm) werden aus dem Vorsatzsieb ausge­ schwemmt. So werden selbst nach länge­ rem Gebrauch weder Strahlbild noch Durchfluss beeinträchtigt.

Besonderheit: Niederdruckinstallation Kaltwassertank

Durchflussvarianten für Trinkwasserinstallationen im Niederdruckbereich Druckbereich: 0,1–1 bar In sogenannten Niederdruckmärkten ist die im Haus erzeugte Schwer­­kraft verantwortlich für den Wasser­ druck. Die Höhe des Wassertanks über der Armatur ergibt den Leitungsdruck an der Armatur (Zapfstelle).

Trinkwassererwärmer

Ein klassischer Strahlregler kann bei diesem typ­ischerweise geringen Druck keine Belüftung erreichen. Neoperl bietet hier spezielle Modelle an, die einen komfortablen, belüfteten Strahl erzeugen.

Netzversorgungsleitung

Durchflussklasse V (Full-Flow-Version) Belüftung bereits ab 0,2 bar Fließdruck (unter der Voraussetzung, dass mindestens 3,5 l/min zur Verfügung stehen). Die Durchflussklasse V ist in fast jeder Strahlreglerlinie verfügbar.

Durchflussklasse Q (Low-Flow-Version) Belüftet schon bei 0,1 bar und einem minimalen Durchfluss von 1,8 l/min. Hat im Vergleich zum V-Modell in Betrachtung des gesamten Druckbereichs bis 0,6 bar einen deutlich geringeren Durchfluss und ist somit die wassersparende Variante des V. Die Durchflussklasse Q ist in mehreren Strahlreglerlinien verfügbar.

NEU: PCA® V – das universell einsetzbare Modell Mittlerweile gibt es kaum noch reine Niederdruckmärkte. Neben dem Nieder­ drucksystem halten mehr und mehr pumpenbetriebene Versorgungssysteme Einzug. Das führt dazu, dass man in einigen Märkten sowohl auf Installationen mit klassischem Niederdruck als auch auf moderne Standarddruckinstallationen trifft. Dies stellt eine besondere Herausforderung für Armaturenhersteller dar. Um beiden Einsatzbereichen gerecht zu werden, bietet Neoperl den PCA® V mit Dual-Core® Techno­ logie an. Im Niederdruckbereich bietet er schon bei geringem Druck einen vollen, belüfteten Strahl. Bei steigendem Druck setzt die Reglerfunktion ein und erzeugt unabhängig vom Leitungsdruck einen weitgehend konstanten, wassersparenden Durchfluss. Strahlregler | 11

Allgemeine Informationen zu Strahlreglern

12 | Strahlregler

WATERCOLOURS® Konzept Die Farbcodierung aller Strahlreglermodelle – das Watercolours® Konzept – ermöglicht eine Identifizierung der Strahlregler in Bezug auf Durchflussmenge und Strahlbild: belüftet oder laminar. Das System gilt für nahezu alle Strahlreglerlinien. Die Illustrationen verdeutlichen das Farbcodierungssystem am Beispiel eines klassischen Innenteils. 1 Vorsatzsieb

3 Alle Modelle

Die Farbe der Hülse identifiziert das Strahlbild: belüftet oder laminar

1 Modelle mit Durchflussbegrenzer

1 Modelle mit Durchflussbegrenzer An der Farbe des Vorsatzsiebes ist die Durchflussklasse erkennbar

(*) gemäß EN246

3 Alle Modelle Die Farbe der Hülse identifiziert das Strahlbild: belüftet oder laminar 4 Niederdruckmodelle (LP) Die Farbe des Vorsatzsiebes in Kombination mit der Ringfarbe identifiziert LP Modelle

2 PCA® Modelle

2 Mengenregler

3 Alle Modelle

2 PCA® Modelle An der Farbe des Mengen­ reglers ist die Durchflussmenge erkenn­bar; der Mengenregler ist durch das transparente Vorsatz­ sieb sichtbar

hellgrün hellblau gelb dunkelblau dunkelgrau hellgrau orange grau elfenbein grün braun oliv rot beige schwarz rosa lila weiß

braun limonengrün dunkelgrau hellgrau beige dunkelblau rosa orange grün schwarz hellblau hellgrün lila gelb weiß

3 Hülse dunkelgrau grau

4 Vorsatzsieb grün blau

Durchflussklasse Z* A* S* B* C* D* G* M* T*

X*

* lam. max.

Durchflussmenge 7,5–9,0 l / min bei 3 bar 13,5–15,0 l / min bei 3 bar 18,0–19,8 l / min bei 3 bar 22,8–25,2 l / min bei 3 bar 27,0–30,0 l / min bei 3 bar 34.8–37.8 l / min bei 3 bar 60,0–70,0 l / min bei 1 bar 60,0–70,0 l / min bei 3 bar 1,0 gpm max. bei 60 psi 1,5 gpm max. bei 60 psi 1,75 gpm max. bei 60 psi 2,0 gpm max. bei 60 psi 2,2 gpm max. bei 60 psi 3,0 gpm max. bei 60 psi 3,5 gpm max. bei 60 psi 4,0 gpm max. bei 60 psi 4,5 gpm max. bei 60 psi Laminarstrahl ohne Durchflussbegrenzung

geräuschreduziert × × × × × × × × ×

×

Durchflussmenge 0,35 gpm max. bei 60 psi 0,5 gpm max. bei 60 psi 2,0 l  / min 2,5 l / min 3,0 l  / min 1,0 gpm max. bei 60 psi 1,2 gpm max. bei 60 psi 5,0 l  / min 1,5 gpm max. bei 60 psi 6,0 l  / min 1,75 gpm max. bei 60 psi 7,0 l / min 2,0 gpm max. bei 60 psi 2,2 gpm max. bei 60 psi 8,0 l / min

Strahlbild belüftet laminar

Ring hellgrau weiß

Durchflussklasse Q V

Durchfluss STD Innenteil (bei 0,2 bar) 2,5 l  / min 5,2 l  / min

Strahlregler | 13

Nur die Gewinde …

14 | Strahlregler

Strahlregler für standardisierte Armaturengewinde

… sind standard! Zum direkten Einschrauben oder mit Mundstück Neoperl bietet eine Vielzahl an Produktlinien mit unterschiedlichen Größen und einer breiten Auswahl an Durchflussklassen. Es gibt Strahlregler mit eigenem Gewinde zum direkten Eindrehen und klassische ­Innenteile, die Mundstück und Dichtung benötigen. Strahlregler | 15

Strahlregler Zum direkten Einschrauben

PERLATOR® Coin Slot Strahlregler

SLIM Air Strahlregler

SLIM Air SLC Strahlregler SLC

SSR

SSR

13/16-27

M24 × 1

M24 × 1

M24 × 1

15  /16-27

15  /16-27

15  /16-27

Ohne Schlüssel. Für die Montage oder Demon­tage eines PERLATOR® Coin Slot Strahlreglers braucht es lediglich eine Münze für den integrierten Münzschlitz. Die Abtropfkante ist vollständig integriert und verhindert ein Rinn­sal am Armaturen­ körper. Dank revolutionär kleiner Misch­ kammer ist eine niedrige Bau­höhe möglich, ohne dass die perfekte Strahl­qualität beeinträchtigt wird. Optional ist der PERLATOR® Coin Slot Strahlregler auch mit Laminarstrahl erhältlich. Als M24 ×1 Version ist er 100 % kompatibel mit M24 ×1 Strahl­ reglern und entspricht den Anforderungen der Norm EN246 für Strahlregler.

Der SLIM Air Strahlregler kombiniert die Vorteile seiner extrem niedrigen Bauweise mit hervorragend belüfteter Strahlqualität. Für Montage und Demontage wird ein Serviceschlüssel benötigt, wodurch der SLIM Air diebstahlsicher ist. In der M24 ×1 Version ist er 100 % kompatibel mit M24 ×1 Strahlreglern und entspricht den Anforde­ rungen der Norm EN246 für Strahlregler.

Slim PCA® Spray SLC Strahlregler

Der SLIM Air SLC Strahlregler kombiniert die Vorteile seiner extrem niedrigen Bauweise mit hervorragend belüfteter Strahlqualität. Kalkrückstände können dank der weichen Silikonnoppen leicht abge­ rubbelt werden. Optional ist er mit Laminar­ strahl erhältlich. Für Montage und Aus­ tausch wird ein Serviceschlüssel benötigt, wodurch der SLIM Air diebstahlsicher ist. In der M24 ×1 Version ist er 100 % kompati­ bel mit M24 ×1 Strahlreglern und entspricht den Anforderungen der Norm EN246 für Strahlregler.

