veranstaltungen* hallenschauen - IGA Berlin 2017

veranstaltungen* hallenschauen - IGA Berlin 2017

IMPRESSUM Internationale Gartenausstellung Berlin Die IGA Berlin 2017 blüht auf Vor rund drei Jahren erfolgte der erste Spatenstich zum Bau der Inte...

6MB Sizes 0 Downloads 2 Views

IMPRESSUM

Internationale Gartenausstellung Berlin

Die IGA Berlin 2017 blüht auf Vor rund drei Jahren erfolgte der erste Spatenstich zum Bau der Internationalen Gartenausstellung Berlin 2017 in MarzahnHellersdorf. Nach einer intensiven Bauzeit stehen wir heute vor dem Ergebnis, über das wir sehr glücklich sind – einer neuen Parklandschaft, den 60 ha großen Kienbergpark, und die um großartige Landschaftsarchitektur erweiterten jetzt 40 ha großen Gärten der Welt! Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Sommer mit herrlichen Gärten, innovativen Bauten, Kunst und Umweltbildung zum Staunen und Mitmachen, Projekten rund um unser urbanes Leben und auf ein Veranstaltungsprogramm, das Jung und Alt an 186 Tagen begeistern kann. Internationale Gartenkabinette, entworfen von den besten Landschaftsarchitekten aus aller Welt, bestechen in ihrer Vielfalt und gärtnerischen Innovation und sind, neben den wechselnden floralen Ausstellungen ein Muss für jeden Gartenfan – und doch ist die IGA viel mehr als eine Blumenschau. Das spektakuläre Aussichtsbauwerk „Wolkenhain“ wird DIE neue Landmarke im Bezirk und bietet ganz neue Blickbeziehungen mit dem IGA-Gelände aber vor allem mit Berlin und dem benachbarten Brandenburg. Im neuen Amphitheater mitten im Grünen, der IGA-Arena, präsentieren sich Künstlerinnen und Künstler aus Musical, Rock, Pop und Klassik. Die neue Tropenhalle und das Besucherzentrum bieten witterungsunabhängige Angebote und anspruchsvolle Gastronomie. Der durch die IGA entstandene Kienbergpark wird sich als neuer Volkspark präsentieren und die in ihrer Fläche verdoppelten Gärten der Welt lassen ahnen, welch wichtige Rolle sie auch nach der IGA im Tourismusangebot Berlins einnehmen werden. Wir freuen uns, die IGA Berlin 2017 am 13. April um 13 Uhr gemeinsam mit Ihnen zu eröffnen und Ihnen in über 5.000 Veranstaltungen – für kleine und große Gartenfreunde, für urbane Naturliebhaber, für Kunstverliebte und Experimentierfreudige – auch den Bezirk Marzahn-Hellersdorf von seiner „grünsten“ Seite ans Herz zu legen.

kets IGA-Tic kaufen! nline jetzt o .de 2017

erlin-

#IGA2017 #blumIGA

Katharina Lohmann Christoph Schmidt Geschäftsführung IGA Berlin 2017 GmbH

Bürgerfest mit Karat, berge, Flying Steps und Feuerwerk

13.04. ab 13 Uhr

29.04. - 07.05

16. & 17.04. Traditionelles Kirschblütenfest 30.04.

XJazz präsentiert: „Jazz meets Classics“

05.06.

Coca-Cola Familientag

13.05. - 28.05.

11.06.

Mazda IGA-Lauf mit Joey Kelly und Cäthe

27.05. - 05.06.

22. & 23.06. Highland Games

03.06 - 11.06.

08.07.

AOK-Familientag

16.07.

Bollmer “Hör Dein Herz”

16.07.

radioBERLIN 88,8 Tag

20.07.

Silent Night

19.08.

The Firebirds

10.06. - 18.06. 08.07. - 23.07.

02. & 03.09. Street Art & Music Festival

29.07. - 06.08.

16. & 17.09. Carmina Burana – Jugendprojekt unter Leitung von Christoph Hagel

Jetzt Pla tzk online si arten chern!

iga-ber

MIT PLATZKARTEN**

05.08. - 13.08.

lin-2017 .de

24.08. - 27.08.

