Wochenprogramm Egg Alternativprogramm.pdf - Tourismusbüro Egg

Wochenprogramm Egg Alternativprogramm.pdf - Tourismusbüro Egg

WOCHENPROGRAMM 24. Dezember 2016 - 08. Jänner 2017 Du willst was erleben? Entdecke den Winter in den Bergen. Kraft tanken, die Ruhe der Natur spüren...

4MB Sizes 0 Downloads 7 Views

Recommend Documents

Egg
less sensitive to eggs and be able to tolerate eggs in baked goods. Your child's IgE levels will be monitored, and the r

shell egg handling - Egg Industry Center
SHELL EGG HANDLING. GUIDELINES FOR FOOD MANUFACTURERS. If you choose to hand-break shell eggs in your facility, keep in

Egg Food
Dry breeding and performance food with high content of valuable egg yolk for canaries, exotic birds and birds that eat s

highest food safety egg handling - Egg info
Eggs& food safety a guide for caterers the British Lion Quality scheme ensures the highest food safety standards. Eggs l

EGG NuTriTioN CENTEr - American Egg Board
The egg carton was invented in 1911 by newspaper editor. Joseph Coyle of ... Free-range Eggs — Eggs produced by hens t

cracking the egg code - American Egg Board
Laid by cage-free or free-range hens raised on certified organic feed and have access to the outdoors. The feed is grown

10E EGG
... one for Outstanding Actress for Stockard Channing and the other for Outstand~ ... duced at the Clarence Brown Theatr

your donor egg solution - Fairfax Egg Bank
solution for donor egg recipients. Fairfax EggBank is the sister company to Fairfax Cryobank, one of the world's leading

Make An Egg Float! - American Egg Board
You've probably heard of a root beer float, but an egg float? Try one for yourself with this experiment on density. What

EASTER EGG
WINTER. SPRING. EASTER EGG. ‚NEXT TOTHE STONE,. IUNDE'RTHE STONE.I. AROuN 0. KINDERGARTEN. WEEK ausm sunmuuu: In um mw

WOCHENPROGRAMM

24. Dezember 2016 - 08. Jänner 2017

Du willst was erleben? Entdecke den Winter in den Bergen. Kraft tanken, die Ruhe der Natur spüren und Abstand zum Alltag gewinnen. Der Bregenzerwald bietet mit seiner prächtigen Bergkulisse, der gelebten Tradition und seiner Naturverbundenheit das perfekte Umfeld für individuell - aktiven Winterurlaub.

Tourismusverein Egg | Loco 873 | 6863 Egg | T +43 (0) 5512 2426 | [email protected] | www.egg-bregenzerwald.com

SAMSTAG | 24.12.2016 Gottesdienste Egg

Gottesdienste Großdorf

24. Dezember 2016 16.30 Uhr Kinderliturgie Egg 22.30 Uhr Christmette in Egg

24. Dezember 2016 16.30 Uhr Kinderliturgie in Großdorf 22.00 Uhr Christmette in Großdorf

25. + 26. Dezember 2016 10.00 Uhr Feiertagsmesse in Egg

25. + 26. Dezember 2016 8.30 Uhr Feiertagsmesse in Großdorf

DIENSTAG | 27.12.2016 Langlaufkurs für Jung- und Alt | 13.30 Uhr Der Skiclub EGG bietet in der Ferienzeit ein Ferienprogramm auf Schnee an. An verschiedenen Nachmittagen kann bei Tone Meusburger das Langlaufen (klassisch od. skaten) erlernt werden. Zusätzlich können erste Erfahrungen im Biathlon mit dem Luftdruckgewehr gemacht werden. Anmeldung: am Vortag bis 16.00 Uhr im Tourismusbüro Egg Treffpunkt: Schießstand Junkerau Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: EUR 20,- pro Person

Information & Anmeldung Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected] Die Langlaufausrüstung ist mitzubringen. Teilnehmer: max. 10 Personen

Filzen mit Kindern | 13.30 Uhr Mit traditionellen Techniken, innovativen Materialien und der persönlichen, künstlerischen Auseinandersetzung steht das zeitlose Werkstück im Mittelpunkt des Projektes LandHand. Genießen und erleben Sie mit Ihrer Familie grenzübergreifende alte Handwerkstechniken mit hohen Qualitätsstandards. Wie entstehen aus Schafwolle, Wasser und Seife schöne, einzigartige und selbst gefertigte Kunstwerke? Das dürfen die Kinder an einem Nachmittag bei uns im „VERFILZT-Raum“ in Egg lernen und dabei die eigenen Ideen verwirklichen.