SLIM Spray ITR Strahlregler SLC

SLC

SSR

13/16-27

M24 × 1

M20 × 1 M24 × 1 15  /16-27

Der SLIM PCA® Spray SLC gewährleistet auch bei geringem Durchfluss eine optimale Wasserverteilung. Die typische Spraydusche deckt einen vergleichsweise großen Bereich ab. Kalkrückstände können dank der weichen Silikonnoppen leicht abgerubbelt werden. Für Montage und Austausch ist ein Serviceschlüssel nötig, was den SLIM PCA® Spray SLC diebstahlsicher macht. Er bietet sich besonders für den Einsatz im öffentlichen Bereich an.

16 | Strahlregler

Einzigartiger Rain Spray – 84 Silikonnoppen, die einen großflächigen, angenehm perlenden Wasserstrahl erzeu­ gen. Ein wahres Duschgefühl für die Hände. Der SLIM Spray ITR Strahlregler mit niedriger Bauhöhe und schönem Strahlbild ist ideal für Designarmaturen und Brausen. Montage und Austausch sind nur mit entsprechen­ dem Serviceschlüssel möglich, was optimalen Diebstahl­ schutz bietet. Kalkablagerungen lassen sich dank der Silikonaustritts­fläche einfach durch Rubbeln entfernen.

Strahlregler Für MundstückE

CASCADE® SLC Strahlregler

CASCADE® Strahlregler

PERLATOR® HONEYCOMB® Strahlregler

SLC

SSR AC

AC

TJ

STD

JR

TF

AC

TT TJ

STD

JR

TF

STD TF

Der CASCADE Strahlregler mit SLC (Smart Lime Cleaning) Feature überzeugt durch seinen maximalen Kalkschutz. Die Ablage­ rungen können ohne Demontage des Strahlreglers einfach mit dem Finger abgerubbelt werden. Funktionsfähigkeit und Langlebigkeit werden optimiert. Die Standardausführung hat einen be­ lüfteten Strahl.

Der CASCADE Strahlregler bietet einen hervorragenden Kalkschutz, wodurch die Lebensdauer maßgeblich verlängert wird. Auch unter schwierigen Durchflussbedin­ gungen überzeugt der CASCADE® Strahl­ regler mit einer perfekt belüfteten Strahl­ qualität. Er ist in vielen Durchflussklassen erhältlich.

Die HONEYCOMB® Struktur ermöglicht einen hervorragenden Kalkschutz. Auch unter schwierigen Durchflussbedingungen überzeugt dieser Strahlregler mit einer perfekt belüfteten Strahlqualität. Der PERLATOR® HONEYCOMB® ist in sämt­lichen Durchflussklassen und Baugrößen erhältlich. Es gibt ihn mit belüftetem oder mit laminarem Strahl.

PERLATOR® LongLife Strahlregler

NEOPERL® Push Strahlregler

PERLATOR® HC Flow Thru Strahlregler

®

STD

®

STD

STD

TF

Der PERLATOR® LongLife Strahlregler ist mit Edelstahlsieben ausgestattet, die grobe Feststoffe zurückhalten. Er gehört zu den Klassikern der NEOPERL® Strahlregler und erzeugt einen weichen, spritzfreien, belüfte­ ten Strahl.

Der NEOPERL® Push Strahlregler ist ein innovatives Wassersparprodukt, mit dem durch Knopfdruck bis zu 50 % Wasser gespart werden kann. Die Durchflussleis­ tung ist zwischen zwei unterschiedlichen Durchflussklassen umstellbar – auch bei geöffneter Armatur.

Der PERLATOR® HC Flow Thru mit zwei Strahlauslässen eignet sich hervorragend für den Einsatz in Armaturen mit Doppelfunktion. Der äußere Wasserauslass mit dem bewähr­ ten PERLATOR® HC Strahlregler­einsatz liefert einen belüfteten Strahl. Der innere Auslass – der separat anzuschließen ist – kann für gefiltertes oder mit Kohlensäure versetztes Wasser o. Ä. genutzt werden. Der Strahlregler ist mit oder ohne wasser­ sparende PCA® Technologie erhältlich. Strahlregler | 17

Strahlregler für Mundstücke

NEOSTRAHL® Strahlformer

NEOSTRAHL® LP Strahlformer

JR

TT

STD

STD

TF

TF

FS Dripless Strahlformer

STD

Dieser klassische Strahlformer hat einen Laminarstrahl (ohne Luftansaugung). Mit seinem geringen Widerstand sorgt er für ausreichenden Durchfluss im Nieder­ druckbereich.

Beim NEOSTRAHL® LP handelt es sich um ein Spezialmodell des NEOSTRAHL® Strahlformers, das bei drucklosen Warm­ wasserspeichern zum Einsatz kommt. Seine Besonderheit ist die normativ geforderte Krone: Sie bewirkt, dass man den Strahl­ former nicht zudrücken kann und verhindert damit eine Überdruckbelastung für den Speicher.

Diese Spezialvariante des NEOSTRAHL® LP kommt ebenfalls bei drucklosen Warmwas­ serspeichern zum Einsatz. Der Strahlformer verhindert das Leerlaufen der Armatur und gewährleistet dennoch den Druckablass in der Aufheizphase des Speichers.

Spray ITR Strahlregler

PCA® Spray SLC Strahlregler

PCA® Spray Strahlregler

SLC

SLC

SSR

STD

Einzigartiger Rain Spray – 53 Silikonnoppen, die einen großflächigen, angenehm perlenden Wasserstrahl erzeugen. Ein wahres Duschgefühl für die Hände. Kalkablagerungen lassen sich dank der Silikonaustritts­fläche einfach durch Wegrubbeln entfernen.

18 | Strahlregler

TJ

TT

JR

JR

STD

STD

Der PCA® Spray SLC Strahlregler ist ein druckausgleichendes Wassersparprodukt, das auch bei geringem Durchfluss für einen großen Benetzungsbereich sorgt. Kalkab­ lagerungen lassen sich dank Silikonnoppen an der Austrittsfläche einfach entfernen. Der PCA® Spray SLC eignet sich ideal für den Einsatz im öffentlichen Bereich mit hoher Besucherfrequenz.

Der PCA® Spray sorgt auch bei geringem Durchfluss für einen großen Benetzungs­ bereich. Er eignet sich ideal für den Einsatz im öffentlichen Bereich mit hoher Besu­ cherfrequenz.

Shorty HONEYCOMB® Strahlregler

TT STD

Der Shorty HONEYCOMB® Strahlregler macht den Unterschied: Mit seiner niedrigen Bauhöhe eröffnet er neue Möglichkeiten im Armaturendesign. In Kombination mit einem verkürzten Mundstück verleiht er Armatu­ ren einen klassischen und doch modernen Look.

MIKADO Strahlregler

STD

Mit dem neuen MIKADO* Strahlregler wird der Wasserstrahl zum Blickfang beim Händewaschen (siehe Foto nächste Seite). Das außergewöhnliche, netzförmig angelegte Strahlbild erfreut durch seine schlichte Schönheit den Nutzer und inspiriert die Armaturendesigner. Der neue Strahlregler ist als Wasser- und Energiesparer mit der PCA® Technologie ausgestattet und weist weitestgehend un­abhängig von Druckschwankungen einen Durch­ fluss von 0,5 gpm max. (ca. 1,9 l/min) auf. * Patente angemeldet Strahlregler | 19

20 | Strahlregler

Inspirierend: der neue mikado

Strahlregler für Mundstücke

Innenteil- und Mundstückgrößen 1:1

IG M16 ×1 AG M18 ×1 IG 3/8˝

1:1

IG M19 ×1 AG M20 ×1

TT (Tom Thumb) Größe

Compact Vandal Proof (diebstahlsicher) AG M24 ×1 TJ (Tiny Junior) Größe 1:1

US Female 3/4"–27 UNS-2B* US Male 13/16"–27 UNS-2A* Compact Vandal Proof (diebstahlsicher) 15  /16˝–27

JR (Junior) Größe 1:1

IG M22 ×1* AG M24 ×1* US Female 55/64"–27 UNS-2B* US Male 15  /16"–27 UNS-2A*

STD (Standard) Größe 1:1

Shorty AG M24 ×1 Shorty US Female 55/64"–27 UNS-2B Shorty US Male 15  /16"–27 UNS-2A

Shorty STD (Standard) Größe 1:1

AG M28 ×1

TF (Tub Filler) Größe

Alle Strahlreglermundstücke sind auf Anfrage mit spezieller Oberfläche, individueller Laserbeschriftung und in verschiedenen Farben erhältlich. *Diebstahlsichere Versionen erhältlich.

