Vorlesung Staatsrecht II - jura | Uni Bonn

Vorlesung Staatsrecht II - jura | Uni Bonn

Allgemeines Verwaltungsrecht Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M. WS 2016/2017 Gliederung A. Grundlagen B. Die Rechtsformen des Verwaltungshandelns C...

36KB Sizes 0 Downloads 34 Views

Recommend Documents

Vorlesung Staatsrecht II - jura | Uni Bonn
M. 1. Rechtsgrundlagen. Nationales Recht – Bundesrecht I. • Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) v. 14.05.1990. • Gese

Vorlesung Staatsrecht II - jura | Uni Bonn
Einige Standardmaßnahmen enthalten dagegen ein eigenes Vollstreckungselement (vgl. § 12 II PolG NRW,. Anhalten zur Ident

Vorlesung Strafrecht II - jura | Uni Bonn
einem grünen Container, der als nicht verkehrsfähig angesehenes Gemüse und ..... dann aus, wenn die Sache in eine exk

Fallfundus - jura | Uni Bonn
Was ist ein Fallfundus und wozu brauche ich ihn? Der Erfolg im ..... nachträglicher Unmöglichkeit. Oliver. Fehrenbache

Arbeitsgemeinschaft zur Vorlesung Sachenrecht im - jura | Uni Bonn
Geldsorgen veranlassen ihn, seinen Bekannten B als Untermieter aufzunehmen. Nach einiger. Zeit beschließen die beiden,

Vorlesung: Deutsches und Europäisches Umweltrecht - jura | Uni Bonn
c) Vogelschutz-FFH-Verträglichkeitsprüfung. 5. Instrumente direkter Verhaltenssteuerung a) Anzeige-, Anmelde- und Beri

Das Auto - jura | Uni Bonn
Voraussetzung: Verwendungsersatzanspruch des U gegen V, hier § 994 (+/-) b. Weiteres Problem: Ist Werkunternehmer über

Vorlesungsverzeichnis - jura | Uni Bonn - Universität Bonn
20.12.2016 - Arbeitsgemeinschaften zur Vorlesung "Strafrecht I - Allgemeiner Teil". 94. Aufbaumodul (3. ...... BVerfGE 6

Firma, Name - jura | Uni Bonn
3 Wie wird der Name geschützt? Name. 4 Was ist eine Firma? Firma a Wie setzt sich eine Firma zusammen? Bildung b Wie wi

Untreue, § 266 StGB - jura | Uni Bonn
Untreue, § 266 StGB. Schutzgut : Vermögen. Reines Fremdschädigungsdelikt, das Pflichtverletzungen „von innen“ ohn

Allgemeines Verwaltungsrecht Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M. WS 2016/2017

Gliederung A. Grundlagen B. Die Rechtsformen des Verwaltungshandelns C. Das Verwaltungsverfahren D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis I. II. III. IV. V.

Begriff und Arten Begründung Die schuldrechtsähnlichen Sonderverbindungen Das öffentlich-rechtliche Anstaltsbenutzungsverhältnis Öffentlich-rechtliche Geldleistungspflichten und Abgaben

E. Staatshaftungsrecht

Allgemeines Verwaltungsrecht WS 2016/2017 Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M.

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

2

Das Verwaltungsrechtsverhältnis I. Begriff und Arten Verwaltungsrechtsverhältnis = konkretes Rechtsverhältnis geprägt durch die verwaltungsrechtlichen Beziehungen zwischen mindestens zwei Rechtssubjekten. Erscheinungsformen: • kurzzeitige Verwaltungsrechtsverhältnisse • Dauerverwaltungsrechtsverhältnisse − personenbezogen − vermögensbezogen − anstalts- / benutzungsbezogen Allgemeines Verwaltungsrecht WS 2016/2017 Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M.

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

3

Das Verwaltungsrechtsverhältnis II. Begründung 1. Durch Rechtssatz 2. Durch Verwaltungsakt 3. Durch Vertrag 4. Durch Zusage

Allgemeines Verwaltungsrecht WS 2016/2017 Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M.

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

4

Das Verwaltungsrechtsverhältnis III. Die schuldrechtsähnlichen Sonderverbindungen Zum Beispiel:  Beamtenverhältnis  das öffentlich-rechtliche Verwahrungsverhältnis  die öffentlich-rechtlichen Anstaltsbenutzungsverhältnisse

Allgemeines Verwaltungsrecht WS 2016/2017 Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M.

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

5

Das Verwaltungsrechtsverhältnis IV. Das öffentlich-rechtliche Anstaltsbenutzungsverhältnis 1. Die öffentliche Anstalt – Begriff 2. Organisationsform eigene Regie der Trägerkörperschaft selbständige Rechtsperson

oder

3. Wahlrecht in Bezug auf die Benutzungsrechtsform

Allgemeines Verwaltungsrecht WS 2016/2017 Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M.

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

6

Das Verwaltungsrechtsverhältnis V. Öffentlich-rechtliche Geldleistungspflichten und Abgaben 1. Gebühren  Verwaltungs- und Benutzungsgebühren  Sachliche Grenzen der Gebührenerhebung: Äquivalenzprinzip und Kostendeckungsprinzip 2. Steuern  vgl. § 3 Abs. 1 AO 3. Beiträge Allgemeines Verwaltungsrecht WS 2016/2017 Prof. Dr. Dr. Wolfgang Durner LL.M.

D. Das Verwaltungsrechtsverhältnis

7