Information & Anmeldung Marianne Flatz T +43 (0) 664 78 21 379 Herma Natter T +43 (0) 664 32 44 061 Pfister 17 | A-6863 Egg [email protected] Kosten inkl. Material EUR 15,- pro Kind

Teilnehmer: mindestens 4, höchstens 8 Kinder

Laternenwanderung in Großdorf | 18.00 Uhr Eine romantische und besonders für Familien gut geeignete Wanderung in die Stille der Nacht. Das Licht der Laternen, vom Mond und den Sternen machen den Abend zu einem besonderen Erlebnis. Auf dem Weg erzählt Wanderführerin Marianne spannende Geschichten. Zum Aufwärmen lädt die gemütliche Stube im Gasthof Falken mit Punsch und Glühwein ein. Anmeldung: bis Montag 16.00 Uhr Treffpunkt: GH Falken, Großdorf Kosten: für Gäste in Egg und Großdorf gratis

Information & Anmeldung Wanderführerin Marianne Sutterlüty T +43 (0) 664 99 17 554 Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected]

Spaß im Schnee | 18.00 - 21.00 Uhr Für die Kinder gibt es an verschiedenen Abenden bei Flutlicht einen riesigen Schneehügel zum runterrutschen mit Zipfelbob, Rutscherle oder einfach nur auf dem Hosenboden. Die Eltern können sich in der Zwischenzeit am Feuer mit einem Glühwein oder Tee wärmen.

Information Skiclub Egg T +43 (0) 664 26 13 154

MITTWOCH | 28.12.2016 Langlaufkurs inkl. Biathlon für Jung- und Alt | 13.30 Uhr Der Skiclub EGG bietet in der Ferienzeit ein Ferienprogramm auf Schnee an. An verschiedenen Nachmittagen kann bei Tone Meusburger das Langlaufen (klassisch od. skaten) erlernt werden. Zusätzlich können erste Erfahrungen im Biathlon mit dem Luftdruckgewehr gemacht werden. Anmeldung: am Vortag bis 16.00 Uhr im Tourismusbüro Egg Treffpunkt: Schießstand Junkerau Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: EUR 20,- pro Person

Information & Anmeldung Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected] Die Langlaufausrüstung ist mitzubringen. Teilnehmer: max. 10 Personen

Führung Bauernhof naturhautnah | 14.00 Uhr Das Projekt NATURHAUTNAH ermöglicht es, das Thema Bauernhof und alles was dazugehört zu be-greifen. Schmackhafte Leckereien vom eigenen Hof und aus der Region und erfrischende Fruchtmolkegetränke können nach einer Führung durch den Familienbetrieb Molke Metzler probiert werden. Mit dem Projekt NATURHAUTNAH wurde ein Ort geschaffen, an dem energieeffizient und nachhaltig gewirtschaftet wird und sämtliche landwirtschaftliche Prozesse hautnah erlebt werden können. Das Lebensthema Bauernhof und alles was dazugehört und was daraus entstehen kann, wird für jeden be-greifbar gemacht, veranschaulicht und es wird die Lust auf Natur geweckt. Vom imposanten Kuh- Laufstall und dem turbulenten Ziegen-Tollhaus mit Besuchergalerie über die Kleintier-KuschelZone, dem Kräutergarten, der Hightech-Kühl-& Wärmetechnik bis hin zur Käseherstellung, zur Molke-Kosmetikverarbeitung und zum feinen Hofladen gibt es nichts zu verbergen.

Information & Anmeldung Metzler Käse - Molke GmbH Bruggan 1025, 6863 Egg T +43 (0) 5512 30 44 [email protected] www.molkeprodukte.com Öffnungszeiten Montag – Freitag 8.30 – 12 Uhr | 14 – 18 Uhr Samstag 8.30 – 12 Uhr Rundgang mit kl. Verkostung EUR 8,50 / Person

Spaß im Schnee | 18.00 - 21.00 Uhr Für die Kinder gibt es an verschiedenen Abenden bei Flutlicht einen riesigen Schneehügel zum runterrutschen mit Zipfelbob, Rutscherle oder einfach nur auf dem Hosenboden. Die Eltern können sich in der Zwischenzeit am Feuer mit einem Glühwein oder Tee wärmen.