5€

09.09. - 17.09. 30.09. - 08.10.

Aufbruch ins Meer der Farben Eröffnungsschau Tropenfahrt zur Orchideenbucht Orchideen – Ausstellung Üppige Dünung Hortensien – Ausstellung Das Paradies ist überall Zum Lutherjahr 2017 Landgang zwischen Zwergenbäumen und Riesenblüten Bonsai, Bonkai, Pfingstrose, Rittersporn Audienz bei der Königin Rosen – Ausstellung Ein Mehr aus Pflanzen Botanische Gärten, Wasserpflanzen, Kakteen & Co. Ein Funkeln in Fuchsia Fuchsien – Ausstellung Schillernde Meeresströmungen Floristik aus Korea, Gladiolen IKEBANA Japanische Blumenkunst in Farbe, Form und Linie Baia Mexicana Dahlien – Ausstellung Übers herbstliche Märkische Meer Pflanzen aus Berlin und Brandenburg Die strahlenden Farben des Südens Pflanzen aus Baden-Württemberg und Hessen Des Abschieds goldener Glanz Floristik – Ausstellung

23.04.

Der IGA-Schlagernachmittag mit Olaf Berger, Uta Bresan & Franziska Wiese

20.05.

Zu Gast bei Frank – Frank Zander und Band

5€

25.05.

Kunst des Lachens – Gala mit Dr. Eckart von Hirschhausen zu Gunsten der Stiftung HUMOR HILFT HEILEN

10 €

04.06.

Das Pfingstkonzert mit Bernhard Brink und Christin Stark

10 €

12.10. - 15.10.

18.06.

Klimakonzert des Orchesters des Wandels Musikalische Leitung: Daniel Barenboim

15 €

23.06.

Die Prinzen

10 €

Tipps , Beratungen und Veranstaltungen für Gärtner und Gartenfreunde im i-Punkt Grün! Weitere Informationen unter: iga-berlin-2017.de/projekte/i-punkt-gruen

12.08.

Max Giesinger und Band

16.08.

Stars in Concert präsentiert: „Elvis – das Musical

10 €

20.08.

Red Bull Flying Bach

10 €

09.09.

Viva la musica. Das Klassik Open Air mit dem Lebanese Philharmonic Orchestra

15 €

30.09.

Wintergarten Berlin präsentiert: „All Night Long“ – die Soul Varieté Show

07.10. – 15.10.

5€

5€

* Änderungen vorbehalten * * Für Sonderveranstaltungen in der Arena können zusätzlich kostenpflichtige Platzkarten erforderlich werden.

Der Ausstellungsbereich „Horizonte“ auf den Kienbergterrassen geht der zentralen Frage nach, wie wir in Zukunft leben wollen. Ausgewählte Projekte mit ihren innovativen Herangehensweisen und Vorschlägen zur urbanen Lebenskultur werden dort präsentiert.

Tägliche Floristikvorführungen mit regionalen Blumen und Pflanzen am i-Punkt GRÜN

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL

Wichtig: Am IGA-Gelände stehen während des gesamten Veranstaltungszeitraums keine Parkplätze zur Verfügung, vom zentralen IGA-Parkplatz verkehrt ein Shuttle zum IGA-Haupteingang „Gärten der Welt“ (Fahrtdauer 15 min). Abreise am Nachmittag ebenfalls vom IGA-Haupteingang „Kienbergpark“ möglich. Parkgebühren (ganztägig): 7€ inkl. Shuttleservice

Umfassende Wegeführung zur IGA Berlin 2017 über die Radrouten TR7 und RR8 sowie vom S+U Bahnhof Wuhletal und der Landsberger Allee – Folgen Sie den Hinweisen des Leitsystems, das durch das IGA Berlin 2017-Logo gekennzeichnet ist, zu den ausgewiesenen Fahrradabstellmöglichkeiten.

Die IGA Berlin 2017 liegt im Tarifbereich B und ist über die S-Bahn, U-Bahn, den Bus und die Straßenbahn zu erreichen.

