vorwort - Mitgas

vorwort - Mitgas

vorwort Die Sponsoringfibel der enviaM-Gruppe – tolle Idee für tolle Ideen Liebe Kommunalvertreter, die Unternehmen der enviaM-Gruppe fühlen sich nich...

4MB Sizes 0 Downloads 5 Views

vorwort Die Sponsoringfibel der enviaM-Gruppe – tolle Idee für tolle Ideen Liebe Kommunalvertreter, die Unternehmen der enviaM-Gruppe fühlen sich nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich für die Weiterentwicklung der Städte und Gemeinden in Ostdeutschland und die Verbesserung der Lebensqualität ihrer Bürger verantwortlich. Das breit gefächerte Engagement unseres Unternehmensverbundes berührt alle Bereiche des öffentlichen Lebens in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die Kinder- und Jugendarbeit nimmt dabei einen besonders hohen Stellenwert ein. Unter dem Motto „Jugend – Bildung – Zukunft“ unterstützen wir seit vielen Jahren Projekte mit Modellcharakter, die dem Nachwuchs vor Ort Perspektiven bieten. Ganz gleich ob Kunst, Kultur, Sport, Soziales, Umwelt oder Wissenschaft: Gute Ideen sind uns stets willkommen. Die Sponsoringfibel der enviaM-Gruppe regelt seit 2007 unsere Vergabe von Geldern in den Kommunen. Mehrere hundert Vereine und Initiativen sind seitdem in den Genuss einer Förderung gekommen. Mit dem Jahr 2012 ergibt sich eine wesentliche Neuerung. Neben enviaM bringt sich nun auch unsere Tochtergesellschaft MITGAS in die Sponsoringfibel ein. Damit erhöht sich die Summe der zur Verfügung stehenden Gelder noch einmal beträchtlich. Über 700.000 Euro wird die enviaM-Gruppe über die Sponsoringfibel ausreichen. Welche Projekte den Zuschlag erhalten, entscheidet in bewährter Form eine Jury aus Vertretern der Städte und Gemeinden sowie Verantwortlichen aus unserem Haus. Das sichert eine breit gefächerte und vor allem gerechte Vergabe unserer Mittel. Ganz gleich ob Natur schützen, Energie erleben oder Kunst machen – Sie haben ein Projekt, mit dem Sie sich bewerben möchten? Dann füllen Sie das entsprechende Formular aus und reichen es bei uns ein. Unsere Kommunalbetreuer unterstützen Sie gern bei der Antragstellung. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Ihr Carl-Ernst Giesting enviaM-Vorstandsvorsitzender

Seite 2

enviaM – energie und service. AUF EINEN BLICK SPONSORINGPROJEKTE enviaM WirAktionsprogramm sind hier gern zu Hause für mehr Energieeffizienz Jugend braucht Zukunft Mit Projekt „Wir sind hierAG gern zu Hause“ unterDie unserem envia Mitteldeutsche Energie (enviaM) fördert

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Mit unserem Energiesparkonzept für öffentliche Krankenhäuser

stützt die enviaM-Gruppe gemeinnützige Initiativen in bei Kommunen das Energiesparen. Der Energiedienst-

Projekt „Jugend braucht Zukunft“ leisten wir einen

den Kommunen, die vor allem Kindern undEnergieeffiJugendlichen leister hat ein Aktionsprogramm für mehr

wichtigen Beitrag beruflichen Frühorientierung von enviaM führt einenzur Energiecheck für öffentliche Kran-

zu Gute kommen.Bis Obzum Theateraufführungen, Lesewettbezienz aufgelegt. Jahr 2010 hat das Unternehmen

