und Konfigurationsanleitung VistaScan Mini 1 Gerät anschließen 2

und Konfigurationsanleitung VistaScan Mini 1 Gerät anschließen 2

DE Installations- und Konfigurationsanleitung VistaScan Mini Nur ausgebildete Fachkräfte dürfen das Gerät aufstellen, installieren und in Betrieb n...

957KB Sizes 0 Downloads 2 Views

Recommend Documents

2500 - TKR
Externes Gespräch mit Rufnummernunterdrückung einleiten. ..... Spezielle Rufannahme/Ansage für Telefonbuchkontakte ei

Android TV™ Konfigurationsanleitung - Sony
Google, Google Play, Android TV und andere Marken sind Marken von Google. Inc. • Manche Funktionen oder Dienste sind i

Konfigurationsanleitung Android 4 - IKB
ENERGIE · INTERNET UND IT · WASSER UND ABWASSER · ABFALL · BÄDER. Konfigurationsanleitung. Android 4. So richten Si

focus mini 1 focus mini 2 focus mini 3 focus mini 3 - LIGHT-POINT
Technical data. Material. Aluminum. Colour. White, Black. Light Source. LED. Average lifetime 50.000 hrs. Voltage. 230 V

iPad Air 2 und iPad mini 3
kamera (FaceTime-Kamera) der iPad-. Modelle außer iPad 2 und dem iPad der dritten Generation können Videos im. 720p HD

ILONA AIROLDI und GERT SCHULZE - sdinfo
ILONA AIROLDI und GERT SCHULZE. MC: ULLA STERN. Level: Mainstream bis „BOX the GNAT“. PROGRAMM: 14.30 Uhr. Registrat

Konfigurationsanleitung LobiX NG - Lucom GmbH
Über das Web-Interface erfolgt die Eingabe aller Daten und Parameter, die zum Betrieb des LobiX NG notwendig sind. Bitt

Konfigurationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Modem
Versuchen Sie danach erneut eine Verbindung mit dem Pirelli Webinterface herzustellen indem. Sie die Adresse 10.0.0.138

KONFIGURATIONSANLEITUNG für v2 Router
24.04.2012 - LUCOM GmbH * Ansbacher Str. 2a * 90513 Zirndorf * Tel. 09127/59 460-10 ... stehen beim industriellen Router

Demograzia - Atelier Gert Gschwendtner
Ferdinandeum. Da kann man genau dieses Mustersystem entdecken. Mich hat dann interessiert, woher dieses merkwürdige Mus

DE

Installations- und Konfigurationsanleitung

VistaScan Mini Nur ausgebildete Fachkräfte dürfen das Gerät aufstellen, installieren und in Betrieb nehmen. Mindestanforderungen Imaging-Programm

DBSWIN oder VistaEasy von Dürr Dental Fremdsoftware auf Anfrage

Rechnersystem

siehe „Systemanforderungen an Rechnersysteme Bildgebung“ (9000-618-148/01)

1 Gerät anschließen Das Gerät kann entweder an USB oder Netzwerk angeschlossen werden. Die Anschlusskabel sind im Lieferumfang enthalten. Gerät nicht gleichzeitig an USB und an das Netzwerk anschliessen. • Abdeckung von der Rückseite des Geräts abnehmen. • Anschlusskabel (USB oder Netzwerk) an das Gerät anschließen. • Abdeckung wieder anbringen. Beim Betrieb des Gerätes muss die Abdeckung montiert sein. • Bei Bedarf Netzwerkkabel mit dem Netzwerk verbinden. Das USB-Anschlusskabel erst an den Computer anschließen, wenn der Installationsassistent dazu auffordert.

2.2 Netzwerk einstellen (nur bei Netzwerk-Anschluss) • Netzwerkgeräte (Router, PC, Switch) einschalten. • Prüfen, ob in der verwendeten Firewall der TCP Port 2006 und der UDP Port 514 freigegeben sind, ggf. freigeben. Bei der Windows-Firewall müssen die Ports nicht überprüft werden, da während der Treiberinstallation nach der Freigabe gefragt wird.

3 Konfiguration Die Konfiguration erfolgt bei beiden Anschlussarten (USB und Netzwerk) mit VistaNetConfig, das bei der Installation von DBSWIN oder VistaEasy automatisch installiert wird. • Start > Alle Programme > Dürr Dental > VistaConfig > VistaNetConfig wählen.

• Gerät einschalten.

2 Installation 2.1 Treiber-Installation (nur bei USB-Anschluss) • Alle Programme schließen. • Mitgelieferte DBSWIN-DVD (ab Version 5.3) in das DVD-Laufwerk legen. Das Startfenster öffnet sich. • Wenn die DVD nicht automatisch startet, die Datei "CD_Start.exe" ­ausführen. • Gewünschte Sprache wählen. • Registerkarte "Treiber" wählen.

• Auf "Aktualisieren"

klicken.

• Das angeschlossene Gerät in der Spalte "Registriert" aktivieren. Es können auch mehrere Geräte registriert werden.

• Auf "Duerr Dental Treiber Installation" klicken.