Information Skiclub Egg T +43 (0) 664 26 13 154

DONNERSTAG | 29.12.2016 Blick hinter die Kulissen im Skigebiet Schetteregg | 10.00 Uhr Was passiert eigentlich im Hintergrund der Skilift-Stationen und wie funktionieren Seilbahnen überhaupt? Dieses Geheimnis und noch viel mehr lüftet das Skigebiet Schetteregg. Eine Führung zu den Pistengeräten und Beschneiungsanlagen gibt Eindruck davon, mit welchem Aufwand und mit wie viel handwerklichem Geschick die Mitarbeiter der Skiliftgesellschaft arbeiten.

Information Egger Liftgesellschaft T +43 (0) 5512 4750 www.schetteregg.at

Nach der Führung geht’s gemeinsam ins Restaurant im Lifthus, wo sicherlich auch noch die eine oder andere Frage beantwortet werden kann. Treffpunkt Restaurant Lifthus Schetteregg.

Winterliche Abendwanderung in Schetteregg | 17.00 Uhr Eine der romantischsten Arten unser Gebiet kennen zu lernen ist wohl eine geführte Laternenwanderung. Ein Erlebnis, das weder Groß noch Klein so schnell vergisst! Die Wanderung führt durch verschneite Wälder, abseits vom Verkehr. Am Wegesrand lädt die urige Hütte von Wanderführerin Marianne auf einen Einkehrschwung ein. Zum Aufwärmen gibt es Tee und Würstchen für alle! Anmeldung: bis Donnerstag 16.00 Uhr Treffpunkt: 17.00 Uhr Schollenmühle in Fohren Kosten: EUR 6,- pro Person | Euro 3,- pro Kind Freuen sie sich auf einen Erlebnisreichen Abend im Ski- und Wandergebiet Schetteregg

Information & Anmeldung Wanderführerin Marianne Sutterlüty T +43 (0) 664 99 17 554 Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected]

FREITAG | 30.12.2016 Führung durch die Schaubrennerei Bentele | 10.30 Uhr Bei der Führung begrüßt Sie die Familie Bentele mit einem „Begrüßungsschnäpsle“. Anschließend werden Sie persönlich durch die Schaubrennerei geführt. Hier lernen Sie bei einem Rundgang den Werdegang der edlen Brände von der Maische bis zur Destillation kennen. Die Produktvielfalt geht über Schnäpse, Edelbrände und Liköre bis zu den Massage- und Dufterlebnissen der vier Jahreszeiten. Ein breites Sortiment an bäuerlichen Erzeugnissen aus der KäseStrasse Bregenzerwald wird die Besucher sicherlich überzeugen. Anmeldung: bei der Schaubrennerei Bentele Treffpunkt: Schaubrennerei Bentele Preis: EUR 5,50 pro Person, Kinder gratis

Information & Anmeldung Bentele Genuss GmbH Heckisau 77 | 6863 Egg T + 43 (0) 5512 4402

(Schneeschuh-) Wanderung | 11.30 Uhr Über Berg und Tal im Ski- und Wandergebiet Schetteregg - je nach Schneelage - wählt unsere Schneeschuhführerin für Sie die schönste Route aus. Per Schneeschuh, oder auch ohne, können Sie sich abseits der Wanderwege bewegen, über mit Schneebedeckte Wiesen und durch Wälder stapfen, die allen Wanderern im Winter verborgen bleiben. Dadurch gewinnen Sie andere, besonders reizvolle und einmalige Einblicke in die Natur. Ort: Ski- und Wandergebiet Schetteregg Treffpunkt: Verleihshop Sport Waldner, Schetteregg Termin: Ende Dezember bis Ende Jänner jeden Freitag um 11.30 Uhr Februar bis Ende März jeden Freitag um 10.30 Uhr Anmeldung: bis Donnerstag 16.00 Uhr Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: EUR 15,- pro Person (inkl. Leih-Schneeschuhe)