Kindern unddurch. Jugendlichen. Angebot richtet sich kenhäuser Ziel sind Unser die professionelle Analyse

werbe oder Zirkusvorstellungen derUmsetzung Phantasie sind keimehr als sechs Millionen Euro in –die inves-

an alle weiterführenden Schulen.und das Aufzeigen von Energieeinsparpotenzialen

ne Grenzen gesetzt. Neben Projekten werden über den tiert. Mit dem Aktionsprogramm können bei konsequen-

technisch und wirtschaftlich sinnvoller Lösungen zur

Fonds auch StadtGemeindejubiläen und260 Jubiläen ter Umsetzung vonund Folgemaßnahmen bis zu Giga-

Energie erleben Energieeinsparung. Der Energiecheck schließt die

Freiwilliger Feuerwehren wattstunden Energie undgefördert. 80.000 Tonnen Kohlendioxid

Erstellung des Energieausweises durch zertifizierte

pro Jahr eingespart werden. Das Aktionsprogramm für

Energiesparen ist kinderleicht! Das lernen sie beiauch unserem Energieberater mit ein. Wir unterstützen bei

mehr Energieeffizienz sieht unter anderem Energiespar-

Projekt „Energie und erleben“ schonder dieim Kleinsten. Bei Projektder Umsetzung Kontrolle Energieausweis

Fit im Verein konzepte für Kommunen bei öffentlichen Gebäuden,

tagen im Kindergarten ist der Nachwuchs sofort festgelegten Einsparziele. enviaM förderte bis 2010

Krankenhäusern und Straßenbeleuchtung vor.

„elektrisiert“. auch den Energiecheck für Krankenhäuser mit 85 %

Ganz im Zeichen des Sports steht unser Projekt „Fit im

der Kosten.

Verein“, das sich Talentstützpunkten sowie Kinder- und Jugendmannschaften widmet. Das Engagement reicht Energiesparkonzept für kommunale

Energie erkunden

von Trainerlehrgängen über Turniere bis hin zu Trikotöffentliche Einrichtungen

Energiesparkonzept für kommunale

sätzen.

Lesen, Schreiben und Rechnen lassen sich genauso Straßenbeleuchtung

enviaM erstellt im Rahmen des „Aktionsprogramms für

lernen wie sorgsamer Umgang mit Energie. Bei unserem

mehr Energieeffizienz“ Gebäudeenergieausweise für

Projekt „Energie werden Grundschüler beiauf enviaM rüstet dieerkunden“ kommunale Straßenbeleuchtung

Kunst machen kommunale Nichtwohngebäude. Der Energieausweis

spannenden Experimenten mit den Grundlagen derund energieeffiziente Beleuchtungssysteme um. Alte

wurde ab dem 1. Juli 2009 für jedes Nichtwohngebäu-

Energieversorgung vertraut gemacht. ineffiziente Leuchten werden gegen effiziente ausge-

Kreativität in vermietet jedem. Wiroder wecken sie mit unde Pflicht, schlummert das verkauft, verpachtet

tauscht, vorhandene Leuchten umgebaut und mit Aus-

serem Projekt „Kunst machen“, auch mit dem das künstlewird. Staatliche Fördermittel, auswir dem Konjunk-

tauschlampen bestückt sowie Steuer- und Regelgeräte

rische Potentialfür von Kindern und Jugendlichen anregen. turprogramm Effizienzmaßnahmen an Gebäuden,

Energie macht Schule eingebaut. Wir setzen die Maßnahmen bei Kommunen

Wer seinen unserer Trafohäuschen können nurJugendclub mit Vorlageoder des eines bedarfsorientierten Gebäu-

mit enviaM Wartungsvertrag für Straßenbeleuchtung

verschönern möchte, ist bei uns an der richtigen Stelle. deenergieausweises beantragt werden.

Energie Anfassen Motto des1.200 enviaMum. Bis zum Jahr 2011 lautet sollendas mindestens LeuchtProjektes „Energie macht Schule“. Bei einem Projekttag stellen umgerüstet werden.

