Zur Auswahlbibliografie als PDF - Robert Walser-Zentrum

Zur Auswahlbibliografie als PDF - Robert Walser-Zentrum

Andreas Langenbacher »Die Erdgegenden schossen mit den Wandertagen blitzartig vorüber« Ein bibliografisches Ambulatorium zum Gehen und Spazieren Zusam...

7MB Sizes 0 Downloads 13 Views

Recommend Documents

Fiction< Autorenversion als pdf
respektive untergehen und gerade deshalb in der künftigen Welt zur Nach-Erzählung ..... Gesteinspannungen und erdgesch

Aktuelle Ausgabe als PDF zur Ansicht. - bunkverlag
Snow Cone“, der Leadsingle auf „Mental Illness“ – Manns aktuellem. Album. .... Schwestern Josepha und Cosima Car

Aktuelle Ausgabe als PDF zur Ansicht. - bunkverlag
06.05.2017 - Internationale Kunstmesse. 25. - 28. Mai 2017. SCHLOSS JOHANNISBURG ..... mein-museum-hmf.de q u sches-m st

Leitfaden zur Gestaltung einer Website - als PDF
Das Aufsetzen und die Pflege einer Website sind kein großer Kosten- und ... Für die abwechslungsreiche und spannende G

VIELFALT DER GESCHLECHTER AUSWAHLBIBLIOGRAFIE
02.09.2015 - Berlin wird feministisch. Cristina Perincioli .... Leb wohl, Berlin ... Nicht der Homosexuelle ist pervers,

Der Newsletter als PDF - La Fondation Robert Schuman
18.07.2017 - Kultur. : Festival/Berlin. - Jazz/Malta. - Festival/Liverpool. -. Festspiele/Salzburg - Jazz/Marciac - Fest

als Pdf
275. KARIN RICHTER UND STUDENTEN. IV/2 Märchen im interkulturellen Kontext (Klasse 3 bis 6):. Der Meisterdieb. SUSANNE

ALS PDF
BRAUEREI ZUM SCHLÜSSEL Bolkerstraße 41-47 Zum Mittagsmenü ein Freigetränk. BURGER KING. 5x in Düsseldorf. Bei Kauf eines

als PDF
Fisher Price Rennbahn. 757. DVD Im Dutzend Billiger. 532. Fits. 754. DVD Im Dutzend Billiger 2. 568. Flinke Fliegen. 891

ALS PDF
Die König-Otto-Kapelle ist ein unentdecktes Juwel, das erhalten und gefördert gehört", ist der Kieferer Jürgen Bachmann

Andreas Langenbacher »Die Erdgegenden schossen mit den Wandertagen blitzartig vorüber« Ein bibliografisches Ambulatorium zum Gehen und Spazieren Zusammengestellt im Rahmen der Internationalen Tagung »Spazieren muß ich unbedingt«. Robert Walser und die Kultur des Gehens, die Annie Pfeifer (Germanistisches Institut der Universität Bern) und Reto Sorg (Robert Walser-Zentrum) vom 18. bis zum 21. Mai 2017 in Bern in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Paul Klee, der Pädagogischen Hochschule Bern und der Section d’allemand der Universität Lausanne organisiert haben.

1. Einleitung Wie viele Bücher passen auf den Rücken eines Kamels? Etwa zweihundert. Rashid Farah ist wohl der einzige Bibliothekar, der Berufes halber täglich gut zwanzig Kilometer zu Fuß zurücklegt. Mit seinem stoischen Lasttier an der Leine sucht er in der Hitze der Halbwüsten im Norden Kenias die Rastplätze der Nomaden auf. Dort breitet er seine mobile Kamelbibliothek aus. Wandernde Bücher für nomadisierende Leser.

Zweihundert Bücher, die unter dem Schattenwurf einer Akazie Platz finden könnten, das schien mir beim Zusammenstellen dieser kleinen Bibliografie zur Kultur des Gehens eine ebenso vernünftige wie poetische Vorgabe zu sein. Erst recht im Rahmen eines Symposiums, das Robert Walser gewidmet ist. Sucht doch der Held seiner berühmten Erzählung Der Spaziergang schon auf der dritten Seite seines mäandrierenden Unternehmens eine Buchhandlung auf. Und wandert Jakob von Gunten am Ende seiner Zeit in der Dienerschule nicht im Traum mit einem Kamel in die Wüste hinaus? Was wollte er dort abladen, gehend gewinnen, verlieren, vergessen? Dieses bibliografische Ambulatorium vermag wohl nur auf Um- und Abwegen Antworten auf solche Fragen zu geben. Vielmehr versucht es, auf die Sprünge zu helfen, indem es aufzeigt, was einem beim Gehen, Spazieren und Wandern alles widerfahren kann. Zwischen Bildschirmen und Buchdeckeln, zwischen Wäldern, Wiesen und Wüsten, zwischen Datenbrillen und virtuellen Räumen. Erst mit dem aufrechten Gang wurden unsere Hände frei, und der Kopf begann zu begreifen, was es bedeutet, auf den eigenen Füßen durch die Welt zu gehen. Ein Erfahrungswissen, das wir gerne vergessen, da wir digitalen Jägern und Sammlern gleichen, die gebannt im rasenden Stillstand verhar-