© Lichtschwaemer

Folgen Sie den Hinweisen des Leitsystems, das durch das IGA Berlin 2017-Logo gekennzeichnet ist.

AK Oranienburg

A10

AS Berlin-Marzahn L33

UMWELTBILDUNG ZUM MITMACHEN Direkt am Naturraum Kienberg-Wuhletal ist der grüne Lernort IGA-Campus entstanden. Mitmachbeete, Themengärten, internationale Schulgärten und das Wissenslabor im neuen Umweltbildungszentrum laden zum Entdecken und Ausprobieren ein. Neben dem umfangreichen Veranstaltungsprogramm „IGA-Klassenzimmer“ für Schulklassen und Kitagruppen gibt es hier an den Wochenenden und in den Ferien auch spannende Angebote für die ganze Familie. Alle Informationen zum Programm des IGA-Campus unter iga-berlin-2017.de/iga-campus

S+U Gesundbrunnen

RING S42 RING S41

2

U5 Kienberg – Gärten der Welt

S+U Hauptbahnhof 158

S Messe Nord/ICC ZOB

A10

S5

Strausberg Nord

S+U Zoologischer Garten

A10 AS Berlin-Marzahn

U5

S Westkreuz

AS BerlinHellersdorf 1/5

Hönow

S+U Frankfurter Allee S+U Wuhletal

S Ostkreuz

AD Spreeau

A10

S+U Alexanderplatz

S+U Lichtenberg

L33

AK Schönefeld

IGA-CAMPUS

Tram Linie M6 (täglich) und Linie 18 (Montag bis Freitag) Haltestelle „Brodowiner Ring“ (ausgeschilderter Fußweg / 800m).

nb bis Kie r Welt de n e t r ä G

AS BerlinHohenschönhausen

AD Barnim

AD Nuthetal

Monatliches Symposium im Wolkenhain mit der re:plublica zur „Digitalisierung im Grünen“ 27.04./25.05./29.06./27.07./31.08. – Livestream powered by radioeins

Bus Buslinie 195 Haltestelle „Gärten der Welt“ Buslinie X69 Haltestelle „Blumberger Damm / Gärten der Welt“ bzw. „Blumberger Damm / Eisenacher Straße“

U5erg –

Als Motor der Stadtentwicklung schafft die IGA sowohl bleibende städtische Naturräume als auch visionäre wie schöne Landschaften. Denn mit den bis dahin erweiterten Gärten der Welt und dem neu entwickelten Kienbergpark entsteht in ihrem Rahmen eine urbane Parklandschaft für die Berliner und ihre Gäste und ein touristischer Anziehungspunkt. Ein besonderer Höhepunkt der IGA wird Berlins erste Kabinen-Seilbahn sein, die in einer Höhe von knapp 30 Metern eine besondere Aussicht auf das Ausstellungsgelände eröffnet und somit nicht nur Attraktion sondern barrierefreies und ökologisches Transportmittel zugleich ist. Mit dem Begleitprogramm zur IGA „Berlins grüne Orte“ präsentieren sich die Berliner Bezirke in besonderer Weise mit ausgewählten Grünflächen und abwechslungsreichen Veranstaltungen. Seien Sie dabei, wenn unsere Stadt 2017 zum Schaufenster für die Gestaltung einer grünen, lebenswerten und innovativen Metropole wird und ganz Berlin zur IGA wird!

S Südkreuz

Hier in Seilb die a einst hn eigen !

Hauptsponsoren

Gesundheitspartner

Sponsoren

Projektentwickler

Unterstützer ZU KU N FT WOH N EN

WOHNUNGSGENOSSENSCHAFTEN

Förderer Ihr Spezialist für Gartenartikel und Gewächshäuser

www.beckmann-kg.de

Stiftungen Vattenfall Umweltstiftung

Kooperationspartner

Projektpartner seI GArten. sei Freundin. sei Berlin.