Im Rahmen eines Aktionsprogramms förderte enviaM

in unserem Wasserkraftwerk in Mittweida erfahren Schü-

Musik machen bis 2010 die Erstellung von Energieausweisen bei Krei-

ler, wieSie Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt wird. Wenn Interesse am Aktionsprogramm Energieeffizi-

sen, Städten und Gemeinden in Ostdeutschland mit bis

Das haben, Angebot richtet sichIhr anKommunalbetreuer weiterführende Schulen. enz steht Ihnen gern zur

Immer junge Menschen möchten „Musik machen“. zu 85 %mehr der Kosten.

Verfügung. Er kann Ihnen zu weiteren Details Auskunft

Mit unserem gleichnamigen Projekt erhalten sie dazu

geben.

Gelegenheit. Ob Chor oder Orchester – wir freuen uns,

Natur schützen

von Ihnen zu hören. Die Natur zu schützen ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit unserem gleichnamigen Projekt möchten wir das Umweltbewusstsein von Kindern und Jugendlichen stärken. Ob Obst- und Gemüsebeete anlegen, Bäume anpflanzen oder die Tierwelt erkunden – alles ist möglich.

Seite 3

SO funktioniert es

Um Ihnen den Umgang mit unserer Sponsoringfibel zu

In der Bewilligung der Anträge gelten

erleichtern, möchten wir Ihnen im Folgenden Hinweise

folgende Grundsätze:

geben, wie Sie Ihre Projekte bei enviaM und MITGAS einreichen und nach welchen Grundsätzen die Jury die

Förderwürdig sind: n

Projekte im Bereich „Jugend – Bildung – Zukunft“

n

Projekte mit Modellcharakter für die Kinder- und



Jugendarbeit (im Regelfall bis 18 Jahre)

n

Nachhaltige Projekte mit einem Förderzeitraum



von bis zu drei Jahren

n

Besonders innovative Projekte

n

Regionale Projekte im Grundversorgungsgebiet



von enviaM oder MITGAS

Angaben in Euro pro Jahr Höchstsumme der Bewilligung

eingereichten Projekte bewertet.

6.000 4.500 3.000 1.500 0 ≥ 2.000 ≥ 5.000 ≥ 7.500 über 7.500 Einwohner pro Kommune

Bitte beachten Sie, dass Investitionen nicht gefördert werden.

Die Mindestantragssumme beträgt 500 Euro. Pro Projekt werden maximal 2.000 Euro ausgereicht.

Maximal ein Drittel der Fördersumme kann für die Finanzierung von Sachmitteln eingesetzt werden.

Ein automatischer Anspruch auf Förderung besteht mit der Antragstellung nicht.

Die Projekte werden durch den Antragsteller unter Einbeziehung des Bürgermeisters der jeweiligen Kommune bei enviaM oder MITGAS eingereicht. Grundlage für den Antrag ist das Antragsformular, das sich im Anhang der Sponsoringfibel befindet. Ihr Kommunalbetreuer unterstützt Sie gern beim Ausfüllen der Anträge.

mit der region verBunden.

Seite 4

Sponsoringfonds GESELLSCHAFT Wir sind hier gern zu Hause Städte und Gemeinden leisten einen wesentlichen

Projektgrundsätze

Beitrag zum Wohl unseres Gemeinwesens. Für viele freiwillige soziale Aufgaben vor allem im Nachwuchs-

n

Es werden ausschließlich Projekte gefördert.

bereich fehlen den Kommunen häufig die notwendigen

n

Die Höchstgrenze der befürworteten Sponsoringsumme beträgt 2.000 Euro je Engagement pro Jahr.

Mittel. Hier setzen wir mit unserer Sponsoringfibel an. n

Projektidee

Stadt- und Gemeindejubiläen werden wie folgt bezuschusst:



n

Kommunen unter 2.000 Einwohner

Mit dem Projekt „Wir sind hier gern zu Hause“ unter-



stützen wir gemeinnützige Engagements von Vereinen

500 Euro

und Initiativen für Kinder und Jugendliche sowie Stadt-



und Gemeindejubiläen und Jubiläen von Freiwilligen



- 25- und 75-jähriges Jahresjubiläum: 500 Euro

Feuerwehren.