1

ren. Der Sand unter den Fußsohlen ist unmerklich zum Silizium hinter den Bildschirmen geworden. Wenn wir uns aufmachen, neu zu verstehen, was Gehen bedeutet, können uns Bücher zur Hand gehen. Was das promenadologische Wissen anbelangt, findet man kaum eine reichere Quelle als Robert Walsers 1917 erstmals erschienene Erzählung Der Spaziergang. Zu seinen Hauptwerken zählend, kombiniert dieser Text auf engem Raum eine reiche Fülle von Bildern, Vorstellungen, Einfällen, Wahrnehmungen, Beobachtungen und Möglichkeiten, die ein mannigfaltiges, unorthodoxes Ganzes ergeben, das als Walsers Poetologie lesbar wird. Mit der vorliegenden Bibliografie soll die Wirkung des wirkungsmächtigen Textes exemplarisch dokumentiert werden. Weiterführende Lektüre-Fährten erweitern, ergänzen und kontextualisieren das WalserWissen zu einem gesammelten Spaziergangs-Wissen, sei es durch literarische und literaturwissenschaftliche Exkursionen oder philosophische, anthropologische und künstlerische Rekognoszierungen. Daraus entsteht schließlich eine Wanderkarte, die durch die Zeiten und Disziplinen der poetischen, wissenschaftlichen und essayistischen Erforschung des Gehens und Spazierens führt. Dabei sind Sackgassen nicht ausgeschlossen, dafür bleiben die persönliche Vorlieben und der ungebrochene Wille zu wegweisender Unvollständigkeit präsent. »Die Erdgegenden schossen mit den Wandertagen blitzartig vorüber«, meint Jakob von Gunten nach seiner Evasion in die Wüste. Das mag durchaus auch für die vorgeschlagenen Lektüren seine Geltung haben. Ob in metaphorischen Gefilden auf dem Papier oder auf dem Boden der alltäglichen Tatsachen, jeder schlägt dabei seinen eigenen Weg ein.

2. Robert Walsers Der Spaziergang, ausgewählte Ausgaben in chronologischer Folge Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. Frauenfeld u. Leipzig: Huber 1917. Walser, Robert: Der Spaziergang [2. Fass.]. In: ders.: Seeland. Zürich: Rascher 1919, S. 99–180. Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. In: Walter Muschg (Hg.): Schweizer Novellenbuch. Zürich: Schweizer Bücherfreunde 1939, S. 119–180. Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. Mit Zeichnungen v. Eugen Früh. Herrliberg-Zürich: BühlVerlag 1944. Walser, Robert: The Walk [1. vers.]. In: idem.: The Walk and Other Stories. Trans. by Christopher Middleton. London: John Calder 1957, pp. 36–104. Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. In: ders.: Komödie, Geschichten und Der Spaziergang. Hg. v. Carl Seelig. Genf. u. Frankfurt: Kossodo 1961 (Dichtungen in Prosa; 5), S. 259–343. Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. In: ders.: Der Spaziergang. Ausgewählte Geschichten und Aufsätze. Zeichnungen v. Karl Walser. Zürich: Diogenes 1967, S. 7–142. Walser, Robert: Der Spaziergang [2. Fass.]. In: ders.: Poetenleben, Seeland, Die Rose. Hg. v. Jochen Greven. Genf u. Hamburg: Kossodo 1972 (Das Gesamtwerk; 3), S. 209–277. Walser, Robert: Plimbarea [2. vers.]. În româneste de Bucur Stãnescu. Prefata de Tudor Olteanu. Bucuresti: Editura Univers 1972 (Colectia meridiane; 195). Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. In: ders.: Ausgewählte Geschichten. Hg. v. Daniel Keel. Mit einem Nachw. v. Urs Widmer. Zürich: Diogenes 1973 (detebe; 20065), S. 7–63. Walser, Robert: La Passeggiata. Racconto [1. vers.]. Trad. di Emilio Castellani. Milano: Adelphi 1976 (Piccola Biblioteca; 34). Walser, Robert: Sampo. Übers. v. Masaru Watanabe. In: Suisu niju seiki tampen shu [Schweizerische Erzählungen des 20. Jahrhunderts]. Hg. v. Suisu bungaku kenkyukai. Tõkyõ: Waseda 1977 (Suisa bunguhu sosho; 2) [Sammlung schweizerischer Literatur; 2], pp. 35–98. Walser, Robert: Der Spaziergang [2. Fass.]. Frankfurt: Suhrkamp 1978 (BS; 593). Walser, Robert: Der Spaziergang [2. Fass.]. In: ders.: Poetenleben, Seeland, Die Rose. Hg. v. Jochen Greven. Frankfurt: Suhrkamp 1978 (Das Gesamtwerk in 12 Bänden; 3), S. 209–277. Walser, Robert: The Walk [1. vers.]. In: idem.: Selected Stories. With a Foreword by Susan Sontag. Trans. by Christopher Middleton. New York: Farrar, Straus, Giroux 1982, pp. 54–104. Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. In: ders.: Der Spaziergang. Hg. v. Jochen Greven. Frankfurt: Suhrkamp 1985 (Sämtliche Werke in Einzelausgaben; 5) (st; 1105), S. 5–77.



2

Walser, Robert: Der Spaziergang [2. Fass.]. In: ders.: Seeland. Hg. v. Jochen Greven. Frankfurt: Suhrkamp 1985 (Sämtliche Werke in Einzelausgaben; 7) (st; 1105), S. 83–151. Walser, Robert: La promenade. Trad. par Bernard Lortholary. Paris: Gallimard 1987. Walser, Robert: Der Spaziergang [1. Fass.]. Mit Illustr. v. Rita Berger. Frankfurt: Insel 1989 (IB; 1106). Walser, Robert: The Walk. Trans. by Christopher Middleton and Susan Bernofsky. New York: New Directions 2012 (New Directions Pearls).