Information & Anmeldung Wanderführerin Marianne Sutterlüty T +43 (0) 664 99 17 554 Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected]

Langlaufkurs für Jung- und Alt | 13.30 Uhr Der Skiclub EGG bietet in der Ferienzeit ein Ferienprogramm auf Schnee an. An verschiedenen Nachmittagen kann bei Tone Meusburger das Langlaufen (klassisch od. skaten) erlernt werden. Zusätzlich können erste Erfahrungen im Biathlon mit dem Luftdruckgewehr gemacht werden. Anmeldung: am Vortag bis 16.00 Uhr im Tourismusbüro Egg Treffpunkt: Schießstand Junkerau Dauer: ca. 2 Stunden Teilnehmer: max. 10 Personen pro Gruppe Ausrüstung: eigen mitzubringen Kosten: EUR 20,- pro Person

Information & Anmeldung Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected]

Spaß im Schnee | 18.00 - 21.00 Uhr Für die Kinder gibt es an verschiedenen Abenden bei Flutlicht einen riesigen Schneehügel zum runterrutschen mit Zipfelbob, Rutscherle oder einfach nur auf dem Hosenboden. Die Eltern können sich in der Zwischenzeit am Feuer mit einem Glühwein oder Tee wärmen.

Information Skiclub Egg Obm. Leo Ratz T +43 (0) 664 26 13 154

SAMSTAG | 31.12.2016 Kinderkino im Lifthus | 14.00 Uhr Damit das Warten bis Mitternacht nicht zu schwer fällt, bieten die Skilifte Egg-Schetteregg im Lifthus Kinderkino an. Kindgerechte Filme werden den Kindern ab 14.00 Uhr vorgeführt.

Information Egger Liftgesellschaft T +43 (0) 5512 4750 www.schetteregg.at

Silvester in Großdorf | 24.00 Uhr Feiern Sie mit Familie Sutterlüty in das neue Jahr 2016. Das Team vom Gasthof Falken lädt zum traditionellen Umtrunk auf den Dorfplatz in Großdorf und begrüßt alle Gäste mit einem Heißgetränk. Bestaunen Sie gemeinsam das Feuerwerk am Himmel und stoßen Sie mit Ihren Freunden an - auf das neue Jahr 2017!

Information Gasthof Falken T +43 (0) 5512 2211

MONTAG | 02.01.2017 Langlaufkurs für Jung- und Alt | 13.30 Uhr Der Skiclub EGG bietet in der Ferienzeit ein Ferienprogramm auf Schnee an. An verschiedenen Nachmittagen kann bei Tone Meusburger das Langlaufen (klassisch od. skaten) erlernt werden. Zusätzlich können erste Erfahrungen im Biathlon mit dem Luftdruckgewehr gemacht werden. Anmeldung: am Vortag bis 16.00 Uhr im Tourismusbüro Egg Treffpunkt: Schießstand Junkerau Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: EUR 20,- pro Person

Information & Anmeldung Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected] Die Langlaufausrüstung ist mitzubringen. Teilnehmer: max. 10 Personen

Spaß im Schnee | 18.00 - 21.00 Uhr Für die Kinder gibt es an verschiedenen Abenden bei Flutlicht einen riesigen Schneehügel zum runterrutschen mit Zipfelbob, Rutscherle oder einfach nur auf dem Hosenboden. Die Eltern können sich in der Zwischenzeit am Feuer mit einem Glühwein oder Tee wärmen.

Information Skiclub Egg Obm. Leo Ratz T +43 (0) 664 26 13 154

DIENSTAG | 03.01.2017 Filzen mit Kindern | 13.30 Uhr Mit traditionellen Techniken, innovativen Materialien und der persönlichen, künstlerischen Auseinandersetzung steht das zeitlose Werkstück im Mittelpunkt des Projektes LandHand. Genießen und erleben Sie mit Ihrer Familie grenzübergreifende alte Handwerkstechniken mit hohen Qualitätsstandards. Wie entstehen aus Schafwolle, Wasser und Seife schöne, einzigartige und selbst gefertigte Kunstwerke? Das dürfen die Kinder an einem Nachmittag bei uns im „VERFILZT-Raum“ in Egg lernen und dabei die eigenen Ideen verwirklichen. Teilnehmer: mindestens 4, höchstens 8 Kinder

