Unternehmensleitlinien und ZF-Grundsätze der sozialen

Unternehmensleitlinien und ZF-Grundsätze der sozialen

Für ein respektvolles Miteinander Working respectfully together Grundsätze sozialer Verantwortung bei ZF Principles of Social Responsibility at ZF ...

296KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

und ordnungspolitischen Grundentscheidungen der Sozialen
nen berufen sich zustimmend auf dieses Modell7, das von einzelnen Öko-. 18. 1. Vgl. Karen I. Horn, Moral und Wirtschaft

Prekarisierung und die Rolle der Sozialen Arbeit
Auch Castel sieht Prekarisierung in ökonomischen Zusammenhängen verwurzelt, denn er be- ... Hingegen Castels ursprüng

Partizipation und Ressourcenorientierung in der Sozialen Arbeit
11.01.2017 - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. (gemäß der HWP-PromO von 1989) vorgelegt von. Marlene-Anne Dettman

Unternehmensleitlinien von PerkinElmer
28.05.2008 - Nationen zu beteiligen, die den Vereinigten Staaten freundlich gesinnt ... Länder, gegen die derzeit ein E

Ebenen der sozialen Integration
die unterschichtung der einwanderer1 führt zu sozialen schieflagen in verschiedenen bereichen ... 3. soziale integratio

Entwicklung der sozialen Kognition:
19.01.2006 - erschliessen. - Wissen über die Welt sozialer Ereignisse. - Prozess des Verstehens von Menschen, ihren Bez

Theorie der öffentlichen Güter und der sozialen Entscheidungen
BEISPIEL Kopfsteuer: ( ) 1 y n τ. = , für alle y (identischer Steuerpreis). Fall A: G ist normales Gut. Fall B: Umgeke

Aktuelle Entwicklungen der sozialen Mobilität und der Dynamik von
30.06.2015 - Dr. Steffen Hillmert, Universität Tübingen ...... schen Leistungen, findet man einen gegenteiligen Zusamm

Lehrbuch Methoden der Sozialen Arbeit
unterschiedlicher Kulturen und Ethnien haben Anfang des 20. Jahrhunderts. Vertreter der sog. Chicagoer Schule der Soziol

Geschichte der Sozialen Arbeit - Beltz
Ab 1949 Übertragung der Entnazifizierung auf öffentliche Organe der .... Das politische Chaos des Jahres 1945 in Deuts

Für ein respektvolles Miteinander Working respectfully together

Grundsätze sozialer Verantwortung bei ZF Principles of Social Responsibility at ZF

Grundsätze sozialer Verantwortung bei ZF

Principles of Social Responsibility at ZF

Präambel

Preamble

Die ZF Friedrichshafen AG dokumentiert mit dieser Erklärung ihr Grundverständ-

With this declaration, ZF Friedrichshafen AG is documenting its fundamental

nis zu den im ZF-Konzern für die Mitarbeiter und die Mitarbeitervertretungen

understanding of the social rights and principles applicable to the employees and

geltenden sozialen Rechte und Prinzipien, wie sie auch bereits in den kürzlich

employee representatives in the ZF Group, consistent with the reference already

aktualisierten Unternehmensleitlinien angesprochen sind.

made to these in the Corporate Principles updated recently.

Der ZF-Konzern stellt sich gemeinsam mit seinen Mitarbeitern weltweit den

Together with its employees around the world, the ZF Group is facing up to the chal-

Herausforderungen der Globalisierung. Hierfür bedarf es auf allen Ebenen einer

lenges of globalization. This calls for collaboration at all levels based on mutual

respektvollen Zusammenarbeit, die ein wesentlicher Teil unserer Unternehmens-

respect, and this forms a substantial component of our corporate culture.

kultur ist. The common interest of employees, employee representatives, and company Gemeinsames Interesse von Mitarbeitern, Mitarbeitervertretungen und der Unter-

management is to sustain our international competitiveness in all areas with a view

nehmensleitung ist die Erhaltung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit in

to achieving the sustainable commercial success of the entire company and its

allen Bereichen und damit der nachhaltige Erfolg für die Zukunftssicherung des

employees for safeguarding the future. The combination of economic targets and

Gesamtunternehmens und seiner Belegschaft. Die Kombination von ökono-

social and ecological aspects is of utmost importance to ZF. ZF Friedrichshafen AG

mischen Zielsetzungen mit sozialen und ökologischen Dimensionen hat für ZF

is convinced that its entrepreneurial behavior has to respect the society‘s interest.

einen hohen Stellenwert. Die ZF Friedrichshafen AG ist sich sicher, dass ihr unter-

The following joint declaration by the Board of Management of the ZF Group and

nehmerisches Handeln die Interessen der Gesellschaft berücksichtigen muss. Mit

the workers‘ representation documents the basic principles of social responsibility.

der nachfolgenden Erklärung dokumentieren die Unternehmensleitung und die Arbeitnehmervertretung gemeinsam Grundsätze sozialer Verantwortung.