3. Sekundärliteratur zu Robert Walsers Der Spaziergang Albes, Claudia: Der Spaziergang als Erzählmodell. Studien zu Jean-Jacques Rousseau, Adalbert Stifter, Robert Walser und Thomas Bernhard. Tübingen u. Basel: Francke 1999. Andres, Susanne: Robert Walsers arabeskes Schreiben. Göttingen: Cuvillier 1997. Atkin, Rhian (Ed.): Textual Wanderings. The Theory and Practise of Narrative Digression. London: Legenda 2011. Audiberti, Marie-Louise: Le vagabond immobile. Robert Walser. Paris: Gallimard 1996 (L’un et l’autre). Bernofsky, Susan: Introduction. In: Robert Walser: The Walk. Trans. by Christopher Middleton and Susan Bernofsky. New York: New Directions 2012 (New Directions Pearls), pp. 3–11. Frederick, Samuel: Narratives Unsettled. Digression in Robert Walser, Thomas Bernhard and Adalbert Stifter. Evanston: Northwestern University Press 2012. Gloor, Lukas: Schreiben im Treppenhaus. Inszenierungen des Erzählens in Robert Walsers Der Spaziergang als Grenzfall der Narratologie. Universität Basel: Masterarbeit 2013. Greven, Jochen: Existenz, Welt und reines Sein im Werk Robert Walsers. Versuch zur Bestimmung von Grundstrukturen [1960]. Repr. der Originalausg. Hg. v. Reto Sorg. Fink: München 2009. Lacadé, Philippe: Robert Walser, le promeneur ironique. Enseignements psychoanalytiques de l’écriture d’un »Roman du réel«. Nantes: Defaut 2010 (Psyché). Leistenschneider, Ulrike: Das Motiv des Gehens bei Robert Walser. Saarbrücken: VDM 2008. Mohr, Daniela: Das nomadische Subjekt. Ich-Entgrenzung in der Prosa Robert Walsers. Bern u. a.: Lang 1994 (Europäische Hochschulschriften. Reihe 1, Deutsche Sprache und Literatur; 1462). Niccolini, Elisabetta: Der Spaziergang des Schriftstellers. Lenz von Georg Büchner, Der Spaziergang von Robert Walser, Gehen von Thomas Bernhard. Stuttgart u. Weimar: Metzler 2000 (M & P Schriftenreihe für Wissenschaft und Forschung. Literatur). Rothemann, Sabine: Spazierengehen – Verschollengehen. Zum Problem der Wahrnehmung und der Auslegung bei Robert Walser und Franz Kafka. Marburg: Tectum 2000. Sorg, Reto: Der Spaziergang (1917). In: Lucas Marco Gisi (Hg.): Robert Walser-Handbuch. Stuttgart: Metzler 2015, S. 148–154. Stefani, Guido: Der Spaziergänger. Untersuchungen zu Robert Walser. Zürich u. München: Artemis 1985 (Zürcher Beiträge zur deutschen Literatur- und Geistesgeschichte; 59).

4. Kulturwissenschaftliche Arbeiten zu Spazieren und Gehen Barozzi, Jacques (Ed.): Le goût de la marche. Paris: Mercure de France 2008. Brittnacher, Hans Richard u. Magnus Klaue (Hg.): Unterwegs. Zur Poetik des Vagabundentums im 20. Jahrhundert. Köln: Böhlau 2008. Careri, Francesco: Walkscapes. Walking as an aesthetic practice. El andar como práctica estética [2002]. 4th print. Barcelona: Gustavo Gili 2005 (Land & ScapeSeries; 1). Cassee, Andreas: Globale Bewegungsfreiheit. Ein philosophisches Plädoyer für offene Grenzen. Berlin: Suhrkamp 2016 (stw; 2202). Gelhaus, Axel, Christian Moser u. Helmut Schneider (Hg.): Kopflandschaften. Landschaftsgänge. Kulturgeschichte und Poetik des Spaziergangs. Köln: Böhlau 2007.



3

Gleber, Anke: The Art of Taking a Walk. Flanerie, Literature, and Film in Weimar Culture. Princeton, New Jersey: Princeton University Press 1999. Gomolla, Stephanie: Distanz und Nähe. Der Flaneur in der französischen Literatur zwischen Moderne und Postmoderne. Würzburg: Königshausen & Neumann 2009 (Saarbrücker Beiträge zur vergleichenden Literatur- und Kulturwissenschaft; 46). Holzheimer, Gerd: Wanderer Mensch. Studien zu einer Poetik des Gehens in der Literatur. München: Literatur in Bayern 1999 (Kulturgeschichtliche Forschungen; 25). Hummel, Volker Georg: Die narrative Performanz des Gehens. Peter Handkes Mein Jahr in der Niemandsbucht und Der Bildverlust als Spaziergängertexte. Bielefeld: transcript 2007 (Lettre). Klein, Gabriele: Bewegung und Moderne. Zur Einführung. In: dies. (Hg.): Bewegung. Sozial- und kulturwissenschaftliche Konzepte. Bielefeld: Transcript 2004 (Sozialtheorie), S. 7–19. Köhn, Eckhardt: Straßenrausch. Flanerie und kleine Form. Versuch zur Literarturgeschichte des Flaneurs bis 1933. Berlin: Das Arsenal 1989. König, Gudrun: Eine Kulturgeschichte des Spazierganges. Spuren einer bürgerlichen Praktik 1780– 1850. Wien u. a.: Böhlau 1996 (Kulturstudien, Bibliothek der Kulturgeschichte. Sonderband; 20). Le Breton, David: Lob des Gehens. Aus dem Franz. v. Milena Adam. Berlin: Matthes & Seitz 2015. Loquai, Franz: Vom Gehen in der Literatur. Eggingen: Edition Isele 1993 (Parerga; 11). Neumeyer, Harald: Der Flaneur. Konzeptionen der Moderne. Würzburg: Königshausen & Neumann 1999 (Epistemata; 252). Tester, Keith (Ed.): The Flâneur. London and New York: Routledge 1994. Wellmann, Angelika: Der Spaziergang. Stationen eines poetischen Codes. Würzburg: Königshausen & Neumann 1991 (Epistemata; 70). Weppen von der, Wolfgang: Der Spaziergänger. Eine Gestalt, in der Welt sich vielfältig bricht. Tübingen: Attempto 1995 (Tübinger phänomenologische Bibliothek). Westerkamp, Dirk: Weg. In: Wörterbuch der philosophischen Metaphern. Hg. v. Ralf Konersmann, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, S. 518–545. Wolff, Janet: The Invisible Flâneuse. Women and the Literature of Modernity. In: Theory, Culture and Society, 2, No. 3, 1985, pp. 37–48. Wölfel, Kurt: Kosmopolitische Einsamkeit. Über den Spaziergang als poetische Handlung. In: Jahrbuch der Jean-Paul-Gesellschaft 15 (1980), S. 28–54.