- 50-jähriges Jahresjubiläum: 2.000 Euro



- 100-jähriges Jahresjubiläum: 3.000 Euro

n

- 25-, 50-, 75- und 100-jähriges Jahresjubiläum: Kommunen über 2.000 Einwohner

Jubiläen von Freiwilligen Feuerwehren werden pro Antragsteller einmalig mit 500 Euro unterstützt.

mit uns Bewegt sicH wAs.

Seite 5

sPonsoringFonds sPort Fit im Verein Sportvereine sind eine tragende Säule des kommunalen

Projektgrundsätze

Vereinslebens. Sie vereinen Menschen unterschiedlicher Herkunft, fördern Teamgeist und Eigenverantwortung

n

Die Höchstgrenze der befürworteten Sponsoringsumme für Talentestützpunkte beträgt 2.000 Euro

und leisten nicht zuletzt einen Beitrag zur Gesundheits-

je Engagement pro Jahr.

vorsorge. n

Bei Nachwuchsmannschaften beträgt die Höchstgrenze der befürworteten Sponsoringsumme

Projektidee Mit dem Projekt „Fit im Verein“ unterstützen wir die

500 Euro je Engagement pro Jahr. n

Ausrüstung mit neuen Trikotsätzen für Ballsportarten:



Das Sponsoringpaket für Trikots umfasst einen

Nachwuchsförderung in Sportvereinen und Talentestütz-

kompletten Satz sowie 250 Euro Zuschuss für die

punkten. Gefördert werden im Wesentlichen Projekte in

Vereinskasse. Für eine Fußballmannschaft bedeutet

den Ballsportarten Basketball, Handball, Fußball und

das beispielsweise: Trikots, Hosen und Stutzen für

Tischtennis sowie im Turnen und in Wintersportarten.

14 Feldspieler und zwei Torhüter.

Darüber hinaus können sich Vereine um neue Trikotsätze für Ballsportarten bewerben.

mit uns sPieLt KuLtur die erste geige.

Seite 6

Sponsoringfonds Kultur Kunst machen / Musik machen Die Kulturförderung ist eine klassische Aufgabe der

Projektgrundsätze

Kommunen. Ziel ist es, möglichst alle Bevölkerungsschichten am kulturellen Leben zu beteiligen, um auf

n

Gemeinde zu stärken. Hier setzen wir mit unseren Projekten „Kunst machen“ und „Musik machen“ an, die sich an Kinder und Jugendliche wenden.

Projektidee Mit den Projekten „Kunst machen“ und „Musik machen“ fördern wir die künstlerisch-musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Im Rahmen von „Kunst machen“ bieten wir zum Beispiel Unterstützung bei der Verschönerung von Jugendclubs oder der phantasievollen Gestaltung einer unserer Trafostationen an. Über „Musik machen“ unterstützen wir Solisten, Chöre und Orchester.

Es muss sich um ein künstlerisches bzw. musikalisches Projekt handeln.

diese Weise die Identifikation der Bürger mit ihrer n

Die Höchstgrenze der befürworteten Sponsoringsumme beträgt 1.000 Euro je Engagement pro Jahr.

mit uns mAcHt FÖrderung scHuLe.

Seite 7

Sponsoringfonds Wirtschaft Jugend braucht Zukunft Die berufliche Frühorientierung von Schülern ist ein

Schulen, die mit dem Projekt gute Erfahrungen gemacht

wesentliches Anliegen der Schulpolitik. Sie bereitet

haben, können sich erneut bewerben.