The principles will be implemented complying with the corresponding law and existing habits in the different countries and locations. ZF accepts the basic

Die Grundsätze werden gemäß den geltenden Gesetzen und bestehenden

principles of the ILO Core Labor Standards, the ILO Conventions as well as the Glo-

Gepflogenheiten in den verschiedenen Ländern und Standorten realisiert.

bal Compact of the United Nations and refers to the OECD Guidelines for

ZF erkennt die Grundprinzipien der ILO-Kernarbeitsnormen, der ILO-Überein-

Multinational Enterprises.

kommen sowie den Global Compact der Vereinten Nationen an und nimmt Bezug auf die OECD Leitsätze für multinationale Konzerne.

2

3

1. Geltungsbereich

1. Scope

Die Bestimmungen dieser Vereinbarung legen die ZF-Standards fest, die überall

The provisions of this agreement define the ZF standards being applied wherever

dort Anwendung finden, wo der ZF-Konzern tätig ist. Die Bestimmungen dieser

the ZF Group operates. The provisions of this agreement constitute minimum stan-

Vereinbarung bilden nur Mindestnormen. ZF beabsichtigt nicht, diese Mindest-

dards only. ZF‘s intention is not to use these minimum standards and minimum

normen und Mindestbedingungen als Höchstnormen oder als die einzigen von ZF

provisions as highest possible standards or the only provisions admitted by ZF. They

zugelassenen Bedingungen zu verwenden. Sie gelten nicht als alleinige Grundlage

shall not be the only principles stating what kind of labor standards or labor conditi-

dafür, welche Beschäftigungsnormen oder Beschäftigungsbedingungen gewährt

ons are to be granted. ZF Friedrichshafen AG will not use these principles in such a

werden sollten. Die ZF Friedrichshafen AG wird diese nicht als solche verwenden

way and will not permit its suppliers to do so either.

und wird ihren Zulieferern nicht gestatten, diese als solche zu verwenden.

2. Keine Diskriminierung / Gleichbehandlung

2. No Discrimination / Equal Treatment

Chancengleichheit und Gleichbehandlung ungeachtet von ethnischer Herkunft,

Equal opportunities and equal treatment independent of ethical origin, race, sex,

Hautfarbe, Geschlecht, Religion, Staatsangehörigkeit, sexueller Ausrichtung, sozi-

religion, nationality, sexual orientation, social origin, and political views as long as

aler Herkunft und politischer Einstellung, soweit diese auf demokratischen Prinzi-

these are based on democratic principles and tolerance towards dissidents shall be

pien und Toleranz gegenüber Andersdenkenden beruht, wird gewährleistet. Diese

guaranteed. These basic principles are stipulated in the ILO Conventions No. 100,

Grundprinzipien sind in den ILO-Konventionen Nr. 100, 111 und 135 niedergelegt.

111, and 135. These principles shall apply to the recruitment of new employees, to

Diese Prinzipien gelten für die Einstellung neuer Mitarbeiter, für Mitarbeiter im

employees with a valid employment contract as well as to the professional promo-

bestehenden Arbeitsverhältnis sowie das berufliche Fortkommen der Mitarbeiter bei

tion of employees at ZF. Performance, personality, skills, and abilities shall be deci-

ZF. Hierfür sind Leistung, Persönlichkeit, Fähigkeiten und Eignung entscheidend.

sive for making professional progress.