Strahlregler | 21

Freiheit im DESIGN Inspiration für Armaturendesigner Die speziell für Designarmaturen entwickelten Strahlregler in Sonderbauformen bieten Freiraum für kreative Lösungen. In verschiedenen Formen und Größen lassen sie dem Spiel mit dem Wasserstrahl freien Lauf. 22 | Strahlregler

Strahlregler in sonderbauformen

Strahlregler | 23

versteckt, unsichtbar

DESIGN

rechteckig, nicht rund

24 | Strahlregler

Flach, Minimale höhe

Ministrahl, Belüftet, mehrfach­anordnung

Strahlregler in sonderbauformen

NEOPERL® Rectangular (RC) Rechteckstrahlregler PERLATOR® RC (PL–RC) Strahlregler

Rechteckstrahlformer (FS-RC)

Größen 1:1

Small 24 × 6 mm 1:1

Mit den innovativen Rechteckstrahlreglern können Designer auch die Form des Wasser­ strahls als Stilelement einsetzen. Auf einen angenehm spritzfreien Strahl muss dabei nicht verzichtet werden. Den Rechteckstrahlregler gibt es wahlweise mit glasklarem Laminaroder belüftetem Strahl. NEOPERL® Rechteckstrahlregler sollten in Kombination mit einem Mengenregler eingesetzt werden, um die optimale Durchflussmenge für die An­wendung zu gewährleisten. Es gibt auch Versionen mit integriertem Mengenregler (PCA®).

Medium 28 × 7 mm 1:1

Vergleich radiale und Rechteckdichtung

Strahlbilder

Large 32 × 8 mm 1:1

X-Large 40 × 10 mm Neben Rechteckstrahlreglern mit radialer Dichtung (PL-RC Modelle) gibt es auch Modelle mit rechteckiger Dichtung (RS = rectangular seal). Die RS-Varianten sind für den Einsatz in handelsüblichen, profilgezogenen Rechteckrohren vorge­ sehen.

Rund oder eckig – das ist hier die Frage!

Strahlregler | 25

Strahlregler in sonderbauformen

CACHÉ® Strahlregler

Linien SLC

SSR

Caché® Cascade® SLC TJ

JR

Caché® Cascade®

Caché® HONEYCOMB®

STD

STD

TT

TJ

JR

STD

SLC

Der CACHÉ® Strahlregler wird direkt und damit unsichtbar in den Rohrauslauf geschraubt. Armaturen können so mit einer makellosen, perfekten Oberfläche gestaltet werden. Damit eröffnen sich unzählige Möglichkeiten im Bereich des Armaturen­designs. Außerdem können Kosteneinsparungen in der Produktion realisiert werden. Zur Montage oder zum Ausbau der dieb­ stahlsicheren CACHÉ® Classic Modelle können entweder ein Ersatzstrahlregler oder der passende Serviceschlüssel verwendet werden.

Caché® PCA® Spray

Caché® PCA® Spray SLC

TT

TJ

JR

STD

TJ

Caché® HONEYCOMB® Laminar

JR

TT

TJ

STD

JR

STD

SLC

SSR

Caché® Strahlformer TT

TJ

Caché® Spray ITR STD

STD

Armaturendesign ohne Einschränkungen

Montage und Ausbau mit dem passenden Serviceschlüssel

26 | Strahlregler

CACHÉ® Coin Slot Strahlregler

Größen 1:1

Caché® TT M16,5 ×1 1:1

Caché TJ M18,5 ×1 ®

1:1

Caché® JR M21,5 ×1 1:1

TT

TJ

JR

STD

Neoperl bietet den CACHÉ® Strahlregler auch in einer Coin Slot Version an. Der integrierte «Coin Slot» (Münzschlitz) ermöglicht ein einfaches An- und Abschrau­ ben des Strahlreglers mittels einer Münze, eines Ersatzstrahl­reglers oder eines Serviceschlüssels. Die inte­grierte Abtropf­ kante verhindert Rinnsale entlang der Armatur. Die CACHÉ® Coin Slot Modelle sind kompa­ tibel mit den entsprechenden Größen der Classic-Modelle.

Caché® STD M24 ×1

Einfach ohne Schlüssel.

Montage und Ausbau mittels Münze oder passendem Serviceschlüssel Strahlregler | 27

Strahlregler in sonderbauformen

SLIM Strahlregler 1:1

SLC SSR

SLIM Laminar M18 ×1 1:1

M18 × 1 M24 × 1

Die SLIM Strahlregler bieten dank ihrer extrem niedrigen Bauhöhe (ca. 5,5 mm) innovative Möglichkeiten für die Gestaltung von Armaturen. Sie lassen sich perfekt in sehr flachen Ausläufen einsetzen. Der Ein- und Ausbau erfolgt mit einem entsprechenden Serviceschlüssel. Sie formen einen nicht spritzenden, laminaren Strahl, ohne den Durchfluss zu beeinflus­ sen. Der Durchfluss ist idealerweise zu begrenzen, z. B. durch den Einsatz eines Mengenreglers. Dieser sollte zulaufseitig in einigem Abstand zum Strahlregler eingebaut werden.

Extrem niedrige Bauhöhe!

28 | Strahlregler

SLIM Laminar M24 ×1

NANOPERL® Strahlregler

NANOPERL® HC axial

NANOPERL® HC radial

NANOPERL® HC IT

Klein, aber fein – der winzige NANOPERL® Strahlregler appelliert geradezu an die Kreativität von Armaturendesignern. Der Mini-Strahlregler überzeugt durch einen belüfteten Strahl mit einem Durch­ messer von nur 6 mm. Seine Einsatzmög­ lichkeiten sind so zahlreich wie kreativ: eine Armatur kann mit mehreren, individuell angeordneten NANOPERL® Strahlreglern bestückt werden.

Immer optimal aufgestellt!

Strahlregler | 29

Einfach Richtungsweisend.

30 | Kugelgelenke

NEOPERL® Kugelgelenke

Kugelgelenke können an jedes Standardarmaturengewinde angeschlossen werden. Der Strahlregler erreicht so fast alle Winkel von Waschtisch oder Bidet. Vertrauen Sie geprüfter Qualität und einer erstklassigen Ver­ chromung – zylindrisch oder eckig mit einer großen Anzahl an passenden Strahlreglern.

Kugelgelenke für CACHÉ® Strahlregler Design-Kugelgelenke

zylindrisch NT

zylindrisch

quadratisch

Kugelgelenke für Strahlregler mit Mundstück

Klassisch M22 × M22

Klassisch M24 × M24

Bei den Abbildungen handelt es sich jeweils um Modellbeispiele. Kugelgelenke und Kugelgelenkadapter sind in vielen Größen und unterschiedlichen Anschlussgewindegrößen erhältlich: IG M22 ×1, IG M16 ×1, IG 3 ⁄ 8˝, AG M24 ×1, AG M18 ×1, AG M16 ×1, CACHÉ® STD, CACHÉ® JR, CACHÉ® TJ und CACHÉ® TT

Eine detaillierte Übersicht aller erhältlichen Kugelgelenke finden Sie auf unserer Webseite.

Kugelgelenke | 31

Konstante D mengE. Mengenregler gewährleisten eine definierte Durchflussmenge, die nahezu konstant und unabhängig von ­Druckschwankungen ist. Sie kommen in sanitären Auslaufarmaturen, in Durchlauferhitzern oder ­in Magnetventilen zum Einsatz. Mit Mengenreglern können Sie den Wasserverbrauch reduzieren und erhalten kostengünstige Lösungen im weiten Feld der technischen Anwendungen.

32 | Mengenregler

NEOPERL® Mengenregler

Durchfluss-

Mengenregler | 33

Mengenregler – Funktion und Aufbau

Durchflussmengenregler dienen dazu, weitestgehend unab­hängig von Druckschwankungen eine definierte Durchflussmenge nahezu konstant zu gewährleisten. NEOPERL® Mengenregler bestehen aus einem PräzisionsO-Ring, einem Regelstern und einem Gehäuse (bei bestimm­ ten Modellen). Der Spalt zwischen dem O-Ring und den Zacken des Regelsterns ist die Durchtrittsöffnung, durch die das Wasser fließt. Je nach Modell liegen die Durchtritts­ öffnungen innerhalb oder außerhalb des O-Ringes.

Präzisions-O-Ring

Regelstern

+

Gehäuse

+

=

Funktionsprinzip – Statischer Zustand (kein Durchfluss, kein oder geringer Druck) Der O-Ring ist entspannt (Position 1).

Position 1

– Dynamischer Zustand (Durchfluss) Sobald Wasser durch den Mengenregler fließt, verformt sich der O-Ring und wird zwischen die Zacken des Regelsterns gedrückt. Dadurch verkleinern sich die Durchtrittsöffnungen für das Wasser (Position 2).

Position 2

Je höher der Fließdruck steigt, desto stärker verformt sich der O-Ring (Position 3).

Position 3

Bei sinkendem Druck nimmt der O-Ring allmählich wieder seine ursprüngliche Form an, wodurch die Durchtrittsöff­ nungen für das Wasser wieder größer werden (zurück in Position 2 und 1).