Kinder und Jugendliche gezielt auf die berufliche und akademische Ausbildung vor. Dabei sind die Städte und Gemeinden auf die Unterstützung der Wirtschaft

Projektgrundsätze

angewiesen. Unsere Sponsoringfibel trägt diesem Anliegen Rechnung. Wir machen den Nachwuchs

n

Es werden Haupt-, Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien in den Klassenstufen 8–12 gefördert,

gemeinsam mit den Schulen für das Berufsleben fit.

die Berufsfindungsprojekte für Schüler durchführen. n

Projektidee

Förderungen Dritter werden angerechnet und von unserem Förderbetrag abgezogen.

„Jugend braucht Zukunft“ richtet sich an Haupt-,

Nähere Informationen zum Projekt entnehmen Sie bitte

Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien und vermittelt

dem Flyer „Jugend braucht Zukunft“ im Internet unter

wirtschaftliche und unternehmerische Zusammenhänge.

www.enviaM.de/Sponsoringfibel.

Das zweijährige Projekt beginnt mit einem fünftägigen Innovationsspiel.

FÜr die tÜFtLer und denKer von morgen.

Seite 8

sPonsoringFonds energie und umweLt Energie erleben Projektidee

Projektgrundsätze

Hinter „Energie erleben“ verbergen sich Projekttage

n

spielerisch den richtigen und sparsamen Umgang mit Energie. Die Projekttage werden in den Kindergärten

Die Projektgruppe sollte eine Teilnehmerzahl von 20 Kindern nicht überschreiten.

zum Thema Energie für Kindergärten. Die Kinder lernen n

Das Projekt ist von einem Betreuer aus Ihrer Einrichtung zu begleiten.

durchgeführt. Lehrpersonal und -material werden von uns gestellt.

Nähere Informationen zum Projekt entnehmen Sie bitte dem Flyer „Energie erleben“ im Internet unter www.enviaM.de/Sponsoringfibel oder www.mitgas.de/Sponsoringfibel.

Seite 9

Sponsoringfonds Energie und Umwelt Energie erkunden Projektidee

Projektgrundsätze

Das Projekt „Energie erkunden“ richtet sich an Grund-

n

kundiger Anleitung spannende elektrische Experimente durch. Die Projekttage finden in den Grundschulen statt.

Die Projektgruppe sollte eine Teilnehmerzahl von 30 Kindern nicht überschreiten.

schulen. Die Schüler führen im Unterricht unter sachn

Das Projekt ist von einem Lehrer aus Ihrer Einrichtung zu begleiten.

Lehrpersonal und -material werden von uns gestellt. Nähere Informationen zum Projekt entnehmen Sie bitte dem Flyer „Energie erkunden“ im Internet unter www.enviaM.de/Sponsoringfibel oder www.mitgas.de/Sponsoringfibel.

Seite 10

sPonsoringFonds energie und umweLt Energie macht Schule Projektidee

Projektgrundsätze

Das Projekt „Energie macht Schule“ richtet sich an

n

erhalten die Schüler Einblicke in die Grundlagen der Energieversorgung und entwickeln Ideen, wie Energie

Die Projektgruppe sollte eine Teilnehmerzahl von 30 Schülern nicht überschreiten.

weiterführende Schulen. Im Rahmen eines Projekttages n

Das Projekt ist von einem Lehrer aus Ihrer Einrichtung zu begleiten.

effizienter und sparsamer eingesetzt werden kann. Nähere Informationen zum Projekt entnehmen Sie Die Projekttage finden im Bildungs- und Kommunika-

bitte dem Flyer „Energie macht Schule“ im Internet

tionszentrum der enviaM im Wasserkraftwerk Mittweida

unter www.enviaM.de/Sponsoringfibel oder

statt. Lehrpersonal und -material werden von uns

www.mitgas.de/Sponsoringfibel.

gestellt. Bewerbungen für den Projekttag sind durch die Schule bzw. Schulklassen ganzjährig möglich.

