und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina

und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina

11-tägige Pilger- und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina vom 20. bis 30. August 2017 Reiseleitung und Führung: Univ.Pro...

563KB Sizes 0 Downloads 2 Views

Recommend Documents

Dompfarre St. Stephan
21.04.2014 - \*^troo*.urit wi"n. St.stephan. Herausgeber: Dompfane St. Stephan; [email protected]*; w*rv.dompfarre.info

in St. Stephan - Dompfarre St. Stephan
01.12.2013 - DEZEMBER - Hl. Barbara (Märtyrin in. Nikomedien); hl. Johannes von Damaskus (Priester,. Kirchenlehrer). 17

Wahrhaft auferstanden! - Dompfarre St. Stephan
Kollonitsch ein weiteres Te Deum an- stimmte. Auch P. Marco war zugegen. ..... Segnung des Osterfeuers im Hof des Erzbis

Pfingsten 2016 - Dompfarre St. Stephan
05.05.2016 - rung dieser Angstlust zu wahrer Meister- schaft gebracht, die damit zu erzielen- den Reichweiten geben ihne

Weihnachten 2008 - Dompfarre St. Stephan
27.12.2008 - “domus Petri” (Haus des Petrus) sei im übertragenen Sinn als Grabstätte des Pe- trus zu verstehen und

Studienreise nach ISrael - Bibelgalerie Meersburg
02.06.2013 - Juni 2013 an. Ich überweise eine Anzahlung von 500,– € auf das Konto Nr. 503 55555 20 bei der Volksbank Bre

2003 - Dompfarre St. Stephan
17.10.2004 - der österreichischen Bischofskonferenz, .... tentum ist die feste Botschaft inmitten des Wandels ..... slav

mka_HGB_06 Kern 210x297 - Dompfarre St. Stephan
das Judentum, gerade nicht Schabbat zu halten. So legte es 363/364 das Konzil von. Laodicea (Can. 29) fest und gebot, am

Brücken verbinden… - Dompfarre St. Stephan
25.04.2017 - Ein Künstler als Brückenbauer: □. Christo. Troubled Water. □. Erzählen und ...... Christo und Jeanne

Arm? Oder reich? - Dompfarre St. Stephan
13.04.2014 - Gelassener Gehorsam. Jesus wird arm, um uns reich zu machen. .... manchen Köpfen ein Einwand auf: „Aber sch

11-tägige Pilger- und Studienreise der Dompfarre St. Stephan nach Israel und Palästina vom 20. bis 30. August 2017

Reiseleitung und Führung: Univ.Prof.Dr. Michael Langer Organisation: Christian Herrlich

Israel und Palästina, das Heilige Land der Bibel ist die Drehscheibe zwischen Orient und Okzident und der Schmelztiegel der drei monotheistischen Weltreligionen. Kein anderes Land bietet auf so engem Raum ein solches Ausmaß an kontrastreichen Eindrücken, Schönheiten und Widersprüchen. Die hier angebotene Reise setzt den Schwerpunkt auf Jerusalem und Galiläa sowie auf eine qualifizierte spirituelle und bibeltheologische Begleitung. Begegnung mit Menschen vor Ort jenseits touristischer Pfade sind ebenfalls im Programm. Reiseverlauf 1. Tag: Sonntag, 20. 8. 2017 Flug um 10.35 Uhr mit El Al von Wien bzw. um 10. 20 Uhr von München nach Tel Aviv; Ankunft Tel Aviv 14.55 Uhr bzw. 15.10 Uhr Fahrt nach Jerusalem; nach dem Abendessen erste Erkundung der Stadt mit dem Bus Quartierbezug im Hotel Seven Arches mit phänomenalen Blick über die Stadt für fünf Nächte 2. Tag: Montag, 21. 8. 2017 Besuch ausgewählter Orte der Alt- und Neustadt von Jerusalem (Grabeskirche, Zionsberg, Ölberg mit Kirchen, Herzlberg, Yad Vashem, En Karem u. a.) 3. Tag: Dienstag, 22. 8. 2017 Besuch ausgewählter Orte der Alt- und Neustadt von Jerusalem (Grabeskirche, Zionsberg, Ölberg mit Kirchen, Herzlberg, Yad Vashem, En Karem u. a.)