34 | Mengenregler

Mengenregler

Mengenregler – Produktlinien

Standardmengenregler

Niederdruckmengenregler

Verstellbarer Mengenregler

Standardmengenregler halten den Durch­ fluss im Druckbereich von 1–10 bar nahezu konstant. Sie sind in Durchmessern von 7 bis 22 mm und Durchflüssen von 0,25–100 l/min erhältlich. Verschiedene Bauformen mit axialer oder radialer Dichtung stehen Ihnen zur Auswahl – Sonderformen auf Anfrage.

Für Niederdruckanwendungen (0,25-4 bar) wurden spezielle Mengenregler entwickelt. Im Gegensatz zu Standardmengenreglern beginnen die Niederdruckmengenregler schon bei weniger als 1 bar Druck mit der Durchflussregulierung.

Der D-Regler ist ein Mengenregler, dessen Durchflussleistung einstellbar ist. Der Einstell­bereich kann durch den Kunden vorgegeben werden. Er wird als Mengenre­ gulierventil in Durchlauferhitzer und andere Anwendungen eingebaut, um extreme Temperatur­unterschiede des zulaufenden Wassers (z. B. Winter / Sommer) auszuglei­ chen.

Dosierung von Flüssigkeiten Beispiel: Magnetventil In Kombination mit zeitgesteuerten Magnetventilen und druckausgleichenden Mengenreg­ lern, die den Durchfluss weitgehend konstant halten, lässt sich eine genaue Dosierung von Flüssigkeiten erreichen, wie sie z. B. bei Getränkeautomaten und elektronischen Armaturen notwendig ist. Strahlsteuerung Einsatz in Wassersparprodukten: Der Mengenregler reguliert die Wassermenge in der ­Dusche oder am Waschtisch. Es fließt somit weniger Wasser. Gleichzeitig erhöht sich der Komfort, da das Wasser auch bei gleichzeitiger Entnahme an mehreren Stellen nahezu gleichmäßig verteilt bleibt (z. B. in Reihenwaschanlagen). Kundenspezifische Lösungen Beispiel: Warmwasserbereiter/Boiler Mengenregler gewährleisten einen konstanten Zufluss von Kaltwasser zum Warmwasser­ bereiter auch bei unterschiedlichen Systemdrücken. Dies ist Voraussetzung, um eine gleich­bleibende Temperatur aufrecht zu erhalten. Beispiel: Isolierventile In einem Isolierventil kann ein Mengenregler entweder eingangsseitig, ausgangsseitig oder im Kugelhahn eingebaut werden. Bestimmte Isolierventile sind in geschlossener Position zugänglich, ohne dass der Wasserkreislauf entleert werden muss. In diesem Fall kann der Mengenregler leicht für Wartungsarbeiten entnommen oder ausgetauscht wer­ den. Mengenregler in Isolierventilen ermöglichen eine weitestgehend konstante Regelung des Durchflusses in abströmseitigen Anwendungen.

Mengenregler | 35

Immer vorwärts schauen. 36 | Rückflussverhinderer

NEOPERL® Rückflussverhinderer

Rückflussverhinderer schützen Armaturen und Installationssysteme vor ungewolltem Rückfluss, Rückdruck oder Rücksaugen des verschmutzten Brauchwassers in das Leitungssystem. Zusätzlich verhindern sie ­gefährlichen Kreuzfluss beispielsweise in Thermostatarmaturen. So kann heißes Wasser nicht in die Kalt­w asserleitung gelangen oder umgekehrt. Ebenfalls sind Rückflussverhinderer mit integriertem Mengenregler erhältlich. Sie sichern Anwendungen gegen Rückfluss ab und regeln gleichzeitig den Durchfluss weitestgehend druckunabhängig.

Rückflussverhinderer | 37

Rückflussverhinderer – Aufbau und Funktion

Bei der Auswahl der Rückflussverhinderer-Patrone (kurz RV-Patrone) ist die Nennweite des Rohrleitungs­ systems ausschlaggebend. Ziel ist es, den Druckverlust der RV-Patrone möglichst gering zu halten (EN13959). NEOPERL® RV-Patronen bieten einen sehr geringen Druck­ verlust. Offene Bauformen weisen einen geringeren Druckverlust als geschlossene Patronen auf. Verschiedene Federhärten sind erhältlich, um den inter­nationalen Normen gerecht zu werden. Gehäuse Dichtung (außen) 3 Schließsystem – Feder – Kegel & Dichtung – Führungshülse

2 3 1

2

1 2

Funktionsprinzip Statischer Zustand (kein Durchfluss) Der Rückflussverhinderer befindet sich in geschlossener Position. Die Feder drückt den Kegel in ihren Sitz und hält die Patrone geschlossen.

Dynamischer Zustand ­(Durchfluss) Der Wasserdruck ist höher als der Druck der Feder. Der Kegel wird aus seinem Sitz gedrückt und lässt das Wasser passieren.

Rückfluss (Durchfluss in umgekehrter Richtung) Nimmt der abströmseitige Druck zu (Rückfließen) oder der zuströmseitige Druck ab (Rücksaugen), so dass der Durchfluss sich umkehrt, lässt die Feder den RV-Kegel zurückschnellen und verschließt die Zuströmseite so, dass kein Wasser zurückfließen kann.

38 | Rückflussverhinderer

3

1

Rückflussverhinderer – Einsatzzweck

In vielen Ländern schreiben Normen und technische Regelwerke den Einsatz von Rückflussverhinderern oder anderen geeigneten Sicherungs– einrichtungen vor, um das Trinkwasser vor Verunreinigungen zu schützen. NEOPERL® Rückflussverhinderer werden weltweit als normgerechte Ab­sicherung gegen Rückfluss eingesetzt. Die breite Palette von RV-Patro­ nen hat sich auch in zahlreichen anderen Anwendungsbereichen bewährt. – Schutz des Trinkwassers gegen Verunreinigungen durch Rückfluss, Rückdruck oder Rücksaugen Beispiel: Ausziehbare Küchenbrause oder Duschkopf – Schutz empfindlicher Geräte gegen mögliche Beschädigung oder Verunreinigung durch Rückfluss Beispiel: Wasserzähler, Pumpe oder Filter – Verhinderung von Trockenlauf bzw. Erleichterung des Wiederanlaufs durch Rückhalten des Wassers im System Beispiel: Pumpensysteme – Verhinderung von Kreuzfluss in Systemen mit unterschiedlichem Leitungsdruck Beispiel: Kalt- und Warmwasserzulauf in Thermostatmischern – Risikominimierung von Rückfluss oder Leckagen beim Ausfall von Ventilen Beispiel: Magnetventil an der Zuströmseite einer Anwendung – Gewährleistung der korrekten Funktionsweise in kom­plexen Systemen durch Sicherstellen des Durchflusses in nur eine Richtung Beispiel: Heizsysteme mit verschiedenen Heizzonen, Vorpumpen – Verhinderung von Funktionsstörungen bei Schwankungen des Systemdrucks bei druckempfindlichen Anlagen (ungewollter Wasseraustritt) Beispiel: Systemtrenner mit belüfteter Mitteldruckkammer

Rückflussverhinderer | 39

Rückflussverhinderer – ProduktlinieN

Alle RV-Patronen von Neoperl sind für Trinkwasseranwendungen ausgelegt. Es werden ausschließlich Werkstoffe mit entsprechender Zulassung verwendet. Das Sortiment umfasst eine Vielzahl ver­schie­ dener Baugrößen (7 bis 50 mm), die alle relevanten Produktnormen (EN13959 oder ASME A112.18.3) erfüllen.

Aufgrund der hohen Zuverlässigkeit und der langen Lebensdauer bewähren sie sich schon seit Jahrzehnten in vielen Anwendungen weltweit. Neben den Klassikern wie z. B. der DW und CV Linie entwickelt Neoperl innovative Patronen mit Zusatznutzen wie z. B. Mengenregelung, Druckausgleich oder Temperaturbeständigkeit.