5. Anthologien zu Spazieren und Gehen Dornemann, Axel (Hg.): Spazieren muß ich unbedingt. Lob des Müßiggehens. Freiburg u. a.: Herder 1990. Strickland, Ron (Ed.): Shank’s Mare. A Compendium of Remarkable Walks. New York: Paragon House 1988. Stolzenberger, Günter u. Alexander Knecht (Hg.): Die Kunst des Wanderns. Ein literarisches Lesebuch. München: Deutscher Taschenbuch Verlag 2010 (dtv Klassik). Trojanow, Ilija u. Susann Urban (Hg.): Durch Welt und Wiese oder Reisen zu Fuß. Berlin: Eichborn 2015 (Die Andere Bibliothek; 370). Wellmann, Angelika (Hg.): Der Spaziergang. Ein literarisches Lesebuch. Hildesheim u. a.: Olms 1992. Zweifel, Stefan (Hg.): Wenn Wolken Worte wandeln. Eine Textschlaufe. Zusammengestellt v. Stefan Zweifel. In: Stephan Kunz, Juri Steiner u. ders. (Hg.): Solo Walks. Eine Galerie des Gehens. Zürich: Bündner Kunstmuseum Chur/Scheidegger & Spiess 2016, S. 148–237.

6. Überblickswerke zur Anthropologie, Geschichte und Philosophie des Gehens



4

Albrecht, Wolfgang u. Hans Joachim Kertscher (Hg.): Wanderzwang – Wanderlust. Formen der Raum- und Sozialerfahrung zwischen Aufklärung und Frühindustrialisierung. Tübingen: Niemeyer 1999 (Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung; 11). Bayertz, Kurt: Der aufrechte Gang. Eine Geschichte des anthropologischen Denkens. München: Beck 2012. Becker, Otfried: Das Bild des Weges und verwandte Vorstellungen im frühgriechischen Denken. Berlin: Weidmann 1937 (Hermes Einzelschriften; 4). Bollnow, Otto Friedrich: Mensch und Raum [1963]. 10. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer 2004. Braune, Wilhelm u. Otto Fischer: Der Gang des Menschen. Leipzig: Hirzel 1895ff. Elkin, Lauren: Flâneuse. Women walk the city in Paris, New York, Tokyo, Venice and London. London: Chatto & Windus 2016. Gros, Frédéric: Unterwegs. Eine kleine Philosophie des Gehens. Aus dem Franz. übers. v. Michael Bayer u. Ursel Schäfer. München: Riemann 2010. Günzel, Stephan (Hg.): Lexikon der Raumphilosophie. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2012. Harms, Wolfgang: Homo viator in bivio. Studien zur Bildlichkeit des Weges. München: Fink 1970 (Medium Aevum; 21). Irrlitz, Gert: Das Bild des Weges in der Philosophie. Berlin: Humboldt-Universität 2000 (Öffentliche Vorlesungen/Humboldt-Universität zu Berlin; 106). Kerényi, Karl: Hermes. Der Seelenführer. Das Mythologem vom männlichen Lebensursprung. Zürich: Rhein-Verlag 1944 (Albae Vigiliae. Neue Folge; 1). König, Johann-Günther: Zu Fuß. Eine Geschichte des Gehens. Stuttgart: Reclam 2013 (RUB; 20297). Körte, Mona u. Robert Stockhammer (Hg.): Ahasvers Spur. Dichtungen und Dokumente vom ›Ewigen Juden‹. Leipzig: Reclam 1995 (RB; 1538). Konersmann, Ralf (Hg.): Wörterbuch der philosophischen Metaphern. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007 [> ›Weg‹]. Leroi-Gourhan, André: Hand und Wort. Die Evolution von Technik, Sprache und Kunst. Aus dem Franz. übers. v. Michael Bischoff. 4. Aufl. Frankfurt: Suhrkamp 2006 (stw; 700). Michel, Paul: Symbolik von Weg und Reise. Bern: Lang 1992 (Schriften zur Symbolforschung; 8). Mayer, Andreas: Wissenschaft vom Gehen. Die Erforschung der Bewegung im 19. Jahrhundert. Frankfurt: Fischer 2013 (Wissenschaft). Muybridge, Eadweard: The Human Figur in Motion. New York: Dover 1955. Sagner, Karin: Frauen auf eigenen Füßen. Spazieren, Flanieren, Wandern. München: Sandmann 2016. Schmidt, Aurel: Gehen. Der glücklichste Mensch auf Erden. Frauenfeld: Huber 2007. Schulte, Michael: Wo immer ich bin, ist nirgendwo. Hobos und Tramps in Amerika. Zürich: Oesch 2005. Solnit, Rebecca: Wanderlust. A history of walking. London: Verso 2001. Wehap, Wolfgang: Gehkultur. Mobilität und Fortschritt seit der Industrialisierung aus fußläufiger Sicht. Frankfurt: Lang 1997 (Grazer Beiträge zur europäischen Ethnologie; 7).

7. Ein alphabetischer Spaziergang in 84 Schritten durch die Weltliteratur des Gehens Apollinaire, Guillaume: Le Flaneur des deux rives. Paris: Editions de la Sirène 1918 (Collection des tracts; 2). Aragon, Louis: Pariser Landleben. Aus dem Franz. v. Rudolf Wittkopf. München: Rogner & Bernhard 1969. Aristoteles: Über die Bewegung der Lebewesen. Über die Fortbewegung der Lebewesen. Übers. u. erl. v. Jutta Kollesch. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1985. Auster, Paul: Die New York-Trilogie. Aus dem Amerikan. v. Joachim A. Frank. Hamburg: Rowohlt 1989. Bernhard, Thomas: Gehen. Frankfurt: Suhrkamp 1971 (st; 5). Brinkmann, Rolf Dieter: Rom, Blicke. Reinbek: Rowohlt 1979.