Information & Anmeldung Marianne Flatz T +43 (0) 664 78 21 379 Herma Natter T +43 (0) 664 32 44 061 Pfister 17 | A-6863 Egg [email protected] Kosten inkl. Material EUR 15,- pro Kind

Laternenwanderung in Großdorf | 18.00 Uhr Eine romantische und besonders für Familien gut geeignete Wanderung in die Stille der Nacht. Das Licht der Laternen, vom Mond und den Sternen machen den Abend zu einem besonderen Erlebnis. Auf dem Weg erzählt Wanderführerin Marianne spannende Geschichten. Zum Aufwärmen lädt die gemütliche Stube im Gasthof Falken mit Punsch und Glühwein ein. Anmeldung: bis Montag 16.00 Uhr Treffpunkt: GH Falken, Großdorf Kosten: für Gäste in Egg und Großdorf gratis

Information & Anmeldung Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected] Wanderführerin Marianne Sutterlüty T +43 (0) 664 99 17 554

MITTWOCH | 04.01.2017 Blick hinter die Kulissen im Skigebiet Schetteregg | 10.00 Uhr Was passiert eigentlich im Hintergrund der Skilift-Stationen und wie funktionieren Seilbahnen überhaupt? Dieses Geheimnis und noch viel mehr lüftet das Skigebiet Schetteregg. Eine Führung zu den Pistengeräten und Beschneiungsanlagen gibt Eindruck davon, mit welchem Aufwand und mit wie viel handwerklichem Geschick die Mitarbeiter der Skiliftgesellschaft arbeiten.

Information Egger Liftgesellschaft T +43 (0) 5512 4750 www.schetteregg.at

Nach der Führung geht’s gemeinsam ins Restaurant im Lifthus, wo sicherlich auch noch die eine oder andere Frage beantwortet werden kann. Treffpunkt Restaurant Lifthus Schetteregg.

Langlaufkurs inkl. Biathlon für Jung- und Alt | 13.30 Uhr Der Skiclub EGG bietet in der Ferienzeit ein Ferienprogramm auf Schnee an. An verschiedenen Nachmittagen kann bei Tone Meusburger das Langlaufen (klassisch od. skaten) erlernt werden. Zusätzlich können erste Erfahrungen im Biathlon mit dem Luftdruckgewehr gemacht werden.

Information & Anmeldung Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426

Anmeldung: am Vortag bis 16.00 Uhr im Tourismusbüro Egg Treffpunkt: Schießstand Junkerau Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: EUR 20,- pro Person

Teilnehmer: max. 10 Personen

Die Langlaufausrüstung ist mitzubringen.

Führung Bauernhof naturhautnah | 14.00 Uhr Das Projekt NATURHAUTNAH ermöglicht es, das Thema Bauernhof und alles was dazugehört zu be-greifen. Schmackhafte Leckereien vom eigenen Hof und aus der Region und erfrischende Fruchtmolkegetränke können nach einer Führung durch den Familienbetrieb Molke Metzler probiert werden. Mit dem Projekt NATURHAUTNAH wurde ein Ort geschaffen, an dem energieeffizient und nachhaltig gewirtschaftet wird und sämtliche landwirtschaftliche Prozesse hautnah erlebt werden können. Das Lebensthema Bauernhof und alles was dazugehört und was daraus entstehen kann, wird für jeden be-greifbar gemacht, veranschaulicht und es wird die Lust auf Natur geweckt. Vom imposanten Kuh- Laufstall und dem turbulenten Ziegen-Tollhaus mit Besuchergalerie über die Kleintier-KuschelZone, dem Kräutergarten, der Hightech-Kühl-& Wärmetechnik bis hin zur Käseherstellung, zur Molke-Kosmetikverarbeitung und zum feinen Hofladen gibt es nichts zu verbergen.

Information & Anmeldung Metzler Käse - Molke GmbH Bruggan 1025, 6863 Egg T +43 (0) 5512 30 44 Rundgang mit kl. Verkostung EUR 8,50 / Person

Spaß im Schnee | 18.00 - 21.00 Uhr Für die Kinder gibt es an verschiedenen Abenden bei Flutlicht einen riesigen Schneehügel zum runterrutschen mit Zipfelbob, Rutscherle oder einfach nur auf dem Hosenboden. Die Eltern können sich in der Zwischenzeit am Feuer mit einem Glühwein oder Tee wärmen.