DW/CV Linie

DW 15-PR

Bauform: geschlossen Bohrungsdurchmesser: 10 – 20 mm Montage: in oder gegen Durchflussrichtung

Bauform: geschlossen Bohrungsdurchmesser: 15 mm Montage: in oder gegen Durchflussrichtung Besonderheit: verringert schnell und zuverlässig evtl. auftretende Rückdruckbelastungen (20,5 ± 4,5 bar) und erfüllt dennoch die Anforderungen der EN 13959 Einsatzbereich: Thermostatarmatur, insbesondere in Installationen mit thermischer Desinfektion

OV Linie

NV Linie

Bauform: offen, mit Rastnasen Bohrungsdurchmesser: 10 – 50 mm Montage: vorzugsweise gegen die Durchflussrichtung Besonderheit: geringer Druckverlust und Geräusch­entwicklung

Bauform: offen, mit Rastnasen Bohrungsdurchmesser: 15 – 50 mm Montage: gegen die Durchflussrichtung Besonderheit: speziell für Anwendungen, in denen eine Quer­ bohrung die Montage erschwert (O-Ring wird zuerst montiert)

OF Linie

OF / OV / NV 20-PR

Bauform: offen, ohne Rast­nasen Bohrungsdurchmesser: 7 – 20 mm Montage: in oder gegen Durch­flussrichtung Besonderheit: geringer ­Druckverlust und Geräusch­entwicklung, einfacher Einbau

Bauform: offen, ohne Rastnasen (OV und NV mit) Bohrungsdurchmesser: 20 mm Montage: in oder gegen Durch­flussrichtung Besonderheit: verringert schnell und zuverlässig evtl. auftretende Rückdruckbelastungen (20,5 ± 4,5 bar) und erfüllt dennoch die Anforderungen der EN 13959; geringer Druckverlust Einsatzbereich: Thermostatarmatur, insbesondere in Installationen mit thermischer Desinfektion

40 | Rückflussverhinderer

OD Linie

CV-FR Linie (Mengenregelung)

WV Linie (für Wasserzähler)

Bauform: offen, mit Rastnasen Bohrungsdurchmesser: 8 und 13 mm Montage: in oder gegen Durchflussrichtung Besonderheit: geringer Druckverlust und Geräusch­entwicklung, einfacher Einbau trotz Rastnasen

Bauform: geschlossen Bohrungsdurchmesser: 10 – 15 mm Montage: in oder gegen Durchflussrichtung, kompatibel mit DW-Linie Besonderheit: Kombimodell durch inte­ grierten Mengenregler (FR = Flow Regulator) Durchflussbereich: 1,9 – 16 l/min

Bauform: geschlossen Bohrungsdurchmesser: 15 – 40 mm Montage: in Durchflussrichtung Einsatzbereich: Wasserzähler

HT Linie (Temperaturbeständigkeit)

SV Linie

Bauform: offen; verfügbar als OF, OV und NV Variante Bohrungsdurchmesser: 15 – 40 mm Montage: in Durchflussrichtung (außer OF 15-HT) Besonderheit: hitzebeständiges PPO Material Einsatzbereich: speziell für Heißwasser- und Solaranwendungen (127 °C max. Dauergebrauch)

Bauform: geschlossen Bohrungsdurchmesser: 15 mm Montage: in Durchflussrichtung Besonderheit: flexible Hülle kompensiert Druckanstieg, keine Vibrationsgeräusche Einsatzbereich: Thermostatarmaturen, insbesondere in ­Installationen mit thermischer Desinfektion

BYPASSventil Ein Bypassventil ist ein proportional arbeitendes Ventil, welches den Druckverlust über einen bestimmten Durchfluss­bereich konstant hält. Verschiedene Federhärten sind erhältlich.

HDS-Ventile finden sich in Pumpen für Heiz- und Solarsysteme. Sie sorgen für konstante Beibehaltung eines definierten Differenz­ drucks, dienen als Überlastschutz für Pumpen und schützen Kleinstgeneratoren vor Überdruck.

HDS Linie Bauform: geschlossen Bohrungsdurchmesser: 10, 15 und 20 mm Montage: in Durchflussrichtung Besonderheit: dynamisch arbeitendes Ventil, hält Druckverlust über bestimmten Durchflussbereich konstant

Rückflussverhinderer | 41

Alles Eine Frage der Umstellung. 42 | Umsteller

NEOPERL® Umsteller

Mit Hilfe des Umstellers wird der Wasserfluss zwischen zwei verschiedenen Ausläufen umgeleitet. Bei Badewannenarmaturen stellt er zwischen Wanneneinlauf und Brause um, bei Duscharmaturen zwischen Kopf- und Handbrause. Die Stabilität unserer Umsteller wurde in intensiven Dauertests erfolgreich geprüft. Die Normanforderungen werden bei weitem übertroffen. Bei einem NEOPERL® Umsteller handelt es sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt mit Trinkwasser­zulassungen.

Umsteller | 43

Umsteller für Wannenarmaturen

NEOPERL® Umsteller für Wannenarmaturen Der Umsteller bei der Wannenarmatur leitet das Wasser wahlweise in Richtung Wanneneinlauf oder Brause­ schlauch. Seine drei Hauptkomponenten sind das Gehäuse, das Anschlussteil und die Achse. Die Achse wird aus Messing oder Kunststoff gefertigt. Dies ermöglicht hinsicht­ lich Werkstoffauswahl drei Varianten: Messing, Kunststoff

oder eine Kombination aus beidem (Hybridumsteller). Umsteller für Wannen­armaturen sind in zwei Größen und entweder mit auto­matischer Rückstellung auf Wannenbe­ füllung ab 0,2 bar oder verriegelbar erhältlich. Sie haben bereits bei sehr geringem Druck ab 0,2 bar eine Selbsthal­ tefunktion.

Der Klassiker: Ein Messingumsteller zeichnet sich durch exzellente Stabilität, eine lange Lebensdauer und eine edle Optik aus.

Bei einem Hybridumsteller besteht das Gehäuse aus Kunststoff und das Anschluss­ teil aus Messing. Dieser Materialmix führt dazu, dass der Hybridumsteller robust und langlebig ist. Die Achse besteht aus Messing.

Position Wanneneinlauf

Position Brauseschlauch

44 | Umsteller

Bei einem Kunststoffumsteller bestehen Gehäuse und Anschlussteil aus hochwerti­ gem Kunststoff. Die Achse wird entweder aus Messing oder Kunststoff gefertigt.

UnterputzUmsteller

NEOPERL® CDV Umsteller Die NEOPERL® CDV-Umsteller werden unter Putz einge­ baut, um zwischen Wanneneinlauf und Brause umzuschal­ ten. Sie haben die Wahl zwischen Umstellfunktion zum Drücken oder ­zum Ziehen. Bei einem Druck ab 0,2 bar wird auto­matisch auf Wannenbefüllung zurückgestellt.

Alle Produkte werden Dauerbelastungstests unterzogen und sind besonders leistungsfähig. Die Unterputzumsteller sind aus Messing gefertigt.

CDV 18 Pull (Zug)

Position Wanneneinlauf

Position Brauseschlauch

CDV 18 Push (Druck)

Position Wanneneinlauf

Position Brauseschlauch

CDV 22 Push (Druck)

Position Wanneneinlauf

Position Brauseschlauch

Umsteller | 45

softpex – conne the world. ®

SOFTPEX® – der Benchmark. Anschlussschläuche übernehmen eine Schlüsselrolle bei der Wasserzufuhr für Armaturen, Waschmaschinen, Kühlschränke u. Ä. Der bewährte Softpex-Innenschlauch ist ein Produkt, auf das man zählen kann: Es ist seit über zehn Jahren auf dem Markt mit keinerlei Ausfällen. Innenschläuche aus anderen Materialien wie EPDM, Silikon, korrugiert etc. sind auf Anfrage erhältlich. Unser ­A nspruch lautet Weiterentwicklung. Deshalb vereint die neue Generation von SOFTPEX® Schläuchen bewährte und innovative Lösungen, u. a. reduzierte Baumaße, erhöhte Flexibilität und vereinfachte Montagemög­ lichkeiten. Die spezielle Vercrimpung ermöglicht zudem auch eine Montage bei engsten Einbauverhältnissen. Ihre hervorragende Zugfestigkeit trägt zur hohen Verlässlichkeit der SOFTPEX® Schläuche bei. 46 | Anschlussschläuche

softpex® Anschlussschläuche

onnecting

Anschlussschläuche | 47

SOFTPEX® Anschlussschläuche

BOOSTCRIMP® Technologie – Innovation integriert Die BOOSTCRIMP® Technologie ermöglicht es, den Schlauch so zu optimieren, dass die Flexibilität erhöht und gleichzeitig der erforderliche Normdurchfluss erreicht wird. Die Boostcrimpung ist außerdem ein Qualitätskennzeichen für einen sicher gecrimpten Schlauch. Erhältlich in DN6 und DN8.

Wahl der Umflechtung Mit Edelstahl- oder Kunststoffumflechtung und optional mit farbigen Streifen erhältlich.

Ausgezeichnete chemische Beständigkeit Der Softpex-Innenschlauch weist eine gute Beständigkeit g ­ egen Additive im Trinkwasser auf, z. B. Chloramine und Chloride.

48 | Anschlussschläuche

Weltweit alle hygienischen Zulassungen Der Softpex-Innenschlauch erfüllt weltweit alle hygienischen Trinkwasserzulassungen. Er ist mikrobiologisch rein und ­geschmacksneutral. Weltweit alle mechanischen Zulassungen Durch die richtige Kombinatorik von Messingwerkstoff, ­Umflechtung und Durchfluss kann mit dem SOFTPEX® Schlauch weltweit jede mechanische Zulassung erreicht werden.