4

5

3. Vereinigungsfreiheit / Recht zu Kollektivverhandlungen Auf Grundlage der ILO-Konventionen Nr. 98 und 87 akzeptieren die Vertragspar-

3. Freedom of Association / Right to Collective Bargaining and Negotiations

teien die Gründung betrieblicher bzw. gewerkschaftlicher Interessenvertretungen

Taking the ILO Conventions No. 98 and 87 as basis, the contracting parties accept

auch wenn der nationale Standard nicht in vollem Umfang diesen Normen ent-

the establishment of corporate or unionized representations even if the national

spricht. Jeder ZF-Mitarbeiter hat das Recht, sich gewerkschaftlich zu organisieren

standard does not completely correspond to these standards.

und mit anderen ohne vorherige Genehmigung eine betriebliche Interessenvertre-

Every ZF employee is entitled to join a trade union and to found a workers‘ repre-

tung zu gründen. Kein Mitarbeiter oder Arbeitnehmervertreter wird insoweit

sentation in the company without prior approval. No employee or employee repre-

wegen der Wahrnehmung seiner Rechte benachteiligt.

sentative shall be disadvantaged as a consequence of exercising his or her rights in

ZF respektiert das Recht auf Kollektivverhandlungen (ILO-Konvention Nr. 98) zur

this respect. ZF respects the right to collective bargaining and negotiations (ILO

Regelung von Arbeitsbedingungen und strebt eine von gegenseitigem Vertrauen

Convention No. 98) for the regulation of working conditions and strives for a

und Respekt geprägte konstruktive Zusammenarbeit an. ZF arbeitet mit den beste-

constructive cooperation marked by mutual trust and respect. ZF works openly

henden Arbeitnehmervertretungen offen und konstruktiv zusammen.

and constructively with all existing workers‘ representation bodies.

4. Keine Zwangsarbeit, keine Kinderarbeit

4. No Forced Labor, No Child Labor

ZF lehnt jede Form von Zwangsarbeit ebenso wie Kinderarbeit ab. Das Mindest-

ZF rejects any form of forced labor and child labor. ZF will always respect the mini-

alter für die Zulassung zur Beschäftigung nach Maßgabe der staatlichen Regelun-

mum age for employment stipulated in national legislation. ZF supports the abolish-

gen wird beachtet. ZF setzt sich für die Abschaffung ausbeuterischer Kinderarbeit

ment of exploitative child labor. The natural development of children shall not be

ein. Kinder dürfen in ihrer Entwicklung nicht gehemmt werden. Ihre Sicherheit

inhibited. The safety and health of children shall not be impaired. Their dignity

und Gesundheit darf nicht beeinträchtigt werden. Ihre Würde ist zu respektieren.

shall be respected. The above mentioned principles are stipulated in the ILO Con-

Die oben genannten Grundlagen sind in den ILO-Konventionen Nr. 138 und 182

ventions No. 138 and 182. If child labor is detected at ZF or a supplier, the child

niedergelegt. Wird Kinderarbeit bei ZF oder einem Zulieferer festgestellt, so ist die/

worker shall, whenever possible, be replaced by an adult member of the family in

der Kinderarbeiter/in, wenn immer möglich, durch ein erwachsenes Familienmit-

order to guarantee the family‘s income.

glied zu ersetzen, um das Familieneinkommen zu sichern.

5. Beschwerderecht

5. Right of Complaint Every ZF employee is entitled to register a complaint about his/her treatment from

Jeder ZF-Mitarbeiter hat die Möglichkeit, sich über die Behandlung durch seinen

their immediate superior or about their working conditions at an existing workers‘

Vorgesetzten oder seine Arbeitsbedingungen bei einer vorhandenen Interessenver-

representation office or at the superior in the organization being one level higher in

tretung oder dem nächst höheren Vorgesetzten zu beschweren, ohne dadurch

hierarchy without needing to fear any disadvantage as a result of taking this course

einen Nachteil befürchten zu müssen.

of action.

6

7

6. Arbeits- und Gesundheitsschutz

6. Health and Safety at Work

Die Sicherheit am Arbeitsplatz und die körperliche Unversehrtheit unserer Mit-

We place the greatest importance on the need for safety at work and on protection

arbeiter sind für uns von außerordentlicher Wichtigkeit. ZF hält zumindest die

against injury for our employees. ZF complies at least with the national standards

jeweiligen nationalen Standards für ein sicheres und hygienisches Arbeitsumfeld

on creating a safe and hygienic work environment and takes according measures in

ein und trifft in diesem Rahmen angemessene Maßnahmen.

this respect.

7. Vergütung, Arbeitszeit und Erholungsurlaub

7. Remuneration, Working Hours, and Convalescent Leave

Vergütung und Arbeitszeit entsprechen mindestens den gesetzlichen Standards oder

Remuneration and working hours shall at least comply with legal standards or

anwendbaren tariflichen Regeln des jeweiligen Landes. Die nationalen Regelungen

applicable collective agreements in a given country. National rules governing conva-

zum Erholungsurlaub werden mindestens eingehalten. ZF orientiert sich an den

lescent leave shall be observed as minimum standard. Standards of the correspon-

Standards der zuständigen Branche. Die Regelungen des ILO-Übereinkommens Nr.

ding industry provide orientation for ZF. The regulations of the ILO Convention No.