BAMBUS W E LT E N

Berlins grüne Orte

®

Investitionspartner

Innovationspartner

Souvenirpartner

Medienpartner

Regine Günther Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

E-Mail:

[email protected]

IGA-Hotline: 01801 - 442 2017 (werktags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Kosten: 0,04 €/min dt. Festnetz, höchstens 0,42 €/min dt. Mobilfunknetz)

Wöchentliche Lesungen „Schlaraffenland der Wortkultur“ immer sonntags

Mit der

AD Barnim

AD Werder

Wöchentlicher „Tanz am Blumentheater“ immer mittwochs

Internationale Gartenkabinette: Einblick in den Beitrag des chinesischen Landschaftsgestalters Zhu Yufan A11

AD Havelland

„Qi Gong für Jedermann“ ab dem 12. Juni immer montags

S-Bahnlinie 5 (S5) Richtung Strausberg Nord S Spandau › S Westkreuz › S+U Zoologischer Garten › S Hauptbahnhof › S+U Alexanderplatz › S+U Lichtenberg › S+U Wuhletal (Umstieg in die U5)

Google Maps „IGA-Parkplatz“ bzw. 52.544345, 13.619278 Straßenecke Berliner Straße / Louis-Lewin-Straße, 15366 Hoppegarten

Inhaber des blauen EU-Parkausweises (§45 StVO): Am Nebeneingang in der Eisenacher Straße sind gesonderte Parkplätze für mobilitätseingeschränkte Gäste vorgehalten. Mit einer entsprechenden Wegweisung werden Sie ab Blumberger Damm dorthin geleitet.

Tägliche Mittagsandacht im Dialog der Kulturen

U-Bahnlinie 5 (U5) Richtung Hönow S+U Alexanderplatz › U Frankfurter Tor › S+U Frankfurter Allee › S+U Lichtenberg › U Kienberg – Gärten der Welt

Navigationssystem:

Deutschlands größten Garten finden Sie ab dem 13. April 2017 in Berlin – bei der Internationalen Gartenausstellung (IGA). Die erste IGA Berlins widmet sich der Zukunft von urbanem Grün und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Peripherie unserer Hauptstadt. Dabei zeigt sie nicht nur spektakuläre und innovative Gartenkunst und Landschaftsarchitektur aus aller Welt, sondern schafft Raum für Kultur, Erholung und Sport. Themen wie Gesundheit und Umweltbildung, Natur- und Umweltschutz etabliert die Gartenausstellung nachhaltig.

SERVICE-CENTER

VERANSTALTUNGSREIHEN FAHRRAD

Berlin freut sich auf die erste Internationale Gartenausstellung der Hauptstadt

HORIZONTE

Termine zu Veranstaltungen, Seminaren und Führungen finden Sie unter iga-berlin-2017.de/projekte/horizonte

AUTO

AD Potsdam

WÖCHENTLICH WECHSELND 13.04 - 17.04

ANREISE

» » »

HALLENSCHAUEN*

© K l i S en m at as sve ch rw ut z; altu Fo ng to gr für af: Ve Ma rke rco hr Ur , Um ba w n elt un d

HIGHLIGHTS

Fo to :D om ini kB

13. April bis 15. Oktober 2017

iga-b

VERANSTALTUNGEN*

ut zm an n

Berlin wird blumIGA.

HERAUSGEBER IGA BERLIN 2017 GMBH, Blumberger Damm 130, 12685 Berlin GESCHÄFTSFÜHRUNG Christoph Schmidt, Katharina Lohmann AUFSICHTSRATSVORSITZENDER Christian Gaebler, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin GESELLSCHAFTER Grün Berlin GmbH, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) REDAKTION Jeannine Koch, Dorothee Heine REDAKTIONSSCHLUSS 23. Februar 2017 KONTAKT +49 30 700 906-320, [email protected] 1. AUFLAGE 30.000

Hier erhalten Sie Informationen zu: »

» »

Reservierungen für Mobilitätshilfen wie Rollatoren, Rollstühle und eScooter (führerscheinfrei), diese stehen an beiden Haupteingängen sowie am Eingang Eisenacher Straße bereit (Pfand: 20€, eScooter: 50€). Anfragen zu Reservierungen im Besucherzentrum für Firmenveranstaltungen, Tagungen oder Kongresse. Sowie alle weiteren Fragen rund um die IGA Berlin 2017.