5

Balzac, Honoré de: Theorie des Gehens. Aus dem Franz. v. Alma Vallaza. Vorangestellt Piedestal von Thomas Schestag. Lana: Edition Howeg 1997. Baudelaire, Charles: Le Spleen de Paris/Gedichte in Prosa. In: ders.: Sämtliche Werke/Briefe in acht Bänden, Bd. 8. Aus dem Franz. v. Friedhelm Kemp. Frankfurt: Zweitausendeins 1992. Bashô, Matsuo: Auf schmalen Pfaden durchs Hinterland. Aus dem Japan. übertr. sowie mit einer Einf. u. Annotationen vers. v. G. S. Dombrady. Mainz: Dieterich’sche Verlagsbuchhandlung 2014. Benjamin, Walter: Die Wiederkehr des Flaneurs. In: ders.: Gesammelte Schriften. Hg. v. Rolf Tiedemann u. Hermann Schweppenhäuser, unter Mitwirkung v. Theodor W. Adorno u. Gershom Scholem, Bd. III. Frankfurt: Suhrkamp 1974. Breton, André: Nadja. Aus dem Franz. v. Bernd Schwibs. Mit einem Nachw. v. Karl Heinz Bohrer. Frankfurt: Suhrkamp 2011 (BS; 3001). Brockes, Barthold Heinrich: Auszug der vornehmsten Gedichte aus dem Irdischen Vergnügen in Gott. Faksimiledr. nach der Ausg. v. 1738 mit einem Nachw. v. Dietrich Bode. Stuttgart: Metzler 1965 (Deutsche Neudrucke. Reihe Texte des 18. Jahrhunderts). Büchner, Georg: Lenz. In: ders.: Werke und Briefe. München: Hanser 1980. Bunyan John: Pilgerreise zur seligen Ewigkeit. Anonyme Übers. aus dem Engl. »The Pilgrim’s Progress from This World to That Which is to Come«. Lahr-Dinglingen: St. Johannis-Druckerei 1922. Chamisso, Adalbert von: Peter Schlemihls wundersame Geschichte. Mit einem Kommentar v. Thomas Betz u. a. Frankfurt: Suhrkamp 2003 (SBB; 37). Chatwin, Bruce: Traumpfade. Aus dem Engl. v. Anna Kamp. München u. Wien: Hanser 1987. Cole, Teju: Open City. Aus dem Amerikan. v. Christine Richter-Nilsson. 2. Aufl. Berlin: Suhrkamp 2013 (st; 4486). Dante Alighieri: Die göttliche Komödie. Ins Dt. übertr. v. Ida u. Walther von Wartburg. Zürich: Manesse 1963 (Manesse Bibliothek der Weltliteratur). Debord, Guy: Théorie de la dérive, In: G. D.: Œuvres. Paris: Gallimard 2006. Dickens, Charles: Reisender ohne Gewerbe. Hg. u. aus dem Engl. übers v. Melanie Walz. München: Beck 2012. Eichendorf. Joseph von: Der Taugenichts. In: ders.: Werke in einem Band. München: Hanser 1966. Emerson, Ralph Waldo: Natur. Aus dem Amerikan. v. Harald Kiczka. Mit einem Nachruf auf Emerson v. Herman Grimm. Zürich: Diogenes 1988 (detebe; 21657). Espedal, Tomas: Gehen. Oder die Kunst ein wildes und poetisches Leben zu führen. Aus dem Norweg. v. Paul Berf. Berlin: Matthes & Seitz 2011. Fermor, Patrick Leigh: Die Zeit der Gaben. Aus dem Engl. v. Manfred Allié. Zürich: Dörlemann 2005. Gilgamesch-Epos. Übersetzt u. kommentiert v. Stefan M. Maul. München: Beck 2005. Goethe, Johann Wolfgang von: Wilhelm Meisters Wanderjahre. In: ders.: Goethes Werke. Hamburger Ausgabe in 14 Bänden. Hg. v. Erich Trunz, Bd. VIII. München: Beck 1994. Grimmelshausen, Hans Jakob Christoffel von: Der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch und Continuatio. Hg. v. Walter Schafarschik. Stuttgart: Reclam 2011 (RUB; 7452). Hamsun, Knut: Hunger. Aus dem Norweg. v. J.[ulius] Sandmeier u. S.[ophie] Angermann. Frankfurt: Suhrkamp 1975 (BS; 143). Handke, Peter: Der Bildverlust. Frankfurt: Suhrkamp 2002. Handke, Peter: Mein Jahr in der Niemandsbucht. Frankfurt: Suhrkamp 1994. Han Shan: 150 Gedichte vom kalten Berg. Aus dem Chines. v. Stephan Schuhnacher. Düsseldorf u. Köln: Dieterichs 1974 (Gelbe Reihe). Hazlitt, William: On Going a Journey. In: W. H.: Table Talk, Essays on Men and Manners. London: 1946. Heidegger, Martin: Der Feldweg. Frankfurt: Klostermann 1962. Heinse, Wilhelm: Tagebuch einer Reise nach Italien. Hg. v. Christoph Schwandt. Mit einem biogr. Essay v. Almut Hüfler. Frankfurt: Insel 2002 (it; 2869). Herzog, Werner: Vom Gehen im Eis. München: Hanser 1978. Hesse, Hermann: Peter Camenzind. Roman. Mit einem Nachw. v. Siegfried Unseld. Berlin: Suhrkamp 2001 (BS; 1345). Hessel, Franz: Spazieren in Berlin. Leipzig u. Wien: Epstein 1929.