Seite 11

Sponsoringfonds Energie und Umwelt Natur schützen Aktiver Umweltschutz fängt vor Ort an. Entsprechendes

Projektgrundsätze

Denken und Handeln von klein auf zu fördern, ist ein wesentliches Anliegen unseres Projektes „Natur

n

Das Projekt muss den Gedanken des Umweltschutzes fördern.

schützen“. n

Die Höchstgrenze der befürworteten Sponsoringsumme beträgt 1.000 Euro je Kindergarten

Projektidee Mit dem Projekt „Natur schützen“ unterstützen wir Kinder und Jugendliche, die sich mit dem Thema Umweltschutz in konkreten Maßnahmen und Aktivitäten auseinandersetzen. So können sich z. B. Kindergärten und Schulen mit Umwelt-Projekttagen um eine Förderung bei uns bewerben.

bzw. Schule.

Bestimmungen

Seite 12

Definition und Organisation Sponsoring-Definition

Jury

„Sponsoring ist die Gewährung von Geld oder geld-

Die Jury setzt sich aus sieben kommunalen Vertretern

werten Vorteilen durch Unternehmen zur Förderung

und fünf Vertretern der enviaM-Gruppe zusammen.

von Personen, Gruppen und/oder Organisationen in sportlichen, kulturellen, kirchlichen, wissenschaftlichen,

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

sozialen, ökologischen oder ähnlich bedeutsamen gesellschaftspolitischen Bereichen, mit der regelmäßig

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis spätestens

auch eigene unternehmensbezogene Ziele der Werbung

31. Mai des laufenden Jahres ein.

oder Öffentlichkeitsarbeit verfolgt werden.“ (Quelle: Bundesministerium für Finanzen)

Die Prüfung der Projekte durch die Jury erfolgt im März und Juli des laufenden Jahres.

Unsere Sponsoringfibel folgt diesem Verständnis. enviaM und MITGAS sind bestrebt, den organisatorischen Aufwand und die damit verbundenen Kosten Kommunikative Gegenleistungen

möglichst gering zu halten. Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe bei der Abwicklung des Sponsoringengage-

Beim Sponsoring erbringt der Sponsoringnehmer

ments angewiesen.

für den Sponsoringgeber eine kommunikative Gegen-

n

Bitte senden Sie uns den ergänzten und unterschrie-

leistung. Dies gilt auch für die Projekte unserer

benen Sponsoringvertrag innerhalb von drei Wochen

Sponsoringfibel.

zurück und kontaktieren Sie uns zur Abstimmung von Vor-Ort- und Presseterminen.

Gegenleistungen:

n

Sollten wir sechs Wochen nach unserer Förderzusage

n

Öffentlichkeitswirksame Vertragsübergabe

nichts von Ihnen gehört haben, erlischt der Anspruch

n

Nennung des Sponsors bei öffentlichkeits-

auf Förderung.



wirksamen Auftritten

n

enviaM-/MITGAS-Logopräsentation bei öffentlich-

Bei Sponsoringverträgen mit einer Fördersumme über



keitswirksamen Veranstaltungen

500 Euro zahlen wir zwei Drittel der vereinbarten Spon-

n

enviaM-/MITGAS-Logopräsentation auf allen

soringsumme zwei Wochen nach Rechnungslegung. Das



relevanten Drucksachen

restliche Drittel der Sponsoringsumme zahlen wir nach

n

Kommunikation des Sponsoringengagements in

erfolgreicher Abgabe einer Dokumentation in Form einer



lokalen Medien und im Amtsblatt

Foto-CD und Presseresonanz sowie ordnungsgemäßem

n

Dokumentation der Projektumsetzung und

und nachvollziehbarem Nachweis der Mittelverwendung.



-kommunikation innerhalb eines Jahres und Freigabe



der Dokumentation zur Kommunikation an enviaM

Unter der Mittelverwendung verstehen wir Kopien der Rechnungen, die mit der Fördersumme bezahlt werden.



und MITGAS

n

Ordnungsgemäßer und nachvollziehbarer Nachweis



der Mittelverwendung in Form von Rechnungskopien

Eine Muster-Rechnung, die Sie verwenden können,

n

Darüber hinaus können individuell weitere

finden Sie auf den Folgeseiten.