100 zum Grundsatz „Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit“ werden beachtet. Die

100 with the principle „equal pay for work of equal value“ are adhered to.

Arbeitszeit muss mindestens den jeweils nationalen Vorgaben, bzw. den Mindestnor-

The working hours shall at least comply with the corresponding national provisions

men der jeweiligen Wirtschaftsbereiche entsprechen. Entsprechendes gilt auch für

or the minimum standards of the corresponding industry sector. The same applies

die Gewährung von regelmäßigem und bezahltem Erholungsurlaub.

to granting regular and paid convalescent leave.

8. Qualifizierung

8. Qualification

ZF unterstützt die Qualifizierung der Beschäftigten, um so ein hohes Leistungs-

ZF supports the qualification of employees in order to ensure a high performance

niveau und qualitativ hochwertige Arbeit zu ermöglichen.

level as well as high-quality work.

9. Umwelt

9. Environment

Die konzernweit geltenden „ZF-Grundsätze im Umweltschutz“ dokumentieren

The ZF Principles for Environmental Protection are applicable throughout the

unser Verständnis hinsichtlich der Umweltverträglichkeit unserer Produkte und

Group and document our position with regard to the environmental compatibility of

unserer Produktion.

our products and our production facilities.

8

9

10. Korruption

10. Corruption

ZF duldet keine unmoralischen oder korrupten Praktiken durch Mitarbeiter, Füh-

ZF does not allow any immoral or corrupt practices by employees, executive mana-

rungskräfte oder seitens der Geschäftspartner. ZF verbietet jede Beteiligung an

gers, or business partners. ZF prohibits any participation in or toleration of bribery

oder Duldung von Bestechung oder Korruption. Der ZF „Code of Conduct“ enthält

or corruption. The ZF Code of Conduct contains all essential regulations.

dazu die maßgeblichen Regeln.

11. Zulieferer

11. Suppliers

Der ZF-Konzern verpflichtet seine Zulieferer, die Grundsätze dieses Rahmenab-

The ZF Group pledges its suppliers to recognize and apply this agreement‘s princip-

kommens anzuerkennen und anzuwenden, und ermutigt sie, in ihren Unterneh-

les and motivates them to introduce and implement similar principles in their com-

men vergleichbare Grundsätze einzuführen und umzusetzen. ZF sieht darin eine

panies. ZF considers this to be a good basis for long-term business relations. In case

gute Grundlage für dauerhafte Geschäftsbeziehungen. Bei neuen bzw. bereits vor-

of new or already existing suppliers, the compliance with these ZF standards shall

handenen Zulieferern wird auf die Einhaltung dieser ZF-Standards auf geeignete

be assured in a suitable manner.

Weise hingewirkt. Friedrichshafen, 01.12.2011

Hans-Georg Härter

Jürgen Holeksa

Vorsitzender des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG

Mitglied des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG

Chief Executive Officer of ZF Friedrichshafen AG

Personal und Arbeitsdirektor Member of the Board of Management of ZF Friedrichshafen AG Corporate Human Resources

Für die Arbeitnehmer On behalf of the employees

10

Johann Kirchgässner

Lilo Rademacher

Berthold Huber

Vorsitzender des Gesamtbetriebs-

Erste Bevollmächtigte der IG Metall

Erster Vorsitzender der IG Metall

rats der ZF Friedrichshafen AG

Verwaltungsstelle Friedrichshafen-

Präsident des IMB

Stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats

Oberschwaben

First President of IG Metall

der ZF Friedrichshafen AG

ZF-Konzernbeauftragte IG Metall

President of IMF

Chairman of the Central Works

First Representative of IG

Council of ZF Friedrichshafen AG

Metall Administration Center

Deputy Chairman of the Supervisory

Friedrichshafen-Upper Swabia

Board of ZF Friedrichshafen AG

ZF Group Representative IG Metall

11

0000 762 710 EI 9012

ZF Friedrichshafen AG 88038 Friedrichshafen Deutschland · Germany Telefon/Phone +49 7541 77-0 Telefax/Fax +49 7541 77-908000 www.zf.com

Driveline and Chassis Technology