Höhere Flexibilität Durch Optimierung des Schlauchdurchmessers hat der SOFTPEX® Schlauch eine deutlich höhere Flexibilität.

Neu: optimierte Baumaße/Durchmesser Wegen des geringeren Schlauchaußendurchmessers (statt 10,8 nur 9,8 mm beim DN6, M8) werden im Armaturenkörper beeindruckende 15 % weniger Platz benötigt (bei zwei Anschlüssen). Zudem ermöglicht die optimale Störkantengeometrie eine einfache Montage.

Normdurchflüsse gem. EN 13618 Normforderungen werden trotz des ge­ringeren Innendurchmessers übertroffen.

Anschlussschläuche | 49

Softpex® – Anschlüsse

Um kürzeste Lieferzeiten bieten zu können und damit das Beschaffungs­risiko für unsere Kunden gering zu halten, haben wir Standardanschlüsse definiert. Eine Auswahl sehen Sie hier abgebildet. Neoperl arbeitet mit den bewährten Legierungen CW617N (Standard-Messing), CW510L (Low Lead), CW724R (Cuphin) und weiteren, die wir Ihnen auf Anfrage gerne mitteilen.

CV G 3 ⁄ 8˝

9/16-24 UNEF

G 1⁄2˝

G 3 ⁄ 8˝

M 8 ×1

M 10 ×1

Standardanschlüsse (klassische Form)

Weitere Anschlüsse auf Anfrage

Beispiele für optimierte Fittinge vorher

nachher

vorher

Die Schlüssel­ fläche wurde hier integriert.

nachher

Die Schlüssel­ fläche wurde hier integriert.

– Nicht sichtbare Fittings benötigen keine dekorativen Überzüge (Vermeidung der Nickel-Problematik) – Optionale Schlüsselflächen an der Hülse (SW 9) erlauben den Verzicht auf Mehrkante an den Fittings 50 | Anschlussschläuche

Wir verstehen uns als Ihr Partner und als solcher wollen wir mehr sein als nur Ihr Lieferant. In Zusammenarbeit mit Ihnen entwickeln wir Lösungen für bestmögliche Produkte hinsichtlich Qualität und Preis.

G3/8 9,2 max.

~10

~4,5

2 5,6

Thread engagement plus compression

0 A/F9 -0,2 optional

CV G 3 ⁄ 8˝

9/16-24 UNEF

Weitergabe sowie Vervielfältigung dieser Unterlage, Verwertung und Mitteilung ihres Inhalts nicht gestattet, soweit nicht ausdrücklich zugestanden. Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadenersatz. Alle Rechte für den Fall der Patenterteilung oder Gebrauchsmuster-Eintragung vorbehalten.

G 1⁄2˝

G 3 ⁄ 8˝

Standardanschlüsse (runde Form)

10 max.

Anschlussschläuche | 51

It’s all about looks.

52 | Brauseschläuche

Chromalux® Brauseschläuche

Mit einem großen Programm an Farben, Oberflächenbeschichtungen und Anschlüssen bietet die CHROMALUX® Brauseschlauchkollektion die Wahl zwischen vielen innovativen Ausführungen. Die Brauseschläuche sehen nicht nur gut aus, sie erfüllen auch alle technischen Anforderungen der DIN EN 1113. Die Anschlüsse sind hochwertig verchromt oder auf Wunsch in Schlauchfarbe beschichtet.

Brauseschläuche | 53

Chromalux® Brauseschläuche

Chromalux® Supreme

Chromalux® Metallic

Aufbau

1

2

3

4

1

2

3

4

5

1 Außenschicht  PVC transparent 2 Farbige Folie 3 PVC-Schicht 4 Armierung  Längsfäden und Garngeflecht 5 Innenschlauch PVC

1 Außenschicht  PVC transparent 2 Metallicumhüllung  Folienband aus Polyester 3 Armierung Längsfäden 4 Innenschlauch PVC

chrom

chrom

gebürstetes Nickel

gebürstetes Nickel *

bronze *

bronze *

glänzendes Messing *

schwarz glänzend *

schwarz matt *

weiß glänzend *

* Auf Anfrage: mit Mindestbestellmenge und längerer Lieferzeit. 54 | Brauseschläuche

Chromalux® Stainless

1

2

Chromalux® Spiral

3

1

2

3

1 Außenschicht  PVC transparent 2 Umflechtung Edelstahl 3 Innenschlauch PVC

1 Außenschicht  PVC transparent 2 Metallfolie  spiralförmiges PVC 3 Armierung Längsfäden 4 Innenschlauch PVC

edelstahl

schwarz

4

grau *

chrom *

weiß *

Brauseschläuche | 55

Chromalux® Brauseschläuche

Chromalux® Smooth

1

2

Chromalux® Agraffe

3

1

2

1 Außenschicht  PVC farbig 2 Armierung  Längsfäden und Garngeflecht 3 Innenschlauch PVC

1 Außenschlauch Edelstahl 2 Innenschlauch  PVC oder Silikon

weiß

chrom

rot *

elektropoliert

gelb *

grau *

schwarz *

silber *

* Auf Anfrage: mit Mindestbestellmenge und längerer Lieferzeit. 56 | Brauseschläuche

Allgemeine Informationen Standardlängen: 150, 175, 200 cm Fitting: alle Fittinge sind ausschließlich aus zugelassenen Werkstoffen gefertigt

Anschluss G 1/2� mit Schlüsselfläche

Standardanschlüsse: 30 mm Konus mit G1/2� Gewinde (mit/ohne Schlüsselfläche). Optional: drehbare Anschlüsse verhindern das lästige Eindrehen des Schlauchs in den Duschbereich. Hinweise: Weitere Anschlüsse auf Anfrage. Alle Brauseschläuche werden mit Kunststoffkappen zum Schutz der Anschlüsse geliefert.

Anschluss G 1/2� ohne Schlüsselfläche

Brauseschläuche | 57

When Form re

58 | Ausziehschläuche

Neoperl® Ausziehschläuche

NEOPERL® Ausziehschläuche zeichnen sich durch ihre hervorragenden Materialeigenschaften aus. Sie sind äußerst flexibel, gleitfähig und leicht. Ein robuster und durch seine spezielle Umflechtung komfortabler Schlauch für Handbrausen – nicht nur in der Küche. Friseursalons, Dusch­s ysteme oder auch Waschstationen für Hände und Füße bieten sich als Einsatzorte ebenfalls an.

ally follows Function. Ausziehschläuche | 59

Neoperl® Ausziehschläuche

GLIDEFLEX® Schlauch – die Highend-Variante

CRG® Schlauch – die Basisvariante

Beim GLIDEFLEX® Schlauch handelt es sich um einen sanft gleitenden Schlauch, der aus hochwertigen Materialien in einem patentierten Produktionsverfahren hergestellt wird. Die Umflechtung aus Polypropylen ermöglicht nicht nur eine höhere Dehn- und Belast­barkeit, sondern auch ein ruhiges Ausziehen ohne Rasselgeräusche. Der GLIDEFLEX® Schlauch ist 100 % dichtheitsgeprüft, erfüllt die Anforderungen gemäß DIN EN 16146 und hat sämtliche Trink­wasserzulassungen erhalten.

Der robuste, gewellte Innenschlauch des CRG® Schlauchs sorgt für Flexibilität und gute Biegsamkeit. Seine in grau oder schwarz erhältliche Umflechtung ist aus Polyethylen und weist eine gute Temperaturbeständigkeit auf. Der CRG® Schlauch verfügt über alle Trinkwasser­zulassungen. Im Gegensatz zum GLIDEFLEX® wird der CRG® Schlauch nur stichprobenweise auf Dichtheit geprüft.

knickfest

leicht

flexibel

enger Biegeradius

knickfest

Innenschlauch aus Polypropylen (PP)

Innenschlauch aus PE-HD

Dress Codes (Umflechtungsvarianten)

Dress Codes (Umflechtungsvarianten)

casual schwarz

smart chrom

smart Edelstahl

grau

casual grau

formal chrom

formal Edelstahl

Das Sortiment umfasst auch Ausziehschläuche mit Innenschläuchen aus anderen Materialien wie EPDM, Silikon etc.

60 | Ausziehschläuche

schwarz

Anschlüsse mit Außengewinde Größen: M12 ×1, M15 ×1, 3/8˝ Gewindeoptionen:

fix

rotierend (einfache Montage)

Anti-Twist (bleibt frei drehbar)

Spezialanschluss für Quick Connector

SAE-Stecker

Anschlüsse mit Innengewinde Größen: G 1/2" Standard Optionen:

Konus glatt

Konus gerändelt

Konus mit O-Ring und Schlüsselfläche

Spezialanschlüsse mit Kugelgelenk Optionen: Optional mit Superswivel: integriertes Kugelge­ lenk zur Montage an Handbrausen; maximale Bewegungs­freiheit auch bei hohem Leitungsdruck

Superswivel G 1/2"

Superswivel G 3/8"

Ausziehschläuche | 61

NEOPERL® mischwasserschläuche

Um dem Ausziehschlauch Mischwasser zuzuführen, wird häufig hinter der Mischbatterie ein Kupferrohr mit Schraubverbindung eingesetzt. Eine exzellente Alternative hierzu sind die NEOPERL® RPE Mischwasserschläu­ che (RPE = festes PE) in Kombination mit einem Quick Connector (Schnell­ kupplung).