6

Hohl, Ludwig: Nächtlicher Weg. Frankfurt: Suhrkamp 1971. Ibn Arabi: Reise zum Herrn der Macht. Ein Sufi Lehrbuch. Aus dem Arab. v. Franz Langmayr. Freiburg i. B.: Bauer 1984 (Esotera Taschenbücherei). Jakobsweg. Ein Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert. Aus dem Latein. übers. und komm. v. Klaus Herbers. Stuttgart: Reclam 2008 (RUB; 18580). Jean Paul: Titan. In: ders.: Sämtliche Werke in sechs Bänden, Bd. 3. Hg. v. Norbert Miller. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2000. Kafka, Franz: Betrachtung [1912]. Frankfurt: Suhrkamp 1997 (BS; 1239). Kellermann, Bernhard: Ein Spaziergang in Japan. Berlin: Paul Cassirer 1910 [mit Buchschmuck v. Karl Walser]. Kerouac, Jack: Gammler, Zen und hohe Berge. Aus dem Amerikan. v. Werner Burckhard. Reinbek: Rowohlt 1971 (rororo; 1417). Kinsky, Esther: Am Fluss. Berlin: Matthes & Seitz 2014. Klingemann, Ernst August Friedrich: Nachtwachen von Bonaventura. Freimüthigkeiten. Hg. u. komment. v. Jost Schillemeit. Göttingen: Wallstein 2012. Mann, Thomas: Herr und Hund. Gesang vom Kindchen. Zwei Idyllen. Berlin: Fischer 1919. Macfarlane, Robert: Karte der Wildnis. Aus dem Engl. v. Andreas Jandl u. Frank Sievers. Berlin: Matthes & Seitz 2015 (Naturkunden; 18). Maistre, Xavier de: Zwei Reisen um mein Zimmer. Dt. v. Karl Bindel. Mit einem Nachw. v. Siegfried Schmitz. München: Winkler 1968 (Die Fundgrube; 39). Meier, Gerhard: Baur und Bindschädler. Roman. Bern: Zytglogge 1987 (Werke; 3). Moritz, Karl Philipp: Anton Reiser. Hg. v. Christof Wingertszahn. Tübingen: Niemeyer 2006 (Sämtliche Werke; 1). Nerval, Gérard de: Aurelia, In: ders.: Die Töchter der Flamme, Erzählungen und Gedichte. Aus dem Franz. v. Anjuta Aigner-Dünnwald, Friedhelm Kemp u. Norbert Miller. München: Winkler 1989. Nietzsche, Friedrich: Also sprach Zarathustra. In: ders.: Werke in fünf Bänden, Bd. II. Hg. v. Karl Schlechta. Frankfurt: Ullstein Materialien 1981. Nizon, Paul: Hund. Beichte am Mittag. Frankfurt: Suhrkamp 1998. Novalis: Heinrich von Ofterdingen. In: ders.: Werke in drei Bänden, Bd. 1. Hg. v. Richard Samuel. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1999. Petrarca, Francesco: Die Besteigung des Mont Ventoux. Latein./Dt. Übers. u. hg. v. Kurt Steinmann. Stuttgart: Reclam 1995 (RUB; 887). Platon: Timaios. In: ders.: Sämtliche Werke, Bd. 5, nach der Übers. v. Friedrich Schleiermacher. Hg. v. Walter F. Otto, Ernesto Grassi, Gert Plamböck. Hamburg: Rowohlt 1959. Plotin: Der Abstieg der Seele in die Leibeswelt. In: ders.: Ausgewählte Schriften. Hg., übers. u. komment. v. Christian Tornau. Stuttgart: Reclam 2001 (RUB; 18153). Proust, Marcel: Unterwegs zu Swann. Aus dem Franz. v. Eva Rechel-Mertens, rev. v. Luzius Keller u. Sibylla Laemmel. Frankfurt: Suhrkamp 1994. Poe, Edgar Allan: Der Mensch in der Menge. In: ders.: Werke in vier Bänden, Bd. II. Hg. v. Kuno Schuhmann u. Hans Dieter Müller. Aus dem Engl. v. Arno Schmidt u. Hans Wollschläger. Frankfurt u. Leipzig: Insel 2008. Ransmayr, Christoph: Der Fliegende Berg. Roman. Frankfurt: Fischer 2006. Rimbaud, Arthur: Briefe und Dokumente. Aus dem Franz. v. Curd Ochwadt. Heidelberg: Lambert Schneider 1961. Rimbaud, Arthur: Sämtliche Dichtungen. Aus dem Franz. v. Walther Küchler. Heidelberg: Lambert Schneider 1965. Rosei, Peter: Wege. Erzählungen. Salzburg: Residenz 1974. Roud, Gustave: Petit traité de la marche en pleine. In: G. D.: Essai pour un paradis. Lausanne: Mermod 1983. Rousseau, Jean-Jacques: Träumereien eines einsam Schweifenden. Aus dem Franz. v. Stefan Zweifel. Berlin: Matthes & Seitz 2012. Schelle, Karl Gottlob: Die Spatziergänge oder die Kunst spatzieren zu gehen. Hildesheim: Reprint 1990.