Weitere Serviceangebote (Erste Hilfe, Schließfächer, Geldautomaten, Mobilitätshilfen, Bollerwagen etc.) finden Sie direkt an beiden IGA-Haupteingängen. Die IGA ist für alle Menschen unabhängig von Alter oder körperlicher Beeinträchtigung erlebbar. Mit der Navigations-App, dem IGA-Guide Berlin, werden alle Gäste die Möglichkeit haben, sich im Gelände zurechtzufinden. Die App wird zum Start der IGA für Android- und wenig später für iOS-Systeme erhältlich sein. Führungen ohne Anmeldung starten täglich um 11 Uhr beim Sammelpunkt für Führungen am Besucherzentrum. Individuelle Gästeführungen auf Deutsch und Englisch sind über Runze & Casper Werbeagentur GmbH buchbar (weitere Sprachen auf Anfrage) [email protected] / Telefon: 030/280 18 162 WEITERE SERVICEANGEBOTE Die Tourist-Information finden Sie im Bezirklichen Informationszentrum am IGA-Haupteingang „Kienbergpark“.

Partner und Gesellschafter

IGA-TARIFE 20,00 € 18,00 € 5,00 € 10,00 € 18,00 € 0,00 € 90,00 € 80,00 € 50,00 € 40,00 € 20,00 € 45,00 € 4,00 €

2,00 €

Exklus iv Dauer e Vorteile fü karten r bes unter itzer ig a-ber lin-2 dauer 017.de/ kar te

Tageskarte Erwachsene Tageskarte ermäßigt Tageskarte Jugendliche (für Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren zum Zeitpunkt des Erwerbs) Abendkarte (Geltungsdauer Sonntag bis Donnerstag ab 17 Uhr) Tageskarte Gruppe (ab 20 Personen) Tageskarte Kinder (bis einschließlich 6 Jahre zum Zeitpunkt des Erwerbs) Dauerkarte Erwachsene Dauerkarte ermäßigt Dauerkarte, Sondertarif Grün Berlin GmbH (gegen Vorlage der Jahreskarte „Erwachsene“ der Grün Berlin GmbH) Dauerkarte ermäßigt, Sondertarif Grün Berlin GmbH (gegen Vorlage der Jahreskarte „Schwerbehindert“ der Grün Berlin GmbH) Dauerkarte Jugendliche (für Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren zum Zeitpunkt des Erwerbs) Dauerkarte Abend (Geltungsdauer Sonntag bis Donnerstag ab 17 Uhr) „Campus“ − Schulen (nur mit vorheriger Anmeldung / Pro Schüler Gruppe bis zu 10 Teilnehmenden, hat jeweils eine Begleitperson freien Eintritt) „Campus“ − Kitas (nur mit vorheriger Anmeldung / Pro Kita Gruppe bis zu 5 Teilnehmenden, hat jeweils eine Begleitperson freien Eintritt)

Für Sonderveranstaltungen in der Arena können zusätzlich kostenpflichtige Platzkarten erforderlich werden. Eintrittskarten können Sie direkt an den IGA-Eingängen oder online unter iga-berlin-2017.de erwerben. Außerdem sind sie über die Berliner Tourist Informationen (visitBerlin), die Automaten und Kundenzentren der BVG und S-Bahn erhältlich sowie an den Parkkassen der Grün Berlin GmbH. Weitere Vorverkaufsstellen finden Sie auf unserer Website.

ÖFFNUNGSZEITEN 13. April 2017 bis 15. Oktober 2017

Achtung: am 13. April 2017 hat die IGA ab 13.00 Uhr für Sie geöffnet.

Angebote zu Übernachtungsmöglichkeiten (alle Kategorien) finden Sie online unter iga-berlin-2017.de/service/hotelunterkunft

Kassenöffnungszeiten täglich: 09:00 bis 19:00 Uhr Einlass: 09.00 bis 20:00 Uhr Parkschließung: bei Einbruch der Dunkelheit.