Küchenarmatur mit Kupferrohr und Schraubverbindung

Küchenarmatur mit RPE Mischwasserschlauch und Quick Connector als System­verbindung

Vorteile der NEOPERL® RPE Mischwasserschläuche – Vorteile gegenüber Kupferrohr: nicht-metallisch, kein Löten notwendig, einfache Montage – P VC-frei

Anschlüsse Mischwasserschlauch: – passend zur Armatur (M8 ×1, M10 ×1, etc.) – erhältlich mit NEOPERL® Quick Connector mit Clip (CQC* – Clip Quick Connector) oder mit Hülse (SQC* – Sleeve Quick Connector) oder bei Bedarf mit anderen Metall- bzw. Kunststoffanschlüssen – optional bleiarme Anschlüsse erhältlich

* Patent Pending

62 | Mischwasserschläuche

NEOPERL® quick connector

Einfache und sichere Montage mit dem Quick Connector Der NEOPERL® Quick Connector (Schnellkupplung) ermöglicht einen einfachen und sicheren Anschluss von Mischwasser- und Ausziehschlauch. Vorteile gegenüber Messinganschluss /Mutter – leichtes Einrasten – kein Verdrehen oder Festziehen nötig – benötigt keine zusätzlichen Dichtungen – dank des hör- und spürbaren Einrastens auch in ungünstigen Positionen unter der Spüle leicht und sicher montierbar – bei Bedarf leichtes Lösen – kein versehentliches Lösen möglich Quick Connector mit Clip (CQC)* – mit Einzelclip oder mit Doppelclipadapter erhältlich – ins Modell mit Einzelclip passt ein Rückflussverhinderer – der Adapter mit Doppelclip bietet Platz für zwei Rück­ flussverhinderer (wie in manchen Regelwerken gefordert), einer davon kann mengenregelnd sein – einfaches Lösen des Quick Connectors mit einem Finger – eingeschränkte Verfügbarkeit: Dieses Modell ist nicht in allen Märkten erhältlich

Quick Connector mit Hülse (SQC)* – einfach zu benutzender Schieb- und Klickmechanismus – bietet Platz für zwei Rückflussverhinderer (wie in manchen Regelwerken gefordert) – uneingeschränkte Verfügbarkeit in allen Märkten

Quick Connector CQC mit Einzelclip

Quick Connector CQC als Doppelclipadapter

Quick Connector SQC mit Hülse

* Patent Pending

Quick Connector | 63

Everybody, every day, in every little way! Neoperl fördert mit wasser- und energiesparenden Produkten den verantwortungsvollen Umgang mit ­Trinkwasser. Immer mit dem Ziel, soviel Wasser wie nötig, aber so wenig wie möglich zu verbrauchen – in Dusche, Bad und Küche. Der Großteil des gesparten Wassers ist Warmwasser. Dadurch reduzieren die Produkte von Neoperl den Energieverbrauch bei der Warmwasseraufbereitung und leisten einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Es ist nie zu spät. Bestehende Armaturen lassen sich problemlos nachrüsten.

64 | Wasser und Energie sparen

Wasser und Energie sparen

Warmes Wasser sparen

>

Energie sparen

>

CO2 senken

Wasser und Energie sparen | 65

Wasser Sparen Mit der MengenreglerTechnologie

s iti o

n1

Sta

rk

er

D

ck

) P o s it

n o d e r g e rin g e

bar

rD

(5

ru

ck

K ei

io n 3

NEOPERL® Mengenregler bestehen aus einem Gehäuse und einem Präzisions-O-Ring aus Gummi. Dieser Ring verändert seine Form, sobald das Wasser mit mehr Druck hindurch fließt.

0

b

ar

o )P

ru

Herzstück jedes Wassersparers ist der ­integrierte Mengenregler. Dieser lässt weitestgehend unabhängig vom Leitungs­ druck eine nahezu konstante Wassermenge fließen.

(

Mengenreglertechnologie

N

or

ma

ldr

si uck (3 b a r) P o

ti o

n

2

Alle nachfolgend aufgeführten Produkte sind mit der NEOPERL® Mengenreglertechnologie ausgestattet. Mengenregler sind in vielen verschiedenen, farblich codierten Durchflussleistungen verfügbar.

PCA® Strahlregler Ein Strahlregler mit integriertem Mengen­ regler gewährleistet neben einem schönen Strahlbild eine nahezu konstante Durchflussmenge. PCA® Strahlregler sind in fast allen Produktlinien erhältlich.

PCW-01 Dichtung Die ½˝ Dichtung mit integriertem Mengen­ regler ersetzt die übliche Dichtung im Brauseschlauch, Kopf- oder Bidetbrause (Shattaf). Somit übernimmt der PCW-01 zwei Funk­tionen: dichten und regeln.

66 | Wasser und Energie sparen

PCW-02 Dichtung Die ½˝ Dichtung mit integriertem Mengen­ regler und flexibler Silikonturbine wird in den Handgriff von Brausen oder in Wandaus­ läufen eingesetzt und ersetzt dort die übliche Dichtung. Die flexible Turbine ermöglicht den Einsatz in unterschiedlichen Bohrungs­ durchmessern und gewährleistet eine sichere Positionierung.

PCW-02 LP Dichtung Die ½˝ Dichtung ist auch als Variante für den Niederdruckbereich erhältlich. Der PCW-02 LP bietet bei 0,2 bis 4,0 bar Druck eine optimale Performance.

PCR Duschverschraubung Die ½˝ Messingverschraubung mit ­integriertem Mengenregler wird als sichtbarer Adapter zwischen Armatur und Brauseschlauch angebracht.

Ecobooster Handbrausen-Kit Das Ecobooster-Kit ist ein Einbauset mit integriertem Mengenregler für Hand­ brausen oder Küchenarmaturen. Das Set ermöglicht Herstellern die einfache Integration einer Umstellfunktion per Knopfdruck von Wassersparleistung (Grundeinstellung) auf volle Literleistung.

Wasser und Energie sparen | 67

NEOPERL® Zubehör

Wir gehören dazu.

68 | Zubehör

NEOPERL® Adapter – Anschluss garantiert. Eine Vielzahl qualitativ erstklassiger NEOPERL® ­Adapter ermöglichen eine Montage von Strahl­­reglermundstücken an fast alle metrischen oder ­

US-Gewinde (inch). Die Adapter aus reinem Messing sind hochwertig verchromt.

Bei den Abbildungen handelt es sich jeweils um Modellbeispiele.

AG M22 ×1 × IG 3/8˝

AG M24 ×1 × A 3/4˝

NEOPERL® Filter – Wir lassen nicht alles durchgehen. Filter schützen Bauteile vor Partikeln im Wasser und vermeiden das Verschleißen oder gar Verstopfen von nachgelagerten Bauteilen. Oft findet man sie in Anschlüssen von Zuleitungsschläuchen oder Ver­ schraubungen. Filter können wartungsfreundlich in F Filter

bestehende Zuleitungssysteme eingebaut werden. Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen, Formen, Materialien und sie sind teilweise mit Trinkwasserzu­ lassung erhältlich.

H Filter

V Filter

Bei den Abbildungen handelt es sich jeweils um Modellbeispiele. Eine detaillierte Übersicht aller erhältlichen Filter finden Sie auf unserer Webseite.

NEOPERL® Serviceschlüssel – Unsere Tools greifen immer. Serviceschlüssel von Neoperl erleichtern die M ­ ontage und Demontage von Strahlreglern. Unschöne Kratzer auf der Chromoberfläche werden vermieden.

Modellbeispiel Einzelschlüssel

Neben Einzelschlüsseln umfasst das Sortiment auch viel­seitig einsetzbare Multischlüssel und Werkzeug für Profis.

Modellbeispiel Multischlüssel

Bei den Abbildungen handelt es sich jeweils um Modellbeispiele. Eine detaillierte Übersicht aller erhältlichen Serviceschlüssel finden Sie auf den folgenden Seiten.

Werkzeug für Profis Ein universell einsetzbarer, professioneller Nusskasten mit hochwertigen Metallschlüs­ seln und Zange. Nüsse für Mundstücke ohne Schlüsselfläche sind ebenso integriert.