• Meldung mit "OK" bestätigen. Der Installationsassistent "Dürr Dental Treiber Setup" startet. • Anweisungen des Installationsassistenten folgen. 1 / 4

3.1 Gerät mit USB-Anschluss konfigurieren Im Fenster "VistaNet Geräte-Konfiguration" kann der Gerätename ("Bezeichnung") geändert und die Konfiguration abgefragt werden. • Auf die Schaltfläche "Bearbeiten" klicken.

4 Gerät testen Um zu testen, ob das Gerät richtig angeschlossen wurde, kann ein Röntgenbild eingelesen werden. • Reiter "Testen" wählen.

• Bei Bedarf "Bezeichnung" ändern. • Auf „Übernehmen“ klicken, um die Konfiguration zu speichern. • Gerät in Auswahlliste "Registrierte Geräte" wählen.

3.2 Gerät mit Netzwerkanschluss konfigurieren

• Modusklasse wählen.

In „VistaNet Geräte-Konfiguration“ kann der Gerätename („Bezeichnung“) geändert, eine IP-Adresse manuell eingegeben und Informationen abgefragt werden. • Auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ klicken.

• Modus wählen. • Auf "Bild einlesen" klicken.

• Speicherfolie einlesen. Zum Auslesen der Bilddaten siehe auch Montage- und Gebrauchsanweisung VistaScan Mini (Best.Nr. 9000-618-135/..).

Feste IP-Adresse eingeben (empfohlen) • DHCP deaktivieren. • IP-Adresse, Subnetzmaske und Gateway eintragen.

5 Elektrische Sicherheitsprüfung

• Auf "Übernehmen" klicken, um die Konfiguration zu speichern.

• Elektrische Sicherheitsprüfung nach Landesvorschriften durchführen.

Um das Gerät auf Werkseinstellungen zurückzusetzen, ResetKnopf des Geräts 15 - 20 Sekunden während des Einschaltens gedrückt halten.

• Ergebnisse dokumentieren.

9000-618-145/01

DÜRR DENTAL AG Höpfigheimer Strasse 17 74321 Bietigheim-Bissingen, Germany

2011/08/31

2 / 4



EN

Installation and configuration instructions

VistaScan Mini Only fully-qualified personnel may set-up, install or operate this appliance. Minimum requirements Imaging program

DBSWIN or VistaEasy by Dürr Dental Third-party software on request

Computer system

See "System requirements for computer systems for imaging“ (9000-618-148/01)

1 Connecting up the device The device can be connected to the USB or network. The connecting cables are contained in the scope of delivery. Do not connect the device to the USB and to the network at the same time. • Remove the cover from the rear side of the device. • Connect the connecting cable (USB/network) to the device. • Mount the cover again. The cover must be mounted when the device is being operated. • If necessary, connect the network cable with the network. Only connect the USB connecting cable to the computer when the installation assistant asks you to do so.

2.2 Setting up the network (only for network connection) • Switch on the network devices (router, PC, and switch). • Check that TCP port 2006 and UDP port 514 are released in the firewall being used; if not, release them. If you are using the Windows firewall, you do not need to check the ports since you are asked if you want to release them during the driver installation process.

3 Configuration For both connection types (USB and network), the configuration takes place using VistaNetConfig, which is automatically installed during the installation of DBSWIN or VistaEasy. • Click Start > All Programs > Dürr Dental > VistaConfig > VistaNetConfig.

• Switch the device on.

2 Installation 2.1 Driver installation (only for USB connection) • Close all programs. • Place the provided DBSWIN DVD (from Version 5.3) into the DVD drive. The start window opens. • If the DVD does not start automatically, execute the file "CD_Start.exe". • Select the required language. • Go to the "Driver" tab.

• Click the "Refresh" symbol

.

• Activate the connected device in the "Registered" column. You can also register multiple devices.

• Click "Duerr Dental Driver Installation".

• Confirm the message by clicking "OK". The "Dürr Dental Driver Setup" installation assistant starts. • Follow the instructions of the installation assistant.

3 / 4

3.1 Configuring the device with a USB connection You can change the device name and query the configuration in the "VistaNet device configuration" window. • Click the "Edit" button .

4 Testing the device You can read in an X-ray image to test whether or not the device is connected up properly. • Go to the "Test" tab.

• If necessary, change the name. • Click "Apply" to save the configuration.

3.2 Configuring the device with a network connection You can change the device name, manually enter an IP address, and query information in the "VistaNet device configuration" window. • Click the "Edit" button .

• Select the device from the "Registered Devices" selection list. • Select the mode class. • Select the mode. • Click "Read image".

• Read in the image plate. For the reading of image data, see the installation and operating instructions for VistaScan Mini (order number 9000-618-135/..).

Entering a permanent IP address (recommended) • Deactivate DHCP. • Enter an IP address, subnet mask, and gateway. • Click "Apply" to save the configuration. To restore the device to the factory settings, hold down the reset button on the device for 15 to 20 seconds whilst switching the device on.

5 Electrical safety check • Carry out the electrical safety check in accordance with national and local regulations. • Document the results.

9000-618-145/01

DÜRR DENTAL AG Höpfigheimer Strasse 17 74321 Bietigheim-Bissingen, Germany

2011/08/31

4 / 4