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Mitbringen von Hunden und anderen Tieren ist nicht gestattet ist . Blindenführ- und Behindertenbegleithunde sind (mit Vorlage einer amtlichen Bescheinigung) ausgenommen.

Kasse IGA-Parkplatz (L33) täglich: 08.30 Uhr bis 16.00 Uhr Parkplatz ist ganztägig geöffnet Bei Sonderveranstaltungen können andere Regelungen gelten.

Bus 195 Blumberger Damm/ Eisenacher Straße

Eisenach

Nebeneingang Entrance Eisenacher Straße

Bus 195 Eisenacher Straße/ Gärten der Welt

er Straße

4

Ein MEHR aus Farben An OCE AN of colours

6 9

7

GÄRTEN DER WELT

5

Bus X 69 Blumberger Damm/ Gärten der Welt

10

3 8

2

Haupteingang Main entrance Gärten der Welt

1

42

39

13

eW

41

4

24 14

amm

22

Wiesenmeer

6

mb

7

B lu

Englischer Garten Grabgestaltung und Denkmal Orientalischer Garten

8

26

9 31

30

28 B

Ausgang Exit Süd

Tropenhalle /

Berlin

er Str aße /

L 33

Besucherparkplatz Visitor car park

31

C

33

Wuhleteich

36 Märkischer Platz

aße

BAB 10

IGA-Hotline 01801 442 20 17

IGA-HAUPTEINGANG

Seilbahn Ropeway

Short circular trail

Naturerfahrungsraum

Wolkenhain (landmark)

29

16

30

Karl-Foerster-Garten

31

Christlicher Garten

32

Chinesischer Garten

33

Rosengarten

34

Rose garden

21

150

Long circular trail

Schaufläche Mischwald

Kasse

Weg nicht barrierefrei

Ticket office

Route not barrier-free

Sammelpunkt für Führungen

Visitor car park

Meeting point for guided tours

Reisebusparkplatz/

für Lebenskultur“

Souvenirshop

Coach park / drivers’ lounge

Horizons ‘Life Culture’

Souvenir shop

Parkplatz Schwerbehinderte

IGA-Campus

Gärtnermarkt

Disabled car park

IGA campus

Gardeners’ market

Besuchershuttle

Lehrbaustelle

Verleih Bollerwagen

Visitor shuttle

Horticultural training centre

Handcart hire

Fahrradstellplatz

Campus-Pavillon

Verleih Mobilitätshilfen

Bike parking area

Campus-pavilion

Mobility aid hire

Ladestation für e-Bikes

IGA-Startergarten

Schließfächer

Charging station for e-bikes

IGA starter garden

Lockers

Beweidung „Arche-Park“

Horizonte „Projekte

Busfahrerlounge

Labyrinth und Irrgarten

Geldautomat

‘Arche Park’ (grazing area)

Maze and labyrinth

Cash machine

Stauden- und Wechselpflanzung

WUHLETAL

Wasserspielplatz 35

Wassergärten

Umweltbildungszentrum /

Erste Hilfe First aid

Perrennials and annuals 44

Informationszentrum Marzahn-

Seeterrasse

Imbiss

Environmental education centre /

Snack bar

Marzahn-Hellersdorf information

Lake terrace

Restaurant

centre / tourist information

Gräserband

Hellersdorf / Touristinformation

Main dining area

Blumenhalle Flower hall

100

Rundweg lang, ca. 6 km

Horticultural training centre

Mixed forest area

KIENBERGPROMENADE

Grass belt

50

43

Natural play area

Chinese Garden

20

Seilbahnstation Ropeway station Wolkenhain Wolkenhain

36

IGA-HAUPTEINGANG

WC

Biologische Vielfalt auf der IGA

Toilets

Biological diversity at the IGA

Belvedere

WC barrierefrei

Belvedere (lookout point)

WC barrier-free

37

Märkischer Garten

Wickelauflage

38

„Urbanität & Vielfalt“

Treppe

‘Urbanity & Diversity’

stairs

Märkischer Garden

200

Baby changing facilities

BAUHERR GRÜN BERLIN PROJEKTE GRÜN BERLIN GMBH für das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Fördermittel: Die Maßnahmen werden aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ mit Bundes- und Landesmitteln finanziert und von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz kofinanziert.