7

Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph: Clara. Über den Zusammenhang der Natur mit der Geisterwelt. Königsdorf: Königsdorfer 2009. Schiller, Friedrich: Der Spaziergang. In: ders.: Schillers Werke in 5 Bänden, Bd. I. Hg. v. Benno von Wiese. Frankfurt: Büchergilde Gutenberg 1961. Sebald, W. G.: Die Ringe des Saturn. Frankfurt: Eichborn 1995. Seelig, Carl: Walks with Walser [1957]. Transl. by Anne Posten. New York: New Directions 2017. Seelig, Carl: Wanderungen mit Robert Walser [1957]. Mit einem Nachw. v. Elio Fröhlich. 13. Aufl. Frankfurt: Suhrkamp 2013 (BS; 554). Segalen, Victor: Aufbruch in das Land der Wirklichkeit. Aus dem Franz. v. Simon Werle, Rolf Wintermeyer u. Uli Wittmann. Frankfurt: Fischer 1990. Seume, Johann Gottfried: Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802. In: ders.: Prosaschriften. Köln: Melzer 1962. Snyder, Gary: Lektionen der Wildnis. Aus dem Amerikan. v. Hanfried Blume. Berlin: Matthes & Seitz 2011. Stevenson, Robert Louis: Eine Reise mit dem Esel durch die Cevennen. Aus dem Engl. v. Christoph Lenhartz. Bergisch Gladbach: Editions La Colombe 2000. Stifter, Adalbert: Bergkristall. In: ders.: Sämtliche Werke in fünf Einzelbänden. München: Winkler 1979. Thoreau, Henry David: Vom Spazieren. Aus dem Amerikan. v. Dirk van Gunsteren. Zürich: Diogenes 2001. Tieck, Ludwig: Franz Sternbalds Wanderungen. Stuttgart: Reclam 1966. Vieuchange, Michel: Smara – verbotene Stadt. Aus dem Franz. v. Wilhelm Otto von Riedmann. Stuttgart: Klett-Cotta 1995. Wense, Hans Jürgen: Wanderjahre. Hg. v. Dieter Heim. Berlin: Matthes & Seitz 2006. Wordsworth, William: An Evening Walk. Edited by James Averill. Ithaca and London 1984. Wordsworth, Dorothy: Das Grasmere-Journal. Aus dem Engl. v. Werner v. Koppenfels. Mainz: Handbibliothek Dieterich 2015. Xenophon: Des Kyros Anabasis. Der Zug der Zehntausend. Übers., Einl. u. Anm. v. Helmuth Vretska. Stuttgart: Reclam 2009 (RUB; 1184).

8. Mit dem Gehen verwandten Themen wie Raum, Zeit, Landschaft, Geschwindigkeit, Horizont, Labyrinth oder Spur Bachelard, Gaston: Poetik des Raumes. Aus dem Franz. v. Kurt Leonhard. 9. Aufl. Frankfurt: Fischer Taschenbuch Verlag 2006 (Fischer Wissenschaft; 7396). Bahr, Hans-Dieter: Landschaft. Das Freie und seine Horizonte. München: Alber 2014. Bauman, Zygmunt: Flaneure, Spieler und Touristen. Essays zu postmodernen Lebensformen. Aus dem Engl. v. Martin Suhr. Hamburg: Hamburger Edition 1997. Blom, Philipp: Der taumelnde Kontinent. Europa 1900–1914. München: Hanser 2009. Bollnow, Otto Friedrich: Mensch und Raum. Stuttgart: Kohlhammer 2004. Brunner, Bernd: Die Kunst des Liegens. Handbuch der horizontalen Lebensform. Berlin: Galiani 2012. Burckhardt, Lucius: Warum ist Landschaft schön? Die Spaziergangswissenschaft. Hg. v. Markus Ritter u. a. 3. Aufl. Berlin: Schmitz 2011. Certeau, Michel de: Kunst des Handelns. Aus dem Franz. v. Ronald Voullié. Berlin: Merve 1988 (Internationaler Merve Diskurs; 140). Deleuze, Gilles: Rhizom. Aus dem Franz. v. Dagmar Berger, Clemens-Carl Haerle, Helma Konyen, Alexander Krämer, Michael Nowak u. Kade Schacht. Berlin: Merve 1977 (Internationale marxistische Diskussion; 67). Derrida, Jacques: Grammatologie. Aus dem Franz. v. Hans-Jörg Rheinberger u. Hanns Zischler. 9. Aufl. Frankfurt: Suhrkamp 2004 (stw; 417). Ebbatson, Roger: Landscape and Literature 1830–1914. London: Palgrave Macimillan 2013. Eickhoff, Hajo: Himmelsthron und Schaukelstuhl. Die Geschichte des Sitzens. München: Hanser 1993.



8

Frank, Manfred: Die unendliche Fahrt. Ein Motiv und sein Text. Frankfurt: Suhrkamp 1979. Ingold, Felix Philipp: Literatur und Aviatik. Europäische Flugdichtung 1909–1927. Mit einem Exkurs über die Flugidee in der modernen Malerei u. Architektur [1978]. Frankfurt: Suhrkamp 1980 (st; 576). Jullien, François: Von Landschaft leben oder das Ungedachte der Vernunft. Aus dem Franz. v. Erwin Landrichter. Berlin: Matthes & Seitz 2016. Koschorke, Albrecht: Die Geschichte des Horizonts. Grenze und Grenzüberschreitungen in literarischen Landschaftsbildern. Frankfurt: Suhrkamp 1990. Loderer, Benedikt: Die Landesverteidigung. Eine Beschreibung des Schweizerzustands. Zürich: Edition Hochparterre 2015. Scharfe, Martin: Wegzeiger. Zur Kulturgeschichte des Verirrens und Wegfindens. Marburg: Jonas 1998. Schivelbusch, Wolfgang: Geschichte der Eisenbahnreise. Zur Industrialisierung von Raum und Zeit im 19. Jahrhundert [1977]. 4. Aufl. Frankfurt: Fischer Taschenbuch Verlag 2007 (FTb; 14828). Schmeling, Manfred: Der Labyrinthische Diskurs. Vom Mythos zum Erzählmodell. Frankfurt: Athenaeum 1987. Röhnert, Jan: »Nord liegt so nah wie West«. Kleine Poetik der Himmelsrichtungen. Göttingen: Wallstein 2014 (Kleine Schriften zur literarischen Ästhetik und Hermeneutik; 3). Roehler, Klaus (Hg.): Das Autobuch. Geschichten und Ansichten. Mit Beitr. v. Hermann Broch u. a. Darmstadt: Luchterhand 1983 (SL; 475). Stiegler, Bernd: Reisender Stillstand. Eine kleine Kulturgeschichte der Reisen im und um das Zimmer herum. Frankfurt: Fischer 2010. Virilio, Paul: Der negative Horizont. Bewegung. Geschwindigkeit. Beschleunigung. Aus dem Franz. v. Brigitte Weidmann. München: Hanser 1989 (Edition Akzente).