Information Skiclub Egg Obm. Leo Ratz T +43 (0) 664 26 13 154

DONNERSTAG| 05.01.2017 Führung durch die Schaubrennerei Bentele | 10.30 Uhr Bei der Führung begrüßt Sie die Familie Bentele mit einem „Begrüßungsschnäpsle“. Anschließend werden Sie persönlich durch die Schaubrennerei geführt. Hier lernen Sie bei einem Rundgang den Werdegang der edlen Brände von der Maische bis zur Destillation kennen. Die Produktvielfalt geht über Schnäpse, Edelbrände und Liköre bis zu den Massage- und Dufterlebnissen der vier Jahreszeiten. Ein breites Sortiment an bäuerlichen Erzeugnissen aus der KäseStrasse Bregenzerwald wird die Besucher sicherlich überzeugen. Anmeldung: bei der Schaubrennerei Bentele Treffpunkt: Schaubrennerei Bentele Preis: EUR 5,50 pro Person, Kinder gratis

Information & Anmeldung Bentele Genuss GmbH Heckisau 77 | 6863 Egg T + 43 (0) 5512 4402

Winterliche Abendwanderung in Schetteregg | 17.00 Uhr Eine der romantischsten Arten unser Gebiet kennen zu lernen ist wohl eine geführte Laternenwanderung. Ein Erlebnis, das weder Groß noch Klein so schnell vergisst! Die Wanderung führt durch verschneite Wälder, abseits vom Verkehr. Am Wegesrand lädt die urige Hütte von Wanderführerin Marianne auf einen Einkehrschwung ein. Zum Aufwärmen gibt es Tee und Würstchen für alle! Anmeldung: bis Donnerstag 16.00 Uhr Treffpunkt: 17.00 Uhr Schollenmühle in Fohren Kosten: EUR 6,- pro Person | Euro 3,- pro Kind Freuen sie sich auf einen Erlebnisreichen Abend im Ski- und Wandergebiet Schetteregg

Information & Anmeldung Wanderführerin Marianne Sutterlüty T +43 (0) 664 99 17 554 Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected]

FREITAG | 06.01.2017 (Schneeschuh-) Wanderung | 11.30 Uhr Über Berg und Tal im Ski- und Wandergebiet Schetteregg - je nach Schneelage - wählt unsere Schneeschuhführerin für Sie die schönste Route aus. Per Schneeschuh, oder auch ohne, können Sie sich abseits der Wanderwege bewegen, über mit Schneebedeckte Wiesen und durch Wälder stapfen, die allen Wanderern im Winter verborgen bleiben. Dadurch gewinnen Sie andere, besonders reizvolle und einmalige Einblicke in die Natur. Ort: Ski- und Wandergebiet Schetteregg Treffpunkt: Verleihshop Sport Waldner, Schetteregg Termin: Ende Dezember bis Ende Jänner jeden Freitag um 11.30 Uhr Februar bis Ende März jeden Freitag um 10.30 Uhr Anmeldung: bis Donnerstag 16.00 Uhr Dauer: ca. 2 Stunden Kosten: EUR 15,- pro Person (inkl. Leih-Schneeschuhe)

Information & Anmeldung Wanderführerin Marianne Sutterlüty T +43 (0) 664 99 17 554 Tourismusbüro Egg T +43 (0) 5512 2426 [email protected]

SAMSTAG | 07.01.2017 Kinderkino im Lifthus | 14.00 Uhr Nach einem schönen Ski- oder Wandertag in Schetteregg bieten die Skilifte Egg-Schetteregg im Lifthus Kinderkino an. Kindgerechte Filme werden den Kindern ab 14.00 Uhr vorgeführt.