Wolkenhain 120 m

Kienberg 102 m

Seilbahnstation Ropeway station Gärten der Welt

i-Punkt GRÜN

28

Water gardens

0

„Kienbergpark“ Rundweg kurz, ca. 2,5 km

„Promenade Aquatica“

€ 0.04 / min from a German landline, € 0.42 / min from German mobiles Prices may vary for calls from abroad.

WUHLETAL

15

19

0,04 € / min dt. Festnetz, höchstens 0,42 € / min dt. Mobilfunknetz

„Wolkenhain“

C

Information

Marzahner Ausguck

Water play area

Hell

KIENBERG

B

Japanischer Garten

ersd

GÄRTEN DER WELT

Natur-Bobbahn

„Gärten der Welt“

11

18

Kienberg Gärten der Welt

SERVICEZIELE SERVICE LOCATIONS

A

Besucherparkplatz

17

orfe

Besuchershuttle Visitor shuttle

37

r Str

34

Bus 197 Hellersdorfer Straße/ Gärten der Welt

Seilbahnstationen:

Information

Christian Garden

Wuhlesteg

35

Bühne Koreanischer Garten

Gruppenkasse



Haupteingang Main entrance Kienbergpark

Aussichtspunkt Lookout point

Group ticket office

14

30

Blumentheater Flower theatre

Wolkenhain (Aussichtsbauwerk)

Karl Foerster Garden

31

Bereiche der IGA IGA areas

Play area

Natural bobsleigh run

Lookout point

44

Spielplatz

‘Intercultural dialogue’ pavilion

Koreanischer Garten

13 38

Stage / event area

Pavillon „Dialog der Kulturen“

Tropical hall / Balinese Garden

Japanese Garden

29

Arena (main stage)

27

Korean Garden

30

Bühne / Veranstaltungsbereich

10

12

KIENBERGPROMENADE

26

IGA art

Arena

IGA-Kunst

Ropeway stations:

Waldspielplatz Forest play area

Balinesischer Garten

32

Haupteingang

25

BÜHNEN STAGES

Korean Garden stage

KIENBERG

Rhododendron grove

27

19

Rhododendronhain

41

42

Dahliengarten

Oriental Garden

20

Renaissancegarten Renaissance Garden

Grave design and monuments

25

21

24

Haus der Landschaft

English Garden

obbahn

er D

Natur-B

A

5

40

International garden collection

Dahlia garden

Tälchenbrücke

15

Internationale Gartenkabinette

Landscape House

le

12

18

43

uh

23

settings 3

39

exhibition 23

House and private garden

Alt

17

‘Climbing gardens of the world’

Gartensituationen – Haus- und Privatgärten

hle

16

Wu

40



1

e rg

2

ue

11

Ausstellung „Klettergärten der Welt“

Besucherzentrum Visitor centre

Ne

Pleasureground

22

Seilbahnstation Ropeway station Kienbergpark

SPIELPLÄTZE UND AUSSTATTUNGEN IM KIENBERGPARK GRÜN BERLIN GMBH für das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Fördermittel: Die Errichtung der Spielplätze wird mit Mitteln der Städtebauförderung im Rahmen des Programms Stadtumbau Ost gefördert. Die Geländeerschließung wird aus der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln finanziert und von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz kofinanziert. UMWELTBILDUNGSZENTRUM GRÜN BERLIN GMBH für das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz Fördermittel: Die Errichtung des Umweltbildungszentrums wird mit Mitteln der Städtebauförderung im Rahmen des Programms Stadtumbau Ost gefördert. BAUHERR IGA PROJEKTE IGA BERLIN 2017 GMBH für das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz FÖRDERUNG DER GÄRTEN DER WELT UND DER GELÄNDEERSCHLIESSUNG AM KIENBERG Gefördert im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) mit Bundes- und Landesmitteln.