Was ist bei der Demontage von Asbest unbedingt zu beachten?

Was ist bei der Demontage von Asbest unbedingt zu beachten?

Was ist bei der Demontage von Asbest unbedingt zu beachten? Es ist unbedingt darauf zu achten, dass asbesthaltige Gegenstände wie EternitPlatten auf ...

17KB Sizes 0 Downloads 0 Views

Recommend Documents

Was ist bei einem Stellengesuch zu beachten? - VG Hahnstätten
06.08.2015 - Weiterhin erteilt Ihnen Frau Karin Heck von der Verbandsge- meindeverwaltung Hahnstätten ..... Frauen die

Was ist bei Leber-Galle-Krankheiten zu beachten?
indirektes. Schüttelprobe. Urobilinogen negativ (keine erhöht. Schaumbildung), kein Bilirubin,. Urobilinogen (Ubg) pos

OGH-Urteil: Was bei Mietzins und Betriebskosten zu beachten ist
MIETZINS UND BETRIEBSKOSTEN. liA!"Js & CRUN0 02 108. OcH-Urteile: Was bei Mietzins und. Betriebskosten ru beachten ist.

Merkblatt (unbedingt beachten) Insolvenzforderungen sind bei dem
Werden Ansprüche aus einer – nach Einschätzung des Gläubigers – vom Schuldner (na- türliche Person) vorsätzlich begangen

Formalia von Seminararbeiten - Bitte unbedingt beachten -
gleichen Namens zitiert werden, muss der Vorname hinzugefügt werden. Namen mehrerer. Autoren mit Schrägstrich, Doppeln

Gebührenbescheide 2016 Was ist zu beachten? - AWV Ostthüringen
14.01.2016 - Südl. Stadtzentrum, Zschippern, Zwötzen, Lietzsch, Poris-Lengefeld,. Alt-Taubenpreskeln, Kaimberg, Thrän

beschäftigung älterer arbeitnehmer – was ist zu beachten? - WKO
01.07.2017 - Beschäftigung und bei Beendigung der Arbeitsverhältnisse zu beachten ... Im Zusammenhang mit der Beschäftig

Merkblatt Photovoltaikanlagen: Was ist steuerlich zu beachten? Inhalt
wenn Ihre Totalgewinnprognose positiv ausfällt. In der Vergangenheit war die Gewinnerzielungsabsicht eher unproblematis

Telemediengesetz Was ist für die Praxis-Homepage zu beachten?
Das neue Telemediengesetz ist am 1. März 2007 in Kraft getreten. Es löst u. a. das Tele- dienstegesetz ab, das die Pfl

2016-08-19 - Was ist bei einem Front-Tiefenlockerer zu beachten
17.08.2016 - Am 17.8.2016 fand eine Maschinenvorführung in Altenburg statt. Danke an Franz Brunner ... für die Organis

Was ist bei der Demontage von Asbest unbedingt zu beachten?

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass asbesthaltige Gegenstände wie EternitPlatten auf keinen Fall bearbeitet, das heißt gebohrt, gesägt, abgeschliffen, gebürstet, mit Hochdruckreinigern gesäubert oder herausgerissen werden. Hierdurch werden nämlich schädliche Asbestfasern freigesetzt. Zudem besteht das Risiko, dass sich der asbesthaltige Staub in der Luft verteilt und die Gesundheit auch anderer unbeteiligter Menschen gefährdet wird. Asbesthaltige Produkte, die bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten nicht ohne Zerstörung entfernt werden können, dürfen nur von Fachfirmen bearbeitet und entsorgt werden, die nachweislich über die notwendige personelle und sicherheitstechnische Ausstattung verfügen. Hierbei sind die Grundsätze der TRGS 519 (Technische Regeln für Gefahrstoffe) unbedingt zu beachten. Seit 1992 dürfen Handwerker Arbeiten an Asbestprodukten nur durchführen, wenn sie zumindest die Sachkunde nach TRGS 519 erworben haben. Vor allem bei Arbeiten mit schwach gebundenem Asbest besteht eine akute Gesundheitsgefährdung.

Der Wiedereinsatz asbesthaltiger Bauteile wie Wellplatten oder Schindeln aus Altbeständen als Dachdeckung ist unzulässig.