Information Egger Liftgesellschaft T +43 (0) 5512 4750 www.schetteregg.at

PFERDESCHLITTENFAHRTEN TÄGLICHE SCHLITTENFAHRTEN VOM 24.12.2016 - 08.01.2017 Ein Traumhaftes und romantisches Erlebnis für die ganze Familie. An den Wochenenden und zu den Ferienzeiten fährt Sie der Kutscher Georg Schneider, ausgehend vom Parkplatz vor dem Gasthaus Schettereggerhof, mit seinem Schlitten durch die zauberhafte Berglandschaft in Schetteregg, durch die Vorsäßgebiete Finkenberg-Eggatsberg und Hammeratsberg. Treffpunkt: Schettereggerhof, Ski- und Wandergebiet Schetteregg Dauer: 30 - 60 Minuten Kosten: EUR 40,- kleine Runde 30 Min. (6 Personen), jede weitere Person plus EUR 4,-) | EUR 60,- große Runde 60 Min. (6 Personen), jede weitere Person plus EUR 6,-) Der Schlitten bietet Platz für 11 Personen.

Information & Anmeldung Familie Schneider T +43 (0)664 3744794

WELLNESS UND BADESPASS QUELLENGARTEN LINGENAU

Tauchen Sie ein in die Badewelt. Schwimmen Sie ein paar kräftige Züge im Quellenbad und genießen Sie, wie die Nackenduschen Ihren Körper massieren. In der Badewelt gibt es schöne Liegebereiche. Im räumlich getrennten Kinderbecken haben auch die Kleinen ihren Spaß. Schwitzen und Entspannen Sie in der großen Saunawelt. Auf rund 400 m² finden Sie modernste Fitness-Geräte und professionelle Betreuung. Öffnungszeiten: Täglich von 8.00 bis 22.00 Uhr Holz 93 6951 Lingenau

AQUARIA | OBERSTAUFEN

Treiben lassen im warmen Wasser mit Unterwassermusik. Wohlfühlen unter Wasserfällen und Geysiren. Entspannen auf Sprudel- und Massageliegen. Den Körper schwerelos dahin gleiten lassen. Spaß und Lebensfreude auf Sprungtürmen und Rutschen. Abenteuer in Wildwasserkanälen. Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr Alpenstraße 5 87534 Oberstaufen

WANDERVORSCHLÄGE FALZALPEN RUNDWANDERUNG Die Route führt vom Ski- und Wandergebiet Schetteregg in die Vorsäßgebiete Eggatsberg und Hammeratsberg. Die Vorsäßsiedlung ist Teil der traditionellen Dreistufenlandwirtschaft im Bregenzerwald. Die Aussicht auf der Alpe Untere Falz gibt Einblicke in die südlich gelegenen Berge Bullerschkopf und Winterstaude. Der Weg verläuft weiter bis zur Alpe Obere Falz, über die Alpe Brongen und zurück zum Ausgangspunkt nach Schetteregg. Von Juni bis Mitte September sind die Alpen bewirtschaftet.

AUSGANGSPUNKT Parkplatz Schetteregg ROUTENFÜHRUNG Schetteregg (1.066 m) – Eggatsberg – Hammeratsberg – Alpe Untere Falz – Alpe Obere Falz (1.217 m) – Brongenalpe – Schetteregg EINKEHRMÖGLICHKEITEN Leos Hütte, Gasthof Jokler, Schettereggerhof GESAMTGEHZEIT ca. 2 Stunden WEGKATEGORIE gelb-weiß

DIE AUSSICHT ÜBER EGG GENIESSEN Start dieser Tour ist im Zentrum von Egg. Von hier aus wandert man Richtung Schwarzenberg, vorbei an der Pfarrkirche Egg über die Hoch­brücke bis zur Parzelle Kammern. Dort biegt man links ab und geht über Bruggan bis zur Gedenkstätte ­Elias Brügel und folgt den Wegweisern in Richtung Kaltenbrunnen. Retour führen viele Routen nach Egg, wie z.B. über Alberschwende und der Bregenzerache entlang. Landschaftlich sehr reizvoll ist eine Ver­ längerung der Wanderung übers Bödele. KULTUR AM WEGE Gedenkstätte Elias Brügel: Hier starben 1635 Pfarrer Elias Brügel und mit ihm 250 Pestkranke.