9. Gehen in Rauschzuständen und Somnambulismus Benjamin, Walter: Über Haschisch. Novellistisches, Berichte, Materialien [1972]. Hg. v. Tillman Rexroth. Einl. v. Hermann Schweppenhäuser. 10. Aufl. Frankfurt: Suhrkamp 1972 (st; 21). Castaneda, Carlos: Die Lehren des Don Juan. Ein Yaqui-Weg des Wissens [1973]. Ungek. u. überarb. Aufl. Frankfurt: Fischer 1989 (FTb; 1457). Holman, James: Fühlend sehe ich die Welt. Die Aufzeichnungen des blinden Weltreisenden James Holman. Hg. v. Ilija Trojanow u. Susann Urban. Aus dem Engl. v. Susann Urban. München: Malik 2010. Lowry, Malcolm: Unter dem Vulkan. Aus dem Engl. v. Susanna Rademacher. 11. Aufl. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag 2005 (rororo; 13510). Ludlow, Fitz Hugh: Der Haschisch-Esser. Hg. v. Michael Horowitz. Aus dem Amerikan. v. Eva Güldenstein. Mit 22 Illustrationen v. Sätty. Basel: Sphinx-Verlag 1981. Michaux, Henri: Die große Zerreißprobe und andere Störungserlebnisse. Aus dem Franz. v. Gerd Henniger. Frankfurt: Fischer 1970. Osten, Philipp: Das Tor zur Seele. Schlaf, Somnambulismus und Hellsehen im frühen 19. Jahrhundert. Paderborn: Schöningh 2015. Quincey, Thomas de: Bekenntnisse eines englischen Opiumessers. Aus dem Engl. v. Brigitte Adler. Wien u. Berlin: Medusa 1982.

10. Gehen in Extremsituationen – durch Wüste, Eis und virtuelle Welten Aicher, Otl: Gehen in der Wüste [1982]. 5. Aufl. Frankfurt: Fischer 1993. Feige, Daniel Martin: Computerspiele. Eine Ästhetik. Frankfurt: Suhrkamp 2015 (stw; 2160).



9

Huntford, Roland (Ed.): Race for the South Pole. The Expedition Diaries of Scott and Amundsen. London and New York: Continuum 2010. Monod, Théodore: Wüstenwanderungen. Aus dem Franz. v. Stefanie Mierswa. München: National Geographic/Goldmann 2002. Nehberg, Rüdiger: Survival-Lexikon. Mit Zeichnungen v. Julia Klaustermeyer. 13. Aufl. München: Piper 2001. Newby, Eric: Ein Spaziergang im Hindukusch. Aus dem Engl. v. Matthias Fienbork. Frankfurt: Eichborn 2002 (Die andere Bibliothek; 206). Kastura, Thomas: Flucht ins Eis. Warum wir ans kalte Ende der Welt wollen. Berlin: Aufbau 2000. Schönthaler, Philipp: Survival in den 80er Jahren. Der dünne Pelz der Zivilisation. Berlin: Matthes & Seitz 2015. Thesiger, Wilfred: Arabian Sands. Dubai: Motivate 2012.

11. Kunst und Performance A Little Ramble. In the Spirit of Robert Walser. Inspired by a series of exhibitions at the Donald Young Gallery. Ed by Christine Burgin. New York: Christine Burgin, Donald Young, New Directions 2012. Evans, David (Ed.): The art of walking. A field guide. London: Black Dog 2012. Ganz, David u. Stefan Neuner (Hg.): Mobile Eyes. Peripatetisches Sehen in den Bildkulturen der Vormoderne. München: Fink 2013 (eikones). Invent the future with elements of the past. 12 Zürcher Künstlerinnen und Künstler auf einem Spaziergang mit Lucius Burckhardt. Hg. v. Adrian Notz u. Hans Ulrich Obrist. Zürich: Scheidegger & Spiess 2015. Jones, Amelia: »Practicing Space«. The Artist as Urban Wanderer. In: The Artist As … Ed. by Matthias Michalka. Wien: Museum moderner Kunst 2006, S. 71–99. Krebber, Sabine: Der Spaziergang in der Kunst. Eine Untersuchung des Motives in der Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts. Frankfurt: Lang 1990 (Europäische Hochschulschriften. Reihe 28, Kunstgeschichte; 108). Kunz, Stephan, Juri Steiner u. Stefan Zweifel (Hg.): Solo Walks. Eine Galerie des Gehens. Zürich: Bündner Kunstmuseum Chur/Scheidegger & Spiess 2016. Long, Richard: Walking in Circles [Ausstellungskatalog]. London: Hayward Gallery 1991 [dt. Ausg.: Richard Long: In Kreisen gehen. München u. Stuttgart: Oktagon 1991]. Mainberger, Sabine: Experiment Linie. Künste und ihre Wissenschaften um 1900. Berlin: Kadmos 2010 (Kaleidogramme; 53). Vila-Matas, Enrique: Kassel: eine Fiktion [2014]. Aus dem Span. v. Petra Strien. Berlin: Die Andere Bibliothek 2017 (Die Andere Bibliothek; 388). von der Wense, Hans Jürgen: documenta Wanderungen. Hg. u. mit einem Nachw. v. Harald Kimpel. Berlin: blauwerke 2015 (splitter; 3). Walk on. From Richard Long to Janet Cardiff. 40 years of art walking. Ed. by Mike Collier and Cynthia Morrison-Bell with assistance from Janet Ross. Sunderland: Art Editions North 2013. Was ist ein Weg? Bewegungsformen in einer globalen Welt/What is a Path? Forms of Movement in a Global World (31. Das Magazin des Instituts für Theorie der Gestaltung und Kunst, Nr. 15), 2011. Hg. v. Julia Gelshorn, Jörg Huber, Markus Klammer, Florian Neuner u. Stefan Neuner.



10