Gegenleistungen vereinbart werden.

Absender:

An: envia Mitteldeutsche Energie AG Abteilung R- G Chemnitztalstraße 13 09114 Chemnitz

Rechnung Rechnungs-Nr.: Steuer-Nr.: Datum: Ansprechpartner/Tel.- Nr.: Gemäß Sponsoringvertrag vom

zum Projekt

bitten wir um Überweisung der Sponsoringsumme. 1. Teilbetrag 2. Teilbetrag Gesamtrechnung Umsatzsteuerbefreit nach § 4 UStG

Wert in Euro Sponsoringsumme ggf. Umsatzsteuer Umsatzsteuersatz in %

Rechnungsbetrag

Bitte erstatten Sie den Betrag auf folgende Bankverbindung: Kreditinstitut: BLZ: Konto-Nr.:

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift, Datum

Absender:

An: MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH Industriestraße 10 06184 Kabelsketal

Rechnung Rechnungs-Nr.: Steuer-Nr.: Datum: Ansprechpartner/Tel.- Nr.: Gemäß Sponsoringvertrag vom

zum Projekt

bitten wir um Überweisung der Sponsoringsumme. 1. Teilbetrag 2. Teilbetrag Gesamtrechnung Umsatzsteuerbefreit nach § 4 UStG

Wert in Euro Sponsoringsumme ggf. Umsatzsteuer Umsatzsteuersatz in %

Rechnungsbetrag

Bitte erstatten Sie den Betrag auf folgende Bankverbindung: Kreditinstitut: BLZ: Konto-Nr.:

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift, Datum

AntrAgsFormuLAre

Seite 1

Bewerbung um Förderung für das Projekt:

Wir sind hier gern zu Hause Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Titel des Projektes:

Angaben zum Bewerber (Verein, Initiative, kommunale Einrichtung) Name: E-Mail: Ansprechpartner: Anschrift: Telefon: Fax: Anzahl der Mitglieder: Datum der Gründung: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Seite 2

Titel des Projektes:

Angaben zum Projekt Projektbeschreibung

Ziel des Projektes

Praktische Umsetzung der Projektidee/Projektablauf

Gesamtkosten des Projektes

Geplante Finanzierung des Projektes

Beantragte Summe bei enviaM oder MITGAS zur Förderung des Projektes

Angabe weiterer Sponsoren des Projektes

Geplante Anschlussfinanzierung des Projektes

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Seite 1

Anmeldeformular für das Projekt:

Fit im Verein Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Titel des Projektes:

Angaben zum Bewerber (Verein, Initiative, kommunale Einrichtung) Name: E-Mail: Ansprechpartner: Anschrift: Telefon: Fax: Anzahl der Mitglieder: Datum der Gründung: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Seite 2

Titel des Projektes: Trikotaktion

Nachwuchsförderung

Einzeltalenteförderung

Angaben zum Projekt Projektbeschreibung

Ziel des Projektes

Praktische Umsetzung der Projektidee/Projektablauf

Gesamtkosten des Projektes

Geplante Finanzierung des Projektes

Beantragte Summe bei enviaM oder MITGAS zur Förderung des Projektes

Angabe weiterer Sponsoren des Projektes

Geplante Anschlussfinanzierung des Projektes

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Seite 1

Antragsformular für das Projekt:

Kunst machen Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Titel des Projektes:

Angaben zum Bewerber (Jugendbildungseinrichtungen) Name: E-Mail: Ansprechpartner: Anschrift: Telefon: Fax: Anzahl der Mitglieder: Datum der Gründung: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Seite 2

Titel des Projektes:

Angaben zum Projekt Projektbeschreibung

Ziel des Projektes

Praktische Umsetzung der Projektidee/Projektablauf

Gesamtkosten des Projektes

Geplante Finanzierung des Projektes

Beantragte Summe bei enviaM oder MITGAS zur Förderung des Projektes

Angabe weiterer Sponsoren des Projektes

Geplante Anschlussfinanzierung des Projektes

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Seite 1

Antragsformular für das Projekt:

Musik machen Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Titel des Projektes:

Angaben zum Bewerber (Jugendbildungseinrichtungen) Name: E-Mail: Ansprechpartner: Anschrift: Telefon: Fax: Anzahl der Mitglieder: Datum der Gründung: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Seite 2

Titel des Projektes:

Angaben zum Projekt Projektbeschreibung

Ziel des Projektes

Praktische Umsetzung der Projektidee/Projektablauf

Gesamtkosten des Projektes

Geplante Finanzierung des Projektes

Beantragte Summe bei enviaM oder MITGAS zur Förderung des Projektes

Angabe weiterer Sponsoren des Projektes

Geplante Anschlussfinanzierung des Projektes

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Seite 1

Antragsformular für das Projekt:

Jugend braucht Zukunft Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Angaben zum Bewerber Name: E-Mail: Kontaktlehrer für „Jugend braucht Zukunft“: Anschrift: Telefon: Fax: Name der Schulleitung: Sekretariat: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Seite 2

Nur bei Erstkontakt mit dem Projekt „Jugend braucht Zukunft“ auszufüllen. Profil der Schule

Besondere Projekte der Schule

Besondere Aktivitäten der Schule

ggf. weitere Ausführungen auf einer DIN A4-Seite beilegen

Bei Beantragung eines Wiederholungsprojektes auszufüllen. Erfahrungen, die Sie mit dem Projekt bisher gemacht haben

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Antragsformular für das Projekt:

Energie erleben Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502 Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Angaben zur Kindereinrichtung Name: E-Mail: Kontaktperson für beantragtes Projekt: Anschrift: Telefon/Fax: Name der Leitung der Kindereinrichtung: Sekretariat: Gruppenstärke: Eigene Homepage: Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Antragsformular für das Projekt:

Energie erkunden Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502 Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Angaben zur Grundschule Name: E-Mail: Kontaktperson für beantragtes Projekt: Anschrift: Telefon/Fax: Name der Schulleitung: Sekretariat: Gruppenstärke: Eigene Homepage: Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Antragsformular für das Projekt:

Energie macht Schule Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Titel des Projektes:

Angaben zur Schule Name: E-Mail/Telefon/Fax: Kontaktperson: Anschrift: Name der Schulleitung: Sekretariat: Gruppenstärke: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)

Seite 1

Anmeldeformular für das Projekt:

Natur schützen Bitte ausfüllen und weiterleiten an: envia Mitteldeutsche Energie AG Kommunalbetreuung Friedrich-Ebert-Straße 26 04416 Markkleeberg Tel.: 0341 120-7501 Fax: 0341 120-7502

Antrag enviaM

Antrag MITGAS

Titel des Projektes:

Angaben zum Bewerber Name: E-Mail: Ansprechpartner: Anschrift: Telefon: Fax: Anzahl der Mitglieder: Datum der Gründung: Eigene Homepage:

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige bzw. unleserliche Bewerbungen nicht bearbeitet werden können.

Seite 2

Titel des Projektes:

Angaben zum Projekt Projektbeschreibung

Ziel des Projektes

Praktische Umsetzung der Projektidee/Projektablauf

Gesamtkosten des Projektes

Geplante Finanzierung des Projektes

Beantragte Summe bei enviaM oder MITGAS zur Förderung des Projektes

Angabe weiterer Sponsoren des Projektes

Geplante Anschlussfinanzierung des Projektes

Antragsteller:

Kommune:

Träger der Einrichtung:

Datum, Unterschrift

Datum, Unterschrift, Stempel

Datum, Unterschrift, Stempel



(wenn der Antragsteller eine Schule ist)