AUSGANGSPUNKT Zentrum Egg ROUTENFÜHRUNG Egg (540 m) – Kammern – Elias Brügel – Kaltenbrunnen (1.000 m) – Vöglen – Müselbach – Alter Bahnhof Lingenau – Egg EINKEHRMÖGLICHKEITEN Gasthof Alpenrose Kaltenbrunnen GESAMTGEHZEIT 3,5 – 4 Stunden WEGKATEGORIE gelb-weiß | weiß-rot-weiß

BRÜHLBACH WASSERFÄLLE Bei der Brauerei Egg befindet sich der Einstieg zum Rad- und Wanderweg Richtung Andelsbuch. Nach etwa 30 Minuten Gehzeit erreicht man die Abzweigung zu den Wasserfällen. Der Brühlbach oder auch Pfisterbach hat im Laufe von Jahr­hunderten das Schiefergestein tief durchfurcht. So sind Wasserfälle entstanden. Über einen Wiesenweg gelangt man zur Hauptstraße und von dort zurück nach Egg.

AUSGANGSPUNKT Brauerei Egg ROUTENFÜHRUNG Egg – Andelsbuch Wasserfälle – Egg EINKEHRMÖGLICHKEITEN Gasthäuser in Egg GESAMTGEHZEIT ca. 1 Stunde WEGKATEGORIE gelb-weiß

UMGANG BREGENZERWALD Der Umgang der Menschen im Bregenzerwald mit ihrer Umgebung ist Thema von eigens ausgezeichneten Wegen durch Dörfer der Region. Wer auf ihnen geht, erfährt an ausgewählten ­Objekten, wie die Menschen hier ihr Leben ­gestaltet haben und heute noch gestalten. UMGANG BREGENZERWALD - 12 DORFRUNDGÄNGE Die Wege des "Umgangs" vermitteln ortstypische Gestaltungsweisen im Wandel der Zeit. Sie sind an der Landschaft, an Häusern, öffentlichen Gebäuden und Nutzbauten ebenso zu entdecken wie an den Dingen des täglichen Gebrauchs. Auf dem Umgang durch die Dörfer lernt man den Umgang mit den Gestaltungsformen, die den Bregenzerwald prägen. Die 12 Dorfrundgänge führen in jeweils 1,5 bis 4 Stunden durch Au, Schoppernau, Mellau, Bizau, Bezau-Reuthe, Andelsbuch, Schwarzenberg, Egg, Lingenau, Langenegg, Hittisau und Krumbach. An jedem Weg lenken etwa 10 Infosäulen die Aufmerksamkeit auf ein Gebäude, auf Besonderheiten der Kulturlandschaft, auf handwerkliche oder ökologische Details, auf Facetten künstlerischen, kulinarischen oder touristischen Schaffens. Details zu den Objekten sind in einem begleitenden Folder beschrieben. Ein begleitendes Buch zum Thema gibt Einblick über die Hintergrundgeschichten und Lebenskultur im Bregenzerwald. Die Informationsmedien sind in den örtlichen Tourismusbüros und bei Bregenzerwald Tourismus erhältlich. 509

S

ub

Kaltenbrunnen

Ac h ta l

ers

ac

h

900

547

636

Mühle Bruggan Gropper 7

8

9 6 5 4 S 3 Pfister

1

Hub

Egg

2 Klebern Rain

genzerac h Br e 600

0

250

500Meter

Egg ist eine Insel. Also nicht im üblichen Sinne, aber immerhin ist der Ortskern nur über Brücken zu erreichen. Durch das Dorf fließt die Bregenzerach und der Schmittenbach. Außerhalb des Dorfes mündet die Subersach in die ­Bregenzerach, dazu kommen noch einige kleinere Bäche. Sie alle werden von Brücken überspannt.

Hof

700

800

UMGANG EGG

0 60

Über der flächen- wie einwohnermäßig größte Gemeinde des Bregenzerwaldes thront der Galgen-Bühel und erinnert an die Blutgerichtsbarkeit früherer Zeiten. Der Weg über den Galgen führt zum Ortsteil Großdorf weiter. Egg ist wohl das am stärksten durch Steinhäuser geprägte Dorf der Region, wovon sich das „holzige“ Großdorf wiederum abhebt.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt in Egg im Bregenzerwald! Frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2017!

Tourismusverein Egg | Loco 873 | 6863 Egg | T +43 (0) 5512 2426 | [email protected] | www.egg-bregenzerwald.com