4. Tag: Mittwoch, 23. 8. 2017 Fahrt durch die judäische Wüste nach Qumran und En Gedi; Weiter zur Festung Massada; Badepause am Toten Meer 5. Tag: Donnerstag, 24. 8. 2017 Besuch der Stadt Betlehem mit Geburtskirche und Hirtenfeldern; je nach politischer Lage Besuch weiterer Sehenswürdigkeiten in Palästina; Spätnachmittags Fahrt nach Emmaus- Abu Gosh; Besuch der Vesper 6. Tag: Freitag, 25. 8. 2017 Fahrt nach Jericho und Besichtigung; Über die Jordansenke Fahrt nach Tiberias am See Genesareth; Unterwegs reichhaltiges Besichtigungsprogramm, u. a. Bet Alpha und Beth Schean; Abends Quartierbezug im Hotel Ron Beach direkt am See Genesareth für fünf Nächte 7. Tag: Samstag, 26. 8. 2017 Gottesdienst am See bei der Brotvermehrungskirche in Tabgha; anschließend Besichtigung Heiliger Stätten rund um den See Genesareth (Kafarnaum, Kursi, Berg der Seligpreisungen, Bootsfahrt u. a.) 8. Tag: Sonntag, 27. 8. 2017 Fahrt über die Kabbalistenstadt Safed in die Kreuzfahrerstadt Akko; Badegelegenheit im Mittelmeer 9. Tag: Montag, 28. 8. 2017 Ausflug auf die Golanhöhen zu den Jordanquellen mit umfangreichen Besichtigungsprogramm 10. Tag: Dienstag, 29. 8. 2017 Fahrt nach Nazareth mit Besichtigung der Verkündigungsbasilika; nachmittags Zeit zur Erholung am See 11. Tag: Mittwoch, 30. 8. 2017 Fahrt von Tiberias nach Haifa und Caesarea; Weiterfahrt zum Flughafen; Abflug Tel Aviv 17.45 Uhr, Ankunft München, 21.00 Uhr

Wichtige Hinweise: Die angebotene Pilger- und Studienfahrt ist aus Kostengründen privat organisiert. - Die Flugabwicklung erfolgt durch das Reisebüro an der Universität Regensburg, Herr Markus Kuhlmann, Albertus-Magnus-Str. 4, 93053 Regensburg, Tel. 0941/ 9432213; bitte alle Rückfragen den Flug betreffend ausnahmslos an das Reisebüro; bei Rücktritt fällt gestaffelt Storno an. – Versicherungsschutz bitte individuell in jedem Reisebüro oder online buchen. - Änderungen im Programmablauf aus wichtigen Gründen vorbehalten. – Die Abwicklung vor Ort erfolgt durch die Agentur Jerusalem Tours and Travel; die Bezahlung für das Pauschalpaket vor Ort erfolgt in Dollar bar am Tag der Anreise – Jedwede Haftungsansprüche an Prof. Langer sind ausgeschlossen - Rückfragen bitte an [email protected]

Kosten: 1a) Flug mit El Al Wien– Tel Aviv - Wien: Ticket EUR 369,-- + 71,-- EUR Steuer; minimale Änderungen der Steuer noch möglich) oder 1b) Flug mit El Al München– Tel Aviv - München: Ticket EUR 364,-- + 89,-- EUR Steuer; minimale Änderungen der Steuer noch möglich) 2) Pauschalpaket für Israel und Palästina: US-Dollar 1495,-- = EUR 1409,-- EUR (Dollarstand Februar 2017)

Beinhaltend: -Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension in Viersterne Hotels – Busfahrt und Transfer, Führung, sämtliche Eintrittsgelder sowie Grenzübertrittsgebühren – alle anfallenden Trinkgelder für Busfahrer und Hotel Einzelzimmerzuschlag: 555,-- US-Dollar = ca. 522,-- EUR bei Mindestteilnehmerzahl 15; Maximum 25 Personen Anmeldeschluß: 1. Juni 2017

Anmeldung an Dompfarre St. Stephan z. Hd. Herrn Christian Herrlich Stephansplatz 3 1010 Wien +43 1 51552 3136 [email protected] Hiermit melde ich mich zu der Pilger- und Studienreise nach Israel und Palästina vom 20. bis. 30. August 2017 unter Anerkennung der Reisebedingungen verbindlich an: Name(n), Anschrift, Geburtsdatum, Telefon (ggf. mobil und e-mail) Passnummer mit Ort der Ausstellung und Gültigkeitsdatum (ggf. nachreichen)

Doppelzimmer mit: Einzelzimmer ja/ nein Ort, Datum, Unterschrift