Zubehör | 69

SCHLÜSSELzuordnungs-Übersicht

09.9171.0 09.9172.0 09.9170.0 09.9174.0

Einzelschlüssel blau 18 mm SLIM Strahlbrecher M18 ×1

09.9101.0

Standardschlüssel für STD und TF Größe blau

BX.0021.1

Schlüssel für STD Größe grau

09.9176.0

Flachschlüssel grau

BX.0482.1 BX.0022.1 BX.399C.1 BX.011C.1 09.9181.0 09.9180.0 09.9182.0

Schlüssel für STD und JR Größe rot Vandal-Proof Schlüssel JR Größe blau Vandal-Proof Schlüssel STD Größe grau Vandal-Proof Schlüssel STD Größe Metall Vandal-Proof Schlüssel STD und JR Größe Metall

US Female (STD) VP 55/64˝-27 UNS-2B

US Male (STD) VP 15  /16˝-27 UNS-2A

US Female (STD) 55/64˝-27 UNS-2B

US Male (STD) 15  /16˝-27 UNS-2A

Kompaktversion DS Mundstück M24 ×1 (TJ IT)

Diebstahlsichere (DS) Mundstücke M22 ×1 / M24 ×1

AG M28 ×1 (TF)

AG M24 ×1 (STD)

IG M22 ×1 (STD)

AG M20 ×1 (TJ)

× × × × × × × ×

× × × × × ×

× × ×

RC Metall-Hakenschlüssel RC Sägezahnschlüssel (für Modelle ab 2015) RC Metallschlüssel T-Form

09.9160.0

Universalschlüssel Metall

09.9164.0

Universalschlüssel CACHÉ®

35.6207.0

Nusskasten

70 | Zubehör

Mundstücke für

Einzelschlüssel gelb 16 mm Einzelschlüssel grün 18 mm Einzelschlüssel rot 21 mm Einzelschlüssel grau 24 mm

09.9154.0

BX.0331.1

AG M18 ×1 (TT)

Beschreibung

Artikelnummer

Metrische Mundstücke

× × × × × × × × × × × × ×

× × × × × ×

× × ×

×

× × × × × × × × × × × × × × × × × × × PL-RC Größe 40 × 10

PL-RC Größe 32 × 8

PL-RC Größe 28 × 7

SLIM Air / Coin Slot

PL-RC Größe 24 ,5× 9

PL-RC Größe 24 × 6

SLIM Air / PERLATOR® Coin Slot M24 ×1

SLIM

PERLATOR® Coin Slot M18.5 ×1

CACHÉ® Strahlregler

SLIM M24 ×1

SLIM M18 ×1

CACHÉ® STD M24 ×1

CACHÉ® JR M21.5 ×1

CACHÉ® TJ M18.5 ×1

CACHÉ® TT M16.5 ×1

Compact Vandal-Proof (VP) US (JR IT)

US Small Female (JR) 3/4˝-27 UNS-2B

US Small Male (JR) 13/16˝-27 UNS-2A

  US-Gewinde Rechteckstrahlregler

× × ×

×

×

× × × × ×

× × ×

× × × × ×

×

× × ×

Zubehör | 71

Zulassungen

Weltweit die erfüllt.

Weltweite Standards und Zulassungen In vielen Ländern sind Normen oder gesetzliche Vorschriften für Sanitärarmaturen und zugehörige ­Komponenten bezüglich Trinkwasserverträglichkeit, Tauglichkeit für den Dauergebrauch, wassersparenden Durchflussraten oder Geräuschreduzierung einzuhalten. Unsere Produkte werden gezielt entwickelt, um alle relevanten Zulassungen zu erhalten. Egal um welche Norm bzw. Zulassung weltweit es sich handelt, Neoperl bietet Produkte, die diese Anforderungen erfüllen.

72 | Zulassungen

Normen

Zulassungen | 73

immer vor ort.

Globales Vertriebsnetzwerk Mit einem weltweiten Netzwerk an Produktionsstätten und einer stetig wachsenden Zahl an Vertriebsniederlassungen verfügt die Neoperl Gruppe über eine umfassende logistische Infrastruktur und weitreichendes Wissen hinsichtlich unterschiedlichster Gegebenheiten in der Trinkwassersituation weltweit. Gleich­zeitig sind wir nah an unseren Kunden und können in persönlichen Gesprächen einen inten­siven Austausch pflegen. 74 | Globales Vertriebsnetz

Das Zusammenspiel von internationaler Verkaufs- und Marketing­ erfahrung mit umfangreichem technischem Wissen ermöglicht es uns, sowohl Produkte zu ent­w ickeln, die auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen, als auch lokalen Anforderungen angepas­ste Individual­lösungen zu produzieren.

NEOPERL international

Neoperl AG Pfeffingerstr. 21 4153 Reinach, Schweiz Tel.: +41 61 716 74 00 Fax: +41 61 716 74 49 [email protected] Neoperl GmbH Klosterrunsstr. 9-11 79379 Müllheim Deutschland Tel.: +49 7631 188-0 Fax: +49 7631 188-287 [email protected] Neoperl Italia S.r.l. Via Borgomanero 84 28012 Cressa, Italien Tel.: +39 03 22 86 33 01 Fax: +39 03 22 86 32 67 [email protected] NPI Italia S.r.l. Via Velleia 19 20900 Monza, Italien Tel.: +39 039 204981 Fax: +39 039 832016 Neoperl Nordic A/S Erhvervsparken 1 Øster Bjerregrav 8920 Randers NV Dänemark Tel.: +45 86 45 46 44 Fax: +45 86 45 47 47 [email protected] Neoperl UK Ltd. Nimrod Works Enigma Park Malvern WR14 1GH Großbritannien Tel.: +44 1684 56 48 69 Fax: +44 1684 58 48 47 [email protected] NPI Sanitary Components S.A. Carrer dels Capellans, 3 08170 Montornès del Vallès Barcelona, Spanien Tel.: +34 93 861 18 94

NPI Bulgaria EOOD Pop Bogomil Str. N°1B 09301 Dobrich, Bulgarien Tel.: +35 95 869 01 60 Fax: +35 95 869 01 62 Neoperl Inc. 171 Mattatuck Heights Road Waterbury, CT 06705, USA Tel.: +1 203 756 8891 Fax: +1 203 754 5868 [email protected] Industrias Mateu America, S.A. de C.V Av. Paseo de la Reforma # 107 Int. 601 Col. Tabacalera México, D.F. Del. Cuauhtémoc C.P. 03060, Mexiko Tel.: +52 (0133) 1589 3689 Fax: +52 (0133) 4770 5100 Neoperl do Brasil Ltda. Rua Emilio Goeldi, 607 – bloco 3 Lapa de Baixo 05065-110 São Paulo, Brasilien Tel.: +55 11 36 11 03 26 Fax: +55 11 36 11 06 20 [email protected] NPI Sıhhi Tesisat Malzemeleri Ticaret A.S. Sadıkoglu Plaza 5, E itim Mahallesi Ahsen Çıkmazı, Bina No:12 Ofis no: 68 Kat: 3 34722 Hasanpasa-Kadıköy- stanbul, Türkei Tel.: +90 216 380 48 47 Fax: +90 216 380 48 44 [email protected] Neoperl MEA DMCC Office No. 101, Jumeirah Bay X3 Tower Jumeirah Lake Tower, Postfach 72625 Dubai, Vereinigte Arabische Emirate Tel.: +971 4 276 6749 Fax: +971 4 276 6756 [email protected] Neoperl India Pvt. Ltd. 29, Dynamic House Maruti Indl. Complex Sector 18, Gurgaon – 122015, Indien Tel.: +91 124 4423580 bis 88 [email protected]

Neoperl Far East Ltd. Unit 06, 16/F, K. Wah Centre 191 Java Road, North Point, Hongkong Tel.: +852 2214 9888 Fax: +852 2214 0689 [email protected] Neoperl Faucet Components Shanghai Ltd. Unit 1901, Ben Ben Mansion No. 300 Xi Kang Lu 200040 Shanghai, China Tel.: +86 21 6288 93 90 Fax: +86 21 6288 93 91 [email protected] Neoflex (Xinhui) Ltd. No. 3, Yanan Industrial Zone, Yamen Town, Xinhui District, Jiangmen, Guangdong Province 529149, China Tel.: +86 750 645 1111 Fax: +86 750 645 8638 [email protected] Neoperl Representative Office Japan Naka-ku, Yokohama-shi, Japan 231-0825 Tel.: +81 45 62 56 72 7 [email protected] Neoperl Korea Co., Ltd. # 5–9, Banghwadaero 6, Ba Gil, Gangseo-Ku Seoul, 157–816, Südkorea Tel.: +82 2 2065 2565 Fax: +82 2 2065 2566 [email protected] Neoperl Australia Pty. Ltd. 293 Earnshaw Road Northgate Queensland 4013 Australien Tel.: +61 7 3266 8787 Fax: +61 7 3266 8783 [email protected]

Adressen | 75

Flow, Stop and Go!